close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GRÜNDERBERATUNG

EinbettenHerunterladen
 GRÜNDERBERATUNG Ziel: Die Beratung soll Gründern die Möglichkeit geben, einen optimalen Start einer Kryolipolyse-­‐
Praxis sicherzustellen, dabei die richtigen Entscheidungen im Vorwege zu treffen und eine optimale Ausrichtung und Strategie für ein individuelles Praxiskonzept zu ermöglichen. Nur wer am Anfang gut beraten ist, spart sich viel unnötigen Ärger und vermeidet es, Geld falsch zu investieren. Und kostenbewußtes Agieren ist ein wichtiger Faktor für Erfolg. Julie Fisahn hat alle wichtigen Erfahrungen seit Herbst 2013 gemacht, die für eine erfolgreiche Praxisgründung wichtig sind. Aus diesem Grund gibt sie dieses Wissen nun gerne weiter. Anmerkung: Die Schulung dient auch Menschen, die noch in einer ersten Planungs-­‐ und Ideenphase sind, aber noch nicht zu 100% klar darüber sind, eine Praxis auch wirklich zu gründen. Durch die Schulung können Sie sich selbst und Ihr Konzept nochmal prüfen, ob die Gründungsidee für Sie tatsächlich das richtige ist. Zertifikat: Über die gebuchte Schulung und das absolvierte Leistungsspektrum wird eine Bestätigung von KRYOVEDA ausgestellt, die dann z.B. bei Banken und anderen Institutionen (Gründerzuschuss der Agentur für Arbeit) vorgelegt werden kann! Das Leistungspaket: Folgende Leistungen umfasst das 10-­‐Punkte Leistungspaket: 1. Businessplan-­‐Beratung Themen: u.a. Investitionsbedarf, Beratung bis zum fertigen Plan auf der Basis eines ersten Entwurfes durch den Gründer; Zusendung Muster-­‐Businessplan; Bank-­‐
Tauglichkeits-­‐Check, Tipps für Bankkredite, alternative Investitionsformen sowie Preismodell für die eigene Praxis festlegen, ggfls. Wettbewerber-­‐Check. Zeitbedarf: 1,5 Std. 2. Geräte & Technik-­‐Beratung Themen: Welches Gerät empfiehlt es sich zu kaufen; Technische Erklärungen zu Kryolipolyse-­‐Geräten, Vor-­‐ und Nachteile-­‐Check der jeweiligen Geräte-­‐Anbieter; Was bei der Anschaffung eines Gerätes wichtig ist und beachtet werden sollte; Welche anderen Geräte sollte eine professionelle Praxis zusätzlich anschafffen, wie z.B. Waage. Zeitbedarf: 0,75 Std. 3. Location-­‐Beratung Themen: Was ist eine geeignete Location für eine erfolgreiche Praxis; individueller Lage-­‐Check, Praxisgröße, etc; angebundene Infrastruktur; Kooperations-­‐Modelle. Zeitbedarf: 0,75 Std. 4. Design-­‐Beratung Themen: u.a. Beratung für eine optimale Design-­‐Ausstattung je nach angestrebter Zielgruppe und gewünschter Praxis-­‐Corporate Identity: z.B. minimalistisch/innovativ, elegant/klassisch, verspielt/gemütlich etc. Zeitbedarf: 1,0 Std. 5. Service-­‐Beratung Themen: Was muss eine gute Kryolipolyse-­‐Praxis leisten, damit sie als Premium-­‐
Angebot wahrgenommen wird; welche konkreten Angebote sollte die Praxis in puncto ‚Service’ leisten; Tipps wie man auch mit schlankem Budget viel Wirkung erzielt. Zeitbedarf: 0,5 Std. 6. Timing-­‐Beratung Themen: Generelles Projekttiming bis zur Praxiseröffnung; Definition einzelner ‚Meilensteine’ und Tipps für ein gutes und stressfreies Projekttiming; Wann sollte was und in welcher Form passieren, damit der Start der Praxis gelingt und Definition möglicher Zeitprobleme und wie man sie vermeiden kann. Zeitbedarf: 0,5 Std. 7. Marketing-­‐Beratung Themen: alle Medien und Kommunikationskanäle werden vorgestellt und bewertet, incl. Google. Welche Werbe-­‐Maßnahmen empfehlen sich zum Start der Praxis sowie mittel-­‐ und langfristig? Konkreter Maßnahmencheck, damit kein Geld verschwendet wird. Tipps welche Maßnahmen bei ‚schlankem’ Budget am besten sind. Zeitbedarf: 1,75 Std. 8. Website/Google-­‐Beratung Themen: Gehört eigentlich inhaltlich zu ‚Marketing’, ist aber zu wichtig und ist deswegen hier ein eigener Punkt; Stil-­‐ und Funktions-­‐Check der angestrebten Website, Tipps für die Auswahl des Webdesigners und SEO/SEA-­‐Experten; auf Wunsch auch Preis-­‐Check bei vorliegenden Angeboten/Kostenvoranschlägen. Zeitbedarf: 0,75 Std. 9. Kundenbindungs-­‐Beratung Themen: u.a. Wie können Kunden an die Praxis gebunden werden bzw. wie können Kunden zu Multiplikatoren für die Praxis gemacht werden. Zeitbedarf: 0,5 Std. 10. Kooperations-­‐Beratung Themen: Welche Kooperationen mit anderen Gewerbetreibenden machen Sinn und können neue Kunden bringen. Welche Wege müssen dazu eingeschlagen werden, wie gewinnt man Partner und was muß man dafür tun. Zeitbedarf: 1,0 Std. Zeitaufwand für alle 10 Themen/Insgesamt: 9,0 Std. Die Zeitbedarfsangaben sind Richtwerte basierend auf Erfahrungen und können natürlich flexibel nach individueller Prioritätensetzung ausgerichtet werden. Bonus 1 für den Schulungsteilnehmer: Im Nachgang zur Schulung werden noch bis zu 10 offene Fragen per Mail durch Julie Fisahn persönlich beantwortet. Bonus 2 für den Schulungsteilnehmer: Übersendung von insgesamt 10 Checklisten per Mail nach der Schulung; 1 Liste pro Thema. Zeit/Schulungsmodus: Entweder persönliches Treffen in Berlin (1-­‐tägig, 10-­‐20 Uhr mit kleineren Pausen) oder telefonisch via Skype (3-­‐4 Sitzungen). Kosten/Zahlungsweise: 1.150 EUR zzgl. MwSt. (ganztätig, gemäß 10 Themen-­‐Angebot) Auf Wunsch können auch individuell zusammengestellte Themenpakete (die für den Interessenten am meisten Priorität besitzen) im Rahmen der Schulung behandelt werden. Zahlungsweise: per Überweisung; Zahlungseingang vor Schulungsbeginn. Auf Wunsch ist auch ein „kleineres“ Paket (entspricht ½ Tag) zum Preis von 600 EUR zzgl. Mwst. möglich. Auch hier kann der Interessent, die für ihn wichtigen Themen definieren. Zusatzangebot/Checklisten: Die 10 Checklisten (pro Thema eine Liste; rd. 40 Seiten insgesamt in Word/PDF, incl. Businessplan-­‐Muster) können auch separat (ohne Schulung) zum Preis von 399 EUR (zzgl. MwSt.) erworben werden. Für bereits ‚Vorinformierte’ (bereits Selbstständige, z.B. kosmetisch-­‐medizinischer Bereich) bieten die Checklisten eine wichtige Basis, um sich nochmal über die relevantesten Punkte zum Praxisstart klar zu werden, um Fehler zu vermeiden und um erfolgreich starten zu können. Die Checklisten ersetzen aber nicht die ‚Schulung’ (ganz-­‐ oder halbtägig), sondern sind nur eine ergänzendes Angebot. Bei der ganztägigen Schulung sind die Checklisten Teil des Leistungsangebotes und werden nicht gesondert in Rechnung gestellt. 
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
155 KB
Tags
1/--Seiten
melden