close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Klassenorchester Waldorfpädagogik

EinbettenHerunterladen
mittwochs
Ausgabe 5 2015
Zeitschrift für Freunde der Freien Waldorfschule Braunschweig
waldorfschule-bs.de
25. Februar 2015
Waldorfpädagogik
Nach der Mitgliederversammlung des Fördervereins
Waldorfpädagogik e.V. informierte ein öffentliches Forum
zum Thema Waldorfpädagogik in und um Braunschweig
Klassenorchester
Am Samstag den 28. Februar lädt die 7. Klasse zu
einem kleinen Konzert in die Festhalle ein.
Nächs
mittw te
ochs:
04.03
.15
2 mittwochs
Professor Dr. Helwig Schmidt-Glintzer, Stadtrat Thorsten Drahn, Schulamt-Abteilungsleiter Andreas Binner, Betti Bisler mit Sohn Nikolaus und Martin Ohlendorf.
Foto: Thorsten Raedlein
Waldorfpädagogik in der Herzog August Bibliothek
in Wolfenbüttel
Am 23. Januar 2015 fand um 18.00 Uhr die Mitgliederversammlung des
Fördervereins Waldorfpädagogik e.V. in der Herzog August Bibliothek in
Wolfenbüttel statt.
Der derzeitige Direktor der Bibliothek, Herr Prof. Dr. H. Schmidt-Glintzer
hatte als ehemaliger Vorsitzender des Vereins und als früherer Schulvater die Türen seines geschichtsträchtigen Hauses weit geöffnet, um
nicht nur der jährlichen Mitgliederversammlung, sondern im weiteren
Verlauf des Abends auch der Wolfenbütteler Bürgerschaft ein öffentliches Forum zu Themen der Waldorfpädagogik in und um Braunschweig
herum zu bieten.
Nach einem wunderschönen musikalischen Auftakt durch Frederic
Hornemann (Schüler unserer 10. Klasse, Klavier) und Leonie Schmidt
(Schülerin aus Giffhorn, Violoncello) kamen zunächst waldorfpädagogische Einrichtungen in Braunschweig zu Wort, und zwar sowohl
die Kindergärten am Giersberg und in der Rudolf Steiner Str., als auch
unsere Waldorfschule. Exemplarische Fördermaßnahmen des Vereins,
etwa der Glockenturm auf dem Schulgelände und die Unterstützung der
Technik-AG der Schule wurden sodann aufgezeigt.
Den weitaus größten Raum nahm dann die Elterninitiative Waldorfkindergarten Wolfenbüttel i. Gr. , vertreten durch Frau Betty Bisler, ein. Wer
bis zu diesem Zeitpunkt noch gezweifelt hatte, dass die Wolfenbütteler Kindergarten- bzw. Hortlandschaft einer Erweiterung durch einen
Waldorfkindergarten bedürfe – nach der pointierten Darstellung sowohl
der Grundlagen der Waldorfpädagogik als auch des ausgearbeiteten
Planungskonzepts waren bei den Zuhörern diese Zweifel beseitigt!
Erfreulicherweise hatte sich der Kreis der Interessierten im öffentlichen
Bereich der Veranstaltung (ab 19.00 Uhr) auf ca. 70 Personen erweitert, vier Ratsmitglieder der Stadt Wolfenbüttel und der Dezernent der
Stadtverwaltung Wolfenbüttel, Herr Drahm, konnten als Gäste begrüßt
werden.
Dass Prof. Schmidt-Glintzer in seiner Begrüßungsansprache erwähnte,
dass er seinerzeit den Wechsel von München nach Wolfenbüttel nicht
vollzogen hätte, wenn nicht eine Waldorfschule für seine Kinder in
erreichbarer Nähe gewesen wäre, hat sicherlich dazu beigetragen, dass
eine überaus positive, warme Stimmung für die Angebote der Waldorfpädagogik an diesem Abend entstehen konnte.
Mit Imbiss und Getränken sowie vielen interessanten Gesprächen klang
der Abend im Foyer der Bibliothek aus.
Ein ganz herzliches Dankeschön den Organisatoren dieses rundum
gelungenen Abends, Frau Linda zum Felde und Herrn Martin Ohlendorf.
Für das Kollegium, Gabriele Löffler
Ausgabe 5 . mittwochs 3
Mitteilungen
Das Beste aus 2 1/2 Jahren Klassenorchester
Am kommenden Sonnabend, 28.02., wird die 7. Klasse als Abschluss
ihrer Klassenorchesterzeit um 15.00 Uhr ein kleines Konzert aus Highlights ihres Repertoires in der Festhalle aufführen. Außerdem werden
bei dieser Gelegenheit noch andere Projekte der Klasse vorgestellt,
u.a. die Ergebnisse aus der Arbeit bei Antirost. Alle interessierten
Schülerinnen, Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Mitarbeiter sind hierzu
herzlich eingeladen.
Armin Ahlers, Musiklehrer
Termine
Elternabende
2. März
3. Klasse, Frau Hartwig & Frau Müller, 19.30 Uhr
6. Klasse, Frau Guhl-Abraham, 19.30 Uhr
4. März
7. Kleinklasse, Herr Schminder, 17.00 Uhr
11. März
5./6. Kleinklasse, Frau Frommherz, 19.30 Uhr
Gesuche
Kleine Wohnung gesucht
Eurythmielehrerin sucht eine 1-, 2- oder 3-Zimmerwohnung max. 10 km
von der Waldorfschule entfernt. Bitte melden Sie sich telefonisch unter:
0177-4100165 oder per Email: isabeldeangelis2015@gmail.com
Danke, Isabel DeAngelis
2. Kleinklasse, Frau Gollwitzer, 19.30 Uhr
17. März
1. Kleinklasse, Frau Engel-Barte, 19.30 Uhr
18. März
4. Klasse, Frau Hornemann, 19.30 Uhr
1. Klasse, Frau Klinge-Babion, 20.00 Uhr
3-Zimmerwohnung in Braunschweig
Liebe Eltern!
Meine Tochter Charlotte (6 J.) und ich suchen zum 1. August 2015 eine
kleine 3 Zimmerwohnung in Braunschweig. Gerne haben wir es ruhig
und Natur in der Nähe. Herzlichen Dank für Informationen.
Heike Hoth, Tel.: 0162-924 3085
Schulelternrat
19. März, 19.30 Uhr
Vorstand
3. März, 19.30 Uhr
Verloren:Gefunden
Es wurde ein Schlüsselbund mit 3 Schlüsseln und einem roten Schlüsselschild im Büro abgegeben.
Sekretariat, Birgitt Jülke-Müller
Krankheitsvertretung gesucht
Wir suchen eine Krankheitsvertretung für die Reinigung der Schulgebäude.Nachmittags ab 13.30 Uhr, auch Samstagvormittag, für täglich
5 Std.. Für Fragen oder bei Interesse rufen Sie bitte Frau Schleifer an.
Telefon: 0531-2860318, E-Mail: elke.schleifer@waldorfschule-bs.de
Michael Kropp, Geschäftsführer
Eltern-Kind-Tag
7. März, 10.00 Uhr
Klassenspiel 8. Klasse
13. + 14. März
Oberstufenkonzert
20. März
Mitgliederversammlung
28. April
Besinnliches
Suchst du dich selbst,
so suche draußen in der Welt.
Suchst du die Welt,
so suche in dir selbst.
Rudolf Steiner (1861 - 1925)
4 mittwochs
Anzeigen (extern)
Seminar Frühjahrsputz
Schon jetzt möchten wir auf eine besondere Veranstaltung zu einem
ganz alltäglichen Thema, das uns alle betrifft, aufmerksam machen.
Frühjahrsputz oder eine Liebeserklärung an die Gegenwart
Linda Thomas, international gefragte Referentin, Gründerin einer ökologischen Putzfirma und Reinigungsfachfrau wirft ein ganz neues Licht
auf die ungeliebte Tätigkeit des Putzens.
Mit Blick auf jahreszeitliche und kulturelle Traditionen entwickelt Linda
Thomas in „Frühjahrsputz“ eine Philosophie des Putzens. Sie leitet aus
rituellen Reinigungsprozeduren und säkularen Regelungen („Schwäbische Kehrwoche“) eine Lebenshaltung ab, die über hygienische
Notwendigkeiten hinaus reicht: Putzen erhöht atmosphärisch die
Wohnqualität und wirkt auf die innere Kultur zurück.
Anekdoten illustrieren die enge persönliche Verbindung der Pionierin
zu einer ökologischen Raumpflegekultur, ergänzt mit Tipps, Ratschlägen und Rezepten.
Linda Thomas wurde das Putzen in ihrer Heimat Südafrika nicht in die
Wiege gelegt. Mit Umzug in die Schweiz ergriff sie selbst diese Aufgabe
und gründete die erste ökologische Reinigungsfirma in der Schweiz.
Vortrag: Freitag, 13. März um 20:15 Uhr in der Buchhandlung Graff
Eintritt: 8 € (ermäßigt: 6 €)
Ferien auf dem Ponyhof Mississippi
• Reiten – Yoga – Outdoor
• Gruppe von höchstens 6 Kindern
• Lagerfeuer - viele andere Tiere
• 5 Tage 320 €
Wir haben noch Termine in allen Ferien frei!
Familie Sommer, 33415 Verl, 05246 8296273 oder 01522 1927607
www.ponyhof-mississippi.de
Seminar: Samstag, 14.März, 9:00 bis 12:30 Uhr, mit praktischen
Anwendungen im Waldorfkindergarten Rudolf-Steiner-Straße
Eva Wolter
Öffnungszeiten Verwaltung
Sekretariat Frau Jülke-Müller
Telefon 0531-28 60 3-0
birgitt.juelke-mueller@waldorfschule-bs.de
Mo, Di, Do 8.00-14.00 Uhr,
Mittagspause 12.15-13.00
Mi geschlossen und Fr 8.00-10.00 Uhr
Buchhaltung Frau Schleifer
Telefon 0531-28 60 3-18
elke.schleifer@waldorfschule-bs.de
Mo-Do 9.00-16.00 Uhr und Fr 9.00-13.00 Uhr
und Schulgeldverwaltung
Telefon 0531-28 60 3-13
Mo-Do 9.00-16.00 und Fr 9.00-13.00 Uhr
Hausmeister Herr Gerlach
Telefon 0531-28 60 3-21, bitte auf AB sprechen
Auskunft über Fundsachen geben:
Herr Gerlach (Tel.: 0162-824 58 64) oder vertretungsweise Frau Arens (Tel.: 0157-316 402 77).
Schulleitungsgremium
Armin Ahlers. a.a.ahlers@t-online.de,
Heinz Peter Babion. peter.babion@web.de,
Katia Hornemann. katia@hornemann.de,
Sylvie Söchtig. sylviesoechtig@web.de
Schulentwicklungskonferenz (SEK)
Regina Czaske. rm.cz@t-online.de,
Gabriele Löffler. gabriele.loeffler@web.de
Geschäftsführer Herr Kropp
Telefon 0531-28 60 3-12
michael.kropp@waldorfschule-bs.de
Schulelternrat (SER)
Tale Berger & Christoph Mayhaus
elternrat@waldorfschule-bs.de
Bereichsleiter Förderschulzweig
Herr Seufert, Telefon 0531-28 60 3-14
matthias.seufert@waldorfschule-bs.de
Konfliktlotsen Schüler ./. Schüler
Regine Rius (Lehrer), Telefon 0531-590 659 37,
reginerius@gmx.de
Das Leben im Lernen
Suchtkreisel
Silke Mechelke (Lehrer), Telefon 0531-250 94 55,
silkeme@web.de
Regine Rius (Lehrer), Telefon 0531-590 659 37,
reginerius@gmx.de
Dr. Gabi Schmich-Wörffel (Eltern).
gabi.schmich@web.de,
Praxis. Telefon 0531-707 34 20
Schulärztin
Martine Runge-Rustenbeck, Telefon 0531-262 45 63,
schularzt-bs@arcor.de
Impressum
Redaktion mittwochs, Inge Bosse
mittwochs@waldorfschule-bs.de
Redaktionsschluss
Montags 8.00 Uhr
Freie Waldorfschule Braunschweig,
Rudolf-Steiner-Straße 2, 38120 Braunschweig
Telefon 0531-28 60 3-11
Telefax 0531-28 60 3-33
www.waldorfschule-bs.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
316 KB
Tags
1/--Seiten
melden