close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Klick Pfarrn. komplett - Kath. Pfarrgemeinde St. Remigius

EinbettenHerunterladen
10
Samstag, 28. Februar
15.00 h Dankmesse zur Goldenen Hochzeit von
Herta u. Franz Oschem
16.30 h Beichte
17.00 h Vorabendmesse mit Lebenszeugnis von
Pater Ralf Preker
f. Priester u. Ordensleute
Sonntag, 01. März (2. Fastensonntag)
10.00 h Hochamt f. + Gerda Lagoda (3. JA); + Franz
Junker; + Marianne Barwe; + Bronislawa Tyralla (10. JA) u. + Josef Tyralla
11.30 h hl. Messe f. + Maria Drozd; + Rudolf Schubert
16.00 h Tauffeier für Greta Haug
Montag, 02. März
09.00 h hl. Messe für Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde
Dienstag, 03. März
15.00 h hl. Messe f. Leb. u. ++ der kfd
Mittwoch, 04. März
06.00 h Frühschicht
f. Leb. u. ++ des Rentnertreffs; + Renate Polok;
+ Brigitte Pollmann; + Anna Tiedemann; ++ Lisa u. Josef Hiegemann
Donnerstag, 05. März
15.30 h hl. Messe f. + Helene Sroka
Freitag, 06. März (Weltgebetstag der Frauen)
08.00 h ök. Schulgottesdienst
15.00 h Weltgebetstag der Frauen in der ev. LuisenKirche Westerfilde
17.00 h hl. Messe mit der Bitte um Frieden
Samstag, 07. März
12.00 h Tauffeier für Iga Aleksandra Wojdat
17.00 h Vorabendmesse f. Leb. u. ++ der KAB; Leb. u.
++ der Kolpingfamilie; ++ Anna u. Anton Nowanski; ++ Cäcilia u. Gerhard, Christoph u.
Eduard Soltysiak ; ++ Ottilie u. Johann Schaffarczyk u. + Sohn Eugen; ++ Martha u. Richard
Sobiech; + Michael Liebendahl; ++ Eltern u.
Geschwister beiderseits sowie Leb. u. ++ Fam.
Kunze u. Schenkel; als Dank für die erhaltenen
Gnaden u. mit der Bitte um Gesundheit für das
weitere Leben in best. Meinung
Sonntag, 08. März (3. Fastensonntag)
10.00 h Hochamt mit der Bitte um Frieden
11.30 h hl. Messe f. + Rudolf Janoschek; + Otylia
Puschko; + Teodor Klimasz; ++ Gertrud u. Konrad Pradel; + Brigitte Schrottke; + Wolfgang
Buchmakowsky; ++ Marianne u. Günther Dinstühler
Samstag, 28. Februar
18.30 h Vorabendmesse f. + Helene Perz (6-WA);
+ Hermann Kovac (6-WA); + Janina Michallik
(6-WA); Leb. u. ++ Fam. Kovac u. Lunkwitz
anschl. Beichte
Sonntag, 01. März (2. Fastensonntag)
11.00 h Hochamt f. + Gertrud Kurte u. ++ Karl u.
Maria Schmidt
15.00 h Tauffeier für Anthony Bruce Le
Montag, 02. März
16.00 h Kreuzweg nach Romano Guardini
Dienstag, 03. März
16.00 h Wortgottesdienst im Seniorenheim Burgring mit Spendung der Krankensalbung
Donnerstag, 05. März
14.30 h hl. Messe f. ältere und einsame Menschen
Freitag, 06. März (Weltgebetstag der Frauen)
09.00 h hl. Messe f. ++ Barbara, Grete u. Erich Lentes; + Leonhard Prauschke in best. Meinung;
Leb. u. ++ Fam. Prauschke u. Langner
15.00 h Weltgebetstag der Frauen in der ev. Kirche Nette
Samstag, 07. März
18.30 h Vorabendmesse f. + Karl Drinda (1. JA);
+ Andreas Foltyniak (1. JA); ++ Eltern u.
Ehemann Max Böhm
anschl. Beichte
Sonntag, 08. März (3. Fastensonntag)
11.00 h Hochamt f. + Hugo Langermann (6-WA)
Österliche Bußzeit und die MISEREOR-Fastenaktion
Das Leitwort „Neu denken! Veränderung wagen.“ der diesjährigen MISEREOR-Fastenaktion lädt uns ein, die Welt
als Gottes Schöpfung zu betrachten.
Am Sonntag, 8. März 2015 ist Frau Miraflor Austria aus
den Philippinen zu Gast im „Pastoralen Raum DortmundNord-West und Eving-Brechten“. In St. Antonius, Dortmund-Brechten,Im Dorfe 23b, ist sie in der Hl. Messe um
10.30h und wird im anschl. Gespräch im Gemeindehaus
von ihren Erfahrungen erzählen.
vom 28.02. bis 08.03.2015
01. März 2015
(3. Fastensonntag)
1 u. 2
+
Kollekten:
28. Febr./01. März für die Förderung von Priesterberufen
Türkollekte St. Remigius – Bausubstanzerhaltung
07./08. März
für die Anliegen der Kirchengemeinde
Mariä Heimsuchung – Kollekte Gemeindezentrum
Predigtaustausch
Im Blick auf den gemeinsamen Pastoralen Raum ab 2017 treffen sich
seit einigen Jahren regelmäßig die Priester und GemeindereferentInnen aus den beiden Pastoralverbünden Eving-Brechten und Dortmund-Nord-West.
Wie im vergangenen Jahr werden auch in der Fastenzeit 2015 die
Priester aus dem Pastoralverbund Eving-Brechten (Pfarrer Leon
Watzek und Pastor Rudolf Dick) in unserem Pastoralverbund weitgehend die Gottesdienste an den Wochenenden feiern und die Priester
aus dem Pastoralverbund Dortmund-Nord-West weitgehend in St.
Antonius von Padua in Brechten, St. Barbara in Eving und St. Marien
in Obereving die liturgischen Dienste übernehmen.
Dadurch ergibt sich die Gelegenheit eines Kennenlernens über die
Gemeinden hinaus.
Keine Sonntagabend-Messe in St. Josef
Vor gut 1 1/2 Jahren haben wir für den Pastoralverbund an den
Sonntagen jeweils um 18 Uhr eine Eucharistiefeier in St. Josef Nette
angeboten. Leider haben immer nur ca. 10 Personen diese zusätzliche Hl. Messe mitgefeiert. Daher werden wir dieses Angebot nur
noch bis Sonntag, 08. März 2015 aufrechterhalten.
100 Jahre Frauengemeinschaft im Diözesanverband Paderborn
In diesem Jahr feiert der kfd-Diözesanverband Paderborn sein 100jähriges Bestehen mit einer alternativen Wallfahrt, bei der sich die
Teilnehmer am Samstag, 27. Juni, vormittags an verschiedenen Orten der sieben Verbandsregionen treffen. Dort wird es um das Thema
„Frauen. Macht. Zukunft.“ gehen. Anschließend treffen sich die Teilnehmerinnen an dem Ort, an dem 1915 der kfd-Diözesanverband
gegründet wurde: in Dortmund. Nach einem Vorprogramm mit
Shows, Interviews und Liedern im Signal-Iduna-Park, feiern wir um
16 Uhr eine Eucharistiefeier im Stadion.
Flyer mit Informationen zu dieser Veranstaltung wurden in St. Remigius bereits mit dem Programm verteilt. Weitere Informationen und
Anmeldungen bitte bis zum 15. März bei Frau Meyer, Tel. 339128
oder Frau Görtz, Tel. 331238.
Wir beten für die Verstorbenen: Vincenzo Fanto (79). Schärenhof 51 –
Wir beten für den Verstorbenen: Heinrich Becker (83), Haberlandstr. 57 – R.i.p.
R.i.p.
Die nächsten Tauftermine: 14. März, 05. April
Die nächsten Tauftermine: 15. März, 03. Mai
Kollekte: 161,41 Euro
Informationen zur österlichen Bußzeit
Frauengemeinschaft
Die Mitarbeiterinnen kommen am Dienstag, 03. März, nach der hl. Messe um 15 Am Schriftenstand liegt neben anderen Informationen auch der HirtenUhr im Gemeindezentrum zusammen.
brief des Erzbischofs zum Thema: "Sterbehilfe zwischen SelbstbestimDas Thema des Weltgebetstages lautet in diesem Jahr: „Begreift ihr meine Liebe?“ mung und Selbstverwirklichung" zum Mitnehmen aus. Sie erhalten die
Die Liturgie des Gottesdienstes, den wir am Freitag, 06. März, in der ev. Noah- Broschüren auch im Gemeindehaus und im Pfarrbüro.
Gemeinde Westerfilde feiern, haben Frauen von den Bahamas vorbereitet. Der
Gottesdienst in der Luisenkirche beginnt um 15 Uhr. Anschließend sind alle GotFairkauf
tesdienstbesucher zum Kaffeetrinken in das dortige Gemeindehaus eingeladen.
Gemeindezentrum
Am kommenden Wochenende (am Samstag, 7. März und am Sonntag, 8. März)
halten wir in allen Gottesdiensten Kollekte zur Finanzierung des Eigenanteils für
die Renovierung des Gemeindezentrums.
KAB
Alle Mitglieder sind am Samstag, 07. März, zur Jahreshauptversammlung mit Ehrung der langjährigen Mitglieder in das Gemeindezentrum eingeladen. Wir beginnen mit der hl. Messe um 17 Uhr.
Auch in diesem Jahr bittet die KAB in der Fastenzeit wieder um Spenden für das
Gast-Haus. Gesammelt werden Zutaten für das FRÜHSTÜCK (Kaffee, Marmelade
etc.). Wir würden uns freuen, wenn sich möglichst viele Gemeindemitglieder an
der Aktion beteiligen. Es muss nicht immer eine gefüllte Tüte sein. Wenn jeder
Gottesdienstbesucher z.B. ein Paket Kaffee mitbringt, kommen viele Kilogramm
zusammen!"
Der Fairkauf im Gemeindehaus hat jeden Dienstag von 14 – 17 Uhr für
Sie geöffnet. Wir haben hochwertige Damen- und Herrenkleidung sowie
eine große Auswahl an Kinderkleidung zu besonders günstigen Preisen
im Angebot.
Die Abgabe von gut erhaltener und sauberer Kleidung ist zu den jeweiligen Öffnungszeiten des Fairkaufs möglich.
Frauengemeinschaft-Weltgebetstag
In diesem Jahr lautet das Thema des Weltgebetstages: „Begreift ihr meine Liebe?“ Die Liturgie des Gottesdienstes, den wir am Freitag, 06. März,
in der ev. Noah-Gemeinde Nette feiern, haben Frauen von den Bahamas
vorbereitet. Der Gottesdienst beginnt um 15 Uhr. Anschließend sind alle
Gottesdienstbesucher zum Kaffeetrinken in das dortige Gemeindehaus
eingeladen.
Frühstück am Herz-Jesu-Freitag
Kirchenchor
Nach der hl. Messe um 9 Uhr sind alle Gottesdienstbesucher am Freitag,
Wir laden Sie am Mittwoch, 04. März, ab 20 Uhr herzlich ein, mit uns Lieder aus
06. März zum Frühstück in das Gemeindehaus eingeladen.
dem neuen Gotteslob zu singen.
Zur Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen sind am Mittwoch, 04. März,
Kreuzweg
um 20.30 Uhr alle Mitglieder des Kirchenchors herzlich eingeladen.
Kleiderkammer
Die Kleiderkammer ist am Dienstag, 03. März, von 9.30-11.30 Uhr für Sie geöffnet.
Kolping
Unsere Mitgliederversammlung findet am Samstag, 07. März, statt. Wir beginnen
mit der der hl. Messe um 17 Uhr, anschließend treffen wir uns zur Versammlung
im Gemeindezentrum.
Am Montag, 02. März, laden wir um 16 Uhr zum Kreuzweg nach Romano
Guardini ein.
Pfarrgemeinderat
Der Pfarrgemeinderat kommt am Dienstag, 03. März, um 18.30 Uhr zur
nächsten Sitzung im Gemeindehaus zusammen.
Senioren
Am Donnerstag, 05. März, laden wir nach der hl. Messe um 14.30 Uhr
Rentnertreff
Am Mittwoch, 04. März, kommen wir um 9 Uhr zum Frühstück im Gemeindezent- zum gemütlichen Kaffeetrinken mit Edelgard Jägermann, Marlis Nitsch
und Pastor Gröne in das Gemeindehaus ein. Anschließend stellt Pastor
rum zusammen.
Gröne das Thema der Misereor-Fastenaktion und das diesjährige Hun-
Senioren
gertuch vor.
Zum gemütlichen Beisammensein im Gemeindezentrum treffen wir uns am Donnerstag, 05. März, nach der hl. Messe um 15.30 Uhr.
Für den Tag und die Woche
Lichtstrahlen
Oft scheint eine Wolke zwischen uns und Gott zu liegen.
Doch von Zeit zu Zeit bricht ein Lichtstrahl durch die
Wolke des Nichtwissens und lässt uns etwas von Gott erfahren - obwohl wir ihn nie direkt sehen oder berühren.
Aus dem heiligen Evangelium nach Markus 9, 2-10:
In jener Zeit
2
nahm Jesus Petrus, Jakobus und Johannes beiseite und führte sie auf einen hohen Berg, aber nur sie allein. Und er wurde
vor ihren Augen verwandelt;
3
seine Kleider wurden strahlend weiß, so weiß, wie sie auf
Erden kein Bleicher machen kann.
4
Da erschien vor ihren Augen Elija und mit ihm Mose, und sie
redeten mit Jesus.
5
Petrus sagte zu Jesus: Rabbi, es ist gut, dass wir hier sind.
Wir wollen drei Hütten bauen, eine für dich, eine für Mose
und eine für Elija.
6
Er wusste nämlich nicht, was er sagen sollte; denn sie waren
vor Furcht ganz benommen.
7
Da kam eine Wolke und warf ihren Schatten auf sie, und aus
der Wolke rief eine Stimme: Das ist mein geliebter Sohn, auf
ihn sollt ihr hören.
8
Als sie dann um sich blickten, sahen sie auf einmal niemand
mehr bei sich außer Jesus.
9
Während sie den Berg hinabstiegen, verbot er ihnen, irgendjemand zu erzählen, was sie gesehen hatten, bis der Menschensohn von den Toten auferstanden sei.
10
Dieses Wort beschäftigte sie, und sie fragten einander, was
das sei: von den Toten auferstehen.
Solche Momente können ganz unterschiedlich sein: Vielleicht ist es ein Augenblick ungetrübten Glücks, die Erfahrung wahrer Liebe, die Entschlüsselung von Rätseln
des Universums. Umgekehrt kann es geschehen, dass wir
gerade in Sorgen und Traurigkeit Gottes Gegenwart erfahren. Wer gelernt hat, hinzuhören und aufmerksam zu
sein, nimmt seine unverkennbare Stimme wahr - in Augenblicken großer Freude und tiefen Leids.
Der Mensch ist geschaffen nach
Gottes Bild und Gleichnis. Jeder Mensch, mit dem ich in
Kontakt komme, sagt mir darum etwas über seinen Schöpfer. Mehr noch: Er kann mir
zeigen, dass Gott mich liebt.
Ich freue mich darüber, dass
die Zuneigung und Wertschätzung, die jemand mir erweist,
ein Wort der Liebe an mich
sind. Wenn einer mir zugetan
ist, übermittelt er mir etwas
von der Liebe Gottes zu mir.
Aus: Basil Hume, Selig die Suchenden.
Texte für Menschen auf dem Weg, München: Verlag Neue Stadt 2001.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
14
Dateigröße
573 KB
Tags
1/--Seiten
melden