close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die neue Digitalradio-GenerationS.38

EinbettenHerunterladen
Ausgabe 2/2015 · 2,50 Euro
Alarmanlage in 15 Minuten installiert
• IP-Sicherheitssystem von Lupus: Volle Kontrolle von unterwegs mit Smartphone
• Mit Tür/Fenstersensor, Bewegungsmelder und Fernbedienung S.52
K58882
Smart-TV • Streaming • Hausvernetzung • Smart-TV • Streaming • Hausvernetzung
2/15
nur 2,50 Euro
März/April/Mai
Deutschland 2,50 € · Ausland 2,70 € · CHF 4,60
www.digitalhome-magazin.de
MEGA-TEST: TVs
10 Fernseher von
81 bis 215 cm
• Top-Bildqualität ab 800 Euro
• Mehr Farbe und Helligkeit
• Vierfache HD-Schärfe
Ultra-HD
Smart-TV
Curved TV
Die neue Digitalradio-Generation
S.38
• Mit Bluetooth zum AAbspielen
der eigenen Musi
Musik
• Zur Aufrüstung Ihre
Ihrer
er HiFi-Anlage
• Rauschfreier Empfa
Empfang,
ang, mehr Sender
Design-Bluetooth-Lautsprecher
• Kompakter Wireless-Aktiv-Lautsprecher für fein
aufgelösten, natürlichen Klang S.46
Soundbar plus Wi-Fi-Subwoofer
• Leichte Aufstellung und genügend Bass
• Spielt TV-Ton und Ihre
eigene Musik S.44
nur 12,5 cm
Supersound aus
Minigehäuse
• Bose Soundlink Colour
Bluetooth-Lautsprecher
• 8 Stunden Musikgenuss
ohne Netzkabel S.48
Sky mit Streaming-Box
• Jederzeit Zugriff auf Filmund Serienhighlights
• Fußball-Bundesliga auch ohne
Jahresabo anschauen S.50
Klingt gut: Mehr als 25 Millionen
Songs in verlustfreier Soundqualität
Unendlich viel Musik.
Finde deine Stars
Stell dir vor, deine CD-Sammlung umfasst mehr als 25 Millionen
Natürlich kannst du auch bei WiMP auf deine eigene, individuell
Songs und erweitert sich Woche für Woche um die neuesten
zusammengestellte Musiksammlung stolz sein. Ein Klick genügt und
Releases. Und das, ohne auch nur eine neue CD zu kaufen.
einzelne Songs oder ganze Alben werden deinen Favoriten hinzu-
WiMP HiFi macht diesen Traum wahr. Musikstreaming in CD-Qualität
gefügt. Mit der mobilen App kannst du deine Lieblingsmusik sogar
- für nur 19,99 Euro im Monat.
offline speichern und jederzeit anhören!
Musikmagazin und Videos inklusive
Synchronisieren? Nein danke.
Damit bei soviel Genuss für deine Ohren die Augen nicht zu kurz
Nerviges Synchronisieren deiner mobilen Endgeräte mit dem Rechner
kommen, gibt es neben 75.000 Musikvideos auch das digitale
gehört dank WiMP der Vergangenheit an. Deine Musik steht dir mit
Musikmagazin. Mit spannenden Neuheiten aus der Szene, exklusiven
der mobilen App immer direkt auf Smartphone und Tablet zur
Interviews, aktuellen Empfehlungen und vielem mehr hält dich die
Verfügung.
eigene WiMP Musikredaktion immer auf dem Laufenden.
HiFi
einsnull
KlangReferenz
www.brieden.de
5/2013
Erlebe grenzenlosen Musikgenuss in CD-Qualität.
Verfügbar auf Desktop,iOS, Android sowie allen führenden
HiFi-Musikplayern und Multiroom-Systemen – wimp.de/hifi
40 JAHRE NUBERT
Digital Home
Gerade
oder gebogen?
Wer sich vor rund zehn Jahren einen Fernseher kaufen wollte, stand vor der Frage:
Nehme ich mir noch mal ein Röhrengerät oder
doch schon einen Flachbildschirm. 2015 hat
sich das Thema Röhren-TV komplett erledigt.
Auch die Zeiten von Plasma-Fernsehern sind
weitgehend vorbei. Begibt man sich heute in
ein Fachgeschäft, wird man mit gebogenen
Fernsehern konfrontiert. Die sogenannten Curved TVs verleihen dem Wohnraum eine ganz
neue Optik. Selbstverständlich können die
Fernseher heute auch ins Internet oder es lässt
sich eine externe Festplatte daran anschließen. Doch welcher ist der richtige Fernseher
für mich? Wir haben in dieser Ausgabe von
Digital Home gleich 10 aktuelle Fernsehmodelle ab 82 cm für Sie ins Testlabor gezerrt.
Hier findet sicher jeder das passende Modell.
Doch nicht immer möchte man sich nach
einem stressigen Arbeitstag vom Fernsehprogramm berieseln lassen. Daher schalten viele
Da jubeln
auch Ihre
Ohren!
auch gerne nur das Radio an oder möchten
ihre eigene Lieblingsmusik hören. Wir haben
für Sie ab Seite 38 vier interessante Digitalradios getestet, die Ihnen nicht nur Ihr bisheriges
Lieblingsradioprogramm, sondern auch Ihre
eigene Musik vom Handy ins Wohnzimmer
bringen.
Wer die Musik vom Smartphone auch unterwegs mit einem Bluetooth-Lautsprecher
genießen will, sollte sich den Testbericht des
neuen Bose Soundlink Colour ab Seite 48
durchlesen. Dieser kleine, leistungsstarke
Lautsprecher besitzt einen Akku mit bis zu
acht Stunden Laufzeit und Spitzenklang.
nuJubilee 40
Noch nie war
Klangperfektion von
Nubert so günstig.
Viel Spaß beim Lesen
wünscht
Dirk Weyel
Bestellinformation für Digital Home
So einfach können Sie Digital Home
bestellen/nachbestellen:
eMagazin Einzelausgaben
und eMagazin Abo:
www.presseundbuch.de
Special Edition. Erhältlich in Schwarz und Weiß, mit gewölbten
Hochglanzfronten Q 140/110 Watt, Abmessungen H/B/T:
31/20/27,6 cm Q240,- Euro/Box (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Bequem online bestellen: www.nubert.de
Einzelne Print-Ausgaben:
hifitest.de á Print Magazin kaufen
All you can read
– Die Zeitschriften-Flatrate
Digital Home ist auch
in All you can read enthalten.
Mehr Informationen auf allyoucanread.de
Günstig, weil direkt vom Hersteller Nubert electronic GmbH,
Goethestraße 69, D-73525 Schwäbisch Gmünd Q 30 Tage
Rückgaberecht Q Hörstudios in D-73525 Schwäbisch Gmünd,
D-73430 Aalen und D-47249 Duisburg Q Bestell-Hotline mit
Profiberatung, in Deutschland gebührenfrei 0800-6823780
All you can read !
Die Zeitschriften-Flatrate
2/2015
3
Ehrliche Lautsprecher
Inhalt
MEGA-TEST: TVs
• Top-Qualität schon ab 800 Euro
• Mehr Farbe und Helligkeit
• Vierfache HD-Schärfe
Ultra-HD
Curved TV
Smart-TV
10 Fernseher von 81 bis 215 cm
ab Seite 12
audio
Weltempfänger
Test: UKW/DAB-Radio mit Internet:
Pearl VR-Radio PX1416
38
Hat den Dreh raus ...
Test: Bluetooth-Digitalradio
Blaupunkt RX+34
39
Wohlfühlradio
Test: Revo Superconnect Digitalradio
mit Internetzugang
40
Musik aus allen Quellen
Test: DAB-Digitalradio mit Bluetoothund CD-Spieler: Roberts Blutune 100
41
Meisterliches Surround
Test: Virtural Surround-System mit
Wireless-Subwoofer von TechniSat
44
Feiner Sound
Test: Bluetooth-Lautsprecher
BenQ treVolo
46
• Mit Bluetooth zum Abspielen der eigenen Musik • Zur Aufrüstung Ihrer
HiFi-Anlagen • Rauschfreier Empfang, mehr Sender
Frischer Wind
48
Test: Bluetooth-Aktiv-Lautsprecher Bose
SoundLink Colour Bluetooth-Speaker
Muntere Kerlchen
Test: Bluetooth-Röhrenverstärker
mit Hornlautsprechern
Die neue Digitalradio-Generation
51
ab Seite 28
Soundbar
db plus
dbar
l
Wi-Fi-Subwoofer
S
Subwoofer
• Leichte Aufstellung
und genügend Bass
• Spielt TV-Ton und Ihre
ab Seite 44
eigene Musik
4
2/2015
2/2
20
Design-BluetoothD
esig
Lautsprecher
L
• Ko
Kompakter Wireless-AktivLau
Lautsprecher für fein aufgelösten,
nat
natürlichen Klang
ab Seite 46
home network
HDMI-Verteilstation
Test: Triax HDMI-over-Cat-Matrix
HMX 4x4K
Alarmanlage in
15 Minuten installiert
37
digital tv
Einfach gernsehen
Test: 32-Zoll-Komfortfernseher
Metz Merio32 Media Z
12
TV persönlich
Test: Pfiffiger 42-Zöller von Toshiba
14
Groß, gut und günstig
18
Test: Fünf 120-cm-Fernseher im Vergleich
• IP-Sicherheitssystem von Lupus:
Volle Kontrolle von unterwegs
mit Smartphone
• Mit Tür/Fenstersensor, Bewegungsmelder und Fernbedienung
Scharfer Hingucker
Test: Starker Curved-TV mit Full HD:
Samsung UE48H6890SS
28
Mehr Power im Fernseher
Test: Smarter denn je:
UHD-TV 55PUS8809 von Philips
30
Par excellence
Test: Der UHD-Bolide von Panasonic
34
ab Seite 52
• Bose Soundlink Colour Bluetooth-Lautsprecher
• 8 Stunden Musikgenuss ohne Netzkabel
nur 12,5 cm
50
Sky mit
Streaming-Box
Supersound aus Minigehäuse
Kurztests
• Albrecht DR56 ...............................................11
• Edimax EW-7438RPn Mini ...............................9
• Headsound Ball .............................................10
• Icybox IB-AC511 ............................................10
• Speedlink Myon ...............................................9
• Xoro HRS8588 ...............................................11
Fernseher
• LG 47LB650V ................................................20
• Metz Merio32 Media Z ...................................12
• Panasonic TX-47ASW654 ..............................21
• Panasonic TX-85XW944 ................................34
• Philips 47PFK7109 ........................................22
• Philips 55PUS8809 ........................................30
• Samsung UE48H6890SS ...............................28
• Samsung UE48H6270....................................24
• Toshiba 42M7463DG .....................................14
• Toshiba 47M7463DG .....................................25
HDMI-Verteilstation
• Triax HM X4x4K .............................................37
DAB-Digitalradios
• Blaupunkt RX+34 ..........................................39
• Pearl VR-Radio PX1416
• Revo Superconnect .......................................40
• Roberts Blutune 100 ......................................41
Soundbars
• TechniSat AudioMaster BT 90 ........................44
Bluetooth-Lautsprecher
• BenQ Trevolo .................................................46
• Bose SoundLink Colour Bluetooth-Speaker ....48
Netzwerk-Mediaplayer
• Sky Online TV Box..........................................50
Bluetooth-Röhrenverstärker
• Destiny Audio Q-2L und S3 ............................51
IP-Sicherheits-Alarmanlage
• Lupusec XT1 Starter Pack..............................52
SmartHome-Applikationen
• tado° .............................................................54
• dS Home Control ...........................................54
iHome
Volle Kontrolle
52
IP-Sicherheits-Alarmanlage LUPUSEC XT-1
digital home
Gucken, wann ich es will
Test: Sky Online TV-Streamingbox
alle Tests im Überblick
• Jederzeit Zugriff auf Filmund Serienhighlights
• Fußball-Bundesliga auch
ohne Jahresabo anschauen
Das Tablet übernimmt
Test: Smart Home-Applikationen
für Einsteiger und Profis
rubriken
Editorial
3
News
6
Neuheiten, Nachrichten und Wissenswertes
Kurztests
9
Anschlusskabel, Bluetooth-Controller, Bluetooth-Lautsprecher, DAB-Autoradio-Adapter,
HDTV-Sat-Receiver, WLAN-Repeater
Händlermarkt
57
Best of Digital Home
Alle getesteten Geräte im Überblick
ab Seite 48
ab Seite 50
Impressum/Inserenten
64
66
5
2/2015
54
News
Bluetooth-Lautsprecher
Festgesaugt
HDTV-Sat-Receiver
Hochauflösende TV-Zentrale
Der neue HDTV-Twin-Satellitenreceiver von Fuba hört auf den Namen ODS 400. Als netzwerkfähige Settop-Box mit Full-HD-Auflösung kooperiert der Fuba auch mit Smartphone und Tablet. Laut Hersteller ist der ODS 400 nahezu betriebsbereit, sobald er aus der Verpackung genommen wird. Einmal angeschlossen, ist kein Sendersuchlauf nötig, die Voreinstellungen sind
programmiert. Zu den Funktionen gehören unter anderem zeitversetztes Fernsehen, Aufnahme und Ansehen parallel laufender Sendungen sowie Streamen auf Tablet oder Smartphone.
Verbindung zum Heimnetzwerk nimmt der Receiver wahlweise über LAN oder den optionalen
Fuba-WLAN-Stick FWS 100 auf. So können auch Dateien vom Tablet, externer Festplatte oder
Smartphone auf dem TV-Gerät abgespielt bzw. angesehen werden. Der ODS 400 ist
außerdem als Sat-IP-Client nutzbar, der in Verbindung mit dem Powerline-Adapter
Fuba WebJack Stream 5910 ein Datenstromsignal wieder in ein hochauflösendes
Bild- und Tonsignal wandeln kann.
Mit dem Fuba haben Nutzer zudem Zugriff auf eine gut ausgestattete Mediathek,
Themenkanäle zu Wissenschaft, Sport, Autos und andere Bereiche sowie ein WebPortal mit Google Maps, YouTube, Wetter oder Nachrichten. Als Anschlüsse stehen
zwei LNB-Eingänge, ein Durchschleifausgang für den Anschluss eines zweiten
Receivers, zwei USB-Buchsen für externe Speichermedien, eine Netzwerkbuchse
für die Einbindung ins Internet über LAN sowie eine HDMI-Buchse zur Übertragung
digitaler Audio- und Videosignale bereit.
Fuba ODS 400, um 130 Euro
Infos: www.fuba.de
Ein Lautsprecher, der nicht locker lässt: Mit
dem IKUdenki Bluetooth Speaker hat Maxell ab sofort einen kleinen Lautsprecher
mit Saugnapf im Sortiment, der sich an fast
jeder Oberfläche festsaugt. Ein Silikonüberzug schützt ihn vor Staub und Spritzwasser.
In der Dusche, am Schminkspiegel, im Auto,
an Küchenfronten und -geräten, an Fenstern
oder auf der Terrasse: Dieser Lautsprecher
im Kompaktformat lässt sich überall mit hinnehmen. Für Bewegungsfreiheit kann der
Bluetooth-fähige IKUdenki kabellos mit dem
Smartphone oder anderen kompatiblen Audioquellen verbunden werden. Dabei wird die
Lautstärke entweder über die Funktionstasten
am Lautsprecher oder mithilfe des
Au
Ausgangsgeräts reguliert. Der
IIKUdenki lässt sich zudem zur
H
Halterung fürs Smartphone
ooder Tablet umfunktionieren:
D
Das Gerät wird an den Saugnnapf angeheftet und kann nun
be
beispielsweise zum Telefonieren im Auto verwendet werden.
Der Lithium-Ionen Akku, der via
MicroMicro-USB aufladbar ist, versorgt
den IIKUdenki mit Energie für bis
zu 13 Stunden Musik.
Maxell IKUdenki, um 20 Euro
Infos:
I f
www.maxell.de
Modern designt und energieeffizient
Der auna Sound Steel Bluetooth-Lautsprecher
Der neue auna Sound Steel Bluetooth-Lautsprecher überzeugt durch futuristisches Design, starke Klangwiedergabe und hohe Energieeffizienz.
Gehüllt in ein Chassis aus gebürstetem Aluminium ist der kompakte Bluetooth-Lautsprecher ein unabdingbares Schmuckstück in jedem Interieur.
Der auna Sound Steel Bluetooth-Lautsprecher kommuniziert kabellos und unkompliziert über Bluetooth mit Smartphones, Tablets und Laptops. Bei
einer Reichweite von bis zu 15 Metern können so auch größere Entfernungen bequem überbrückt werden. Eine integrierte Freisprechfunktion ermöglicht zudem die Annahme von
Anrufen auf per Bluetooth verbundenen Smartphones.
Besonders durch sein Design hebt sich der Sound Steel Lautsprecher von auna von
herkömmlichen Bluetooth-Lautsprechern deutlich ab: Ein Gehäuse aus gebürstetem
Aluminium in Silber oder Schwarz umschließt den nur 0,6 Kilogramm schweren Lautsprecher und wird durch eine Textil-Frontbespannung stilvoll abgerundet. Das
stählerne Gehäuse ruht auf einer freischwingenden Standfläche, die
nicht nur optische Akzente setzt, sondern auch die Übertragung von Schwingungen auf Tischplatte oder Regal verhindert. Ein weicher Riemengriff in Lederoptik ermöglicht den
einfachen Transport des Sound Steel und fügt sich nahtlos in
Hellbraun oder Schwarz in das minimalistische Design des
Sound Steel ein.
auna Sound Steel, um 50 Euro
Infos: www.auna.de
6
2/2015
HDTV-Sat-Receiver
Nie wieder eine Sendung verpassen
Die Sat-Receiver-Familie von Xoro wird um den HRS 8820IP ergänzt. Der HD+
SmartTV Empfänger ist der richtige Receiver für alle, die Satellitenfernsehen in höchster Qualität
empfangen wollen. Dank eingebautem HD+-Kartenleser inkl. HD+-Karte empfängt der Receiver neben den frei empfangbaren
auch die privaten Sender in HD. Durch den vorhandenen CI+-Schacht können Module für den Empfang weiterer verschlüsselter Sender nachgerüstet
werden. Wird der HRS 8820IP mit dem Internet verbunden, stehen HbbTV und über 100 Apps im HD+ SmartTV-Portal zur Verfügung. Die Apps sind
für die Darstellung auf Fernsehern optimiert und können einfach über die Fernbedienung bedient werden. HD+ RePlay wird ebenfalls unterstützt,
dadurch ist der Zugriff auf die Mediatheken der größten Privatsender möglich. Aber auch die Grundfunktionen des Receivers sind solide umgesetzt.
Der HRS 8820IP lässt sich einfach installieren. Ein Installationsassistent und die übersichtliche Menüführung helfen bei der Erstinstallation. Ferner
verfügt der Receiver über eine USB-Mediaplayer- und Aufnahmefunktion.
Xoro HRS 8820IP, um 130 Euro
Infos: www.xoro.de
All-in-one-PC
Komplettsystem
Ko
i-Home
Alles im Blick
Die meisten kennen die Situation: Sie sitzen bequem
auf dem Sofa oder im
Garten und jemand
klingelt an der Haustür. Sofort möchten
Sie wissen, wer da
vor der Tür steht. Mit
der DoorBird-Videotürklingel erhalten
Sie, sobald ein Besucher klingelt, eine
Push-Nachricht auf
Ihrem Smartphone.
Sie können Ihren Besucher über die DoorBirdApp sehen, mit ihm sprechen und sogar die
Tür öffnen. Da das Ganze sowohl auf iPhones
und iPads als auch auf Android-Smartphones
und Tablets auch außerhalb des Heimnetzwerks funktioniert, können Sie dies sogar sehen, wenn Sie unterwegs sind.
DoorBird Videotürklingel,
um 300 Euro
Infos: www.doorbird.com
Shuttle erweitert sein Sortiment um den
Shu
neuen All-in-one PC Barebone X50V4
neu
mit passiver Kühlung und Intel-Celeron-2957U-Dual-Core-Prozessor mit
ron
1,4-GHz-Kern. Mit gerade einmal 42
1,4
mm Dicke bietet die Komplettlösung
m
im 15,6-Zoll-Format alle gängigen
AAnschlüsse wie 2 x USB 3.0, 2 x USB
22.0, 1 x Gigabit-Ethernet, VGA, HDMI
ssowie Kopfhörer und Mikrofonansschlüsse. Die praktische Webcam
mit 2 Megapixel, integrierte Stereom
Lautsprecher, WLAN
WLAN, Cardreader und ein SStandfuß, der bei Bedarf zum TrageLautsprecher
griff wird, sind ebenfalls vorhanden. Die genormte VESA-Montagefläche ermöglicht die Befestigung an Monitorarmen und Wandhalterungen zur frei schwebenden Nutzung des Gerätes.
Bei Bedarf lässt sich das X50V4 auf der Rückseite mit bis zu vier seriellen Schnittstellen sowie
1 x LPT und 1 x DIO/RJ11-Anschluss ausrüsten, die es speziell für Anwendungen aus dem vertikalen Bereich attraktiv machen.
Shuttle X50V4, um 350 Euro
Infos: www.shuttle.eu
Digitalradio
Musikanlage im edlen Format
Mit dem DigitRadio 350 bietet Technisat ab sofort eine Mischung aus Digitalradio und MP3-/CD-Player als Alternative zur klassischen Kompaktanlage an. Der
integrierte CD-Player spielt sowohl Audio-CDs als auch MP3-Dateien ab und unterstützt
C
CD-Rs und CD-RWs. Darüber hinaus können MP3-Dateien von einem externen
U
USB-Datenträger abgespielt werden. Die eingebauten Lautsprecher mit je 5 Watt
SSinusleistung ermöglichen Stereo-Sound. Das zweizeilige, beleuchtete LC-Display
zzur Anzeige von Zusatzinformationen, Sender- und Titelnamen soll die Navigation erlleichtern. Über eine Fernbedienung lässt sich das 21,4 x 13,4 x 5,5 Zentimeter große
Gerät, das in Weiß und in Schwarz verfügbar ist, fernsteuern.
G
TechniSat, DigitRadio 350 CD, um 150 Euro
T
Infos: www.technisat.de
7
2/2015
News
in Köln
Vom 19. bis zum 25. Januar fand in Köln wieder die LivingKitchen statt. Gemeinsam mit der Internationalen Möbelmesse (imm cologne) hat sie sich als Branchentreffpunkt und Innovationsbörse etabliert. Wir waren im Januar für Sie vor Ort und
haben fleißig reingeschnuppert – in die vielen Kochtöpfe, vor allen Dingen aber in
die neuen technischen Möglichkeiten, die sich dank zunehmender Vernetzung der
Gerätschaften in der Küche eröffnen. Smartphone und Tablet haben längst in der
Küche Einzug gehalten und gewinnen mehr und mehr an Bedeutung. Hier sehen
Sie einen kleinen Überblick über die aktuellen Trends.
1
4
1 Von Bauknecht gab es eine Studie zu sehen, die den
Herd unter anderem mit den Social Media verbindet. Die
Kochzonen und die Mediaoberflächen lassen sich dabei
relativ frei auf der Arbeitsfläche anordnen. So soll man beispielsweise Rezepte aus dem Netz direkt zum Kochen auf
die Oberfläche laden können, auch Bilder und sogar Videos
können auf der Arbeitsfläche sichtbar gemacht werden.
Rein technisch kann das Gerät sogar schon in Serie gehen,
sofern man bereit ist, einen fünfstelligen Betrag für dieses
Multimedia-Küchengerät auszugeben.
2 Johann Lafer schaffte beim Küchenspezialisten Bora
die Dunstabzugshaube ab: Einen Ventilator gibt es trotzdem. Der ist direkt neben der Kochfläche eingelassen und
saugt die Kochdämpfe nun direkt nach unten ab. Bei Lafers
Kochsendungen gibt es damit keine Kondensations-Tröpfchen mehr auf der Kameralinse, und bei Ihnen zu Hause
wird der Dunst nicht mehr durch die ganze Küche gesogen,
sondern verschwindet fast genau dort, wo er auch entsteht.
3 Am Messestand von Bosch konnte man ein komplett
installiertes Küchen-Szenario bestaunen: Herd, Backofen
und sogar der Kühlschrank lassen sich via Home Connect
sinnvoll ins smarte Zuhause einbinden. Eine Bedienung via
Smartphone ist auch von außer Haus möglich, so können
Sie im Zweifel bereits auf dem Weg zur Arbeit kontrollieren,
ob Herd und Backofen auch wirklich ausgeschaltet sind,
und dies bei Bedarf nachholen.
4 Alles im Blick – eine Kamera im Innern des BoschKühlschrankes gibt Auskunft über den aktuellen Inhalt, per
App ist das Bild sogar vom Smartphone abrufbar, via Internet praktisch von überall. Herr Hiering von Bosch zeigt das
aktualisierte Foto auf dem Tablet, nachdem das Öffnen und
Schließen der Kühlschranktür eine neue Aufnahme ausgelöst hat. Sie könnten auf dem Heimweg von der Arbeit einen
Blick auf den aktuellen Inhalt des Kühlschranks werfen und
Ihre Einkäufe danach ausrichten.
2
3
8
2/2015
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
14
Dateigröße
2 430 KB
Tags
1/--Seiten
melden