close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Drucken - NETWORK MOVIE Film

EinbettenHerunterladen
„Neben der Spur - Adrenalin“_Filminformation_Network Movie
NEBEN DER SPUR - ADRENALIN
Kategorie
TV-Film
Jahr
2015
Sendedatum
Montag, 23. Februar 2015, 20:15 Uhr
Länge
90’
Sender
ZDF
Network Movie Film- und Fernsehproduktion, Jutta Lieck-Klenke im Auftrag des ZDF
Nach dem Bestseller-Thriller „Adrenalin“ des australischen Autors Michael Robotham
hat die Network Movie Film- und Fernsehproduktion, Jutta-Lieck-Klenke, mit „Neben
der Spur - Adrenalin“ den ersten Krimi einer neuen Reihe für den Sendeplatz „ZDF
Fernsehfilm der Woche“ produziert.
Ulrich Noethen spielt den Hamburger Psychiater Dr. Johannes „Joe“ Jessen, der
zusammen mit Kommissar Vincent Ruiz (Juergen Maurer) in Fälle verwickelt wird, die
tief in die Abgründe der menschlichen Seele führen.
Die atmosphärisch dichte Inszenierung hat das Regisseur-Duo Cyrill Boss und Philipp
Stennert („Das Haus der Krokodile“, „Jerry Cotton“) übernommen. Sie garantieren
Hochspannung und erzählen Hamburg von einer ungewohnt düsteren Seite.
Im Juni 2014 fanden bereits in Hamburg die Dreharbeiten für den zweiten Teil der
Reihe statt, „Neben der Spur - Amnesie“ – ebenfalls inszeniert von Cyrill Boss und
Philipp Stennert nach dem Psychothriller „Amnesie“ von Michael Robotham.
1
„Neben der Spur - Adrenalin“_Filminformation_Network Movie
Inhalt
Eine junge Krankenschwester wird grausam ermordet aufgefunden. Kommissar
Vincent Ruiz (Juergen Maurer) bittet den renommierten Hamburger Psychiater Dr.
Johannes „Joe“ Jessen (Ulrich Noethen) um Hilfe.
In der Rechtsmedizin erkennt Jessen Parallelen: Die Verletzungen des Todesopfers
stimmen in erschreckender Weise mit den Gewaltphantasien seines Patienten Robert
Mohren (Nikolai Kinski) überein. Handelt es sich bei Mohren um einen Patienten, bei
dem er als Arzt zum ersten Mal die Schweigepflicht brechen muss? Drohen sonst
weitere Gewalttaten?
Doch Jessen behält seinen Verdacht für sich, gerät selbst ins Visier des Kommissars,
denn er hatte das Mordopfer gekannt. Als er sich schließlich Kommissar Ruiz
anvertraut, ist es zu spät. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse: Ausgerechnet
Jessens frühere Geliebte, die ehemalige Prostituierte Elisa (Laura Tonke), wird
umgebracht. Mit ihrem Tod zerbricht auch Jessens Alibi für den ersten Mord. Hinzu
kommt, dass sich auch am zweiten Tatort Spuren des Psychiaters finden, da er Elisa
kurz vor ihrem Tod besucht hatte.
Die Ermittlungen von Ruiz richten sich nun mit voller Härte gegen Jessen selbst, der
noch nicht ahnt, dass er bereits Teil eines perfiden Plans ist – der nicht nur sein
eigenes Leben, sondern auch das seiner Frau Nora (Petra van de Voort) und seiner
Tochter Charlotte (Lilly Liefers) in Gefahr bringt.
Um die eigene Unschuld zu beweisen, ist Jessen gezwungen zu fliehen und auf
eigene Faust zu ermitteln. Im Wettlauf gegen die Zeit kommt er einem Rachefeldzug
auf die Spur, bei dem seine Familie in eine heimtückische Falle gerät ….
Produziert wird „Neben der Spur - Adrenalin“ von Network Movie Film- und
Fernsehproduktion, Jutta Lieck-Klenke. Produzenten sind Jutta Lieck-Klenke und
Dietrich Kluge, Producerin Anne-Lena Dwyer. Die Redaktion im ZDF hat Daniel Blum.
Ein Sendetermin steht noch nicht fest.
Stab
Drehbuch
Regie
Kamera
Schnitt
Szenenbild
Kostüm
Casting
Musik
Produktionsleitung
Herstellungsleitung
Producerin
Produzenten
Produktion
Redaktion
Frederik Weis, Cyrill Boss, Philipp Stennert
Nach dem Roman „Adrenalin“ von Michael
Robotham
Cyrill Boss, Philipp Stennert
Felix Cramer
Lucas Seeberger
Iris Trescher-Lorenz
Helmut Ignaz Meyer
Rebecca Gerling
Christoph Zirngibl
Vanessa Eggers
Roger Daute
Anne-Lena Dwyer
Jutta Lieck-Klenke, Dietrich Kluge
Network Movie, Jutta Lieck-Klenke
Daniel Blum
2
„Neben der Spur - Adrenalin“_Filminformation_Network Movie
Die Rollen und ihre Darsteller
Dr. Johannes „Joe“ Jessen
Kommissar Vincent Ruiz
Robert Mohren
Nora Jessen
Charlotte
Anna Batholomé
Elisa
Joseph Jessen
Dr. Fred Dierberg
Veronika Ronnie Nielsen
Elisa Ritter
Alva Schmitt
u.a.
Ulrich Noethen
Juergen Maurer
Nikolai Kinski
Petra van de Voort
Lilly Liefers
Marie Leuenberger
Laura Tonke
Dietrich Hollinderbäumer
August Zirner
Michaela Rosen
Katrin Pollitt
Brigitte Zeh
Über den Autor Michael Robotham
„Robotham sorgt durch seine dramaturgische Finesse für durchbibberte
Lektürenächte.“ schrieb Die Welt. Der Buchautor Michael Robotham wurde 1960 in
New South Wales, Australien, geboren. Er war Journalist und Ghostwriter, bevor er
sich seiner eigenen Laufbahn als Schriftsteller widmete. Mit seinen Romanen sorgte er
international für Furore und wurde mit mehreren Preisen geehrt. Michael Robotham
lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in Sydney. Sein Erstlingsroman „The
Suspect“ wurde in 22 Sprachen übersetzt und avancierte zum Bestseller. Die
deutsche Übersetzung erschien 2005 unter dem Titel „Adrenalin“ beim Goldmann
Verlag, wurde von der Presse sehr gut besprochen und schaffte es mühelos in die
SPIEGEL-Bestsellerliste – bisher wurde der Titel über 100.000 Mal verkauft.
Statement Michael Robotham:
„I’m very excited about the filming of Adrenalin and can’t wait to see how my
literary characters are given a life on screen. In particular, I’m thrilled that Ulrich
Noethen is playing Joe O’Loughlin (Dr. Johannes „Joe“ Jessen). I was privileged to
tour in Germany with Ulrich several years ago and to have Ulrich narrate my audio
books in German. He is a wonderful actor who has exactly the right mix of
intelligence, wit and vulnerability to play the trembling psychologist. As a writer, my
heart will always rest with the written word, but I love seeing great TV drama and I’m
sure ADRENALIN will be just that. Lights. Camera. Action.“
Michael Robotham und Ulrich Noethen kennen sich von gemeinsamen Lesungen
beim Krimifestival München, auf der LVZ-Autorenarena und bei der lit.COLOGNE
2011. Am 26. Juni 2014 ist Robothams neuer Psychothriller „Erlöse mich“ im Goldmann
Verlag erschienen.
Pressekontakt:
Dagmar Landgrebe
landgrebe.d@networkmovie.de
tel. 040-300 689-18
3
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
226 KB
Tags
1/--Seiten
melden