close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

amts- und mitteilungsblatt der marktgemeinde dombühl

EinbettenHerunterladen
AMTS- UND MITTEILUNGSBLATT DER MARKTGEMEINDE DOMBÜHL
Dombühl, Kloster Sulz
Baimhofen, Binsenweiler, Bortenberg, Höfen, Höfstettermühle, Ziegelhaus, Ziegelhütte
Nr. 5
Mittwoch,
25.02.2015
2
Nummer 5
Mittwoch, 25. Februar 2015
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
So wurde ein neuer Sandkasten mit Sonnensegel angeschafft und
vom Bauhof eingebaut sowie ein neu geführter barrierefreier Weg
zur „Lagerhütte“ gebaut und Ausbesserungsarbeiten am Dach der
Hütte vorgenommen.
Investitionsschwerpunkte 2015
Neben dem Umbau unserer Freibades zum Naturerlebnisbad mit
biologischer Reinigung wird das Baugebiet „Am Kirchbuck I“ ein
Investitionsschwerpunkt im angelaufenen Haushaltsjahr 2015 sein.
Erfreulich ist, dass neben den gemeindlichen Investitionen „Anbindung der St.-Veit-Str. an die Kreisstraße AN 4“ und Erstellung eines
Geh- und Radweges entlang der AN 4 mit Querungshilfe am Ortseingang Dombühl“ mehrere private Wohnungsbauvorhaben anstehen.
Nach derzeitigem Stand werden im Jahr 2015 weitere 5 Wohnhäuser im Gebiet entstehen.
Finanziert wurden diese Maßnahmen durch selbst erwirtschaftete
Finanzmittel des Elternbeirats, Sponsoringgelder der VR-Bank und
Haushaltsmittel der Marktgemeinde.
Die Gemeinde bedankt sich an dieser Stelle beim Elternbeirat für die
Initiative und die finanzielle Unterstützung bei der Gesamtmaßnahme.
In den Jahren 2016 ff. wird der Schwerpunkt der gemeindlichen Investitionen dann voraussichtlich im Bereich „Bahnhofareal“ liegen.
Zunächst sollen 2016 zusätzliche Parkplätze auf dem von der Gemeinde bereits erworbenen Grundstück entstehen. Bis zur Verwirklichung der S-Bahn-Verlängerung Ende 2017 wird sich die Gemeinde der großen Herausforderung stellen, das Bahnhofareal insgesamt zu entwickeln bzw. voran zu bringen.
Zu den weiteren Investitionsvorhaben in 2015 wurde bereits im letzten Amtsblatt „Bericht zur Gemeinderatssitzung vom 26.01.2015“ informiert.
Gelöst werden muss in diesem Jahr auch die Problematik „undichtes Dach MZH Dombühl“. Das von der Gemeinde in der Vergangenheit angestrengte Gerichtsverfahren wurde mittlerweile, da keine Aussicht auf Erfolg besteht, beendet. Nun kann versucht werden,
zusammen mit den Beteiligten, eine einvernehmliche Lösung herbeizuführen. Dazu in einem der nächsten Amtsblätter mehr.
Elternbeirat des Kindergartens Kloster Sulz
initiiert Aufwertung des Außenspielbereichs
Die Kinder der Mäusegruppe im Kindergarten Kloster Sulz können
sich wie berichtet über einen aufgewerteten Außenspielbereich freuen.
Auf Initiative des Elternbeirats Kloster Sulz konnte zusammen mit
dem Bauhof eine wesentliche Verbesserung erreicht werden.
Unterhaltungs- und Verbesserungsmaßnahmen
am „Sulzachwanderweg“ in Kloster Sulz
In den letzten Tagen hat der Bauhof am „Sulzachwanderweg“ in
Kloster Sulz Unterhaltungsmaßnahmen vorgenommen.
Der Weg wurde vom Wildwuchs befreit, Äste an den Bäumen entlang der Sulzach zurückgeschnitten bzw. entfernt.
Darüber hinaus wurde der Weg in Teilbereichen eingesplittet, sodass er jetzt wieder schön zu begehen ist.
Nummer 5
Mittwoch, 25. Februar 2015
Jagdgenossenschaft Dombühl
1. Wildessen
Alle Jagdgenossen sind mit Begleitung am Samstag,
14.03.2015 ab19.00 Uhr herzlich zum Wildessen im Gasthaus
„Zum Goldenen Lamm“ eingeladen.
2. Jagdversammlung
Die Jagdversammlung findet am Freitag, 20.03.2015 um 19.00
Uhr im Gasthaus „Zum Goldenen Lamm“ statt.
Herzliche Einladung ergeht an alle Jagdgenossen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Bericht JV
2. Bericht des Schriftführers
3. Kassenbericht
4. Bericht Kassenprüfer/Entlastung
5. Wahl des Schriftführers
6. Verwendung der Jagdpacht
7. Sonstiges
Über eine zahlreiche Beteiligung an beiden Veranstaltungen
freut sich die Vorstandschaft.
gez. Lehmann, Jagdvorsteher
Jagdgenossenschaft Kloster Sulz
1. Jagdversammlung
Die Jagdversammlung findet am Freitag, 27.02.2015 um 20.00
Uhr im Gasthaus „Zur Linde“ in Bortenberg statt. Herzliche Einladung hierzu ergeht an alle Jagdgenossen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des Schriftführers
3. Kassenbericht
4. Kassenprüfer/Entlastung
5. Entlastung Vorstandschaft
6. Verlängerung des Jagdpachtvertrages
7. Verwendung Jagdpacht
8. Sonstiges
2. Rehessen
Alle Jagdgenossen sind mit Begleitung am Samstag,
28.03.2015 ab 19.00 Uhr herzlich zum Rehessen im Gasthaus
„Zur Linde“ in Bortenberg eingeladen.
Über eine zahlreiche Beteiligung an beiden Veranstaltungen
freut sich die Vorstandschaft.
gez. Krieg, Jagdvorsteher
Notruf: Rettungsdienst / Feuerwehr
Fundamt
1 Kindersporttasche „toito wear“ mit Inhalt
3
Ausbildungsstellenbörse in Ansbach - bietet
Schulabgängern gute Chancen sich bei den
Unternehmen zu empfehlen
Tipp: Eltern sollen mit ihren Kindern den Nachmittag zur Beratung nutzen.
„Junge Talente“. Unter diesem Motto findet am Dienstag, 24. März
2015 von 9.00 bis 16.30 Uhr im Tagungszentrum Onoldia wieder eine Ausbildungsstellenbörse statt. Ausbilder/innen und Auszubildende der Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen, Ausbildungsberater der Kammern, Polizei und Bundeswehr, Berufsberater der Agentur für Arbeit informieren über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Stadt und dem Landkreis Ansbach und darüber hinaus.
Die Ausbildungsstellenbörse findet bereits zum 16. Mal statt. Sie ist
ein erfolgreiches Gemeinschaftsprojekt der Kammern, der Stadt
und des Landkreises Ansbach sowie der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg.
Die IHK-Geschäftsstelle Ansbach lädt im Namen der Veranstalter
alle Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern ein.
Das Zusammenführen von Angebot und Nachfrage auf dem Ausbildungsstellenmarkt hat für die Region oberste Priorität. Ob die Betriebe ausreichend geeignete Bewerber erhalten und ob die Schüler
den Einstieg ins Berufsleben schaffen, ist für beide Interessengruppen und unter gesamtwirtschaftlichen und gesellschaftlichen Gesichtspunkten gleichermaßen von Bedeutung. Für die Jugendlichen
ist es wichtig, dass sie sich rechtzeitig informieren und gezielt orientieren.
Dies ist auch deshalb zunehmend von Bedeutung, da der zunehmende Bedarf an Fachkräften und an Auszubildenden bei einer
gleichzeitig rückgängigen Anzahl an Bewerbern es den Schülern
nicht unbedingt leichter macht, eine Entscheidung zu fällen. Unsere
regionale Wirtschaft bietet eine Vielzahl an interessanten Ausbildungsmöglichkeiten von der klassischen Berufsausbildung hin zum
dualen Studium an.
Hierzu bietet der Marktplatz „Ausbildungsstellenbörse“ eine hervorragende Möglichkeit, sich über diese vielfältigen Angebote in der
Region einen Überblick zu verschaffen und erste Kontakte zu den
Unternehmen zu knüpfen.
Gerade der Nachmittag bietet sich bei den Eltern für intensive
Einzelgespräche an.
Neben dem Ausbildungspersonal bringen viele Unternehmen auch
Auszubildende mit, die ihre Erfahrungen auch gerne an die Jugendlichen direkt weitergeben.
www.ausbildung-ansbach.info
Trickbetrug im Namen der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern
In den letzten Tagen erhielten einige Personen Post mit dem echten
postalischen Absender der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern in Bayreuth und einer falschen Telefonnummer sowie einer
falschen E-Mail-Adresse.
In diesen Briefen werden die Empfänger aufgefordert 756,86 Euro
unverzüglich auf ein Konto einzuzahlen, um ab nächsten Monat einen erhöhten Betrag von 457,90 Euro zu erhalten. Angeblich würde
dies durch eine Änderung bei der Pflegeversicherung erfolgen.
In den Unterlagen findet man auch vorbereitete Überweisungsträger, die auf den Begünstigten „DRV“ lauten.
Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern weist ausdrücklich
darauf hin, dass es sich nicht um ihre Schreiben handelt und warnt
eindringlich davor, das Geld zu überweisen.
Rückforderungsschreiben sollte man immer überprüfen und sich
bei Unklarheiten direkt an die Deutsche Rentenversicherung wenden.
Für Fragen stehen die Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung oder das kostenlose Servicetelefon unter der Nummer
0800 1000 480 18 zur Verfügung.
Alle korrekten Kontaktdaten finden Sie unter www.deutscherentenversicherung-nordbayern.de.
4
Nummer 5
Mittwoch, 25. Februar 2015
Veranstaltungen im Februar/März
Tag
Fr.
Sa.
So.
Mo.
Mo.
Datum
27.02.
28.02.
01.03.
03.03.
03.03.
Uhrzeit
Veranstalter
FC Dombühl
14.00
VdK-Ortsverband Dombühl
11.00 – 15.00 Elternbeirat Kindergarten
09.15
Landeskirchliche Gemeinschaft
19.30
Landeskirchliche Gemeinschaft
Fr.
Sa.
06.03.
14.03.
19.30
19.00
Evang. Kirchengemeinde
Jagdgenossenschaft Dombühl
Obst- und Gartenbauverein
Di.
Fr.
Sa.
Sa.
17.03.
20.03.
21.03.
21.03.
19.00
19.00
Obst- und Gartenbauverein
Jagdgenossenschaft Dombühl
Landeskirchliche Gemeinschaft
FC Dombühl, Volleyballabteilung
Obst- und Gartenbauverein
14.00
Entsorgungstermine
Restmüll
Biotonne
Papiertonne
Gelber Sack
Dienstag, 03.03.2015 und Dienstag, 17.03.2015
Dienstag, 10.03.2015 und Dienstag, 24.03.2015
Mittwoch, 11.03.2015
Donnerstag, 19.03.2015
Veranstaltung
Ort
Jahreshauptversammlung
FC-Sportheim
Jahreshauptversammlung
Gasthaus „Zur Linde“
Second-Hand-Basar
MZH Dombühl
Frauenfrühstück
Jugend- und Gemeinschaftshaus
Abendveranstaltung für
Jugend- und Gemeinschaftshaus
Männer und Frauen
Weltgebetstag
Gemeindehaus Dombühl
Jagdessen
Gasthaus „Zum Goldenen Lamm“
Obstbaumschnitt-Aktion für die
Patenbäume
Karpfenessen
Gasthaus „Zur Linde“
Jagdversammlung
Gasthaus „Zum Goldenen Lamm“
Kids-Treff
Jugend- und Gemeinschaftshaus
Heimspieltag der Damen
MZH Dombühl
Binden und Aufstellen
der Osterkrone
WIR GRATULIEREN
Geburtstagsjubilare
05.03.
07.03.
Georg Kandert, Baimhofen 1, 93 Jahre
Erich Fetzer, Lindenstraße 12, 75 Jahre
Region Hesselberg
Die Region Hesselberg sucht Schneidermeister/innen - mit Schneid als Partner
für das Kooperationsprojekt „Berghexe“
Die Entwicklungsgesellschaft Region Hesselberg (ERH) plant das
Projekt „Fränkische Trachten – Berghexe“ in die Selbstständigkeit
zu führen. Hierfür sucht sie einen oder mehrere Schneidermeister/innen, Modedesigner/innen oder vergleichbar qualifizierte Personen mit unternehmerischen Ambitionen.
„Berghexe“ ist ein bereits eingeführtes Label für die moderne Hesselbergtracht. Historische fränkische Trachten werden neu interpretiert. Es besteht bereits eine Musterkollektion für Damen. Die „Berghexe“ wird begleitet und präsentiert von den Hesselberg Models.
Das Projekt wurde von der ERH mit Unterstützung Ehrenamtlicher
entwickelt und kann nun als Start-up umgesetzt werden.
Gefertigt wird Maßkollektion auf Einzelanfrage nach Maß, ausgewählte Modelle auch auf Bestellung im Internet. Dabei sind Kreativität und fachliches Know-how gefragt.
Erwartet werden
• Begeisterung und Begeisterungsfähigkeit
• Handwerkliches Können
• Trachtenerfahrung (gewünscht)
• Industrieerfahrung (gewünscht)
• Unternehmerische Kompetenzen
• Faible für junge Mode und Design
Wir bieten:
• Begleitung und Unterstützung beim Aufbau/Start-up des Unternehmens
• Günstigen Showroom
• Unterstützung durch eine Trachtendesignerin
• Stille Teilhaberschaft durch regionale Akteure möglich
Interessierte können sich wenden an die Entwicklungsgesellschaft
Region Hesselberg, Ute Vieting; Telefon 09836/970772, oder
info@region-hesselberg.de.
Diese Ausschreibung läuft bis zum 9. März 2015.
VHS DOMBÜHL
Frühjahrskurse der vhs Dombühl
Englisch Grundstufe A1 – Fortführungskurs
Lehrbuch: Network Now A1, ab Lektion 4
Zeit:
12 Abende, 19.01.2015 - 27.04.2015
Montag, wöchentlich, 19.45 - 21.15 Uhr
Anzahl:
12 Termin(e)
Leitung:
Ruth Beckler
Nummer: G30221W
Ort:
Grundschule Dombühl-Weißenkirchberg,
Bahnhofstr. 19, 91601 Dombühl
Preis:
Kursgebühr: 54,00 E (gültig ab 8 Teilnehmenden)
Kleingruppe: 67,20 E (gültig von 6 bis 7 Teilnehmen
den)
Android-Smartphone – die neue Handygeneration
Sie wollen Ihr Android-Smartphone besser kennenlernen? Android
ist mit über 100 Millionen verkauften Geräten und fünf Milliarden installierten Apps das weltweit meistgenutzte Betriebssystem für
Smartphones. Lernen Sie Ihr Gerät zu konfigurieren, im Internet mit
WLAN zu surfen, Ihr Google-Konto und nützliche Apps nach Ihren
Bedürfnissen zu nutzen. Dieser Kurs ist für Smartphone-Einsteiger/innen geeignet.
Bitte bringen Sie Ihr Android-Smartphone mit.
Auskunft und Anmeldung: 0981/468-6111
Zeit:
2 Abende, 24.02.2015, 03.03.2015
Dienstag, wöchentlich, 19.00 - 21.00 Uhr
Anzahl:
2 Termin(e)
Leitung:
Stefan Diezinger
Nummer: A31221F
Ort:
Grundschule Dombühl-Weißenkirchberg, Bahnhofstr. 19,
91601 Dombühl, EDV-Raum
Preis:
Teilnehmergebühr: 22,70 E
Nummer 5
Mittwoch, 25. Februar 2015
Gesundheit durch Entschlackung
An diesem Themenabend erhalten Sie Informationen zur Entschlackung und ihren positiven Eigenschaften auf unsere Gesundheit. Es
werden Möglichkeiten für die Gesundheitspflege vermittelt, die
leicht und anwendbar sind, denn Gesundheitsvorsorge ist die beste
Altersvorsorge.
Zeit:
1 Abend, 19.03.2015
Donnerstag, 19.00 - 20.00 Uhr
Anzahl:
1 Termin(e)
Leitung:
Petra Wiedmann
Nummer: H20221F
Ort:
Grundschule Dombühl-Weißenkirchberg,
Bahnhofstr. 19, 91601 Dombühl
Preis:
Teilnehmergebühr: 5,00 E
Fit for fun - Konditionstraining
Wer möchte mit Freunden fit werden, seine Beweglichkeit verbessern und den Alltagsstress loswerden? Dann rein in den Kurs! Kursinhalte sind Aufwärmen, Ausdauertraining, Muskelaufbau und Stretching. Rückengerechte Übungen stehen im Vordergrund.
Zeit:
5 Abende, 16.04.2015 - 21.05.2015
Donnerstag, wöchentlich, 18.00 - 19.00 Uhr oder 19.00 –
20.00 Uhr
Anzahl:
5 Termin(e)
Leitung:
Manuela Hock, Übungsleiterin Primär-Prävention
Nummer: J10221F oder J10222F
Ort:
Grundschule Dombühl-Weißenkirchberg,
Bahnhofstr. 19, 91601 Dombühl, Sporthalle
Preis:
Kursgebühr: 15,80 E
Alle Kurse sind zu buchen über www.vhs-lkr-ansbach.de oder telefonisch unter der Nummer 0981/468-6111. Sobald das Bürgerbüro im Dombühler Rathaus mit der neuen Verwaltungskraft besetzt
ist, kann auch dort gebucht werden. Außerdem liegt im Rathaus jetzt
schon das Programmheft aus, das alle Angebote von Februar bis
Juli 2015 beinhaltet.
gez. Rainer Weißmann
SCHULNACHRICHTEN
Grundschule Dombühl-Weißenkirchberg
Sehr geehrte Eltern
unserer
künftigen
Erstklässler,
am Dienstag, den
3. März 2015, findet
im Schulhaus in Weißenkirchberg um 19.30 Uhr der Informationsabend für zukünftige Erstklasseltern statt. An diesem Abend wird ein erfahrener
Erstklasslehrer über das Thema „Mein Kind kommt in die Schule“
sprechen. Nach einem Informationsblock ist genügend Zeit vorgesehen, Ihre Fragen zu beantworten und sich gegenseitig näher kennenzulernen. Zu diesem Abend laden wir Sie gerne ein!
Am Donnerstag, den 16. April 2015 ist die heurige Schuleinschreibung geplant. Eine ausführliche Information darüber geht
Ihnen noch zu.
Mit freundlichem Gruß
gez. U. Möhring, Rektorin
Der Duft einer einzelnen Blüte
erfreut meist mehr,
als ein ganzer Strauß es vermag.
Angelika Mack
5
KIRCHEN
Evang.-Luth. Kirchengemeinden Dombühl und
Kloster Sulz
Sonntag, 01. März 2015
9.00 Uhr Gottesdienst in Kloster Sulz
10.15 Uhr Gottesdienst in Dombühl
beide in den jeweiligen Gemeindehäusern mit
Pfr. Lindner
10.00 Uhr Kindergottesdienst in Kloster Sulz
Herzliche Einladung zum Second-Hand-Basar
des Kindergartens Kloster Sulz in die Mehrzweckhalle nach Dombühl von 11.00 - 15.00 Uhr.
Es gibt Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen.
Mittwoch, 04. März 2015
17.00 Uhr Konfi-Unterricht
Donnerstag, 05. März 2015
14.00 Uhr Seniorenkreis im Gem.-Haus
19.30 Uhr Posaunenchor
20.30 Uhr Kirchenchor
Freitag, 06. März 2015
19.30 Uhr Weltgebetstag, Thema „Bahamas“ im Gemeindehaus in
Dombühl
Sonntag, 08. März 2015
9.00 Uhr Gottesdienst in Kloster Sulz
10.15 Uhr Gottesdienst in Dombühl
beide in den jeweiligen Gemeindehäusern mit Pfr. Drobny
10.00 Uhr Kindergottesdienst
Herzliche Einladung zum
Jugendgottesdienst nach Feuchtwangen
mit Pfrin. Kossatz und unserer Band
„Highway to Heal“
Beginn ist um 19.00 Uhr in der Johanniskirche
Mittwoch, 11. März 2015
17.00 Uhr Konfi-Unterricht
Bürozeiten:
Das Sekretariat ist in der Regel Dienstag von
8.30 Uhr – 12.00 Uhr und Freitag von 8.30
Uhr – 11.00 Uhr besetzt.
Pfarramt der KG Dombühl/Kloster Sulz
i. A. Sabine Strauß
Landeskirchliche Gemeinschaft Dombühl
Frauenfrühstück und Abendveranstaltung für
Männer und Frauen am Dienstag, den 3. März
2015
Der Mensch lebt von und mit Beziehungen – in der
Familie, im Freundeskreis, am Arbeitsplatz, im Verein und .... . Beziehungen sind für das Leben so unentbehrlich wie Essen und Trinken. Oft sind unsere Beziehungen schön und wertvoll, manchmal
machen sie uns große Mühe. Unsere Referenten, Frau Elisabeth Malessa (vormittags) und Herr Gerd-Volker Malessa (abends), wollen
uns Tipps und Anregungen geben „Wie Beziehungen gelingen können“.
Deshalb – gönnen Sie sich ein paar Stunden „Auszeit“ vom Alltag,
ein gemütliches Beisammensein mit netten Leuten und der Möglichkeit, neue Beziehungen zu knüpfen oder alte Beziehungen wieder aufzufrischen, ein gutes Essen und einen interessanten Vortrag.
Das Frauenfrühstück beginnt um 9.15 Uhr, eine separate Kinderbetreuung wird angeboten. Herzlich willkommen sind Männer und
Frauen zur gleichen Veranstaltung mit einem kleinen Abendessen
um 19.30 Uhr. Beide Veranstaltungen finden im Jugend- und Gemeinschaftshaus Dombühl in der Kloster-Sulzer-Str. 9 statt.
Wir freuen uns auf Sie!
6
Nummer 5
Mittwoch, 25. Februar 2015
Katholische Regionalpfarrei Schillingsfürst
Förderverein freibad dombühl
Sonntag
Gottesdienste jeweils um 18.00 Uhr
Dienstag, 03.03.2015
17:30 Uhr Rosenkranz
18:00 Uhr Bußgottesdienst
Donnerstag, 05.03.2015
18:00 Uhr heilige Stunde mit eucharistischer Aussetzung
Sonntag, 08.03.2015
14:00 Uhr Leutershausen: Oasentag in der Fastenzeit mit Pastoralreferentin M. Angermeier
Dienstag, 10.03.2015
14:30 Uhr Schillingsfürst, Pfarrhaus, Saal: Seniorennachmittag
18:00 Uhr Andacht
Mittwoch, 11.03.2015
17:30 Uhr Rosenkranz
18:00 Uhr Abendmesse
Freitag, 13.03.2015
19:30 Uhr Schillingsfürst, Pfarrhaus, Saal: Sitzung Pfarrgemeinderat
Alle Termine stehen im Pfarrblatt.
Hans-Peter Kunert, Dekan
Einladung zur Jahreshauptversammlung des Fördervereins freibad dombühl
e.V.
Donnerstag, den 19.03.2015 um 19.00
Uhr im Gasthaus „Zum Goldenen Lamm“ (Fam. Hezner)
Die Vorstandschaft lädt alle Mitglieder sehr herzlich zur diesjährigen
Mitgliederversammlung ein.
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Planung und Ausblick 2015
7. Abstimmung über die Verfügung der Finanzmittel
8. Wünsche und Anträge der Mitglieder
9. Schlusswort des Vorstands
Anträge für die Mitgliederversammlung können von jedem Mitglied
bis 12.03.2015 schriftlich an den 1. Vorsitzenden Christian Witte gestellt werden.
Brotzeit wird von der Familie Hezner angeboten.
Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und verbleiben mit freundlichen Grüßen
Ihre Vorstandschaft des Fördervereins freibad dombühl e. V.
gez. Witte, 1. Vorsitzender
VEREINE
Obst- und Gartenbauverein Dombühl und
Kloster Sulz
Schützenverein Weißenkirchberg
Unsere Aktivitäten im März:
Am Dienstag, den 17.03.2015 findet unser Stammtisch mit Karpfenessen im Gasthaus „Zur Linde“ in Bortenberg statt. Beginn ist wie
immer um 19.00 Uhr. Alle Mitglieder und auch Nichtmitglieder sind
herzlich eingeladen.
Geräte-Verleih:
Der Vertikutierer kann wie in den letzten Jahren gegen eine Gebühr
von 10,00 E pro Stunde von ortsansässigen Nichtmitgliedern ausgeliehen werden. Für Mitglieder ist der Verleih kostenlos. Abzuholen ist dieses Gerät bei Familie Kohn, Lindenstraße 20, Tel. 6712.
Osterbrunnen:
Auch dieses Jahr benötigen wir zum Schmücken des Osterbrunnens wieder Grünmaterial. Wer geeignetes Material zur Verfügung
stellen kann (Thuja, Buchs), meldet sich bitte bei Frau Heidi Motz
oder Frau Helga Steca. Vielen Dank im Voraus.
Helga Steca, 1. Vorsitzende
! FC Dombühl
Terminverschiebung:
Die Jahreshauptversammlung des FC Dombühl
wurde von Freitag, 27.02.2015 auf Freitag, den
20.03.2015 verlegt - Beginn ist um 20.00 Uhr im
Sportheim. Tagesordnung im nächsten Mitteilungsblatt.
Die I. Mannschaft des FC Dombühl hat am
Sonntag, den 01.03.2015 ihr Erstrundenspiel im Tucherpokal gegen
den VfB Schillingsfürst - Spielbeginn ist um 15.00 Uhr.
VdK-Ortsverband Dombühl
Unser nächster Frauenstammtisch findet am Mittwoch, den 11. März
2015 um 14.30 Uhr in der Pizzeria „La Dolce Vita da Toni“ in Dombühl statt.
Auch Nichtmitglieder sind wie immer herzlich eingeladen.
gez. die Vorstandschaft
SONSTIGES
Second-Hand-Basar in Wörnitz
Am Sonntag, 08. März 2015 veranstaltet der Elternbeirat in der Kita
St. Martin in Wörnitz von 13.00 bis 15.30 Uhr seinen Basar (Einlass
für Schwangere ab 12.30 Uhr).
Angeboten wird rund ums Kind. Die Eltern der Kita bieten außerdem
Kaffee und Kuchen (auch zum Mitnehmen) an .
Weitere Informationen erhalten Sie in der Wörnitzer Kita unter der
Tel.-Nr. 09868-5932.
FüBad
ssi
ng
Appartement/Kursuite zu vermieten!
Neubau, 40 m2, Wohn-/Esszimmer, Küchenzeile, Schlafzimmer,
Dusche/WC, Balkon, Stellplatz Tiefgarage, kurzfristig frei. Nur 100 m
zur Europa-Therme, gegenüber Freizeitpark, sehr schöne
Lage, Osteopathie/Physiotherapie und Fußpflege im Haus.
Die Vermietung für die Suite Nr. 321 ist nur über die AppartementVermietung Steurer-Reinhardt (Büro in der Ladenzeile) möglich.
Telefon 0 79 57/81 01 u. 01 72/6 44 13 96
Auch das kleine Inserat...
...bringt ein gutes Resultat!
Tag der offenen Tür an der Technikerschule
für Umweltschutztechnik und regenerative
Energien in Triesdorf
Was verbirgt sich hinter dieser Technikerschule?
Woran arbeiten die Schüler? Wie sind die Chancen für Absolventen?
Ausführliche Informationen zu diesen Fragen und zum Berufsbild
des Technikers für Umweltschutz- und regenerative Energien bietet
das Staatliche Berufliche Schulzentrum im Rahmen eines Tages der
offenen Tür am Samstag, den 7. März 2015, 10.00 bis 16.30 Uhr, an
der Außenstelle in Triesdorf (Container hinter Technikerschule, Am
Kreuzweiher 2).
In persönlichen Gesprächen mit Lehrern und Teilnehmern der aktuellen Kurse können alle Informationen über Umfang und Ziel der
Ausbildung sowie der beruflichen Perspektiven eingeholt werden.
Staatliches Berufliches Schulzentrum Ansbach, Brauhausstr. 9b
91522 Ansbach
Tel. 0981-488 46 20
Fax 0981-488 46 244
Mail: verwaltung@bsz-ansbach.de
Impressum
Amtliches Mitteilungsblatt der Marktgemeinde Dombühl
Verantwortlich für den amtlichen Teil des Mitteilungsblattes der
Marktgemeinde Dombühl ist 1. Bürgermeister Geier oder sein Vertreter im Amt, für den übrigen Inhalt der jeweilige Auftraggeber.
Rathaus Dombühl, Am Markt 2, 91601 Dombühl
Telefon 0 98 68/2 80, Fax 0 98 68/54 79, Mobil 0173/3260655
E-Mail: gemeinde@dombuehl.de; Internet: www.dombuehl.de
Öffnungszeiten Rathaus Dombühl
Montag - Donnerstag
8.00 - 12.00 Uhr; 14.00 - 17.00 Uhr
Freitag
7.00 - 13.00 Uhr
oder nach telefonischer Terminvereinbarung
Redaktionsschluss ist sonntags, 22.00 Uhr.
Druck und Verlag:
Krieger-Verlag GmbH, Postfach 1103, 74568 Blaufelden
Telefon 0 79 53/98 01-0, Telefax 0 79 53/98 01-90
Verehrte
Anzeigenkunden
Bitte nützen Sie die Möglichkeit der
Anzeigenwerbung im 14-täglich erscheinenden
Amtsblatt der Stadt Leutershausen.
Der Anzeigenpreis beträgt pro cm Höhe bei
9 cm Spaltenbreite nur 4,30 Euro zuzüglich MwSt.
Auf diesen Preis gewähren wir bei mehreren Anzeigen
– auch im Mitteilungsblatt von benachbarten Gemeinden zusammengerechnet, z. B. Wörnitz, Dombühl,
Schillingsfürst, Aurach (wöchentlich), Herrieden,
Schnelldorf (wöchentlich) u. a. folgende Nachlässe:
bei 6 Anzeigen
5 % Rabatt
bei 12 Anzeigen
10 % Rabatt
bei 24 Anzeigen
15 % Rabatt
bei 52 Anzeigen
20 % Rabatt
Der Höchstrabatt beträgt 20 %.
Bitte machen auch Sie
von der preisgünstigen und regelmäßigen
Anzeigenwerbung regen Gebrauch.
Rudolf-Diesel-Straße 41 • Postfach 1103
74568 Blaufelden
Tel. 0 79 53/98 01-0 • Fax 0 79 53/98 01-90
Internet: www.krieger-verlag.de
Wenn die Qualität entscheidet!
Ihr
Leutershausen • Am Markt 9 • Tel. 0 98 23/95 00
Einfach mal inserieren –
weil manches manchmal
schneller geht,
wenn es im Mitteilungsblatt
steht!
Zusteller/in gesucht
Wir suchen für unseren Zustellservice
für einen festen Bezirk in
Dombühl
eine/n tüchtige/n und freundliche/n Zusteller/in, der/die täglich
die druckfrische Fränkische Landeszeitung und andere
Produkte pünktlich und zuverlässig ans Haus liefert.
Wir bieten Personen ab 18 Jahren einen lukrativen
Nebenverdienst (Stundenlohn von € 8,50) in den frühen
Morgenstunden – ideal für Frühaufsteher, Rentner, Hausfrauen
oder andere Personen, die gerne auf 450-Euro-Basis arbeiten
möchten.
FZD
Wenn Sie an dieser Tätigkeit interessiert sind, dann sollten Sie
sich bitte umgehend mit uns in Verbindung setzen.
Fränkischer
Zustell-Dienst GmbH
Nürnberger Str. 9 – 17, 91522 Ansbach
Telefon: 09 81 / 95 00-185 – Fax: 09 81 / 95 00-187
E-Mail: FZD@flz.de
Internet: www.flz.de/zustellerbewerbung
Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams einen zuverlässigen
Rentner/Rentnerin
für Aushilfstätigkeiten.
ESSO-Station Rattelmeier, Telefon 0 98 04/9 10 00
ANZEIGENTEXTE BITTE DEUTLICH SCHREIBEN UND RECHTZEITIG AUFGEBEN!
Fit, schlank und schön in den Sommer!
Wir starten wieder mit unserem
erfolgreichen Stoffwechselprogramm.
Anmeldung Petra Rother
www.fital-figurcoach.de
Innenwand-Dämmung
Klimatic-Kalcium-Platte
Denn Zuhause soll
behaglich sein.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
1 892 KB
Tags
1/--Seiten
melden