close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

März - NAK - Gemeinde Gotha

EinbettenHerunterladen
GemeindeBrief
Gemeinde Gotha
März 2015
Neuapostolische Kirche
NAKtuell
Plakat des Monats
März 2015
Ich freue mich, weil…
mein Leben als Christin einen tiefen Sinn
hat.
(NAKI)
Kalender des Stammapostels
•
•
•
•
•
01.03.2015
08.03.2015
15.03.2015
22.03.2015
29.03.2015
Berlin (Germany)
Skopje (Macedonia)
Schaffhausen (Switzerland)
Kitchener (Canada)
Hamburg (Germany)
(NAKI)
Gottesdienste
Datum
01.03.
04.03.
08.03.
11.03.
15.03.
18.03.
22.03.
25.03.
29.03.
JGD
Thema
Versöhnung mit Gott
Geborgen sein
Echte Freunde
Harre auf Gott!
Das Dienen des Meisters
Nächster sein
Wort und Licht annehmen
Stiftung des Abendmahls
„Wer ist der?“
Vorbehaltlose Liebe
Bibelwort
2. Korinther 5, 20
Psalm 57, 2
Lukas 10, 20
Psalm 42, 12
Johannes 13, 13.14
Lukas 10,30
Johannes 1, 11
1. Korinther 11, 23.24
Matthäus 21, 10
Luskas 23, 34
(NAKI)
NAKtuell
Tiefer graben und Schätze heben
Die Welt der Bibel neu erleben: Das ist das Ziel einer monatlichen Themenreihe für
die Gottesdienste der Neuapostolischen Kirche. Der Startschuss ist bereits am 18.
Februar 2015 gefallen. Auf dem Weg zu spannenden Einblicken und tieferen Einsichten gibt’s Anleitung.
Natürlich sind viele biblische Begebenheiten grundsätzlich bekannt. Doch wer tiefer
gräbt, kann neue Schätze heben. Vor diesem Hintergrund startete die GottesdienstThemenreihe „Bibelkunde“: In dem Wochengottesdienst am 18. Februar 2015 ging
es um das Gleichnis von der königlichen Hochzeit und vor allem um das „hochzeitliche Gewand“ (Matthäus 22,11.12).
Biblische Szenen wie das Weinwunder bei der Hochzeit zu Kana zeigte 2013
das Pop-Oratorium der NAK Nord und der NAK NRW.
Foto: Oliver Rütten
Geschichte, Kultur und Gesellschaft im Blick
Jeden Monat soll – wenn nicht kirchliche Hochfeste das Thema bestimmen – ein
Gleichnis Jesu, eine biblische Person oder Situation genauer beleuchtet werden.
Dabei gilt der Blick verstärkt auch den geschichtlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Hintergründen und Zusammenhängen. Auf dem Themenplan für dieses Jahr
stehen der barmherzige Samariter, der (ungläubige) Apostel Thomas, Johannes der
Täufer, die Witwe von Zarpath sowie Rut und Noomi.
Fachvorträge in Bibelkunde statt Erbauung im Gottesdienst? Diese Sorge müsse
sich niemand machen, erläutert Apostel Jürgen Loy auf Anfrage von nac.today. Er ist
der Vorsitzende der kirchlichen Arbeitsgruppe „Leitgedanken“, die die Erstellung der
gleichnamigen Monatszeitschrift für Amtsträger lenkt. Denn in der Themenreihe gehe
es nicht allein um die Vertiefung von Bibelkenntnissen, so der Apostel: „Am wichtigsten ist die Anwendung für unser Glaubensleben. Was bedeutet es für mich heute?“
Dazu bieten die „Leitgedanken“ den Dienstleitern entsprechende Anleitung.
Eine Initiative des Stammapostels
Den Anstoß zu der neuen Themenreihe gab Stammapostel Jean-Luc Schneider
Anfang 2013. Aus ersten Überlegungen entstand das Konzept der Gottesdienste mit
dem Schwerpunkt „Bibelkunde“. Ende 2013 genehmigte der Stammapostel den Vorschlag. Dann starteten die Vorbereitungen. Denn das Monatsheft „Leitgedanken zum
NAKtuell / GothAktuell
Gottesdienst“ hat einen Vorlauf von etwa einem Jahr. Dies liegt vor allem an dem
hohen Aufwand für die Übersetzung in Dutzende von Sprachen.
Weitere Gründe für die Einführung der neuen Themenreihe: „Ohne das Zeugnis der
Heiligen Schrift wäre die Predigt des Evangeliums nicht möglich“, heißt es mit Blick
auf die Amtsträger. Und: „Vieles in der Predigt bleibe unverständlich, wenn man die
Bibel nicht kenne“, richtet sich der Fokus auf die Gottesdienst-Besucher. In Zeiten
allgemein rückläufiger Bibelkenntnisse sei es sinnvoll, dieses Wissen zu fördern und
zu vertiefen.
Anschaulich und lehrreich
Die neue Themenreihe sei vielversprechend, meint Apostel Loy: Die Veranschaulichung einer einzelnen Begebenheit oder das nähere Kennenlernen einer biblischen
Person mache es den Glaubensgeschwistern leichter, zentrale Gottesdienstaussagen mitzunehmen. Und das zusätzliche Wissen führe zu spannenden Einblicken und
vertiefenden, vielleicht auch überraschenden Einsichten.
(Quelle: nac.today)
Ausblick in das Jahr 2015
Nach unserer Ämterbesprechung im Februar 2015 möchte ich euch mitteilen, welche Höhepunkte für unsere Gemeinde Gotha in 2015 geplant sind.
11.04.
12.04.
18.04.
19.04.
03.05
14. - 17.05.
24.05.
25.05.
06.06.
19. - 21.06.
27.06.
29.08.
09.09.
13.09.
25.09.
27.09.
15.11.
06.12.
27.12.
Frühjahrsputz „in & um“ unser Gemeindezentrum
Beginn des neuen Unterrichtsjahres für unsere Kinder
Gospelprojekt „Werkstattkonzert“
Gottesdienst anschl. Gruppenfoto aller Gemeindemitglieder
Konfirmationsgottesdienst mit Bischof Wittich
Mitteldeutscher Jugendtag 2015 mit Stammapostel
J. - L. Schneider in der Messehalle Erfurt
Pfingstgottesdienst mit Stammapostel J. - L. Schneider
Ökumenischer Gottesdienst in der Margarethenkirche
Gemeindeausflug – Gemeinsame Wanderung zum Boxberg
Reli-und Konfirmandenfreizeit in Schierke
Kreiskirchentag in der Stadt Gotha
Bezirkskinderfest in Ilmenau
Gottesdienst mit Bischof Wittich
Bezirkskindergottesdienst mit Apostel Wosnitzka in Erfurt
Konzert mit Classic Brass & Matthias Eisenberg
Ämtergottesdienst mit Stammapostel J. - L. Schneider
Gottesdienst mit Stammapostel J. - L. Schneider
Musikalischer Abend im Advent
Gottesdienst mit Apostel Wosnitzka
Eine Aktualisierung ist jederzeit auf der Homepage www.nak-gotha.info unter der
Rubrik „Termine“ zu finden.
euer Vorsteher
GothAktuell
Liebe Jugend,
Vorschau
bald ist es soweit, ein Höhepunkt des
Jahres 2015 rückt immer näher. Mitteldeutscher Jugendtag in Erfurt mit
unserem Stammapostel.
Die Fakten:
Wann: 14. – 17.05.2015
Wo:
Messegelände Erfurt
Übernachtung: Messehalle
Kostenbeitrag: 60 €
Was erwartet euch:
Der Entwurf des Jugendtags sieht vor, dass am Donnerstagnachmittag nach allgemeinem Ankommen und Abendessen ein Himmelfahrtsgottesdienst unter freiem
Himmel gefeiert wird und eine laue Frühlingsnacht voller Musik den Tag beschließt.
Der Freitag ist der Stadtentdeckung gewidmet und abends soll ein bunter, festivalähnlicher Showabend die Vielfalt unseres Bezirks Mitteldeutschland auf der OpenAir-Bühne zeigen.
Am Samstag vertiefen Vorträge, Seminare, Workshops das Motto: Ihr werdet meine
Zeugen sein! Parallel soll auf kleinen Bühnen Raum geschaffen werden, um kleinere
Aktionen, Filme, Kleinkunst und Ideen vorstellen zu können.
Und an diesen drei Tagen werden parallel Möglichkeiten zum Chillen oder zum Auspowern angeboten – je nachdem was Ihr gerade braucht.
Das Highlight wird der Sonntag: Gottesdienst mit Stammapostel Schneider, Bezirksapostel Leonard Kolb, Bezirksapostel Rüdiger Krause und natürlich unserem
Bezirksapostel Wilfried Klingler. Und dann – vom Jugendtag mit selig mattem Gesicht
gezeichnet – Heimfahrt gegen Mittag.
Wir freuen uns jetzt schon auf vier fantastische Tage mit Euch.
Anmeldung:
über deinen Jugendleiter
(Quelle: mjt2015.de)
GothAktuell
Lange Nacht der Hausmusik – Mach mit!
Vorschau
Du spielst ein Instrument oder singst gerne? Wir würden uns über deinen musikalischen Beitrag zur „Langen Nacht der
Hausmusik“ am 27. März sehr freuen!
Inzwischen beteiligen wir uns zum
sechsten Mal aktiv an der Langen
Nacht der Hausmusik, welche am
Vorabend der Eröffnung der Thüringer
Bachwochen in vielen Haushalten und
Familien Thüringens stattfindet.
Zusammengestellt wird ein Programm,
bestehend aus Gesangs- und Instrumentalbeiträgen, in dem nicht die Perfektion am Instrument, sondern Freude am
Musizieren im Vordergrund steht.
Ob Blockflöte, Violine, Xylophon, Gitarre, Klavier, Klarinette oder vielleicht dein Gesang – all das kann unsere kleine Hausmusik zu einem musikalischen Erlebnis für
Jung und Alt, für Akteure sowie Zuhörer, machen.
Wenn wir dein Interesse an der Mitgestaltung geweckt haben, dann melde dich bitte
bis zum Sonntag, den 15. März 2015, bei Pr. Schulz an.
(Text: D. S. / Foto: To. En.)
Gottesdienst für Hörgeschädigte
in der Neuapostolische Kirche
In Thüringen besteht für Hörgeschädigte auch in 2015 die Möglichkeit eines Gottesdienstbesuches in Gotha. Der Gottesdienst für Hörgeschädigte findet am Sonntag,
den 29.03.2015 um 10.30 Uhr statt. Gäste sind immer herzlich willkommen!
Für Hörgeschädigte gibt es in der Neuapostolischen Kirche ein spezielles Angebot.
Regelmäßig finden Gottesdienste in Lautsprache mit lautsprachbegleitenden Gebärden (Abkürzung: LBG) statt. Dabei
wird die Predigt in einfachen Sätzen deutlich gesprochen und
durch Gesten mit den Händen
unterstützt. Durch die Kombination des Ablesens vom Mund und
der Gesten können Hörgeschädigte sowie Gehörlose den Inhalt
verstehen. Gottesdienste für Hörgeschädigte werden in Mitteldeutschland einmal monatlich
jeweils in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Sachsen / Thüringen an wechselnden Orten durchgeführt. Hörgeschädigte erleben
gemeinsam mit Hörenden in einer
Gastgebergemeinde den Gottesdienst, der wegen der Anreise
GothAktuell
aus der gesamten Gebietskirche erst um 10.30 Uhr beginnt.
Neben den beauftragten Amtsträgern engagieren sich zahlreiche Glaubensgeschwister bei der Durchführung der Gottesdienste für Hörgeschädigte. Jugendliche, die die
Gebärdensprache erlernt haben, übersetzen die Lieder im Gottesdienst. Oftmals
üben die Kinder der Gastgebergemeinde einen Liedvortrag ein, den sie singen und
gebärden. Die Gottesdienste bereichern Hörgeschädigte und Hörende gleichermaßen. Sie fördern das gegenseitige Verständnis und stärken die Gemeinschaft. Für
Hörgeschädigte, die alltäglich mit Kommunikationsbarrieren konfrontiert werden, sind
diese Begegnungen besondere Höhepunkte.
(Text: NAK Mitteldeutschland)
Sommerzeit
In der Nacht zum Sonntag, dem 29. März 2015 endet in Deutschland
die Winterzeit. Die Uhren werden um zwei Uhr morgens um eine
Stunde vorgestellt - die Nacht "verkürzt" sich also entsprechend.
Musikplan
Volker
Helfried
So
1
Mi
4
O/I
O
So
8
Mi
11
So
15
Mi
18
O
O/I
O
C
So
22
Mi
25
So
29
Harald
Robert
O
Maik
Thomas
Detlev
C
C
C
C
O
C
C
C
C
O
O
O = Orgel; C = Chor; O/I = Orgel und Instrumente
Gottesdienstregelung
Am 03.04.2015 findet um 9.30 Uhr der Gottesdienst zu Karfreitag statt. Aus diesem
Grund findet am Mittwoch, den 01.04.2015 kein Gottesdienst statt.
Termine
Tag Datum Uhrzeit Veranstaltung
So
01.03.
9.30
Mo
02.03.
19.30
Gemeinsame Chorprobe mit Senioren
Di
03.03.
19.30
Vorsteherbesprechung mit BÄ Voigt
Mi
04.03.
19.30
Gottesdienst mit Ev Schwind
Gottesdienst mit Pr Gräfe
(Gemeinde Elgersburg)
So
08.03.
9.30
Bemerkung
Gottesdienst zum Gedächtnis der
Entschlafenen mit BE Weyh
NAK Gotha
Vorsteheraustausch
Vorsonntagsschule
Sonntagsschule mit Pr Preußel
Mo
09.03.
Di
10.03.
Mi
11.03.
11.00
Konfirmandenunterricht
19.30
Chorprobe
15.00
Seniorentreffen
19.30
Ämterbesprechung mit Ev Schwind
19.30
NAK Gotha
Gottesdienst mit BÄ Voigt
Gottesdienst mit Pr Hauptmann M.
So
15.03.
9.30
Vorsonntagsschule
Sonntagsschule mit Schwester Schwind
11.00
Konfirmandenunterricht
Mo
16.03.
19.30
Chorprobe
Mi
18.03.
19.30
Gottesdienst mit Ev Schwind
Fr
20.03.
19.30
So
22.03.
Nachwuchsdirigentenkurs 1. Seminar
NAK Gotha
9.30
Gottesdienst mit BE Splissgart
10.00
Jugendgottesdienst für Bezirke
Gotha / Meiningen
NAK Schmiedefeld
11.00
Konfirmandenunterricht
NAK Gotha
Mo
23.03.
19.30
Chorprobe
Di
24.03.
16.00
Chorprobe Seniorenchor
Mi
25.03.
19.30
Gottesdienst mit Ev Schwind
Fr
27.03.
19.00
Lange Nacht der Hausmusik
„Bachwochen“
NAK Gotha
10.30
Gottesdienst für Hörgeschädigte
mit Gemeinde Gotha
NAK Gotha
16.00
Letzte Konfirmandenstunde mit Eltern
NAK SteinbachHallenberg
19.30
Chorprobe
So
Mo
29.03.
30.03.
NAK Friedrichroda
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
408 KB
Tags
1/--Seiten
melden