close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindebrief_2-2015

EinbettenHerunterladen
Mai 2015
–
70. Ausgabe
Erlenbach und Morlautern
März
Ökumenischer
Gemeindebrief
Protestantische
Kirchengemeinden
Katholische Pfarrgemeinde
St. Bartholomäus
Liebe Mitchristinnen und Mitchristen,
herzlich laden wir Sie ein, die Fastenzeit und Osterzeit in unseren Gemeinden
mitzubegehen.
Jesus hat mit seinen Jüngern gefeiert, erinnern auch Sie sich mit uns an das
Gründonnerstagsmahl.
In einem unvorstellbar schmerzvollen Tod ist Jesus gestorben. Gedenken Sie
mit uns an Karfreitag dieses Leidens.
Wenn wir am Ostersamstag abends das Dunkel mit dem Kerzenschein verdrängen, wenn wir am Ostersonntag morgens vom Dunkel der Nacht ins Licht
des Morgens gehen, feiern Sie mit uns, dass Jesus von den Toten auferstanden ist. Teilen Sie mit uns die österliche Hoffnung: "Er ist wirklich auferstanden.
Siehe, verschwunden ist allerorten das Dunkel. Halleluja!"
Wir wollen heut ein Mahl feiern
miteinander
und jeder
soll an Jesu Tod und
Auferstehung denken.
Wir wollen dann sein Brot teilen
miteinander
und jeder
soll ein Stück davon empfangen
und davon essen.
Wir wollen selber Brot werden
füreinander
und jeder soll sich eine Scheibe
abschneiden können.
Lothar Zenetti
Gesegnete Ostern wünschen Ihnen
Andreas Keller, Pfarrer
Thomas Kessler, Pfarrer
Der ökumenische Gemeindebrief wird herausgegeben von
Pfarrei St. Bartholomäus
Katholisches Pfarramt St. Martin, Spittelstr. 4, 67655 Kaiserslautern
Tel. 0631/93183, Fax 0631/60071, E-Mail: kath.pfarramt.st.martin.kl@t-online.de
Pfarrer Andreas Keller
Protestantisches Pfarramt Erlenbach-Morlautern, Im Welchental 17, 67659 Kaiserslautern,
Tel. 06301-31594, Fax 06301-3626, E-Mail: pfarramt.erlenbach.morlautern@evkirchepfalz.de
Pfarrer Thomas Kessler
Das Pfarrbüro der protestantischen Kirchengemeinden ist mittwochs und donnerstags von 14.30
bis 17.30 Uhr besetzt.
Redaktionsschluss der einzelnen Ausgaben: 15.01., 15.04., 15.07., 15.10.
2
Vorstellung neue Pfarramtssekretärin Liebe Gemeindemitglieder,
mein Name ist Olga Giehl und
seit dem 01.12.2014 bin ich die
neue Pfarramtssekretärin für die
prot. Kirchengemeinden Erlenbach und Morlautern. Sie erreichen mich im Pfarrbüro mittwochs und donnerstags von
14.30 bis 17.30 Uhr persönlich,
telefonisch oder per Mail.
Kurz zu meiner Person. Ich bin
36 Jahre alt, wohne in Kaiserslautern, bin verheiratet und
habe 2 aufgeweckte Söhne im
Alter von 5 und 8 Jahren.
Hauptberuflich arbeite ich halbtags beim Prot. Verwaltungsamt in Kaiserslautern.
Auf eine gute Zusammenarbeit und liebe Begegnungen freue ich mich schon.
Ihre
Olga Giehl Krabbelkinder entdecken Gottes Welt
Montag, 02. März 2015
14:45 Uhr
Protestantische Kirche Morlautern
Unsere Handpuppe Finchen hat den langen Winter verschlafen und freut sich
jetzt ganz riesig auf den Frühling. Was es da so alles Neues gibt, darauf sind
wir auch schon gespannt.
Wir laden alle Kinder im Alter zwischen eineinhalb und drei Jahren mit ihren
Mamas und Papas herzlich zu unserem Krabbelgottesdienst ein und freuen
uns auf sie.
Das Krabbel-GoDi-Team
3
Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen
Freitag, 6. März 2015
um 19.00 Uhr
im protestantischen Gemeindehaus Erlenbach, Bergstraße.
Jedes Jahr am ersten Freitag im März feiern Frauen rund um den Erdball den
ökumenischen Weltgebetstag der Frauen.
So sind auch 2015 in Morlautern und Erlenbach alle Frauen herzlich eingeladen,
durch ihr Mitfeiern des Gottesdienstes und durch das anschließende Zusammensein ein christliches Zeichen für Gemeinschaft und Solidarität zu setzen.
Die Gebete und Lieder des Gottesdienstes haben die
Frauen von den Bahamas zusammengestellt, ihre
Anliegen möchten wir mit ihnen teilen.
Ihr Thema lautet: Begreift ihr meine Liebe?
Traumstrände, Korallenriffe, glasklares Wasser: Das bieten die 700 Inseln der
Bahamas. Sie machen den Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haiti zu einem
touristischen Sehnsuchtsziel. Die Bahamas sind das reichste karibische Land und
haben eine lebendige Vielfalt christlicher Konfessionen. Aber das Paradies hat mit
Problemen zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und
erschreckend verbreitete häusliche und sexuelle Gewalt gegen Frauen und Kinder.
Sonnen- und Schattenseiten ihrer Heimat – beides greifen Frauen der Bahamas in
ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015 auf. In dessen Zentrum steht die
Lesung aus dem Johannesevangelium (13,1-17), in der Jesus seinen Jüngern die
Füße wäscht. Hier wird für die Frauen der Bahamas Gottes Liebe erfahrbar, denn
gerade in einem Alltag, der von Armut und Gewalt geprägt ist, braucht es tatkräftige
Nächstenliebe auf den Spuren Jesu Christi.
Alle erfahren beim Weltgebetstag von den Bahamas, wie wichtig es ist, Kirche
immer wieder neu als lebendige und solidarische Gemeinschaft zu leben und
Projekte für Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt unterstützen.
Alle Frauen sind im Anschluss an den Gottesdienst eingeladen zum Zusammensein bei landestypischen Gerichten der Bahamas.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
der ökumenische Frauenkreis Erlenbach
die protestantische Frauengemeinschaft Morlautern
die katholischen Frauen von St. Bartholomäus
4
CVJM
Der Termin für die CVJM-Jungschargruppe im Ev. Gemeindehaus in Erlenbach
ist ab Februar montags von 17.30 bis 18.30 Uhr.
PC Kurs
Der Förderverein der Prot. Kirche bietet interessierten Mitbürgern einen
Grundkurs in Excel / Word an.
Bedingung: Sie brauchen einen eigenen Laptop. Nähere Informationen
erhalten Sie von Theo Simbgen Tel. 0631 / 373 391 28
Katholischer Kirchenchor Morlautern
Schubert – Deutsche Messe – Projektsängerinnen und -sänger gesucht!
Der katholische Kirchenchor Morlautern bringt die Deutsche Messe von
Schubert in der Messe vom Ostersonntag zum Erklingen. Wir möchten
interessierte Sängerinnen und Sänger einladen, diese wundervolle Messe
mitzusingen. Die Proben finden am 27.02., 13.03., 27.03. und 01.04. jeweils
um 18.30 Uhr im Pfarrheim St. Bartholomäus statt. Die musikalische Leitung
hat Bianca Schuster.
Rückfragen unter: 06306/9244332
Crossmeeting Sonntag, 08. März 2015
17:00 Uhr
Protestantische Kirche Morlautern
CROSSMEETING- Einladung an alle Jugendlichen und Junggebliebenen
Ein cooles Thema, fetzige Lieder, kreative Gebete und gemeinsam Gott feiern
– es erwartet euch wieder ein toller Gottesdienst. Also gleich notieren und
weitersagen!
KAB
Donnerstag , 19. März 2015
19:00 Uhr
Pfarrheim St.Bartholomäus, Morlautern
Die KAB‐Morlautern lädt ein zur Jahresversammlung 5
Förderverein
Der Förderverein St. Bartholomäus Morlautern–Erlenbach e.V.
wählte auf seiner Mitgliederversammlung am 12. November
2014 einen neuen Vorstand. Zum 1. Vorsitzenden wurde Leo
Schermer, zu seiner Vertreterin Monika Schmitt gewählt. Beisitzerin ist seitdem Maria Henrich, Schriftführerin Gaby JochsBayer.
Das Ziel des Vereins ist laut
Satzung die finanzielle und ideelle Förderung der
Gemeinde St. Bartholomäus.
Besonders am Herzen liegt dem Verein der
Erhalt des katholischen Pfarrheimes. Gemeinde
braucht Räume und dieses Haus bietet Raum für katholische, protestantische und ökumenische Gruppen. Hier finden Frauengottesdienste und Gruppenstunden statt. Der Kirchenchor probt hier, genauso wie der Männergesangverein. Es gibt einen Raum für unsere Messdiener
und hier findet sowohl die Kommunionvorbereitung als auch die Konfirmationsvorbereitung statt.
Außerdem öffnet das Pfarrheim seine Türen für Familienfeiern, Sitzungen,
Vorträge, nicht zu vergessen die ökumenischen Feste, wie z. B. die öku(menische)-Fastnacht, den Pfälzer Abend und die Nacht der offenen Kirchen. Damit ist das Pfarrheim für alle ein wichtiger und gern genutzter Raum in
Morlautern für Begegnung und Gemeinschaft und seine Erhaltung unser Ziel.
Wir sind ein eingetragener gemeinnütziger Verein mit einem Mitgliedsbeitrag
von 12,--€ im Jahr. Mit den Beiträgen unserer Mitglieder wurden schon kleine
Reparaturen an unserem Pfarrheim finanziert. Das eingenommene Geld bleibt
immer in der Gemeinde - ohne Abzüge. Dieses finanzielle Engagement ist in
den Zeiten knapper werdender finanzieller Zuwendungen unserer Diözese
Speyer dringend notwendig.
Arbeiten in und um das Haus stehen immer an und werden in Zusammenarbeit
mit dem Gemeindeausschuss in Angriff genommen. Als nächstes muss die in
die Jahre gekommene und verwitterte Holzverkleidung an der Wetterseite des
Pfarrheims saniert werden. Das ist eine sehr große Maßnahme und muss
abschnittsweise geschehen. Dafür bitten wir Sie um Ihre Unterstützung.
Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: entweder zahlen Sie eine Spende auf unser
Vereinskonto bei der Kreissparkasse Kaiserlautern ein
Förderverein St. Bartholomäus Morlautern – Erlenbach e.V.
IBAN DE23 5405 0220 0000 5629 91BIC
MALADE51KLK,
oder Sie werden Mitglied. Die Flyer mit Eintrittserklärung liegen u. a. in den
beiden Sparkassen in Morlautern aus.
Natürlich ist auch beides möglich!
Für alle Spenden sind wir sehr dankbar und stellen Ihnen auf Wunsch auch
gerne eine Spendenquittung aus. Alle neuen Mitglieder heißen wir herzlich
willkommen.
6
Messdiener in St. Bartholomäus
Messdiener-Sein
ist klasse!
In der katholischen Gemeinde St.
Bartholomäus gibt es eine kleine Gruppe
Messdiener- die Barthis.
Wir sind in den Gottesdiensten dabei und helfen dem Pfarrer zum Beispiel bei
der Gabenbereitung. Aber auch außerhalb der Kirche und der Gottesdienste
treffen wir uns zwei Mal im Monat für ca. eine Stunde. Das ist jedes Mal aufs
Neue etwas ganz Tolles. Wir reden viel über aktuelle Ereignisse, seien es
kirchliche oder politische ,und auch über das, was jeden einzelnen persönlich
bewegt. Wir spielen Spiele, bereiten einen Gottesdienst vor oder haben gemeinsame Aktionen, zum Beispiel besuchen wir bedürftige Menschen und
versuchen ihnen eine Freude zu machen, oder wir basteln etwas mit der Kindergruppe aus Morlautern und stellen es dann in der Kirche aus. Egal, was wir
machen, es macht immer einen riesen Spaß. Und eins ist auch immer schön
zu wissen: Es gibt eine Gruppe von lieben Menschen, die immer da sind, wenn
Du ein Problem hast!
Wir würden uns sehr über Zuwachs freuen. Wer Interesse hat, kann ja einfach
vorbei schauen oder mir eine Email schreiben (marie.siedow@gmx.de).
Messdienertreffen März bis Mai:
10.03.2015;
24.03.2015;
21.04.2015;
05.05.2015; 19.05.2015
IMMER um 16:30 Uhr
IMMER im Pfarrheim
7
Fastenessen
Sonntag, 15. März 2015
nach dem Gottesdienst
Pfarrheim St. Bartholomäus
Nach dem Kinder/Familiengottesdienst laden unsere Messdiener alle, die
Appetit auf einen leckeren Brunch haben, ins Pfarrheim ein.
Sie erleichtern die Planung, wenn Sie sich
anmelden. Bitte tragen Sie sich in die Liste ein,
die in der Kirche ausliegt, oder rufen Sie an bei
Fam. Henrich 76676 oder Frau Lucia RamirezKoch Tel: 015737809367
Die Messdiener von St. Bartholomäus freuen
sich auf viele Gäste!
Heilwerdungsgottesdienst
Samstag, 21. März 2015
14:30 Uhr
Pfarrheim St. Bartholomäus
Auch in diesem Jahr laden wir wieder alle Gemeindemitglieder aus Morlautern und Erlenbach ein, mit Herrn
Pfarrer Keller in St. Bartholomäus einen Heilwerdungsgottesdienst für Senioren und Kranke zu feiern.
In guten wie in schweren Zeiten gibt es eine Sehnsucht
nach Segen. Sich segnen lassen heißt, sich Stärkung,
Ermutigung und Gutes zusprechen zu lassen und das tut
gut. Immer.
Nach dem Gottesdienst haben Sie die Möglichkeit, im
Pfarrheim bei Kaffee und Kuchen miteinander ins Gespräch zu kommen.
Sollte Ihnen der Weg zu beschwerlich sein, holen wir Sie auch gerne mit dem
Auto ab. Bitte melden Sie sich bis Donnerstag, 19.03.2015 telefonisch bei Frau
Gaby Jochs-Bayer 72575 oder Familie Henrich76676
8
Prot. KiTa Morlautern
Sehr geehrte Gemeinde in Morlautern und Erlenbach,
ein herzlicher Gruß aus Ihrer Prot. Kindertagesstätte Morlautern. Das Neue
Jahr hat hoffentlich für Sie alle gut angefangen? Die ersten Tage im Jahr 2015
waren für uns sehr fröhlich. Alle freuten sich nach den vielen Tagen wieder
beieinander zu sein. Glücklich darüber, dass alle gesund und munter ihren
Weg zur Kita gehen konnten.
Am 07.01.2015 trübte ein großes Unglück unseren Morgen.Es ereilte uns die
Nachricht, dass
Suliko Kretzschmar
ihren Weg zur ihrer Kita nie mehr gehen würde.
Sie verstarb.
Das macht uns alle sehr traurig.
Sie war als Erzieherin seit 1991 in der Kita für viele Kinder und Familien Ansprechpartnerin. Menschlichkeit und Freundlichkeit machten sie zu einem
besonders liebenswerten Menschen. Aus unserem Leben ist sie gegangen. In
unseren Herzen wird sie bleiben.
Ich spreche für alle, die sie kannten, die größte Wertschätzung für sie aus.
Für uns alle geht das Leben weiter. Wie gerne hätten wir, dass sie uns weiterbegleitet. Mit Trauer und Anteilnahme für ihre Familie bewahren wir sie in
ehrender Erinnerung.
Das Personal der Prot. Kindertagestätte Morlautern, der Elternausschuss, die
Kinder und ihre Familien
Nachruf
Christus spricht: „Ich bin in die Welt gekommen als ein Licht, damit, wer an mich glaubt,
nicht in der Finsternis bleibe.“ (Joh 12,46)
Gott, der Allmächtige, hat Frau
Suliko Kretzschmar
* 16.08.1953
† 07.01.2015
zu sich in sein ewiges Reich gerufen.
Frau Kretzschmar war Erzieherin in der Prot. Kindertagesstätte Morlautern.
Wir gedenken ihrer in stiller Trauer und werden ihr ein ehrendes Andenken
bewahren.
Protestantische Kirchengemeinden Erlenbach und Morlautern
9
Gottesdienste in St. Bartholomäus
Tag
Datum
Uhrzeit
Sa
28.02.
19:00
Vorabendmesse
Fr
06.03.
19:00
Weltgebetstag der Frauen, Gemeindehaus
Erlenbach, Bergstr.
Sa
07.03.
19:00
Vorabendmesse
So
15.03.
09:30
Kinder /Familiengottesdienst, anschl. Fastenessen im
Pfarrheim
Sa
21.03.
14:30
Heilwerdungsgottesdienst
19:00
Vorabendmesse
Sa
28.03.
19:00
Palmsonntag Vorabendmesse mit Weihe der Palmzweige
Do
02.04.
19:30
Gründonnerstag, Feier vom letzten Abendmahl
St. Martin
Fr
03.04.
10:00
Karfreitag, Wort-Gottes-Feier
15:00
Karfreitagsliturgie, St. Martin
Sa
04.04.
21:00
Osternacht, St. Martin
So
05.04.
09:30
Ostersonntag, Hochfest der Auferstehung des Herrn
Sa
11.04.
19:00
Vorabendmesse
So
12.04.
10:45
Weißer Sonntag, St. Martin
So
19.04
09:30
Kinder/Familiengottesdienst
Sa
25.04
19:00
Vorabendmesse
Sa
03.05.
19:00
Vorabendmesse
Mi
06.05.
08:15
Frauengottesdienst im Pfarrheim, anschl. gemeinsames Frühstück
Sa
09.05
19:00
Vorabendmesse
Do
14.05.
10:00
Christi Himmelfahrt, ökumenischer Gottesdienst am
Schlachtenturm
So
17.05.
09:30
Kinder/Familiengottesdienst mit Kommunionjubiläum,
anschl. Mittagessen im Pfarrheim
10
Gottesdienstplan der Prot. Kirchengemeinden
Tag
Datum
Sonntag
Feiertag/
Veranstaltung
Erlenbach
Morlautern
01.03.
09:00 G
10:00
Sonntag
08.03.
10.00 G
09.00
Sonntag
08.03.
Crossmeeting
Samstag
14.03.
Samstagsgottesdienst
18.00 G
Sonntag
22.03.
Konfirmation
09:00
10:00 (A)
Sonntag
29.03.
Konfirmation
10.00 (A)
09.00
Freitag
03.04.
Karfreitag
09:00 (A)
10:15 (A)
Sonntag
05.04.
Osternacht
Montag
06.04.
Ostermontag
Samstag
11.04.
Zeit für …Erwachen
Sonntag
19.04.
09:00
10:00
Sonntag
26.04.
10:00
09:00
Sonntag
03.05.
09:00
10:00 (KC)
Samstag
09.05.
Samstagsgottesdienst
Donnerstag
14.05.
Christi Himmelfahrt
Ökum. Godi am
Schlachtenturm
Sonntag
17.05.
Sonntag
24.05.
Pfingsten
Konfirmationsjubiläum
Montag
25.05.
Konfirmationsjubiläum
Sonntag
31.05.
17:00
6:00
10:15 (A)
09:00 (A)
18:00
18:00
10:00
10:00
09:00
10:00 (A)
10:00 (A)
09:00
10:00
A = Abendmahl, K = Kantorei, KC = Kirchencafé, G =Gemeindehaus
Ab dem 22.3.15 findet der Gottesdienst in Erlenbach wieder in der Kirche
statt.
Kindergottesdienst von 10.00 bis 12.00 Uhr in der Prot. Kirche Morlautern
14.03.2015, 24.05.2015, 30.05 (Kinderbibeltag)
11
Offene Kirche
Unsere Kirche ist offen
Jeden Freitag
16:00 bis 17:00 Uhr
St. Bartholomäus
Treten Sie ein!
Der Gemeindeausschuss St. Bartholomäus hat beschlossen, unsere Kirche an
jedem Freitag für eine Stunde zu öffnen.
Erfahren Sie St. Bartholomäus als Raum der Stille und Ruhe. Wer möchte,
kann das Tagesevangelium lesen, das an jedem Freitag neu ausliegt.
An den Freitagen in der Fastenzeit laden wir Sie ganz besonders ein zu Gebetszeiten zum Hungertuch, das in unserer Kirche hängen wird.
Seit 1976 haben zahlreiche Künstler sogenannte "MISEREOR-Hungertücher"
geschaffen. Vielen ist das MISEREOR-Hungertuch zur Gestaltung der Fastenzeit vertraut. Mit dem Hungertuch 2015 wird Neuland beschritten. Es ist das
erste halbabstrakte Bild, gemalt von einem chinesischen Künstler. Nach fast 40
Jahren Bildergeschichten und Tuchfühlung mit gegenständlicher Kunst braucht
es etwas Neues. Kunst in der Kirche soll bewegen mit vielfältigen Formen, die
überraschen und immer wieder zum Dialog einladen.
Gott und Gold - Wie viel ist genug? "Ich
möchte mit meiner Kunst den Kern der
christlichen Botschaft sichtbar machen,"
so der Künstler Prof. Dao Zi aus
Beijing/China, der auf Reispapier das
neue Misereor Hungertuch gestaltet und
sich dabei von den Versen der
Bergpredigt hat inspirieren lassen: "Wo
dein Schatz ist, da ist dein Herz."
12
Einladung zum
Osternachtsgottesdienst
Sonntag,
05. April 2015
6:00 Uhr
Protestantische
Kirche
Morlautern
Anschließend Kaffee
13
Ökumenischer Frauenkreis Erlenbach Jubiläums-Rückblick: Der ökumenische Frauenkreis Erlenbach sagt: DANKE
Nach fast einem Jahr Planung war es endlich soweit: Kirche und Gemeindehaus wurden auf Hochglanz poliert, die Außenanlagen in einen ordentlichen
Zustand gebracht, dekoriert, gebacken, ………
Der Sonntag, 19.Oktober 2014, war da. Eine freudige Erwartung hatte uns alle
erfasst. Der Konsum von Baldrian ist mächtig angestiegen. Die bange Frage,
die wir uns alle stellten: Kommen unsere Gemeindemitglieder?
Wir wurden nicht enttäuscht. Zahlreiche Besucher aus Erlenbach und Morlautern fanden den Weg zu uns in die Kirche und anschließend ins Gemeindehaus. Dekanin Dorothee Wüst bereicherte den Gottesdienst mit einer mitreißenden Predigt über den Baum der Erkenntnis. Über diese Erkenntnis sprachen viele Besucher tagelang.
Danke an ALLE, die uns geholfen haben. Dekanin Wüst, Pfarrer Keßler, die
Frauen aus dem Kreis, die den originellen Rückblick vortrugen, die gelesen
haben, die Kantorei Erlenbach-Morlautern und Familie Klamroth, die mit ihren
Musikbeiträgen den Gottesdienst bereicherten. Wir wurden für unsere Arbeit
von 30 Jahren belohnt mit einer Urkunde der Frauenarbeit und den Grußworten von Kirchenpräsident Christian Schad, überbracht durch Kirchenrat Wolfgang Schumacher.
Beim anschließenden Empfang im Gemeindehaus wurde unsere Arbeit für die
Gemeinde ebenfalls von allen Seiten anerkannt. Zahlreiche Glückwünsche und
Spenden konnten wir entgegennehmen. Es war ein toller Erfolg für den ökumenischen Frauenkreis.
Die Anerkennung und große Akzeptanz in der Gemeinde sind Motivation für
uns, weiter aktiv für die Kirchengemeinde zu wirken. Nur mit einer starken
Mannschaft und einer hohen Mitgliederzahl kann es uns gelingen, das Gemeindehaus zu erhalten. Für das leibliche Wohl war wie immer gut gesorgt.
Die Gäste wurden verwöhnt mit herzhaften und süßen Häppchen.
Am 29.November 2014 veranstalteten wir unser 2. Adventskaffee. Zahlreiche
Besucher kamen ins Gemeindehaus. Bei Kerzenschein, einer Tasse Kaffee
und Kuchen, einem guten Gespräch konnte man sich auf die Adventszeit
einstimmen. Am frühen Abend gab es im Hof Glühwein und dazu herzhafte
Teilchen.
Wir danken allen Besuchern des Jubiläums und des Adventskaffees für ihr
Kommen und die Unterstützung.
Das Team vom ökumenischen Frauenkreis Erlenbach
14
Ökumenischer Frauenkreis Erlenbach
06.03.2015
19:00 Uhr
Weltgebetstag der Frauen
Gemeindehaus Erlenbach
17.03.2015
15:00 Uhr
Gemeindehaus
Frühlingskaffee mit Mundartlesung
und Musik, ein bunter Nachmittag
03.04.2015
Kochen für die Gemeinde
Bitte anmelden bei Karin Blauth
21.04.2015
19:30 Uhr
Gemeindehaus
Warum denn gleich in die Luft
gehen? Von der Kunst gelassen zu
sein.
Vortrag: Ellen Hoffmann
19.05.2015
19:30 Uhr
Gemeindehaus
Überraschungsabend, gute Laune
mitbringen
Protestantischer Frauenkreis Morlautern
03.03.2015
19:30 Uhr
Kultursaal
Süße Gaumenfreuden „Pralinen“
Referentin: Petra Katzenbach
06.03:2015
19:00 Uhr
Gemeindehaus Erlenbach
Weltgebetstag der Frauen
14.04.2015
13:30 Uhr
Dorfplatz Morlautern
Besuch der Gärtnerei Janke, Weilerbach
05.05.2015
19:30 Uhr
Vortrag
15
Zeit für…..
Samstag, 11. April 2015
18:00 Uhr
Protestantische Kirche Morlautern
Unser Samstagabendgottesdienst in der Prot. Kirche in Morlautern nimmt sich
am 11. April um 18.00 Uhr „Zeit für … Erwachen“.
Nach der langen Zeit des Winters freuen wir uns alle auf den Frühling. Wir
staunen über Gottes Schöpfung und die immer wieder neu erwachende Natur.
Lassen wir uns anstecken vom Frühlingserwachen, um fröhlich miteinander
Gottesdienst zu feiern!
Christi Himmelfahrt
Donnerstag, 14.Mai 2015
10:00 Uhr
Am Schlachtenturm
Die kath. Pfarrgemeinde St. Bartholomäus und die prot. Gemeinden Morlautern
und Erlenbach laden auch in diesem Jahr wieder ein, den ökumenischen
Gottesdienst, wenn es das Wetter zulässt, unter freien Himmel mitzufeiern.
Kommunionjubiläum
Sonntag, 17. Mai 2015
9:30 Uhr
St. Bartholomäus
An diesem Sonntag feiern wir unseren Familien- und Kinder-Gottesdienst mit
Kommunionjubiläum.
Dazu laden wir besonders alle Kommunionjubilare ein, die
vor 25, 50, 60, 70 oder mehr Jahren ihre Erstkommunion
gefeiert haben. Wir versuchen, alle Jubilare schriftlich zu
informieren, aber es dürfen auch Jubilare ohne schriftliche
Einladung teilnehmen. Natürlich sind auch die diesjährigen
Kommunionkinder herzlich eingeladen.
Nach dem Gottesdienst bieten wir für alle die Möglichkeit,
im Pfarrheim an einem Mittagessen teilzunehmen.
Damit es für alle genug zu essen gibt, melden Sie sich bitte bis spätestens
13.05.2015 zum Essen an. Dazu tragen Sie sich entweder in die Liste ein, die
in der Kirche ausliegt oder rufen Sie an bei Fam. Henrich 0631/76676 oder
Frau Gaby Jochs-Bayer 0631/72575.
16
Konfirmationsjubiläum
Am Pfingstsonntag, dem 24.05.2015, ist in Morlautern und am Pfingstmontag,
dem 25.05.2015, in Erlenbach Festgottesdienst anlässlich der Jubelkonfirmation. Jubiläum haben die Konfirmationsjahrgänge 1990, 1965, 1955, 1950,
1945 und 1940.
Jubiläen, die an diesem Tag gefeiert werden:
•
•
•
•
•
•
25 Jahre Konfirmation: Silberne Konfirmation
50 Jahre Konfirmation: Goldene Konfirmation
60 Jahre Konfirmation: Diamantene Konfirmation
65 Jahre Konfirmation: Eiserne Konfirmation
70 Jahre Konfirmation: Gnadenkonfirmation
75 Jahre Konfirmation: Kronjuwelenkonfirmation
Auch diejenigen, die nicht in Erlenbach oder Morlautern konfirmiert wurden,
aber mit uns das Jubiläum feiern möchten, sind herzlich dazu eingeladen. Wir
bitten um frühzeitige Anmeldung zu diesen Festgottesdiensten. Im April werden
wir an die Jubilare, deren Adressen uns bekannt sind, die Einladungen verschicken. Wer Kontakt zu Konfirmanden der angegebenen Jahrgänge hat, die
nicht mehr in unserer Kirchengemeinde wohnhaft sind, darf die Einladung
gerne weitergeben. Anmeldung im Pfarramt Erlenbach Tel; 06301/31594 oder
E-Mail: pfarramt.erlenbach.morlautern@evkirchepfalz.de.
Abendstille
Freitag, 29. Mai 2015,
19.30 Uhr Protestantische Kirche Morlautern Der Förderverein der Protestantischen Kirche Morlautern lädt ein zur
„ABENDSTILLE“
Zusammen ist man weniger allein – ein Abendspaziergang in der Gruppe in
Gottes freier Natur ist dafür das beste Beispiel und ein wirklich besonderes
Erlebnis. Aus unseren kirchlichen Veranstaltungen ist dieser beliebte Abendspaziergang, der in diesem Jahr nun schon zum fünften Mal stattfindet, nicht
mehr wegzudenken.
Treffpunkt ist an der Prot. Kirche in Morlautern, wo wir mit einem gemeinsamen
Lied, einer Lesung und Instrumentalmusik beginnen. Danach geht es auf
unserem altbekannten Weg mit einigen Zwischenstationen zum Felsenweiher.
Dort freuen wir uns auf die Jagdhorn-Bläser, den Projektchor und natürlich auf
eine Stärkung für das leibliche Wohl. Bei Anbruch der Dunkelheit laufen wir
zurück zur Kirche, wo die „Abendstille“ mit dem Abendsegen und dem Projektchor ihren Abschluss findet. Ab Felsenweiher wird auch wieder eine Rückfahrmöglichkeit angeboten.
Das Team um Wolfgang Schumacher freut sich auf ganz viele Teilnehmer.
17
Kinderbibeltag
Samstag, 30. Mai 2015
10:00 bis 16:00 Uhr
St. Bartholomäus
Der nächste Kinderbibeltag kommt
Am 30. Mai 2015 ist es so weit!
Rund um die katholische Kirche in Morlautern gibt es wieder allerhand zu
erleben. Beim 4. ökumenischen Kinderbibeltag sind alle Kinder von fünf bis
zehn Jahren eingeladen zu:
spannenden Geschichten, tollen Aktionen, Basteln, vielen Liedern und, und,
und …
Haltet Ausschau nach unseren Plakaten! Dort gibt es dann die genauen Informationen.
Wie schon in den letzten Jahren, werden wir euch die Anmeldungen wieder in
den Grundschulen und in den Kindertagesstätten in Morlautern und Erlenbach
austeilen. Wir freuen uns schon auf ganz viele Kinder.
Euer KinderbibelTag-Team
KIGO Nachrichten
Das macht mich stark!
Mutig und hoffnungsvoll haben wir im
Januar wieder unseren Kindergottesdienst begonnen. Für all die vielen
Aufgaben, die im neuen Jahr auf uns
warten, brauchen wir viel Kraft. Und wie
man am besten „Kraft tanken“ kann,
haben wir gemeinsam mit den Kindern
erlebt.
Willkommen
sein
–
Jeder
ist
willkommen, so wie er ist. Denn wo man
willkommen ist, da fühlt man sich wohl.
Gott liebt mich – Wir glauben, dass jede und jeder für Gott ganz wichtig ist.
Auch wenn sonst keiner mehr zu mir hält, bleibt Gott mir treu.
Vertrauen in uns – Wir haben unsere Muskeln gestärkt. In einem „Kraftraum“
stemmten wir Wasserflaschen und hüpften und turnten munter drauf los.
Gemeinsam essen und trinken – Das gibt Kraft. Drei Platten Butterbrote,
Rohkost und frisches Wasser fanden reißenden Absatz bei den Kindern.
Gesegnet sein – Jedes Kind bekam persönlich Gottes Segen zugesprochen.
So gestärkt, sind wir gewiss, dass Gottes Kraft uns auf allen Wegen begleitet.
Jedes Kind durfte sein selbst gestaltetes „Kraftbüchlein“ mit nach Hause nehmen. Und so freuen wir uns schon auf die kommenden Kindergottesdienste,
18
die am 14. März und am 25. April stattfinden. Dazu laden wir alle Kinder zwischen vier und zehn Jahren – gleich welcher Konfession sie angehören –
herzlich ein. Wir heißen alle willkommen.
Das KiGo-Team der Prot. Kirche Morlautern
Protestantische Kontakte
Protestantischer Frauenkreis Frau Gisela Donner
(Tel.: 0631/73584)
Ökumenischer Frauenkreis
Frau Birgit Seeger
(Tel.: 06301/220)
Kantorei
Herr Gert Reinsperger (Tel.: 0631/70880)
Seniorenkreis
Frau Ruth Barth
(Tel.: 06301/8614)
MTK 17
Herr Jürgen Jäger
(Tel.: 0631/12924)
Jungschar
Frau Patricia Burgard (Tel.; 0631/12924)
Kindergottesdienst (Morl.)
Frau Sabine Jung
(Tel.: 0631/95252)
Orgelbauverein
Herr Jörg Klamroth
(Tel.: 06301/795381)
Förderverein Prot. Kirhe Morl. Herr Theo Simbgen
(Tel.: 0631/37339128)
Kirchendiener Morlautern
Herr Franz Keller
(Tel.: 0631/70818)
Vermietung Gemeindehaus
Herr Jürgen Scheffler (Tel.: 06301/2481)
Glockenläutern (Sterbefälle-Erl. Frau Marianne Burgard (Tel.: 06301/4672)
Prot. Pfarramt Pfarrer Kessler Frau Olga Giehl
(Tel.: 06301/31594)
Katholische Kontakte
Pfarrheimvermietung
und Kirchendienst
KAB
Kirchenchor
Chorleitung
Daten für Gratulationen
Kranken-Besuchsdienst
Gruppenstunde
Vorsitzende GA
Maria Henrich
Wolfgang Henrich
Margot und Wilhelm Kalcsics
Ursula Raffel
Bianca Schuster
Robert Stephani
Heidi Schermer
Ingrid Wiemer
Gaby Jochs-Bayer
Pfarrer
Kooperator
Messdiener und
Jugend
Andreas Keller
Dr. Patrick Asomugha
Andreas Werle GR
Marlies Gehrlein, GR
19
0631/76676
0631/77430
0631/76860
06303/9244332
06301/37891
0631/76787
0631/72389
0631/72575
Pfarrbüro
0631/93183
Prot. Kirchliche Nachrichten
Dezember 2013 bis Dezember 2014
Erlenbach
Morlautern
Holzhäuser, Collin-Leon
Seibt, Kolja
Franke, Isabella
Woll, Isabell
Brandt, Maja
Ratter, Cedric-Klan
Arnold, Max
Asel, Lena-Sophie
Emrich, Max
Krämer, Marie
Rubeck, Sophia
Rubeck, Jürgen und
Seiger, Katrin
Carra, Ludwig
Schneider, Karl
Weber, Elsa
Herrmann, Karl Heinrich
Herbrand, Elfriede
Stümpert, Jakob
Hager, Martha
Lenz, Willi
Krämer, Jennifer
Brandstädter Karl
Stritzke Erich
Raum Martin
Beckmann Wilhelm
Schneider Oskar
Birnmeyer Götz
Reß Holger
Spenden
Die protestantischen Gemeinden Morlautern und Erlenbach und die Katholische Pfarrgemeinde St. Bartholomäus danken all denen ganz herzlich, die den
Spendenaufrufen gefolgt.
Protestantische Gemeinde
Morlautern
800,00 €
Erlenbach
4499,52 €
Katholische Pfarrgemeinde
Adveniat 2014
Sternsinger Morlautern
Sternsinger Erlenbach
2891,87 €
1747,28 €
1158,40 €
20
Presbyterium Morlautern
“das Letzte“ zu den Presbyteriumswahlen in Morlautern
Namen – Daten – Fakten
Am 30.11.2014 wurden folgende Presbyterinnen und Presbyter für die kommenden 6 Jahre gewählt: Stefan Emrich, Sabine Jung, Rolf Katzenbach, Franz
Keller, Erwin Schmitt, Frank Simbgen und Rosi Stucky. In das erweiterte Presbyterium wurden Emilie Ahrendt, Gertrud Heil und Gert Reinsperger gewählt.
Die
Aufnahme
des
neuen
Presbyteriums entstand nach dem
festlichen Einführungsgottesdienst
am 04.01.2015. In der ersten
Sitzung des neuen Presbyteriums
wurde
Erwin
Schmitt
zum
Vorsitzenden, Stefan Emrich und
Pfarrer
Kessler
zu
seinen
Stellvertretern gewählt.
….noch etwas für die Statistik:
Gemeindeglieder 1251 davon Wahlberechtigte 1130 (89 Erstwähler) – insgesamt wurden 348 Stimmzettel ausgezählt (232 Briefwähler, 16 Erstwähler, 45 ungültige Stimmabgaben).
Der Wahlausschuss dankt allen, die durch ihre Stimmabgabe das Interesse am
Gemeindeleben bekunden. Ein weiterer Dank gilt allen aus dem letzten Presbyterium, die nicht mehr kandidierten und durch ihre vielfältige Mitarbeit beitrugen (und weiterhin beitragen), unsere Kirchengemeinde „lebendig“ und modern
zu gestalten.
Rolf Katzenbach, Erwin Schmitt, Rosi Stucky
21
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag
Wie angekündigt, nennen wir zuerst die Jubilare, die aus technischen Gründen im
letzten Gemeindebrief nicht veröffentlicht worden sind. Wir bitten nochmals um Entschuldigung.
02.
08.
21.
23.
25.
25.
1.
1.
1.
1.
1.
1.
Volker
Hans
Heinrich
Margit
Arthur
Rudi
Tremmel
Schwartz
Lembach
Jacob
Schneider
Krämer
M
M
E
M
M
M
02.
05.
25.
03.
04.
05.
05.
06.
06.
07.
07.
08.
10.
10.
10.
11.
12.
12.
13.
15.
15.
15.
15.
16.
18.
19.
19.
20.
20.
21.
22.
23.
3.
3.
3
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
Helga Neckel
Ludwig Amlinger
Oskar Korn
Gerhard Gugel
Heinz Weber
Anna Maria Kortz
Walter Rau
Alfred Knieriemen
Liselotte Budian
Hugo Lenz
Lieselotte Lemke
Elisabetha Benz
August Schmitt
Gertrud Hunold
Wilma Kröner
Roland Gräßlin
Elfriede Müller
Margot Kothe
Maria Stahl
Ruprecht Frisch
Kurt Schmitt
Hedwig Klein
August Katzenbach
Willi Woll
Ernst Walk
Hildegard Weis
Johann Malzer
Peter Jacobaufderstroth
Reinhard Emrich
70
70
70
70
70
75
2.
2.
2.
E
E
E
M
M
M
M
M
M
M
M
M
M
M
M
E
M
E
E
M
M
M
E
E
M
E
M
E
M
Gerhard
Franz
Bernd
75
93
85
81
83
84
90
85
75
83
80
91
80
90
84
80
84
70
80
82
80
89
75
75
75
75
81
75
81
22
Hammerschmidt
Rieder
Klimmer
M
M
M
70
75
75
23.
23.
26.
29.
30.
31.
31.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
3.
Heinz Lange
Margareta Grambitter
Irmchen Voegeli
Edeltraud Demmerle
Heidi Wagner
Hardi Christmann
Ewald Mainka
M
E
M
M
E
M
E
02.
03.
03.
05.
09.
09.
10.
13.
13.
13.
14.
14.
15.
15.
16.
17.
19.
19.
19.
20.
20.
21.
22.
22.
23.
24.
24.
26.
29.
30.
30.
01.
01.
01.
02.
5.
5.
5.
5.
Elsbeth Forcher
Hannelore Werle
Anneliese Miesel
Klaus Fattler
E
M
M
M
80
82
75
75
70
83
86
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
4.
80
75
87
82
23
Dieter Müller
Erika Milotta
Inge Blumenscheid
Edith Bäuerlein
Karl Scheidt
Waltrud Herbach
Bertold Schwarz
Lieselotte Schüler
Egon Socoly
Christa Keller-Schöneberg
Horst Metzger
Hartmut Knieriemen
Elisabeth Schmucker
Elisabeth Schmucker
Mathilde Steffes
Maria Bernhart
Monika Rau
Anneliese Krassowski
Margarete Westing
Katharina Valdmanis
Anna Roßmeißl
Elisabetha Lenz
Helene Merz
Renate Weilemann
Emilie Backert
Edda Keller
Alfred Radermacher
Gertrud Becker
Hannelore Reinsperger
Blondina Faß
Helga Brand
M
M
M
M
M
E
E
M
E
M
M
M
M
M
M
E
E
E
M
M
M
E
M
M
E
M
E
M
M
M
M
75
91
75
81
86
80
82
85
75
75
70
83
80
81
85
82
86
70
85
85
93
87
86
75
95
75
85
90
83
84
75
03.
03.
03.
04.
04.
05.
05.
05.
06.
07.
07.
07.
07.
10.
10.
11.
13.
14.
16.
18.
18.
18.
20.
20.
20.
22.
23.
24.
24.
27.
28.
29.
29.
29.
30.
31.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
5.
Dr. Heinrich Fock
M 80
Eleonore Spang
E 83
Hannelore Graßmück M 81
Horst Thelen
M 83
Anna Schmitt
E 80
Ruth Barth
E 88
Horst Schulz
M 75
Regina Rölle
E 80
Alfred Nowak
E 85
Rosemarie Bernhart
M 81
Elisabeth Schermer
M 82
Theodor Kafitz
M 75
Günter Keller
M 70
Karl Dörr
E 80
Helmut Schmucker
M 86
Gislinde Knieriemen
E 75
Ingrid Forth
M 75
Günter Werle
M 81
Margrit Zimniok
E 82
Helene Jeschek
E 82
Hedwig Merk
M 80
Margarete Reiling
M 75
Stefanie Stoschek
M 87
Udalberta Glöser
M 70
Estemerinda Maia da Conceicao
Otto Heil
Margot Theisinger
Helmut Wenzel
Ruth Demmerle
Elke Becker
Anneliese Resch
Hertha Gödtel
Peter Pieler
Klaus Ludwig
Kurt Färber
Helmut Johanni
M
M
M
M
M
E
M
E
E
M
M
M
75
93
70
70
83
70
86
89
75
70
81
85
Auf diesen Seiten erscheinen die Namen der Geburtstags-„Kinder“ zum 70-sten, 75-sten
und ab dem 80-sten Geburtstag. Ob die Jubilare in Erlenbach (E) oder in Morlautern (M)
wohnen, ist jeweils gekennzeichnet. Hin und wieder kann sich ein Fehler einschleichen
oder jemand vergessen werden. Helfen Sie uns, dies zu korrigieren.
Wer nicht veröffentlicht werden möchte, teile es bitte bis zum 15.04.15 mit bei:
Kath.: Robert Stephani Tel.:
Prot.: Pfarramt
Tel.:
06301-37891
06301-31594
24
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
992 KB
Tags
1/--Seiten
melden