close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Brugg St. Nikolaus

EinbettenHerunterladen
-Projektleitung:
Simon Meier, Projektleiter
Urs Wettstein, Projektbegleiter
Bildervortrag zur Wüste Sinai
In den letzten Jahren war Dorothee Fischer, Pastoralassistentin in den Pfarreien Brugg und Windisch,
mehrmals mit Gruppen in der Wüste Sinai (Ägypten)
unterwegs, begleitet und geführt von einheimischen
Beduinen. Mit vielen Bildern wird sie am Mittwoch
Brugg St. Nikolaus
Bahnhofstrasse 4, 5200 Brugg
Tel. 056 462 56 56, Fax 056 462 56 55
für Notfälle: 079 924 08 16
Mail: pfarrei.brugg@kathbrugg.ch
• Homepage: www.kathbrugg.ch
• Gemeindeleitung: Simon Meier, Tel. 056 462 56 52
Mail: Simon.meier@kathbrugg.ch
• Mitarbeitender Priester mit Pfarrverantwortung:
Dr. Ozioma Nwachukwu, Tel. 056 460 00 52,
Mail: priester@kathbrugg.ch
• Ferien 24.2. - 15.3.2015, Stv. Josef Anumnu
• Mitarbeitende Theologin: Nicole Macchia, Tel.
056 462 56 51, Mail: nicole.macchia@kathbrugg.ch
• Sekretariat: Monika Baschung, Gabriella Peitsch,
Tel. 056 462 56 56, (Mo/Di/Mi/Fr 08.00-11.30h,
13.30-17.00h, Donnerstag 08.00-11.30h)
Freitag, 6. März
09.00 Eucharistiefeier - Aussetzung (Josef Anumnu)
19.00 ökum. Feier zum Weltgebetstag (N. Macchia)
Samstag, 7. März
18.00 Eucharistiefeier (Josef Anumnu)
Jahrzeit für:
Frieda und Albert Schweizer-Meier
19.15 Orgelkonzert mit Giuseppe Raccuglia
Sonntag, 8. März 3. Fastensonntag
09.30 ökum. Kindergottesdienst im UG des
katholischen Pfarreizentrums
11.00 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier
(V. Werder)
Kollekten
21./22.2.2015 Alaigal (M. Wobmann)
28.2.2015 Kirchl. Sozialdienst
01.3.2015 Projekt Niger
Gottesdienste/Anlässe
4. März um 20 Uhr im Pfarreizentrum Windisch von diesen Reisen erzählen. Eine Gelegenheit,
sich für eine gute Stunde „in eine andere Welt entführen zu lassen“, Eindrücke von der Wüste und dem ursprünglichen Leben der Beduinen zu bekommen. „Wer
in die Wüste geht und wiederkehrt, ist nicht mehr derselbe“ (Sprichwort der Beduinen)
Rituale in der Familie leben, Impulsabend für Eltern und Grosseltern 5. März, 19.30 bis 21.30 Kirchenzentrum Schinznach Dorf
Dieser Impulsabend möchte Lust und Freude an Ritualen wecken und anspornen, sie im Familienalltag zu erproben, anzuwenden und zu erfahren.
Leitung: Caroline Küng, Religionspädagogin, Kurt Adler-Sacher, Bildung Mobil, Mediator
Anmeldung bis 27. Februar an:
Helena Boutellier Kyburz Katechese Pfarrei Brugg 056
441 44 85 helena.boutellier@kathbrugg.ch
Weiterbildung
Ich höre, ich sehe, ich fühle - Impulse für die
Arbeit im Besuchsdienst
Donnerstag, 12. März 2015 13.30 bis 16.30 im Pfarreiheim St. Franziskus in Schinznach Dorf
Der Nachmittag gibt Gelegenheit zum Austausch über
die eigenen Erfahrungen und setzt Impulse zum Weitergeben. Leitung: Brigitta Minich, Seelsorgerin KIZ
Schinznach Dorf und Claudia Mennen, Leitung Bildung
und Propstei Anmeldung bis am 6. März an brigitta.minich@kathbrugg.ch
8 Horizonte | Pfarreien | 22. Februar 2015
Freitag, 20. Februar
09.00 Eucharistiefeier in Windisch
(O. Nwachukwu)
Samstag, 21. Februar
17.00-17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier (O. Nwachukwu)
Sonntag, 22. Februar 1. Fastensonntag
10.45 Rägebogezyt
11.00 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier mit
Schola (S. Meier)
Dienstag, 24. Februar
09.00 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier
(S. Meier)
Freitag, 27. Februar
09.30 Eucharistiefeier im Alterszentrum Brugg
(Josef Anumnu)
18.30 Versöhnungsfeier mit den Firmanden
(Chr. Steiger / Josef Anumnu)
Samstag, 28. Februar
18.00 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier
(D. Fischer)
Jahrzeit für:
Jure Petricevic
Sonntag, 1. März 2. Fastensonntag
10.00 ökum. Gottesdienst
in der reformierten Kirche Brugg
(Chr. Suter/S. Meier)
anschliessend Suppenzmittag
Dienstag, 3. März
09.00 Eucharistiefeier mit dem Frauenverein
(Josef Anumnu), anschl. Rosenkranz
Donnerstag, 5. März
15.00 Krankensalbung mit dem Frauenverein
(Josef Anumnu), anschl. Kaffee und Kuchen im
Pfarreizentrum
19.00 Gebetskreis «Dein Reich komme»
Mitteilungen
Taufen
In Brugg wurde am 15. Februar 2015 getauft:
Matthias von Arx, Sohn von Marcel und Veruccia Raiti
aus Brugg.
Er wurde in die Gemeinschaft unserer Kirche aufgenommen. Gottes Segen begleite ihn und seine Familie.
Unsere Verstorbenen
Verstorben ist Herr Arnold Bächli im 98. Altersjahr,
wohnhaft gewesen in Brugg. Der Herr gebe ihm das
ewige Leben. Den Angehörigen und alle, die mit ihm in
Liebe verbunden waren, tröste er im Glauben an die
Auferstehung.
ökumenische Kinderkirche Brugg
Wir und das Gebet
Herzliche Einladung zum Kindergottesdienst mit anschliessendem Beisammensein für Kinder von 3 bis 6 Jahren,
Geschwister willkommen
Sonntag, 8. März 2015, 9.30 bis 11 Uhr im UG des
katholischen Pfarreizentrums
Mir freues eus ufs gmeinsame Fiire und Zämäsii, Daniela
Schwarz Tel. 056 442 48 66 (ref. Kirchenpflege Brugg)
und Desirée Huber-Nicolet Tel. 062 842 76 24 (Kath. Pfarrei Brugg)
Wir fahren nach Taizé vom 12. - 19. April 2015
Ein Vortreffen findet für alle Ineressierte statt am:
Mittwoch, 26. Februar 2015, 19.30-20.30 im Saal
des Kirchgemeindehauses der ref. Pfarrei Brugg
Fragen und Anmeldung: Christoph Steiger, Staperstrasse
15, 5200 Brugg, 056 441 56 28, christoph.steiger@­
kathbrugg.ch
Riniken
Brugg-Nord
Rüfenacherstr. 7, 5223 Riniken (neben Doppelbogen)
Für Notfälle: 079 924 08 16
Homepage: www.kathbrugg.ch
• Gemeindeleitung und Ansprechperson:
Simon Meier, Tel. 056 462 56 52
E-Mail: simon.meier@kathbrugg.ch
• Mitarbeitender Priester mit Pfarrverantwortung:
Dr. Ozioma Nwachukwu, Tel. 056 460 00 52
E-Mail: priester@kathbrugg.ch
• Sekretariat: Monika Schilling,
Tel. 056 441 88 70, Fax 056 441 88 02
E-Mail: kirchenzentrum.riniken@kathbrugg.ch
Di/Do: 08.00-11.30/13.30-17.00, Fr: 08.00-11.00
Weltgebetstag 2015: Bahamas
Die Weltgebetstagsfeier 2015 steht unter dem Titel: „Begreift ihr, was ich an euch getan habe?“ Dies ist die
Frage, die Jesus seinen Jüngern stellt, nachdem er ihnen,
zu ihrem grossen Erstaunen die Füsse gewaschen hat (Joh
13,1-17). Die Antwort der Bahamaerinnen auf diese Frage
lautet: „Radikale Liebe“.
Dies ermöglicht die Umkehr von Hierarchien und lenkt unseren Blick auf Menschen, die am untersten Rand der Gesellschaft leben. Die Fussspuren Jesu, denen wir folgen
sollen, führen uns zu diesen Menschen. Indem wir ihnen
symbolisch die Füsse waschen, helfen wir ihnen sich aufzurichten und ihre Würde wieder zu finden. Sie sind herzlich eingeladen zur ökumenischen Feier am Freitag, den
6. März 2014 um 19Uhr in der katholischen Kirche
in Brugg.
Wir danken für die Opfer im Januar 2015
01.01.2015 Syrien (Caritas)
Fr. 602.80
3./4.1.2015 Epiphanieopfer
Fr. 961.20
10./11.1.15 Missio
Fr. 1’839.65
10.1.2015 Solidaritätsfonds
Fr. 145.95
17./18.1.15 Rotes Kreuz: Suchdienst
Fr. 790.45
24./25.1.15 Caritas
Fr. 627.05
Antonius:
Fr. 866.40
Beerdigung Krebshilfe Schweiz:
Fr. 64.00
FRAUENVEREIN BRUGG
Wandergruppe Freiämterweg
Am Mittwoch, 4. März wandern wir ab Villmergen
am Schloss Hilfikon vorbei und über Büttikon, Kallern,
Niesenberg nach Boswil.
Wanderzeitca. 3.00 Std.
Treff
beim Bahnhofkiosk
Billet
Hin: nach Rupperswil-Wohlen-Villmergen
retour: Boswil-Lenzburg-Rupperswil-Brugg
Abfahrt 12.43 Uhr
Auskunft Susanne Mazenauer, Tel. 056 441 33 06
Gottesdienste/Anlässe
Samstag, 21. Februar
17.00 Oek. Kleinkinder-Gottesdienst
«Levi findet einen Freund»
(Oek. Kleinkinder-Gottesdienst-Team)
Sonntag, 22. Februar 1. Fastensonntag
09.00 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier und
Austeilung der Asche (S. Meier)
und Kindergottesdienst
Minis: David, Gabriel, Samuel
Anschliessend Kaffee
Dienstag, 24. Februar
19.30 Sitzung Pfarreirat im Sekretariat
Mittwoch, 25. Februar
08.30 Versöhnungsfeier
(S. Meier)
Donnerstag, 26. Februar
10.00 Kafipause im Sekretariat
Sonntag, 01. März 2. Fastensonntag
10.30 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier
(N. Macchia)
Minis: Gabriela, Christina, Leandra, Seraina
Anschliessend Kaffee
Mittwoch, 04. März
09.00 Eucharistiefeier in der Kirche St. Franziskus
Schinznach-Dorf (Josef Anumnu)
Donnerstag, 05. März
10.00 Kafipause im Sekretariat
15.00 Gottesdienst mit Krankensalbung in der Kirche
St. Nikolaus Brugg (Josef Anumnu)
Freitag, 06. März
19.00 Weltgebetstag in der Kirche St. Nikolaus
Brugg
19.30 Weltgebetstag in der Kirche Bözberg
Samstag, 07. März
14.00 Pfarreiräte-Anlass der ganzen Kirchgemeinde,
Treffpunkt Kirchl. Zentrum Lee
19.15 Orgelkonzert in der Kirche St. Nikolaus Brugg
(G. Raccuglia)
Sonntag, 08. März 3. Fastensonntag
10.30 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier
(St. Fink und C. Ritzinger)
Minis: Anna, Rebecca, Ricardo
Anschliessend Kaffee
14.00 Oek. Seniorenfest
Kollekten
22.02.: Alaigal (Stiftung M. Wobmann)
01.03.: Projekt Niger
08.03.: Netzwerk Asyl Aargau
Mitteilungen
Sekretariat
Das Pfarreisekretariat in Riniken bleibt wegen einem Sportunfall bis auf weiteres geschlossen. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihre Telefonanrufe nach
Brugg und Ihre e-mail-Anfragen nach Schinznach-Dorf
umgeleitet und beantwortet werden. Wir danken für Ihr
Verständnis.
Oek. Kleinkinder-Gottesdienst
Samstag, 21. Februar, 17.00 Uhr
«Levi findet einen Freund» Levi ist ein geldgieriger Zolleinnehmer und bei den meisten Menschen sehr unbeliebt. Niemand will etwas mit ihm zu tun haben und
schon gar nicht sein Freund sein. Im Gottesdienst erfährt ihr, wie Levi nun doch einen Freund findet und
wer dieser neue Freund ist.
Wir freuen uns, wenn viele Kinder bis 6 Jahre mit ihren
Eltern, Grosseltern oder Paten kommen werden.
Oek. Plauschnachmittage
Jeweils am zweiten Donnerstag im Monat treffen wir
uns im Kirchlichen Zentrum Lee in Riniken. Wir sind
Frauen und Männer jeden Alters, die es gern gesellig
haben. Es wird gestrickt, gehäkelt, gespielt, gejasst
und geplaudert – oder auch gar nichts getan. Das Zusammensein wird mit Kaffee und Kuchen abgerundet.
Der nächste Treff findet am 12. März statt.
Das oek. Plauschnachmittags-Team freut sich auch auf
Sie! Herzlich willkommen.
Oek. Seniorenfest
Sonntag, 8. März im Zentrum Lee
Wir laden Sie herzlich zum jährlichen Seniorenfest ein.
«Wenn einer eine Reise tut ...», eine kurzweilige und
erfrischende Show für Aug und Ohr.
Bitte melden Sie sich bis am 27. Februar im Sekretariat
der reformierten Kirchgemeinde Umiken an, Telefon
056 441 87 40
22. Februar 2015 | Pfarreien | Horizonte 9
Schinznach-Dorf
St. Franziskus
Kath. Kirchenzentrum St. Franziskus, Krummenland1,
5107 Schinznach-Dorf
Home Page: www.kathbrugg.ch
Notfall-Telefon: 079 924 08 16
• Gemeindeleitung: Simon Meier (s. Seite 8)
• Ansprechsperson: Brigitta Minich
Seelsorgerin/Theologin, Tel.: 056 443 09 87
Mail: brigitta.minich@kathbrugg.ch
• Mitarbeitender Priester mit Pfarrverantwortung:
Dr. Ozioma Nwachukwu
Tel.: 056 460 00 52, Mail: priester@kathbrugg.ch
• Sekretariat: Gaby Portmann
Tel.: 056 443 00 20
Mail: kirchenzentrum.franziskus@kathbrugg.ch
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag, 08.00 - 11.30 Uhr
• Sakristan: Venthakone Morais
Tel.: 076 518 52 42
Gottesdienste/Anlässe
Donnerstag, 19. Februar
19.30 Gestaltung Erstkommunion-Kreuz
im UG des KiZ in Brugg
Samstag, 21. Februar
13.30 Gruppenstunde JUBLA
16.30 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier in der
aarReha (N. Macchia)
Montag, 23. Februar
20.00 Probe Franziskus-Chor im Pfarreiheim
Dienstag, 24. Februar
19.30 Gestaltung Erstkommunion-Kreuz
im UG des KiZ in Brugg
Mittwoch, 25. Februar
14.00 Dekanat-Treffen im KiZ St. Franziskus
Freitag, 27. Februar
18.30 Versöhnungsfeier der Firmanden in Brugg
(Josef Anumnu)
Samstag, 28. Februar
16.30 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier in der
aarReha (D. Fischer)
Sonntag, 01. März
+2. Fastensonntag/Krankensonntag
09.00 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier
und Männerchor, anschl. Chilekafi (D. Fischer)
Minis: Julia, Sämi, Dominic, Joël
Montag, 02. März
20.00 Probe Franziskus-Chor im Pfarreiheim
Dienstag, 03. März
14.00 Seniorentreffen im Pfarreiheim
Mittwoch, 04. März
09.00 Eucharistiefeier, anschl. Kafi
(Josef Anumnu)
10 Horizonte | Pfarreien | 22. Februar 2015
Mittwoch, 04. März
12.00 Suppenzmittag in Villnachern
Samstag, 07. März
09.00 Heimosterkerzen gestalten mit den Minis
im Pfarreiheim
Unsere Kollekte
So, 01. März: Projekt Niger
Mitteilungen
KIZ St. Franziskus - DAS SEND MER:
Inne halten...
Unser Leben ist stressig und schnell geworden. Das
kann überfordernd wirken. Da kann man schon mal
den Überblick verlieren. Arbeit, Kinder, Schule, älter
werdende Eltern. Und wo bleibt man da selber? Fragen
wie: wo stehe ich eigentlich? Und: Wo führt mich mein
aktueller Weg hin, bekommen kaum Platz. Damit wir
aber nicht ausbrennen, macht es Sinn zwischendurch
inne zu halten und hin zu schauen. Dabei kann es Sinn
machen dies nicht alleine zu tun. Für so ein Gespräch
oder eine Begleitung bin ich gerne bereit. B. Minich
Ökumenischer Fastengottesdienst
am 08. März
„Dummes Volk – verständiges Volk“ Welchen Tonfall
braucht es, um uns zum Hinhören und zur Richtungsänderung angesichts der drohenden Katastrophe zu
bewegen: Anklage oder Ermutigung? Die zornige Anklage, die Gott durch den Propheten Jeremia an sein
Volk richtet, ist die Kehrseite seiner Liebe. In diesem
Gottesdienst sollen beide Seiten, zorniges Gericht und
liebevolle Verheissung, zum Klingen kommen. Anschliessend sind alle zum Risottoessen herzlich eingeladen. Brigitta Minich
Windisch
St. Marien
Hauserstr. 18, 5210 Windisch
Tel. 056 460 00 50, Fax 056 460 00 55
Für Notfälle: 079 924 08 16
Homepage: www.pfarreiwindisch.ch
Mail: Pfarrei.Windisch@kathbrugg.ch
• Gemeindeleitung: Simon Meier, Tel. 056 462 56 52,
Mail: Simon.Meier@kathbrugg.ch
• Sekretariat: Ruth Gnädinger und Ruth Brem
(Dienstag - Freitag 8.30 - 11.30 und 13.30 - 16.00
Uhr)
• Mitarbeitender Priester mit Pfarrverantwortung: Dr.
Ozioma Nwachukwu, Tel. 056 460 00 52, Mail:
priester@kathbrugg.ch
• Ansprechperson: Veronika Werder, Tel. 056 460 00
54, Mail: Veronika.Werder@kathbrugg.ch
• Religionspädagogin: Nicole Gabler, Tel. 056 460 00
56, Mail: Nicole.Gabler@kathbrugg.ch
• Sakristanendienst: Thomas Arnet, Tel. 056 460 00
57, Mail: Thomas.Arnet@kathbrugg.ch
• Kirchenmusik: Vroni Kühnis, Kirchenmusikerin. Tel.
056 441 21 36
• Jugendarbeit: Willy Deck-Dönni, Tel. 076 430 37 30,
Mail: Willy.Deck@kathbrugg.ch
Gottesdienste/Anlässe
Samstag, 21. Februar
18.00 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier (V.
Werder), musikalisch mitgestaltet vom Kirchenchor
Sonntag, 22. Februar 1. Fastensonntag
09.30 Eucharistiefeier (O. Nwachukwu)
09.30 Kindersonntagsfeier
11.00 Santa Messa
19.30 Ökum. Taizégebet in der ref. Kirche
Montag, 23. Februar
20.00 Kontemplation in der Kapelle
Erstkommunion Andenken
Der grosse Tag unserer Erstkommunion-Kinder rückt
immer näher! Damit sie sich noch lange an ihre 1. Hl.
Kommunion erinnern können, gestalten wir zusammen
mit dem Glaskünstler Raymond Chevalley ein KreuzAndenken. An den beiden Abenden vom 19. und 24.
Februar sind Eltern, Grosseltern, Paten o.a. herzlich
eingeladen, diese Kreuze für ihre Kinder zu basteln!
Wir freuen uns auf die Begegnung und das Zusammensein mit Ihnen. H. Boutellier
Dienstag, 24. Februar
09.15 Morgentreff: «Bahamas»
09.30 Eucharistiefeier im Lindenpark
17.00 Rosenkranzgebet
19.30 Recita del Santo Rosario
20.30 Jugendgebet der Missione
Mittwoch, 25. Februar
08.30 Rosenkranzgebet
09.00 Eucharistiefeier, mit der Frauengemeinschaft
Donnerstag, 26. Februar
06.30 Ökum. Morgenmeditation in der Fastenzeit,
kath. Kirche
18.30 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier
19.30 GV der kath. Frauengemeinschaft Windisch
Gottesdienste Klinik
Königsfelden
Freitag, 27. Februar
12.00 Fastensuppe
Samstag, 21. Februar
14.30 Eucharistiefeier in der Kapelle, Königsfelden
Samstag, 28. Februar
18.00 Nice Weekend-Gottesdienst (E. Vogel)
Gedächntis für Fam. Hoic-Litvic
Anschl. Verkauf Faire Welt
Sonntag, 01. März
10.00 Reformierter Gottesdienst im Begegnungszentrum Königsfelden
Sonntag, 01. März 2. Fastensonntag
09.30 Eucharistiefeier (St. Leimgruber)
anschl. Verkauf Faire Welt
11.00 Santa Messa
Montag, 02. März
20.00 Kontemplation in der Kapelle
Dienstag, 03. März
17.00 Rosenkranzgebet
19.00 Recita del Santo Rosario
19.30 Santa Messa
20.30 Jugendgebet der Missione
Mittwoch, 04. März
08.30 Rosenkranzgebet
09.00 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier, mit der
Frauengemeinschaft
anschl. Kafitreff
20.00 Bildervortrag zur Wüse Sinai
Donnerstag, 05. März
06.30 Ökum. Morgenmeditation in der Fastenzeit,
ref. Kirche
14.00 Monatshöck der Frauengemeinschaft
19.00 Eucharistiefeier
Freitag, 06. März - Weltgebetstag
09.00 Eucharistiefeier in Brugg
12.00 Fastensuppe
19.30 Gottesdienst zum Weltgebetstag «Bahamas»,
ref. Kirche
Samstag, 07. März
18.00 Eucharistiefeier (E. Vogel)
Sonntag, 08. März 3. Fastensonntag
09.30 Eucharistiefeier (E. Vogel)
11.00 Santa Messa
Nächste Kollekten:
21./22.02.: Solidarmed
28.02./01.03.: Justinuswerk
Pfarreinachrichten
Verstorben ist:
am 04. Februar 2015: Herr Jakob Bürkler-Bühler,
geboren am 24. Dezember 1930, wohnhaft gewesen
in Windisch. Der Herr schenke dem Verstorbenen die
ewige Ruhe in seinem Frieden.
Fastenopferaktion 2015
Liebe Angehörige der Pfarrei Windisch – Birrfeld
Rezepte fürs Leben und Überleben. Der neue Kalender
zur Fastenzeit ist als Rezeptsammlung gestaltet. Rezepte für schonenden Genuss, für einen wirksamen
Klimaschutz oder für das richtige Mass geben vielfältige Anregungen zur Gestaltung einer gelingenden Fastenzeit und geben Einblick in die Lebensrealität der
Menschen aus den Projektländern. Ganz im Sinne des
Slogans: Sehen und Handeln. Dieser fordert uns auf,
genau hinzusehen, um weltweite Zusammenhänge zu
erkennen und mit unserem Handeln der Ohnmacht
entgegenzutreten.
Unter dem Titel «Weniger für uns. Genug für
alle.» sind wir in dieser Fastenzeit eingeladen, uns auf
das rechte Mass zu besinnen. Der masslose Konsum in
den wohlhabenden Regionen der Erde verstärkt den
globalen Klimawandel, von dem die benachteiligten
Menschen im Süden am meisten betroffen sind. In der
Rezeptsammlung des Fastenkalenders finden Sie Zutaten und Ideen für die Gestaltung eines klimabewussten
Konsums, spirituelle Impulse für eine neue Genügsamkeit und zum solidarischen Handeln, etwa durch die
Unterstützung von Projekten vom Fastenopfer.
Die Ökumenische Kampagne unter dem Titel «Weniger
für uns. Genug für alle.» von Brot für alle, Fastenopfer
und Partner sein prägt das Leben in unserer Pfarrei in
den nächsten 40 Tagen bis Ostern: In Gottesdiensten,
im Religionsunterricht oder bei vielen anderen Anlässen, zu denen wir Sie herzlich einladen. »Das Seelsorgeteam
Ökumenischer Morgentreff
Am Dienstag, 24. Februar um 9.15 Uhr im ref.
Kirchgemeindehaus. Vorgestellt werden die Bahamas,
die dieses Jahr die Liturgie und den Hintergrund für
den Weltgebetstag am 06. März liefern.
Ökumenische Morgenmeditationen
zur Fastenzeit
Am Donnerstag, 26. Februar starten wieder die
Frühmeditationen zur Fastenzeit, um 6.30 Uhr in der
kath. Kirche. Anschliessend gibt es Kaffee oder Tee.
Die weiteren Termine, abwechselnd in der kath. oder
ref. Kirche: 05.03. (ref.) / 12.03. (kath.) / 19.03. (ref.)
Nice Weekend
Am Sonntag, 25. Januar fand mit einem Lobpreisabend
der erste Anlass des 50-Jahr-Jubiläums der Katholischen Pfarrei Windisch statt. Während zwei Stunden
spielte die Nice-Weekend-Band Lobpreismusik, zu der
alle mitsingen konnten. Gegen 120 Kinder, Jugendliche
und Erwachsene verschiedener christlicher Gemeinschaften betraten die mit vielen Kerzen beleuchtete
Kirche und lobten Gott gemeinsam mit berührenden
Liedern und Gebeten und dankten ihm für seine Führung, besonders in den letzten 50 Jahren. An diesem
Abend war die liebende Gegenwart Gottes deutlich zu
spüren und manche Gläubige äusserten den Wunsch,
einen Abend dieser Art zu wiederholen. Die NiceWeekend-Gruppe freut sich auf den nächsten Gottesdienst, der am 28. Februar um 18.00 Uhr in der Katholischen Kirche Windisch stattfindet.
Verkauf von Produkten
aus fairem Handel
Die diesjährige Fastenopfer-Kampagne macht uns wieder bewusst, wie sehr wir als Konsumentinnen und
Konsumenten mit der weltweiten Produktion «vernetzt» sind. Leisten wir unseren Beitrag zu einer gerechteren Welt! Am Samstag, 28. Februar und
Sonntag, 01. März verkauft die faire Welt-Gruppe
unserer Kirchgemeinde nach den Gottesdiensten in unserer Pfarrei solche Produkte.
Bildervortrag zur Wüste Sinai
Am Mittwoch 04. März um 20.00 Uhr im Pfarreizentrum Windisch. Bitte beachten Sie den Artikel auf
S. 8, unter «Pastoralraum»
Weltgebetstag 2015
Begreift ihr, was ich euch getan habe?
Freitag, 6. März, 19.30 Uhr, ref. Kirche Windisch.
Bahamas: Traumstrände, Korallenriffe, glasklares Wasser: das bieten die 700 Inseln der Bahamas. Sie machen den Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haiti
zu einem touristischen Sehnsuchtsziel. Die Bahamas
sind das reichste karibische Land und haben eine lebendige Vielfalt christlicher Konfessionen. Aber das
Paradies hat mit Problemen zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und erschreckend verbreitete häusliche und sexuelle Gewalt gegen
Frauen und Kinder. (S. Morgentreff)
Nicht vergessen:
Fastensuppe am F
­ reitag!
22. Februar 2015 | Pfarreien | Horizonte 11
Birrfeld
Pauluskirche
Paulushuus, Wydenstrasse 3, 5242 Birr-Lupfig
056 444 86 58, Fax 056 444 86 42
Für Notfälle: 079 924 08 16
Homepage: www.kathbrugg.ch
Mail: kirchenzentrum.paulus@kathbrugg.ch
• Gemeindeleitung: Simon Meier, Tel.056 462 56 52,
simon.meier@kathbrugg.ch
• Mitarbeitender Priester mit Pfarrverantwortung:
Dr. Ozioma Nwachukwu, Tel. 056 460 00 52,
priester@kathbrugg.ch
• Ansprechperson: Dorothee Fischer, 056 444 86 69
dorothee.fischer@kathbrugg.ch
• Sekretariat: Johanna Ruflin, 056 444 86 58
Di 8-12/13 - 17 Uhr, Mi und Fr 8-12
• Katechese: Margrit Mascolo, 056 444 86 68
margrit.mascolo@kathbrugg.ch
• Sakristanendienst: Irene Lehner, 056 441 67 09
• Kirchlicher Sozialdienst: Iris Baeriswyl 056 441 56
20, iris.baeriswyl@kathbrugg.ch
GOTTESDIENSTE/ANLÄSSE
Samstag, 21. Februar
15.00 Tauferinnerungsfeier
17.00 Santa Messa
Sonntag, 22. Februar
11.00 Gottesdienst mit Kommunionfeier (V. Werder)
09.00 - 17.00 Intensivtag der Firmanden
Dienstag, 24. Februar
19.30 Oasenabend im Paulushuus
Mittwoch, 25. Februar
20.00 Elternabend Erstkommunion zum Eucharistieverständnis, Windisch
Donnerstag, 26. Februar
10.00 Gottesdienst im Altersheim
Sonntag, 01. März
11.00 Ökum. Gottesdienst (D.Fischer/M.Ziegler) in
der Pauluskirche, begleitet vom Frauenchor
Lupfig, Verkauf von Fair-Trade-Produkten,
anschliessend Fastensuppe für alle im Paulushuus
Mittwoch, 04. März
09.00 - 10.30 Café international im Paulushuus
20.00 Bildervortrag zu Wüste Sinai im Pfarreizentrum Windisch
Freitag, 06. März
19.30 Internationaler Weltgebetstag im Paulushuus
Samstag, 07. März
17.00 Santa Messa
Sonntag, 08. März
09.15 Slowenischer Gottesdienst
11.00 Familiengottesdienst (E.Vogel) mit Dank für
den Versöhnungsweg
12 Horizonte | Pfarreien | 22. Februar 2015
Kollekte
22. Februar: Solidarmed
01. März: Justinuswerk
PFARREINACHRICHTEN
Tauferinnerungsfeier für Familien
Alle Familien, die 2014 ein Kind getauft haben und im
Gebiet von unserem Kirchenzentrum wohnen, sind eingeladen zur Tauferinnerungsfeier. Im kleinkindgemässen Gottesdienst erinnern wir uns an die Taufe und
segnen die Kinder und ihre Familien. Anschliessend
gibt es noch die Gelegenheit zu Begegnung und Austausch beim Zvieri im Paulushuus.
Intensivtag Firmvorbereitung
Am Sonntag, 22. Februar, bereiten sich die Firmandinnen und Firmanden intensiv auf das Sakrament vor.
Der heilige Geist wird das Hauptthema sein und mit
dem Firmthema „Online mit Gott“ vertrauen wir besonders auf diese Kraft.
Die Jugendlichen treffen sich um 9 Uhr im Paulushuus.
Elternabend Eucharistieverständnis
Bitte beachten Sie den Artikel auf der Seite 11.
Ökum. Gottesdienst/Suppenzmittag
Am Sonntag 1. März um 11 Uhr feiern wir in ökumenischer Gemeinschaft einen Gottesdienst in der Pauluskirche zum Thema der diesjährigen Fastenaktion. Der
Frauenchor Lupfig gestaltet die Feier musikalisch mit.
Nach dem Gottesdienst werden wieder Produkte aus
fairem Handel verkauft – unser kleiner, aber wichtiger
Beitrag für eine gerechtere Welt. Und dann dürfen sich
alle stärken und ins Gespräch kommen bei unserer feinen Suppe im Paulushuus und bei einem guten Dessert. Auch für die Kinder gibt es kleines, eigenes Programm im Paulushuus.
Bildervortrag zur Wüste Sinai
Schon mehrmals war Dorothee Fischer mit Gruppen in
der Wüste Sinai unterweg. Mit vielen Bildern berichtet
sie am 4. März von ihren Eindrücken.
Bitte beachten Sie den Artikel auf der Seite 8 unter
Pastoralraum.
Intern. ökumenischer Weltgebetstag
Wie jedes Jahr begehen wir am 1. Freitag im März, am
Freitag 6. März den internationalen ökumenischen
Weltgebetstag. Alle Frauen und Männer sind eingeladen auf 19.30 Uhr ins Paulushuus. Die Feier wird von
einem ökumenischen Team von Frauen vorbereitet.
Dieses Jahr stammen die Texte und Impulse von Frauen
aus den Bahamas. Dieser Abend ist eine berührende
Gelegenheit, sich mit Menschen auf der ganzen Welt
im Gebet zu verbinden und auch zu erleben, was die
Frauen auf den Bahamas in ihrem Alltag und ihrem
Glauben bewegt. Herzliche Einladung!
Kirchgemeinde
Brugg/Windisch
• Kirchgemeindeverwaltung
Stapferstrasse 17, 5200 Brugg
Tel. 056 441 12 55/Fax 056 441 25 37
E-mail: verwaltung@kathbrugg.ch
• Kindertagesstätte «Tatzelwurm»
Frau Doris Odermatt, Erlenweg 11,
5200 Brugg, Tel. 056 441 11 39
E-mail: kita.tatzelwurm@kathbrugg.ch
Kirchlicher Sozialdienst
Frau Iris Bäriswyl, Stapferstr. 15, 5200 Brugg
Tel. 056 441 56 20
E-mail: iris.baeriswyl@kathbrugg.ch
• Wegbegleitung
Frau Beatrice Bieri, Stapferstr. 15, 5200 Brugg
Tel. 078 761 43 24
E-mail: wegbegleitung-brugg@gmx.ch
Pfarrer Ozioma fliegt nach Nigeria
Ab dem 24 Februar bis 15 März 2015 werde ich mit einer
Projektreisegruppe nach Nigeria reisen, um ein von mir
gegründetes Entwicklungsprojekt „Mbara Ozioma (siehe:
www.mbaraozioma.ch) zu besuchen. Ich bitte um euer
Gebet, dass alles gut geht und dass wir wohlbehalten zurückkehren.
Während meiner Abwesenheit, wird der Priester Herr
Josef Chidi Anumnu (geboren: 09.03.1980; Priesterweihe: 22.08.2009) meine priesterlichen und seelsorgerischen Dienste übernehmen. Wie ich kommt auch er aus
Nigeria und gehört der Diözese Okigwe. Er freut sich auf
jede Einladung, um den Glauben und das Leben miteinander zu teilen.
Oasen-Abend für die Seele
auftanken, auf die Stille hören, zur Mitte finden, mehr leben als gelebt zu werden, Spuren von Gottes Gegenwart
in meinem Alltag entdecken
Die Oasen-Abende sind ein offenes Angebot des kath.
Kirchenzentrums Birrfeld und können einzeln und ohne
Anmeldung besucht werden. Die Teilnahme ist gratis.
nächster Abend: 24. Februar 2015, 19.30 bis max.
21.30 Uhr
Leitung: Dorothee Fischer
Pastoralraum
Birmenstorf- Gebenstorf-Turgi
• Peter Daniels, Diakon Gemeindeleiter
(Gebenstorf und Birmenstorf ad Interim)
T 056 223 13 63, kath_pfa_tu@bluewin.ch
• Celestine Thazhuppil, Mitarbeitender Priester
mit Pfarrverantwortung
T 056 225 14 58, N 079 316 78 46
pfr.celestine@bluewin.ch
• Hans Pfeifer, em Pfarrer
Birmenstorf
St. Leodegar
Katholisches Pfarramt
Kirchstrasse 11, 5413 Birmenstorf
T 056 225 11 20, F 056 225 13 67
kath.pfarramt.birmenstorf@bluewin.ch
• Brigitte Stoffel, Sekretärin
Di und Do, 8.30 - 11.30 Uhr
• Meinrad Zehnder, Kirchenpflegepräsident
Oberhardstrasse 11, 5413 Birmenstorf, 056 225 18 50
GOTTESDIENSTE
Sonnntag, 22.Februar
1. Fastensonntag
9.30 Eucharistiefeier
mit Pfr. Celestine Thazhuppil
Jahrzeit für Emil und Theres Suter-Kaufmann,
Fabian Suter, Martina Suter, Daniel Wirz
Gedächtnis für Josef Huser, Mario Gaio-Faoro, Rosa und Alfred Zehnder-Humbel
Opferspenden: Kinderkrebshilfe Schweiz
9.30 - 11.30 Religionsunterricht 6. Klasse
im Dombi, mit Marco Keller, Katechet
Dienstag, 24. Februar
9.00 Eucharistiefeier
mit Pfr. Celestine Thazhuppil
Mittwoch, 25. Februar
17.00 Rosenkranzgebet
Freitag, 27. Februar
9.00 Eucharistiefeier
mit Pfr. Celestine Thazhuppil
Samstag, 28. Februar
9.30 - 11.30 Oberstufen-Unterricht
«Glauben leben», Osterkerze für die Pfarrkirche im Dombi, mit Lilli Wernli, Katechetin
Sonntag, 1. März
2. Fastensonntag
9.30 Eucharistiefeier mit Chorgesang
mit Pfr. Celestine Thazhuppil
Dreissigster für Regina Meier-Brändle
Jahrzeit für Martin Gnädinger-Biland, Bruno
und Gertrud Meyer-Biland
Gedächtnis für Selma und Johann BilandHossli und Kinder, Hanni Gnädinger, Agnes
Marti, Robert, Silvia und Armin Marti, Anita
Marti, Josef und Frieda Zehnder-Stalder
Opferspenden: Kinderspitex
Dienstag, 3. März
9.00 Eucharistiefeier
mit Pfr. Celestine Thazhuppil
Mittwoch, 4. März
17.00 Rosenkranzgebet
17.30 - 20.00 Oberstufenunterricht
«Glauben leben» Heimosterkerzen
im Dombi, mit Lilli Wernli, Katechetin
Freitag, 6. März
8.00 Beichtgelegenheit
9.00 Eucharistiefeier mit Aussetzung
mit Pfr. Celestine Thazhuppil
anschliessend Besuch der Kranken
17.30 - 20.00 Oberstufenunterricht
«Glauben leben» Heimosterkerzen
im Dombi, mit Lilli Wernli, Katechetin
19.00 Weltgebetstag der Frauen
in der reformierten Kirche
Samstag, 7. März
11.00 - 14.00 ökumenischer Suppentag
Kuchen- und Tortenverkauf, Dritt-Welt-Stand
im Dombi, bei schönem Wetter ums Dombi
PFARREINACHRICHTEN
† Verstorben
ist am 29. Januar Regina Meier-Brändle, geboren am 6.
November 1927, wohnhaft gewesen im Alterszentrum
Brugg.
«Ich lege mich nieder und schlafe ganz in Frieden; denn
du allein, Herr, hilfst mir, dass ich sicher wohne» Ps 4,9
Wir gratulieren
am 22. Februar: Manfred Winkler zum 75. Geburtstag
am 23. Februar: Louisa Zimmerman-Walker
zum 87. Geburtstag
am 27. Februar: Rosa Zehnder zum 81. Geburtstag
am 7. März: Johanna Busslinger-Zehnder
zum 81. Geburtstag
«Humor ist das Salz des Lebens, und wer gut gesalzen
ist, bleibt lange frisch» orientalîsche Weisheit
Neuzuteilung Horizonte
seit Januar 2015
Für viele Pfarreiangehörige ist es unverständlich, dass Birmenstorf seit einiger Zeit das Horizonte der Region Brugg
erhält. Für dieses Unverständnis haben wir absolutes Verständnis und unterstützen diese Meinung.
Aus welchem Grunde erfolgte die Neuzuteilung des
Pfarrblattes?
Um Kosten zu sparen, wurden neue Regionen gebildet
und das Horizonte erscheint nur noch alle 14 Tage. Die
Pfarreien Birmenstorf, Gebenstorf und Turgi gehören seit
einigen Jahren zum Dekanat Brugg. Deshalb wurden unsere Gemeinden neu nur noch der Ausgabe Brugg zugeteilt.
Als die Kirchenpflege von dieser Neuzuteilung Kenntnis
erhalten hatte, haben wir uns sofort dafür eingesetzt,
dass der Seelsorgeverband (und zukünftige Pastoralraum) Birmenstorf, Gebenstorf und Turgi wieder der
Ausgabe Baden zugeteilt wird.
In der Zwischenzeit liegt die mündliche Zusicherung vor,
dass dies erfolgen wird. Nur leider happert die Ausführung etwas länger. Aus organisatorischen Gründen konnte dies leider bis jetzt noch nicht umgeändert werden. Bis
Frühjahr 2015 sollte unser Wunsch aber realisiert werden,
so dass wir in UNSEREM HORIZONTE wieder die BADENER REGION finden werden.
die Kirchenpflege
Suppentag 7. März
Die Gemeinde trifft sich zum gemeinsamen Suppenessen
im Don Bosco-Haus, bei schönem Wetter im Dombi Garten. Die Suppe kann auch in mitgebrachten Gefässen
nach Hause genommen werden.
Wie jedes Jahr freuen wir uns wieder auf verschiedene
Kuchen, Torten und Kleingebäck. Sie können direkt am
Stand abgegeben werden. Neben dem kulinarischen Angebot ist wiederum ein Verkaufsstand zugunsten der
«Dritten Welt» eingerichtet, der sich Jahr für Jahr grösserer Beliebtheit erfreut.
Die Vorbereitungsgruppe, die sich mit grossem Engagement auf diesen Anlass vorbereitet hat, freut sich auf viele
hungrige Besucher und Besucherinnen.
Kirchgemeinde
Gebenstorf - Turgi
Daniel Ric, Kirchpflegepräsident,
Bahnhofstr. 4d, 5300 Turgi, T 056 223 33 67
22. Februar 2015 | Pfarreien | Horizonte 13
Gebenstorf
St. Blasius
Katholisches Pfarramt, Kinziggrabenstr. 2
5412 Gebenstorf, T 056 223 10 16 F 056 223 34 03
kath_pf_geb@bluewin.ch
• Enza Barbagallo, Sekretärin
Di bis Do, 7.00 - 11.30 Uhr, 13.15 - 15.30 Uhr
• Hildegard Deck-Dönni, Sakristanin
T 056 223 37 30
Gottesdienste
Samstag, 21. Februar
10.00 Beichtgelegenheit bei Pfr. Wildhaber
19.00 Syrisch-orthodoxer Gottesdienst
mit Pfr. Kerim G. Asmar
Sonntag, 22. Februar
1. Fastensonntag
10.30 Ökumenischer Familiengottesdienst
mit Pfr. Rudi Neuberth, Pfr. Markos Bahnan
und Diakon Peter Daniels anschliessend
Fastensuppe im Gemeindesaal
Opfer: nach Ansage
Mittwoch, 25. Februar
9.00 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier
mit Diakon Peter Daniels
15.00 Fiire mit de Chliine
in der ref. Kirche
20.00 Kirchenchorprobe
Donnerstag, 26. Februar
17.00 Gebetsstunde
19.00 Meditation in der kath. Kirche
Sonntag, 01. März
2. Fastensonntag
10.30 Eucharistiefeier mit Pfr. Willi Deck
und Diakon Peter Daniels
Jahrzeit für Walter und Renate Busslinger
Opfer: Strassenmagazin Surprise
Mittwoch, 04. März
9.00 Eucharistiefeier mit Krankensalbung
mit Pfr. Celestine Thazhuppil
20.00 Kirchenchorprobe
Donnerstag, 05. März
17.00 Gebetsstunde
19.00 Meditation in der kath. Kirche
Freitag, 06. März
19.30 Weltgebetstag in der kath. Kirche
14 Horizonte | Pfarreien | 22. Februar 2015
Voranzeige Sonntag, 8. März:
Jahrzeit für Paulina Buck-Frei; Rosa und Johann Herzog, Tochter Rösli Herzog und Sohn Werner Herzog;
Peter Nutter; Johann Huser-Wulz
Pfarreinachrichten
† Verstorben
1. Februar:Verena Werthmüller-Frei,
geboren 12. April 1921
9. Februar: Johann Rudolf Meyer,
geboren 23. Februar 1950
«Auferstehung ist unser Glaube, Wiedersehen unsere
Hoffnung, Gedenken unsere Liebe.»
Aurelius Augustinus
WENIGER FÜR UNS. GENUG FÜR ALLE
Herzliche Einladung zum ökumenischen Suppentag in Gebenstorf am 22. Februar um 10.30 Uhr in der katholischen
Kirche. Anschliessend gemeinsames Suppenessen im Gemeindesaal. Die Ökumenische Kampagne
2015 von Fastenopfer, Brot für alle und Partner sein zeigt,
wie unser Fleischkonsum, der Klimawandel und der Hunger in Entwicklungsländern zusammenhängen www.sehen-und-handeln.ch). Wir präsentieren Ideen für lustvollen Fleischkonsum und Erhaltung der Lebensgrundlagen.
Im Gottesdienst wirken mit: Schülerinnen und Schüler der
sechsten Klassen Birmenstorf-Gebenstorf-Turgi mit. Gross
und Klein sind herzlich eingeladen, ganz besonders auch
zum Suppenzmittag.
• Pfr. Rudi Neuberth, Pfr. Markos Bahnan und Diakon
Peter Daniels
Fiire mit de Chliine
Mittwoch, 25. Februar 2015 um 15 Uhr
Reformierte Kirche Gebenstorf
Erzählt wird die Geschichte «Das kleine Ich-bin-ich» von
Mira Lobe, das sich mit allen Tieren verbunden fühlt. Doch
stellt es fest, dass es kein Pferd, keine Kuh, kein Vogel ist.
Bis es irgendwann herausfindet, dass es nicht irgendwer
ist, sondern: ICH BIN ICH.
Babies und Kinder sind in Begleitung eines Erwachsenen
herzlich zu diesem ökumenischen Angebot eingeladen.
Anschliessend gemütliches Beisammensein mit Zopf und
Sirup im reformierten Kichegemeindehaus. Wir freuen uns
auf Sie!
• Rudi Neuberth & Team
Weltgebetstag
Freitag, 6. März 2015, 19.30 Uhr
kath. Kirche Gebenstorf
Von Frauen für alle
Die Bahamas von einer weitgehend unbekannten Seite
her gesehen. Den meisten von uns sind die Bahamas –
mindestens aus der Tourismuswerbung – als luxuriöse Feriendestination mit Traumstränden, türkis blauem Wasser,
tropischen Früchten und fröhlichen Menschen bekannt.
Für die Schönheiten der Natur danken denn auch die bahamaischen Frauen dem Schöpfer und beten, dass Einheimische und Feriengäste respektvoll mit der Umwelt umgehen. Dies kommt im Gottesdienst zum Weltgebetstag
2015, der von christlichen Frauen aus den Bahamas in
ökumenischer Zusammenarbeit zusammengestellt wurde,
zum Ausdruck.
Mit der Lesung aus Joh. 13 zeigen sie uns, wie Jesus durch
sein Handeln Verhältnisse auf den Kopf stellt, wie Liebe
Veränderungen in Gang setzt und sie leiten unseren Blick
auf Menschen, die am untersten Rand der Gesellschaft
leben: notleidende Familien, Obdachlose, schwerkranke
Menschen, misshandelte Frauen und andere Geringgeachtete. Die Kollekte kommt darum vor allem Projekten
auf den Bahamas zu Gute, die sich um benachteiligte
Menschen kümmern; z.B. mittels einer Medienkampagne
zur Bekämpfung sexueller Gewalt, oder mit einem Projekt, das straffällig gewordenen jungen Frauen die Chance
auf Bildung und Wiedereingliederung gibt. Der Anlass
gibt uns die Gelegenheit die Bahamas von einer weitgehend unbekannten Seite her kennen zu lernen. Aber nie
vergessen: «It`s better in the Bahamas».
• Das Vorbereitungsteam: Barbara Jauslin,
Hildy Deck, Brigitta Knecht, Tilli Anner
Turgi
Christkönig
Katholisches Pfarramt, Wiesenweg 1, 5300 Turgi
Telefon 056 223 13 63
E-mail: kath_pfa_tu@bluewin.ch
• Dorothea Daniels, Sekretärin
Di, Mi, Fr. 8.00 - 10.30 Uhr
• Monika Hediger, Sakristanin
Telefon 056 223 25 19
GOTTESDIENSTE
Samstag, 21. Februar
17.30 Eucharistiefeier mit Ascheausteilung mit
Pfr. Celestine Thazhuppil und
Diakon Peter Daniels
Dreissigster für Ruth Odermatt-Ammann
Jahrzeit für Otti und Niklaus Elsasser
Opfer für Don Bosco Jugendhilfe Weltweit
Sonntag, 22. Februar
1. Fastensonntag
9.00 Eucharistiefeier mit Ascheausteilung mit
Pfr. Willi Deck und Diakon Peter Daniels
Opfer für Don Bosco Jugendhilfe Weltweit
Montag, 23. Februar
19.30 ökum. Abendgebet in der Kirche
Dienstag, 24. Februar
18.30 Rosenkranzgebet
19.00 Eucharistiefeier mit Pfr. Celestine Thazhuppil
Donnerstag, 26. Februar
9.00 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier mit
Diakon Peter Daniels in der Antoniuskapelle
Freitag, 27. Februar
20.00 Kirchenchorprobe in der Kirche
Samstag, 28. Februar
14.00 Eltern- Kindnachmittag für die
Erstkommunikanten im Unterbau
17.30 Eucharistiefeier mit Krankensalbung mit Pfr.
Celestine Thazhuppil und Diakon Peter Daniels
musikalisch umrahmt vom Kirchenchor
Dreissigster für Walter Nigg-Bisang
Opfer für Krebsliga Aargau
Sonntag, 01. März
2. Fastensonntag
9.00 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier mit
Diakon Peter Daniels
Opfer für Krebsliga Aargau
Dienstag, 03. März
18.30 Rosenkranzgebet
19.00 Eucharistiefeier mit Pfr. Celestine Thazhuppil
Donnerstag, 05. März
9.00 Eucharistiefeier mit Pfr. Celestine Thazuhppil
in der Antoniuskapelle
Freitag, 06. März
19.00 ökum. Weltgebetstag in der ref. Kirche
Samstag, 07. März
17.30 Eucharistiefeier mit Pfr. Celestine Thazhuppil,
Diakon Peter Daniels und den Pfarreirat
PFARREINACHRICHTEN
Seniorenmittagstisch
Am Dienstag, 24. Februar ist um 12 Uhr der Seniorenmittagstisch im Restaurant Aubrücke.
* Priska Kopp
Korrigenda Seniorenlottospiel
Das Seniorenlottospiel findet nicht am Dienstag,
24. Februar, wie im Jahresprogramm ausgeschrieben,
sondern am Dienstag, 24. März um 14 Uhr im Unterbau der kath. Kirche Turgi statt.
* Seniorennachmittagsteam
Jassnachmittag
Am Dienstag, 3. März, 13.30 Uhr treffen sich die Seniorinnen und Senioren im Unterbau der katholischen
Kirche zum Jassnachmittag.
* Seniorennachmittagsteam
Informationsabend Fastenwoche
Während der Fastenzeit, vom 13. bis 19. März, bieten wir
in Turgi eine begleitete Fastenwoche an, die allen Interessierten offen steht. Während einer Woche verzichten wir
auf feste Nahrung und Genussmittel. Abends treffen wir
uns für eine Stunde zur Besinnung mit spirituellen Impulsen und zum gegenseitigen Austausch. Alle, die mehr
über das Fasten erfahren möchten, sind herzlich eingeladen zum Informationsabend am
Dienstag, 3. März 19.30 Uhr im Unterbau der
Kirche Turgi.
Auskünfte bei Käthi Burkhard 056 223 01 36 (ab 19
Uhr). * Käthi Burkhard
Weltgebetstag Freitag, 6. März 2015
um 19 Uhr in der ref. Kirche Turgi
Die Liturgie für den diesjährigen Weltgebetstag wurde
von Frauen aus den Bahamas geschrieben. Den meisten
von uns sind die Bahamas – mindestens aus der Tourismuswerbung – als luxuriöse Feriendestination mit Traumstränden, türkis blauem Wasser, tropischen Früchten und
fröhlichen Menschen bekannt. Für die Schönheiten der
Natur, danken denn auch die bahamaischen Frauen dem
Schöpfer und beten, dass Einheimische und Feriengäste
respektvoll mit der Umwelt umgehen.
Dies kommt im Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015,
der von christlichen Frauen aus den Bahamas in ökumenischer Zusammenarbeit zusammengestellt wurde, zum
Ausdruck. Die Kollekte kommt darum vor allem Projekten
auf den Bahamas zu Gute, die sich um benachteiligte
Menschen kümmern; z.B. mittels einer Medienkampagne
zur Bekämpfung sexueller Gewalt, oder mit einem Projekt, das straffällig gewordenen jungen Frauen die Chance
auf Bildung und Wiedereingliederung gibt.
* Vorbereitungsteam
Kollekte im November
Kirchenbauhilfe des Bistums Basel
Fr.
Projekt in Georgien
Fr.
Diözesanes Kirchenopfer
Fr.
Projekt von Bischof Barnabas
Fr.
Universität Freiburg
Fr.
Herzlichen Dank für jede Gabe.
112.55
272.05
206.25
1178.70
288.10
Missione Cattolica
di Lingua Italiana
MCI Brugg
Stahlrain 8, 5200 Brugg
Tel. 056 441 58 43, Fax 056 441 25 43
Mail: brugg@missioni.ch
Per casi urgenti contattare: Tel. 079 754 03 52
Responsabile: Dominique Roux de Lorçay
• orario permanenza sacerdote:
martedi mattina visita ammalati
mercoledi
10-12
giovedi
10-12.30
venerdi
•
Segreteria: Irene Behrens-Lazzaretti
• orario segreteria:
martedi
08.30-11.30
mercoledi
08.30-11.30
• giovedi
08.30-11.30
14.30-17.30
14.30-17.30
14.30-17.30
16.30-19.00
13.30-16.30
13.30-16.30
MCI Brugg
LITURGIA FESTIVA
E FERIALE
Domenica, 22 febbraio 2015
11.00 S. Messa a Windisch, S. Maria
18.00 S. Messa a Rheinfelden, S. Giuseppe
Sabato, 28 febbraio 2015
19.00 S. Messa a Frick, SS. Pietro e Paolo
Domenica, 1 marzo 2015
11.00 S. Messa a Windisch, S. Maria
18.00 S. Messa a Rheinfelden, S. Giuseppe
Martedi, 3 marzo 2015
19.30 S. Messa feriale a Windisch, capp. S. Maria
Venerdi, 6 marzo 2015
20.00 Via Crucis a Windisch,
capp. S. Maria
Sträucher für Palmsonntag
Wir bitten Sie, beim zurückschneiden der Sträucher daran
zu denken, dass wir für den Palmsonntag, 29. März, wieder Zweige von Buchs, Stechpalmen, Thuja und anderen
Koniferensträuchern benötigen. Denn daraus sollen Palmsträusschen, Palmen und geschmückte Körbchen entstehen. Jetzt schon vielen Dank, dass Sie mit zurückschneiden dieser Zweige warten und uns diese zur Verfügung
stellen. * Monika Hediger
22. Februar 2015 | Pfarreien | Horizonte 15
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
28
Dateigröße
623 KB
Tags
1/--Seiten
melden