close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2015 - Stadt Schwandorf

EinbettenHerunterladen
01
2015
AUSSTELLUNGEN
So, 08.02. bis So, 29.03.2015 Sammlung Bezirk Oberpfalz
Malerei Grafik Plastik Installation
mit Neuerwerbungen
Vernissage: So, 08.02.2015, 11 Uhr
Der Bezirk Oberpfalz trägt seit vielen Jahren durch gezielte Ankäufe
hochkarätiger Kunst aus der Region zusammen. Derzeit umfasst
die Sammlung mehr als 100 Werke
von 69 Künstlerinnen und Künstlern. Sie wird jährlich in unterschiedlicher Konstellation präsentiert, so
auch im Februar und März mit Neuerwerbungen von Jürgen Böhm,
Bernhard Maria Fuchs, Annegret
Hoch und Tone Schmid.
B.M. Fuchs, „Körnersdorf“, 2012, Öl auf Jute
So, 19.04. bis So, 07.06.2015 Hans Lankes
Messerschnitte
Vernissage: So, 19.04.2015, 11 Uhr
Hans Lankes ist einer der wenigen zeitgenössischen Künstler, die dem
Messerschnitt ihre ganze Aufmerksamkeit widmen. Neue Arbeiten aus
seinem eigenem Kosmos surrealer Landschaften, Trojanern, Menschen
und seltsamen Schattengebilden werden im Oberpfälzer Künstlerhaus zu
sehen sein.
Hans Lankes, „Gleich“, 2014, Messerschnitt
So, 28.06. bis So, 16.08.2015 Draußen!
Linolschnitt Malerei Radierung Fotografie
Vernissage: So, 28.06.2015, 11 Uhr
Stefan Bircheneder (Regensburg)
Jan Gemeinhardt (Nürnberg)
Christina Kirchinger (Regensburg)
Eveline Kooijman (Regensburg)
Sebastian Speckmann (Leipzig)
Draußen ! zeigt den Blick unterschiedlicher Künstler auf eine nahezu real anmutende oder imaginäre Umgebung. Als ausdrucksstarke
Vertreter ihres jeweiligen Genres
präsentieren sie ihre Darstellungen von Landschaft, Industriekultur, Raum und Zeit.
Eveline Kooijman, „Moni“, 2014, Fotografie
mit Vektorgrafik
VERANSTALTUNGEN
Do, 26.02.2015, 19:30 Uhr Multimedialer Heimatabend
12,– € | ermäßigt 10,– €
Hoamadl_inside
mit Herbert Pöhnl, Roland Pongratz und Sven Ochsenbauer
Hoamadl_inside entführt zu Orten voller Imagination und Realität.
Herbert Pöhnl und Roland Pongratz lesen kurze Geschichten und
dokumentieren deren Wahrhaftigkeit mit Fotografien, Sven Ochsenbauer begleitet mit seinen Improvisationen („Jazz trifft Volksmusik“).
So entsteht ein sensibles, ein liebeund sorgenvolles Bild einer konkreten Landschaft. Die Themen liefern
Nebeneinander von Alltag, Klischee,
Tradition und Moderne, jeder ist
Heimat.
Foto: Herbert Pöhnl
Di, 03.03.2015, 20 Uhr Kunst und Philosophie
8,– € | ermäßigt 4,– €
Franz Kafka und das Prag seiner Zeit
Vortrag und Gespräch mit Dr. Helmut Hein
Franz Kafka (1923)
Di, 10.03.2015, 20 Uhr Die Jahre um 1914 waren eine Schlüsselzeit
– für das Schicksal Europas, aber auch für den
vielleicht bedeutendsten Schriftsteller des letzten Jahrhunderts, Franz Kafka. Dr. Helmut Hein
stellt sein Leben und Werk in den Kontext einer der faszinierendsten Metropolen dieser Zeit.
Im alten Prag mit seiner jahrhundertelangen
Geschichte trafen die Kulturen und die Konflikte,
die Leidenschaften und die Ängste dieser Epoche auf engstem Raum aufeinander. Während
die Gesellschaft schlafwandlerisch auf den großen Krieg zu taumelt, entdeckt Kafka die modernen Medien und schreibt seine großen Romane,
die im Zentrum dieses Abends stehen werden.
Kunst und Philosophie
8,– € | ermäßigt 4,– €
„Wilde“ Kunst
Vortrag und Gespräch mit Dr. Helmut Hein
Schon der Impressionismus hatte die Kunst revolutioniert – ihre Motive
und Methoden waren plötzlich andere. Die vertraute, feste Welt löste sich
auf, das Auge des Betrachters rückte ins Zentrum. Nach der Jahrhundertwende radikalisierte sich die Kunst ein weiteres Mal. Sie wurde „wild“ und
abstrakt. Dr. Helmut Hein zeigt, wie und warum die Kunst „wild“ wird und
welche Folgen das hat – bei Picasso, bei den Surrealisten, aber auch in der
„art brut“ und im Action Painting.
Do, 12.03.2015, 19:30 Uhr Lesung | 10,– € | ermäßigt 7,– €
eine Veranstaltung der vhs-Schwandorf
SCHWANDORF LIEST: Wilhelm Busch
„Dieses war der erste Streich ...“
ein musikalisch-literarischer Abend mit Prof. Wolf Butter
Der Kabarettist Wolf Butter (Berlin) setzt Lieder, Episoden, Verse und Figuren des Dichters Wilhelm Busch in Szene. Mit rauchiger Stimme artikuliert
er Busch-Verse über List, Laster und Moral, die als Redewendungen und
Zitate in unseren Sprachschatz übergegangen sind.
So, 22.03. bis So, 29.03.2015
SCHWANDORFER KLAVIERFRÜHLING
Ludwig van Beethoven und Franz Schubert
was sie verbindet, was sie trennt
Christian Seibert
Karin Schreiber und Kurt Seibert
So, 22.03.2015, 11 Uhr 15,– € | ermäßigt 7,50 €
Matinee mit Kurt Seibert
Ludwig van Beethoven
Große Sonate für das Hammerklavier B-Dur op. 106
Sonate As-Dur op.110
So, 29.03.2015, 11 Uhr 15,– € | ermäßigt 7,50 €
Matinee mit
Christian Seibert und Jung Won Seibert-Oh
Franz Schubert für Violine und Klavier, Duo A-Dur, D 574
Franz Schubert für Klavier, Sonate c-Moll, D 958
Ludwig van Beethoven für Klavier und Violine, Sonate Nr. 10 in G-Dur, op.96
Seminare: Wege zu Ludwig van Beethoven
und Franz Schubert
Die Seminare sind öffentlich, der Eintritt ist frei
Di, 24.03.2015, 19 Uhr
Christian Seibert mit Antje Bauer
Franz Schuberts letzte Klaviersonate B-Dur, D 860
Do, 26.03.2015, 19 Uhr
Kurt Seibert mit Karin Schreiber
Schuberts „Grand Duo“ für Klavier zu vier Händen, D 812
Fr, 27.03.2015, 19 Uhr
Christian Seibert mit Antje Bauer
Klaviersonate e-Moll op. 90, Sonate As-Dur op.110
Variationen über ein eigenes Thema op.34
Sa, 11.04.2015, 19:30 Uhr Kooperation mit Kulturamt Schwandorf
12,– € | ermäßigt 10,– €
Konrad Max Kunz Tage
In Tönen atmen – Clara und Robert Schumann
Dagmar Spannbauer (Sopran),
Maria Pritzel (Klavier) und Michael
Pöllmann (Stimme) machen sich
gemeinsam auf eine romantische
Reise durch Lieder und Texte von
Clara und Robert Schumann.
Ein „Muss“ für alle RomantikerInnen.
Do, 16.04.2015, 20 Uhr Foto: Clemens Mayer
Lesung
10,– € | ermäßigt 8,– €
Andrej Kurkow
Jimmy Hendrix live in Lemberg
Auch hinter dem Eisernen Vorhang
hatte Jimi Hendrix Fans! Und auch
heute gehen in Lemberg, der Vielvölkerstadt im Westen der Ukraine,
skurrile Dinge vor sich …
Andrej Kurkow, geb. 1961 in St. Petersburg (Leningrad), lebt in Kiew. Er
spricht acht Sprachen, arbeitet freiberuflich für TV und Radio und ist
freier Schriftsteller. Sein Werk um- Foto: Regine Mosimann / © Diogenes Verlag
fasst Erzählungen, Drehbücher, Romane und Kinderbücher. Kurkows „Ukrainisches Tagebuch“ wurde 2013
veröffentlicht. Als Kenner des ukrainischen und russischen Zeitgeschehens
ist er einer der gefragtesten Experten.
Do, 23.04.2015, 20 Uhr Lesekonzert
12,– € | ermäßigt 10,– €
Liebste Fenchel !
Das Leben der Fanny Hensel-Mendelssohn in Etüden und
Intermezzi mit Christoph Soldan
„Die Musik wird für Felix vielleicht zum Beruf, während sie für Dich stets nur
Zierde, niemals Grundbass Deines Seins und Tuns werden kann und soll …“
schrieb Abraham Mendelssohn seiner 14jährigen Tochter Fanny. Erst 1976
nahm das größte Musiklexikon der Welt ihr Werk auf, welches über 400
Stücke umfasst. Christoph Soldan veranschaulicht Leben und Werk der jüdischen Komponistin Fanny Hensel, geborene Mendelssohn (1805–1847).
VERANSTALTUNGEN
Di, 16.06.2015, 19:30 Uhr Lesung | 10,– € | ermäßigt 7,– €
eine Veranstaltung der vhs-Schwandorf
SCHWANDORF LIEST:
Monika Manz und Gerd Lohmeyer
Dement oder weise, das ist hier die Frage
Ein literarischer Pfad über das Älterwerden: Monika Manz und Gerd Lohmeyer, Schauspieler- Ehepaar, suchen nach Antworten in der Weltliteratur.
Simone de Beauvoir ist eine Quelle, Shakespeare und Goethe kommen zu
Wort, und für den heiteren Teil wird Karl Valentin sorgen ...
WORKSHOPS
Lithographiekurs
mit Heiner Riepl
Fr, 30.01.2015, 14 bis 18 Uhr
Sa, 31.01.2015, 10 bis 18 Uhr
So, 01.02.2015, 10 bis 18 Uhr
Anmeldung erforderlich.
Kurs für Ätzradierung
mit Christina Kirchinger
Fr, 03.07.2015, 14 bis 18 Uhr
Sa, 04.07.2015, 10 bis 18 Uhr
So, 05.07.2015, 10 bis 16 Uhr
Anmeldung erforderlich.
Fotos: Gerhard Götz
Malen im Park
Malen im Park
Di, 26.05. bis Fr, 29.05.2015
Mo, 01.06. bis Fr, 05.06.2015
täglich von 14 bis 18 Uhr
(auch an Fronleichnam)
Mo, 03.08. bis Fr, 07.08.2015
Mo, 10.08. bis Fr, 14.08.2015
täglich von 14 bis 18 Uhr
mit Michael Hottner
mit Andreas Karlstetter
KÜNSTLERHAUS II
Förderverein Oberpfälzer Künstlerhaus e. V.
Das Künstlerhaus II wurde durch den Förderverein und mit Unterstützung
vieler privater und öffentlicher Förderer erbaut. In Zusammenarbeit mit
internationalen Partnerhäusern ermöglicht der Förderverein jährlich etwa
20 Künstlerinnen und Künstlern mehrwöchige Austauschstipendien für
die Bereiche Bildende Kunst, Komposition und Literatur. Er ist Mitglied im
internationalen Verbund der Künstlerhäuser „Res Artis“.
Künstlerischer Austausch verbindet Kulturen, gibt Impulse zur eigenen
künstlerischen Weiterentwicklung und fördert innovative Gestaltungsprozesse. Als Förder- oder Premiummitglied des Künstlerhauses e.V. leisten
Sie einen wertvollen Beitrag zur Völkerverständigung. Nähere Auskünfte
dazu erhalten Sie auf unserer Homepage oder telefonisch bei einem persönlichen Gespräch.
Foto: Clemens Mayer
Foto: Gerhard Götz
Unsere internationalen Partner sind:
Virginia Center for the Creative Arts, USA
Djerassi Resident Artists Programm, USA
Tyrone Guthrie Centre, Irland
Artists in Residence, Finnland
Lademoen Kunstnerverksteder, Norwegen
Villa Paula, Tschechische Republik
Nouaison Pujols, Frankreich
Union of Bulgarian Artists, Bulgarien
Schloß Plüschow, Mecklenburg-Vorpommern
Pécs writers program, Pécs, Ungarn
InteressentInnen für einen Arbeitsaufenthalt in den Partnerhäusern können sich bis zum 30. September 2015 bewerben. NEU im Programm, exklusiv für Schriftsteller: Ungarn (Pécs). Bewerbungsformular und nähere
Informationen finden Sie auf unserer Homepage.
Wir danken unseren Premiummitgliedern:
KALENDER
JANUAR BIS AUGUST 2015
so 08.02. bis so 29.03. Ausstellung: Sammlung Bezirk Oberpfalz
do 26.02. 19:30 di 03.03.20:00
di 10.03. 20:00 do 12.03. 19:30 so 22.03. 11:00 di 24.03. 19:00 do 26.03.19:00
fr 27.03. 19:00 so 29.03. 11:00 Malerei Grafik Plastik Installation
Hoamadl_inside mit Herbert Pöhnl,
Roland Pongratz, Sven Ochsenbauer
Kunst und Philosophie: Franz Kafka und
das Prag seiner Zeit
Vortrag mit Dr. Helmut Hein
Kunst und Philosophie: „Wilde“ Kunst
Vortrag mit Dr. Helmut Hein
SCHWANDORF LIEST: Wilhelm Busch
mit Prof. Wolf Butter
SCHWANDORFER KLAVIERFRÜHLING
Matinee mit Kurt Seibert
Seminar: Wege zu Beethoven und Schubert
Christian Seibert mit Antje Bauer
Seminar: Wege zu Beethoven und Schubert
Kurt Seibert mit Karin Schreiber
Seminar: Wege zu Beethoven und Schubert
Christian Seibert mit Antje Bauer
Matinee mit Christian Seibert und
Jung Won Seibert-Oh
sa 11.04. 19:30 In Tönen atmen – mit Dagmar Spannbauer,
Maria Pritzel und Michael Pöllmann
do 16.04. 20:00 Lesung: Andrej Kurkow
Jimmy Hendrix live in Lemberg
so 19.04. bis so 07.06. Ausstellung: Hans Lankes
do 23.04. 20:00 Lesekonzert mit Christoph Soldan:
„Liebste Fenchel“
di 16.06.19:30
SCHWANDORF LIEST:
Monika Manz und Gerd Lohmeyer
so 28.06. bis so 16.08. Ausstellung: Draußen!
Stefan Bircheneder, Jan Gemeinhardt,
Christina Kirchinger, Eveline Kooijman,
Sebastian Speckmann
Öffnungszeiten Ausstellung:
Mittwoch und Donnerstag 12 –18 Uhr
Sonntag 11–17 Uhr und nach Vereinbarung
Für Schulklassen nach telefonischer Anmeldung auch an Vormittagen
Kartenreservierung telefonisch erbeten.
Programmänderung vorbehalten.
Oberpfälzer Künstlerhaus
KÜNSTLERHAUS I
KEBBEL-VILLA
Die Stadt Schwandorf hat mit dem
Oberpfälzer Künstlerhaus (KebbelVilla) eine Plattform für kulturelle
Begegnung und zeitgenössische
Kunst und Kultur etabliert. Wesentliche Schwerpunkte bilden die Ausstellungen und die Druckgrafische
Werkstatt. Mit der Kunstsammlung des Bezirks Oberpfalz beheimatet die Kebbel-Villa zusätzlich ein
breites Spektrum zeitgenössischer
Bildende Kunst aus der Region, die
regelmäßig, in unterschiedlicher
Konstellation, der Öffentlichkeit
zugänglich gemacht wird. Unser
Veranstaltungsprogramm umfasst
außerdem Vorträge und Lesungen,
Konzerte aus den Bereichen Klassik und Jazz, und – am jeweiligen
Jahresende – dem Schwandorfer
Marionettentheater.
Druckgrafische
Werkstatt
Die Druckgrafische Werkstatt der
Kebbel-Villa ist für Lithografie und
Radierung gleichermaßen geeignet, für die Nutzung sind fundierte
Grundkenntnisse erforderlich. Bitte
nehmen Sie bei Interesse Kontakt
mit uns auf.
Titel: Tone Schmid, „Der Hirsch“, 2009, Kinetisches Objekt; Foto: Herbert Bürger
Stadt Schwandorf
Oberpfälzer Künstlerhaus I+II
Fronberger Straße 31
92421 Schwandorf
B 85
Fro
nb
Fronberg
tra
er S
ße
Schwandorf
Nord
A 93
urg
Schwandorf
erg
nsb
Rege
09431-9716
09431-96311
opf.kuenstlerhaus@schwandorf.de
www.schwandorf.de
www.oberpfaelzer-kuenstlerhaus.de
Hof
Leitung: Andrea Lamest, M.A.
Büro: Natascha Kerschbaum
Marion Stieger
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
589 KB
Tags
1/--Seiten
melden