close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer Fachveranstaltung Bamberg

EinbettenHerunterladen
Anmeldung
Für Ihre Anmeldung senden Sie uns bitte dieses
Formular vollständig ausgefüllt bis zum
13. März 2015 per Fax, Brief oder E-Mail zurück.
Fax: 069/3535171-96
DGB Rechtsschutz GmbH
Hauptverwaltung
Wilhelm-Leuschner-Straße 81
60329 Frankfurt am Main
Für organisatorische Rückfragen:
Telefon: 069/3535171-57
E-Mail: kommunikation@dgbrechtsschutz.de
Das sind wir
Spezialisten im Arbeits- und Sozialrecht
Kontakt zur Gewerkschaft
Gebündelte Kompetenzen
Gericht
Regelmäßige Mandantenbefragungen weisen eine hohe
­Zufriedenheit der Gewerkschaftsmitglieder mit dem gewerk­
schaftlichen Rechtsschutz aus.
Foto Titel: DGB Rechtsschutz GmbH, Frank Ott
Unsere Fachkompetenzen bauen wir stetig aus.
Privatanschrift
DGB Rechtsschutz GmbH
Hans-Böckler-Straße 39
40476 Düsseldorf
E-Mail: kommunikation@dgbrechtsschutz.de
www.dgbrechtsschutz.de
-------------------------------------------------------------Telefon, Fax
-------------------------------------------------------------E-Mail
Ich melde mich verbindlich zur Tagung für ehrenamtliche Richterinnen und Richter
an. Für Übernachtung und Tagungsteilnahme entstehen mir keine Kosten. Die
Hotelbuchung organisiert die DGB Rechtsschutz GmbH. Bei Nichterscheinen
hafte ich für anfallende Kosten der Hotelbuchung.
 Ich melde mich verbindlich zum Stadtrundgang an.
-------------------------------------------------------------Datum/Unterschrift
Nur in dringenden und begrenzten Ausnahmefällen kann die DGB Rechtsschutz GmbH Fahrtkosten
(Bahnfahrt 2. Klasse) nach vorheriger Anfrage und Zusage übernehmen.
DGB Rechtsschutz GmbH
S t a n d F e b r u a r 2 0 15
--------------------------------------------------------------
Name, Vorname
Bundesweite Tagung für
ehrenamtliche Richterinnen und Richter
28. und 29. April 2015 | Bamberg
Die DGB Rechtsschutz GmbH steht an der Seite der Gewerk­
schaften und für deren Ziele.
--------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------
Aktuelle Aspekte
aus dem Arbeitsund Sozialrecht
Die DGB Rechtsschutz GmbH erbringt an 170 Standorten den
gewerkschaftlichen Rechtsschutz für Gewerkschaftsmitglieder.
Im Mittelpunkt steht der Mandant. Wir verfolgen keine eigenen
finanziellen Interessen.
In Kompetenz-Centren bündelt der gewerkschaftliche
­Rechtsschutz das Know-how seiner Experten*innen auf den
Rechtsgebieten:
Öffentliches Dienstrecht / Beamtenrecht
Betriebliche Altersversorgung
Insolvenzrecht mit arbeits- und sozialrechtlichen
Auswirkungen
Berufskrankheiten
Anmeldung zur Tagung für ehrenamtliche Richterinnen und
Richter „Aktuelle Aspekte aus dem Arbeits- und Sozialrecht“
am 28. und 29. April 2015, Welcome Hotel Residenzschloss
Bamberg (Untere Sandstr. 32, 96049 Bamberg)
E I NL A D U N G
Erfolgreiche Rechtsvertretung
GEMEINSAM. ZIELE. ERREICHEN.
Liebe Kolleginnen
und Kollegen,
eine Besonderheit der deutschen Gerichtsbarkeit sind ernannte Bürgerinnen und Bürger,
die als ehrenamtliche Richterinnen und Richter
mit gleichem Stimmrecht wie die vorsitzenden
Berufsrichter ihren praktischen Sachverstand
aus dem Arbeitsleben in die entsprechenden
Verfahren einbringen können. Durch sie wird
die demokratische Teilhabe der Bürgerinnen
und Bürger an der deutschen Rechtsprechung
im Arbeits- und Sozialrecht garantiert und ein
wichtiger und aus unserer Sicht unverzichtbarer Beitrag zum sozialen Frieden geleistet.
Auf der diesjährigen Tagung in Bamberg
werden insbesondere arbeits- und sozialrechtliche Themen aufgegriffen, die aktuell
von besonderem Interesse sind wie:
Mindestlohn und dessen Auswirkungen
sowie Flexibili­sierung des Renteneintritts.
Wir freuen uns, Sie in Bamberg begrüßen zu
dürfen.
Reinhard-Ulrich Vorbau
Programm
28. April 2015 | 12:30–17:30 Uhr
ab 12:30 Uhr
Anreise und Empfang
Lunchbuffet
13:45 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Reinhard-Ulrich Vorbau, DGB Rechtsschutz GmbH
14:00 Uhr
Rechtsfragen rund um den Mindestlohn, Teil I
Dr. Daniel Ulber, Akademischer Rat, Institut für
Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozial­
recht, Universität Köln
anschließend Diskussion
15:30 Uhr Kaffeepause
16:00 Uhr
Rechtsfragen rund um den Mindestlohn, Teil II
Helga Nielebock, Leiterin der Abteilung Recht,
DGB Bundesvorstand
anschließend Diskussion
ca. 17:30 Uhr
Ende des ersten Tages
Aktuelle Aspekte aus dem
Arbeits- und Sozialrecht
Bundesweite Tagung
für ehrenamtliche Richterinnen und Richter
28. und 29. April 2015 | Bamberg
Zwei Tage lang können sich ehrenamtliche Richterinnen und
Richter über aktuelle Fragen der Rechtsprechung und der
Rechtsentwicklung im Arbeits- und Sozialrecht informieren.
Namhafte Referentinnen und Referenten werden ihr Fachwissen
weitergeben.
Für die Teilnahme an der zweitägigen Veranstaltung im Welcome
Hotel Residenzschloss in Bamberg entstehen keine Kosten.
18:15–19:30 Uhr Dinnerbuffet
20:00–21:30 Uhr Stadtrundgang
Die Einladung zur Tagung ist nicht übertragbar.
29. April 2015 | 9:00–13:00 Uhr
09:00 Uhr
Neue Rechtsprechung BAG/BSG
Tjark Menssen, Leiter Recht und Grundsatz,
DGB Rechtsschutz GmbH
Um sich verbindlich zur Tagung anzumelden, bitte das umseitige
Anmeldeformular ausfüllen und bis zum 13. März 2015 per Post,
Fax oder E-Mail an die DGB Rechtsschutz GmbH schicken.
Bertold Brücher, Ressort Sozialrecht, Gewerk­
schaftliches Centrum für Revision und Europäi­
sches Recht
Nach Eingang der Anmeldung erhalten die Teilnehmer eine
Anmeldebestätigung und weitere Informationen zur Tagung.
anschließend Diskussion
10:45 Uhr
Kaffeepause
11:15 Uhr Flexibilisierung des Renteneintritts/
Musterverfahren zur Rente mit 63 Jahren
Robert Nazarek, Referatsleiter Sozialrecht,
DGB Bundesvorstand
anschließend Diskussion
12:45 Uhr Schlusswort
ca. 13:00 Uhr
Ende der Veranstaltung
Lunchbuffet
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
93 KB
Tags
1/--Seiten
melden