close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtliche und gemeindliche Mitteilungen

EinbettenHerunterladen
�
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 27. Februar 2015
Neues & Aktuelles
Seite 1
Hauptamt:
AZ:I/021.47 Mayrock
Frau Mayrock
Im Hause
Mit der Bitte um Veröffentlichung auf der 1. Seite des amtlichen Teiles des Bekanntmachungsblattes
der Gemeinde Winterlingen vom 27. Februar 2015 in der Größe von ¼ Seite
Jahrgang 2015 Freitag, 27. Februar 2015
Nummer 9
Nachruf
Am 20. Februar 2015 ist
Frau Viktoria Wesner
im Alter von 96 Jahren verstorben.
Frau Viktoria Wesner war von 1963 als Verwaltungsangestellte bei der damals noch
selbstständigen Gemeinde Harthausen und nach der Eingemeindung bis im Jahr 1978 bei der
Gemeinde Winterlingen beschäftigt.
Mit Gewissenhaftigkeit, Freude und Sorgfalt hat sie die ihr übertragenen Arbeiten ausgeübt,
wofür ihr Dank und Anerkennung gebührt.
Durch ihr freundliches Wesen war Frau Wesner immer sehr beliebt.
Wir behalten die Verstorbene in guter Erinnerung.
Für die
Gemeinde Winterlingen
Für die
Ortsverwaltung
Für den
Personalrat
Michael Maier
Emil Oswald
Jürgen Perschke
Bürgermeister
Ortsvorsteher
Personalratsvorsitzender
Gemeindliche Nachrichten
Ortsverwaltung Benzingen
Projekt: „Unser Dorf hat Zukunft“
Nachdem wir uns in den einzelnen Arbeitsgruppen getroffen haben, soll nun wieder eine Gesamtsitzung stattfinden. Hier wollen
wir die Arbeitsergebnisse der Gruppen zusammenführen.
Dazu treffen wir uns alle am Dienstag, den 03.03.2015 um 19:00
Uhr im Benzinger Rathaus. Wir würden uns sehr freuen, weitere interessierte Bürgerinnen und Bürger begrüßen zu können.
Informationen zu den entsprechenden Arbeitsgruppen gibt es bei
Ewald Hoffmann (gelb), Diana Frey (blau), Marco Räffle (rot) und
Sabine Froemel (grün).
Ebenso finden Sie viele Informationen rund um den Wettbewerb
„Unser Dorf hat Zukunft“ auf unserer Homepage der Ortschaft Benzingen unter www.benzingen.de.
Machen Sie mit und sind Sie dabei!!!
Ewald Hoffmann, Ortsvorsteher
Abräumen von Reihengräber (Einzelgräber)
Auf den Friedhöfen Winterlingen, Harthausen und Benzingen
gilt bei Reihengräber (Einzelgräber) für Erdbestattungen eine
Ruhezeit von 25 Jahren.
Reihengräber die 1990 und früher belegt wurden, können in
2015 abgeräumt werden. Zur Grabräumung gehören folgende
Aufgaben: Beseitigung der auf dem Grab befindlichen Bepflanzung, Gestecke, Gegenstände usw. sowie das Entfernen
und Entsorgen des Grabsteins sowie der Grabeinfassung einschließlich der Fundamente. Das Abbruchgut kann bei den
Firmen Teufel in Straßberg bzw. Korn in Albstadt entsorgt werden. Das Grab ist nach vollständiger Räumung wieder mit Humus auf das Geländeniveau einzuebnen. Bei Bedarf wird die
Friedhofsverwaltung die betroffenen Angehörigen schriftlich
benachrichtigen und zur Räumung unter Setzung einer angemessenen Frist auffordern. Die erfolgte Abräumung ist der Gemeinde Winterlingen mitzuteilen,
Frau Gässler, Tel. 07434/279-23.
Amtsblatt Winterlingen
Neues & Aktuelles
Seite 2
Freitag, den 27. Februar 2015
Einwohnerzahlen
Stand:31.12.201431.01.2015
Gesamt6.3806.374
davon
Winterlingen3.8573.851
Harthausen1.4171.420
Benzingen1.1061.103
Ökumenischer
Seniorennachmittag
im Evang. Gemeindehaus in Winterlingen
am Dienstag, dem 3.3.2015
Liebe Gäste des ökumenischen Seniorennachmittags,
das Team erwartet Sie auch am Dienstag , dem 3.3.2015, wieder im
Gemeindehaus. Diesmal erwartet Sie Herr Rapp von der Kriminalpolizei. Dieser wird uns von kriminellen Vorkommnissen vor allem
Senioren betreffend berichten und über Sicherheitsmaßnahmen
informieren. Herr Rapp steht Ihnen auch für Ihre Fragen zur Verfügung. Sicherheit ist ein Thema, das uns alle angeht und wichtig ist.
Wir laden Sie ganz herzlich ein. Natürlich werden Sie von uns auch
bestens mit Kaffee, Getränken und Gebäck versorgt.
Sollten Sie den Fahrdienst des DRK Winterlingen in Anspruch
nehmen wollen, so melden Sie sich am Dienstag, dem 3.3.,
zwischen 12.00 und 13.00 Uhr bei Herrn Kurt Neher unter der
Telefon-Nr. 07577/683 an.
Geschäftsstelle Winterlingen
Marktstraße 7, Winterlingen, Anmeldung: Frau Blickle & Lorrain
Tel.: 07434/279-16 oder 0174 1444620
E-Mail: s.blickle@winterlingen.de, j.lorrain@winterlingen.de
Kursbeginn in Kürze
Ein Winterlinger Traditionsgebäck – der Winterlinger Salzkuchen nach einem alten überlieferten Rezept
In diesem praktischen Kurs lernen Sie die Herstellung eines lecker
duftenden Gebäcks, das sich geradezu zu Wein und Bier anbietet. Es ist auch ohne diese beiden so gut, dass man eigentlich gar
nichts dazu braucht. Einfach abbrechen (nicht schneiden) und genießen. Es ist und bleibt einfach „Spitze“.
Referent: A. W. Maier
Termin: Samstag, 07.03.2015, 14.00 Uhr
Ort:GWRS Winterlingen, Küche
Gebühr: 12,00 EUR inkl. der Verkostens-stücke
Kurs-Nr.: WI 320
Aquarellmalen - Aufbaukurs
Neben der Vertiefung von Aquarelltechniken wird das Erleben des
Malens mit Aquarellfarben im Mittelpunkt stehen.
Bitte mitbringen: AquarellFarben, Bleistift, Radiergummi, Pinsel,
Wasserglas, Küchentuch
Termin: Samstag, 07.03.2015 von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Referent: Veronika Nolle
Ort:Begegnungsstätte Gerhardstr. 11,
Winterlingen, Raum EG-West
Gebühr: 20 EUR
Kurs-Nr.: WI 332
Weitere Angebote der Akademie Laucherttal finden Sie in unserem Programmheft o. im Internet unter www.akademie-laucherttal.de und auf der Seite der Gemeinde Winterlingen www.
winterlingen.de unter Freizeit- u. Kultur –Akademie Laucherttal.
Gebrauchtwaren-Börse
Zu Verschenken:
• 1 SchreibtischTel. 07577/ 9337277
• 1 Wohnzimmertisch aus hellem Naturmarmor sehr schwerer
Tisch Tel. 07434/2484
für Eltern
Übernahme der Kurskosten bis zu 100 Euro vom Land für Eltern mit
1 Kind im 1. Lebensjahr bei finanziellem Unterstützungsbedarf! Einfach Antrag abgeben! - STÄRKE-Gutscheine können noch bis zum
30.06.2015 eingelöst werden.
STÄRKE ist ein Programm des Landes Baden-Württemberg, das
den Eltern durch finanzielle Zuschüsse den Besuch von Angeboten
der Elternbildung erleichtern soll. Ob finanzieller Unterstützungsbedarf gegeben ist, können Sie den Anträgen entnehmen. Anträge
erhalten Sie bei den Veranstaltern, im Rathaus oder über das Internet: www.zollernalbkreis.de, Partnerseite STÄRKE.
Deutsche Rentenversicherung
Information, Beratung und Auskunft über
-Renten
- Medizinische Rehabilitation
- Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
- Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner
-Versicherungsfragen
Ort
Raum
Datum
72458
PLZ Ortschaft
Ebingen
Rathaus
404
09.03.2015
8.20 - 12.00
Zeit
13.00 - 16.00
72469
Meßstetten
Rathaus
Beratungszimmer
11.03.2015
8.30 - 12.00
13.30 - 16.30
72461
Tailfingen
Bürgerbüro
Trauzimmer
16.03.2015
8.20 - 12.00
13.00 - 16.00
72393
Burladingen
Rathaus
4
17.03.2015
8.20 - 12.00
13.00 - 16.00
72458
Ebingen
Rathaus
404
23.03.2015
8.20 - 12.00
13.00 - 16.00
72379
Hechingen
Rathaus
2. UG Zimmer 4
25.03.2015
8.30 - 12.30
14.00 - 16.30
Eine Terminvereinbarung unter der Nummer 07121-20370 ist
zwingend erforderlich. Bitte bringen Sie Ihre Versicherungsunterlagen mit.
Alle Versicherten der Deutschen Rentenversicherung werden in
Versicherungs-, Beitrags-, Rehabilitations- und Rentenangelegenheiten beraten. Unabhängig von den Schwerpunktsprechtagen
ist eine Beratung im Rathaus Balingen, -Raum 307-, Färberstr. 2,
72336 Balingen, zu folgenden Sprechzeiten möglich:
Mo – Fr 08.00 Uhr – 12.00 Uhr
Mo – Mi 13.00 Uhr – 16.00 Uhr
Do 13.00 Uhr – 18.00 Uhr
Beratungssprechtag der
Deutschen Rentenversicherung
Baden-Württemberg
Die Deutsche Rentenversicherung ist bereit,
am 09. April 2015
einen Beratungssprechtag in Winterlingen
abzuhalten. Voraussetzung ist, dass sich genügend
Bürger/innen hierzu telefonisch im Rathaus bei
Herrn Fischer, Tel.-Nr.: 07434/27914, anmelden.
Die Beratung findet nur nach vorheriger Terminvereinbarung statt, um längere Wartezeiten zu
vermeiden. Bei der telefonischen Anmeldung ist die
Rentenversicherungsnummer mitzuteilen.
Der/die Rentenversicherungsberater/in informiert,
berät und gibt Auskunft über Renten, medizinische
Rehabilitation, Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner
und Versicherungsfragen (private Altersvorsorge).
Die Beratung erfolgt mit Laptop und es können
deshalb sofort Rentenanwartschaften festgestellt und
Auskünfte über die Rentenhöhe erteilt werden.
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 27. Februar 2015
Seite 3
Neues & Aktuelles
Kooperationspartner:
„Dui do on de Sell“ Doris Reichenauer & Petra Binder – „Wechseljahre“
In ihrem Programm „Wechseljahre“ widmen sich „Dui do on de Sell“ dem weiblichen
Sprengstoffthema schlechthin: Wechseljahre – oder sind es Jahre des Wechsels? Was Frau
jenseits der Fünfzig erwartet, ist kein Zuckerschlecken. Die Hormone fahren Achterbahn,
Schönheits-Chirurgie wird zur Änderungsschneiderei, und bei all dem muss auch noch der
Marktwert gehalten werden. Denn die Wünsche bei der Neu-Partnersuche im Web 2.0 sind
klar: Der kultivierte Holzfällertyp darf’s für die urbane Schwäbin schon sein.
Freitag, 06. März 2015 um 20.00 Uhr
Einlass 19.00 Uhr – FESTHALLE FRIEDRICHSTR.
Eintrittskarten: VVK 16,00 €
Abendkasse 18,00 €
Kartenvorverkauf bei Winterlinger Bank, Schreibwaren Kluth, Zollern-Alb Kurier BL, EB, TA
Edeka-Markt Köhnlein sowie Telefon 07434/315 769 oder unter www.kleinkunstbuehnek3.de
Kleinkunstbühne K3 e.V. Wilhelm-Bihler-Str. 4, 72474 Winterlingen
Öffnungszeiten Hallenbad Winterlingen
Mo. – Do. 17.00 - 21.00 Uhr
Sa.
13.00 – 20.00 Uhr
So.
07.00 -13.00 Uhr
Angebote
Mo. + Di. 19.30 – 20.00 Uhr Aquajogging
Mi.
17.00 – 18.00 Uhr Warmbaden für Babys
und Kleinkinder
Do.
19.30 – 20.00 Uhr Warmwassergymnastik
Sa.
13.00 – 16.00 Uhr Spielenachmittag
So.
07.00 – 9.00 Uhr
Frühschwimmen
ab 9.00 Uhr
Familienschwimmen
Leiter des Bauamtes
Hochbautechniker
Sekretariat Bauamt
Baurecht, Bauverwaltung
Beiträge, Bauverwaltung
Montag – Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Montag – Donnerstag
Freitag
Donnerstag
Sprechtag nur Donnerstagvormittag
Nachmittags:
Notariat
279-12
Vormittags:
Alle anderen Dienststellen:
Bürgerbüro
Herr Notar Deuringer
08.30 - 12.00 Uhr
08.30 - 13.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
08.00 – 12.30 Uhr
08.00 – 18.00 Uhr
08.00 – 13.00 Uhr
Sa. 09.00 – 12.00 Uhr
Fr. 13.00 – 17.00 Uhr
Öffnungszeiten:
Herr Gauggel
Herr Maier
Herr Glöckler
Frau Henselmann
Herr Henle
Frau Stehle
Geöffnet von März/April bis November
Freibad Winterlingen
Hallenbad Winterlingen
Erddeponie
Bäder
07434/316741
07434/279-57
Örtlich: 07434/93900
Polizei
Bürostand
Friedrichstraße 37/1,
72458 Albstadt
Revierleiter Harthausen, Kiefernweg 21,
Michael
Schmid
Revierleiter Harthausen, Fabrikstraße 3
Wolfgang
Maier
Landratsamt Zollernalbkreis
Forstamt
Dienststelle Albstadt
Forstrevier
WinterlingenNord
Forstrevier
WinterlingenSüd/Straßberg
Bürozeiten
Fax: 07434/315338
Telefon
Sprechstunden Rathaus 07577/925251 o.
0172/7616834
Straßberg
Besprechungszimmer
Mo. 11.30 -12.15 Uhr
 07434/93840
07433/921591
Mo.
16.00 - 18.00 Uhr 07577/3746 o.
Di,Mi,Fr. 7.00 – 7.30 Uhr 0172/7607048
Erreichbarkeit der Forstrevierleiter:
Rottweil 0741/19419
110 Notruf / 112 Feuer
Bahn
Name
Winterlingen 07434/315337
Postagentur
Forstrevier
Herr Schluck
Bestattungsinstitut Koch
Öffnungszeiten
Mittwoch 14.00 –18.00 Uhr
Samstag 8.00 -12.00 Uhr
Frau Arnold
Di 10.00 – 12.00 Uhr
u. 15.30 - 18.00 Uhr
Mi.und Do. 15.30 - 18.00 Uhr
Freitag 15.30 – 18.00 Uhr
Sa. 09.00 - 12.00 Uhr
Öffnungszeiten:
Albstadt-Truchtelfingen: 07432/955-0
Abfallberatung Herr Bames,
07433/921381
Frau Lukoschek 07433/921371
Landratsamt
Totengräber Ortsteil Winterlingen
Totengräber Harthausen und Benzingen
Gemeindekindergarten Steigleweg 2
Kindertagesstätte Friedrichstraße
Gemeindekindergarten Benzingen
Kath. Kindergarten Harthausen
Kindergärten
07434/794
07434/8108
07577/3938
07577/1225
Sonstige
07577/7113
07432/90770
Grund- und Werkrealschule Winterlingen
Realschule Winterlingen
Grundschule Harthausen
Grundschule Benzingen
Schulen
07434/279-60
07434/279-80
07577/3833
07577/3397
Begegnungsstätte
315945
Begegnungsstätte Gerhardstraße 11
Begegnungsstätte Gerhardstraße 11
Frau Nolle/Frau Bettighofer, Herr Bihler
Bücherei
279-52
Jugendtreff
315047
Ortsverwaltung Benzingen
07577/3252
Di. 18.30 - 20.00 Uhr, OV Pfaff
M 14.00 - 18.00 Uhr, Frau Müller
Sprechzeiten:
Seite 4
Wir stehen Ihnen persönlich zur Verfügung:
Bauhof
279-35
0178/8959728
Wasserwerk Wassermeister
Wertstoffzentrum
279-53
Bauamt
279-41
279-31
279-33
279-42
279-44
Frau Gässler
Herr Rieber
Frau Oexle
Frau Westhauser
Frau Laib
Herr Erath
Herr Maag
Frau Linder
Herr Fischer
Frau Mayrock
Frau Blickle / Frau Lorrain
Frau Henle
Frau Griener
Fr.Müller/Fr.Erath/Hr.Arnold
Frau Mayrock
Sachbearbeiter
Ortsverwaltung Harthausen
2
Ortsverwaltung
07577/3255
Neues & Aktuelles
279-23
279-24
279-25
279-26
Leiterin der Finanzverwaltung, Bauplätze
Allgemeine Kämmereiaufgaben, Gewerbeförderung, Naturpark Obere Donau
Steuern, Verbrauchsabrechnung
Kassenverwalter
Kassiererin
Kassiererin
Leiter der Hauptverwaltung
Sozialwesen, Gewerbe- und Gaststättenrecht
Standesamt, Rentenstelle
Personalwesen, Amtsblatt
Sekretariat
Kultur, Stabsstelle (nur Do-nachmittag)
Ordnungsrecht, Ausländerangelegenheiten
Bürgerbüro, zentrale Auskunftstellen
Hauptamt
279-11
279-12
279-14
279-15
279-16
279-18
279-19
279-20
Kämmerei
279-21
279-22
Vorzimmer
Bürgermeister Maier
Sachgebiet
AZ:I/047.15
Stand Januar 2015
Telefon 07434/279-0, Fax 07434/279-55
E-Mail: rathaus@winterlingen.de
279-15
Telefonnummer
Die Durchwahlnummern im einzelnen:
Bürgermeisteramt Winterlingen:
Gemeindeverwaltung Winterlingen
Öffentliche Einrichtungen
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 27. Februar 2015
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 27. Februar 2015
Neues & Aktuelles
Seite 5
Veranstaltungskalender
6
6
6
6
7
7
8
Freiwillige Feuerwehr Gesamtwehr Winterlingen - Hauptversammlung
Kleinkunstbühne K3 e.V.
Schützenverein
Winterlingen
Ski- und Wanderverein
Benzingen
Kindergarten Harthausen
Schwäbischer Albverein,
Ortsgruppe Winterlingen
Arbeitskreis "Lebendige
Gemeinde"
Comedy Dui da ond die Sell
Festhalle Friedrichstraße
Jugendvollversammlung
Jahreshauptversammlung
Dat1 Mo Weit
Dat1 Mo Weit
Hotel "Zum Sternen"
Arbeitskreis Drittewelt
Veranstalter:
Arbeitskreis Drittewelt
Veranstalter:
Kleiderta
Kleiderta
Kinderfrühjahrsbörse
Gauvertreterversammlung in
Winterlingen
Festhalle Harthausen
Dat1 Mo Weit
Dat1 Mo Weit
Germanenzunft
Veranstalter:
Germanenzunft
Benzingen
/
Veranstalter:
Kinderfas
Kinderfa
Suppensonntag
Pfarrhaus Benzingen
10
Ortschaftsverwaltungen
Ortschaftsratssitzung Harthausen
Harthausen und Benzingen und Benzingen
13
TSV Benzingen e.V.
14 /15
15
Kleinkunstbühne K3 e.V.
Schwäbischer Albverein,
Ortsgruppe Winterlingen
Lauchertquelle bei Melchingen
16
Gemeinde Winterlingen
3. Gemeinderatssitzung
18
20
21
Förderverein "Sporthalle
Winterlingen"
DRK Ortsverein
Winterlingen
21
Kleinkunstbühne K3 e.V.
Schützenverein
Winterlingen
Tabor Schulungszentrum
e.V.
Tabor Schulungszentrum
e.V.
21
TSV Harthausen
21
21
Jahreshauptversammlung
Gesangs-Workshop in Kooperation
mit der Akademie Laucherttal
Hauptversammlung
Hauptversammlung
Jahresvollversammlung
Überkonfessioneller
Feierabendgottesdienst
Tagesseminar für Seelsorger und
die es werden wollen
Jahreshauptversammlung
22
23
Gemeinde Winterlingen
24
Arbeitskreis Drittewelt
Förderverein "Sporthalle
Winterlingen"
DRK Ortsverein
Harthausen
22
25
27
27
Krämermarkt
Multivisionsshow zum Thema
Quinua
Hauptversammlung
Jahreshauptversammlung
28
Liederkranz Benzingen
Obstbauverein
Winterlingen 1910 e.V.
Schützenverein
Winterlingen
Freiwillige Feuerwehr,
jeweilige Abteilung
28
Kleinkunstbühne K3 e.V.
28
LG Winterlingen
Musikkapelle Benzingen
e.V.
Frühjahrskonzert
Vetterzunft Harthausen auf
der Scher e.V. u.
Förderverein
Generalversammlung
27
27 -29
28
28
Schwäbischer Albverein,
29
Ortsgruppe Winterlingen
Gemeinwesenorientierte
30 -2.4. Jugendhilfe
Benzingen / "Alte
Förderverein
Förderverein "Alte
Germanen"
Rathaus Harthausen undGermanen"
Benzingen
Vetterzunft Harthausen
Dat1 Mo Weit
Veranstalter:
Vereinsheim
Weit
Vetterzunft
Harthausen
Dat1 Mo Benzingen
auf
der Scher
e.V. u.
Veranstalter:
auf der Scher/ e.V. u.
Förderverein
FördervereinHarthausen
/
Musikverein
Kleinkunstbühne
Musikverein Harthausen
TSV Benzingen e.V.
Dat2 Mo Weit
Veranstalter:
Begegnungsstätte "ViktorWeit
2
TSV Benzingen e.V.
Dat
Mo
Veranstalter:
Rieber-Saal"
-7
Dat3 Mo Weit
-7
Dat3 Mo Weit
Gemeinwesenorientierte
Veranstalter:
Gemeinwesenorientierte
Jugendhilfe
Veranstalter:
Jugendhilfe
Vetterzunft Harthausen
Veranstalter:
Vetterzunft
Harthausen
auf
der Scher
e.V. u.
Veranstalter:
auf
der
Scher
e.V. u.
Förderverein
/
Schützenhaus
FördervereinHarthausen
/
Musikverein
Tabor SchulungszentrumMusikverein Harthausen
Germanenzunft
Dat4Schulungszentrum
Mo Weit
Veranstalter:
Tabor
Germanenzunft
Dat4 Mo Weit
Veranstalter:
Vereinsheim HarthausenBenzingen
Benzingen
FC
Winterlingen e.V.
Dat7 Mo Weit
Veranstalter:
Festhalle Harthausen
FC
Winterlingen e.V.
Dat7 Mo Weit
Veranstalter:
DRK-Magazin
Dat3 Mo Weit
Christopher Köhler "Zaubercomedy" Kleinkunstbühne
Dat3 Mo Weit
DRK Ortsverein
Harthausen
Rot-Kreuz-Tag
Gemischter Chor Cantus
iuvenis
Passionskonzert
Kath. Kirchengemeinde St.
Gertrud von Nivelles,
Winterlingen
Kirchenpatrozinium
22
Festhalle Benzingen
März
März
Jahreshauptversammlung
Jahreshauptversammlung
Ostereierschießen
Schrottsammlung
Musical Geld oder Liebe Gloryfires
Stetten
Kreiswaldlaufmeisterschaft in
Winterlingen
Ev.Dat
Kirche
Weit
7 MoWinterlingen
Freiwillige Feuerwehr Veranstalter:
FreiwilligeBenzingenFeuerwehr Dat7 Mo Weit
Abteilung
Veranstalter:
Fasnetsp
Fasnetsp
Fasnetsf
Fasnetsf
Narrensp
Narrensp
Kinderfas
Kinderfa
Ortsfasn
Ortsfasn
Verbrenn
Verbrenn
Generalv
Generalv
Abteilung
Abteilun
Kath. Kirche WinterlingenAbteilung BenzingenKindergarten Harthausen Kinderfrü
Dat8 Mo Weit
Veranstalter:
Gerhardund Gartenstraße
Weit
Kindergarten Harthausen Kinderfrü
Dat8 Mo
Veranstalter:
in Winterlingen
Musikkapelle Benzingen Generalv
Dat8 Mo Weit
Veranstalter:
Musikkapelle Benzingen Generalv
Dat8 Mo Weit
e.V.
Veranstalter:
Ausweichtermin
e.V.
TSV Harthausen
Dat8 Mo Weit
Veranstalter:
DRK-Raum
TSV Harthausen
Dat8 Mo Weit
Veranstalter:
Vereinsheim Benzingen
Kleinkunstbühne K3 e.V.
Dat9 Mo Weit
Veranstalter:
Weit
Kleinkunstbühne K3 e.V.
Dat9 Mo
Gasthaus
"Krone"
Veranstalter:
Jahresha
Jahresha
14 Mo Weit
Dat
Schützenhaus
14 Mo Weit
Dat
in allen 3 Ortsteilen
Hauptver
Hauptve
Kleinkunstbühne
14 Mo Weit
Dat
14 Mo Weit
Dat
Festhalle Benzingen
14 Mo Weit
Dat
14 Mo Weit
Dat
Vetterstüble
15 Mo Weit
Dat
GPS-Rallye für die ganze Familie &
15 Mo Weit
Dat
Ostereiersuche für Kinder
Osterferienbetreuung
Tradition
Tradition
15 Mo Weit
Dat
15 Mo Weit
Dat
Freiwillige Feuerwehr Veranstalter:
Freiwillige Feuerwehr Gesamtwehr
Veranstalter:
Gesamtwehr Winterlingen
Winterlingen Skiund Wanderverein
Veranstalter:
Skiund Wanderverein
Benzingen
Veranstalter:
Benzingen
TSV Benzingen e.V.
Veranstalter:
TSV Benzingen e.V.
Veranstalter:
Ev. Kirchengemeinde
Veranstalter:
Ev. Kirchengemeinde
Winterlingen
Veranstalter:
Tanztee
Tanztee
Jahresha
Jahresha
Jahresha
Jahresha
"For me
"For me
Winterlingen
Musikverein
Harthausen Jahresha
Veranstalter:
Musikverein
Harthausen Jahresha
Veranstalter:
Amtsblatt Winterlingen
Neues & Aktuelles
Seite 6
Bereitschaftsdienste
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Zentrale Notfallpraxisnummer: 01801-929246
(20 Cent pro Anruf Festnetz, mobil max. 60 Cent pro Anruf)
Montag bis Freitag: 19.00 – 08.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: 08.00 – 08.00 Uhr
Zollernalb Klinikum Albstadt 07431-990
Friedrichstraße 39, 72458 Albstadt
Zollernalb Klinikum Balingen, 07433-90920
Tübinger Straße 30, 72336 Balingen
Ärztlicher Notdienst 0180-1929269
Augenarzt 0180-1929340
Hals-, Nasen-, Ohrenarzt0180-1929341
Kinderarzt0180-1929342
Zahnarzt01805-911690
Notfallpraxis am Kreiskrankenhaus Sigmaringen0180-1929260
Ihre Ärzte von „Winterlingen und Umgebung“
Eine Initiative der Kassenärztlichen Vereinigung
Südwürttemberg
Kinder- und Jugendärztlichen Notdienst
Samstag, 28. Februar 2015
Dr. med. Koch, Untere Vorstadt 7, 72458 Albstadt,
Tel. 07431/52041
Sonntag, 01. März 2015
Dr. med. Hemforth, Pfarrgasse 6, 72393 Burladingen,
Tel. 07475/4434
Tierärztlicher Notfalldienst
Samstag, 28. Februar / Sonntag, 01. März 2015
Dr. Busch, Bittelschießer Str. 7, Sigmaringen,
Telefon 07571/13654
Sonntag, 01. März 2015
Praxis Dr. Alois Eggert, Johannes-Brahms-Str. 3,
72461 Albstadt-Truchtelfingen, Tel. 07432/99060
Freitag, den 27. Februar 2015
Kirchl. Sozialstation A.-Ebingen,
Evang. Gemeindehaus, Spitalhof 10
Diensthabende Schwester: Telefon 07431/2922
Sprechzeiten: Montag - Freitag von 10.30 - 11.30 Uhr
Unsere Dienste:
Kranken- und Altenpflege, Haus- und Familienpflege,
Hausnotruf, Demenzgruppe
Essen auf Rädern
Unser Kooperationspartner Thomas Seitz bringt Ihnen von Montag bis Sonntag ein warmes, frisch zubereitetes Menü direkt ins Haus.
Den aktuellen Speiseplan, sowie weitere Informationen können Sie über Telefon 07433-20263 oder auf
der Internetseite www.seitz-essen-auf-raedern.de anfordern.
Nachbarschaftshilfe Winterlingen
der kirchl. Sozialstation Albstadt
Michaela Moser, 07431/2922
Sprechzeiten im Ev. Gemeindehaus
Freitag von 8.00 - 11.00 Uhr
Sozialstation St. Martin,
Veringen-Gammertingen e.V.
Kranken- und Altenpflege, Familienpflege/Dorfhelferin, Nachbarschaftshilfe, Telefon 07574/934134
Kreuzbund e. V. Hilfe für Suchtkranke
Selbsthilfegruppe Gammertingen
Alkohol - Medikamente - Drogen
Ansprechpartner: 07577/3265
Es ist keine Schande krank zu sein, aber es ist eine
Schande nichts dagegen zu tun.
Wir verstehen das so: Es ist eine Schande, wenn Menschen sich ruinieren, weil sie nicht daran glauben,
dass es wirksame Hilfen gibt. Unsere Aufgabe ist es,
sie davon zu überzeugen. Tu was!
Notdienst der Apotheken
Freitag, 27. Februar 2015
Alb-Apotheke Ebingen, Untere Vorstadt 7,
72458 Albstadt-Ebingen, Tel. 07431/56202
Samstag, 28. Februar 2015
Adler-Apotheke Meßstetten, Ebinger Str. 59,
72469 Meßstetten, Tel. 07431/90606
Elisabeth-Apotheke Burladingen, Hauptstr. 33,
72393 Burladingen, Tel. 07475/339
Sonntag, 01. März 2015
Apotheke im Albcenter Ebingen, Albstadt-Ebingen,
Sonnenstr. 30, Tel.: 07431/937660
1) Interdisziplinäre Frühförderung für behinderte oder
von Behinderung bedrohter Kinder
2) Beratungsstelle für Familien mit behinderten Ange hörigen
Träger: Mariaberger Heime e.V.
Haus der Sozialen Dienste
Antonstraße 20, 72488 Sigmaringen
Tel.: 07571/7486 - 0
Kinderbetreuung durch Tagesmütter
Pflegestützpunkt Zollernalbkreis
Pflegeberatung in Albstadt und Umgebung
Jugendförderverein im Zollernalbkreis e. V.
Tel. 07433/381671
info.tagespflege@jugendfoerderverein-zollernalbkreis.de
AMEOS ambulante Pflege
„Wir helfen Ihnen sofort“
Häusliche Pflege, Versorgung und Betreuung sowie
Mahlzeitenservice „Essen auf Rädern“.
Franziska Lux–Helios / Tel.: 07434 - 9377 444
Hermann-Frey-Strasse 28, 72474 Winterlingen
AMEOS stationäre Pflege
Haus Kleebühl
Stationäre Pflege
Hermann-Frey-Straße 28
Ansprechpartnerin: Frau Bianco
Telefonnummer: 07434-93770
Die Veröffentlichung der Notdienste
erfolgt ohne Gewähr.
Beratung für hilfe- und pflegebedürftige Menschen
und deren Angehörige
Stadt Albstadt, Marktstr. 35, 72458 Albstadt
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 9.30 - 11.30 Uhr und
Donnerstag 16.00 - 18.00 Uhr
Telefon 07431/1602514 und 07431/1602515.
Um Terminvereinbarung wird gebeten.
Interdisziplinäre Frühförderstelle
im Zollernalbkreis
Mariaberger Fachkliniken gGmbH
Kastanienweg 21, 72458 Albstadt-Ebingen
Telefon: 07431/95739-13
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Praxis Ergotherapie
Telefon: 07431/95739-14
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 27. Februar 2015
Seite 7
Ökumenische ambulante Hospizgruppe
Albstadt und Umgebung
Tel. 0151/50415292
Gemeinwesenorientierte Jugendhilfe
Winterlingen
Gerhardstraße 11, Tel.: 07434/315047,
E-Mail: gwa.w@gmx.de
 Jugendtreff Begegnungsstätte Winterlingen
Mittwoch, 14.00 Uhr - 20.00 Uhr
Freitag, 16.00 Uhr - 20.00 Uhr
Kochtreff
Donnerstag 16.00 Uhr - 18.00 Uhr
(Bitte etwas Geld mitbringen)
Grundschulgruppen
Harthausen:
Montag:
14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Winterlingen:
Mittwoch:
14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Benzingen:
Donnerstag:
14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Mädchentreff für Schülerinnen 3./4. Klasse
 Dienstag, 16.30 - 18.00 Uhr,
Wellness Wochenende für Mädels
Wie im letzten Jahr veranstaltet die Gemeinwesenorientierte Jugendhilfe in diesem Jahr wieder ein
entspanntes Wochenende für Mädels der 6. Bis 8.
Klasse. Das Wochenende findet vom 20.03.201521.03.2015 statt!
Wir werden die Anmeldungen in der nächsten Woche in den Schulen verteilen, merkt euch das Datum
schon mal vor!
Wir werden wieder ein tolles Programm für euch zusammenstellen um entspannt in den Frühling zu starten….
Wir freuen uns auf euch!
Teamer für die Ferienspiele 2015 gesucht
Auch dieses Jahr sucht die Gemeinwesenorientierte
Jugendhilfe Winterlingen wieder engagierte Jugendliche (ab 16 Jahren) und / oder Erwachsene die Lust
haben bei den diesjährigen Ferienspielen 2015 als Teamer mitzumachen.
Die Winterlinger Ferienspiele 2015 finden in der Zeit
vom Montag, 31. August bis Samstag, 5. September
(vorletzte Woche der Sommerferien) statt.
Zu einem ersten Treffen lädt die Gemeinwesenorientierte Jugendhilfe Winterlingen alle Interessierten am
Donnerstag, den 26. März 2015, 18.00 Uhr
in die Begegnungsstätte Winterlingen ein.
Weitere Infos gibt es bei der Gemeinwesenorientierten
Jugendhilfe Winterlingen Tel.: 07434 / 315047 oder per
E-Mail: gwa-winterlingen@hausnazareth.de
Cannabis-Sprechstunde
jeden Donnerstag: 16.00 - 19.00 Uhr
kostenfrei: 0800 3 784 784
Email-Beratung: info@cannabissprechstunde.de
www.drugstime.de
Landratsamt Zollernalbkreis
Gesundheitsamt, Suchtbeauftragter, Josef Huber
Tübinger-Str. 20/2 72336 Balingen
Tel. 07433/92-1564 Fax: 07433/92-1669
mailto.josef.huber@zollernalbkreis.de
http://www.zollernalbkreis.de
Neues & Aktuelles
SKM Zollern, Betreuungsverein
Ansprechpartner: Wilfried Neusch
Gutleuthausstraße 8, 72379 Hechingen
Tel. 07471/9332-40 Fax: 07471/9332-44
info@skm-zollern.de, www.skm-zollern.de
Besorgungen bei einem Todesfall
Keiner weiß es, wann er in seiner Familie oder seinem Bekanntenkreis davon betroffen ist. Und in der Fassungslosigkeit wissen die Angehörigen oft nicht, was zu tun ist. Mit
einigen Hinweisen wollen wir heute behilflich sein.
Die wichtigsten Besorgungen:
1.
Meldung an das Standesamt, wenn der Todesfall zu
Hause eingetreten ist (Zimmer Nr. 9, Herr Fischer, Tel.:
07434/27914), sonst ergänzende Angaben an die Krankenhausverwaltung (Unterlagen: Auszug aus dem Familienbuch oder Heiratsurkunde oder bei ledigen Verstorbenen die Geburtsurkunde).
2. Festlegung der Grabart
Hier gibt es folgende Möglichkeiten:
Reihen- bzw. Wahlgrab oder Urnenstätte (Urnenreihen- bzw. Wahlgrab oder Urnenstele). Dies ist mit Frau
Gässler Zimmer Nr. 2 abzusprechen. Danach wird eine
schriftliche Grabzuteilungsbestätigung ausgestellt, die
dem Totengräber vorzulegen ist, damit dieser über die
Grabart informiert ist.
Im Ortsteil Winterlingen wird diese Tätigkeit von Herrn
Franz Schluck, Winterlingen-Benzingen, Blättringen 8,
Tel. 07577/7113, ausgeübt, mit dem auch der Bestattungstermin abzusprechen ist.
Im Ortsteil Benzingen und Harthausen ist diese Tätigkeit auf die Fa. Koch, Bestattungen, 72458 Albstadt,
Schillerstr. 35, Tel. 07431/13030, übertragen. Frau Gässler informiert die Fa. Koch über die Art des Grabes. Der
Bestattungstermin ist ebenfalls mit der Fa. Koch abzustimmen.
3.Für eine kirchliche Bestattung sollte der Bestattungstermin und auch die Art der Bestattung mit dem
zuständigen Pfarramt (evangelisch: Pfr. E. Nestele,
Tel. : 07434/1637; röm.kath.: Pfr. N. Ostrowitzki, Tel.:
07434/8873 (vormittags) oder 07434/315709; (s. auch
unter kirchlichen Nachrichten) vereinbart werden.
4.Ein Bestattungsinstitut, das Sie selbst frei wählen können, besorgt nicht nur die erforderlichen Ausstattungen
und nimmt Überführungen vor, sondern ist auch bei der
Erledigung von Formalitäten behilflich.
5.Todesanzeige in den Tageszeitungen, Benachrichtigung
von Verwandten und Bekannten.
6.Bei der Fa. Koch, Bestattungen in Albstadt und bei der
Fa. Koch, Bestattungen Winterlingen kann im Bedarfsfall
eine Beschallungsanlage für Beerdigungen angemietet
werden.
7.Außerhalb der Frostperioden werden die Toiletten bei
Beerdigungen in Winterlingen und Harthausen geöffnet.
In Benzingenkann die Toilette in der Kirche genutzt werden.
8.Nach der Beerdigung
a) Benachrichtigung der RentenservicesteIle bei der
Deutschen Post AG mit Sterbeurkunde, Geldinstitut
und Versicherungen verständigen
b) Hinterbliebenrentenantrag stellen beim Bürgermeisteramt (Zimmer Nr. 9, Herr Fischer Tel.: 07434/27914)
c) Beim zuständigen Nachlassgericht (Notariat) ggfs.
Erbscheinbeantragen.
Herausgeber: Gemeinde Winterlingen · Bürgermeisteramt · Marktstr. 7 · 72474 Winterlingen
Telefon 07434/279-0 · Fax 07434/279-55 · email:rathaus@winterlingen.de · www.winterlingen.de
Verantwortlich für den amtlichen Inhalt, einschließlich der Sitzungsberichte der Gemeindeorgane
und anderer Veröffentlichungen der Gemeindeverwaltung Winterlingen, ist Bürgermeister Michael Maier oder sein Vertreter im Amt.
Für den übrigen Inhalt sowie Druck und Verlag: EITH Druck & Medienzentrum Albstadt GmbH & Co. KG, Gartenstr. 95, 72458 Albstadt
Telefon 07431/1307-0 · Telefax 07431/1307-22 · amtsblatt@dmz-eith.de
Amtsblatt Winterlingen
Neues & Aktuelles
Seite 8
Freitag, den 27. Februar 2015
ling nach dem zurückliegenden Buch über seine Pilgerreise nach
Santiago mit einem Neuling auf:
Der Junge muss an die frische Luft- Meine Kindheit und ich
Er erzählt in seinen Memoiren von seiner Kindheit im Ruhrgebiet,
dem damals schon existierenden Wunsch, eines Tages ins RamInformationsabend für Seminar „Häusliche Krankenpflege für penlicht zu treten, von seiner wirklich hellsichtigen Oma und den
pflegende Angehörige“ Am Donnerstag, 03.03.2015 um 18.00 zarten Anfängen seiner Karriere.
Uhr bietet das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Zollernalb einen
Informationsabend für das Seminar „Häusliche Krankenpflege für Weitere Neuankömmlinge:
pflegende Angehörige“ an. An diesem Termin können sich Interes- French, Tana: Geheimer Ort (Kriminalroman)
senten über den Verlauf sowie die Inhalte der Ausbildung informie- Ein Jahr zuvor war auf dem Gelände des Mädchen-Internats St.
ren. Ort: DRK-Forum Balingen (Henry-Dunant-Str. 1-5, Balingen) Kilda ein Junge erschlagen worden, die Nachforschungen der PoLehrsaal 1. Inhalte des Seminars sind neben der Pflege unter ande- lizei blieben ergebnislos. Doch neue Anhaltspunkte bewegen die
rem auch Hygiene sowie Puls, Atmung und Krankenbeobachtung. Polizisten Antoinette Conway und Stephen Moran, die Spur wieder
Auch der eigene Erfahrungsaustausch steht hierbei im Mittelpunkt. aufzunehmen.
Für die Teilnehmer entstehen hierbei keine Kosten, diese werden Reichs, Kathy: Knochen lügen nie (Thriller)
von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Der Lehrgang Als in North Carolina die Leichen vermisster Teenager gefunden
findet dann an 4 Terminen immer Dienstagabends von 18.00 Uhr werden, kommt der Gerichtsmedizinerin Tempe Brennan das Mord– 21.00 Uhr statt. Anmeldung erforderlich - mit dem Stichwort „Pfle- muster bekannt vor: Anique Pomerleau, die in Montreal vor etlichen
gekurs“ unter Tel: 07433/909999. Da der Lehrgang erfahrungsge- Jahren mehrere Mädchen gequält und getötet hat, konnte nie dingmäß schnell ausgebucht ist, wird ein weiterer Termin im Juni an 4 fest gemacht werden. Ist sie wieder zurück?
Fitzek, Sebastian: Passagier 23 (Psychothriller)
Vormittagen angeboten.
Babysitterseminar am 21.03.2015. Am Samstag, 21.03.2015 fin- Seit Frau und Sohn des Polizeipsychologen Martin Schwartz vor 5
det ab 8.30 Uhr ein weiteres Babysitterseminar im DRK-Forum Ba- Jahren auf einer Kreuzfahrt spurlos verschwunden sind, ist er ein
lingen statt. An diesem Seminar können angehende Babysitter ab psychisches Wrack. Eines Tages erfährt er, dass ein anderes Kind,
12 Jahren teilnehmen. Inhalte sind unter anderem die Entwicklung das vom selben Kreuzfahrtschiff verschwand, wieder aufgetaucht
des Kleinkindes, Ernährungs- und Essverhalten bis hin zur Säug- sei - mit dem Teddy seines Sohnes im Arm.
lingspflege. Auch werden kleine Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Babys Schlink, Bernhard: Die Frau auf der Treppe
und Kleinkindern besprochen. Die Seminarkosten belaufen sich auf Das berühmte Bild einer Frau, lange verschollen, taucht plötzlich
30, - Euro. Uhrzeit: 8.30 Uhr – 17.00 Uhr. Zum Abschluss erhalten wieder auf. Überraschend für die Kunstwelt, aber auch für die drei
die Teilnehmer ein Zertifikat als Babysitter, welches unter anderem Männer, die diese Frau einst liebten - und sich von ihr betrogen fühauch als Au-Pair verwendet werden kann. Kursort: DRK-Forum Ba- len. In einer Bucht an der australischen Küste kommt es zu einem
lingen, Henry-Dunant-Str.1-5, Balingen Lehrsaal 1. Anmeldungen Wiedersehen: Die Männer wollen wiederhaben, was ihnen vermeintlich zusteht. Nur einer ergreift die Chance, der Frau neu zu
für das Seminar bitte über die Anmeldenummer: 07433 / 909999
begegnen, auch wenn ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt.
Mojes, Jojo: Ein Bild von dir
Als Édouard 1914 in den Krieg ziehen muss, schenkt er seiner Frau
Sophie ein Porträt, das er von ihr gemalt hat. 100 Jahre später befindet sich das Bild im Besitz von Liv, die es von ihrem Mann David
bekommen hat. Doch David ist gestorben und nun soll sie das GeBeim Fundamt wurde folgender Gegenstand abgegeben:
mälde hergeben...
1 Schnurlostelefon
Kürthy, Ildikó von: Sternschanze
Nach 10 Jahren Ehe ohne Geldsorgen im noblen Harvestehude
Näheres zu erfragen im Bürgerbüro, Zimmer 8-9 oder unter der Tel.
muss Nicki, 43, zurück auf „Los“. Den Liebhaber verzeiht Oliver ihr
Nr. 279-20
nicht und setzt sie vor die Tür. Ohne Geld und ohne Selbstbewusstsein zieht sie in eine bescheidene Wohnung in Hamburgs wildem
Stadtviertel Sternschanze und beginnt von vorn.
Sawatzki, Andrea: Von Erholung war nie die Rede
Schwiegermutter Susanne lädt ein. Warum nicht, wenn der UrGemeindebücherei
laub umsonst ist? Vielleicht aber lieber nicht nach Norderney und
Winterlingen
ganz sicher nicht mit den Mitgliedern der Familie Bundschuh- ein
emotionales Abenteuer, gegen das ein gemeinsam durchlittenes
Mit herannahendem Frühlingsbeginn rückt aller Wahrscheinlichkeit
Weihnachtsfest ein Kindergeburtstag ist. Im Nachhinein kann man
nach auch die Reisezeit wieder in den Fokus. Als Anreiz der sicherGundulas Entscheidung, mit ihrer Schwiegermutter Susanne in die
lich bald anstehenden Urlaubsplanung verstehen sich etliche neu
Ferien zu fahren, als durchaus leichtsinnig bezeichnen. Aber die
eingetroffene Reiseführer. Überdies wartet Entertainer Hape KerkeVerlockung eines sonnenwarmen, harmonischen Familienurlaubs
DEUTSCHES ROTES KREUZ
KREISVERBAND
Fundsachen
Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung
Wichtige Tel. Nr.
Rathaus Winterlingen
Tel.: 07434/279-0, Fax: 07434/279-55
www.winterlingen.de
Montag Dienstag Mittwoch DonnerstagFreitag
8.30 - 12.00 Uhr 8.30 - 12.00 Uhr 8.30 - 12.00 Uhr 8.30 - 12.00 Uhr 8.30 - 13.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Bürgerbüro
Tel.: 07434/279-20
Montag Dienstag Mittwoch DonnerstagFreitag
8.00 - 12.30 Uhr 8.00 - 12.30 Uhr 8.00 - 12.30 Uhr 8.00 - 18.00 Uhr 8.00 - 13.00 Uhr
durchgehend
Ortsverwaltung Harthausen
Tel. 07577/3255
Montag Dienstag Mittwoch DonnerstagFreitag
18.30 - 20.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr
Ortsverwaltung Benzingen
Tel. 07577/3252
nach Bekanntgabe
Notruf:110
Feuer:112
Polizei:07434/93900
Wertstoffzentrum:07434/279-53
Fr. 13.00 - 17.00 Uhr, Sa. 9.00 - 12.00 Uhr
Abfallberatung:07433/921381
Postagentur:07434/315337
Notariat Albstadt:07431/134273
Revierleiter Nord Schmid:07577/3746
Revierleiter Süd Maier:07577/925251
Wassermeister Gauggel:0178/8959728
Albstadtwerke Störungsdienst:07432/1603800
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 27. Februar 2015
Seite 9
Neues & Aktuelles
war stärker gewesen als ihre Vernunft.
Scholl-Latour, Peter: Der Fluch der bösen Tat: das Scheitern
des Westens im Orient.
Alle reden vom NSA-Skandal, doch nicht minder skandalös ist
die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation
zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients.
Eindringlich schildert Peter Scholl-Latour das Durcheinander
ethnischer, religiöser und ideologischer Konflikte, die die Völker zwischen Levante und Golf nicht zur Ruhe kommen lassen.
Es gärt und brodelt überall: Syrien versinkt im blutigen Bürgerkrieg
aller gegen alle, in der Türkei ringen islamistische und säkulare
Kräfte um die Vormacht. Der Atomkonflikt zwischen Iran und Israel
schwelt weiter, die Einmischung iranischer Schiiten wie saudischer
Wahabiten in die Konflikte der Region nimmt zu. Ägypten ist in Daueraufruhr, und auch am Nordrand dieser unruhigen Weltgegend, im
Kaukasus und in der Ukraine, ist die Lage explosiv. Mit der ihm eigenen Unbestechlichkeit beleuchtet Peter Scholl- Latour diese unselige Weltregion, über der ein Fluch zu liegen scheint.
Grand Budapest Hotel
Wes Andersons Film erzählt die abenteuerliche Geschichte von
Gustave H. (Ralph Fiennes), dem legendären Hotelconcierge eines
berühmten europäischen Hotels, und seinem Protegé, dem Hotelpagen Zero Moustafa (Tony Revolori). Beide werden enge Freunde,
als sie in den Streit um ein großes Familienvermögen und den Diebstahl eines wertvollen Renaissance-Gemäldes verwickelt werden.
All das passiert zu einer Zeit, in der Kriege ausbrechen und Europa
sich vollkommen verändert.
17.03.1933 82 Kuttler, Helmut, Waldstraße 14
17.03.1922 93 Schablowski, Edith, Hermann-Frey-Straße 28
17.03.1937 78 Baumann, Horst, Albrecht-Dürer-Weg 13
17.03.1937 78 Cantiello, Angelo, Katharinenstraße 19
18.03.1936 79 Sauter, Dora, Jägerstraße 10
21.03.1945 70 Valkai, Ladislav, Schubertstraße 16
21.03.1935 80 Wiedemann, Heinz, Teichweg 9
21.03.1930 85 Becker, Hildegard, Johannes-Stauß-Straße 37
21.03.1932 83 Bollinger Otto, Riedstraße 26
22.03.1923 92 Burkhardt, Helmut, Riedstraße 6
22.03.1943 72 Basile, Antonio, Kirchstraße 47
24.03.1931 84 Blickle, Armin, Hölderlinstraße 7
24.03.1944 71 Fischer, Lore, Römerstraße 66
26.03.1934 81 Maier, Rudolf, Katharinenstraße 25
26.03.1930 85 Gräßle, Elfriede, Hülbstraße 8
26.03.1937 78 Dirie, Hans. Lindenstraße 11
27.03.1942 73 Walter, Helga, Hölderlinstraße 27
27.03.1932 83 Seber, Frieda, Jägerstraße 3
29.03.1938 77 Koch, Otto, Tannenweg 3
30.03.1929 86 Schober, Manfred, Marktstraße 61
30.03.1931 84 Lang, Jakob, Silcherstraße 10
30.03.1932 83 Amgarten, Walter, Karlstraße 18
Harthausen:
01.03.1930 85 Endriss, Bertha, Juhestraße 28
06.03.1942 73 Morgenthaler, Rita, Antoniusstraße 26
06.03.1942 73 Pfaff,, Gertrud, Eichenweg 1
10.03.1940 75 Öztürk, Fatma, Ginsterweg 3
Sollten Sie nicht fündig werden oder etwas nicht funktionieren, 11.03.1938 77 Kromer, Anton, Sonnenstraße 10
scheuen Sie sich nicht, uns umgehend anzusprechen!
12.03.1935 80 Endriß, Ilse, Raingasse 2
16.03.1930 85 Gauggel, Elfriede, Hauptstraße 11
Unsere verlängerten Öffnungszeiten:
18.03.1941 74 Traub, Josefine, Buchenweg 10
DI
10.00 bis 12.00 Uhr sowie 15.30 bis 18.00 Uhr
18.03.1941 74 Gerstenkorn, Josefine, Antoniusstraße 22
MI - FR
15.30 bis 18.00 Uhr
18.03.1938 77 Calisal, Rasit, Jahnstraße 4
SA
9.00 bis 12.00 Uhr
19.03.1940 75 Pfaff, Karl Josef, Eichenweg 1
20.03.1945 70 Wesner, Ulrich, Brühlweg 2
20.03.1923 92 Wig, Anton, Eichenweg 36
21.03.1939 76 Abt Margrit, Lärchenweg 8
21.03.1931 84 Debelka, Anna, Brühlweg 10
29.03.1939 76 Lochmann, Horst, Friedhofweg 14
Benzingen:
09.03.1935 80 Baumann, Myrta, Hohenzollernstraße 33
16.03.1937 78 Stauß, Eduard, In der Gass 4
18.03.1932 83 Koch, Alfred, Albstraße 1
20.03.1937 78 Stauß, Eugen, Enzianstraße 11
29.03.1921 94 Neuburger, Elsa, Hohenzollernstraße 30
31.03.1942 73 Stauß, Irma, Enzianstraße 15
Geb.Datum: Alter:Name
31.03.1931 84 Kern, Hans, Distelstraße 8
Winterlingen:
01.03.1945 70 Stauß, Veronika, Hermann-Frey-Straße 22
01.03.1942 73 Arslanoglu, Sayit, Gartenstraße 58
01.03.1937 78 Weiß, Joachim, Ebinger Straße 75
01.03.1943 72 Alkan, Findik, Bitzer Straße 80
01.03.1937 78 Kazan, Saniye, Friehofstraße 54
02.03.1942 73 Lorch Heinz, Silcherstraße 8
Realschule Winterlingen
02.03.1944 71 Bozkurt, Lütfiye, Kirchstraße 60
Informationsveranstaltung am Montag den 02. März 2015
04.03.1931 84 Flad, Hilde, Zeppelinstraße 19
Die Realschule Winterlingen gibt allen Schülerinnen, Schülern und
06.03.1920 95 Maier, Karl Friedrich, Silcherstraße 17
Eltern der jetzigen Viertklässler aus den Grundschulen Winterlin07.03.1940 75 Maier, Frida, Schlachthausstraße 10
gen, Benzingen, Harthausen, Straßberg und Bitz die Möglichkeit
07.03.1928 87 Gauggel, Johann, Hermann-Frey-Straße 28
zur Information und zur Besichtigung der Realschule. Dies ist eine
07.03.1938 77 Weck, Hannelore, Mühlstraße 9
gute Gelegenheit, die Schule und auch die anwesenden Lehre08.03.1939 76 Keck, Elisabetha, Waldstraße 2
rinnen und Lehrer kennen zu lernen.
09.03.1922 93 Schwarz, Lise Lotte, Hermann-Frey-Straße 28
Termin: Montag, 02. März 2015 um 14.30 Uhr
09.03.1937 78 Maier, Marianne, Gustav-Blickle-Straße 40
09.03.1930 85 Jägler, Waldemar, Panoramastraße 49
Im Anschluss bieten die Elternvertreterinnen und Elternvertreter
10.03.1940 75 Lebherz, Heinz, Beethovenstraße 13
Kaffee und Kuchen an.
11.03.1937 78 Haschert, Rosemarie, Schreinerstraße 6
Die Schüleranmeldung an der Realschule Winterlingen ist fest12.03.1926 89 Oswald, Helmut, Hermann-Frey-Straße 28
gesetzt auf:
12.03.1933 82 Filipovic, Filip, Panoramastraße 42
13.03.1944 71 Rossol, Hildegard, Kirchstraße 4
Mittwoch, 25. März 2015 8.00 Uhr – 12.00 Uhr
14.03.1933 82 Stauß, Ewald, Waldstraße 13
Donnerstag, 26. März 2015 8.00 Uhr – 12.00 Uhr und 14.00 Uhr
16.03.1920 95 Weirauch, Maria, Arnoldstraße 29
– 16.00 Uhr
16.03.1940 75 Marquardt, Monika, Hermann-Frey-Straße 28
Eine Geburtsurkunde wird nicht benötigt.
16.03.1937 78 Maier, Eva, Ringstraße 45
16.03.1938 77 Akbaba, Mehmet, Ebinger Straße 86
Mit freundlichem Gruß
16.03.1944 71 Single, Ingeborg, Ringstraße 58
G. Kleiner, Realschulrektor
Unsere
Altersjubilare
Schulnachrichten
Amtsblatt Winterlingen
Neues & Aktuelles
Seite 10
Jugendmusikschule Zollernalb e. V.
CircuitBox — EventAmStück
(Dienstag 03. März 2015, 19:00 Uhr, Werkforum Dotternhausen)
Musik ist allgegenwärtig. Dennoch wird der Ton-Ort als einer der
musikalischen Parameter kaum bewusst wahrgenommen, bzw. eingesetzt. Am Dienstag, dem 3. März 2015, wird nunmehr das Werkforum Dotternhausen für eine gute Stunde zur musikalischen CircuitBox umfunktioniert. In diesem dreidimensionalen „Schaltkreis“
(englisch circuit) werden durch alles verbindende perkussive und
optische Elemente klangliche, sprachliche und gesangliche Bausteine zu einem einheitlichen Ganzen vernetzt.
Die CircuitBox ist ein vorrangig musikpädagogisch konzipiertes
Projekt. Es wird mit Kindern und Jugendlichen umgesetzt, denen
der nahtlose Ablauf einiges an Konzentration abverlangt, was wiederum für eine Menge an erfrischendem Lampenfieber sorgt. Doch
gerade das ist als geplanter Nebeneffekt eine bewusst eingesetzte
pädagogische Komponente. Musikalische Darbietungen verschiedenster Art werden dabei von unterschiedlichen Plätzen aus dargeboten und sowohl akustisch als auch optisch miteinander vernetzt.
Dabei kommt die außergewöhnliche Architektur des Werkforums
dem Konzept der CircuitBox sehr entgegen.
EventAmStück ist aber nicht einfach eine linear verschaltete Abfolge von Darbietungen. Die Umsetzung des Projekts unter Einbeziehung der offenen räumlichen Ebenen des Werkforums lässt die
Wahrnehmung der Gesamtheit akustischer Parameter zu einem
besonderen dreidimensionalen Erlebnis werden. So bildet sich in
einzigartiger Weise ein „Raumklang im Klangraum“.
Ausführende sind Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule Zollernab e. V. mit ihren Lehrkräften, sowie der Kinderchor
Geislingen.
Anmeldung Schnuppertag Veeh-Harfe
Ein Instrument, auf dem man schon nach kurzer Zeit schöne Musik
machen kann? Mit der Veeh-Harfe ist das möglich! Die Veeh-Harfe
mit ihrem sanften Klang ist ein Zupfinstrument, das ohne Notenkenntnisse, bzw. ohne musikalische Vorerfahrung gespielt werden
kann. Am Samstag, 21. März 2015, können Sie das Instrument im
Rathaussaal Dotternhausen im Rahmen unseres Schnuppertages
kennenlernen. Der Kurs beginnt um 10:00 Uhr und endet um 17:30
Uhr. Viel gemeinsames Musizieren im Mix mit Informationen rund
um die Veeh-Harfe machen diesen Tag zu einem einzigartigen Erlebnis.
Bitte die Anmeldung umgehend vornehmen, damit wir für genügend Mietharfen sorgen können. Daher am besten gleich online
das Anmeldeformular des Info-Flyers auf unserer Website ausfüllen, ausdrucken und zusenden.
Der Schnupperkurs richtet sich vor allem an Erwachsene jeglichen
Alters und Jugendliche.
Auskünfte erhält man telefonisch (07427 - 8654) jeweils an Schultagen über das das Musikschulsekretariat zu den gewohnten Sprechzeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag 8:30 - 11:30 Uhr, Dienstag
8:30 - 12:30 Uhr. Anfragen können natürlich auch per E-Mail (info@
jms-zollernalb.de) und Fax (07427 – 6141) erfolgen. Auf der Website
der JMS (www.jms-zollernalb.de) stehen zudem umfassende Informationen bereit.
Freitag, den 27. Februar 2015
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
37
Dateigröße
775 KB
Tags
1/--Seiten
melden