close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Frauentag 2015 - Programmflyer (PDF | 415,04 KB)

EinbettenHerunterladen
Internationaler Frauentag 2015
8. März 2015
Rathaus,
Schloßplatz 6,
Wiesbaden
Sehr geehrte
Damen und Herren,
liebe Frauen,
liebe Mädchen,
„Wir nehmen (uns) Platz!“ Ist das Motto des diesjährigen Programms zum
Internationalen Frauentag. Was steckt
dahinter?
Schon in den 70ern hat Marianne Wex
Fotos aus öffentlichen Einrichtungen,
Bussen und Bahnen zusammengestellt,
die an der Körperhaltung zeigten, wie unterschiedlich Männer und Frauen „sich
Raum nehmen“. Der Vergleich mit den
Bildern heute stellt die Frage: „Was hat
sich in den Jahren geändert und ist das
„Raum nehmen“ mit geschlechtsspezi-
fischem Blick heute noch ein Thema?“
Die Körpersprache, die Marianne Wex
damals mit Fotos eingefangen hat,
macht bildhaft deutlich: In allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens geht
es um gleichberechtigte Teilhabe, sei es
real auf öffentlichen Plätzen, wenn z.B.
Frauen auf dem „Tahir Platz“ demonstrieren und sich gegen männliche Dominanz wehren, sei es im Beruf, wo es
noch immer um den gleichen Platz und
gleiche Entlohnung am Arbeitsplatz geht,
um „Platzgewinne“ und gleiche Würdigung im Sport, den gleichberechtigten
Platz in der Partnerschaft und in der Geschichte oder vielleicht auch ganz einfach den Platz und die Freiheit für sich
selbst.
WIR NEHMEN
(UNS)
PLATZ!
Sind dies nur alte Definitionen oder stellen sich nicht in einer sich verändernden
Gesellschaft auch immer neue Aufgaben?
Ob vom Motto inspirierte Exponate Wiesbadener Künstlerinnen oder Songs und
Geschichten von Hildegard Knef - lassen
Sie sich mit diesen Fragen einladen zu
spannenden Veranstaltungen im Rahmen des Internationalen Frauentages
2015.
Mehr zu den einzelnen Aktionen finden
Sie in diesem Flyer.
Wir freuen uns auf Sie!
Juliane Philipp-Lankes
Birte Siemonsen
Referat Kommunale
Frauenbeauftragte
Veranstalterinnen
• AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V.
• BerufsWege für Frauen e.V.
• CASA e.V. – Centrum für aktivierende
Stadtteilarbeit
• Haus für Frauen in Not – Diakonisches Werk
• EVIM Jugendhilfe – Bereich Wiesbaden
• Frauengesundheitszentrum Sirona e.V.
• Frauenhaus und Beratungsstelle AWO e.V.
• Frauen helfen Frauen e.V.
• frauen museum wiesbaden
• Gesellschaft für berufliche
Weiterqualifizierung (GbQ)
• INTAKT – Mädchenzuflucht Wiesbaden
• KBS Jugendzentrum Trafohaus
• KOMZ e.V. – Frauenkommunikationszentrum Wiesbaden
• Landeshauptstadt Wiesbaden –
Kommunale Frauenbeauftragte
• Mädchentreff Wiesbaden e.V.
• MAK – Mädchenarbeitskreis
der Stadt Wiesbaden
• pro familia
• Sozialdienst katholischer Frauen e.V.
Weitere Informationen unter:
frauenbeauftragte@wiesbaden.de
Tel.: 0611 312448
• WiF – Wiesbadener internationales Frauenund Mädchen-Begegnungs- und BeratungsZentrum e.V.
• Wi & You – Amt für Soziale Arbeit
• Wildwasser Wiesbaden e.V.
• ZORA – Anlauf- und Beratungsstelle für
Mädchen und junge Frauen
Gestaltung: Jutta Pötter, design@poetter.com
Fotos: Jörg Hackemann, just2shutter, Angelika Bentin,
Aleksandr Kurganov, blanche: alle www.fotolia.com
AK Mädchenpolitik und
AG Wiesbadener Frauen- und
Mädcheneinrichtungen
Internationaler Frauentag 08. März
Rathaus Großer Festsaal 15:00 Uhr
Rathaus Foyer rechts 16:15 Uhr
EMPFANG ZUM INTERNATIONALEN
FRAUENTAG 2015
Ausstellung der Wiesbadener
Mädchen- und Fraueneinrichtungen
Im Anschluss an eine Begrüßung durch
Oberbürgermeister Sven Gerich präsentiert
Christine Eckert, begleitet von Christiane
Bühler und Andrea Steinle, Songs und
Leseproben von Hildegard Knef, einer
ungewöhnlichen Frau ihrer Zeit.
Eine ungewöhnliche Vita zeichnet auch die
Ethnologin und Hochschullehrerin
Prof. Dr. Susanne Schröter aus, die in diesem
Rahmen aus ihrem Leben erzählt.
„WIR NEHMEN (UNS) PLATZ FÜR…!“
Rathaus Foyer links 16:15 Uhr
Vernissage der Ausstellung
„WIR NEHMEN UNS PLATZ!“
Künstlerinnen aus Wiesbaden und der Region
präsentieren ihre Arbeiten zum diesjährigen
Motto. Mit ihrem eigenen – künstlerischen Blick interpretieren sie das Thema mit
verschiedenen Techniken, dieses Jahr im
Schwerpunkt der Fotografie.
Ein oder mehrere Stühle in Rosa oder Pink
sind der Mittelpunkt für die unterschiedlichen
Statements der beteiligten Mädchen- und
Fraueneinrichtungen zum diesjährigen Motto.
Erika Glanzer und Tina Bender („fotoristisch“)
haben die Bilder fotografisch eingefangen und
präsentieren diese im Rahmen der Ausstellung.
Ausstellungsdauer bis 24.03.2015
Ausstellungsdauer bis 26.03.2015
Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag
03. März 15:30–17:00 Uhr
In der Markstraße und am Schlossplatz
PLATZ NEHMEN
FÜR FEMINISMUS
Eine Mitmachaktion des Mädchenarbeitskreises der Landeshauptstadt
Wiesbaden
Zwölf Stühle im öffentlichen Raum.
Passantinnen der Wiesbadener Innenstadt sind
eingeladen, sich an der Mitmachaktion „Platz
nehmen für Feminismus“ zu beteiligen.
Ein persönliches Statement einer jeden Frau/ eines jeden Mädchens
unterstreicht das symbolische
Besetzen der Stühle und bietet
Raum und Zeit, in einen Dialog
über Feminismus und seine
(alltägliche) Bedeutung zu treten.
Die vom Atelier „fotoristisch“ festgehaltenen Impressionen der Aktion werden im Rahmen der
Ausstellung am 08.März im Foyer des Rathauses
präsentiert.
Weitere Infos: Amt für Soziale Arbeit, Marie Modellatore Pedicini, Jugendzentrum Georg-Buch-Haus, Wellritzstraße 38, 65183 Wiesbaden, Tel. 0611 31- 3689
oder 31- 4629.
07. März 15:00
Frauengesundheitszentrum SIRONA e.V.
Schiersteiner Str. 21, 65187 Wiesbaden
WIR NEHMEN UNS RAUM
08. März & 12. März 17:30 Uhr
DER GROSSE TRIP – WILD
Marianne Wex: „Weibliche“ und „männliche“
Körpersprache als Folge patriarchalischer
Machtverhältnisse
Fotografien zur Körperhaltung von Frauen und
Männern aus den 1970er Jahren
USA 2014, 116 Min., Regie: Jean-Marc Vallée, Mit: Reese Witherspoon, Laura Dern, Thomas Sadoski
Die wahre Geschichte eines außergewöhnlichen
Abenteuers: Nach Jahren des ziellosen Umhertreibens, einer Heroinsucht und dem Ende ihrer Ehe, trifft Cheryl Strayed eine wagemutige
Entscheidung. Drei Monate lang begibt sie sich
auf einen Extremmarsch.
08. März
20:00 Uhr
BANDE DE FILLES
F 2014, 112 Minuten, französische Originalfassung mit
deutschen Untertiteln, Regie: Céline Sciamma
Mitreißendes Drama über eine quirlige Mädchenbande in der Pariser Vorstadt, die aus der engen
Welt voller Verbote und Grenzen ausbrechen will
und den Weg in die Unabhängigkeit sucht.
18. März
25. März
18:00–21:00 Uhr
Rathaus, Großer Festsaal
DAS GEHEIMNIS LÜFTEN –
TRANSPARENZ BEI ENTLOHNUNG,
TARIF, BONUS UND PRÄMIE
Kurzvorträge und Austausch an Gesprächstischen. Referenten: Bernhard Hogenschurz, Telekom AG, Frauke Ewert, VR-Leasing Gruppe,
Rosemarie Steinhage, BPW, Business and professional Women – Germany e.V., Waltraud Kratzenberg-Franke, EPD Büro Berlin
20. März 14:00–16:00 Uhr, Langgasse
Ausstellung im Frauengesundheitszentrum SIRONA e.V.
Filme zum Internationalen Frauentag
18. März
TRANSPARENZ –
SPIEL MIT OFFENEN KARTEN
Aktion zum Equal Pay Day
Veranstalterinnen: Frauenreferat der Landeshauptstadt
Wiesbaden, BPW Club Wiesbaden und Agentur für
Arbeit in Wiesbaden
Ort: Caligari FilmBühne, Marktplatz 9, Wiesbaden
Veranstalter: Kulturamt Wiesbaden
20:00 Uhr
22. März
19:30 Uhr
SEHNSUCHT NACH PARIS
20:00 Uhr
NIKI DE SAINT PHALLE – WER IST DAS
MONSTER, DU ODER ICH?
F 2013, 98 Min., Regie: Marc Fitoussi, Mit: Isabelle
Huppert, Jean-Pierre Darroussin, Michael Nyqvist, Pio
Marmaï
D 1995, 97 Min., Regie: Peter Schamoni, Mit: Niki de
Saint Phalle, Jean Tinguely, Bernhard Luginbühl, Laura Duke Condominas
Nach dem Auszug der Kinder wagt die Mittfünfzigerin Brigitte den Ausbruch aus der Ehe.
Unter dem Vorwand eines Arztbesuchs bricht
die attraktive Landfrau auf, um im pulsierenden
Paris ihren Alltag zu vergessen.
Der Film nähert sich biografisch der Kreativität
der französisch-amerikanischen Künstlerin Niki
de Saint Phalle, die mit ihren Nanas, den üppigen
bunten Frauenskulpturen, weltberühmt wurde.
Zu Gast am 25.3., 19:30 Uhr: Bascha Mika, Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau und Autorin, stellt
ihr Buch „Mutprobe“ vor, mit Diskussion (Filmbeginn
ca. 20.30 Uhr)
Zu Gast: Anja Jungclaus, Mitarbeiterin am Film.
WEITERE FILME:
MISS JULIE
Fr. 13.03., 17:00 Uhr, So. 15.03., 17:00 Uhr
CAFÉ OLYMPIQUE
So. 15.03., 12:00 Uhr (Frühstück: 11:00 Uhr)
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
415 KB
Tags
1/--Seiten
melden