close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Block 1

EinbettenHerunterladen
Freitag 13.03.2015
BLOCK 1: 10.00-11.30 Uhr – Theorie-Kurse
101
Bereich Bewegungserziehung/Organisation
Rosie Winnewisser, übergreifend
Du Waldorfschüler - Kompetenztraining für Jugendliche
Eine praxisorientierte Vorstellung des Heidelberger Kompetenztrainings (HKT) zur Entwicklung mentaler Stärke. Egal ob Sportler vor dem Wettkampf, Studenten vor der Prüfung oder
aber Schüler vor der Klassenarbeit – Sie alle stehen vor einer persönlichen Herausforderungssituation, bei der es darauf ankommt, die optimale Leistung zum richtigen Zeitpunkt
abzurufen. Beim HKT zur Entwicklung mentaler Stärke handelt es sich um ein theoretisch
fundiertes Mentaltraining zur Förderung und Entwicklung von Strategien und Kompetenzen,
die Menschen dabei unterstützen, persönliche Ziele zu erreichen und Herausforderungssituationen zu bewältigen.
_____
102
Bereich Bewegung, Spiel und Sport
Dr. Florian Engel, 9-17 Jahre
HIIT mit Kindern und Jugendlichen
Hochintensives Intervalltraining (HIIT) mit Kindern und Jugendlichen? Besonders im
deutschsprachigen Raum gibt es bis heute Vorbehalte gegenüber intensiven
Ausdauerbelastungen im Training mit Kindern. In dem Arbeitskreis wird ein Überblick über
Effektivität und Anpassungserscheinungen von HIIT gegeben sowie Kriterien zur Gestaltung
von HIIT-Protokollen und Vorschläge zur Periodisierung von HIIT im Nachwuchstraining
erarbeitet.
_____
103
Bereich Bewegungserziehung/Organisation
Beatrice Korward, 3-6 Jahre
Inklusion durch Sport im Elementarbereich
Im Rahmen des Kurses werden verschiedene Spiele und Übungen vorgestellt, die sich für
inklusive Bewegungsstunden eignen und gesunde sowie körperlich und geistig behinderte
Kinder gleichermaßen fördern. Die Bewegungsstunden wurden im Rahmen einer Bachelorarbeit konzipiert und in einer inklusiven Kindertagesstätte erfolgreich durchgeführt.
_____
104
Bereich Ernährung
Nadine Hoffmann, 3-15 Jahre
„Ess dich fit“ - Gesunde Ernährung im Kindes- und Jugendalter für mehr Power und
Vitalität
Neben einem aktiven Lebensstil ist auch eine ausgewogene und bedarfsgerechte Ernährung
von großer Bedeutung für die normale Entwicklung, Gesundheit und Leistungsfähigkeit von
Kinder und Jugendlichen. In einem interaktiv gestalteten Vortrag werden die derzeitigen
Ernährungsempfehlungen sowie deren Umsetzung im Alltag für Kinder und Jugendliche
aufgezeigt und erprobt. Anhand praktischer Übungen und Mit-Mach-Aktionen soll aufgezeigt
werden, wie Kinder und Erwachsene Spaß an gesundem Essen haben können.
_____
105
Bereich Bewegungserziehung/Organisation
Prof. Dr. Rolf Schwarz, 0-6 Jahre, übergreifend
Das Außengelände der Kita – empirische Fakten für eine entwicklungsfördernde
Planung und Gestaltung
Was müssen ein Träger und die pädagogischen Fachkräfte einer Kindertagesstätte wissen,
damit die entwicklungsförderlichen Potentiale des Außengeländes voll zum Tragen
kommen? In dem theoriegeleiteten Kurs werden aktuelle Erkenntnisse aus verschiedenen
Wissenschaftsdisziplinen zusammengetragen und als Merkmale gelungener Planung und
Gestaltung bewegungspädagogischer Förderung vorgestellt. Anhand praxisnaher Beispiele
eigener Projekte und Forschung wird mit den Teilnehmern analysiert und diskutiert.
BLOCK 1: 10.00-11.30 Uhr – Praxis-Kurse
106
Bereich Bewegung, Spiel und Sport
Angelika Renk, Dr. Elke Opper, Anani Attih, Cornelius Dengler, Kinder der 6. Klasse,
übergreifend
Afrikanisch tanzen mit Kindern und Live-Musik Begleitung (Kinder sind in dem
Workshop dabei)
Beim Tanzen im Kreis zu animierender, kraftvoller LIVE-Trommelmusik werden Rhythmusgefühl und Aufmerksamkeit, Konzentration und Koordination gleichermaßen gefordert und
geschult. Behutsam wird an Grundbewegungen einiger westafrikanischer Tänze herangeführt. Und dazu macht es Riesenspaß, sich zu energetisierender Trommelmusik zu
bewegen, dass wir kaum merken, wie schweißtreibend es werden kann.
_____
107
Bereich Kinderturnen
Peter Pastuch, übergreifend
Gemeinsam spielen – gemeinsam lernen - gemeinsam bewegt sein!
Spielen macht Spaß und Freude. Spielen verbindet. Im Spiel befreien wir uns vom Stress
und der Schnelllebigkeit des Alltags und tauchen ein in die Welt der Fantasie und der
Emotionen. Wir lernen mit und durch unsere Mitspieler, wir können uns ausprobieren und
Erfahrungen sammeln, Erkenntnisse und Haltung(en) gewinnen. Ein „gesundheitlich
orientiertes Lernen“ ist ein entscheidender Teil der kindlichen Entwicklung. Eine
verantwortungsbewusste – auf dem Weg zu einer inklusiven - Schule ist eine bewegte
Schule. Wir wollen in diesem WS bewegende und bewegte Spiele als unterrichtsunterstützende und unterrichtsbegleitende Elemente kennen lernen und selber erproben.
_____
108
Bereich Kinderturnen
Emilia Suhm, 6-12 Jahre
Stark sein – KIDS!
Was brauchen Kinder und Jugendliche, um mutig, stark und zuversichtlich durchs Leben zu
gehen? Vorbilder und einen reichhaltigen Grundwissens- und Bewegungsschatz! Dieser
Workshop bietet spannende Unterrichtsideen in Anlehnung an das Prinzip des „fliegenden
Bewegungs-Klassenzimmers“ zum Themenkomplex „Ernährung, Mensch, Natur, Umwelt“.
Dabei werden altersgerechte Grundlagen pfiffig einfach und motivierend unter lebenspraktischen Bezügen in und durch Bewegung vermittelt. Das Motto lautet: Spielend lernen, Spaß
haben & dabei sein!
_____
109
Bereich Bewegungserziehung/Organisation
Antje Hemming, 5-10 Jahre
„Schön, dass Du da bist“ - ADHS Kinder im Sportunterricht
Dieser Kurs behandelt die Problematik und vor allem die Hilfsmöglichkeiten ADHS Kinder in
Sportgruppen zu integrieren und sie auf vielen Ebenen anzusprechen. Anhand differenzierter
Spielmöglichkeiten wird aufgezeigt, wie die Kinder in ihrer Koordinations- und Kooperationsbereitschaft gefördert und gefordert werden können. Dieses Seminar macht Mut und zeigt
Wege auf, Sportstunden als Integration dieser bewegungsaktiven Kinder zu erfahren.
_____
110
Bereich Bewegung, Spiel und Sport
Dirk Werner, 6-17 Jahre
LE PARKOUR für Kinder
Der Kurs beschäftigt sich mit dem Parkoursport für Kinder in der Sporthalle. Es werden
folgende Basisbewegungen gezeigt und ausprobiert: Rolle, Sprünge und Aufbauvorschläge
sowie Brennballparkour.
_____
111
Bereich Kinderturnen
Dr. Katrin Adler, 2-3 Jahre
Bewegungsideen für Minis (2-3 Jährige) und ihre Eltern
Der Praxis-Kurs wird Ideen für viele kleine Bewegungsaufgaben zum Erproben eigenen
Könnens, zum Erleben von Bewegungsfreude und zum Sammeln vielfältigster Bewegungserfahrungen bereitstellen. Sie eignen sich für den KiTa-Alltag, für Bewegung Zuhause in
Familie, für das bewegte Spielen im Freien oder für Bewegungsstunden mit und ohne Eltern
im Turnraum.
_____
112
Bereich Bewegung, Spiel und Sport
Axel Fries, 9-14 Jahre
Ausdauertraining in einer Gerätelandschaft: „Das Dschungelspiel“
Für alle Sportarten benötigen Kinder die verschiedensten Arten der konditionellen und
koordinativen Fähigkeiten (Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Gleichgewichtsfähigkeit, Koordinationsfähigkeit, Kopplungsfähigkeit, usw.) und – heute mehr als früher –
soziale Fähigkeiten. All diese sportmotorischen Grundeigenschaften kann man mithilfe von
Kleinen Spielen oder auch mit Zirkel-training schulen. Was wäre, wenn man mit Kindern
trainieren könnte, ohne dass sie überhaupt etwas von einem Ausdauertraining bemerken?!
Wenn die Aufgabe lautet, im Dschungel gefundenes Gold in die Goldgräberstadt zu bringen
und sich dabei vor den gefährlichen Affen zu schützen, entwickeln die Kinder einerseits
ungeahnte Mobilität und Aktivität, andererseits finden sich plötzlich auch bei den Kindern, bei
denen man es nicht vermutet, ganz starke soziale Fähigkeiten und Verantwortungsbewusstsein für andere. Die Aufgaben, die gestellt werden, zielen immer und ausnahmslos
darauf ab, dass die gesamte Gruppe eine Aufgabe erfüllt und nur die ganze Gruppe kann
gewinnen – oder auch schon mal verlieren.
_____
113
Bereich Kinderturnen
Udo von Grabowiecki, übergreifend
Spielerische Äquilibristik
Bei der Äquilibristik handelt es sich um Gleichgewichtskunst, und zwar hier überwiegend auf
etwas balancierend. Hand auf Hand-Akrobatik wird unter Profis zwar auch als Äquilibristik
gehandelt, doch es werden dabei ganz andere Areale im Hirn gebraucht (Akrobatik) als die 4
„üblichen“ Äqui-Disziplinen: Rola, Einrad, Kugel, Drahtseil, womit wir uns hier methodisch
und didaktisch beschäftigen werden. Es erlaubt, in kurzer Zeit ne Menge an persönlichkeitsund charakterstabilisierenden Fähigkeiten einzusetzen und gestattet viele Einblicke in die
verschiedenen Lern-Erlebnisse.
_____
114
Bereich Kinderturnen
Barbara Reik, 6-9 Jahre, übergreifend
Gelassen und hellwach: Tai Chi und Qi Gong für Kinder
Einfache, kindgerechte Übungen helfen den Kindern den Wechsel von Bewegung zu Ruhe,
von laut zu leise, von schnell zu langsam zu bewältigen. Mit Tai Chi und Qi Gong können
Kinder sehr gut auf spezifisches Training wie z. B. Hand-, Fußball oder auch Geräteturnen
vorbereitet werde, denn sie verbessern ihre Atmung, ihre Konzentration, ihre Körperwahrnehmung und Reaktion und sie machen Spaß!
_____
115
Bereich Bewegung, Spiel und Sport
Xavier Savin, 4-11 Jahre
Kletterspiele
Klettern ist eine körperliche Aktivität, die seit einigen Jahren einen großen Aufschwung auch
im Schulbereich erlebt. Es werden Spiele mit und ohne Ausrüstung gezeigt, die für jeden
ÜbungsleiterInnen und LehrerInnen leicht einsetzbar sind und alle Sicherheitsanforderungen
erfüllen. Hervorzuheben sind die psychomotorischen und sportpädagogischen Aspekte.
_____
116
Bereich Kinderturnen
Nicole Lukoschek, 6-12 Jahre
Kids in Action & Bewegtes Lernen
Themen dieses Praxis-Kurses sind: Bewegtes Lernen, Koordinationsschulung & Bewegung
mit Alltagsmaterialien & Kleingeräten, Zirkel.
_____
117
Bereich Kinderturnen
Nadine Mertz, 6-11 Jahre
„Natur auf der Spur“ – Sinneserfahrungen für Kinder
Mit dem Projekt „Natur auf der Spur“ lädt die Mobile Spielaktion Kinder von 6- 11 Jahren ein,
sich mit der Natur als Teil ihrer Lebenswelt tätig auseinander zu setzen. In diesem
Schulklassenprojekt wird im Rahmen eines Spiels Raum für Bewegung und Umgang mit den
Materialien aus der Natur und Zeit für sinnliche Erfahrungen gegeben. Durch sorgfältig
ausgewählte Bewegungsstationen und Gestaltungsangebote werden den Kindern
persönliche Grenzerfahrungen und eine Stärkung der Persönlichkeit ermöglicht. Die
Teilnehmenden können bei dem Workshop einen Eindruck über die Erfahrungs- und
Bewegungsideen im Naturraum gewinnen.
_____
118
Bereich Bewegung, Spiel und Sport
Nils Fischer, übergreifend, 3-17 Jahre
Neue Spiel- und Bewegungsidee ‚HOLF‘ – halb Handball, halb Golf
Sie kennen HOLF nicht? Dann wird es Zeit diese neue Sportart - welche sowohl in der
Schule, im Verein als auch in der Freizeit gespielt werden kann - in diesem Praxis-Kurs
auszuprobieren! Wie beim Golf soll ein vorher festgelegtes Ziel mit möglichst wenigen
Würfen mit einem Ball abgeworfen werden. HOLF kann überall, ohne zusätzliche Hilfsmittel
und unabhängig von sportlicher Vorerfahrung gespielt werden, womit es optimal geeignet ist
Bewegungserfahrungen sogar Generations-übergreifend spielerisch zu ermöglichen.
_____
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
21 KB
Tags
1/--Seiten
melden