close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

27.02.2015 - Gemeinde Mühlingen

EinbettenHerunterladen
Telefon 07775-9303-0
Telefax 07775-9303-19
eMail: rathaus@muehlingen.de
Internet: www.muehlingen.de
31. Jahrgang • Freitag, den 27. Februar 2015 • Nummer 09
Voranzeige:
Wie geht es weiter?
Information zur Werkrealschule und Ablehnung Antrag auf Einrichtung Gemeinschaftsschule
Abgelehnter Antrag auf Staatl. Gemeinschaftsschule
Unser Antrag auf Einrichtung einer Staatl.
Gemeinschaftsschule wurde leider abgelehnt.
Weiterführung der Werkrealschule
Nach dem neuen Schulgesetz muss jede
5. Klasse die Mindestschülerzahl von 16
erreichen. Wird diese Zahl nicht erreicht,
wird keine neue 5. Klasse genehmigt. Wir
würden auf alle Fälle versuchen, bei Unterschreiten eine Ausnahmegenehmigung zu
erreichen.
In der Ablehnung hat das Regierungspräsidium ausdrücklich die gute pädagogische
Arbeit gelobt:
Wird die Mindestschülerzahl von 16 zweimal hintereinander nicht erreicht, droht die
Aulösung der Schule. Wobei wir davon
ausgehen, dass alle jetzigen Schüler an der
Zoznegger Schule bis zur 9. Klasse weiter
beschult werden können. Die Eltern aus den
Gemeinden Hohenfels und Mühlingen haben es mit ihren Anmeldungen in der Hand,
ob die Mindestschülerzahl von 16 erreicht
werden kann. Selbstverständlich sind auch
Schüler aus anderen Nachbargemeinden
oder auch aus der Stadt Stockach willkommen. Noch fehlt etwas mehr als eine Handvoll Schüler. Anmeldeschluss in der Schule ist 25. März 2015. Kommen Sie einfach
vorbei und klopfen Sie an unsere Türen. Am
besten ist die Zeit zwischen 13 und 15 Uhr.
„Der antragstellenden Schule ist seitens
des Visitationsteams zu bescheinigen,
dass sie nicht nur ein hervorragendes pädagogisches Konzept zur Einrichtung einer
Gemeinschaftsschule erstellt hat, sondern,
dass sie diese veränderte Form des Lehrens und Lernens in herausragender Weise
in den Schulalltag implementiert hat.“
Die Ablehnung wurde damit begründet,
dass die für die Einrichtung einer staatlichen Gemeinschaftsschule vom Land verlangte Mindestschülerzahl von 40 Schülern
in den Eingangsklassen nicht erreicht werden würde. Die Prognoseberechnung auf
der Basis von Grundschülerzahlen von Hohenfels, Mühlingen, Sauldorf und Stockach
erbringt die Mindestschülerzahl nicht. Ein
Grund ist, dass der Antrag zwar von Hohenfels und Sauldorf, nicht jedoch von den
betroffenen Städten unterstützt worden ist.
Um Missverständnissen zu begegnen ist
festzustellen, dass das Lehrerkollegium gar
keine Möglichkeit hatte, diese geforderte
Mindestschülerzahl zu beeinlussen. Tatsächlich hat die Elterninitiative weit mehr
Absichtserklärungen und Anmeldungen als
die geforderte Mindestschülerzahl von 40
gesammelt. Maßgebend für die Ablehnung
war dann aber die Prognoseberechnung,
die dann unter 40 Schüler blieb.
Amtsblatt
Freie Gemeinschaftsschule
(Privatschule)
Die Elterninitiative will eine weiterführende
Schule in der Gemeinde halten. Parallel
zur Bewerbung für die 5. Klasse Werkrealschule laufen die Arbeiten für den Antrag
auf Genehmigung der freien WeiherbachGemeinschafts-Schule Mühlingen e. V. als
Trägerverein. Die Information hierüber und
die Vereinsgründung wird am Montag, 9.
März 2015 um 20 Uhr im Bürgersaal des
Rathauses stattinden. Die Einladung inden Sie auf der Innenseite. Für eine „Freie
Gemeinschaftsschule“ ist keine Mindestschülerzahl erforderlich. Der Gemeinderat
wird am nächsten Dienstag über die Unterstützung dieser Initiative beraten.
Unterbringung Flüchtlinge
Gemeinde sucht dringend Wohnungen oder alte Häuser.
Bitte wenden Sie sich direkt an Bürgermeister Manfred Jüppner, Tel. 07775/9303-12,
E-Mail: b@muehlingen.de
Altholzabfuhr
Am Donnerstag, 05. März 2015 indet eine
Altholzabfuhr statt.
Zum Altholz gehören:
Altholz aus dem Innenbereich: Deckenverschalungen (Nut- und Federbretter), Zimmertüren (Türblätter und Zargen), Zierbalken, Dielenbretter
Naturbelassenes Vollholz: unbehandelte
Bretter und Balken
Möbel aus Holz: Küchen-, Wohn- und Schlafmöbel, sonstige Inneneinrichtungen
Gebrauchsgegenstände:
Einwegpaletten,
Obstkisten, Versandkisten jeweils aus Vollholz
Nicht zum Altholz gehören:
Altholz aus dem Außenbereich: Fenster,
Fensterbänke, Außenverbretterung, Balkonholz, Konstruktionshölzer für tragende
Teile, Dachbalken und Dachlatten, Fachwerkhölzer
Altholz aus dem Garten: Jägerzäune, Hopfen, Reg- und Baumpfähle
Altholz aus speziellen Bereichen: Bahnschwellen, sonstige druckimprägnierte Hölzer
Altholz, das bei Renovierungsarbeiten
oder Wohnungsaulösungen anfällt: Dieses muss selbst auf der Deponie angeliefert werden.
Sperrmüllabfuhr
Am Freitag, 06. März 2015 indet eine
Sperrmüllabfuhr statt.
Was ist eigentlich Sperrmüll?
Klar, sperriger Müll, also Abfall, der so sperrig ist, dass er nicht in die normale Restmülltonne hineinpasst. Alles was man von der
Größe her in eine leere Mülltonne stecken
kann – etwa Tapeten, Kleiderbügel, Schuhe,
Handtaschen, Geschirr – alles das ist normaler Hausmüll. Dieser ist, auch im Plastiksack „getarnt“, kein Sperrmüll. Schließlich
geht es ja nicht, dass jemand auf einen
kleineren, kostengünstigeren Mülleimer umsteigt und gleichzeitig seinen überschüssigen Hausmüll einfach zum Sperrmüll stellt.
Das würde die Sperrmüllmenge deutlich erhöhen und damit auch die Abfuhr- und Deponierungskosten.
Beispiele für „echten Sperrmüll“
Möbelstücke, Sofas, Sessel, Lampenschirme (groß), Bett, Matratzen, Kunststofliegen, Federbetten, Kinderwagenoberteile,
Teppichböden, lose Teppiche, PVC- oder Linoleumböden, Koffer (leer und offen), Skier,
Wäschekörbe (Kunststoff)...
Seite 2
Nicht zum Sperrgut gehören:
Sämtliche Teile, die von Bau- bzw. Umbauarbeiten herrühren, wie Steine, Holzgebälk,
Ziegel, Fenster usw.
Schrott, z.B. Autoteile, Motorräder, Mopeds,
Autowracks, Öltanks, Fässer usw.
Gartenabfälle, Altreifen, Hausmüll jeglicher
Art in Tüten, Säcken, Kartons verpackt, Gewerbliche Abfälle aller Art, Haushalts-Kühlgeräte...
Alle anderen Abfälle, die nach der gültigen
Abfallwirtschaftssatzung vom Einsammeln
und Befördern ausgeschlossen sind, Elektronikschrott (einschließlich Bildschirmgeräte)
Sperrige Haushaltsgegenstände in größeren Mengen aus Haushaltsaulösungen und
Entrümpelungen
Freitag, den 27. Februar 2015
Mühlingen
Altfenster mit Holzrahmen
Holz gehört grundsätzlich nicht zum Sperrmüll!
Was ist bei den Abfuhren zu beachten?
Einzelstücke dürfen ein Gewicht von 50 Kg
und eine Breite von 1,50 m und eine Länge
von 2,00 m nicht überschreiten.
Die Menge ist auf 3 cbm (1m x 1m x 3m)
begrenzt.
Telefontrickbetrüger
Aktuell werden Personen in der Gemeinde
angerufen und um Spenden für Blinde Menschen gebeten. Die Anrufer weisen darauf
hin, dass sich viele Mühlinger bereits daran
beteiligt hätten. Gehen Sie bitte nicht auf ein
Gespräch ein. Wir als Gemeinde unterstützten nur in Ausnahmefällen Spendenaktionen
und wenn, dann wird dies vorab im Amtsblatt
veröffentlicht und darüber informiert.
Fundsache
Bitte stellen sie das Altholz und den
Sperrmüll getrennt voneinander bereits
am Dienstag Abend bereit, die Sammlung beginnt am Mittwoch bereits um
06.00 Uhr.
Am 12.02.2015 (Schmutizge Dunschtig) sind
ein Schal und eine Softshelljacke in der Krone in Gallmannsweil liegen geblieben, die Sachen können Sie auf dem Rathaus bei Frau
Rettig, Zimmer 2, Tel. 07775/9303-11 abholen.
Wichtige Adressen und Rufnummern
Not- und Hilfsdienste
Rathaus Mühlingen
Internet: http://www.muehlingen.de
e-mail: rathaus@muehlingen.de
Im Göhren 2
Zentrale
9303- 0
Fax
9303-19
Frau Rettig
9303-11
rathaus@muehlingen.de
Standesamt/Passamt/Vorzimmer BM
Herr Jüppner
9303-12
b@muehlingen.de
Bürgermeister
Frau Zoretic
9303-13
gemeindekasse@muehlingen.de
Gemeindekasse
Herr Beck
9303-14
rechnungsamt@muehlingen.de
Rechnungsamt
Herr Sinn
9303-15
hauptamt@muehlingen.de
Grundbuch-/Haupt-/Bauamt
Frau Amann
9303-16
meldeamt@muehlingen.de
Einwohnermelde-/Sozialamt/Renten
Rathaussprechzeiten:
Mo. bis Do. 08.00 – 12.00 Uhr
Di. 13.30 – 18.00 Uhr
Mo. und Mi. 13.30 – 16.00 Uhr
Fr. 07.30 – 13.00 Uhr
Strom, kostenlose Störungsnummer
der EnBW Regional AG: 0800 3629-477
Ärzte
Rettungsdienst
112
Ärztlicher
Notfalldienst
0180 5 19292-350
Zahnärztliche
Notrufnummer:
0180 3 222 555-25
Standort Mühlingen – Hauptstraße 13
Gemeinschaftspraxis Meßkirch Dr. Jürgen Baldischwiler,
Dr. Gabriele Jüppner-Luig,
Marcel Köhler
Tel: 07775/93 999 90
Zentrale Hals-Nasen-Ohren-Notfallpraxis
am Schwarzwald-Baar-Klinikum VillingenSchwenningen (1. OG. Hauptgebäude):
Samstag, Sonntag, Feiertag von 10 bis
20 Uhr (ohne Voranmeldung) (Tel.: 0180519292410)
Kläranlage
Herr Auer
Handynummer:
07775 1357
0172/6284381
Revierförster
Reinhard Brecht
0160/7089057
Hilfsdienste
Tierarzt
Sa., 28.02.2015 /So., 01.03.2015
Tierarztpraxis Zoznegg
Dr. Kreuzer und Bertsche
07775/511
Apotheken
Samstag, 28.02.2015
Obere Apotheke, Stockach 07771/23 49
Sonntag, 01.03.2015
Münster Apotheke, Überlingen 07551/633 29
Apotheken-Notdienstinder
Unter www.aponet.de oder unter 22833
von jedem Handy ohne Vorwahl (69 ct/Min)
oder kostenlos aus dem deutschen Festnetz unter 0800 00 22833
Fleischkontrolleur
Dr. Kreuzer und Dr. Bertsche,
Mühlingen
Katholisches Pfarramt
Herrn Pfarrer Benz
07775/1070
Telefonseelsorge
katholisch:
0800-1110222
evangelisch:
0800-1110111
Jederzeit ein Mensch der zuhört, Anteil
nimmt und beisteht.
Krebskrankenhilfe
07771/1716
Familienplege im ländlichen Raum
Dorfhelferinnenstation Mühlingen
Elisabeth Hengherr
07775 506
Sozialstation
St. Elisabeth Stockach
07771 93620
BEKRA, Stockach
Wichtige Telefonnummern
Feuerwehr
Polizei / Notruf
Polizeirevier Stockach
Krankenhaus Stockach
Giftnotrufzentrale
Tierkörperbeseitigung
Fa. Protec Orsingen
Wassermeister
Eugen Messmer
(alle Ortsteile
ohne Gallmannsweil)
Georg Renner
(für Gallmannsweil)
112
110
07771/9391-0
07771/803-0
0761/270 43 61
07774/93 39-0
07775/511
07771 4060
Malteser Hilfsdienst e.V.
Fahrten- und Betreuungsdienst
www.malteser-stockach.de
Stockach
07771 877503
Tagesmütterverein
Landkreis Konstanz e.V.
Radolfzell
07732 820410
info@tagesmuetterverein.info
Hilfe von Haus zu Haus –
Nachbarschaftshilfe e. V.
07775/939643
07775 /7550 oder
0170/3513023
07775 412
EnBW Stockach
Störung
Service- Tel.
0800/3629477
0800/9 99 99 66
Mühlingen
Freitag, den 27. Februar 2015
Seite 3
Amtliche Bekanntmachungen
Standesamtsnachrichten
6.
Am Samstag, 21. Februar 2015 schlossen
Michael Gehrmann und Jasmin Darmstadt
beide wohnhaft in Zoznegg, auf dem Mühlinger Standesamt den Bund der Ehe.
7.
Den Brautpaaren wünschen
wir auf diesem Wege
alles Gute!
Gemeinderatssitzung
EINLADUNG
Am Dienstag, 03. März 2015, 20:00 Uhr,
indet im Bürgersaal des Rathauses Mühlingen eine Gemeinderatssitzung mit folgender Tagesordnung statt:
Öffentliche Sitzung
1. Kenntnisnahme und Genehmigung der
Niederschrift der öffentlichen Sitzung
vom 10.02.15
2. Bekanntgabe von Beschlüssen der
letzten nicht öffentlichen Sitzung
3. Baugesuche
4. Installation von Straßenbeleuchtungskörpern in den Straßen Obere Haldenäcker, Im Grün und Am Vettersbrunnen.
5. Regionale Schulentwicklung – Fortbestand Werkrealschule Zoznegg und Initiative Freie Gemeinschaftsschule
8.
Unterbringung von Flüchtlingen- Sachstand
Änderung der Bebauungspläne Breite, Letten, Letten II, Gassenäcker I,
Gassenäcker II, Gassenäcker III, Gassenäcker IV, Häldele, Auf der Höhe, Im
Brünnle, Brünnle II, Haldenäcker und
Breite-Greithofösch – Satzungsbeschlüsse
Verschiedenes, Bekanntgaben, Anträge und Wünsche
Anschließend Bürgerfragestunde
Zu dieser Sitzung lade ich Sie herzlich ein.
Mit freundlichen Grüßen
Manfred Jüppner
Bürgermeister
Schulnachrichten
Initiative Pro Gemeinschaftsschule Mühlingen
Initiative Pro Gemeinschaftsschule Mühlingen, Rathaus, Im Göhren 2, 78357 Mühlingen
Einladung
Sehr geehrte Interessierte, Eltern und
Förderer,
wir laden Sie sehr herzlich ein.
Gründung Trägerverein WeiherbachGemeinschafts-Schule Mühlingen e. V.
Montag, 09. März 2015, 20.oo Uhr, Bürgersaal im Rathaus Mühlingen, Im Göhren 2.
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Wahl eines Versammlungsleiters
3. Darlegung des Schulkonzeptes der
„Freien Gemeinschaftsschaftschule“
4. Darstellung des
Finanzierungskonzepts
5. Vorstellung des Entwurfs der
Trägersatzung
6. Gründungsbeschluss für
Trägersatzung
7. Antrag auf Einrichtung der Schule
8. Vorstandswahl
a) Erster Vorsitzender
b) Zweiter Vorsitzender
c) Schatzmeister
d) Schriftführer
e) Verantwortlicher für
Öffentlichkeitsarbeit
f)
Beisitzer
9. Wahl in den Beirat
10. Planung des Schulbetriebs
11. Verschiedenes
Mit freundlichen Grüßen
Initiative Pro Gemeinschaftsschule
Mühlingen
Bekanntmachungen von Behörden und Verbänden u.a.
22. Prospektbörse von
Hegau Tourismus in Tengen
Am Samstag, 21. Februar 2015 fand in der
Randenhalle in Tengen die 22. Prospektbörse von Hegau Tourismus mit geschätzten
600 Besuchern statt. Über 50 Aussteller
nutzten die Gelegenheit ihre Angebote für
die neue Saison den Hoteliers sowie Vermietern von Ferienwohnungen und Privatzimmern und der Öffentlichkeit vorzustellen.
Dabei waren u.a. die Hegaugemeinden,
Schifffahrtsbetriebe, Schlösser, Museen
und viele andere Freizeiteinrichtungen. Um
13:30 Uhr eröffneten Tengens Bürgermeister Helmut Groß und der Vorsitzende von
Hegau
Tourismus,
Oberbürgermeister
Bernd Häusler, die Prospektbörse. Beide
äußerten sich begeistert über die steigenden Übernachtungszahlen im Hegau und
betonten die Bedeutung des Tourismus als
wichtigem Wirtschaftsfaktor für die Region.
„Die Entwicklung im Tourismus ist sehr positiv und sollte weiter ausgebaut werden“, so
Bürgermeister Helmut Groß. Weiter berichtete OB Häusler vom Erfolg der Prospektbörse, die sich als die Tourismusmesse weit
über den Hegau hinaus etabliert hat.
Die vielen Besucherinnen und Besucher
nutzten gerne diese besondere Möglichkeit
sich über Auslugsziele im Hegau und dem
Bodenseegebiet bis in die Schweiz und Österreich zu informieren.
Für das leibliche Wohl sorgte die Turn- und
Gymnastikgruppe Watterdingen e.V., die die
Gäste mit Gulaschsuppe und einer breiten
Auswahl an selbstgebackenem Kuchen verwöhnten. Die Gelegenheit am traditionellen
Gewinnspiel teilzunehmen wurde ebenfalls
begeistert angenommen. Über 25 Preise
gab es zu gewinnen, z.B. Freikarten für das
Ravensburger Spieleland, das Freilichtmuseum Neuhausen Ob Eck, das Solemar
in Bad Dürrheim, das Zeppelinmusem in
Friedrichshafen oder für eine Freifahrt mit
dem Rheinfall-„Zmorge“-Schiff, Gutscheine
für die Hohentwielschifffahrt, der SäntisSchwebebahn und vieles mehr.
Die Aussteller und Besucher freuen sich
bereits jetzt auf die 23. Prospektböse von
Hegau Tourismus im Jahr 2016 und sind
gespannt in welcher Gemeinde diese stattinden wird.
Schimmel muss nicht sein!
Tipps der Verbraucherzentrale Energieberatung zu Ursachen, Vorbeugung und Sanierung
Radolfzell, 16.02.2015 – Jedes Jahr im
Winter erobern sie die Wände: hässliche
schwarze Flecken, oftmals die ersten Anzeichen für einen Schimmelpilzbefall. Der sieht
nicht nur unschön aus, sondern ist auch mit
Gesundheitsrisiken verbunden. Hans-Joachim Horn, Experte der Verbraucherzentrale
Baden-Württemberg und der Energieagentur Kreis Konstanz, erläutert die Ursachen
des Schimmelbefalls und erklärt, wie man
die eigene Wohnung schützen kann.
„Im Winter sind die Außenwände der Häuser und Wohnungen kalt. Auch die warme
Raumluft kühlt sich dort ab. Mit sinkender
Temperatur geht aber die Aufnahmefähigkeit der Luft für Wasserdampf deutlich zurück, so dass an der Oberläche der Wand
die relative Luftfeuchte stark ansteigt. In
diesen Bereichen mit besonders hoher Luftfeuchtigkeit indet der Schimmelpilz ideale
Wachstumsbedingungen vor – auch ohne
fühl- oder sichtbares Kondenswasser“, erläutert Horn.
Die wichtigste Regel zum Schutz vor Schimmelpilz heißt deshalb: raus mit der feuchten
Luft, am besten durch regelmäßiges Lüften.
Ein Hygrometer, das die Raumluftfeuchte misst, ist dabei sehr hilfreich. Welche
maximale Luftfeuchtigkeit möglichst nicht
Seite 4
überschritten werden sollte, hängt ganz wesentlich von der Außentemperatur und dem
Dämmstandard des Hauses ab. Je besser die Dämmung, umso geringer ist das
Schimmelrisiko.
Was aber ist zu tun, wenn der Schimmelschaden bereits da ist? Aus Sicht von
Hans-Joachim Horn ganz klar ein Fall für
den Fachmann: „Wir empfehlen Verbrauchern immer, den Schaden professionell
beseitigen und vor allem die Ursache klären zu lassen, sonst kommt der Schimmel
in den meisten Fällen schnell wieder.“ Nur
Experten könnten außerdem sicherstellen,
dass auch die gesundheitsschädlichen
Stoffwechsel-produkte des Schimmelpilzes
vollständig entfernt werden. Unterstützung
erhalten Betroffene auch bei den Energieberatern der
Verbraucherzentrale Baden-Württemberg.
Bei allen Fragen zum Erkennen und Vermeiden von Schimmelschäden hilft die
Energieberatung der Verbraucherzentrale:
online, telefonisch oder mit einem persönlichen Beratungsgespräch. Die Berater informieren anbieterunabhängig und individuell.
Für einkommensschwache Haushalte mit
entsprechendem Nachweis sind die Beratungsangebote kostenfrei. Mehr Informationen gibt es auf www.verbraucherzentraleenergieberatung.de oder unter 0800 – 809
802 400 (kostenfrei) oder direkt bei der
Energieagentur Kreis Konstanz unter 07732
– 939 1234. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.
Freitag, den 27. Februar 2015
Der BLHV informiert!
Am 02.03.2015 indet ab 10 Uhr in der Humpishalle in Meckenbeuren-Brochenzell eine
Großkundgebung für unsere Sonderkulturbetriebe statt. Unter dem Motto „Mit dem
Rücken zur Wand - für die Zukunft unserer
Betriebe!“ wird für bessere politische und
wirtschaftliche Rahmenbedingungen protestiert. Themen sind Mindestlohngesetz,
Preisverfall, Bewirtschaftungsaulagen usw.
. Es spricht Herr Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes. Die
BLHV-Geschäftsstelle Stockach organisiert
einen Bus. Abfahrtszeiten: Öhningen, Friedhof um 6.30 Uhr, Park & Ride-Parkplatz Radolfzell um 7.00 Uhr, Bezirksgeschäftsstelle Stockach um 7.20 Uhr. Im Bus wird ein
Unkostenbeitrag von 5 € erhoben. Anmeldung per Fax oder Telefon ist erforderlich
(07771/91800), da bei Bedarf kurzfristig ein
zweiter Bus organisiert wird.
Bund Deutscher Milchviehhalter Kreis Konstanz
Das Ende der Milchquote am 1. April ist
greifbar nahe, dann heißt es“ freie Fahrt für
freie Bauern“. Die momentane Milchmarktsituation, die Liberalisierung des Marktes, das
Greening, FAKT und weitere Themen wollen wir besprechen. Hierzu dürfen wir den
Landtagsabgeordneten
Herrn Martin Hahn, agrarpolitischer
Sprecher der Grünen begrüßen.
Mühlingen
Er wird aus seiner Arbeit im Landtag berichten und steht dann zur Diskussion
bereit.
Hierzu laden wir alle interessierten Landwirte am Montag, den 23.März 2015 um
20.00 Uhr ins Gasthaus Adler, Haldenrain
3, 78357 Mühlingen ein.
Gemeinsamer Ausschuss
der Verwaltungsgemeinschaft Stockach
Öffentliche Sitzung
Eine öffentliche Sitzung des Gemeinsamen
Ausschusses der Verwaltungsgemeinschaft
Stockach indet am Dienstag, 24.03.2015,
17.00 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses Stockach statt.
Tagesordnung
1. Mitteilungen
2. Teillächennutzungsplan Windenergie
hier: Zustimmung zum überarbeiteten
Vorentwurf, Durchführung der
frühzeitigen Anhörung
3. Sonstiges
Stolz
Bürgermeister
Vereinsnachrichten
Natürlich können bei dieser Gelegenheit
auch die T-Shirt und Sweatshirt nachbestellt
werden.
Neu werden wir uns noch Fleecejacken mit
unserem Logo anfertigen lassen, Kostenpunkt ca. 39,00 € (je nach Abnahme). Wer
daran interessiert ist, kann sich ebenfalls
melden.
Hallo Senioren
Bestellungen nimmt ab sofort Joseine Traber gerne unter Tel. 1046 bzw. per Email
traber.muehlingen@freenet.de entgegen.
Vortrag Unserm Gedächtniss auf der Spur.
„Wo man singt, da lass dich nieder“
Sunnelöscher aufgepasst !
Da es nun an manchen Narrentreffen mal
wieder kalte Ohren gegeben hat, werden wir
nochmals die roten Mützen bestellen. Wer
noch keine hat bzw. noch eine braucht, kann
sie jetzt zum Preis von 9,50€ bestellen.
Natürlich freuen wir uns auf alle Sängerinnen und Sänger die uns beim Weihnachtsprojektchor unterstützt haben.
Wir freuen uns auf Euer kommen!
Donnerstag 26. Februar 19.00 Uhr Gasthaus Adler Mühlingen
Es lädt ein der Gemeindeseniorenrat.
Kirchenchor Zoznegg,
Vorankündigung
Akkordeon-Orchester
Zoznegg e.V.
Liebe Sängerinnen, liebe Sänger!
Unsere Winterpause neigt sich dem Ende.
Deshalb werden wir am 26.02.2015 um
20.00 Uhr mit der Probenarbeit im Jugendraum in der Sakristei beginnen.
Um pünktliches und vollzähliges Erscheinen
wird gebeten.
Einladung zur Generalversammlung
Die Generalversammlung des AkkordeonOrchester Zoznegg e.V. indet am Freitag,
27.02.2015 um 20:00 Uhr im Gasthaus Adler in Mühlingen statt. Hierzu laden wir alle
Mitglieder, Freunde und Interessierten ein.
Gerne begrüßen wir zu diesem Anlass auch
neue Sängerinnen und Sänger, oder die es
noch werden wollen, in unseren Reihen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung, Bericht der 1. Vorsitzenden
2. Bericht der Schriftführerin
3. Bericht der Kassiererin
Mühlingen
4.
5.
6.
7.
Bericht der Kassenprüfer
Bericht der Dirigentinnen
Bericht der Jugendleiterin
Entlastund der Vorstandschaft und
Neuwahlen:
a) 1. Vorsitzende
b) Kassier
c) 1. Beisitzer
8. Wünsche und Anträge
Wir freuen uns auf reges Interesse und viele
Teilnehmer.
Freitag, den 27. Februar 2015
Helfer am „Krötenzaun“
gesucht!
Auch dieses Jahr , wie schon seit 35 Jahren, errichten wie wieder einen Krötenzaun von der Bahnunterführung Mühlweiler bis ca. 150 Meter der Straße entlang in
Richtung Zoznegg.
Seite 5
geführt hätte, später ist natürlich auch
noch möglich. Bis zum Jahr 2014 haben
wir rund 40.000 Tiere über die Straße gebracht, von denen die meisten den Tod auf
der Straße gefunden hätten.
Wenn Sie Lust haben und natürlich auch
die Zeit dazu der Natur zu helfen, melden
Sie sich bitte bei Frau Rettig im Rathaus
AOZ Vorstandschaft
Wanderverein Mühlingen e.V.
Jahreshauptversammlung
28. Februar 2015
Am Samstag, den 28. Februar 2015 20.00
Uhr indet die diesjährige Jahreshauptversammlung des Wandervereins im
Gasthaus“Adler“ in Mühlingen statt.
Hierzu sind alle Mitglieder, Ehrenmitglieder,
Freunde und Gönner des Vereins eingeladen.
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht der Schriftführerin
4. Bericht der Kassiererin
5. Bericht der Kassenprüfer u. Entlastung
der Vorstandschaft
6. Wahl der Kassenprüfer
7. Wahl der gesamten Vorstandschaft
8. Ehrungen
9. Ehrungen verdienter Wanderer
10. Neuaufnahmen
11. Bekanntgaben, Wünsche und Anträge
Cego – Spielen lernen.
Der Cego – Club Mühlingen hat sich entschlossen, einen Cego Spiel Lernkurs anzubieten. Jeder, der interesse hat, das Cego
Spiel zu erlernen, kann bei unserem Kurs
teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenlos.
Der Kurs indet im Cafe Sonnengold in Zoznegg statt. Es sind 4 Spielabende vorgesehen.
Spielabende sind immer Montags und zwar
am 02.03.15, am 09.03.15, am 16.03.15 und
am 23.03.15. Beginn ist immer um 20.00
Uhr und dauert ca. 1,5 Std. Eine Anmeldung
ist nicht erforderlich, einfach nur kommen.
Auf eine rege Teilnahme freut sich der Cego
– Club „Majohewe – Klabätsch“
Frauentreff Gallmannsweil
Am Dienstag, den 3.März ist unser nächster
Frauentreff im Rathaus um 19.30Uhr.
Bitte bringt eure ,,Strickete“, gerne auch
eine Stickarbeit oder sonstige Handarbeit
mit.
Für Papierbasteleien bitte Schere und Bleistift mitbringen.
Bis dann Doris
Mit dem Zaun wollen wir die Amphibien,
Frösche, Kröten und Molche vor dem
Straßentod retten. Die Tiere begeben sich
bei entsprechender Witterung ausgangs
des Winters auf ihre Wanderung zu ihren
Laichgewässen, die Ziegeleiweiher.
Die Eimer, in die die Tiere fallen, sollten
täglich kontrolliert und die Tiere über die
Straße gebracht werden. Ideal wäre,
wenn die Kontrolleurin/ der Kontrolleur
bis ca. 9.00 Uhr den Kontrollgang durch-
Musikverein Mühlingen
Einladung zu unserer öffentlichen Jahreshauptversammlung am Freitag 6.März 2015
um 20 Uhr im Gasthaus Adler.
Wir würden uns freuen möglichst viele unserer Mitglieder, Ehrenmitglieder, Gönner und
Freunde begrüssen zu können.
Tagesordnung
1. Begüßung
2. Totengedenken
3. Bekanntgabe der Mitgliederlisten
4. Bericht des Vorsitzenden
5. Jahresbericht der Schriftführerin
6. Bericht der Kassenverwalterin
7. Bericht dedr Kassenprüfer Entlastungen
8. Wahl neuer Kassenprüfer
9. Wahlen
10. Ehrungen
11. Verabschiedungen
12. Neuaufnahmen
13. Wünsche, Anträge Diverses
Für den Musikverein Mühlingen
Markus Romahn
- Vorsitzender -
Mühlingen Tel. (07775) 9303-11 oder bei
Horst Lauer, Tel. (07775) 211 unter Angabe von Name, Straße und vor allem Telefonnummer. Eine kurze Einweisung und
Terminabsprache indet dann am Montag,
den 02. März statt, Treffpunkt um 14.00
Uhr am Rathaus.
Mit freundlichen Grüßen
Horst Lauer
VdK Ortsverband
Mühlingen-Zoznegg
Jahreshauptversammlung 8. März 2015
Am Sonntag, den 8. März 2015 um 14.00 Uhr
indet im Gasthaus Adler in Mühlingen die
Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Mühlingen-Zoznegg statt.
Diese Versammlung bietet die beste Gelegenheit sich über den VdK zu informieren
und den Ortsverband kennenzulernen. Aus
diesem Grund sind neben den Mitgliedern
auch Freunde und Bekannte, sowie alle Interessenten und Förderer herzlich willkommen.
Tagesordnung:
1) Begrüßung
2) Totenehrung
3) Bericht des Vorsitzenden
4) Berichte:
a) des Schriftführers
b) des Kassiers
c) der Revisoren
5) Aussprachen zu Punkt 4
6) Entlastung des Kassiers und der Vorstandschaft
8) Referat
9) Ehrungen
10) Verschiedenes, Wünsche und Anträge
Die Vorstandschaft bittet um zahlreichen
Besuch.
Eugen Stetter, 1. Vorsitzender
Seite 6
Jahreshauptversammlung
der DGM-Hecheln
Die Dorfgemeinschaft lädt alle Mitglieder
und Freunde, am Freitag, den 13.März 2015
um 20:00Uhr im Gasthaus Adler in Mühlingen zur Jahreshauptversammlung ein.
Tagesordnung
1) Begrüßung
2) Totengedenken
3) Bericht des Schriftführers
4) Bericht des Kassierers
5) Bericht der Kassenprüfer
und Entlastung der Vorstandschaft
6) Wahlen des Kassenprüfer
7) Verschiedenes
8) Neuaufnahme von Mitgliedern
9) Wünsche und Anträge
Über ein zahlreiches Erscheinen freut sich
die Vorstandschaft
Kinderartikelbörse in Mainwangen: indet dieses Mal in
Gallmannsweil statt!!!
Unsere nächste Frühjahr-/Sommer-Kinderartikelbörse indet statt am:
Sonntag, den 15.03. 2015 von 14.00 bis
15.30 Uhr im Clubhaus Gallmannsweil
(Sportplatz zwischen Mainwangen und
Gallmannsweil).
Angeboten werden Babykleidung und Zubehör, Umstandsmode und Kinderbekleidung
Freitag, den 27. Februar 2015
(Frühjahr und Sommer) sowie Spielzeuge, Bücher und Fahrgeräte (Kinderwagen,
Fahrräder, Laufräder etc.). Da wir diesmal
mehr Platz zur Verfügung haben diesmal
dürfen NEU auch angeboten werden:
Second-Hand-Erwachsenen-Kleidung!!!
Wie gewohnt kann auch die Verkäufernummer von anderen Kinderartikelbörsen verwendet werden. Keine Haftung für fehlende
oder beschädigte Teile.
Annahme:
Sonntag, den 15.03.2015
von 9.00 bis 9.30 Uhr
Abholung:
Sonntag, den 15.03.2015
von 17.30 bis 18.00 Uhr.
Anmeldung bei:
Nadine Rieger, Tel.: 07775/938536 oder
0160 90641108
(gerne auch per WhatsApp, SMS oder AB)
20 % des Erlöses werden von uns als Spende an Gemeindeeinrichtungen weitergegeben.
Bewirtung mit Kaffee und Kuchen in der
„Kaffee-Ecke“, ein Mal-Tisch für die „Kleinen“ lädt zum Verweilen ein. Kuchen natürlich auch zum Mitnehmen. Und wie immer
freuen wir uns über jede Kuchenspende und
auch über leißige Helferlein. Zur besseren
Planung bitten darum uns telefonisch Bescheid zu geben. Im Voraus vielen Dank!
Wir bitten beim Verkauf davon abzusehen
Handtaschen mit in den Verkaufsraum zu
nehmen.
Mühlingen
Einladung zur Generalversammlung, Angelsportverein Schwackenreuter
Seen e.V.
Zu unserer Jahreshauptversamlung am
Samstag den 14.03.2015 um 20:00 Uhr im
Schützenhaus in Zoznegg, laden wir aktive
und passive Mitglieder, sowie Ehrenmitglieder, Freunde und Gönner des Angelsportvereins herzlich ein.
Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bekanntgabe der
Tagesordnungspunkte
4. Bericht des Vorstandes
5. Bericht des Schriftführers
6. Bericht des Gewässerwartes
7. Bericht des Jugendwartes
8. Bericht des Kassier
9. Bericht der Kassenprüfer
10. Entlastung des Kassier
11. Wahl eines Wahlleiters
12. Entlastung der gesamten
Vorstandschaft
13. Neuwahlen der Vorstandschaft:
a.) 1.Vorstand
b.) 2. Vorstand
c.) Kassier
d.) 1. Jugendwart
e.) 1. Gewässerwart
f.) Wahl der Kassenprüfer
14. Verschiedenes, Wünsche und Anträge
Mühlingen
Anträge zur Tagesordnung müssen spätestens 7 Tage vor der Generalversammlung
schriftlich beim 1. Vorstand eingegangen
sein.
Mit freundlichen Grüßen
Die Vorstandschaft
Einladung zur Generalversammlung der CDU
Mühlingen am 17.03.2015,
20 Uhr Gasthaus Adler
Mühlingen
Alle Mitglieder des Vereins sind herzlich eingeladen.
Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Verlesen der Tagesordnungspunkte
3. Genehmigung des letzten
Sitzungsprotokolls
4. Bericht des Vorstandes über das
Jahr 2014
Freitag, den 27. Februar 2015
5.
6.
7.
8.
9.
Bericht des Kassenführers
Entlastung der Vorstandschaft
Berlinreise 24.05-27.05.2015
Grillfest 09.07.2015 im Birken
Wünsche, Anträge , Verschiedenes
Seite 7
Eugen Messmer, Sanitärbetrieb
Meinrad Joos, Abbruch- und Fuhrunternehmer
Gerold Futterknecht, Autoservice
Die Vorstandschaft
Ganz herzlich möchte ich mich an dieser
Stelle nochmals bei allen Helfern für Ihr
tolles Engagement bei unserem CDU Weihnachtskonzert in Zoznegg bedanken.
Ganz besonders hervorheben möchte ich,
daß dies ohne Sponsoren nicht möglich gewesen wäre. Aus diesem Grund ein herzlicher Dank nochmals an alle Sponsoren.
Aus redaktionstechnichschen Gründen sind
leider folgende großzügigen Spender im
Amtsblatt und auf dem Flyer unerwähnt geblieben, dies möchte ich hiermit nachholen:
Zimmergilde
Zoznegg e.V.
Der Schopf beindet sich aktuell immer noch in der Fasnets
Verschnaufpause. Aus diesem Grund bleibt
dieser bis am Freitag, den 13. März geschlossen.
Wir freuen uns aber bereits heute darauf,
Sie wieder wöchentlich als Besucher ab 20.
März im Schopf zu begrüßen.
Zimmergilde Zoznegg e.V.
www.zimmergilde-zoznegg.de
Dank für die inanzielle Unterstützung
geht an:
Veranstaltungen in der Nachbarschaft
Aquarien- und Terrarienverein Hegau e.V.
Hohenfels-Chor
Liggersdorf e.V.
www.aqua-terra-hegau.de
Konzert mit Gästen am Samstag, 07. März
2015
Zu einem Konzertabend unter dem Titel
“Glaube, Liebe und Hoffnung” lädt der Hohenfels-Chor am Samstag, 07. März um
20.00 Uhr in die Hohenfels-Halle nach Liggersdorf ein.
Der Aquarien- u. Terrarienverein Hegau e.V.
www.aqua-terra-hegau.de trifft sich am Freitag, den 27. Februar 2015 um 19:30 Uhr im
Vereinslokal Hotel Sättele, Schillerstrasse 9
in 78256 Steisslingen.
Es gibt einen interessanten Vortrag von Daniel Lüthy aus Rafz (CH): „Paraguay - mörderische Hitze in den Subtropen“
Gäste sind wie immer herzlich willkommen.
Im Anschluss indet wie üblich die HobbyAussprache statt, ebenso können gebrauchtes Zubehör und Wasserplanzen
mitgebracht werden.
Sie inden uns auch auf facebook.
Glaube, Liebe und Hoffnung
Konzertabend der Chöre
am Samstag, 7. März 2015, 20.00 Uhr, Hohenfels-Halle Liggersdorf
Schulchor der Korbinian-Brodmann-Grundschule |
Leitung Anja Bitterwolf
S´Chörle Billaingen | Leitung Annette Kiesel
Männergesangverein Duchtlingen e.V. | Leitung und Klavier Guido Oelke
Hohenfels-Chor Liggersdorf e.V. | Leitung
Uwe Mingo | Klavier Walter Benkler
Eintritt: 7 €, Saalöffnung 19.00 Uhr
Als Gastchöre begrüßen wir den Schulchor
der Korbinian-Brodman-Grundschule unter
der Leitung von Anja Bitterwolf, die Chorgemeinschaft der Männergesangvereine
Duchtlingen-Weiterdingen unter der Leitung
von Guido Oelke, sowie s`Chörle aus Billaingen.
Dies steht unter der Leitung von Annette
Kiesel, am Klavier Albert Franz.
Der gastgebende Hohenfels-Chor Liggersdorf e.V. wird geleitet von Uwe Mingo, Klavierbegleitung Walter Benkler. Wir laden
die Bevölkerung aus Nah und Fern recht
herzlich ein, und freuen Sie sich mit uns auf
einen unterhaltsamen Konzertabend der
Chöre.
Weitere Infos: 07557-1301 Magdalena
Gerwig, 1. Vorsitzende gez.: Winfried Graf
Sport-Club Hoppetenzell
Theater am 13. und 14. März 2015
Auch in diesem Jahr lädt der SC Hoppetenzell zu zwei Theaterabenden am Freitag,
13. März und Samstag, 14. März, ein. Beginn ist jeweils um 20 Uhr und Einlass bereits ab 19 Uhr.
Ab sofort können Sie Karten im Grünen
Baum (Tel. 07775/7588) oder bei Stephan
Borst (Tel. 07775/9394412, ab 17 Uhr) im
Vorverkauf erwerben.
Die Theatergruppe präsentiert in diesem
Jahr die Theaterkomödie „Tolldreiste Brüder“ von Beate Irmisch. Wir freuen uns auf
Ihren Besuch in der Johanniterhalle Hoppetenzell.
Vorstandschaft SCH
Mit freundlichen Grüssen
Jörg Herzog
50 Jahre Bauernkapelle
Mindersdorf
Wir laden Sie ein am 14.3. und 15.3 in die
Homburghalle in Neuhausen o.E.
Unser Festprogramm:
14.3.2015 ab 20.00 Uhr Galakonzert mit einer der besten Brass-Bands
German Brass
Vorverkauf unter www.Reservix.de sowie
deren Vorverkaufsstellen oder unter Tel.
Nummer: 07557/603 bzw. Info@Bauernkapelle.de
15.3.2015 ab 11.30 Uhr Frühschoppen und
CD-Vorstellung mit der
Bauernkapelle Mindersdorf
15.03.2015 ab 16.00 Uhr Konzert mit der
Scherzachtaler Blasmusik
Karten unter Tel. Nummer: 07557/603 bzw.
Info@Bauernkapelle.de
Die Bewirtung erfolgt durch die Vereinsgemeinschaft Schwandorf
Auf Ihren Besuch freut sich die
Bauernkapelle Mindersdorf
Seite 8
Selbstanbieter Kleider- &
Spielzeugbörse 14.03.15
Aach foerderverein-ghsaach@web.de
Verkauf: 10:00 - 12:00 Uhr
Schwangere ab 9:30 Uhr
Aufbau: ab 09:00 Uhr
Wo:
Schulturnhalle Aach
Fragen und Reservierung
Stefanie Schönfeldt
Tel. 07774 / 939089 (auch AB)oder am besten
per Mail: foerderverein-ghs-aach@web.de
Kinderlohmarkt
Wir bieten einen kostenlosen Flohmarkt für
Kinder im Grundschulalter an.
Tischpreis: 7,00 €
Der Kinderlohmarkt ist kostenlos!
Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Spiel- und
Maltische für die Kinder stehen bereit.
Veranstalter: Förderverein der GHS-Aach
Freitag, den 27. Februar 2015
reserviert werden. Die Nummernvergabe für
Nicht-Textilien sowie der Verkauf der Tischkarten erfolgt am Montag, den 16. März von
18:00 Uhr bis 18:30 Uhr im alten Kindergarten in Sauldorf.
Infos bei Sandra Rech 07578 - 24 44 oder
Bianca Rothengaß 07578 - 93 33 00.
Weitere Infomöglichkeit unter
www.kragru.wordpress.com oder
www.facebook.com/krabbelgruppesauldorf.
Nellenburg-Gymnasium und
Realschule Stockach
Anmeldetermine für die Klassen 5 im
Schuljahr 2015/2016
Nellenburg-Gymnasium
Mittwoch, 25.03.2015
08.00 – 11.30 Uhr
14.00 – 16.30 Uhr
Kinderartikelbörse der
Krabbelgruppe Sauldorf
Donnerstag, 26.03.2015
08.00 – 11.30 Uhr
14.00 – 16.30 Uhr
Am Samstag, den 21. März 2015 veranstaltet die Krabbelgruppe Sauldorf von
14:00 – 16:00 Uhr eine Kinderartikelbörse
in der Festhalle Sauldorf. Die Tischgebühr
beträgt 5 €, eine Flohdecke kann kostenfrei
Realschule
Mittwoch, 25.03.2015
08.00 – 12.30 Uhr
14.00 – 16.30 Uhr
Mühlingen
Donnerstag, 26.03.2015
08.00 – 12.30 Uhr
14.00 – 16.30 Uhr
Zur Anmeldung sind bitte mitzubringen:
Geburtsnachweis und
Grundschulbestätigung (Blatt 4)
TC Hohenfels
Liebe Tennismitglieder!
Die Generalversammlung des TC Hohenfels-Mindersdorf indet am 27.03.2015 um
19.30 Uhr im Pavillon in Mindersdorf statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht
3. Bericht
4. Kassenbericht
5. Bericht
6. Entlastung
7. Verschiedenes,
Tennis
Schriftführer
Kassenprüfer
der Vorstandschaft
Wünsche
und Anträge
Wünsche und Anträge müssen schriftlich 1
Woche vorher bei der Vorstandschaft eingehen. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen
aller Mitglieder!
Die Vorstandschaft
Regionale Volkshochschule
Volkshochschule in
Stockach
Malen im Atelier - Roland Kamenzin in der
Kleingruppe
Hauptstelle Stockach
Hauptstr. 1
Tel.: 07771 9381-0
FAX: 07771 9381-40
Bitte mitbringen: Material und Werkzeug
werden gestellt. Materialkosten werden im
Kurs abgerechnet.
Ermäßigung für Arbeitslose und Sozialpassinhaber
Für Arbeitslose und Leistungsbezieher gibt
es ab dem 2. Semester 2012 für fast alle
Kurse 20% Ermäßigung auf Kurs- und Seminargebühren der Volkshochschule. Sozialpassinhaber können sich über 50% Ermäßigung freuen.
Informationen erhalten Sie bei der vhs in
Stockach, Hauptstr. 1, unter Tel. 07771
93810.
Volkshochschule in Mühlingen,
Anmeldung: 07775 930311
Mittwoch, 04.03.2015
Russisch A1 für Anfänger. 17.00 Uhr,
Stockach; vhs Hauptstr. 1, Raum 01
19.00 Uhr, Windegg; Tuttlingerstr. 137, bei
Herrn Kamenzin, Tel. 07771 7782
Jürgen Wieshoff: Kinder sicher im Netz
vhs + Kiwanis Club Konstanz. 19.30-21.00
Uhr, Stockach; vhs Hauptstr. 1, Raum 02
Freier Internetzugang bringt für Kinder und
Jugendliche sowohl Vorteile als auch Gefahren mit sich. In einer immer komplexer
werdenden Medienwelt den Überblick zu
behalten, fällt jedoch den Erwachsenen oft
schwer.
Der Vortrag gibt Eltern Basisinformationen
und Einblicke in die Problematik. Der Referent Jürgen Wieshoff betreut multinationale
IT-Projekte und ist als externer Berater der
Europäischen Kommission in Brüssel im
Bereich Datensicherheit in der Telekom-
Die Online-Ausgabe können Sie
auch im Internet durchblättern!
munikation tätig. Als Präsident des Kiwanis
Club Konstanz, setzt er sich ehrenamtlich
für die Belange von Kindern und Jugendlichen ein.
Freitag, 06.03.2015
Babysitterkurs für Teens ab 12 Jahren.
17.00-19.30 Uhr, Sa, 07.03.15, 09.00-14.30
Uhr. Rathaus Hoppetenzell Bürgersaal. Bitte mitbringen: Vesper; Getränk
Sonntag, 08.03.2015
Paarmassage Kurs I
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Handtücher, zwei Wolldecken, warme Socken,
ein natürliches Massageöl
10.00-17.00 Uhr, Bewegungswerk Bodensee; Blumhof, Bodenseeallee 18
Mühlingen
Freitag, den 27. Februar 2015
Seite 9
Kirchliche Nachrichten
Seelsorgeeinheit Mühlingen
mit den Kirchengemeinden
St. Martin Mühlingen,
St. Barbara Gallmannsweil,
St. Peter und Paul
Mainwangen und
St. Vitus Zoznegg
vom 28.02.–08.03.2015
Samstag 28.02. –
Samstag der ersten Fastenwoche
Schwa 11.00 Uhr
Taufe von Tiago Baldo Puga-Reichle
Mühlingen (Zoznegg)
19.00 Uhr
Sonntagvorabendmesse - für die Pfarrgemeinden
Sonntag 01.03. –
ZWEITER FASTENSONNTAG
Ma 9.30 Uhr
Eucharistiefeier - für Maria Buhl - mit den
Kommunionkindern und ihren Eltern
Schwa 13.30 Uhr
Rosenkranz
Zo 14.00 Uhr
Rosenkranz ( im Sitzungssaal im Rathaus
in Zoznegg)
Montag 02.03. –
Montag der zweiten Fastenwoche
Mü 18.30 Uhr
Rosenkranz
Mü 19.00 Uhr
Eucharistiefeier
Dienstag 03.03. –
Dienstag der zweiten Fastenwoche
Ma 19.00 Uhr
Otmar-Kapelle Madachhof:
Eucharistiefeier
Mittwoch 04.03. –
Mittwoch der zweiten Fastenwoche
Mü 19.00 Uhr
Eucharistiefeier
Donnerstag 05.03. –
Donnerstag der zweiten Fastenwoche
Ga 18.30 Uhr
Rosenkranz
Ga 19.00 Uhr
Eucharistiefeier - für Anna Messmer (Jahrtag)
Freitag 06.03. –
Freitag der zweiten Fastenwoche
Mühlingen (Zoznegg)
18.30 Uhr
Rosenkranz
19.00 Uhr
Eucharistiefeier – für Verstorbene der
Familie Damian Schroff (gest.)
Samstag 07.03. –
Samstag der zweiten Fastenwoche
Mü 19.00 Uhr
Sonntagvorabendmesse -für die Pfarrgemeinden
Sonntag 08.03. –
DRITTER FASTENSONNTAG
Ga 9.30 Uhr
Eucharistiefeier – für Brigitte Schulte (Jahrtag) - mit den Kommunionkindern und
ihren Eltern
Schwa 13.30 Uhr
Rosenkranz
Zo 14.00 Uhr
Rosenkranz ( im Sitzungssaal im Rathaus
in Zoznegg)
Seelsorgegespräch, Beichtgespräch und
Krankenkommunion
Nach telefonischer Absprache
Zoznegger Fahrdienst nach Mühlingen
am Freitag zum Rosenkranzgebet und
anschließender Eucharistiefeier
Ein paar Frauen aus Zoznegg haben sich
bereit erklärt einen Fahrdienst nach Mühlingen zum Rosenkranzgebet und anschließender Eucharistiefeier zu organisieren.
Abfahrt Bushaltestelle: Stockacher Str.
(18.15 Uhr) – Mitteldorf (18.20 Uhr) - Kirche
(18.22 Uhr) es ist keine Anmeldung erforderlich.
Kommunionkinder-Elternabend
Am Mittwoch, den 04. März um 20.15 Uhr
in der Grundschule in Mühlingen
Generalversammlung des Fördervereins
St. Martin in Mühlingen
Am Donnerstag, den 05. März ist um 20.15
Uhr in der Grundschule in Mühlingen
Alle Mitglieder und Freunde sind zu Generalversammlungen recht herzlich eingeladen.
Rom und Assisi im Spätsommer 2015
Im Herbst bietet die KAB (Katholische Arbeitnehmer-Bewegung) vom 10.-19. September 2015 eine Wallfahrt nachRom und
Assisi an. Die Nachfrage ist bereits sehr
groß, so dass mit einer zweiten Gruppe geplant wird.
Die Pilger werden sechs Übernachtungen in
Rom sein, wo u.a. neben dem christlichen
und antiken Rom, der Vatikan und St. Peter,
auch ein Besuch der Vatikanischen Gärten
geplant ist. Selbstverständlich ist die Teilnahme an der Audienz mit Papst Franziskus
vorgesehen (wenn der Papst in Rom ist).
Die Gruppe ist in Rom im christlich geführte Pilgerhotel Casa Tra Noi untergebracht,
welches nur 800 Meter vom Vatikan entfernt
ist und zu abendlichen Spaziergängen auf
dem Petersplatz einlädt.
Im Anschluss wird die Gruppe drei Tage Assisi und die Heiligtümern vom Hl. Franz und
der Hl. Klara besuchen. Dort ist die Gruppe
ebenfalls bei kirchlichen Pilgerstätten untergebracht.
Die Flugreise im September 2015 kann ab
verschiedenen Flughäfen gebucht werden
(u.a. ab Frankfurt, KA/Baden-Baden, Stuttgart oder Basel).
Die Reise kann für 880/930 € im Doppelzimmer, zuzüglich des Flugpreises (ca. 150300 €), gebucht werden. Anmeldungen und
weitere Informationen im KAB-Diözesansekretariat Nordbaden (Tel. 0621/25107) oder
unter www.kab-rheinneckar.de.
“Kommt und seht“ Ampel - Gottesdienst am 01. März
Am Sonntagabend, den 1. März, wird
in Stockach um 19.00 Uhr in der St. Oswaldkirche ein sogenannter „Ampel-Gottesdienst“ gefeiert:
„Anhalten – innehalten – aufbrechen“ – eine
Eucharistiefeier für Erwachsene, mit neuen
geistlichen Liedern.
Der Gottesdienst steht unter der Überschrift
„Kommt und seht“. Die Gruppe „Criminal Harmonists“ aus Raithaslach singt die
gleichnamige Messe von Gregor Linßen,
begleitet von einigen Musikern.
Gregor Linßen ist einer der bekanntesten
Komponisten neuer geistlicher Lieder in
Deutschland. Seine Lieder formen eine lebendige Messe und schenken auch einen
neuen Zugang zum Begreifen der Teile eines Gottesdienstes.
Lassen Sie sich anstecken von der Lebendigkeit der Messe „Kommt und seht“ und
freuen Sie sich darauf, den uns vertrauten
Gottesdienst-Elementen mit neuer Frische
und Begeisterung zu begegnen.
Bitte weisen Sie auch andere auf diesen
Gottesdienst hin.
Herzliche Einladung an alle Interessierten!
Die Bürozeiten
im Kath. Pfarramt in Mühlingen sind:
montags und mittwochs
von 8.00 – 11.00 Uhr
Euer Pfarrer
Hartwig-Michael Benz
Seite 10
Freitag, den 27. Februar 2015
Evangelische Kirchengemeinde Stockach
15.00 Uhr Konirmandengruppe 1
17.00 Uhr Konirmandengruppe 2
Öffnungszeiten Pfarramt
Sekretariat Gabriele Kasan
Tuttlinger Straße 2, 78333 Stockach
sekretariat@ev-kirche-stockach.de
Das Sekretariat der Evangelischen Kirchengemeinde ist vom 21. Februar bis einschließlich 29. März geschlossen. In dringenden Fällen erreichen Sie Pfarrer Philipp
Jägle unter der Tel. (07771) 8979683
pfarrer@ev-kirche-stockach.de
www.ev-kirche-stockach.de
Donnerstag 05.03.2015
14.00 Uhr Clubtreffen „Frohe Runde“
Gottesdienste
Freitag 27.02.2015
14.30 Uhr Gottesdienst im Evangelischen
Altenplegeheim (Pfarrer Philipp Jägle)
Sonntag 01.03.2015
9.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
in der Melanchthonkirche
(Pfarrer Philipp Jägle)
Kindergottesdienst
Im Evangelischen Altenplegeheim werden
am Montag, 2. März, ab 10 Uhr Abendmahlandachten auf den Wohnbereichen Bodensee und Mindelsee mit Diakon Rudolf Heeder gefeiert. Herzliche Einladung auch an
die Angehörigen!
Gruppenstunden im Gemeindehaus
Montag 02.03.2015
19.30 Uhr Gospelchor
Dienstag 03.03.2015
15.00 Uhr Spielkreis
19.30 Uhr Singkreisprobe im Ev. APH
Mittwoch 04.03.2015
09.00 Uhr Purzeltreff
VORANKÜNDIGUNG
Gottesdienst zum „Weltgebetstag der Frauen“ in der St. Oswald Kirche am Freitag, den
6. März 2015 um 19.30 Uhr.
Diakonisches Werk
Tuttlinger Straße 7, 78333 Stockach
Vereinbaren Sie bitte telefonisch
einen Termin mit uns!
Tel.: 07771/2594
Offene Sprechstunden
Dienstag 14 – 16 Uhr
Mittwoch 9 – 11 Uhr
Frieda Backes
f.backes@diakonie-ueberlingen.de
Alexandra Stampach
a.stampach@diakonie-ueberlingen.de
Mühlingen
VERANSTALTUNGEN
Freitag, 27.02.2015 um 20 Uhr „Der Filmabend“, Eintritt frei.
Sonntag, 01.03.2015 um 10 Uhr Celebration-Gottesdienst
Im Kino in Stockach-Zizenhausen, Messkircher Str. 165. Kinderbetreuung und Bistrobetrieb wird angeboten.
Info Tel: 07771-929516.
Fahrdienst: Wenn Sie keine Fahrgelegenheit haben, melden Sie sich.
Mittwoch 04.03.2015 und Donnerstag
05.03.2014 um 20 Uhr
STO-Meet die dynamischen Hauskirchen
für dich und mich!
Ermöglicht Ihnen in kleinen Gruppen Gespräche über den Alltag und über den Glauben zu führen.
Infos Tel.: 07771-929516 & 0172-1556467.
Vorschau: Samstag, 07.03.2015 um 19 Uhr
Abend-Celebration-Gottesdienst
„Kirche im Kino
Glaube der lebt und Dich
bewegt
STO PLANT e.V.
Partner im D-Netz
pastoraler Leiter: Daniel Rosenkranz,
Termine nach Vereinbarung.
Tel: 07771-929516 & 0172-7746048;
Mail: info@sto-plant.de,
Homepage: www.sto-plant.de ;
Unserer Arbeitszweig: passion-for-africa.de.
Der Brunnen in Burkina Faso steht: Das
Wasser ließt.
SpendenKonto:
Sparkasse Stockach,
IBAN: DE67 6925 1755 0006 0881 99
BIC: SOLADES1STO
Stichwort „Zukunft schenken“
Gebets Hotline:
Wir helfen Ihnen diskret.
Sie wünschen Gebet?
Telefon: 07771-929516 & 0172-7746048.
Immer gut informiert:
VON A… BIS Z
wie Albbrucker Info
wie Zeller Nachrichten
Blättern Sie online oder geben Sie bequem Ihre Anzeige auf: www.primo-stockach.de

Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
Fax 0 77 71 / 93 17 - 40, anzeigen@primo-stockach.de
Die PrimoHeimatblätter
sind stets
aktuell und
außerdem
der ideale
Botschafter
für Ihre
Werbung!
Wir
stellen
ein:
Jungkoch m/w
Koch m/w
Küchenhilfe m/w
Aushilfen (Service) m/w
in Voll- und/oder Teilzeit
5-Tage-Woche
Regelarbeitszeit
von 10.00 - 18.00 Uhr
Übertarifliche Bezahlung
Tel. 07467/12 41
ochsen@t-online.de
Zur Verstärkung unseres Teams
suchen wir für Küche und Service
Mitarbeiter
(m/w)
in Teilzeit und Vollzeit.
Tel. 07771 / 87 86 90
Rüstiger Rentner
für Garten- und Hausmeisterarbeiten als Mini-Jobber gesucht.
Telefon 0173 - 8 89 86 97
Sanitäre Anlagen
Gas-/Wasserinstallationen
Blechnerei/Solaranlagen
Eugen Messmer • 78357 Mühlingen
Haldenrain 5 • Tel. 0 77 75/75 50 • Fax 75 98
Wir brauchen noch Anmeldungen
zur Werkrealschule nach Zoznegg
bis 18.3.2015
– Die Schule liegt uns am Herzen –
Es grüßen die Eltern der zukünftigen Klasse 5
Gewerebiglicenh,e
Anz Kleinprivateen, u.v.m.
anzeig
Diesen
(Anzeigen-)
werden Sie lieben!
Platz
Jetzt sichern:
 Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11

Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
anzeigen@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de
Reformhaus
Hauptstraße 35
78333 Stockach
Tel. 2234
KELLHOFER e.K. • Stockholzstr. 11 • 78224 Singen
Fon 07731 799 530 • Fax 07731 7995322
info@kellhofer.de • www.kellhofer.de
Pflasterbau
Uw e
J äg er
Mühlingen
Tel. 0172 - 743 50 33
Info:pflasterbau-jaeger@t-online.de
Homepage: www.jaeger-pflasterbau.de
 Pflaster - und
Natursteinarbeiten
 Kleinteiche und Brunnen
 Mauerverblendungen im
Außen- und Innenbereich
 Gabionenwände
 Trockenmauer
 Zäune und Sichtschutz
Ihr Stockacher Makler
wir gestalten Lebens(T)räume...
meßkircher straße 23
fon 07771 40 13
www.fliesen-grathwohl.com
78333 stockach
fax 07771 6 18 61
agramosaic@web.de
sucht und findet
den passenden Käufer für Ihre Immobilie im Raum Stockach.
Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung.
Wir freuen uns wieder von Ihnen zu hören.
EWO Immobilien W. Reuther e.K.
Tel. 07771/93 51-0 Mail: info@ewo-immobilien.de
Stockach • Bodman-Ludwigshafen • Eigeltingen • Hohenfels • Mühlingen • Orsingen-Nenzingen
KW 9
- Gardinen in großer Auswahl
- Bodenbeläge - Parkett und Parkettsanierung
- Polsterarbeiten - große Auswahl an Möbelstoffen
- Plissees, Jalousien und Rollos - maßgefertigt!!
- Tischdecken
Markisen und Tücher noch zu Winterpreisen
Bauunternehmen
78333 Stockach / Windegg
Tuttlinger Straße 111
Tel. (07771) 91 96 85
Fax (07771) 91 97 54
Ausführung
sämtlicher
Neubau-, Rohbauund Umbauarbeiten
Energieeinsparung: Beratung und
Fördermöglichkeiten nutzen
Mit zahlreichen Förderprogrammen gibt der Bund Bürgern
und Unternehmen finanzielle Anreize, in die
Energieeinsparung zu investieren. Das Förderprogramm "VorOrt-Beratung" des Bundeswirtschaftsministeriums betrifft die
Eigentümer von älteren Häusern und Wohnungen. Konkret:
Ein "anbieterunabhängiger und besonders qualifizierter
Energieberater" erstellt einen entsprechenden Bericht. Darin
geht es darum, mit welchen Maßnahmen sich am Gebäude
die meiste Energie einsparen lässt und ob diese Lösungen
auch wirtschaftlich sind. Die Förderung für eine Vor-OrtBeratung beträgt bis zu 300 Euro (höchstens aber 50 Prozent
der Beratungskosten). Bei Einbezug einer zusätzlichen
Stromberatung sind es 50 Euro mehr. Wahlweise können
thermografische Untersuchungsergebnisse oder
Luftdichtigkeitsprüfungen in die Vor-Ort-Beratung integriert
und mit bis zu 100 Euro gefördert werden.
Mietgärtner!
Uwe Mink • 78359 Nenzingen
übernimmt Neu- und Umgestaltungen von
Gartenanlagen, Gartenpflege von Privatgärten,
Industrieanlagen sowie alle anfallenden
gärtnerischen Arbeiten.
Rufen Sie an, wir beraten Sie gerne.
Tel. 07771/87 67 87 • Mobil 0163/3434789
info@mink-gaerten.de
Zudem gibt es bundesweit rund 600 Energie-Beratungsstellen
der Verbraucherzentralen und kommunalen Stützpunkte
(Beratungstermine unter der zentralen Servicenummer 09001
3637443 bzw. Vanity-Nummer 09001 ENERGIE/14 ct/Minute
aus dem deutschen Festnetz). Geht es nur um eine
Kurzauskunft, kann man auch eine Anfrage auch über diese
Telefonnummer oder über das Internet stellen (siehe Link
"Verbraucherzentrale Energieberatung"). "Die Beratung erfolgt
durch mehr als 350 unabhängige und kompetente
Energieexperten der Verbraucherzentralen", so der Hinweis.
Rasche telefonische Auskünfte rund um das Thema
"Energiesparen" erhält man außerdem über das Call-Center
der Deutschen Energie-Agentur (dena) unter der kostenlosen
Rufnummer 08000-736-734.
Und schließlich unterstützt die Kreditanstalt für Wiederaufbau
(KfW) mit zinsgünstigen Darlehen und Zuschüssen, wenn es
sich um umfassende Energiesparmaßnahmen in
Wohngebäuden im Rahmen der
Gebäudesanierungsprogramme "Energieeffizient Sanieren"
und "Energieeffizient Bauen" handelt. Einzelmaßnahmen werden ebenfalls gefördert.
Wir führen für Sie aus:
Wärmedämmungen Isolierungen • Fundamente und Bodenplatten
• Sanierungen in Mauerwerk und Beton • Beton Abbrucharbeiten
• Dienstleistungen in Haus und Garten • Fliesen- Reparaturen
• Rau- Fein- und Edelputzarbeiten • Pflasterarbeiten
• Minibaggerarbeiten • Garagentore mit Putz- und Estrichausgleich
Isolieren und Innenputz
Rainer Bixenmann
Ziegelwiese 11 • 78333 Stockach/Baden
Tel.: 07771/92 04 53 • Fax: 07771/9198634
Handy: 01 72 / 5 64 25 36
Eingetragener Betrieb in der Handwerksrolle
erlegen
rn und v
fe
e
li
ir
W
 Parkett
läge
 Vinylbe
p
e
 T pich
Polsterwerkstatt
Neupolsterungen • Polsterreparaturen
Wir beraten Sie gerne
Stockach • Meßkircher Straße 144 • Telefon 07771/16 99
Stockach • Bodman-Ludwigshafen • Eigeltingen • Hohenfels • Mühlingen • Orsingen-Nenzingen
KW 9
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
34
Dateigröße
5 295 KB
Tags
1/--Seiten
melden