close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(PDF, ca. 9,1 MB) - Volkshochschule im Dreisamtal e.V.

EinbettenHerunterladen
www.vhs-dreisamtal.de
Volkshochschule
Dreisamtal e. V.
Neue Horizonte
Programm
März bis
August 2015
Buchenbach
Kirchzarten
Oberried
Stegen
St. Märgen
St. Peter
Energiekultur für eine lebenswerte Region.
ewk impuls ist die frisch ins Leben gerufene Initiative der ewk, die neue
eigene, aber auch externe sinnfällige Projekte vor Ort anstoßen soll.
ewk impuls fördert damit nachhaltige zukunftsfähige Konzepte, die die
Interessen und Bedürfnisse der Menschen vor Ort unterstützen, zum
Umweltschutz und zum bewussten Umgang mit Ressourcen beitragen
sowie eine regionale Relevanz haben.
Die Idee dabei ist, mit ewk impuls einen ersten entscheidenden Anschub –
„Impuls“ – zu geben, damit sich diese Projekte nach einer Startphase
selbstständig weiterentwickeln und tragen können.
Geben auch Sie Impulse: über Projektideen freuen wir uns.
Alle Infos finden Sie auch auf www.ewk-gmbh.de
Engagement
mit Herz und Verstand.
Ihre Energie- und Wasserversorgung aus Kirchzarten
www.ewk-gmbh.de • Telefon 07661 393 - 50
2
Volkshochschule
Dreisamtal e. V.
Liebe Interessierte, Freunde und treue Kursteilnehmende der VHS,
herzlich willkommen zum Frühjahr-/Sommersemester 2015. Es ist
frisch angerichtet: mit dem Duft der Wiesenblumen aus dem Titelblatt, der im übertragenen Sinn in Ihre Nasen strömt, möchten
wir Sie gerne mitnehmen auf eine Reise zu neuen Horizonten.
Lassen Sie sich inspirieren von unserem neuen Programm. Insgesamt 185 engagierte Dozentinnen und Dozenten unterbreiten
Ihnen ihre anspruchsvollen Angebote.
Besonders am Herzen liegt uns in diesem Jahr das Thema der
beruflichen Weiterbildung. In den Fachbereichen Sprachen sowie Beruf und Karriere haben wir uns mit einem kompetenten
Dozenten-Team neu aufgestellt, um hier vor Ort mit anspruchsvollen Bildungsangeboten die Entwicklung von Menschen in den
Unternehmen zu fördern, bzw. ihre Qualifikation und damit Ihre
Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Allerdings: in diesem Heft finden Sie nur einen kleinen Ausschnitt unserer Angebotspalette. Die meisten Kurse, Seminare und Workshops werden
fallbezogen und bedarfsorientiert auf die jeweiligen Wünsche der
Teilnehmer einzeln abgestimmt. Hierzu entwickeln wir mit Ihnen
konkrete Konzepte und Formate - vom "1 zu 1"- Coaching bis
zur mehrköpfigen Lerngruppe. Sie profitieren dabei von der örtlichen Nähe und individuellen Terminabsprachen. Die bisherigen
Rückmeldungen machen uns Mut, in dieser Richtung weiter zu
planen.
Neben „Ihrem“ Kurs finden Sie erneut eine Reihe von neuen Kursangeboten in allen Fachbereichen. Gerne beraten wir Sie - sprechen Sie uns an.
Geben Sie uns bitte auch Rückmeldung, wenn Sie etwas vermissen, wenn Sie Wünsche, Anregungen oder Grund zu Lob und
Tadel haben. Wir freuen uns, wenn wir für Sie die richtigen Angebote im Programm haben bzw. Ihren Wunschkurs darstellen
können.
Die VOLKSHOCHSCHULE DREISAMTAL e.V. ist eine gemeinnützige Einrichtung für Jugend- und Erwachsenenbildung,
ihre Arbeit ist überkonfessionell und überparteilich.
Die VHS Dreisamtal ist Mitglied
– des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg,
– der Kreisarbeitsgemeinschaft der Volkshochschulen des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald,
– des Arbeitskreises Berufliche Bildung an Volkshochschulen der Region Südlicher Oberrhein.
Die VHS Dreisamtal wird unterstützt von den Mitgliedern, den
Gemeinden Kirchzarten, Stegen, Buchenbach, Oberried, St.
Märgen und St. Peter und dem Land Baden-Württemberg.
Vorstand der VHS Dreisamtal:
Andreas Hall, Bürgermeister Kirchzarten
(1. Vorsitzender)
Siegfried Kuster, Bürgermeister Stegen
(Stellvertretender Vorsitzender)
Harald Robert Reinhard, Bürgermeister Buchenbach
Rudolf Schuler, Bürgermeister St. Peter
Manfred Kreutz, Bürgermeister St. Märgen
Klaus Vosberg, Bürgermeister Oberried
Maxi Glaser, Kirchzarten
Brigitte Bechler, Stegen
Ingrid Stäheli, Kirchzarten
Bis bald in Ihrer VHS!
Wir freuen uns auf Sie im neuen Semester.
Ihr Wolfgang Schulz
und das VHS-Team
Kirchzarten Kirchplatz 3
79199 Kirchzarten
Haupt- und
Geschäftsstelle
Leitung: Wolfgang Schulz
Geschäftsführender Leiter
info@vhs-dreisamtal.de
VHS-Team:Uta Geiger-Denzel
Gisela Schneider
Monika Seiler
Tel.: E-Mail: Konto: Internet: 07661/5821
anmeldung@vhs-dreisamtal.de
Sparkasse Hochschwarzwald
IBAN DE17680510040005000559
BIC SOLADES1HSW
www.vhs-dreisamtal.de
Geschäftszeiten: Uta Geiger-Denzel
Mo bis Fr
10:00 - 13:00 Uhr
Di und Do 15:00 - 18:00 Uhr
Gisela Schneider
Monika Seiler
3
Außenstellen
Stegen Leitung: Pierre Dömeland
Andreasstr. 9
79252 Stegen
Tel.: 07661/980890
E-Mail: stegen@vhs-dreisamtal.de
Konto: Sparkasse Hochschwarzwald
IBAN DE88680510040005000542
BIC SOLADES1HSW
Buchenbach Leitung: Petra Maier
Am Rainhof 44
79199 Kirchzarten-Burg
Tel.: 07661/905764
E-Mail: buchenbach@vhs-dreisamtal.de
Konto: Sparkasse Hochschwarzwald
IBAN DE92680510040005000567
BIC SOLADES1HSW
St. Peter
Leitung: Pierre Dömeland
Andreasstr. 9
79252 Stegen
Tel.: 07661/980890
E-Mail:stpeter@vhs-dreisamtal.de
Konto: Sparkasse Hochschwarzwald
IBAN DE26680510040005000591
BIC SOLADES1HSW
Oberried Leitung: Barbara Odrich-Rees
Rundweg 15
79254 Oberried
Tel.: 07602/9209013
E-Mail: oberried@vhs-dreisamtal.de
Konto: Sparkasse Hochschwarzwald
IBAN DE70680510040005000575
BIC SOLADES1HSW
St. Märgen Leitung: Eugen Rombach,
Roswitha Straub
Kronenmatte 1
79274 St. Märgen
Tel.: 07669/486
E-Mail: stmaergen@vhs-dreisamtal.de
Internet: www.vhs-st-maergen.de
Konto: Sparkasse Hochschwarzwald
IBAN DE48680510040005000583
BIC SOLADES1HSW
4
Anmeldung
... die rechtzeitige Anmeldung
sichert Ihre Teilnahme am Kurs
Online: www.vhs-dreisamtal.de
per Telefon: 07661-5821
per E-Mail: anmeldung@vhs-dreisamtal.de
per Post/persönlich: Schriftliche Anmeldung (siehe S. 7) ausfüllen,
ab mit der Post oder bei der VHS-Geschäftsstelle abgeben.
Ihre Kursgebühr zahlen Sie bitte mit der Anmeldung
• mit einer SEPA-Lastschriftmandatserteilung (siehe S. 7)
• per Überweisung (mit Anschrift, Kursnummer und Telefonnummer)
• in bar in der Geschäftsstelle
Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (s. Seite 128 und 129)
Ihre Anmeldung ist verbindlich und Sie erhalten
keine Bestätigung.
Sie werden von der VHS benachrichtigt, wenn
der Kurs belegt ist oder abgesagt werden muss.
5
MÄRZ
APRIL
MAI
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
14 18 123
9
10
11
12
13
14
1
2345678
9 101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
1 2 345
11
12
15 678910
45678910
19 16 13141516171819
20 11121314151617
17 20212223242526
21
18 27282930
18192021222324
22 25262728293031
JUNI
JULI
AUGUST
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
23
1234567
27
12345
31
1
2
24 8 9 10 11 12 13 14
28 67891011
12
32 3456789
25 15161718192021
29 13141516171819
33 10111213141516
26 22232425262728
30 20212223242526
34 17181920212223
27 2930
31
2728293031
35 24252627282930
36 31
Meine Notizen:
6
Ferientage
Volkshochschule Dreisamtal e.V. Telefon: 07661-5821
Kirchplatz 3
Email: anmeldung@vhs-dreisamtal.de
79199 Kirchzarten
www.vhs-dreisamtal.de
Volkshochschule
Dreisamtal e. V.
1 Kurs-Nr.Kurstitel
Gebühr
2
Kurs-Nr.Kurstitel
Gebühr
3
Kurs-Nr.
Gebühr Kurstitel
Kursteilnehmer/in
Vorname
Nachname
Straße
PLZ, Ort
Telefon tagsüber
Mobil E-Mail
Geburtstag
Geschlecht
männlich
weiblich
Einzugsermächtigung
Erteilung einer Lastschriftermächtigung und eines SEPA-Lastschriftmandates
1. Einzugsermächtigung
Ich/wir ermächtige(n) die Volkshochschule Dreisamtal e. V. widerruflich, die von mir/uns - auch bei zukünftigen Kursbuchungen - zu
entrichtenden Zahlungen bei Fälligkeit zu Lasten meines/unseres u. a. Kontos einzuziehen. Mir/Uns ist bekannt, dass bei Rückbelastung mangels
Deckung oder aus anderen Gründen das Einzugsverfahren automatisch gelöscht wird und es für den weiteren Einzug vom Konto einer erneuten
Einzugsermächtigung bedarf.
2. SEPA-Lastschriftmandat
Ich/wir ermächtige(n) die Volkshochschule Dreisamtal e. V., Zahlungen von meinem/unseren u. a. Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich
weise(n) ich/wir mein/unser Kreditinstitut an, die von der Volkshochschule Dreisamtal e. V. auf mein/unser Konto gezogenen Lastschriften
einzulösen. Hinweis: Ich/Wir kann/können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten
Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit dem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
Konto-Nr.BLZ
IBAN
BIC
Bezeichnung des Kreditinstituts
Wenn mein/unser Konto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Instituts keine Verpflichtung zur Einlösung.
Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen. Bei eventuellen Erstattungen bin ich/ sind wir einverstanden, dass das
angegebene Konto auch hierfür verwendet wird. Die Abbuchung der Kursgebühren erfolgt zum jeweiligen Kursbeginn.
Gläubiger-Identifikation-Nr. DE34ZZZ00001032989 Volkshochschule Dreisamtal e. V. in 79199 Kirchzarten
Diese Einzugsermächtigung und dieses SEPA-Lastschriftmandat gilt (auch) für Zahlungsverpflichtungen von:
Vorname
Nachname
Straße
PLZ, Ort
Ort, Datum, Unterschrift(en)
7
8
Kursangebote nach Fachbereichen
Gesellschaft und Leben
1
S. 25 - 33 Kultur
2
S. 38 - 61 Gesundheit und Fitness
3
S. 62 - 75
Sprachen
4
S. 76 - 92 Beruf und Karriere
5
S. 94 - 96
Schule und Abschlüsse
6
S. 9 - 22 vhs Dreisamtal
S. 101 - 111 Außenstellen
Außenstellen
Kinder und Jugendliche
S. 112
9
Gesundheitswandern
Golf-Schnuppern
Wochenende und
Anfänger-Kurs
Seite 39
Seite 38
Abenteuer
PHILOSOPHIE
Seite 11
NEU
Druckunterlagen
mit
ADOBE InDesign CS6
gestalten
Seite 80
im Programm
sowie 46
weitere Angebote
Reiseerlebnis 2015:
Rumänien
Seite 13
Triggerpoint
Faszientraining
Seite 54
Schauspielgruppe
der VHS
Seite 25
10
Kochkurs:
Badisches Menue
Seite 57
Gesellschaft und Leben
Von der Idee zum Kurzfilm - Einführung
In diesem Vortrag werden Interessenten, die Lust haben einen Kurzfilm zu realisieren, über den Anfängerkurs „digitales Filmen“ informiert. Weitere Information siehe Kurs Z10144-K. Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Anmeldeschluss ist am 13.04.15.
Gero Eggers
Z10143-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 2
Do, 16.04.15, 20.00 - 21.30 Uhr, gebührenfrei
Von der Idee zum Kurzfilm
Dieser Kurs richtet sich an Freunde des digitalen Filmens, die Lust
haben, einen Kurzfilm zu realisieren. Insbesondere wollen wir auch
Unerfahrene ansprechen. Ziel ist es, grundlegende Fertigkeiten zur
Realisierung eines Kurzfilms praktisch zu vermitteln. Schrittweise
werden Sie in die Aufgabenstellungen eingeführt und erarbeiten
im Team - auch anhand eigener Vorstellungen - die jeweiligen Lösungsmöglichkeiten. Grundsätzlich ist jedes Genre möglich. Hier sind
Ihren Ideen kaum Grenzen gesetzt. Keine Berücksichtigung finden
jedoch Dokumentarfilme und die Verarbeitung von klassischen Familien- oder Urlaubsvideos.
Mögliche Themenstellungen sind: 1. Idee und Drehbuch - Exposé,
Treatment, Drehbuch im Überblick, Figuren, Motive, Konflikte - die
Dramaturgie. 2. Visuelle Auflösung, Darstellung von Dialog, Raumänderung - Bildausschnitte, Kamerabewegung und Perspektiven
-das Storyboard. 3. Organisation: -Drehplan, Setplan, Drehgenehmigungen, -Budgetplanung, Material, Requisiten, -Darsteller, Casting,
Abtretung von Bildrechten. 4. Dreharbeiten: -Regie, Kontinuität,
- das Drehteam, - Kamera, Ton - die Technik. 5. Postproduktion:
-Schnitt, -Ton, Effekte, -Export, Plattformen, Wettbewerbe. Insgesamt 5 Einheiten á 2 Stunden.
1
Kulturgeschichte
Malerei der 1930 - 1950er Jahre
Die Maler-Beispiele der 1920 - 1930er Jahre im Stil der „Neuen
Sachlichkeit“ hat etwas länger gedauert als vermutet. Daher wird
die Malerei der 1930-1950er Jahre als Thema in einem neuen Kurs
fortgesetzt.
Es wird die offizielle Malerei im III. Reich vorgestellt, anschließend
im Gegensatz dazu die damals als „Entartete Kunst“ bezeichnete,
verbotene und diffamierend ausgestellte Malerei. Der Umgang mit
Raubkunst, Kriegs-Beutekunst wird aufgezeigt. Der Wunsch des
„Führers“, ein riesiges deutsches Museum in Linz aufzubauen, das
Verstecken der Bilder vor den Kriegszerstörungen, das Auffinden
nach dem Krieg wird zur spannenden Geschichte. Zum Abschluss
wird vorgestellt, welchen Weg die europäische Malerei nach 1945
„im Westen“ beschritten hat. Sehr informativ, aber auch unterhaltsam setzt Wolfram Zimmer in digitalen Bildvorträgen seine kunstgeschichtliche Reihe fort. Neueinsteiger sind herzlich willkommen!
Wolfram Zimmer
Z10145-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 3
Mi, 25.03., Mi, 15.04., Mi, 29.04., Mi, 13.05. und Mi, 27.05.15 jeweils von 10.00 - 12.00 Uhr, 5 Termine, 46 €
ABENTEUER PHILOSOPHIE
Gero Eggers
Z10144-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 2
Do, ab 23.04.15, 20.15 - 22.15 Uhr, 5 Termine, 49 €
„Die wahren Abenteuer sind im Kopf,
und sind sie nicht im Kopf,
dann sind sie nirgendwo.“
André Heller
Immer mehr Menschen lassen sich vom „Abenteuer Philosophie“
faszinieren. Ist das Zufall? Eine Mode? Ein Trend? Steckt dahinter
vielleicht eine Sehnsucht nach einem Denken, das über das Rechnen
und Vergewissern hinausgeht, vielleicht auch nach einem gemeinsamen Denken, einem Gedanken - Austausch?
Einem solchen Denken, das sich an dem Vorgehen von Sokrates,
dem „Erfinder“ der (abendländischen) Philosophie, orientiert, soll
mit diesem Angebot Raum gegeben werden. Nach einem einführenden Impulsvortrag bestimmen die Beiträge der Teilnehmerinnen und
Teilnehmer den Verlauf der Diskussion.
Gero Eggers
Lehrer am Gymnasium für die Fächer Deutsch und Englisch
sowie Betreuer einer Film AG.
Seit dem Studium drehe ich Kurzfilme und finde es verblüffend,
welche Möglichkeiten Film als Ausdrucksmedium bietet:
bei jedem Produktionsschritt transformiert sich
die ursprüngliche Idee und das Motiv des Urhebers.
Eine Kommunikation also, die insbesondere durch
Teamwork sein Eigenleben entwickelt.
Impulsvortrag und Moderation: Wulf Schmidt
Es werden 3 Abende, jeweils montags, angeboten, die voneinander
unabhängig sind und jeweils 2 Stunden dauern.
Anmeldung unbedingt erforderlich.
11
Gesellschaft und Leben
Toleranz? Selbstverständlich! Aber welche?
1
Was ist das Maß der Zeit?
Nehmen wir Zeit nur noch als Beschleunigung wahr? Vernichtet
der Beschleunigungszwang der Leistungs- und Konsumgesellschaft
die Lebenszeit? Ist Freizeit wirklich freie Zeit? Hat das „Arbeitstier“
Mensch keine Zeit mehr für die Muße? Ist Muße notwendig, um
denken zu können? Bedarf es einer Entschleunigung? Was heißt das
und wie ist sie zu erreichen? Hier steigen Sie ein in ihr persönliches
Zeit-Empfinden. Gönnen Sie sich die 2 Stunden und Sie erleben
auch „Ihre“ Zeit aus einer neuen Perspektive.
Wulf Schmidt
Z10811-K, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Raum Dunant
Mo, 09.03.15, 19.00 - 21.00 Uhr, 9 €
Anmeldschluß am 03.03.15
In unserer multikulturellen Gesellschaft ist Toleranz unverzichtbar.
Jedoch meinen nicht alle, die das Wort im Munde führen, dasselbe.
Welchen verschiedenen Konzeptionen von Toleranz begegnen wir
und welche Bedeutung haben sie? Ist die Forderung nach Toleranz
eine Folge von moralischer Ratlosigkeit oder stellt Toleranz einen
Grundwert des sozialen Lebens dar? Gibt es Grenzen der Toleranz
und wie sind sie zu erkennen? Begeben Sie sich zusammen mit dem
Dozenten auf eine Reise durch die heutige Gesellschaft, die sich aktuell auf neue, große Herausforderungen einstellt.
Wulf Schmidt
Z10813-K, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Raum Dunant
Mo, 11.05.15, 19.00 - 21.00 Uhr, 9 €
Anmeldschluß am 06.05.15
Einladung zum Philosophieren
Hier entstehen Gespräche zwischen „Freunden der Weisheit“ - auch
ohne Vorbildung. Der Kurs richtet sich an alle, die an einer breit
gefächerten Einführung in die Philosophie interessiert sind. Diese
Ausflüge sollten in unserem Alltag anwendbar werden und uns helfen, uns darin zu orientieren. 14tägig bietet sich die Möglichkeit,
in einer angenehm lockeren Atmosphäre zu hören, nachzudenken
und sich auszutauschen. Dabei sollen charakteristische Tendenzen
unserer Zeit philosophisch erörtert werden, z.B. Informationsflut und
Sinnverlust, die Sehnsucht nach dem Glück, neue Langsamkeit und
„well-being“. Themenwünsche der Teilnehmer werden gerne berücksichtigt. Alle, die die Anstrengung des Denkens nicht scheuen sind
herzlich willkommen! Geeignete Texte werden ca. 1 Woche vor dem
jeweiligen Termin per email verschickt.
Wulf Schmidt
Dr. Michael Frey
Z10814-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Mi, 11.03., 25.03., 15.04.,29.04., 13.05. und 10.06.15, jeweils von
19.00 -20.30 Uhr, 6 Termine, 45 €
Anmeldschluß am 06.03.15
Geboren 1942, verheiratet, 4 Kinder, 8 Enkelkinder, lebt seit
1970 in Friedenweiler. Er war bis 2008 Gymnasiallehrer am
Kreisgymnasium Hochschwarzwald. Heute ist er Regisseur
und Autor von Theaterstücken für Laientheater,
Moderator von Philosophischen Cafés, Rezitator,
Vorsitzender der Lebenshilfe Südschwarzwald e.V.
sowie Hobby-Landwirt
Müssen wir „Arbeit“ neu erfinden?
Viele Menschen suchen Arbeit, viele Menschen fliehen vor der Arbeit.
Einerseits gibt es zu wenig und immer weniger Arbeit, andererseits
zu wenig Arbeiter. Woran liegt das? Was verstehen wir heute unter
„Arbeit“? Arbeiten wir oder funktionieren wir nur noch? Ist die Unterscheidung zwischen „arbeiten“ und „herstellen“ noch gültig? Ist
Arbeit eine Krankheit, von der wir geheilt werden sollten, oder eine
Arznei, die uns gesund zu machen imstande ist? Hat Arbeit eine
Zukunft - und wenn ja, welche? In diesem Diskurs werden Sie erkennen, was Arbeit für Sie konkret bedeutet und möglicherweise auch,
ob Sie das „richtige Maß“ davon gefunden haben.
Wulf Schmidt
Z10812-K, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Raum Dunant
Mo, 13.04.15, 19.00 - 21.00 Uhr, 9 €
Anmeldschluß am 08.04.15
12
Dr. Michael Frey
Philosophie (Promotionsfach) und Alte Geschichte möchte
ich auch eher unerfahrenen Zeitgenossen näher bringen.
Unsere Gesprächsrunden sind in jedem Fall
horizont-erweiternd.
Gesellschaft und Leben
Reisen
Reiseerlebnis mit der VHS Dreisamtal
1
Peru, Bolivien & Chile - entlang der Panamericana nach Süden!
Zurück von einer erlebnisreichen Reise sind 18 Teilnehmer der VHS
Dreisamtal.
Ab Lima ging es vorbei an den Ballestas Inseln, der Oase Huacachina und den mysteriösen Nazca-Linien. Vor dem Besuch der
„weißen Stadt... „ Arequipa stand eine Fahrt in den Colca Canyon auf dem Reiseprogramm, wo die Reiseteilnehmer Kondore
aus nächster Nähe beobachten konnten. Ein Höhepunkt dieser
Reise war im Anschluss sicherlich das Gebiet rund um die Stadt
Cuzco, von wo aus die Reisenden die Ruinenstadt Machu Picchu
Einige Fotos dieser Reise sehen Sie auf der Homepage der Volkshochschule Dreisamtal in St. Märgen www.vhs-st-maergen.de (auf
das Gruppenfoto klicken).
Fotos:
Eugen Rombach, Bernard Cazautet
Karpaten, Klöster und Kirchenburgen in Rumänien
15-tägiges Reiseerlebnis
Nach wie vor ist Rumänien ein Geheimtipp. Wahre Bilderbuchdörfer,
Landbewohner auf Pferdekarren inmitten von waldreichen Karpatenhöhen, bunt bemalten Moldauklöstern und imposanten Kirchenburgen, die zum Weltkulturerbe gehören, sind genau das Richtige
für Reiseschatzsucher. Wir gehen der Legende um Graf Dracula nach,
pirschen uns an die Wölfe und Bären der Karpaten heran, wandern
von Kloster zu Kloster, genießen die rumänische Küche und Gastfreundschaft, entdecken die verborgene Schönheit kleinerer Städte
und erleben die einstige europäische Kulturhauptstadt: Hermannstadt/Sibiu.
Die Übernachtungen erfolgen in einfachen familiären Pensionen und
Gästehäusern mit lokaler Atmosphäre sowie in Hotels der Mittelklasse.
Eugen Rombach
Z11032-M, Reisetermin vom Fr, 04.7. bis Fr, 18.7.15
Diese Reise bieten wir in Zusammenarbeit mit Wikinger Reisen an.
Es gelten die Reisebedingungen von Wikinger Reisen GmbH. Ausführliche Informationen für diese Reise und Anmeldung bei der
besuchten. Die Inkas erbauten diese Stadt im 15. Jahrhundert Volkshochschule in St. Märgen, Tel.: 0761-2025100 und auf www.
in 2.360 m Höhe auf einem Bergrücken in den Anden. Auf ei- vhs-st.-maergen.de
ner begeisternden Wanderung folgten wir den alten Inka-Pfaden. Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: bei 12 - 15 TN: 1.470 €,
Eine weiteres Highlight dieser Reise war eine Übernachtung bei 16 - 17 TN: 1.395 € und bei 18 - 22 TN 1.330 €, EZ-Zuschlag
bei einer Bauernfamilie am Titicacasee sowie eine Bootsfahrt 220 €, max. 22 TN
zu den Uros (eine ethnische Gruppe) auf einer Schilfbootinsel.
Danach ging es nach Bolivien, wo die Reisenden neben La Paz, der
Hauptstadt des Landes, in Geländefahrzeugen die bizarre Salzwüste
durchquerten.
Das dritte Land dieser 24-tägigen Reise war Chile mit der riesigen
Atacama-Wüste, den Hochlandlagunen und Geysiren sowie der modernen Hauptstadt Santiago de Chile.
Einhellige Meinung der Teilnehmer: eine perfekt organisierte Reise!
…lass Dich beraten!
Denn wir kennen
unsere Bücher.
ortal!
ser Internetp
Nutzen Sie un
de
www.ki-buch.
Saltzwüste Atacama Bolivien
13
Freiburger Str. 6
79199 Kirchzarten · Tel.: 07661 2164
© Dreisam Druck, Kirchzarten; Bild: fotolia.de
Was denkst Du, wo ich
meine Bücher finde?
Gesellschaft und Leben
Der Taubergießen im Frühling - Exkursion mit
Bootsfahrt
1
Vorankündigung
Magische Orte: Laos, Kambodscha und Thailand 23-tägiges Reiseerlebnis
Die blühenden Orchideenwiesen und die vielfältige Vogelwelt des bekannten Naturschutzgebietes stehen im Mittelpunkt der Exkursion.
Bunte Blumenwiesen und feuchter Auwald kennzeichnen das Gebiet
als ein Relikt aus einer vergangenen Zeit, als der Mensch die Natur
noch mehr sich selbst überließ als heute. Das Naturschutzgebiet wird
bei einem etwa 8 km langen Fußmarsch erkundet. Ein besonderer
Höhepunkt der Exkursion ist die ca. zweistündige Kahnfahrt mit dem
Fischernachen durch stille Altwässer mit urwaldähnlichem Charakter
und entlang eines Flüsschens in der weitläufigen Auenlandschaft.
Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Fotoapparat und Fernglas sowie
ein Vesper und etwas zum Trinken. In der Gebühr enthalten sind die
Kahnfahrt, nicht aber die Fahrtkosten. Fahrt mit Privat-Pkw, evtl.
ergeben sich Mitfahrgelegenheiten.
Dr. Frank Hohlfeld
Z11122-ME, Treffpunkt: Kirchzarten, Bahnhof
So, 10.05.15, 09.00 - 18.00 Uhr, 38 €
Wanderung ins Quellgebiet
In Zusammenarbeit mit der EWK Kirchzarten laden wir ein zur
Exkursion:
Vielfältige Landschaften, quirlige Metropolen, zahlreiche kulturelle
Highlights und die Liebenswürdigkeit der Menschen dieser Region
erwarten uns auf der Reise. Bei unseren Besuchen weltberühmter
Kulturstätten wie z. B. den grandiosen Tempelanlagen von Angkor
begeben wir uns auf eine Zeitreise in die Vergangenheit der sagenhaften Khmer-Reiche. Wir erleben eine märchenhafte Atmosphäre
und fernöstliche Momente der Ruhe, während wir Schätze aus schon
lang versunkenen Welten bestaunen. Wie könnte man eine solche
Reise besser ausklingen lassen als mit einigen Tagen Entspannung
am thailändischen Traumstrand!
Eugen Rombach
Z11031-M, Treffpunkt auf Anfrage
Diese Reise bieten wir in Zusammenarbeit mit Wikinger Reisen an. Es
gelten die Reisebedingungen von Wikinger Reisen GmbH. Ausführliche Informationen für diese Reise und Anmeldung bei der Volkshochschule in St. Märgen, Tel. 0761- 2025 100 und auf www.vhs-stmaergen.de; Reisetermin: Februar 2016, Preis:, 3298 €
Wasser gibt es ja genug, könnte man meinen: Der größte Teil der
Erdoberfläche - 71 Prozent! - ist von Wasser bedeckt. Allerdings besteht das Allermeiste aus Salzwasser in den Meeren. Nur 3,5 Prozent des irdischen Wassers sind Süßwasser. Die Bereitstellung von
unbedenklichem, reinem Trinkwasser stellt daher eine der größten
Herausforderungen der Menschheit dar - eine Herausforderung, der
sich beispielsweise bei der Energie- und Wasserversorgung Kirchzarten GmbH (EWK) Tag für Tag zwei Wassermeister stellen, die
dank ihrer Arbeit rund 2.000 Wasserhausanschlüsse täglich mit etwa
1.200 Kubikmeter Frischwasser versorgen. Woher kommt das Wasser, das in Kirchzarten sauber und frisch aus den Hähnen sprudelt?
Dieser Frage geht eine Wanderung ins Kleislewald-Quellgebiet im
oberen Zastlertal am Feldberg nach - hier liegen nämlich die Quellen
der Frischwasserversorgung von Kirchzarten. Die EWK, in Kooperation mit der VHS, erläutert dabei, wie das Wasser zum heimischen
Wasserhahn gelangt. Wer also wissen will, wo das heimische Wasser herkommt, welche Aufgaben ein Quellenbauer hat, wie lange es
dauert, eine Quelle zu fassen und ans Wassernetz anzuschließen, der
sollte sich diesen Termin vormerken. Um 14 Uhr startet beim Kirchzartener Schulzentrum an der Buswendeschleife die „Wasserwanderung“. Dabei geht es zunächst mit dem Bus zum Stollenbacher Hof;
von dort wandern die Teilnehmer der Exkursion unter fachkundiger
Führung von EWK-Wassermeister Edwin Schwär durch das Kleislewald-Quellgebiet über das Antonius-Häusle zum Altenvogtshof, wo
die EWK zu einem kleinen Vesper einlädt. Die reine Gehzeit beträgt
rund zwei Stunden, die Rückkehr, die bis 18 Uhr geplant ist, wird
organisiert. Bitte an gutes Schuhwerk denken. Anmeldung unbedingt erforderlich über die VHS Dreisamtal unter Tel. 07661-5821
oder direkt bei der EWK unter Tel. 07661-39350 oder info-ewk@
kirchzarten.de. (begrenzte Teilnehmerzahl)
Edwin Schwär
Z11123-KE, Treffpunkt: Kirchzarten, Schulzentrum, Buswendeschleife
Sa, 09.05.15, 14.00 - 18.00 Uhr, gebührenfrei
14
Gesellschaft und Leben
Führung durch das Klostermuseum in St. Märgen
In einem Teil der ehemaligen barocken Anlage des Augustinerchorherrenstifts von St. Märgen ist das Kloster- Museum untergebracht.
1
KlosterMuseum
St. Märgen
Das KlosterMuseum in St. Märgen
bietet seinen Besuchern einen breiten
Querschnitt durch die wichtigsten
Themen die den Schwarzwald in
vergangenen Jahren prägten.
KlosterMuseum St. Märgen
Rathausplatz 1
D-79274 St. Märgen
Tel.: +49 (0)7652 1206-8390
www.kloster-museum.de
Landschaft - Kunst - Uhrengeschichte
Das Geheimnis am Schauinsland - Besichtigung des
Oberrieder Kultur-Stollens
Auf St. Märgen bezogene Sammlungsbereiche sind so präsentiert,
dass sie dem Ortsansässigen und dem Urlauber, dem Laien wie dem
Spezialisten einen Einblick in die frühere Lebenswelt der Menschen
auf dem Wald vermitteln. Die Schwarzwälder Uhr, ihre Entstehung,
Geschichte, Technik und Verbreitung in viele Länder der Erde - von
St. Märgen aus - nimmt dabei den größten Platz ein.
Josef Saier
Z11124-KE, St. Märgen, Eingang Klostermuseum
Do, 23.04.15, 18.00 - 19.30 Uhr, Erwachsene 3 €, Kinder 2 €, Familien 7 €
Die Wenigsten wissen es: der ehemalige Barbarastollen in Hörnegrund wurde von 1970 - 1974 zum Zentralen Bergungsort der
Bundesrepublik Deutschland (ZBO) ausgebaut. Dort lagern über
25.000 km Sicherungsfilme von national wertvollem Archiv- und
Bibliotheksgut. Er ist das größte Mikrofilmarchiv Europas. Wir freuen uns, dass das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe den ZBO exclusiv für uns öffnet und einen Einblick in das
unterirdische Mikrofilmarchiv gibt - das Ganze unter fachkundiger
Leitung der verantwortlichen Bundesarchivare.
Bitte mitbringen: Warme Kleidung (im Stollen herrscht eine hohe
Luftfeuchtigkeit von rd. 70% und eine Temperatur von nur ca.10°C)
und festes Schuhwerk.
Lothar Porwich
Z11125-KE, Treffpunkt: Oberried, Parkplatz beim Kloster/Rathaus
Oberried
Do, 21.05.15, 17.30 Uhr am Treffpunkt Parkplatz Rathaus/Kloster
Oberried. Mit einer begrenzten Zahl von Fahrzeugen fahren wir dann
gemeinsam zum Stollen. Erwachsene 3 €, Kinder 2 €, Familien 7 €
15
Gesellschaft und Leben
1
CEGO für Zugzogene, Riigschmeckte und Anfänger
CEGO ist ein traditionell-badisches Kartenspiel, das mit tarockähnlichen Karten von den Schwarzwäldern vorwiegend an den langen
Winterabenden gespielt wird - üblicherweise mit 4 Spielern nach
welche Varianten bei Holzstubben und Krüppelhölzern aber auch bei
Stroh möglich sind, wo Pilzmycel als Körnersubstrat oder Impfdübel
erhältlich ist, wie viel Körnerbrut oder Impfdübel zum Beimpfen Sie
benötigen und was dabei zu beachten ist. Ebenso, welche Werkzeuge sie benötigen und was sie grundlegendes beachten müssen,
um in den Genuss eigener Pilze zu kommen.
Der Materialkostenanteil beläuft sich auf 5 - 10 €/ TN, je nach Anzahl der Teilnehmer und wird im Kurs separat abgerechnet. Hier ist
eine Holzstubbe, ein Krüppelholz oder ein Topf / Kiste Stroh-Substrat jeweils beimpft mit Pilzmycel zum Mitnehmen inbegriffen.
Anmeldeschluss: Fr, 02.04.15
Markus Schäfer
Z11154-B, Buchenbach - Ibental, Jägerhofsäge Heizler
Fr, 17.04.15, 14.00 - 17.00 Uhr, 16 €
Permakultur, ein Weg zur Heilung von Mensch und
Natur
Permakultur kommt von „permanent agriculture“ („dauerhafte
Landwirtschaft“) und ist bekannt aus den Bereichen Gartenbau und
Landwirtschaft. In ihren Grundlagen geht sie aber weit darüber hinaus und beschäftigt sich mit Beobachtungen, wie Leben sich entwickelt, entfaltet und erhält; eben Permakultur = Kreislaufwirtschaft
= dauerhafte Landbewirtschaftung. Permakultur ist heute auf alle
Lebensbereiche anwendbar, wie Politik, Spiritualität und Gesundheit.
Regeln, die an Skat erinnern. Allerdings ist CEGO deutlich variantenreicher und das Glückselement ist stärker ausgeprägt. Gespielt
wird mit 54 CEGO-Karten, bestehend aus 22 Trümpfen, 16 Bildern
und 16 Leeren, was allein das Betrachten der Karten schon sehr reizvoll macht. Sechs erfahrene CEGO-Spieler haben sich bereit erklärt,
den „Riigschmeckten“ (Zugezogenen), den Einheimischen sowie allen Interessierten eine Einführung in das komplexe Regelwerk zu
geben sowie erste Schritte in der Spielpraxis zu begleiten. Im Kurs
wird nach den Hochschwarzwälder Regeln gespielt. Lassen Sie sich
in geselliger Runde vom CEGO-Virus infizieren und dem Geist von
„Gschties, Mond und Geis“!
Lothar Assmann/Klaus Birkenmeier/Gerhard Heizmann/Hermann
Koop/Egon Schlegel/Wolfgang Schulz
Z11131-K, Kirchzarten-Burg, Gasthaus Birke, Nebenzimmer
Do, ab 12.03.15, 19.00 - 20.30 Uhr, 6 Termine, 38 €
Pilze und Kulturpilzzucht für den Hausgebrauch Vortrag
In diesem Vortrag lernen Sie Grundlegendes über Pilze kennen und
welche oft verkannte Rolle sie in unserem Leben spielen. Sie erhalten
das theoretische Wissen, wie Sie selbst Kulturpilze auf Stroh, Holzstämmen, Substrat in Ihrem eigenen Garten, auf dem Balkon oder
Keller für den Hausgebrauch auf einfache Weise züchten können.
Anmeldeschluss: Fr, 27.03.15
Markus Schäfer
Z11153-BV, Buchenbach - Ibental, Jägerhofsäge Heizler
Mi, 01.04.15, 19.30 - 21.30 Uhr, 8 €
In diesem Vortrag werden Sie Vieles über die Gestaltungsprinzipien
und Werkzeuge der Permakultur erfahren und die vielen Möglichkeiten - im Großen, wie im Kleinen - anhand von Projekten von
2008 bis heute in Bildern erleben. Kommen Sie mit auf eine Reise
in eine lebens- und liebenswerte Zukunft für alle Lebewesen auf
unserem blauen Planeten.
Anmeldeschluss: 25.03.2015
Markus Schäfer
Z11511-OV, Oberried, Klosterscheune, Ratsstube
Fr, 27.03.15 19.30 - 21.30 Uhr, 1 Termin, 10 €
Wetterbuchen - Exkursion am Schauinsland für Erwachsene
Pilze und Kulturpilzzucht für den Hausgebrauch Praxis Workshop
In diesem Workshop vermitteln wir Ihnen das Anlegen einer Kulturpilzzucht auf Holzstubben, Krüppelhölzern und Stroh. Sie erfahren,
Wer kennt sie nicht, diese schönen, bizarren, knorrigen Bäume oben
am Schauinsland. Alle nach Osten gebeugt, die Äste wild zerzaust
von unzähligen Stürmen und Wettern sind sie Zeugen längst vergangener Zeiten. Es gibt viel über diese Naturdenkmale zu erzählen.
Wir gehen durch das Naturschutzgebiet am Schauinsland zu den
16
Gesellschaft und Leben
ältesten Weid- und Wetterbuchen. Sie werden mit allen Sinnen erleben, welche Schätze die Jahrhunderte alte Tradition der Weidebewirtschaftung auch für die Zukunft birgt.
Bitte mitbringen: Kleiner Rucksack, Verpflegung, Foto, dem Wetter
angepasste Kleidung. Die Tour findet bei jedem Wetter statt! Rückfragen unter der Tel:07602-512.
Ursel Lorenz
Z11524-OE, Treffpunkt: Parkplatz der Bergstation der Schauinslandbahn
Di, 16.06.15, 18.00 - 20.00 Uhr, 20 €
Wetterbuchen - Exkursion am Schauinsland für
Kinder
Habt ihr sie auch schon gesehen? Diese krummen, nach Osten gebeugten, alten Wetterbuchen oben auf dem Schauinsland! Es gibt
sehr viel Interessantes und Wissenswertes über diese Bäume zu erzählen, z.B. was hat denn eigentlich die Kuh mit dem Baum zu tun?
Wie alt sind denn diese Wetterbuchen? Wieso heißen die „Wetterbuchen“? Wir machen eine kleine Wanderung im Naturschutzgebiet
am Schauinsland und ihr werdet staunen, was es alles zu sehen gibt.
1
Bitte mitbringen: Kleiner Rucksack, Verpflegung, Foto, dem Wetter
angepasste Kleidung. Die Tour findet bei jedem Wetter statt! Rückfragen unter der Tel:07602-512.
Ursel Lorenz
Z11525-OE, Treffpunkt: Parkplatz der Bergstation der Schauinslandbahn
Do, 18.06.15, 16.00 - 18.00 Uhr, 20 €
Wetterbuchen - Exkursion am Schauinsland für
Kinder
Ursel Lorenz
Z11526-OE, Treffpukt: Parkplatz der Bergstation der Schauinslandbahn
Mo, 10.08.15, 16.30 - 18.30 Uhr, 20 €
EST EN:
T
DAS RECH en.
SP
hör s
VER iffland. e grati
raumkontakt.de
Bei ystem agen!
s
r
Hör robe t
P
Hört sich gut an!
„Schon lange raten mir Freunde, einen Hörtest zu machen.
Jetzt habe ich endlich eine Entscheidung getroffen und bei
iffland.hören. entdeckt, dass neueste High-Tech-Systeme
fast unsichtbar sind. Es ist schön, wieder richtig dabei zu
sein und alles zu erleben.“
Besuchen Sie uns in einer unserer vielen Filialen,
über 50x in ganz Süddeutschland.
17
iffland.hören. in Ihrer Nähe:
Filiale Kirchzarten
Schwarzwaldstraße 19
79199 Kirchzarten
Fon 0 76 61 - 98 27 46
Fax 0 76 61 - 90 50 30
kirchzarten@iffland-hoeren.de
www.iffland-hoeren.de
Gesellschaft und Leben
Auge und Alter
1
Pilze und Natur kennen lernen
Für unsere Pilzexkursion im Schauinslandgebiet konnten wir den
Freiburger Pilzexperten (gepr. PSV) Helgo Bran gewinnen. Er führt
seit über zwei Jahrzehnten im südbadischen Raum oft mehrtägige
Pilzseminare durch. Da er mit der heimischen Pflanzen- und Tierwelt
sehr gut vertraut ist, wird die Pilzexkursion für die Teilnehmer auch
bei ungünstiger Witterung gewiss ein Gewinn sein, wenn es nach
einer pilzkundlichen Einführung hinaus geht in Wald und Grasland.
Bitte mitbringen: ein Sammelbehältnis (auch Plastikeimer sind neuerdings nicht mehr verpönt), eine Abdeckung gegen Sonnenstrahlen
oder Regen und ein schlichtes Küchenmesser, möglichst mit buntem
Plastikgriff. Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
Im höheren Alter können Beschwerden und ernst zu nehmende
Krankheiten am Auge entstehen. Oft ist es ein schleichender und
zunächst nicht wahrnehmbarer Prozess. In diesem Vortrag sollen für
Jedermann die Hintergründe und Behandlungsmöglichkeiten folgender Krankheiten erörtert werden: das trockene Auge, die MakulaDegeneration, das Glaukom (grüner Star) und die Katarakt (grauer
Star/Trübung der Augenlinse). Fragen der Zuhörer werden gerne
beantwortet.
Die Referentin ist Fachärztin für Augenkrankheiten.
Dr. med. Stephanie Starc
Z11624-KV, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Raum Dunant
Di, 14.07.15, 19.00 - 20.30 Uhr, gebührenfrei
Helgo Bran
Z11529-OE, Oberried, Treffpunkt: Hofsgrund, Haus Rees, Rundweg
15
Sa, 27.06.15, 14.00 - 18.00 Uhr, 20 €
Arzt - Patienten - Forum
Dr. med. Matthias Gabelmann
Herzrhythmusstörungen - auch ein gesundes Herz
kann aus dem Takt schlagen
Dr. med. Matthias Gabelmann ist Facharzt für Innere
Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie. Seit 2003 betreibt
er eine kardiologische Praxis in Kirchzarten für die
fachärztliche Betreuung und Behandlung von Patienten
mit Herz- und Kreislauferkrankungen jeglicher Art.
Gerät das Herz aus dem Takt, spricht man von Herzrhythmusstörungen. Sie entstehen, wenn der Ablauf der Erregung im Herzen
gestört ist. Bei Herzrhythmusstörungen kann das Herz zu schnell, zu
langsam oder unregelmäßig schlagen. Herzrhythmusstörungen können auch bei herzgesunden Menschen aus verschiedenen Gründen
auftreten. In seinem Vortrag erläutert Dr. Gabelmann in allgemein
verständlicher Form Ursachen, diagnostische Möglichkeiten und
Therapien der wichtigsten Herzrhythmusstörungen.
Der Referent ist Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie.
In Zusammenarbeit mit dem DRK- Ortsverein Zarten
bieten wir folgende drei Vorträge an:
Dr. med. Matthias Gabelmann
Z11622-KV, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Raum Dunant
Di, 21.04.15, 19.00 - 20.30 Uhr, gebührenfrei
Schwerhörigkeit - angeboren oder erworben - Altersschwerhörigkeit
Lebensrettende Sofortmaßnahmen LSM - Kompaktkurs für alle Führerscheinbewerber der Klassen A 1,
A,B,M und L
Ob angeboren, erworben oder im zunehmendem Alter entstanden:
es gibt viele Gründe für dieses Handicap. In diesem Vortrag werden
die jeweiligen Ursachen sowie die aktuellen Diagnosemöglichkeiten
vorgestellt. Hiernach wird auf die modernen Therapiemöglichkeiten
eingegangen, insbesondere die Unterstützung durch Hörhilfen, die
heute einem hohen technischen Standard entsprechen und zumeist
ein „normales“ Hören und Verstehen weitestgehend wieder gewährleisten.
Die Referentin ist Fachärztin für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten.
Der Kurs „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“ (Kompaktkurs für alle
Führerscheinbewerber der Klassen A1, A, B, M und L) ist methodisch
und didaktisch in erster Linie auf Teilnehmerinnen und Teilnehmer
ausgerichtet, die bei Verkehrsunfällen Erste Hilfe leisten müssen. Insbesondere beinhaltet der Lehrgang die wichtigsten Sofortmaßnahmen wie die Rettung aus dem Gefahrenbereich, Blutstillung, Schockbekämpfung und die Herz-Lungen-Wiederbelebung.
Der Lehrgang umfasst 8 Unterrichtseinheiten und dauert ca. 6 Stunden.
Anmeldung zu diesem Kurs über www.drk-zarten.de oder telefonisch unter 0761-88508-616.
Dr. med. Elisabeth Winkler
Z11623-KV, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Raum Dunant
Di, 05.05.15, 19.00 - 20.30 Uhr, gebührenfrei
Marion Schwer, Erste Hilfe Ausbilderin
Z11625-KV, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Raum Dunant
Sa, 25.04.15, 08.00 - 15.00 Uhr, 25 €
18
Gesellschaft und Leben
Lebensrettende Sofortmaßnahmen LSM - Kompaktkurs für alle Führerscheinbewerber der Klassen A 1,
A,B,M und L
Anmeldung zu diesem Kurs über www.drk-zarten.de oder telefonisch unter 0761-88508-616.
Marion Schwer, Erste Hilfe Ausbilderin
Z11626-KV, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Raum Dunant
Sa, 25.07.15, 08.00 - 15.00 Uhr, 25 €
1
Ann-Kristin Knop
Z11631-KV, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Bürgersaal
Di, 05.05.15, 19.30 - 21.00 Uhr, 7 €
Kinderessen - einfach von allem die halbe Portion?
Laienreanimation Keine Angst vor dem Defibrillator
Leben retten ist einfach!
Es kann plötzlich passieren - und es kann jedem passieren:
Stellen Sie sich vor, in ihrem Familien-, im Freundeskreis oder am
Arbeitsplatz bricht völlig unerwartet jemand bewusstlos zusammen.
Durch sofort eingeleitete Erste-Hilfe-Maßnahmen wird die Zeit bis
zum Eintreffen des Rettungsdienstes überbrückt und Ihre Hilfe, z.B.
durch HerzLungenWiederbelebung, kann Leben retten.
Die Botschaft ist einfach: Sie können dabei nichts falsch machen!
Nichts tun ist falsch!
Teilnehmerzahl begrenzt, bitte Anmeldung unter: info@drk-zarten.
de
Marion Schwer, Erste Hilfe Ausbilderin
Z11627-KV, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Raum Dunant
Mi, 24.06.15, 19.00 - 20.30 Uhr, gebührenfrei
Verbände und Pflaster im Alltag
Schnelle, einfache und RICHTIGE Handhabung für Jedermann.
Information über den Umgang mit Wunden und Verbandmaterial.
Tipps und Tricks.
Teilnehmerzahl begrenzt, bitte Anmeldung unter info@drk-zarten.de
Die guten Vorsätze, nur das „Beste“ für die Kinder einzukaufen und
zuzubereiten, können ein Fragezeichen im Kopf hinterlassen. Die
Vorstellungen von vollwertigen Gerichten und die praktische Umsetzung in der Küche lassen sich auch für Kinder umsetzen, ohne
dass Sie mit Widerständen und unzufriedenen Gesichtern rechnen
müssen. Worauf sollte bei der Zubereitung geachtet werden, wenn
Kinder und Erwachsene gemeinsam bekocht werden? In diesem Vortrag erfahren Sie die Unterschiede zwischen dem durchschnittlichen
Nährstoffbedarf des Erwachsenen im Vergleich zu Kindern und wie
Sie diesen gerecht werden.
Inhalte: Wachstumsphasen im Kindesalter, Energiebedarf gesunder
Kinder unterschiedlicher Altersstufen, Einflussgrößen auf den Energie- und Flüssigkeitsbedarf, Orientierung für empfehlenswerte
Lebensmittelmengen, Nährstoffe mit besonderer Bedeutung für die
Gehirnentwicklung und geistige Leistungsfähigkeit und deren Vorkommen in Lebensmitteln, Aufbau eines stabilen Skelettsystems. Ihre
Fragen werden im Verlauf des Vortrages beantwortet.
Ann-Kristin Knop
Z11633-KV, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Bürgersaal
Mi, 20.05.15, 19.30 - 21.00 Uhr, 7 €
Marion Schwer, Erste Hilfe Ausbilderin
Z11628-KV, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Raum Dunant
Mi, 18.03.15, 19.00 - 20.30 Uhr, gebührenfrei
Wissen, was drin ist - Lebensmittelkennzeichnung
verstehen!
In den letzten Jahren sind viele Maßnahmen ergriffen worden, um
den Verbrauchern mehr Transparenz über die Lebensmittelinhaltsstoffe, den Beitrag zur Energie- und Nährstoffversorgung und das
Erzeugungsgebiet zu verschaffen. Je mehr Informationen zur Verfügung stehen, desto unsicherer kann man beim Einkauf unter Umständen werden, ob das ausgewählte Lebensmittel auch den eigenen
Vorstellungen entspricht. Kenntnisse über die Lebensmitteldeklaration lassen uns überlegtere Kaufentscheidungen treffen.
Inhalte: Verkehrsbezeichnung, Zutatenliste - ab wann wird sie erforderlich, Reihenfolge der Zutaten im Zutatenverzeichnis, Kennzeichnung von den vierzehn Hauptallergenen, Kennzeichnung loser Ware
(Pflicht seit 14. Dezember 2014), Health claims (ausgelobte positive
Wirkungen auf Grundlage wissenschaftlicher Studien), Erkennen von
Lebensmittelimitaten (z.B. Analogkäse, Surimi), Unterschied zwischen
Mindesthaltbarkeitsdatum und Verbrauchsdatum,
E-Nummern,
nachhaltige Konsumentscheidungen durch Siegel (z.B. Marine Stewardship Council) und Herkunftssiegel. Was sind geschützte Bezeichnungen der EU-Kommission auf Verpackungen (z. B. „Spreewaldgurken“)? Was bedeutet das Qualitätszeichen Baden-Württemberg? Ihre
Fragen werden im Verlauf des Vortrags beantwortet.
19
Gesellschaft und Leben
Sennisstuäschnug - wie funkiontreit usner Gihern
Nach eienr Stidue der Cmabridge Uinverstiaet ist es eagl, in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Es ist
nur withcig, dsas der ertse und lettze Bchusatbe an der ricthgien
Stlele snid. Der Rset knan tatol falcsh sein und man knan es onhe
Porbelme leesn. Das ist, wiel das mneschilche Geihrn nchit jeden
Bchustbaen liset, sodnern das Wrot als gaznes. Krsas oedr? Deise und
adnree vemrientlcihe Sunnistäsuchnugen wloeln wir uns ggeentiesig
vretsollen. Btite bergnin Sie etnpsrehcnde Bsielpeile aus Irehr Elernbiswlet mit zu dseim Anbed vloler Ürebschurangen.
Amlundeng ubnedgnit bis zum 26.03.15 efrerdirlcoh.
1
Kooperation VHS mit dem
Kneipp-Verein Kirchzarten e.V.
Prävention und Therapie von Diabetes durch richtige Ernährung
Es gilt heute als gesichert, dass die Ernährung - als Bestandteil einer
gesunden Lebensweise - ein wichtiger Einflussfaktor zur Prävention
und Therapie von Diabetes mellitus darstellt. Zuckerkrank sein und
genussvoll essen stellt heute keinen Widerspruch mehr da. Im Rahmen dieses Vortrags werden Sie praktische Tipps zur Umsetzung der
Ernährungsempfehlungen in den Alltag mitnehmen.
Dr. Silke Bauer
Z11634-KV, Kirchzarten, Hauptstr. 7, Hotel-Restaurant Fortuna
Di, 17.03.15, 19.30 Uhr, Eintritt: Mitglieder Kneippverein frei, Nichtmitglieder 5 €
Bluthochdruck- wie hilft die Ernährung bei der Therapie?
Ein erhöhter Blutdruck verursacht keine Schmerzen und wird daher
oft erst spät bemerkt oder auch zum Teil nicht ernst genug genommen. Gerade ein erhöhter Blutdruck ist ein Risikofaktor für HerzKreislauf-Erkrankungen wie Herzinsuffizienz, koronare Herzkrankheit, Nierenversagen und Schlaganfall, da der erhöhte Druck die
Organe in Ihrer Funktion beeinträchtigt. Neben einer konsequenten
medikamentösen Therapie beeinflussen Bewegung, Lebensstil und
dass Ess- und Trinkverhalten die Gesundheit. Welche Nahrungsinhaltsstoffe besonders dazu beitragen können, Ihren Blutdruck im
wünschenswerten Bereich zu halten bzw. zu senken erfahren Sie an
diesem Abend.
Ann-Kristin Knop
Z11635-KV, Kirchzarten, Hauptstr. 7, Hotel-Restaurant Fortuna
Di, 14.04.15, 19.30 Uhr, Eintritt: Mitglieder Kneippverein frei, Nichtmitglieder 5 €
Medroatoin: Wlafgnog Sluchz
Z11638-K, Krahczirten-Brug, Ruhtaas, Hellönlatstr. 54, Ruam 1
Mi, 01.04.15, 18.00 - 19.30 Uhr, güebhrfenrei
Recht
Steuern sparen bei Erbschaft und Schenkung
Der juristische Streit um die Erbschaftsteuer führt zu immer neuen, für Laien teils unüberschaubaren Regelungen. Besitzern größerer
Vermögen stellt sich die Frage, wie Angehörige durch Schenkungen
oder sonst durch die Gestaltung der Vermögensnachfolge vor einer
hohen Steuerbelastung verschont werden können. Wer keine eigenen Kinder hat, muss sich sogar schon bei einem mittleren Vermögen ab 20.000 € die Frage stellen, wie es sich vermeiden lässt,
dass der Fiskus später einmal 30 oder gar 50 Prozent seines Vermögens bekommt. Die vorausschauende Gestaltung der Erbfolge sowie
rechtzeitig vollzogene, gut durchdachte Schenkungen können Mittel
sein, um den Begünstigten möglichst viel vom Vermögen zukommen
lassen. Die Möglichkeiten, die es vor allem bei Geld- und Immobilienbesitz nach der aktuellen Rechtslage zum Zeitpunkt des Vortrags gibt, sollen praxisbezogen vorgestellt werden. Zugleich wird
aber auch ein kritischer Blick auf die Nachteile und Risiken mancher
„Steuersparlösungen“ geworfen.
Der Referent ist Fachanwalt für Erbrecht in Freiburg und wird auch
die praktischen Erfahrungen aus seiner täglichen Arbeit mit in den
Vortrag einbringen.
Uwe Matzeit
Z11651-KV, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Raum Dunant
Mi, 14.04.15, 19.30 - 21.00 Uhr, 7 €
Clever versichern - praktische Tipps zu....
Honig ein kostbares und gesundes Geschenk der Natur
Schon seit Jahrtausenden ist die heilende Wirkung von Honig bekannt. Honig hilft auf ganz natürliche Weise bei äußeren und inneren Erkrankungen. Neben dem wertvollen Honig können auch weitere Bienenerzeugnisse wie Pollen, Propolis, Gelée Royale und Wachs
unsere Gesundheit positiv beeinflussen.
Neben diesen gesundheitsfördernden Einflüssen der Api-Therapie
auf unseren Organismus darf aber die enorm wichtige Bestäubungsleistung der Honigbiene nicht vergessen werden. Bienen sind für uns
Menschen, für die Natur und für eine gesunde Ernährung lebensnotwendig. Unsere Nahrungskette würde sich ohne Bienen grundlegend
verändern.
Berufsunfähigkeits-, Unfall-, Private Haftpflicht-Versicherung und
Riester-Förderung - die Angebote zu diesen Versicherungen sind
zahlreich, aber ihr Nutzen oft nicht einschätzbar. Dieses Seminar
hilft, die für den Einzelnen wichtigen Kriterien zu erkennen und
zu beurteilen. Ein Schwerpunkt des Seminars ist die Berufsunfähigkeitsversicherung. Gerade hier kommt es vor Vertragsabschluss auf
die richtigen Entscheidungen und Überlegungen an, um nicht z. B.
bereits an den Gesundheitsfragen der Versicherer zu scheitern oder
abgelehnt zu werden.
Dr. Bischoff & Dr. Hager, Freiburg, Philipp Rutsch
Z11653-M, St. Märgen, Schule, Aula
Di, ab 10.03.15, 19.00 - 22.00 Uhr, 2 Termine, 30 €
Annemarie Leinfelder
Z11636-KV, Kirchzarten, Hauptstr. 7, Hotel-Restaurant Fortuna
Di, 05.05.15, 19.30 Uhr, Eintritt: Mitglieder Kneippverein frei, Nichtmitglieder 5 €
20
Gesellschaft und Leben
In Zusammenarbeit mit dem RSV Bike-ARGE St. Märgen e.V.
bieten wir an:
1
Richtig Radfahren!
Ist es auch Ihr Wunsch, sicher mit dem Fahrrad am Verkehr teilzunehmen? Ohne Angst auf befestigten Waldwegen fahren und
hierbei auch einmal ein Hindernis sicher um/überfahren. Dann ist
dieser Kurs für Sie gemacht! Auf abgesperrten Wegen üben wir den
richtigen Umgang mit dem Fahrrad. Zu den Lerninhalten gehören
u.a. die Überprüfung der Sitzposition, das Bremsen auf unterschiedlichem Untergrund (Asphalt - Sand - Schotter - Gras) und Kurven
fahren. Das Fahren in der Reihe und in der Gruppe runden das Programm ab. Dieser Kurs richtet sich an Seniorinnen und Senioren
sowie Späteinsteiger.
Bitte mitbringen: eigenes, verkehrssicheres Fahrrad incl. Helm, bequeme Kleidung und feste Schuhe/Turnschuhe sind von Vorteil.
Pressen von Ölsaaten zu Speiseöl - Praxis-Workshop
Reinhard Rüffer
Z11681-M, St. Märgen, Schule, Weißtannenhalle bei den Sportplätzen
Sa, ab 16.05.15, 14.00 - 17.00 Uhr, 2 Termine, 25 €
Markus Schäfer
Z11731-B, Buchenbach - Ibental, Jägerhofsäge Heizler
Fr, 24.04.15, 14.00 - 17.00 Uhr, 16 €
Das Seminar richtet sich an alle, die gerne wissen, was sie essen.
Hier können Sie mit uns zusammen auf kleinen, handbetriebenen
Ölpressen Ihr eigenes Speiseöl pressen und weiterverarbeiten. Markus Schäfer (Holz-Permakultur-Praktiker) nimmt Sie mit auf Entdeckungsreise ins Reich der Saaten und Öle. Von A wie Amarant bis
Z wie Zitrone. Je nach Verfügbarkeit des Grundmaterials, pressen
wir wir beispielweise Walnüsse, Sonnenblumen- und Kürbiskerne,
Nachtkerzen. Wir besprechen auch, wie Sie Öle mit frischen Kräutern
und anderen Würzpflanzen aromatisieren können.
Anmeldeschluss: Fr, 17.04.15
Sommerschnitt bei Obst- und Ziergehölzen
Praxiskurs in einem Garten der Teilnehmer
Auch im Sommer benötigen Ihre Pflanzen Hilfestellung, Korrekturen
oder Schnitt. Manches wächst zu stark, andere Pflanzen kränkeln.
In dem Praxiskurs quer durch den Garten sprechen wir über Sommerschnittmaßnahmen an Obst- und Ziergehölzen sowie Rosen und
Kletterpflanzen, über Eingriffe an einer Staudenrabatte, über den
Zustand von Kübelpflanzen sowie über anstehende Pflegearbeiten
und Ihre Anliegen.
Sind Sie interessiert, dass wir bei Ihnen im Garten schneiden, geben
Sie das bei Ihrer Anmeldung mit an.
Hansjörg Haas
Z11721-M, Treffpunkt: St. Märgen, Ortsbeginn, Parkplatz Hausmatte
Do, 16.07.15, 17.00 - 20.00 Uhr, 20 €
Vertikales Gärtnern - Praxisseminar - Gärtnern in
der 3. Dimension
Der Kurs richtet sich an alle, die Spaß am Gärtnern haben, insbesondere wenn wenig Fläche vorhanden ist. Vielleicht haben Sie auch nur
einen kleinen Garten, Balkon, Terrasse oder das „Handtuch“ Grünstreifen neben der Garage.
Der Dozent ist Holz-Permakultur-Praktiker und nimmt Sie mit auf
Entdeckungsreise in die 3. Dimension. Seminarinhalte sind: wie Sie
richtig Gärtnern können, auch ohne großen Garten. Wir bauen gemeinsam Objekte wie Pflanzsäule, Gitterbeet, PET- Hängebeet, etc.
aus verschiedenen Materialien, für Kräuter, Heilpflanzen, Salat, Gemüse, Obst. Dazu bleibt noch Gelegenheit, Fragen zu stellen, Tipps
zu bekommen und bereits vorhandene Erfahrungen gegenseitig auszutauschen.
Anmeldeschluss: 08.05.2015
Markus Schäfer
Z11721-O, Oberried, Hofsgrund, Rundweg 15, Haus Rees
Fr, 15.05.15 14.00 - 17.00 Uhr, 1 Temin, Anmeldungen bitte an
Markus Schäfer, Ibentalstr. 21, 79256 Buchenbach, Tel. 07661-2769
(auch AB) oder Email info@naturklang.eu. Es folgt eine Bestätigung
mit den Kontodaten und Wegbeschreibung. Nach Bestätigung durch
Herrn Schäfer gilt die Anmeldung als verbindlich. 15 €
21
Gesellschaft und Leben
1
Fotowanderung
Natur erleben - Motive in der der Landschaft entdecken - Details,
Menschliches - Portrait-Fotografie und Bildbesprechung. Kurzum:
Erleben Sie in der Praxis, was ein gutes Foto ausmacht!
Bitte mitbringen: gutes Schuhwerk, Vesper und Getränk, Sucher oder
Spiegelreflexkamera, Speicherkarte und Überspielkabel.
Anita Rees ist langjährige Fotografin mit eigenem Studio in Kirchzarten, sowie Wanderführerin.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 15 Personen.
Anmeldeschluss ist dienstags vor dem jeweiligen Kurstermin.
Anita Elisabeth Rees
Fotografin
www.rees-fotografie-freiburg.de
Anita Elisabeth Rees
Z11731-KE, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
So, 22.03., So, 10.05. und So, 21.06.15 jeweils um 8.30 Uhr, Fahrt
mit dem Bus nach Oberried, Rückfahrt gegen 18.00 Uhr mit dem
Linienbus
Die Termine können als Einzeltermine zu je 33 € gebucht werden.
Buchung aller 3 Termine als Gesamtpaket, 87 €
Tel.
07661 - 62 7218
Mobil. 016 0 - 97 58 34 04
79199 Kirchzarten
St. Galler Str. 30
Aus der Projektwerkstatt
Wege aus dem Labyrinth – Ein alternatives Wohn- und Betreuungsmodell für Menschen mit Demenz
Wie in einem Labyrinth - so könnte es aussehen im Kopf von Menschen mit Demenz.
Der gemeinnützige Verein Labyrinth sucht und bietet Wege aus dem
Labyrinth: Er hat im Dreisamtal seit 2004 zwei Wohngemeinschaften
für je acht an Demenz erkrankte Menschen initiiert: im ehemaligen
Gasthaus „Hirschen“ in Freiburg-Ebnet und im denkmalgeschützten
„Birkenhof“ in Kirchzarten-Burg. Ambulante Pflegedienste sorgen
rund um die Uhr für individuelle Betreuung und Pflege. Die gesamte
Geschäftsführungs- und Verwaltungsarbeit wird bei dieser Selbsthilfe-Initiative ehrenamtlich geleistet.
Zusätzlich bietet der Verein Möglichkeiten für bürgerschaftliches
Engagement: Ehrenamtliche Mitarbeiter sind immer willkommen.
Zusammen mit Angehörigen und Pflegekräften ermöglichen sie den
Bewohnern ein abwechslungsreiches Zusammenleben in familiärer
Wohnumgebung. So helfen sie mit bei der Gestaltung eines selbstverwalteten Modells für die Lösung einer wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe.
Der Verein Labyrinth …
• ist der ideelle Träger der Wohngemeinschaften, er unterstützt und berät die WGs
• sorgt für die Verwirklichung anerkannter Qualitätsstandards
• führt eine Warteliste für Interessenten und hilft, den Bestand der WGs zu sichern
• vertritt die Belange demenzkranker Menschen und ihrer WGs in der Öffentlichkeit
• pflegt die regionale und überregionale Vernetzung und den
Austausch
Labyrinth – Wohn- und Lebenshilfe für Menschen mit Demenz e. V.
Postfach 0903, 79009 Freiburg
Tel. 01 51-59 09 35 79 (Anrufbeantworter)
E-Mail-Adresse: info@labyrinth-freiburg.de
Internetseite: www.labyrinth-freiburg.de
22
EWK und
VHS Dreisamtal
veranstalten in Kooperation
Wasserwanderung
am Samstag,
den 09. Mai 2015
um 14 Uhr
Sauberes Wasser ist
überlebenswichtig!
Wo kommt eigentlich
Kirchzartens Wasser
her?
Wer überwacht unser
Wasser?
Z-11123-KE
Die Bereitstellung von unbedenklich reinem Trinkwasser stellt eine große Herausforderung dar, der sich
beispielsweise bei der EWK Tag für Tag zwei Wassermeister stellen. Gemeinsam mit ihnen wollen wir von der
Quelle bis zur Leitung in unsere Haushalte den Weg verfolgen und alle Fragen dazu klären.
Um 14 Uhr startet beim Kirchzartener Schulzentrum an der Buswendeschleife die „Wasserwanderung“ von
EWK und VHS. Dabei geht es zunächst mit dem Bus zum Stollenbacher Hof; von dort wandern die Teilnehmer der Exkursion unter fachkundiger Führung durch das Kleislewald-Quellgebiet über das Antonius-Häusle
zum Altenvogtshof, wo die EWK zu einem kleinen Vesper einlädt. Die reine Gehzeit beträgt rund zwei Stunden, die Rückkehr, die bis 18 Uhr geplant ist, wird organisiert.
Interessenten (bitte an gutes Schuhwerk denken), können sich unter Telefon 07661 393 - 50 oder infoewk@kirchzarten.de anmelden (begrenzte Teilnehmerzahl). Die Teilnahme ist kostenfrei.
Volkshochschule
Dreisamtal e. V.
23
stehen, haben hier im Kurs ihren Platz. Du selbst bist derjenige, der
alle Antworten darauf in sich trägt. Komm mit auf diese ganz persönliche
Schatzsuche! Im Weiteren sehen wir dann, welche Schritte
Volkshochschule
notwendig sind, um in diesem Beruf auch zu arbeiten: mögliche ArDreisamtal
e. V.schreiben, Bewerbungsgespräch üben.
beitgeber
finden, Bewerbung
Bitte mitbringen: Schreibutensilien.
Business
Class
Beratung
Nähere Informationen siehe separater Flyer Business Class
Mathematik (-unterricht) kann Kummer machen
Wertschätzende und achtsame Kommunikation Hat Ihr1x1
Kindgelungener
Probleme im Mathematikunterricht
und beim
Das
Gespräche - kleine
undRechnen?
große
Brauchen Sie
Volkshochschule
Dreisamtal bietet
Schülern
Hürden
aufHilfe?
demDie
Weg
zur Verständigung
erfolgreich
der Grundschule und Sekundarstufe I und deren Eltern bei Lernstöüberwinden
rungen im Bereich des Mathematikunterrichts eingehende Beratung
Klare
und gutes
Zuhören
sind u.a.
Schlüssel die
zumSchwiebessean. ImWorte
persönlichen
Gespräch
besteht
die die
Möglichkeit,
ren
Verständnis.
Eigentlich
aber in
trotzdem
es
rigkeiten
darzustellen.
Dannganz
wirdeinfach,
aufgezeigt,
welcher gelingt
Richtung
im
Leben“
nicht immer,
sich Hilfestellung
problemlos miteinander
zu
und„wirklichen
mit welchen
Maßnahmen
konkrete
geleistet werverständigen.
Der Grund: wir handeln oft nur aus dem Bauch heraus
den kann.
und nicht gezielt, oder sind uns der vielen Stolpersteine auf dem
Majazum
Viesel
Weg
gegenseitigen Verständnis gar nicht bewusst. Daher sind
X60002-K,
Kirchzarten-Burg,
Raum
wir manchmal
überrascht undRathaus,
verstehen
den Bürgerverein
anderen und die Welt
Interessierte
melden
sich
zur
Terminabsprache
bei Frau
Viesel unter
nicht mehr. Lernen sie in diesem Kurs die wichtigsten
Elemente
und
Tel.
07664-1545
oder
bei
der
VHS-Geschäftsstelle
unter
Tel. 07661Bausteine für eine bessere Verständigung kennen und probieren
Sie
5821,neuen
gebührenfrei
Ihre
Erkenntnisse in vielen praktischen Übungen anhand von
alltäglichen Beispielen gemeinsam aus.
Katja Schlappa
X60004-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 150
Di, 29.04., Di, 06.05., Di, 13.05., Mi, 21.05., Di, 27.05.14 jeweils von
16.30 - 18.00 Uhr, 5 Termine, 32 €
Effektives Lernen
Konzentrationstraining
Das Marburger Konzentrationstraining ist ein Übungsprogramm für
Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Konzentrations- und
Verhaltensauffälligkeiten. Die Kinder lernen, wie man am besten mit
Aufgabenstellungen umgeht. Dabei soll ein überlegter Arbeitsstil
dem impulsiven Vorgehen der Kinder entgegengesetzt werden. Sie
lernen, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren und Regeln einzuhalten. Die Wahrnehmung, Denk- und Merkfähigkeit, Graphomotorik
sowie spezielle Verhaltensweisen werden trainiert. Ziele für das Kind
sind Verbesserungen der Selbststeuerung, der Selbständigkeit und
der Selbstakzeptanz, Motivation durch Erfolgserlebnisse, angemessener Umgang mit Fehlern und Misserfolgen und Verbesserung des
Leistungs- und Aufmerksamkeitsverhaltens. Das Training erfolgt in
Kleingruppen mit maximal 4 Kindern an 6 Terminen à 90 Minuten.
Dazu gehört ein Elternabend (max. 90 Min.) Der Termin des Elternabends wird noch bekannt gegeben.
Ein Projekt der Volkshochschule Dreisamtal e. V.
Sie sind herzlich eingeladen, zusammen mit uns, dem Dozenten-Team der VHS
Dreisamtal e. V. dem sogenannten „demografischen Wandel“ auf die Spur zu
kommen. Was heißt das ganz konkret für uns im Dreisamtal?
Christina
Raether
Maßgeschneiderte
Mathematikkurse
X50001-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 248
Ständig
Nachmittagsunterricht,
für regelmäßige
WochenDo,
ab 06.03.14,
18.00 - 19.30 keine
Uhr, 4Zeit
Termine,
39 €
kurse und doch Probleme im Mathematikunterricht? Hier gibt es die
maßgeschneiderte Lösung: bei genügend Interessenten richten wir
einen Kurs zum im
Wunschtermin
ein. Umfang
und Wirklichkeit?
Anzahl der Termine
Gesundheit
Beruf - Wunsch
oder
ist variabel. Der Dozent ist ein erfahrener Mathematik-Lehrer. ZuBis
ins hohe
Alter laufende
gesund zu
sein ist ein Wunsch
meisten
Mensteigen
in bereits
Mathematik-Kurse
ist der
jederzeit
möglich.
schen.
verbindenerhältlich
damit, bei
derKursleiter
Arbeit leistungsfähig
und
Nähere Viele
Informationen
beim
(email: wolfgang.
kreativ
zu sein undoder
Freizeit
und Privatleben unbeschwert genießen
becker3f@gmx-de
Tel. 07661-1827)
zu können. Fällt es Ihnen immer leicht, sich gesund zu verhalten?
Wolfgang
Was
ist die Becker
Ursache, dass manche nicht pfleglich mit sich umgehen?
X60003-B,
nach
Absprache
Das könnenKursort
Sie dafür
tun,
sich heute wohl zu fühlen und auch in
Die
Veranstaltungen
finden
in der Sommerbergschule
Buchenbach
Zukunft gesund und unbeschwert
zu leben? In deminSeminar
hinoder
im
Gemeindehaus
Wagensteig
statt.
Die
Kursgebühr
terfragen wir die momentane Situation: Was verstehe ichrichtet
unter sich
Genach der und
Anzahl
Teilnehmer,
sowie
dem
des Kurses.
sundheit
wieder
verhalte
ich mich?
Wie
ist Umfang
ein gesundes
Verhalten
in meinem beruflichen und privaten Umfeld möglich? Was wünsche
ich mir für die Zukunft? Mit kleinen Inputreferaten, im Austausch in
Lesen
undund
Rechtschreiben
kann Kummer
der
Gruppe
mit praktischen Übungen
entwickeln machen
Sie Ziele und
alltagstaugliche
Strategien
Zielerreichung.
Der Brauchen
WorkshopSie
richtet
Hat Ihr Kind Probleme
beimzur
Lesen
und Schreiben?
Hilsich
an Volkshochschule
alle, die sich mitDreisamtal
dem Thema
Gesundheit
im privaten
wie
fe? Die
bietet
Schülern und
deren Eltern
beruflichen
Kontext
auseinandersetzen
wollen.
eine kostenlose
Beratung
bei Lese- und
Rechtschreibschwäche an.
Im persönlichen
Gespräch besteht die Möglichkeit, die SchwierigIngrid
Belser-Schweigler
keiten
darzustellen
und mit
welchen
Maßnahmen
konkrete HilfestelX50002-K, Kirchzarten,
Rathaus
Kirchplatz,
Sitzungszimmer
lung
geleistet
werden
kann.
Fr, 14.03., 16.00 - 19.00 Uhr und Sa, 15.03.14, 09.00 - 14.00 Uhr,
Folgenden Themen wollen wir
uns widmen
Für Grundschüler:
Priska Merkle
X60013-K, Kirchzarten, Kursort wird noch bekannt gegeben
Mo, ab 28.04.14, 14.30 - 16.00 Uhr, 6 Termine, Gebühren bei 4 TN:
90 €; 3 TN: 100 €; 2 TN: 140 €
• Geschichtliche Spurensuche in der Heimat und über die Generationen
• Ruhestand und dann?
Konzentrationstraining
• EDV mit Muße
Für Jugendliche ab Klasse 5:
Priska Merkle
• Sinnstiftende Freizeitgestaltung
für Senioren
X60014-K, Kirchzarten, Kursort wird noch bekannt gegeben
Mo, ab 28.04.14, 16.30 - 18.00 Uhr, 6 Termine, Gebühren bei 4 TN:
• Sport und Bewegung im Alter
90 €; 3 TN 100 €; 2 TN 140 €.
• Hobbies und Talente neu entdecken
Hierzu wollen wir
Unterstütztes Lernen
Lernbegleitung und Sprachtraining in Mathematik
- Einzelförderung oder Kleingruppen
Gesprächs- und
undDeutsch
Diskussionsrunden
für Grund- und Realschüler
• in anregenden
• bei neugierig machenden Vorträgen
2
Termine,
44 €
Edda
Wilhelm-Rees
Nach intensiven Gesprächen mit den Eltern oder dem betroffenen
X60003-K, Buchenbach, Erlenhofstr. 3, bei Frau Wilhelm-Rees
Kind spüren wir seine Stärken und Schwächen beim Lernen im jewei• mit
attraktiven
Kursangeboten
Interessierte melden sich
zur Terminabsprache
bei Frau
Wilhelm- ligen Fach auf und entwickeln ein individuell angepasstes Konzept,
Gesprächsführung
Team
Rees unter 07661-908448
oder
bei der VHS-Geschäftsstelle kulturellen
unter um Blockaden
und Lücken zu beheben. Daneben wird das Erlernen
• im
mit
anspruchsvollen
Events
Tel. 07661- 5821, gebührenfrei
Ein Team ist so gut wie die Summe seiner Fähigkeiten, doch nur
dann, wenn der Austausch funktioniert. Wenn nicht: weitaus
schlechter! Für die Koordination von Aufgaben, Projekten und InBerufsfindung und Bewerbung
teressen ist es unerlässlich, eine reibungslose Kommunikation zu
pflegen. Dinge beim Namen nennen, klare Absprachen zu treffen
Finde
und
die Deinen
Probleme Traumjob!
nicht bei den -anderen suchen, sondern ergebnisfür
Jugendliche
vonüber
15 Sachbis 16
Jahren
orientierte Verständigung
und
Fachfragen zu führen, das
ist
eine
Kunst.
In
diesem
Kurs
erfahren
Sie,macht
wie Sie
Gespräche
Was kann ich eigentlich besonders gut, was
mirdie
wirklich
Spaß
im
Team
effektiv
moderieren
können,
welchen
Beitrag
Sie
eine
und wie komme ich dann zu einem entsprechenden Beruf?für
Fragen
konstruktive
leisten könnenAlle
unddürfen
wie sich
über Fragen Zusammenarbeit
am Anfang des Berufslebens.
hierEntscheigestellt
dungsgestalten
lassen.
werden.und
AuchKreativitätsprozesse
die vielen Ängste oder
Zweifel,
die auf der Suche entJulia Goebel
X50003-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Raum Bürgerverein
der aktuellen schulischen Lernstoffe sinnvoll begleitet und unterstützt.
ein interessantes Bildungsangebot
erlebbar gestalten.
Maja Viesel
X60021-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Raum Bürgerverein
Anmeldung und Terminabsprache bei Maja Viesel unter Tel. 07611545 oder bei der VHS-Geschäftsstelle unter Tel. 07661-5821.
Mo bis Sa, ab sofort, Uhrzeit nach Vereinbarung, Gebühren: 22 € je
Zeitstunde, bei 5 Terminen 100 € und bei 10 Terminen 180 €, bei
Kleingruppen mit 2 Teilnehmern 12 € je Zeitstunde, ab 3 Teilnehmern 8 €.
Wir sind auch gespannt auf Ihre Ideen...
Bekanntgabe von Veranstaltungen hier im Heft und zu gegebener Zeit
Hauptschule - Werkrealschule -
Kultur
SchauSpielgruppe der VHS Dreisamtal
„Und wenn du den Eindruck hast, dass das Leben Theater ist, dann
such´ die eine Rolle aus, die dir so richtig Spaß macht.“
(William Shakespeare)
Dieser Workshop gibt Einblick in die Theaterarbeit und stellt
Übungen vor, die Grundlagen für das szenische Spiel schaffen. Dazu
gehören Spiele, die Konzentration und Wahrnehmung schulen, Vertrauen zu sich selbst und dem Spielpartner aufbauen und die Vorstellungskraft und Raumerfahrung fördern. Intensiv beschäftigen wir
uns mit Stimm-, Körper- und Raumwahrnehmungen, damit die anschließenden Improvisationsübungen, das Anspielen kleiner Szenen
und die Gestaltung von Rollen noch mehr Spaß machen. In jedem
Fall werden die Inhalte je nach Interesse der Teilnehmenden abgestimmt. Der eigenen Kreativität werden keine Grenzen gesetzt und
es wird sicherlich auch kräftig gelacht. Spielfreudige Anfänger und
erfahrene Mitspieler aller Altersgruppen sind herzlich willkommen.
Anja Faller
Z20111-K, Kursort nach Absprache
Details über Termine und Gebühren erfolgen zu gegebener Zeit.
Weitere Informationen unter Telefon 07669-1348 (Anja Faller) oder
unter Email: faller-a@web.de, oder 07661-5827 (Wolfgang Schulz),
Gebühr nach Absprache
SchauSpiel-Workshop am Wochenende
„Wie bei einem Theaterstück kommt es beim Leben nicht darauf
an, wie lange es dauert, sondern wie gut es gespielt wird.
(Lucius Annaeus Seneca, röm. Philosoph u. Dichter)
An diesem Sommerwochenende wollen wir mit einer spielfreudigen
Gruppe jede Menge Theater machen. Dabei entdecken wir wieder
Phantasien und kreative Potenziale in uns und werden dies mit viel
Spaß ausleben.
Wünsche der Teilnehmer werden dabei gerne berücksichtigt. In szenischen Übungen und kleineren Rollenspielen vergessen wir den Alltag. Das Ganze schafft Nähe und Vertrauen zu anderen und zu sich
selbst. Das Wirken unserer Stimme und unseres Körpers wird uns
bewusster. Vorkenntnisse sind absolut nicht erforderlich. WorkshopZiel: ein ent/spannendes Wochenende bleibt in bester Erinnerung!
Bitte mitbringen: Gute Laune, bequeme Kleidung, Getränk
Anja Faller
Z20113-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Sa, 01.08.15, 10.00 - 16.00 Uhr, So, 02.08.15, 11.00 - 16.00 Uhr,
2 Termine, 59 €, Anmeldschluß am 27.07.15
Ohne Krimi geht die Mimi...
Wenn’s wirklich so viele Mordopfer gäbe wie derzeit Krimis auf dem
Markt zu finden sind - nicht nur das Badnerland wäre übersät mit
Leichen. Denn speziell Regio-Krimis erfreuen sich immer größerer
Beliebtheit. Doch wie entsteht ein Kriminalroman? Wie wird ein Fall
auf Papier gelöst? Wie werden Charaktere lebendig beschrieben?
Anhand von literarischen Beispielen begeben sich die Kursteilnehmer
mit diversen Ermittlern auf eine vergnügliche Mörderjagd quer
durch Deutschland. Das Seminar richtet sich an alle, die Spaß am
Lesen von Krimis haben und einer Krimi-Autorin bei der Arbeit einmal über die Schulter schauen möchten. Ihr erster Roman erschien
im Frühjahr 2014, der zweite kommt in 2015.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 06.03.15.
Anja Faller
Verheiratet, 3 Kinder, lebt in St. Märgen. Sie ist Spiel-und
Theaterpädagogin und ausgebildete Clownin. Wichtige
Schauspiel-und Theatererfahrungen sammelte sie in vielen
Jahren beim GALLI-Theater und an der Alemannischen
Bühne Freiburg. Regisseurin Erwachsenen- Jugendund Kindertheater.
In ihren Kursen legt sie immer sehr viel Wert
auf den Menschen – was er mitbringt ohne dass er es weiß.
Ute Wehrle
Z20221-K, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Bürgersaal
Mi, ab 11.03.15, 19.00 - 20.30 Uhr, 5 Termine, 44 €
Schreibe dein eigenes Buch
Theater spielen und erleben
Einfach nichts denken..: und es funktioniert. Damit entstehen die
tollsten Theaterszenen. Mit viel Lachen und Spaß werden wir in die
Theaterwelt eintauchen. Jeder wird über sich selber erstaunt sein,
was für eine Phantasie und Kreativität in jedem einzelnen steckt.
Nach Absprache der Teilnehmer können die Anfangszeiten des
Kurses geändert werden. Neueinsteiger sind herzlich willkommen!
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung.
Anja Faller
Z20112-M, St. Märgen, Schule, Aula
Mi, ab 04.03.15, 18.00 - 20.00 Uhr, 8 Termine, 75 €
Dieser Kurs ist für alle jungen Menschen empfehlenswert, die gerne
eigene Geschichten schreiben möchten. Hier wird das Handwerkszeug dazu gelernt und angewendet. Je nach Lust und Laune der
Teilnehmer entstehen dabei witzige Kurzgeschichten, fesselnde Krimis oder spannende Erzählungen. Die fertigen Werke werden am
Ende des Kurses zu Heften oder Büchern gebunden und mit Bildern
oder Zeichnungen ergänzt: somit entsteht eine schöne bleibende
Erinnerung für sich selbst oder auch ein Geschenk für Freunde und
Bekannte.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen.
Tanja Lohfink
Z20222-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 2
Sa, ab 28.02.15, 08.30 - 9.30 Uhr, 6 Termine, 35 €
25
2
Kultur
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 08.06.15.
Bea Hoffmüller-Hildenbrand
Z20412-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Zeichenraum 120
Do, ab 11.06.15, 18.45 - 21.00 Uhr, 4 Termine, 69 €
Die Kunst, Karten und Briefe zu gestalten
2
Von der Form des Schreibens bis zur gestalterischen Darstellung der
Buchstaben, Bilder oder Kuverts. Eine persönliche Gestaltung ist immer etwas Besonderes und erfreut den Empfänger! Wir lassen das
„Mitteilen“ an einen lieben Menschen zu einem Ereignis werden.
Mit der Freude wird eine ausdrucksstarke Handschrift mit Bebilderung zu einer Liebesbotschaft. Inhalte: Gestalten und Schreiben auf
unterschiedlichen Schreibgründen und mit verschiedenen Werkzeugen. Vorkenntnisse keine; die Zielgruppe: alle, die noch das eigene
Gestalten, Zeichnen und Schreiben lieben und „ihren“ Werken eine
besondere Form geben möchten. Werden Sie Künstler des schönen
Briefgestaltens!
Materialliste wird im ersten Kurstermin bekanntgegeben. Einmalige
Materialkosten 10 €.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 13.04.15.
Pastellmalerei - Maltechnik in der Grundlage von
Effekten
Thomas Rösner
Z20401-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Do, 16.04.15, Do, 23.04.15, Do, 07.05.15 und Do, 21.05.15 jeweils
von 18.00 - 20.15 Uhr, 4 Termine, 65 €
Thomas Rösner
Z20413-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Mi, ab 11.03.15, 18.00 - 20.15 Uhr, 5 Termine, 84 €
Die Pastellmalerei ist eine Maltechnik, die sich in der traditionsreichen Trockenmalerei für Interessierte eröffnet. Hierbei erfahren
wir die vielfältigen Möglichkeiten des Grundierens und Lasierens
und malen in mehreren Schichten. Zu den Möglichkeiten, Farben
zu mischen, zu verreiben und zu fixieren, ergeben sich individuelle
Wechselspiele in der überraschenden Kontrastbildung zwischen Licht
und Schatten. Der Kurs ist insbesondere für Anfänger geeignet und
legt großen Wert auf professionell angeleitetes Üben. Die Materialliste wird am ersten Kurstermin bekanntgegeben. Materialkosten von
10 € werden im Kurs erhoben.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 06.03.15.
Aus dem Bauch, der Freude und der Inspiration:
Ich kann malen! (Mit Acryl für Erwachsene)
Die weiße Leinwand, größer oder klein - sie wird sich füllen mit
Phantasie, Freude am Experimentieren. Und plötzlich mitten im Prozess entsteht ein Bild. Farbflächen entwickeln sich spontan, mehr
oder weniger abstrakt, frei aus der Bewegung heraus. Wir lernen
Untergrund und Schichten zu erleben, Acryl in Trocken und Nass.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Am ersten Kurstermin wird die
Materialliste bekanntgegeben und die Materialkunde besprochen:
welche Acrylfarben, Pinsel, Spachtel. Bringen Sie für den ersten Termin einfach Skizzenpapier (A4) und Bleistift mit. Zusätzl. Materialkosten werden nach Bedarf umgelegt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 16.04.15
Thomas Rösner
Geboren 1948, TH-Studium, Kunsthochschule Leipzig, drei Kinder.
Seit 50 Jahren Malerfahrung in verschiedenen Techniken.
Hauptberuflich tätig als selbständiger Diplom-Ingenieur IT- und
Elektroplanung. Heute beschäftige ich mich hauptsächlich mit
der Pastell-, Acrylmalerei, Kalligrafie und als Buchautor.
Arbeit als freier Künstler. Zahlreiche Ausstellungen in
Leipzig, Böblingen, Sindelfingen, Stuttgart, Freiburg,
Kirchzarten über Landschaftsmalerei, Porträtund Sportzeichnungen, Werbung
und Kalligrafie-Arbeiten.
Bea Hoffmüller-Hildenbrand
Z20411-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Di, 21.04. 19.30 - 21.45 Uhr, So, 26.04.15 10.30 - 18.15 Uhr,
2 Termine, 69 €
Eine Skizze „für unterwegs“ komponieren (Für Erwachsene)
Sie wollen den Stift in die Hand nehmen und schnell erfassen und
wiedergeben lernen, ohne sich in Details zu sehr zu verlieren. An
Hand von Postkarten, eigenen (Urlaub-) Fotos und Zeitschriftenbildern und unserem Gegenüber geben wir in kurzer Zeit zu Papier, was
unser Auge festhält, gesehen zu haben. Diese spannende Reise in
das schnelle Skizzieren schult unsere Wahrnehmung. Dabei kommt
es nicht auf Perfektion an, es genügt, sich einzulassen. Die überraschenden Ergebnisse können Sie u. a. auf Grußkarten verschicken.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte mitbringen: Skizzenpapiere (A4/auch A3) und Bleistifte von 6B
bis HB, schwarze Pen. Skizzenblock (Postkartenformat) kann vor Ort
erworben werden.
Pastellmalerei - Maltechnik in der Grundlage von
Effekten - Wochenendkurs
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 20.07.15.
Thomas Rösner
Z20414-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Fr, 24.07., 18.00 - 20.15 Uhr, Sa, 25.07., 10.00 - 14.15 Uhr und So,
26.07.15, 10.00 - 14.15 Uhr, 80 €
26
Kultur
Pastellmalerei - Maltechnik für Fortgeschrittene
Die Pastellmalerei in einer praxisnahen Anwendung. Trockenmalerei
für Fortgeschrittene auf verschiedenen Malgründen. Das Malen in
verschiedenen Techniken - Schwerpunkte werden je nach Wunsch
und Erfahrung der Teilnehmer berücksichtigt. Anhand von vielen
praktischen Beispielen bringt Sie der Dozent auf neue Ideen. Die
Materialliste wird im Kurs bekanntgegeben. Einmalige Materialkosten von 10 €.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 24.04.15.
2
Thomas Rösner
Z20415-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Mi, ab 29.04.15, 18.00 - 20.15 Uhr, 5 Termine, 84 €
Acrylmalerei - Von Grundlagen bis zur Vielseitigkeit
des Einsatzes in interessanten Gebieten
Wilhelma Wenzel
Die Acrylmalerei ist eine Nassmaltechnik, mit den Möglichkeiten des
farbintensiven Acrylauftrages. Malen in mehreren Schichten, durch
mischen, lasieren und weitere Maltechniken. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Die Schwerpunkte und Übungsinhalte werden je nach individuellem Bedarf vereinbart und technisch umgesetzt. Und dann legen Sie einfach los in der Welt der
Farben! Die Materialliste wird im Kurs bekanntgegeben. Einmalige
Materialkosten von 10 €.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 13.04.15.
Nach meiner Tätigkeit als Gymnasiallehrerin habe ich mich
intensiv meiner künstlerischen Weiterentwicklung gewidmet
und seit über 15 Jahren in Mal – Kursen meine Erfahrungen
weitergegeben. In meinem Unterricht möchte ich die
Kreativität von Menschen auch in fortgeschrittenem
Alter wecken und fördern – nach dem Motto:
Kunst macht Spaß und hält jung !
Thomas Rösner
Z20416-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Fr, ab 17.04.15, 18.00 - 20.15 Uhr, 5 Termine, 84 €
Farbe kommt in Dein Leben
Experimentieren mit Acryl. Einlassen auf das Spiel mit den Farben.
Sich von ihnen führen und verführen lassen. Welche Farbe zieht mich
gerade an? Welche inspiriert mich? Welche Farbe tut mir gerade gut?
Mit welchen Farbtönen lässt sich meine Gefühlswelt ausdrücken?
Mit Acrylfarben tauchen wir in den Farbkreis ein. Wir experimentieren mit verschiedenen Maltechniken. Im Vordergrund stehen aber
immer die Freude an der Farbe, unsere Phantasie und das persönliche Erleben beim Gestalten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Materialkosten in Höhe von 10 €werden im Kurs erhoben. Anmeldeschluss ist am 08.04.15.
Elke Wehrle
Z20416-P, St. Peter, Klosterhof 12, Kunstatelier im Rathaus
Di, ab 14.04.15, 19.00 - 20.30 Uhr, 5 Termine, 45 €
Freies Malen in Acryl am Nachmittag aus der Reihe
Haben Sie am Nachmittag Zeit? Wollten Sie im Ruhestand schon
immer Ihre schlummernden künstlerischen Fähigkeiten entdecken:
die Acrylmalerei bietet sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen
vielfältige Möglichkeiten. Da die Farbe schnell trocknet, kann man
spontan und großzügig damit arbeiten. Fehler gibt es nicht - alles
ist übermalbar. Frei von bestimmten Vorgaben und Vorlagen können
Sie Ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Im Prozess des Malens werden
das bildnerische Sehen und das Gefühl für Komposition gefördert.
Ziel ist, den Weg zu eigenen Ausdrucksformen zu finden.
Das Material wird in der ersten Stunde vorgestellt: Acryl-(Abtön-)
Farben, Leinwände, grundierte Pappen und Zubehör. Eventuell vorhandenes Material bitte mitbringen, ansonsten werden Materialkosten separat berechnet. Anmeldeschluss ist am 18.03.15.
Wilhelma Wenzel
Z20418-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 3
Mo, ab 23.03.15, 15.00 - 18.00 Uhr, 8 Termine, 80 €
Ikonenmalen (5-tägiges Kompakt - Seminar)
Anfänger wie Fortgeschrittene malen eine Ikone eigener Wahl. Als
bildhafte Verkündigung des Evangeliums offenbaren Ikonen göttliche Schönheit. Doch nicht alle überlieferten Vorlagen sprechen unser Herz an und können uns zu Gebet und Besinnung führen. Es gilt
auszuwählen und zu bearbeiten, so dass keine blinden Kopien alter
Schemata entstehen, sondern die ewige Schönheit in neuem Glanz
erstrahle. Sicherlich bieten die alten Ikonen Wunderbares; dies müssen wir bewahren. Doch was uns nicht anspricht, das gilt es zu ersetzen und zu ergänzen mit den Farben und Formen neuer spiritueller
Glaubenserfahrungen. Wir malen in der alten Ei-Tempera-Technik
wie Andrej Rubljov und bekommen die einzelnen Schritte in Ruhe
und ausführlich erklärt und gezeigt. Anfänger sind herzlich willkommen. Bitte mitbringen: Eine Auswahl feiner Malerpinsel (ca. 1+3),
einfache größere Pinsel (ca. 5+10), mindestens 12 Malschälchen
mit runder Höhlung, am besten Meeresmuscheln, Wasserglas und
Malläppchen; Vorlagen, wenn vorhanden, Ikonenbücher usw.; ein
vorbereitetes Ikonenbrett. Anfänger erhalten auf Anfrage eine Anleitung zur Herstellung des Malgrundes zugesandt. Das Brett kann
auf Anfrage auch vom Kursleiter vorbereitet werden, ebenso kann er
Ihnen das Material besorgen. Anmeldung direkt an: Viktor Preibisch,
27
Kultur
gerne gestalterisch tätig sind. Bitte mitbringen: 10 € Materialkosten
und Altpapier
Schauinslandstr. 1, 79252 Stegen. Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung von 30 € auf das Konto der Außenstelle Stegen erbeten.
2
Viktor Preibisch
Z20418-S, Stegen-Wittental, Bürgerhaus
Der Kurs findet von Di, 07.04. bis Sa, 11.04.15 täglich von 9.00 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr statt, 5 Termine, 170 €
Rosemarie Bee
Z20514-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Werkraum
Di, ab 17.03.15, 16.45 - 18.15 Uhr, 4 Termine, 26 €
Töpfern macht viel Spaß! - Für Schulkinder - Kurs 2
Wir fertigen weitere kleine Kunstwerke an. Mitmachen können sowohl Kinder, die Kurs 1 besucht haben als auch Kinder, die nicht an
Töpfern an der Drehscheibe
Dieser Kurs ist für Interessierte geeignet, die mit Ton gestalterisch
umgehen möchten. Erlernt wird die „Grundschule“ des Drehens, d. h.
das Vorbereiten des Tones durch Kneten, das Zentrieren und Formen
von Gefäßen auf der Scheibe, das Glasieren und Brennen.
Bitte halten Sie vor der Anmeldung unbedingt Rücksprache mit dem
Dozenten unter Tel. 07661-4685.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 6 Personen.
Friedel Leßmann
Z20511-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Tonraum
montags, 18.00 - 21.15 Uhr, 8 Termine, der genaue Kursbeginn wird
vom Dozenten bekannt gegeben, 131 €
Töpfern an der Drehscheibe für Kinder - ein Kunsthandwerk (für Kinder ab 8 Jahren)
Gefäße an der Töpferscheibe zu drehen geht schneller, als sie von
Hand aufzubauen. Der faszinierende Bewegungsablauf der rotierenden Scheibe begeistert. Erlernt wird die „Grundschule des Drehens“ sowie das Bemalen der roh gebrannten Gefäße mit bunten
Glasurfarben.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 6 Personen. Anmeldeschluss ist
am 12.03.15.
Dagmar Bockstaller
Z20512-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Tonraum
Di, ab 17.03.15, 16.00 - 17.30 Uhr, 6 Termine, 41 €
Kurs 1 teilgenommen haben.
Bitte mitbringen: 10 € Materialkosten und Altpapier
Rosemarie Bee
Z20515-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Werkraum
Di, ab 28.04.15, 16.45 - 18.15 Uhr, 4 Termine, 26 €
Schönes aus Ton - Töpferkurs in den Sommerferien
für Kinder und Jugendliche (8-15 Jahre)
Anhand der Vermittlung keramischer Techniken werden kleine Tonträume wahr. Es gibt unterschiedliche Tonsorten und -farben, die
auf kreative Hände warten. Da ist für jede/n etwas dabei!
Bitte mitbringen: 10 € Materialkosten und Altpapier
Rosemarie Bee
Z20516-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Werkraum
Mo, 03.08., Di, 04.08., Mi, 05.08. und Do, 06.08.15 jeweils von
10.00 - 12.15 Uhr, 4 Termine, 36 €
Töpfern macht viel Spaß! - Für Schulkinder - Kurs 1
Aus einem Klumpen Ton entstehen schöne Dinge eurer Wahl. Es
können Tiere, Sitzfiguren, Dosen, Behälter oder auch Geschenke
werden. Ihr lernt verschiedene Tonsorten kennen, erprobt besondere
Techniken und könnt, wenn ihr wollt, die gebrannten Stücke glasieren, d.h. farbig anmalen. Der Kurs richtet sich an alle Kinder, die
28
Kultur
Tiere aus Pappmache für Kinder ab 6 Jahren
Aus Zeitungspapier und Kleister formen wir unsere Lieblingstiere.
Anschließend werden sie mit bunten Schnipseln beklebt oder mit
Acrylfarben bemalt. Jeder gestaltet nach seinem Geschmack. Bringt
bitte Zeitungen mit. Die Materialkosten in Höhe von 2 € werden im
Kurs erhoben.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Kinder. Anmeldeschluss:
09.03.14
Nina Geisler
Z20523-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Zeichenraum 120
Mi, 11.03.15, 15.00 - 17.00 Uhr, Gebühr bei 3 TN: 19 €; bei 4 TN:
14 €; 5 TN: 11 € und ab 6 TN, 9 €
Kooperation mit der Kurswerkstatt Freiburg
Die Kurswerkstatt Freiburg bietet in Kirchzarten (Lindenbergstr.4)
ein umfangreiches Programm mit Holzbearbeitungskursen für HeimwerkerInnen jeden Alters an. Detaillierte Informationen zu den über
20 verschiedenen Kursthemen entnehmen Sie bitte der Internetseite
www.kurswerkstatt-freiburg.de . Der Kursleiter Wolf-Christian Hartwieg ist unter 0761/8814882 oder info@kurswerkstatt-freiburg.de
erreichbar und sendet Ihnen gern eine Kursübersicht per Mail zu.
In Kooperation der Kurswerkstatt Freiburg und der VHS Dreisamtal
werden angeboten:
Klassische Holzbearbeitung
Die Arbeit mit Handwerkzeugen bildet seit Jahrhunderten die
Grundlage des Schreinerns. Anhand von klassischen Eckverbindungen wie Schlitz und Zapfen oder Schwalbenschwanzzinken wird
das präzise Anreißen, Sägen und Stemmen geübt. Wir arbeiten dabei
mit Streichmaß, Präzisionswinkel, Schmiege, japanischen Zugsägen,
Stemmeisen und Hobeln. Ein Einblick in das Schärfen von Schreinerwerkzeugen rundet diesen Kurs ab.
Die Materialkosten in Höhe von 40 € werden im Kurs abgerechnet.
nen. Sie arbeiten dabei mit Präzisionsgehrungssägen, Bandspannern zum Verleimen der Rahmen und einem Schneidesystem für das Anfertigen von professionellen Passepartouts.
Aufhängemethoden und das Glasschneiden runden den Kurs
ab.
Sie werden im Kurs einen individuell gestalteten Bilderrahmen mit Passepartout selbst herstellen.
Die Materialkosten in Höhe von 40 € werden im Kurs abgerechnet.
Wolf-Christian Hartwieg
Z20533-K, Kirchzarten, Kurswerkstatt Freiburg, Lindenbergstr. 4
Mo, ab 06.07.15, 18.30 - 21.00 Uhr, 4 Termine, 110 €
Kindergeburtstag einmal anders
Für diesen besonderen Tag bietet die Kurswerkstatt Freiburg
für Kinder von 8 bis 12 Jahren ein besonderes Programm: In
der Gruppe von 5 bis 8 Freunden baut jedes Kind ein eigenes,
kleines Werkstück aus Holz. Die Auswahl wird mit den Eltern
zuvor besprochen. Denkbar sind Bumerang, Stelzen, ausge-
Wolf-Christian Hartwieg
Z20531-K, Kirchzarten, Kurswerkstatt Freiburg, Lindenbergstr. 4
Do, ab 09.04.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 4 Termine, 130 €
Reparieren und Montieren - Anleitungen zur Selbsthilfe im Haushalt
In allen Haushalten fallen fast täglich kleine Reparatur- oder Montagearbeiten an: wackelnde Stühle und Tische, defekte Elektrokabel,
beschädigte Holzoberflächen und vieles mehr. Auch der Erfolg der
Wohnungseinrichtung hängt ganz maßgeblich davon ab, dass man
weiß, wie Regale aufgestellt und gesichert, wie Bilder montiert werden und welche Dübel für welche Wandmaterialen passen. Ergänzende Tipps und Tricks zur Planung von einfachen, kostengünstigen
Möbeln sollen zum kreativen Selbstbau anregen. Jeder Teilnehmer
darf zum Kurs einen reparaturbedürftigen Stuhl o.ä. mitbringen.
Materialkosten von 25 € werden im Kurs erhoben.
Wolf-Christian Hartwieg
Z20532-K, Kirchzarten, Kurswerkstatt Freiburg, Lindenbergstr. 4
Di, ab 26.05.15, 18.30 - 21.00 Uhr, 4 Termine, 100 €
Bilderrahmen und Passepartout
In diesem Grundkurs haben Sie die Möglichkeit, die gestalterischen
und praktischen Grundlagen für den Bilderrahmenbau kennenzuler-
29
sägte Holztiere und vieles mehr.
Das kulinarische Rahmenprogramm übernehmen die Eltern,
wir bieten dazu die Infrastruktur mit Raum, Tischen, Geschirr,
Tellern und Spülmaschine. Bitte rufen Sie uns an, damit wir
ein individuelles Programm erstellen können: Anfragen bei
Wolf-Christian Hartwieg unter Tel. 0761-8814882 oder info@
kurswerkstatt-freiburg.de oder bei der der VHS Geschäftsstelle unter Tel. 07661-5821.
Wolf-Christian Hartwieg
Z20539-K, Kirchzarten, Kurswerkstatt Freiburg, Lindenbergstr. 4
Der Termin und die Uhrzeit werden mit dem Kursleiter vereinbart, 150 € (für die ganze Gruppe, Materialkosten je nach
Bedarf, etwa 30 € für die ganze Gruppe, werden vor Ort abgerechnet).
2
Kultur
Fantasie für kleine Hände - Kreative Gestaltungsübung für 4- bis 6-Jährige - Kurs 1
Arbeiten mit Metall
Goldschmiedekurs
2
Es werden Grundtechniken wie Sägen, Biegen, Löten und Feilen
vermittelt. Gearbeitet wird vorwiegend in Silber, nach Wunsch auch
in Gold oder anderen Metallen. Die Kursteilnehmer können eigene
Ideen verwirklichen, nicht mehr getragene Schmuckstücke umarbeiten, vorhandene „Fundstücke“ zu Schmuckstücken weiterverarbeiten.
An einem Wochenende können ein bis zwei Schmuckstücke gefertigt werden. Erfahrungen werden nicht vorausgesetzt. Es ist möglich,
Edelsteine und Edelmetall beim Kursleiter zu erwerben. Kursteilnehmer, die in Gold arbeiten wollen, sollten sich bitte mit dem Dozenten
telefonisch unter Mobil: 0176-76385621 in Verbindung setzen.
Die Materialkosten werden im Kurs abgerechnet.
Herwarth Malzy
Z20541-S, FR-St. Georgen, im Glaser 31, Goldschmiedewerkstatt im
Bahnhof
Sa, 28.03., 09.30 - 17.30 Uhr und So, 29.03.15 09.30 - 14:00 Uhr,
2 Termine, 70 €
Goldschmiedekurs
Herwarth Malzy
Z20542-S, FR-St. Georgen, im Glaser 31, Goldschmiedewerkstatt im
Bahnhof
Sa, 13.06, 09.30 - 17.00 Uhr und So, 14.06.15 09.30 - 14.00 Uhr,
2 Termine, 70 €
Gießkurs
Der Silberguss ist eine Technik der Schmuckherstellung, die die Möglichkeiten von Formgebung und Oberflächengestaltung entscheidend
erweitert. Im Kurs werden drei Haupttechniken und ihre Einsatzmöglichkeiten vorgestellt: Sapiaguss, Sandguss und das Wachsausschmelzverfahren. Sand- und Sepiaguss können sofort praktisch
umgesetzt werden, um Schmuckstücke herzustellen. Wachsmodelle
können ebenfalls im Rahmen des Kurses angefertigt werden. Diese
werden dann an einen Gussbetrieb geschickt und können nach Fertigstellung abgeholt werden. Auf Wunsch wird ein separater Termin
zur Nachbearbeitung dieser Stücke eingerichtet. Gusssilber kann im
Kurs bezogen werden. Gerne können auch Silberreste aus der eigenen Schmuckproduktion mitgebracht und verwendet werden. Diese
sollten dann sortenrein und in Sterlingqualität sein. Fragen im Vorfeld gern unter: 0176-76385621
Herwarth Malzy
Z20543-S, FR-St. Georgen, im Glaser 31, Goldschmiedewerkstatt im
Bahnhof
Sa, 09.05. 9.30 - 17.30 Uhr und So, 10.05.15 09.30 - 14.00 Uhr, 2
Termine, 70 €
Der Kurs möchte älteren Kindergartenkindern Gelegenheit geben,
viele abwechslungsreiche Fertigkeiten kennen zu lernen. Dem Alter
entsprechend soll ein kleiner Einblick in künstlerische Tätigkeiten
vermittelt werden. Dazu gehören u. a. Töpfern, Batiken, Filzen, Mosaiken legen, Malen und Basteln. Kinder, die gerne kleine Geschenke
für sich und andere herstellen, sind hier richtig! Wir probieren immer
neue Ideen aus!
Die Materialkosten in Höhe von 6 € werden im Kurs bezahlt.
Rosemarie Bee
Z20571-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Werkraum
Di, ab 17.03.15, 15.30 - 16.30 Uhr, 4 Termine, 22 €
Vie(r)lerlei kommt an! Für Schulkinder ab 7 Jahren
Vier verschiedene Materialien - vier neue Ideen.
Wer schon am Kurs teilgenommen hat, der weiß, dass es immer
etwas Neues gibt. Mit etwas Geschick, guter Laune und Begeisterungsfähigkeit gelingt so manches unerwartet gut. Ich freue mich
auf Euch! Bitte nehmt ein kleines Vesper mit!
Rosemarie Bee
Z20571-P, St. Peter, Abt-Steyrer-Schule, HTW-Raum
Mi, 01.04. und Do, 02.04.15, jeweils von 9.30 - 13.00 Uhr, 2 Termine, 30 €
Vie(r)lerlei kommt an! für Schulkinder ab 7 Jahren
Vier verschiedene Materialien - vier neue Ideen
Wer schon am Kurs teilgenommen hat, der weiß, dass es immer etwas Neues gibt. Wer möchte seine Ostergeschenke oder auch anderes
in unserer Runde herstellen? Mit etwas Geschick, guter Laune und
Begeisterungsfähigkeit gelingt so manches unerwartet gut. Bringt
eure Ideen mit - wir machen was daraus.
Rosemarie Bee
Z20571-S, Stegen, Grundschule, Werkraum
Mi, ab 18.03.15, 16.45 - 18.15 Uhr, 4 Termine, 30 €
Fantasie für kleine Hände - Kreative Gestaltungsübung für 4- bis 6-Jährige - Kurs 2
Wir fertigen weitere kleine Kunstwerke an. Mitmachen können sowohl Kinder, die Kurs 1 besucht haben als auch Kinder, die nicht an
Kurs 1 teilgenommen haben.
Die Materialkosten in Höhe von 6 € werden im Kurs bezahlt.
Rosemarie Bee
Z20572-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Werkraum
Di, ab 28.04.15, 15.30 - 16.30 Uhr, 4 Termine, 22 €
Stimmbildung
In diesem Kurs werden die Grundregeln der klassischen Stimmbildung methodisch vermittelt. Zu Beginn eines jeden Abends konzentrieren wir uns auf unser Instrument: den Körper. Dabei werden singfreundliche Körperhaltung wie Lockerungsübungen und Übungen
zur Entwicklung des Körperbewusstseins, Atem mit Atemtypenbestimmung, Schwingungsräume und Artikulation thematisiert. Das
anschließende Singen bekannter und unbekannter Melodien aus unterschiedlichen Genres wird durch den bewussten Umgang mit der
30
Kultur
Singstimme zu einem neuartigen Erlebnis. Die Dozentin beantwortet
Fragen zum Thema Stimme und Stimmbildung. Willkommen sind
alle, die Lust haben, Ihre Stimme zu verbessern, z.B. Choristen oder
jene, die beabsichtigen, einen Chor zu besuchen und Menschen in
pädagogischen und therapeutischen Berufen. Notenkenntnisse sind
nicht erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 15 Personen.
Christine Lehmann
Z20811-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 06
Di, ab 10.03.15, 19.30 - 20.45 Uhr, 14 Termine, 75 €
und Rockmusik werden schrittweise die wichtigsten Akkorde erlernt.
Die Kosten für das Skript in Höhe von 9 € werden im Kurs abgerechnet.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 05.03.15.
Dr. Kay Zierold
Z20831-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 04
Mo, ab 09.03.15, 17.15 - 18.15 Uhr, 13 Termine, 64 €
Gitarre spielen für Anfänger - Liedbegleitung und
Gesang
Christine Lehmann
Die studierte Gesangslehrerin weiß, dass singen glücklich macht.
Seit 10 Jahren unterrichtet sie an der VHS Dreisamtal
mit großem Zuspruch.
Sie singt selbst in Chören, meist solistisch, viele Jahre
auch am Freiburger Theater. Heute gibt sie
gern ihre weitreichenden
Erfahrungen weiter.
Dieser Kurs richtet sich an alle, die das Begleiten und Singen von
Liedern zur Gitarre erlernen wollen und keine Vorkenntnisse haben.
Erlernt werden bekannte Stücke aus der englischen, amerikanischen
und deutschen Folk-, Pop- und Rockszene sowie die dazugehörigen
Rhythmen. Auch Akkordkenntnisse und Melodiespiel werden vermittelt. Das Gitarre-Spielen kennt keine Altersgrenzen. Die Kosten für
das Skript in Höhe von 7 € werden im Kurs abgerechnet.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 05.03.15.
Dr. Kay Zierold
Z20832-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 04
Mo, ab 09.03.15, 18.15 - 19.15 Uhr, 13 Termine, 64 €
Ensemble-Singen - Kleiner Chor
Dold Holzwerke GmbH
Dieser Kurs möchte Menschen ansprechen, die wohl Interesse an
Stimmbildung haben, aber dennoch das Erlebnis der sorgfältigen
Einstudierung von Vokalkompositionen vorziehen und solche, die
um ihre bisherigen Grenzen wissen (Erhören und Erfassen von Melodiephrasen), aber noch nicht, welche Vorbereitungen oder Tricks
hilfreich sind. Jeder Teilnehmer wird mit viel Geduld, langsam, aber
sicher zu seiner Stimme und der der anderen hingeführt. Wir beschäftigen uns mit unterschiedlichen Musikstilen und singen vor
allem mehrstimmig.
Interessierte jeden Alters, auch Neueinsteiger, sind willkommen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 15 Personen.
Buchenbach
Talstraße 9 · 79256 Buchenbach
Tel. 0 76 61 / 39 64-0 · www.dold-holzwerke.com
Christine Lehmann
Z20821-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 06
Mo, ab 09.03.15, 19.00 - 20.30 Uhr, 14 Termine, 86 €
Komm zu Dold !
• Holzbearbeitungsmechaniker/in
Gitarre
Weitere Infos:
Gitarre spielen für Anfänger
• Energieelektroniker/in
Betriebstechnik
Sichere dir jetzt deinen Ausbildungsplatz
2015 und bewerbe dich unter:
bewerbung@dold-holzwerke.com
Dieser Kurs richtet sich an Anfänger jeden Alters, die keine Vorkenntnisse haben und ist auch für Kinder und Jugendliche geeignet.
Erlernt werden die Töne auf der Gitarre, einfaches Melodiespiel sowie einfache Akkorde. Anhand von bekannten Songs aus der Pop-
Innovation in Holz.
31
2
Kultur
Kindertanzen
Gitarre spielen für Fortgeschrittene - Liedbegleitung und Gesang
2
Dieser Kurs richtet sich an alle, die gerne das Begleiten und Singen
von Liedern zur Gitarre erlernen wollen und bereits gewisse Vorkenntnisse haben. Anhand von bekannten Stücken aus der deutschen und angloamerikanischen Folk- und Pop-Musik werden
verschiedene Anschlagtechniken sowie diverse Fingerpicking- und
Zupfmuster und die dazugehörigen Akkorde vermittelt. Das GitarreSpielen kennt keine Altersgrenzen. Die Kosten für Kopien in Höhe
von 7 € werden im Kurs erhoben.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 05.03.14.
Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass sich die physische Balance auf
die psychische Balance auswirkt. Dieser Latino-Jazz-Kurs für Kinder
soll diese Auswirkung fördern. Wir tanzen dabei zu einer Mischung
aus afro-kubanischen Rhythmen, brasilianischer Salsa-Musik und
teilweise auch Popmusik. Jede Stunde beginnt mit einem Warm-up,
in welchem einfache Jazzschritte gelernt werden. Danach werden
paarweise Tanzschritte so geübt, dass sie mit der Zeit sicher ausgeführt werden und deshalb nach und nach für ein angenehmes
Gefühl sorgen. Beim Tanzen lernen die Kinder, aufeinander zu achten und üben gegenseitigen Respekt aus. Freude und Spaß kommen
dabei auch nicht zu kurz!
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 14 Kinder.
Anmeldeschluß ist am 30.04.15.
Uliana Roms
Z20912-K, Kirchzarten, Grundschule Sporthalle
Mo, ab 04.05.15, 14.00 - 14.45 Uhr, 10 Termine, 25 €
Dr. Kay Zierold
Z20833-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 04
Mo, ab 09.03.15, 19.15 - 20.15 Uhr, 13 Termine, 64 €
Kindertanzen
Der Ruf der Trommel - Mittelstufe
Uliana Roms
Z20913-K, Kirchzarten, Grundschule Sporthalle
Mo, ab 04.05.15, 14.45 - 15.30 Uhr, 10 Termine, 25 €
Der Kurs möchte spielfreudige Menschen jeden Alters zusammentrommeln. Gemeinsames Trommeln verbindet uns in der Gruppe,
lehrt Konzentration, Koordination und Achtsamkeit in uns und für
andere. Wir lernen mit Hilfe von Stimm- und Körperperkussion afrikanische Basisrhythmen auf Djongas (Conga-ähnlichen Trommeln),
Basstrommeln und Kleinpercussion-Instrumenten (Afro-Glocken,
verschiedene Rasseln). Daraus werden vielschichtige und mitreißende
Rhythmusmelodien entstehen, die wir mit traditionellen Liedern und
rhythmischen Wortklängen begleiten und zu einfachen Repertoirestücken entwickeln. Trommeln können gegen eine Leihgebühr von
10 € für den Kurs ausgeliehen werden. Bitte mitbringen: bequeme
Kleidung, ein festes Kissen, dicke Socken und Schreibzeug.
Ursula Waitkuwait de Tarnawiecki
Z20841-S, Stegen, Club-Raum der Kageneckhalle
Di, ab 17.03.15, 18.30 - 20.00 Uhr, 10 Termine, 73 €
Der Ruf der Trommel - Anfänger
Ursula Waitkuwait de Tarnawiecki
Z20842-S, Stegen, Club-Raum der Kageneckhalle
Di, ab 17.03.15, 20.10 - 21.40 Uhr, 10 Termine, 73 €
Stepptanz-Anfänger-Workshop
per Feet“
„Bodypercussion
Stepptanz, die Art mit den Füßen Rhythmen und Sounds zu produzieren, ist Ihnen sicherlich aus „alten Filmen“ bekannt. Typische
Vertreter dieses Tanzes sind u.a. Fred Astaire, Gene Kelly, sowie Marika Röck und Katharina Valente. Diesen historischen Modetanz der
30er und 40er Jahre, der zurzeit einen neuen Aufschwung erlebt,
kann jeder erlernen, ob Jung oder Alt. Es wird von 11-17 Uhr je eine
kleine Choreographie einstudiert. Die Voraussetzungen sind denkbar
einfach, etwas Rhythmusgefühl und Schuhe mit Ledersohlen. Thilo
Herzau zählt mit 25 Jahren Stepptanz Erfahrungen und mehr als
15 Jahren Dozententätigkeit zu den professionellen Stepptänzern
seiner Zunft und ist Gründungsmitglied von German-Tap.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen. Anmeldeschluss
ist am 04.05.15.
Thilo Herzau
Z20931-K, Kirchzarten, Oberriederstr. 3, Gymnastikraum am Sportgelände
So, 10.05.15, 10.00 - 17.00 Uhr, 65 €
Linedance für Alle
KLINGELE BESTATTUNGEN
Das Bestattungshaus im Dreisamtal
Schulhausstraße 29 - 79199 Kirchzarten
Telefon 0 76 61 / 9 95 25
www.dreisamtalbestatter.de
Tanzen auf der Linie, ohne Partner(in), ohne Vorkenntnisse. Mit einfachen und kurzen Schrittfolgen schnuppern wir in den Linedance
hinein. Dabei tanzt jeder für sich, und doch tanzen alle zusammen.
Bitte Hallenschuhe oder Tanzschuhe tragen.
Astrid Schreiber
Z20951-M, St. Märgen, Schule, Turnhalle
Sa, 18.04. und So, 19.04.15 jeweils von 15.00 - 16.30 Uhr, 2 Termine, 15 €
Fit im Alter - Rollator-Tanz
Eingeladen zum Mitmachen sind alle Menschen mit (und ohne) Rollator, die Freude daran haben, sich zur Musik zu bewegen. Vorausset-
32
Kultur
zung ist, sich mit dem Rollator noch selbständig und sicher bewegen
zu können (kein Sitztanz!) Wir bewegen uns zusammen tänzerisch
zu alten Schlagern und Evergreens. Es sind keine Vorkenntnisse oder
besondere Fähigkeiten nötig. Angehörige und Freunde auch ohne
Rollator sind herzlich willkommen.
Astrid Schreiber
Z20952-M, St. Märgen, Schule, Turnhalle
Sa, 18.04. und So, 19.04.15 jeweils von 16.45 - 17.45 Uhr, 2 Termine, 10 €
Medien
Fotografieren
Digitale Fotografie für Einsteiger
Digitalkameras, vor allem im Spiegelreflexbereich, werden immer
leistungsfähiger, aber auch komplexer. Viele Knöpfe, Tasten und
Einstellungen verwirren die Einsteiger oftmals. Genau das soll dieser Kurs ändern. Es werden die technischen Zusammenhänge und
wichtigen Funktionen besprochen, aber vor allem eines steht im
Vordergrund: der Spaß am Fotografieren. Frei nach dem Motto „Viel
hilft viel“ werden in dem Kurs durch intensives Ausprobieren die
Grundlagen der Fotografie vermittelt, damit auch Einsteiger gute
Bildergebnisse mit nach Hause nehmen können. Auswahl der Themen: Wahl der richtigen Belichtungszeit, Bedeutung der Blende,
ISO und andere Einstellungen treffen, Auflösung und Druckgröße,
Vor- und Nachteile von Dateiformaten, Farbe vs. Schwarzweiß und
die Anwendung von Zubehör: Stativ, Filter und deren Funktion. Die
Behandlung der Themen geschieht durch spielerisches Ausprobieren
anhand verschiedener Bildideen, so dass wir im Laufe eines Kursabends jeweils das gewünschte Ergebnis produzieren können. Von
Vorteil wäre es, wenn Sie eine Digitalkamera mit manuellen Einstellungsmöglichkeiten bzw. bestenfalls eine digitale Spiegelreflexkamera besitzen würden.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen. Anmeldeschluss
ist am 13.04.15.
und verschiedene Locations besuchen, um dann zusammen eine Bildidee zu entwickeln und im kreativen Lernprozess zum gewünschten
Ergebnis finden. Dabei gehen wir Schritt für Schritt vor, so dass wir
in Ruhe arbeiten können und jeder perfekt betreut wird. Digitale
Spiegelreflexkamera und Stativ sind empfehlenswert, ebenso festes
Schuhwerk und eine Regiokarte zur Benutzung des ÖPNV zum Erreichen unserer Fotoziele.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 7 Personen. Anmeldeschluss ist
am 07.04.15.
Dominik Sackmann
Z21015-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Sa, ab 11.04.15, 10.30 - 16.30 Uhr, 3 Termine, 77 €
Nassfilzen für Mütter mit ihren Kindern
Dieser Kurs richtet sich an Familien, die gerne zwei kreative Nachmittage verbringen wollen. Mit Hilfe einer warmen Schmierseifenlauge verwandeln wir die bunte Filzwolle in Kugeln und Flächen, aus
denen wir kleine Taschen nähen, Ketten fertigen oder was uns sonst
noch so einfällt. Der Kreativität werden keine Grenzen gesetzt. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Die Materialkosten von 5 € werden
im Kurs erhoben.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Mütter mit ihrem Kind. Anmeldeschluss ist am 11.03.15
Nina Geisler
Z21331-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Zeichenraum 120
Fr, ab 13.03.15, 15.00 - 17.00 Uhr, 2 Termine, Gebühr für Mutter
mit Kind 22 €.
Nähen
Nähen für Jung und Alt
Dominik Sackmann
Z21014-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Mi, ab 15.04.15, 19.00 - 21.30 Uhr, 6 Termine, 77 €
Fotografie für Fortgeschrittene
Wie muss ich meine Kamera für welche Situation einstellen, um
das Beste herauszuholen und welche Tricks gibt es? In diesem Kurs
lernen wir, mit welchen Mitteln man es schafft, bessere Bilder zu
machen: mehr Tiefe ins Bild bringen, richtige bzw. bessere Bildgestaltung, die perfekte Belichtung finden, beeindruckende Effekte
direkt aus der Kamera. Außerdem wenden wir uns dem Rohdiamant
RAW zu - dem digitalen Negativ und lernen, welche Vorteile uns das
Format vor allem in der Nachbearbeitung bietet. Wir werden uns vor
allem Motiven aus dem Bereich Landschaft und Porträts widmen
Haben Sie auch eine Nähmaschine zu Hause stehen? Wollten Sie
schon immer mal Ihre Kleidung selber nähen? Dann sind Sie in diesem Kurs richtig. Vom Schnitt bis zur Fertigstellung wollen wir individuelle Kleidungsstücke erstellen. Haben Sie Mut, sich anzumelden
- auch Anfänger können schon wunderschöne Stücke nähen. Ideen
und Vorschläge seitens der Teilnehmer werden wenn möglich umgesetzt.
Voraussetzung: Nähmaschinenkenntnisse. Bitte mitbringen: Nähmaschine, Schnitt, Nähutensilien
Ute Heckmann
Z21411-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Mo, ab 13.04.15, 19.00 - 22.00 Uhr, 6 Termine, bei 4 TN 120 €; bei
5 TN: 98 € und bei 6 TN: 82 €
Anmeldschluß am 08.04.15
33
Auf zu neuen Horizonten!
34
Entdecken Sie Ihre Kreativität –
legen Sie einfach los:
gestalten, malen, zeichnen …..
35
2
Layout | Satz | Bild | Grafik | Text
© 2014 einfach-leben-Schule e.V.
Der TalentCAMPus
für Kinder von 10 bis 14 in den
Sommerferien 2014
Kleine und große Selbermacher
in der einfach-leben-Schule am Lernort Kneippund Werkelgarten am Giersberg in Kirchzarten.
einfach-leben-Schule e.V.
c/o Gudrun Janoschka
Schmittenbach 13
79271 St. Peter
Ökopädagogische Freizeiten und Projekte,
Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE),
Naturgarten, Selbstversorgen, Natur-Hand-Werk
Mitmacher und Unterstützerinnen
sind herzlich willkommen!
Tel.: 07660/9419442
info@einfachlebenschule.de
www.einfachlebenschule.de
Spendenkonto: 7917258400
GLS-Bank — BLZ: 43060967
Volkshochschule
Dreisamtal e. V.
36
einfach
leben
Schule
Volkshochschule
Dreisamtal e. V.
im Bürgermeisteramt
Kirchzarten
Impressionen vom letzten TalentCAMPus
im Sommer 2014 in Kirchzarten
für Kinder von 10-14 Jahren
In den letzten Sommerferien fand der zweite TalentCAMPus
der Volkshochschule
Dreisamtal in Kooperation mit
Talentcampus
aus 2014-1
dem Jugendbüro der Gemeinde Kirchzarten und dem
Verein einfach-leben-Schule e. V. statt. In zwei FerienWochen wurden jeweils vormittags am Giersberg vielfältige Erfahrungen mit „dem feurigen Kochbuch“ gesammelt: nach der täglichen Morgenrunde, in der alle Kinder
ihre Erfahrungen gegenseitig austauschten, wurde schnell
entschieden: wer macht Feuer, wer holt Holz, wer holt
Wasser, wer bereitet das Mittagessen und wer backt für
den Nachmittag einen Kuchen? Die Kinder wurden hierbei
unterstützt von erfahrenen Erlebnispädagogen und Dozenten der Volkshochschule.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Freien ging es
dann per Fahrrad in den EDV-Raum der Volkshochschule,
wo die tagsüber aufgenommenen Fotos weiterverarbeitet
wurden. So entstanden jeweils am Nachmittag professionelle Fotobücher und individuell hergestellte Tagebücher,
die den Eltern, Geschwistern und Freunden am Ende der
Ferienfreizeit vorgestellt und mit großem Lob bedacht
wurde. Alle Teilnehmer hatten großen Spaß und nahmen
viele interessante Selbst-Erfahrungen mit. Hierbei schätzten die Eltern besonders den engen Dialog mit den begleitenden Pädagogen und Dozenten.
37
2
Gesundheit und Fitness
3
Golf - Schnupper-Wochenende
In Zusammenarbeit mit dem Golfclub Hochschwarzwald bieten wir
eine Schnuppermöglichkeit für Golfanfänger unter Leitung eines
ausgebildeten Golflehrers an. Dabei werden das kurze Spiel, das Putten und lange Abschläge geübt. Der Kurs findet bei jedem Wetter
statt. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit zu einer Platzrundfahrt
mit dem Elektro-Cart. Zum Abschluss gibt es noch eine kleine Regelrunde im Clubhaus, zu dem der Golfclub die Teilnehmer mit einem
Getränk einlädt. Die Ausrüstung (Schläger und Bälle) werden vom
Club gestellt, bitte bequeme Schuhe/Sportschuhe (ohne Absätze)
mitbringen.
N.N. Golflehrer
Z30005-K, Titisee-Neustadt, Oberaltenweg 7, Golfclub Hochschwarzwald, Anmeldeschluß ist am 08.06.15
Sa, 13.06. und So, 14.06.14 jeweils von 10.00 - 12.00 Uhr, 2 Termine, Gebühren bei 4 TN 60 €, bei 5 TN 48 €, bei 6 TN 40 €.
Golf - Einsteiger-Kurs
Viele Sportinteressierte möchten gerne einmal Golf ausprobieren,
ohne sich gleich an einen Club zu binden. In Zusammenarbeit mit
dem Golfclub Hochschwarzwald bieten wir einen Einsteiger-Kurs für
Golfanfänger unter Leitung eines ausgebildeten Golflehrers an. Dabei werden das kurze Spiel, das Putten und lange Abschläge geübt,
sowie Kenntnisse über die Regeln und die sog. Golf-Etikette vermittelt. Der Kurs findet bei jedem Wetter statt. Alle Teilnehmer haben
die Möglichkeit zu einer Platzrundfahrt mit dem Elektro-Cart. Zum
Abschluss gibt es noch ein gemütliches Beisammensein am sog. 19.
Loch (Clubhaus), zu dem der Golfclub die Teilnehmer mit einem
Getränk einlädt. Die Ausrüstung (Schläger und Bälle) werden vom
Club gestellt, bitte bequeme Schuhe/Sportschuhe (ohne Absätze)
mitbringen.
N.N. Golflehrer
Z30006-K, Titisee-Neustadt, Oberaltenweg 7, Golfclub Hochschwarzwald, Anmeldeschluß ist am 15.06.15
Sa, ab 20.06.15, 10.00 - 12.00 Uhr, 4 Termine, Gebühren bei 4 TN
120 €, bei 5 TN 96 €, bei 6 TN 80 €.
38
Gesundheit und Fitness
Gesundheitswandern
Wer rastet der rostet - und - Allzu viel ist ungesund. Das „Dazwischen“ nennt man Gesundheitswandern und macht sehr viel Spaß!
Erleben Sie Bewegung in der Natur und spüren Sie körperliches,
geistiges und mentales Wohlbefinden. Gesundheitswandern ist ein
neues sportives Bewegungsprogramm, das aus einer Kombination
von Wandern und verschiedenen Übungseinheiten besteht. Das
Wandern trainiert die Ausdauer und ausgewählte Übungen stärken
den gesamten Bewegungsapparat, schulen die Koordination und regen den Stoffwechsel an. Gesundheitswandern schont die Gelenke,
fordert den Teilnehmer aber trotzdem durch angepasstes Tempo und
Intensität der Übungen. Ganz nebenbei erfahren die Teilnehmer, wie
man mehr Bewegung in den Alltag integrieren kann. Bitte tragen
Sie dem Wetter entsprechende Kleidung, in jedem Fall festes Schuhwerk und nehmen Sie etwas zu trinken mit. Streckenlänge ca. 4 km,
zwischen 50 - 150 Höhenmeter, Gesamtdauer etwa 1,5 - 2 Stunden
Andrea Maria Riegger
Zertifizierte Gesundheitswanderführerin
Zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin
„Wanderführerin Schwarzwald“
Reiseverkehrskauffrau
Staatl. anerk. Sport- und Gymnastiklehrerin
Andrea Maria Riegger
Z30011-K, Treffpunkt: Kirchzarten, Friedhofsparkplatz Giersberg
Di, ab 14.04.15, 18.00 - 19.30 Uhr, 10 Termine, 60 €
Die erste Adresse für gutes Hören
Bei uns finden Sie moderne Hörgeräte aller namhaften
Hersteller - vom stylischen Schmuckstückchen hinter
dem Ohr, bis zum unsichtbar im Gehörgang getragenen
Miniaturgerät ist hier die ganze Vielfalt modernster
Hörgeräte-Technologie vertreten.
Auszug aus unserem Leistungsangebot:
• Kostenlose Höranalyse
• Probetragen von modernen Hörgeräten
• Kostenloser Service für alle Hörgeräte
• Pflegemittel und Zubehör für Hörgeräte
• Gehör- und Schwimmschutz
Julia Arlow und Oliver Arlow freuen sich auf Ihren Besuch.
Arlow Hörgeräte GmbH & Co. KG
Nußmannstraße 3
79098 Freiburg
Telefon: (0761) 21 71 90 51
freiburg@arlow-hoergeraete.de
Kirchzarten
Hauptstraße 4
79199 Kirchzarten
Telefon: (07661) 9 08 30 07
kirchzarten@arlow-hoergeraete.de
Mo. - Fr.: 9 bis 18 Uhr
Sa. nach Vereinbarung
Mo. - Fr.: 9 bis 12.30 und 14 bis 18 Uhr
Sa. nach Vereinbarung
www.arlow-hoergeraete.de
39
3
Gesundheit und Fitness
sundheitsförderung. Evtl. ist ein Krankenkassenzuschuss möglich.
Der Kurs ist auf 12 Teilnehmer begrenzt. Anmeldeschluss ist am
05.03.15.
Dr. phil. Erich Werner
Z30102-K, Kirchzarten, A.-Schweitzer-Str. 5, Oskar-Saier-Haus,
Gymnastikraum
Mi, ab 11.03.15, 19.15 - 20.30 Uhr, 6 Termine, 65 €
Wege zum Selbst - Stressbewältigung
und Autogenes Training
Autogenes Training (AT) und Elemente
der Progressiven Muskelentspannung
3
Autogenes Training nach Schultz
Entspannungsverfahren wie das AT und die PME bilden eine gute
Basis und sind wirksame Werkzeuge, um sich selbstständig aus
krankmachenden, stressigen Situationen befreien zu können. Mit
Hilfe der Vorstellung bestimmter Formeln sowie dem gezielten
An- und Entspannen einzelner Muskelgruppen, gelingt es Ihnen,
Stress zu vermindern, zur Ruhe und Ausgeglichenheit zu kommen
und wieder Kraft zu schöpfen. Dadurch können Sie Verspannungen,
Stress, Unruhe sowie Ängste abbauen und die daraus oft entstehenden körperlichen Symptome wie z.B. Schlafstörungen, Kopf- oder
Magenschmerzen usw. positiv beeinflussen.
Sie lernen in diesem Kurs alle zur Grundstufe des ATs gehörenden
Übungen sowie ausgewählte Übungen aus der PME, die Sie dann
mit wenig Zeitaufwand selbständig in Ihren Alltag einbauen und
anwenden können. Atemübungen, Phantasiereisen, Visualisierungen
und das Anwenden individueller, formelhafter positiver Leitsätze ergänzen den Kurs. Dieser Einführungskurs ist sowohl für AnfängerInnen als auch für TeilnehmerInnen mit Erfahrung geeignet. Wir
üben vorwiegend im Sitzen. Bitte bequeme, warme Kleidung (Zwiebellook), warme Socken und auch 1 Decke, kleines Kissen und stilles
Wasser mitbringen.
Die Dozentin ist Diplom-Psychologin. Krankenkassenzuschuss möglich.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 04.03.15.
Helga Wieland
Z30101-K, Kirchzarten, A.-Schweitzer-Str. 5, Oskar-Saier-Haus,
Gymnastikraum
Mo, ab 09.03.15, 19.30 - 21.00 Uhr, 6 Termine, 60 €
Die Wirksamkeit dieses Entspannungsverfahrens ist wissenschaftlich nachgewiesen. Die Grundstufe des Autogenen Trainings nach
Schultz ist ein sehr wirksames Instrument zur Entspannung, verlangt
jedoch ein geduldiges mehrwöchiges Üben bis sich die wohltuenden
Effekte einstellen. Diese Effekte wie das Gefühl der gedanklichen
Entspannung, inneren Ruhe, Gelassenheit und vertieften Erholung
können Geübte in kurzer Zeit „autogen“ - d.h. durch Selbstinstruktion - herbeiführen. Das Autogene Training eignet sich zur vertieften
Erholung bei Ermüdung, Abgespanntheit und Erschöpfung (Burnout). Es unterstützt das Einschlafen und mildert die Nervosität bei
Prüfungen (z.B. Abitur, Führerschein), Vorstellungsgesprächen oder
Präsentationen. Wer sich nach einem anstrengenden Arbeitstag mit
Hilfe des Autogenen Trainings entspannt, fühlt sich hinterher erfrischt und genießt die nachlassende Erschöpfung.
Zu Kursbeginn üben wir im Sitzen. Bitte auf behagliche, nicht einengende Alltagskleidung und warme Socken achten. Wer möchte kann
eine kleine Decke o.ä. und warme Handschuhe mitbringen.
Der Dozent ist Sportwissenschaftler, lizenzierter Rückenschullehrer
sowie Kursleiter für AT und PME im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Evtl. ist ein Krankenkassenzuschuss möglich.
Der Kurs ist auf 10 Teilnehmer begrenzt. Anmeldeschluss ist am
05.03.15.
Dr. phil. Erich Werner
Z30103-K, Kirchzarten, A.-Schweitzer-Str. 5, Oskar-Saier-Haus,
Gymnastikraum
Mi, ab 11.03.15, 18.00 - 19.15 Uhr, 6 Termine, 65 €
Wege zum Selbst - Yoga
Hatha Yoga
Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
Ein Entspannungsverfahren zu lernen, ist in unserem stressbeladenen Alltag fast unverzichtbar.
Die Progressive Muskelentspannung (PME) ist ein wissenschaftlich
erprobtes Verfahren der progressiven - d.h. fortschreitenden - Selbstentspannung. Durch das angeleitete An- und Entspannen einzelner
Muskelgruppen und der dabei wahrgenommenen Veränderungen
wird im ganzen Körper ein tiefes Loslassen erzeugt. Die PME fördert
die Fähigkeit, in einer akuten Stresssituation gelassener zu reagieren.
Bereits nach wenigen Kurswochen können Übende die PME nutzen,
um ihren ganzen Körper in 1 Minute unauffällig zu entspannen, z. B.
am Arbeitsplatz (bei Arbeitsverdichtung, Konflikten im Team, Ärger
mit Kunden), bei „Startfieber“ vor sportlichen Wettkämpfen, im Berufsverkehr. Die PME ist daher „die“ alltagstaugliche Entspannungsmethode. Mit der PME gut beraten sind insbesondere Menschen mit
hoher innerlicher Anspannung. Aber auch bei Bruxismus („Zähneknirschen“) oder Tinnitus wird therapiebegleitend dieses Entspannungsverfahren gewählt. Wir üben im Sitzen. Bitte auf bequeme
- nicht einengende - Alltagskleidung achten.
Der Dozent ist Sportwissenschaftler, lizenzierter Rückenschullehrer
sowie Kursleiter für AT und PME im Rahmen der Betrieblichen Ge-
Körper- und Atemarbeit, Konzentration, Meditation und Tiefenentspannung lösen einander ab und bilden so eine Brücke zwischen
Körper, Seele und Geist. Durch fließenden Aufbau verschiedener
Yoga-Übungen werden Fehlhaltungen ausgeglichen. Der natürliche
Atem wird befreit und wirkt sich heilend aus. Durch innere Ruhe
können wir den Alltag gelassener auf uns zukommen lassen. Bitte
mitbringen: eine Wolldecke, bequeme Kleidung, ein Sitzkissen und
warme Socken. Vor der Anmeldung ist eine Rücksprache mit der
Geschäftsstelle unbedingt erforderlich.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 15 Personen.
Kees Schavemaker
Z30111-K, Kirchzarten-Burg, Kindergarten, Gymnastikraum
Di, ab 10.03.15, 18.00 - 19.30 Uhr, 14 Termine, 104 €
Hatha Yoga
Kees Schavemaker
Z30112-K, Kirchzarten-Burg, Kindergarten, Gymnastikraum
Di, ab 10.03.15, 20.00 - 21.30 Uhr, 14 Termine, 104 €
40
Gesundheit und Fitness
Hatha-Yoga - ein Weg zur Mitte
Bei dieser Form des Yogas steht zwar der Körper im Mittelpunkt,
doch Geist und Seele werden stets mit in die Übungen einbezogen. Wichtiges Anliegen der Dozentin: im Kurs individuell auf Ihre
Bedürfnisse einzugehen und die jeweiligen Ressourcen zu fördern,
Hatha Yoga - der Weg zum Selbst
Terminänderung in Absprache mit der Gruppe möglich. Bei Interesse
bitte melden, auch wenn Sie an dem hier genannten Termin nicht
können.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen. Anmeldeschluss
05.03.15
Imtiaz Faruki
Z30115-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Mi, ab 11.03.15, 16.30 - 18.00 Uhr, 12 Termine, 105 €
Asle Demir
Die seit 2007 praktizierende Yogalehrerin begegnete während
ihrer 18monatigen Ausbildungszeit in einem Yoga-Ashram sehr
erfahrenen Lehrern.
In ihrem Unterricht legt sie besonderen Wert auf eine
innere Ausgeglichenheit sowie eine Yogapraxis,
die sich dem heutigen Zeitgeist anpasst.
damit Sie dem Alltag gelassener begegnen können. Durch die unterschiedlichen Übungen der Kraft und Beweglichkeit, des Gleichgewichts und der Entspannung erfahren Sie zunehmend Geschmeidigkeit, Klarheit, innere Ruhe, Stabilität und Selbstvertrauen - Ihre
Mitte. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte mitbringen: eine
Matte, ein Sitzkissen und bequeme Kleidung.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 6 Personen. Anmeldeschluss
03.03.15
Anna Malcherek
Z30113-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 12
Mo, ab 09.03.15, 17.30 - 19.00 Uhr, 10 Termine, 100 €
Hatha Yoga
Die Körperübungen des Yoga (asanas) sind allgemein beliebt und
wegen ihrer vielen Heilwirkungen bekannt. Es werden z. B. die Lebenskräfte gestärkt, die bei Erschöpfungszuständen geschwächt
sind, der Körper wird stabiler und flexibler und man kann wieder
besser durchatmen. Der Atem wird bei dieser Art von Übungsansatz
frei zugelassen. Der frei gelassene Atem wirkt auf das Seelenleben,
auf die Organe und den Körper entspannend, harmonisierend und
belebend und schenkt innere Ruhe und Leichtigkeit.
Bitte mitbringen: Decke und Matte, Sitzkissen, warme Socken und
bequeme Kleidung
Asle Demir
Z30116-B, Buchenbach, Wagensteig, Gemeindehaus, großer Raum
Di, ab 10.03.15, 20.00 - 21.30 Uhr, 12 Termine, 74 €
Hatha Yoga
Asle Demir
Z30117-B, Buchenbach, Pfarrsaal St. Agatha oder Wagensteig, Gemeindehaus
Do, ab 12.03.15, 18.30 - 20.00 Uhr, 10 Termine, 74 €
Hatha Yoga - der Weg zum Selbst
Ziel dieses Kurses ist der Erhalt ganzheitlicher Gesundheit. Mit dem
individuellen, therapeutischen Ansatz können Sie Beschwerden wie
Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfällen vorbeugen. Darüber hinaus schult Yoga die geistige und
spirituelle Persönlichkeit. Die 3 Säulen des Hatha bilden den Schwerpunkt dieses Kurses: ASANAS: Körperübungen - PRANAYAMA:
Atemübungen - MEDITATION: Achtsamkeitsübungen.
Imtiaz Faruki, staatl. geprüfter Heilpraktiker und Ayurveda-Therapeut, ist gebürtiger Inder und lernte Yoga bei Sri Satchidananda
Yogi in Madras.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen. Anmeldeschluss
05.03.15
Imtiaz Faruki
Z30114-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Mi, ab 11.03.15, 09.30 - 11.00 Uhr, 12 Termine, 105 €
41
3
Gesundheit und Fitness
entfacht damit positive Energie und Widerstandsfähigkeit. Auf diese Weise werden gesundheitliche Erfolge spürbar. Bitte mitbringen:
eine Wolldecke, eine Yogamatte und bequeme, warme Kleidung.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen.
Shashi Sharma-Kahl
Z30121-K, Ebnet, Steinhalde 75, bei Frau Sharma-Kahl
Mo, ab 23.02.15, 18.30 - 20.00 Uhr, 10 Termine, 84 €
Hatha Yoga
Asle Demir
Z30118-B, Buchenbach, Wagensteig, Gemeindehaus, großer Raum
Do, ab 12.03.15, 20.30 - 22.00 Uhr, 12 Termine, 74 €
Hatha Yoga
Asle Demir
Z30118-O, Oberried, Klosterscheune, Riegelstube
Di, ab 09.06.15, 09.00 - 10.30 Uhr, 6 Termine, 38 €
3
Hatha-Yoga - auch für Senioren
Ein Kurzurlaub für Körper, Geist und Seele: „ HA“, die Sonne, steht
für Leidenschaft, Energie, Aktivität und Kreativität, „THA“, der
Mond, steht für aufnehmend, kühl und Passivität. Die Körperübungen (Asanas) bringen diese beiden Pole in Einklang. Yoga ist das
Bündeln und Lenken von Energie. Yoga lernen heißt: genauer zu
riechen, zu hören, zu fühlen und erleben, wie der Atem die Bauchdecke hebt, der Rücken in den Boden sinkt, man ganz bei sich ist und
sich dabei besonders intensiv fühlt. Und das im ganzen Leben! Bitte
mitbringen: eine Iso- oder Yogamatte, warme Socken, eine Decke
und ein festes Kissen.
Shashi Sharma-Kahl
Z30122-K, Ebnet, Steinhalde 75, bei Frau Sharma-Kahl
Mo, ab 23.02.15, 20.15 - 21.45 Uhr, 10 Termine, 84 €
Astrid Tappert
Z30119-O, Oberried, Klosterplatz 4, Bürgersaal in der Klosterscheune
Di, ab 10.03.15, 09.00 - 10.30 Uhr, 9 Termine, 67 €
Shashi Sharma-Kahl
Z30123-K, Ebnet, Steinhalde 75, bei Frau Sharma-Kahl
Di, ab 24.02.15, 09.00 - 10.30 Uhr, 10 Termine, 84 €
Hatha Yoga - Workshop
Shashi Sharma-Kahl
Z30124-K, Ebnet, Steinhalde 75, bei Frau Sharma-Kahl
Mi, ab 25.02.15, 19.00 - 20.30 Uhr, 10 Termine, 84 €
In diesem Workshop vertiefen wir unsere Yogapraxis mit einfachen
Übungen rund um die Gelenke und insbesondere die Hüfte. Eine
systematisch zusammengestellte Serie aus antirheumatischen
Übungen, um die Gelenke zu pflegen und einer fein abgestimmten
Asana-Reihe für die Hüftflexibilität. Ziel ist es, blockierte Energien
in den Gelenken, im Hüft- und Beckenbereich, sowie Wirbelsäule
freizusetzen und den Energiefluss in Körper und Geist zu aktivieren
und damit auch die gesamte Vitalität zu steigern.
Asle Demir
Z30120-O, Oberried, Klosterscheune, Ratsstube
Sa, 28.03.15, 10.00 - 13.00 Uhr, 20 €
Raja Yoga nach Patanjali - Denkkraft bewusst anwenden
Raja Yoga ist die Krönung aller Yoga-Arten und hat die vollkommene
Balance aller psychischen und physischen Vorgänge zum Ziel. Nach
Patanjali ist Yoga „citta vriti nirodha“ nicht nur Beherrschung und
Loslassen, sondern Vereinigung und Vollendung im Dasein. Im Wesentlichen erreicht man durch Raja Yoga einen Zustand, in dem der
Erkennende, das Erkennen und die Erkenntnis zu einer Einheit der
Harmonie verschmelzen. Durch die Anwendung der acht Stufen des
Raja Yoga können wir die Ursache von Leiden (Avidya) beseitigen.
Raja Yoga Nidra vereint polare Kräfte harmonisch miteinander und
Raja Yoga - Meditation
Wir wollen tief eintauchen in das Innerste des Herzens und den
Körper mit der Seele vereinen. Wir werden aktiv, wenn wir passiv
meditieren. Meditation ist befreiend und verbindend und stellt einen
Weg dar, auf dem man Frieden, Gesundheit und transzendentales
Glück erleben kann. Wir erproben diverse subjektive und objektive
Techniken für Anfänger. Bitte mitbringen: warme, bequeme Kleidung, eine Yogamatte und ein Sitzkissen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen.
Shashi Sharma-Kahl
Z30125-K, Ebnet, Steinhalde 75, bei Frau Sharma-Kahl
Mi, ab 25.02.15, 20.30 - 21.30 Uhr, 10 Termine, 56 €
Yoga und Qi Gong - Die Lebendigkeit des Tao - mehr
Beweglichkeit für den Rücken, Kraft und Entspannung
Gesundheit, Vitalität und ein langes Leben ist seit jeher das grundlegende Ziel des aus China stammenden Tao Yogas. Die über Jahrtausende entwickelten Praktiken taoistischer Meister, einem System von
42
Gesundheit und Fitness
Atem-, Körper- und Meditationsübungen, führen zur Harmonisierung der natürlichen Körperfunktionen, beugen Krankheiten vor und
unterstützen den ursächlichen Heilungsprozess des Körpers. Durch
regelmäßiges Üben wird Hitze und Druck aus dem Körper ausgeleitet. Ein vermehrter Fluss an Lebensenergie (Chi) durch den Körper
setzt ein, was zur Linderung von zahlreichen Beschwerden, gesünderem Schlaf, geringerer Stressanfälligkeit und größerer Vitalkraft
führt. Im Kurs werden die grundlegenden Qigong-Praktiken des Tao
Yogas praktiziert. Im weiteren Verlauf erlernen wir eine einfache Tai
Chi Qi Gong Form - eine kraftvolle Methode zur Bildung und Erhaltung der Lebenskraft Chi. Alle Praktiken sind leicht erlernbar und
sprechen verschiedene Altersgruppen an. Bitte mitbringen: bequeme
Kleidung, rutschfeste Socken und eine Decke.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 06.03.15
Haben Sie Interesse, aber Probleme mit dem Termin oder der Uhrzeit, melden Sie sich bitte. In Absprache mit allen Interessenten sind
Änderungen evtl. möglich.
Martina Werner-Wolff
Z30126-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Di, ab 10.03.15, 09.00 - 10.30 Uhr, 12 Termine, 102 €
Yoga und Qi Gong - Die Lebendigkeit des Tao - mehr
Beweglichkeit für den Rücken, Kraft und Entspannung
Tao Yoga - entstanden aus der taoistischen Lebensphilosophie und
der Wissenschaft von der Lebensenergie „Chi“, sucht die Harmonie
im Wesen aller Dinge. Diese Qi Gong und Yoga-Übungen beinhalten
einfache Bewegungs-, Atem-, Entspannungs- und Meditationstechniken, die im Sitzen, Stehen und Liegen ausgeführt werden. Spezielle
Tao Yin- und Eisenhemd Qi Gong-Übungen führen zu einer besseren
Körperhaltung und zu mehr Geschmeidigkeit und Kraft im Alltag.
Die Körperstruktur wird gestärkt und neu ausgerichtet, insbesondere
die Wirbelsäule, die Schulter-, Nacken-, Becken- und Psoas-Muskulatur. Die Lebenskraft (Chi = Qi) kann wieder ungehindert fließen, so
dass die Vitalität gesteigert und alle natürlichen Körperfunktionen
harmonisiert werden. Heilungs- und Regenerationsprozesse werden
unterstützt. Die Stressanfälligkeit nimmt spürbar ab und gesunder
Schlaf wird gefördert. Alle Praktiken sind leicht erlernbar und sprechen verschiedene Altersgruppen an.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, rutschfeste Socken, eine Decke
und ein Getränk
Anmeldeschluss: 06.03.2015
Rücken-Yoga
Yoga ist eine wunderbare Praxis, die das Leben bereichert: man
gewinnt Energie, wird körperlich und geistig flexibel, stärkt seine
innere Kraft und entwickelt neues Bewusstsein. Obwohl Yoga mehrere tausend Jahre alt ist, nimmt es in unserer heutigen Gesellschaft
einen immer größer werdenden Stellenwert ein, denn es harmonisiert Körper, Geist und Seele und verhilft zu einem erfüllten Leben.
In diesem Kurs geht es gezielt um den Rücken! Durch die Yogaübungen werden die Rücken- und Bauchmuskulatur gestärkt. Yoga
erzielt eine bessere Nährstoffversorgung der Wirbelsäule mit ihren
Bandscheiben und verbessert das Körpergefühl. Yoga für den Rücken
ist typischerweise langsamer und sanfter als das klassische Yoga. Insbesondere sind die Bewegungen ruhiger, die einzelnen Stellungen
werden nicht so lange gehalten und auf stärkere Dehnungen wird
verzichtet. Kommen Sie in bequemer Sportkleidung. Bitte mitbringen: eine Yoga- oder Isomatte, warme Decke, Socken und ein Meditationskissen.
Andrea Steiger
Z30134-O, Oberried, Klosterscheune, Ratsstube
Mo, ab 09.03.15, 18.00 - 19.30 Uhr, 10 Termine, 67 €
Rücken-Yoga
Andrea Steiger
Z30135-O, Oberried, Klosterscheune, Ratsstube
Mo, ab 09.03.15, 19.45 - 21.15 Uhr, 10 Termine, 67 €
Vinyasa Yoga und Funktionsgymnastik
Dieser Kurs beinhaltet Vinyasa Flows und Körperübungen, wie z. B.
den Sonnengruß, die in immer wieder neuen Abfolgen geübt werden.
Dabei wird der Körper gekräftigt, mobilisiert und zugleich gedehnt.
Das körpereigene Gleichgewicht wird wieder hergestellt, Stress und
Martina Werner-Wolff
Z30127-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Di, ab 10.03.15, 10.30 - 12.00 Uhr, 10 Termine, 102 €
Yoga und Qi Gong - Die Lebendigkeit des Tao - Energie, Gesundheit und Entspannung für jede Lebenssituation
Martina Werner-Wolff
Z30128-P, St. Peter, Haus der Gemeinschaft, Jörgle Weg 1
Do, ab 12.03.15, 18.30 - 20.00 Uhr, 12 Termine, 86 €
Hausärztliche und internistische Versorgung aus einer Hand.
Mein Praxisteam und ich freuen uns auf Ihren Besuch.
43
3
Gesundheit und Fitness
Kinderyoga 6-9 Jahre
Anspannungen werden abgebaut und das Wohlbefinden wird gesteigert. Bitte mitbringen: eine Matte, ein Handtuch und Sportschuhe.
Stephanie Zähringer
Z30137-O, Oberried, Klosterplatz 4, Bürgersaal in der Klosterscheune
Mi, ab 11.03.15, 09.00 - 10.00 Uhr, 12 Termine, 64 €
Meditatives Yoga für Frauen ab 50 I
3
Yoga ist ein ganzheitliches Übungsfeld, durch das wir auf verschiedenen Ebenen Veränderungen erleben. „Ganzheitlich“ meint, dass
beim Yoga Körper und Geist gleichermaßen einbezogen und betroffen sind. In der Übungspraxis erarbeiten wir bestimmte Körperhaltungen, koordinieren einfache Bewegungsabläufe, lernen den Atem
zu lenken und sowohl unseren Körper als auch unseren Geist zu
entspannen - und erproben uns in stillem Sitzen und Meditation.
Wichtig ist, dass man sich so annimmt, wie man ist. Dann wird Yoga
zu einem Neubeginn für mehr Wohlwollen und Achtsamkeit im Umgang mit uns selbst.
Sylvia Kempff
Z30141-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Lindenberg
Do, ab 12.03.15, 8.45 - 10.15 Uhr, 10 Termine, 70 €
Auch wenn es die Erwachsenen nicht immer wahrhaben wollen: Kinder erleben in ihrem Alltag Druck und Anspannung. Daher ist es
wichtig, den Kindern einen Ausgleich zu bieten, bei dem sie sich
entspannen und abschalten können. Kinderyoga wird spielerisch
aufgezogen. Es geht darum, den natürlichen Bewegungsdrang der
Kinder sinnvoll zu nutzen und in geeignete Bahnen zu lenken. Hierbei stehen Bewegungsübungen genauso auf der Tagesordnung wie
Ruhephasen und Entspannungsübungen. Durch die unterschiedlichen Haltungen und Bewegungsabläufe lernen die Kinder, ihren
Körper und somit sich selbst besser kennen. Sie lernen auch, auf sich
selbst zu hören und die Bedürfnisse ihres Körpers zu verstehen. Sie
bleiben gesund, verbessern ihre Motorik und entwickeln ein starkes
Selbstbewusstsein. Mit der Zeit wird sich die Konzentrationsfähigkeit
der Kinder verbessern.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss
am 10.03.15
Uliana Roms
Z30145-K, Kirchzarten, Oberriederstr. 3, Gymnastikraum am Sportgelände
Mo, ab 16.03.15, 16.00 - 17.00 Uhr, 10 Termine, 45 €
Hatha-Yoga
Sylvia Kempff
Z30143-P, St. Peter, Begegnungsstätte, Roter Weg 16
Mo, ab 09.03.15, 18.30 - 20.00 Uhr, 10 Termine, 70 €
Hatha-Yoga ist der klassische, körperbezogene Yogaweg und nur einer von vielen Yogawegen. Durch Yoga lernen wir, uns und unseren
Körper auf neue Art wahrzunehmen. Es geht hierbei um die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Yoga ist ein idealer Weg
Spannungen und Stress abzubauen und gleichzeitig die Gelenke und
Muskulatur des Körpers zu dehnen, aufzubauen und zu kräftigen.
Bewegungsabläufe, in Verbindung mit Atembewusstsein verhelfen
uns zu Entspannung, zu innerer Ruhe und Gelöstheit. Die bewusste
Wahrnehmung des eigenen Körpers und Vertiefung des Atemrhythmus ist dabei zentraler Bestandteil. Wir nehmen uns Zeit zum Nachspüren und für Entspannungs- und Meditationsübungen. Harmonie
von Körper, Geist und Seele, selbst in stressigen Situationen ruhig
und gelassen zu bleiben, ist unser gemeinsames Ziel.
Hatha-Yoga kann jeder(r) erlernen - unabhängig von Alter und Konstitution.
Hatha Yoga - Bewegung und Atem
Karin Frohnauer
Z30145-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Lindenberg
Mi, ab 11.03.15, 10.00 - 11.30 Uhr, 10 Termine, 70 €
Meditatives Yoga für Frauen ab 50 II
Sylvia Kempff
Z30142-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Lindenberg
Do, ab 12.03.15, 10.30 - 12.00 Uhr, 10 Termine, 70 €
Hatha Yoga
Dieser Kurs bietet eine harmonische Mischung von Asanas (YogaStellungen), Entspannungs- und Atemübungen sowie positivem
Denken. Die wohltuenden Übungen lösen Verspannungen, fördern
die Beweglichkeit und stärken die Muskulatur und das Immunsystem. Stress und Anspannung werden abgebaut, verbesserte Konzentrationsfähigkeit und mehr innere Ruhe führen zu Erholung und
Wohlbefinden.
Der Kurs findet in einem schönen, ruhigen Raum statt.
Christine Huber
Z30144-S, Stegen, Haus der
Vereine, Raum Lindenberg
Mi, ab 15.04.15, 18.45 - 20.15
Uhr, 10 Termine, 70 €
Entdecke Dein fröhliches Inneres Kind in Dir mit Lachyoga (Workshop)
Der Frühling ist da, und damit darf auch wieder mehr Leichtigkeit in
uns wachsen. Diese Leichtigkeit hängt auch sehr eng mit dem Raum
zusammen, den Sie Ihrem Inneren Kind zugestehen. Das Innere Kind
in jedem von uns hat ganz viele verschiedene Facetten. Gehen Sie In
diesem Workshop auf Entdeckungsreise zu Ihrem spielerischen, fröhlichen Anteil Ihres Inneren Kindes und geben ihm den gebührenden
Raum. Wir wissen es längst: Lachen entstresst, ist gesund, macht
fröhlich und glücklich. Erfahren Sie die befreiende Wirkung des Lachens in den zwei Stunden voller Übungen, die Ihre Glückshormone
ankurbeln und nachhaltig Energie geben. Wir lachen bedingungslos,
grundlos und nonverbal (es werden keine Witze erzählt). Lachyoga verbindet die positiven Wirkungen des Yogas und des Lachens.
Durch einfache, aber sehr wirkungsvolle Lachübungen, kombiniert
mit Atem- und Dehnübungen, werden alle Energiezentren Ihres Körpers angesprochen. Gönnen Sie sich und Ihrem Inneren Kind diese
44
Gesundheit und Fitness
Freude. Lassen Sie sich überraschen!
Die Dozentin ist zertifizierte Lachtrainerin nach Dr. Madan Kataria,
Yogalehrerin (BYV) und Diplom-Psychologin
Bitte mitbringen: lockere, bequeme Kleidung und Stilles Wasser .
Anmeldeschluss am 13.04.15
Helga Wieland
Z30149-K, Kirchzarten, Oberriederstr. 3, Gymnastikraum am Sportgelände
Sa, 18.04.15, 10.00 - 12.00 Uhr, 9 €
Wege zum Selbst - Qi Gong und Tai Chi
Qi Gong am Donnerstag
Medizinisches Qi Gong -Taoistische Gesundheitsübungen, Entspannung und Energieaufbau - Grundkurse
Nach chinesischer Vorstellung ist der freie gleichmäßige Qi-Fluss (Lebensenergie) die Grundlage für alle körperlichen, seelischen und geistigen Funktionen des Menschen. Fließendes Wasser modert nicht.
Qi Gong ist eine Mischung aus traditionellen Bewegungs-, Atemund Konzentrationsübungen.
Die Dozentin ist Heilpraktikerin, Schwerpunkt traditionelle Chinesische Medizin, und Qi Gong Lehrerin. Bitte mitbringen: bequeme
Kleidung und Schreibmaterial. Anmeldeschluss ist am 09.03.15.
Regina Sagmeister
Z30151-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Do, ab 12.03.15, 11.15 - 12.15 Uhr, 6 Termine, 42 €
Regina Sagmeister
Z30152-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Do, ab 07.05.15, 11.15 - 12.15 Uhr, 5 Termine, 35 €
Anmeldeschluss ist am 04.05.15.
Regina Sagmeister
Z30153-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Do, ab 02.07.15, 11.15 - 12.15 Uhr, 5 Termine, 35 €
Anmeldeschluss ist am 29.06.15.
Medizinisches Qi Gong -Taoistische Gesundheitsübungen, Entspannung und Energieaufbau - Übungskurse I
Regina Sagmeister
Z30154-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Do, ab 12.03.15, 08.45 - 09.45 Uhr, 6 Termine, 42 €
Anmeldeschluss ist am 09.03.15.
Z30157-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Do, ab 12.03.15, 10.00 - 11.00 Uhr, 6 Termine, 42 €
Anmeldeschluss ist am 09.03.15.
Regina Sagmeister
Z30158-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Do, ab 07.05.15, 10.00 - 11.00 Uhr, 5 Termine, 35 €
Anmeldeschluss ist am 04.05.15.
Regina Sagmeister
Z30159-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Do, ab 02.07.15, 10.00 - 11.00 Uhr, 5 Termine, 35 €
Anmeldeschluss ist am 29.06.15.
Tai Chi Chuan - Jin Shin Jyutsu
Tai-Chi Chuan für Anfänger und Fortgeschrittene die Bewegung in der Ruhe
Tai Chi Chuan ist eine aus der chinesischen Tradition überlieferte
Bewegungsform. Mit dem Erlernen dieser rituellen Schrittfolge eröffnen sich uns überraschende Zugänge zu höherer Standfestigkeit,
Entspannung und Geschmeidigkeit. Der Dialog aufsteigender Kräfte
mit der Erdanziehung dient der Pflege seelischer Ausgeglichenheit
und körperlicher Gesundheit. Wir üben gemeinsam, in natürlichen,
runden Bewegungen mit dem Atemfluss eins zu werden. In diesem
Fortschreiten nähern wir uns einer alltäglichen Selbstbestimmung
aus unserem inneren Zentrum heraus. Bitte mitbringen: Gymnastikschuhe oder rutschfeste Socken.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 05.03.15
Elisabeth Bernhardt
Z30171-K, Kirchzarten, A.-Schweitzer-Str. 5, Oskar-Saier-Haus,
Gymnastikraum
Do, ab 12.03.15, 20.00 - 21.30 Uhr, 15 Termine, 82 €
Elisabeth Bernhardt
Z30172-K, Kirchzarten, A.-Schweitzer-Str. 5, Oskar-Saier-Haus,
Gymnastikraum
Do, ab 12.03.15, 18.15 - 19.45 Uhr, 15 Termine, 82 €
Regina Sagmeister
Z30155-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Do, ab 07.05.15, 08.45 - 09.45 Uhr, 5 Termine, 35 €
Anmeldeschluss ist am 04.05.15.
Ihre Apotheke in Kirchzarten
Regina Sagmeister
Z30156-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Do, ab 02.07.15, 08.45 - 09.45 Uhr, 5 Termine, 35 €
Anmeldeschluss ist am 29.06.15.
Medizinisches Qi Gong -Taoistische Gesundheitsübungen, Entspannung und Energieaufbau - Übungskurse II
Regina Sagmeister
Hauptstraße 17 • 79199 Kirchzarten
Inh. Verena Müller e.K.
Telefon 0 76 61 / 50 47 • www.apotheke-stgallus.de
45
3
Gesundheit und Fitness
Thai-Chi-Quan - Grundlagen - Gutes für Körper,
Geist und Seele
3
Tai-Chi-Quan ist eine Bewegungskunst, die drei Aspekte der chinesischen Kultur vereinigt: Meditation, Heilkunst und Kampfkunst.
Korrekt erlernt und praktiziert, pflegt und stärkt sie den Fluss der
inneren Lebensenergie „Chi“, stärkt dadurch den Körper und verbessert die Gesundheit. Das Tai-Chi-Üben steigert das Körper- und
Raumbewusstsein und hilft eine körperlich-seelisch-geistige Ausgeglichenheit zu erreichen. Während des Kurses werden Tai-Chi Grundlagen und einzelne Techniken der sog. Kurzform gelernt, die jeder
anschließend selbstständig oder in einer Gruppe praktizieren kann.
Vorkenntnisse sind nicht notwendig.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 14.04.15.
Ágota Hölzel-Kiss
Z30173-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Sa, 18.04.15, 14.00 - 18.00 Uhr, 24 €
Ganzheitliche Fitness für Körper und Geist durch
KALARIPPAYAT
Die südindische Kampf- und Heilkunst bietet ein ausgefeiltes Programm zur Gesunderhaltung und Steigerung der körperlichen und
geistigen Fähigkeiten. In raumgreifenden Bewegungen werden
Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit geschult. Verschiedene Tierpositionen werden fließend in energetisierenden Choreographien
zusammengeschlossen, um Attribute wie Mut, Zielstrebigkeit und
Durchhaltevermögen in den Praktizierenden übergehen zu lassen.
Gleichzeitig lassen sich die Übungen auch zum Zweck der Selbstverteidigung nutzen und können entweder energetisch oder auch
kämpferisch praktiziert werden. Kalarippayat ist etwas für jeden, vorausgesetzt Sie haben Spaß an großen, kräftigen Bewegungen, die
durchaus schweißtreibend sein können. Bitte bequeme Kleidung und
ein Handtuch mitbringen.
Anmeldeschluss ist am 13.04.15.
Alexander Kutschera
Z30176-K, Kirchzarten, Oberriederstr. 3, Gymnastikraum am Sportgelände
Do, ab 16.04.15, 19.30 - 21.00 Uhr, 10 Termine, 70 €
Traditionelle indische Gymnastik - Gesundheit
und Energie für Körper und Geist - aus der Reihe
Sie wünschen sich mehr Beweglichkeit und Mobilität für Ihren Körper, möchten aber auch geistig gefordert werden? Dieser Kurs orientiert sich an der uralten Tradition der südindischen Kampfkunst
Kalarippayat (kurz: „Kalari“), welches vielseitige Möglichkeiten zur
körperlichen Förderung bietet. Zunächst beginnt das Training mit
Übungen aus dem Aufwärmtraining des Kalari zum Mobilisieren,
Dehnen, Kräftigen und zur Stärkung des Herz-Kreislaufsystems.
Dies erfolgt immer unter Berücksichtigung der jeweiligen Fähigkeiten, Einschränkungen und spezifischen Beschwerden. Anschließend
werden einfache Bewegungskombinationen erarbeitet. Das Erlernen
leichter Choreographien schult die motorischen Fähigkeiten und
fördert neuronale Verknüpfungen. Das Training schließt mit einer
lockeren Entspannung ab. Nach diesem gelenkschonenden Ganzkörpertraining werden Sie Ihren Körper angenehm spüren, sich frisch
und voller Energie fühlen.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung. Anmeldeschluss 13.04.15
Cordula Binder
Z30177-K, Kirchzarten, Oberriederstr. 3, Gymnastikraum am Sportgelände
Fr, ab 17.04.15, 11.00 - 12.00 Uhr, 10 Termine, 55 €
Wege zum Selbst - Pilates
Pilates - Bewegung für Körper und Geist
Pilates ist eine Zusammenstellung von Übungseinheiten, die Körper
und Geist gleichzeitig ansprechen. Die Erhöhung der Körperkraft,
-flexibilität und -koordination wird gezielt geübt. Hierzu zählt genauso die Förderung von Stressabau, Konzentrationsfähigkeit und
Körperbewusstsein. Die sechs grundlegenden Prinzipien von Pilates
wie Atmung, Konzentration, Zentrierung, Kontrolle, Präzision und
Bewegungsfluss werden uns durchgehend präsent sein. In diesem
Kurs werden Sie begleitet, Ihren Körper zu spüren, zu fördern und
zu entspannen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss
am 11.03.15
Uliana Roms
Z30181-K, Kirchzarten-Burg, Kindergarten, Gymnastikraum
Mo, ab 16.03.15, 19.00 - 20.00 Uhr, 10 Termine, 49 €
Pilates - Bewegung für Körper und Geist
Vor Anmeldung bitten wir um Rücksprache mit der VHS-Geschäftsstelle unter Tel. 07661-5821.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen. Anmeldeschluss
am 13.03.15
Uliana Roms
Z30182-K, Kirchzarten, Oberriederstr. 3, Gymnastikraum am Sportgelände
Mi, ab 18.03.15, 19.30 - 20.30 Uhr, 10 Termine, 49 €
Pilates für Fortgeschrittene
Das Übungskonzept von Pilates basiert auf dem Gleichgewicht von
Körper und Geist. Die Sinne für Wahrnehmung und Koordination
werden geschult. Wir konzentrieren uns auf die wichtigen Haltungsmuskeln und stabilisieren dadurch den Rumpf. Diese Kraft aus der
Mitte ermöglicht eine aufrechte Haltung und entspannte Schultern;
sie ist der beste Schutz für viele Rückenbeschwerden. Ein wesentlicher Bestandteil ist die bewusste Atmung, die Körper und Seele
entspannt und die Bewegungsabläufe unterstützt. Die Übungen sind
sanft und für jedes Alter geeignet. Sie lernen in diesem Seminar die
Grundprinzipien und Basis-Übungen des Pilates-Trainings kennen.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen.
Die Teilnehmerzahl ist auf 7 begrenzt. Anmeldeschluss am 04.03.15
Ria Vogel
Z30183-K, Kirchzarten-Burg, Burger Platz 4
Di, ab 10.03.15, 09.00 - 10.00 Uhr, 7 Termine, 70 €
46
Gesundheit und Fitness
Pilates für Einsteiger
Das einzigartige Übungskonzept von Joseph Pilates fordert in seinem ganzheitlichen Ansatz Körper und Geist gleichermaßen. Atem
und Bewegung werden in Einklang gebracht, während wir uns auf
die zentrale Stabilisierung des Rumpfes über die tiefen Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskeln konzentrieren. Durch diese sich
entwickelnde Kraft aus der Mitte unseres Körpers verändern sich
innerhalb kürzester Zeit Haltung, Ausstrahlung und Beweglichkeit
sowie Muskelausdauer und Körperbewusstsein im positiven Sinne.
Sie ist ein perfekter Schutz gegen alltägliche Rückenbeschwerden.
Die Übungen sind sanft, nach physiotherapeutischen und sportmedizinischen Aspekten überarbeitet und für jedes Alter geeignet. Sie lernen in diesem Kurs die Grundprinzipien und einfache Basisübungen
des Pilates-Trainings kennen. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung
und ein Handtuch.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss am
03.03.15
Gabriele Ehrhardt
Z30188-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Do, ab 12.03.15, 18.40 - 19.40 Uhr, 10 Termine, 75 €
Rückentraining - Pilates
Abwechslungsreiche Kräftigungsgymnastik für den Rücken mit Elementen aus Pilates.
Team
Z30188-M, St. Märgen, Schule, Turnhalle
Fr, ab 13.03.15, 19.15 - 20.15 Uhr, 14 Termine, 57 €
Uta Zipfel
Z30184-K, Kirchzarten-Burg, Hebammenpraxis Knaus,
Burger Platz 2
Fr, ab 06.03.15, 11.15 - 12.15 Uhr, 10 Termine, 90 €
3
Anmeldung per Telefon!
Pilates für Anfänger und Fortgeschrittene
Dieser Kurs erweitert und vertieft die Basisübungen und konzentriert
sich auf den Bewegungsfluss in kleineren Übungsfolgen. Die Grundprinzipien aus dem Einsteigerkurs sollten bereits verinnerlicht sein.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und ein Handtuch.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss am
03.03.15
Rechtzeitige Anmeldung sichert Ihre Teilnahme am
Kurs, sonst landen Sie nur auf der Warteliste. Sprechen Sie
mit uns - wir beraten Sie auch gerne bei der Kursauswahl.
Deshalb gleich anrufen! Anmeldetelefon
VHS -Geschäftsstelle 07661-5821
oder bei unseren Außenstellenleitern
Uta Zipfel
Z30185-K, Kirchzarten-Burg, Hebammenpraxis Knaus, Burger Platz 2
Fr, ab 06.03.15, 09.00 - 10.00 Uhr, 10 Termine, 90 €
Uta Zipfel
Z30186-K, Kirchzarten-Burg, Hebammenpraxis Knaus, Burger Platz 2
Fr, ab 06.03.15, 10.10 - 11.10 Uhr, 10 Termine, 90 €
Pilates Basic mit Vorkenntnissen
Pilates wurde von dem Deutschen Josef Pilates entwickelt. Zunächst
hauptsächlich von Tänzern praktiziert, ist es ein ganzheitliches Training, das für jeden geeignet ist. Heute erfreut es sich rasch steigender Beliebtheit. Das Training besteht aus Übungen zur Kräftigung vor allem der tief liegenden Muskulatur und Elementen, die die
Beweglichkeit fördern. Diese werden fließend, mit unterstützender,
bewusster Atmung, Konzentration und Kontrolle ausgeführt. Nicht
nur die Muskeln werden gestärkt, auch die Körperwahrnehmung
verbessert sich nach und nach. Ein ideales Ausgleichstraining, das
erfrischt und belebt. Bitte ein Handtuch mitbringen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 05.03.15.
Gabriele Ehrhardt
Z30187-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Mo, ab 09.03.15, 08.30 - 09.30 Uhr, 10 Termine, 75 €
Pilates Basic mit Vorkenntnissen
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 09.03.15.
47
Sie suchen den Pflegedienst Ihres Vertrauens?
Entscheiden Sie selbst!
Sie haben die Wahl.
Wir bieten Ihnen umfassende Beratung und Unterstützung
• Ausführung ärztlich verordneter Maßnahmen
• Unterstützung bei der Körperpflege
• Hilfe im Haushalt, beim Einkauf und bei Arztbesuchen
• Schulungen und Beratung, auch bei Ihnen zu Hause
• Betreuung Demenzkranker
• Verhinderungspflege
• Essen auf Rädern
• Gruppen an verschiedenen Tagen und Zeiten
• Hausnotruf
• 24 h - Rufbereitschaft
• und viele weitere Leistungen auf Anfrage
Wir sind für Sie da! www.sozialstation-dreisamtal.de
Kirchliche Sozialstation Dreisamtal • Bahnhofstr. 18 • 79199 Kirchzarten
Tel. 07661/9868-0 • Fax 07661/9868-68 • mail: info@sozialstation-dreisamtal.de
Gesundheit und Fitness
Brigitte Bechler
Z30225-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Turnhalle
Fr, ab 13.03.15, 16.00 - 17.00 Uhr, 12 Termine, 45 €
Bewegung - Körpererfahrung: Fitness,
Turnen, Entspannung für Kinder
Eltern- Kind - Turnen 1,5 - 3 Jahren
Bambiniturnen
3
Bewegungsdrang und Neugier sind die wichtigsten Voraussetzungen
für eine gesunde Entwicklung unserer Kinder. Hier bekommen sie die
Chance, vielfältige Bewegungsformen auszuprobieren. Die Kinder
lernen, dass es nur Erfahrungen und keine Fehler gibt. Dies stärkt ihr
Körpergefühl und damit ihr Selbstbewusstsein und schützt sie vor
schweren Verletzungen.
Diese Kurse zeigen Eltern und Großeltern, wie sie zielgerichtet Hilfestellungen geben können ohne die Kinder davon abhängig zu machen.
Für die Zuordnung in die einzelnen Gruppen ist die individuelle
Kindesentwicklung entscheidend und wird durch eine erfahrene
Diplomsportwissenschaftlerin beobachtet. Bis zum 3. Termin kann
noch die Gruppe gewechselt werden.
Kurs 1:
Für Kinder von ca. 12 Monaten bis 2 Jahre
Endlich kann ich allein aufstehen und loslaufen. Hier kann ich toben, rollen, rutschen, werfen und mit neuen Dingen spielen. Mama,
Papa, Oma, Opa helfen mir- wenn ich das will. Und ich will ihnen
zeigen, was ich schon alles kann.
Für Kinder, die frei gehen können und die Übungen mit Hilfe der
Eltern/Großeltern ausprobieren
Sybilla Wadewitz
Z30221-B, Buchenbach, Ibentalhalle
Di, ab 10.03.15, 15.00 - 16.00 Uhr, 12 Termine, 42 €
Kurs 2:
Für Kinder zwischen 2 und 3 1/2 Jahren
Nun bin ich ein Turnkind. Natürlich möchte ich, dass Mama, Papa,
Oma, Opa noch dabei sind. Sie müssen doch sehen, wie ich auch mal
ohne ihre Hilfe klettern oder balancieren kann. Und das kann ich
jetzt schon so gut, dass ich weiß, wie hoch ich allein steigen oder
wie weit ich springen kann.
Für Kinder, die erste Bewegungserfahrungen haben und sich auch
von der Dozentin helfen lassen.
Sybilla Wadewitz
Z30222-B, Buchenbach, Ibentalhalle
Di, ab 10.03.15, 16.00 - 17.00 Uhr, 12 Termine, 42 €
Ich bin jetzt kein Baby mehr und kann schon frei gehen. Nun will
ich mit Eurer Hilfe endlich hüpfen, balancieren, werfen, rollen und
noch vieles mehr lernen. Die Beobachtungsschulung der kindlichen
Motorik sowie das Erlernen von Sicherungs- und Hilfsmethoden für
Turnübungen stärkt das Vertrauen der Eltern und Großeltern in das
Können Ihrer Kleinen. Beruhigt können Sie den kleinen Sportler/
innen mehr Freiraum beim Üben schenken und werden dafür mit
selbstbewussten, mutigen und neugierigen Turner/innen belohnt.
Voraussetzungen: lassen sich von der Dozentin ansprechen und helfen.
Sybilla Wadewitz
Z30223-S, Stegen-Eschbach, Mehrzweckhalle
Mi, ab 11.03.15, 09.45 - 10.30 Uhr, 16 Termine, 45 €
Gymnastik für Mutter/Vater und Kind
Kleinkinderturnen ist ein fröhliches, gesundes und an den Bedürfnissen der Kinder orientiertes Bewegungsangebot. Dabei kann man
ungehindert seine eigenen Bewegungserfahrungen machen. Das Ziel
des Kleinkindturnens ist es, einen Erfahrungsraum für vielfältige Bewegungsmöglichkeiten zu schaffen und diesen, zusammen mit den
Kindern, ständig zu erweitern, denn für die gesunde Entwicklung
der Kinder ist viel Bewegungs- und Spielraum unverzichtbar! (Zitat
Deutsche Turnerjugend).
Für Kinder ab 2 Jahren:
Dorothea Glaser
Z30226-O, Oberried, Grundschule, Goldberghalle
Do, ab 12.03.15, 15.15 - 16.15 Uhr, 12 Termine, 45 €
Gymnastik für Mutter/Vater und Kind
Für Kinder ab 3 Jahren:
Dorothea Glaser
Z30227-O, Oberried, Grundschule, Goldberghalle
Do, ab 12.03.15, 16.15 - 17.15 Uhr, 12 Termine, 45 €
Gymnastik für Mutter/Vater und Kind
Für Kinder ab 3,5 Jahren:
Dorothea Glaser
Z30228 -O, Oberried, Grundschule, Goldberghalle
Do, ab 12.03.15, 17.15 - 18.15 Uhr, 12 Termine, 45 €
Eltern- Kind - Turnen
Wer sich ganz bewusst einmal pro Woche viel Zeit nehmen und mit
seinem Kind etwas Schönes und Lebendiges unternehmen möchte, der kann es mit dem Eltern-Kind-Turnen probieren: Mit Mama,
Papa, Großeltern macht das Hüpfen, Klettern, Rennen, Toben, Singen, Springen... riesigen Spaß!
Brigitte Bechler
Z30224-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Turnhalle
Fr, ab 13.03.15, 15.00 - 16.00 Uhr, 12 Termine, 45 €
48
Gesundheit und Fitness
In Kooperation mit dem
Deutschen Alpenverein Freiburg
bietet die VHS Dreisamtal an:
Klettern für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren - in
Begleitung eines Elternteils
Klettern für Jugendliche und Erwachsene
Ist es auch dein / Ihr Traum die Vertikale zu erobern? Hoch hinaus
klettern - und dabei gut gesichert sein? Dann ist dies der richtige
Schnupper-Kurs! In der neu erbauten modernen DAV Halle erlernen
wir die Grundlagen des Kletterns und des Sicherns mit Gleichgesinnten. Dazu gehören grundlegende Kletter- und Sicherungstechniken wie Achterknoten, Bedienen des Sicherungsgerätes und Seilführung. Dieser Kurs richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren und
sportlich interessierte Erwachsene ohne/mit geringen Vorkenntnissen. Bitte bequeme Kleidung und feste Turnschuhe tragen; alternativ können vor Ort für 3 € Kletterschuhe ausgeliehen werden.
ZUR BEACHTUNG: ANMELDESCHLUSS Fr, 12.06.2015
Da die sehr begehrten Hallenplätze reserviert werden müssen, bitten
wir alle Interessenten, sich unbedingt rechtzeitig verbindlich anzumelden und mit der Anmeldung auch die Kursgebühren einschließlich Hallengebühr zu überweisen.
Eine Einverständniserklärung der Eltern ist Voraussetzung für die
Teilnahme von Minderjährigen.
Lydia Kaboth, Übungsleiterin Klettern
Z30251-B, Treffpunkt: Freiburg, Lörracher Str. 20a, DAV Halle, Theke
Sa, 04.07. und So, 05.07.2015, 2 Termine, jeweils von 10.15 bis
13.30 Uhr, Jugendliche 43 €, Erwachsene 48 €, (darin, enthalten
sind 17 € Halleneintritt u. Kletterausrüstung)
Viele Kinder sind begeisterte Kletterer und wollten schon immer mal
hoch hinaus. Beim Schnupperklettern an der Kletterwand der DAV
Halle in Freiburg können Kinder die Grundlagen des Kletterns erlernen und den eigenen Bewegungsdrang ausleben. Dabei stehen Spiel
und Spaß im Vordergrund. Ein Elternteil sichert das eigene Kind und
erlernt hierbei die Grundlagen der Sicherung: Achterknoten, Sicherungsgerät, Seilführung. Bitte bequeme Kleidung und feste Schuhe
(eher zu kleine als zu große) tragen; alternativ können vor Ort für 3
€ Kletterschuhe ausgeliehen werden.
ZUR BEACHTUNG: ANMELDESCHLUSS Do, 28.05.15
Da die sehr begehrten Hallenplätze reserviert werden müssen, bitten
wir alle Interessenten, sich unbedingt rechtzeitig verbindlich anzumelden und mit der Anmeldung auch die Kursgebühr einschließlich
Hallengebühr zu überweisen.
Hinweis: Ein Kletterkurs für Jugendliche und Erwachsene wird in
Buchenbach angeboten.
Lydia Kaboth, Übungsleiterin Klettern
Z30252-M, Treffpunkt: Freiburg, Lörracher Str. 20a, DAV Halle, Theke
Sa, 27.06. und So, 28.06.15 jeweils von 10.15 - 13.30 Uhr, 2 Termine, Kursgebühr für ein Kind mit einem Elternteil: 48 € (darin enthalten sind 22 € Halleneintritt für 1 Elternteil mit Kind, Klettergurte
und Sicherungsgerät)
Funktionelle Gymnastik mit Pfiff
In dem für Jung und Alt geeigneten Kurs erarbeiten wir uns mit
abwechslungsreichen Übungen eine gute Körperhaltung und beugen
vorzeitigen Verschleißerscheinungen des Stütz- und Bewegungssystems vor. Wir versuchen, muskuläre Dysbalancen auszugleichen, die
oft Ursache für Schmerzzustände aller Art sind wie z.B. Rückenoder Kopfschmerzen. Das sorgfältig abgestimmte Übungsprogramm
macht viel Spaß und wird häufig durch Musik unterstützt. Bitte bringen Sie Sportkleidung und Turnschuhe mit.
Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt.
Michaela Haas
Z30311-K, Kirchzarten, Oberriederstr. 3, Gymnastikraum am Sportgelände
Mi, ab 11.03.15, 08.00 - 09.00 Uhr, 17 Termine, 77 €
Michaela Haas
Z30312-K, Kirchzarten, Oberriederstr. 3, Gymnastikraum am Sportgelände
Mi, ab 11.03.15, 09.00 - 10.00 Uhr, 17 Termine, 77 €
Michaela Haas
Z30313-K, Kirchzarten, Oberriederstr. 3, Gymnastikraum am Sportgelände
Mi, ab 11.03.15, 10.00 - 11.00 Uhr, 17 Termine, 77 €
49
3
Gesundheit und Fitness
Antonia Rohrer
Z30315-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Fr, ab 13.03.15, 08.30 - 09.30 Uhr, 10 Termine, 56 €
Rückengerechter Fitnessmix
Ganzkörpergymnastik mit Schwerpunkt Beckenboden
Ziel dieses Kurses ist ein straffes, festes Gewebe, eine gute Figur und
ein im Allgemeinen verbessertes Wohlbefinden. Durch intensiven
Einsatz von verschiedenen Kleingeräten werden vor allem Oberschenkel, Gesäß und Rumpf trainiert und die Beweglichkeit durch
vielfältige Dehnübungen gesteigert. Musik, Spaß und Power beleben
den Kurs, der sich auch gut für Neueinsteiger und Wiedereinsteiger
in die sportliche Aktivität eignet.
Antonia Rohrer
Z30316-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Fr, ab 13.03.15, 09.45 - 10.45 Uhr, 10 Termine, 56 €
Team
Z30314-M, St. Märgen, Schule, Turnhalle
Fr, ab 13.03.15, 18.00 - 19.00 Uhr, 14 Termine, 57 €
3
gRoSSaRTIg Sehen.
nosch!
Die Beckenbodengymnastik wird in eine Ganzkörpergymnastik integriert und mit Musik begleitet.
Die Teilnehmerzahl ist auf 9 begrenzt. Anmeldeschluss ist am
09.03.15
Gesundheitssport: Ich beweg mich - Fit im Alltag,
neue Energie tanken und Muskeln aufbauen
Die einfachen Übungen kräftigen den ganzen Körper, bringen den
Kreislauf in Schwung und stärken die Kondition. Nebenbei sorgen
sanfte Entspannungstechniken für mehr Balance und ein neues Körpergefühl im Alltag. Werden Sie gemeinsam mit anderen aktiv! Dieser Kurs bringt Sie nicht nur ins Schwitzen, sondern verbessert auch
Ihre Körperwahrnehmung. Gut für alle, die ihre Gesundheit stärken
und fit werden möchten. Ideal auch für Einsteiger. Bitte mitbringen:
Sportkleidung und Hallenturnschuhe.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 09.03.15.
Priska Merkle
Z30317-K, Kirchzarten, Oberriederstr. 3, Gymnastikraum am Sportgelände
Do, ab 12.03.15, 10.00 - 11.30 Uhr, 12 Termine, 76 €
www.optik-nosch.de
In Kirchzarten für Sie da: Rainer Bronner und Team
Fit-Mix
Fit-Mix - das ist Bewegung, Ausdruck, Musik und Freude! Ein motivierendes Herz-Kreislauftraining, das zu mehr Kraft, Ausdauer, KoGanzkörpergymnastik mit Schwerpunkt Beckenboden ordination und Beweglichkeit führt. Das Angebot gilt für Anfänger
Nosch_VHS_Kiza_90x69_150514.indd 1
15.05.2014 14:09:17
Die Beckenbodengymnastik wird in eine Ganzkörpergymnastik inte- und Fortgeschrittene gleichermaßen. Ob mit Step, Pilates oder Bodyforming, in diesem Kurs verbessert jede Teilnehmerin ihre Fitness.
griert und mit Musik begleitet.
Die Teilnehmerzahl ist auf 9 begrenzt. Anmeldeschluss ist am Unverzichtbar ist die abschließende Stretching-Phase, in der wieder
neue Energie getankt wird. Bitte eine Gymnastikmatte mitbringen.
09.03.15
50
AZ_VHS_A6_quer_OK.indd 1
07.11.13 14:07
Gesundheit und Fitness
Annette Reichmann
Z30320-B, Buchenbach, Ibentalhalle
Do, ab 12.03.15, 19.00 - 20.00 Uhr, 10 Termine, 45 €
Step Aerobic - für Einsteiger
Kreislaufsystem, Kraft und Ausdauer trainiert. Des Weiteren soll eine
Verbesserung der Koordination und der Beweglichkeit erreicht werden. Stretching trägt zur Verbesserung der Haltung bei und ist eine
gute Methode um Körperbewusstsein und Entspannung zu fördern.
Step-Aerobic ist ein intensives Herz-Kreislauftraining, bei dem durch
Verwendung eines Step-Brettes vor allem die Oberschenkel- und Pomuskulatur trainiert werden. In jeder Stunde werden neue, einfache
Schrittkombinationen eingeübt, wodurch die Koordination und das
Gedächtnis geschult werden. Fetzige Musik motiviert die Teilnehmer
und trägt zum Spaß bei! Bitte mitbringen: Sportkleidung und feste
Sportschuhe.
Team
Z30325-M, St. Märgen, Schule, Turnhalle
Fr, ab 13.03.15, 20.30 - 21.30 Uhr, 14 Termine, 57 €
Gaby Reski
Z30321-B, Buchenbach, Ibentalhalle
Mi, ab 11.03.15, 19.30 - 20.30 Uhr, 10 Termine, 45 €
Figurtraining
Für alle Leute, die im Fitnessstudio nicht länger die Gewichte von A
nach B tragen wollen, sondern erfahren möchten, wie die einzelnen
Übungen richtig und effektiv ausgeführt werden. Dieser Kurs beinhaltet ein Krafttraining für den ganzen Körper, wobei die großen
Muskelgruppen, die auch unseren Körper formen, im Mittelpunkt
stehen. Das Training wird hauptsächlich mit Hilfe von innovativen
Widerstandsbändern durchgeführt und ist sowohl für Frauen als
auch für Männer ausgelegt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen. Anmeldeschluss
ist am 03.03.15.
Step Aerobic
In diesem Kurs werden die Technik sowie die Grundschritte des StepAerobic vorausgesetzt. Wir werden bekannte Schritte variieren und
neue ausprobieren. Durch neue, abwechslungsreiche Kombinationen
und tänzerische Elemente wird es ganz sicher nicht langweilig! Bitte
mitbringen: Sportkleidung und feste Sportschuhe.
Gaby Reski
Z30322-B, Buchenbach, Ibentalhalle
Mi, ab 11.03.15, 18.30 - 19.30 Uhr, 10 Termine, 45 €
Jan Wiedenbach
Z30326-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Mo, ab 09.03.15, 19.00 - 20.00 Uhr, 10 Termine, 57 €
Rückengerechte Ausgleichsgymnastik
Dieser Kurs bietet eine vielseitige, funktionelle und kräftigende Gymnastik mit Musik an. Ziel ist es, einen Ausgleich zur oft einseitigen
Belastung des Körpers im Alltag zu schaffen. Dazu werden Herz-
Jan Wiedenbach
Z30327-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Mo, ab 09.03.15, 20.00 - 21.00 Uhr, 10 Termine, 57 €
51
3
Gesundheit und Fitness
Nordic Walking
Ziel ist es, durch ein gesundheitsorientiertes Ausdauertraining die
Verbesserung der Herz-Kreislauffunktionen zu erreichen. Da die Bewegungsabläufe des Aquajoggings sehr denen des Nordic Walking
ähneln, wird dieser Kurs auch ergänzend zum Aquajogging bzw.
Aquafit angeboten.
Wirbelsäulengymnastik
Wirbelsäulengymnastik
3
Ein gezieltes funktionelles Gymnastikprogramm wirkt darauf hin,
vorhandene Muskelverspannungen zu lösen sowie Körperhaltung
und Beweglichkeit zu verbessern. Durch gezielte Kräftigungsübungen an den Stellen, an denen die Muskulatur zu schwach ist
und durch Dehnung an den Stellen, an denen die Muskulatur zur
Verkürzung neigt, soll das Gleichgewicht wieder hergestellt werden.
Entspannungs- und Lockerungsübungen runden das Programm ab.
Bitte mitbringen: Sportkleidung und ein Handtuch.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen. Anmeldeschluss
am 05.03.15
Marianne Müller
Z30371-S, Treffpunkt: Stegen, Buswendeschleife Kirche
Mo, ab 09.03.15, 18.30 - 20.00 Uhr, 12 Termine, 35 €
Marianne Müller
Z30372-S, Treffpunkt: Stegen, Buswendeschleife Kirche
Di, ab 10.03.15, 09.00 - 10.30 Uhr, 12 Termine, 35 €
Bewegung im Wasser
Hinweis: Bei allen „Wasserkursen“ ist der Eintritt
ins Schwimmbad in den Kursgebühren enthalten.
Monika Maier
Z30333-K, Kirchzarten, Oberriederstr. 3, Gymnastikraum am Sportgelände
Mi, ab 11.03.15, 16.15 - 17.15 Uhr, 10 Termine, 47 €
Monika Maier
Z30334-K, Kirchzarten, Oberriederstr. 3, Gymnastikraum am Sportgelände
Mi, ab 11.03.15, 17.15 - 18.15 Uhr, 10 Termine, 47 €
Monika Maier
Z30335-K, Kirchzarten, Oberriederstr. 3, Gymnastikraum am Sportgelände
Mi, ab 11.03.15, 18.15 - 19.15 Uhr, 10 Termine, 47 €
Wirbelsäulengymnastik
Vor Anmeldung bitten wir um Rücksprache mit der VHS-Geschäftsstelle unter Tel. 07661-5821.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 15 Personen.
Andrea Küster
Z30336-K, Kirchzarten, Jakob-Saur-Str. 9, Alegria Da Vida
Di, ab 10.03.15, 18.15 - 19.15 Uhr, 9 Termine, 49 €
Wirbelsäulengymnastik für jung und alt
Durch gezielte Haltungs- und Bewegungsübungen sollen vorhandene Verspannungen abgebaut werden. Kräftigende Übungen der
Rückenmuskulatur können die Wirbelsäule stützen und somit Haltungsschäden vorbeugen. Dieser Kurs richtet sich an alle, die schon
Probleme mit dem Rücken haben und auch an solche, die sich vorbeugend schützen wollen.
Team
Z30338-M, St. Märgen, Schule, Turnhalle
Fr, ab 13.03.15, 17.00 - 18.00 Uhr, 14 Termine, 57 €
Bewegung im Wasser für Kinder
Wasserbewältigung für Kinder ab 4 Jahren ohne Eltern
Der Kurs richtet sich an Kinder, die sich angstfrei im Wasser bewegen, aber noch nicht schwimmen können. Der beherrschbare Bewegungsraum Wasser soll für eine spielerische Hinführung zu den
verschiedenen Schwimmstilarten genutzt werden.
Kerstin Gosebrink
Z30411-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 10.00 - 10.45 Uhr, 14 Termine, 70 €
Kinderschwimmen
schwimmer
für
wassergewöhnte
Nicht-
Dieser Kurs richtet sich an Kinder, die sich bereits sicher im Wasser
bewegen können und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen möchten. Unter fachkundiger Anleitung werden die Grundfertigkeiten zu
einer soliden Basis im Brust- und Kraulschwimmen ausgeweitet, wobei viele Wiederholungen abverlangt werden, um die Bewegungsabläufe zu verbessern.
Kerstin Gosebrink
Z30412-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 10.45 - 11.30 Uhr, 14 Termine, 70 €
Kinderschwimmen für schwache Seepferdchen
Kerstin Gosebrink
Z30413-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 11.30 - 12.15 Uhr, 14 Termine, 70 €
52
Gesundheit und Fitness
Wasserbewältigung für wassergewöhnte Nichtschwimmer
In dieser speziellen Eingewöhnungsgruppe machen wir uns zusammen mit dem Element Wasser vertraut. Inhalte dieser Stunden sind
Grundfertigkeiten im Tauchen und Gleiten und auch Grobformen
des Brustschwimmens. Der Kurs richtet sich an alle Kinder, die noch
nicht schwimmen können, aber Lust haben, spielerisch die Eigenschaften und Eigenheiten von Wasser kennen zu lernen. Eltern dürfen gerne an dem Kurs mit teilnehmen, bitte bringen Sie dafür einfach Badekleidung mit und sprechen Sie die Kursleiterin an.
Tanja Lohfink
Z30414-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 12.15 - 13.00 Uhr, 14 Termine, 70 €
Wasserbewältigung für schwache Seepferdchen
Ihr Kind wird unter fachkundiger Anleitung mit den Schwimmtechniken und der richtigen Koordination vertraut gemacht. Darüber
hinaus werden Tauchübungen durchgeführt und das Schwimmen
spielerisch erlernt. Der Kurs richtet sich an Kinder, die noch nicht
bzw. noch nicht sicher schwimmen können, aber sich schon mit dem
Element Wasser vertraut gemacht haben.
Tanja Lohfink
Z30415-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 13.00 - 13.45 Uhr, 14 Termine, 70 €
Kinderschwimmen ab 5 Jahren
Tanja Lohfink
Z30416-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 13.45 - 14.30 Uhr, 14 Termine, 70 €
Wasserbewältigung Kinder ab 4 Jahren
Bewegung im Wasser für Erwachsene
Aquafit - Fit durch Wasser
Die physikalischen Wirkungen des Wassers wie Auftrieb und Wasserwiderstand sind ideale Voraussetzungen für die schonende und
sanfte Wirkung der Wassergymnastik. Sehnen, Bänder, Gelenke und
vor allem die Wirbelsäule werden vom körpereigenen Gewicht entlastet und können freier bewegt werden. Deshalb ist dieser Kurs für
jeden geeignet. Abwechslungsreiches Üben mit und ohne Hilfsmittel,
Mobilisation und Kräftigung des Bewegungsapparates und nicht zuletzt Spaß für alle durch unterschiedliche Spielformen sind Inhalte
dieses schonenden Fitnesstrainings.
Heike Roth-Gosebrink
Z30421-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Mi, ab 11.03.15, 20.45 - 21.30 Uhr, 12 Termine, 70 €
Aquajogging im Tiefwasser für Anfänger
Mit Hilfe von Auftriebsgürteln wird die besondere Form der Schwerelosigkeit erlebt und genutzt. Das Einüben der Laufschule im Wasser sowie das Herz- und Kreislauftraining zur Verbesserung der Ausdauer steht in diesem Kurs im Vordergrund.
Heike Roth-Gosebrink
Z30422-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Mi, ab 11.03.15, 20.00 - 20.45 Uhr, 12 Termine, 70 €
Ihr Kind wird unter fachkundiger Anleitung mit den Schwimmtechniken und der richtigen Koordination vertraut gemacht. Darüber
hinaus werden Tauchübungen durchgeführt und das Schwimmen
spielerisch erlernt. Der Kurs richtet sich an Kinder, die noch nicht
bzw. noch nicht sicher schwimmen können, aber sich schon mit dem
Element Wasser vertraut gemacht haben.
Tanja Lohfink
Z30417-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 14.30 - 15.15 Uhr, 14 Termine, 70 €
Wassergewöhnung und -bewältigung für Kinder ab
4 Jahren
Ihr Kind wird unter fachkundiger Anleitung mit den Schwimmtechniken und der richtigen Koordination vertraut gemacht. Darüber
hinaus werden Tauchübungen durchgeführt und das Schwimmen
spielerisch erlernt. Der Kurs richtet sich an Kinder, die sich noch nicht
mit dem Element Wasser vertraut gemacht haben.
Tanja Lohfink
Z30418-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 15.15 - 16.00 Uhr, 14 Termine, 70 €
53
3
Gesundheit und Fitness
Faszientraining aus der Reihe
Aquajogging im Tiefwasser für Fortgeschrittene
Mit Hilfe von Auftriebsgürteln wird die besondere Form der Schwerelosigkeit erlebt und genutzt. Das Einüben der Laufschule im Wasser sowie das Herz- und Kreislauftraining zur Verbesserung der Ausdauer steht in diesem Kurs im Vordergrund.
Heike Roth-Gosebrink
Z30423-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Mi, ab 11.03.15, 19.00 - 19.45 Uhr, 12 Termine, 70 €
3
Wassergymnastik
Älteren Menschen, die sich bisher nur unsicher im Wasser bewegen,
bietet dieser Kurs Gelegenheit, für sich die positiven Eigenschaften
des Wassers zu erschließen. Außerdem ist dieser Kurs geeignet
für Personen mit Einschränkungen wie künstliches Knie- oder
Hüftgelenk, die aus Rehabilitationsmaßnahmen entlassen worden
sind.
In aller Muße und unter Berücksichtigung der individuellen Bewegungsmöglichkeiten aller Teilnehmer wollen wir spezielle Muskelpunkte, sog. Trigger Points, am eigenen Körper ansprechen und
stimulieren. Verspannungen und Bindegewebsverklebungen werden
durch diese Therapie, die jeder in aller Ruhe für sich lernen kann, abgebaut. Wichtig gerade für Ältere: die Blutzirkulation wird angeregt
und das Wohlfühlmoment nimmt zu. Wir lernen durch bestimmte
Hilsmittel (Rollen, Bälle) eine Art Selbstbehandlung ohne den Einsatz
von Hilfspersonen. Rücken- und Gelenkbeschwerden, die im Alltag
oft durch altersbedingte Fehlhaltungen entstehen, werden durch die
regelmäßige Trigger - Point - Behandlung gelindert bzw. beseitigt.
Tun Sie sich etwas Gutes und machen Sie mit.
Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt. Anmeldeschluss am
16.03.15
Stephanie Zähringer
Z30532-K, Kirchzarten, Oberriederstr. 3, Gymnastikraum am Sportgelände
Mi, ab 18.03.15, 11.15 - 12.15 Uhr, 10 Termine, 53 €
Heike Roth-Gosebrink
Z30424-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 09.00 - 09.45 Uhr, 12 Termine, 70 €
Atemarbeit
Mehr Luft, mehr Kraft, mehr Leichtigkeit
Atmen wie ein Baby: Das entspannt, hält gesund und erfrischt den
Geist. Vergessen? Kein Problem. Wir können es wieder lernen - in
jedem Alter. In diesem Kurs erfahren wir uns neu durch die Sinne,
durch Bewegung, Kontakt, Lösung der Muskulatur und gelangen so
zu innerer Ballance, Vitalität und Lebensfreude.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Wollsocken und eine Isomatte
oder eine Decke.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 7 Personen. Anmeldeschluss ist
am 23.04.15
Stephanie Zähringer
ist erfahrene Sport- und Gymnastiklehrerin.
Zusatzqualifikationen wie die Ausbildung zur
Rückenschullehrerin, Vinyasa Yoga Mastertrainerin
und Trigger Point MCT machen sie zur Expertin.
Tun Sie sich etwas Gutes !
Veronika Müller
Z30522-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Sa, 25.04.15, 10.00 - 17.30 Uhr, Gebühr bei 5 Teilnehmern, 40 €
Trigger Point Performance/Faszientraining
Die Triggerpoint-Therapie fokussiert sich auf spezielle Muskelpunkte
am Körper und deren Stimulation. Ihre Wirkung zeigt schnell Erfolge: Verspannungen und Bindegewebsverklebungen werden abgebaut und die Blutzirkulation angeregt. Dieses erreichen wir durch
eine spezielle Art von Selbstbehandlung mit unterschiedlichen Tools
ohne den Einsatz von Hilfspersonen. Rücken- und Gelenkbeschwerden, die im Alltag oft durch Fehlhaltungen begründet sind, werden
durch die regelmäßige Trigger - Point - Behandlung gelindert bzw.
beseitigt. Tun Sie sich etwas Gutes und machen Sie mit.
Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt. Anmeldeschluss am
12.03.15
Stephanie Zähringer
Z30531-K, Kirchzarten, Oberriederstr. 3, Gymnastikraum am Sportgelände
Mo, ab 16.03.15, 18.45 - 20.00 Uhr, 10 Termine, 64 €
Fußreflexzonenmassage - Einführung - Heilsames
für Körper, Geist und Seele
Auf der Oberfläche der Füße sind sämtliche Organe des menschlichen
Körpers abgebildet. Durch die Massage dieser sogenannten Reflexzonen kann eine positive Wirkung auf den Körper erzeugt werden.
Im Rahmen des Kurses erlernen Sie handlungsorientiert die theoretischen Hintergründe und Grundlagen zu den Reflexzonen, indem
Sie von der Kursleiterin die Füße kurz massiert bekommen. Fußmassage zu Hause gibt uns eine Möglichkeit, unsere Beziehungen
im Alltag zu bereichern und das Wohlbefinden unserer Angehörigen
zu verbessern. Falls Sie gerne sich selbst, Familienmitgliedern oder
Freunden Fußmassage geben, können Sie ihre Kenntnisse in diesem
Kurs perfektionieren. Bitte melden Sie sich zum Kurs als Paar oder
mit einem Partner/einer Partnerin an, da Sie zur Übung im Kurs gegenseitig die Füße massieren werden. Bitte mitbringen: ein kleines
54
Gesundheit und Fitness
Handtuch, eine Creme - möglichst Fußbalsam, Hygienetücher.
Die Teilnehmerzahl ist auf 14 begrenzt. Anmeldeschluss ist am
21.04.15.
Ágota Hölzel-Kiss
Z30536-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Sa, 25.04.15, 14.00 - 18.00 Uhr, 19 €
Ich wehr mich! - Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Jungs (5. und 6. Klasse)
Wir spüren sehr genau, wann wir uns wohl und sicher fühlen und
wann wir ein „komisches Gefühl“ haben. Deshalb lernen die Teilnehmer in diesem Kurs, ihre Empfindungen wahrzunehmen und sich
selbst zu trauen. Sie werden sich bewusst, was sie mögen und was
nicht; welche Kontakte angenehm oder unangenehm sind. Durch
selbstsicheres Auftreten und Handeln können sie sich besser schützen und wehren. Mit Gesprächen und Rollenspielen werden sie in
ihrem Selbstbewusstsein und ihrer Selbstachtung gefördert. Auf dieser Basis können sie dann entschieden und frühzeitig „NEIN“ sagen,
wenn jemand ihre Grenzen überschreitet. Sie werden ihr „komisches
Gefühl“ im Bauch schätzen lernen, denn es hilft ihnen, sich zu wehren. Dies soll nicht nur verbal, sondern auch körperlich eingeübt
werden. Es gibt erlernbare Techniken, um sich im Notfall tatkräftig
zu wehren und sich zu schützen. Zu den Inhalten gehören u.a.:
sicheres Bus und Bahn fahren, mit Freunden unterwegs sein in der
Stadt oder auf Partys, Umgang mit Gruppendruck, Hilfe holen.
Kleine Gruppen ermöglichen es zudem, auf die Themen und Fragen
der Teilnehmer einzugehen. Wir möchten in einer behutsamen, entspannten und vertrauensvollen Atmosphäre, in der auch Fröhlichkeit
ihren Platz hat, miteinander arbeiten. Bitte mitbringen: Schlafsack
gepackt, Bequeme Kleidung, Getränk (keine Glasflasche), Imbiss, 5
Euro Materialgeld (Mappe, Kopien, Überraschungen).
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen.
Dominike Weber/Petra Monika Ruf
Z30541-S, Stegen, Rathaus, Bürgersaal
Fr, 27.03., 18.00 - 20.30 Uhr und Sa, 28.03.15, 10.00 - 18.00 Uhr,
2 Termine, 60 €
gangsicher fühlen oder einfach für ihre sturzvorbeugende Fitness
gezielt aktiv werden wollen. Geübt wird in bequemer Alltagskleidung
mit geschlossenen Schuhen im Sitzen, Stehen und Gehen.
Der Kursleiter ist Sportwissenschaftler und Bewegungstherapeut mit
zahlreichen Weiterbildungen zum Thema und betreut seit über 20
Jahren Patienten nach einem Sturz.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen ab 65. Lebensjahr.
Evtl. Krankenkassenzuschuss möglich.
Anmeldeschluss ist am 05.03.15.
Dr. phil. Erich Werner
Z30551-K, Kirchzarten, A.-Schweitzer-Str. 5, Oskar-Saier-Haus,
Gymnastikraum
Di, ab 10.03.15, 15.00 - 16.00 Uhr, 6 Termine, 49 €
Kräuterexkursion
Entlang des geplanten Kräuterpfades arbeiten wir uns von der Kirche
in Hofsgrund hoch bis zum Schniederlihof und entdecken dort die
schönsten Heilpflanzen. Die mageren Weiden rechts und links des
Weges sind arm an Nährstoffen, aber reich an seltenen, bedrohten
und geschützten Pflanzenarten. Wir lassen uns Zeit und betrachten
sie genau, hören Geschichten aus ihrer Geschichte und Rezepte. Vor
allem aber interessiert uns ihre Heilkraft und wie sie verantwortungsbewusst eingesetzt werden. Von Arnika und Augentrost, Bärwurz bis
Silberdistel und Wacholder gedeihen hier die Pflanzen in geschütztem Rahmen.
Bitte mitbringen: Sitzgelegenheit, Regen- und/oder Sonnenschutz,
Lupe und wer mag Zeichenutensilien.
Ursel Bühring
Z30711-OE, Oberried , Parkplatz an der Hofsgrunder Kirche
Fr, 19.06.15, 15.00 - 18.00 Uhr, 20 €
Ich wehr mich! - Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für junge Frauen ab 18 Jahren
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen.
Dominike Weber/Petra Monika Ruf
Z30542-S, Stegen, Rathaus, Bürgersaal
Fr, 17.04., 18.00 - 20.30 Uhr und Sa, 18.04.15, 10.00 - 18.00 Uhr,
2 Termine, 60 €
Balance- und Krafttraining zur Sturzvorbeugung aus der Reihe
Stürze sind unter anderem auf die mit dem Alter abnehmende
Gleichgewichtsfähigkeit, Kraft und Gangsicherheit zurückzuführen;
ebenso wird die gleichzeitige Bewältigung von Mehrfachaufgaben
immer schwieriger. Der Kurs soll hierbei zu Verbesserungen führen
und orientiert sich am aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand
sowie an Trainingsprogrammen mit nachgewiesener sturzvorbeugender Wirkung. Neu ist das „memory-step“-Übungsprogramm zur
Verbesserung von Koordination und Konzentrationsfähigkeit sowie
das „weight-shift“-Training zur Verbesserung sturzverhindernder
Bewegungsstrategien. Im Kurs werden auch mögliche Stolperfallen
im Alltag thematisiert, die es zu entschärfen gilt. Der Kurs eignet
sich für alle, die selbstständig gehfähig sind, sich nicht hinreichend
55
13506285-1.pdf
3
Gesundheit und Fitness
in den kleinen Energiekörnern steckt, wenn wir sie ganz frisch gemahlen und richtig verarbeitet in unseren „Backstuben“ einsetzen,
entdecken Sie an diesen Kursabenden. Die Referentin bietet Ihnen
die wichtigsten Grundrezepte, viele Tipps für die Kunst der Zubereitung und den richtigen Umgang mit Vollkornteigen sowie Spaß am
Backen mit dem vollen Korn.
Kochen und Backen
Wildkräuter im Frühling - Entdecken, Sammeln, Genießen
3
Wildkräuter im Frühling wirken belebend wie zu keiner anderen Jahreszeit. Sie halten alles bereit, was wir nach dem Winter brauchen:
Vitamine, Mineralien und eine unerschöpfliche Geschmacksvielfalt.
Wir werden auf einem kleinen Spaziergang heimische Pflanzen kennen lernen und anschließend ein leckeres Menü mit Wildpflanzen in
der Küche zubereiten. Bitte mitbringen: wetterangepasste Kleidung,
einen Sammelkorb, eine Schere, Schreibmaterialien, einen Pflanzenführer, ein Geschirrtuch, Plastikdosen. Die Materialkosten in Höhe
von 18 € werden im Kurs erhoben.
Anmeldeschluss am 15.04.15
Bärbel Höfflin-Rock
Z30721-K, Treffpunkt: Kirchzarten, Schulzentrum, Buswendeschleife
Mo, 20.04., Mo, 04.05, und Mo, 08.06.15 jeweils von 17.30 - 21.45
Uhr, 3 Termine, Gebühren bei 8 TN: 49 €, 7 TN: 56 €; 6 TN: 58 €
und 5 TN: 79 €
Kräuter - Familie - Zeit
Wir gehen gemeinsam in die Natur und sammeln sämtliche essbaren
Pflanzen, aus denen wir anschließend unser Vesper zubereiten (für
entsprechende Zutaten wird gesorgt). Außerdem können wir aus den
gesammelten Kräutern ein Kräutersalz für zuhause herstellen. Guten
Appetit!
Materialkosten in Höhe von ca. 10 € werden im Kurs erhoben.
Biskuit
Alle TeilnehmerInnen schlagen bzw. rühren ihre Masse, die zu Kuchenboden für Obstkuchen oder zur Torte werden kann. Das Backwerk verarbeiten wir anschließend je nach Zeitaufwand weiter. Die
Kosten für die im Kurs benötigten Zutaten aus biologischem Anbau
betragen ca. 12 € und werden am Kurstag erhoben. Bitte mitbringen: eine Schürze, ein Geschirrtuch, einen Schäler, ein scharfes Messer und eine Tortenbox.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss
27.04.15.
Frauke Czelinski
Z30724-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Küche 130
Do, 30.04.15, 18.00 - 21.45 Uhr, bei 6 Teilnehmern 24 €, bei 7 TN
21€, ab 8 TN 18 €
Hefeteig
Alle TeilnehmerInnen kneten „ihren“ Hefeteig von Hand und backen
am Abend einen Zopf oder Kuchen. Wir vergleichen, erkunden und
lernen am Teig, was wichtig und besonders ist. Gemeinsam verkosten wir anschließend unsere Kreationen. Die Kosten für die im Kurs
benötigten Zutaten aus biologischem Anbau betragen etwa 12 €
und werden am Kurstag erhoben. Bitte mitbringen: eine Schürze, ein
Geschirrtuch, einen Schäler, ein scharfes Messer und eine Tortenbox.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss
18.05.15.
Jutta Schulz, Heilpraktikerin
Z30721-O, Oberried, Hofsgrund, Rundweg 15, Haus Rees
Sa, 09.05.15, 14.00 - 17.00 Uhr, 20 €
Frauke Czelinski
Z30725-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Küche 130
Do, 21.05.15, 18.00 - 21.45 Uhr, bei 6 Teilnehmern 24 €, bei 7 TN
21€, ab 8 TN 18 €
Käseherstellung zuhause leichtgemacht
Aufstriche - fein, gesund und selbstgemacht
Weichkäse selbst herstellen ist nicht schwer, wenn man es einmal
unter Anleitung gemacht hat. Die Grundprinzipien sind über Jahrhunderte hinweg bis heute gleich geblieben. Aus dem Grundrezept
lassen sich mit etwas Übung und ohne Vorkenntnisse verschiedene
Sorten wie Feta, Mozzarella, Münsterkäse oder Camembert selbst
herstellen. In dem ca. 2 1/2 stündigen Grundkurs stellt jeder Teilnehmer einen Weichkäse mit oder ohne Knoblauch her und bekommt
alle wichtigen Informationen über Herstellung, Pflege und Reifung
der verschiedenen Käsesorten. Käseprobe und Skript sind inklusive.
Bitte mitbringen: einen Kochtopf und einen Liter Rohmilch, falls
nicht vorhanden Weidemilch oder andere gute Vollmilch.
Die Teilnehmerzahl ist auf 16 begrenzt. Anmeldeschluss ist der
30.04.15.
Womit belegen Sie denn Ihr Vesperbrot? Mit Butter, Käse, Gurkenscheiben oder Wurst? Ich lade Sie ein, experimentierfreudig zur Tat
zu schreiten und mit mir zusammen Aufstriche aus Gemüse, Obst
und Hülsenfrüchten zuzubereiten. Hierfür bringe ich Grundrezepte
und eine Palette an Gewürzen mit, damit Sie forschen, ausprobieren
und mit Geschmacksvarianten spielen können. Am Ende des Abends
verkosten wir dann gemeinsam unsere Kreationen. Die Kosten für die
im Kurs benötigten Zutaten aus biologischem Anbau betragen etwa
10 € und werden am Kurstag erhoben. Bitte mitbringen: eine Küchenschürze, ein scharfes Schneidmesser, Gemüseschäler, Pürierstab,
Geschirrtuch und etliche Vorratsdosen bzw. -gläser.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss
23.03.15.
Berit Hohenstein-Rothinger
Z30723-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Küche 130
Do, 07.05.15, 17.00 - 19.00 Uhr, 39 €
Frauke Czelinski
Z30726-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Küche 130
Do, 26.03.15, 18.00 - 21.45 Uhr, bei 6 Teilnehmern 24 €, bei 7 TN
21€ ab 8 TN 18 €
Feines Backwerk aus Vollkorn
Stellen Sie sich vor, Sie backen leckere Kuchen und Torten, Brötchen
und Pizzen aus Vollkorn und allen schmeckt´s! Welcher Reichtum
56
Gesundheit und Fitness
Praxisabend Grüne Smoothies „Frühlingsfit“
Durch grüne Smoothies können wir unseren Körper leicht mit Vitaminen, Mineralstoffen und Enzymen versorgen. An diesem Abend
werden wir gemeinsam verschiedene Zubereitungen ausprobieren und hoffentlich für jeden eine leckere Variante finden. Grüne
Smoothies eignen sich auch für eine Frühjahrskur!
Materialkosten in Höhe von ca. 10 € werden im Kurs erhoben.
Jutta Schulz, Heilpraktikerin
Z30726-O, Oberried, Hofsgrund, Rundweg 15, Haus Rees
Fr, 20.03.15, 19.00 - 21.00 Uhr, 15 €
Bitte Schürze und kleine Vorratsdosen mitbringen. Anmeldeschluss:
Di, 10.03.15
Asle Demir
Z30733-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Küche
Fr, 20.03.15, 18.00 - 21.00 Uhr, 16 €
Wir schlemmen vegan - Kurs 2
In Kooperation mit dem Landratsamt
Breisgau - Hochschwarzwald:
Den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald genießen - „ Badisches Menü“ Kochkurs
Kennen Sie alle kulinarischen Schätze Ihrer Region? Entdecken Sie
gern Unbekanntes für Ihre Küche und möchten wissen, woher die
Lebensmittel kommen?
In diesem Kurs stellen wir Ihnen den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald mit allen Sinnen einmal ganz neu vor. Sie bereiten mit
regionalen Lebensmitteln passend zur Jahreszeit leckere Gerichte zu,
denn Gutes liegt oft so nah. Auf an die Töpfe - guten Appetit!
Regine Steinebrunner
Z30731-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Küche 130
Di, 28.04.15, 18.00 - 21.00 Uhr, 10 €
Nachdem wir uns zu Beginn mit den Vorzügen der rein pflanzlichen
Küche, Wissenswertem über Fleisch-Supplemente und deren perfekte Zubereitung beschäftigt haben, zaubern wir gemeinsam ein
3-Gänge-Gourmet-Menü, angefangen mit Vorspeisenvariationen,
wie einem Salat mit Wildkräutern und der perfekten Salatsoße dazu kohlenhydratefreies Omega-3-Brot. Die Hauptspeise wird ein
herzhaftes Gericht sein, „Schein-Medallions“ mit saisonalem Gemüse und einer besonderen Getreidebeilage. Zum Dessert gibt es eine
wunderbare rohköstliche Schokoladencreme. Auch die Kunst der ästhetischen Darbietung wird in diesem Kurs nicht zu kurz kommen.
Die Kosten für die Zutaten (alles hochwertige Bio-Produkte) in Höhe
von 15 € werden im Kurs erhoben.
Bitte scharfes Messer, Schürze und kleine Vorratsdosen mitbringen.
Anmeldeschluss 14.04.15
Asle Demir
Z30734-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Küche
Fr, 24.04.15, 18.00 - 21.00 Uhr, 16 €
Stockbrot Grillen in St. Peter
Wir treffen uns am Grillplatz St. Peter und backen Stockbrot aus selber vorbereitetem Teig und grillen dazu leckere Sachen, wie Würstchen, Steak aber auch Gemüse und Maiskolben. Wer will kann dazu
selber gemachte Saucen und Salate mitbringen. Passende Rezepte
werden rechtzeitig vorher zugestellt. Wir genießen dabei die besondere Faszination des offenen Feuers und lernen den richtigen Umgang damit für das Zubereiten von Nahrung. Geeignetes eigenes
Grillgerät kann mitgebracht werden, es wird aber ausreichend Werkzeug bereitgestellt. Es sind zu diesem Kurs ausdrücklich begleitende Eltern erwünscht. Bei schlechtem Wetter wird ein neuer Termin
vereinbart.
Anmeldefrist : So, 14.06.15
Anmelden bitte mit eMail-Adresse oder mit kompletter Post-Adresse.
Rudolf Schwär
Z30732-P, St. Peter, Grillplatz
Sa, 20.06.15, 15.00 - 19.00 Uhr, 8 €
Wir schlemmen vegan - Kurs 1
Wir backen ohne Eier, lactosefrei, ohne herkömmlichen Zucker - cholesterinfrei, glutenfrei, rein pflanzlich - d.h. wir „backen“ gesund!
Wir bereiten vegane Schokoladen-Muffins mit besten Zutaten zu,
ebenso wie einen rohköstlichen Käsekuchen. Zum Abschluss stellen
wir vegane, einfache Pralinen her - mit und ohne Schokolade - hier
sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt! Die Kosten für die Zutaten (hochwertige Bioprodukte) in Höhe von 14 € werden im Kurs
erhoben.
57
3
Gesundheit und Fitness
Fasten
Begleitetes Fasten nach Buchinger
3
Gezielte Fastenzeiten sind gesunde Auszeiten für Körper, Geist und
Seele. Während des Fastens machen Sie großen „Hausputz“ in Ihrem
Organismus. Durch das abgestimmte, sanfte abendliche Bewegungsprogramm regen Sie Ihren Stoffwechsel gezielt an, damit Schlackenstoffe und alles Überflüssige, was krank macht, ausgeschieden
werden können. In der begleiteten Gruppe fällt das Fasten leichter,
weil der tägliche Austausch Ihnen Raum für Ihre Erfahrungen und
Fragen bietet. Die vielen Anregungen und fachkundigen Tipps durch
die Kursleiterin helfen, Fastenhürden zu überwinden. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Informationen zum wichtigen, schonenden Kostaufbau nach dem Fasten. Die reine Fastenzeit dauert acht Tage.
Wir beenden sie gemeinsam am letzten Fastentag mit einem Apfel.
Wenn Sie die Möglichkeit haben, während der Fastenzeit Urlaub zu
nehmen, gönnen Sie sich das. Zu den Kursabenden während der
Fastentage kommen Sie bitte in bequemer Kleidung und bringen
dicke Socken sowie eine Wolldecke und eine rutschfeste Matte mit.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 15 Personen.
Frauke Czelinski
Z30738-K, Kirchzarten, Kurhaus, Raum Rappeneck
Der Einführungsabend findet statt am Mo, 02.03.15, 20.00 - 22.00
Uhr in Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer. Die Kursabende während der Fastentage sind im Kurhaus Kirchzarten, Raum
Rappeneck, am Sa, 07.03.15, So, 08.03., Mo, 09.03., Di, 10.03., Mi,
11.03., Do, 12.03., Fr, 13.03. und Sa, 14.03.15, jeweils von 20.00
- 21.30 Uhr. Das Nachtreffen wird am Mi, 01.04.15, 18.00 - 21.00
Uhr, im Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer stattfinden, 10 Termine,
77 €
Wurzelbrot
Eine urige Schweizer Spezialität, die einer knorrigen Wurzel ähnelt!
Mit kurzen Arbeitszeiten und langen Ruhezeiten entsteht ein sehr
schmackhaftes Brot für alle Gelegenheiten und Jahreszeiten, vom
Sonntags-Frühstück bis zum Grill-Abend! Ein Weizenbrot mit ausschließlich handelsüblichen Zutaten für den normalen Küchenherd.
Die Kosten für Lebensmittel in Höhe von ca. 2 € werden im Kurs
erhoben.
Rudolf Schwär
Z30738-M, St. Märgen, Schule, Küche
Fr, 24.04.15, 18.30 - 21.00 Uhr, 12 €
Rudolf Schwär
Der pensionierte Steuerungsprogrammierer backt gern:
Gutes und gesundes Brot, Sauerteig, Vollwert, internationale Brote und Backwaren, Feinbäckerei nicht nur für
seinen 2jährungen Enkelsohn. Er möchte vor
allem Kindern gutes Essen und besonders
gutes Brot „schmackhaft“
zu machen.
ihr euch gegenseitig (unter Anleitung) eine Gesichtsbehandlung mit
dem selbst hergestellten Peeling und der selbst gerührten Maske. Wir
werden viel Spaß miteinander haben und freuen uns schon auf dich
und den Vorher-Nachher-Vergleich. Rezepte fürs Experimentieren zu
Hause werden Euch mitgegeben. Die Veranstaltung findet mit leicht
abgewandeltem Programm auch bei ungünstigem Wetter statt. Bitte mitbringen: Decke, Waschlappen, kleines Handtuch, Schreibzeug,
eventuell Obst. Bitte ein geeignetes Glas mitzubringen. Materialkosten von 2 € werden im Kurs abgerechnet.
Die Teilnehmerzahl ist jeweils begrenzt auf 10 Personen.
Melanie Manns
Z30020-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Mi, 01.04.15, 10.00 - 15.00 Uhr, 23 €
Anmeldeschluss am 26.03.15
Melanie Manns
Z30022-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Fr, 31.07.15, 10.00 - 15.00 Uhr, 23 €
Anmeldeschluss am 27.07.15
Für Erwachsene
Melanie Manns
Z30021-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Mi, 01.04.15, 17.00 - 21.00 Uhr, 23 €
Anmeldeschluss am 26.03.15
Kosmetik
Mit Kräutern die eigene Schönheit entdecken Kräuterkosmetik herstellen fürs Gesicht für Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren
An diesem Kräuter-Schönheits-Tag gehen wir auf Entdeckungs-Tour
in der Natur. Was steckt eigentlich hinter dem Schönheits-Ideal und
was macht gerade DICH aus? Wir geben dir wissenswerte Infos über
Kräuter und Tipps zu Natur-Kosmetik. Wir unternehmen einen Spaziergang, pflücken frische Wiesen-Kräuter und verarbeiten diese zu
einem Peeling, zu einer Maske und stellen uns einen Kräuter-Aufstrich her als kleinen Mittagssnack. Als Höhepunkt des Tages macht
Melanie Manns
Z30023-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 3
Fr, 31.07.15, 17.00 - 21.00 Uhr, 23 €
Anmeldeschluss am 27.07.15
Zeigt her eure Hände - Kräuterkosmetik herstellen
für Körper und Hände - für Mädchen zwischen 12
und 16 Jahren
Wir stellen uns eine Seife her und verwöhnen unsere Hände. Wir
stellen aus zuvor selbst gesuchten und getrockneten heimischen
58
Gesundheit und Fitness
Kräutern ein Peeling her; setzen ein pflegendes Kräuter-Öl für Nägel
und Finger an und verarbeiten Blockseife zu einer individuell gestalteten Seife. Für den kleiner Hunger zwischendurch gibt es Dinkelbrot mit eigens hergestellter Kräuter-Pesto, dazu selbstgemachter
Kräuter-Eistee. Nach der Stärkung bereiten wir uns gegenseitig ein
„Hand-Verwöhn-Ritual“: Peeling, Massage und Kompresse mit selbst
gepflückten Kräutern. Wir lernen etwas über die Hand-AkupressurPunkte und machen entspannende Übungen dazu.
Kursinhalt: Entspannungs-Einheit, geführter Kräuter-Spaziergang,
Informationen zur Handpflege, Massage-Anweisungen, Selbstgemachte Seife und selbstgemachtes Massage-Öl (zum Mitnehmen),
Rezepte fürs Experimentieren zu Hause. Die Veranstaltung findet
mit leicht abgewandeltem Programm auch bei ungünstigem Wetter statt. Bitte mitbringen: kleines Handtuch, Schreibzeug, eventuell
Obst. Bitte bringe ein sauberes Glas (ca. 200ml) mit Schraubverschluss mit. Materialkosten von 2 € werden im Kurs abgerechnet.
Die Teilnehmerzahl ist jeweils begrenzt auf 10 Personen.
Melanie Manns
Z30025-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Mi, 08.04.15, 10.00 - 15.00 Uhr, 23 €
Anmeldeschluss ist am 02.04.15
Melanie Manns
Z30027-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Mi, 05.08.15, 10.00 - 15.00 Uhr, 23 €
Anmeldeschluss am 30.07.15
Für Erwachsene
Melanie Manns
Z30026-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Mi, 08.04.15, 17.00 - 21.00 Uhr, 23 €
Anmeldeschluss ist am 02.04.15
Melanie Manns
Z30028-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 1
Mi, 05.08.15, 17.00 - 21.00 Uhr, 23 €
Anmeldeschluss am 30.07.15
"Wenn ich kein Geld für Werbung ausgegeben hätte, wäre ich heute
Millionär"
Paul Getty (Milliardär)
Der Dreisamtäler erscheint in Kirchzarten,
Buchenbach, Oberried, Stegen, in St. Peter,
St. Märgen, Breitnau und Hinterzarten, in
Todtnauberg und Muggenbrunn sowie in FRLittenweiler, -Ebnet, -Kappel, -Waldsee,
-Oberau, -Ober- und Mittelwiehre in einer
Auflage von 27.135 Expl.
von Haus
zu Haus
zu Haus
zu Haus
zu Haus
Dreisam Verlag GmbH
Freiburger Str. 6 • 79199 Kirchzartens
Tel. 07661 / 35 53 • Fax 07661 / 35 32
info@dreisamtaeler.de • www.dreisamtaeler.de
Dreisamtäler
Wer drin ist, ist fein raus!
da ist für jeden was drin!
59
3
Arzt-Patienten-Forum
Volkshochschule
Dreisamtal e. V.
in Kooperation mit:
3
Folgende Vorträge werden angeboten:
1. Herzrhythmusstörungen auch ein gesundes Herz kann aus dem Takt schlagen
2. Schwerhörigkeit angeboren oder erworben - Altersschwerhörigkeit
3. Auge und Alter
4. Lebensrettende Sofortmaßnahmen LSM
5. Leben retten ist einfach! Laienreanimation Keine Angst vor dem Defibrillator
6. Verbände und Pflaster im Alltag
7. Wissen, was drin ist - Lebensmittelkennzeichnung verstehen!
8. Kinderessen - einfach von allem die halbe Portion?
Mehr Informationen siehe Seite XX ff.
60
Ortsverein Zarten
Aktiv helfen – ehrenamtliches Engagement in Kirchzarten
Seit über 45 Jahren macht die Arbeit mit und für Menschen das Ehrenamt beim Ortsverein Zarten aus.
Die Mitglieder übernehmen Verantwortung - für andere Menschen und für sich selbst. Dabei sind sie
Teil einer lebendigen, einzigartigen Gemeinschaft. Das macht freiwilliges Engagement beim DRK zu
einem unvergleichlichen Erlebnis - jeden Tag. Auch die Kleinsten können schon von diesen
spannenden Erfahrungen profitieren: Im Jugendrotkreuz können Kinder ab sechs Jahren aktiv werden
und dabei viel lernen, erleben und etwas bewegen.
Die Aufgaben, die unsere freiwilligen Helferinnen und Helfer übernehmen, sind so vielseitig wie sie
selbst. Das Gute daran: Ehrenamtliche Arbeit wird nicht langweilig und für jeden ist etwas dabei.
Sie möchten...
...Teil einer einzigartigen, lebendigen Gemeinschaft sein?
...für ältere Menschen da sein?
...hoch hinaus?
...Menschen mit Behinderungen helfen?
...mit anderen Ihr Wissen teilen und selber dazulernen?
...endlich aktiv werden?
Wir bieten Ihnen Projekte und Aufgaben, direkt in Ihrer
Nachbarschaft, die Ihre Unterstützung dringend brauchen.
Besuchen Sie doch unsere Bereitschaftsmitglieder bei einem
ihrer Dienstabende, unterstützen Sie uns bei der
Durchführung von Blutspendenaktionen oder Festen in der
Gemeinde und gewinnen Sie einen Eindruck von der Arbeit und der Atmosphäre unseres
Vereinslebens.
Viel Spaß beim Finden Ihres ehrenamtlichen Lieblingsprojekts
im DRK Ortsverein Zarten!
Kontakt:
DRK OV Zarten
1. Vorsitzender Martin Schwer
Bundesstr. 13
79199 Kirchzarten-Zarten
07661-980961
www.drk-zarten.de
61
3
Sprachen
Gemeinsam
für mehr Bildung
Sprachkurs-Beratung
Es gibt viele Gründe, einen Sprachkurs zu besuchen:
• Sprachen werden im zusammenwachsenden Europa immer wichtiger
• Sprachen werden im Berufsleben mehr und mehr gebraucht
• Sprachen gewinnen in der Freizeit immer mehr an Bedeutung
• Sprachen erweitern Ihren Horizont und
• Sprachen lernen in netter Atmosphäre macht Spaß
Die Volkshochschulen
4
•
•
•
•
•
sind bundesweit der größte Anbieter von Sprachkursen
beraten Sie individuell und kostenlos
bieten ihre Sprachkurse als Standard-, Intensiv- oder Kompakt-
kurse, in Umgangs- oder Fachsprache und in unterschiedlichen Niveaustufen an
beschäftigen nur qualifizierte Sprachdozentinnen und
-dozenten, dabei sind auch viele Muttersprachler/innen, die sich kontinuierlich fortbilden
arbeiten nach bundesweit gültigen Lehrplänen mit Lehrwerken, die darauf abgestimmt sind.
Eine Besonderheit der VHS-Sprachenschule im Dreisamtal ist die Tatsache, dass als Sprachdozentinnen und -dozenten sowohl „native
speakers“ als auch solche, welche die Fremdsprache im Studium erworben haben, unterrichten. Native speakers (Muttersprachlerinnen/sprachler) sind in der Sprache aufgewachsen, die sie unterrichten.
Darüber hinaus haben die meisten unserer Sprachkurse weniger als
10 Teilnehmerinnen/Teilnehmer. Da in kleineren Gruppen eine Sprache intensiv und effektiv erlernt werden kann, ist dies ein besonderer
Vorteil. Allerdings sollte ein Kurs nach Möglichkeit nicht weniger als
5 Teilnehmer umfassen.
Es ist aber nicht immer einfach, einen passenden Sprachkurs zu finden. Um das richtige Niveau und die richtige Methode zu wählen,
sollten Sie sich im Vorfeld möglichst umfassend informieren. Nur
dann kann in einer einheitlichen Lerngruppe mit Freude und Erfolg
gearbeitet werden.
Die Volkshochschule bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten, sich
vorab zu informieren:
1. Sprachkurs-Beratung in der Geschäftsstelle der VHS
2. Gespräch mit den Dozentinnen/Dozenten
3. Besuch des „Schnupperabends“: Sie können am ersten Abend kostenlos und unverbindlich an unseren Sprachkursen teil-
nehmen. Erst danach legen Sie fest, ob Sie weitermachen oder wechseln möchten.
Bitte nutzen Sie diese Möglichkeiten der Information, wir freuen
uns auf Ihren Besuch!
Service für Teilnehmende an Sprachkursen
Online-Einstufungstests
Es gibt verschiedene Testmöglichkeiten:
- „echte“ Online-Tests (lehrwerksunabhängige/lehrwerksabhängige
Tests). Bei diesen Tests erfolgt die Auswertung sofort. Das Ergebnis
bezeichnet im Idealfall die Sprachkenntnisse bezogen auf den GER.
Bei lehrwerksabhängigen Tests wird in der Regel auf ein dem Niveau
entsprechendes Lehrwerk verwiesen.
- Tests zum Ausdrucken: Diese Tests sind in aller Regel lehrwerksabhängig. Interessierte füllen den Test aus und bringen ihn zur Einstufungsberatung bei der Volkshochschule mit.
Prüfungen
Der vhs-Verband Baden-Württemberg ist zentraler Ansprechpartner
und Organisator auf Landesebene für zahlreiche Prüfungen verschiedener Institutionen. Von der Beratung über die Anmeldung bis hin
zur Zusendung des Zertifikats sind die Prüflinge eingebunden in ein
sorgfältig aufgebautes, weit gespanntes Netz von Dienstleistungen,
das ihnen das reibungslose Ablegen einer Prüfung erlaubt.
Weitere Informationen finden Sie unter www.vhs-sprachenschule.de/
62
Sprachen
Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen (GER)
Europa zeigt sich als kulturelle Einheit u. a. in europaweit gültigen Qualitätsnormen und -standards. So ist vom Europarat
ein Referenzsystem für die Beschreibung von Sprachkenntnissen
(GER) geschaffen worden, das die Basis für die Entwicklung von
Lehrplänen, Prüfungen und Lehrwerken in Europa darstellt. Durch
den GER werden Sprachkenntnisse innerhalb der Europäischen
Union vergleichbar gemacht.
Er beschreibt umfassend, welche Qualifikationen Lernende erwerben müssen, um eine fremde Sprache für kommunikative
Zwecke so zu benutzen, dass durch ihre Verwendung erfolg-
reiches Handeln möglich wird. Die Mobilität der Menschen innerhalb Europas, nicht zuletzt auf dem Arbeitsmarkt soll gefördert
werden.
Die Klassifizierung der angebotenen Sprachkurse nach dem GER
finden Sie in der Übersichtstabelle.
Danach ist zwischen Kursen
von A 1 (= elementare Sprachverwendung)
bis C 2 (= kompetente Sprachverwendung) zu unterscheiden.
Für Sie als Teilnehmende von Sprachkursen
hat dies folgende Vorteile:
• Sie können Ihre eigenen Lernfortschritte gut verfolgen. Jede Stufe enthält Beschreibungen, die im Detail definieren, was Sie bei regelmäßiger, aktiver Mitarbeit am Ende einer be-
stimmten Niveaustufe erreicht haben können.
• In vielen Sprachen können Sie die einzelnen Lernstufen mit einer international anerkannten Prüfung abschließen.
• Ihre im Rahmen des GER erworbenen Sprachkenntnisse bzw. Sprachabschlüsse sind international gültig und vergleichbar.
Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen in der vhs Sprachenschule
C2
kompetente
Sprachverwendung
C1
B2
selbstständige
Sprachverwendung
B1
A2
elementare
Sprachverwendung
A1
Bei regelmäßiger, aktiver Teilnahme sollten Sie am Ende der Stufe C2 Folgendes können:
Hören - ohne Schwierigkeit die gesprochene Sprache verstehen
Sprechen- sich mühelos an allen Gesprächen und Diskussionen sicher und angemessen beteiligen
Lesen
- jede Art geschriebenen Texts mühelos lesen
Schreiben- anspruchsvolle Briefe und komplexe Berichte verfassen u. sich differenziert ausdrücken
Bei regelmäßiger, aktiver Teilnahme sollten Sie am Ende der Stufe C1 Folgendes können:
Hören - Unterhaltungen und Radio- und Fernsehsendungen relativ mühelos verstehen
Sprechen - sich spontan in den meisten Situationen fließend ausdrücken
Lesen
- komplexe Sachtexte und literarische Texte verstehen
Schreiben- sich schriftlich klar und gut strukturiert ausdrücken u. über komplexe Sachverhalte schreiben
Bei regelmäßiger, aktiver Teilnahme sollten Sie am Ende der Stufe B2 Folgendes können:
Hören - im Fernsehen die meisten Sendungen und Filme verstehen, wenn Standardsprache gesprochen wird
Sprechen- sich relativ mühelos an einer Diskussion beteiligen und Ihre Ansichten vertreten
Lesen
- Artikel und Berichte über aktuelle Fragen der Gegenwart verstehen
Schreiben- detaillierte Texte, z .B. Aufsätze oder Berichte, schreiben
Bei regelmäßiger, aktiver Teilnahme sollten Sie am Ende der Stufe B1 Folgendes können:
Hören - das Wesentliche von Unterhaltungen und Nachrichten verstehen, wenn langsam gesprochen wird
Sprechen- in einfachen zusammenhängenden Sätzen Erfahrungen, Ereignisse beschreiben u. Meinungen wiedergeben
Lesen
- Texte aus der Alltags- und Berufswelt verstehen
Schreiben- persönliche Briefe schreiben
Bei regelmäßiger, aktiver Teilnahme sollten Sie am Ende der Stufe A2 Folgendes können:
Hören - einfache Alltagsgespräche und das Wesentliche von kurzen Mitteilungen verstehen
Sprechen- kurze einfache Gespräche in Situationen des Alltags führen
Lesen
- kurze einfache Texte, z. B. Anzeigen, Speisekarten, verstehen
Schreiben- kurze Notizen und Mitteilungen abfassen
Bei regelmäßiger, aktiver Teilnahme sollten Sie am Ende der Stufe A1 Folgendes können:
Hören - einfache Wörter und Sätze über vertraute Themen verstehen
Sprechen- sich auf einfache Art über vertraute Themen verständigen
Lesen
- einzelne Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, z.B. auf Schildern und Plakaten
Schreiben- einfache Standardformulare, z. B. im Hotel ausfüllen
Gebühren für unsere Sprachkurse
Bei Sprachkursen berechnen sich die Gebühren nach Anzahl der Teilnehmer und der Termine, also der Dauer eines Kurses. Um hohe Flexibilität zu gewährleisten, werden erst zu Kursbeginn in Absprache mit den Teilnehmern die Termine und die Gebühren festgelegt. Sie berechnen
sich gemäß folgender Tabelle:
Termine UE
14
13
12
11
10
28
26
24
22
20
8 + TN
7 TN
6 TN 5 TN
78 E88 E100 E117 E
73 E82 E94 E110 E
68 E77 E87 E102 E
63 E71 E81 E94 E
58 E65 E74 E86 E
UE = Unterrichtseinheiten, Dauer 45 Minuten, TN = Teilnehmerinnen/Teilnehmer
63
4
Sprachen
kabel-Input, lernen grundlegende Grammatikstrukturen und haben
reichlich Gelegenheit zum mündlichen Ausdruck. Die kleine Gruppengröße sichert Ihnen die (fast) ungeteilte Aufmerksamkeit der Dozentin. Die Dozentin ist ausgebildete Gymnasiallehrerin.
Für Leute mit etwas Vorkenntnissen.
Chinesisch für Anfänger mit Vorkenntnissen Niveau A 2
In einer kleinen Gruppe wird der Gebrauch der chinesischen Sprache für Alltagssituationen gelehrt. Vorkenntnisse der gesprochenen
Sprache sind Voraussetzung. Schriftliche Sprachkenntnisse werden
gelehrt und erklärt, sind jedoch nicht notwendig, um in unserer
Gruppe mitzulernen. Wir arbeiten mit dem Lehrbuch „Das neue
praktische Chinesisch“, Band 1. Auch kulturelle und gesellschaftliche
Besonderheiten Chinas werden in diesem Kurs angesprochen.
Frank Hellbeck
Z40221-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 202
Mo, ab 16.03.15, 18.00 - 19.30 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Deutsch als Fremdsprache für Anfänger Grundstufe 2 - Niveau A2.2
4
Der Kurs eignet sich für ausländische Mitbürger mit guten Vorkenntnissen. Sie lernen, richtige Sätze zu bilden. In kleinen, leicht
verständlichen Schritten werden Ihnen Basisstrukturen und ein
Grundwortschatz vermittelt, so dass Sie bald alltägliche Situationen
bewältigen können. Im Unterricht werden mit zahlreichen Hörtexten, Arbeitsblättern, Übungen und Bildern die Grundlagen der deutschen Sprache vermittelt. Lehrwerk: Studio 21 A2, Teilband 2.
Nenad Ljepotic
Z40422-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 216
Mo, Mi, Fr, ab 09.03.15, jeweils von 15.45 - 17.15 Uhr, 43 Termine,
Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Vorbereitungskurs Englisch für Grundschulkinder
der 4.Klasse - It‘s so easy to say hello! Niveau A1
Dieser Anfängerkurs ist für alle Kinder der 4. Klasse Grundschule
geeignet, die ab September 2015 auf eine weiterführende Schule
wechseln und Englisch als erste Fremdsprache wählen werden.
Mit viel Schwung singen wir neue Lieder, lernen Reime und Spiele.
Der Schwerpunkt des Kurses wird das Sprechen der Fremdsprache
sein. Die Kinder lernen sich zu begrüßen, sich vorzustellen und in
Rollenspielen mit einfachen Dialogen Alltagssituationen zu beschreiben.
Verschiedene Methoden zum Vokabeltraining werden vorgestellt
und erprobt. Die Dozentin unterrichtet in ihrer Muttersprache. Die
Materialkosten für den Unterricht sind in der Kursgebühr bereits
enthalten.
Eine Anmeldung zu diesem Kurs ist im Gegensatz zu den anderen Sprachkursen unbedingt erforderlich. Anmeldeschluss ist am
12.03.15.
Sabine Achenbach
Z40602-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Di, ab 17.03.15, 15.00 - 16.00 Uhr, 10 Termine, 49 €
Fast Track English für Anfänger - Niveau A1
Englisch-Kenntnisse sind nützlich - im Ausland, bei der Arbeit, bei
der Suche im Internet. In diesem Kurzkurs bekommen Sie viel Vo-
Petra Maier
Z40611-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Raum 204
Mi, ab 11.03.15, 19.30 - 21.00 Uhr, 8 Termine, Gebühren bei 7 TN
60 €, 6 TN: 70 €, und 5 TN 84 €
Englisch für den Tourismus - Kurzkurs - Niveau A1
Vermieten Sie Ferienwohnungen oder Gästezimmer? Benötigen Sie
Englisch, um mit Ihren Gästen kommunizieren zu können? An diesem Kurs wird Ihnen das dazu notwendige Basiswissen vermittelt:
Schwerpunkt - Themen werden sein: Nützliche Formulierungen zur
Verständigung, Beschreiben von Wohnung und Wohnungsinventar,
Beantworten von Emails und Wegbeschreibungen.
Der Kurs richtet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmermit geringen Vorkenntnissen.
Petra Maier
Z40611-M, St. Märgen, Schule, Raum EG 6
Mo, ab 04.05.15, 19.00 - 21.00 Uhr, 3 Termine, 35 €
Englisch - Grundstufe 2 - Niveau A 1.2
In diesem Kurs lernen Sie in kleinen Schritten die wichtigsten Sprachmittel, um in natürlichen Situationen des Alltags und besonders als
Reisender zu kommunizieren. Sie lernen z. B. wie man Rückfragen
stellt, um Verständnis zu sichern, sich zu bedanken bzw. sich zu entschuldigen, über Essgewohnheiten zu sprechen und auf Bitten höflich reagieren. Fangen Sie einfach an und Sie werden schnell merken,
wie viel Spaß Englisch machen kann!
Lehrwerk: “Cutting Edge Starter - German Edition” (Pearson, ISBN
0-582-84669-2).
Yuliya La Malfa
Z40622-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 202
Do, ab 19.03.15 jeweils von 17.00 - 18.30 Uhr. Die Anzahl der Termine wird mit den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
Englisch-Auffrischung kompakt für Anfänger/innen
mit geringen Vorkenntnissen - Niveau A2
Der Kurs ist darauf ausgerichtet, Sie dabei zu unterstützen, in einem
angemessenen Lerntempo und mit Spaß Englisch zu lernen. Wir
üben die einfachen grammatikalischen Konstruktionen (z. B. die Gegenwart von be, Fragen mit can, Einzahl und Mehrzahl), hören Dialoge und Kurzgeschichten und finden gemeinsam in die englische
Sprache. Die überwiegend kleinen Lerngruppen geben Ihnen viel
Gelegenheit zu üben und zu wiederholen. Am Ende dieses Kurses
können Sie: andere begrüßen und sich vorstellen, einfache Unterhaltungen (z.B. über Ihre Herkunft, Familie, Ihren Beruf) führen, Fragen
stellen (z. B. in Geschäften, auf der Straße, am Bahnhof, auf dem
Flughafen). Lehrwerk: „First Choice Fast“(Cornelsen Verlag).
Yuliya La Malfa
Z40633-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 249
Mo, ab 16.03.15, jeweils von 18.00 - 19.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
64
Sprachen
Intermediate - Mittelstufe - Niveau B1/B2
In diesem Kurs wollen wir uns der englischen Sprache von verschiedenen Seiten nähern. Wir werden uns anhand von aktuellen Themen
mit der Sprache befassen, unsere Konversationsfähigkeit ausbauen,
Redewendungen lernen, unser Hörverstehen schulen und die Sprache analytisch betrachten. Alle Interessierte, die bereits einfache Basiskenntnisse in English haben, sind herzlich willkommen in diesem
Kurs.
Verlängerung nach Absprache möglich.
Christine Pfeiler
Z40651-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 214
Di, ab 10.03.15, 18.00 - 19.30 Uhr, 14 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Intermediate - Mittelstufe - Niveau B2
Aufbauend auf den Kurs des letzten Semesters wollen wir unsere
Englischkenntnisse weiterentwickeln und verbessern. Wir werden uns
anhand von aktuellen Themen mit der Sprache befassen und unsere
Konversationsfähigkeiten ausbauen. Wer zu diesem Kurs gerne dazu
stoßen möchte, sollte bereits einfache Basiskenntnisse in Englisch
mitbringen. Lehrwerk: Headway intermediate (third edition).
Verlängerung nach Absprache möglich.
Christine Pfeiler
Z40653-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Mi, ab 11.03.15, 09.15 - 10.45 Uhr, 14 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Wiedereinsteiger Englisch - Niveau A2
Haben Sie mal Englisch gelernt und finden es schade, dass wenig
davon noch übrig ist? In diesem Kurs werden Sie die Sprache wieder entdecken und Neues dazulernen. Wir wollen uns anhand von
leichten Texten, Rollenspielen, Hörbeispielen und Übungen für den
Umgang mit Englisch in Alltagssituationen wappnen. Lernmaterialien werden vom Lehrer bereitgestellt.
Christine Pfeiler
Z40671-O, Oberried, Klosterscheune, Riegelstube
Mi, ab 11.03.15, 19.00 - 20.30 Uhr, 14 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
English is fun Niveau A2/B1
If you have had English at school and want to refresh and take your
knowledge of English forwards then this is the right course for you.
We shall be doing small-talk and writing small stories and letters
in English. English is not stress. Its´s fun. So come along. Cutting
Edge ist ein Englischkurs für Erwachsene jeden Alters und bietet solide Grundlagen in Grammatik, Wortschatz und Fertigkeiten für das
Erlernen der englischen Sprache. Buch:“New Cutting Edge Starter“
German Edition (Pearson, ISBN 978-0-582-84669-2)
Satish Shroff
Z40672-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 248
Mi, ab 11.03.15, 18.00 - 19.30 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Lernen und Behalten - Oberstufe
Upper-Intermediate - Oberstufe Niveau B2/C1
Aufbauend auf dem letzten Semester lernen wir Redewendungen,
Wortschatz und Grammatik für die wichtigsten Alltagssituationen.
In einem lebendigen Unterricht werden Hören, Sprechen, Lesen
und Schreiben vermittelt. Auch Interessierte, die nicht an den ersten Kursen teilgenommen haben, aber entsprechende Vorkenntnisse mitbringen, können noch einsteigen. Lehrwerk: Headway upper
intermediate.
Verlängerung nach Absprache möglich.
Christine Pfeiler
Z40661-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 248
Mo, ab 09.03.15, 19.45 - 21.15 Uhr, 14 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Easy English conversation Niveau A2/B1
Vor Anmeldung bitten wir um Rücksprache mit der VHS-Geschäftsstelle unter Tel. 07661-5821.
Penelope Anne Leube
Z40681-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Di, ab 10.03.15, 17.45 - 19.15 Uhr, 6 Termine, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
Englisch - Oberstufe Niveau B2
Spielerisch begegnen wir in lebendiger Atmosphäre der englischen
Sprache. Als Grundlage dient das Lehrbuch „Lift off III“ (ab Lektion
1 Review), das durch zusätzliches Material ergänzt wird. Freies Sprechen und Hören bilden belebende Unterrichtselemente. Neueinsteiger sind herzlich willkommen!
Veronika Müller
Z40662-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Do, ab 05.03.15, 17.45 - 19.15 Uhr, 12 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
1a
Familie
Triebswetter-Lutz
1b
Dienstag Ruhetag
65
Gasthaus Sternen Post
Hauptstraße 30
79254 Oberried
Telefon: 0 76 61/98 98 49
Telefax: 0 76 61/90 30 93
info@gasthaus-sternen-post.de
www.gasthaus-sternen-post.de
2a
4
Sprachen
Let’s Speak English - Easy English Conversation Niveau B1/B2
English Conversation Niveau B2/C1
Vor Anmeldung bitten wir um Rücksprache mit der VHS-Geschäftsstelle unter Tel. 07661-5821.
Penelope Anne Leube
Z40682-K, Kirchzarten, Rathaus Talvogtei, Sitzungszimmer
Mi, ab 11.03.15, 10.00 - 11.30 Uhr, 6 Termine, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
4
In this course we will practice our English knowledge and gain more
confidence in speaking. We will discuss current topics, read interesting articles and listen to easy English samples. Grammar will be explained and focuses on where necessary. Participants should already
have a basic knowledge of English.
Verlängerung nach Absprache möglich.
Christine Pfeiler
Z40683-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Di, ab 10.03.15, 10.00 - 11.30 Uhr, 14 Termine, 69 €
Talk the Talk - English Konversation - Niveau B1
Brush up your Communication Skills! (English Conversation) Niveau B 1
Wir unterhalten uns auf Englisch über verschiedene Themen, die flexibel auf die Kenntnisse und Interessen der Teilnehmer abgestimmt
werden. So lernen Sie, sich auf Urlaubsreisen oder im Geschäftsleben richtig und elegant auszudrücken. Die aus England stammende
Kursleiterin wird Ihnen, angepasst auf den Stand Ihrer Vorkenntnisse, reichlich Gelegenheit geben, Ihre Kenntnisse weiterzuentwickeln.
Teilnehmer mit Vorkenntnissen aus Schule, Beruf oder anderen Englischkursen können diese anhand verschiedener Alltagsthemen vertiefen (Film, Musik, Literatur, Sport, Stars & Sternchen, uvm.). „You
can change your world by changing your word“.
Let’s talk about current affairs, culture, art, science and any other
topic of every day life. In a relaxed atmosphere we shall discuss a different topic every week, learn new vocabulary and strengthen your
pronunciation. Sie haben einige Jahre lang Englisch gelernt, können
Gesprächen folgen und Texte in englischer Sprache lesen? Trotzdem
fühlen Sie sich im freien Gespräch unsicher? In entspannter Atmosphäre frischen wir den Wortschatz für Situationen im Alltag, auf
Reisen oder im Small Talk auf. Das aktive Sprechen steht im Vordergrund. Grammatik wird im Kontext vermittelt. Das Programm lässt
Raum für individuelle Themenwünsche.
Emily Sanders
Z40682-P, St. Peter, Begegnungsstätte, Roter Weg 16
Di, ab 10.03.15, 17.30 - 19.00 Uhr, 14 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Emily Sanders
Z40684-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 202
Mi, ab 11.03.15, 19.30 - 21.00 Uhr, 12 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
English Stories - Niveau B2/C1
Emily Sanders
Die Engländerin lebt seit 3 Jahren im Schwarzwald und gibt
spannende Englischkurse ohne handelsübliche Lernhefte und
lange Grammatiklektionen, stattdessen viel praktische
Übung und Interaktion. Wenn sie Lust auf einen etwas
anderen Englischunterricht haben, als sie ihn aus der
Schule gewohnt sind, würde ich mich freuen, sie
in meinem Kurs begrüßen zu dürfen.
Let’s listen to “The Woman in White”, a thrilling story full of mystery, excitement, and suspense. Who is the mysterious woman in
white, and why is she alone on the road to London at midnight?
What is Sir Percival’s secret? And what role does the shady character
of Count Fosco play?
In addition, we will be reading one or two fascinating short stories
by renowned writers. Gripping storylines and eccentric heroes will
ensure lively discussions. Activities also include grammar and vocabulary games and exercises.
If you have a good knowledge of English and love reading, this
might be the right course for you. Come and join our private English
Book Club.
Petra Maier
Z40686-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 2
Mo, ab 09.03.15, 20.00 - 21.30 Uhr, 8 Termine, Gebühren bei 8 TN:
52 €; 7 TN: 60 €; 6 TN: 69 €; 5 TN 82 €.
English literature - Niveau C1
Vernon God Little is an absurdly humorous look at the misadventures of a Texas teen named Vernon Little whose best friend in the
world has just killed sixteen of their classmates and himself. In the
wake of the tragedy, the townspeople seek both answers and vengeance; because Vernon was the killer’s closest friend, he becomes
the focus of their fury. With the searing cynicism of youth but an
unfortunate ability to attract bad luck, Vernon makes a mad dash
south to the Mexican border, pursued by the absurdities of life that
just won’t leave him alone. Dark and riotously funny, DBC Pierre’s
66
Sprachen
award-winning novel is a startling satire on youthful isolation and
the commercialisation of horror. To speak with Vernon, this novel
„fucken rocks“.
If you love reading and have a good knowledge of English, this
might be the right course for you. Come and join our private English
Book Club.
Petra Maier
Z40687-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 2
Do, ab 12.03.15, 10.00 - 12.00 Uhr, 8 Termine, Gebühren bei 8 TN:
69 €; 7 TN: 78 €; 6 TN: 91 €; 5 TN: 96 €.
Walk and Talk - Move and Explore your Region in
English
Bewegung lockert die Zunge - auch auf English! Das wollen wir
nutzen und gemeinsam interessante Orte in Kirchzarten erkunden.
Beim gemütlichen Spazierengehen unter freiem Himmel oder beim
Besuch einer Sehenswürdigkeit üben wir dann das lockere Gespräch
auf Englisch. Sie werden sehen, die nächste Unterhaltung mit einer
Touristin aus den USA oder einem Kollegen aus Neuseeland wird
Ihnen ganz leicht über die Lippen gehen. Die Dozentin ist „nativespeaker“.
Eine Anmeldung ist im Gegensatz zu den anderen Sprachkursen unbedingt erforderlich. Anmeldeschluss ist am 13.04.15.
Heike Elisabeth Mensch
Z40688-K, Kirchzarten, Treffpunkt auf Anfrage
Do, ab 16.04.15, 10.30 - 12.00 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Satish Shroff
Z40691-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 203
Fr, ab 13.03.15, 16.30 - 18.00 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
Speaking English for Business and Travel Niveau A2 / B1
Sie möchten Ihre Kommunikation privat, auf Reisen und am Arbeitsplatz verbessern? Dann ist dieser „Business-English-Light-Kurs“
das Richtige für Sie. Sie lernen, wie man auf einfache und pfiffige
Art und Weise mit anderen ins Gespräch kommt. Dabei frischen Sie
Grammatikstrukturen auf und erweitern gezielt Ihren Wortschatz. So
werden Sie unterschiedliche Situationen sprachlich spielend meistern
und die Dinge erledigen, die wichtig sind.
Verlängerung nach Absprache möglich.
Christine Pfeiler
Z40692-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 215
Mo, ab 13.04.15, 18.00 - 19.30 Uhr, 6 Termine, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
Walk and Talk - Move and Explore your Region in
English
Eine Anmeldung ist im Gegensatz zu den anderen Sprachkursen unbedingt erforderlich.
Anmeldeschluss ist am 13.04.15.
Heike Elisabeth Mensch
Z40689-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 150
Do, ab 16.04.15, 18.00 - 19.30 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Einführung Faszination Kreativ Schreiben Englisch/
Deutsch (Bilingual)
In diesem Kurs können Sie schnell und einfach durch ihre Erinnerungen und ihre Fantasie die Methoden des Creative Writing erlernen. Sie lernen interessant und unterhaltsam zu schreiben und
nebenbei einige Techniken und Methoden um eine Geschichte voranzutreiben. Der Dozent ist ein Dichter, Blogger und hat u.a. einen
journalistischen Hintergrund. Seine Werke können Sie unter Satis
Shroff bei den Suchmaschinen Yahoo oder Google und unter www.
Lulu.com/spotlight/satisle finden. Er kann Ihnen zahlreiche Tipps
und Anregungen aus der Praxis geben.The idea of a Creative Writing course, seminar or workshop is nothing new, for writers and
poets have in the past such as Lord Byron and Mary Shelley and her
husband PB Shelley and Goethe and Schiller have always worked together. It was Ezra Pound who advised TS Eliot to rewrite The Waste
Land. I like George Bernard Shaw’s advice: ‘If you do not write for
publication, there is little point to writing at all.’
Basisliteratur: Allen, R.: Literatur in 5 Minuten. Ein Schnellkurs.
Zweitausendeins Frankfurt. 2002. Millner, C.: Write From the Start.
Simon and Schuster. 1992
67
Kunst neu erfahren...
Im Brühl 25 - 79254 Oberried - Tel. 0 76 61 | 90 19 200
www.winterhalter-reisen.de
4
Sprachen
tronomen, Tourismusbeschäftigte und für Leute die sich mit Kunden
auf English verständigen müssen. Am Ende des Kurses sind die Teilnehmenden in der Lage, sich in den wichtigsten Alltagssituationen
auf Englisch zu verständigen. Lehrbuch: „English for Tourists“.
Let’s Speak English - Discussing Current Affairs Niveau B2/C1
In this course our aim is to have discussions and conversations in
English on various different subjects and topics. We will use newspapaer articles, video clips or listening examples on current affairs
in various fields of our social life - like environment, politics, cultur,
economy etc. If you would like to practice you converasion skills and
if you are interested in current affairs feel free to join this course.
Material will be provided by the teacher. An extension of the course
will be possible.
Christine Pfeiler
Z40693-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 215
Di, ab 10.03.15, 19.45 - 21.15 Uhr, 14 Termine, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
Englisch für die Reise Niveau A2 / B1
4
Are you going abroad or do you have to speak English with your
friends, relatives or clients? Für Interessierte mit geringen Vorkenntnissen gibt es eine Vorbereitung auf einen Auslandsaufenthalt (Urlaub, Beruf) bzw. der Kurs ist als Kompaktangebot zur Erweiterung
der Grundkenntnisse geeignet. Insbesondere für ortsansässige Gas-
Satish Shroff
Z40694-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 248
Mo, ab 09.03.15, 18.00 - 19.30 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Intensivkurs: Englisch für die Reise
Sie haben Grundkenntnisse in der englischen Sprache, fühlen sich
beim Reden aber gar nicht wohl und möchten auch Ihr Hörverständnis des Englischen verbessern? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir
beginnen mit ganz einfachen Übungen um sich vorzustellen, lernen
nach dem Weg zu fragen und sich in einer Stadt zu orientieren, üben
die Uhrzeit auf Englisch auszudrücken und über Ihren Alltag und Ihr
Leben zu sprechen. Mit den hier erworbenen Kenntnissen können Sie
sich an vielen Orten der Welt gut verständlich machen und vieles von
Ihren Gastgebern im Ausland verstehen.
Wir orientieren uns am Lehrbuch: „Cutting Edge Starter - German
Edition“ aus dem Pearson Verlag.
Eine Anmeldung ist im Gegensatz zu den anderen Sprachkursen unbedingt erforderlich. Anmeldeschluss ist am 29.07.15.
Heike Elisabeth Mensch
Z40695-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Mo, 03.08., Di, 04.08., Mi, 05.08., Do, 06.08. und Fr, 07.08.15 jeweils von 16.15 - 19.30 Uhr, 5 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf
Seite 63
68
Sprachen
Französisch lernen mit Muße - Anfängerkurs
(Grundstufe 1 - Niveau A1) für Senioren « Parlez-vous français ? » Gehen Sie gerne zum Einkaufen oder
zum Urlaub machen nach Frankreich, aber es fehlen Ihnen die
Grundlagen der französischen Sprache? In diesem Kurs werden wir
uns anhand eines Lehrwerks und verschiedener Zusatzmaterialien
die Basiskenntnisse des Französischen auf spielerische Art und
Weise, mit viel Spaß und in einem gemütlichen Tempo aneignen.
Am Ende dieses Kurses können Sie sich über vertraute Themen
verständigen und einfache Wörter wie Sätze verstehen, so dass
Sie gewisse Alltagssituationen meistern können. Alle sprachlichen
Fertigkeiten (Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben) werden geschult.
Der Kurs richtet sich speziell an Senioren ohne Vorkenntnisse. «
Bienvenue à tous ! »
Tiffany Haas
Z40812-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Do, ab 12.03.15, 08.30 - 10.00 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Französisch am Vormittag für Anfänger - Grundstufe 1- Niveau A1
« Parlez-vous français ? » Gehen Sie gerne zum Einkaufen oder
zum Urlaub machen nach Frankreich, aber es fehlen Ihnen die
Grundlagen der französischen Sprache? In diesem Kurs werden wir
uns anhand eines Lehrwerks und verschiedener Zusatzmaterialien
die Basiskenntnisse des Französischen auf spielerische Art und Weise
und mit viel Spaß aneignen. Am Ende dieses Kurses können Sie
sich über vertraute Themen verständigen und einfache Wörter wie
Sätze verstehen, so dass Sie gewisse Alltagssituationen meistern
können. Alle sprachlichen Fertigkeiten (Hören, Sprechen, Lesen,
Schreiben) werden geschult. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer
ohne Vorkenntnisse. « Bienvenue à tous ! »
Interesse? Probleme mit Termin oder Uhrzeit? In Absprache mit allen
Interessenten sind Änderungen möglich.
Tiffany Haas
Z40813-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Mo, ab 16.03.15, 08.30 - 10.00 Uhr, 12 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Französisch - Mittelstufe - Niveau A 2
In einer kleinen Gruppe lernen wir, uns mit alltäglichen Situationen
vertraut zu machen. Mit Hilfe von Spielen und Musik werden wir den
Wortschatz erweitern und die Grammatik festigen. Als Grundlage
dient das Lehrbuch „On y va A2“.
Annie Mingot
Z40841-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 248
Di, ab 10.03.15, 18.30 - 20.00 Uhr, 14 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Französisch - Mittelstufe 1 - Niveau A 2
Dieser Kurs ist eine Fortsetzung der Grundstufe 3 und richtet sich
an Teilnehmer, die bereits 3 Semester Französisch gelernt haben.
Lehrwerk: „On y va A1 ab Lektion 6“.
Jutta Hansen-Rizzuti
Z40842-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 3
Di, ab 10.03.15, 09.30 - 11.00 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
Französisch am Vormittag - Mittelstufe 2 Niveau B1
Dieser Kurs richtet sich an Personen, die bereits vier Französischkurse besucht haben oder an Neueinsteiger mit entsprechenden
Vorkenntnissen. Wir lernen Alltagssituationen anhand von kleinen
Texten mit Grammatikübungen und Rollenspielen. Im Vordergrund
steht das Sprechen. Erste Einblicke in die aktuelle Kulturlandschaft
Frankreichs werden durch die Verwendung des Magazins „Écoute“
vermittelt.
Florence Marguier
Z40851-P, St. Peter, Begegnungsstätte, Roter Weg 16
Di, ab 10.03.15, 10.00 - 12.15 Uhr, 12 Termin, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
Savoir vivre Anfängerkurs mit geringen Vorkenntnissen - Niveau A 1
70 km von Kirchzarten bis Frankreich: schönes Essen, guter Wein,
herrliche Landschaften... alles wäre perfekt, wenn die Franzosen
nicht französisch sprechen würden! Für die Teilnehmer dieses Kurses
ist es bald kein Problem mehr. Wir lernen, uns in alltäglichen Situationen (z. B. begrüßen, sich vorstellen, nach dem Weg fragen, im
Restaurant/Café bestellen) bestens zu verständigen.
Annie Mingot
Z40821-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 222
Mo, ab 09.03.15, 18.30 - 20.00 Uhr, 14 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
69
4
Sprachen
Französisch - Konversation am Vormittag I
Niveau B2
Sujets variés d‘actualités, de société et de vie quotidienne... ainsi que
quelques révisions des subtilités grammaticales de la langue francaise. Le tout dans une atmosphère détendue et chaleureuse.
Französisch für Wiedereinsteiger Niveau B1
Im Mittelpunkt dieses Kurses steht eine kurzweilige französische
Lektüre, mit deren Hilfe wir unsere Grammatik- und Wortschatzkenntnisse erweitern wollen. Einen festen Platz haben auch Sprachspiele und das Hören von Chansons. Wer Spaß an der französischen
Sprache hat und diesen mit anderen teilen möchte, ist in diesem
Kurs herzlich willkommen!
Jutta Hansen-Rizzuti
Z40871-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 3
Mo, ab 09.03.15, 09.30 - 11.00 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Französisch - leichte Konversation - Niveau B 1
Sie kennen das bestimmt auch: bereits ein paar Jahre Französisch
gelernt - aber sobald Sie sprechen müssen, sind alle Vokabeln wie
verschwunden. In dieser kleinen Gruppe üben wir das Sprechen mit
leichter Konversation, erweitern unseren Wortschatz und wiederholen ein paar Grammatik-Themen. Lehrwerk: „On y va B1“.
4
Annie Mingot
Z40881-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Do, ab 12.03.15, 19.30 - 21.00 Uhr, 14 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
70
Jutta Hansen-Rizzuti
Z40881-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Rosskopf
Do, ab 12.03.15, 09.25 - 10.55 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Französisch - Konversation am Vormittag II
Niveau B2/C1
Sujets variés d‘actualités, de société et de vie quotidienne... ainsi que
quelques révisions des subtilités grammaticales de la langue francaise. Le tout dans une atmosphère détendue et chaleureuse.
Jutta Hansen-Rizzuti
Z40882-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Rosskopf
Do, ab 12.03.15, 11.00 - 12.30 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Italienisch Grundstufe 1 - Niveau A1
Bella Italia! Sie planen gerade ihren nächsten Italienurlaub und wollen sich in einer ungezwungenen Atmosphäre Grundkenntnisse des
Italienischen aneignen? Dieser Kurs wendet sich an Personen, die
noch keine und nur wenige Vorkenntnisse besitzen. Durch abwechslungsreiche Übungen sollen die Kursteilnehmer langsam an die ita-
Sprachen
lienische Sprache und Kultur sowie Alltagssituationen herangeführt
werden. Als Grundlage dient das Kursbuch „Espresso 1“.
Jan-Fabio La Malfa
Z40911-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Hauswirtschaftsraum
Mo, ab 09.03.15, 20.00 - 21.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Italienisch für Mittelstufe I - „Espresso 2“ Niveau A2
Dieser Kurs richtet sich an Personen, die bereits zwei bis drei Italienischkurse besucht haben und an Quereinsteiger mit entsprechenden
Vorkenntnissen. Auf einfache und unterhaltsame Weise behandeln
wir unterschiedliche Themen aus Alltag und Berufswelt. Übungen
zum freien Sprechen und Texte über Land und Leute sowie Lieder
und Sprachspiele bieten dem Kursteilnehmer die Möglichkeit, grammatikalische Fähigkeiten und Wortschatz systematisch zu erweitern.
Wer Lust hat, sich in einer ungezwungenen Atmosphäre dem Kurs
anzuschließen, ist herzlich willkommen.
Jan-Fabio La Malfa
Z40913-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Rosskopf
Do, ab 12.03.15, 20.00 - 21.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Italienisch Niveau A2.2
Die Fortsetzung des Kurses vom Vorsemester. Dieser Kurs ist für Anfänger mit Vorkenntnissen gedacht und eignet sich auch für Neueinsteiger mit entsprechenden Vorkenntnissen. In diesem Kurs werden
die wichtigsten Urlaubssituationen gründlich eingeübt (Restaurant,
Hotel, Wegbeschreibung, Einkauf...), um Sie damit auf Ihren Italienaufenthalt vorzubereiten. Sie lernen schnell und mit viel Spaß die
wichtigsten Redewendungen, mit denen Sie sich im Urlaub zurechtfinden können.
Lehrwerk: Chiaro! A2 ab Lektion 3.
Nenad Ljepotic
Z40931-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 216
Mo, ab 09.03.15, 17.45 - 19.15 Uhr, 12 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Italienisch - Mittelstufe 2 - Niveau A2/B1
Der Kurs richtet sich an geübte Anfänger, die schon vier bis fünf
Kurse besucht haben und an Quereinsteiger mit entsprechenden
Vorkenntnissen. Neben dem Kursbuch „Espresso 2“, das ab Lektion
4 behandelt wird, sollen die Kursteilnehmer in einem gemäßigten
Tempo und in einer ungezwungenen Atmosphäre dazu animiert
werden, frei zu sprechen. Zusätzliches Material wie Lieder, interessante Kurztexte und abwechslungsreiche Übungen runden dabei den
Unterricht ab.
Jan-Fabio La Malfa
Z40951-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Hauswirtschaftsraum
Do, ab 12.03.15, 18.00 - 19.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Italienisch für Fortgeschrittene - Niveau B1 / B2
Dieser Kurs ist für diejenigen geeignet, die bereits über gute Kenntnisse des Italienischen verfügen. Vorhandene Kenntnisse werden
aufgefrischt und die grammatikalischen Fähigkeiten weiter vertieft.
Als Grundlage dient noch das Lehrbuch „Espresso 3“, welches durch
zusätzliches Material ergänzt wird. Interessante Texte über Land und
Leute, Lieder, abwechslungsreiche Übungen und Sprachspiele sorgen
für einen kommunikationsfreudigen Unterricht in einer heiteren Atmosphäre. Quereinsteiger sind herzlich willkommen.
Jan-Fabio La Malfa
Z40961-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Hauswirtschaftsraum
Mo, ab 09.03.15, 16.00 - 17.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Italienisch für Fortgeschrittene - Niveau B1
Italienisch - Auffrischungskurs am Morgen Niveau A2/B1
Dieser Kurs richtet sich an alle Italien-Interessierte, die ihre Vorkenntnisse auffrischen und vertiefen wollen. In lockerer Atmosphäre sollen anhand verschiedener Übungen die Kenntnisse der italienischen Sprache vertieft werden, sowie weitere Einblicke in die
italienische Kultur und den italienischen Alltag vermittelt werden.
Zunächst wird kein Lehrbuch verwendet sondern unterschiedliche
Materialien der Kursleiterin.
• Dachfenstereinbau
• Abdichtungen
• Solaranlagen
• Dacharbeiten
• Sanierungen
Jutta Hansen-Rizzuti
Z40931-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Rosskopf
Mo, ab 16.03.15, 11.15 - 12.45 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
• Reparaturen
• Kranarbeiten
Matthias Saier
Ibentalstraße 13
79256 Buchenbach
Tel. 0 76 61 /979 200
Fax 0 76 61 /979 201
info@saier-dach.de
71
4
Sprachen
Russisch für Anfänger - Niveau A1.2.
Der Kurs richtet sich an geübte Anfänger (mindestens 8 Italienischkurse VHS) und an Quereinsteiger mit entsprechenden Vorkenntnissen. Neben dem Kursbuch „Espresso 3“, das inhaltlich ab Lektion
1 behandelt wird, sollen die Kursteilnehmer in einem gemäßigten
Tempo und in einer ungezwungenen Atmosphäre dazu animiert
werden, frei zu sprechen, um das Sprachgefühl weiter zu trainieren.
Zusätzliches Material wie Lieder, interessante Kurztexte, kurze Krimis
und abwechslungsreiche Übungen oder Sprachspiele runden dabei
den Unterricht ab.
Jan-Fabio La Malfa
Z40962-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 201
Mi, ab 11.03.15, 20.00 - 21.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Yuliya La Malfa
Z41911-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 203
Do, ab 19.03.15 jeweils von 18.30 - 20.00 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
Schwedisch für Anfänger - Grundstufe 2 Niveau A 1
Konversation und Lektüre
Italienisch - Leichte Konversation - Niveau B2
4
In der Grundstufe A 1.2 lernen Sie die grundlegenden Sprachstrukturen, Verständigung in häufig vorkommenden Alltagssituationen
und einfache Lesetexte inhaltlich zu verstehen. Dieser Kurs setzt die
Beteiligung der Teilnehmer voraus und ist grundsätzlich kommunikativ, d. h. dass wir schon im Anfängerkurs Grammatik, Dialoge,
Übungen, Lektüre, Bilder einsetzen, um die Kommunikation vom
ersten Kurstag an zu ermöglichen. Sie üben auch Zungenbrecher,
Gedichte und Liedertexte, um ein Gefühl für den Sprachrythmus zu
bekommen.
Das Lehrbuch: Stanislaw Tschernyschow „Los geht’s!“ Russisch für
Erwachsene. Teil 1. Ein Kurs für Anfänger in der russischen Sprache.
Für die Teilnehmer dieses Kurses steht das Sprechen im Mittelpunkt!
Anhand aktueller Themen, aber auch Kurzkrimis oder Kurzgeschichten, wird das Sprachgefühl weiter geübt und der Wortschatz systematisch erweitert. Vorhandene grammatikalische Kenntnisse werden
dabei genauso wiederholt. Lieder, abwechslungsreiche Übungen und
Spiele runden den Unterricht ab. Wer Interesse hat, sich in einer
lockeren und heiteren Atmosphäre dem Kurs anzuschließen, ist herzlich willkommen.
Jan-Fabio La Malfa
Z40981-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 201
Di, ab 10.03.15, 17.30 - 19.00 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Sie interessieren sich für Land, Leute und Kultur über Ikea, Köttbullar und Elche hinaus? Dann sind Sie herzlich „välkommen“! Der Kurs
bietet Interessierten mit leichten Vorkenntnissen einen Einstieg in
die schwedische Sprache. Sie lernen sich mündlich und schriftlich zu
verständigen und zu alltäglichen Sachverhalten zu äußern. Hej - das
ganze in einer entspannten Atmosphäre.
Bitte besorgen: Lehrwerk „Välkomna! Neu A1-A2“
(Klett, ISBN 978-3-12-527951) ab Lektion 4.
Stephanie Von Köller-Roesky
Z42021-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 2
Mi, ab 11.03.15, 10.00 - 11.30 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
Spanisch für Jugendliche in den Osterferien Niveau A1
Italienisch - Konversation - Niveau C1
Il corso si rivolge a chi vorrebbe approfondire le sue conoscenze della
lingua italiana. Avendo già esperienze di conversazione i partecipanti
del corso discutano su testi di cultura, società, politica e attualità.
Canzoni, esercizi e giochi divertenti completano la lezione.
Jan-Fabio La Malfa
Z40982-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 201
Mo, ab 09.03.15, 18.00 - 19.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Italienisch - Konversation Niveau B1 / B2
In einer kleinen Gruppe und in angenehmer, lockerer Atmosphäre
werden anhand von Zeitungsartikeln und Hörtexten zu Kultur, Land
und Leuten die Sprachkenntnisse vertieft und erweitert. Der Schwerpunkt liegt auf der gesprochenen Sprache und dem Hörverständnis.
Gisela Zöhrer
Z40989-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Rosskopf
Mi, ab 11.03.15, 18.15 - 19.45 Uhr, 8 Termine, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
Wollt ihr ein freiwilliges soziales Jahr in Spanien oder Südamerika
absolvieren? In diesem Kurs lernt ihr die notwendigen sprachlichen
Grundlagen. Wir vertiefen das Erlernte durch Spiele, Lieder, Theater,
Dialoge und vieles mehr. Natürlich wird auch die Grammatik nicht
zu kurz kommen. Im Mittelpunkt steht der Spaß am Sprechen. Interessierte melden sich bitte bis spätestens 27.03.15 (Anmeldeschluss).
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42201-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Di, 07.04., Mi, 08.04., Do, 09.04. und Fr, 10.04.15 jeweils von 10.00
- 12.00 Uhr, 4 Termine, bei 3 TN: 74 €; bei 5 TN: 45 € und ab 6
TN: 40 €.
Spanisch Grundstufe 2 - Niveau A1
In netter Gruppe und angenehmer Atmosphäre lernen wir das Basisvokabular, das wir benötigen um die einfachen Dinge des Alltags zu
bewältigen. Wir lernen, einkaufen zu gehen, Aktivitäten zu organisieren und uns nach verschiedenen Dingen zu erkundigen.
Der Kurs richtet sich an Personen mit leichten Vorkenntnissen.
Kursbuch: Perspectivas ¡Ya! A1
72
Sprachen
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42211-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Raum 205
Mi, ab 11.03.15, 17.00 - 18.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Spanisch Grundstufe 1 - Niveau A1
Dieser Kurs wendet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse. Mit Themen wie „sich begrüßen“, „über sich und seine Familie sprechen“,
Wegbeschreibungen, Uhrzeiten und Tagesabläufe lernen Sie, Spanisch zu sprechen. Somit meistern sie einfache Alltagssituationen.
Lehrwerk: EL CURSO EN VIVO A1 (Langenscheidt; ISBN: 978 3 468
48334 9).
Manuel Alvarez
Z42212-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 203
Di, ab 10.03.15, 18.15 - 19.45 Uhr, 14 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Spanisch am Morgen Anfänger - Grundstufe 2
Niveau A1/A2
In netter Gruppe und angenehmer Atmosphäre erweitern wir das
Basisvokabular, das wir benötigen um den Alltag zu bewältigen. Wir
erlernen Schritt für Schritt, uns nach verschiedenen Dingen zu erkundigen und die Aktivitäten des Alltags zu organisieren. Der Kurs
richtet sich an Personen mit leichten Vorkenntnissen.
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42212-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Rosskopf
Fr, ab 13.03.15, 11.00 - 12.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Spanisch - Grundstufe 3 - Niveau A2
Der Kurs richtet sich an Personen, die geringe Vorkenntnisse haben. Wir werden die erworbenen Sprachkenntnisse wiederholen und
vertiefen. Besonderer Wert liegt auf dem Sprachgebrauch in alltäglichen Situationen wie z. B. sich vorstellen, Einkaufen, die Familie,
die Arbeit, usw. Nach Abschluss des Kurses können Sie sich durch die
Grundlagen der Grammatik mit dem Basiswortschatz schriftlich und
mündlich sicher verständigen. ¡Bienvenidos!
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42231-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 249
Do, ab 12.03.15, 18.00 - 19.30 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Spanisch - Grundstufe 3 - Niveau A1
Der Kurs richtet sich an Personen, die etwas Vorkenntnisse haben
und diese vertiefen möchten. In netter Gruppe und angenehmer Atmosphäre spielen wir Alltagssituationen durch und erweitern Wortschatz und Grammatikkenntnisse Quereinsteiger sind herzlich willkommen. ¡Bienvenidos!
Buch: Caminos neu A1
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42232-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Raum 205
Mi, ab 11.03.15, 18.30 - 20.00 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
73
4
Sprachen
Hablamos - Leichte Konversation auf Spanisch Niveau B 2
Der Kurs richtet sich an Personen, die einige Vorkenntnisse haben
und diese vertiefen möchten. In netter Gruppe und angenehmer Atmosphäre unterhalten wir uns über verschiedene Themen und erweitern Wortschatz und Grammatikkenntnisse. Quereinsteiger sind
herzlich willkommen. ¡Bienvenidos!
Kursbuch: Caminos neu A2, sowie zusätzliches Material.
¿Quire usted profundizar sus conocimientos en espanol y mejorar
su expresion oral? Entonces lo invito a participar en este curso
de conversación. De manera agradable hablaremos sobre temas
culturales, sociales, de actualidad y otros. Al mismo tiempo podemos
repasar las reglas gramaticales. Los temas podemos escogerlos en
grupo. La meta es «aprender y divertirnos». ¡Bienvenidos!
Haben Sie Interesse, aber Probleme mit dem Termin oder der Uhrzeit, bitte melden Sie sich. In Absprache mit allen Interessenten sind
Änderungen evtl. möglich.
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42241-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Raum 205
Di, ab 10.03.15, 19.45 - 21.15 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42282-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 202
Di, ab 10.03.15, 18.00 - 19.30 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
Spanisch Mittelstufe 3 - Niveau B1
Hablamos - Leichte Konversation auf Spanisch
Niveau B2/C1
Spanisch Mittelstufe 2 - Niveau A 2
4
Der Kurs richtet sich an Personen, die gute Vorkenntnisse haben und
diese vertiefen möchten. In netter Gruppe und angenehmer Atmosphäre unterhalten wir uns über verschiedene Themen und erweitern
Wortschatz und Grammatikkenntnisse. Quereinsteiger sind herzlich
willkommen. ¡Bienvenidos!
Kursbuch: Caminos neu A2, sowie zusätzliches Material
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42261-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Raum 205
Mi, ab11.03.15, 20.00 - 21.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Spanisch Auffrischung- und Konversationskurs Niveau A2 / B1
¿Quire usted profundizar sus conocimientos en espanol y mejorar
su expresion oral? Entonces lo invito a participar en este curso
de conversación. De manera agradable hablaremos sobre temas
culturales, sociales, de actualidad y otros. Al mismo tiempo podemos
repasar las reglas gramaticales. Los temas podemos escogerlos en
grupo. La meta es «aprender y divertirnos». ¡Bienvenidos!
Haben Sie Interesse, aber Probleme mit dem Termin oder der Uhrzeit, meldet euch. In Absprache mit allen Interessenten sind Änderungen evtl. möglich.
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42282-P, St. Peter, Begegnungsstätte, Roter Weg 16
Fr, ab 13.03.15, 19.15 - 20.45 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
Haben Sie früher schon einmal Spanisch gelernt und möchten jetzt
Ihre Kenntnisse auffrischen? In diesem Kurs können Sie mit Spaß
genau diese Ziele erreichen. Sie trainieren das Hören, das Lesen, das
Schreiben und vor allem das Sprechen. Auf diese Weise gewinnen Sie
die notwendige Sicherheit, um mit Mutterprachlern erfolgreich zu
kommunizieren.
Manuel Alvarez
Z42262-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 203
Di, ab 10.03.15, 19.45 - 21.15 Uhr, 14 Termine, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
Conversacion en Español Niveau B2/C1
Este curso està dirigido a personas que hayan terminado con el
aprendizaje de la gramàtica (Los tres libros de “Caminos neu” o los
dos de “Caminos”) y que quieran mejorar su capacidad de expresiòn
en español. El curso se desarrollará con la ayuda de textos y temas
de interés de los participantes. De la misma forma, se podrán tocar y
profundizar en aspectos de gramática.
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42281-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Flaunser
Do, ab 12.03.15, 19.30 - 21.00 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
74
Manuel Àlvarez
1966 in Spanien geboren. Berufserfahrung als
Werbefachmann größtenteils in Südamerika.
1999 Zuzug nach Freiburg, seitdem diverse
Spanisch-Dozenten-Tätigkeiten in der
Erwachsenenbildung.
Spezialist für Business-Spanisch
als Firmen-Coach
4
75
Beruf und Karriere
Berufliche Bildung in der Region
Gemeinsame Flexibilität
Unser Dozententeam stellt sich gerne auf Ihre zeitlichen Wünsche
ein: ob vormittags, nachmittags oder abends, unter der Woche oder
am Wochenende. Die gewählten Lerninhalte und Themen können dabei in kompakter Form oder in kontinuierlichen Terminen
vermittelt werden.
Neu: Business Class
Individuelle Firmenkurse und
Mitarbeiterschulungen
Mit einem neu aufgestellten praxiserfahrenen Dozenten-Team ist
die VHS Dreisamtal Bildungspartner vor Ort für Firmen und Unternehmen in der Region. Neben unseren „Programm-Kursen“ vereinbaren wir mit Ihnen gerne individuell abgestimmte Firmenkurse:
z. B. im 1-zu-1 Coaching oder im 3er Lern-Team.
Die Fachbereiche
Unsere Kernkompetenzen liegen in den Bereich EDV, Sprachen,
Kommunikation und Präsentation, Arbeitsorganisation sowie der
Ausbildung junger Führungskräfte. Unsere besonders gute Expertise
im betrieblichen Gesundheitsmanagement hat sich über viele Jahre
entwickelt.
Ihr Bedarf
Die Fortbildungskurse werden nach ausführlichen Vorgesprächen
maßgeschneidert auf Ihre jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt.
Hierfür entwickeln wir ein Schulungs-Design mit klar vereinbarten
Lernzielen, Inhalten und Trainings - im besten Fall „on the job“.
Besonders am Herzen liegt uns dabei die Praxisorientierung.
Unsere Kompetenz
Erfahrene und besonders ausgewählte Dozenten leiten die Seminare
und Workshops. Hier achten wir besonders auf Lernerfolge und die
Wirksamkeit der Fortbildung in der betrieblichen Aufgabenstellung.
4_Anzeige_VHS-Programmheft.indd 1
…. und das Ganze vor Ort
Innerhalb eines Radius von 15 km rund um Kirchzarten wählen
Sie gemeinsam mit uns die idealen Schulungsräume: ob in Ihrem
Unternehmen, in einem Hotel, in der Volkshochschule (z. B. im
modern eingerichteten EDV-Raum mit 9 Arbeitsplätzen) oder auch
einmal im Outdoor-Bereich.
Für weitere Informationen und ein erstes Gespräch wenden Sie sich
bitte an unsere Geschäftsstelle, Wolfgang Schulz,
Tel. 0 76 61-58 27, email: info@vhs-dreisamtal.de.
Leistungsverbund
WIR ARBEITEN ZUSAMMEN!
Anschriften der regionalen Volkshochschulen
VBW Bötzingen, Hauptstr. 15, 79268 Bötzingen
Tel.07663-931020, Fax 93107720
cornelia.jaeger@boetzingen.de, vbwboetzingen.de
VHS March, Sportplatzstr. 9, 79232 March-Buchheim
Tel: 07665-91111-1, Fax 9111193
anmeldung@vhsmarch.de, www.vhsmarch.de
VHS Umkirch, Hauptstr. 22, 79224 Umkirch
Tel. 07665-50518, Fax 50539
vhs@umkirch.de, www.vhsumkirch.de
VHS Freiburg, Rotteckring 12, 79098 Freiburg
Tel. 0761-368 95-10, Fax 36 89535
info@vhs-freiburg.de, www.vhs-freiburg.de
VHS Gundelfingen, Alte Bundesstraße 31, 79194 Gundelfingen
Tel. 0761-5911-300, Fax 5911399 vhs@gundelfingen.de,
www.vhs-gundelfingen.de
VHS Hochschwarzwald, Sebastian-Kneipp-Anlage 2, 79 822
Titisee-Neustadt , Tel. 07651-1363, Fax 4676
info@vhs-hochschwarzwald.de, www.vhs-hochschwarzwald.de
VHS Markgräflerland, Gerbergasse 8, 79379 Müllheim
Tel. 07631-16581, Fax: 16499
info@vhs-markgraeflerland.de, www.vhs-markgraeflerland.de
VHS Nördlicher Breisgau, Am Gaswerk 3, 79312 Emmendingen
Tel. 07641-92250, Fax 922533
info@vhs-em.de, www.vhs-em.de
VHS Südlicher Breisgau, Basler Straße 1, 79189 Bad Krozingen
Tel. 07633-92650, Fax 926515
info@vhs-bad-krozingen.de, www.vhs-bad-krozingen.de
VHS Westlicher Kaiserstuhl-Tuniberg, Maria-Montessori-Str. 1,
79206 Breisach, Tel. 07667-261, Fax 7094
anmeldung@vhs-breisach.de, www.vhs-breisach.de
76
11.11.2014 13:09:14
Beruf und Karriere
vhespresso – klein, stark, gut
vhespresso – klein, stark, gut
Volkshochschule
Das
neue Kursangebot
Kursangebotder
der Volkshochschule Dreisamtal
Das neue
Dreisamtal e. V.
Das neue Kursangebot der Volkshochschule Dreisamtal


Durchführungsgarantie
Sie
melden sich an und der Kurs findet statt.
Durchführungsgarantie


Kleine Gruppe: 1 bis 3 Personen
Ihre
Themen
werden
intensiv
behandelt.
Kleine
Gruppe:
1 bis
3 Personen


Sie haben einen Wunsch-Termin?
Sprechen
Sieeinen
uns an!
Sie
haben
Wunsch-Termin?
Sie melden sich an und der Kurs findet statt.
Ihre Themen werden intensiv behandelt.
Sprechen Sie uns an!
5
„Mit der Volkshochschule bin
ich erfolgreich.“
Mit vhs-Fortbildungen kommen Sie weiter:
• Kommunikation und Computerwissen
• personale und soziale Kompetenzen
• Sprachen und interkulturelles Training
• Bewegung, Work-Life-Balance und mehr ...
Profitieren Sie von unserer Qualität:
• exzellente Dozentinnen und Dozenten
• ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis
• direkt in Ihrer Nähe
• zu Terminen nach Ihrer Wahl
Wir beraten Firmen und Interessierte gerne!
Terminabsprache bitte unter Telefon 07661-5827
(Wolfgang Schulz)
Foto: © Monkey Business / Fotolia.com
77
Beruf und Karriere
Interkulturelle Kommunikation
Der Kurs richtet sich an alle, die Menschen aus anderen Kulturen begegnen und die diese Begegnungen erfolgreich gestalten möchten.
Ob in der Behörde, im Schul- oder Sprachunterricht, im Krankenhaus
oder im ehrenamtlichen Engagement - der Umgang mit Menschen
aus anderen Kulturkreisen ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Guter Wille und Toleranz reichen für das Verständnis eigener und fremder kultureller Eigenheiten aber nicht aus: Gefragt
ist vielmehr ‚interkulturelle Kompetenz‘, eine Kombination aus sozialen Fertigkeiten und einschlägigem Fachwissen. Teilnehmerinnen
erhalten eine solide Basis an Grundlagenwissen in interkultureller
Kompetenz, das sie zur praktischen Anwendung befähigt. Alle Inhalte werden mit aktuellen Beispielen aus dem interkulturellen Alltag
illustriert und mit vielfältigen Methoden didaktisch aufgearbeitet.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 14 Personen. Anmeldeschluss
ist am 08.06.15
Interessen-basierten Verhandelns kennen. Diese zeigt, wie Sie - ganz
ohne rhetorische Tricks, Drohungen oder Einschüchterungen - Ihre
Interessen und Ziele verfolgen können, dabei Ihre Nerven und die
Beziehung schonen und darüber hinaus bessere Ergebnisse zum
beiderseitigen Nutzen erzielen können. In Übungs-Verhandlungen
haben Sie Gelegenheit, das Erlernte anzuwenden und kritisch zu
reflektieren. Bitte mitbringen: Schreibmaterial.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 14 Personen. Anmeldeschluss
ist am 04.05.15
Antonia Engel
Z50003-K, Kirchzarten, Rathaus Talvogtei, Sitzungszimmer
Sa, 09.05. und So, 10.05.15 jeweils von 09.30 - 17.00 Uhr, 2 Termine, 145 €
Antonia Engel
Z50001-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Sa, 13.06. und So, 14.06.15 jeweils von 09.30 - 17.00 Uhr, 2 Termine, 145 €
Antonia Engel
ist als Trainerin für Konfliktmanagement, Mediation, Verhandlungen und Moderation im nationalen sowie internationalen
Umfeld tätig. In ihrer Arbeit legt sie Wert auf eine wertschätzende Haltung und systematische Orientierung an den
Stärken der Teilnehmer und den persönlichen Lernbedarfen
des Einzelnen. Wenn Teilnehmer am Ende gestärkt aus
dem Kurs gehen und sie das Gelernte in der
Praxis anwenden können, ist sie zufrieden
mit sich und ihrer Arbeit.
Moderation als Schlüsselkompetenz
5
Es gehört zu den zentralen sozialen Kompetenzen im Berufsleben,
Besprechungen, Arbeits- und Projektgruppen, Meetings oder Workshops erfolgreich zu lenken und zu gemeinsamen Ergebnissen führen zu können. Typische Anwendungsbereiche der Moderation sind
Planungs- und Entscheidungsprozesse oder gemeinsame Analysen
eines Problems-, bzw. eines Konfliktes.
Nach einer knappen Einführung in die Moderation erfahren Sie in
diesem Kurs welche Schritte zur Durchführung einer gelungenen
Moderation gehören. In kleinteiligen Übungseinheiten setzen Sie
sich aktiv mit der Rolle des Moderators auseinander. Das Seminar
unterstützt Sie, den eigenen Moderationsstil durch Üben und Reflektieren zu finden und zu professionalisieren. In einem wertschätzenden Lernsetting erhalten Sie Unterstützung und Anregung in der
individuellen Verfeinerung ihres Könnens.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 14 Personen. Anmeldeschluss
ist am 13.04.15
Antonia Engel
Z50002-K, Kirchzarten, Rathaus Talvogtei, Sitzungszimmer
Sa, 18.04. und So, 19.04.2015 jeweils von 9.30 - 17.00 Uhr, 2 Termine, 145 €
Die Harvard Methode des Verhandelns
Viele Menschen überkommt ein gewisses Unbehagen, wenn sie mit
Kollegen, Vorgesetzten, (Lebens)Partnern oder Freunden verhandeln
müssen und feststellen, dass ganz unterschiedliche Vorstellungen
und Interessen aufeinander treffen. Je nach Verlauf und Ausgang
der Verhandlungen besteht die Angst und manchmal auch die reale
Gefahr, „über den Tisch gezogen zu werden“ oder die Beziehung
ernsthaft zu gefährden. Das hat etwas damit zu tun, dass die meisten Verhandlungen konfrontativ geführt werden mit dem Ziel, die
eigene Position durchzusetzen und den Verhandlungspartner zum
Nachgeben zu bewegen. Hier lernen Sie die Harvard Methode des
Grundlagen der Kommunikation für junge Führungskräfte
Worte können Fenster sein oder Mauern. Wir leben im Zeitalter der
Kommunikation, das heißt ein Großteil Ihres Erfolges hängt von Ihrer kommunikativen Kompetenz ab. Kommunikation heißt, Brücken
zu bauen. Oft werden Teilnehmer im Gespräch ihre Argumente einfach los - ohne dass diese beim Anderen landen. Das Ergebnis ist
dann oft unbefriedigend oder in der Umsetzung nicht tragfähig.
„Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung, aber er hat kein
Recht darauf, dass andere sie teilen“
In diesem Seminar geht es darum, Grundregeln effektiver Kommunikation besser kennen zu lernen. Diese sind einfach - aber nicht
leicht. Anhand kurzer Theorie-Inputs und vieler Übungen sensibilisieren Sie sich für die vielen Ebenen und Facetten im Gespräch. So
können Sie künftig Gespräche noch professioneller und effizienter
gestalten und erzielen zufriedenstellende, tragfähige Ergebnisse bei
mehr Harmonie oder zumindest Verständnis füreinander.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 15 Personen. Anmeldeschluss
ist am 15.06.15
Kirsten Ecke
Z50004-K, Kirchzarten, Rathaus Talvogtei, Sitzungszimmer
Sa, 20.06. und So, 21.06.2015 jeweils von 09.00 - 16.30 Uhr,
2 Termine, 145 €
78
Beruf und Karriere
Gelassener ins Karrieregespräch
Wirkungsvolleres Selbstmanagement und Bewältigung von Versagensängsten. Möchten Sie „einfach“ mal wieder zeigen, was Sie können? Und nicht mehr durch Ängste, Blackouts, übermächtige Selbstzweifel, zittrige Hände oder Atemlosigkeit daran gehindert werden?
Endlich wieder erleben, wie Sie auch im Vorstellungsgespräch oder in
Prüfungssituationen auf Ihre Potentiale zugreifen können und Spaß
an der Herausforderung haben? Erlernen Sie die Grundprinzipien des
hocheffizienten Coachings nach Dr. Michael Bohne (Prozess- und
Embodiementfokussierte Psychologie) und erleben Sie Veränderung.
Inhalt: Umgang mit parafunktionalen Gefühlen, Aufspüren destruktiver Überzeugungen, Selbstwerttraining, Optimierung der mentalen
Vorbereitung und Stärkung der eigenen Ressourcen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 15 Personen. Anmeldeschluss
ist am 11.05.15
Kirsten Ecke
Z50005-K, Kirchzarten, Rathaus Talvogtei, Sitzungszimmer
Sa, 16.05. und So, 17.05.2015 jeweils von 09.00 - 17.00 Uhr,
2 Termine, 145 €
Sabina Köhler-Windisch
Z50006-K, Kirchzarten, Rathaus Talvogtei, Sitzungszimmer
Fr, 12.06. von 17.30 - 20.00 Uhr, Sa,13.06. 09.00 - 17.00 Uhr und
So, 14.06.15, 09.30 - 15.30 Uhr, 3 Termine, 110 €
Intensives Lernen in Kleingruppen VHESPRESSO
Einstellungsgespräche für Personalverantwortliche
- vhespresso
Selbstständige, Handwerker, kleine und mittlere Unternehmen buhlen zunehmend um Nachwuchskräfte und neue Mitarbeiter. Es wird
deutlich schwieriger, auf dem Personalmarkt, der sich in den letzten
3 Jahren spürbar verändert hat, die richtigen Mitarbeiter zu finden
und vor allem langfristig an das Unternehmen zu binden. In diesem
Workshop wollen wir individuelle Strategien für eine erfolgreiche
Personalsuche und -betreuung entwickeln und dazu das jeweilige
Kommunikationsverhalten der Personalverantwortlichen darauf
einstellen. Kurze theoretische Themeninputs sowie vor allem praxisorientierte Rollenspiele sollen die Teilnehmer hierbei auf aktuelle
Anforderungen in ihrem Berufsalltag einstimmen und ihre Arbeit erfolgreicher machen - im Idealfall direkt on the job! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 3 Personen.
Kirsten Ecke
Dozententeam Business
Z50028-K, Kursort nach Absprache
Termin, Uhrzeit und Gebühr nach Absprache
Mutter von drei Kindern, lebt mit ihrer Familie in Kirchzarten
Dipl. Musikerin, 20 jährige internationale Auftritts-und Orchestererfahrung
Vertrieb geht so einfach! - vhespresso
Ausbildung von Studenten an der Musikhochschule Freiburg
Zertifizierter PEP-Coach
(Prozeß- und Embodiementfokussierte Psychologie)
Coach&Trainerin, sowie staatl. geprüfte
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Ausbildungen in Hypnotherapie und
Gesprächstherapie nach C. Rogers
Gespräche mit Herz und Verstand - Gewaltfreie
Kommunikation nach M. Rosenberg
Kennen Sie das? Sie sind nach einem Streit fix und fertig und die
Mauer zu Ihrem Partner, Ihrer Freundin oder Kollegin ist höher als je
zuvor? Konflikte gehören zu unserem Leben dazu.
Das Modell der Gewaltfreien Kommunikation - nach Marshall Rosenberg - zeigt wirksame Wege auf, wie Konflikte wertschätzend,
in einer einfühlsamen Haltung sowie mit beiderseits akzeptablen
Ergebnissen gelöst werden können. Sie sind eingeladen, sich in einer Sprache zu üben, die Brücken baut und einen respektvollen,
zufriedenstellenden Kontakt ermöglicht. Wir verabschieden uns von
Schuldzuweisungen und richten unseren Blick auf die Bedürfnisse,
die allen Menschen eigen sind. Mit eigenen Beispielen sammeln Sie
spielerisch erste Erfahrungen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen.
Anmeldeschluß ist am 08.06.15.
Ihr Betrieb ist gut etabliert und in Ihrem Markt arbeiten sie mit
vieljähriger Erfahrung. Trotzdem sinken die Umsätze und die Erträge
gehen zurück. Wenn alles andere zu stimmen scheint, stellen Sie
Ihren Vertrieb doch einmal auf den Prüfstand. Wie hat sich Ihre Vertriebsmannschaft auf die aktuellen Marktanforderungen eingestellt?
Arbeitet sie ganz nah am Kunden und nimmt dessen Wünsche und
Vorschläge wahr? Wann haben sie zuletzt neue Kunden akquiriert?
Wie pflegen Sie die alten Beziehungen und haben sie ein funktionierendes Netzwerk? Diese und andere Fragen beschäftigen uns in
diesem Workshop, in dem wir neue Impulse für erfolgreiche Vertriebsinitiativen umsetzen lernen. Dabei begegnen sich Praktiker auf
Augenhöhe! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 3 Personen.
Dozententeam Business
Z50031-K, Kursort nach Absprache
Termin, Uhrzeit und Gebühr nach Absprache
79
5
Beruf und Karriere
07651-1363 erhältlich.
Module im Einzelnen: EDV (50UE); Betriebswirtschaftliches Grundwissen (16 UE); Work Life Balance (2 UE); Kommunikation (23UE);
Das moderne Büro (8UE) und Workshop (20UE).
Anmeldeschluss 05.03.2015, 450 €
Finden Sie die passende Weiterbildung.
Wir beraten Sie professionell,
unabhängig und kostenlos. Dagmar Harling, Wehrle Viktoria, Brill Gregor
Z50035-K, Neustadt, Kurverwaltung, VHS-Computerraum
Infotermin: Di, 03.03.15 16.30 Uhr, Kursbeginn: Mi, ab 11.03.15
8.30 - 12.13 Uhr, 24 Termine, 450 €
- Nach der Schule den eigenen Weg finden
- Beruflich nochmal richtig durchstarten
- Neue Perspektiven nach der Familienphase
- Endlich mal Zeit, sein Leben selbstbestimmt zu gestalten
- Qualifizierung für ein ehrenamtliches Engagement
Druckunterlagen mit Adobe InDesign CS 6 gestalten
- Kompaktkurs
Das Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung, kurz: LN WBB, wird
vom Land Baden-Württemberg finanziell gefördert. Die u. a. Volkshochschulen sind Mitgliedseinrichtungen des Landesnetzwerkes. Die
professionelle, unabhängige und kostenlose Beratung jedes Einzelnen steht im Mittelpunkt der Beratungen.
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei folgenden Kontaktadressen:
VHS Südlicher Breisgau, Basler Straße 1, 79189 Bad Krozingen,
info@vhs-bad-krozingen.de, Tel. 07633-92 65-0
VHS Freiburg, Rotteckring 12, 79098 Freiburg, info@vhs-freiburg.
de, Tel. 0761-3 68 95-10
VHS Markgräflerland, Gerbergasse 8, 79379 Müllheim, info@vhsmarkgraeflerland.de, Tel. 07631-1 66 86
VHS Hochschwarzwald, Sebastian-Kneipp-Anlage 2, 79822 TitiseeNeustadt, info@vhs-hochschwarzwald.de, Tel. 07651-13 63
Sie wollen Ihre Flyer, Prospekte, Plakate und Einladungen druckfertig erstellen? Mit InDesign CS 6 wird Ihnen ein professionelles
Layout-Programm für Print-Projekte vorgestellt. In diesem Kurs lernen Sie anhand vieler praktischer Beispiele den effizienten Umgang
mit dieser Software. Neben den Grundlagen erhalten Sie auch wertvolles Hintergrundwissen für Fotografie, Typografie, Gestaltung und
Layout. Zur Übung werden wir eine Visitenkarte und einen Flyer
erstellen, gerne auch Ihre Wunschvorlagen. Dazu bitte Ihre Logos,
Bilder, Fotos und Texte im Kurs bereithalten. Die Software kann kostengünstig über die VHS erworben werden.
Voraussetzung: gute PC-Kenntnisse, bitte USB-Stick mitbringen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen. Anmeldeschluss
ist am 23.03.15.
Ludwig Schmanck
Z50041-K, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Bürgersaal
Sa, 28.03. und So, 29.03.15 jeweils von 09.00 - 12.00 Uhr, 2 Termine, 46 €
Aussicht Erfolg
5
Der Kurs wendet sich an Frauen, die sich auf die Rückkehr in den
Beruf vorbereiten wollen oder die berufliche Neuorientierung suchen. Neben dem Erwerb fachlicher Kenntnisse, die branchenübergreifend eingesetzt werden können, wie die Microsoft Office-Palette
oder betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse, werden in diesem
Lehrgang mit dem Thema „Balance“ auch Lösungsansätze für die
Vereinbarkeit von Familie und Beruf aufgezeigt. Die Förderung sozialer Kompetenz ist ein wesentlicher Bestandteil des Kurses. Der
Lehrgang beinhaltet ein individuelles Einzelcoaching für jede Teilnehmerin. Fragen, wie „Wo will ich hin?“, „Welche Möglichkeiten
habe ich?“ werden in der Berufswegeplanung mit Ratschlägen zur
persönlichen Potentialentwicklung erörtert. Der Büroalltag ist heute ohne grundlegende Kenntnisse des Microsoft Office-Pakets nicht
mehr zu meistern. Es gilt Briefe zu schreiben, Tabellen und Graphiken zu erstellen und nicht zuletzt Präsentationen vorzubereiten.
In diesem Lehrgang lernen Sie die gängigen Anwenderprogramme
aus den Bereichen Textverarbeitung (Word), Tabellenkalkulation
(Excel) und Präsentation (PowerPoint) optimal am Arbeitsplatz einzusetzen. Mit einer Teamarbeit im Projekt und dem Kommunikations- und Bewerbungstraining werden Sie außerdem individuell auf
die Stellensuche vorbereitet und bekommen wertvolle Tipps für Ihr
persönliches und selbstbewusstes Auftreten am Arbeitsplatz, sowie
mit Kunden, Kollegen und Chefs. In einem Workshop zum Ende des
Kurses setzen Sie das Erlernte in einem vertrauten Umfeld in die
Praxis um. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmerinnen
ein anerkanntes VHS Zertifikat. Ein umfangreiches Skript ist in der
Kursgebühr enthalten. Voraussetzung: EDV-Grundkenntnisse. Mit
diesem Praxisorientierten Lehrgang erwerben Sie aktuelles Fachwissen für den Beruf, damit ist Ihre berufliche Perspektive „Aussicht:
Erfolg!“ Ein Informationsflyer ist bei der VHS Hochschwarzwald, Tel:
Druckunterlagen mit Adobe InDesign CS 6 gestalten
- Kompaktkurs
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen. Anmeldeschluss
ist am 20.04.15.
Ludwig Schmanck
Z50042-K, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Bürgersaal
Sa, 25.04. und So, 26.04.15 jeweils von 09:00 -12.00 Uhr, 2 Termine, 46 €
Druckunterlagen mit Adobe InDesign CS 6 gestalten
- Kompaktkurs
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen. Anmeldeschluss
ist am 11.06.15.
Ludwig Schmanck
Z50043-K, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Bürgersaal
Di, 16.06. und Mi, 17.06.15 jeweils von 18.30 - 21.30 Uhr, 2 Termine, 46 €
MS Outlook 2010 - vhespresso
Wollen Sie Ihre Termine in den Griff bekommen? Mit E-Mails zeitsparend arbeiten? Oder Ihre Adressen ordnen? Dann ist dieses Seminar die richtige Wahl für Sie! Hier lernen Sie alle Grundlagen bzgl.
Nachrichtenverwaltung, Archivierung von Elementen, Kontakte-,
Termin- und Aufgabenverwaltung, die Sie benötigen, um Outlook
2010 optimal einzusetzen. Voraussetzung: gute Windows- und Of-
80
Beruf und Karriere
ficekenntnisse. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 3 Personen. Anmeldeschluss am 16.06.2015
Boris Livajic
Z50052-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Sa, 20.06.15, 09.00 - 12.00 Uhr, 95 €
Andreas Reinhardt
Z50083-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, 23.06., Do, 25.06., Di 30.06., Do, 02.07., Di 07.07. und
Do, 09.07.15 jeweils von 15.00 - 17.15 Uhr, 6 Termine, 102 €
Aus der Reihe
Grundlagen der EDV für Senioren
Der Kurs vermittelt die ersten Schritte am Computer und macht Sie
mit den grundlegenden Anwendungen eines PCs unter Windows
vertraut. Schon bald können Sie ihn beruflich und privat einsetzen.
Inhalte: Erklären der Tastatur, Maus, Fenstertechnik, Grundzüge der
Textbearbeitung wie Schreiben, Markieren, Löschen und Speichern
von Dateien.
Der Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne Vorkenntnisse.
Ein eigener Computer zum Üben ist hilfreich und kann in den Unterricht mitgebracht werden.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 10.04.15
Tablet und Smartphone speziell für Senioren - Die
ersten Schritte...
Andreas Reinhardt
Z50081-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, 14.04., Do, 16.04., Di, 21.04., Do, 23.04., Di, 28.04. und Do,
30.04.15 jeweils von 15.00 - 17.15 Uhr, 6 Termine, 102 €
Textverarbeitung - Grundlagen für Senioren
Vom einfachen Brief bis zur Gestaltung von Einladungen und Formularen bietet die Textverarbeitung mit Word vielseitige Anwendungsmöglichkeiten, um Texte, Zahlen und Grafiken anschaulich
aufzubereiten. Anhand praktischer Beispiele werden die Funktionen
und Möglichkeiten des Programms erklärt, so dass Sie anschließend
in der Lage sind, die grundlegenden Formatierungen selbstständig
auszuführen.
Inhalte: wichtige und immer wiederkehrende Befehle effektiv einsetzen, Formatierungen aller Art, Speichern und Druckbefehl u.a.m.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 30.04.15
Andreas Reinhardt
Z50082-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, 05.05., Do, 07.05., Di, 12.05., Di, 19.05. und Do, 21.05.15 jeweils von 15.00 - 17.15 Uhr, 5 Termine, 85 €
Internet und Email - Grundlagen für Senioren
Internet ist die spannendste und umfangreichste Informationsquelle der Welt. Sie erhalten einen Überblick über die Funktionsweise
des World Wide Web (www) und lernen sicher zu „surfen“. Weitere
Kursinhalte: Wie schütze ich mich vor Gefahren aus dem Netz? Wie
finde ich bestimmte Informationen? Was ist bei einem Kennwort zu
beachten, was ist ein Download, ein Provider oder wie arbeite ich mit
einer Suchmaschine?
Darüber hinaus können die Teilnehmer bei Bedarf direkt im Kurs
ein privates Postfach einrichten. Anschaulich und leicht verständlich erlernen Sie das Senden und Empfangen von E-Mails und den
Umgang mit Anhängen. Vorausgesetzt werden Basiskenntnisse im
Umgang mit dem PC, wie sie z. B. im PC-Grundlagenkurs vermittelt
werden.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 19.06.15
Der Kurs soll allen Einsteigern die Möglichkeit geben, Ihr Gerät kennen und bedienen zu lernen:
Diese Veranstaltung bietet ohne Vorkenntnisse einen behutsamen
Einstieg in die Welt der kleinen Mini-Computer. Erfahren Sie mehr
über die schier unendlichen Einsatzmöglichkeiten dieser kleinen Alleskönner, erlernen Sie den Umgang mit der berührungsempfindlichen Oberfläche und unternehmen Sie die ersten Schritte in die
Welt der Apps. Teilnehmer anderer Systeme (Windows oder Android)
sind ebenfalls willkommen, wir bitten aber um Verständnis, nicht
auf alle Fragen eine Antwort zu haben. Inhalte: Sicheres Ein- &
Ausschalten, Steuerung des Gerätes per Fingerzeig, Einstellungen,
Navigieren und Apps ...
Falls schon vorhanden können eigene Geräte mitgebracht werden.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 10.07.15
Andreas Reinhardt
Z50084-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, 14.07., Do, 16.07., Di, 21.07. und Do, 23.07.15 jeweils von 15.00
- 17.15 Uhr, 4 Termine, 92 €
5
Grundlagen der EDV
Der Kurs vermittelt die ersten Schritte am Computer und macht Sie
mit den grundlegenden Anwendungen eines PCs unter Windows
vertraut. Inhalte: Tastatur, Mausbedienung, Fenstertechnik, Grundzüge der Textverarbeitung wie Schreiben, Markieren, Löschen und
Speichern. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne Vorkenntnisse.
Sie können gerne Ihren eigenen Computer zum Unterricht mitbringen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 13.03.15
Andreas Reinhardt
Z50111-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, ab 17.03.15, 09.00 - 12.00
Uhr, 4 Termine, 92 €
Grundlagen der EDV
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt
auf 8 Personen. Anmeldeschluss
ist am 30.04.15
Andreas Reinhardt
Z50112-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, 05.05., Do, 07.05. und Di,
12.05.2015 jeweils von 18.30 21.30 Uhr, 3 Termine, 69 €
81
Beruf und Karriere
Windows 8
Systempflege
Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf der unerlässlichen Pflege
des Betriebssystems. Ebenso wie ein Auto braucht auch der Computer regelmäßig Aufmerksamkeit, um optimal arbeiten zu können.
Inhalte sind u.a.: die Einstelloptionen der Systemsteuerung sinnvoll
auswählen, das Betriebssystem mittels Updates auf dem neuesten
Stand halten, geeignete Antivirussoftware einsetzen und Software
sauber (de-)installieren. Besonderes Augenmerk liegt ferner auf dem
systematischen Säubern einer Festplatte, also dem Bereinigen, Prüfen und dem Defragmentieren. Voraussetzungen: Grundkenntnisse
der EDV und der Explorer-Bedienung.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss:
23.03.15
Andreas Reinhardt
Z50121-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, 26.03.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 23 €
Anmeldeschluss: 04.05.15
Andreas Reinhardt
Z50122-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, 07.05.15, 09.00 - 12.00 Uhr, 23 €
Mit Windows 8 hat Microsoft die komplette Oberfläche seines Betriebssystems verändert und erneuert. Es tauchen neue Begriffe auf
wie Apps / Charms und die Oberfläche hat sich gewandelt (Kacheln).
Empfanden viele Anwender den Übergang von Windows XP zu Vista und dann zu Windows 7 als sehr große Umstellung, so stehen
viele Nutzer beim ersten Kontakt mit Windows 8 den veränderten
Bedingungen ziemlich ratlos gegenüber. Ein- und Umsteiger gleichermaßen haben mit der neuen Arbeitsweise ihre Schwierigkeiten.
Die Teilnehmer sollen die neue Oberfläche eigenständig bedienen
können. Voraussetzungen: Sicherer Umgang mit Maus und Tastatur,
sowie Grundkenntnisse der Menü- und Fenstertechnik.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 06.03.15
Andreas Reinhardt
Z50127-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, 10.03.15, 09.00 - 12.00 Uhr, 23 €
Windows 8
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 20.03.15
Andreas Reinhardt
Z50128-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, 24.03.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 23 €
Anmeldeschluss: 24.07.15
Andreas Reinhardt
Z50123-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, 28.07.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 23 €
5
Sparkassen-Finanzgruppe
Der SV ExistenzSchutz:
Weil Sie nicht für alles Ersatzteile kaufen können.
Wir beraten Sie gern.
SV Team Krumm & Behling
Burgerstraße 2 · 79199 Kirchzarten
Tel. 07661 912004 · Fax 07661 912006
www.sparkassenversicherung.de/krumm.behling
82
Beruf und Karriere
Highlights von Office 2010 und 2013 Praxisorientiertes Bedienen der Office-Oberfläche
Wie kann ich mir das Arbeiten erleichtern?
Schon vor Jahren wagte Microsoft einen Neuanfang bei der Bedienung der Oberfläche. Mittlerweile hat Microsoft mit dem OfficePaket 2010 & 2013 nachgelegt. Jedoch sind die Vorteile der neuen
Oberfläche den meisten Nutzern unbekannt oder verursachen Probleme. Viele Office-Anwender haben längst den Überblick verloren
und kennen oftmals nur einen geringen Teil der neuen Anwendungsmöglichkeiten. Dieser Kurs bietet einen Überblick über sinnvolle
Systemeinstellungen, sowie hilfreiche Tipps zur praxisorientierten
Bedienung der Office Oberfläche. Voraussetzungen: Grundlagen der
EDV
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 24.04.15
Andreas Reinhardt
Z50129-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, 28.04.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 23 €
Datenmanagement
Sie lernen, wie Sie ihre Werke (Briefe, Bilder,...) in einer Ordnerstruktur auf der Festplatte oder Wechseldatenspeicher so abspeichern,
dass Sie die Dateien auch schnell wieder finden - das sogenannte
Datenmanagement. Sie lernen die Suchfunktion kennen und werden Dateien kopieren, umbenennen und löschen. Das versehentliche
Löschen einer Datei muss nicht unbedingt die Katastrophe bedeuten. Für wichtige Programme oder Dateien, die Sie oft verwenden,
werden Sie Verknüpfungen erstellen. Voraussetzung: Grundlagen im
Umgang mit dem Betriebssystem Windows.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 10.03.15.
Priska Merkle
Z50135-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Fr, ab 13.03.15, 09.00 - 12.00 Uhr, 3 Termine, 69 €
Tipps und Tricks rund um den PC
Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen haben immer mal
wieder ihre Probleme mit der Arbeit am Computer. Sie haben Fragen
- hier gibt es Antworten! Sie erhalten Tipps und Tricks sowie nützliche Hinweise, die Ihnen das Arbeiten am PC erleichtern können.
Mögliche Themen: Word, Excel, PowerPoint, Bildbearbeitung, alles
rund um das Internet, Dateimanagement und vieles mehr. Die Inhalte werden ausschließlich von den Teilnehmern bestimmt. Eigene
Geräte (Laptop, Tablet, USB-Stick oder Kamera) können mitgebracht
werden.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 13.04.15
Windows Explorer - Dateimanagement
Andreas Reinhardt
Z50131-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, 16.04.15, 09.00 - 12.00 Uhr, 23 €
Vom einfachen Brief bis zur Gestaltung von Einladungen und Formularen bietet die Textverarbeitung mit Word vielseitige Anwendungsmöglichkeiten, um Texte, Zahlen und Grafiken anschaulich
aufzubereiten. Anhand praktischer Beispiele werden die Funktionen
und Möglichkeiten des Programms erklärt, so dass Sie anschließend
in der Lage sind, die grundlegenden Formatierungen selbstständig
auszuführen.
Inhalte: wichtige und immer wiederkehrende Befehle effektiv einsetzen, Formatierungen aller Art, Speichern und Druckbefehl u.a.m.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 24.04.15.
Windows Explorer - Dateimanagement
In dem zweitägigen Kurs werden der Umgang und das Verwalten
von „Ordnern“ und „Dateien“ behandelt, Ordner erstellen, umbenennen, verschieben, löschen und wieder herstellen. An praktischen
Übungen wird gezeigt, wie Sie „richtig“ speichern und mit den verschiedenen Datenträgern, wie CD, Kamera oder USB Stick arbeiten.
Darüber hinaus wird erklärt, wie Sie sich das Arbeiten per Drag and
Drop und mit Hilfe des Kontextmenüs erleichtern können. Computergrundkenntnisse sind erforderlich! Bitte einen USB-Stick mitbringen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss: 10.03.2015.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss:
09.07.15.
Andreas Reinhardt
Z50136-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, ab 14.07.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 2 Termine, 46 €
Grundlagen Word
Andreas Reinhardt
Z50211-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, ab 28.04.15, 09.00 - 12.00 Uhr, 4 Termine, 92 €
Andreas Reinhardt
Z50133-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, ab 12.03.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 2 Termine, 46 €
Windows Explorer - Dateimanagement
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss:
20.04.15.
Andreas Reinhardt
Z50134-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, ab 23.04.15, 09.00 - 12.00 Uhr, 2 Termine, 46 €
83
5
Beruf und Karriere
Textverarbeitung mit Word 2010
Word Kompakt
Im Rahmen der Kompaktveranstaltung sollen die gängigsten Befehle
von WORD für die regelmäßige Anwendung in kompakter Form
erläutert werden. Dazu zählen beispielsweise die wichtigsten Markierungs- und Formatierungstechniken, Arbeiten mit der Zwischenablage, Seitenlayout, Nummerierung & Aufzählung u.v.m. Weitere
Inhalte können von den Teilnehmern mit bestimmt werden. Die Veranstaltung behandelt das Thema nicht so umfangreich und tiefgehend wie der Word-Kurs für Einsteiger (Grundlagen). Es soll jedoch
ermöglicht werden, das Programm vom Grundsatz her zu bedienen.
Voraussetzungen: PC Grundkenntnisse, wie sie im Kurs „Grundlagen
der EDV“ vermittelt werden! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8
Personen. Anmeldeschluss: 13.05.15.
Andreas Reinhardt
Z50212-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, 19.05. und Do, 21.05.15 jeweils von 18.30 - 21.30 Uhr, 2 Termine, 46 €
5
Die Grundlagen der Textverarbeitung werden mit dem Programm
MS-Word erarbeitet. Inhalte: Besonderheiten bei der Texterfassung,
Zeichenformatierungen, Absatzformatierungen mit Tabulatoren und
Einzügen, Seitenformatierungen, auch mit Kopf- und Fußzeile, Einbinden von Grafiken.
Voraussetzung: Grundlagen im Umgang mit einem Windows Betriebssystem.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss:
09.06.15.
Priska Merkle
Z50213-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Fr, ab 12.06.15, 09.00 - 12.00 Uhr, 4 Termine, 92 €
Word Fortsetzung - da geht noch was
Der Kurs „Word II“ bietet die logische Fortsetzung des Grundlagenkurses mit einer Vielzahl von Funktionen. Einige besondere Befehle
der Textverarbeitung: für das Bearbeiten größerer Texte der Befehl
„Suchen & Ersetzen“ oder setzen von Seitenumbrüchen, Einfügen
und Bearbeiten von Tabellen, Textfeldern und Schnellbausteinen,
Arbeiten mit Tabulatoren, Erstellen eines Geschäftsbriefes mit Falzmarken und der Umgang mit Kopf- und Fußzeilen werden wahlweise als Vertiefung angeboten. Das erworbene Wissen wird an Praxis-
„Mit der Volkshochschule bin
ich erfolgreich.“
Für Firmen, Gewerbe und Praxen
im Dreisamtal
● individuell abgestimmte Fortbildung
● bedarfsorientierte Lern-Inhalte
● Motivation und Wertschätzung für
Mitarbeiter + Teams
Wir beraten Sie gerne!
Terminabsprache bitte unter
Telefon 07661-5827 (Wolfgang Schulz)
Foto: © Monkey Business / Fotolia.com
84
Beruf und Karriere
beispielen und Übungen erprobt und trainiert. Bei den Kursinhalten
werden die Wünsche der Teilnehmenden berücksichtigt. Voraussetzungen: Grundlagen der Textverarbeitung
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 26.06.15
Andreas Reinhardt
Z50221-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, ab 02.07.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 2 Termine, 46 €
Flyer und Co
Flyer, Plakate, Prospekte, Visitenkarten, Faltblätter, Werbung, Einladungskarten aller Art, Urkunden, Homepage und vieles mehr. Wer
für seinen Verein, seine Firma oder für private Anwendungen derartiges gestalten möchte, muss weder eine Werbeagentur beauftragen
noch teure Software einsetzen. Es geht auch einfacher und kostengünstiger. Zur Bearbeitung stellt uns der Computer eine Vielzahl
von Werkzeugen (Tools) und Programmen (Software) zur Verfügung:
Symbole, Fotos, Grafiken, Diagramme, Tabellen, Textfelder, Spalten,
Rahmen- und Schattierungen, Bild- und Texteffekte, Bildbearbeitung, Umbrüche, Kopf- und Fußzeilen, Seitenlayout, Speichern und
Sichern, Drucken, Versenden. Von der ersten Planskizze bis zum fertigen Produkt führt der Kurs Schritt für Schritt durch die einzelnen
Arbeitsschritte. Bitte einen USB-Stick mitbringen. Voraussetzungen:
Grundkenntnisse der Textverarbeitung, sowie der Explorer-Bedienung.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 15.06.15.
Andreas Reinhardt
Z50223-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, ab 18.06.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 2 Termine, 46 €
sen: Formatieren von Tabellen und Zellen, Gestaltung des Layouts
und Ausdruck von Tabellen, markieren, kopieren und einfügen von
Zelleninhalten, Einbindung von Kopf- und Fußzeilen, Verwendung
von Filter- und grundlegenden Sortierfunktionen, einfache Berechnungen unter Anwendung der Grundrechenarten mit Beispielen und
selbstständigen Übungen. Auch das Hilfesystem wird erläutert.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 17.04.15.
Boris Livajic
Z50232-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Mo, ab 20.04.15, 17.30 - 20.30 Uhr, 3 Termine, 69 €
Fit in Word und Excel
Der Kurs bietet eine Auffrischung für angestaubte Explorerkenntnisse, ungenutztes Wordwissen und schon längst vergessene Excelkünste. Der Kurs möchte Ihr Grundlagenwissen im Betriebssystem
und den Officeprogrammen in kompakter Form wieder aktivieren.
Viele kleine Übungen werden uns dabei unterstützen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss:
08.04.15.
Andreas Reinhardt
Z50247-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, ab 14.04.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 2 Termine, 46 €
Datensicherung
Flyer und Co
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss:
06.07.15.
Andreas Reinhardt
Z50224-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, ab 09.07.15, 09.00 - 12.00 Uhr, 2 Termine, 46 €
Excel 2010 - Individual Workshop
Der Kurs richtet sich an Interessenten, die mit den wesentlichen
Grundfunktionalitäten des Programms vertraut sind und darüber
hinaus gezielte Fragestellungen zu den Möglichkeiten und Anwendungen von Excel haben. Dies kann bspw. Berechnungen, Formatierungen oder auch graphische Auswertungen betreffen.
Die Seminarinhalte werden vor Beginn des Kurses individuell mit
den Teilnehmern festgelegt. Die Dauer des Kurses richtet sich nach
Umfang der Inhalte und wird im Einzelfall festgelegt.
Sie haben einen PC. Sie haben eine digitale Kamera. Sie tauschen
sich per Email aus. Sie schreiben Texte oder erfassen Listen in Excel.
In den meisten Fällen liegen dann alle Daten /Dateien auf dem eigenen Rechner/Laptop. Doch was passiert mit den Daten, wenn der
Rechner eines Morgens keine Lust verspürt zu booten oder Ihr Laptop gestohlen wird? Was ist, wenn Sie einen Zimmerbrand im Büro
haben? Sind dann alle Daten weg? Wie Sie Datensicherung betreiben sollten, zeigt dieses Seminar, nachdem Sie in der Lage sind, die
richtige Strategie für ihre Datensicherheit zu entwickeln. Für Fragen
steht der Kursleiter nach dem Vortrag zur Verfügung. Der Vortrag
richtet sich an alle Personen, die mit Daten umgehen, deren Verlust
vermieden werden sollte. Voraussetzung: PC Grundkenntnisse. Anmeldeschluss ist am 30.04.15.
Gerhard Thomann
Z50321-KV, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Mi, 06.05.15, 18.30 - 20.00 Uhr, 12 €
Boris Livajic
Z50231-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Termine nach Absprache. Die Kursgebühr richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer, und dem Umfang der Inhalte.
Messtechnik für Maschinenbau und Industrie
Messysteme für Längen-, Winkel- und Drehzahl
Positioniersysteme
Stellantriebe
Excel 2010 - basics
Kalkulation oder Rechnungsstellung, das Tabellenkalkulationsprogramm Excel bietet vielseitige Anwendungsmöglichkeiten, um Daten
anschaulich aufzubereiten. Erarbeitet wird das elementare Grundwis-
85
SIKO GmbH, Tel. +49 7661 394-0, www.siko-global.com
5
Beruf und Karriere
Andreas Reinhardt
Z50330-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, 12.03.15, 09.00 - 12.00 Uhr, 23 €
5
Tablet und Smartphone - Infoveranstaltung welches Gerät passt zu mir?
Tablet und Smartphone - Infoveranstaltung welches Gerät passt zu mir?
Vom PC zum Smartphone! Inzwischen findet sich eine Vielzahl von
Geräten auf dem Markt. Die kleinen „Alleskönner“ bieten heute eine
echte Alternative zum Computer und haben durchaus das Zeug, sich
zu einem recht nützlichen Alltagsgerät zu entwickeln. Die immer
kleiner werdenden Geräte zwingen die Anwender allerdings zu neuen, ungewohnten Handhabungen und nicht immer sind die „Kleinen“ für alle Anwendungen geeignet.
In dieser Info-Veranstaltung erhalten Sie einen Einblick über die
marktüblichen Geräte und deren Einsatzmöglichkeiten. Infos sollen
Ihnen zum Einen als grundsätzliche Entscheidungshilfe zum Erwerb
(Kauf) dieser mobilen Endgeräte dienen, und zum Anderen die schier
unzähligen Einsatzmöglichkeiten aufzeigen.
Die verschiedenen Systeme werden vorgestellt, Anwendungen, Einstellungen, Sicherheitsaspekte und Zahlungswege besprochen, Fachbegriffe erklärt sowie ein Ausflug in die Welt der Apps unternommen.
Ohne Vorkenntnisse, falls schon vorhanden können eigene Geräte
mitgebracht werden. Teilnehmerzahl unbegrenzt. Anmeldeschluss ist
am 09.03.15.
Andreas Reinhardt
Z50331-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, 16.04.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 23
Andreas Reinhardt
Z50332-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, 18.06.15, 09.00 - 12.00 Uhr, 23 €
Andreas Reinhardt
Z50333-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, 23.06.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 23 €
Tablet und Smartphone - Workshop I - die ersten
Schritte...
Das Gerät ist neu - und alles fremd!
Mit dem iPad, einem Tablet-Computer, hat Apple die PC-Welt erweitert.
Der flache Tablet-Computer hat eine vollkommen neue Geräteklasse
auf dem Markt etabliert, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Als
Das VHS-Tablet
SurfTab® Wintron 10.1 mit Windows 8.1 von Trekstor®
Intel®-Prozessor, 32 GB Speicher und 2 GB RAM
Office 365™ Personal* und viele weitere Anwendungen
inklusive Tastatur und Schutzhülle mit Standfunktion
219 Euro mit WiFi oder 265 Euro mit WiFi und 3G
Den Teilnahme-Code für das exklusive Angebot erhalten Lernende und
Lehrende bei ihrer Volkshochschule.
Bestellen bei
www.vhs.trekstor.de
Weitere Informationen unter
www.volkshochschule.de
* Im Angebot enthalten ist ein Jahresabonnement für Office 365™ Personal, das sich
online aktivieren lässt. Die Lizenz für Office 365™ Personal beinhaltet auch 1 TB
Onlinespeicher über OneDrive sowie 60 monatliche Telefonminuten für Skype.
Außerdem kann Office 365™ Personal zusätzlich auf einem Notebook oder Mac im
Haushalt installiert werden.
86
Beruf und Karriere
logische Weiterentwicklung der immer kleiner werdenden Geräte müssen sich die Nutzer nun an einem berührungsempfindlichen Bildschirm
mit Multi-Touch-Gesten und ungewohnter Oberfläche gewöhnen.
Der Workshop soll allen Einsteigern ohne Vorkenntnisse die Möglichkeit geben, Ihr Gerät kennen und das nötige Handwerkszeug
zu erlernen. Teilnehmer anderer Systeme (Windows oder Android)
sind ebenfalls willkommen, es wird aber um Verständnis gebeten,
nicht auf alle Fragen eine Antwort zu haben. Inhalte: Grundlagen
der Bedienung, Sicheres Ein- & Ausschalten, Steuerung des Gerätes
per Fingerzeig, Navigieren, wichtige Sicherheitseinstellungen, Pin &
Code, Wlan und mobiles Netz, Updates, individuelle persönliche Einstellungen, Helligkeit / Lautstärke / Kontrast, Sperrbildschirm und
Oberfläche einrichten, Tastatur, vorinstallierte Funktionen, Kamera
& Fotos, Kalender und Adressbuch, Apps...
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 16.03.15.
Tablet und Smartphone - Workshop I - die ersten
Schritte...
Andreas Reinhardt
Z50334-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, 19.03.15, 09.00 - 12.00 Uhr, 23 €
Tablet und Smartphone - Workshop II
Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist am
26.06.15.
Andreas Reinhardt
Z50337-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, 30.06.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 23 €
Die ersten Erfahrungen sind gemacht!
Aufbauend auf den Einsteiger-Kurs richtet sich dieser Workshop an
alle, die weitere Funktionen kennen lernen und im Umgang mit ihrem Gerät mehr Sicherheit erlangen möchten.
Die Inhalte des Kurses können von den Teilnehmern mit bestimmt
werden. Folgende Themen werden wahlweise angeboten: Erweiterte
Einstellungen, Einrichten der Apple ID, Ausflug in die Welt der Apps,
Mail-Account einrichten, Praktische Anwendung der Dienste, Verwalten & sichern ihrer Daten.
Teilnehmer anderer Systeme (Windows oder Android) sind ebenfalls
willkommen, wir bitten aber um Verständnis, nicht auf alle Fragen
eine Antwort zu haben.
Voraussetzungen: Grundlagenkenntnisse wie sie im Kurs „iPad Erste
Schritte“ vermittelt werden.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 23.03.15.
Andreas Reinhardt
Jahrgang 1957, in Niedersachsen geboren, Maschinenbauer und
Architekt, lebt seit 18 Jahren im Dreisamtal.
Als Dozent seit 15 Jahren bei der Volkshochschule . Neben den
EDV-Standardprogrammen und Freihandzeichnen kümmert er
sich vor allem um die Einführung in die Computerwelt. Durch
sein autodidaktisches Erarbeiten seiner eigenen Kenntnisse ist er bestens mit den Schwierigkeiten und
Nöten von „Anfängern“ vertraut und kann sich
somit gut in deren Gedanken- und
Gefühlswelt hineinversetzen.
Andreas Reinhardt
Z50338-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, 26.03.15, 09.00 - 12.00 Uhr, 23 €
Tablet und Smartphone - Workshop I - die ersten
Schritte...
Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist am
20.04.15.
• Consulting
• IT-Service
• Beratung
• Security
• Verkauf
Andreas Reinhardt
Z50335-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, 23.04.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 23 €
Tablet und Smartphone - Workshop I - die ersten
Schritte...
Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist am
22.06.15.
Andreas Reinhardt
Z50336-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, 25.06.15, 09.00 - 12.00 Uhr, 23 €
IT-Dienstleistungen Weiß GmbH
Stegener Straße 19
79199 Kirchzarten
Telefon: 0 76 61 / 90 81 93-0
Telefax: 0 76 61 / 90 81 93-99
E-Mail: info@it-gw.de
Web:
www.it-gw.de
87
5
Beruf und Karriere
MS-Powerpoint für Erwachsene
Tablet und Smartphone - Workshop II
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 27.04.15.
Sonja Brüchig
Z50341-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Mo, 23.03. und Mi, 25.03.15, jeweils von 17.30 - 20.30 Uhr, 2 Termine, 46 €
Andreas Reinhardt
Z50339-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, 30.04.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 23 €
Tablet und Smartphone - Workshop II
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 29.06.15.
Andreas Reinhardt
Z50340-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, 02.07.15, 09.00 - 12.00 Uhr, 23 €
Tablet und Smartphone - Workshop II
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 03.07.15.
Andreas Reinhardt
Z50341K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Di, 07.07.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 23 €
In diesem Kurs lernen Sie, mit Powerpoint auf einfache Art Vorträge optisch aufzufrischen und lebendig zu gestalten. Wir arbeiten
mit dem Foliendesign, bauen in Texte Clip-Arts, Graphiken, Tabellen
und Diagramme ein. Diese bereiten wir dann auf. Voraussetzungen:
Grundkenntnisse in Windows.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 20.03.15.
Erstellung einer professionellen Homepage mit CMS
Sie lernen in diesem Kurs, wie Sie selbst auf einfache Art eine professionelle Webseite erstellen und Ihre Seiten selbst aktualisieren
und ändern können. Sie benötigen keine Software und können von
jedem Ort dieser Welt aus über das Internet auf Ihre Webseite zugreifen, sind jedoch auf einen speziellen Provider angewiesen. Diese Internetpräsenz lässt sich mit einem Gästebuch, Newsmodul und
Fotogalerie schnell und unkompliziert erweitern. Der Kurs richtet
sich an anspruchsvolle Internetnutzer: Vereine, Gästehausbesitzer,
Selbstständige, Gewerbetreibende, Handwerker.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 22.06.15.
Gerhard Thomann
Z50352-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Sa, ab 27.06.15, 09.00 - 18.00 Uhr, 2 Termine, 190 €
5
88
Beruf und Karriere
Digitale Fotografie - Bildbearbeitung
Bildbearbeitung mit Photoshop Elements Anfänger
Mit der Digitalfotografie können Bilder sofort betrachtet, auf einen
Computer überspielt und bearbeitet werden. Mit dem Bildverarbeitungsprogramm Photoshop Elements können die eigenen Fotos optimiert, verändert, gedruckt, organisiert und archiviert werden. In
diesem Kurs werden grundlegende Techniken und Möglichkeiten zur
Bildverarbeitung gezeigt und geübt: Bildausschnitte, Farbkorrekturen, Tonwertkorrektur, Schärfen, einfache Retuschen, Entfernen
roter Augen, Fotomontagen. Vor der eigentlichen Bildbearbeitung
steht die Aufnahme. Zu Beginn des Kurses werden grundsätzliche
Begriffe und Zusammenhänge der Digitalfotografie besprochen:
Unterschiede zwischen der digitalen und der analogen Fotografie,
verschiedene Kameramodelle (Unterschiede zwischen Kompakt- und
Spiegelreflexkamera), Tipps zur Digitalfotografie und zur Bildarchivierung. Das fertig bearbeitete Foto wird gedruckt oder per Internet
versandt. Voraussetzung: geübter Umgang mit Windows per Computermaus; eine eigene Digitalkamera. Nebenkosten: Das Programm
selber gibt es mit vollem Funktionsumfang für 30 Tage kostenlos zur
Probe. Empfehlenswerte Literatur wird ab 20 € angeboten.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 13.04.15.
Ludwig Schmanck
Z50365-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Fr, ab 17.04.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 3 Termine, 69 €
Bildbearbeitung mit Photoshop Elements Fortgeschrittene
Adobe Photoshop Elements ist der kleine Bruder von Adobe Photoshop. Das Programm bietet neben Bearbeitungswerkzeugen intuitive Funktionen zum Verwalten und Austauschen digitaler Fotos.
Wenn Sie in die digitale Bildbearbeitung eingestiegen sind, Ihr digitales Bildmaterial für private oder berufliche Zwecke professioneller
nachbearbeiten wollen und länger als ein Jahr fotografieren, dann
ist dieser Kurs genau richtig für Sie. Teilnehmer mit Laptop und
installierter Software sind willkommen. Inhalte: Arbeitsoberfläche,
Bildmodus, das richtige Dateiformat (jpg, tif, psd, bmp usw.), wie
stellt man Bilder zusammen (Collage)? Was muss man bei den Farben beachten? Wie korrigiert man Bilder und optimiert sie? Was hat
es mit Auflösung, Helligkeit und Kontrast auf sich? Wie peppt man
Bilder mit Text auf? Wie bringe ich meine Bilder auf Papier? Voraussetzungen: Sicherer Umgang mit dem PC und Windows und erste
Gehversuche mit der Bildbearbeitung aus einem Kurs für Anfänger.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 08.06.15.
Ludwig Schmanck
Z50366-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Fr, ab 12.06.15, 18.30 - 21.30 Uhr, 2 Termine, 46 €
Adobe Photoshop Lightroom - mehr als nur Bildbearbeitung
Wie überträgt man mit Lightroom Bilder von Kamera auf PC oder externe Medien? Wie bewerte ich meine Bilder, gebe ihnen Stichworte,
um sie auch Jahre später noch leicht zu finden? Wie kann ich meine
Bilder ganz einfach bearbeiten und Bildfehler korrigieren (Rote Augen, störende Elemente im Bild)? Wie gebe ich meine bearbeiteten
Fotos am besten für verschiedene Medien aus (Internetgalerie, Fotobücher und -abzüge)? Wie erstelle ich beeindruckende Diashows
aus meinen besten Fotos? Adobe Photoshop Lightroom vereint alle
diese Aufgaben in einem einzigen Werkzeug. Dabei wendet es sich
gleichermaßen an Einsteiger und Profis. Voraussetzung: Grundsätzliches Verständnis im Umgang mit einem Computer. Eigener Laptop
von Vorteil!
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 10.07.15.
Dominik Sackmann
Z50367-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Mi, 15.07., 19.00 - 21.30 Uhr, Sa, 18.07., 10.00 - 15.00 Uhr und Mi,
22.07.15 19.00 - 21.30 Uhr, 3 Termine, 65 €
89
5
Beruf und Karriere
Smartphone oder Tablet PC ?
Verkaufen im Internet Ebay & Co. Momox, reBuy
und Amazon
Internet-Verkaufshäuser erfreuen sich immer stärkerer Beliebtheit.
Allein Ebay hat in Deutschland mehr als sechs Millionen registrierte
Mitglieder, die täglich rund eine Million Artikel anbieten bzw. kaufen. Wollen Sie eine Insel ersteigern oder Ihren Familienschmuck zu
fairen Preisen verkaufen? Aber auch Bücher sowie Elektronik-Artikel
finden Ihre neuen Besitzer über diverse Ankauf-Portale z.B. reBuy,
Momox, Amazon.de
Dann machen Sie mit in der aufregenden Welt der Auktionen und
sich in den Internetverkaufshäuser bekannt! Interaktiv werden Textinhalte, Artikelbeschreibung, Rechtliches behandelt, welche Sie zum
erfolgreichen Ebay, Momox, reBuy, Amazon.de Verkäufer macht.
Kursinhalt: Kauf und Verkauf bei Onlineauktionen; erfolgreiche
Strategien beim Bieten und Versteigern / Verkaufen auf Portalen,
Nutzungsbedingungen; Schutz vor unzuverlässigen Bietern und
Verkäufern.
Voraussetzungen: Internetgrundkenntnisse und eine eigene E-MailAdresse.
Ein Artikel zum Versteigern / Verkaufen kann mitgebracht werden.
Hierfür ist eine personalisierte E-Mail Adresse z. B. von web.de, tonline.de, aol.de oder freenet.de notwendig.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 04.05.15.
5
Thilo Herzau
Z50371-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Sa, 09.05.15, 11.00 - 17.00 Uhr, Gebühren bei 8 TN: 72 €; 6 TN: 96
€; 5 TN: 115 €
Android „mein Smartphone“
Smartphones mit dem Betriebssystem Android / Apple IOS verfügen
über einen enormen Funktionsumfang, aber nicht jede Einstellung
ist auf den ersten Blick verständlich - es gibt doch Einiges zu entdecken. Dieser Kurs stellt Ihnen Android vor und macht Sie sicher
im Umgang mit dem System. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Kursinhalt: Smartphone - was ist das eigentlich? Was „kann“ es, und
was nutzt es mir? Überblick über das Betriebssystem Android: wie
alles zum Laufen kommt und wichtige Sicherheitseinstellungen sowie Backup Szenarien, das Google-Konto, Ihr Zugang zu Apps, Apps
und Widgets, Programme für alle Lebenslagen: Quellen, Installation,
Verwaltung, Security Themen - Tastensperre, Virenschutz, Verschlüsselung, Fernzugriff bei Verlust; Zahlungswege für Apps, Kontakte,
Telefonbuch, Kalender, E-Mails und deren Verwaltung und Synchronisierung mit dem PC und in der Cloud, beliebte Apps und nützliche
Helfer, Informations- und Hilfequellen im Internet. Bitte bringen Sie
ihr Android Smartphone mit allem Zubehör und ggf. auch Vertragsunterlagen, Kennworte etc. mit. Der Kurs ist nicht geeignet für Nutzer anderer Betriebssysteme als Android (z. B.Blackberry/RIM, Symbian/Nokia)! Tablet möglich mit Android OS / Ipad Apple.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 16.03.15.
Sie überlegen sich, ein Tablet PC oder Smartphone anzuschaffen?
Welches ist das geeignete für Ihre Bedürfnisse? Diese Mini-Computer
und Alleskönner sind leistungsstark, immer einsatzbereit und flexibel einsetzbar. Lernen Sie die Vorteile und Unterschiede zwischen
Smartphones und Tablet PC kennen sowie die Vielfalt der unterschiedlichen Möglichkeiten. Der Kurs richtet sich an Nutzer, die im
Umgang mit den Geräten mehr Sicherheit erlangen möchten, Sicherheitsrisiken minimieren und viele weitere nützliche Funktionen
kennenlernen wollen. Lernen Sie praxisorientiert die Grundfunktionen und Vorteile von Smartphones und Tablet PC´s kennen, wie
Einstellungen, Telefonie, SMS, MMS, E-Mail, Kalender, Internet und
Fotos. Erfahren Sie, wie Sie Musik und nützliche Market-Apps bequem downloaden sowie diese später verwalten. Hierbei wird auch
die Möglichkeit einzelner Apps und Betriebssysteme gezeigt, wie
Sie auf z.B. Nachrichten oder Wettervorhersagen, Reisebuchungen,
Routenplaner uvm zugreifen. Zudem wird die Synchronisation Ihres
Smartphones mit verschiedenen Diensten wie z.B. Ihren Kontakten
oder Ihrem Kalender behandelt. Teilnahmevoraussetzungen: keine;
eigene Geräte können mitgebracht werden, dies wird aber nicht vorausgesetzt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 16.03.15.
Thilo Herzau
Z50373-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Sa, 21.03.15, 10.00 - 13.00 Uhr, Gebühren bei 8 TN: 35 €; 6 TN: 47
€; 5 TN: 56 €
iPad-Kurs
Das Apple iPad: Einführung in die Funktionen des Kult-Tablets
Sie würden gerne mehr erfahren über die Möglichkeiten, die das
Gerät bietet? Angefangen über das Abrufen von Emails, dem Surfen
im Web oder dem Präsentieren ihrer Fotos auf dem tollen Display
werden wir alle Funktionen des Kult-Tablets durchgehen. Wir lernen,
wie man das Gerät perfekt auf die eigenen Bedürfnisse abstimmt
und damit auch produktiv sein kann. Für all die alltäglichen Aufgaben ist es bestens gewappnet und ist eine bequeme Alternative zum
heimischen Rechner. Außerdem werden wir einen Ausblick in die
Thilo Herzau
Z50372-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Sa, 21.03.15, 14.00 - 18.00 Uhr, Gebühren bei 8 TN: 45 €; 6 TN: 60
€; 5 TN: 72 €
90
Dominik Sackmann
Jahrgang 1991, lebt in Kirchzarten. Im Medienbereich als Fotograf
tätig. Seit 2011 Studium „Medien. gestaltung und produktion“ in
Offenburg. Als Dozent an der VHS Dreisamtal leite
ich Fotokurse für Einsteiger und Fortgeschrittene sowie einen
Sommerferienkurs Fotografie für Kinder. Aktuell biete ich
einen Bildbearbeitungskurs in Adobe Lightroom
an. Ich lege stets großen Wert auf das praxisorientiertes Vermitteln von Fertigkeiten
sowie Spaß an der Fotografie.
Beruf und Karriere
Welt der Apps wagen. Von der Bild- und Videobearbeitung über
das Lesen von Zeitschriften und Büchern bis hin zu Videotelefonie ist alles möglich und wir werden diese Welt zusammen Schritt
für Schritt in angemessenem Tempo erkunden. Außerdem wird auf
persönliche Fragen eingegangen. Dabei ist es egal, welches iPad Sie
besitzen oder auf der Wunschliste stehen haben, auf alle Geräte wird
eingegangen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 28.05.15.
Tastaturschreiben mit Spiel und Spaß für Kinder
Auf spielerische Art und Weise lernst du am Computer schnell und
sicher zu schreiben.
Nach vier mal zwei Stunden kannst du ohne zu schauen alles schreiben, was du möchtest. Du kannst alle Buchstaben finden und das
mit 10 Fingern!
Für Kursunterlagen fallen 3 € an, welche bei der Kursleiterin zu entrichten sind.
Dominik Sackmann
Z50374-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Sa, ab 30.05.15, 13.00 - 16.00 Uhr, 4 Termine, 66 €
MS-Powerpoint für Kinder in den Osterferien
Du wolltest schon immer Dein Referat mit Powerpoint gestalten oder
animierte Einladungen verschicken? Dann bist Du bei uns richtig!
Wir experimentieren mit Bildern, Sound und Videoclips, die Du in
Powerpoint einbinden kannst. Du lernst, die Folienhintergründe
nach Deinem eigenen Geschmack zu gestalten und zu verändern.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Kinder. Anmeldeschluss ist am
07.04.15.
Lydie Hak
Z50423-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Computerraum
Di, ab 10.03.15, 16.00 - 18.00 Uhr, 4 Termine, 40 €
Sonja Brüchig
Z50421-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Do, 09.04.15, 10.00 - 12.00 Uhr, 14 €
Wir Bauen um zu begeistern!
Eigentumswohnungen · Wohnhäuser · Industriebau
Schlüsselfertig zum Festpreis
Ein Ansprechpartner
Ein Einzugstermin
TÜV-zertifiziert
Mit oder ohne Grundstück
Mit Ihrer eigenen
Architektenplanung
Mit Handwerkern
aus der Region
Service über die Bauzeit
hinaus
Wir Renovieren und
Sanieren mit Verstand!
STEINHAUSER Wohnbau GmbH
Neubau
Umbau und Sanierung
Tiefbau
Bautrockenlegung
Reparaturen
Kernbohrungen
Rohrdruckprüfungen
HOCHBAU · TIEFBAU · STAHLBETONBAU
Ottenstraße 6b · 79199 Kirchzarten
info@steinhauser-bau.de
www.steinhauser-bau.de
Lernen Sie STEINHAUSER
näher kennen!
Telefon 07661 - 93 50-0
91
Anzeige STEINHAUSER Image
5
Beruf und Karriere
Heike Elisabeth Mensch
Z50912-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Fr, 17.04. 18.30 - 20.30 Uhr und Sa, 18.04.15 10.00 - 17.00 Uhr, 2
Termine, 49 €
Tastaturschreiben in wenigen Stunden und das mit
Spaß
Egal ob „Neulinge“ oder erfahrene Computerbenutzer, egal welchen
Alters: eine Tastatur mit 10 Fingern bedienen zu können, ist für
alle eine sehr hilfreiche Sache. In nur wenigen Stunden lernen wir,
„blind“ die richtigen Buchstaben, Ziffern, Zeichen und Symbole zu
finden - und das noch mit Spaß, denn wir wenden spezielle Lernmethoden an. Beim Lernen kommt es schließlich nicht nur auf das
„was“ an, sondern vor allem auf das „wie“. Wer normalerweise an
einem Laptop arbeitet, kann diesen gerne mitbringen. Für Kursunterlagen fallen 3 € an, welche bei der Kursleiterin zu entrichten sind.
Lydie Hak
Z50814-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Computerraum
Di, ab 10.03.15, 18.00 - 20.00 Uhr, 3 Termine, Gebühren 39 €, Kinder und Jugendliche 30 €
Erfolgreiche Pressearbeit Texte effektiv und knackig schreiben
5
Texte, Briefe und E-Mails auf Englisch schreiben
Dear John oder “Honorable Mr. Johnsons”? Wie spreche ich den Geschäftspartner richtig an und wie verabschiede ich mich korrekt im
Brief? Wo kommt ein Komma hin, wo ein Punkt und wie schreibe ich
das Datum auf Englisch richtig? Viele Fragen tun sich auf, wenn Sie
keine Routine im Verfassen von englischsprachigen Briefen haben. In
diesem Kurs lernen Sie, wie sich die Korrespondenz auf Deutsch von
jener auf Englisch unterscheidet und wo die häufigsten Fehlerquellen liegen. Nützliche Redewendungen und das Aufdecken von „false
friends“ runden das Programm ab.
Die Dozentin ist Journalistin und Autorin („native speaker“ der englischen Sprache).
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 11.05.15.
Heike Elisabeth Mensch
Z50913-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Fr, 15.05. 18.30 - 20.30 Uhr und Sa, 16.05.15 10.00 - 17.00 Uhr, 2
Termine, 49 €
Immer schafft es der Kaninchenzüchterverein in die Zeitung, ihre
große Jahresversammlung mit den hochkarätigen Referenten geht
aber wieder einmal unter. Oder der Tag der Offenen Tür des angesehenen Mittelständlers findet keine Beachtung im lokalen Blatt.
Warum ist das so? Und was können Sie tun, um gehört und gelesen
zu werden? Gemeinsam überlegen wir, wie Sie für Ihr Unternehmen/
Einrichtung die würdige mediale Wirkung erreichen können, welche Strategien Sie beherzigen sollten und welche Inhalte Sie liefern
müssen. Am Ende des Kurses verstehen Sie, wie die Presse tickt.
Beispiele aus der Erfahrung der TeilnehmerInnen sind willkommen.
Das Gelernte setzen wir in praktischen Übungen um. Die Dozentin
ist Journalistin und langjährige Pressesprecherin.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 17.03.15
Heike Elisabeth Mensch
Z50911-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Fr, 20.03. 18.30 - 20.30 Uhr und Sa, 21.03.15 10.00 - 17.00 Uhr, 2
Termine, 49 €
Texte, Briefe und Reden
griffig und ansprechend schreiben
Ihre Chefin wünscht, dass Sie das Gratulationsschreiben für die Firmenjubilare verfassen und den passenden Text auch noch als Meldung für das Intranet entwerfen. Ihnen fällt aber gar nichts ein?
Oder sollen Sie einen Text über das gewonnene Spiel der Fußballmannschaft anfertigen und wissen nicht, womit Sie anfangen und
enden sollen? Es steht vielleicht die Rede für die Silberhochzeit des
besten Freundes an, die amüsant aber nicht zu enthüllend sein soll?
Ihre Schreibhemmungen gehören bald der Vergangenheit an, denn
hier finden Sie nützliche Tipps und Anregung für gewandtes und
unterhaltsames Texten. Der Kurs wendet sich an alle Personen, deren
Texte gehört und verstanden werden sollen - an Privatpersonen
und Vereinsmenschen sowie an MitarbeiterInnen in Firmen und im
Öffentlichen Dienst.
Die Dozentin ist Journalistin und langjährige Pressesprecherin.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 14.04.15.
92
CHAIRity-Design! Stühle fürs
Schülerhaus Dreisamtal
© Schülerhaus Dreisamtal
2007
Das Schülerhaus CHAIRity-Poster!
cm.
132 bunte Stühle im Format 50 x 70
s Schülerhauses.
Zu haben für 5,– Euro zugunsten de
s.org
E-Mail genügt: verein@schuelerhau
93
Schule und Abschlüsse
Priska Merkle
Z60013-K, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Raum Dunant
Di, ab 14.04.15, 14.30 - 16.00 Uhr, 6 Termine, Gebühren bei 4 TN:
90 €; 3 TN 120 €; 2 TN 190 €.
Lesen und Rechtschreiben kann Kummer machen
Hat Ihr Kind Probleme beim Lesen und Schreiben? Brauchen Sie
Hilfe? Die Volkshochschule Dreisamtal bietet Schülern und deren
Eltern eine kostenlose Beratung bei Lese- und Rechtschreibschwäche
an. Im persönlichen Gespräch besteht die Möglichkeit, die Schwierigkeiten darzustellen und mit welchen Maßnahmen konkrete Hilfestellung geleistet werden kann.
Edda Wilhelm-Rees
Z60003-K, Buchenbach, Erlenhofstr. 3, bei Frau Wilhelm-Rees
Interessierte melden sich zur Terminabsprache bei Frau WilhelmRees unter 07661-908448 oder bei der VHS-Geschäftsstelle unter
Tel. 07661- 5821, gebührenfrei
Konzentrationstraining für Grundschüler
Das Marburger Konzentrationstraining ist ein Übungsprogramm für
Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Konzentrations- und
Verhaltensauffälligkeiten. Die Kinder lernen, wie man am besten mit
Aufgabenstellungen umgeht. Dabei soll ein überlegter Arbeitsstil
dem impulsiven Vorgehen der Kinder entgegengesetzt werden. Sie
lernen, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren und Regeln einzuhalten. Die Wahrnehmung, Denk- und Merkfähigkeit, Graphomotorik
sowie spezielle Verhaltensweisen werden trainiert. Ziele für das Kind
sind Verbesserung der Selbststeuerung, der Selbständigkeit und der
Selbstakzeptanz, angemessener Umgang mit Fehlern und Misserfolgen und Verbesserung des Leistungs- und Aufmerksamkeitsverhaltens. Zum Kurs gehört ein Elternabend (max. 90 Min.), der Termin
wird mit den Eltern vereinbart.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 4 Personen. Anmeldeschluss ist
am 09.04.15
Konzentrationstraining für Jugendliche ab Klasse 5
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 4 Personen. Anmeldeschluss ist
am 09.04.15
Priska Merkle
Z60014-K, Kirchzarten-Zarten, Altes Rathaus, Raum Dunant
Di, ab 14.04.15, 16.30 - 18.00 Uhr, 6 Termine, Gebühren bei 4 TN:
90 €; 3 TN 120 €; 2 TN 190 €.
Prüfungsvorbereitung Mathematik für die Hauptschule
In diesem Intensivkurs wird mit den Schülern nochmals der gesamte
Stoff der Hauptschulmathematik durchgearbeitet. Es werden u. a.
Dezimalbrüche und lineare Gleichungen gelöst sowie Text-, Geometrie- und Dreisatzaufgaben durchgenommen. Ziel des Kurses ist es,
den Schülern die Angst vor der Zahlenwelt zu nehmen und ihnen
Mut zu machen, eine Aufgabe anzupacken.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen.
Tanja Lohfink
Z60134-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 3
Sa, ab 28.02.15, 09.30 - 10.30 Uhr, 6 Termine, Gebühren: bei 3 TN:
58 €, bei 4 TN: 44 €, bei 5 TN: 35 €, ab 6 TN: 29 €.
Prüfungsvorbereitung Mathematik für die Hauptschule - Intensivkurs
In diesem Intensivkurs wird mit den Schülern nochmals der gesamte
Stoff der Hauptschulmathematik durchgearbeitet. Es werden u.a.
Dezimalbrüche und lineare Gleichungen gelöst, Text- und Geo-
6
94
Schule und Abschlüsse
metrieaufgaben behandelt und Dreisatz-Aufgaben unter die Lupe
genommen. Ziel des Kurses ist es, den Schülern die Angst vor der
Zahlenwelt zu nehmen und ihnen Mut zu machen, eine Aufgabe
anzupacken.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen. Anmeldeschluss ist
am 26.03.15.
Tanja Lohfink
Z60135-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 3
Mo, 30.03., Di, 31.03. und Mi, 01.04.15, 11.00 - 13.00 Uhr, 3 Termine, Gebühren: bei 3 TN: 58 €, bei 4 TN: 44 €, bei 5 TN: 35 €, ab
6 TN: 29 €.
Fit für die Eurokom
Dieser Kurs bereitet Schüler/innen auf die mündliche Realschulprüfung nach den Herbstferien vor. Wir besprechen den Aufbau einer
Präsentation, trainieren das Hörverständnis und üben Kommunikation auf Englisch. Um allen, die teilnehmen möchten, genügend
Sprechzeit einzuräumen, findet der Unterricht in einer Kleingruppe
von 5 bis 7 Teilnehmern statt. Habt ihr Interesse, aber Probleme mit
dem Termin oder der Uhrzeit, meldet euch bei der Dozentin unter
Tel. 07661-905764. In Absprache mit allen Interessenten sind Änderungen evtl. möglich. Der Kurs wird nach den Sommerferien mit vier
weiteren Terminen fortgesetzt, bei denen dann der Schwerpunkt auf
Präsentation liegt.
Petra Maier
Z60223-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Raum 205
Mo, ab 08.06.15, 15.00 - 16.30 Uhr, 4 Termine, 38 €
Vorbereitungskurs für die Mathematikprüfung Realschule 2015
Im Rahmen dieses Kurses werden die Grundlagen für die Pflichtaufgaben der Abschlussprüfung eingeübt. Hierbei werden sämtliche
Themen behandelt, von Körperberechnungen, linearen und quadratischen Gleichungen, Bruchgleichungen bis hin zum Sach- und
Prozentrechnen und Stochastik. Den Teilnehmern wird individuell
gezeigt, wie sie die Aufgaben in der Prüfung und in den Klassenarbeiten selbst lösen können.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen.
Tanja Lohfink
Z60237-K, Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 54, Raum 3
Sa, ab 28.02.15, 10.30 - 11.45 Uhr, 6 Termine, Gebühren: bei 3 TN:
70 €, bei 4 TN: 52 €, bei 5 TN je 42 €, ab 6 TN je 35 €.
Z60238-B, Kursort nach Absprache
Nähere Informationen erhältlich beim Kursleiter email: wolfgang.
becker3@gmx-de oder Tel. 07661-1827 oder der Außenstelle Buchenbach Tel: 07661-905764, Gebühr nach Absprache
Vorbereitungskurs für die Mathematikprüfung Realschule 2015
Im Rahmen dieses Kurses werden die Grundlagen für die Pflichtaufgaben der Abschlussprüfung eingeübt. Hierbei werden sämtliche
Themen behandelt, von Körperberechnungen, linearen und quadratischen Gleichungen, Bruchgleichungen bis hin zum Sach- und
Prozentrechnen und Stochastik. Den Teilnehmern wird individuell
gezeigt, wie sie die Aufgaben in der Prüfung und in den Klassenarbeiten selbst lösen können.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 26.03.15.
Tanja Lohfink
Z60238-K, Kirchzarten, Kirchplatz 3, Computerraum
Mo, 30.03., Di, 31.03. und Mi, 01.04.15 jeweils von 08.30 - 11.00
Uhr, 3 Termine, Gebühren bei 3 TN: 70 €, bei 4 TN: 52 €, bei 5 TN:
42 €, ab 6 TN: 35 €.
Vorbereitung auf die Abiturprüfung 2015 und 2016
in Englisch - Niveau B2
Dieser Kurs ist für Schülerinnen und Schüler geeignet, die sich in
einer kleinen Gruppe auf die schriftliche und mündliche Abiturprüfung Englisch in 2015 vorbereiten wollen. Es wird eine Nacharbeit
des behandelten Stoffes zu Hause empfohlen. Lehrwerke: “Challenges and Choices in an Insecure World” (Textheft von Paul Maloney),
“Crash” von Paul Haggis (2004), “Half Broken Horses” by Jeanette
Walls.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss ist
am 19.03.15.
Satish Shroff
Z60421-K, Kirchzarten, Schulzentrum, Raum 248
Mi, ab 25.03.15, 16.30 - 18.00 Uhr, 10 Termine, 70 €
Maßgeschneiderte Mathematikkurse für Realschüler und Gymnasiasten
Ständig Nachmittagsunterricht, keine Zeit für regelmäßige Wochenkurse und doch Probleme im Mathematikunterricht? Hier gibt es die
maßgeschneiderte Lösung: bei genügend Interessenten richten wir
einen Kurs zum Wunschtermin ein. Umfang und Anzahl der Termine
ist variabel. Der Dozent ist ein erfahrener Mathematik-Lehrer. Zusteigen in bereits laufende Mathematik-Kurse ist jederzeit möglich.
Die Veranstaltungen finden in der Sommerbergschule in Buchenbach
oder im Gemeindehaus Wagensteig statt. Die Kursgebühr richtet sich
nach der Anzahl der Teilnehmer sowie dem Umfang des Kurses.
Wolfgang Becker
Küchen · Einbaumöbel · Wohnräume · Betten
Ankleidezimmer · Schlafzimmer · Tische · Bäder
Arztpraxen · Büros · Schrankwände · Thekenanlagen
Holzmanufaktur Lorenz GmbH | Kandelstraße 10 | 79199 Kirchzarten
Fon 0 76 61 - 9 89 39 - 0 | Fax 0 76 61 - 9 89 39 - 30
holzmanufaktur-lorenz.de | info@holzmanufaktur-lorenz.de
95
6
Schule und Abschlüsse
Vorbereitung auf die mündliche Abiturprüfung
2015 in Englisch
Dieser Kurs ist für Schülerinnen und Schüler geeignet, die sich in
einer kleinen Gruppe auf die mündliche Abiturprüfung Englisch in
2015 vorbereiten wollen.
Helen Kotthoff
Z60422-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Wochentag, Starttermin (März) und Uhrzeit werden untereinander
besprochen. Bitte meldet euch bei Interesse bei der VHS-Geschäftsstelle unter Tel. 07661-5821, Gebühr nach Absprache
Vorbereitung auf die Abiturprüfung
2016 in Englisch
Ihr Spezialist
für Gleitsicht-, Sportund Kinderbrillen
Dieser Kurs ist für Schülerinnen und Schüler geeignet, die sich in
einer kleinen Gruppe auf die Abiturprüfung Englisch in 2016 vorbereiten wollen.
Helen Kotthoff
Z60423-K, Kirchzarten, Rathaus Kirchplatz, Sitzungszimmer
Wochentag, Starttermin (März) und Uhrzeit werden untereinander
besprochen. Bitte meldet euch bei Interesse bei der VHS-Geschäftsstelle unter Tel. 07661-5821, Gebühr nach Absprache
6
Alle Prin tprodukte
im Haus!
info@dreisamdruck.de
07661- 90 32 90
Albert-Schweitzer-Str. 2
79199 Kirchzarten
96
In der Passage
Freiburger Straße 6
79199 Kirchzarten
Tel. 07661 / 98 91 03
Fax 07661 / 98 91 06
www.brillen-atelier.com
Volkshochschule
Dreisamtal e. V.
Statt Fast Food eine richtiges Gericht - und das selber zubereitet
Achtklässler der Realschule am Giersberg kochten gemeinsam
Auch im letzten Schuljahr sponsorte die VHS Dreisamtal die beliebte Koch-AG für die 8. Klasse der Realschule am Giersberg, um jungen Menschen Basiswissen zu vermitteln. Nach dem Händewaschen wurden
die Schürzen immer freitags Nachmittag umgeschnürt
und die eifrigen Schülerinnen und Schüler versammelten sich zur Rezeptbesprechung. Herr Kotterer, der
sein Handwerk im renommierten „Hotel Zum Roten
Bären“ in Freiburg lernte und dessen beruflicher Weg
von dort über die Schweiz bis hin nach London zum
Hilton führte, bietet die Koch-AG in Kooperation mit
der VHS Dreisamtal interessierten Schülern der Realschule am Giersberg an, wo er auch als Lehrer tätig ist.
Die Schüler müssen dann keineswegs das Fach Mensch
und Umwelt belegen, sondern können auch „Franzosen“ oder „Techniker“ sein, je nachdem, für welches
Hauptfach sie sich in der 7. Klasse entschieden hatten.
In der Koch-AG werden Spätzle vom Brett geschabt,
verschiedene Teige ausprobiert, aber auch handwerkliche Schnitttechniken mit verschiedenen Messern gelernt, wie auch verschiedene Fleisch- und Fischarten
kennen gelernt. Außerdem wird Wert gelegt auf das
gemeinsame Erleben, Zubereiten und Essen. Dann
werden die jeweiligen Ergebnisse kritisch „unters Messer“ genommen und die „Sternchen“ verteilt.
Fotos von Teilnehmern an der letztjährigen Koch AG für Achtklässler der Realschule am Giersberg.
97
Füreinander.
Miteinander.
Bürgerstiftung Kirchzarten
Talvogteistraße 12
79199 Kirchzarten
www.buergerstiftung-kirchzarten.de
Zu allen Kursen können
preisgünstige Unterlagen
vom Herdt-Verlag erworben werden.
99
Schule und Abschlüsse
So bunt wie das Kirchzartener Leben,
so vielfältig ist auch das Engagement
der Bürgerstiftung Kirchzarten.
Was liegt also näher, als zum Jubiläumsjahr 2015 eine ganz besondere
Veranstaltungsreihe ins Leben zu rufen:
die Kirchzartener K’schichten.
Kirchzartener „Originale“ erzählen unter
Moderation des Journalisten Gerd Lück
über das Dorfleben, über Lustiges,
Ernstes, Nachdenkliches, Historisches,
Aktuelles. Sie plaudern aus den
Kirchzartener Nähkästchen, erinnern an
vergangene Zeiten, oder erzählen
vergnügliche Anekdoten. Lassen Sie sich
überraschen!
6
Stattfinden werden die Veranstaltungen
an unterschiedlichen Orten und Plätzen,
über das ganze Jubiläumsjahr verteilt.
Wen es wann zu hören gibt,
finden Sie ab Januar unter
www.1250-Jahre-Zarduna.de
und im Kirchzartener Amtsblatt.
Haben Sie Fragen, Wünsche, Ideen oder
Anregungen zur Bürgerstiftung
oder zum Dr. Gremmelsbacher-Hilfswerk?
Sprechen Sie uns an.
Oder melden Sie sich unter
info@buergerstiftung-kirchzarten.de –
wir informieren Sie dann per Mail.
100
Bürgerstiftung
Kirchzarten
Kirchzartener
Bürgerstiftung Kirchzarten
Talvogteistraße 12 | 79199 Kirchzarten
Telefon 07661 3 93 26
www.buergerstiftung-kirchzarten.de
info@buergerstiftung-kirchzarten.de
Spendenkonten
Sparkasse Hochschwarzwald
IBAN DE80 6805 1004 0004 5606 94
Volksbank Freiburg
IBAN DE24 6809 0000 0035 4658 04
Buchenbach
Buchenbach Leitung: Petra Maier
Am Rainhof 44
79199 Kirchzarten-Burg
Tel.: 07661/905764
E-Mail: buchenbach@vhs-dreisamtal.de
Konto: Sparkasse Hochschwarzwald
IBAN DE92680510040005000567
BIC SOLADES1HSW
Pilze und Kulturpilzzucht für den Hausgebrauch Vortrag
Kursbeschreibung siehe Seite 16
Anmeldeschluss: Fr, 27.03.15
Markus Schäfer
Z11153-BV, Buchenbach - Ibental, Jägerhofsäge Heizler
Mi, 01.04.15, 19.30 - 21.30 Uhr, 8 €
Pilze und Kulturpilzzucht für den Hausgebrauch Praxis Workshop
Schönes aus Ton - Töpferkurs in den Sommerferien
für Kinder und Jugendliche (8-15 Jahre)
Kursbeschreibung siehe Seite 16
Anmeldeschluss: Fr, 02.04.15
Markus Schäfer
Z11154-B, Buchenbach - Ibental, Jägerhofsäge Heizler
Fr, 17.04.15, 14.00 - 17.00 Uhr, 16 €
Kursbeschreibung siehe Seite 28
Pressen von Ölsaaten zu Speiseöl - Praxis-Workshop
Rosemarie Bee
Z20516-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Werkraum
Mo, 03.08., Di, 04.08., Mi, 05.08. und Do, 06.08.15 jeweils von
10.00 - 12.15 Uhr, 4 Termine, 36 €
Kursbeschreibung siehe Seite 21
Anmeldeschluss: Fr, 17.04.15
Hatha Yoga
Markus Schäfer
Z11731-B, Buchenbach - Ibental, Jägerhofsäge Heizler
Fr, 24.04.15, 14.00 - 17.00 Uhr, 16 €
Kursbeschreibung siehe Seite 41
Asle Demir
Z30116-B, Buchenbach, Wagensteig, Gemeindehaus, großer Raum
Di, ab 10.03.15, 20.00 - 21.30 Uhr, 12 Termine, 74 €
Töpfern macht viel Spaß! - Für Schulkinder - Kurs 1
Kursbeschreibung siehe Seite 28
Hatha Yoga
Rosemarie Bee
Z20514-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Werkraum
Di, ab 17.03.15, 16.45 - 18.15 Uhr, 4 Termine, 26 €
Kursbeschreibung siehe Seite 41
Töpfern macht viel Spaß! - Für Schulkinder - Kurs 2
Asle Demir
Z30117-B, Buchenbach, Pfarrsaal St. Agatha oder Wagensteig, Gemeindehaus
Do, ab 12.03.15, 18.30 - 20.00 Uhr, 10 Termine, 74 €
Kursbeschreibung siehe Seite 28
Hatha Yoga
Rosemarie Bee
Z20515-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Werkraum
Di, ab 28.04.15, 16.45 - 18.15 Uhr, 4 Termine, 26 €
Kursbeschreibung siehe Seite
42
Fantasie für kleine Hände - Kreative Gestaltungsübung für 4- bis 6-Jährige - Kurs 1
Kursbeschreibung siehe Seite 30
Rosemarie Bee
Z20571-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Werkraum
Di, ab 17.03.15, 15.30 - 16.30 Uhr, 4 Termine, 22 €
Asle Demir
Z30118-B, Buchenbach, Wagensteig, Gemeindehaus, großer Raum
Do, ab 12.03.15, 20.30 - 22.00
Uhr, 12 Termine, 74 €
Fantasie für kleine Hände - Kreative Gestaltungsübung für 4- bis 6-Jährige - Kurs 2
Kursbeschreibung siehe Seite 30
Rosemarie Bee
Z20572-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Werkraum
Di, ab 28.04.15, 15.30 - 16.30 Uhr, 4 Termine, 22 €
101
vhs Dreisamtal
Außenstellen
Buchenbach
Wir schlemmen vegan - Kurs 1
Kursbeschreibung siehe Seite 57
Asle Demir
Z30733-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Küche
Fr, 20.03.15, 18.00 - 21.00 Uhr, 16 €
Bambiniturnen
Kurs 1:
Für Kinder von ca. 12 Monaten bis 2 Jahre
Kursbeschreibung siehe Seite 48
Wir schlemmen vegan - Kurs 2
Sybilla Wadewitz
Z30221-B, Buchenbach, Ibentalhalle
Di, ab 10.03.15, 15.00 - 16.00 Uhr, 12 Termine, 42 €
Kursbeschreibung siehe Seite 57
Asle Demir
Z30734-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Küche
Fr, 24.04.15, 18.00 - 21.00 Uhr, 16 €
Kurs 2:
Für Kinder zwischen 2 und 3 1/2 Jahren
Kursbeschreibung siehe Seite 48
Fast Track English für Anfänger - Niveau A1
Sybilla Wadewitz
Z30222-B, Buchenbach, Ibentalhalle
Di, ab 10.03.15, 16.00 - 17.00 Uhr, 12 Termine, 42 €
Kursbeschreibung siehe Seite 64
Petra Maier
Z40611-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Raum 204
Mi, ab 11.03.15, 19.30 - 21.00 Uhr, 8 Termine, Gebühren bei 7 TN
60 €, 6 TN: 70 €, und 5 TN 84 €
In Kooperation mit dem
Deutschen Alpenverein Freiburg
bietet die VHS Dreisamtal an:
Italienisch Grundstufe 1 - Niveau A1
Kursbeschreibung siehe Seite 70
Jan-Fabio La Malfa
Z40911-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Hauswirtschaftsraum
Mo, ab 09.03.15, 20.00 - 21.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Klettern für Jugendliche und Erwachsene
Kursbeschreibung siehe Seite 49
Lydia Kaboth, Übungsleiterin Klettern
Z30251-B, Treffpunkt: Freiburg, Lörracher Str. 20a, DAV Halle, Theke
Sa, 04.07. und So, 05.07.2015, 2 Termine, jeweils von 10.15 bis
13.30 Uhr, Jugendliche 43 €, Erwachsene 48 €, (darin, enthalten
sind 17 € Halleneintritt u. Kletterausrüstung)
Fit-Mix
Kursbeschreibung siehe Seite 50
Italienisch - Mittelstufe 2 - Niveau A2/B1
Kursbeschreibung siehe Seite 71
Jan-Fabio La Malfa
Z40951-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Hauswirtschaftsraum
Do, ab 12.03.15, 18.00 - 19.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Annette Reichmann
Z30320-B, Buchenbach, Ibentalhalle
Do, ab 12.03.15, 19.00 - 20.00 Uhr, 10 Termine, 45 €
Italienisch für Fortgeschrittene - Niveau B1 / B2
Step Aerobic - für Einsteiger
Kursbeschreibung siehe Seite 51
Jan-Fabio La Malfa
Z40961-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Hauswirtschaftsraum
Mo, ab 09.03.15, 16.00 - 17.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Gaby Reski
Z30321-B, Buchenbach, Ibentalhalle
Mi, ab 11.03.15, 19.30 - 20.30 Uhr, 10 Termine, 45 €
Spanisch Grundstufe 2 - Niveau A1
Kursbeschreibung siehe Seite 71
Kursbeschreibung siehe Seite 72
Step Aerobic
Kursbeschreibung siehe Seite 51
Gaby Reski
Z30322-B, Buchenbach, Ibentalhalle
Mi, ab 11.03.15, 18.30 - 19.30 Uhr, 10 Termine, 45 €
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42211-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Raum 205
Mi, ab 11.03.15, 17.00 - 18.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
102
vhs Dreisamtal
Buchenbach
Außenstellen
Spanisch - Grundstufe 3 - Niveau A1
Kursbeschreibung siehe Seite 73
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42232-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Raum 205
Mi, ab 11.03.15, 18.30 - 20.00 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Spanisch Mittelstufe 2 - Niveau A 2
Kursbeschreibung siehe Seite 74
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42241-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Raum 205
Di, ab 10.03.15, 19.45 - 21.15 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Maßgeschneiderte Mathematikkurse für Realschüler und Gymnasiasten
Kursbeschreibung siehe Seite 95
Wolfgang Becker
Z60238-B, Kursort nach Absprache
Nähere Informationen erhältlich beim Kursleiter email: wolfgang.
becker3@gmx-de oder Tel. 07661-1827 oder der Außenstelle Buchenbach Tel: 07661-905764, Gebühr nach Absprache
Spanisch Mittelstufe 3 - Niveau B1
Kursbuch: Caminos neu A2, sowie zusätzliches Material
Kursbeschreibung siehe Seite 74
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42261-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Raum 205
Mi, ab11.03.15, 20.00 - 21.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
ANMELDUNG
PER TELEFON !
Tastaturschreiben mit Spiel und Spaß für Kinder
Rechtzeitige Anmeldung
Kursbeschreibung siehe Seite 91
sichert Ihre Teilnahme am
Lydie Hak
Z50423-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Computerraum
Di, ab 10.03.15, 16.00 - 18.00 Uhr, 4 Termine, 40 €
Kurs, sonst landen Sie nur
auf der Warteliste.
Sprechen Sie mit uns - wir
Tastaturschreiben in wenigen Stunden und das mit
Spaß
beraten Sie auch gerne bei
der Kursauswahl. Deshalb
gleich anrufen
Anmeldetelefon
Kursbeschreibung siehe Seite 91
Lydie Hak
Z50814-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Computerraum
Di, ab 10.03.15, 18.00 - 20.00 Uhr, 3 Termine, Gebühren 39 €, Kinder und Jugendliche 30 €
Fit für die Eurokom
Kursbeschreibung siehe Seite 95
Petra Maier
Z60223-B, Buchenbach, Sommerbergschule, Raum 205
Mo, ab 08.06.15, 15.00 - 16.30 Uhr, 4 Termine, 38 €
103
VHS -Geschäftsstelle
07661-5821
oder bei unseren
Außenstellenleitern
Oberried Oberried
Leitung: Barbara Odrich-Rees
Rundweg 15
79254 Oberried
Tel.: 07602/9209013
E-Mail: oberried@vhs-dreisamtal.de
Konto: Sparkasse Hochschwarzwald
IBAN DE70680510040005000575
BIC SOLADES1HSW
Vertikales Gärtnern - Praxisseminar - Gärtnern in
der 3. Dimension
Anmeldeschluss: 08.05.2015
Kursbeschreibung siehe Seite 21
Markus Schäfer
Z11721-O, Oberried, Hofsgrund, Rundweg 15, Haus Rees
Fr, 15.05.15 14.00 - 17.00 Uhr, 1 Temin, Anmeldungen bitte an
Markus Schäfer, Ibentalstr. 21, 79256 Buchenbach, Tel. 07661-2769
(auch AB) oder Email info@naturklang.eu. Es folgt eine Bestätigung
mit den Kontodaten und Wegbeschreibung. Nach Bestätigung durch
Herrn Schäfer gilt die Anmeldung als verbindlich. 15 €
Permakultur - ein Weg zur Heilung von Mensch
und Natur
Hatha Yoga
Anmeldeschluss: 25.03.2015
Kursbeschreibung siehe Seite 42
Kursbeschreibung siehe Seite 16
Asle Demir
Z30118-O, Oberried, Klosterscheune, Riegelstube
Di, ab 09.06.15, 09.00 - 10.30 Uhr, 6 Termine, 38 €
Markus Schäfer
Z11511-OV, Oberried, Klosterscheune, Ratsstube
Fr, 27.03.15 19.30 - 21.30 Uhr, 1 Termin, 10 €
Hatha-Yoga - auch für Senioren
Wetterbuchen - Exkursion am Schauinsland für
Erwachsene
Kursbeschreibung siehe Seite 42
Kursbeschreibung siehe Seite 16
Ursel Lorenz
Z11524-OE, Treffpunkt: Parkplatz der Bergstation der Schauinslandbahn
Di, 16.06.15, 18.00 - 20.00 Uhr, 20 €
Astrid Tappert
Z30119-O, Oberried, Klosterplatz 4, Bürgersaal in der Klosterscheune
Di, ab 10.03.15, 09.00 - 10.30 Uhr, 9 Termine, 67 €
Hatha Yoga - Workshop
Kursbeschreibung siehe Seite 42
Wetterbuchen - Exkursion am Schauinsland für
Kinder
Asle Demir
Z30120-O, Oberried, Klosterscheune, Ratsstube
Sa, 28.03.15, 10.00 - 13.00 Uhr, 20 €
Kursbeschreibung siehe Seite 17
Ursel Lorenz
Z11525-OE, Treffpunkt: Parkplatz der Bergstation der Schauinslandbahn
Do, 18.06.15, 16.00 - 18.00 Uhr, 20 €
Wetterbuchen - Exkursion am Schauinsland für
Kinder
Rücken-Yoga
Kursbeschreibung siehe Seite 43
Andrea Steiger
Z30134-O, Oberried, Klosterscheune, Ratsstube
Mo, ab 09.03.15, 18.00 - 19.30 Uhr, 10 Termine, 67 €
Kursbeschreibung siehe Seite 17
Rücken-Yoga
Ursel Lorenz
Z11526-OE, Treffpukt: Parkplatz der Bergstation der Schauinslandbahn
Mo, 10.08.15, 16.30 - 18.30 Uhr, 20 €
Kursbeschreibung siehe Seite 43
Pilze und Natur kennen lernen
Vinyasa Yoga und Funktionsgymnastik
Kursbeschreibung siehe Seite 18
Helgo Bran
Z11529-OE, Oberried, Treffpunkt: Hofsgrund, Haus Rees, Rundweg 15
Sa, 27.06.15, 14.00 - 18.00 Uhr, 20 €
Andrea Steiger
Z30135-O, Oberried, Klosterscheune, Ratsstube
Mo, ab 09.03.15, 19.45 - 21.15 Uhr, 10 Termine, 67 €
Kursbeschreibung siehe Seite 43
Stephanie Zähringer
Z30137-O, Oberried, Klosterplatz 4, Bürgersaal in der Klosterscheune
Mi, ab 11.03.15, 09.00 - 10.00 Uhr, 12 Termine, 64 €
104
Oberried
vhs Dreisamtal
Außenstellen
Gymnastik für Mutter/Vater und Kind
Für Kinder ab 2 Jahren:
Kursbeschreibung siehe Seite 48
Dorothea Glaser
Z30225-O, Oberried, Grundschule, Goldberghalle
Do, ab 12.03.15, 15.15 - 16.15 Uhr, 12 Termine, 45 €
Kräuter - Familie - Zeit
Kursbeschreibung siehe Seite 56
Gymnastik für Mutter/Vater und Kind
Für Kinder ab 3 Jahren:
Kursbeschreibung siehe Seite 48
Jutta Schulz, Heilpraktikerin
Z30721-O, Oberried, Hofsgrund, Rundweg 15, Haus Rees
Sa, 09.05.15, 14.00 - 17.00 Uhr, 20 €
Dorothea Glaser
Z30226-O, Oberried, Grundschule, Goldberghalle
Do, ab 12.03.15, 16.15 - 17.15 Uhr, 12 Termine, 45 €
Praxisabend Grüne Smoothies „Frühlingsfit“
Gymnastik für Mutter/Vater und Kind
Jutta Schulz, Heilpraktikerin
Z30726-O, Oberried, Hofsgrund, Rundweg 15, Haus Rees
Fr, 20.03.15, 19.00 - 21.00 Uhr, 15 €
Für Kinder ab 3,5 Jahren:
Kursbeschreibung siehe Seite 48
Dorothea Glaser
Z30227-O, Oberried, Grundschule, Goldberghalle
Do, ab 12.03.15, 17.15 - 18.15 Uhr, 12 Termine, 45 €
Kräuterexkursion
Kursbeschreibung siehe Seite 55
Kursbeschreibung siehe Seite 57
Wiedereinsteiger Englisch - Niveau A2
Kursbeschreibung siehe Seite 65
Christine Pfeiler
Z40671-O, Oberried, Klosterscheune, Riegelstube
Mi, ab 11.03.15, 19.00 - 20.30 Uhr, 14 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite sss
Ursel Bühring
Z30711-OE, Oberried , Parkplatz an der Hofsgrunder Kirche
Fr, 19.06.15, 15.00 - 18.00 Uhr, 20 €
Ein Gutschein...,
immer eine gute Idee!
Sie möchten Wissen verschenken, Entspannung oder Kreativität?
Dann schenken Sie einen Gutschein für einen Vhs-Kurs bzw. über einen von Ihnen bestimmten Geldbetrag, der dann bei uns in einem Kurs nach Wahl eingelöst werden kann.
Die Gutscheine sind zeitlich unbegrenzt einlösbar und können auch auf andere Personen
übertragen werden.
Unsere neu gestalteten Gutscheine in attraktiver Kartenform erhalten Sie in der
Vhs Geschäftsstelle in Kirchzarten.
105
Stegen Stegen
Der Ruf der Trommel - Mittelstufe
Leitung: Pierre Dömeland
Andreasstr. 9
79252 Stegen
Tel.: 07661/980890
E-Mail: stegen@vhs-dreisamtal.de
Konto: Sparkasse Hochschwarzwald
IBAN DE88680510040005000542
BIC SOLADES1HSW
Kursbeschreibung siehe Seite 32
Ursula Waitkuwait de Tarnawiecki
Z20841-S, Stegen, Club-Raum der Kageneckhalle
Di, ab 17.03.15, 18.30 - 20.00 Uhr, 10 Termine, 73 €
Der Ruf der Trommel - Anfänger
Kursbeschreibung siehe Seite 32
Ursula Waitkuwait de Tarnawiecki
Z20842-S, Stegen, Club-Raum der Kageneckhalle
Di, ab 17.03.15, 20.10 - 21.40 Uhr, 10 Termine, 73 €
Meditatives Yoga für Frauen ab 50 I
Ikonenmalen (5-tägiges Kompakt - Seminar)
Kursbeschreibung siehe Seite 44
Kursbeschreibung siehe Seite 27
Viktor Preibisch
Z20418-S, Stegen-Wittental, Bürgerhaus
Der Kurs findet von Di, 07.04. bis Sa, 11.04.15 täglich von 9.00 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr statt, 5 Termine, 170 €
Sylvia Kempff
Z30141-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Lindenberg
Do, ab 12.03.15, 8.45 - 10.15 Uhr, 10 Termine, 70 €
Meditatives Yoga für Frauen ab 50 II
Kursbeschreibung siehe Seite 44
Goldschmiedekurs
Kursbeschreibung siehe Seite 30
Herwarth Malzy
Z20541-S, FR-St. Georgen, im Glaser 31, Goldschmiedewerkstatt im
Bahnhof
Sa, 28.03., 09.30 - 17.30 Uhr und So, 29.03.15 09.30 - 14:00 Uhr,
2 Termine, 70 €
Sylvia Kempff
Z30142-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Lindenberg
Do, ab 12.03.15, 10.30 - 12.00 Uhr, 10 Termine, 70 €
Hatha Yoga - Bewegung und Atem
Kursbeschreibung siehe Seite 46
Christine Huber
Z30144-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Lindenberg
Mi, ab 15.04.15, 18.45 - 20.15 Uhr, 10 Termine, 70 €
Goldschmiedekurs
Kursbeschreibung siehe Seite 30
Herwarth Malzy
Z20542-S, FR-St. Georgen, im Glaser 31, Goldschmiedewerkstatt im
Bahnhof
Sa, 13.06, 09.30 - 17.00 Uhr und So, 14.06.15 09.30 - 14.00 Uhr,
2 Termine, 70 €
Gießkurs
Kursbeschreibung siehe Seite 30
Herwarth Malzy
Z20543-S, FR-St. Georgen, im Glaser 31, Goldschmiedewerkstatt im
Bahnhof
Sa, 09.05. 9.30 - 17.30 Uhr und So, 10.05.15 09.30 - 14.00 Uhr, 2
Termine, 70 €
Hatha-Yoga
Kursbeschreibung siehe Seite 44
Karin Frohnauer
Z30145-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Lindenberg
Mi, ab 11.03.15, 10.00 - 11.30 Uhr, 10 Termine, 70 €
Eltern- Kind - Turnen
Kursbeschreibung siehe Seite 48
Brigitte Bechler
Z30221-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Turnhalle
Fr, ab 13.03.15, 15.00 - 16.00 Uhr, 12 Termine, 45 €
Vie(r)lerlei kommt an! für Schulkinder ab 7 Jahren
Eltern- Kind - Turnen
Kursbeschreibung siehe Seite 30
Kursbeschreibung siehe Seite 48
Rosemarie Bee
Z20571-S, Stegen, Grundschule, Werkraum
Mi, ab 18.03.15, 16.45 - 18.15 Uhr, 4 Termine, 30 €
Brigitte Bechler
Z30222-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Turnhalle
Fr, ab 13.03.15, 16.00 - 17.00 Uhr, 12 Termine, 45 €
106
Stegen
Eltern- Kind - Turnen 1,5 - 3 Jahren
vhs Dreisamtal
Außenstellen
Kursbeschreibung siehe Seite 48
Sybilla Wadewitz
Z30223-S, Stegen-Eschbach, Mehrzweckhalle
Mi, ab 11.03.15, 09.45 - 10.30 Uhr, 16 Termine, 45 €
Wasserbewältigung für schwache Seepferdchen
Kursbeschreibung siehe Seite 53
Nordic Walking
Tanja Lohfink
Z30415-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 13.00 - 13.45 Uhr, 14 Termine, 70 €
Kursbeschreibung siehe Seite 52
Marianne Müller
Z30371-S, Treffpunkt: Stegen, Buswendeschleife Kirche
Mo, ab 09.03.15, 18.30 - 20.00 Uhr, 12 Termine, 35 €
Kinderschwimmen ab 5 Jahren
Kursbeschreibung siehe Seite 53
Nordic Walking
Tanja Lohfink
Z30416-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 13.45 - 14.30 Uhr, 14 Termine, 70 €
Kursbeschreibung siehe Seite 52
Marianne Müller
Z30372-S, Treffpunkt: Stegen, Buswendeschleife Kirche
Di, ab 10.03.15, 09.00 - 10.30 Uhr, 12 Termine, 35 €
Wasserbewältigung Kinder ab 4 Jahren
Kursbeschreibung siehe Seite 53
Bewegung im Wasser
Hinweis: Bei allen „Wasserkursen“ ist der Eintritt ins Schwimmbad in
den Kursgebühren enthalten.
Wasserbewältigung für Kinder ab 4 Jahren ohne Eltern
Kursbeschreibung siehe Seite 52
Kerstin Gosebrink
Z30411-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 10.00 - 10.45 Uhr, 14 Termine, 70 €
Kinderschwimmen
schwimmer
für
wassergewöhnte
Tanja Lohfink
Z30417-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 14.30 - 15.15 Uhr, 14 Termine, 70 €
Wassergewöhnung und -bewältigung für Kinder ab
4 Jahren
Kursbeschreibung siehe Seite 53
Tanja Lohfink
Z30418-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 15.15 - 16.00 Uhr, 14 Termine, 70 €
NichtAquafit - Fit durch Wasser
Kursbeschreibung siehe Seite 52
Kerstin Gosebrink
Z30412-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 10.45 - 11.30 Uhr, 14 Termine, 70 €
Kinderschwimmen für schwache Seepferdchen
Kursbeschreibung siehe Seite 53
Heike Roth-Gosebrink
Z30421-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Mi, ab 11.03.15, 20.45 - 21.30 Uhr, 12 Termine, 70 €
Aquajogging im Tiefwasser für Anfänger
Kursbeschreibung siehe Seite 52
Kerstin Gosebrink
Z30413-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 11.30 - 12.15 Uhr, 14 Termine, 70 €
Wasserbewältigung für wassergewöhnte Nichtschwimmer
Kursbeschreibung siehe Seite 53
Tanja Lohfink
Z30414-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 12.15 - 13.00 Uhr, 14 Termine, 70 €
Kursbeschreibung siehe Seite 53
Heike Roth-Gosebrink
Z30422-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Mi, ab 11.03.15, 20.00 - 20.45 Uhr, 12 Termine, 70 €
Aquajogging im Tiefwasser für Fortgeschrittene
Kursbeschreibung siehe Seite 54
Heike Roth-Gosebrink
Z30423-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Mi, ab 11.03.15, 19.00 - 19.45 Uhr, 12 Termine, 70 €
107
vhs Dreisamtal
Aussenstellen
Stegen
Italienisch - Auffrischungskurs am Morgen Niveau A2/B1
Kursbeschreibung siehe Seite 71
Wassergymnastik
Kursbeschreibung siehe Seite 54
Heike Roth-Gosebrink
Z30424-S, Stegen, Bildungszentrum für Hörgeschädigte, Schwimmbad
Sa, ab 14.03.15, 09.00 - 09.45 Uhr, 12 Termine, 70 €
Jutta Hansen-Rizzuti
Z40931-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Rosskopf
Mo, ab 16.03.15, 11.15 - 12.45 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Italienisch - Konversation Niveau B1 / B2
Kursbeschreibung siehe Seite 72
Ich wehr mich! - Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Jungs (5. und 6. Klasse)
Kursbeschreibung siehe Seite 55
Gisela Zöhrer
Z40989-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Rosskopf
Mi, ab 11.03.15, 18.15 - 19.45 Uhr, 8 Termine, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
Dominike Weber/Petra Monika Ruf
Z30541-S, Stegen, Rathaus, Bürgersaal
Fr, 27.03., 18.00 - 20.30 Uhr und Sa, 28.03.15, 10.00 - 18.00 Uhr,
2 Termine, 60 €
Spanisch am Morgen Anfänger - Grundstufe 2
Niveau A1/A2
Kursbeschreibung siehe Seite 73
Ich wehr mich! - Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für junge Frauen ab 18 Jahren
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen.
Kursbeschreibung siehe Seite 55
Dominike Weber/Petra Monika Ruf
Z30542-S, Stegen, Rathaus, Bürgersaal
Fr, 17.04., 18.00 - 20.30 Uhr und Sa, 18.04.15, 10.00 - 18.00 Uhr,
2 Termine, 60 €
Französisch - Konversation am Vormittag I
Niveau B2
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42212-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Rosskopf
Fr, ab 13.03., 11.00 - 12.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Conversacion en Español - Niveau B2/C1
neu
Kursbeschreibung siehe Seite 74
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42281-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Flaunser
Do, ab 12.03.15, 19.30 - 21.00 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Kursbeschreibung siehe Seite 70
Jutta Hansen-Rizzuti
Z40881-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Rosskopf
Do, ab 12.03.15, 09.25 - 10.55 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Französisch - Konversation am Vormittag II
Niveau B2/C1
Kursbeschreibung siehe Seite 70
Jutta Hansen-Rizzuti
Z40882-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Rosskopf
Do, ab 12.03.15, 11.00 - 12.30 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Italienisch für Mittelstufe I - „Espresso 2“ Niveau A2
Kursbeschreibung siehe Seite 71
Jan-Fabio La Malfa
Z40913-S, Stegen, Haus der Vereine, Raum Rosskopf
Do, ab 12.03.15, 20.00 - 21.30 Uhr, die Anzahl der Termine wird mit
den Teilnehmern abgesprochen, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
108
ATELIER - PRAXIS
FÜR FREIE KUNST,
KUNSTTHERAPIE UND
WAHRNEHMUNGSSCHULUNG
DONNERSTAGS & FRREITAGS
OFFENE ATELIERZEITEN
FÜR KINDER & ERWACHSENE
ANMELDUNG:
79252 STEGEN-WITTENTAL
TEL./FAX: 07661 / 982698
St. Märgen St. Märgen
Leitung: Eugen Rombach,
Roswitha Straub
Kronenmatte 1
79274 St. Märgen
Tel.: 07669/486
E-Mail: stmaergen@vhs-dreisamtal.de
Internet: www.vhs-st-maergen.de
Konto: Sparkasse Hochschwarzwald
IBAN DE48680510040005000583
BIC SOLADES1HSW
Reiseerlebnis mit der Volkshochschule Dreisamtal Vorankündigung
Magische Orte: Laos, Kambodscha und Thailand 23-tägiges Reiseerlebnis
Kursbeschreibung siehe Seite 14
Eugen Rombach
Z11031-M, Treffpunkt auf Anfrage
Diese Reise bieten wir in Zusammenarbeit mit Wikinger Reisen an. Es
gelten die Reisebedingungen von Wikinger Reisen GmbH. Ausführliche Informationen für diese Reise und Anmeldung bei der Volkshochschule in St. Märgen, Tel. 0761- 2025 100 und auf www.vhs-stmaergen.de; Reisetermin: Februar 2016, Preis:, 3298 €
Karpaten, Klöster und Kirchenburgen in Rumänien 15-tägiges Reiseerlebnis
Kursbeschreibung siehe Seite 13
Eugen Rombach
Z11032-M, Treffpunkt auf Anfrage, Reisetermin vom Fr, 04.7. bis
Fr, 18.7.15
Diese Reise bieten wir in Zusammenarbeit mit Wikinger Reisen an.
Es gelten die Reisebedingungen von Wikinger Reisen GmbH. Ausführliche Informationen für diese Reise und Anmeldung bei der
Volkshochschule in St. Märgen, Tel.: 0761-2025100 und auf www.
vhs-st.-maergen.de
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: bei 12 - 15 TN: 1.470 €,
bei 16 - 17 TN: 1.395 € und bei 18 - 22 TN 1.330 €, EZ-Zuschlag
220 €, max. 22 TN
Sommerschnitt bei Obst- und Ziergehölzen
Kursbeschreibung siehe Seite 21
Hansjörg Haas
Z11721-M, Treffpunkt: St. Märgen, Ortsbeginn, Parkplatz Hausmatte
Do, 16.07.15, 17.00 - 20.00 Uhr, 20 €
Theater spielen und erleben
Kursbeschreibung siehe Seite 25
Anja Faller
Z20112-M, St. Märgen, Schule, Aula
Mi, ab 04.03.15, 18.00 - 20.00 Uhr, 8 Termine, 75 €
Linedance für Alle
Kursbeschreibung siehe Seite 32
Kursbeschreibung siehe Seite 14
Astrid Schreiber
Z20951-M, St. Märgen, Schule, Turnhalle
Sa, 18.04. und So, 19.04.15 jeweils von 15.00 - 16.30 Uhr, 2 Termine, 15 €
Dr. Frank Hohlfeld
Z11122-ME, Treffpunkt: Kirchzarten, Bahnhof
So, 10.05.15, 09.00 - 18.00 Uhr, 38 €
Fit im Alter - Rollator-Tanz
Der Taubergießen im Frühling - Exkursion mit
Bootsfahrt
Kursbeschreibung siehe Seite 32
Astrid Schreiber
Z20952-M, St. Märgen, Schule, Turnhalle
Sa, 18.04. und So, 19.04.15 jeweils von 16.45 - 17.45 Uhr, 2 Termine, 10 €
Clever versichern - praktische Tipps zu....
Kursbeschreibung siehe Seite 20
Dr. Bischoff & Dr. Hager, Freiburg, Philipp Rutsch
Z11653-M, St. Märgen, Schule, Aula
Di, ab 10.03.15, 19.00 - 22.00 Uhr, 2 Termine, 30 €
Rückentraining - Pilates
Kursbeschreibung siehe Seite 47
In Zusammenarbeit mit dem RSV Bike-ARGE
St. Märgen e.V. bieten wir an:
Team
Z30188-M, St. Märgen, Schule, Turnhalle
Fr, ab 13.03.15, 19.15 - 20.15 Uhr, 14 Termine, 57 €
Richtig Radfahren!
Kursbeschreibung siehe Seite 21
Reinhard Rüffer
Z11681-M, St. Märgen, Schule, Weißtannenhalle bei den Sportplätzen
Sa, ab 16.05.15, 14.00 - 17.00 Uhr, 2 Termine, 25 €
109
vhs Dreisamtal
St. Märgen
Außenstellen
Wirbelsäulengymnastik für jung und alt
Kursbeschreibung siehe Seite 52
Klettern für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren - in
Begleitung eines Elternteils
Team
Z30338-M, St. Märgen, Schule, Turnhalle
Fr, ab 13.03.15, 17.00 - 18.00 Uhr, 14 Termine, 57 €
Kursbeschreibung siehe Seite 49
Z30252-M, Treffpunkt: Freiburg, Lörracher Str. 20a, DAV Halle, Theke
Sa, 27.06. und So, 28.06.15 jeweils von 10.15 - 13.30 Uhr, 2 Termine, Kursgebühr für ein Kind mit einem Elternteil: 48 € (darin enthalten sind 22 € Halleneintritt für 1 Elternteil mit Kind, Klettergurte
und Sicherungsgerät)
Wurzelbrot
Rückengerechter Fitnessmix
Englisch für den Tourismus - Kurzkurs - Niveau A1
Kursbeschreibung siehe Seite 50
Kursbeschreibung siehe Seite 64
Team
Z30314-M, St. Märgen, Schule, Turnhalle
Fr, ab 13.03.15, 18.00 - 19.00 Uhr, 14 Termine, 57 €
Petra Maier
Z40611-M, St. Märgen, Schule, Raum EG 6
Mo, ab 04.05.15, 19.00 - 21.00 Uhr, 3 Termine, 35 €
Kursbeschreibung siehe Seite 58
Rudolf Schwär
Z30738-M, St. Märgen, Schule, Küche
Fr, 24.04.15, 18.30 - 21.00 Uhr, 12 €
Rückengerechte Ausgleichsgymnastik
Kursbeschreibung siehe Seite 51
Team
Z30325-M, St. Märgen, Schule, Turnhalle
Fr, ab 13.03.15, 20.30 - 21.30 Uhr, 14 Termine, 57 €
Die
s
t
i
H
n
e
t
ß
grö
en.
t
i
e
Z
al ler
SWR1 – das erfolgreiche Programm für Ihre Hörfunkwerbung. Weitere Informationen zur Werbung unter Telefon
0711 – 929 12951 oder mailen Sie uns: werbung@swr.de
110
St. Peter
St. Peter
Leitung: Pierre Dömeland
Andreasstr. 9
79252 Stegen
Tel.: 07661/980890
E-Mail:stpeter@vhs-dreisamtal.de
Konto: Sparkasse Hochschwarzwald
IBAN DE26680510040005000591
BIC SOLADES1HSW
Farbe kommt in Dein Leben
Anmeldeschluss ist am 08.04.15.
Kursbeschreibung siehe Seite 27
Elke Wehrle
Z20416-P, St. Peter, Klosterhof 12, Kunstatelier im Rathaus
Di, ab 14.04.15, 19.00 - 20.30 Uhr, 5 Termine, 45 €
Vie(r)erlei kommt an! Für Schulkinder ab 7 Jahren
Kursbeschreibung siehe Seite 30
Rosemarie Bee
Z20571-P, St. Peter, Abt-Steyrer-Schule, HTW-Raum
Mi, 01.04. und Do, 02.04.15, jeweils von 9.30 - 13.00 Uhr, 2 Termine, 30 €
Yoga und Qi Gong - Die Lebendigkeit des Tao - Energie, Gesundheit und Entspannung für jede Lebenssituation
Talk the Talk - English Konversation - Niveau B1
Kursbeschreibung siehe Seite 66
Emily Sanders
Z40682-P, St. Peter, Begegnungsstätte, Roter Weg 16
Di, ab 10.03.15, 17.30 - 19.00 Uhr, 14 Termine, Gebühr siehe Tabelle auf Seite 63
Kursbeschreibung siehe Seite 43
Französisch am Vormittag - Mittelstufe 2 Niveau B1
Martina Werner-Wolff
Z30128-P, St. Peter, Haus der Gemeinschaft, Jörgle Weg 1
Do, ab 12.03.15, 18.30 - 20.00 Uhr, 12 Termine, 86 €
Kursbeschreibung siehe Seite 69
Florence Marguier
Z40851-P, St. Peter, Begegnungsstätte, Roter Weg 16
Di, ab 10.03.15, 10.00 - 12.15 Uhr, 12 Termin, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
Hatha Yoga
Kursbeschreibung siehe Seite 44
Sylvia Kempff
Z30143-P, St. Peter, Begegnungsstätte, Roter Weg 16
Mo, ab 09.03.15, 18.30 - 20.00 Uhr, 10 Termine, 70 €
Stockbrot Grillen in St. Peter
Hablamos - Leichte Konversation auf Spanisch Niveau B2/C1
Kursbeschreibung siehe Seite 74
Anmeldefrist : So, 14.06.15
Anmelden bitte mit eMail-Adresse oder mit kompletter Post-Adresse.
Kursbeschreibung siehe Seite 57
Rudolf Schwär
Z30732-P, St. Peter, Grillplatz
Sa, 20.06.15, 15.00 - 19.00 Uhr, 8 €
Elsa Maria del Socorro Pacheco Castillo
Z42282-P, St. Peter, Begegnungsstätte, Roter Weg 16
Fr, ab 13.03.15, 19.15 - 20.45 Uhr, 10 Termine, Gebühr siehe Tabelle
auf Seite 63
111
Kursnr.
Kurstitel
Dozent/in
Datum UhrzeitSeite
Z10143-K Von der Idee zum Kurzfilm - Einführung
Eggers
16.04.2015
Z11525-OE Wetterbuchen - Exkursion am Schauinsland für Kinder
Lorenz
18.06.2015
Z11681-M Richtig Radfahren!
Rüffer
16.05.2015
Z20222-K Schreibe dein eigenes Buch
Lohfink
28.02.2015
Z20512-K Töpfern an der Drehscheibe für Kinder - ein Kunsthandwerk
Bockstaller
17.03.2015
Z20514-B Töpfern macht viel Spaß! - Für Schulkinder - Kurs 1
Bee
17.03.2015
Z20523-K Tiere aus Pappmache für Kinder ab 6 Jahren
Geisler
11.03.2015
Z20571-B Kreative Gestaltungsübung für 4- bis 6-Jährige
Bee
17.03.2015
Z20571-P Viererlei kommt an! Für Schulkinder ab 7 Jahren
Bee
01.04.2015
Z20832-K Gitarre spielen für Anfänger - Liedbegleitung und Gesang
Zierold
09.03.2015
Z20912-K Kindertanzen
Roms
04.05.2015
Z20913-K Kindertanzen
Roms
04.05.2015
Z20951-M Linedance für Alle
Schreiber
18.04.2015
Z30020-K Mit Kräutern die eigene Schönheit entdecken - Kräuterkosmetik Manns
01.04.2015
Z30149-K Entdecke Dein fröhliches Inneres Kind in Dir mit Lachyoga (Workshop) Wieland
18.04.2015
Z30221-B Turnen für Kinder von ca. 12 Monaten bis 2 Jahre
Wadewitz
10.03.2015
Z30222-B Turnen für Kinder zwischen 2 und 3 1/2 Jahren
Wadewitz
10.03.2015
Z30252-M Klettern für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren
Kaboth, Übungsleit. Klettern 27.06.2015
Z30411-S Wasserbewältigung für Kinder ab 4 Jahren ohne Eltern
Gosebrink
14.03.2015
Z30412-S Kinderschwimmen für schwache Seepferdchen
Gosebrink
14.03.2015
Z30413-S Kinderschwimmen für schwache Seepferdchen
Gosebrink
14.03.2015
Z30414-S Wasserbewältigung für wassergewöhnte Nichtschwimmer
Lohfink
14.03.2015
Z30415-S Wasserbewältigung für schwache Seepferdchen
Lohfink
14.03.2015
Z30416-S Kinderschwimmen für Seepferdchen
Lohfink
14.03.2015
Z30541-S „Ich wehr mich!“ - Selbstbehauptung und Selbstverteidigung
Weber
27.03.2015
Z30542-S „Ich wehr mich!“ - Selbstbehauptung und Selbstverteidigung
Weber
17.04.2015
Z30732-P Stockbrot Grillen in St. Peter
Schwär
20.06.2015
Z40602-K Vorbereitungskurs Englisch für Grundschulkinder der 4.Klasse - Achenbach
17.03.2015
Z50333-K Tablet und Smartphone - Infoveranstaltung
Reinhardt
23.06.2015
Z50335-K Tablet und Smartphone - Workshop I - die ersten Schritte...
Reinhardt
23.04.2015
Z50337-K Tablet und Smartphone - Workshop I - die ersten Schritte...
Reinhardt
30.06.2015
Z50372-K Android /Apple „mein Smartphone“
Herzau
21.03.2015
Z50374-K iPad-Kurs
Sackmann
30.05.2015
Z50421-K MS-Powerpoint für Kinder in den Osterferien
Brüchig
09.04.2015
Z50423-B Tastaturschreiben mit Spiel und Spaß für Kinder
Hak
10.03.2015
Z60134-K Prüfungsvorbereitung Mathematik für die Hauptschule
Lohfink
28.02.2015
Z60135-K Prüfungsvorbereitung Mathematik für die Hauptschule - Intensivkurs Lohfink
30.03.2015
Z60223-B Fit für die Eurokom
Maier
08.06.2015
Z60237-K Vorbereitungskurs für die Mathematikprüfung Realschule 2015 Lohfink
28.02.2015
Z60238-K Vorbereitungskurs für die Mathematikprüfung Realschule 2015 Lohfink
30.03.2015
Z60421-K Vorbereitung auf die Abiturprüfung 2015 in Englisch
Shroff
25.03.2015
112
20:00 11
16:00 17
14:00 21
8:30 25
16:00 28
16:45 28
15:00 29
15:30 30
9:30 30
18:15 31
14:0032
14:4532
15:00 32
10:00
10:00 44
15:00 48
16:00 48
10:15 49
10:00 52
10:45 52
11:30 53
12:15 53
13:00 53
13:45 53
18:00 55
18:00 55
15:00 57
15:00 64
18:30 86
18:30 87
18:30 87
14:00 90
13:0090
10:00 91
16:00 91
9:30 94
11:00 94
15:00 95
10:30 95
8:30 95
16:30 95
KUNSTREISEN UND
AUSSTELLUNGSFAHRTEN
Die VOLKSHOCHSCHULEN des Landkreises
Breisgau-Hochschwarzwald / Freiburg
und Winterhalter Bustourist ik
Frühjahr /Sommer 2015
21.03.2015
Monet und die Geburt
des Impressionismus
Städel Museum Frankfurt
Christine Moskopf M.A
28.03.2015
ORANJE!
Meisterwerke holländischer Malerei
Museum Oskar Reinhardt Winterthur
Christine Moskopf M.A.
8.-9.04.2015
Das Museum Kolumba und drei romanische Raumwunder
unter Kölns Kirchen
Köln
Susanne Meier-Faust M.A.
11.04.2015
Inspiration Japan:
Monet, Gauguin, van Gogh …
Kunsthaus Zürich
Christine Moskopf M.A.
14.-19.4.2015
Griechen und Römer
in der Provence - Studienreise
Dr. Winfried Otto
26.04.2015
Arnulf Rainer – große Retrospektive zum 85. Geburtstag
& Georg Baselitz – Werke aus der Sammlung
Museum Frieder Burda Baden-Baden
Christine Moskopf M.A.
20.06.2015
Auf den Spuren der Romanik:
Reichenau – romanisch-mittelalterliches Weltkulturerbe
Insel Reichenau
Susanne Meier-Faust M.A.
11.07.2015
EUROPA. Die Zukunft der Geschichte
Mit Werken von Daumier, Böcklin, Kirchner, Klee, Twombly u.a.
Kunsthaus Zürich
Christine Moskopf M.A.
15.08.2015
Kunstschätze aus Hohenlohe
Gemälde, Skulpturen, Möbel, Grafiken vom MA bis zur Gegenwart
Württ. Landesmuseum im Schloss Stuttgart
Christine Moskopf M.A.
29.08.2015
Die Meistersammlerin. Karoline Luise von Baden
Werke aus ihrem Mahlerey-Cabinet von Rembrandt, Teniers u.a.
Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Christine Moskopf M.A.
Die Kunstreisen und Ausstellungsfahrten werden von fachkundigen Reiseleiter/innen durchgeführt. Mehr Informationen dazu erhalten Sie bei Ihrer Volkshochschule oder im
Prospekt: „KUNSTREISEN UND AUSSTELLUNGSFAHRTEN Frühjahr /Sommer 2015“, erhältlich bei Ihrer Volkshochschule oder bei Winterhalter Bustouristik. Die Anmeldung ist direkt bei der Firma Winterhalter Bustouristik, 79254 Oberried, Im Brühl 25 vorzunehmen.
Telefon: 07661/9019200, Fax: 07661/90197200, E-Mail: bustouristik@winterhalter-reisen.de.
Für die Kunstreisen und Ausstellungsfahrten gelten die allgemeinen Geschäfts- und Reisebedingungen der Firma Winterhalter, Oberried.
113
Reisen mit der VHS:
spannend, informativ,
unvergesslich!
Sie suchen eine
gute Werbeagentur?
Dann sind wir genau der richtige Partner für Sie !
WERBEATELIER KOTTAL
Grafik-Design & Fotografie
Am Dürrenbach 4 88693 Deggenhausertal Telefon 0 75 55 / 9 48 60 Fax 0 75 55 / 9 48 61
info@wa-kottal.de
Werden Sie Kursleiter
Volkshochschule
Dreisamtal e. V.
in der
Was Sie grundsätzlich mitbringen sollten ...
•
Sie haben Freude am Umgang mit Menschen und besonders am Weitergeben von Wissen, Können und Verhalten.
• Sie haben Praxis-Erfahrung in Ihrem Thema und verfügen über pädagogische Fähigkeiten.
•
Sie sind in Ihrem Thema sattelfest, bereiten sich gründlich vor, können aber auch damit leben, einmal etwas nicht (sofort) zu wissen.
•
Ideal wäre, wenn Sie Kurserfahrung in der Erwachsenenbildung mitbringen. Engagement in Vereinen und im sozialen Bereich sind ebenso vorteilhaft.
• Sie sind zuverlässig, arbeiten selbständig und können auch einmal improvisie-
ren.
• Was wir sonst noch schätzen: Sie können Ihre Kursteilnehmer motivieren und begeistern.
Wir helfen Ihnen bei Kurskonzeption, Vorbereitung und Durchführung. Sie werden durch ein
spezielles VHS-Fortbildungswesen unterstützt. Gerne erhalten Sie pädagogische Tipps aus der
Praxis.
116
Was Sie je nach Thema mitbringen sollten ...
Gesellschaft und Leben
Ob Politik, Verbraucherfragen, Pädagogik, Philosophie, Geschichte, Heimat und Welt, Natur
und Technik: Sie haben aus Ihrem privaten oder beruflichen Umfeld einen persönlichen Bezug zu dem von Ihnen angebotenen Thema.
Kultur
Bei Themen wie Literatur, Theater, Film, Musik, Tanz, Kunst und Kultur-Führungen, Kunstund Kulturgeschichte, Künstlerisches Gestalten, Kunsthandwerkliches Arbeiten, Medien, Freizeit und Spiel sind Sie Kenner der Szene bzw. begabter Praktiker.
Gesundheit und Fitness
Sie haben eine einschlägige und anerkannte Ausbildung, z.B.
… für Gymnastik und Fitness als Physiotherapeut, Sport- oder Gymnastiklehrer, Übungsleiter, Trainer
... für Entspannung und Meditation als Yoga-Lehrer
... für Ernährung als Diätassistent, Dipl.-Ökotrophologe
Sprachen
Sie haben ein abgeschlossenes Sprachenstudium bzw. eine Berufsausbildung im Bereich
Sprachen oder sind ähnlich qualifizierter Muttersprachler. Gerne geben Sie auch Ihr spezielles
Wissen über die jeweilige Kultur Ihres Sprachen-Landes weiter.
Beruf und Karriere
Bei Themen wie Mitarbeiterführung, Teamarbeit, Rhetorik, Kommunikation, Vertrieb, Arbeitsund Organisationstechniken, Stress/Zeitmanagement, Konfliktlösung, Finanzen, Buchführung,
Steuern sowie Suche und Entwicklung von Personal sind Sie erfahrener Praktiker. Bei EDVKursen bieten Sie nicht nur „Grundkurse“ an, sondern decken auch Expertenwissen für gehobene Ansprüche ab.
Bewerben Sie sich und lassen Sie uns über IHREN Kurs sprechen!
Ansprechpartner für Sie: Wolfgang Schulz, Geschäftsführender Leiter
Telefon
07661-5827
Email:
info@vhs-dreisamtal.de
117
… und das Beste am Schluss: Kursangebote im Überblick
Kursnr. Kurstitel
Z30005-K
Golf - Schnupper-Wochenende
Z30006-K
Golf - Einsteigerkurs
Z30011-K
Gesundheitswandern
Z30101-K
Autogenes Training (AT) und Elemente der Progressiven Muskelentspannung
Z30102-K
Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
Z30103-K
Autogenes Training nach Schultz
Z30111-K
Hatha Yoga
Z30112-K
Hatha Yoga
Z30113-K
Hatha-Yoga - ein Weg zur Mitte
Z30114-K
Hatha Yoga - der Weg zum Selbst
Z30115-K
Hatha Yoga - der Weg zum Selbst
Z30116-B
Hatha Yoga
Z30117-B
Hatha Yoga
Z30118-B
Hatha Yoga
Z30118-O
Hatha Yoga
Z30119-O
Hatha-Yoga - auch für Senioren
Z30120-O
Hatha Yoga - Workshop
Z30123-K
Raja Yoga nach Patanjali - Denkkraft bewusst anwenden
Z30124-K
Raja Yoga nach Patanjali - Denkkraft bewusst anwenden
Z30125-K
Raja Yoga - Meditation
Z30126-K
Yoga und Qi Gong - Die Lebendigkeit des Tao
Z30127-K
Yoga und Qi Gong Die Lebendigkeit des Tao
Z30128-P
Yoga und Qi Gong - Die Lebendigkeit des Tao
Z30134-O
Rücken-Yoga
Z30135-O
Rücken-Yoga
Z30137-O
Vinyasa Yoga und Funktionsgymnastik
Z30141-S
Meditatives Yoga für Frauen ab 50 I
Z30142-S
Meditatives Yoga für Frauen ab 50 II
Z30143-P
Hatha Yoga
Z30144-S
Hatha Yoga - Bewegung und Atem
Z30145-K
Kinderyoga 6-9 Jahre
Z30145-S
Hatha-Yoga
Z30149-K
Entdecke Dein fröhliches Inneres Kind in Dir mit Lachyoga (Workshop)
Z30151-K
Medizinisches Qi Gong und Taoistische Gesundheitsübungen
Z30152-K
Medizinisches Qi Gong und Taoistische Gesundheitsübungen
Z30153-K
Medizinisches Qi Gong und Taoistische Gesundheitsübungen
Z30154-K
Medizinisches Qi Gong und Taoistische Gesundheitsübungen
Z30155-K
Medizinisches Qi Gong und Taoistische Gesundheitsübungen
Z30156-K
Medizinisches Qi Gong und Taoistische Gesundheitsübungen
Z30157-K
Medizinisches Qi Gong und Taoistische Gesundheitsübungen
Z30158-K
Medizinisches Qi Gong und Taoistische Gesundheitsübungen
Z30159-K
Medizinisches Qi Gong und Taoistische Gesundheitsübungen
Z30171-K
Tai-Chi Chuan für Anfänger und Fortgeschrittene
Z30172-K
Tai-Chi Chuan für Fortgeschrittene - die Bewegung in der Ruhe
Z30173-K
Thai-Chi-Quan - Grundlagen
Z30176-K
Ganzheitliche Fitness für Körper und Geist durch KALARIPPAYAT
Z30177-K
Traditionelle indische Gymnastik - Gesundheit und Energie für Körper und Geist
Z30181-K
Pilates - Bewegung für Körper und Geist
Z30182-K
Pilates - Bewegung für Körper und Geist
Z30183-K
Pilates für Fortgeschrittene
Z30184-K
Pilates für Einsteiger
Z30185-K
Pilates für Anfänger und Fortgeschrittene
Z30186-K
Pilates für Anfänger und Fortgeschrittene
Z30187-K
Pilates Basic mit Vorkenntnissen
Z30188-K
Pilates Basic mit Vorkenntnissen
118
DatumSeite
13.06.2015
38
20.06.2015
38
14.04.2015
39
09.03.2015
40
11.03.2015
40
11.03.2015
40
10.03.2015
40
10.03.2015
40
09.03.2015
41
11.03.2015
41
11.03.2015
41
10.03.2015
41
12.03.2015
41
12.03.2015
42
09.06.2015
42
10.03.2015
42
28.03.2015
42
24.02.2015
42
25.02.2015
42
25.02.2015
42
10.03.2015
42
10.03.2015
43
12.03.2015
43
09.03.2015
43
09.03.2015
43
11.03.2015
43
12.03.2015
44
12.03.2015
44
09.03.2015
44
15.04.2015
44
16.03.2015
44
11.03.2015
44
18.04.2015
44
12.03.2015
45
07.05.2015
45
02.07.2015
45
12.03.2015
45
07.05.2015
45
02.07.2015
45
12.03.2015
45
07.05.2015
45
02.07.2015
45
12.03.2015
45
12.03.2015
45
18.04.2015
46
16.04.2015
46
17.04.2015
46
16.03.2015
46
18.03.2015
46
10.03.2015
46
06.03.2015
47
06.03.2015
47
06.03.2015
47
09.03.2015
47
12.03.2015
47
… und das Beste am Schluss: Kursangebote im Überblick
Gesundheit
Kursnr. Kurstitel
Z30188-M
Rückentraining - Pilates
Z30221-B
Für Kinder von ca. 12 Monaten bis 2 Jahre
Z30221-S
Eltern- Kind - Turnen
Z30222-B
Für Kinder zwischen 2 und 3 1/2 Jahren
Z30222-S
Eltern- Kind - Turnen
Z30223-S
Eltern- Kind - Turnen
Z30225-O
Gymnastik für Mutter/Vater und Kind (ab 2 Jahre)
Z30226-O
Gymnastik für Mutter/Vater und Kind (ab 3 Jahre)
Z30227-O
Gymnastik für Mutter/Vater und Kind (ab 3,5 Jahre)
Z30251-B
Klettern für Jugendliche und Erwachsene
Z30252-M
Klettern für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren
Z30311-K
Funktionelle Gymnastik mit Pfiff
Z30312-K
Funktionelle Gymnastik mit Pfiff
Z30313-K
Funktionelle Gymnastik mit Pfiff
Z30314-M
Rückengerechter Fitnessmix
Z30315-K
Ganzkörpergymnastik mit Schwerpunkt Beckenboden
Z30316-K
Ganzkörpergymnastik mit Schwerpunkt Beckenboden
Z30317-K
Gesundheitssport: Ich beweg mich - Fit im Alltag, Neue Energie tanken und
Z30320-BFit-Mix
Z30321-B
Step Aerobic - für Einsteiger
Z30322-B
Step Aerobic
Z30325-M
Rückengerechte Ausgleichsgymnastik
Z30326-KFigurtraining
Z30327-KFigurtraining
Z30333-KWirbelsäulengymnastik
Z30334-KWirbelsäulengymnastik
Z30335-KWirbelsäulengymnastik
Z30336-KWirbelsäulengymnastik
Z30338-M
Wirbelsäulengymnastik für jung und alt
Z30371-S
Nordic Walking
Z30372-S
Nordic Walking
Z30411-S
Wasserbewältigung für Kinder ab 4 Jahren ohne Eltern
Z30412-S
Kinderschwimmen für schwache Seepferdchen
Z30413-S
Kinderschwimmen für schwache Seepferdchen
Z30414-S
Wasserbewältigung für wassergewöhnte Nichtschwimmer
Z30415-S
Wasserbewältigung für schwache Seepferdchen
Z30416-S
Kinderschwimmen für Seepferdchen
Z30417-S
Wasserbewältigung Kinder ab 4 Jahren
Z30418-S
Wassergewöhnung und -bewältigung für Kinder ab 4 Jahren
Z30421-S
Aquafit - Fit durch Wasser
Z30422-S
Aquajogging im Tiefwasser für Anfänger
Z30423-S
Aquajogging im Tiefwasser für Fortgeschrittene
Z30424-SWassergymnastik
Z30522-K
Mehr Luft, mehr Kraft, mehr Leichtigkeit
Z30531-K
Trigger Point Performance/Faszientraining
Z30532-K
Faszientraining aus der Reihe Generation Silberhaar
Z30536-K
Fußreflexzonenmassage - Einführung - Heilsames für Körper, Geist und Seele
Z30541-S
„Ich wehr mich!“ - Selbstbehauptung und Selbstverteidigung
Z30542-S
„Ich wehr mich!“ - Selbstbehauptung und Selbstverteidigung
Z30551-K
Balance- und Krafttraining zur Sturzvorbeugung
Z30711-OEKräuterexkursion
Z30721-K
Wildkräuter im Frühling
Z30721-O
Kräuter - Familie - Zeit
Z30723-K
Käseherstellung zuhause leichtgemacht
Z30724-KBiskuit
119
DatumSeite
13.03.2015
47
10.03.2015
48
13.03.2015
48
10.03.2015
48
13.03.2015
48
11.03.2015
48
12.03.2015
48
12.03.2015
48
12.03.2015
48
04.07.2015
49
27.06.2015
49
11.03.2015
49
11.03.2015
49
11.03.2015
49
13.03.2015
50
13.03.2015
50
13.03.2015
50
12.03.2015
50
12.03.2015 50
11.03.2015
51
11.03.2015
51
13.03.2015
51
09.03.2015 51
09.03.2015 51
11.03.2015 52
11.03.2015 52
11.03.2015 52
10.03.2015 52
13.03.2015
52
09.03.2015
52
10.03.2015
52
14.03.2015
52
14.03.2015
52
14.03.2015
52
14.03.2015
53
14.03.2015
53
14.03.2015
53
14.03.2015
53
14.03.2015
53
11.03.2015
53
11.03.2015
53
11.03.2015
54
14.03.2015 54
25.04.2015
54
16.03.2015
54
18.03.2015
54
25.04.2015
54
27.03.2015
55
17.04.2015
55
10.03.2015
55
19.06.2015
55
20.04.2015
56
09.05.2015
56
07.05.2015
56
30.04.2015 56
… und das Beste am Schluss: Kursangebote im Überblick
Gesundheit
Kursnr.
Kurstitel
Z30725-KHefeteig
Z30726-K
Aufstriche - fein, gesund und selbstgemacht
Z30726-O
Praxisabend Grüne Smoothies „Frühlingsfit“
Z30731-K
Kochkurs „Badisches Menü“
Z30732-P
Stockbrot Grillen in St. Peter
Z30733-B
Wir schlemmen vegan - Kurs 1
Z30734-B
Wir schlemmen vegan - Kurs 2
Z30738-K
Begleitetes Fasten nach Buchinger
Z30738-K1
Begleitetes Fasten nach Buchinger
Z30738-MWurzelbrot
Z30020-K
Mit Kräutern die eigene Schönheit entdecken - für Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren
Z30022-K
Mit Kräutern die eigene Schönheit entdecken - für Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren
Z30021-K
Mit Kräutern die eigene Schönheit entdecken - für Erwachsene
Z30021-K
Mit Kräutern die eigene Schönheit entdecken - für Erwachsene
Z30025-K
Zeigt her eure Hände - für Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren
Z30027-K
Zeigt her eure Hände - für Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren
Z30026-K
Zeigt her eure Hände - für Erwachsene
Z30028-K
Zeigt her eure Hände - für Erwachsene
120
DatumSeite
21.05.2015 56
26.03.2015
56
20.03.2015
57
28.04.2015
57
20.06.2015
57
20.03.2015
57
24.04.2015
57
02.03.2015
58
07.03.2015
58
24.04.2015 58
01.04.2015
58
31.07.2015
58
01.04.2015
58
31.07.2015
58
08.04.2015
58
05.08.2015
59
08.04.2015
59
05.08.2015
59
… und das Beste am Schluss: Kursangebote im Überblick
Sprachen
Kursnr.Kurstitel
Datum Seite
Chinesisch
Z40221-K
Chinesisch für Anfänger mit Vorkenntnissen - Niveau A 2
16.03.2015
64
Deutsch Z40422-K
Deutsch als Fremdsprache für Anfänger - Grundstufe 2 - Niveau A2.2
09.03.2015
64
Englisch
Z40602-K
Vorbereitungskurs Englisch für Grundschulkinder der 4.Klasse - It‘s so easy to s
17.03.2015
64
Z40611-B
Fast Track English für Anfänger - Niveau A1
11.03.2015
64
Z40611-M
Englisch für den Tourismus - Kurzkurs - Niveau A1
04.05.2015
64
Z40622-K
Englisch - Grundstufe 2 - Niveau A 1.2
19.03.2015
64
Z40633-K
Englisch-Auffrischung kompakt für Anfänger/innen mit geringen Vorkenntnissen - Niveau A2 16.03.201564
Z40651-K
Intermediate - Mittelstufe - Niveau B1/B2
10.03.2015
65
Z40653-K
Intermediate - Mittelstufe - Niveau B2
11.03.2015
65
Z40661-K
Upper-Intermediate - Oberstufe Niveau B2/C1
09.03.2015
65
Z40662-K
Englisch - Oberstufe - Niveau B2
05.03.2015
65
Z40671-O
Wiedereinsteiger Englisch - Niveau A2
11.03.2015
65
Z40672-K
English is fun - A2/B1
11.03.2015
65
Z40682-P
Talk the Talk - English Konversation - Niveau B1
10.03.2015
66
Z40683-K
Let‘s Speak English - Easy English Conversation Niveau B1/B2
10.03.2015
66
Z40684-K
Brush up your Communication Skills! (English Conversation) - Niveau B1
11.03.2015
66
Z40686-K
English Stories - Niveau B2/C1
09.03.2015
66
Z40687-K
English Literature - Niveau C1
12.03.2015
66
Z40688-K
Walk and talk - move and explore your Region in English
16.04.2015
67
Z40689-K
Walk and talk - move and explore your region in English
16.04.2015
67
Z40691-K
Einführung Faszination Kreativ Schreiben Englisch/Deutsch
13.03.2015
67
Z40692-K
Speaking English for Business and Travel - Niveau A2 / B1
13.04.2015
67
Z40693-K
Let‘s Speak English - Discussing Current Affairs - Niveau B2/C1
10.03.2015
68
Z40694-K
Englisch für die Reise A2/B1
09.03.2015
68
Z40695-K
Intensivkurs: Englisch für die Reise - Niveau A2
03.08.2015
68
Französisch
Z40812-K
Französisch lernen mit Muße - Generation Silberhaar - A1
12.03.2015
69
Z40813-K
Französisch am Vormittag für Anfänger - Grundstufe 1- Niveau A1
16.03.2015
69
Z40821-K
„Savoir vivre“ Anfängerkurs mit geringen Vorkenntnissen - Niveau A 1
09.03.2015
69
Z40841-K
Französisch - Mittelstufe - Niveau A 2
10.03.2015
69
Z40842-K
Französisch - Mittelstufe 1 - Niveau A 2
10.03.2015
69
Z40851-P
Französisch am Vormittag - Mittelstufe 2 - Niveau B1
10.03.2015
69
Z40871-K
Französisch für Wiedereinsteiger Niveau B1
09.03.2015
70
Z40881-K
Französisch - leichte Konversation - Niveau B1
12.03.2015
70
Z40881-S
Französisch - Konversation am Vormittag I - Niveau B2
12.03.2015
70
Z40882-S
Französisch - Konversation am Vormittag II- Niveau B1/C1
12.03.2015
70
Italienisch
Z40911-B
Italienisch Grundstufe 1 - Niveau A1
09.03.2015
70
Z40913-S
Italienisch für Mittelstufe I - „Espresso 2“ - Niveau A2
12.03.2015
71
Z40931-K
Italienisch Niveau A2.2
09.03.2015
71
Z40931-S
Italienisch für Wiedereinsteiger - Niveau A2.2
16.03.2015
71
Z40951-B
Italienisch - Mittelstufe 2 - Niveau A2/B1
12.03.2015
71
Z40961-B
Italienisch für Fortgeschrittene - Niveau B1 / B2
09.03.2015
71
Z40962-K
Italienisch für Fortgeschrittene - Niveau B1
11.03.2015
72
Z40981-K
Italienisch - Leichte Konversation - Niveau B2
10.03.2015
72
Z40982-K
Italienisch - Konversation - Niveau C1
09.03.2015
72
Z40989-S
Italienisch - Konversation Niveau B1 / B2
11.03.2015
72
Russisch
Z41911-K
Russisch für Anfänger - Niveau A1.2.
19.03.2015
72
Schwedisch
Z42021-K
Schwedisch für Anfänger - Grundstufe 2 - Niveau A1
11.03.2015
72
121
… und das Beste am Schluss: Kursangebote im Überblick
Sprachen
Kursnr. Kurstitel
DatumSeite
Spanisch
Z42201-K
Spanisch für Jugendliche in den Osterferien Niveau A1
07.04.2015
72
Z42211-B
Spanisch für Anfänger - Niveau A1
11.03.2015
72
Z42212-K
Spanisch Grundstufe 1 - Niveau A1
10.03.2015
73
Z42212-S
Spanisch am Morgen Anfänger - Grundstufe 2 Niveau A1/A2
13.03.2015
73
Z42231-K
Spanisch - Grundstufe 3 - Niveau A2
12.03.2015
73
Z42232-B
Spanisch - Grundstufe 3 - Niveau A1
11.03.2015
73
Z42241-B
Spanisch Mittelstufe 2 - Niveau A 2
10.03.2015
74
Z42261-B
Spanisch Mittelstufe 3 - Niveau B1
11.03.2015
74
Z42262-K
Spanisch Auffrischung- und Konversationskurs - Niveau A2/B1
10.03.2015
74
Z42281-S
Conversacion en Español -Niveau B2/C1
12.03.2015
74
Z42282-K
Hablamos - Leichte Konversation auf Spanisch - Niveau B 2
10.03.2015
74
Z42282-P
Spanisch für Fortgeschrittene - Leichte Konversation auf Spanisch- Niveau B2/C1
13.03.2015
74
Ein Gutschein...,
immer eine gute Idee!
Sie möchten Wissen verschenken, Entspannung oder Kreativität?
Dann schenken Sie einen Gutschein für einen Vhs-Kurs bzw. über einen von Ihnen bestimmten Geldbetrag, der dann bei uns in einem Kurs nach Wahl eingelöst werden kann.
Die Gutscheine sind zeitlich unbegrenzt einlösbar und können auch auf andere Personen
übertragen werden.
Unsere neu gestalteten Gutscheine in attraktiver Kartenform erhalten Sie in der
Vhs Geschäftsstelle in Kirchzarten.
122
… und das Beste am Schluss: Kursangebote im Überblick
Beruf und Karriere
Kursnr.Kurstitel
Datum
Seite
Business class
Z50001-K
Interkulturelle Kommunikation
13.06.2015
78
Z50002-K
Moderation als Schlüsselkompetenz
18.04.2015
78
Z50003-K
Die Harvard Methode des Verhandelns
09.05.2015
78
Z50004-K
Grundlagen der Kommunikation für junge Führungskräfte
20.06.2015
78
Z50005-K
Gelassener ins Karrieregespräch
16.05.2015
79
Z50028-K
Einstellungsgespräche für Personalverantwortliche - vhespresso
31.07.2015
79
Z50031-K
Vertrieb geht so einfach! - vhespresso
31.07.2015
79
Z50035-K
Aussicht Erfolg
03.03.2015
80
Z50041-K
Druckunterlagen mit Adobe InDesign CS 6 gestalten
28.03.2015
80
Z50042-K
Druckunterlagen mit Adobe InDesign CS 6 gestalten - Kompaktkurs
25.04.2015
80
Z50043-K
Druckunterlagen mit Adobe InDesign CS 6 gestalten - Kompaktkurs
16.06.2015
80
vhespresso klein, stark, gut
Z50052-K
MS Outlook 2010 - vhespresso
20.06.2015
80
EDV
Z50081-K
Grundlagen der EDV für Senioren
14.04.2015
81
Z50082-K
Textverarbeitung - Grundlagen für Senioren
05.05.2015
81
Z50083-K
Internet und Email - Grundlagen für Senioren
23.06.2015
81
Z50084-K
Tablet und Smartphone speziell für Senioren
14.07.2015
81
Z50111-K
Grundlagen der EDV
17.03.2015
81
Z50112-K
Grundlagen der EDV - Kompakt
05.05.2015
81
Z50121-KSystempflege
26.03.2015
82
Z50122-KSystempflege
07.05.2015
82
Z50123-KSystempflege
28.07.2015
82
Z50127-K
Windows 8
10.03.2015
82
Z50128-K
Windows 8
24.03.2015
82
Z50129-K
Highlights von Office 2010 und 2013 - Praxisorientiert
28.04.2015
82
Z50131-K
Tipps und Tricks rund um den PC
16.04.2015
83
Z50133-K
Windows Explorer - Dateimanagement
12.03.2015
83
Z50134-K
Windows Explorer - Dateimanagement
23.04.2015
83
Z50135-KDatenmanagement
13.03.2015
83
Z50136-K
Windows Explorer - Dateimanagement
14.07.2015
83
Z50211-K
Grundlagen Word
28.04.2015
83
Z50212-K
Word Kompakt
19.05.2015
83
Z50213-K
Textverarbeitung mit Word 2010
12.06.2015
84
Z50221-K
Word Fortsetzung - da geht noch was
02.07.2015
84
Z50223-K
Flyer und Co
18.06.2015
85
Z50224-K
Flyer und Co
09.07.2015
85
Z50231-K
Excel 2010 - Individual Workshop
31.07.2015
85
Z50232-K
Excel 2010 - basics
20.04.2015
85
Z50247-K
Fit in Word und Excel
14.04.2015
85
Tablet und Co
Z50330-K
Tablet und Smartphone - Infoveranstaltung
12.03.2015
85
Z50331-K
Tablet und Smartphone - Infoveranstaltung
16.04.2015
86
Z50332-K
Tablet und Smartphone - Infoveranstaltung
18.06.2015
86
Z50333-K
Tablet und Smartphone - Infoveranstaltung
23.06.2015
86
Z50334-K
Tablet und Smartphone - Workshop I - die ersten Schritte...
19.03.2015
86
Z50335-K
Tablet und Smartphone - Workshop I - die ersten Schritte...
23.04.2015
87
Z50336-K
Tablet und Smartphone - Workshop I - die ersten Schritte...
25.06.2015
87
Z50337-K
Tablet und Smartphone - Workshop I - die ersten Schritte...
30.06.2015
87
Z50338-K
Tablet und Smartphone - Workshop II
26.03.2015
87
Z50339-K
Tablet und Smartphone - Workshop II
30.04.2015
88
Z50340-K
Tablet und Smartphone - Workshop II
02.07.2015
88
Z50341K
Tablet und Smartphone - Workshop II
07.07.2015
88
Z50341-K
MS-Powerpoint für Erwachsene
23.03.2015
88
123
… und das Beste am Schluss: Kursangebote im Überblick
Beruf und Karriere
Kursnr. Kurstitel
DatumSeite
Z50352-K
Erstellung einer professionellen Homepage mit CMS
27.06.2015
88
Digitale Fotografie - Bildbearbeitung
Z50365-K
Bildbearbeitung mit Photoshop Elements - Anfänger
17.04.2015
89
Z50366-K
Bildbearbeitung mit Photoshop Elementen - Fortgeschrittene
12.06.2015
89
Z50367-K
Adobe Photoshop Lightroom - mehr als nur Bildbearbeitung
15.07.2015
89
Internet
Z50371-K
Verkaufen im Internet Ebay & Co. Momox, reBuy und Amazon
09.05.2015
90
Neue Medien
Z50372-K
Android /Apple „mein Smartphone“
21.03.2015
90
Z50373-K
Smartphone oder Tablet PC ?
21.03.2015
90
Z50374-KiPad-Kurs
30.05.2015 90
Junge VHS
Z50421-K
MS-Powerpoint für Kinder in den Osterferien
09.04.2015
91
Z50423-B
Tastaturschreiben mit Spiel und Spaß für Kinder
10.03.2015
91
Z50814-B
Tastaturschreiben in wenigen Stunden und das mit Spaß !
10.03.2015
92
Z50911-K
Erfogreiche Pressearbeit - Texte effektiv und knackig schreiben
20.03.2015
92
Z50912-K
Texte, Briefe und Reden griffig und ansprechend schreiben
17.04.2015
92
Z50913-K
Texte, Briefe und E-Mails auf Englisch schreiben
15.05.2015
92
Kommunikationslösungen...
Gestaltung
Print+Web
Ihr Signet|Logo, Visitenkarte, Flyer,
Geschäftspapiere, Plakat, Roll-up,
Broschüre, Cover, Sympathiefigur...
Website mit CMS...
Idee, Konzept bis Projektabwicklung
Ziegelmattenstr. 29 D-79117 Freiburg-Kappel
Bea Hoffmüller-Hildenbrand
Dipl. Designerin (FH)
Ziegelmattenstr. 29
D - 79117 Freiburg-Kappel
Tel. 0761 - 6 96 31 31
info@beadesign-hh.de
www.beadesign-hh.de
124
Volkshochschule
Dreisamtal e. V.
2 x Kaffee und Kuchen
machen dick
!
1 x VHS macht schlau
Fördern Sie Bildung
und werden Sie Mitglied mit 10 Euro sind Sie dabei !
Der Mitgliedsbeitrag
wird überwiesen
soll per Lastschrift eingezogen werden, wozu Sie uns bitte
eine Ermächtigung sowie ein SEPA-Lastschriftmandat
(siehe Formular Seite 6) erteilen
Volkshochschule
Dreisamtal e. V.
Machen Sie mit!
Werden Sie Mitglied der
Volkshochschule Dreisamtal e.V.
Buchenbach - Kirchzarten - Oberried - St. Märgen - St. Peter - Stegen
Unterstützen Sie Ihre VHS und damit die wichtige Arbeit in der Jugend- und
Erwachsenenbildung für alle Bewohner des Dreisamtals.
Je mehr Mitglieder die VHS Dreisamtal e.V. hat, desto
● größer wird die Pluralität der Vorschläge, Meinungen und Ideen,
die letztendlich im Programmangebot ihren Niederschlag finden können.
● gewichtiger ist der Einfluss auf die politischen Gremien der Trägergemeinden,
die wesentlich über die finanzielle Ausstattung der VHS bestimmen.
Beide Aspekte sind für die Arbeit unserer Institution sehr wichtig. Daher würden wir uns
freuen, wenn Sie sich zu diesem Schritt entschließen könnten.
Weitere Aufnahmeanträge erhalten Sie in der Geschäftsstelle oder auf unserer
Homepage unter www.vhs-dreisamtal.de/Informationen/Mitgliedschaft.
Auf Wunsch senden wir Ihnen auch gerne einen Antrag zu.
Bitte abtrennen und per Post senden oder einwerfen!
Antrag auf Aufnahme als Mitglied der
Volkshochschule Dreisamtal e.V.
Bitte wenden!
An die
Volkshochschule Dreisamtal e.V.
Kirchplatz 3
79199 Kirchzarten
126
14
3
13
7
6
8
11
5
1
9
2
© DreisamDruck Kirchzarten
4
10
12
1
2
3
Kurhaus
9
Haus Demant
Rainhofscheune
10
Gemeindekindergarten Burg
11
Burg, Altes Rathaus:
Raum Bürgerverein
Schulungsraum der Feuerwehr
4
5
6
7
8
Geschäftsstelle mit Computerraum
Rathaus Kirchplatz
12
Gymnastikraum am Sportgelände
Rathaus Talvogtei
13
ALEGRIA DA VIDA
Oskar-Saier-Haus, Gymnastikraum
14
Zarten, Altes Rathaus
Räume Schulzentrum
Kurswerkstatt Freiburg, Lindenbergstr. 4
Burger Platz 4
127
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
1.Allgemeines
4.Entgelt
(1) Diese AGB gelten für alle Veranstaltungen der Volkshochschule
Dreisamtal e. V. (nachfolgend VHS genannt), auch für solche, die im
Wege der elektronischen Datenübermittlung durchgeführt werden.
(1) Das Veranstaltungsentgelt ergibt sich aus der bei Eingang der
Anmeldung aktuellen Ankündigung der VHS (Programm, Aushang,
Preisliste etc.).
(2) Studienreisen und Exkursionen, die einen Dritten als Veranstalter und Ver­tragspartner ausweisen, sind keine Veranstaltungen der
VHS. Insoweit tritt die VHS nur als Vermittler auf.
(2) Das Entgelt soll mit der Anmeldung bezahlt werden. Eine gesonderte Auffor­derung ergeht nicht. Das Entgelt wird bei Ablehnung
der Anmeldung in voller Höhe zurückerstattet.
(3) Soweit in den Regelungen dieser AGB die weibliche Form verwendet wird, geschieht das lediglich zur sprachlichen Vereinfachung.
Die Regelungen gel­ten gleichermaßen auch für männliche Beteiligte
und für juristische Personen.
(3) Die Kursgebühren sind auf das Konto zu überweisen, das durch
den Kennbuchstaben nach der Kursnummer angegeben ist.
(4) Rechtsgeschäftliche Erklärungen (z.B. Anmeldungen und Kündigungen) be­dürfen, soweit sich aus diesen AGB oder aus dem dem
Verbraucher zustehenden Widerrufsrecht bei Fernabsatzgeschäften
nichts anderes ergibt, der Schriftform oder einer kommunikationstechnisch gleichwertigen Form (Telefax, E-Mail, Login-Homepage
der VHS). Erklärungen der VHS genügen der Schriftform, wenn eine
nicht unterschriebene Formularbestätigung verwendet wird.
K = Kirchzarten: IBAN DE17680510040005000559
S = Stegen: IBAN DE88680510040005000542
B = Buchenbach: IBAN DE92680510040005000567
O = Oberried: IBAN DE70680510040005000575
M = St. Märgen: IBAN DE48680510040005000583
P = St. Peter: IBAN DE26680510040005000591
(4) Auf Antrag können bei der Anmeldung Ermäßigungen gewährt,
und Einzelheiten in der Geschäftsstelle erfragt werden.
(5) Ist die fällige Kursgebühr nicht bis zum Kursbeginn auf dem
Konto der VHS eingegangen, erfolgt automatisch eine Mahnung.
Jede Mahnung kostet 3,00 € Mahngebühr.
2.Vertragsschluss
(1) Die Ankündigung von Veranstaltungen ist unverbindlich.
(2) Die Anmeldende ist an ihre Anmeldung 3 Wochen lang gebunden (Vertrags­angebot). Der Veranstaltungsvertrag kommt vorbehaltlich der Regelung des Abs. (3) entweder durch Annahmeerklärung
der VHS zustande oder aber da­durch, dass die 3-Wochen-Frist verstreicht, ohne dass die VHS das Vertragsan­gebot abgelehnt hat.
(3) Ist in der Ankündigung der Veranstaltung ein Anmeldeschlusstermin angege­ben, so bedarf eine Anmeldung, die erst nach Anmeldeschluss bei der VHS ein­geht, abweichend von Abs. (2) einer
ausdrücklichen Annahmeerklärung. Er­folgt diese nicht innerhalb von
3 Wochen, gilt die Anmeldung als abgelehnt.
(4) Mündliche oder fernmündliche Anmeldungen sind abweichend
von Ziffer 1 (4) verbindlich, wenn sie sofort oder jedenfalls innerhalb
von 10 Tagen mündlich oder schriftlich angenommen werden.
5. Organisatorische Änderungen
(1) Es besteht kein Anspruch darauf, dass eine Veranstaltung durch
eine be­stimmte Dozentin durchgeführt wird. Das gilt auch dann,
wenn die Veranstal­tung mit dem Namen einer Dozentin angekündigt wurde.
(2) Die VHS kann aus sachlichem Grund Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung än­dern.
(3) Muss eine Veranstaltungseinheit aus von der VHS nicht zu vertretenden Gründen ausfallen (beispielsweise wegen Erkrankung einer Dozentin), kann sie nachgeholt werden. Ein Anspruch hierauf
besteht jedoch nicht. Wird die Veranstaltung nicht nachgeholt, gilt
Ziffer 6 (2) Satz 2 und 3 und (3) sinngemäß.
(5) Das gesetzliche Widerrufsrecht bei Fernabsatzgeschäften wird
durch diese Regelung nicht berührt.
(4) An gesetzlichen oder kirchlichen Feiertagen finden Veranstaltungen grund­sätzlich nicht statt. Ein Anspruch auf Nachholung der
so ausgefallenen Veran­staltung besteht nicht.
3. Vertragspartnerin und Teilnehmerin
(5) Für die VHS Dreisamtal gelten die gleichen Ferientage wie für
die all­gemeinbildenden Schulen. An Ferientagen finden in aller Regel
keine Kurse statt.
(1) Mit Abschluß des Veranstaltungsvertrages werden vertragliche
Rechte und Pflichten nur zwischen der VHS als Veranstalterin und
der Anmeldenden (Ver­tragspartnerin) begründet. Die Anmeldende
kann das Recht zur Teilnahme auch für eine dritte Person (Teilnehmerin) begründen. Diese ist der VHS na­mentlich zu benennen. Eine
Änderung in der Person der Teilnehmerin bedarf der Zustimmung
der VHS. Diese darf die Zustimmung nicht ohne sachlichen Grund
verweigern.
(2) Die VHS darf die Teilnahme von persönlichen und/oder sachlichen Vorausset­zungen abhängig machen.
(3) Die VHS ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, Teilnehmerkarten
auszugeben. In einem solchen Fall ist die Teilnehmerin verpflichtet,
die Karte mitzuführen und sich auf Verlangen einer Bevollmächtigten der VHS auszuweisen. Ge­schieht das aus von der Teilnehmerin
zu vertretenden Gründen nicht, kann die Teilnehmerin von der Veranstaltung ausgeschlossen werden, ohne dass dadurch ein Anspruch
auf Rückerstattung des geleisteten Entgelts entsteht.
(6)Liegt die Zahl der Anmeldungen unter dem kalkulierten Minimum, kann die VHS den Kurs absagen oder
den Kurs durchführen und die Kursge­bühren erhöhen oder die Zahl
der Unterrichtseinheiten vermindern.
6. Rücktritt und Kündigung durch die VHS
(1) Die Mindestzahl der Teilnehmerinnen wird in der Ankündigung
der Veranstal­
tung angegeben. Sie beträgt mangels einer solchen
Angabe 10 Personen. Wird diese Mindestzahl nicht erreicht, kann
die VHS vom Vertrag zurücktreten, jedoch nur bis zum 5. Tag vor
der Veranstaltung. Kosten entstehen der Ver­tragspartnerin hierdurch
nicht.
(2) Die VHS kann ferner vom Vertrag zurücktreten oder ihn kündigen, wenn eine Veranstaltung aus Gründen, die die VHS nicht zu
vertreten hat (z.B. Ausfall ei­ner Dozentin) ganz oder teilweise nicht
stattfinden kann. In diesem Fall wird das Entgelt nach dem Verhält-
128
nis der abgewickelten Teileinheiten zum Ge­samtumfang der Veranstaltung geschuldet. Das gilt dann nicht, wenn die Be­rechnung der
erbrachten Teilleistung für die Vertragspartnerin unzumutbar wäre,
insbesondere wenn die erbrachte Teilleistung für die Teilnehmerin
ohne Wert ist.
(3) Die VHS wird die Vertragspartnerin über die Umstände, die sie
nach Maßgabe der vorgenannten Absätze (1) und (2) zum Rücktritt
berechtigen, innerhalb von 5 Werktagen informieren und ggf. das
vorab entrichtete Entgelt innerhalb einer Frist von 7 Werktagen erstatten.
(4) Wird das geschuldete Entgelt (Ziffer 4) nicht innerhalb von 10
Tagen nach Vertragsschluß entrichtet, kann die VHS unter Androhung des Rücktritts eine Nachfrist zur Bezahlung setzen und sodann
vom Vertrag zurücktreten. Die Vertragspartnerin schuldet in diesem
Fall vorbehaltlich weitergehender An­
sprüche für die Bearbeitung
des Anmeldevorgangs eine Vergütung von 5% des Veranstaltungsentgelts, höchstens jedoch € 20,--. Der Vertragspartnerin steht der
Nachweis offen, dass die tatsächlichen Kosten wesentlich niedriger
sind als die vereinbarte Pauschale.
(5) Die VHS kann in den Fällen des § 314 BGB kündigen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere in folgenden Fällen vor:
Gemeinschaftswidriges Verhalten in Veranstaltungen trotz vorangehender Abmahnung und Androhung der Kündigung durch die
Kursleiterin, insbe­sondere Störung des Informations- bzw. Veranstaltungsbetriebes durch Lärm- und Geräuschbelästigungen oder durch
querulatorisches Verhalten,
Ehrverletzungen aller Art gegenüber der Kursleiterin, gegenüber
Teilneh­merinnen oder Beschäftigten der VHS,
Diskriminierung von Personen wegen persönlicher Eigenschaften (Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Volks- oder Religionszugehörigkeit etc.),
Missbrauch der Veranstaltungen für parteipolitische oder weltanschauliche Zwecke oder für Agitationen aller Art,
Beachtliche Verstöße gegen die Hausordnung.
Statt einer Kündigung kann die VHS die Teilnehmerin auch von einer Veran­staltungseinheit ausschließen.
Der Vergütungsanspruch der VHS wird durch eine solche Kündigung
oder durch einen Ausschluß nicht berührt.
7. Kündigung und Widerruf durch die Vertragspartnerin
(1) Nur bei Sprachkursen und den entsprechend ausgewiesenen Gesundheitskursen kann sich eine Teilnehmerin nach dem ersten Kursabend schriftlich, telefonisch oder persönlich wieder abmelden. Bei
Abmeldungen, die später als zwei Tage vor dem zweiten Kursabend
der Geschäftsstelle bekannt gegeben werden, wird die volle Kursgebühr berechnet.
Bei allen übrigen Kursen ist - vorbehaltlich von Ziff. 7 (2), (3) und (4)
- ein Rücktritt während des Kurses nur dann möglich, wenn nachweisbar gewichtige unvorhersehbare Gründe (z. B. Krankheit o.ä.)
vorliegen. Die Kursgebühr richtet sich in diesem Falle nach der Anzahl der besuchten Kursabende (+ 10% der Kursgebühr - mindestens
jedoch 10 € - als Verwaltungskosten). Die VHS kann einen Nachweis
verlangen.
Ein Rücktritt muss der VHS-Geschäftsstelle spätestens 1 Woche vor
Kursbeginn mitgeteilt werden.
Das Fernbleiben von einer Veranstaltung, zu der sich eine Teilnehmerin angemeldet hat, hat keinen Einfluss auf die Fälligkeit der Gebühren.
geben, den Mangel zu beseitigen. Geschieht dies nicht, kann die
Vertragspartnerin nach Ablauf der Frist den Vertrag aus wichti­gem
Grund kündigen.
(3) Die Vertragspartnerin kann den Vertrag ferner kündigen, wenn
die weitere Teilnahme an der Veranstaltung wegen organisatorischer
Änderungen (Ziffer 5) unzumutbar ist. In diesem Fall wird das Entgelt nach dem Verhältnis der abgewickelten Teileinheiten zur gesamten Veranstaltung geschuldet. Das gilt dann nicht, wenn die
Berechnung der erbrachten Teilleistung für die Vertrags­
partnerin
unzumutbar wäre, insbesondere wenn die erbrachte Teilleistung für
die Teilnehmerin wertlos ist.
(4) Ein etwaiges gesetzliches Widerrufsrecht (z.B. bei Fernabsatzgeschäften) bleibt unberührt.
(5) Macht die Vertragspartnerin von einem ihr zustehenden gesetzlichen Wider­rufsrecht Gebrauch, so hat sie bereits erhaltene Unterrichtsmaterialien zu­rückzusenden, soweit diese als Paket versandt
werden können. Bis zu einem Wert der Materialien von € 40,-- trägt
die Vertragspartnerin die Kosten der Rücksendung.
8.Schadenersatzansprüche
(1) Schadenersatzansprüche der Vertragspartnerin oder der Teilnehmerin gegen die VHS sind ausgeschlossen, außer bei Vorsatz und
grober Fahrlässigkeit.
(2) Der Ausschluss gemäß Abs. (1) gilt ferner dann nicht, wenn die
VHS schuldhaft Rechte der Vertragspartnerin oder der Teilnehmerin
verletzt, die dieser nach Inhalt und Zweck des Vertrags gerade zu
gewähren sind oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartnerin oder Teilnehmerin regelmäßig vertraut
(Kardinalpflichten), ferner nicht bei einer schuldhaften Verletzung
von Leben, Körper oder Gesundheit.
9.Hausordnung
Die Kursleiterinnen/-leiter und die Kursteilnehmerinnen/-teilnehmer
sind zur Einhaltung der Hausordnung der Schule oder des Gebäudes
verpflichtet, in der bzw. dem sich die benutzten Unterrichtsräume
befinden. In den Schulen und Unterrichtsräumen ist das Rauchen
nicht gestattet.
10.Schlussbestimmungen
(1) Das Recht, gegen Ansprüche der VHS aufzurechnen, wird ausgeschlossen, es sei denn, dass der Gegenanspruch gerichtlich festgestellt oder von der VHS an­erkannt worden ist.
(2) Ansprüche gegen die VHS sind nicht abtretbar.
(3) Angaben zu Alter und Geschlecht dienen ausschließlich statistischen Zwecken. Der VHS ist die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezo­gener Daten zu Zwecken der Vertragsdurchführung gestattet. Vertragspartnerin und Teilnehmerin können dem
jederzeit widersprechen.
(2)Weist die Veranstaltung einen Mangel auf, der geeignet ist,
das Ziel der Ver­anstaltung nachhaltig zu beeinträchtigen, hat die
Vertragspartnerin die VHS auf den Mangel hinzuweisen und ihr innerhalb einer zu setzenden angemessenen Nachfrist Gelegenheit zu
129
Impressum:
Programmheft der Volkshochschule Dreisamtal e.V.
Verantwortlich für den Inhalt: Wolfgang Schulz, Geschäftsführender Leiter
Gestaltung: Werbeatelier Kottal, Deggenhausertal
Druck: Druckzentrum Südwest
Auflage: 12.500 Exemplare
Verbreitung:Kostenfreie Verteilung an alle Haushalte der Gemeinden Buchenbach, Kirchzarten, Oberried, Stegen,
St. Märgen und St. Peter
Auslage:in den Rathäusern, Touristinfos, Banken und Sparkassen, usw.
Erscheint: Zweimal jährlich: im Februar und September
Bildnachweis:Seite 3 Anita Elisabeth Rees
Fotos Titelblatt, S. 16, 33, 70, 75, 99, 120 Axel Kottal
Fotos S. 38 Golfclub Hochschwarzwald e. V.
Bis bald in Ihrer VHS - das DozentenTeam wünscht Ihnen viel Erfolg bei Ihrer
Horizonterweiterung.
Übrigens: über jedes Feedback und Ihre
konkrete Anregung für neue Kurse freuen
wir uns!
Gemeinsam
für mehr Bildung
Ob ein Mensch klug ist,
erkennt man viel besser
an seinen Fragen
als an seinen Antworten.
Pierre Marc Gaston de Lévis (1764-1830)
französischer Politiker und Schriftsteller
130
JOBS!
Unser Team wächst, wachsen Sie mit.
Testo Industrial Services ist einer der größten
Anbieter für messtechnische Dienstleistungen
in Deutschland.
Sorgen Sie mit dafür, dass wir auch
in Zukunft wachsen können und
bewerben Sie sich!
www.testotis.de/karriere
„Ein gutes
Pflaster.“
Testo industrial services GmbH
Gewerbestraße 3
79199 Kirchzarten
Tel. 07661 90901-8600
www.testotis.de
„Tradition
und Moderne.“
„Lebensqualität
in der Region.“
.
rheit .
e
h
c
i
S
kratie .
o
m
e
D
ment
e
g
a
Eng
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
Wir machen den Weg frei.
Mitglieder sind die Basis unserer Volksbank. Wir existieren durch und für unsere Mitglieder.
Werden auch Sie Mitglied und profitieren Sie von Sicherheit, Demokratie und Engagement!
Telefon 0761 21 82-11 11
www.volksbank-freiburg.de
131
132
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
30
Dateigröße
10 130 KB
Tags
1/--Seiten
melden