close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jedes Tier wird mindestens einmal im Jahr aktenkundig

EinbettenHerunterladen
Nr. 7/26. Jahrgang
Sonntag,
15. Februar 2015
Jeden
Sonntag
42000
Exemplare
26,-5
DAMEN
Beratung, Waschen,
Schneiden, Fönen
statt 36,- 5
Wir schenken Ihnen
Nur auf Dienstleistungen ab 24,- H, keine Barauszahlung, gültig bis zum 21. 2. 2015
10,5
gültig in
Angebot nur
(0 51 64) 12 78
Hodenhagen
(0 51 65) 12 35
Rethem
26 49
stel (0 51 62)
Bad Fallingbo
rlage
und gegen Vo
ge
ei
nz
A
er
dies
HERREN
Beratung, Waschen,
Schneiden, Fönen
14,-5
statt 24,- 5
www.friseurannussek.de
Bei der Inventur im Zoo darf kein Tier „durch die Lappen“ gehen
Frisuren und Perücken
Friseurmeisterin und
Staatlich geprüfte Fachkraft für Zweithaar (IHK)
Walsrode · Lange Straße 7 · Telefon 0 5161/ 33 02
www.bettina-bissel.de · info@bettina-bissel.de
Haarersatzlösungen gehören
nur in Expertenhand
– Fachkundige, typgerechte Beratung
– Anpassung und Änderung von Perücken
– Typgerechter Einschnitt von Perücken
– Vertragspartner aller Krankenkassen und
Übernahme der Abrechnungen
– Haus- und Klinikbesuche
– Fachgerechter Pflegeservice
– Echthaartoupets und -perücken
– Individuelle Haarergänzungen
– Absolute Diskretion inkl. separatem
Beratungsraum und Zweithaarstudio
schnell – flexibel – erfahren
diskret – fachlich kompetent
Jedes Tier wird mindestens
einmal im Jahr aktenkundig
Hannover. Wie in jedem anderen
Betrieb wird auch in den zoologischen Einrichtungen in den Wintermontaten die Inventur durchgeführt. Wenn sich die Besucherzahlen in Grenzen halten, sind die
Tierpfleger damit beschäftigt, die
Tiere zu zählen, zu wiegen und
auch zu messen. Schließlich
muss jedes Detail festgehalten
werden, um auch wissenschaftliche Auswertungen zu ermöglichen. So wie Maren Otto aus dem
Erlebniszoo in Hannover (Bild
rechts), nehmen alle verfügbaren
Kräfte die Tiere genau unter die
Lupe. Das ist oftmals gar nicht so
einfach, weil nicht alle Tiere so
groß wie Elefanten sind und sich
zudem noch geduldig auf die
Waage führen lassen. In vielen
Fällen kommen die Tierpfleger
nicht ohne Tricks aus.
Bericht Seite 3
Maren Otto misst die Somali-Wildeselin Hanna
Test: Seat Leon ST Cupra
Mit Schülereinbindung
Seat ist nicht nur ganz besonders unter
den jungen Autofahrern und Autofahrerinnen sehr beliebt, die spanisch-deutsche
Marke ist auch als Hersteller als sportlich
einzuordnen. Einen weiteren Schritt unternahm Seat jetzt mit dem Leon ST Cupra.
Mit 280 PS unter der Haube schießt der
Kombi wie ein Sportwagen davon. Nur hat
er den Vorteil, die vollständigen Werte eines Kombis mitzubringen.
Bericht Seite 13
Was ist publikumsnäher, als die Menschen vor Ort direkt mit in das Theaterstück einzubinden? Diese Frage beantwortet das a.gon Theater München mit
der Aufnahme von Schülern der Theater
AG des Walsroder Gymnasiums in das
Stück auf der Bühne. Gespielt wird das
Drama Ödipus von Sophokles nach der
Regie von Stefan Zimmermann. Karten
sind noch zu haben.
Bericht Seite 16
C
COMPLETE
OMPLETE C
COMFORT
OMFORT S1
TELEKOM MOBILFUNK FLAT
100 MIN. IN ANDERE NETZE
FLAT SMS SCHREIBEN IN
ALLE DT. NETZE
DATENFLAT MIT 500 MB INKL.
LTE MIT BIS ZU 16 MBIT/S
INKLUSIVE 15 MINUTEN
GERÄTEEINWEISUNG
Foto: Zoo Hannover
Foto: TriBuehne
2
Verschiedenes
Wochenspiegel am Sonntag
15. Februar 2015
Willi Sprengel nun Ehrenmitglied
Rassekaninchenzuchtverein F428 Hodenhagen blickt auf erfolgreiches Jahr zurück - vier Landestitel errungen
„Schmidt’s Katzen“ im Binderhaus
Rodewald (adg/rie). Beim Improvisationstheater gibt es kein Textbuch,
keine Souffleuse und keine Kostüme. Die Geschichten auf der Bühne
entstehen spontan aus der Situation heraus und nach den Vorgaben des
Publikums. Eine solche Vorgabe kann ein genannter Ort, ein Geräusch,
ein Gegenstand oder der Inhalt einer Hosentasche sein. Einen Katzensprung später erschaffen „Schmidt’s Katzen“, begleitet von Live-Musik,
absurde Figuren, knackige Geschichten und herzergreifende Lieder am
laufenden Band. Am Sonnabend, 21. Februar, ab 20 Uhr ist das Trio im
Binderhaus Rodewald. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei Uschi
Holldorf, Telefon (05074) 566.
Rethemer Jagdgenossen treffen sich
Rethem. Zur Mitgliederversammlung lädt die Jagdgenossenschaft
Rethem für kommenden Freitag,
dem 20. Februar, ab 19:30 Uhr in
die Gaststätte „Landhotel Stöckener Hof“ in Stöcken.
Auf der Tagesordnung stehen ne-
ben den Berichten auch die Neuwahlen von Vorsitzendem, Rechnungsführer und Schriftführer.
Anträge zur Tagesordnung müssen bis 16. Februar, Vollmachten
zum Beginn der Versammlung,
dem Vorstand vorliegen.
Hodenhagen (cb/rie). Ausstellungen und die Jahresversammlung
standen für die Mitglieder des
Rassekaninchenzuchtvereins
F428 Hodenhagen in den vergangenen Wochen auf dem Programm. Zur Jubliäumsschau (30jähriges Bestehen des Vereins) in
der Aller-Meiße-Halle, die gleichzeitig die Kreisverbandsschau
des Kreisverbandes war, trafen
sich 82 Aussteller, die 600 Tiere
präsentieren.
Es war eine große Herausforderung für unseren Verein, solch eine große Ausstellung zu organisieren, so der 1. Vorsitzende Andreas Rau. Die 1. Kreisschau in
Hodenhagen war von den Besucherzahlen ein großer Erfolg, zudem erzielten die Gastgeber gute
Ergebnisse. So wurde der F428
Hodenhagen (968,5 Punkte) Kreismeister. Dahinter folgten F321
Twistringen (966,0), F327 Sulingen
(965,0), F1 Achim (964,5) und F131
Hoya (963,5). Vereinsmeister des
F428 Hodenhagen wurde Bernd
Mössing mit „Helle Großsilber“
(489,5). Hans-Wilhelm Greßmann
errang mit „Hasen Rotbr.“ 485,
Andreas Rau mit „Zwergwidder
schwarzweiß“ 484,5 Punkte.
Jugendvereinsmeister wurde Lilly
Cordes mit „Zwergwidder wildfarben“ (289,5). Leonie Söhnholz kam
mit „Zwergwidder weiß RA“ auf
289,5, Nele Bruns mit „Zwergwidder wildfarben“ auf 288,5 Punkte.
Kreismeister wurde Dieter Reith
mit „Dalmatiner Rexe dreifarbig“
(387,5). Bernd Mössing wurde bei
den einfarbigen Rassen Zweiter
mit „Helle Großsilber“ (388,5).
Gerd Greunke (von links), Bernd Mössing, Hans-Wilhelm Greßmann und Andreas Rau errangen bei der Landesverbandsschau jeweils einen Titel.
Bei der Landesverbandsschau in
Nienburg errangen die Hodenhagener Züchter vier Landestitel.
Außerdem stellten sie noch einen
Landessieger sowie einen Klassensieger. Landesmeister wurden
Bernd Mössing („Helle Großsilber“/389,0), Gerd Greunke („Separator“/384,0),
Hans-Wilhelm
Greßmann
(„Hasenkaninchen
lohfarbig“/384,0) und Andreas
Rau („Zwergwidder wildfarbenweiß“/383,5). Landessieger wurde
Bernd Mössing („Helle Großsilber“/98,0) und Klassensieger
Hans-Wilhelm Greßmann („Ha-
senkaninchen
lohfarbig
schwarz“/96,5). Beim Vereinswettbewerb errang der F428 Hodenhagen den achten Platz mit
968,0 Punkten. Bernd Mössing erhielt außerdem für „Helle Großsilber“ (389,0) die bronzene Plakette
des Bundesministeriums für
Landwirtschaft, Ernährung und
Verbraucherschutz.
Somit durfte der 1. Vorsitzende
Andreas Rau bei der Jahresversammlung auf ein positives Zuchtjahr zurückblicken. Der Verein besteht aus 34 Mitgliedern, davon 15
Aktive sowie zehn Jugendliche.
627 Tiere, davon 65 Tiere aus der
Jugend, wurden im Zuchtjahr
2014 ins Vereinszuchtbuch eingetragen. Bei den Wahlen wurde
Andreas Rau erneut zum Vorsitzenden gewählt. Neu gewählt zur
stellvertretenden Kassierein wurde Monika Foullon. Walter Cordes
übernahm das Amt des Gerätewarts. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Kai und Achim
Sadler mit der silbernen Nadel
geehrt. Willi Sprengel wurde als
Gründungsmitglied für seine langjährige Vereinstreue zum Ehrenmitglied ernannt.
Chris Böttcher neuer stellvertretender Ortsbrandmeister
Jarlingen (kl/rie). Dank und Anerkennung standen bei der Jahresversammlung der Freiwilligen
Feuerwehr Jarlingen-Ahrsen im
Mittelpunkt. Unter anderem für
Martin Jochmaring, der nach
zwei Amtsperioden als stellvertretender Ortsbrandmeister nicht
wieder zur Verfügung stand.
In seinem Bericht blickte Ortsbrandmeister Jürgen Haarstick
auf vier Einsätze zurück. Zudem
Jahresversammlung bei der Feuerwehr Jarlingen-Ahrsen: (von links) Martin Jochmaring, Chris Böttcher, Philipp
Dütsch, Giovanni Lilischkis und Jürgen Haarstick.
wurden bei den Übungsdiensten
die 43 Aktiven bei Themen wie
Einsatzmöglichkeiten einer Wärmebildkamera, Wasserförderung,
Unfallverhütung oder Atemschutzeinsatz aus-, fort- und weitergebildet. Auch für 2015 steht
wieder ein umfangreicher Dienstplan bereit. Ebenfalls wird die Einführung des Digitalfunks einiges
an extra Ausbildung für die Aktiven bedeuten.
Für den bisherigen stellvertretenden Ortsbrandmeister Martin
Jochmaring, der nach zwölf Jahren nicht mehr kandidierte, wurde
Chris Böttcher zum Nachfolger
gewählt.
Ortsbrandmeister Jürgen Haarstick nahm die Ernennung von
Philipp Dütsch und Giovanni Lilischkis zum Feuerwehrmann vor.
Der Ortsbrandmeister wurde von
Bürgermeister Michael Lebid mit
dem Ehrenzeichen für 25–jährige
Mitgliedschaft ausgezeichnet.
Lichterfest beim Heimatverein
Dorfmark (am/rie). Es ist schon zu einer guten Tradition geworden, dass
der Heimatverein für das Kirchspiel Dorfmark im Februar sein Lichterfest im Heimathaus veranstaltet. Die zahlreichen Lichterquellen im Umfeld des Heimathauses zeigten den Gästen den Weg und wiesen auf den
Charakter des Abends hin. In angenehmer und gemütlicher Atmosphäre,
bei Kerzenschein und möglichst auf der Bank am Kachelofen, verbrachten die zahlreichen Anwesenden einen harmonischen Abend. Da kam es
zu angeregten Unterhaltungen, interessanten und konstruktiven Gesprächen und Begegnungen. Schmalzbrote, Bratwürste und Glühwein trugen
zum Wohlbefinden der Gäste bei.
Kino in Walsrode vom 15. bis 18. Februar 2015
Änderungen nicht beabsichtigt, aber vorbehalten.
--------------------------------------------------------
Sonntag, 15. 2. 2015
KINO 1: 50 Shades of Grey 17.00 + 20.15 Uhr.
KINO 2: Honig im Kopf 16.00 Uhr; The Interview 20.15 Uhr.
KINO 3: Baymax – Riesiges Robowabohu, DIGITAL 3-D! 16.00 Uhr;
Da muss Mann durch 18.00 Uhr;
Jupiter Ascending, DIGITAL 3-D! 20.15 Uhr.
KINO 4: VORPREMIERE: Spongebob Schwammkopf, DIGITAL 3-D! 16.00 Uhr;
Fünf Freunde 4, 18.00 Uhr; Honig im Kopf 20.15 Uhr.
--------------------------------------------------------
Walsrode · Lange Straße · Telefon 0 51 61 / 35 96 · www.capitol-walsrode.de
Fifty Shades of Grey
Montag, 16. 2. 2015
Kino 1: 50 Shades of Grey, 17.00 + 20.15 Uhr.
Kino 2: Honig im Kopf 17.00 Uhr; John Wick 20.15 Uhr.
Kino 3: Baymax – Riesiges Robowabohu, DIGITAL 3-D! 17.00 Uhr;
Jupiter Ascending, DIGITAL 3-D! 20.15 Uhr.
Kino 4: Fünf Freunde 4, 17.00 Uhr; Honig im Kopf 20.15 Uhr.
--------------------------------------------------------
Dienstag, 17. 2. 2015
Kino 1: 50 Shades of Grey 17.00 + 20.15 Uhr.
Kino 2: Honig im Kopf 17.00 Uhr; The Interview 20.15 Uhr.
Kino 3: Jupiter Ascending, DIGITAL 3-D! 17.00 Uhr; John Wick 20.15 Uhr.
Kino 4: Fünf Freunde 4, 17.00 Uhr; Honig im Kopf 20.15 Uhr.
--------------------------------------------------------
Mittwoch, 18. 2. 2015
Kino 1: 50 Shades of Grey 17.00 Uhr; VHS – KINO: The Cut 20.15 Uhr
Kino 2: Honig im Kopf 17.00 Uhr; The Interview 20.15 Uhr.
Kino 3: Baymax – Riesiges Robowabohu, DIGITAL 3-D! 17.00 Uhr,
Jupiter Ascending, DIGITAL 3-D! 20.15 Uhr.
Kino 4: Fünf Freunde 4, 17.00 Uhr; 50 Shades of Grey 20.15 Uhr.
Szene aus „Fifty Shades of Grey“
Als Literatur-Studentin Anastasia
Steele (Dakota Johnson) den aufstrebenden Unternehmer Christian Grey (Jamie Dornan) für ihre
Universitätszeitung interviewt, begegnet sie einem Mann, mit dessen arroganter und anzüglicher
Art sie nicht recht umzugehen
vermag. Doch den attraktiven Milliardär umhüllt eine anziehende
Aura, der sich die junge Frau
schon bald nicht mehr entziehen
kann. Anastasia, ein unbeschriebenes Blatt in Sachen Liebe und
Begehren, gibt sich der Faszination hin. Grey kostet es keine Anstrengung, die Studentin in seine
Arme zu treiben. Seine einschüchternde Art löst bei Anastasia Angst und körperliche Zuneigung zugleich aus. Zwischen beiden entwickelt sich eine Affäre.
Meinung zum Film
Wie weit würdest du gehen?
Interessante Einblicke in einen
Fetisch. Mit Witz, Charme und
viel Freiraum für Fantasie.
Janina Kühn - Buchholz
Verschiedenes
Wochenspiegel am Sonntag
15. Februar 2015
1933 Tiere in 204 Arten gezählt
Im Zoo Hannover stand kürzlich die Inventur auf dem Programm
Visselhövede
Kirchlinteln
Bomlitz
Fallingbostel
Walsrode
Hodenhagen
Steimbke
Schwarmstedt
Dienstag
5
1
Montag
7
-1
Agrar-Wetter
Bodentemp. - 2 cm
Bodentemp. - 20 cm
Niederschlagswahrscheinlichkeit
Sonntag
3° C
6° C
40%
Montag
3° C
6° C
30%
Dienstag
3° C
6° C
30%
Landleben
Wiebke Duggen misst die Länge eines Störs
an den Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft,
Küsten- und Naturschutz sowie
an den Gesellschafter des Zoos,
die Region Hannover und an das
Veterinäramt der Stadt Hannover
übermittelt. Auf diese Weise ist
jedes Tier von der Maus bis zum
Nashorn „aktenkundig“.
Doch bei der tierischen Inventur
wird nicht nur gezählt: Vergleichswerte und wissenschaftliche Erkenntnisse ergeben sich auch aus
dem Wiegen und Messen der Tiere. Anhand der Vergleichszahlen
aus den verschiedensten Zoos
werden dann Durchschnittswerte
pro Tierart ermittelt, anhand derer
jeder Zoo die Entwicklung seiner
Tiere überprüfen kann.
Zahlenbeispiele: 4 Flusspferde, 2
Eisbären, 9 Elefanten, 6 Berberlöwen, 2 Sibirische Tiger, 3 Spitzmaulnashörner, 99 Flamingos, 7
Schimpansen, 2 Kleine Pandas, 5
Rote Varis, 2 Wombats, 3 Pferdeantilopen, 12 Impalas, 15 Dikdiks,
4 Seelöwen, 7 Gorillas, 3 Bisons, 5
Somali Wildesel, 3 Pinselohr-
sem Thema geforscht hat, wird
über mögliche gesundheitliche
Auswirkungen des Pflanzenschutzmittels Glyphosat sprechen. Ziel des Abends ist, sowohl mit Landwirten als auch
mit Verbrauchern über die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln in der Region ins Gespräch zu kommen.
schweine, 3 Exmoor-Ponys, 4
Flusspferde, 1 Harzer Fuchs, 4
Erdmännchen, 2 Nordafrikanische
Rothalsstrauße
Das größte Tier: Giraffenkuh Juji
ist 4,50 Meter hoch.
Das schwerste Tier: Elefantenbulle Nikolai bringt 4,85 Tonnen auf
Foto: Zoo Hannover
die Waage.
Das längste Tier: Tigerpython Moses junior I. ist 5,10 Meter lang.
Das kleinste Tier: Eine Blattschneider-Ameise ist nur 0,3 cm
lang.
Das älteste Tier: Anden-Kondor
Yogi ist 54 Jahre und 5 Monate alt.
Es verschlingt der Greif bei Bodenfrost,
die Maus wie ein Parfait als Kost.
Geburtstagsofen
2.490,J
C
A
Speicherblock
im Wert von 240,- J
gratis
Am 21. und 22. Februar 2015 finden Sie uns auch
auf der Baumesse Nord in Soltau!
Heinrich-Hertz-Str. 4
29664 Walsrode
Tel. 05161.6030015
www.kaminland.de
Revin Meyer und Moses Jr. auf der Waage
Foto: Zoo Hannover
Filiale der Kaminland Handels GmbH, Stau 144, 26122 Oldenburg
Ahldener Kirchenchor plant 2015 mehrere Projekte
Ahlden (cd/rie). Die Mitglieder des
Ahldener Kirchenchores unter der
Leitung von Detlef Loose trafen
sich kürzlich im Gemeindehaus. In
gemütlicher Runde wurde ein
Rückblick auf die Projekte/ Ereignisse des vergangenen Jahres gehalten sowie das neue Jahr geplant.
Der Chor blickt auf ein erfolgreiches 2014 zurück. Alle waren sich
einig, dass das „David Oratorium“,
das in der bis auf den letzten Platz
besetzten Kirche aufgeführt wurde,
der Höhepunkt des Jahres war.
Während der dreitägigen Freizeit im
April im Wendland „tankten“ die
Sängerinnen und Sänger Kraft für
neue Projekte.
Neben Auftritten bei verschiedenen
Gottesdiensten bildete das Adventsingen mit dem neu gegründeten
Kinderchor „St. Jojos“ und dem Posaunenchor einen gelungenen Aus-
klang des Jahres.
Auch für 2015 sind mehrere Projekte geplant. Die Freizeit im Wendland
hat allen Teilnehmern sehr gefallen.
Deshalb wird sie im April erneut
stattfinden.
Zurzeit probt der Chor für ein Konzert zu Cantate am 10. Mai. Für interessierte Sängerinnen und Sänger
bietet sich ein Einstieg in den Kirchenchor deshalb zum jetzigen
Zeitpunkt besonders an.
Sybil Schwonke
Geistliches Rüstzentrum Krelingen
reit. Die Bibel sagt: „(Gott) Der
auch seinen eigenen Sohn nicht
verschont hat, sondern hat ihn
für uns alle dahingegeben - wie
sollte er uns mit ihm nicht alles
schenken?“ (Römer 8, 32)
Mit Christus ist uns alles geschenkt. Sollte ich mich daher
nicht näher mit diesem Beziehungsangebot
beschäftigen?
Könnte es sein, dass es noch
mehr Geschenke gibt, als ich
schon bekommen habe? Geben
Sie sich nicht zu früh zufrieden!
C
Bari StahlC
Momentaufnahme
Gestern wurden viele Blumen,
Herzen, Gutscheine, Pralinenschachteln und ähnliches verschenkt. Ihr Auftrag war es, den
Beschenkten zu zeigen: Du bist
geliebt. Wie gut, dass es dich
gibt! Du machst mein Leben vollkommen! Ohne dich kein Glück!
Du bist mein Schatz!
Am Valentinstag werden Beziehungen angebahnt, gefestigt
und vertieft. Das gilt hoffentlich
nicht nur für Paare, sondern
auch für Freunde. Wie herrlich,
wenn ein anderer sagt: „Du bist
mir wichtig. Ich bin gern mit dir
zusammen. Mein Leben wird reicher durch dich. Bei dir bin ich in
der besten Gesellschaft.“
Jeder hat hoffentlich solche
Liebeserklärungen gehört, bekommt sie heute und wird sie immer wieder erleben. Das ist möglich, weil nicht nur Menschen eine gute Beziehung zu Ihnen wollen.
Haben Sie mitbekommen,
dass der HERR der Welt, der
Schöpfer des Universums, um
Ihre Aufmerksamkeit wirbt und
Ihnen ein Geschenk machen
will? Der Gott, der die Liebe ist,
hat unendlich Gutes für uns be-
Bei Höchstwerten von 5 Grad
wird es am heutigen Sonntag
weitgehend trocken bleiben.
Nachts wird es bis auf -1
Grad abkühlen.
Rethem
„Round up und Co - unser täglich Brot“
Dörverden. Am Dienstag, 17.
Februar, ab 19 Uhr findet im
Gasthaus zur Mühle, Hauptstraße 20, in Dörverden-Westen ein Info-Abend zum Einsatz
von glyphosathaltigen Pflanzenschutzmitteln wie zum Beispiel „Round up“ statt. Prof. Dr.
Monika Krüger, die intensiv an
der Universität Leipzig zu die-
Das Wetter heute
und die nächsten Tage
35 Jahre
Hannover (sh/so). In der Winterzeit zählt der Zoo alles, was da
kreucht und fleucht. Ergebnis für
das Jahr 2014 nach tagelanger
Zählung: Im Erlebnis-Zoo Hannover leben 1933 Tiere in 204 Arten.
Auf den Appetit der Loris ist Verlass. Kaum sehen die kleinen Papageien ihre Tierpfleger mit Nektarbechern in den Händen, flattern sie herbei. Während die bunten Vögel in aller Ruhe ihren geliebten süßen Nektar trinken, zählen die Tierpfleger durch. Zehn
freche Vögel müssten es sein –
zeigen sich nur neun, wird am
nächsten Tag nochmal gezählt. So
lange, bis alle gesichtet sind.
Wie jedes Unternehmen zählt
auch der Erlebnis-Zoo einmal
jährlich alles, was da kreucht und
fleucht. Für die tierische Inventur
braucht es Geduld, denn nicht alle
Tiere sind so einfach zu zählen
wie Elefanten und Giraffen (die
wirklich nicht zu übersehen sind),
Faultiere (die einfach abhängen)
oder so seltene Tiere wie die Kleinen Pandas und die Sibirischen
Tiger (von denen es jeweils nur
ein Pärchen gibt).
Aber schließlich stand es fest: Im
Erlebnis-Zoo leben 1933 Tiere in
204 Arten. Die Zahlen vergleichen
die Zoomitarbeiter mit den Aufzeichnungen des gesamten Jahres. Denn die Tierpfleger halten
jeden Tag schriftlich fest, ob ein
Tier geboren, verstorben, wegoder zugereist ist. Die täglich ermittelten Zahlen werden von den
Kuratoren erst handschriftlich in
das Tierbestandsbuch eingetragen und dann in den Computer
übertragen.
Das Ergebnis der Jahresabschlusszählung wird schließlich
mit den Computeraufzeichnungen
verglichen. Fehlt ein Tier oder ist
gar eines zu viel, wird nochmal
gezählt.
Der Abschluss der tierischen Inventur ist der lückenlose Jahresbericht, den die Kuratoren in mühevoller Kleinarbeit zusammenstellen. Dieser Jahresbericht wird
3
Nach der gelungenen Freizeit im Vorjahr wird der Ahldener Kirchenchor im April wieder ins Wendland fahren.
Für Juli 2015 ist ein Sommerkonzert
geplant. Es wird die Hymne von
Mendelssohn-Bartholdy aufgeführt.
Die Sängerinnen und Sänger des
Ahldener Kirchenchores freuen
sich jederzeit über Verstärkung.
Einzige Voraussetzung für das Mitmachen ist die Freude am Singen.
Zu den Proben, die immer am
Dienstag von 20 bis 22 Uhr im Gemeindehaus in Ahlden stattfinden,
sind Interessierte eingeladen.
4
Verschiedenes
Wochenspiegel am Sonntag
15. Februar 2015
Auf den Spuren von Wilhelm Busch
NDR-Moderator Peter von Sassen zeichnet bei einem audiovisuellen Themenabend das Leben des Dichters nach
Bad Fallingbostel (hl/rie). Fast jeder kennt die Streiche von Max
und Moritz. Vor allem diese Lausbubengeschichte hat Wilhelm
Busch berühmt gemacht. Aber es
gibt noch andere Seiten im Wirken von Wilhelm Busch, die weitgehend unbekannt sind. Der NDRFernsehjournalist und Moderator
Peter von Sassen hat sich auf
Wilhelm Buschs Spuren begeben.
Das, was er dabei gefunden hat,
stellt er am Donnerstag, 19. Februar, ab 19:30 Uhr in einer Veranstaltung des Kulturrings Fallingbostel
im Ratssaal der Kreisstadt vor.
Peter von Sassen, gebürtiger
Hamburger, ist durch die 1980 begonnene Tätigkeit beim NDR in
Hannover zum Wahlniedersachsen und durch langjährige Bildschirmpräsenz einem breiten
Publikum bekannt geworden.
Auch wenn die Zuschauer ihn
vorwiegend als Moderator von
„Hallo Niedersachsen“ und
„Nordseereport“ kennen, gilt sein
Interesse ebenso stark der Arbeit
hinter der Kamera. Als Redakteur
hat Peter von Sassen bereits viele
hundert Filmbeiträge gedreht. Einer der Höhepunkte war sein 45Minuten-Feature über das Leben
von Astrid Lindgren. Naheliegend,
dass er sich jetzt dem vielleicht
bekanntesten
Niedersachsen,
Wilhelm Busch, gewidmet hat.
Ein Mann, über den Albert Einstein gesagt hat, er sei einer der
„treffsichersten Dichter aller Zeiten“. Dazu hat von Sassen zahlreiche Stationen auf dem Lebensweg des Künstlers besucht, dort
Interviews geführt und fotografiert. Er hat dabei interessante
und verblüffende Einzelheiten aus
dem Leben des verseschmiedenden Niedersachsen - über seine
Affären, seine verborgenen Talente, seine Weisheit und seine Vorliebe für gutes Essen - zu Tage gefördert. Seine Schätze hat er zu
einem audiovisuellen Themenabend – mit Bildern, Dokumenten,
Stimmen und Musik zusammengestellt, der alle Sinne anspricht
und Wilhelm Busch einmal anders
präsentiert. So erfährt der Besucher beispielsweise von Buschs
großer Leidenschaft, der Malerei.
Er schuf unzählige Zeichnungen
und Gemälde, die er aber nie veröffentlichte, da er sie für nicht gut
genug hielt. Er war auch Dichter,
aber die Gedichte und Erzählungen, die er veröffentlichte, sind
von seinen Lesern nie richtig angenommen worden. Die Leute
wollten nur seine lustigen Bildergeschichten lesen und deshalb
sind diese auch heute noch sehr
bekannt - im Gegensatz zu seinem
Widder (21. 3. - 20. 4.)
Im Job läuft es momentan hervorragend und Sie sprühen nur so vor Ideen, was
man am Arbeitsplatz verbessern könnte. Ihre Kollegen merken das und kommen
Ihnen bei Ihrem Arbeitseifer entgegen. Falls Sie vorhatten, mit Ihrem Chef über Ihr Gehalt
zu verhandeln, wäre diese Woche dafür ideal, denn mit Ihren Konzepten können Sie jetzt
punkten. Beweisen Sie, dass man sich auf Sie verlassen kann!
‫ﵧ‬
Stier (21. 4. - 20. 5.)
In dieser Woche fühlen Sie sich einfach herrlich ausgeglichen. Wenn Sie jetzt
nicht übertreiben und sich nicht zu sehr auspowern, werden Sie auch so vital
bleiben. Geben Sie Ihrem Körper die Gelegenheit, sich zu regenerieren. Entfliehen Sie
einfach der Alltagsroutine und legen Sie mal wieder einen Wellnesstag ein, mit allem,
was dazu gehört. Das ist Balsam für die Seele und tut Ihnen gut.
‫ﵰ‬
Zwillinge (21. 5. - 21. 6.)
Ihre Herzlichkeit und Ihre Ausstrahlung beeinflussen die Kontakte, die Sie jetzt
knüpfen, besonders positiv. Das lässt sich auf Ihre offene Art, mit der Sie anderen Menschen begegnen und auf deren Bedürfnisse Sie eingehen, zurückführen. Bleiben
Sie sich und anderen gegenüber weiter so großzügig. Das wird nicht nur Ihr Umfeld zu
schätzen wissen, auch Ihr eigenes Wohlbefinden wird dadurch beeinflusst.
‫ﵫ‬
Krebs (22. 6. - 22. 7.)
Wenn Sie schon lange mit dem Gedanken gespielt haben, sich selbständig zu
machen, sollten Sie diesen Plan jetzt in die Tat umsetzen. Krempeln Sie die Ärmel hoch und erkundigen sich, welche Anforderungen nötig sind, um eine eigene
Existenz zu gründen. Mit einer guten Portion Optimismus werden Ihnen Dinge gelingen,
die vorher kaum denkbar waren. Haben Sie Mut, auch neue Wege zu gehen.
‫ﵭ‬
Peter von Sassen hat sich auf die
Spuren von Wilhelm Busch begeben.
übrigen Werk.
Karten gibt es im Vorverkauf bei
der Bad Fallingbosteler Buchhandlung Raufeisen und an der
Abendkasse.
Jürgen Frerking und Karl Heinz Lübbehusen seit 50 Jahren dabei
Wendenborstel (mb/rie). Die Ausrichtung des Bundesschützenfestes des Schützenbundes „Wilhelm Tell“ gehörte zu den Höhepunkten 2014 beim Schützenverein Wendenborstel. Dies berichtete der Vorsitzende Maik Beermann bei der Jahresversammlung
des Vereins. Besonders der Freitagabend, als die 35-köpfige
Trachtenkapelle „d'Rauschberger
Zell“ aus Ruhpolding den 850
Festzeltgästen so richtig einheizte, war ein Erfolg.
Doch auch mit dem Verlauf der
weiteren Veranstaltungen wie
dem Königsschießen, den Kameradschaftsabenden
mit
den
Freunden aus Holtdorf oder Dudensen oder den internen Preisund Pokalschießen zeigte sich
der Vorsitzende hochzufrieden.
Ausgezeichnet für 25 Jahre Treue
zum Verein wurden Andrea Leseberg, Jürgen Rahlfs sowie Edgar
Flebbe, Arne Teichmann, Jörg
Thies und Christel Wiggers. Für 50
Jahre Mitgliedschaft wurden Jürgen Frerking und Karl Heinz Lübbehusen geehrt. Den Verdienstorden des Schützenbundes „Wilhelm Tell“ erhielt Sabine Oehlerking für ihre 17-jährige Vorstands-
Horoskope vom 16. 2. - 22. 2. 2015
Löwe (23. 7. - 23. 8.)
Jetzt wird Ihnen deutlich bewusst, dass sich einige Angewohnheiten eingeschlichen haben, die Ihre Gesundheit nicht positiv beeinflusst haben. Vor allem
der Ernährung sollten Sie künftig wieder mehr Aufmerksamkeit schenken. Mehr Obst und
frisches Gemüse oder frisch gepresster Saft sollten wieder häufiger auf Ihrem
Speiseplan stehen. Auch zu spätes Essen ist nicht gut für Ihr Wohlbefinden.
‫ﵱ‬
Jungfrau (24. 8. - 23. 9.)
Gehen Sie beim Flirten nicht zu offensiv vor, Sie könnten sonst irritiert sein, dass
es nicht immer so klappt, wie Sie es gerne hätten. Vielleicht sollten Sie Ihren
Mitmenschen etwas natürlicher gegenübertreten, das kommt bei den meisten besser an.
Zurückhaltung ist oft besser als zu übertreiben. Denken Sie auch an die Wünsche und
Bedürfnisse der Anderen.
‫ﵪ‬
Waage (24. 9. - 23. 10.)
Bestimmte Dinge lassen sich nur mit vereinten Kräften ändern. Versuchen Sie
immer, eine gute Balance zu finden und auch realistisch zu bleiben, es geht
nicht alles auf einmal. Wenn Sie aber merken, dass immer mehr Aufgaben bei Ihnen landen, sollten Sie die Notbremse ziehen, sonst überfordern Sie sich, und das könnte Folgen
für Ihre Gesundheit haben.
‫ﵯ‬
Skorpion (24. 10. - 22. 11.)
Sie merken, wie Sie beruflich mit Ihren Aufgaben wachsen. Beweisen Sie Ihrem
Chef, dass Sie nicht nur reden, sondern auch handeln können. Bei den Kollegen
kommt Ihr Teamgeist gut an, so dass Sie insgeheim bewundert werden. Versuchen Sie
weiter, Schritt für Schritt Ihr Ziel zu erreichen und erkennen Sie die Chance, die sich
Ihnen jetzt bietet. Bleiben Sie sich aber selbst treu!
‫ﵬ‬
Schütze (23. 11. - 21. 12.)
Lassen Sie sich im Verlauf der Woche nicht von anderen ausnutzen, sondern
definieren Sie klar und deutlich Ihre Grenzen. Das gilt auch für die Partnerschaft. Wenn Sie immer wieder zu leicht nachgeben, bleiben Sie selbst auf der Strecke.
Versuchen Sie, manchmal mehr auf Distanz zu gehen. Zu viel Gutmütigkeit ist auch in
einer Beziehung nicht von Vorteil. Lassen Sie sich nicht provozieren.
‫ﵩ‬
Steinbock (22. 12. - 20. 1.)
Zu Ihrem Partner stellt sich jetzt ein besonders intensives Gefühl der Verbundenheit ein, weil Ihnen bewusst wird, dass Sie sich aufeinander verlassen können und Ihr Partner hinter Ihren Entscheidungen steht. Im Alltag rücken Sie noch mehr
zusammen und meistern die Aufgaben, die sich Ihnen stellen. Das stärkt Sie auch innerlich und gibt Ihnen Kraft, um schöne Dinge genießen zu können.
‫ﵨ‬
Ehrungen für langjährige Vereinstreue standen bei der Jahresversammlung des Schützenvereins Wendenborstel auf der
Tagesordnung.
Wassermann (21. 1. - 19. 2.)
Ihre Finanzlage könnte zurzeit nicht besser sein, so dass Sie unbesorgt aus dem
Vollen schöpfen und sich so manchen Wunsch nun erfüllen können. Lassen Sie
sich aber nicht zu spontanen Prestigekäufen überreden, die Sie später bereuen könnten,
sondern bleiben Sie auf dem Boden der Tatsachen und investieren Sie sinnvoll für die
Zukunft. Vertrauen Sie auf Ihren Verstand und Ihre Disziplin!
tätigkeit.
Ein besonderer Dank ging an Gaby Stuke, die 16 Jahre in unterschiedlichen Ämtern im Vorstand
tätig war und nun ausgeschieden
Fische (20. 2. - 20. 3.)
Ihre Konzentration wird durch Störungen in Ihrem Privatleben beeinflusst. Die
Enttäuschung, die Sie hinter sich haben, macht Ihnen immer noch sehr zu schaffen und Sie sollten sich ernsthaft überlegen, ob Sie nun einen Schlussstrich ziehen sollten. Manchmal ist es besser, eine Entscheidung zu treffen, als ständig mit einer
Ungewissheit zu leben. Das hat auch Einfluss auf die Gesundheit.
‫ﵮ‬
ist, zudem an Matthias Engler, der
den Posten des Internetbeauftragten - www.schuetzenvereinwebo.de - übernahm. Vorsitzender Maik Beermann hob auch die
Arbeit von Uwe Dankenbrink, der
die persänlichen Urkunden erstellt, und Hans Werner Förster,
der die Schützenscheiben bemalt,
hervor.
‫ﵲ‬
Umfrage der Woche:
Können Sie sich vorstellen, im eigenen Garten bestattet zu werden?
Der Bremer Senat hat dem Gesetzesentwurf zur
Änderung des Friedhofs- und Bestattungswesens
zugestimmt. Die Asche Verstorbener soll in Bremen
künftig auch außerhalb von Friedhöfen verstreut
werden dürfen. Erlaubt sein soll dies ebenso auf
privaten Grundstücken wie auf besonders ausgewiesenen öffentlichen Flächen. Grundlage dafür
soll eine schriftliche Verfügung der verstorbenen
Kann ich mir vorstellen, warum
nicht. Was ich schlimm finde ist,
dass man hier für 30 Jahre eine
Grabstätte finden muss. Wir hatten
in der Familie einen Trauerfall und
waren gezwungen, die Grabstelle
zu kaufen. Wir sind dann über 90
Jahre alt. Wer pflegt das Grab
dann noch? Es sind hohe Kosten.
Mein Mann und ich werden ein
Rasengrab nehmen, um die Kinder
nicht zu belasten. Ob mit oder ohne Urne steht noch nicht fest. Aber
im eigenen Garten beerdigt zu
werden, wäre nicht schlecht Margrit Naujock aus Bad Fallingbostel
Person darüber sein, ob und wo die Asche ausgestreut werden soll. Zudem muss eine Person bestimmt worden sein, die für die wunschgemäße Bestattung sorgt. Die Bürgerschaft muss dem Vorhaben noch zustimmen. Nachbargrundstücke dürfen
nicht oder nur unwesentlich durch das Verstreuen
der Asche beeinträchtigt werden. So soll dies etwa
bei starkem Wind unterbleiben und stattdessen die
Ich habe meinen Hund im letzten
Jahr im Garten an einer schönen
Stelle begraben und mit Steinen abgedeckt. Wir haben in unserer Familie abgemacht, dass wir unsere Körper der Pathologie spenden. Der
Rest kann dann verbrannt und
anonym begraben werden. Man erfährt noch den Ort und hat die Möglichkeit, dort zu trauern. Viele haben
kein Geld mehr für eine große Beerdigung. Mit dem Friedwald habe ich
mich noch nicht auseinandergesetzt.
Aber eine Urne im Garten ist keine
Umweltschädigung - Gunther Fulde
aus Mengebostel
Ich kann es mir sehr gut vorstellen,
im Garten beerdigt zu werden. Wir
haben einen Hof und unter den Eichen wäre es schön. Wenn ich das
Haus vorher verkaufen müsste, würde ich eine Urnenbestattung vorziehen. Ich hoffe sehr, dass es das Gesetz bis dahin gibt. Das Bremer Modell gefällt mir. Im ländlichen Raum
gibt es die Familiengräber, aber die
will keiner mehr. Sie sind sehr arbeits- und kostenintensiv. Friedwald
dagegen würde für mich nicht in Frage kommen, da wir eine Grabstätte
bei uns im Ort haben - Annette Rehbein aus Idsingen
Asche in der Erde beigesetzt werden. „Verfassungsrechtlich steht jeder Person ein postmortales
Verfügungsrecht zu“, sagte Umweltsenator Joachim Lohse (Grüne), dessen Behörde die Gesetzesvorlage ausgearbeitet hatte. Der Text trage dem
Rechnung, indem sie weitere Bestattungsformen
zulasse. Ebenso stelle sie sicher, dass ein pietätvoller Umgang gewahrt werde, so der Senator. Dies
Ich kann mir gut vorstellen, im Friedwald beerdigt zu werden, aber im
eigenen Garten – nein. Es gehört einfach nicht dahin und ist ethisch
nicht vertretbar. Ich möchte verbrannt und dann im eigenen Familiengrab beerdigt werden. Mit einer
Urne ist es einfacher, als mit einem
Sarg. Ich kann mir nicht vorstellen,
im Garten begraben zu werden. Es
ist möglich, einen Kadaver bis 40 Kilogramm im Garten zu verbuddeln.
Das ist bei Tieren noch akzeptabel,
aber nicht bei Personen, dafür gibt
es Friedhöfe - Hans-Georg Galts aus
Bad Fallingbostel
sei eine gute Lösung, die dem Wunsch aus Teilen
der Bevölkerung nach einer Lockerung des bisherigen Friedhofszwangs Rechnung trage, dabei jedoch auch die Balance zu traditionellen Wertvorstellungen wahre. Die Kirchen hatten sich im Zuge
der Beratungen über das Gesetz immer wieder gegen eine Aufhebung des Friedhofzwangs ausgesprochen.
Ich persönlich möchte nicht in meinem Garten jemanden bestatten, da
man laufend daran denken würde,
wenn man seine Ruhe genießen
möchte. Es ist eben eine psychische
Sache. Nicht jeder kann damit umgehen. Was ist, wenn das Grundstück später verkauft wird? Es ist
nicht vertretbar. Es gibt eben geeignete Plätze auf dem Friedhof. Meine
Eltern wurden anonym bestattet,
weil das Familiengrab weiter weg
liegt und wir es nicht pflegen können. Urnen sind schön, aber sie müssen auf dem Friedhof bleiben - Gerhard Becker aus Bad Fallingbostel
Das Problem ist, ob man dort immer bleibt. Man weiß nicht, ob das
Haus mal verkauft wird. Was ist
dann? Das wäre nicht mein Ding.
Friedwald käme für mich eher in
Frage, da Friedhöfe nicht so angelegt sind, dass sie einem gefallen.
Das nächste Problem ist, wen will
man mit der Betreuung der Grabstätte belasten, wenn die Kinder
nicht mehr in der Nähe leben? Wir
werden uns früher oder später
über den Friedwald informieren.
Aber im Garten unterzukommen,
kann ich mir nicht vorstellen - Uwe
Voß aus Krelingen
Verschiedenes
Wochenspiegel am Sonntag
15. Februar 2015
Maik Brettschneider ist
Feuerwehrmann des Jahres
Randerscheinung
Eine Woche lang kommt sie, eisich schwer verdient. Das Lene Woche bleibt sie, eine Woben und Atmen wird zum Vollche geht sie: Die Erkältung. Sagt
zeit-Job. Dem Haushund zeigt
der Volksmund. Das klingt geman den gelben Schein am Mormütlich. So, als müsse man sich
gen, aber der ist Analphabet
einfach zurücklehnen und abund muss mal für kleine und growarten und dann ist alles wieße Hunde. Ihm ist der Wisch
der gut. Wenn es so einfach wäegal. Na, so ein bisschen frische
re!
Luft kann vielleicht nicht schaStattdessen ist man zumindest
den, also anziehen wie zur
in der mittleren WoNordpol-Expedition
che bemüht, sein
raus in die Natur.
Gesundheit und
körpereigenes SeNach zwanzig Schritkret-Management
ten bereut man seine
so zu gestalten, dass der Körper
Entscheidung, der Körper WILL
gelegentlich genug Sauerstoff
sich einfach nicht vom Sofa
bekommt. Der Tag ist ausgefüllt
trennen und ruft unüberhörbar:
mit Inhalieren, Saft und Tablet„Umkehren!“ Nein, jetzt ist erstten einnehmen, Vitamine und
mal der Hund dran!
ausreichend Flüssigkeit zufühZurück im Haus brüht man sich
ren, Schal wickeln und um jeden
einen Tee auf und sinkt ermattet
Atemzug ringen. Ein Vorrat an
nieder. Das Telefon klingelt und
Papiertaschentüchern ist im
man meldet sich. Der Anrufer
ganzen Haus strategisch klug
möchte die Frau des Hauses
verteilt.
sprechen und man muss ihm
Die Nächte sind auch keine Ererstmal erklären, dass die am
holung. Sobald man seinen Kopf
Telefon ist und nur wegen einer
auf das Kissen bettet, geht es
Erkältung wie der bereits verlos: Gnadenlose Hustenanfälle.
storbene Otto Sander klingt.
Missklänge aller Art erschallen
Nach vier Tagen ist das
aus dem Orchestergraben. Eine
Schlimmste geschafft: Das AtKakophonie. Zwölftonmusik. Bei
men wird leichter - was für eine
dem Krach kann kein Mensch
Wohltat! Man kann im Liegen
schlafen! Letztlich ruht man im
schlafen - was für ein Luxus!
Sitzen und atmet und hofft, dass
Man schmeckt wieder etwas
die Nacht bald vorbei ist.
vom Essen! Das Leben ist
Den „gelben Schein“ hat man
schön!
Ulla Kanning
Frank Marquardt (geehrt für 40 Jahre), Gemeindebrandmeister Dieter Bergstedt, Erwin Zilz (40 Jahre), Feuerwehrmann
des Jahres Maik Brettschneider (befördert zum Oberfeuerwehrmann), stellvertretender Kameradschaftsbeauftragter
Finn Rowohlt, Kameradschaftsbeauftragte Tanja Haase und Ortsbrandmeister Hartmut Dallmann (v.l.).
nem Zinnteller ausgezeichnet
wurde. Außerdem wurden Erwin
Zilz und Frank Marquardt für 40jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr von Gemeindebrandmeister Dieter Bergstedt geehrt.
Bei den Wahlen wurde Tanja Haase zur neuen Kameradschaftsbe-
auftragten gewählt, als ihren
Stellvertreter wählte die Versammlung Finn Rowohlt. Neuer
Gruppenführer ist Maik Brettschneider.
Auch für 2015 stehen schon wieder viele Termine für die Feuerwehr im Kalender. Am 13. Juni fin-
det der diesjährige Gemeindefeuerwehrtrag in Luttum statt und damit auch der kameradschaftliche
Teil nicht zu kurz kommt, sind ein
Kartenabend, eine Paddeltour, die
Teilnahme am Erntefest und der
traditionelle Laternenumzug am 2.
Oktober geplant.
Dieter Fricke seit 25 Jahren bei der Feuerwehr
Ortsbrandmeister Jochen Meyer nahm bei der Jahresversammlung der Feuerwehr Hamwiede Ehrungen und Beförderungen vor.
Hamwiede (jf/rie). Von einem
„fast“ normalen Jahr sprach
Ortsbrandmeister Jochen Meyer
bei der Jahresversammlung der
Freiwilligen Ortsfeuerwehr Hamwiede. Dabei war der 5. Juni ein
außergewöhnlicher Tag. Am Mittag rückten die Mitglieder zu einem Großbrand nach Fulde aus,
nur etwa eine halbe Stunde nach
Beendigung dieses Einsatzes
folgte dann schon die zweite
Alarmierung, diesmal zu einem
schweren Pkw-Unfall auf der
Landstraße Richtung Idsingen.
Die Hamwieder trafen sich von
Februar bis November an jedem
ersten und dritten Mittwoch im
Monat, um ihren Wissens- und
Ausbildungsstand auszubauen.
Trommeln für den
Erfolg in der Grundschule Lindwedel
Lindwedel (mg/so). Durchaus im
Wortsinne zu verstehen ist das
Trommeln für den Erfolg in der
Grundschule Lindwedel: Dies
wird den Schülerinnen und Schülern mit einer E-Schlagzeugstation ermöglicht. Die Anschaffung
wurde von der Stiftung „175 Jahre Kreissparkasse Fallingbostel in
Walsrode“ mit einem Betrag in
Höhe von 2.000 Euro unterstützt.
„Und der Erfolg“, so Schulleiter
Martin Herrmann, „ist der Fortschritt der Kinder in ihrer musikalischen Entwicklung.“ So werden
Inhalte und Ideen aus dem Unterricht von den Schülern in den
Freispielzeiten selbständig umgesetzt. Dabei sind die Kinder kreativ und helfen sich untereinander
bei der Umsetzung ihrer Musikprojekte. „Und dass das Spielen
an einem Schlagzeug besonders
viel Spaß macht, sieht man an der
Begeisterung der Kinder“, findet
Steffi Heinrich, 1. Vorsitzende des
Fördervereins der Grundschule.
Wie das Spielen an den Instrumenten praktischerweise lautlos
funktioniert, erfahren Sparkas-
sen-Vorstandsmitglied Tim Nikelski und der Lindwedeler Geschäftsstellenleiter Bernd Stelter
im Selbstversuch: so gehören zu
der Ausrüstung Kopfhörer, durch
die man das eigene und das Spiel
der anderen hört. Damit ist es
problemlos möglich, geräuschlos
zu üben. Tim Nikelski stellt fest:
„Man merkt deutlich, dass sich
das Erlernen von musikalischer
und sozialer Kompetenz und der
Spaß am Musizieren hier nicht
ausschließen, sondern bestens
ergänzen.“
In den Sommermonaten wurde
speziell für die Wettbewerbe geübt. Neben einer Einsatzübung
zusammen mit den Wehren Idsingen/ Sieverdingen und Stellichte leisteten die Hamwieder
auch viel Arbeit zur Pflege der
Dorfgemeinschaft. Das Osterfeuer, die Kohltour und der Laternenumzug wurden ausgerichtet.
Als Mitglied des Fachzuges Logistik der Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd nahm die Ortsfeuer-
wehr an der Kreisbereitschaftsübung „Heidjer 2014“ in Bierde
teil.
Dieter Fricke wurde für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt, Jannes
Bösche und Inken von Fintel
wurden zum Feuerwehrmannbzw. zur Feuerwehrfrau ernannt.
Meyer beförderte Hauke Kloppert und Eric Benien zu Oberfeuerwehrmännern, Henning Benien wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert.
Nach der Familienphase
zurück in den Beruf
Schwarmstedt. Die Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis bietet am Dienstag, 24.
Februar, im Schwarmstedter Uhle-Hof ein Erstberatungsangebot
an. Von 10 bis 11:30 Uhr beraten
Verena Jagla und Lena Heß Mütter und Väter, die nach der Familienphase wieder zurück in das Berufsleben wollen. Sie geben Informationen und Tipps rund um Weiterbildung und Wiedereinstieg.
Sonderveröffentlichung
BAUEN
WOHNEN
Unsere Verlagsbeilage informiert rund um das Thema „Bauen und Wohnen“
und bietet Ihnen ein hervorragendes redaktionelles
Umfeld für Ihre Werbung.
ERSCHEINUNGSTAG:
Donnerstag, 26. Februar 2015,
in der Walsroder Zeitung,
Wochenspiegel am Donnerstag
und im Internet unter
www.wz-net.de
ANZEIGEN-ANNAHMESCHLUSS:
Montag, 23. Februar 2015, 12:00 Uhr
Rufen Sie uns an oder übermitteln Sie
Ihre Anzeige per Fax.
Unsere Anzeigenberater sprechen gern
mit Ihnen über Ihre Anzeigenwünsche.
IHRE ANSPRECHPARTNER:
Monika Jackson
Telefon 0 5161/ 60 05 54
Hermann Dierks
Telefon 0 5161/ 60 05 31
Hans-Hermann Knust
Telefon 0 5161/ 60 05 26
Stefan Gottschild
Telefon 0 5161/ 60 05 39
Ein Produkt der J. Gronemann GmbH & Co. KG
Die Nachwuchsmusiker der vierten Klasse präsentieren ihren Song live an den Instrumenten. Hinten (von links): Tim Nikelski, Martin Herrmann, Steffi Heinrich und Bernd Stelter.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist!
Lange Straße 14 · 29664 Walsrode
Telefon 0 5161 60 05 0 · info@wz-net.de
www.wz-net.de
Otersen (stl). Auf ihrer Jahreshauptversammlung blickte die
Freiwillige Feuerwehr Otersen auf
das Jahr 2014 zurück, das mit der
Ausrichtung des Kreisfeuerwehrtages gemeinsam mit Neddenaverbergen zweifelsohne ihren Höhepunkt hatte. Nach dem dritten
Platz auf Gemeindeebene konnte
sich die Otersener Wettkampftruppe auf Kreisebene den zweiten Platz sichern und qualifizierte
sich somit für den Regionalentscheid in Lamstedt (Cuxhaven).
Einsatztechnisch blickte Ortsbrandmeister Hartmut Dallmann
auf ein ruhiges Jahr zurück. Nur
ein Mal wurde die Wehr zu einer
technischen Hilfeleistung gerufen, als ein Ast auf dem Lohberg
auf die Straße ragte. Außerdem
wurde gemeinsam mit Neddenaverbergen eine Einsatzübung mit
Brandbekämpfung und Menschenrettung durchgeführt.
Insgesamt leistete die Freiwillige
Feuerwehr Otersen 2014 1.460
Stunden ehrenamtlichen Dienst,
davon allein 885 im Bereich Ausund Weiterbildung. Die beste
Dienstbeteiligung hatte Maik
Brettschneider, der dafür als Feuerwehrmann des Jahres mit ei-
5
6
Fitness und Gesundheit
Wochenspiegel am Sonntag
15. Februar 2015
Der Gesundheitstipp
Nachwuchs glänzt zum Auftakt
Gehen und Laufen
Turnerinnen des TVJ Walsrode und des MTV Schwarmstedt überzeugen beim Power-Pokal
Gehen gehört zu den einfachsten
und gesündesten Bewegungsarten, wenn Sie mehr tun als
schlendern. Beim flotten Gehen
an frischer Luft kommt der Körper in Schwung. Wenn Sie Ihre
Spaziergänge an den Wochenenden zu Wandertouren ausweiten, haben Sie ein ideales, sportliches Hobby, auch für den Rükken. Gehen und Laufen bewirken
einen harmonischen Wechsel
zwischen Be- und Entlastung der
Rumpfmuskeln und der Wirbelsäule. Sie fördern dadurch den
Stoffwechsel der Bandscheiben.
Die pendelnden Armbewegungen „massieren" den Rücken
ebenso wie das leichte Vor und
Zurück des Beckens durch die
Beinbewegungen in rhytmischer
Abfolge. Das Walking, die
schnelle Variante des Gehens,
bei dem im Gegensatz zum Laufen immer ein Fuß den Boden berührt und das Joggen trainieren
zusätzlich Kondition und Kreislauf. Achten Sie beim Laufen auf
den richtigen, federnden Untergrund. Am besten läuft es sich
auf Wald- und Feldwegen. Je
Walsrode (sm/rie). Beim traditionellen Power-Pokal in Bremervörde, dem ersten Wettkampf der
neuen Saison, dominierten in der
Altersklasse 8 (AK() die Turnerinnen vom TVJ Walsrode. Melissa
Stoye und Anna Lasthaus belegten die ersten beiden Plätze.
Einmal im Jahr werden die athletischen, konditionellen und koordinativen Fähigkeiten der Nachwuchsturnerinnen auf diese Art
und Weise getestet. Wer eine gute
Leistungsturnerin werden will,
muss früh anfangen und vielseitig
sein. Kraft, Spannung und Beweglichkeit, das alles sind Fertig- und
Fähigkeiten, die beim Geräteturnen unabdingbar sind und gewisser Leistungskontrollen bedürfen.
Beim Power-Pokal müssen insgesamt zehn Stationen wie Hangeln
am Tau, Handstandstehen, Spagat
und Winkelhänge absolviert werden. Dieser Leistungsvoraussetzungstest des Deutschen Turnerbundes ist für die höchsten Leistungsstufen, den AK-Stufen, vorgeschrieben, um sich für weitere
Wettkämpfe auf Bezirks - und Landesebene zu qualifizieren. Schon
die Sechsjährigen (AK6) absolvierten mit kindlicher Leichtigkeit
Seilklettern, Zwölf-Meter-Sprints,
Sit-ups und weitere komplexe
Übungen. Valerie Kirchhoff (MTV
Schwarmstedt) wurde schließlich
Dritte. Sophia Lasthaus und Paula
Kram (beide TVJ) belegten ebenfalls bei ihrer Wettkampfpremiere
die Plätze sieben und acht.
Bei den Siebenjährigen (AK7)
zeigte Anna Mönchmeyer vom
TVJ im stärksten mit 18 Turnerinnen besetzten Teilnehmerfeld ihr
großes Leistungsvermögen. Sie
schaffte bei ihrem ersten Start mit
dem zweiten Platz auf Anhieb den
verdienten Sprung auf das Podest.
Vereinskollegin Madeline Born
belegte den fünften Platz.
Bei den Achtjährigen (AK8) kam
es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen
Neues Angebot bei
der SG Bomlitz-L.
Hinweise für
einen guten Start
Bomlitz. Ab Montag, 16. Februar,
von 19:30 bis 22 Uhr, bietet die SG
Bomlitz-Lönsheide in der Sporthalle der Oberschule Bomlitz das
neue Sportprogramm „Kick and
Fun“. Damit sollen alle Spielbegeisterten angesprochen werden,
die Freude an ausgefallenen und
bekannten Spielformen haben.
Die Pausen, die man benötigt,
nimmt man sich nach Bedarf. Es
geht nicht um Leistung, sondern
um den Spaß und die Bewegung.
Für eine abwechslungsreiche Gestaltung sorgen verschiedene
Trainer. Es ist auch kein Problem,
einfach zu einer passenden Zeit
dazu zu kommen. Es wird keine
Altersbegrenzung geben und
auch keinen Unterschied zwischen Sportler und Nichtsportler.
Die Übungen haben - neben der
Verbesserung der Beweglichkeit auch das Ziel die Konzentrationsund Koordinationsfähigkeit zu
stärken.
Walsrode. Am Mittwoch, 18. Februar, um 19 Uhr wird die Vortragsreihe für werdende Eltern der
Volkshochschule in Kooperation
mit dem Heidekreis-Klinikum fortgesetzt. In der Geschäftsstelle der
VHS in Walsrode, Kirchplatz, wird
der Vortrag „Ein guter Start“ angeboten. Referentin Lentz ist Kinderkrankenschwester und Stillberaterin und weiß: Sind Mutter und
Kind aus dem Krankenhaus wieder zuhause, tauchen die ersten
Fragen auf. Wie sehen die ersten
Tage nach der Geburt aus? Was
tut uns und dem Kind gut? Wie
wichtig ist schon jetzt Bonding
und Bindung? Ist Stillen besser
oder Flasche? Die Referentin informiert unter anderem über Stillberatung und weitere Angebote
für Eltern und Kind im ersten Lebensjahr. Auch bei der Wahl der
Erstausstattung gibt sie Hinweise.
Anmeldungen und Informationen
unter Telefon (05161) 948880.
Rüdiger Heinrich
Physiotherapeut
Walsrode
nach Geschwindigkeit muss
beim Joggen auf Schritt und Tritt
das 2,5-3,5fache des eigenen
Körpergewichts
abgefangen
werden. Wie hart die Stöße sind,
die die Wirbelsäule und auch
das Knie abpuffern müssen,
hängt von der Bodenbeschaffenheit ab. Beim Laufen auf asphaltiertem Pflaster und harten
Kunststoffbelägen können die
Belastungen erheblich sein.
Leistungen:
• Krankengymnastik/Physiotherapie
• Massage
• Manuelle Lymphdrainage
• Kiefergelenkbehandlung (CMD)
• Detoxing-Massage
• Elektrotherapie/Ultraschall
• Kinesiotaping
• Hot-Stone-Massage
• Kräuterstempelmassage
• Dorn-BreussWirbelsäulenbehandlung
und vieles mehr . . .
Physiotherapie Mara Dirani
Bahnhofstraße 24 · 29693 Hodenhagen
Telefon 0 5164 / 8 02 54 81 · Telefax 0 5164 / 8 02 54 82
www.physiotherapie-hodenhagen.de
Spielerisch lernen, was
bei einem Arztbesuch passiert
Walsrode. Was auch immer
den kleinen Lieblingen der
Kinder fehlt, bei den TeddyDocs der Kinderklinik des Heidekreis-Klinikums in Walsrode sind sie am Sonntag, 22.
Februar, von 14 bis 18 Uhr in
guten Händen. Ob Fieber,
Schnupfen, Bauchweh oder
ein gebrochener Arm, Kinder
im Alter von drei bis acht Jahren können mit ihrem kranken
Kuscheltier den ärztlichen Rat
in Anspruch nehmen.
Start ist in der Eingangshalle
des
Heidekreis-Klinikums.
Dort erhalten die Kinder ihren
Teddy-Ausweis und werden
von dort an von einem der
Teddy-Docs zu den Untersu-
chungsstationen
begleitet.
Die Stofftiere und Puppen
werden von Kopf bis Fuß
durchgecheckt. „Die Kinder
lernen so spielerisch, dass
ein Arztbesuch nichts schlimmes sein muss und verlieren
so ihre Angst vorm Arzt.“ so
Dr. Michael Abend, Chefarzt
der Kinderklinik des Heidekreis-Klinikums. Es handelt
sich nicht um einen „Reparaturdienst“, um Verschleißerscheinungen der Kuscheltiere zu korrigieren. Im Gegenteil, die Kinder können beobachten, was bei so einem
Arztbesuch passiert. Weitere
Infos unter Telefon (05161)
6021431.
Erfolgreich beim Power-Pokal waren die jüngsten Turnerinnen des TV Jahn Walsrode: (hinten, von links) Hannah Rickenberg, Lilli Bruns, Anna Mönchmeyer, Mia Henning, Anna Lasthaus, Melissa Stoye, (vorne, von links) Sophia Lasthaus, Paula Kram, Joanna Opida und Madeline Born.
zwischen Melissa Stoye und Anna
Lasthaus (beide TVJ). Beide
glänzten mit ihrer Beweglichkeit
und Kraft, so dass sie sieben der
zehn Übungen gleich stark ausführten. Melissa Stoye überzeugte
mit höchster Punktzahl beim Hangeln und dem Winkelhang, Anna
Lasthaus dagegen erreichte bei
den geforderten Elementen am
Boden die höchste Punktzahl aller
Teilnehmerinnen. Am Ende eroberte Melissa Stoye Platz eins
gefolgt von Anna Lasthaus. Hannah Rickenberg glänzte auf Platz
vier, Mia Henning (beide TVJ) erturnte Rang fünf. Abgeschlossen
wurde das Teilnehmerfeld von Joanna Opida (TVJ) mit Platz 8,
ebenfalls zum ersten Mal am
Start. In der Altersstufe AK10, der
schwierigsten Anforderungsklasse, überzeugte Lilli Bruns mit ihrer
Fitness und Beweglichkeit und erreichte so einen guten vierten
Platz.
Vereine werden
mit je 5.000 Euro gefördert
Walsrode (sha/so). Aktive Talentsuche und -förderung zahlt
sich auch in diesem Jahr aus,
denn der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und
die Commerzbank AG zeichnen
gemeinsam wieder 50 Vereine
oder Vereinsabteilungen mit
dem „Grünen Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ aus. Die Prämierung ist
mit einer Förderprämie von je
5.000 Euro verbunden. Für die
Auszeichnung können sich
Vereine oder einzelne Abteilungen noch bis zum 31. März
2015 bei ihren Spitzenverbänden bewerben.
Voraussetzung für die Vereine
ist, dass sie gezielte Talentsuche und -förderung von Jugendlichen sowie aktive Präventionsarbeit betreiben.
Das „Grüne Band“ fördert –
und fordert – neben der sportli-
chen Komponente auch soziale Aspekte, wie Matthias
Schmidt, Filialdirektor der
Commerzbank in Walsrode,
betont: „Kinder und Jugendliche müssen eine eigene Persönlichkeit entwickeln. Sie
sind es, die unsere Gesellschaft in einigen Jahren führen werden. Genau dort setzt
die Förderung durch das ‚Grüne Band‘ an, denn sie unterstützt die wertvolle Arbeit der
Vereine, die die jungen Menschen nicht nur sportlich unterstützt, sondern ihnen auch
gesellschaftlich wichtige Werte vermittelt.“ Und weiter: „Ich
bin davon überzeugt, dass wir
auch hier in und um Walsrode
Vereine haben, die ihren Nachwuchs so vorbildlich fördern,
dass sie diese Auszeichnung,
verbunden mit 5.000 Euro Fördergeld, verdienen.“
Sie wollen etwas Wochen
kaufen? Spiegel
am Sonntag
Trikots und Trainingsanzüge für Kirchboitzer Tischtennis-Mannschaft
Zweite U8-Mannschaft der FSG Heidmark bekommt neue Trikots
Nach jahrelanger Abstinenz geht seit der Saison 2013 wieder eine Tischtennis-Mannschaft vom SV Kirchboitzen auf Punktejagd. Vor Kurzem nahm das Team einen Satz Trikots vom Heizungs- und Sanitärunternehmen
Kramer & Behme aus Groß Eilstorf entgegen. Zudem spendierte die Musikschule „Drumboxx“ aus Kirchboitzen einen Satz Trainingsanzüge. Die Sponsoren Matthias Behme und Marco Schneehage freuten sich über
die zufriedenen Gesichter der SVK-Spieler.
Zum Abschluss der Hinserie der Saison 2014/15 überreichte die Familie Jan zum Berge vom Restaurant und
Hofcafe „Utspann“ einen Satz neue Trikots an die zweite U8 Mannschaft der FSG Heidmark. Die Mannschaft
und die beiden Trainer Andreas Bünger und Stefan Tabbert bedankten sich mit einem Blumenpräsent bei Susanne zum Berge. Wer sich dem Team noch anschließen möchte, kann sich montags um 16:30 an der Sporthalle Idinger Heide einfinden.
Verschiedenes
Wochenspiegel am Sonntag
15. Februar 2015
Termine beim
SoVD Visselhövede
Visselhövede. Die Jahresversammlung des SoVD-Ortsverbandes Visselhövede findet
am Sonnabend, 7. März, ab
15 Uhr im Café NebenAn
statt. Dort wird am Sonntag,
19. April, ab 15 Uhr auch Bingo gespielt.
In der Zeit von Mitte Juni bis
Mitte Juli plant der Ortsverband einen Tagesausflug zu
organisieren. Am Sonntag,
25. Oktober, ab 15 Uhr ist im
Café NebenAn wieder ein
Bingo-Nachmittag vorgesehen. Zu allen Veranstaltungen sind auch Gäste eingeladen.
Heute Kinderfasching
in Benefeld
Benefeld. Bei der SG Benefeld-Cordingen wird am heutigen Sonntag Kinderfasching
gefeiert. Von 15 bis 17 Uhr
sorgt DJ Martin im Benefelder Bürgerhaus für Stimmung.
Neuer Termin für
Secondhand-Markt
Düshorn. Der SecondhandMarkt in Düshorn wurde um
eine Woche verschoben.
Statt am 8. März findet er jetzt
am 15. März von 14 bis 16 Uhr
im Gasthaus am Walde statt.
Kolpingfamilie
sammelt Kleidung
Bad Fallingbostel. Unter
dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe – Arbeit ist Leben aus
eigener Kraft“ unterstützt
das Kolpingwerk ein besonderes Projekt in Brasilien.
Dank dieser Unterstützung
konnten in den vergangenen
fünf Jahren zum Beispiel 750
Zisternen gebaut werden.
Um dieses Projekt finanziell
weiterhin fördern zu können,
sammelt die Kolpingfamilie
Bad Fallingbostel gebrauchte Kleidung, die weiterverwertet werden kann. Die
Kleiderspenden können am
Sonnabend, 21. Februar, abgegeben werden. Ab 8 Uhr
werden sie im Pfarrheim neben der katholischen Kirche
in Bad Fallingbostel (Uhlenweg/ Ecke Fritz-Reuter-Straße)
entgegengenommen.
Gesammelt werden Bekleidung jeder Art. Nicht angenommen werden Lumpen,
Textilreste, Schnipsel, Matratzen und Teppiche.
Berufsinformationstag an der KGS
bietet viele Informationsangebote
Schwarmstedt (mw/rie). Zum
achten Mal fand kürzlich der Berufsinformationstag (BIT) der Wilhelm-Röpke-Schule Kooperative
Schule Schwarmstedt statt. Die
knapp 340 Schülerinnen aus den
Klassen 8HS, 8RS, 9HS, 9RS und
9GYM trafen auf 26 Aussteller mit
Wissenswertem zu über 100 Berufsbildern.
Der jährliche BIT ist fester Bestandteil des umfangreichen Berufs- und Studienorientierungskonzeptes der KGS. Im Vorfeld
hatten Projektleiter Kay Kretzer
und das gesamte Projektteam viel
Organisation und Planung zu bewältigen. Das Catering koordinierte dieses Mal Mareike Weber mit
Schülerinnen und Schülern aus
ihrer Klasse, der 10R1.
Zu den „Stamm-Ausstellern“ und
altbewährten Kooperationspartnern aus anderen berufsorientierenden Projekten der KGS gesellten sich dieses Mal als „Neuzugänge“ Cohrs Werkstätten Bad
Fallingbostel, CMF Immobilien Ho-
denhagen, McDonald’s sowie die
Deutsche POP – die Akademie
der Musik- und Medienbranche
Hannover.
Je nach individuellen Fähigkeiten
und Fertigkeiten sowie Berufsinteressen wählten die Schüler ihre
„Wunschbetriebe“ und wurden
dann in die vier Informationsforen, die im Laufe des Vormittags
stattfanden, eingeteilt. „Besonders beliebt bei den Schülerinnen
und Schülern waren ganz eindeutig die Polizei, die Bundeswehr
und der Zoll.“, so Kretzer. In den
30-minütigen Foren gab es Gelegenheit für die Betriebe, sich und
ihre Ausbildungsberufe zu präsentieren.
Die Betriebe lobten neben der angenehmen Atmosphäre und der
vorgefundenen Infrastruktur, die
traditionelle Methode der Einteilung der Schülerinnen auf vier
feste Foren mit dem zusätzlichen
Angebot eines offenen Forums
sowie die gesamte reibungslose
Organisation. Auch bei den Schü-
Viele Informationen gab es für die KGS-Schüler beim achten Berufsinformationstag, bei dem sich 26 Arbeitgeber präsentierten.
lern kamen der BIT und seine
Möglichkeiten gut an. So wurden
die vielen anschaulichen Informationsangebote und vor allem auch
die zahlreichen handlungsorientierten Foren gelobt. Einige Schü-
lerinnen und Schüler aus Jahrgang 8 haben darüber hinaus Betriebe und Berufe entdeckt, an die
sie bisher noch nicht gedacht hatten und wollen sich nun näher informieren.
Sparschweine
werden geschlachtet
Meinerdingen. Nach dem
großen Erfolg im vergangenen Jahr lädt die Stiftung
„Lebendiges Meinerdingen“
zum siebten Schlachtfest ein.
Am Dienstag, 17. Februar, ab
18 Uhr können die Sparschweine zugunsten der Stiftung „Lebendiges Meinerdingen“ wieder geleert werden.
Mitarbeiter der Sparkasse
Walsrode werden mit ihrer
Zählmaschine wieder im
Kirch-Café auf die Sparer
warten. Das Kommen lohnt
sich: In der Kirch-Scheune
gibt es leckeres Essen wie
Knipp, Sauerfleisch und Bratkartoffeln sowie heiße (auch
kalte) Getränke. Ab 18 Uhr
spielen die „Jordantaler“
Blasmusik. Auch wer kein
Sparschwein füttert, ist eingeladen mitzufeiern und so
die Stiftung zu unterstützen.
o®
Papilli
Wir nehmen auch weiterhin
DM
3214 Stunden
für Ausbildung
und Wettkämpfe
Walsrode (jf/rie). 3214 Stunden
wurden von den Mitgliedern der
Jugendfeuerwehr Walsrode im
abgelaufenen Jahr aufgewendet
für feuerwehrtechnische Ausbildung, allgemeine Jugendarbeit,
Wettbewerbe, Einweisung in die
Unfallverhütungsvorschriften,
Erste Hilfe und Vorbereitungen
auf die Orientierungsmärsche.
Darauf wies Jugendwart Martin
Großhans bei der Hauptversammlung des Nachwuchses hin.
Ein Kurzzeltlager in der Eckernworth wurde zusammen mit dem
Schützenverein organisiert und
mehrere Fackelzüge wurden begleitet. Inken von Fintel, die scheidende Jugendsprecherin, berichtete vom Erreichen des 28. Platzes
bei den Kreiswettbewerben und
dem 17. Rang bei der DieterSchwarze-Plakette. Sie ging auch
auf das Sommer-Zeltlager in Grömitz ein, bei dem das Wetter sehr
schlecht war. Inken von Fintel und
Malte Helmke errangen in Stadthagen die Leistungsspange als
höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr.
Bei der Wahl zum Jugendkom-
7
Ihre
in Zahlung.
Wir beraten Sie gerne.
Inh. Meta Rohlfs-Schablowski
Bad Fallingbostel · Düshorner Str. 13
(gegenüber von LIDL) · Telefon 0 5162/ 90 42 65
www.metas-schuhhaus.de
Gemütliches Treffen
beim SoVD Rodewald
Jahresversammlung der Jugendfeuerwehr Walsrode: scheidende und neu gewählte Jugendkommandomitglieder mit
den Betreuern.
Rodewald. Der SoVD Rodewald lädt seine Mitglieder und
Freunde zu einem gemütlichen
Nachmittag für Freitag. 20. Februar, ab 15 Uhr bei Kaffee und
Kuchen sowie zu einem Bildvortrag von Detmar Jeromin
über seine Reise durch Skandinavien und das Baltikum in das
„Deutsche Haus“ bei Höper
ein. Anmeldung bei Detmar Jeromin, Telefon (05074) 465.
mando wurde Tim Helberg zum
Jugendsprecher bestimmt. Sein
Stellvertreter ist Otis Droeger.
Schriftführer wurde Fabian Stecher, das Amt des Kassenwartes
übernahm Sven Seifert.
In die Einsatzabteilung der Ortsfeuerwehr Walsrode wechseln
Tracy Sanz Catalina und Daniel
Bistritz, Marvin Helmke wird in
der Ortsfeuerwehr Hamwiede seine Laufbahn fortsetzten.
Wir feiern Geburtstag – 25 Jahre ein gefragtes Medium der Region
Zum Jubiläumstag am 5. April 2015 erscheint die
große Wochenspiegel am Sonntag-Geburtstagsausgabe. Das Team rund um den Wochenspiegel
wirft einen Blick zurück und stellt sich und das
Anzeigenblatt mit all seinen Produktionsstufen vor.
Die Vorstellung der Gemeinden und ein großes
Gewinnspiel runden die Jubiläumsausgabe ab.
Nutzen Sie die Geburtstagsausgabe und seien Sie
mit einer Anzeige dabei, wenn der Wochenspiegel
am Sonntag 25 Jahre Revue passieren lässt.
Wir beraten Sie gern!
MONIKA JACKSON
0 51 61- 60 05 54
monika.jackson@wz-net.de
Bereiche: Walsrode, Bispingen
STEFAN GOTTSCHILD
HANS-HERMANN KNUST
0 51 61- 60 05 26
hhk@wz-net.de
Bereiche: Bomlitz, Düshorn,
Bad Fallingbostel, Dorfmark, Soltau,
Schneverdingen und Neuenkirchen
HERMANN DIERKS
0 51 61- 60 05 39
stefan.gottschild@wz-net.de
Bereiche: Visselhövede, Rotenburg
0 51 61- 60 05 31
hermann.dierks@wz-net.de
Bereiche: Ahlden, Hodenhagen,
Schwarmstedt, Rethem, Wedemark,
Verden, Walsrode
Petra Lüth bleibt Vorsitzende des Stadtelternrates
Walsrode (wa/rie). Schon seit 1972 gibt es in Walsrode den Stadtelternrat, der die Interessen der Eltern auf kommunaler
Ebene vertritt. Dieser wird, so sieht es das Niedersächsische Schulgesetz vor, jeweils für zwei Schuljahre aus Vertretern der Schulelternräte aller Schulen im Stadtgebiet gebildet. Für die Schuljahre 2014/2015 und 2015/2016 fand kürzlich
die Wahl im Rathaus der Stadt Walsrode statt. Als Vorsitzende wurde Petra Lüth (Grundschule Süd) wiedergewählt. Sie
ist unter Telefon (05161) 73319 sowie per E-Mail Landkind68@gmx.de erreichbar. Andre Schwanke (Grundschule Düshorn) wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Beisitzende des Vorstandes sind Britta Jahn (Gymnasium
Walsrode), Susann Joachim (Grundschule Vorbrück) und Justina McKenzie (Grundschule am Markt). Das Bild zeigt (von
rechts) Andre Schwanke, Carolin Söder, Britta Jahns, Kathrina Moritz, Katja Mau, Petra Lüth, Susann Joachim, Justina
McKenzie und Bürgermeisterin Helma Spöring.
Anzeigen-Annahmeschluss:
3. März 2015
Ihr Schaufenster der Region.
Ein Produkt der J. Gronemann GmbH & Co. KG
Lange Straße 14 · 29664 Walsrode
05161 60 05-0 · info@wz-net.de
www.wochenspiegel-sonntag.de
8
Verschiedenes
Wochenspiegel am Sonntag
15. Februar 2015
20 erfolgreiche Aktive erhielten ihr Sportabzeichen
Erstmals mit Frühstück
Rodewald (pb/rie). Erstmals fand das Winterkönigsschießen der Herren des
Schützenvereins Rodewald o. B. kürzlich mit einem Frühstücksbüfett statt, das
großen Anklang fand. Die Gewinner des Winterkönigsschießens und des Luftpistolenpokalschießens werden am 27. Februar bei einem gemeinsamen Essen mit den Damen bekanntgegeben. Das Foto zeigt Heinrich Köhler, Otto
Dierks, Horst Papenhausen und Harry Runge.
Kirchlinteln (jm/rie). Die Vergabe
der Sportabzeichen für 2014 erfolgte kürzlich in der Sporthalle
der Schule am Lindhoop in Kirchlinteln. In den Disziplinen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination haben alle Teilnehmer die
geforderten Bedingungen erfüllt
und wurden mit den entsprechenden Urkunden in Gold, Silber oder
Bronze ausgezeichnet.
Von den 14 Jugendsportabzeichen gingen neun an Mädchen
und fünf an Jungen. Abzeichen in
Bronze gingen an Anna Hentzschel, Jan Lukas Debrodt und Jonathan Plumhoff. Abzeichen in
Silber erhielten Pauline Plumhoff,
Vera Sedlackova, Marie Werther,
Robin Hall und Jason Wagner. Ein
Jugendsportabzeichen in Gold
gab es für Kaya Bartels, Kajsa
Gerkens, Josina Lochmann, Merle Oldenburg, Ilka Ruten und Jendrik Diephaus.
Bei den Erwachsenen erhielten
Cornelia Krohn und Holger Ziehm
Für ihre erfolgreiche Teilnahme erhielten jetzt die Aktiven beim TSV Kirchlinteln ihre Sportabzeichen.
Silber, Delfried Buse, Peter Krohn,
Wolfgang Ruten und Frank-Peter
Seemann das Sportabzeichen in
Gold.
Alle sportlich Aktiven, egal ob sie
im TSV Kirchlinteln gemeldet sind
oder nicht, können ab Mai wieder
am Training für das Sportabzeichen 2015 teilnehmen.
Cord Bostelmann - seit 15 Jahren ein zuverlässiger Partnerbetrieb
Rollrasen für den schnellen Weg zum Grün im Garten
Als sich Cord Bostelmann vor 15 Jahren
selbstständig machte, ahnte der Gas- und
Wasserinstallateurmeister noch nicht, dass
sich sein Geschäft so positiv entwickeln
würde. Mittlerweile ist er gemeinsam mit
Ehefrau Sigrun, die das Büro verwaltet, und
einem 10-köpfigen Team auf den Baustellen
begehrt. Die Schwerpunkte des Unternehmens liegen neben den gängigen Heizungsanlagen auf Solar-Thermie (Warmwasser- und Heizungsunterstützung) und Heizungen mit Holz, Pellets oder Hackschnitzel. Auch wenn im Unternehmen Cord Bostelmann jährlich junge Leute ausgebildet
werden, werden noch weitere Monteure
und Anwärter auf einen Ausbildungsplatz
gesucht. Die zufriedene Kundschaft wächst
kontinuierlich und will natürlich in bewährter Weise und zuverlässig versorgt werden.
Eigentlich war es der Bachelor-Arbeit von Cord
Sandvos geschuldet, dass von Cord Hellberg, Jürgen Purwins und Cord Sandvos in einer Gemeinschaftsaktion das Thema Rollrasen aufgegriffen
wurde. Die drei Landwirte wollten nicht nur das
spannende Thema praktisch aufgreifen, sondern
praktizierten die Erzeugung auch mit sichtbaren
Erfolgen. Entsprechend schnell stellte sich die
Nachfrage ein. Der Rollrasen, den die Fachleute
heute in der Heide Rollrasen oHG produzieren, ist
ein Spiel- und Sportrasen, der sich auch für Standorte im Halbschatten bestens eignet. Eine intensive Bearbeitung ist unabdingbar, wenn so gute Resultate vom Acker geholt werden sollen, wie sie
von Cord Hellberg, Jürgen Purwins und Cord Sandvos für ihre Kunden angeboten werden. 40 Zentimeter breit und 2,50 Meter lang sind die Streifen,
die von heute auf morgen beim Kunden Rasenflächen bester Qualität ermöglichen.
Cord Bostelmann - Heelsener Str. 36 - Visselhövede-Schwitschen - Tel. (04262) 8574 - cb@cord-bostelmann.de
Heide Rollrasen oHG - Am Hofe 2 - Bomlitz - Tel. (05161) 5741 - www.heiderollrasen.de
Zaun- und Metallbau Jens Kappenberg besteht seit 25 Jahren
First Reisebüro für herausragende Leistungen ausgezeichnet
Im vergangenen Jahr konnte der Betrieb
Jubiläum feiern, den der Schmied Jens Kappenberg vor 25 Jahren in Armsen gründete.
Er reparierte die Traktoren aus dem Umfeld
und handelte mit Bohrmaschinen, Schrauben und Materialien, die für den Metallbau
gebraucht wurden. Im September 1989 zog
der junge Unternehmer zu seiner späteren
Ehefrau nach Neddenaverbergen auf deren
elterliche Hofstelle und beide bauten das
Unternehmen nach und nach zu einem der
führenden Betriebe für Motorgeräte, Zaunbau und Torsysteme aus. Mit einem versierten Team agiert Jens Kappenberg für seine
Kunden. Dabei übernimmt er selbst gern
die Beratung und bei Zäunen unterbreitet
er Designvorschläge, die geschmackvoll zu
den jeweiligen Häusern und Grundstücken
passen.
Von den 1070 Reisebüros der TUI-Gruppe in
Deutschland gehört das First Reisebüro
von Oliver Hofmann (Bild rechts) in der
Moorstraße von Walsrode zu den 30 besten. Das ergab ein Test neutraler Testpersonen. Herausragend dabei die Kompetenz des Teams. Fachliche Beratung und
Hilfestellung auf allen Ebenen wurden
durch die Reisefachleute eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mittlerweile haben
auch nahezu alle Kunden gemerkt, dass es
nicht teurer ist, im Reisebüro als im Internet zu buchen. Teilweise kann das First
Reisebüro Hofmann sogar noch günstiger
Konditionen schaffen und über Kontingente verfügen, als es online möglich ist. Das
Internet wird allerdings auch genutzt,
wenn es um die Unterstützung der Kunden und Kundenwünsche geht.
Jens Kappenberg GmbH & Co. KG - Michaelisstr. 3 - Neddenaverbergen - Tel. (04238) 1551 - www.JensKappenberg.de
First Reisebüro Hofmann - Moorstr. 82 - Walsrode - Tel. (05161) 3058 - walsrode1@first-reisebuero.de
Rechtsanwaltskanzlei jetzt auch mit Sprechstunden in Walsrode
Stefan Schmidt hat Steuerberatungskanzlei übernommen
Seit 1999 betreiben Carola Nordmann (rechts)
und Viviane Redinger in Schwarmstedt eine
gemeinsame Rechtsanwaltskanzlei. Neun
Jahre später sind sie in die Marktstraße 6 gezogen, wo sie in modern ausgestatteten Räumen für ihre Mandanten arbeiten. Doch die
Nachfrage nach ihren Diensten ist auch in
Walsrode immer intensiver geworden. Deshalb haben Carola Nordmann und Viviane Redinger seit dem vergangenen Jahr auch Beratungsstunden in Walsrode eingerichtet, die
in der Langen Straße 11 nach Vereinbarung
stattfinden. Beide sind Spezialistinnen im Familienrecht, wobei Viviane Redinger als Fachanwältin für Familienrecht tätig ist. Darüber
hinaus vertreten die Anwältinnen aber auch
in allen übrigen Sparten des Zivilrechts, Erbrecht und Arbeitsrecht. Beide sind auch systemische Coache und Mediatorinnen.
Als Rolf Krämer im vergangenen Jahr aus Altersgründen in die zweite Reihe treten wollte, konnte er für sein Büro keinen besseren Nachfolger
als Stefan Schmidt finden. Beide kennen sich seit
vielen Jahren. Heute ist Rolf Krämer bei Stefan
Schmidt noch freiberuflich tätig. Die Kanzlei
konnte auf sieben Fachkräfte erweitert werden,
so dass dem Wachstum der Mandantschaft begegnet werden konnte. Nach dem Studium der
Betriebswirtschaft und dem Sammeln von Erfahrungen in anderen Kanzleien hat Stefan Schmidt
zudem eine Dozentenstelle angenommen, um
weitere Steuerberater auszubilden. Somit ist er
immer auf dem besten Stand des kontinuierlich
veränderten Steuersystems und kann seinen
Mandanten ein Optimum an Beratung bieten. Mit
einer weiteren Beratungsstelle in Hannover unterstreicht Stefan Schmidt, dass die Nähe zu den
Mandanten für ihn wichtig ist.
RA-Kanzlei Nordmann und Redinger - Marktstr. 6 - Schwarmstedt - Tel. (05071) 913227 - www.nordmann-redinger.de
Steuerberater Stefan Schmidt - Geibelstraße 2 - Walsrode - Tel. (05161) 984747 - www.Steuerberater-Schmidt.org
Reise und Freizeit
Wochenspiegel am Sonntag
15. Februar 2015
9
Wandern zur Wassermusik
Waale im Vinschgau: Wege durch jahrhundertealte Kulturlandschaft
Traumstrand auf Mauritius.
Foto: Veranda Resorts Mauritius
Exotische Ziele
mit entspannendem Effekt
Mauritius (WbaPR). Das DreiSterne-Superior Veranda Grand
Baie Hotel & Spa befindet sich inmitten der lebhaften Stadt Grand
Baie im Norden von Mauritius und
direkt am Indischen Ozean – Hotelgäste schätzen die optimale
Verbindung von Strandurlaub und
Stadtnähe. Wer einen Urlaub auf
der Trauminsel für unbezahlbar
hält, irrt sich: Gerade für junge
Leute, die von einer Fernreise
träumen, bietet das Veranda
Grand Baie das perfekte PreisLeistungs-Verhältnis und ist der
ideale Ausgangspunkt für Unternehmungen. Sieben Übernachtungen für zwei Personen im Comfort
Room, inklusive Halbpension und
Transfers, können schon ab 1081
Euro
über
www.verandaresorts.com gebucht werden.
Wegen des mediterranen Flairs
gilt Grand Baie als die „Côte
d’Azur“ von Mauritius: Die breite
Bucht mit Motorbooten und teuren Yachten, im Hintergrund blaue
Berge, ist pittoresk. In nur wenigen Gehminuten erreicht man vom
Hotel aus den öffentlichen Strand
La Cuvette Public Beach, wo die
Einheimischen ihre Freizeit verbringen und sich mobile Snackbars sowie Eisverkäufer unter den
schattenspendenden Kasuarinen
tummeln. An der Hauptstraße von
Grand Baie, dem Sunset Boulevard, laden zahlreiche Geschäfte
und Boutiquen zum Flanieren ein.
In den vielen Bars, Cafés und Restaurants genießen Touristen das
tropische Inselleben sowie die
gastronomische Vielfalt. Wer das
mauritische Nachtleben kennenlernen will, ist in Grand Baie genau richtig: Insbesondere freitags
und samstags kommt man in den
Nightclubs auf seine Kosten und
kann sich direkt unter die lebensfrohen Mauritianer mischen.
Das lebhafte Hotel im kreolischen
Stil besticht neben seiner zentralen Lage auch mit einer tropischen
Gartenanlage und legerer Atmosphäre. Die Komfort-Zimmer mit
Gartenblick sind modern ausgestattet und verfügen über Annehmlichkeiten wie Flachbildfernseher und Minibar. Im Hauptrestaurant Le Mon Plaisir wird kreolische Küche vom Buffet zum Frühstück, Mittag- und Abendessen
angeboten. Wie der Name schon
impliziert, genießen Urlauber im
Barfußrestaurant Belle Vue einen
traumhaften Blick über die Bucht
von Grand Baie und dazu ein stilvolles À-la-Carte-Menü. Wer nach
einem ereignisreichen Tag in der
Tilambic-Bar ausspannt, sollte
sich einen lokalen Rum gönnen –
hergestellt nach alten Geheimrezepten. Allen Entspannungssuchenden steht der preisgekrönte
Seven Colours Wellness Spa mit
Hamam, Vitality-Pool und vier
Massageräumen inklusive VichyDusche zur Verfügung. Brandneu:
Das Friseur- und Nagelstudio.
Sportlich wird es in den zwei
Swimmingpools sowie bei Aquagym, beim Schnorcheln, Windsurfen, bei Fahrten mit dem Glasbodenboot, im Fitness-Raum und vielem mehr – völlig kostenlos für Hotelgäste. Das „Cultural Program“
des Hotels wartet mit Sega-Tanzshows oder Kochkursen auf und
die „Pop-Up Moments“ überraschen die Gäste mit Augenblicken, die sie niemals vergessen
werden.
Ausflugstipps: Die Hauptstadt Port
Louis liegt rund 17 Kilometer entfernt und ist mit dem öffentlichen
Bus erreichbar. Stündliche Verbindungen bestehen in die Stadt
Pamplemousses mit ihrem sehenswerten Botanischen Garten
und dem Museum Aventure de
Sucre zur Geschichte der Zuckerindustrie.
Brixen (jeh/so). Waale – so heißen die künstlich angelegten
Wasserläufe, die den Vinschgau
wie Lebensadern durchziehen
und Südtirols Westen charakterisieren wie kaum ein anderes
Kulturdenkmal. Seit 900 Jahren
sorgen die historischen Kanäle
in der niederschlagsarmen Alpenregion für fruchtbare Wiesen
und Felder. Auf knapp zwei Dutzend Wegen folgen Wanderer
dem Kurs des weit verzweigten
Netzes und können es dank geringer Steigungen zu jeder Jahreszeit entdecken. Besonders
reizvoll aber ist eine WaalwegTour im Frühling, wenn die
Schneeschmelze von den Gletschern strömt und in die Waale
geleitet wird. Virtuelle Wanderkarte (maps.vinschgau.net) sowie Offline-App „Interaktive Karte Vinschgau“ (play.google.com)
helfen bei der Streckenauswahl,
eine eigene Ausstellung zum
Thema finden Interessierte im
Vintschger Museum in Schluderns.
Im Vinschgau wurde der Begriff
Waal (abgeleitet vom lateinischen Wort aqualis für Bach) im
12. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. Ähnliche Niederschlagsmengen wie in Sizilien zwangen die Bauern bereits
damals, ein ausgeklügeltes Bewässerungsnetz zu konzipieren.
Als nie versiegende Quelle dienten die umliegenden Gletscher,
von denen das Wasser jeweils
im Frühling „eingekehrt“ wird.
Bis ins 19. Jahrhundert kultivier-
An romantischen Accessoires fehlt es auf den Wanderungen am Waal-Weg nicht.
ten die Vinschger Landwirte so
ihre Weinberge, Obstwiesen und
Getreidefelder. Um die Instandhaltung der Kanäle und die gerechte Verteilung des Wassers
kümmert sich seit je der Waaler.
Für die problemlose Verrichtung
seiner Arbeit sind die parallel
verlaufenden Wege – heute reizvolle Wanderstrecken – einst
angelegt worden. Mittlerweile
haben moderne Bewässerungsanlagen das historische System
beinah überall ersetzt.
Der letzte Waal, der im Vinschgau errichtet wurde, ist der „Latschander“ von 1873 und bis heu-
te in Betrieb. Ein schmaler Pfad
gleich daneben führt eineinhalb
Stunden auf knapp sieben Kilometern Länge durch die Weinberge von Latsch nach Kastelbell. Mit freiem Blick auf die Ortlergruppe schlängelt sich der
leicht zu begehende „Oberwaalweg“ in etwa eineinhalb Stunden über die Malser Haide.
Ebenso aussichtsreich ist der
„Tscharser Waalweg“ im unteren Vinschgau: Nach gut zehn
Kilometern und etwa drei Stunden Gehzeit ab Kastelbell erreichen Wanderer Reinhold Messners Schloss Juval. Kurz davor
Mit einer blendenden Aussicht über das Tal zieht sich der Wanderweg entlang des Bachsystems.
Foto: Touristik Vinschgau
passieren sie eine der letzten
Waaler-Hütten der Region: Von
hier kontrolliert der 75-jährige
Adolf Gerstl zweimal täglich den
Wasserlauf.
Wer sich noch genauer informieren will, besucht die Dauerausstellung „s‘Wosser zum Wassern“ im Vintschger Museum in
Schluderns (vintschgermuseum.
com). Unmittelbar hinter dem
Museum verläuft der „Quairwaal“, von dem ein Teilstück mit
Waalerhütte, Waalschelle und
Erklärungstafeln versehen ist.
Infos unter www.vinschgau.net
oder Tel. +39 0473 62 04 80.
Foto: Touristik Vinschgau
Madeiras Nachbarinsel bezaubert auf eigene Art
Auf Porto Santo findet der Urlauber einen Traumstrand vor - türkisfarbenes Wasser und goldgelber Stand
Vila Baleira (est/so). Porto Santo
zählt noch zu den Geheimtipps
unter den Badeferienzielen. Die
Insel im Atlantik mit ihrem neun
Kilometer langen Strand aus feinem, kuscheligem Sand ist das
ideale Ziel zum Sonnen und Erholen. Und wer seinen Urlaub
lieber aktiv gestalten will, findet
hier beste Bedingungen zum
Surfen, Tauchen, Golfen und
Mountainbiken. „OLIMAR“ bietet von Mai bis Oktober erneut
Nonstop-Flüge ab Düsseldorf
nach Porto Santo an. Per Rail &
Fly können auch Reisende aus
anderen Bundesgebieten den
Flieger erreichen.
Viel Strand, wenig Trubel: Wenn
man Porto Santo mit der nur wenige Kilometer entfernten Insel
Madeira vergleicht, können ihre
Unterschiede kaum größer sein.
Während die Blumeninsel Madeira mit ihren vielen Gärten,
den Steilküsten und LevadaWanderungen sowie einem quirligen Nachtleben in der Haupt-
stadt Funchal lockt, ist Porto
Santo eher ruhig, flach und reich
an Sand und Dünen. Die meisten
Touristen besuchen Porto Santo
wegen des Campo de Baixo,
dem herrlich langen Strand. Puderfeiner goldgelber Sand, der
sogar heilende Kräfte haben
soll, und türkisfarbenes Wasser
begrüßen hier jeden Badegast.
Für Fußgänger ist der Strand gut
erreichbar. Über Holzbrücken
und Dünen gelangt man schnell
zum Meer. Hinzu kommt, dass
fast jedes Hotel am Strand liegt
und über einen eigenen Zugang
verfügt.
Vila Baleira, der Hauptort der Insel mit rund 5000 Einwohnern,
liegt an der flachen Südküste,
nur circa zwei Kilometer vom
Hafen entfernt. Hier befindet
sich auch das Kolumbus-Museum, wo der Entdecker einst gelebt haben soll. Jedes Jahr gibt
es im Ort eine Festwoche mit der
Inszenierung der Ankunft von
Kolumbus und seiner Schiffs-
screw am Hafen.
Kleine Wanderungen etwa zu einem Aussichtspunkt sind eine
gelungene Abwechslung zum
Badeurlaub. Im Osten der Insel
bietet der Pico do Facho, die
höchste Erhebung auf 517 Metern, eine wunderschöne Aussicht über die Insel. Er ist gleichsam der Ausgangspunkt vieler
Wanderwege, die entlang des
Bergzugs Serra de Fora führen
und das Tal Vale da Serra de
Dentro durchqueren. Im Westen
am Südhang des Pico de Ana
Ferreira erblicken Besucher Porto Santos imposante Basaltklippen. Einige Routen sind auch für
Mountainbiker oder eine JeepSafari geeignet.
Wassersportler finden in Strandnähe eine Reihe an lokalen Anbietern, die Surfkurse, Tauchgänge oder Delfinbeobachtung
anbieten. Auch für Kinder gibt es
einige Angebote, wie z. B.
Paddle-Surfen. Eltern und Erwachsene, die gerne golfen, fin-
den auf der Insel einen erstklassigen Golfplatz mit Traumblick
über die Süd- und Nordküste.
Der Golfweltmeister Severiano
Ballesteros hat ihn eigens für
Porto Santo konzipiert.
Nicht nur für Golfer ist Porto Santo ein lohnendes Reiseziel.
Auskünfte und Buchungen können in jedem Reisebüro der Region vorgenommen werden.
Foto: Olimar
10
Kleinanzeigen
Wochenspiegel am Sonntag
15. Februar 2015
Stellenangebote
Für unseren Reinigungsdienst am Krankenhaus Walsrode
suchen wir zum nächstmöglichen Termin
eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter
Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit soll 24 Stunden in einer
5-Tage-Woche betragen. Der Arbeitseinsatz erfolgt nachmittags
von 14:00 - 19:00 Uhr. Die Stelle ist als Krankheitsvertretung bzw.
für die Dauer einer Mutterschutzzeit zu besetzen.
Wir erwarten von Ihnen
• umsichtiges und selbständiges Arbeiten
• Bereitschaft, flexibel zu arbeiten
• Zuverlässigkeit
• ein sauberes Erscheinungsbild und Freude an der Arbeit
Wir bieten
• ein Stundenentgelt in Höhe von 9,24 Euro
Wenn Sie sich von dieser Anzeige angesprochen fühlen, freuen
wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.
Garten
Wir suchen zu sofort eine
freundliche, flexible Servicekraft m/w, auf 450,- €- Basis
für Cafeteria-Pizzeria (tagsüber)
im Musterhauspark in Bad Fallingbostel. Telefonische Bewerbung unter (8-17 Uhr)
꿥 05162 / 9758378
TAS Tankstelle Bomlitz sucht
zu sofort eine nette zuverlässige Aushilfe auf 450,- € - Basis. 꿥 05161-945405
Milchviehbetrieb sucht Aushilfe m/w für Abends.
꿥 05165 / 2668
Servicemitarbeiter (m/w) in TZ
für unser modernes Automatencasino Vulkan Stern in Walsrode gesucht! Sie sind freundlich,
zuverlässig und schichterprobt?
Bewerbungen bitte unter
personal@vulkan-casino.de. Bei
Fragen gerne Anruf unter
꿥 030/23884691.
Team 2015 – jetzt durchstarten
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Meyer unter der Rufnummer
0 51 61- 6 02 -12 02 gerne zur Verfügung.
Heidekreis-Klinikum GmbH
Personalabteilung
Robert-Koch-Str. 4
29664 Walsrode
E-Mail: personalabteilung@heidekreis-klinikum.de
Mitarbeiter/in im Wirtschaftsbereich
mit Schwerpunkt Spülküche gesucht.
Unsere Kolleginnen Olga, Petra und Edith benötigen ab sofort
eine tatkräftige Unterstützung!
Das bringst Du mit:
✤ Spaß an der Arbeit, auch am Wochenende
✤ Gute Umgangsformen
✤ Kommunikationsfreude
✤ Belastbarkeit
Das erwartet Dich:
✤ 55 Arbeitsstunden im Monat,
vergütet als „Midijob“
✤ Arbeitseinsatz 3 - 4-mal in der Woche
✤ ein motiviertes und nettes Team
✤ Berufskleidung und deren Reinigung
werden von uns übernommen
✤ sehr gute Leistungen in ver.di
Sende Deine Unterlagen an folgende Adresse:
ver.di Bildungs- und Tagungszentrum Walsrode
z. Hd. Herrn Hanns-Carsten Höfner,
Sunderstr. 77, 29664 Walsrode, Tel. 05161/979-0
Gerne auch per E-Mail: hanns-carsten.hoefner@verdi.de
Weitere Informationen zum Haus
findest Du unter www.verdi-walsrode.de
Wir freuen uns auf Dich!
Für Promotion und Informationsarbeit in Ihrer Region suchen wir Mitarbeiter/-innen in
Festanstellung. Für Studenten
auch in den Semesterferien
möglich. Kontakt über
꿥 0800/0402200 (gebührenfrei),
꿥 05139/402-200,
www.promotion-welt.de od. per
Mail an info@promotion-welt.de
Maurer bietet Dienstleistung
an. 꿥 01520 / 2577885
Erledige gut u. günstig Malerund Fliesenarbeiten, 25 Jahre
Erfahrung. 꿥 0151 - 19115618
Baumarkt
Normstahl Deckensektionaltor
fabrikneu, ISO 42 mm,
Breite 2,25 m, Höhe 2,30 m,
braun, 1 Sektion mit Verglasung
Sonderpreis 1.200,- €
chnitt 6.3.
18800 Teil 7 Abs
etrieb nach DIN
Schweißfachb
Tel. 0 51 64/8 02 76 87 Mobil 01 62/5 61 39 78
Baumfällarbeiten
Hubsteiger, Seilklettertechnik,
Steigeiseneinsatz, Entsorgung
Forstservice Heidt
Dipl.-Forstwirt
Tel. 0 5164 / 80 20 56 od. 0171/ 748 7716
Rolf Erhorn
Garten u. Landschaftsbau
Beratung - Planung - Ausführung
BAUMFÄLLUNG
27324 Hämelhausen
Tel. 04254-801308, Mobil 0172-4101610
Immobilien allgem. - Angebote
Walsrode Villa im Grünen zu
verk. Hochw. gebaut u. liebevoll
gepflegt m. Garten u. Garage,
Grdst. 705 m², Wfl. ca. 190 m²,
Gas-Hzg., Kamin, Sauna u.v.m.
Energieverbrauchskennwert 150
kWh/(m²*a) Effizienzklasse E, KP
275.000,- €, VS. Maklercourtage
4,76% inkl. Mwst. Besichtigung
unter 꿥 0173 / 4794937
Gepfl. Winkelbungalow in ruh.
Lage von Walsrode, Bj. 1978
im Baugeb. Bismarckring, 5 Zi.,
Kamin, Essdiele, gr. EBK, Bad,
G-WC, Garage, Wfl. ca. 125 m²,
Gas-Brennwerthzg.,
Energiepass ist beantragt, voll unterkellert mit zus. Dusche u. WC,
Grdst. ca. 810 m² m. schönem
Garten, gr. teilw. überd. Terrasse u. kl. Zierteich, v Priv. zum
Spätsommer 2015, evtl. kurzfristig früher, zu verk., KP VB
210.000,- €, keine Maklergebühren. Zuschr. an den Verlag
unter WAL 1544516
Lange Straße 14 · 29664 Walsrode
Tel. 0 5161 6 00 50 · info@wz-net.de
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist!
4- und Mehr-Zi.-Whg.
4-Zimmer-Whg.
zu vermieten
Walsrode, Zentrum, 82 m2,
Balkon, 440,- e KM.
Weitere 1-, 2-, 3-, 4-, 5-Zi.-Whg.
auf Anfrage.
Häuser
Rethem/Aller, Allertalstraße 3
Sanierte 2- u. 3-Zi.-Whg., EBK,
Balkon, 57/80 m², Pkw-Stellpl.,
Kellerraum, Trockenbd., ab sof.,
330 €/390 € KM + ca. 120 €
NK. 꿥 0177-7617069
Vorwalsrode
• Markisen
• Haustüren
Mekwinski Bauelemente GmbH · 29643 Grauen
Telefon 0 5193 / 67 01 und 10 91 · Fax 0 5193 / 10 77
Küchen - Einbauschränke - Möbel
콯 0 5161/ 3017
2-Familien-Haus
7 Zimmer, Balkon, Garten,
197 m2, 900,- w KM + NK.
Weitere 1-, 2-, 3-, 4-, 5-Zi.-Whg.
auf Anfrage.
WALSRODE
Beethovenstraße
콯 0 5161/ 3017
Garagen
zu vermieten
Gewerbeobjekte
Weitere Garagen auf Anfrage!
Telefon 05167/970-162
www.holzwerkstatt-krelingen.de
Fenster - Türen - Treppen - Ausbau
콯 0 5161/ 3017
2-Zimmer-Whg.
®
ISOKLINKER
Jetzt sparen
und Rabatt
sichern!
Verklinkerung und Wärmedämmung in einem.
Lieferung, Montage, Baubetreuung
Mekwinski Bauelemente GmbH
Unter den Eichen 1 · 29643 Neuenkirchen
Tel. 0 51 93 / 67 01
Fax 0 51 93 / 10 77
Anspruchsvolle
Fenster und Türen
Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Thies unter Tel. 0 51 91 6 0233 11 und Herr Tober unter 0 51 61 602-13 03 gerne zur Verfügung.
. . . aus eigener Fertigung!
Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns bis zum
26. Februar 2015 auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.
Heidekreis-Klinikum GmbH
Personalabteilung
Robert-Koch-Str. 4
29664 Walsrode
E-Mail: personalabteilung@heidekreis-klinikum.de
Mario Graßmann
… schnell u. preiswert!
Vermietungen allgem.
Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 38,50 Stunden.
Dienstorte sind Soltau und Walsrode.
Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.
Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchs- und verantwortungsvolle Tätigkeit mit einer entsprechenden Vergütung.
Baumstubbenfräsen
Telefon 0177/ 2 5144 95
im technischen Dienst.
Unsere Anforderungen:
• Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Elektroniker/in für
Energie- und Gebäudetechnik
• Mehrjährige Berufserfahrung im Anlagenbau und
in der Instandhaltung der genannten Gewerke
• Teilnahme an der Rufbereitschaft
• Belastbarkeit, selbstständige Arbeitsweise
und Teamfähigkeit
• Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
• Vertrauter Umgang mit der EDV
• Führerschein Klasse B
Telefon 0 5162 - 60 48
Bomlitzer Parkett-Service
aus Aluminium
• Allgemeine Arbeiten an haustechnischen Einrichtungen
zur Erhaltung eines einwandfreien Gesamtzustandes
Baumpflege – Landschaftsbau und -pflege
Suchen gepfl. EFH in Walsrode zu kaufen, ca. 100 m², ca.
100.000,- €. Bitte nur Angebote
von Privat. 꿥 0170 / 4594296
Mo.-Fr. 15-18 Uhr
Düshorn, Sophienstraße 3-5
Tel. (0 51 61) 32 65, Telefax 7 42 34
• Wintergarten-Beschattungen
• Terrassen-Überdachungen
Ihre Aufgaben:
• Selbständige und eigenverantwortliche Durchführung
von Inspektions-, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten an technischen Anlagen
L. B. K. GmbH & Co. KG Fallingbostel
Häuser - Gesuche
ALU-WINTERGÄRTEN
Elektroniker/in für Energieund Gebäudetechnik
in unzugänglichen Gärten, auf engstem Raum
Häuser - Angebote
Stellengesuche
Neuverlegung - Reparatur
Für die Heidekreis-Dienstleistungsgesellschaft mbH suchen wir
zum nächstmöglichen Termin eine/einen
Baumfällarbeiten
FENSTER - TÜREN - ROLLLÄDEN
Hanns-Hoerbiger-Straße 5
29664 Walsrode
Telefon (0 5161) 9103 72
2-Zi.-Whg., sep. Eing., möbl.,
EBK, sof. frei, Walsrode, Nähe
Krankenhaus, 270 € + Strom +
Wasserkosten + MK.
꿥 05161 / 74660
Bad Fallingbostel: 2-Zi.-Whg.,
ca. 41 m², Kü., Bad m. Du., Balkon, Laminat, Keller, 230 € KM
+ 80 € NK + 2 MM MS.
꿥 05162 / 6220
Hodenhagen: 2 Zi., Kü., Bad,
ca. 57 m², Pkw-Stellpl., ab 1.4.,
450 € WM. 꿥 0172-3113682
3-Zimmer-Whg.
Büro- und/oder
Ladenräume in
Walsrode Innenstadt
zu sofort zu vermieten.
Es besteht die Möglichkeit,
die Raumaufteilung bei gegebener Mietdauer anzupassen. Somit sind Büroräume,
Arztpraxen oder auch ein
Einzelhandelsgeschäft denkbar.
- 168 m² im EG
- ca. 8 m Schaufensterfront
- 8 Parkplätze auf eigenem
Hof mit automatischem Tor,
- neue Brennwerttherme
- Bruttomiete 10,27 €/m²
zzgl. Nebenkosten
Sprechen Sie uns an und
vereinbaren Sie eine Besichtigung!
Tel. 05161 / 600563
Bomlitz-Benefeld, ruhige Lage, 3-Zi.-Whg., 71 m², EG, Bad
neu, Balkon, KM 365,- € + NK
+ MK, ab 15.3. od. später, keine
Tiere. 꿥 05166 / 327
Bomlitz: 3-Zi.-Whg., 65 m²,
EBK, Wannenbad, Laminat, Abstellr., 315 € KM + NK + MS, ab
sof. 꿥 01577 / 7851590
Mietgesuche
Suche 2-2½-Zi.-Whg. (mögl.
mit EBK) in Bomlitz/Benefeld/
Borg oder Wenzingen/Elferdingen zum 1.6.15, KM bis 300,€. 꿥 0162 / 8666973
Suchen ein Haus, ca. 100 m²,
KM bis 500 € oder eine 3-Zi.Whg., ca. 100 m², mit EBK, KM
bis 450 €, in Schwarmstedt
und Umgebung, zum 1.5.2015.
꿥 0176/96703016
Gesucht wird eine kleine 1-2
Zi.-Whg, möbliert, in Walsrode
o. näherer Umgebung꿥 05161980029
Junggeliebener Rentner sucht
1-Zi.-Whg. bis 300,- € + NK.
꿥 05161 / 4850221
Su. dringend priv. Stellpl. für
Verkaufsanhänger mit Stromund Wassermögl. im Raum
Walsrode od. gerne auch in
Stellichte. Bitte alles anbieten.
꿥 05168/9190497 AB (rufe
abends zurück) oder mobil
0175/8414723
Ohne
Zeitung
fände
die Stadtplanung
nur im
Rathaus
statt.
Kleinanzeigen
Wochenspiegel am Sonntag
15. Februar 2015
Kotelett
100 g e
Parkett
Verkäufe
28“ Da.-Trekkingrad, 21 Gänge, Rahmen Aluminium, NP
420,- € im top Zustand für 200,€ abzugeben. Weitere Anfragen
unter 꿥 0152 / 56041306
Holzhackschnitzel
günstig abzugeben, Hüttmann,
Mittelstendorf, 꿥 05191 / 2919
Wandschienen, Bodenträger,
Regalbretter, versch. Breiten u.
Längen, freistehende Regale,
beidseitig zu bestücken, 140,
160 u. 190 cm hoch, günstig
abzugeben. 꿥 05164 / 794
Passbilder
m
zu en
rt m
fo eh
so itn
m
Walsrode - Lange Straße 21 - 0 51 61 / 58 84
Holzprojekte Walsrode
Parkett · Laminat · Korkboden · Vinyl Designbeläge
Heinr.-Hertz-Str. 4 · Walsrode · Tel. 05161/788895
www.holzprojekte.com
Verkaufe 2 Nachtschränke, 1
Doppelbett 90x 200, o. Lattenrost u. o. Matratze, alles zusammen 50 € 꿥 05164 / 4939651
Ergometer Kettlerfahrrad, für
100 €, ovaler Glastisch 30 €,
schwarzer Büro-Drehstuhl 25 €.
꿥 05162 / 9856735
Brennholz in Hademstorf 2,3
ha, Selbstaufarbeitung von Kronenholz. 꿥 05073 / 1642
ab 7,95
WO SONST
Saunakabinen & Dampfbäder
Besuchen Sie unsere Ausstellung, www.MegaSauna.de
Verden 꿥 04231 / 720790
Neue
39,95
inkl. Verlegung
ab 7/qm
Laminat inkl. Verlegung
ab 17,95 €/qm
Parkett schleifen inkl. Lack ab 19,95 €/qm
Treppen
• viele Hölzer
• mit neuester Technik gefertigt
bei
Ihr Tischler
Gewerbegebiet • 29664 Walsrode
Fax 0 5161 / 32 63
(0 5161) 5184
Quintusstraße 91
29664 Walsrode
Tel. (0 5161) 14 36
Mobil 0171 5 49 47 39
www.Malermeister-Pöllmann.de
Sommer...Sonne...Hitze
Beschattungen von
Ihrem Fachmann!
Kinderhochbett von Flexa, 90
x 200 cm, mit Kaufmannsladen/
Kaspertheater und Vorhängen.
Kann auch als normales Bett
aufgebaut werden, Preis VB
175 €. 꿥 0160/4482548
Abendanzug, Gr. 52, kaum getragen, schwarz, sehr gute
Qualität, nur 49 €.
꿥 05161 / 8797
Seecontainer als Lagerraum
zu verkaufen, 12 m l, 2,5 m b,
2,6 m h, sehr gut erhalten,
Standort Schwarmstedt, VB
2.700 €. 꿥 0172-5184269
end
durchgehet
geöffn
Digital-Bilder
ab -,17
Walsrode
Lange Straße 21, Tel. 0 5161/ 58 84
WO SONST
Gartenhäcksler, Laubsauger,
Heckenschere,
Rasenmäher,
Herrenfahrrad, alles neuw., und
günstig, Autorampen.
꿥 0152-02129365
Elektroherd 70 €, Mini-Gefrierschrank 30 €, beide Geräte unbenutzt. 꿥 0178 - 1574826
nMarkisektion
a
r
e
d
Son
2015
3.
bis 31.
Großer Kühlschrank mit Gefrierfach, 4 Jahre alt, 80,- €, an
Selbstabholer.
꿥 05162 / 9864127
Stühle
mit
Metallrahmen
(blaues Polster) gegen Abholung in Bomlitz abzugeben.
꿥 05161 / 7874586
TEICHFOLIE
nach Maß, in jeder Größe
(mit Lieferservice).
Leverenz Raumdesign
Bahnhofstraße 14
27336 Rethem/Aller
Telefon 0 5165 /12 86
Telefax 0 5165 / 39 86
100 g e
0,67
1. März 2015 Jeddinger Hobbymarkt im Landhaus 11 – 17 Uhr
0,92
Camping
Kassler Rippchen
(solange Vorrat reicht)
100 g e
Top gepfl. Wohnwagen Dethleffs Camper 420 DB, EZ 06/
2002, 2 Vorz., A-S-K, 100 Zul.
TÜV 06/2016.
꿥 05164 / 800737
0,30
Angebote gültig bis Samstag, 21. 2. 2015
Gebrauchter Eriba Touring
Wohnwagen mit TÜV gesucht.
꿥 05166-4479802 AB
Fleischerei
Hoffmann
Inh. Sven Biermann e.K.
Bluthochdruck
Wiener Platz 4 · 29664 Walsrode
Tel. 0 5161- 53 58
2 Lattenroste, 90x190cm, beidseitig verstellbar, 1 echte Nerzjacke, Gr. 42/44, 1 schwarze
Kunstfelljacke, Gr. 42/44, alles
günstig, Preis VS. 꿥 05071/2513
Schlafsofa , neuw., Velour-terracotta, Liegefl. 160x190 cm,
54
cm
hoch
Außenmaße:185x95 cm. 250€.
꿥 05165 / 2919491
Mist streuen in Lohn (auch
Kalk, HTK usw.) 1,50 € / ccm,
bei größeren Mengen.
Mais legen in 37,5 und 75er
Reihe m. Amazone EDX. Preis
auf Anfrage. 꿥 05161 / 73931
Kleintraktor Kubata B 1600,
Diesel, Allrad. 16 PS, Rasenbereif., Hydraulik und Zapfwelle,
750 Std., 1.800,- €.
꿥 0172 / 4320060
BAU- UND MÖBELTISCHLEREI
Recycling-Mineralgemisch
23/t. zzgl. 19% MwSt.
BERND KREITLOW
Hollige 42, bei Walsrode
Telefon 0 51 61/ 62 92
ch Ihr
ho
Sie, wie
Wissen k ist?
c
u
r
Blutd
Ab 140/90 mmHg riskieren
Sie Herzinfarkt und
Schlaganfall!
Deutsche
Herzstiftung
14 Bluthochdruck-Experten informieren auf
88 Seiten. Bitte 3 EUR in Briefmarken beilegen.
Anlieferung möglich.
www.wiebe-container.de
Im Laab 11-13 · Schwarmstedt
Tel. 0 50 71/ 36 48
Verk. 4 rm Bu./Fi. Brennholz,
abgelagert. 꿥 05162 / 902987
Darf ich zum Tanz bitten?
Paul, Ende 70, Wtw., Handwerker, gut auss.
Mann mit viel Gefühl, zuverlässig, humorvoll
u. lebenslustig. Mir geht es eigtl. gut, finanz.
bestens versorgt, aber die Einsamkeit erdrückt mich. Welche liebe Dame möchte
mich für gemeins. Unternehmungen treffen?
Seniorenherzblatt 0 5172 - 9 66 7016, auch Wo-ende
Ich, w., 49 J., mö. nicht mehr
alleine durch‘s Leben gehen.
Du solltest zw. 45-58 J. alt sein.
Ich mag Kochen und Spaziergänge. Bild-Zuschr. an den Verlag unter WAL 1544527
Er, 75 J., sucht einfache Sie für
Freundschaft und mehr (+/- 8 J.).
Zuschr. an den Verlag unter
WAL 1544290
Pflegehelferin, einsame Witwe mit schöner
Figur steht ganz allein da. Ich bin häuslich
u. bescheiden, koche leidenschaftlich gern
u. suche einen lieben Mann bis 80 J., den ich
umsorgen und verwöhnen kann. Darf ich Sie
bald besuchen? Seniorenherzblatt 0 51 72 9 66 7016, auch Wo-ende
Wir bieten ab Lager Schwarmstedt an:
Mod. Wohnwand, Tisch, Kommoden,
Hängeschränke,
Schreibtisch, alles Buche, Stühle, von 5 - 50 €.
꿥 0152-02129365
Bekanntschaften - Ehewünsche
Anni, 63 Jahre ... liebevoll
www.herzstiftung.de
Vogtstraße 50
60322 Frankfurt
Tel. 0 5161- 53 38
Witwer
70+,
175/78
kg
schlank, NT, NR, tagestauglich,
gut aussehend, humorvoll, gepflegt, Hobby`s: Musik, Tanzen,
Kochen, Natur, Tiere, Radeln. Ich
fahre gerne Auto, führe Gespräche bei einem Glas Wein. Ich
suche eine nette, schlanke, ehrliche Partnerin. Dame m. Silberhaar sehr angenehm. Zuschr. an
den Verlag unter WAL 1544641
Conny, 52 J., Altenpflegerin
Name
Straße
(000310)
PLZ/Ort
warmherzig u. natürlich, tolle Figur mit
strahlenden Augen, romantisch, zärtlich u.
tolerant. Ich mag Musik u. koche gern, bin
häuslich u. suche kein Abenteuer sondern e.
liebevollen Mann für immer. Herzblatt
0 5172 - 9 66 7016, auch Wo-ende
Schlaraffia-Matratze 90x200
cm Tri Motion 500 NC Härtegrad 3 neuw. (1x benutzt). NP
600€ VB 400€.꿥 05071 / 1472
Aufgepasst Flohmarktfreunde! 3
Kartons mit diversen, gut erhaltenen Flohmarktartikeln kostenlos abzugeben.
꿥 05161 / 49810
Ankäufe
Geschichte bis 1945, Privathistoriker sucht: Soldatenfotos,
Alben, Bücher, Abzeichen, Urkunden, Soldbücher, Bajonette,
Helme, Feldpost, usw.
꿥 04231-930162
Eisenbahnfreunde suchen...
Modelleisenbahnen & Modellfahrzeuge. Bitte alles anbieten
von klein bis groß (alle Spuren)
꿥 0151-70800577
Landwirtschaft
AWS und Stroh in Rundballen
zu verk., gu. Qualität, Anlieferung mgl. 꿥 05161 / 73931
Bauanleitung
für Teiche, Wasserläufe
und Schwimmteiche
Oase-Pumpen und -Filter
Brücken (massiv Eiche)
www.raumausstattung-leverenz.de
Fleischspieße
Veranstaltungen
11
7
Gut erh. Unimog 406, Bj. 65,
TÜV neu, m. Frontlader u.
Schaufel, mit Frontheber u.
Schneeschild, Seilwinde hi., VB
10.500 €. 꿥 05165 / 3908
Ein Platz an der Sonne bringt jeden
zum Strahlen.
Denn wer Tausenden hilft, kann
bis zu 2 Millionen Euro gewinnen.
Lose gibt’s unter 0800 0 - 411 411
und www.ard-fernsehlotterie.de
www.wz-net.de
r
e
e
r
k
e
c
s
e
n
r
e
h
c
Aus u
ü
B
16.99
5
9
.
0
1
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist!
9
9
.
6
1
13.99
12.95
Lange Straße 14 · 29664 Walsrode · Telefon 0 5161 60 05 0 · info@wz-net.de
12
Kleinanzeigen
Wochenspiegel am Sonntag
15. Februar 2015
Bestellschein für private Kleinanzeigen*
Automarkt
Walsroder Zeitung und/oder Wochenspiegel
AUTOBATTERIEN
* Private Kleinanzeigen sind Gelegenheitsanzeigen, deren Inhalt
keinem erwerbswirtschaftlichen Zweck dient.
Weitere Auskünfte in der Anzeigenabteilung unter
Telefon (0 51 61) 60 05 32
n
nzeige
Kleina
05 28
61) 60
de
1
5
0
(
:
x
z-net.
w
@
m
per Fa
fsrau
t.de
verkau
:
l
i
a
wz-ne
.
M
w
E
w
r
pe
:w
ternet
per In
Kunde
Name:
für alle Automarken vorrätig!
Sofortiger
Einbau!
● Car-Service
● Kfz-Zubehör
● Anhängerverleih
AUTOZUBEHÖR
❑
Vorname:
Straße:
PLESSE
SEPA-Lastschrift
Kfz-Meisterbetrieb · 29664 Walsrode
Rudolf-Diesel-Straße 1A
Tel. (0 5161) 98 60-0 · Fax (0 5161) 98 60-50
E-Mail: Info@Plesse-Walsrode.de
IBAN:
PLZ / Ort:
BIC:
Telefon:
Ihr Anhänger-Zentrum
E-Mail:
gebraucht ab e 150,00, OT Tewel
Tel. 0 51 95 / 24 31, Fax 9 72 82 00
BF – Koch – Barthau
❑
Geb.-Datum:
❑
Barzahler
❑
Scheck anbei
Kfz-Ankauf
Kaufe Autos jeder Art.
꿥 0162 / 1087255
Berjawi-Automobile: Kfz-Ankauf aller Art, Zustand egal, alle
Marken. 꿥 04 21 - 4 34 05 72
oder 꿥 01 72 - 9 87 52 46
Zweiräder
Verkaufe Yamaha 750 ccm, Bj.
82, guter Zustand, gegen Gebot; Triumph 1938, gegen Gebot; Golf 4, Bj. 1999, VS.
꿥 05163 / 2090
eINFACH.
eLeGANT.
FLeXIBeL.
Kostenlos und
unverbindlich
testen.
Ihr Auto soll fahren!
Ich möchte die Walsroder Zeitung 14 Tage kostenlos lesen!
WZ-ePaper
Text
(bitte in Druckbuchstaben)
Registrieren Sie sich unter
www.wz-net.de/epaper
Unterricht
Dafür sorgen wir…
KraftfahrzeugAusrüstung
Reparaturen
von A - Z
Info’s - Gebühren - Anmeldungen
www.Musikschule-Nicolaus.de
Tel. 0 51 61 / 7 16 51
Tiermarkt
3,50
4,30
Kfz-Meisterbetrieb
Klein Harler Str. 8
Kroge
Tel. 0 5163 / 66 61
Fax 0 5163 / 4 48
5,10
5,90
Wir machen, dass es fährt
6,70
Verkaufe ca. 60 Brieftauben,
Rasse M.-Delbar Oscar De-Smet
u. Janssen aus gesundheitlichem
Grund, Preis pro Taube 5 - 10,€. 꿥 05168 - 432
Verschiedenes
Walsrode
F K S
Chiffre-Abholung + 3,57 e oder Chiffre-Zusendung + 8,21 e pro Veröffentlichung.
Chiffre
❑
Abholer
❑
Post
K F Z- M E I S T E R B E T R I E B
Günstige Reparaturen aller Fabrikate
Tel. 0 51 61 /8 06 35 87
Quintusstraße 53 - 29664 Walsrode
Ausgabe
Ausgabe
Wochenspiegel Sonntag
WZ Dienstag + Wochenspiegel Donnerstag
Anzeigenschluss Donnerstag 16.00 Uhr
Anzeigenschluss Montag 11.00 Uhr
❑
❑
❑
❑
❑
❑
nächste Ausgabe am
Mercedes
nächste Ausgabe am
Nissan
Rubrik
❑
❑
❑
❑
Baumarkt 110
Mietgesuche* 170
Automarkt 201..
Für den Bastler 20141
❑
❑
❑
❑
Zweiräder 204
Verkäufe 320
Ankäufe 350
Landwirtsch./Garten 360
❑
❑
❑
❑
A 150, Bj. 10/04, TÜV bis 2/
2016, Farbe 958, 120.315 km,
unfallfrei, gut gepflegt, 1. Hd.,
6000 € VB. 꿥 01520 / 7215602
Stellengesuche 411
Veranstaltungen 700
Camping 711
Hobby/Freizeit 712
❑
❑
❑
❑
Bekanntschaften 800
Tiermarkt 840
Micra, Bj. 03/01, 141tkm, TÜV
02/16, silber-met., Klima, Airbags, Garagenwagen, 8-fach
bereift, VB 1.500,- €. 꿥 05161
/ 2846 (AB, rufe zurück)
Ihre Haushaltshilfe finden
Sie hier !꿥 04261 / 4199047
www.hwd-row.de
Suche Mitfahrgelegenheit
morgens 5:50 Uhr von Honerdingen nach Düshorn, Sonnenweg. 꿥 0176-96688064
Erledige gut und günstig Fliesen- u. Malerarbeiten.
꿥 0171 - 3854906
Zeugen gesucht die den Unfall am 26.1. in Honerdingen,
Kreuzung Tante Martha, beobachteten oder gesehen haben,
wie die Fahrzeuge standen.
Grauer VW Touran und silberner
Peugeot. Wir sind für jeden Hinweis dankbar!! 꿥 0173/2339044
Nr. 36/25. Jahrgang
Sonntag,
7. September 2014
Bestellschein in dieser Ausgabe »
Private
Kleinanzeigen
3.50
e
Peugeot
Verloren/Gefunden 845
Verschiedenes 850
Autohaus Lengen
* Allgemeine Immobilien-Anzeigen und Vermietungsangebote nur zum Tarifpreis.
Wir kümmern
uns um Ihren
Datum
Unterschrift
Tel. 04261/5409
www.autohaus-lengen.de
Harburger Str. 67 | 27356 Rotenburg
Walsroder Zeitung • Lange Straße 14 • 29664 Walsrode
Toyota
Wir helfen gern.
Wenn auch Sie helfen oder
mehr erfahren wollen:
HILFE FÜR EINE
ANDERE WELT
Goethestraße 43 • 52064 Aachen
Tel. 02 41 / 75 07 00
Internet: www.missio-aachen.de
Sparkasse Aachen (BLZ 390 500 00) Konto 539
Toyota Yaris 1,3 l, 2türig, ZV m.
FB, silbermet., Bj. 04, m. WR,
NR, 120.000 km, gepfl., 2.200 €
VB. 꿥 05071 / 961871
VW
VW Polo in Grün, 1,9 SDI, 67
PS, 5-türig, EZ 3/2003, 126tkm,
Klima, eFH vo., Radio/CD, VB
3.500 €. 꿥 05166/9319259 od.
꿥 01578/3510250
Verkaufe VW Passat 35i, weiß
1,8 Ltr., 90 PS, Bj. 1991, TÜV
08/15, AHK, 363tkm, Alufelge +
Winterreifen, 500 €.
꿥 05074/1415 ab 15 Uhr
Passat Variant, Diesel, Bj. 97,
blau, 81 kW, ohne TÜV, an
Bastler oder zum ausschlachten, VB 350,- €.
꿥 05071 / 2894
Herausgeber und Verlag:
J. Gronemann GmbH & Co. KG
29664 Walsrode, Lange Straße 14
29655 Walsrode, Postfach 15 20
Telefon: 0 51 61/ 60 05-0
Telefax: 0 51 61/ 60 05-28
E-Mail: Wochenspiegel@wz-net.de
Mitglied im
Geschäftsführung:
Martin Röhrbein
Kai Röhrbein
Redaktion und Layout:
Kurt Sohnemann
Anzeigen:
Ulrike Schomburg
Vertrieb:
Manfred Lucke
Verteilung: Kostenlos, jeden Sonntag
an alle erreichbaren Haushaltungen im
Verbreitungsgebiet.
Redaktionsschluss:
Donnerstags, 16.00 Uhr
Anzeigenschluss:
Donnerstags, 16.00 Uhr
Preisliste Nr. 49 –
gültig ab 1.10. 2014.
Verteilte Auflage: ca. 42 000 Stück
Druck: Druckhaus Walsrode
GmbH & Co. KG
Hanns-Hoerbiger-Straße 6
29664 Walsrode
Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die
Meinung des Verfassers oder der Verfasserin
wieder und müssen nicht mit der Meinung der
Redaktion übereinstimmen.
Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte,
Bilder, Bücher und sonstige Unterlagen wird
keine Gewähr übernommen.
Auto und Verkehr
Wochenspiegel am Sonntag
15. Februar 2015
Mit 280 PS aus dem Kleinwagenimage
Top Angebot
Der neue Skoda
Fabia III 1.2 TSI
„Ambition“
Seat hat mit dem Leon ST Cupra einen nutzbaren Sportwagen geschaffen - bezahlbar und eine Variante mit 265 PS
Walsrode. Die Augen von Jürgen
Stackmann leuchten wie die Sterne in klarer Nacht über Barcelona. Seit er Vorstandsvorsitzender
bei Seat ist, gibt es nur Bergauffahrten für die spanische Marke.
„Wir sind gegenüber dem Vorjahr
10 Prozent gewachsen und haben
ganz neue Märkte für uns erschlossen“, strahlt Stackmann
und kann auf ein Team verweisen,
dass ganze Arbeit geleistet hat.
Neues Modell!!!
Jetzt 5x sofort verfügbar
mit 4-Zylinder TSI-Motor
23% unter dt. UPE
Im Test
Seat Leon ST Cupra
„Neben den steigenden Absatzzahlen an private Abnehmer sind
es auch Flotten, die von uns ausgestattet werden“, ist der Vertriebsfachmann stolz auf die Leistungen seiner Mannschaft.
Neben den aufstrebenden und
sich erholenden Märkten in Südeuropa (Italien mit einem Plus von
28,1 Prozent für Seat) ist auch der
deutsche Markt für die VW-Tochter kontinuierlich im Wachstum.
Die ehemalige Zuweisung zum
Kleinwagensegment gehört der
Vergangenheit an. Seat ist in die
Kompaktklasse gewachsen und
stellt das mit dem Leon eindrucksvoll unter Beweis. Nicht
nur, dass der Leon der meistverkaufte Seat in Deutschland ist, er
hat auch die junge Kundschaft für
das Unternehmen mit deutscher
Ingenieurkunst und spanischem
Temperament für sich gewonnen.
„Die Seat-Fahrer sind im Durchschnitt zehn Jahre jünger als die
Kundschaft der übrigen Fahrzeughersteller“,
bekräftige
Deutschland-Geschäftsführer
Bernhard Bauer.
Einen nicht unwesentlichen Teil
zur Expansion tragen die Varian-
13
Nicht nur schön: der Seat Leon ST Cupra ist ein echter Sportler mit klassischen Kombiwerten.
ten der Modelle bei. So hat der
Leon in diesen Tagen Zuwachs
bekommen, der auf den bewährten Namen Cupra hört. Dass er
mit dem Zusatz ST gekennzeichnet ist, weist ihn als einen Kombi
aus. Wer Cupra heißt, kommt
nicht ohne eine überdosierte Portion Energie auf den Asphalt. Da
stecken 280 PS unter der Haube,
die den Kompakten in neue Sphären schnellen lässt. Rennwagenfeeling im Straßenauto ist im Cupra angesagt. Und so trägt der feurige Spanier den Namen Cupra
ganz selbstbewusst auf dem
Heck, auf dem der Überholte auch
gleich die 280 lesen kann, solange
er in der Lage ist, ganz schnell zu
erfassen, was dort geschrieben
steht.
„Er ist auch mit 265 PS zu haben,
dann kostet er 32.560 Euro“,
weist Bernhard Bauer auf die
Markteinführung am 8. März hin.
Wer 1.300 Euro drauflegt, bekommt allerdings die große Motorisierung mit 280 PS, und das
dürften die meisten Kunden sein.
Dr. Matthias Rabe, Vorstand für
Entwicklung und Forschung,
lässt die Mundwinkel ansteigen,
wenn die ausgewogene Dynamik im Einklang mit dem Komfort
zur Sprache kommt: „Mit dem
Foto: Seat
Leon ST Cupra kann man getrost
von Hamburg nach München
fahren, dort entspannt aussteigen und hat über die gesamte
Fahrt nie das Gefühl gehabt, es
habe an Sportlichkeit gefehlt.“
Ihm ist tatsächlich mit dem Leon
ST Cupra ein Wurf gelungen, der
seinesgleichen in dem Segment
sucht.
Wer in einem Sportwagen die Ladefläche vermisst, die dann not-
Fahrbericht / Tech. Daten
Seat Leon ST Cupra
Hubraum: 1.984 ccm – Zylinder: 4 Reihe – Leistung kW/PS: 206/280
bei U/min.: 5.600 – Max. Drehmoment: 350 Nm/1.700
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h – Beschl. 0-100 km/h: 6,1 Sek.
Leergewicht: 1.440 kg – Zul. Gesamtgewicht: 1.920 kg
Tankvolumen: 50 Liter – Gepäckraumvolumen: 587 Liter
Wendekreis: 10,5 m - Kraftstoffart: Super Plus – Verbrauch (WA): 6,7 l/100 km
CO2-Ausstoß: 157 g/km - Euro 6
Grundpreis: 22.890 Euro
Einfach unschlagbar
.
- kommen Sie zu uns
Abb. ähnlich
Bestellen Sie sich Ihren neuen Audi Q3 1) und
wir nehmen Ihren „guten Gebrauchten“ 2)
sehr gut in Zahlung.
Sie erhalten von uns zusätzlich 5.500.- €
über DAT 3) Einkaufspreis für Ihr Fahrzeug2).
Unser Verkaufsteam
wendig wird, wenn das Schnäppchen vom Flohmarkt oder das Angebot aus dem Baumarkt den
Weg nach Hause antreten soll,
der kann sich im Cupra ST entspannt nach hinten lehnen. Knapp
600 Liter Stauraum hat kein Fahrzeug in der Klasse und der Kraftentfaltung. Übrigens ist den Passagieren ebenfalls ein großzügiges Platzangebot vorbehalten. Lediglich die Übersicht hat unter
den Vorgaben des Designs etwas
gelitten und muss dem Chic geopfert werden. 350 Newtonmeter
Drehmoment katapultieren den
schnellen Seat aus dem Stand auf
Tempo 100 innerhalb von 6,1 Sekunden. Wer das Fahrzeug mit
DSG-Getriebe ausstatten lassen
hat, benötigt nur 6 Sekunden. Bei
250 km/h ist abgeriegelt.
So lässt sich selbst für einen erreichbaren Preis eine Dynamik in
die Garage stellen und nutzen, die
sonst nur bei teuren Sportwagen
möglich ist und obendrein hat der
Leon Cupra noch jede Menge
Platz für die Passagiere und Mitbringsel frei. Eine echte Empfehlung für Autofahrer, die es sportlich mögen und nicht mit dem
Geld um sich werfen wollen.
Kurt Sohnemann
• EU-Neufahrzeug ohne Zulassung
• sparsamer TSI-Motor
• 4 Türen
• 66 kW (90 PS)
• Farbe: Cappuccinobeige-Met.
• Bordcomputer
• Klimaanlage
• Außenspiegel elektr. + beheizbar
• Front-Assist
• ZV-Funk
• Reserverad in Fahrbereifung
• Servolenkung
• Lederlenkrad
• Gepäcktaschen
an den Rückenlehnen
• Reifendruckkontrollanzeige
• Fahrersitz höhenverstellbar
• Musiksystem „Swing“
• Chrompaket
• Fensterheber elektrisch vorn
• ABS, ESP, Airbags
• Komfortsitze
• Tagfahrlicht
• MAXI-DOT
• viele weitere Ausstattungen
Dt. UPE: € 17.540,-EU-Preis:
x 13.490,-
Sie sparen: € 4.050,-!!
Weitere Farben
vor Ort verfügbar.
Auch als ColorConcept in
Bi-Color-Lackierung
(Raceblau-Metallic/
Schwarz-Perleffekt oder
Laserweiß/SchwarzPerleffekt
Anschauen lohnt sich wir freuen uns
auf Ihren Besuch!
Verbrauch: innerorts: 6,0 l/100 km;
außerorts: 4,0 l/100 km;
kombiniert: 4,7 l/100 km;
CO2 107 g/km; Effizienzklasse: B
Abweichungen von der
dt. Serienausstattung möglich.
Service
Nutzfahrzeuge
Service
Neuer Subaru Outback
Walsrode (af/so). Für die neue
Generation des Crossovermodells Subaru Outback hat die
Subaru jetzt erstmals Preise
und Ausstattungsmerkmale
bekannt gegeben. Der neue
Outback wird ab 28. März im
Handel stehen. Die Preisspanne reicht von 34.400 Euro
für das Einstiegsmodell Outback 2.0D mit 6-Gang-Schaltgetriebe in der Ausstattungsvariante Trend bis zu 42.900
Euro für den Outback 2.0D
Sport mit Lineartronic.
Ein echtes Highlight ist das
neue Fahrerassistenzsystem
Eyesight, welches im Gegensatz zu herkömmlichen Assistenzsystemen die Umgebungsdaten über zwei Ste-
reokameras erfasst. Eyesight
ist beim neuen Outback in
Verbindung mit dem stufenlosen Automatikgetriebe Lineartronic in allen Versionen
serienmäßig enthalten. Zum
Funktionsumfang von Eyesight gehören ein vorausschauender Bremsschutzassitent, eine adaptive Geschwindigkeits- und Abstandsregelung, ein Spurleitassistent, ein Spurhalteassistent, ein Anfahr-Kollisionsschutz sowie ein so genannter „Lead Vehicle Start Alert“,
eine Funktion, die den Fahrer
an einer Ampel oder im Stau
benachrichtigt, wenn das vor
ihm haltende Fahrzeug anfährt.
such!
freut sich auf Ihren Be
1) Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert: 6,7-4,4, innerorts: 8,1-5,2,
außerorts: 5,9-3,9, CO2-Emissionen: kombiniert: 154-114 g/km
2) gilt nicht für Volkswagen Pkw, Skoda-, Seat-, Porsche- und
Nutzfahrzeugmodelle
3) Deutsche Automobil Treuhand
Autohaus Winkelmann GmbH
Soltau · Lüneburger Str. 74 · Tel. (0 51 91) 98 22-70
www.autohaus-winkelmann.de
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 7-18.30 Uhr · Sa. 8-13 Uhr
Am 28. März wird der neue Subaru Outback mit innovativster Technik
bei den Händlern erwartet.
Foto: Subaru
14
Sonderveröffentlichung
Wochenspiegel am Sonntag
15. Februar 2015
Der Weg zum Führerschein
Gut betreut von den Fahrschulen der Region
Schwierige Straßenbedingungen
unter Aufsicht kennenlernen
WILLKOMMEN ZUM ZIEL!
Führerschein im Winter
ndlich volljährig – für die
meisten ist es der größte
Traum, direkt am 18. Geburtstag den „Lappen“ in der Tasche zu haben und gleich mal eine Spritztour im eigenen Wagen
oder dem der Eltern zu unternehmen. Wer allerdings in den ersten
Monaten des Jahres Geburtstag
hat, der muss dann im Winter
Fahrstunden nehmen und die Prüfung absolvieren, was je nach Region nicht gerade verlockend ist.
Das hat allerdings nicht nur Nachteile: Sicherlich sollte man die
ersten Fahrversuche nicht bei
meterhohem Schnee und Glatteis
unternehmen, sind Anfahren am
Berg, Wenden und vorschriftmäßiges Abbiegen doch bereits ohne durchdrehende Reifen eine
Herausforderung für die meisten
E
Inh. Ali Sara
29683 Bad Fallingbostel · Walsroder Straße 4
www.citydrive-sara.de · Tel. 01 73 /4 56 75 57
Unterricht: Di., Mi. und Do. ab 18 Uhr
:LUPDFKHQ
)UHLKHLWHLQ]LJDUWLJ
Führerschein der
Klassen A & B
ASF-Kurse
FES-Seminare
Bad Fallingbostel, Vogteistraße 14
Düshorn, Fallingbosteler Straße 15
Hodenhagen, Heerstraße 40
Tel. 05162/90 29 33
Mobil 0160/97 55 80 00
www.academy-fahrschule-löhr.de
info@academy-loehr.de
Mobil 01 73 / 236 41 76
Telefon 0 51 67/ 751
www.fahrschule-assmus.de
Ausbildung in den Klassen B, B 96, BE, AM, A1,
A2, A sowie Mofa-Klasse
Führerschein-Kl. B mit 17 möglich
Ausbildung auf
VW Golf GTD
auch Automatik möglich
Motorrad-Ausbildungsfahrzeuge:
CB 650 F – CB 500 F
CBF 125
lps/Jk. Wie man sich am Unfallort korrekt verhält lernt man im ErsteHilfe-Kurs.
Foto: GTÜ
Erste Hilfe ist Pflicht!
Sofortmaßnahmen am Unfallort
o Auto gefahren wird,
da passieren leider
auch Unfälle – selbst
wenn es dabei glücklicherweise
nicht immer zu schwerwiegenden
Verletzungen kommt, muss man
als Führer eines Kraftfahrzeugs
wissen, wie man sich im Ernstfall
zu verhalten hat. Daher ist es kein
Wunder, dass Fahrschüler an einem Erste-Hilfe-Kurs teilnehmen
müssen, um zur Prüfung zugelassen zu werden. Doch was genau
lernt man hierbei eigentlich?
In diesem Kurs über lebensrettende Sofortmaßnahmen, wie er offiziell heißt, lernen die angehenden
Autofahrer grundlegende Maßnahmen, die im Fall eines Unfalls
durchgeführt werden müssen. Dazu gehört unter anderem, wie man
einen Verletzten in die stabile Seitenlage bringt oder eine Mund-zu-
W
Unterrichtszeiten ab 19 Uhr:
Montag und Mittwoch Fallingbostel
Dienstag
Düshorn
Donnerstag
Hodenhagen
Anmeldungen telefonisch oder
vor dem Unterricht.
Walsroder Str. 6, Bomlitz
Cordinger Str. 76, Benefeld
Moorstr. 23, Walsrode
Kirchboitzen 16, Walsrode
Führerscheinausbildung
alle Klassen, auch Bus (Kl. D)
Gabelstaplerausbildung nach BGG 925
Aus- und Weiterbildung nach dem
BKrFQG für Lkw- und Busfahrer
Telefon 0 5166 /15 66 · www.cord-hibbing.de
Junge Autos für junge Fahrer
21x
Mund-Beatmung
durchführt.
Auch Wiederbelebungsmaßnahmen werden erlernt.
Darüber hinaus erfährt man, wie
man sich am Unfallort korrekt zu
verhalten hat und worauf es zu
achten gilt. Die Kurse werden vom
Deutschen Roten Kreuz oder anderen karitativen Einrichtungen,
wie etwa den Johannitern oder
dem Malteser Hilfsdienst, angeboten. Für die Teilnahme ist in der
Regel eine Gebühr in Höhe von etwa 15 bis 30 Euro zu entrichten.
Grundsätzlich muss man an einem
solchen Kurs nur einmal teilnehmen – Fachmänner raten aber,
dass man spätestens alle fünf
Jahre seine Kenntnisse auffrischt.
Nur so kann man sich sicher sein,
das unter Umständen lebensrettende Wissen im Ernstfall sofort
abrufen zu können lps/Jk.
Neulinge hinter dem Steuer. Hat
man jedoch bereits einige Fahrstunden bei trockener Wetterlage
absolviert und ist dann im Winter
mit dem Fahrlehrer unterwegs,
hat man die Möglichkeit sich unter „Aufsicht“ an schwierigere
Bedingungen und Straßenverhältnisse heranzutasten.
So kann man lernen, wie man im
Fall von Frost zu reagieren hat,
was es bei früh einsetzender Dunkelheit und herbstlicher Nässe zu
beachten gilt und wie sich der
Bremsweg bei Schnee und Eis
verändert – immer mit dem Wissen, dass der Fahrlehrer im Notfall eingreifen kann. Auf diese
Weise ist man dann ideal vorbereitet, wenn man das erste Mal allein auf winterlichen Straßen unterwegs ist lps/Jk.
lps/Jk. Fahren bei Schnee und Eis will gelernt sein.
Foto: GTÜ
Ohne Stress grundlegende Manöver üben
Lernen auf dem Verkehrsübungsplatz
lps/Jk. Das erste Mal im Fahrschulauto auf die Straße – klar,
dass die meisten da aufgeregt
sind, gilt es doch, das bisher rein
theoretisch Erlernte in der Praxis
anzuwenden. Schnell kann die
erste Fahrstunde also zum reinsten Stresstest werden. Da kann es
nicht schaden, wenn man im Vorfeld schon mal ein wenig geübt
hat – aber bitte nicht nachts auf
einem verlassenen Parkplatz oder
dergleichen. Viel praktischer und
zudem legal ist da das Training auf
einem der zahlreichen Verkehrsübungsplätze.
Gegen eine geringe Gebühr können künftige Autofahrer sich hier
im Anfahren am Berg, Wenden
und Durchfahren eines Kreisver-
kehrs üben. Da man auf dem
Übungsplatz fernab des realen
Straßenverkehrs nicht mit drängelnden oder hupenden Autofahrern konfrontiert wird und in der
Regel eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern gilt,
lassen sich solche grundlegenden
Manöver hier sehr viel entspannter üben und man muss sich keine
Sorgen machen, wenn man den
Wagen ein ums andere Mal abwürgt.
Voraussetzung für eine solche
„Probestunde“ auf dem Übungsplatz ist jedoch, dass man in Begleitung einer Person kommt, die
im
Besitz
eines
gültigen
Führerscheins ist. Zudem muss
das Fahrzeug, das man auf dem
Übungsplatz bewegen will, natürlich verkehrstauglich und entsprechend versichert sein – sind
diese Voraussetzungen erfüllt,
steht dem Training im geschützten
Raum nichts im Weg!
lps/Jk. Verkehrsübungsplätze bieten Fahranfängern die Möglichkeit,
sich an den Wagen zu gewöhnen. Foto: ADAC
Welche Unterlagen benötigt werden
Antrag auf Fahrerlaubnis
up! und Polo
Sofort lieferbar. Krasse Auswahl. Voll günstig.
zum Beispiel:
move up! 1.0 44 kW, EZ 5/12, Climatic, Navi, Radio „RCD 215” mit
MP3, Bluetooth, Easy-Entry, variabler Ladeboden, Rücksitz geteilt,
Ganzjahresreifen, elt. FH uvm.
Jetzt nur 7.860,RAUCHTE
G EB
+M plus +
EHR-BONU S
Das Auto.
INFO-HOTLINE
05071-98170
Schwarmstedt · Neustädter Straße 27 · www.marquardt-lenthe.de
uf dem Weg zum Führerschein gilt es primär, sich
mit Theorie und praktischem Fahren auseinanderzusetzen. Daneben gibt es aber auch
ein bisschen Bürokratie zu bewältigen – schließlich muss der Führerschein offiziell beantragt werden und hierfür hat der Fahrschüler einige Dokumente zu sammeln.
Das Formular, mit dem der Führerschein beantragt werden kann,
A
erhält man in der Regel direkt in
der Fahrschule. Daneben benötigt
man für einen Antrag auf Ausstellung eines PKW-Führerscheins einen Nachweis über die Teilnahme
an einem Erste-Hilfe-Kurs. Diese
Kurse werden normalerweise
mehrmals monatlich von der ein
oder anderen karitativen Einrichtung vor Ort angeboten.
Hinzu kommt noch eine Beschei-
nigung über einen Sehtest, der
von einer „amtlich anerkannten
Sehteststelle“ durchgeführt werden muss. Das kann ein Augenarzt oder ein Optiker sein – vorausgesetzt natürlich, diese verfügen über die entsprechenden
Qualifikationen und Geräte. Ist die
eigene Sehleistung nicht ausreichend, wird dies in der Bescheinigung entsprechend vermerkt –
dann darf man künftig nur mit Bril-
le oder Kontaktlinsen hinters
Steuer. Darüber hinaus muss man
bei der Antragstellung den Personalausweis oder einen Reisepass
bei sich führen sowie ein Passbild
mitbringen. Hat man alle Unterlagen eingereicht, heißt es warten:
In der Regel benötigen die Ämter
zwei bis drei Wochen, um den Antrag zu bearbeiten – erst dann
kann man vom Fahrlehrer zur Prüfung angemeldet werden lps/Jk.
Sonderveröffentlichung
Wochenspiegel am Sonntag
15. Februar 2015
15
Der Weg zum Führerschein
Gut betreut von den Fahrschulen der Region
Für alle Situationen gerüstet
Überlandfahrt und Autobahn
Unterrichtszeiten:
Walsrode: Donnerstag 19:00 Uhr
Bomlitz: Dienstag 19:00 Uhr
Jeddingen: Montag 19:00 Uhr
Unsere Unterrichtszeiten: jeweils von 19:00 bis 20:30 Uhr
dienstags
Benefeld, Cordinger Straße 60a
mittwochs
Kirchboitzen 7
und donnerstags
Walsrode, Benzer Straße 2a
Information und Anmeldung ab 18:30 Uhr
Homepage im Voraus genau studieren
Die richtige Fahrschule
er einen Führerschein
machen will, muss zunächst Theoriestunden absolvieren, bevor er das
erste Mal hinter das Steuer darf.
Zuallererst gilt es aber, die richtige Fahrschule zu finden – doch
worauf muss man neben dem
Preis-Leistungs-Verhältnis bei
der Suche achten? Prinzipiell ist
es immer hilfreich, sich bei
Freunden und Bekannten umzuhören – eventuell bekommt man
hier schon einen guten Tipp oder
wird vor einem „schwarzen
Schaf“ gewarnt. Im Internet
kann man sich dann auf den
Homepages der entsprechenden
Schulen über deren Angebote
erkundigen.
W
Hierbei sollte man unter anderem darauf achten, welche Kosten veranschlagt werden, wie
viele Fahrlehrer dort arbeiten
und welche Autos für die Ausbildung verwendet werden. Fachmänner weisen allerdings darauf
hin, dass man sich von einer
Fahrschule, die einen Fixpreis
nennt, besser fernhält – das geht
nämlich in der Regel auf Kosten
der Qualität der Ausbildung. Darüber hinaus kann man sich online bereits informieren, wann
und wo die Theoriestunden abgehalten werden – wer direkt
nach Feierabend jedes Mal quer
durch die Stadt hetzen muss, um
pünktlich zu sein, verliert vielleicht schon bald die Lust. Normalerweise ist es kein Problem,
ganz unverbindlich an einer ersten Theoriestunde teilzunehmen
– so kann man dann herausfinden, ob man den Unterrichtsstil
mag und ob man mit dem Lehrer
zurechtkommt.
Insbesondere das Verhältnis
zum Fahrlehrer ist mitunter ausschlaggebend für den eigenen
Lernerfolg, schließlich möchte
man sich während der Fahrstunden wohlfühlen. Es kann also
nicht schaden, zunächst mehrere Fahrschulen miteinander zu
vergleichen, bevor man eine
endgültige Entscheidung trifft
und im wahrsten Sinne des Wortes richtig durchstartet lps/Jk.
lps/Jk. Wer die richtige Fahrschule gefunden hat, kann bald allein Auto
fahren.
Foto: AXA
er Weg zum Führerschein
ist nicht immer leicht, aber
schließlich sollen die angehenden Autofahrer ja fit sein für
den Straßenverkehr. Damit man
dem tatsächlich gewachsen ist,
gilt es verschiedene Phasen zu
durchlaufen. Dafür lernen die
Schüler in der sogenannten
Grundstufe zuerst das Fahrzeug
näher kennen und erlernen grundlegende Fähigkeiten wie etwa das
Anfahren, Lenken und Bremsen.
D
Im Anschluss daran wird das Fahren im Stadtverkehr geübt, wobei
neben dem Parken und Wenden
besonders auf Abbiegen nach
Vorschrift geachtet wird –
schließlich passieren hier viele
Unfälle, wenn man etwa Radfahrer oder Fußgänger übersieht.
Nach dieser Aufbaustufe werden
die hier erlernten Kenntnisse in
der Leistungsstufe vertieft, so
dass sie in Fleisch und Blut übergehen. Hier soll der Fahrschüler
zudem unter Beweis stellen, dass
er fähig ist, das in den Theorie-
stunden erlernte Wissen über
Vorfahrt- und andere Verkehrsregeln in der Praxis anzuwenden.
Anschließend werden verschiedene Sonderfahrten durchgeführt, und zwar auf der Autobahn,
auf Landstraßen und in der Dämmerung beziehungsweise bei
Nacht – das sind nämlich
Situationen, in denen Fahranfänger besonders oft in Unfälle verwickelt sind. Sind diese Fahrten
absolviert, hat der angehende Autofahrer die Möglichkeit, in der
Reifestufe seine Fähigkeiten zu
vertiefen – jetzt geht es insbesondere darum, zu zeigen, dass man
vorauschauend fahren, selbstständig Risiken einschätzen und
entsprechend reagieren kann.
Der Fahrlehrer kann diese Phase
nutzen, um eine Prüfung zu simulieren – so kann man letztendlich
herausfinden, ob man tatsächlich
allen Situationen gewachsen ist.
Wenn dies der Fall ist, spricht
nichts dagegen, sich für die Prüfung anzumelden lps/Jk.
lps/Jk. Fahrten auf der Autobahn gehören zur Ausbildung dazu.
Foto: AXA
Worauf Fahranfänger
achten sollten
Nach der
Prüfung
kommt die
Probezeit
ndlich ist es geschafft –
nach monatelangem Büffeln für die Theorieprüfung
hat man auch den Praxistest bestanden und hält endlich den eigenen Führerschein in den Händen. Da ist die Freude natürlich
groß und man möchte am liebsten rund um die Uhr Auto fahren!
Gerade in der Anfangsphase
sollte man aber besondere Vorsicht walten lassen, und zwar
nicht nur der Sicherheit zuliebe:
Die ersten zwei Jahre nach Erwerb der Fahrerlaubnis befindet
man sich nämlich in der sogenannten Probezeit und Verstöße,
die man sich in dieser Phase zuschulden kommen lässt, werden
unter Umständen sehr hart geahndet.
Begeht man etwa einen Verstoß
der Kategorie A oder zwei Verstöße der Kategorie B, muss man
ein Aufbauseminar besuchen
und zudem ein entsprechendes
Bußgeld berappen. Darüber hinaus verlängert sich dann die
Probezeit um weitere zwei Jahre. Wer nicht an diesem Aufbauseminar teilnimmt, dem wird in
der Regel der Führerschein wieder entzogen. Zur Kategorie A
gehören etwa Delikte wie Unfallflucht, das Missachten einer roten Ampel oder die Überschreitung der vorgegebenen Höchstgeschwindigkeit um mindestens
20 Stundenkilometer.
E
lps/Jk. Damit man möglichst lange Freude am Führerschein hat,
sollte man in der Probezeit besonders vorsichtig fahren.
Foto: AXA
Kategorie-B-Verstöße sind hingegen beispielsweise die Nichtbeachtung eines Stoppschildes
oder Telefonieren während des
Fahrens ohne entsprechende
Freisprecheinrichtung. Kleinere
Vergehen, wie ein Strafzettel
wegen Falschparkens, ziehen
hingegen keine solch schwerwiegenden Konsequenzen nach
sich – in diesem Fall muss man
lediglich das Bußgeld bezahlen.
Hat man die Probezeit erst einmal überstanden, ist der Führerschein übrigens prinzipiell unbegrenzt gültig – vorausgesetzt natürlich, dass man sich an die
Straßenverkehrsordnung
hält
lps/Jk.
FAHRSCHULE
GERO MINSCHKE
Kompetenz
Leistung – Service
. . . hier stimmt alles
Lange Straße 42 (Am Kino)
29664 Walsrode
Tel. 0 51 61 / 48 78 28
Mobil 01 72 / 8 82 55 84
Anmeldung:
Mo. und Do. ab 18:30 Uhr
oder jederzeit telefonisch
Unterricht:
Mo. und Do. 19:00 bis 20:30 Uhr
Neustädter Straße 24
29690 Schwarmstedt
Tel. 0 51 61 / 48 78 28
Mobil 01 72 / 8 82 55 84
Anmeldung:
Di. und Mi. ab 18:30 Uhr
oder jederzeit telefonisch
Unterricht:
Di. und Mi. 19:00 bis 20:30 Uhr
16
Verschiedenes
Wochenspiegel am Sonntag
15. Februar 2015
Ödipus auf Walsroder Bühne
13%
SPAREN
AKTIONSPREIS
MI
25 %
M 18.02.2015
IG AAM
LTIG
GGÜÜLT
SPAREN
3.99
3 99
3.
3.-
AKTIONSPREIS
12 x 1,0 l PET 1 l/0,25 €
zzgl. 4,50 € Pfand
Foto: TriBuehne
Neben den Schauspielern des Münchener Theaters a.gon werden auch Mitglieder der Theater AG des Walsroder Gymnasiums in dem Drama mitspielen.
war. Der Weg führt ihn nach Theben, wo er die Sphinx besiegt und
die Stadt von deren Terror befreit.
Zum Lohn machen ihn Thebens
Bürger zum König und geben ihm
Iokaste zur Frau. Eine Weile geht
alles gut, doch dann wütet die
Pest in Theben. Der Seher Teiresias enthüllt, dass die Pest die Strafe für das von Ödipus begangene
doppelte Verbrechen des Vatermordes und des Inzests sei. Voller
Verzweiflung erkennen Ödipus
und Iokaste, dass die Weissagung
sich trotz all ihrer Gegenwehr erfüllt hat. Sie suchen nach Sühne...
Sophokles war der Sohn eines
nehmerinnen ein spezielles Wohlfühlprogramm mit Bewegung, Entspannung und Wellnesstipps zusammengestellt. Weitere Informationen und Anmeldungen bis 23.
Februar unter Telefon (05161)
948880 oder (05191) 968280.
Kindersachen
Flohmarkt
in Walsrode
» Sonntag, 08.03.2015
» 13.00 bis 16.00 Uhr
Eintritt frei!
Aussteller zahlen 5,- €
Standgeld plus ein
selbstgebackenen
.XFKHQI¾UGDV%XōHW
oder 15,- € Standgeld.
Wenn Sie selbst verkaufen möchten, können Sie sich bis
zum 27.02.2015 anmelden unter: www.kahle-meckert.de
}.DKOH0HFNHUW$NWLY}.LQGHUVDFKHQŏRKPDUNWDQNOLFNHQ
oder unter Telefon: 05161 | 9899-44.
Aufgrund der großen Nachfrage werden Verkaufstische
verlost – so hat jeder eine Chance. Vergessen Sie bitte nicht,
Kleidungsgrößen und ihre Telefonnummer anzugeben.
Anmeldung nur
bis 27.02.2015
Werner-von-Siemens-Str. 6 29664 Walsrode Tel. 05161 | 9899-0
info@kahle-meckert.de www.kahle-meckert.de
ŀ
11.99
11.99
9.99
AKTIONSPREIS
Wichtiger Termin
für alle Eltern
ŀ
SPAREN
10.49
Reise der Volkshochschule Heidekreis
für Frauen nach Norderney
Walsrode. Die Volkshochschule
Heidekreis bietet vom 17. bis 19.
April unter dem Titel „Frühlingstage auf Norderney“ eine Reise
speziell für Frauen an. Zwei fachkundige Dozentinnen begleiten
die Gruppe und haben für die Teil-
17%
11.99
11.99
ŀ
wohlhabenden Waffenfabrikanten und bekleidete mehrmals hohe Staatsämter, z.B. als Stratege
und als Schatzmeister des Seebundes. Zudem war er Priester
des Asklepios, des Gottes der
Heilkunde. 468 v. Chr. siegte er
zum ersten Mal als Tragödiendichter, in der Folge noch weitere
18 Mal. Er führte den dritten
Schauspieler ein und erhöhte die
Zahl der Chormitglieder von 12 auf
15. Dem Chor übertrug Sophokles
auch die Aufgabe, das Geschehen auf der Bühne zu deuten und
zu kommentieren. Außerdem
stammt von Sophokles die Erfin-
dung der Bühnenmalerei. Er entwickelte die „analytische Tragödie“, die das Geschehen vom Ende her aufrollt, und stellte das
nach Wahrheit und Selbsterkenntnis suchende Individuum in
den Mittelpunkt. Von seinen über
100 Tragödien sind sieben erhalten: Antigone, König Ödipus, Elektra, Ödipus auf Kolonos, Ajax, Die
Trachinierinnen und Philoktetes.
Eintrittskarten im Ticket-Center
der Walsroder-Zeitung und des
Wochenspiegel am Sonntag, der
Buchhandlung Raufeisen, Bad
Fallingbostel, der TriBuehne und
an der Abendkasse.
Mit Traumreisen
entspannen
Waldorfschüler
spielen Theater
Walsrode. Fantasiereisen sind lebendige Träume, die, wenn wir
uns vom Leben abgeschnitten
fühlen, Trost und Mut in unseren
Alltag bringen. Innere Bilder sind
eine Hilfe bei Problemen, die uns
den Schlaf rauben, unser Herz unruhig schlagen lassen und eine
gute Möglichkeit zum Entspannen. Bei einer Traumreise können
wir unsere Gestalt ändern, auf einer Wolke schweben oder mit unseren tiefsten Wünschen in Kontakt treten und liegen dabei bequem auf einer Matte. Am Dienstag, 24. Februar, ab 19 Uhr bietet
die Heilpraktikerin Viola Kömp im
Haus der Entdeckungen einen
Abend zu diesem Thema an. Die
Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen und Infos unter Telefon (05161) 6030334.
Benefeld. Die Klasse 8b der Benefelder Waldorfschule lädt zu ihrem Klassenspiel „Der Alpenkönig und der Menschenfeind“ für
Freitag, 20. Februar, ein. Ab 20 Uhr
werden die Schülerinnen und
Schüler das romantisch-komische Original-Zauberspiel von
Ferdinand Raimund in der Festhalle der Schule öffentlich aufführen.
In dem Drama, das 1828 entstand,
geht es um die Rückkehr auf den
„rechten Weg“, um von der Gesellschaft geprägten Menschenhass, Misstrauen und die
menschliche Psyche. Seit vielen
Wochen arbeiten die Achtklässler
mit ihrem Klassenlehrer Ludwig
Schmidt intensiv an der Umsetzung des Stücks, proben täglich
und tauchen tief in die Welt des
Theaters ein.
17%
SPAREN
5.99
5 99
5.
5 49
5.
statt
statt 5.49
4
4.99
.99
AKTIONSPREIS
AKTIONSPREIS
BOMLITZ-BENEFELD
LIEFERSERVICE
CCordinger
ordinger SStr.
tr. 27
051 61 - 94 97 53
FAC E B O O K .CO M/G E T R A E N K E L A N D
Walsrode (so). Der Klassiker Ödipus von Sophokles wird am kommenden Freitag, 20. Februar, in
der Walsroder Stadthalle gespielt.
In das Drama eingebunden sind
erstmals auch Schüler und Schülerinnen der Theater AG des
Walsroder Gymnasiums. Sie stehen mit Oliver Severin, Nicole
Spiekermann, Michael Althauser
und anderen Schauspielern des
a.gon Theaters München gemeinsam auf der Bühne.
Regie führt Stefan Zimmermann,
wenn das Stück ab 20 Uhr für etwa zwei Stunden die Besucher in
Atem hält.
Theben, etwa 1.250 vor Christus:
König Laios und seiner Frau Iokaste wird vom Orakel weisgesagt, es werde ihnen ein Sohn geboren, der den Vater töten und die
Mutter heiraten werde. Als Iokaste dann einen Sohn zur Welt
bringt, beschließen sie, das Kind
zu töten. Iokaste übergibt den
Säugling einem Hirten, der ihn mit
gebundenen Füßen im Wald aussetzen soll. Dieser jedoch hat Mitleid und gibt das Kind einem
Mann, der in den Diensten des
Königs von Korinth steht. Der König nimmt den Kleinen als Sohn an
und nennt ihn Ödipus. Durch das
Orakel von Delphi erfährt Ödipus
von seiner Bestimmung, den Vater
zu töten und die Mutter zu heiraten. Er flieht aus Korinth, um weit
weg von seinen vermeintlichen
Eltern zu sein. Unterwegs gerät er
in heftigen Streit mit einem alten
Mann. Er erschlägt ihn, nicht ahnend, dass dies Laios, sein Vater
Getränkeland
Getränk
eland Heidebrecht
Heidebrecht GmbH & Co.
Co. KG
KG . Hauptstraße 103 a . 18107 EElmenhorst
lmenhorst
Klassiker vom a.gon Theater München unter Mitwirkung Walsroder Gymnasiasten
Neues Stiftungsbild für die Stadt
Walsrode (ca/rie). Nach ihrer Ausstellung in der Bürgerhalle des Walsroder
Rathauses, bei der Elisabeth Biermann (rechts) aus Westenholz farbenfrohe
Bilder mit unterschiedlichen Motiven in Aquarell, Acryl, Öl und Pastellkreide
präsentierte, schenkte die Künstlerin der Stadt eine Aquarellmalerei, die das
Kloster Walsrode darstellt. Bürgermeisterin Helma Spöring nahm das Kunstwerk in Empfang und wünschte Elisabeth Biermann weiterhin viel Freude und
Erfolg beim künstlerischen Schaffen. Das Bild wird im Rathaus aufgehängt
und reiht sich damit in die Galerie der Stiftungsbilder ein.
Senioren- und Pflegeresidenz „Zur Mühle“ wird vergrößert
Visselhövede (my/so). Mit weiteren 30 modernen Einzelzimmern
wird die Residenz „Zur Mühle“ in
Visselhövede nach Ende der Bauarbeiten insgesamt 100 Pflegeplätze anbieten können, aufgeteilt
in 98 Einzelzimmer und 1 Doppelzimmer. Die Investitionskosten
betragen 3 Millionen Euro.
„Zu den Besonderheiten des neuen Pflegeheimes mit 30 überdurchschnittlich großen Einzelzimmern zählen eine eigene Vollküche sowie mehrere großzügige
Speisesäle, ein Wintergarten und
ein hotelähnliches Ambiente“, erläutert Manfred Meyer, Geschäftsführer der Seniorenresidenz.
Konzeptionell wird sich der Neubau nahtlos an das bestehende
Pflegeheim in der Mühlenstr. 5,
verbunden durch einen riesigen
Wintergarten, einfügen. Ein besonderes Augenmerk gilt den
Menschen mit Demenz. Es werden 3 Wohnbereiche entstehen.
Diese besondere Pflege- und Betreuungsform richtet sich an
Menschen mit Demenz im fortgeschrittenen Stadium. Dabei wird
der Versuch unternommen, die
Lebenswelt an die Bedürfnisse
der Erkrankten anzupassen, ohne
sie auszugrenzen und ihnen somit
eine Teilnahme an der Gemeinschaft zu ermöglichen.
Erst vor 3 Jahren baute Meyer ein
neues Pflegeheim in Visselhövede, bei dem die Auslastung 100 %
beträgt.
„Wir wollen den Bewohnern
mehr als nur ein Dach über dem
Kopf bieten“, beschrieb Geschäftsführer Manfred Meyer
von der Senioren- und Pflegeresidenz die Geschäftsidee. Den Planern sei zum einen die wohnliche
Atmosphäre, zum anderen die
energetisch hochwertige Bauausführung wichtig gewesen.
Die Zimmer der Hausgemeinschaften sind um einen gemeinsamen Aufenthalts- und Kochbereich gruppiert und haben ein eigenes Bad. Die funktionalen Räume und Pflegearbeitsräume sind
integriert.
Wie groß das Interesse ist, in das
Haus einzuziehen, sei daran zu
erkennen, dass es jetzt bereits
Anmeldungen gebe.
„Wir können uns freuen, wenn
wir auch im Alter noch den Familienanschluss genießen können“,
so Meyer, doch nicht immer funk-
tioniere
dieser
Familienanschluss: Weil jemand krank ist,
weil die Angehörigen weit weg
wohnen, weil eine Pflege zu Hause zu beschwerlich ist. „Darauf
müssen wir als Gesellschaft zunehmend reagieren“, stellte Meyer fest. Die Zeit, wo vom „Abschieben“ in ein Heim gesprochen worden ist, scheint nach
Meyer vorbei zu sein.
Mittlerweile sei es respektiert,
dass man auch im Alter in Gemeinschaft mit anderen ein schönes und erfülltes Leben haben
kann. „Denn das Altenheim ist
nicht mehr die Einrichtung wie
vor 50 Jahren. Heute steht Pflege
und Betreuung, geistig fit bleiben
und sich wohlfühlen, ganz hoch
im Kurs“, versicherte der Geschäftsführer. Er freute sich über
diese große Investition. Meyer
ging auch darauf ein, dass
manchmal kritisch die Frage gestellt werde, ob der Markt „Visselhövede“ zwei Alten- und Pflegeheime brauche. Diese sei eine
Frage, welche von Investoren beantwortet werde. Wenn man näher hinschaue, dann hätten die
beiden Einrichtungen durchaus
jeweils ihre besonderen Vorzügen und Stärken. „Lassen wir also den ‚Kunden‘ – den künftigen
Bewohnern und deren Familien –
die Wahl, welches Haus sie in Zukunft wählen“.
„Zur Mühle“
Süderstraße 27, 27374 Visselhövede
Telefon 04262/957816-0
„Leben ,
so wie ich es mag!“
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
38
Dateigröße
12 479 KB
Tags
1/--Seiten
melden