close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Donner - und Landgestüt Marbach

EinbettenHerunterladen
Halbmonatliche Bibliographie
von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Inhaltsverzeichnis
Seite 2
Inhaltsverzeichnis
1
Wirtschaft allgemein
1.1 Wirtschaftstheorie
1.2 Wirtschafts- und Außenpolitik
1.3 Konjunktur und Statistik
2
Geld, Kredit, Währung, Banken
2.1 Geld-, Kredit-, Währungstheorie
2.2 Geldpolitik und Notenbanken
2.3 Finanzsystem und Bankwesen
2.4 Bankenaufsicht und Finanzmarktregulierung
2.5 Bankpraxis
3
Geld- und Kapitalmarkt, Börsen
4
Internationale Währungsfragen, Organisationen und Abkommen
4.1 Internationale Währungsfragen
4.2 Europäische Währungsfragen
5
Finanzwirtschaft, Finanzpolitik, öffentliche Wirtschaft
6
Recht, Staat, Verwaltung, öffentlicher Dienst
7
Sozialstruktur, Sozialpolitik, Personalwesen
7.1 Sozialstruktur und Sozialpolitik
7.2 Personalwesen
8
Betriebswirtschaft, Organisation
8.1 Rechnungslegung
8.2 Betriebswirtschaft und Organisation
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Bestellmöglichkeiten
Seite 3
Bestellmöglichkeiten
Wir weisen darauf hin, dass die Aufsatztexte in der Fachbibliothek der Deutschen Bundesbank
eingesehen bzw. kopiert werden können.
Ein Versand ist aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht möglich.
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 4
1 Wirtschaft allgemein (Theorie, Politik, Konjunktur,
Außenpolitik, Statistik)
1.1 Wirtschaftstheorie
Heisterhagen, Nils
Warum eigentlich fördert menschliches Vertrauen das
Wirtschaftswachstum?
Wirtschaftswoche, 2014, 40, S. 44
1000 014 2
Jo, Soojin
The effects of oil price uncertainty on global real economic
activity.
Journal of money, credit and banking, 46 (2014), 6, S. 1113 - 1135
1000 008 4
Haugom, Erik [Mitarb.]
Forecasting volatility of the U.S. oil market.
Journal of banking & finance, 47 (2014), S. 1 - 14
1000 150 9
McGranahan, Leslie ;
Berman, Jacob
Measuring fiscal impetus: The Great Recession in historical
context.
Economic perspectives [Elektronische Ressource] / Federal Reserve
Bank of Chicago, 2014, 3, S. 67 - 79
1000 130 5
1 Wirtschaft allgemein (Theorie, Politik, Konjunktur,
Außenpolitik, Statistik)
1.2 Wirtschafts- und Außenpolitik
Krumrey, Henning
New Economics. Abstieg auf Raten. Deutschland schränkt die
Möglichkeiten der Bürger und Unternehmen immer stärker ein,
sich wirtschaftlich zu engagieren. Einstige Krisenländer holen
auf, zeigt ein globales Ranking der ökonomischen Freiheit.
Wirtschaftswoche, 2014, 41, S. 38
1000 121 4
Blome, Nikolaus [Mitarb.]
Wachstum. Luxemburger Langfinger. Jean-Claude Juncker will
das Geld des Rettungsschirms ESM für Investitionen abzweigen.
Die Idee spaltet die Große Koalition: Die Union ist dagegen, die
SPD hegt Sympathien.
Der Spiegel, 2014, 41, S. 28 - 29
1000 175 7
Schmidt, Christoph M.
Wirkungstreffer erzielen. - Die Rolle der evidenzbasierten
Politikberatung in einer aufgeklärten Gesellschaft.
Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 15 (2014), 3, S. 219 - 233
1000 044 8
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 5
1 Wirtschaft allgemein (Theorie, Politik, Konjunktur,
Außenpolitik, Statistik)
1.3 Konjunktur und Statistik
Commodity prices. Oil and trouble. Tumbling resource prices
suggest the world economy is slowing.
The Economist, 413 (2014), 8907, S. 73 - 75
1000 142 9
Jähe Unterbrechung der Konjunkturerholung im 1. Halbjahr 2014.
Monatsberichte / Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung,
87 (2014), 9, S. 587 - 593
1000 074 0
The world economy. Wealth without workers, workers without
wealth. The digital revolution is bringing sweeping change to
labour markets in both rich and poor worlds.
The Economist, 413 (2014), 8907, S. 14
1000 137 1
Avent, Ryan
The third great wave. Special report: The world economy.
(The first two industrial revolutions inflicted plenty of pain but
ultimately benefited everyone. The digital one may prove far more
divisive.) (Aufsatzreihe)
The Economist, 413 (2014), 8907, Special Report, S. 1 - 18
1000 139 3
Fischer, Malte
New Economics. Keine Deflation in Sicht. Eine neue Studie zeigt:
Die Angst vor einem dauerhaft sinkenden Preisniveau in der
Währungsunion ist unbegründet.
Wirtschaftswoche, 2014, 40, S. 42
1000 012 0
Mattheis, Philipp
China. Die große Träumerei. Vor einem Jahr erschuf die
kommunistische Führung unter Xi Jinping ein nationales
Erbauungskonzept. Doch nur wenn der Optimismus der
Menschen im Lande ungebrochen bleibt, hat der chinesische
Traum eine Chance, wahr zu werden.
Wirtschaftswoche, 2014, 41, S. 18 - 27
1000 118 9
India's economy. Reform à la Modi. The new government's
modest policies will not bring back 9% growth.
The Economist, 412 (2014), 8906, S. 69 - 70
1000 057 9
o.V.
Russia's economy. On the edge of recession. The West's
sanctions are hitting a contracting economy.
The Economist, 413 (2014), 8907, S. 31
1000 138 2
o.V.
Willershausen, Florian
Stirb langsam. Statt einer Rezession droht Russland „nur“
Stagnation. Putin kann den Sanktionen trotzen. (Kommentar)
Wirtschaftswoche, 2014, 40, S. 42
1000 011 0
Auer, Josef [Mitarb.]
Ausblick Deutschland. Risiken nehmen zu.
Aktuelle Themen [Elektronische Ressource] / Deutsche Bank
Research, 2014, 30. Sept., S. 1 - 36
1000 089 6
o.V.
Schiman, Stefan
o.V.
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 6
1 Wirtschaft allgemein (Theorie, Politik, Konjunktur,
Außenpolitik, Statistik)
1.3 Konjunktur und Statistik
Losse, Bert
Konjunktur Deutschland. Gegenwind für die Exportwirtschaft.
Wirtschaftswoche, 2014, 40, S. 43
1000 013 1
Benček, David ;
Klodt, Henning
Die Legende von der Mietpreisexplosion. (Deutschland)
Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 63 (2014), 2, S. 111 - 127
1000 038 0
Germany's economy. Three illusions. Germans are wrong to
assume they can just do more of the same. ("Our euphoria is
dangerous. It makes us overbearing, blind and dull." So writes
Marcel Fratzscher, head of the German Institute for Economic
Research, in a new book, "The Germany Illusion".)
The Economist, 412 (2014), 8906, S. 24
1000 053 5
Dudenhöffer, Ferdinand
[Mitarb.]
Sparprogramme der deutschen Autoindustrie: Kann die
Schlüsselindustrie so ihre Position halten? (Aufsatzreihe)
Ifo-Schnelldienst, 67 (2014), 18, S. 3 - 15
1000 075 0
Strobel, Thomas ;
Städtler, Arno
Investitionsklima durch geopolitische Krisen belastet. - Leasing
wächst noch kräftig.
Ifo-Schnelldienst, 67 (2014), 18, S. 40 - 43
1000 076 1
Schlamp, Hans-Jürgen
Eurokrise. Ein Land in Agonie. In Europa wird Italiens
Premierminister Renzi gefeiert, zu Hause macht sich
Ernüchterung breit. Seine Reformen versanden, die Wirtschaft
schrumpft.
Der Spiegel, 2014, 41, S. 72 - 73
1000 176 8
Streit, Matthias
Ende eines Märchens. Mit Öl haben es die Norweger zu Reichtum
geschafft. Doch die Reserven schrumpfen - und in der Wirtschaft
gibt es kaum Alternativen.
Wirtschaftswoche, 2014, 40, S. 46
1000 015 3
Argentina's economy. Thumbs down. The resignation of the
Central Bank's governor adds to the gloom.
The Economist, 413 (2014), 8907, S. 50, 52
1000 140 7
o.V.
o.V.
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 7
2 Geld, Kredit, Währung, Banken
2.2 Geldpolitik und Notenbanken
Erler, Alexander ;
Bauer, Christian ; Herz,
Bernhard
Defending against speculative attacks. - It is risky, but it can pay
off. (Monetary authorities can play a central role in determining
the economic course and costs of currency crises.)
Journal of banking & finance, 47 (2014), S. 309 - 330
Angelini, Paolo ;
The interaction between capital requirements and monetary
Neri, Stefano ; Panetta, Fabio policy.
Journal of money, credit and banking, 46 (2014), 6, S. 1073 - 1112
1000 158 6
1000 007 3
Shi, Song ;
Jou, Jyh-Bang ; Tripe, David
Can interest rates really control house prices? Effectiveness and
implications for macroprudential policy.
Journal of banking & finance, 47 (2014), S. 15 - 28
1000 151 0
Ben Ltaief, Leila
Quels apports de la transparence des banques centrales aux
enjeux des politiques monétaires non conventionnelles?
Revue bancaire et financière, 2014, 4, S. 324 - 342
1000 005 1
Gerlach-Kristen, Petra ;
Moessner, Richhild
Inflation expectations, central bank credibility and the global
financial crisis.
Schweizerische Zeitschrift für Volkswirtschaft und Statistik,
150 (2014), 2, S. 55 - 87
1000 001 8
Bowman, Louise
Securitization. ECB jumps gun with ABS purchase programme.
BlackRock advises on design. RMBS eligible for purchase.
Euromoney, 45 (2014), 545, S. 42
1000 062 6
Aswestopoulos, Wassilios
[Mitarb.]
Die Weichmacher. Mario Draghi hat die EZB zum Spielball der
Politik in den Euro-Krisenländern gemacht - mit fatalen Folgen
für die gemeinsame Währung und deutsche Sparer.
Focus, 2014, 41, S. 36 - 40
1000 115 6
Thewes, Frank ;
Stark, Jürgen
"Empfinde das als schockierenden Vorgang". Der ehemalige
Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank (EZB), Jürgen Stark,
schon 2011 aus Protest zurückgetreten, wirft der Notenbank vor,
unkalkulierbare Risiken einzugehen. (Interview)
Focus, 2014, 41, S. 42
1000 116 7
Eckes, Burkhard
EZB-Aufsicht für bedeutende Kreditinstitute. - Herausforderung
für Banken und Wirtschaftsprüfer.
Die Wirtschaftsprüfung, 67 (2014), 19, S. I
1000 109 8
Sinn, Hans-Werner
Denkfabrik. Mutation zur Bad Bank. Mit den angekündigten
Käufen von kreditbesicherten Wertpapieren übernimmt die
Europäische Zentralbank die Ausfallrisiken der Banken und
überträgt sie auf die Steuerzahler. Damit überschreitet die EZB
erneut ihr geldpolitisches Mandat. Die Bundesregierung ist
verpflichtet, dagegen vorzugehen.
Wirtschaftswoche, 2014, 40, S. 47
1000 016 4
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 8
2 Geld, Kredit, Währung, Banken
2.2 Geldpolitik und Notenbanken
Gonzalez, Fernando
Transparency in the European Loan Markets: from words to
facts. (The ECB is at the forefront of bringing transparency to the
European loan markets.)
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 67 (2014), 19, S. 954 - 956
1000 105 4
Verma, Sid
Central bank governor ot the year 2014. Rajan emerges
unscathed from Indian baptism of fire. Reserve Bank of India
governor Raghuram Rajan's tough monetary medicine combatted
the storm ravaging the deficit-ridden economy in the recent
emerging market crisis. Now, he is battling vested interests to
arouse a sleepy financial system for over one billion people.
Euromoney, 45 (2014), 545, S. 92 - 93
1000 066 0
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 9
2 Geld, Kredit, Währung, Banken
2.3 Finanzsystem und Bankwesen
Beck, Roland ;
Georgiadis, Georgios ;
Straub, Roland
The finance and growth nexus revisited.
Economics letters, 124 (2014), 3, S. 382 - 385
1000 114 5
Jung, R. C. ;
Maderitsch, R.
Structural breaks in volatility spillovers between international
financial markets: Contagion or mere interdependence?
Journal of banking & finance, 47 (2014), S. 331 - 342
1000 159 7
Piper, Nikolaus ;
Brunnermeier, Markus K.
"Das letzte Kapitel ist noch nicht geschrieben". Ein Gespräch mit
Markus K. Brunnermeier, Princeton University, über die Lehren
aus der Finanzkrise und der Großen Rezession. (Interview)
Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 15 (2014), 3, S. 234 - 243
1000 045 9
Piper, Nikolaus
Das Zusammenwirken von Finanzmärkten und Geldpolitik.
Markus Brunnermeier. (Biografie)
Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 15 (2014), 3, S. 244 - 245
1000 046 0
Alessi, Lucia ;
Detken, Carsten
On policymakers' loss functions and the evaluation of early
warning systems: Comment.
Economics letters, 124 (2014), 3, S. 338 - 340
1000 113 4
Fry-McKibbin, Renée ;
Martin, Vance L. ; Tang,
Chrismin
Financial contagion and asset pricing.
Journal of banking & finance, 47 (2014), S. 296 - 308
1000 157 5
Teske, Birga
Globale Finanzbranche. Bankensupermacht China. (Aktuelle
Analyse der globalen Finanzbranche des britischen Magazins
"The Banker".)
Die Bank, 2014, 10, S. 24 - 28
1000 031 3
The future of banking. You're boring. Get used to it. Big banks
have changed a lot, but there is more restructuring to come.
The Economist, 412 (2014), 8906, S. 13 - 14
1000 052 4
o.V.
Global banks. No respite. Big banks' prayers for a halt to new
regulation have fallen on deaf ears.
The Economist, 412 (2014), 8906, S. 67 - 68
1000 055 7
o.V.
Idier, Julien ;
Lamé, Gildas ; Mésonnier,
Jean-Stéphane
How useful is the Marginal Expected Shortfall for the
measurement of systemic exposure? A practical assessment.
Journal of banking & finance, 47 (2014), S. 134 - 146
1000 152 0
Caggiano, Giovanni ;
Calice, Pietro ; Leonida,
Leone
Early warning systems and systemic banking crises in low
income countries: A multinomial logit approach.
Journal of banking & finance, 47 (2014), S. 258 - 269
1000 154 2
Bernal, Oscar ;
Gnabo, Jean-Yves ; Guilmin,
Grégory
Assessing the contribution of banks, insurance and other
financial services to systemic risk.
Journal of banking & finance, 47 (2014), S. 270 - 287
1000 155 3
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 10
2 Geld, Kredit, Währung, Banken
2.3 Finanzsystem und Bankwesen
Becker, Erik
Das urdeutsche Erfolgsmodell. Die EZB ist von ihrer neuen
Regulierungsmannschaft überzeugt, der Commerzbank-Chef
fordert überraschend Eurobonds und in China haben
Schattenbanken eine ergänzende Funktion. Diese und andere
Erkenntnisse förderte die 19. Handelsblatt-Jahrestagung
"Banken im Umbruch" Anfang September in Frankfurt zutage.
Bankinformation, 41 (2014), 10, S. 6 - 7
1000 145 1
Schönauer, Inken
Auslandsbanken. Mit Traditionen in die Zukunft. (Türkische
Kreditinstitute in Deutschland.)
Die Bank, 2014, 10, S. 34 - 39
1000 033 5
Kerr, Duncan
The digital banker. BBVA has embarked on a bold
transformational strategy to become the world’s first digital
global bank, and reinvent itself as a knowledge-based
information company, fit - it hopes - for the modern era and
beyond. Could the Spanish bank be providing a blueprint for the
future of banking? CEO Francisco González certainly believes
so.
Euromoney, 45 (2014), 545, S. 104 - 109
1000 068 1
Kerr, Duncan
Greece seeks swifter NPL resolution regime. €75bln or 35% of
Greek loans non-performing. Banks could face €12bln capital
hole.
Euromoney, 45 (2014), 545, S. 36
1000 061 5
Verma, Sid
Modi makeover ignites India’s banking leaders. In exclusive
interviews, leaders of Indian finance reveal how banks, nursing
wounds from the recent credit boom, should be set free from the
shackles of state control, as reformists raise hopes of a new
dawn for Indian capitalism. A jolt, not a tweak, to the financial
system is desperately needed.
Euromoney, 45 (2014), 545, S. 252 - 261
1000 070 6
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 11
2 Geld, Kredit, Währung, Banken
2.4 Bankenaufsicht und Finanzmarktregulierung
Basel III: Deutsche Banken gut im Plan.
Risiko-Manager, 2014, 20, S. 3
1000 080 8
o.V.
Auswirkungsstudie Basel III per Ende 2013.
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 67 (2014), 19, S. 968 - 969
1000 108 7
o.V.
Kaiser, Bernhard ;
Lackhoff, Klaus
Regulierung. Bankenunion: Fahrplan und erwartete
Auswirkungen. (Der folgende Beitrag versucht eine
Bestandsaufnahme und beleuchtet mögliche Auswirkungen auf
die Refinanzierung von Kreditinstituten.)
Die Bank, 2014, 10, S. 16 - 17
1000 029 9
Kreppel, Ulf ;
Wittek, Nick
Bankenaufsicht. ABS-Regulierung im Überblick.
Die Bank, 2014, 10, S. 18 - 21
1000 030 2
Lee, Peter
Regulation. Big banks don’t want to write living wills. Regulators
find resolution plans ‘non-credible’. Threat of break up hangs in
the air.
Euromoney, 45 (2014), 545, S. 32, 38
1000 060 4
Gesetzesentwurf zur Umsetzung von Solvency II beschlossen.
Risiko-Manager, 2014, 20, S. 6
1000 082 0
Hufeld, Felix
"Das Proportionalitätsprinzip achten". Solvency II bringt nicht
nur Belastungen für die Versicherer. (Interview)
Versicherungswirtschaft, 69 (2014), 10, S. 10
1000 086 3
Demski, Carsten
Stresstesting. Modellierungsanforderungen Kreditrisiko und
Lösungsansätze.
Risiko-Manager, 2014, 20, S. 1, 7 - 12
1000 079 4
o.V.
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 12
2 Geld, Kredit, Währung, Banken
2.5 Bankpraxis
Capriotti, Luca ;
Lee, Jacky
Adjoint credit risk management. In this paper, the authors show
how adjoint algorithmic differentiation can be used to compute
real-time risk for credit products.
AsiaRisk, 2014, 9, S. 42 - 47
1000 164 4
Khedher, Asma ;
Schulz, Thorsten
Risikomanagement mit Sprungprozessen (Teil 3).
Optionsbewertung in exponentiellen Lévy-Modellen.
Risiko-Manager, 2014, 20, S. 13 - 18
1000 083 0
Kotsougianis, Georgios ;
Voss, Michael
Normeninventar. Bankweites Rechtsmonitoring. (Die neuen
Vorschriften der MaRisk AT 4.4.2 stellen aktuell eine besondere
Herausforderung dar.)
Die Bank, 2014, 10, S. 46 - 50
1000 034 6
Olieslagers, Elmo ;
Koppens, Laura ; Davidson,
Jeroen
Liquiditätsrisikomanagement. Management der
Innertagesliquidität.
Risiko-Manager, 2014, 20, S. 25 - 29
1000 084 1
Schulte-Mattler, Hermann
CRR-Risikobereiche. Zins- und Aktienpositionsrisiken.
Risiko-Manager, 2014, 20, S. 30 - 37
1000 085 2
Rohrmann, Jürgen ;
Krines, Simone
Periodische Gremienberichterstattung der Internen Revision in
Kreditinstituten.
Zeitschrift Interne Revision, 49 (2014), 5, S. 203 - 213
1000 128 0
Hüthig, Stefanie
Digitalisierung. Viel mehr als ein Projekt. Lange haben sich
Banken und Sparkassen vor allem mit der Krisenbewältigung
und der Regulierungswelle beschäftigt. In das Vakuum sind
innovative Start-ups gestoßen. Nun erkennen die traditionellen
Geldhäuser die Gefahr und bieten den jungen Angreifern Paroli.
Bankmagazin, 63 (2014), 10, S. 12 - 21
1000 049 2
Kerr, Duncan
Clouded thinking. Can investment banks turn the digital
challenge to their advantage? Big data, analytics and technology
have the potential to transform the global investment banking
industry into a leaner, meaner and better-equipped money
making machine. Some investment banks have recognised the
opportunity. Few, if any, have worked out how to make it happen.
Euromoney, 45 (2014), 545, S. 96 - 103
1000 067 0
Fehr, Mark
Finanzdienste. Bye-bye, Bank. Neue Konkurrenten aus dem
Internet werben um frustrierte Bankkunden und Anleger. Wie
nützlich sind die Angebote der jungen digitalen Angreifer für die
Kunden wirklich? Und welche Chance haben sie, den etablierten
Geldhäusern Geschäft wegzunehmen?
Wirtschaftswoche, 2014, 41, S. 44 - 49
1000 124 7
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 13
2 Geld, Kredit, Währung, Banken
2.5 Bankpraxis
Schmidt, Carsten
Meldepflichten. Der OECD Common Reporting Standard. (Die
CRS-Initiative der OECD hat zum Ziel, einen globalen Standard
für den automatischen Informationsaustausch über
Finanzkonten zu schaffen.)
Die Bank, 2014, 10, S. 54 - 59
1000 036 8
Lohmann, Mareike ;
Pfisterer, Petra
Bericht aus der Projektgruppe 1.6.3 "SEPA-Lastschriftverfahren".
"Follow-up: SEPA-Lastschriftverfahren - Optimierungspotenziale
für die Arbeitspraxis".
AWV-Informationen, 60 (2014), 5, S. 22 - 24
1000 179 0
Jarick, Jörk ;
Wessling, Sarah ;
Hasebrook, Joachim
Compliance. Die neue Institutsvergütungsverordnung.
Die Bank, 2014, 10, S. 76 - 80
1000 037 9
Scherf, Barbara
Anlageberatung. Aufklärung ist nun Pflicht. Laut einem aktuellen
Urteil des Bundesgerichtshofes dürfen Banken und Sparkassen
nicht mehr zwischen Rückvergütung und Innenprovision
unterscheiden. Seit dem 1. August 2014 muss dem Kunden bei
einer Anlageberatung jede Art von Vergütung offengelegt
werden.
Bankmagazin, 63 (2014), 10, S. 42 - 43
1000 051 3
Zur Frage der objektgerechten Beratung vor Abschluss von
Swap-Geschäften durch eine Bank. BGB § 280 Abs. 1.
OLG Düsseldorf, Urteil vom 26. Juni 2014 (I-14 U 91/13).
Wertpapier-Mitteilungen / 4, 68 (2014), 40, S. 1907 - 1916
1000 136 0
o.V.
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 14
3 Geld- und Kapitalmarkt, Börsen
Martins, Luis F. ;
Gabriel, Vasco J.
Modelling long run comovements in equity markets: A flexible
approach.
Journal of banking & finance, 47 (2014), S. 288 - 295
1000 156 4
Jochem, Axel ;
Reitz, Stefan
The impact of global factors on stock market movements in
emerging market economies.
Intereconomics, 49 (2014), 5, S. 268 - 271
1000 094 3
Hoffmann, Mika ;
Reichmann, Dirk
Strategie. Nobel-Warnung. Wenn ein Nobelpreisträger vor einem
Börsencrash warnt, lässt das Anleger aufhorchen. Warnen gleich
drei, dann heißt es: Anlagestrategie überdenken.
Focus money, 2014, 41, S. 34 - 36
1000 072 8
Hoffmann, Mika
Deutsche Aktien. Quo vadis, Dax? Seit Wochen gibt es keine
eindeutige Richtung beim Deutschen Aktienindex Dax. Das wird
wohl auch noch eine Weile so bleiben, signalisieren technische
Indikatoren.
Focus money, 2014, 42, S. 38 - 41
1000 160 0
Reimer, Hauke
Auf der Welle. Die großen Börsengänge signalisieren ein Ende
der Hausse. Oder ist diesmal wirklich alles anders? (Kommentar)
Wirtschaftswoche, 2014, 40, S. 114
1000 021 1
Trend der Woche. Wackliger Mix für Aktien. Die trüben
Konjunkturaussichten machen eine Korrektur bei Dax und Dow
immer wahrscheinlicher.
Wirtschaftswoche, 2014, 40, S. 114
1000 022 2
o.V.
Doll, Frank ;
Cesar, Gerald
US-Börse. Alarmsignal von Bill. Erst Junk-Bonds, jetzt Small
Caps, bald Blue Chips? An Wall Street droht ein Dominoeffekt.
Wirtschaftswoche, 2014, 41, S. 105
1000 126 9
Chartsignal. Schicksalstage. Der mehrmonatige Aufwärtstrend
chinesischer Aktien hat sich erschöpft.
Wirtschaftswoche, 2014, 40, S. 121
1000 023 3
o.V.
Investing in Chinese shares. Rickety rails. A new tie-up opens
Shanghai's stockmarket to foreigners.
The Economist, 412 (2014), 8906, S. 69
1000 056 8
o.V.
Flensborg, Christopher ;
Degen, Christoph
Green Bonds - ein neues Anleihesegment etabliert sich.
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 67 (2014), 19, S. 961 - 963
1000 107 6
Scholzen, Viola ;
Kronat, Oliver
Regulierung. Kreditfonds in der Praxis.
Die Bank, 2014, 10, S. 10 - 12
1000 027 7
Bertram, Ferdinand
Wandelanleihenfonds. Stabilisierende Elemente. Mit minimiertem
Risiko an steigenden Aktienkursen mitverdienen - solide
Wandelanleihenfonds machen es möglich.
Focus money, 2014, 41, S. 48 - 49
1000 073 9
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 15
3 Geld- und Kapitalmarkt, Börsen
Gonzalez, Fernando
Transparency in the European Loan Markets: from words to
facts. (The ECB is at the forefront of bringing transparency to the
European loan markets.)
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 67 (2014), 19, S. 954 - 956
1000 105 4
Bowman, Louise
Securitization. ECB jumps gun with ABS purchase programme.
BlackRock advises on design. RMBS eligible for purchase.
Euromoney, 45 (2014), 545, S. 42
1000 062 6
Mersch, Yves
Für einen nachhaltigen Verbriefungsmarkt in Europa.
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 67 (2014), 19, S. 932 - 934
1000 099 8
Meister, Michael
High Quality ABS - die Bedeutung hochwertiger Verbriefungen
für Banken und Realwirtschaft.
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 67 (2014), 19, S. 935 - 938
1000 100 1
Bechtold, Hartmut
Banken, Kapitalmarkt, Finanzierung der Wirtschaft und
Verbriefung.
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 67 (2014), 19, S. 940 - 943
1000 101 0
Kudiß, Reinhard ;
Meissmer, Volker
ABCP: realwirtschaftliche High-Quality-Verbriefung Made in
Germany.
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 67 (2014), 19, S. 944 - 946
1000 102 1
Bickel, Frank
Verbriefung als Alternative der Mittelstandsfinanzierung.
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 67 (2014), 19, S. 947 - 949
1000 103 2
Möglich, Ann-Kristin ;
Raebel, Ralf
Die Verbriefung von Infrastrukturfinanzierungen.
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 67 (2014), 19, S. 950 - 953
1000 104 3
Sparpotenzial durch Target2-Securities.
Risiko-Manager, 2014, 20, S. 4
1000 081 9
o.V.
Kasiske, Peter
Marktmissbräuchliche Strategien im Hochfrequenzhandel.
Wertpapier-Mitteilungen / 4, 68 (2014), 41, S. 1933 - 1940
1000 177 9
Mattig, Daniel
Kurze Leitungswege für den Handel in Milli- und Mikrosekunden.
- Zu den latenzminimierenden Infrastrukturen an Börsen und
multilateralen Handelssystemen.
Wertpapier-Mitteilungen / 4, 68 (2014), 41, S. 1940 - 1946
1000 178 0
Klose, Ole ;
Schmidt, Daniel
Mezzanine-Kapital - eine interessante Beimischung für
Investoren und Unternehmer.
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 67 (2014), 19, S. 957 - 960
1000 106 5
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 16
4 Internationale Währungsfragen, Organisationen und
Abkommen
4.1 Internationale Währungsfragen
Trend der Woche. Abschwung zementiert. Angst vor Deflation
und die Aussicht auf weitere Geldspritzen drücken den Euro in
Richtung 1,20 Dollar.
Wirtschaftswoche, 2014, 41, S. 100
1000 125 8
Hennersdorf, Angela
Unruhe im Währungsfonds. Der Internationale Währungsfonds
(IWF) verliert an politischem Einfluss: Die Schwellenländer
emanzipieren sich und gründen eigene Institutionen nach dem
Vorbild von IWF und Weltbank.
Wirtschaftswoche, 2014, 41, S. 37
1000 120 3
Verma, Sid
Brics bank: requiem for a dream. Incensed by their failure to
reform, Brics policymakers have established a flawed rival to the
World Bank and IMF. Rhetoric aside, the west dismisses
emerging-market dissent over the broken financial architecture
at its peril.
Euromoney, 45 (2014), 545, S. 88 - 91
1000 065 9
Esterhazy, Yvonne ;
Hennersdorf, Angela ;
Chakrabarti, Suma
»Das wäre der Super-GAU«. Suma Chakrabarti. Der Präsident der
Osteuropabank finanziert keine neuen Projekte mehr in
Russland, will sich aber stärker in der Ukraine engagieren.
(Interview)
Wirtschaftswoche, 2014, 41, S. 10
1000 117 8
Hein, Christoph
ASEAN, der übersehene Riese. Essay.
Aus Politik und Zeitgeschichte, 64 (2014), 40/41, S. 10 - 14
1000 006 2
o.V.
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 17
4 Internationale Währungsfragen, Organisationen und
Abkommen
4.2 Europäische Währungsfragen
Umbach, Detlef
o.V.
Böttcher, Barbara ;
Schmithausen, Eva
War die Eurokrise vermeidbar? Zur Bedeutung eines »Lenders of
Last Resort«.
Sozialismus, 41 (2014), 10, S. 20 - 26
1000 091 0
The western Balkans and the EU. In the queue. The door to
membership remains open, but the region must do more to get it.
The Economist, 412 (2014), 8906, S. 24 - 25
1000 054 6
Eine Zukunft in der EU? Die Brexit-Diskussion als Anstoß für
eine modernere EU.
Aktuelle Themen [Elektronische Ressource] / Deutsche Bank
Research, 2014, 29. Sept., S. 1 - 20
1000 048 1
5 Finanzwirtschaft, Finanzpolitik, öffentliche Wirtschaft
McGranahan, Leslie ;
Berman, Jacob
Measuring fiscal impetus: The Great Recession in historical
context.
Economic perspectives [Elektronische Ressource] / Federal Reserve
Bank of Chicago, 2014, 3, S. 67 - 79
1000 130 5
Benček, David ;
Klodt, Henning
Die Schuldentragfähigkeit der Euro-Länder.
Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 43 (2014), 10, S. 536 - 542
1000 180 4
Andrae, Kathrin ;
Kambeck, Rainer
Kommunale Konsolidierungshilfen der Länder. - Fass ohne
Boden oder alternativlose Maßnahmen zur Standortrettung?
Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 63 (2014), 2, S. 162 - 172
1000 040 4
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 18
6 Recht, Staat, Verwaltung, öffentlicher Dienst
Epiney, Astrid
Die Rechtsprechung des EuGH im Jahr 2013.
Unionsbürgerschaft, Diskriminierungsverbot, Grundfreiheiten
und Gleichstellungsrecht.
Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, 33 (2014), 19, S. 1275 - 1282
1000 078 3
Ohrtmann, Jan-Peter ;
Schwiering, Sebastian
Big Data und Datenschutz. - Rechtliche Herausforderungen und
Lösungsansätze.
Neue juristische Wochenschrift, 67 (2014), 41, S. 2984 - 2989
1000 165 5
Daiber, Birgit
Die Mitwirkung des Deutschen Bundestages an den Maßnahmen
zur Eindämmung der Staatsschuldenkrise im Euroraum.
Die öffentliche Verwaltung, 67 (2014), 19, S. 809 - 820
1000 133 8
Spielberger, Marc ;
Schilling, Angela
Das Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns.
Neue juristische Wochenschrift, 67 (2014), 40, S. 2897 - 2904
1000 090 0
Reich, Andreas
Die besoldungsrechtliche Erfolgskontrolle.
Die öffentliche Verwaltung, 67 (2014), 19, S. 821 - 831
1000 134 9
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 19
7 Sozialstruktur, Sozialpolitik, Personalwesen
7.1 Sozialstruktur und Sozialpolitik
Losse, Bert
New Economics. Glückliche Geisterfahrer. Wo leben die
glücklichsten Menschen in Europa? Eine aktuelle Studie sagt:
Es sind die Dänen. Aber auch in Deutschland steigt die
Lebenszufriedenheit.
Wirtschaftswoche, 2014, 41, S. 40
1000 122 5
Grabka, Markus M.
Private Vermögen in Ost- und Westdeutschland gleichen sich nur
langsam an.
Wochenbericht / Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung,
81 (2014), 40, S. 959 - 966
1000 168 8
Liebig, Stefan ;
Hülle, Sebastian ; Schupp,
Jürgen
Löhne werden in Ostdeutschland weiterhin als ungerechter
empfunden als im Westen.
Wochenbericht / Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung,
81 (2014), 40, S. 995 - 1000
1000 171 3
Rasner, Anika
Geschlechtsspezifische Rentenlücke in Ost und West.
Wochenbericht / Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung,
81 (2014), 40, S. 976 - 985
1000 170 2
Lesch, Hagen
Lohnpolitische Koordinierung in der Eurozone: Ziele, Interessen,
Hindernisse.
Zeitschrift für Sozialreform, 60 (2014), 3, S. 273 - 293
1000 161 1
Bollacke, Steffen
Die Finanzierungslücke der Gesetzlichen Rentenversicherung in
Deutschland. - Eine Simulationsstudie zu Lösungsmöglichkeiten.
Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 63 (2014), 2, S. 128 - 159
1000 039 0
Bibliographie von Zeitschriftenaufsätzen
Dokumentation
Jahrgang 43, Nr. 1000
15. Oktober 2014
Seite 20
8 Betriebswirtschaft, Organisation
8.1 Rechnungslegung
Eierle, Brigitte [Mitarb.]
Überarbeitung des IFRS for SMEs durch den Comprehensive
Review (Teil 1). - Eine Vorstellung der geplanten Änderungen
unter Bezugnahme auf die Stellungnahmen zum Request for
Information -.
Der Betrieb, 67 (2014), 39, S. 2180 - 2187
1000 131 6
Müller, Stefan ;
Stawinoga, Martin
Implikationen der rückwirkenden Schwellenwerterhöhung mit
dem BilRUG-RefE bei der Bestimmung der
Unternehmensgrößenklassen.
Betriebs-Berater, 69 (2014), 40, S. 2411 - 2415
1000 043 7
Entwurf einer Neufassung der IDW Stellungnahme zur
Rechnungslegung: Handelsrechtliche Behandlung von
Kreditderivaten im Nichthandelsbestand (IDW ERS BFA 1 n.F.).
(Stand: 22.08.2014)
IDW-Fachnachrichten, 2014, 10, S. 579 - 585
1000 146 2
Entwurf einer IDW Stellungnahme zur Rechnungslegung:
Bewertung von Immobilien des Anlagevermögens in der
Handelsbilanz (IDW ERS IFA 2). (Stand: 15.07.2014)
IDW-Fachnachrichten, 2014, 10, S. 585 - 590
1000 147 3
Schindler, Joachim ;
Haußer, Jochen
Praktische Anwendung der ISA in Deutschland. - Die Pflichten
des Abschlussprüfers im Zusammenhang mit dolosen
Handlungen und Verstößen gegen Gesetze und andere
Rechtsvorschriften (ISA 240 und ISA 250).
Die Wirtschaftsprüfung, 67 (2014), 19, S. 977 - 984
1000 110 1
Kolb, Susanne ;
Roß, Norbert
Zweifelsfragen zum MicroBilG - unter Berücksichtigung des
Referentenentwurfs des BilRUG.
Die Wirtschaftsprüfung, 67 (2014), 19, S. 991 - 998
1000 111 2
o.V.
o.V.
Register der Autoren - Bibliographie Nr 1000
Autor
Best.-Nr.
Alessi, Lucia
Andrae, Kathrin
Angelini, Paolo
Aswestopoulos, Wassilios
Auer, Josef
Avent, Ryan
Bauer, Christian
Bechtold, Hartmut
Beck, Roland
Becker, Erik
Ben Ltaief, Leila
Benček, David
Benček, David
Berman, Jacob
Bernal, Oscar
Bertram, Ferdinand
Bickel, Frank
Blome, Nikolaus
Böttcher, Barbara
Bollacke, Steffen
Bowman, Louise
Brunnermeier, Markus K.
Caggiano, Giovanni
Calice, Pietro
Capriotti, Luca
Cesar, Gerald
Chakrabarti, Suma
Daiber, Birgit
Davidson, Jeroen
Degen, Christoph
Demski, Carsten
Detken, Carsten
Doll, Frank
Dudenhöffer, Ferdinand
Eckes, Burkhard
Eierle, Brigitte
Epiney, Astrid
Erler, Alexander
Esterhazy, Yvonne
Fehr, Mark
Fischer, Malte
Flensborg, Christopher
Fry-McKibbin, Renée
Gabriel, Vasco J.
Georgiadis, Georgios
Gerlach-Kristen, Petra
Gnabo, Jean-Yves
Gonzalez, Fernando
Grabka, Markus M.
Guilmin, Grégory
Hasebrook, Joachim
Haugom, Erik
Haußer, Jochen
Hein, Christoph
Heisterhagen, Nils
Hennersdorf, Angela
Hennersdorf, Angela
Herz, Bernhard
Hoffmann, Mika
Hoffmann, Mika
Hülle, Sebastian
Hüthig, Stefanie
Hufeld, Felix
Idier, Julien
Jarick, Jörk
Jo, Soojin
1000 113 4
1000 040 4
1000 007 3
1000 115 6
1000 089 6
1000 139 3
1000 158 6
1000 101 0
1000 114 5
1000 145 1
1000 005 1
1000 038 0
1000 180 4
1000 130 5
1000 155 3
1000 073 9
1000 103 2
1000 175 7
1000 048 1
1000 039 0
1000 062 6
1000 045 9
1000 154 2
1000 154 2
1000 164 4
1000 126 9
1000 117 8
1000 133 8
1000 084 1
1000 107 6
1000 079 4
1000 113 4
1000 126 9
1000 075 0
1000 109 8
1000 131 6
1000 078 3
1000 158 6
1000 117 8
1000 124 7
1000 012 0
1000 107 6
1000 157 5
1000 156 4
1000 114 5
1000 001 8
1000 155 3
1000 105 4
1000 168 8
1000 155 3
1000 037 9
1000 150 9
1000 110 1
1000 006 2
1000 014 2
1000 117 8
1000 120 3
1000 158 6
1000 072 8
1000 160 0
1000 171 3
1000 049 2
1000 086 3
1000 152 0
1000 037 9
1000 008 4
Gr.
2
5
2
2
1
1
2
3
2
2
2
1
5
5
2
3
3
1
4
7
3
2
2
2
2
3
4
6
2
3
2
2
3
1
2
8
6
2
4
2
1
3
2
3
2
2
2
2
7
2
2
1
8
4
1
4
4
2
3
3
7
2
2
2
2
1
Autor
Best.-Nr.
Jochem, Axel (BBk)
Jou, Jyh-Bang
Jung, R. C.
Kaiser, Bernhard
Kambeck, Rainer
Kasiske, Peter
Kerr, Duncan
Kerr, Duncan
Kerr, Duncan
Khedher, Asma
Klodt, Henning
Klodt, Henning
Klose, Ole
Kolb, Susanne
Koppens, Laura
Kotsougianis, Georgios
Kreppel, Ulf
Krines, Simone
Kronat, Oliver
Krumrey, Henning
Kudiß, Reinhard
Lackhoff, Klaus
Lamé, Gildas
Lee, Jacky
Lee, Peter
Leonida, Leone
Lesch, Hagen
Liebig, Stefan
Lohmann, Mareike
Losse, Bert
Losse, Bert
Maderitsch, R.
Martin, Vance L.
Martins, Luis F.
Mattheis, Philipp
Mattig, Daniel
McGranahan, Leslie
Meissmer, Volker
Meister, Michael
Mersch, Yves
Mésonnier, Jean-Stéphane
Möglich, Ann-Kristin
Moessner, Richhild
Müller, Stefan
Neri, Stefano
Ohrtmann, Jan-Peter
Olieslagers, Elmo
Panetta, Fabio
Pfisterer, Petra
Piper, Nikolaus
Piper, Nikolaus
Raebel, Ralf
Rasner, Anika
Reich, Andreas
Reichmann, Dirk
Reimer, Hauke
Reitz, Stefan
Rohrmann, Jürgen
Roß, Norbert
Scherf, Barbara
Schilling, Angela
Schiman, Stefan
Schindler, Joachim
Schlamp, Hans-Jürgen
Schmidt, Carsten
Schmidt, Christoph M.
1000 094 3
1000 151 0
1000 159 7
1000 029 9
1000 040 4
1000 177 9
1000 061 5
1000 067 0
1000 068 1
1000 083 0
1000 038 0
1000 180 4
1000 106 5
1000 111 2
1000 084 1
1000 034 6
1000 030 2
1000 128 0
1000 027 7
1000 121 4
1000 102 1
1000 029 9
1000 152 0
1000 164 4
1000 060 4
1000 154 2
1000 161 1
1000 171 3
1000 179 0
1000 013 1
1000 122 5
1000 159 7
1000 157 5
1000 156 4
1000 118 9
1000 178 0
1000 130 5
1000 102 1
1000 100 1
1000 099 8
1000 152 0
1000 104 3
1000 001 8
1000 043 7
1000 007 3
1000 165 5
1000 084 1
1000 007 3
1000 179 0
1000 045 9
1000 046 0
1000 104 3
1000 170 2
1000 134 9
1000 072 8
1000 021 1
1000 094 3
1000 128 0
1000 111 2
1000 051 3
1000 090 0
1000 074 0
1000 110 1
1000 176 8
1000 036 8
1000 044 8
Gr.
3
2
2
2
5
3
2
2
2
2
1
5
3
8
2
2
2
2
3
1
3
2
2
2
2
2
7
7
2
1
7
2
2
3
1
3
5
3
3
3
2
3
2
8
2
6
2
2
2
2
2
3
7
6
3
3
3
2
8
2
6
1
8
1
2
1
Autor
Schmidt, Daniel
Schmithausen, Eva
Schönauer, Inken
Scholzen, Viola
Schulte-Mattler, Hermann
Schulz, Thorsten
Schupp, Jürgen
Schwiering, Sebastian
Shi, Song
Sinn, Hans-Werner
Spielberger, Marc
Städtler, Arno
Stark, Jürgen
Stawinoga, Martin
Straub, Roland
Streit, Matthias
Strobel, Thomas
Tang, Chrismin
Teske, Birga
Thewes, Frank
Tripe, David
Umbach, Detlef
Verma, Sid
Verma, Sid
Verma, Sid
Voss, Michael
Wessling, Sarah
Willershausen, Florian
Wittek, Nick
Best.-Nr.
1000 106 5
1000 048 1
1000 033 5
1000 027 7
1000 085 2
1000 083 0
1000 171 3
1000 165 5
1000 151 0
1000 016 4
1000 090 0
1000 076 1
1000 116 7
1000 043 7
1000 114 5
1000 015 3
1000 076 1
1000 157 5
1000 031 3
1000 116 7
1000 151 0
1000 091 0
1000 065 9
1000 066 0
1000 070 6
1000 034 6
1000 037 9
1000 011 0
1000 030 2
Gr.
3
4
2
3
2
2
7
6
2
2
6
1
2
8
2
1
1
2
2
2
2
4
4
2
2
2
2
1
2
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
24
Dateigröße
131 KB
Tags
1/--Seiten
melden