close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

KIRCHE UND LEBEN Fax Nr. 02361 582 88 57 - Kirche

EinbettenHerunterladen
KIRCHE UND LEBEN
Fax Nr. 02361 582 88 57
Nachrichten für die Ausgabe:
01. März 2015
Dekanat:
Beckum
Seelsorgeeinheit:
Ennigerloh
Pfarrei:
St. Margaretha Ostenfelde
2. Fastensonntag
Sonntag
10.30 Uhr
Sechswochengedächtnis für Bernhard Homann, Ehel. Karl und Gertrud van
Bergerem, Ehel. Josef und Elisabeth Schlotmann und Schwester Cherubina, Hermann Beste,
Ehel. Hermann und Anna Beste und Schwester Änne, Ehel. Else und Willi Quante, Winfried
Micheel und Ralf-Bernd Micheel und August und Elisabeth Ovelgönne, Hans Jürgen Meinhart,
„Vikar“ Josef Vanheiden (+1970)
Dienstag
19.00 Uhr
Abendlob
Mittwoch
19.00 Uhr
für unsere Kranken
Freitag
9.00 Uhr
Hochamt zum Herz-Jesu Freitag
15.30 Uhr
Weltgebetstag der Frauen aller Konfessionen in der Friedenskapelle
Pfarramt:
Tel. 7435 / Fax: 2632947
e-mail stmargaretha-ostenfelde@bistum-muenster.de
Pfarrbürozeiten:
dienstags 16.00 – 18.00 Uhr
mittwochs 9.00 – 11.30 Uhr
freitags
16.00 – 18.00 Uhr
Pfarrbücherei:
Öffnungszeiten:
sonntags
9.45 – 11.45 Uhr
donnerstags 16.00 – 17.00 Uhr
Messdienerplan
In dieser Woche dienen am Altar:
Sonntag
01.03.2015 10.30 Uhr
Gruppe 4
Jonas Deitert
Marius Wördemann
Nicolas Pohlmann
Lazare Kleigrewe
Simon Homann
Pascal Kleigrewe
Mittwoch
04.03.2015 19.00 Uhr
Gruppe a
Alexander Günnewig
Paul Timmerherm
Maximilian Linius
Michael Poppenborg
Luca Freitag
Paul Luca Reinke
Herz-Jesu-Freitag
Freitag
06.03.2015
9.00 Uhr
Herr Hubert Deitert Herr Ludwig Woste
Herr Bernhard Möllenhoff
Sonntag
08.03.2015
9.00 Uhr
Gruppe 5
Marius Hagemense
Robin Hagemense
Jonathan Kottenstedte
Lukas Voges
Matthias Osthues
Daniel Osthues
Sonderkollekte
Die Nachrichten und Bilder von den Auseinandersetzungen in der Ukraine und anderswo
bedrängen uns seit langem. Was ist los mit uns Menschen? Was für eine Welt tut sich da auf.
Nur wenige an den Fäden der Macht –und so unzählige Betroffene. „5,2 Millionen sind in
diesen Gebieten abgeschnitten vom Wasser, Lebensmitteln, Medikamenten, Heilmaterial.“
In unserer Seelsorgeeinheit folgen wir an diesem Sonntag, den 01. März einer Bitte von Caritas
international und halten eine Sonderkollekte für die Betroffenen.
Spenden – auch gegen Quittung – können Sie ebenfalls auf dem Pfarrbüro abgeben.
Abendlob
Am Dienstagabend um 19.00 Uhr ist wieder zu einem meditativen Abendlob mit Diakon
Sommer in unsere Kirche eingeladen; ein kurzes Innehalten im Zugehen auf Ostern mit
bedenkenswerten Texten, Gebeten, Psalmen und Liedern.
Krankenkommunion
Am Donnerstagnachmittag und Freitagsvormittag bringt der Pastor wieder die monatliche
Krankenkommunion. Wer sich – auch im Blick auf Ostern – noch einreihen möchte, den bitten
wir um kurzen Bescheid.
Firmung
Am 20., 21.und 22. Februar haben sich unsere 18 Firmlinge auf den Empfang des Sakramentes
vorbereitet. Die Firmung läutet die Phase des Erwachsenwerdens in der kirchlichen
Gemeinschaft ein. Firmare (latein) bedeutet: stärken, bestärken.
Die Firmfeier beginnt – dieses Mal in Westkirchen - am Samstag, den 07. März um 15.00 Uhr.
Auch unsere Young Voices wirken dabei mit.
Aus unserer Gemeinde werden gefirmt:
Boehm, Leona
Gronebergstraße
Bültermann, Jannik Colonstraße
Conrady, Esther
Homanns Kämpe
Deitert, Laura
Laumeiers Kamp
Günnewig, Nils
Zum Vele
Hilge, Jan-Philipp
Letter Weg
Horstmann, Carolin Pilatusberg
Kleigrewe, Kim
Laumeiers Kamp
Klostermann, André Am Geisterbach
Landwehr, Annika Am Schulplatz
Linnemann, Michaela Schürenbrink
Lückemeier, Marion Geistkamp 3
Marks, Julia
Pilatusberg
Nelling, Lena
Clemens-von-Nagel-Straße
Poppenborg, Johannes Grothuser Weg
Roer, Jennifer
Dorfstraße
Schmerling, Sophie Brink
Schoppmann, Merle Riecksweg
Am Freitag zuvor, den 06. März sind alle Firmlinge aus Westkirchen und Ostenfelde gemeinsam
zur Vorbereitung auf die Firmung und Üben des Ablaufs der Feier eingeladen. Sie treffen sich
dazu um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Laurentius Westkirchen.
Keine Kreuzwegandacht
Wegen des Weltgebetstages der Frauen an diesem Freitag fällt unsere Kreuzwegandacht aus.
Zum Weltgebetstag schreibt unsere Frauengemeinschaft:
Weltgebetstag
Am Freitag, 06.03.2015, feiern Menschen weltweit den Weltgebetstag der Frauen christlicher
Konfessionen. In Gemeinschaft mit der kfw Westkirchen und der Ev. Frauenhilfe WestkirchenOstenfelde ist die Betstunde um 15.30 Uhr in der Friedenskapelle in Ostenfelde, wozu alle herzlich
eingeladen sind.
Katholische Öffentliche Bücherei
St. Margaretha Ostenfelde
Auftakt im Jubiläumsjahr der Bücherei
In Ostenfelde gibt es in diesem Jahr einen weiteren Grund zum Feiern. Die Katholische Öffentliche
Bücherei St. Margaretha existiert in diesem Jahr 150 Jahre. Kinder der Grundschule besuchten
sozusagen im Nachbarhaus die Bücherei. Es ist schon eine lange Tradition, dass die Grundschüler sich
in der Bücherei umsehen und auch Bücher ausleihen. Die Ausleihe in diesem Jubiläumsjahr steht unter
dem Motto „Kinder, lest euch auf den Kirchturm“. Der Kirchturm ist ca. 50 m hoch. Für jedes Buch,
das die Kinder lesen, rechnen wir 10 cm. Es müssen also 500 Bücher gelesen werden, um die Höhe des
Turmes zu erreichen. Zum Buchsonntag wird dann überprüft, ob die Kinder ihr Ziel durch fleißiges
Lesen erreichen konnten.
Nächster Programmpunkt anlässlich des Jubiläums ist ein Empfang am Sonntag, den 22.März 2015
nach dem Gottesdienst im Pfarrheim. Hierzu werden ehemalige Mitarbeiterinnen der Büchereiteams
und Vertreterinnen und Vertreter der Kirchengemeinde eingeladen. Beate Mainka, Mitarbeiterin der
Fachstelle für Büchereiarbeit im Bistum Münster wird einen Fachvortrag halten. Im September ist eine
Lesung westfälischer Geschichten mit Brigitta Brand vom Bucheum Telgte eingeplant. Am Sonntag,
den 25.Oktober findet der diesjährige Buchsonntag statt. Für diesen Tag ist auch ein erweitertes
Programm für Kinder in Vorbereitung.
Ostenfelder, die noch Erinnerungen an die Arbeit der Bücherei aus den Jahren vor 1970 haben, werden
darum gebeten, sich bei den Mitarbeiterinnen der Bücherei oder auch bei Cäcilia Osthues, Tel.
02587/1673, zu melden, um ihr Wissen mitzuteilen.
Karnevalsfeier unserer Pfarrjugend, Messdiener und des Kinderchores
Am Freitag den 13.2. haben die Pfarrjugend, Messdiener und der Kinderchor im Pfarrheim Karneval
gefeiert. Einige Gruppenleiter und Leiterinnen hatten schon am Donnerstag das Pfarrheim für das Fest
vorbereitet und geschmückt. Unter dem Motto: Berufe, hatten die einzelnen Gruppen was vorbereitet.
Es begann mit der Gründung einer neuen Schule, in der dann eine Berufsberatung stattfand. Um den
Wissensstand der Schüler und Schülerinnen zu erfahren, wurde ein Quiz gemacht mit jeweils einer
Frage aus den Fächern Mathe, Kunst, Biologie, Chemie, Musik, Sport und Politik. Die Fragen wurden
Gruppenmäßig beantwortet und später ausgewertet. Weiter ging es mit den Ärzten und einem
Geschicklichkeitsquiz. Die Polizistinnen hatten einen Cup Song einstudiert. Danach gab es den Beruf
Chorleiterin und es wurde mit den kleinsten eine Chorprobe in Kurzfassung gemacht. Alleine sich
Chormäßig aufzustellen, wenn die Musik aufhört, war schon nicht so einfach. Alle hatten viel Spaß
dabei. Die Fußballer testeten das Wissen einiger Kandidaten. Die Zootiere waren den Wärterinnen
entlaufen und machten den Zooquiz. Die Tanzgruppe von Valerie zeigte ihren neusten Showtanz. Die
Putzfrauen traten als Topfschläger auf und machten gekonnt einige Rhythmen nach. Auch der Herr
Pastor ließ es sich nicht nehmen vorbei zuschauen. Unterbrochen wurde das Schulprogramm durch
eine Getränke- und Hotdog-pause. Immer wieder hallten Karnevalsraketen durch das Pfarrheim, die
mit Ostenfelde Helau endeten. Mehrere Polonaisen ließen die Stimmung auf den Höhepunkt steigen.
Den Ententanz konnte nachher jeder. Außerdem wurde mehrmals Macarena getanzt. Es standen noch
mehr Tänze auf dem Programm, aber die Zeit war wie im Flug vergangen. Ab 20.00 Uhr haben dann
alle Leiter als Team das Pfarrheim wieder in Normalzustand gebracht. Gegen 21.00 Uhr sind alle
zufrieden und geschafft nach Hause gefahren. Ein gelungenes Fest, obwohl mindestens 15 Kinder
krank waren. Für 2016 spricht nichts gegen eine Neuauflage.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
33 KB
Tags
1/--Seiten
melden