close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 03/2015

EinbettenHerunterladen
Aresinger
Gemeindeblatt
Ausgabe 3/2015 im März 2015
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Hohe
Auszeichnung für verdiente KommuMit
nalpolitiker unserer Gemeinde
eine Maßnahme jagt die andere und die Zeit verstreicht wie
im Flug. Die Aufgaben in der Gemeinde sind vielfältig und
werden immer umfangreicher. Aber es macht nach wie vor
Spaß für die Gemeinde da zu sein und sich einzubringen.
Mit großer Freude denk ich an meinen ersten Neujahrsempfang am 16.01.2015 im Wandererheim zurück. Mir hat
es sehr gut gefallen und ich hoffe den Teilnehmern auch.
Übrigens liegt in der Gemeinde eine Foto-CD aus, die
ausgeliehen werden kann. Dazu möchte ich mich ganz
herzlich bei Christoph Gläßel bedanken, der die CD
kostenlos erstellt hat.
Es laufen bereits die ersten Bürgerversammlungen und wer
bisher noch keine besuchen konnte, hätte am 6. März in
Unterweilenbach oder am 13. März in Oberlauterbach,
jeweils im Feuerwehrhaus, noch Gelegenheit, an einer
Bürgerversammlung teilzunehmen.
Alle Jahre findet unsere gemeinsame Ramadama-Aktion
statt; heuer am Samstag, 28.03.2015. Ich hoffe, es nehmen
viele Vereine daran teil, um die Landschaft in unserem
Gemeindegebiet wieder zu säubern. Zum Abschluss gegen
11.30 Uhr gibt es dann wieder - diesmal am neuen Bauhof eine gemeinsame Brotzeit für alle Teilnehmer.
Sehr viel Bewegung ist im gemeinsamen Projekt
„Begegnungshaus“. Von der Gemeinde wurden inzwischen Fragebögen zur Bedarfsermittlung versandt.
Ich darf auch Gruppierungen/Interessensgruppen, die
nicht angeschrieben wurden, bitten, sich bei der
Gemeinde zu melden. Der Arbeitskreis wird sich am
30.03.2015 um 19:30 Uhr im Pfarrheim treffen, die
Fragebögen auswerten und über das weitere Vorgehen
diskutieren. Es sind alle Interessierten dazu recht herzlich
eingeladen.
Die angestrebte Ferienbetreuung ist wegen zu wenig
Anmeldungen nicht zustande gekommen. Ich bitte die
betroffenen Eltern um Verständnis.
Ehrung vom Bayerischen Staatsminister des Innern
Am 20. Januar 2015 wurde in einer Feierstunde im
Kurfürstlichen Boxenstall in Neuburg Josef Fischhaber die
Kommunale Verdienstmedaille in Bronze für seine 36jährige Mitgliedschaft im Gemeinderat Aresing von Landrat
Roland Weigert verliehen.
Maria Endres, Georg Hartmann und Johann Mahl wurden
mit der Kommunalen Dankurkunde für Ihr Engagement als
Gemeinderat/-rätin in den letzten 18 Jahren geehrt.
In seiner Laudatio würdigte Landrat Roland Weigert die
Kommunalpolitiker, Verantwortung für die Gemeinschaft
übernommen zu haben, kommunale Selbstverwaltung aktiv
zu praktizieren und der Gemeindebevölkerung uneigennützig und in vorbildlicher Weise durch persönliches
Engagement zu dienen.
Die Gemeinde Aresing gratuliert den Geehrten herzlich.
Im Bild von links: Mathilde und Josef Fischhaber, Marianne
und Johann Mahl, Erster Bürgermeister Klaus Angermeier,
Elisabeth und Georg Hartmann, Josef und Maria Endres
Die nächsten Gemeinderatssitzungen finden am
Montag, 2. März 2015 und am
Montag, 23. März 2015
um 19.30 Uhr,
Ihr Bürgermeister
Klaus Angermeier
im Sitzungssaal des Rathauses statt.
Aresinger Gemeindeblatt
2
Unser Aresinger Nachwuchs
Daten aus dem Meldeamt
Geburten
Elias Rieder, Aresing
Elias Stiegler, Aresing
Ella Stiegler, Aresing
Eheschließungen
Erwin Pettinger und Simone Karsten, Aresing
Frank Rüger und Christina Ettl, Aresing
Todesfälle
Emma Angermeier, Autenzell
Walter Damas, Aresing
Theresia Mair, Aresing
Finn Bruntsch aus Neuhof
geb. am 09.12.2014
Eltern: Birgit Hultsch und Daniel Bruntsch
Foto: Fam. Hultsch/Bruntsch
Herzlichen Glückwunsch
Das Jawort gaben sich Christina Ettl und Frank
Rüger am 4. Februar 2015 im Aresinger Rathaus.
Jagdgenossenschaft Weilenbach
Elias Rieder aus Aresing
geb. am 25.01.2015
Eltern: Thomas und Cornelia Rieder
Foto: Fam. Rieder
Jubiläen
Im Monat März 2015
Geburtstage
Franziska Haas, Aresing
Paul Jais, Aresing
(09.03.) 80 Jahre
(17.03.) 80 Jahre
Den Jubilaren herzliche Glückwünsche und noch viele
gesunde und zufriedene Jahre.
Einladung zur nichtöffentlichen Jagdversammlung
am Donnerstag, 26. März 2015, um 19.30 Uhr im
Gasthaus Reim
Tagesordnung:
Antrag von Hans Endres zur Eintragung von Kilian
Endres als Mitpächter in den laufenden
Jagdpachtvertrag
Es lädt herzlich ein: Die Vorstandschaft
eser
L
t
t
a
l
b
e
Gemeind issen mehr!
w
Aresinger Gemeindeblatt
3
Informationen aus dem Gemeinderat
Informationen aus dem Gemeinderat
Antrag auf Aufstellung einer Einbeziehungssatzung, Fl.Nrn. 436 und 437, Gmkg. Aresing
(Nähe Kabisstraße)
triebsinhaberwohnung in Niederdorf. Art und Maß der
geplanten Bebauung fügen sich nicht in die Umgebung
ein,durch die Art des Gewerbetriebes und die damit
verbundene Nachtarbeit ist mit starken immissionsschutzrechtlichen Beeinträchtigungen der Nachbarn zu
rechnen. Die eingereichten Unterlagen sind nicht
aussagekräftig und die Nachbarunterschriften nicht
vollständig.
Die Gemeinde Aresing stellt für die Grundstücke Fl.Nr. 436
und 437, Gmkg. Aresing, eine Einbeziehungssatzung auf.
Dadurch wird die Voraussetzung für eine Bebauung mit je
einem Wohnhaus geschaffen. Mit der Planung wird das
Ing.-Büro Wipfler PLAN, Pfaffenhofen, beauftragt. Die
Kosten der Planung haben die Antragsteller zu tragen.
Zusätzlich erhebt die Gemeinde eine Verwaltungskostenpauschale von 1.000 €.
Kauf einer Wärmebildkamera für FF Aresing
Die Gemeinde Aresing kauft für die FF Aresing eine Wärmebildkamera vom Typ DRÄGER UCF 8000 bei der Fa.
Fischer-Feuerschutz-GmbH in Dinkelscherben zum
Endpreis von 8.597,40 €. Gleichzeitig beantragt die
Gemeinde einen staatlichen Zuschuss in Höhe von 2.750 €.
Zuschuss für Innensanierung des Aussegnungsraumes in Oberlauterbach
Die Kosten für die Innensanierung des Aussegnungsraumes in Oberlauterbach betragen 21.102,80 €. Die
Gemeinde Aresing gewährt der Kath. Kirchenstiftung
Oberlauterbach einen pauschalen Zuschuss in Höhe von
10.000 €.
Erstellung einer Kopie der Totenmaske von
Bischof Johann Michael Sailer
Die Gemeinde Aresing beauftragt die Fa. Trim3nsion,
Pfeffenhausen, mit der Erstellung einer farbigen originalgetreuen Kopie der Totenmaske von Bischof Johann
Michael Sailer zum Preis von 1.148,35 €.
Anträge aus der Bürgerversammlung 2014:
- Errichtung eines Geländers an der Weilach
Die Errichtung eines Geländers bzw. Pflanzung einer Hecke
entlang des Kirchweges im Bereich der Weilach wurde vom
Gemeinderat abgelehnt.
- Keine Geschwindigkeitsbeschränkung in der
Lenbachstraße
Der Antrag aus der Bürgerversammlung auf Erlass einer
Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h in der
gesamten Lenbachstraße wurde vom Gemeinderat
abgelehnt.
- Keine Errichtung eines Storchennestes
Ebenfalls abgelehnt wurde der Antrag aus der
Bürgerversammlung auf Errichtung eines Storchennestes
in Aresing.
Kein Einvernehmen zum Vorbescheidsantrag
Die Gemeinde Aresing versagt aus bauplanungsrechtlichen
Gründen das gemeindliche Einvernehmen nach § 36
BauGB für den Vorbescheid auf Errichtung von drei LKWGaragen, einer Lagerhalle mit Büroräumen und einer Be-
Budgetfestlegung für die Feuerwehren
Für die Jahre 2015 - 2017 gewährt die Gemeinde Aresing
der Feuerwehr Aresing ein jährliches Budget von 4.500 €
und den Feuerwehren Oberlauterbach, Weilenbach und
Rettenbach-Autenzell jeweils ein Budget von 1.500 €
jährlich. Jede Feuerwehr hat aus ihrem Budget die
notwendigen Anschaffungen selbst zu tätigen. Auch die
Kosten für die Schlauchwerkstatt in Schrobenhausen und
das Waschen der Schutzanzüge sowie Reparaturen bis
200 € sind aus den Budgets zu bestreiten.
Straßensanierung 2015
Ein Teilbereich der Beinberger Straße - vom Kreuzungsbereich Dorfstraße bis zur Anbindung an die Gemeindeverbindungsstraße nach Peutenhausen - soll heuer saniert
werden. Die Straße ist teilweise abzufräsen und eine neue
Asphaltdeckschicht aufzubringen.
Windkraftanlagen in Gerolsbach - Stromkabelverlegung durch Aresinger Gemeindegebiet
Die Kabelstrecke durch das Aresinger Gemeindegebiet ist
knapp 4.000 m lang und hat einen ausreichenden Abstand
zum Ort Aresing. Sie verläuft ausschließlich auf öffentlichen
Straßen und Feldwegen.
Rentensprechstunden
Die Deutsche Rentenversicherung hält im Landratsamt
Neuburg/Do., Platz der Deutschen Einheit 1 und in der
Außenstelle des Landratsamtes in Schrobenhausen,
Regensburger Str. 5, Rentensprechtage ab. Die nächsten
Termine:
Neuburg/Do.
11. u. 25.03.2015
08.04.2015
Schrobenhausen
09.04.2015
Anmeldungen spätestens eine Woche vor dem jeweiligen
Sprechtag unter der kostenfreien Telefonnummer
0800/6789100 (8.30 - 12.00 Uhr). Mitzubringen sind der
Personalausweis und ihre Versichertenunterlagen.
Sämtliche Beratungen sind kostenfrei!
Rentensprechstunden in Aresing
Der Versichertenälteste der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd, Ernst Jais, bietet am 12.03.2015 von 16
bis 18 Uhr im Rathaus Rentensprechstunden kostenlos an.
Hinweis: Privat können Sprechstunden unter der TelefonNr. 08252/3072 vereinbart werden.
Aresinger Gemeindeblatt
4
Mitteilung des Landratsamtes
Weiterführende Schulen
Sonnwendfeuer, Johannesfeuer, Jaudusfeuer
und ähnliche Bräuche
Information zur Aufnahme in die Staatliche
Wirtschaftsschule Neuburg/Donau
Auch im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen wird in vielen
Orten der Brauch gepflegt, Sonnwendfeuer, Johannesfeuer
oder Jaudusfeuer zu entzünden. In manchen Fällen wurde
diese Gelegenheit leider auch zum Verbrennen von Abfällen
genutzt. Bei Verstößen werden in solchen Fällen
empfindliche Bußgelder verhängt.
?
Im Interesse des Umweltschutzes und der betroffenen
Nachbarschaft bitten wir darum, dass keine unmäßig
großen Feuer entzündet werden, und dass folgende
Anforderungen beachtet werden:
?
Das Feuer ist bei der Gemeinde und bei der örtlichen
Feuerwehr anzumelden.
?
Es dürfen keinerlei Abfälle verbrannt werden (also auch
nicht Sperrmüll, gestrichenes oder lackiertes Holz sowie
Bau- oder Abbruchholz etc.).
?
Je nach Größe des Feuers und der Windverhältnisse ist
ein ausreichender Abstand zu Gebäuden, Straßen und
Gehölzen einzuhalten.
?
Die Feuerstelle ist ständig unter Aufsicht zu halten; bei
starkem Wind ist das Feuer zu löschen. Feuer und Glut
müssen beim Verlassen der Feuerstelle erloschen sein.
?
Gefahren, Nachteile oder erhebliche Belästigungen
durch Rauchentwicklungen sind zu unterlassen.
?
Asche und nicht ganz verbrannte Holzreste sind
umgehend ordnungsgemäß zu entsorgen. Das Gleiche gilt
für Dosen, Flaschen und sonstigen Müll.
(vierstufige und zweistufige Wirtschaftsschule)
Die Staatliche Wirtschaftsschule ND führt am
Dienstag, 10. März 2015, 18.00 Uhr
im Schulgebäude an der Pestalozzistraße 2, in der
Pausenhalle einen Informationsabend durch.
Die Übertrittsregelung, das Bildungsangebot mit seinen
Ausbildungsrichtungen und Möglichkeiten nach dem
erfolgreichen Wirtschaftsschulabschluss (= mittlere Reife)
sind Themen, die Sie an diesem Abend mit der Schulleitung,
den Lehrkräften und unserer Beratungslehrerin erörtern
können.
Alle Eltern, Erziehungsberechtigten und übertrittswillige
Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen (für die
vierstufige Wirtschaftsschule) und 9. Klassen (für die
zweistufige Wirtschaftsschule) sind zu diesem Informationsabend herzlich eingeladen. Es besteht dabei auch die
Möglichkeit, die Wirtschaftsschule zu besichtigen und sich
über die Aktivitäten während des Schuljahres zu
informieren.
Auch Eltern, die vor der Entscheidung stehen, ob sie ihr Kind
in die sechsstufige Realschule bzw. in das Gymnasium oder
nach der 6. Jahrgangsstufe in die Wirtschaftsschule
schicken wollen, werden gerne beraten.
Für die vierstufige Wirtschaftsschule ist die Anmeldung
unter Vorlage des Zwischenzeugnisses und der
Geburtsurkunde möglich von Montag, 16. März bis
Freitag, 27. März 2015 (außer samstags) - Montag bis
Donnerstag von 8.00 bis 15.30 Uhr und freitags von 8.00 bis
11.30 Uhr im Sekretariat der Wirtschaftsschule.
Für die zweistufige Wirtschaftsschule besteht die
Möglichkeit der Anmeldung unter Vorlage der Geburtsurkunde und des letzten Zwischenzeugnisses ab 13. April
2015 bis spätestens 7. August 2015. Für die Entscheidung
über die endgültige Aufnahme müssen am Schuljahresende
das QA-Zeugnis bzw. das Jahreszeugnis der 9. Klasse des
Gymnasiums/der Realschule/der Mittelschule vorgelegt
werden.
Wieder Jaudusfeuer in Aresing
Nachdem mehrere Jahre kein Jaudusfeuer mehr in Aresing
entzündet wurde, soll in diesem Jahr der Brauch wieder
aufleben. In der ehemaligen Bauschuttdeponie „Am Berg“ in
der Nähe des Wertstoffhofes kann Material für das
Jaudusfeuer (bitte Kriterien aus der oben stehenden
Pressemitteilung des Landratsamtes beachten) an
folgenden Tagen angeliefert werden: Freitag und
Samstag, 27. und 28. März sowie am Donnerstag und
Samstag, 2. und 4. April 2015. Da das Gelände umzäunt ist
bitten wir um Anmeldung bei Stefan Oettl unter der Handy
Nr. 0160/96294799.
Es wird gesucht nach...
Zum 90.
Sommeröffnungszeiten
HAUS im MOOS
Öffnungszeiten
vom 29. März bis 31. Oktober 2015
Montag - Freitag
08.00 - 17.00 Uhr
Samstag
13.00 - 17.00 Uhr
Sonntag und Feiertag 11.00 - 17.00 Uhr
?
Wer bei der Fortführung des Aresinger Heimat-
buches mitarbeiten möchte, kann sich bei der
Gemeinde oder bei Altbürgermeister Horst Rössler
melden.
?
Wer alte
Fotos oder Postkarten von Aresing hat,
kann diese bei der Gemeinde abgeben oder
einscannen lassen, damit sie der Nachwelt erhalten
bleiben.
Wer hat alte und geliebte Familienrezepte z. B. für
Brote, Kuchen, Suppen uvm.? Gerne kommt
Angelika Endres bei Ihnen vorbei, um die Rezepte
abzuschreiben. Bitte melden Sie sich unter Tel. Nr.
08252/4072097.
?
Aresinger Gemeindeblatt
Schule Aresing
5
nzeigen Anzeigen
Anzeigen
Zu Besuch im Kindergarten
Am 21.01.2015 besuchte die Gruppe der Mittagsbetreuung
den Kindergarten. Dort wurden wir ganz herzlich mit einem
Begrüßungslied und Süßigkeiten empfangen. Die Kinder
der Mittagsbetreuung freuten sich riesig, wieder einmal in
ihrer altbekannten Umgebung nach Herzenslust herumtoben zu dürfen. Gespannt erwarten wir den Gegenbesuch
des Kindergartens in naher Zukunft.
Foto: Claudia Hofmann/Text:Ines Lohner
Appell an alle Hundebesitzer
Aus gegebenem Anlass wird an
einer Fereinbetreuung
ist jetzt ausgewertet und ich
die Vernunft
aller Hundebesitzer
appelliert, darauf zu achten, dass
Hunde ohne Begleitung einer
Person, die durch Zuruf auf das
Tier einwirken kann, nicht frei
herumlaufen. Bei neuerlichen Beschwerden kann im
Einzelfall eine generelle Leinenpflicht per Verordnung
erlassen werden.
Aufgrund wiederholter Beschwerden bitten wir dafür zu
sorgen, dass auch Ihre Hunde die Nachtruhe Ihres
Nachbarn respektieren.
Im Sinne eines reibungslosen Zusammenlebens wird um
Beachtung vorgenannter Hinweise gebeten.
Aresinger Gemeindeblatt
6
Skifahrerstammtisch
Wichtige Hinweise
Aresing e.V.
Bilder und Text: Stefan Stromer
Skifahrerstammtisch
Wichtige Hinweise
Aresing e.V.
Redaktionsschluss für die
Ausgabe April 2015
ist der 13.03.2015
Aresinger Gemeindeblatt
7
Informationen rund um den Müll
Mülltonnenentleerung
März und April 2015
14-tägige
Restmülltonne
4-wöchige
Restmülltonne
12. und
17. 26.
JuliMärz
26. März
10. und 23. April
23. April
Wertstoffhof
Öffnungszeiten
ganzjährige Öffnungszeiten:
Montag:
Samstag:
17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Sperrmüll und Elektronik-Schrott-Annahme
Sperrmüll und Elektronik-Schrott kann zu den normalen
Öffnungszeiten auf dem Wertstoffhof in Aresing abgegeben
werden.
Energiesparlampen
Die Biotonne wird wöchentlich entleert.
Die wöchentliche Abfuhr vom Donnerstag, 2. April 2015,
wird vorverlegt auf Mittwoch, 1. April 2015.
Die Abfuhr erfolgt im gesamten Gemeindebereich jeweils
am Donnerstag.
Die Mülltonnen sind grundsätzlich ab 7.00 Uhr gut sichtbar,
mit geschlossenem Deckel am Straßenrand bereit zu
stellen. Der Inhalt darf nicht eingestampft oder festgefroren
sein.
können auf dem Wertstoffhof zu den regulären
Öffnungszeiten in einem „Sammelbehälter für
Energiesparlampen“ abgegeben werden. Sie dürfen auf
keinen Fall in der Mülltonne entsorgt werden.
Restmüll/Tapeten
Die Gebühr für die Anlieferung von 60 l Restmüll/Tapeten auf dem Wertstoffhof beträgt 5,00 €
Bauschutt
Abfuhrtermine der Gelben Tonne
für
am
Aresing, Autenzell, Gütersberg, Neuhof, Oberweilenbach, Unterweilenbach
05.03. / 01.04.2015
für
am
Oberlauterbach, Niederdorf, Hengthal, Tränkhäuser
06.03. / 02.04.2015
für
am
Rettenbach, Rosenberg, Rosensteig
13.03. / 11.04.2015
Ihr Ansprechpartner:
Friedrich Hofmann Betriebsgesellschaft mbH & Co.
KG Service-Hotline: Tel. 0800/1004 337
Bauschutt kann in Kleinmengen bis zu 1 cbm auf dem
Wertstoffhof zu den genannten Öffnungszeiten kostenlos
abgegeben werden. Ab 1 cbm wird eine Gebühr von 20 €
pro angefangenen cbm erhoben. Es steht dafür ein
Container zur Verfügung.
Altholz aus dem Bau-/Außenbereich, stark
belastetes Altholz A IV
Preis: je Fenster/Außentür/sonstigem Gegenstand 10,00 €
Kostenlos nur für private Haushalte 2 Stück/Elemente
Sonstiges Material
Kleinmengen sonstiger brennbarer Abfälle von Privathaushalten (Styropor und andere Bauschäume, Styrodur,
Fugen- und Isolierbänder, etc.) soweit kein Sperrmüll:
Gebühr je angefangene 200 Liter 2,50 €
Internetauftritt der Landkreisbetriebe
Problemmüllsammlung
Am Samstag, 21. März 2015, kann beim Kaufmair-Anwesen, St.-Martin-Str. 6, Aresing, von 12.00 bis 13.00 Uhr,
Problemmüll abgeliefert werden.
Stichwort Müll
Was kann Wo und Wann abgegeben werden? Auskunft bei
den Landkreisbetrieben unter Tel.-Nr. 08431/612-222 oder
im Internet unter www.landkreisbetriebe.de
Broschüren hierzu sind bei der Gemeinde erhältlich.
Für Probleme mit der Leerung der Biotonne sind die
Landkreisbetriebe zuständig. Wir bitten diese direkt
unter der Tel.-Nr. 0800/612-6666 zu verständigen.
Sollten Sie Probleme mit der Leerung der Restmülltonne haben, melden Sie dies bitte der Firma
Hofmann unter der kostenlosen Hotline 0800-1004337.
Leerungstermine und Öffnungszeiten von Wertstoffhöfen,
sämtliche „Trenn- Mit“ Infobroschüren und sonstige
Infoblätter, sowie alle verwendeten Formulare sind über die
Internetseite
www.landkreisbetriebe.de abrufbar.
Alle Termine können auch in zusammengefasster Form
aus dem Internet unter
http://www.landkreisbetriebe.de/abfuhrtermine
abgerufen werden.
Impressum
Herausgeber:
Gemeinde Aresing
St-Martin-Str. 16, 86561 Aresing
V.i.S.d.P.:
1. Bgm. Klaus Angermeier
Redaktion:
Gitta Wollesack
Druck:
Stefan Stromer, Aresing
Auflage:
1.090 Exemplare
Verteilung:
kostenlos an alle
Haushalte
Aresinger Gemeindeblatt
8
Vereine
Veranstaltungen
Vereine
Veranstaltungen
März 2015
01.03.2015
So
Jahreshauptversammlung Wandererheim um 19.30 Uhr
CSU Aresing
03.03.2015
06.03.2015
Di
Fastenwanderung 14.00 Uhr an der Kirche
KDFB Aresing
Fr
Jahreshauptversammlung mit Wahlen
BCA-Stockschützen
06.03.2015
06.03.2015
Fr
Weltgebetstag in Aresing
Fr
Bürgerversammlung in Weilenbach um 19.30 Uhr
KDFB Aresing
Gemeinde Aresing
06.03.2015
Fr
Jahreshauptversammlung MFA-Heim um 19.30 Uhr
07.03.2015
Sa
Familienfahrt Alpbach-Wildschönau
Oldtimerfreunde Aresing
SST Aresing
07.-14.03.2015
Sa
Wochenfahrt nach St. Anton
SST Aresing
07.03.2015
Sa
Jahreshauptversammlung mit Wahlen-Sportheim 19.30 FF Aresing
08.03.2015
So
Jahreshauptversammlung im Wandererheim
BWV Aresing
10.03.2015
Di
Fastenwanderung 14.00 Uhr an der Kirche
KDFB Aresing
12.03.2015
Do
Vortrag Pflegen+Pflegevers.MdB Irlstorfer Pfarrheim
CSU/KAB Aresing
13.03.2015
Fr
Sa
Bürgerversammlung in Oberlauterbach um 19.30 Uhr
Gemeinde Aresing
Donaumoos Gausingen Karlshuld
Theater im Wandererheim 20.00 Uhr
14.03.2015
14.03.2015
14.03.2015
Jahresmesse anschließend JHV im Pfarrheim
14.03.2015
Sa
Sa
MGV Aresing
FF Aresing
KAB Aresing
Jahreshauptversammlung mit Wahlen
BCA -Tennis
14.03.2015
Sa
Jahreshauptversammlung um 19.30 Uhr
FF Weilenbach
15.03.2015
So
„Weißwurstfrühstück“ und freies Stockschießen
BCA-Stockschützen
17.03.2015
Di
Fastenwanderung 14.00 Uhr an der Kirche
KDFB Aresing
20.03.2015
21.03.2015
Fr
Sa
Jahreshauptversammlung mit Wahlen,19.30 Uhr, Sportheim
Theater im Wandererheim 20.00 Uhr
GBV Aresing
FF Aresing
21.03.2015
Sa
Jahreshauptversammlung im Schützenheim um 19.30 Uhr
FF Rettenbach-Autenzell
21.03.2015
Sa
SC Oberlauterbach
22.03.2015
22.03.2015
So
So
Vereinsmeisterschaft
Schleiferlturnier
24.03.2015
Sa
Theater im Wandererheim 19.30 Uhr
BCA-Tennis
FF Aresing
Di
Fastenwanderung 14.00 Uhr an der Kirche
KDFB Aresing
27.03.2015
Fr
ab 18.00 Uhr Kesselfleischessen im Wandererheim
BWV Aresing
28.03.2015
Sa
Sa
„Ramadama“-Aktion Landschaftssäuberung ab 8.30 Uhr
alle Vereine
28.03.2015
30.03.2015
Mo
Theater im Wandererheim 20.00 Uhr
FF Aresing
Treffen Arbeitskreis „Begegnungshaus“, 19.30 Uhr, Pfarrheim
FF Aresing
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
12
Dateigröße
2 143 KB
Tags
1/--Seiten
melden