close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

26. Februar- Posaunenchor

EinbettenHerunterladen
Chorbeitrag für 2015
Am einfachsten erreicht uns der Jahresbeitrag durch
Banküberweisung auf unser Konto.
Deshalb liegt dieser Ausgabe des Bläserbriefes ein Überweisungsformular bei. Der Beitrag beträgt pro Familie/
Erwachsener 8,00€ pro Jahr.
Wie auch schon im vergangenen Jahr machen wir keine
Hausbesuche, um zu Kassieren und verschicken auch
keine Mahnungen. Bei Spenden über 50.00€ erstellen
wir eine Spendenbescheinigung.
IBAN:
BIC:
Herzlichen Dank für alle Gaben.
www.posaunenchor-langenau.de
BLÄSERBRIEF
MONATSBRIEF DES POSAUNENCHORS LANGENAU
57. Jahrgang
DE89630614860460226002
GENODES1LBK
Jungbläser gesucht
Die Bläserkids kommen nach und nach in den Chor, zum Teil sind Sie schon bei
Stempel „90“ angelangt und fest im Chor, zum Teil ist die „80“ er Hürde genommen
und die Freitagsprobe wird bis 21.00Uhr besucht. Jungbläserausbildung ist sehr
wichtig und soll ein kontinuierlicher Bestandteil der Probenarbeit sein, um stetig
Nachwuchs im Chor zu haben. Gerne würden wir nach den Sommerferien wieder mit
Jungbläsern egal welchen Alters beginnen. Dazu sollten wir aber mindestens zwei
Jungbläserleiter(innen) haben, die bereit sind, die Gruppe(n) zu betreuen.
Über den Jahreswechsel konnte beim zuhörenden Publikum ein großes
Interesse am Blechblasinstrument festgestellt werden. Wir müssen uns
also keine Sorge bezüglich des Nachwuchses machen.
Impressum:
Redaktion und Herausgeber: Sibylle + Hans-Jörg Häge s-hj-haege@gmx.de
www.kirche-langenau.de
Januar/Februar 2015
Nr. 1
Statistik 2014
Am Freitag, 9. Januar 2015 fand als erste Probe im Jahr unser Chorabend statt.
Jegliche Befürchtungen in Zukunft auf die
„Kreuzlesliste“ verzichten zu müssen waren unbegründet. Martin Schiele hat die,
von ihm im Computer geführte, Liste in
gewohnter Papierform zur Einsicht für alle
Bläserinnen und Bläser zum Chorabend
mitgebracht. Wie gewohnt wurde die Liste
durch die Reihen gereicht und von allen recht aufmerksam in Augenschein genommen.
Das Jahr 2014 in Zahlen:
Der Chor hatte letztes Jahr 44 Proben, 37 Auftritte und 10 Beerdigungen zu blasen.
Johannes Hauff hat alle Proben besucht, Bruno Rauschenberger war in 43 und Bernd
Schiele in 42 Proben - ein herzliches Dankeschön für den zuverlässigen Probenbesuch.
Herzlichen Dank an den Chorleiter Hans-Jörg Häge für seinen zuverlässigen Einsatz in
vielen Proben und Auftritten im Chor und im SecondTime Chor, sowie an unseren Vizechorleiter Michael Egetenmeyer, der gerne bei Bedarf einspringt.
Die Bläserkids hatten letztes Jahr 38 Proben und 4 Auftritte.
Alle 6 Bläserinnen und Bläser der Gruppe haben 36 Proben besucht.
Das ist ein tolles Ergebnis und der Chor freut sich schon darauf Euch alle am Freitagabend begrüßen zu können - weiter so! Vielen Dank auch an die Jungbläserleiter Jürgen
Gierlich und Joe Weber für Ihren wöchentlichen Dienst.
Drei weitere Jungbläser haben unter Chorleiter Hans-Jörg Häge dieses Jahr eifrig geübt. Da sie ihre Probentermine immer vorab vereinbart haben, waren sie auch an allen
Proben anwesend.
Die Bläserinnen und Bläser des SecondTime Chores haben sich 13mal zur Probe getroffen und hatten einen Auftritt. Helmut Lindenmaier und Karl-Heinz Dürr haben bis auf
zwei Proben alle besucht und Lothar Wildermuth hat 10 Proben besucht, auch hier findet
kontinuierliche Probenarbeit statt. Der Chor freut sich Euch alle auch bei allgemeinen
Posaunenchorveranstaltungen zu treffen.
Ausblick auf 2015
Das neue Jahr hat schon gehörig Fahrt aufgenommen
und der Kalender füllt sich mit Terminen geschäftlicher,
privater, familiärer Art. Auch bläserische Posaunenchor
Termine gibt es schon jede Menge.
Wie immer ist unser Terminkalender im Internet unter
„Veranstaltungen“ zu finden.
Neben vielen Terminen an Fest– und Feiertagen, gibt es
auch einige nicht jährlich stattfindende Veranstaltungen,
davon sind im Folgenden einige herausgepickt.
8. März Bezirksposaunentag in Weidenstetten
Anlässlich des Jubiläums des Weidenstetter Posaunenchores findet in der Dorfwiesenhalle ein Gottesdienst
Konfirmationen
statt. Die Bläserinnen und Bläser treffen sich
Geblasen wird an beiden
um .9.00Uhr (blasbereit) zur Probe, der Gottesdienst
Konfirmationen, am 26.April
findet um 10.00Uhr statt.
(LK) und am 03.Mai(MK). Am
Hierzu sind alle Gemeindeglieder herzlich eingeladen.
Sa. 02.Mai blasen wir unserem
Konfirmanden
Lukas Hauff ein Ständchen.
14.Mai Der diesjährige Himmelfahrtsgottesdienst
findet auf dem Ofenloch statt.
Richtfest
Wir haben schon beim Neujahrsempfang eine
Einladung bekommen, beim Richtfest des Neubaus am Sonnenhof musikalisch dabei zu sein.
Seit kurzem ist auch der Termin schon bekannt:
Das Richtfest findet nachmittags am Freitag,
der 22.Mai statt.
Bitte den Termin schon mal vormerken.
Kirchentag in Stuttgart
Vom 04.-07.06 findet der Deutsche Evangelische Kirchentag in
Stuttgart statt. Acht Bläserinnen und Bläser fahren als angemeldete Teilnehmer zum Kirchentag. Es gibt aber natürlich auch jederzeit die Möglichkeit an einzelnen Tagen den Kirchentag zu besuchen . Es macht ganz
sicher großen Spaß am Kirchentag als Gast dabei zu sein und sich im vielfältigen Programm persönliche Highlights herauszupicken und zu besuchen. Bei der kurzen Entfernung
nach Stuttgart sollte man sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.
Weitere Info unter: www.kirchenbtag.de
Familienausflug in die Pfalz
Der diesjährige Ausflug vom 13.-14. Juni hat die Pfalz zum
Ziel. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Reisenden. Geplant ist eine Führung im Kaiserdom in Speyer, der
Besuch eines Weingutes mit Wein– und Saftprobe und vieles
mehr. Das detaillierte Programm, sowie die Abfahrtszeiten und
Preise sind dem Anmeldeformular zu entnehmen. Der Anmeldeschluss ist schon Ende März, da bereits im April die Zimmer
namentlich gebucht werden müssen. Es wird sicher ein kurzweiliger und schöner Ausflug.
Das Orgateam freut sich über zahlreiche Anmeldungen.
Der Sonntag 5. Juli wird bläserisch wieder ein sportlicher Tag mit
Erntebittgottesdienst beim Reitverein und Sommerfest im Sonnenhof.
Sonntag, 12. Juli
Es gibt die Gelegenheit zu einem netten musikalischen Sonntagsausflug.
Wir fahren nach Deggingen und besuchen Pfarrer Krimmer in seiner jetzigen Gemeinde.
Natürlich fahren wir nicht ohne Blech. Wir gestalten den Gottesdienst musikalisch mit und
können nach einem gemeinsamen Mittagessen, je nach Lust und Laune, noch eine kleine
Wanderung zusammen unternehmen.
Serenade am 02. August
Unter dem Motto „Tanzen möcht‘ ich“ findet die diesjährige
Serenade, bei hoffentlich strahlendem Wetter, wieder einmal
im Pfleghof statt. Vom Chorleiter werden eifrig Noten sondiert
und Stücke ausgewählt.
Die Bläserinnen und Bläser dürfen gespannt sein,
welche tänzerischen Rhythmen und Stücke sie in der Probenarbeit erwartet.
Aber keine Angst, wir werden beim Musizieren bleiben, es
werden keine tänzerischen Einlagen gefordert sein.
Ausblick: Deutscher Posaunentag 2016 vom 3.-5. Juni in Dresden unter dem
Motto: „Luft nach oben“.
Es ist geplant, dass der Bezirk, bei genügend Teilnehmern mit einem Bus nach Dresden fährt und zentrumsnah ein Hotel gebucht wird.
Deshalb wird es demnächst schon die Möglichkeit zur
Anmeldung geben. Es wäre schön, wenn auch aus
Langenau eine blasfähige und unternehmungslustige
Gruppe dabei wäre.
Unter http://www.dept2016.de/ gibt es schon einige Informationen zum Programm.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 528 KB
Tags
1/--Seiten
melden