close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

DARUM EIN JA FÜR UNSERE KINDER UND

EinbettenHerunterladen
«Primarschulhaus Reiden Mitte»: Abtimmung 8. März 2015
Ein durchdachtes und weitsichtiges
Schulhausprojekt für die Zukunft!
DARUM
EIN JA FÜR
UNSERE
KINDER UND
GROSSKINDER
Reiden wächst und wächst. Die
Beim Projekt handelt es sich
Rund 60‘000.- werden die Ge-
Schülerzahlen steigen. Diese
nicht um eine Luxuslösung…
meindefinanzen entlastet…
… weil die Kubikmeter-Kosten
unter den Richtwerten des Kantons
liegen. Die Gemeinde bestätigt ihren
Sparwillen. Der Modulbau bringt
keine Kostenvorteile.
…weil nach Bezug des projektierten Primarschulhauses die Kosten
für den Pavillon-Unterhalt und die
zugemieteten Schulräume jährlich
entfallen.
Ohne Steuererhöhung ist das
Fit sein für den Wandel,
Schulhaus finanzierbar…
offen für Neues…
…weil die Investitionskosten im
sechsjährigen Finanzplan bereits berücksichtigt sind und Zuwarten nur
unnötige Mehrkosten bringt. Jetzt
ist Handeln gefragt!
…weil für eine gute Bildungsqualität moderne sowie geeignete Schulräume und Einrichtungen absolut
notwendig sind.
Tatsache stellte für die Schulraumplanung eine Herausforderung dar. Darum soll die
Zeit der Provisorien und Übergangslösungen – und erst noch
ohne Steuererhöhung – in zwei
Jahren Vergangenheit sein.
Reiden braucht dringend
neuen Schulraum…
…weil alle Reserven aufgebraucht
und die Schülerzahlen in den
nächsten 10 Jahren um über 20%
ansteigen werden. Diese langfristige
Schulraumlösung ist unabdingbar.
Die Verantwortlichen haben
die Hausaufgaben gemacht…
...weil eine durchdachte sowie nachhaltige Lösung ausgearbeitet wurde.
Der geplante Massivbau garantiert
eine viel längere Nutzungsdauer als
eine Modulbauweise.
Deshalb sagen wir aus Überzeugung JA am
8. März 2015! – JA zum neuen Schulhaus!
Überparteiliches Komitee für das neue Schulhaus:
Melanie Hauri-Kneubühler, Reiden; Christoph Hunkeler-Bachmann, Richenthal; Marianne
Kneubühler-Kunz, Reiden; Ivo Müller-Vonesch, Reiden; Sixtus und Barbara Oetterli-Studer, Langnau; Kurt Peter-Graf, Reiden; Marianne Schärli-Purtschert, Richenthal; Isabella
Schwegler-Thürig, Reiden; Beat Steinmann-Fellmann, Reiden; Marietta Vogel-Valcanover,
Reiden; Vreni Vogel-Heller, Richenthal; Tanja Wüest-Grütter, Reiden
Parteipräsidenten von Reiden:
CVP) Marianne Schärli – FDP) Philipp Arnold/Willi Zürcher – SP) Othmar Rölli –
SVP) Robert Arnold
Schaffen wir unseren Kindern und Grosskindern
angemessene Schulräume, wo sie sich wohlfühlen!
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
181 KB
Tags
1/--Seiten
melden