close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

finden Sie die aktuelle Ausgabe des Amtsblattes

EinbettenHerunterladen
Jahrgang 46 (115)
Freitag, den 27. Februar 2015
Ausgabe 9/2015
Bekanntmachungen und Mitteilungen der Verbandsgemeinde
Verbandsgemeindeverwaltung Ruwer
Untere Kirchstraße 1
54320 Waldrach
Telefon: 06500-918000, Telefax: 06500-918100
E-Mail-Adresse: info@ruwer.de
Internet-Adresse: www.ruwer.de
Öffnungszeiten:
montags bis freitags von 07.30 Uhr bis 12.30 Uhr
montags und mittwochs von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr
dienstags nachmittags geschlossen
donnerstags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Polizeiinspektion Trier..........................................Tel.: 0651 / 9779-0
................................................................. Tel.: 0651 / 9779-3200-3205
Kriminalinspektion Trier......................................Tel.: 0651 / 9779-0
..............................................................Tel.: 0651 / 9779-2291 u. 2292
Bezirksdienst Herr Edgar Heinz...................Tel.: 0651 / 9779-3162
Ortsgemeinden Bonerath, Farschweiler, Herl, Hinzenburg, Holzerath, Lorscheid, Osburg, Schöndorf
Polizeiinspektion Hermeskeil............................Tel.: 06503 / 9151-0
Kriminal- und Bezirksdienst Herr Winter......Tel.: 06503 / 9151-24
Feuer und technische Hilfe
Notruf......................................................................................Tel.: 112
Touristinformation Ruwer
Bahnhofstraße 37 a, 54317 Kasel
Tel.: 0651-1701818, Fax: 0651-1709403
Öffnungszeiten:
montags - freitags von
09.00 Uhr - 12.30 Uhr
und
14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Juli bis Oktober
samstags von
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Redaktion Amtsblatt
Telefon: 06500-918132
E-Mail Adressen: amtsblatt@ruwer.de
monika.grossmann@ruwer.de
Redaktionsschluss für redaktionelle Texte
Montag in der Erscheinungswoche 15.00 Uhr
Ausnahme bei Feiertagen: siehe Mitteilung im Amtsblatt
Privatanzeigen
nur bei Verlag u. Druck Linus Wittich, Föhren
jeweils Montag in der Erscheinungswoche
Tel.: 06502-91470 Fax: 06502-9147250
Polizei
Allgemeiner Notruf...............................................................Tel.: 110
Ortsgemeinden Mertesdorf, Kasel, Waldrach, Riveris, Morscheid,
Thomm
Polizeiinspektion Schweich................................Tel.: 06502 / 9157-0
Kriminal-u. Bezirksdienst Herr
Bernd Porten......................................................Tel.: 06502 / 9157-41
Ortsgemeinden Korlingen, Gutweiler, Sommerau, Gusterath,
Pluwig, Ollmuth
Rettungsdienst / Krankentransport
Rettungsleitstelle Trier.......................................................... Tel.: 112
Ärztliche Notdienste
Ärztlicher Notdienst für alle Gemeinden in der Verbandsgemeinde Ruwer (ab 1. Dezember 2013 auch für Lorscheid)
Zentraler Anlaufpunkt außerhalb der Praxisöffnungszeiten
Kontakt BDZ Trier
Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Trier
c/o Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen
Feldstraße 16, 54290 Trier
Telefon.........................................................116 117 (ohne Vorwahl)
Öffnungszeiten
Mo.
19:00 Uhr - Di.
07:00 Uhr
Di.
19:00 Uhr - Mi.
07:00 Uhr
Mi.
14:00 Uhr - Do.
07:00 Uhr
Do.
19:00 Uhr - Fr.
07:00 Uhr
Fr.
16:00 Uhr - Mo.
07:00 Uhr
an gesetzlichen Feiertagen durchgehend geöffnet
Bei akuten lebensbedrohlichen Notfällen, wie starken Herzbeschwerden, Bewusstlosigkeit oder schweren Verbrennungen, muss
der Rettungsdienst unter der Tel.Nr. 112 angefordert werden.
Kinderärztlicher Notdienst
Samstag, Sonntag, Feiertage:.................................09.00 - 12.00 Uhr
..................................................................................15.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch:.................................................................15.00 - 18.00 Uhr
Einheitliche Rufnummer mit Anrufweiterleitung an die jeweilige
Dienstpraxis:...............................................................01805-767 5463
Ruwer
- 2 -
Ausgabe 9/2015
Augenärztlicher Notdienst
Erdgasversorgung
Augenärztlicher Bereitschaftsdienst seit 1. Januar 2014
Kontakt: Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Nordallee 1,
54292 Trier, Tel.: 0651-2082244
Öffnungszeiten seit 1. Januar 2014
Mo.
19:00 Uhr - Di.
07:00 Uhr
Di.
19:00 Uhr - Mi.
07:00 Uhr
Mi.
14:00 Uhr - Do.
07:00 Uhr
Do.
19:00 Uhr - Fr.
07:00 Uhr
Fr.
16:00 Uhr - Mo.
07:00 Uhr
Feiertag durchgehend geöffnet vom Vortag 18:00 Uhr bis nach dem
Feiertag 07:00 Uhr
Entstörungsnummer Erdgas für die Gemeinden Kasel und Mertesdorf.....................................................Tel.: 0800-717-2599 (kostenfrei)
Zahnärztlicher Notdienst
Inanspruchnahme nur nach telefonischer Vereinbarung.
Einheitliche zahnärztliche Notrufnummer:
01805-065100 (12 ct/Min)
Weitere Informationen zum zahnärztlichen Notfalldienst können
unter www.bzk-trier.de nachgelesen werden. Eine Inanspruchnahme des zahnärztlichen Notfalldienstes ist nur nach telefonischer
Vereinbarung möglich.
Kurzfristige Änderungen siehe Tagespresse.
Notdienst der Apotheken
Ab 1. April 2008 ist der Ansagedienst sowohl aus dem Festnetz als
auch aus dem Mobilfunknetz nur noch über die landesweit gültige
Rufnummer
01805 258825 plus Postleitzahl des Standortes
zu erreichen.
Notaufnahme der Krankenhäuser
Es ist eine ständige (Not-) Aufnahmebereitschaft an den folgenden
Trierer Krankenhausabteilungen eingerichtet:
- chirurgische und innere Abteilung des Brüderkrankenhauses
- chirurgische und innere Abteilung des Ökumenischen Verbundkrankenhauses, Standort Elisabethkrankenhaus, Tel.: 0651-683-0
- chirurgische und innere Abteilung des Ökumenischen Verbundkrankenhauses, Standort Marienkrankenhauses Trier-Ehrang,
Tel.: 0651-683-0
- chirurgische und innere Abteilung des Mutterhauses
- chirurgische und innere Abteilung des St. Josef Krankenhauses,
Hermeskeil
Jugendpflegerin
der Verbandsgemeinde Ruwer
Julia Herrig
Tel. Verbandsgemeindeverwaltung: ............................. 06500-918114
Handy: .............................................................................. 0171-5651443
E-Mail: ...............................................................julia.herrig@ruwer.de
Gleichstellungsbeauftragte
der Verbandsgemeinde Ruwer
Marlies Roth, Untere Kirchstr. 1, 54320 Waldrach, Zimmer 10
Tel.-Nr..............................................................................06500-918-010
Fax:....................................................................................06500-918-100
E-Mail:..............................................................marlies.roth@ruwer.de
Sprechstunden: donnerstags von 17.30 bis 18.30 Uhr
Sicherheitsberater für Senioren in
der Verbandsgemeinde Ruwer
Franz Petry, Waldracher Str. 5, 54317 Osburg
Tel.: ....................................................................................... 06500-1524
E-Mail:....................................................... sbr.franzpetry@t-online.de
Frank Theis, St. Irminenstraße 1, 54317 Kasel
Tel.:.................................................................................... 0170-2716450
E-Mail:..........................................................................F.Theis@web.de
Sicherheitsberater für Senioren geben Tipps, wie man sich vor unangenehmen Überraschungen schützen kann, insbesondere in Zusammenhang mit Trickbetrügern, Kaffeefahrten, Gewinnmitteilungen, Haustürgeschäften, der Wohnungs- und Haussicherung bei einem Überfall, mit
Straßenkriminalität oder mit richtigem Verhalten im Straßenverkehr.
Die Arbeit der Sicherheitsberater ist ehrenamtlich
Kreis Trier-Saarburg
Leitstelle Älter werden.
Die Sicherheitsberater der VG Ruwer
Beauftragter für Naturschutz für den Bereich
der Verbandsgemeinde Ruwer
Tierärztlicher Notdienst
Michael Gillert, Hermeskeiler Str. 41, 54320 Waldrach,
.......................................................................................Tel.: 06500-7293
Sozialstation
Schiedsamtsbezirke und Schiedsmänner
in der Verbandsgemeinde Ruwer
28. Februar und 1. März 2015
Tierarztpraxis Yvonne Werncke, Konz..................Tel.: 06501-601353
Deutsches Rotes Kreuz, Sozialstation in der Verbandsgemeinde
Ruwer........................................................................ Tel.: 06500 / 19219
.................................................................................. und 06500 / 9151-0
Pflegestützpunkt
Beratungsstelle für ältere, kranke, pflegebedürftige und behinderte
Menschen und ihre Angehörigen
Hermeskeiler Straße 41a, 54320 Waldrach
Therese Grewenig....................................................Tel.: 06500-917943
E-Mail:.......................Therese.Grewenig@pflegestuetzpunkte.rlp.de
Birgit Reuter............................................................Tel.: 06500-917944
E-Mail:............................... Birgit.Reuter@pflegestuetzpunkte.rlp.de
Fax:..................................................................................... 06500-917945
Wasserversorgung durch Zweckverband
Wasserwerk Ruwer
Neue Telefonnummer:
Störungsannahme:
Während der Bürozeiten:.......................................Tel.: 06500-918201
Außerhalb der Bürozeiten:.....................................Tel.: 0170-1612245
Für die Ortsgemeinden Gutweiler, Korlingen, Sommerau,
......................................................Tel.: 0651 / 7170 (Stadtwerke Trier)
Stromversorgung
Westnetz GmbH
Störung Strom..........................................................Tel.: 0800-4112244
Schiedsamtsbezirk Waldrach
für die Ortsgemeinden
Gutweiler, Kasel, Korlingen, Mertesdorf, Morscheid, Riveris, Sommerau und Waldrach
Schiedsmann: Gerhard Hares, Am Kreuzweg 8b
54317 Morscheid
Tel.: 015755233012
Stellvertreter:
Klaus Bauer, Ringstraße 11
54317 Osburg
Tel.: 06500-991116
Schiedsamtsbezirk Osburg
für die Ortsgemeinden
Farschweiler, Herl, Lorscheid, Osburg und Thomm
Schiedsmann:
Klaus Bauer, Ringstraße 11
54317 Osburg
Tel.: 06500-991116
Stellvertreter:
Norbert Eiden, Kirchgasse 2
54318 Mertesdorf
Tel.: 0162-9824542
Schiedsamtsbezirk Pluwig
für die Ortsgemeinden
Bonerath, Gusterath, Hinzenburg, Holzerath, Ollmuth, Pluwig u.
Schöndorf
Schiedsmann:
Norbert Eiden, Kirchgasse 2
54318 Mertesdorf
Tel.: 0162-9824542
Stellvertreter:
Klaus Bauer, Ringstraße 11
54317 Osburg
Tel.: 06500-991116
Ruwer
- 3 -
Forstdienststellen
in der Verbandsgemeinde Ruwer
Forstamt Hochwald
Auf der Burg 1, 54426 Dhronecken
....................................................................................Tel.: 06504-9547-0
mit den Forstrevieren:
Forstrevier Osburg-Farschweiler
Revierleiter Clemens Philipps...................................Tel.: 06500-7673
Gemeinden Osburg, Farschweiler, Lorscheid u. Herl
Forstrevier Schöndorf
Revierleiter Karl Franzen.......................................Tel.: 06588-910736
Gemeinden Schöndorf, Holzerath, Bonerath, Pluwig, Ollmuth, Hinzenburg
Forstrevier Waldrach
Revierleiter Michael Gillert.......................................Tel.: 06500-7293
Gemeinden Waldrach, Morscheid, Riveris, Kasel, Mertesdorf, Gutweiler, Korlingen und Gusterath
Forstrevier Reinsfeld-Grimburg
Revierleiter Martin Ritter...........................................Tel. 06503-3710
Staatswald Forstrevier Sternfeld
Revierleiter Markus Kritten...................................Tel.: 06500-910486
..................................................................... oder mobil 01522 8850297
Staatswald für die Gemeinde Thomm:
Forstamt Trier............................................................Tel.: 0651-824970
Forstrevier Fell
Revierleiter Rainer Müller.........................................Tel.: 06504-8750
Zweckverband Abfallwirtschaft im Raum
Trier (A.R.T.)
Die Durchwahlen der A.R.T. im Einzelnen:
Abfall-Telefon ....................................................... Tel.: 0651- 9491414
Gebühren + Ummeldung der Abfallgefäße ...... Tel.: 0651- 9491155
Zentraldeponie Mertesdorf ................................. Tel.: 0651- 9491350
Bodenbörse ........................................................... Tel.: 0651- 9491313
Telefax A.R.T. ........................................................ Tel.: 0651- 9491609
Müllabfuhr: im Landkreis Trier-Saarburg .......... Tel.: 0651- 9491233
Wertstoffeinsammlung ......................................... Tel.: 0651- 9491235
Erdaushubzwischenlager Mertesdorf ................. Tel.: 0651- 9580110
Grünschnitt-Sammelstelle Deponie Mertesdorf
Öffnungszeiten: montags bis samstags von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Grünschnittannahmestellen Hockweiler und Reinsfeld
Öffnungszeiten: von März bis November jeden Samstag von 14.00
Uhr bis 16.00 Uhr
von Dezember bis Februar jeden ersten Samstag im Monat von
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Papier- und Wertstoffabfuhr:
am Freitag, 27. Februar 2015 für die Ortsgemeinde: Farschweiler
am Montag, 2. März 2015 für die Ortsgemeinde: Osburg
Terminangaben ohne Gewähr. Maßgeblich sind die Termine in der
Abfall- u. Wertstoff-Fibel 2014/2015 der A.R.T.
Weitere wichtige Telefonnummern
Sozialstation Caritas, Schweich Tel.: 06502-994003
CARITAS Werkstätten für
Sozialstation Caritas, Schweich..............................Tel.: 06502-994003
CARITAS Werkstätten für psychisch Behinderte,
Trier............................................................................Tel.: 0651- 828500
.................................................................................. Fax: 0651- 8285050
Zweigstelle Hermeskeil.........................................Tel.: 06503- 994157
................................................................................... Fax: 06503-994158
Seniorenhilfe Unteres Ruwertal e.V..........................Tel.: 06500-1761
..................................................................E-Mail: a.wahl2007@web.de
Malteser Hilfsdienst
Waldrach............................................................Tel. u. Fax: 06500-1882
Schöndorf.....................................................................Tel.: 06588-3047
Lebensberatung
Hermeskeil..........................................................Tel.: 06503-6031-6032
Lebenshilfe Kreisvereinigung Trier-Saarburg e.V.
Lebenshilfehaus P. Zettelmeyer, Konz....................Tel.: 06501-92740
Ambulantes Hospiz Hochwald..............................Tel.: 06503-815805
Gemeindepsychiatrisches Betreuungszentrum d. Barm. Brüder,
Hermeskeil...............................................................Tel.: 06503-994497
Notruf und Beratung für vergewaltigte und von sexueller Gewalt
bedrohte Frauen..........................................................Tel.: 0651-19740
Ausgabe 9/2015
Frauenhaus Trier
Schutz und Hilfe für misshandelte und von Misshandlung bedrohte
Frauen und deren Kinder
Dt. Kinderschutzbund OV/KV Trier e.V...........Tel.: 0651-999366200
Notrufe und Beratung.................................................Tel.: 0651-74444
Katholische Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen
-Beratung und Hilfe für Frauen und Familien Sozialdienst katholischer Frauen Trier......................Tel.: 0651-94960
Frauennotruf SkF...................................................Tel.: 0651-9496-100
Babyfenster in Trier - abgeben statt aussetzen
..................................................................................Tel.: 0651-9496-222
Talisman Männerbüro Trier e.V.
Selbsthilfegruppe Geschlagene u. Missbrauchte Männer
...................................................................................Tel.: 0172-6818451
Fachambulanz für Suchtkranke.............................Tel.: 0651-1453950
Verband der Blinden u. Sehbehinderten im Regierungsbezirk Trier
e.V..................................................................................Tel.: 0651-44100
HörBIZ Trier - Beratung und Betreuung für hörbeeinträchtigte
Menschen..................................................................Tel.: 0651-9944085
Elternkreis drogengefährdeter und drogenabhängiger Jugendlicher
Tel.: 06592-3501
und ..................................................................................Tel.: 02692-343
Narcotics Anonymous (NA) -Anonyme DrogensüchtigeDonnerstags - Treffen im Bürgerhaus Trier-Nord, 20.00 Uhr
Al-Anon-Familiengruppe für Angehörige von Alkoholikern
.......................................................................................Tel.: 06507-8245
Kreuzbund Trier e.V. Selbsthilfe u. Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige....................................... Tel.: 0160-94646208
.................................................................. www.kreuzbund-rv-trier.de
Telefonseelsorge Trier...........................................Tel.: 0800 - 1110111
oder ........................................................................Tel.: 0800 - 1110222
Kinder- und Jugendtelefon...................................Tel.: 0800 - 1110333
Pro Familia..........................................................Tel.: 0651 - 463021-20
Integrationsfachdienst (IFD):
- Vermittlungsberatung für Arbeitssuchende (SKM)
.....................................................................................Tel.: 0651-146500
- Berufsbegleitende Beratung bei Problemen im Arbeitsleben
(Caritas)....................................................................Tel.: 0651-2096250
Club Aktiv.............................................................Tel.: 0651 - 97859-17
Kinderfrühförderung und Elternberatung...........Tel.: 0651 - 828610
Der Verein LERNEN FÖRDERN e.V.
AIDS-Hilfe Trier e.V.................................................Tel.: 0651 - 44557
..................................................................................Tel.: 0651 - 97044-0
...............................................................................Fax.: 0651 - 97044-12
Hospiz-Verein Trier e.V.....................................Tel./Fax.: 0651 - 44656
Selbsthilfe Hirntumor Trier....................................Tel.: 06597-4593 u.
.................................................................................Tel.: 0651-99476405
Arbeiterwohlfahrt-Beratungsstelle für gesetzliche Betreuungen
...................................................................................Tel.: 06503 - 99244
Selbsthilfegruppe „Getrennte Väter“...................Tel.: 06502-995114
DRK KV Trier-Saarburg.......................................... Tel.: 06501-19219
DRK Ruwertal u. Vorderer Hochwald e.V.........Tel.: 0176-72480129
SGPR Selbsthilfe Gruppe Parkinson
Ruwertal...................................................................Tel.: 06588-983800
Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle e.V. Trier
SEKIS........................................................................ Tel.: 0651-141180
Landwirtschaftliche Familienberatung der Kirchen mit Sorgentelefon............................................................................. Tel.: 0800-5465500
Haus der Gesundheit Trier /
Trier-Saarburg......................................................... Tel.: 0651-4362217
Jobcenter Trier-Saarburg
Neue Öffnungzeiten des Jobcenter Trier-Saarburg
Montag ...............................................................08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Dienstag .............................................................08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Mittwoch.............................................................08:00 Uhr - 12:30 Uhr
(Vorsprachen in der Leistungsabteilung nur nach Terminvereinbarung)
Donnerstag ........................................................08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Freitag ................................................................08:00 Uhr - 12:30 Uhr
(Vorsprachen in der Leistungsabteilung nur nach Terminvereinbarung)
Ruwer
- 4 -
Ausgabe 9/2015
Verbandsgemeinde
Ruwer
Fotoausstellung im Rathaus
mit Werken von Michael Scholer, Morscheid
Mitglied der Fotografischen Gesellschaft Trier
Die Ausstellung findet im Zeitraum vom 4. März 2015
bis Ende April 2015 statt.
Sie zeigt Foto‘s aus der näheren und weiteren Umgebung
von Waldrach. Gezeigt werden 360 Grad Panoramen
und sonstige „Ungewöhnliche Perspektiven“, teilweise
auf großformatigen Leinwänden.
Die Ausstellung kann während den Öffnungszeiten des
Rathauses besichtigt werden.
Rathaus der VG Ruwer
Untere Kirchstraße 1
Waldrach
Mo. - Fr.
07.30 - 12.30 Uhr
Mo. und Mi.
14.00 - 15.30 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Vernissage
Die Ausstellung wird offiziell eröffnet am Freitag, 13. März 2015
um 19.00 Uhr im Rathaus der Verbandsgemeinde.
Infos zur Sperrung Loebstraße in Trier
Die Bauarbeiten beginnen am 5. März mit einer Verbreiterung
der Einmündung Ohmstraße auf die Loebstraße. Dies wird, wenn
überhaupt, nur zu geringen Verkehrsbehinderungen führen.
Die Sperrung der Loebstraße beginnt am 9. März, ab dann gilt
in beiden Fahrtrichtungen die Umleitung ab der Eisenbahnbrücke Pfalzel über die Ohmstraße, Metternichstraße und RudolfDiesel-Straße bzw. Dasbachstraße zurück auf die Loebstraße.
Eine Möglichkeit, um in die Innenstadt zu gelangen, ist auch
die Weiterfahrt auf der Metternichstraße bis Wasserweg. Über
diese Umleitung kann der Verkehr voraussichtlich ohne größere Behinderungen abgewickelt werden, es gibt keine Baustellenampeln o.ä.
Dies wird sich nach einigen Monaten ändern, wenn an der Pfalzeler Brücke eine Baustellenampel eingerichtet werden muss.
Dann ist für Pendler aus dem Ruwertal unter Umständen eine
großräumige Umfahrung der Baustelle zu empfehlen.
Diese Woche in den Kreis-Nachrichten
• BeiratfürMigrationundIntegration
• FerienspaßdesKreises:Betreuergesucht
DieKreis-NachrichtenfindensichimAnschlussan
denredaktionellenTeildesAmtsblattes.
Fälligkeit Wasser-Kanal
Bitte beachten Sie die geänderten Fälligkeiten!
Zum 1. März 2015 werden
„Wasserbezugs- und Schmutzwassergebühren
wiederkehrende Beiträge Wasserversorgung und Oberflächenentwässerung“ fällig.
Gemäß der am 14.11.2013 geänderten Endgeltsatzung für die
Wasserversorgung der Verbandsgemeindewerke Ruwer wurden mit den neuen Gebührenbescheiden vom 02.02.2015 folgende 5 Zahlungstermine festgesetzt und mitgeteilt:
1. März, 1. Mai, 1. Juli, 1. September und 1. November, eines Jahres.
Bei Zahlungen bitte unbedingt die Kunden/Abnehmer-Nr.
angeben! Sofern Sie nicht bereits durch Erteilung einer Einzugsermächtigung am Bankabbuchungsverfahren teilnehmen,
bitten wir, die fälligen Beträge rechtzeitig auf eines der nachstehenden Konten der Verbandsgemeindekasse Ruwer zu überweisen. Sie ersparen sich damit die ansonsten kostenpflichtige
Mahnung der rückständigen Beträge.
Konten der Verbandsgemeindekasse Ruwer:
- Sparkasse Trier
IBAN DE94 5855 0130 0003 8000 18 (BIC - TRISDE55)
- Volksbank Trier
IBAN DE83 5856 0103 0000 1700 00 (BIC - GENODED1TVB)
Waldrach, 20.02.2015
Verbandsgemeindekasse Ruwer
Untere Kirchstraße 1,54320 Waldrach
(FAX 06500/918100)
Gläubiger-Identifikationsnummer:
DE52ZZZ00000029200
Ruwer
- 5 -
Einladung zur öffentlichen Sitzung
des Werkausschusses Wasserwerk Ruwer
-Zweckverbandam Donnerstag, 5. März 2015 - 16.00 Uhr im Sitzungssaal
des Rathauses, Untere Kirchstr. 1. 54320 Waldrach
Tagesordnung
1.Mitteilungen
2. Auftragsvergabe zur Erneuerung der Ortsnetzzuleitung Ollmuth - Hinzenburg
3. Beschaffung von Wasserzählern
4.Verschiedenes
Wasserwerk Ruwer
-ZweckverbandBusch, Verbandsvorsteher
Einladung zur Sitzung
der Verbandsversammlung des Zweckverbandes „Freibad Ruwertal“
am Donnerstag, 12.03.2015, um 16.00 Uhr, im Sitzungssaal
des Verwaltungsgebäudes der Verbandsgemeinde Ruwer
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil:
1.Mitteilungen
2.Vergaben
3. Eintrittspreise für die Saison 2015
Nichtöffentlicher Teil:
4.Mitteilungen
B. Busch, Verbandsvorsteher
Sitzung des Ältestenrates
der Verbandsgemeinde Ruwer
Bürgermeister Busch hat den Ältestenrat der Verbandsgemeinde
Ruwer zu einer Sitzung für Mittwoch, 04.03.2015, 16.00 Uhr, in das
Rathaus eingeladen.
t
am
s
e
d
n
a
St
nur vormittags geöffnet
In der Zeit vom
23.02.2015 bis
einschließlich 06.03.2015
ist das Standesamt wegen einer Schulung
nur vormittags, von 08.00 Uhr bis 12.00
Uhr, geöffnet.
Wir bitten um Beachtung.
Ausgabe 9/2015
Stellenausschreibung
Für unsere kommunale Kindertagesstätte
„Unterm Regenbogen“ in Morscheid suchen
wir ab sofort
eine/n engagierte/n Erzieher/in,
Kinderpfleger/in oder Sozialassistent/in
als pädagogische Fachkraft mit einem BU von 19,5 Stunden
wöchentlich.
Die Stelle ist befristet bis zum 31.07.2017.
Unsere Kindertagesstätte ist eine 3-gruppige Einrichtung mit
einer Regelgruppe, einer geöffneten Kindergartengruppe und
einer kleinen altersgemischten Gruppe. Wir betreuen Kinder
von 1 bis 6 Jahren. Von den insgesamt 65 Plätzen bieten wir 35
Ganztagsplätze.
Wir suchen eine/n Mitarbeiter/in mit:
• Freude und Begeisterung an der pädagogischen Arbeit
• einem respektvollen und liebevollen Umgang mit den
Kindern
• Teamfähigkeit und mit der Bereitschaft sich selbst zu
reflektieren
• der Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit unserer pädagogischen Konzeption (nachzulesen unter www.morscheid.
de)
• der Bereitschaft zur Arbeit im offenen Konzept
• Flexibilität und Belastbarkeit
• Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
Was uns freuen würde:
• Zusatzqualifikationen (z.B. Praxisanleitung, Fachkraft für
Kleinstkindpädagogik) oder ein besonderes Interesse an
einem Bildungsbereich (z.B. Musik, Kinderturnen, Waldpädagogik)
Wir bieten:
• aufgeweckte und wissbegierige Kinder
• ein junges, engagiertes und motiviertes Team
• interessierte Eltern
Das Arbeitsverhältnis bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für
den öffentlichen Dienst (TVöD).
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, begl. Zeugnisse, Lichtbild) senden Sie bitte
schnellstmöglich an:
Kindertagesstätte Unterm Regenbogen
z.H. Frau Spies
Kirchstraße 9
54317 Morscheid
Tag der Senioren
in der Verbandsgemeinde Ruwer
am Montag, 11. Mai um 14.00 Uhr
im Festzelt in Schöndorf
Da der Tag der Senioren in den vergangenen Jahren so großen
Erfolg hatte, möchten wir auch in diesem Jahr den Tag der Senioren im Zusammenhang mit der Kirmes und dem Förderverein
des FC Schöndorf im Festzelt in Schöndorf durchführen.
Die Verbandsgemeinde Ruwer und die Arbeitsgemeinschaft
Altenhilfe, das sind in der Altenhilfe/Altenarbeit engagierte
Menschen, freuen sich darüber und wollen gemeinsam mit dem
Förderverein des FC Schöndorf diesen Tag gestalten.
Wir laden alle Seniorinnen und Senioren herzlich ein nach
Schöndorf zu kommen um gemeinsam ein paar frohe Stunden
zu erleben. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Vielleicht
trifft man den ein oder anderen Bekannten aus dem Nachbardorf wieder und kann sich über alte und neue Zeiten unterhalten. Wir gehen davon aus, dass nicht alle Teilnehmer motorisiert
sind und werden wieder einen kostenlosen Busdienst mit der Fa
Dixius und der Fa. Erzig anbieten.
Die Abfahrtszeiten mit Anmeldung, sowie das Programm werden im nächsten Amtsblatt bekanntgegeben.
Wir freuen uns gemeinsam mit dem Förderverein des FC Schöndorf auf den Tag der Senioren bei hoffentlich gutem Wetter.
Bürgermeister Bernhard Busch
Für die Arbeitsgemeinschaft Altenhilfe
Marlies Roth - Verbandsgemeinde Ruwer
Therese Grewenig - Beratungs- u.
Koordinierungsstelle im Pflegestützpunkt Waldrach
Ruwer
- 6 -
Aus den Gemeinden
Bonerath
Öffentliche Bekanntmachung
Dienstleistungszentrum
54295 Trier,
Ländlicher Raum (DLR) Mosel
den 19.02.2015
Abteilung Landentwicklung/
Tessenowstraße 6
Ländliche Bodenordnung
Telefon: 0651/9776-230
Vereinfachtes
Telefax: 0651/9776-330
Flurbereinigungsverfahren Bonerath (Feld)
Az.: 71077-HA10.3
Aktion „Mehr Grün durch Flurbereinigung“
In dem Bodenordnungsverfahren Bonerath (Feld) wird im Rahmen
der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel eine Aktion „Mehr
Grün durch Flurbereinigung“ durchgeführt. Hierzu können interessierte Beteiligte einen Antrag auf Bestellung von hochstämmigen
Obstbäumen und heimischen Sträuchern stellen.
Im Rahmen dieser Aktion wird den Beteiligten die Möglichkeit
geboten, hochstämmige Obstgehölze sowie heimische Laubbäume,
Sträucher und Kletterpflanzen zu bestellen. Weiterhin zur Verfügung gestellt werden Baumpfähle, Bindematerial und Wildschutzspiralen. Das Material wird unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Die
Pflanzung der bestellten Gehölze darf nur auf Grundstücken erfolgen,
die zu dem Bodenordnungsverfahren Bonerath (Feld) gehören. Die
Auslieferung der Gehölze ist für November 2015 vorgesehen.
Antragsunterlagen sind erhältlich beim Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Mosel, Tessenowstr. 6, 54295 Trier sowie bei der
Vorsitzenden der Teilnehmergemeinschaft und Ortsbürgermeisterin,
Frau Gabriele Terres, Brunnenstraße 1 in Bonerath. Die Anträge sind
bis spätestens 30. April 2015 beim Dienstleistungszentrum Ländlicher
Raum (DLR) Mosel, Tessenowstr. 6, 54295 Trier einzureichen.
Info: Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Mosel,
Dienstsitz Trier, Tessenowstr. 6, 54295 Trier, Herr Romeike, Tel.:
0651/ 9776-227 oder 230.
Im Auftrag
gez.: Heiko Stumm
Farschweiler
Sprechstunde und Erreichbarkeit
des Gemeindebüros/der Ortsbürgermeisterin
Termine nach Vereinbarung.
Sie erreichen mich telefonisch unter der Nr.: 06500 / 917536
Bitte hinterlassen Sie ggf. eine Nachricht mit Namen und TelefonNr. auf dem Anrufbeantworter.
Gern können Sie Ihre Anliegen auch per E-Mail an mich geben:
ortsbuergermeister@farschweiler.de oder den Beigeordneten und
Ratsmitgliedern mitteilen, diese werden dies entsprechend an mich
weiterleiten.
Informationen und Termine zum Gemeindeleben finden Sie unter:
www.farschweiler.de
Silke Bigge, Ortsbürgermeisterin
Gusterath
Ausgabe 9/2015
Einladung zur 7. Sitzung
des Gemeinderates Gusterath
am Donnerstag, den 5. März 2015, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil:
1.Einwohnerfragestunde
2.Mitteilungen
3.
Neuwahl eines Ausschussmitglieds für den Bauausschuss
4.
Beratung und Beschlussfassung über die Bau-/ Nutzungs- und
Finanzierungsvereinbarung mit der Verbandsgemeinde Ruwer
5.Vergaben
a) Abriss Bürgerhaus, b) Abriss ehemaliges Kiewelhaus
6.
Beratung und Beschlussfassung über einen Zuschussantrag
der Selbsthilfegruppe Parkinson
7.
Anfragen/ Anregungen
Nichtöffentlicher Teil:
8.Mitteilungen
9.Bauangelegenheiten
10.
Anfragen/ Anregungen
Alfred Bläser, Ortsbürgermeister
Einladung zur nichtöffentlichen Sitzung
des Haupt- und Finanzausschusses
am Montag, den 2. März 2015, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus
Tagesordnung:
1.Mitteilungen
2. Haushalt 2015
3.Verschiedenes
Alfred Bläser, Ortsbürgermeister
Gutweiler
Erreichbarkeit des Ortsbürgermeisters
Künftig findet jeweils am 1. Dienstag des Monats eine Sprechstunde
im Pfarr- und Jugendheim statt. Zwischen 18.00 und 19.00 Uhr
werde ich, oder der 1. Beigeordnete dort anwesend sein.
Darüber hinaus bin ich wie folgt zu erreichen:
privat:06588-7125
E-Mail:guenterjakobs@gmx.de
PKW:0170-2930362
Handy:0170-2913467
Günther Jakobs, Ortsbürgermeister
Vorsichtsmaßnahmen gegen Einbruch
Aus gegebenem Anlass, möchte der Gemeinderat Gutweiler sich
an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde wenden und
Ihnen nachfolgende Präventivmaßnahmen gegen ungebetene Gäste
ans Herz legen:
1. Wenn Sie Ihr Haus verlassen - auch nur für kurze Zeit - schließen Sie unbedingt Ihre Haustür ab!
2. Verschließen Sie immer Fenster, Balkon- und Terrassentüren.
Denken Sie daran: gekippte Fenster sind offene Fenster!
3. Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen. Einbrecher finden jedes Versteck!
4. Wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren, wechseln Sie den Schließzylinder aus!
5. Achten Sie auf Fremde in Ihrer Nähe und auf dem Nachbargrundstück!
6. Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit!
Ralf Meyer
1. Beigeordneter Gemeinde Gutweiler
Hinzenburg
Gemeindesprechstunde
Jeden Mittwoch von 17.00 bis 18.00 Uhr im Gemeindebüro, Schulplatz 10 (beim Bürgerhaus) können alle Bürgerinnen und Bürger
ihre Anliegen persönlich vorbringen. Entweder werde ich oder
einer der Beigeordneten anwesend sein.
Darüber hinaus bin ich wie folgt zu erreichen:
Telefon:06588-910349
E-Mail:ortsbuergermeister@gusterath.de
Internetseite:www.gusterath.de
Alfred Bläser, Ortsbürgermeister
Einladung zur öffentlichen 3. Sitzung
des Gemeinderates Hinzenburg
am Mittwoch, 4. März 2015, 19.30 Uhr im Feuerwehrund Gemeindehaus
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil:
1.Mitteilungen
Ruwer
- 7 -
2. Beratung und Beschlussfassung über die Haushaltssatzung und
den Haushaltsplan 2015
3. Beratung und Beschlussfassung über die Teilnahme an dem
Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“
4. Anfragen, Anregungen
Werner Scherf, Ortsbürgermeister
Holzerath
Sprechstunde / Erreichbarkeit
des Ortsbürgermeisters
Die Sprechstunde findet donnerstags von 19:00 bis 20:00 Uhr ab
sofort wieder im Seniorenraum im Untergeschoß (Eingang neben
der Feuerwehr) statt. In dieser Zeit sind meine Stellvertreterin
oder ich dort anwesend. Ansonsten erreichen Sie mich bzw. können
Sie eine Nachricht hinterlassen unter Tel. 0151-14666127 oder per
E-Mail an buergermeister@holzerath.de.
Friedbert Theis, Ortsbürgermeister
Versteigerung von Holzlosen
Da die Versteigerung der Holzlose aufgrund nicht befahrbarer
Waldwege am 21.02. nicht möglich war, wurde ein neuer Termin
auf Samstag, 07.03.2015 festgesetzt. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr auf
dem Parkplatz „Hardtstraße“.
Friedbert Theis, Ortsbürgermeister
Gehöferschaft Holzerath
Die Gehöferschaft Holzerath hat Pflegearbeiten für das laufende
Jahr (2015) zu vergeben. Wer Interesse hat, meldet sich bis zum
07.03.2015 bei 06588 - 551 oder per E-Mail: gehoeferschaft-holzerath@web.de
Kasel
Sprechstunde des Ortsbürgermeisters
Die Sprechstunde findet dienstags von 18:00 bis 19:00 Uhr im
Gemeindehaus (Telefon 0651/53221) statt. In dieser Zeit bin ich
oder einer meiner Stellvertreter dort anwesend.
Sie können mich außerhalb der Sprechzeiten nachfolgend erreichen:
Postanschrift:
54317 Kasel, Brühlweg 9
Internet:www.Kasel.de
Email:Buergermeister@kasel.de
Ortsgemeinde@Kasel-ruwertal.de
Telefonnummer der Gemeinde Kasel:
0651/69963134 und 0651/57808
Karl-Heinrich Ewald, Ortsbürgermeister
Ortsbesichtung für Gemeinderatsmitglieder
In den letzten Jahren hat es sich bewährt, zur Vorbereitung des
Haushaltes einige Ortsbesichtigungen vorzunehmen. Hiermit lade
ich zu einer Ortsbesichtigung am Samstag, den 07.03.2015 um 14:00
Uhr, Treffpunkt Parkplatz Sportplatz, ein.
Karl-Heinrich Ewald, Ortsbürgermeister
Nächste Woche geht’s mit den Bauarbeiten los
Im Rahmen des Ausbau Ortsdurchfahrt Teil II beginnt die Firma Düpre
GmbH aus Hermeskeil am Montag, 2. März 2015 mit den Bauarbeiten
im oberen Bereich der Fellerstrasse, sodass diese voll gesperrt ist. Ich
bitte gerade die Bewohner im oberen Bereich unseres Ortes sich an
die neuen Gegebenheiten anzupassen, denn eine Baumaßnahme dieser
Größe, bringt auch einige Änderungen mit sich. Deswegen muss eine
gewissene Flexibilität in der Verkehrsführung durch die Bürgerinnen
und Bürger über die zweieinhalb-jährige Bauzeit gewährleistet sein.
Die beiden wichtigsten Verkehrsänderungen sind:
Die Langfuhrstrasse und die Straße Zur Lay werden in eine Einbahnstrasse umgewandelt. Beide Straßenzüge werden jeweils einseitig mit einem Halteverbot versehen, um einen uneingeschränkten
ÖPNV-Linienverkehr zu garantieren. Für die nächsten Monate bis
voraussichtlich Anfang 2016 wird am Rondell Wasserhäuschen ein
Ampelverkehr eingerichtet. Ich werde in der Bauzeit regelmäßig
über Fortschritte der Baumaßnahmen informieren. Dies geschieht
über das Amtsblatt und über die Homepage der Ortsgemeinde
Kasel www.Kasel.de
Karl-Heinrich Ewald, Ortsbürgermeister
Ausgabe 9/2015
„1. Pflegestärkungsgesetz Änderungen
in der häuslichen Pflege“
Am Dienstag, 03.03.2015 findet im Gemeindehaus Kasel (Vereinsraum) eine Informationsveranstaltung zum Thema: „1. Pflegestärkungsgesetz“ statt. Diese Veranstaltung wird von Karsten Weber,
Gebietsleiter ambulante Pflege RLP, AGO Trier geleitet.
Am 01.01.2015 ist das 1. Pflegestärkungsgesetz in Kraft getreten.
Die Leistungen in der häuslichen Pflege werden erhöht. Wichtige
Änderungen sind z.B.:
1. Erhöhung der ambulanten Pflegesach- und Geldleistungen.
2. Flexibilisierung der Verhinderungs- und Kurzzeitpflege
3. Leistungen der Tages- oder Nachtpflegeeinrichtungen
4. Wohngruppenanpassung in der Häuslichkeit
5. Betrag für Pflegehilfsmittel
6. Ausbau Betreuungs- und Entlastungsleistugen
7. Sowie weitere Regelungen
Die Veranstaltung wird von der Ortsgemeinde Kasel und dem AGO
Seniorenzentrum Pluwig angeboten. Ich würde mich über eine rege
Teilnahme freuen, damit auch weitere Angebote aus diesem Bereich
stattfinden können.
Karl-Heinrich Ewald, Ortsbürgermeister
Stellenausschreibung
Die Ortsgemeinde Kasel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n
vollzeitbeschäftigte/n Gemeindearbeiter/in
Bewerber/innen sollten über eine abgeschlossene Berufsausbildung im Garten- und Landschaftsbau verfügen oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten in einem handwerklichen
Beruf erworben haben. Darüber hinaus wird allgemeines
Geschick, sicherer Umgang mit Arbeitsgeräten, eine gute Auffassungsgabe, Eigenverantwortung und selbstständiges Arbeiten erwartet. Bewerber/innen müssen über die Fahrerlaubnis
Klasse B verfügen und sollten ihren Wohnsitz in Kasel oder
unmittelbarer Umgebung zur Ortsgemeinde Kasel haben.
Auf das Arbeitsverhältnis findet der Tarifvertrag für den
öffentlichen Dienst für den Dienstleistungsbereich Verwaltung
(TVöD-V) Anwendung.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, beglaubigte Zeugnisabschriften usw. und der Verfügungstermin) sind bis 11.03.2015 bei der
Ortsgemeinde Kasel
z. Hd. Herrn Ortsbürgermeister Karl-Heinrich Ewald
Brühlweg 9, 54317 Kasel
einzureichen.
Karl-Heinrich Ewald, Ortsbürgermeister
Korlingen
Dreck Weg Tag am 14.03.2015
Treffpunkt: Am 14.03.2015 um 09:00 Uhr am Gemeindehaus
Ich lade sie alle herzlich ein, den unachtsam oder gezielt unerlaubt
entsorgten Wohlstandsmüll auf der Gemarkung Korlingen einzusammeln. Es ist schade das Menschen in ihrer Freizeit den Müll
anderer entsorgen müssen, um so mehr freue ich mich über jeden
fleißigen Helfer der bereit ist diese doch wichtige Aufgabe 3-4 Stunden zu unterstützen. Nach getaner Arbeit wird ein Imbiss gereicht.
Gerd Tholl Ortsbürgermeister
Lorscheid
Sprechstunde der Ortsbürgermeisterin
Die Sprechstunde findet montags von 18:00 - 19:00 Uhr in der
Bücherei im Dorfsaal statt. Hier haben auch Bürgerinnen und Bürger, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, die Möglichkeit, barrierefrei ihre Anliegen persönlich vorzubringen.
Außerhalb dieser Zeiten können Termine vereinbart werden. Sie
erreichen mich telefonisch unter 06500/1335.
Jutta Gard-Becker, Ortsbürgermeisterin
Ruwer
- 8 -
Einladung zur 6. Sitzung
des Gemeinderates Lorscheid
am Mittwoch, 11. März 2015, 19.30 Uhr,
im Gasthaus Becker
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil:
1.Einwohnerfragestunde
2.
Mitteilungen der Vorsitzenden
3.
Beratung und Beschlussfassung über den Forstwirtschaftsplan 2015
4.
Beratung und Beschlussfassung über die Ausschreibung des
rechten oberen Grabfeldes auf dem Friedhof
5.
Beratung und Beschlussfassung über die 1. Änderungssatzung der Friedhofssatzung
6.
Beschluss über eine Eilentscheidung: Reparatur der Heizung in der Kita
7.
Beratung und Beschlussfassung über die Teilnahme am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2015
Nichtöffentlicher Teil:
8.Bauantrag
9.Grundstücksangelegenheiten
10.Mitteilungen
Jutta Gard-Becker, Ortsbürgermeisterin
Mertesdorf
Sprechstunde und Gemeindebüro
Ortsbürgermeisterin Ruth Wilhelm ist während einer Sprechstunde
im Gemeindebüro im Bürgerhaus jeweils donnerstags von 17.00
- 18.00 Uhr zu erreichen. Telefon-Nr. Bürgerhaus während der
Sprechstunde 0651-9956722. Nachrichten können auch im Briefkasten am Bürgerhaus hinterlassen werden.
Das Gemeindebüro ist weiter zu erreichen wie folgt:
Telefon:0651-4636121
Bitte hinterlassen Sie ggfl. Namen und Nachricht auf dem Anrufbeantworter
Fax:0651-52879
Postanschrift: Eichgraben 4, 54318 Mertesdorf
E-Mail:buergermeisterin@mertesdorf.de
Homepage:www.mertesdorf.de
Einladung zur 9. Sitzung
des Gemeinderates Mertesdorf
am Donnerstag, 5. März 2015 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil:
1.Einwohnerfragestunde
2. Mitteilungen
3. Vorstellung von Jugendvereinsarbeit; SG Ruwertal
4. Annahme oder Vermittlung von Spenden und ähnlichen
Zuwendungen gem. § 94 Abs. 3 GemO
5. Beratung und Beschlussfassung über die Teilnahme am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2015
6.Auftragsvergaben
7. Anfragen und Anregungen
Nichtöffentlicher Teil:
8.Mitteilungen
9. Bau- und Grundstücksangelegenheiten
Ruth Wilhelm, Ortsbürgermeisterin
Im Bürgerhaus vergessen?
Kuchenplatten, Kuchenhauben, Schüsseln, Servierplatten, Schirme,
Kleider und vieles mehr, haben sich über die vergangenen Jahre
im Bürgerhaus angesammelt und warten dringend auf Abholung.
Sollten Sie etwas vermissen, dann schauen im Bürgerhaus vorbei,
vielleicht werden sie fündig.Täglich zwischen 12:00 und 14:00 Uhr
treffen Sie den Gemeindearbeiter Tim Becker im Bürgerhaus an.
Oder rufen Sie einfach an unter Bürgerhaus: 0651-9956721 oder bei
Tim Becker 017678458428.
Information zum Seniorentag 2015: Der Seniorentag wird nicht, wie
in den vergangenen Jahren im Frühjahr, sondern dieses Jahr am 1.
Advent 2015 im Bürgerhaus stattfinden. Alle Senioren erhalten zu
gegebener Zeit wieder eine schriftliche Einladung.
Ruth Wilhelm, Ortsbürgermeisterin
Ausgabe 9/2015
Osburg
Sprechstunde und Erreichbarkeit
des Ortsbürgermeisters
Die regelmäßige Sprechstunde findet jeweils dienstags von 18.00 bis
19.00 Uhr im Gemeindebüro in der Schule (Schulstraße 16), rechter Eingang im Erdgeschoss statt. Hier haben auch Bürgerinnen
und Bürger, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, die Möglichkeit, barrierefrei ihre Anliegen persönlich vorzubringen. Entweder
werde ich oder einer der Beigeordneten anwesend sein.
Darüber hinaus bin ich wie folgt zu erreichen:
Hubert Rommelfanger, Am Sägewerk 3, 54317 Osburg
Telefon:06500-7129
Fax:06500-913384
Handy:0160-5536148
E-Mail:og.osburg@ruwer.de
Weitere Sprechstunden /Termine sind auch nach telefonischer Vereinbarung möglich.
Pluwig
Sprechstunde der Ortsbürgermeisterin
Gerne kümmere ich mich um Ihr Anliegen.
Vereinbaren Sie telefonisch einen Besprechungstermin!
Sie erreichen mich unter der Tel.-Nr. 06588/988778 oder 3014.
Ggf. hinterlassen Sie eine Nachricht - wir rufen Sie schnellstmöglich
zurück. e-Mail: buergermeister@pluwig.de
Hinweis an Hundehalter
In der letzten Zeit häufen sich die Fälle, dass öffentliche Straßen
und Anlagen innerhalb und außerhalb der bebauten Ortslage von
Hunden durch Hundekot verunreinigt werden.
Zu den Pflichten eines Hundehalters gehört es nicht nur, seinen
Hund so zu halten, dass sich niemand belästigt oder gar bedroht
fühlt, sondern auch, dass er dort mit ihm „Gassi“ geht, wo dies
zulässig ist. Dieses ist beispielsweise auf keinen Fall zulässig auf dem
Gehweg, auf Kinderspielplätzen, in den gemeindlichen Anlagen und
öffentlichen Wegen innerhalb und außerhalb der Ortslage oder gar
in Nachbars-Garten. Anzumerken sei noch, dass zur Beseitigung
eingetretener Verunreinigungen Halter und Führer nebeneinander
in gleicher Weise unverzüglich verpflichtet sind.
Kommt er seiner Entsorgungs- und Entfernungsverpflichtung
vorsätzlich oder fahrlässig nicht nach, handelt er ordnungswidrig.
Diese Ordnungswidrigkeit kann mit einer empfindlichen Geldbuße
geahndet werden.
Daher ergeht der Appell mit der gleichzeitigen Bitte an alle Hundehalter, entsprechend dem Abfallgesetz bzw. der „Gefahrenabwehrverordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit
und Ordnung auf Straßen und in öffentlichen Anlagen in der Verbandsgemeinde Ruwer“, anfallenden Hundekot unverzüglich zu
entfernen.
Wir bitten um Beachtung dieses Hinweises.
Verbandsgemeinde Ruwer
- Ordnungsamt -
Unterstützung für engagierte Sportler
Spieler der beiden Seniorenmannschaften haben das in die Jahre
gekommene Sportlerheim der DJK Pluwig/Gusterath in den letzten
Monaten erneut renoviert. Nachdem 2013 die Sanierung der sanitären Anlagen erfolgte, haben sich wiederum viele ehrenamtliche
Helfer zusammengefunden und dort 3.700 Arbeitsstunden geleistet.
Gemeinsam mit der durch die Gemeinden Pluwig und Gusterath
ebenfalls unterstützten Erneuerung des Rasenplatzes kann man den
Senioren- und den 15 (!) Jugendmannschaften endlich wieder eine
geeignete Sport- und Spielstätte bieten. Leider hat die Vorfreude
auf die Wiederinbetriebnahme durch Vandalismus am Sportplatz
einen herben Rückschlag erlitten. Die Mannschaften müssen noch
für längere Zeit auf auswärtige Sportanlagen ausweichen. Für den
Sportverein entstehen hierdurch leider auch weiterhin erhebliche
finanzielle Mehrbelastungen.
Ruwer
- 9 -
Mit dem Projekt „Helden gesucht“ werden engagierte Menschen
und Institutionen, die lokal etwas bewegen, auch mit Prämien unterstützt. Wer mithelfen möchte, dass das Engagement der Sportler im
Rahmen dieser Aktion belohnt wird, kann unter
https://volksbank-trier.mitglieder-mehrwerte-portal.de/heldenkampagne/heldenkampagne-012015/djk-pluwiggusterath-1925-ev
mehr erfahren.
Die Sportler sind auf jede Stimme angewiesen! Diese muss allerdings schnellstmöglich abgegeben werden. Vielen Dank für die
Unterstützung!!!!
Annelie Scherf, Ortsbürgermeisterin
Riveris
Erreichbarkeit der Ortsbürgermeisterin
Monika Thömmes, Stauseestraße 33, 54317 Riveris
Tel.:06500-988141
Handy:0176-92450298
E-Mail:monika.thoemmes@gmail.com
Jugendraum Riveris
Liebe Jugendliche!
wie ihr sicher mitbekommen habt, hat sich das Leitungsteam im
Jugendraum Riveris aufgelöst.
Damit sich ein neues Leitungsteam bilden kann, laden wir alle
interessierten Jugendlichen ab 14 Jahren am
Ausgabe 9/2015
Brennholz abzugeben
Die Ortsgemeinde Riveris hat noch Brennholz abzugeben. Interessierte Bürger wenden sich bitte an Herrn Revierleiter Michael Gillert, Tel.: 06500-7293.
Schöndorf
Sprechstunde des Ortsbürgermeisters
Die Sprechstunde ist dienstags von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Bürgerhaus Schöndorf, Bergstraße (Untergeschoss). Während dieser
Zeit bin ich dort zu erreichen (Tel.: 2373).
Außerhalb der festen Sprechstunde können Sie mich telefonisch
erreichen oder eine Nachricht hinterlassen unter Tel.: 987902 oder
Fax: 987904.
Wenn der Weg ins Bürgerhaus zu beschwerlich ist, komme ich auch
gerne nach telefonischer Absprache zu Ihnen nach Hause.
Gemeindebüro im Bürgerhaus
(Untergeschoss):
Tel.:06588-2373
außerhalb der Sprechzeit:
Tel.:06588-987902
Fax: 06588-987904
E-Mail: og-schoendorf@web.de
Uwe Kirchartz,
Ortsbürgermeister
Einladung zur 5. Sitzung
des Gemeinderates Schöndorf
Dienstag, 03.03. um 18.00 Uhr
in den Jugendraum ein.
Wenn du möchtest, dass der Jugendraum wieder geöffnet wird,
solltest du dabei sein!
Monika Thömmes (Ortsbürgermeisterin)
und Julia Herrig (Jugendpflegerin)
Einladung zur 6. Sitzung
des Gemeinderates Riveris
am Donnerstag, 5. März 2015 um 19.30 Uhr
im Gemeindehaus
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil:
1.Mitteilungen
2. Beratung und Beschlussfassung über die Verwendung der Mittel aus der Jagdgenossenschaft
3. Wahl eines Mitgliedes für den Forstzweckverband
4. Beschlussfassung über die Annahme einer Spende
5.Anfragen/Anregungen
Nichtöffentlicher Teil:
6.Grundstücksangelegenheiten
7.Mitteilungen
Monika Thömmes, Ortsbürgermeisterin
am Dienstag, 3. März 2015, 19.00 Uhr im Gasthaus Steffes
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil:
1.Mitteilungen
2. Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2015
3. Beratung und Beschlussfassung über den Haushaltsplan und
die Haushaltssatzung 2015
4. Anregungen und Anfragen
Nichtöffentlicher Teil:
5.Mitteilungen
6.Grundstücksangelegenheiten
7.Bauvoranfragen/Bauanträge
8.Personalangelegenheiten
9. Anregungen und Anfragen
Uwe Kirchartz,
Ortsbürgermeister
Verloren/Gefunden
In der Nähe der Sporthalle wurde ein Handy gefunden.
Dieses kann vom Verlierer beim Ortsbürgermeister abgeholt werden.
Impressum:
Wochenzeitung mit den öffentlichen Bekanntmachungen der Verbandsgemeinde Ruwer, der Ortsgemeinden sowie Zweckverbände gemäß § 27 der Gemeindeordnung
für Rheinland-Pfalz (GemO) vom 31.01.1994 (GVBl. S. 153), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 06.07.1998 (GVBL. S. 171) und den Bestimmungen der
Hauptsatzung.
Verantwortlich:
Herausgeber, Druck + Verlag: Verlag + Druck Linus Wittich KG
Adresse:
54343 Föhren, Europaallee 2
(Industriepark Region Trier)
Telefon und Fax:
Anzeigenannahme:Tel.: 0 65 02 - 91 47-0 oder -240,
Fax: 0 65 02 - 91 47-250
Redaktion:Tel.: 0 65 02 - 9147-213, Fax: 0 65 02 - 72 40
Amtliche Bekanntmachungen: Bürgermeister Bernhard Busch
Untere Kirchstraße 1, 54320 Waldrach,
Tel.: 0 65 00 / 918 000, Fax 0 65 00 / 918 100
Nachrichten und Hinweise
von Vereinen:
Bürgermeister Bernhard Busch,
Verbandsgemeindeverwaltung Ruwer
Internet und E-Mail:www.wittich.de
E-Mail: info@wittich-foehren.de
Anzeigenteil:
Klaus Wirth, Föhren (Anzeigenleitung)
Erscheinungsweise:
wöchentlich. Einzelstücke zu beziehen beim Verlag zum Preis von 0,50 Euro zzgl. Versandkosten.
Postanschrift:
Postfach 11 54, 54343 Föhren
Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen
Geschäftsbedingungen und unsere zurzeit gültige Anzeigenpreisliste. Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich
gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.
Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann
nur Ersatz für ein Exemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere aus Schadensersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.
Reklamation Zustellung bitte an:Tel.: 0 65 02 - 91 47-335, -336, -713 und -716
E-Mail: abo@wittich-foehren.de
Ruwer
- 10 -
Thomm
Sprechstunde des Ortsbürgermeisters
Die Sprechstunde ist dienstags von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr im alten
Pfarrhaus, in meinem Büro im Erdgeschoss. Während dieser Zeit bin
ich oder einer meiner Beigeordneten dort zu erreichen. Außerhalb der
festen Sprechstunde können Sie mich telefonisch erreichen oder eine
Nachricht hinterlassen unter der Tel.-Nr. 1811 oder Fax 988376.
Die Telefonnummer des Büros im Pfarrhaus lautet: 910313.
Sie können mir Ihr Anliegen auch gerne per E-Mail übermitteln.
Meine Adresse lautet: hpmichels@t-online.de
Hans-Peter Michels, Ortsbürgermeister
Waldrach
Sprechstunde des Ortsbürgermeisters
Die Sprechstunde ist im Rathaus, Zimmer 008, donnerstags von
17.00 bis 18.00 Uhr (Tel.: 918-008). In dieser Zeit sind einer meiner Stellvertreter oder ich dort erreichbar. Sollte ein längerer
Gesprächstermin anberaumt werden müssen, geben Sie mir bitte
Bescheid; natürlich komme ich auch gerne zu Ihnen nach Hause.
Ferner stehe ich zu (fast) jeder Zeit für ein persönliches Gespräch
zur Verfügung; außerhalb der festen Sprechstunde können Sie mich
erreichen oder eine Nachricht hinterlassen unter Tel.Nr.: 991129
oder E-Mail: heinfriedcarduck@t-online.de
Heinfried Carduck, Ortsbürgermeister
Jugendtreff Waldrach
Wir, der Jugendtreff Waldrach, laden Sie herzlich zu einem Tag der
offenen Tür am 01.03.2015 von 14 Uhr bis 18.00 Uhr im Familienzentrum Waldrach ein. An diesem Tag verkaufen wir Getränke und
es findet ein Bücherbasar statt. Sie können auch gerne Bücher die
sie nicht mehr brauchen an den Jugendtreff spenden, jeweils zu den
Öffnungszeiten oder direkt am Tag der offenen Tür.
Wir würden uns über einen Besuch ihreseits im Jugendtreff freuen.
Ausgabe 9/2015
Öffnungszeiten:
Donnerstag 18:00 - 20:30 Uhr
Freitag
18:00 - 21:30 Uhr
Ansprechpartner:
leo.neumann@ruwer.de
Heinfried Carduck, Ortsbürgermeister
Aus der Sitzung des Gemeinderates Waldrach
vom 09.02.2015
Seniorentag
Der Vorsitzende teilte mit, dass er beabsichtigt am Sonntag,
31.05.2015 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr einen Seniorentag auszurichten.
Gebühren für die Nutzung des Familienzentrums (Saal und Nebengebäude)
Hierzu teilte der Vorsitzende eine fiktive Rechnung vor, aus der die
bisherigen Gebühren für das Gemeindehaus ersichtlich sind sowie
die zusätzlichen Gebühren für das Familienzentrum
Nach einer eingehenden Beratung wurden folgende Gebühren festgesetzt:
I. Einwohner der Ortsgemeinde Waldrach
1. Tagesveranstaltung:
(Beginn ab 15:00 Uhr Vortag und Ende am Tag nach der Veranstaltung 15:00 Uhr)
Gebühr 175,00 Euro, zusätzlich Reinigungskosten von 50,00 Euro
2. Tagesveranstaltung:
(Beginn ab 15:00 Uhr Vortag und Ende am Tag nach der Veranstaltung 15:00 Uhr)
Gebühr 275,00 Euro, zusätzlich Reinigungskosten von 50,00 Euro
(Auf Wunsch, zusätzliche Reinigung nach Aufwand)
II. Nichtortsansässige:
1. Tagesveranstaltung:
(Beginn ab 15:00 Uhr Vortag und Ende am Tag nach der Veranstaltung 15:00 Uhr)
Gebühr 200,00 Euro, zusätzlich Reinigungskosten von 50,00 Euro
2. Tagesveranstaltung:
(Beginn ab 15:00 Uhr Vortag und Ende am Tag nach der Veranstaltung 15:00 Uhr)
Gebühr 300,00 Euro, zusätzlich Reinigungskosten von 50,00 Euro
(Auf Wunsch, zusätzliche Reinigung nach Aufwand)
III. Gewerbliche Veranstaltungen:
1. Tagesveranstaltung:
(Beginn ab 15:00 Uhr Vortag und Ende am Tag nach der Veranstaltung 15:00 Uhr)
Gebühr 200,00 Euro, zusätzlich Reinigungskosten von 50,00 Euro
2. Tagesveranstaltung:
(Beginn ab 15:00 Uhr Vortag und Ende am Tag nach der Veranstaltung 15:00 Uhr)
Gebühr 300,00 Euro, zusätzlich Reinigungskosten von 50,00 Euro
(Auf Wunsch, zusätzliche Reinigung nach Aufwand)
IV. Ortsvereine:
Ortsvereine haben je Kalenderjahr die Möglichkeit das Familienzentrum kostenfrei zu nutzen. Die Reinigungskosten fallen jedoch
auf jeden Fall an. Auf Wunsch können zusätzliche Reinigungen vereinbart und kostenpflichtig abgerechnet werden.
Jede weitere Veranstaltung wird entsprechend der Regelung unter
Ziffer I. berechnet.
V. Anmietung der Kühlzelle:
Jedem Nutzer kann die Kühlzelle mit vermietet werden. Hierfür fallen je Nutzungstag Gebühren in Höhe von 80,00 Euro an
VI. Kulturelle Veranstaltungen:
Kulturelle Veranstaltungen sind Veranstaltungen, die aus Sicht
der Ortsgemeinde zum Kulturleben in der Ortsgemeinde gehören.
Hierzu zählen insbesondere Kirmes und Weihnachtsmarkt. Diese
Veranstaltungen werden im Sinne der Ortsgemeinde durchgeführt
und sind daher ebenfalls kostenfrei.
VII. Sonstiges:
1. Eine Untervermietung durch den Mieter ist ausnahmslos
untersagt.
2. Veranstaltungen sittenwidriger Art oder die gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung verstoßen, können auch am
Tage der Ausrichtung untersagt werden. Eine Erstattung der
Gebühren erfolgt nicht.
3. Sollte der Saal (einschl. Nebenräume) ungewöhnlich stark verschmutzt worden sein, so können die Reinigungskosten nach
Aufwand berechnet werden.
Mit dieser Gebührenfestsetzung war der Gemeinderat bei einer
Gegenstimme einverstanden. Die Verwaltung wird einen entsprechenden Nutzungsvertrag erarbeiten.
Ruwer
- 11 -
Wahl der 6 Mitglieder in die Verbandsversammlung des Forstzweckverbandes Waldrach
Der Vorsitzende bat um Vorschläge. Die einzelnen Fraktionen
gaben folgenden gemeinsamen Vorschlag ab:
Doris Prümm-Hosek
SPD
Karl Lauer
CDU
Christoph Meyer
CDU
Johannes Carduck
CDU
Hans Orth
FWG
Herbert Meier
FWG
In zuvor beschlossener offener Abstimmung wurde der gemeinsame Wahlvorschlag einstimmig angenommen. Bei Wahlen ruht das
Stimmrecht des Vorsitzenden, deshalb durfte er, so der Vorsitzende,
nicht mit abstimmen.
Verloren/Gefunden
Es wurden ein Paar lila Stulpen in Waldrach aufgefunden. Auskunft
hierzu erteilt das Fundamt der Verbandsgemeinde Ruwer unter
06500-918026.
Nachrichten und Mitteilungen
aus dem
Gemeinde- und Vereinsleben
Verbandsgemeinde
Deutsches Rotes Kreuz,
Ortsverein Ruwertal +
Vorderer Hochwald e.V.
Blutspendetermine
Ausgabe 9/2015
Bauch, Beine, Po
Anmeldung bei: Melanie Kolling,
Donnerstag, 5. März 2015
Kleine Sporthalle Gymnasium
17.00 - 18:00 Uhr Präventionskurs
Wirbelsäulengymnastik, Atem- und Entspannungsübungen
Übungsleitung: Elke Kurz, ohne Arzt
Freitag, 6. März 2015
Kleine Sporthalle Gymnasium
17.30 - 18.25 Uhr Einführungsgruppe (1)
18.35 - 19.30Uhr Präventionsgruppe ohne Arzt
Übungsleitung: Melanie Kolling
Ärztl. Leitung: Dr. Hesse (1)
Deutsche Rentenversicherung
Rheinland-Pfalz
Renten-Tipp: Jahresmeldung prüfen
Ende Februar sollten alle Arbeitnehmer von ihrem Chef die Jahresmeldung für 2014 erhalten haben. Darin ist bescheinigt, wie lange
man beschäftigt war und was man verdient hat. Diese Angaben sind
wichtig, weil später daraus die Rente berechnet wird.
Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz rät daher, alle
Angaben genau zu prüfen und die Jahresmeldung gut aufzubewahren.
Wichtig sind Name, Geburtsdatum, Anschrift, Versicherungsnummer,
Dauer der Beschäftigung und Bruttoverdienst. Wer Fehler entdeckt,
sollte sich umgehend an seinen Arbeitgeber wenden und die Jahresmeldung berichtigen lassen. Denn falsche Angaben können bares Geld
kosten und eine zügige Berechnung der späteren Rente erschweren.
Weitere Auskünfte gibt es bei der Deutschen Rentenversicherung
Rheinland-Pfalz in Speyer und bei den Auskunfts- und Beratungsstellen - persönlich oder über das kostenfreie Servicetelefon unter 0800
100048 016 und im Internet unter www.deutsche-rentenversicherungrlp.de. Gerne vereinbaren die Berater auch feste Termine.
Ab März: Neuer Rentenzahlbetrag für viele Rentner
Mertesdorf im Bürgerhaus
am Mittwoch, 4. März 2015
von 17.30 bis 20.30 Uhr
Pluwig im Johannesberg-Haus
am Mittwoch, 11. März 2015
von 17.30 bis 20.30 Uhr
Waldrach im Familienzentrum
am Mittwoch, 18. März 2015
von 17.30 bis 20.30 Uhr
Besondere Hinweise für alle Blutspender!
Gesunde Personen zwischen dem 18. und 71. Lebensjahr dürfen Blut
spenden. Neuspender dürfen bis zum Vorabend des 69. Geburtstages Blut spenden. Wer gesund ist und vom Arzt jeweils zur Spende
zugelassen wird, darf sogar nach dem 72. Geburtstag weiter Blut
spenden.
Für alle Blutspender, besonders für Erstblutspender ist folgendes
zu beachten:
Der Erstblutspender sollte mindestens 45 Minuten vor Terminende
zur Blutspend anwesend sein. Wir bitten alle Spender, besonders die
Erstblutspender, ein gültiges Personaldokument mit Lichtbild vorzuweisen.
Für Rentner, die in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert sind, kann sich ab März die Höhe der ausgezahlten Rente
geringfügig ändern. Grund dafür ist der neue allgemeine Beitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung. Mit der Überweisung
der März-Rente wird auf dem Kontoauszug der Bank über den
neuen Zahlbetrag informiert.
Bereits zum Januar ist der allgemeine Beitragssatz zur Krankenversicherung von 15,5 auf 14,6 Prozent gesunken. Für Rentner gilt dies
zeitversetzt erst ab März. Gleichzeitig können die Krankenkassen
seit Januar einen kassenindividuellen Zusatzbeitrag festlegen. Dieser liegt in Rheinland-Pfalz je nach Krankenkasse zwischen 0,4 und
1,2 Prozent. Den allgemeinen Beitrag zur Krankenversicherung tragen Rentenversicherung und Rentner je zur Hälfte. Der Zusatzbeitrag ist vom Rentner alleine zu zahlen. Ab März berücksichtigt die
Rentenversicherung diese Änderungen automatisch, der Rentner
muss also nicht aktiv werden.
Weitere Auskünfte gibt es bei der Deutschen Rentenversicherung
Rheinland-Pfalz in Speyer und bei den Auskunfts- und Beratungsstellen - persönlich oder über das kostenfreie Servicetelefon unter
0800 100048 016 und im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung-rlp.de. Gerne vereinbaren die Berater auch feste Termine.
Herzsport-Verein Hermeskeil e.V.
Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz
Übungsplan vom 2. März bis 6. März 2015
Aufruf an alle Grünen Berufe im Land
Landwirtschaftskammer sucht Meisterjahrgang 1965
Prävention- und Rehabilitationsport unter ärztlicher Aufsicht
Ansprechpartner:
Melanie Kolling, Übungsleitung: Tel.: 06586 677
Vorsitzende:
Dr. D. Schätzer-Klotz: 06503 800591 (AB, Rückruf)
Übungsleiter für Herzsport gesucht.
Ausbildung/Lizenzerwerb über Verein möglich
Montag, 2. März 2015
Kleine Sporthalle Gymnasium
17.30 - 18.25 Uhr Einführungsgruppe (1)
18:35 - 19:30 Uhr Übungsgruppe (2)
Übungsleitung: Bettina Reichert
Ärztl. Leitung:Dr. Glatzel (1), Dr. Wagener (2)
Dienstag, 3. März 2015
Kleine Sporthalle Gymnasium
17.30 - 19:00 Uhr Trainingsgruppe
Übungsleitung: Monika Becker
Ärztl. Leitung: Dr. D. Schätzer-Klotz
19.00 - 20.00 Uhr Pilates
Mit einem Aufruf richtet sich jetzt die Landwirtschaftskammer
Rheinland-Pfalz an alle Landwirte, Winzer, Gärtner, Hauswirtschafterinnen und die Mitglieder aller anderen Berufsgruppen, die zu
den Grünen Berufen gezählt werden und die 1965 erfolgreich ihre
Meisterprüfung absolviert haben. Diesen Personen will die Kammer
bei einer Feierstunde am 28. Mai 2015 ihre Goldenen Meisterbriefe
überreichen. Da die Datenlage nach fünfzig Jahren möglicherweise
nicht vollständig wiederherstellbar ist, hofft man, auf diesem Weg
alle Meister der Grünen Berufe aus dem Jahr 1965 zu erreichen.
Die Landwirtschaftskammer weist darauf hin, dass viele Meisterkursabsolventen des besagten Jahrgangs nicht mehr unter der
damals angegebenen Adresse erreichbar sind und manche neue
Adresse sich nicht ermitteln lässt. Manche weiblichen Meister tragen infolge Heirat heute nicht mehr ihren damaligen Nachnamen.
Nicht auszuschließen ist auch, dass bei Umzügen von Dienststellen
einzelne Daten verloren gingen, zumal vor fünfzig Jahren Datenarchivierung noch dezentral mit Karteikarten und Namenslisten
durchgeführt wurde.
Ruwer
- 12 -
Die Landwirtschaftskammer bittet daher alle Teilnehmer eines 1965
abgeschlossenen Meisterkurses in den Grünen Berufen, sich telefonisch, per Post, Fax oder e-mail bei der Kammerzentrale zu melden
und diese Bitte auch an damalige Kollegen weiterzuleiten. In Bad
Kreuznach werden Namen und Adressen der Goldenen Meister zur
Ergänzung der vorhandenen Daten aufgenommen und für die Einladung zur Goldenen Meisterfeier sowie für die Ausstellung eines
Goldenen Meisterbriefes verwendet.
Meldungen werden erbeten an:
Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz
Referat Öffentlichkeitsarbeit - Frau MichlBurgenlandstraße 7, 55543 Bad Kreuznach,
Tel: 0671-793-1178, Fax: 0671-793-1199
e-mail: edda.michl@lwk-rlp.de.
Geänderte Bankverbindung der
Finanzverwaltung Rheinland-Pfalz
Bei Überweisungen auf alten Kontonummern keine
automatische Weiterleitung mehr
Bereits seit 2003 wurden die Bankverbindungen der rheinland-pfälzischen Finanzverwaltung umgestellt. Einzahlungen auf die alten
dreistelligen Kontonummern der Finanzkassen wurden jedoch als
Service bislang automatisch weitergeleitet. Ab 01.03.2015 entfällt
dieser Service der zuständigen Landesbank Baden-Württemberg.
Einzahlungen auf die alten Konten werden ab diesem Zeitpunkt mit
dem Hinweis „Kontonummer erloschen“ zurück gewiesen.
Um auch ab 01.03.2015 Zahlungen pünktlich an die Finanzverwaltung zu leisten und Säumniszuschläge zu vermeiden, müssen daher
die jeweiligen Bankverbindungen verwendet werden, die auf den
Ausgabe 9/2015
aktuellen Steuerbescheiden vermerkt sind. Die Kontoverbindungen
sind ebenfalls auf den Internetseiten der Finanzämter zu finden.
Eine Liste aller Finanzämter ist auf folgender Internetseite:
https://www.lfst-rlp.de/home/finanzaemter/index.html
Nichtveranlagungs-Bescheinigung
häufig nicht erforderlich
Bei Kapitalerträgen bis zur Höhe des Sparer-Pauschbetrags reicht
Freistellungsauftrag bei Bank aus
Zahlreiche, zumeist ältere Bürger sind verunsichert, ob sie für ihre
Kapitalerträge eine Nichtveranlagungs-Bescheinigung, die sog. NVBescheinigung, beim Finanzamt beantragen müssen. Doch häufig
liegen die steuerpflichtigen Kapitalerträge von Sparbuch, Aktienfonds, Tagesgeldkonto und Co. unterhalb des Sparer-Pauschbetrags
(pro Jahr sind dies 801 Euro, bei Ehepaaren und eingetragenen
Lebenspartnerschaften 1.602 Euro).
In diesen Fällen kann der Gang zum Finanzamt gespart werden, da
ein Freistellungsauftrag bei der Bank ausreicht. Dieser sollte für alle
Konten und Depots erteilt werden, darf in der Summe jedoch die
801 bzw. 1602 Euro nicht überschreiten.
Wann wird eine NV-Bescheinigung benötigt?
Liegen die Kapitaleinkünfte über dem Sparer-Pauschbetrag, die
gesamten Einkünfte des Jahres aber insgesamt unter dem Grundfreibetrag von derzeit 8.354 Euro (bzw. 16.708 Euro bei Ehepaaren
und eingetragenen Lebenspartnerschaften), so kann man mit Hilfe
einer Nichtveranlagungs-Bescheinigung auch bei höheren Kapitaleinkünften nicht nur von der Abgeltungsteuer sondern insgesamt
für die nächsten drei Jahre von der Abgabe einer Steuererklärung
befreit werden, sofern sich die Einkommensverhältnisse nicht verändern und den Grundfreibetrag übersteigen.
In eigener Sache
Wenn Sie kein Amtsblatt bekommen haben ...
Reklamationen wegen Nichtzustellung des Amtsblattes
nimmt der Verlag entgegen unter folgenden Nummern:
06502/9147-335, -336 und -713.
Die neue E-Mail-Adresse für Reklamationen ist:
abo@wittich-foehren.de
Ruwer
- 13 -
Jugend-Info
Jugendraum Riveris
Näheres siehe unter Riveris
Volkshochschule
Volkshochschule Gusterath Pluwig
Schöndorf Holzerath Bonerath Hinzenburg
Öffnungszeiten des VHS-Büros
Am Schulplatz 1 54317 Gusterath
Öffnungszeiten
montags von:
16.00 - 17.00 Uhr
mittwochs von:
17.00 - 19.00 Uhr
und nach Absprache
Telefon: 06588/1421 (Anrufbeantworter außerhalb der Geschäftszeiten)
Telefon (privat) Monika Straßel: 06588/2915 (in dringenden Fällen)
e-mail: monika.strassel@web.de - bitte unbedingt unter Betreff
“vhskurs...” angeben
Englisch A 1
Dieser Kurs wendet sich an reine Anfänger.
Englisch braucht heute jeder, ob in Urlaub , ob im Beruf oder ob
zur Allgemeinbildung. In diesem Kurs erlernen Sie Redewendungen für den Alltag, um in einfachen Gespächssituationen zurecht zu
kommen.
Leitung:
Frau Linda Ryan-Pohl
Termin:
montags oder donnerstags.
Niederländisch für Anfänger
Niederländisch erlernen ist für viele Interessierte eine Option: man
fährt gerne dorthin in Urlaub, man interessiert sich für diese interessante Sprache oder man kennt Menschen, mit denen man beruflich
oder privat kommunizieren will.
Die Kursleiterin, eine Muttersprachlerin möchte den Teilnehmenden einerseits die Sprache vermitteln, andererseits landeskundliche,
geschichtliche und geographische Details präsentieren. Mit viel Engagement wird sie die Besonderheiten ihres Heimatlandes darbieten!
Schon nach kurzer Zeit werden die Teilnehmenden Alltagssätze
sprechen können und kleine Gespräche führen können.
Leitung:
Frau Tessa Huhn
Dienstags:
19.30 bis 21.00 Uhr
Luxemburgisch für Anfänger
In unserer Region herrscht eine große Verbundenheit zu Luxemburg. Im Saar-Lor-Lux-Raum herrschen vielfältige Verknüpfungen
und Beziehungen.
Viele Menschen in unseren Gemeinden arbeiten in Luxemburg oder
kaufen dort ein, verbringen freie Zeit im luxemburger Ländchen.
Was liegt da näher, als in einem Einführungskurs die Grundlagen
der luxemburgischen Sprache zu erlernen?
Wer an dem 15 Abende umfassenden Kurs Interesse hat, ist eingeladen, sich mit Spaß und Vergnügen mit der luxemburgischen Sprache
und Kultur zu beschäftigen!
Kursleitung hat Herr Mario Block, Riol, der sein Geburtsland als
Muttersprachler sehr gut kennt und liebt!
Geplanter Beginn: 5. März
GI GONG
Qigong, wird als eine der fünf Säulen der traditionellen Chinesischen Medizin angesehen.
In den fortlaufenden Kursen werden wir die Arbeit an der eigenen Energie fortführen. Es bedarf dazu der gezielten Atmung und
Bewegung sowie als dritte Säule die Vorstellungskraft.
Ziel ist eine sanfte Gelassenheit, körperliche, geistige und seelische
Balance. Stress kann abgebaut werden. Qigong - Entspannungsübungen rahmen die wechselnden Qigong -Techniken, überwiegend
aus den Formen des Qigong Yangsheng, ein.
Jeder Mensch kann Qigong erlernen, an den Übungen teilnehmen.
Es ist keine sportliche Fitness erforderlich. Begonnen wird mit
leichten Übungen und Atemtechniken, die auf Wunsch der Teilnehmer und gemäß deren Beweglichkeit gesteigert werden können.
Termin:
mittwochs 17.30 bis 19.00 Uhr, Neueinsteiger sind
willkommen, Schnupperstunde möglich
Leitung:
Frau Gisela Rommelfanger
Ausgabe 9/2015
Französisch A2
Sie haben Vorkenntnisse und möchten in einen Kurs einsteigen?
Gerne können Sie eine Schnupperstunde nehmen und testen, wie
Sie zurechtkommen. In diesem Kurs werden vielfältige Alltagsthemen behandelt und zwischendurch erlernen Sie durch das Lesen
und Besprechen der Buchtexte wichtige Grammatikbereiche
und wenden diese im Gespräch an. Der Schwerpunkt liegt in den
Sprachkursen auf dem Sprechen. Dazu bekommen Sie verschiedene
Lernhilfen, die zu Ihrem Erfolg beitragen werden.
Geplanter Beginn: Mittwoch, 04.03., 19.00 Uhr
Leitung:
Frau Hoffmann
Yoga
Spezielle Yogaübungen in einer absolut ruhigen Atmosphäre spenden Ihnen Kraft und Vitalität.
Termin:
mittwochs, 16.45 Uhr bis 18.15 Uhr
Bitte mitbringen: Sportkleidung, Kissen, Decke,
rutschfeste Yogamatte
Leitung:
Frau Chytra
Ort:
evangelisches Gemeindezentrum, Gusterath
Gitarre für Anfänger
Liedbegleitung zu Lieblingsmelodien stehen im Vordergrund. Wir
erlernen die Gitarregriffe, mit denen man improvisieren kann.
Leitung:
Norbert Donwen
Termine:
montags nach Absprache, der Unterricht findet in
der Regel in Kleingruppen/ Einzelunterricht statt.
Klavier und Keyboard
Ein Instrument kann in jedem Alter erlernt werden. Sie können sich
vielleicht einen lange ersehnten Traum erfüllen, wenn Sie Klavier
erlernen. Das Erlernen eines Instrumentes hält geistig fit und bildet
einen Ausgleich zu einem manchmal stressigen Alltag.
Das Keyboard kann zur Beleitung von Liedern und zum Spielen
von Lieblingsmelodien eingesetzt werden. Auch kann man mit drei
bis vier Akkorden das freie Improvisieren üben.
Herr Sirakow
montags nachmittags
Frau Makarenko
dienstags nachmittags
Französisch für Anfänger
Kurs in Planung - montags 19.30 Uhr
Mehrere Interessenten sind schon vorhanden, doch wäre es schön,
mit einer größeren Gruppe zu starten. Haben sie Mut zur Erlernung
der Sprache unseres wichtigen europäischen Nachbars! In jedem
Alter kann man eine neue Sprache erlernen oder auffrischen. Termin: montags 19.30 Uhr oder nach Absprache mit der Gruppe, falls
dieser Termin nicht passend ist. Die Leitung wird die langjährige
Kursleiterin, Frau Hoffmann, übernehmen.
geplanter Beginn: Februar
Tastschreiben am Computer im 10-Finger-System
Ohne Computer geht es nicht mehr, das steht fest. Um die Tastatur
schneller und sicherer bedienen zu können, gibt es die Möglichkeit,
das 10-Fingerschreiben zu erlernen. Dieser Kurs wird meist von
Kindern ab ca 10 Jahren besucht. Doch es gibt auch Jugendliche
oder Erwachsene, die schneller schreiben möchten und diese Kurse
besuchen. Wer sich angesprochen fühlt, ist willkommen.
Geplanter Beginn: nach den Herbstferien, sobald sich eine
Gruppe zusammenfindet, jeweils donnerstags
18.00 Uhr
geplanter Ort:
Seniorenzentrum Pluwig
Beginn:
nach Absprache
Leitung:
Frau Bach, Berufschullehrerin, Trier.
Ballettkurse ab 4 Jahren
In diesen Kursen erlernen die Kinder ab ca. 4 -5 Jahren grundlegende Bewegungen und Choreographien aus den Bereichen Ballett
und Tanz. Neben der Freude am Tanzen wird die Motorik der Kinder geschult und ihrem Bewegungsdrang Rechnung getragen.
In Gusterath werden am Freitagnachmittag 2 Kurse angeboten:
Einführungs- und Aufbaukurse
13.50 Uhr (4-jährige) und 15.10 Uhr (Schulkinder)
Gerne können die Kinder eine „Schnupperstunde“ in Anspruch
nehmen.
Ort:
Turnhalle Gusterath, freitags nachmittags
Kursleitung:Frau Idaczyk, Trier, Ballettlehrerin und Tanzpädagogin
YOGA
Neuer Yogakurs unter Leitung von Frau Bianka Gorges in Planung.
Termin:
freitags 20.00 Uhr
Ort und genauer
Beginn:
wird noch bekannt gegeben. Voranmeldungen können im VHS-Büro vorgenommen
werden.
Ruwer
- 14 -
Fit mit Baby (Kurs 1)
Spiel und Spaß für Krabbelmäuse (Kurs 2)
Nähere Infos zu diesen beiden Kursen erhalten Sie bei der Kursleiterin direkt, Frau Astrid Nilles,Pluwig, Tel. 06588/95089
Volkshochschule Osburg - Thomm
-Farschweiler - Lorscheid - Herl
Mitarbeiterin: Martina Spang, 54317 Kasel, Neuwiese 25, Tel.: (0651)
1701909 (Anrufbeantworter tagsüber), E-Mail: vhs-osburg@kvhstrier-saarburg.de. Möchten Sie sich informieren, habenSie Fragen
oder eine Kursidee, rufen Sie mich gerne an. Wenn Sie mich persönlich nicht erreichen und Nachricht hinterlassen, geben Sie bitte
Name und Telefonnummer an, ich rufe in jedem Fall zurück. Für alle
VHS-Kurse ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.
Fort- und Weiterbildung: Sprachen/ EDV
Einstieg in das Internet für JederMann-Frau-Senioren/innen
Kursinhalte: Zugang zum Internet, Grundlagen des Internets,
Funktionsweise, Aufrufen von Internetseiten, Zurechtfinden auf
Internetseiten, Informationsgewinnung auch mit Hilfe von Suchmaschinen, Einkaufen im Internet, Grundlagen der Kommunikation,
Sicherheit.
Beginn:
26. Februar 2015 (2 Plätze frei)
Termine:
Donnerstag, je 18.00 -20.15 Uhr
Ort:
PC-Raum, Grundschule Osburg
Kursleitung: Susanne Eiden, EDV-Trainerin
Kursgebühr: bei 8 Teilnehmern/ 4 Termine: 36,00 EUR
Computerschreiben lernen in nur 2x2 Stunden - für Kinder ab 9 Jahren, Jugendliche und Erwachsene
Wer professionell Computerschreiben kann, profitiert in vielen Bereichen. In diesem modernen Kurs lernen Sie Computerschreiben blind mit 10 Fingern - und das in nur 2 Terminen zu je
2 Stunden! Bei dieser Lernmethode werden Erkenntnisse aus der
Gehirnforschung und Gedächtnistraining genutzt und miteinander
verbunden. Begleitend zum Unterricht erhält jeder Teilnehmer ein
Kursheft und einen Zugang zu einem sehr guten Online-Tipptrainer
zum Trainieren von Tempo und Genauigkeit. Der Kurs ist schon für
Kinder ab 9 Jahren geeignet.
Termine:
Samstag, 28. Februar und Samstag, 7. März 2015 (2
Plätze frei)
Zeit:
je 10.00-12.15 Uhr
Ort:
PC-Raum, Grundschule Osburg
Kursleitung: Annette Lang, Lerntrainerin
Kursgebühr: pro Kurs: 56,50 EUR (inkl. Arbeitshefte pro Teilnehmer)
Französisch für Ihren Urlaub und Alltag - Anfänger (A1)
Dieses Seminar ist für Anfänger ohne Vorkenntnisse und für Wiedereinsteiger/innen gedacht.
Beginnverschiebung: 17. März 2015
Termin:
Dienstag, 18.30-20.00 Uhr
Ort:
VHS-Raum, Osburg
Kursgebühr: bei 8 Teilnehmern/ 5 Termine: 27 EUR und geringe
Kopierkosten
Französisch für fortgeschrittene Anfänger (A2)
Vermittelt werden Kenntnisse für fortgeschrittene Anfänger mit
Grundkenntnissen zu Wortschatz und Grammatik.
Beginnverschiebung: 17. März 2015
Termin:
Dienstag, 19.45-21.15 Uhr
Ort:
VHS-Raum, Osburg
Kursgebühr: bei 8 Teilnehmern/ 8 Termine: 43,20 EUR und
geringe Kopierkosten
Fort- und Weiterbildung:
Musik und Instrumente erlernen
Keyboardspiel erlernen
Für Anfänger und Fortgeschrittene, für Kinder, Jugendliche und
Erwachsene.
Der Kurs findet als Einzelunterricht (45 min) 14-täglich statt und
wird immer mit 4 Terminen in Folge das ganze Jahr durchgeführt.
Für weitere Informationen rufen Sie gerne Frau Spang (Tel. s.o.) an.
Teilnehmersammlung, ein Platz frei.
Start:
vsl. Donnerstag oder Samstag nachmittag Ende
Februar 2015
Ort:
VHS-Raum, Osburg
Leitung:
Viktoria Makarenko und Isak Solomon
Kursgebühr: für 6 Termine: 86,40 EUR
Ausgabe 9/2015
Gesundheit und Bewegung
Anfängerkurs „Nordic Walking“ für Erwachsene und Senioren
Nordic-Walking ist ein ganz einfaches Ganzkörpertraining für
JederMann/Frau. Nordic-Walking-Stöcke (Beratung vorab über die
VHS möglich) bitte mitbringen.
Termine:
freitags, 6. und 13. März 2015 je 17.30-19.00 Uhr,
samstags, 7. und 14. März 2015 je 10.00-11.30 Uhr
Ort:
Sportplatz Osburg
Kursleitung: Melanie Schröter, Nordic-Walking-Trainerin
Kursgebühr: bei 8 Teilnehmern: 21,60 EUR
Aktiv in jedem Alter: Denken macht Spaß - mit Leichtigkeit und
Spiel zum Ziel
In gemütlicher Atmosphäre steuern die Teilnehmer/innen des Kurses das Ziel an, spielerisch und ohne Stress leichter, schneller und
effektiver zu denken. Lassen Sie sich überraschen. Begrenzte Teilnehmeranzahl. Für diesen Kurs werden die Anmeldungen gesammelt und dann der Beginntermin gemeinsam vereinbart. Bitte bei
der VHS untern o.g. Nummer anmelden.
Termin:
Dienstag, 11.00-12.00 Uhr
Ort:
Halle, Bürgerhaus Farschweiler
Kursleitung: Margarethe Görres
Kursgebühr: bei 8 Teilnehmerinnen/ 5 Termine: 12,50 €
Gestalten
Kreatives an der Nähmaschine für Anfänger und Interessierte Wohndekorationen und Ostergeschenke selbstgemacht
Kreieren Sie verschiedene Dekorationsobjekte, wie Utensilo, Puppen, Osterhasen, duftende Lavendelkatzen, ungewöhnliche Türstopper uvm. besonders im skandinavischen und Landhausstil. Die
Referentin hat verschiedenste Ideen für Sie zur Auswahl. An einem
Abend wird ein Utensilo fertig. In der Gruppe wird überlegt, was
Sie alles anfertigen möchten. Bitte Nähmaschine und Nähutensilien
mitbringen. Rohmaterialien für die verschiedensten Kreativergebnisse sind, wenn gewollt, bei der Referentin kostengünstig erhältlich. Teilnehmerbegrenzung 6 Personen.
Beginn:
26. Februar 2015 (noch Plätze frei)
Termin:
Donnerstag, 18.30-20.45 Uhr
Ort:
Bürgerhaus Farschweiler, VHS-Raum
Kursleitung: Thea Martin, Kreativreferentin
Kursgebühr: bei 6 Teilnehmern/ 4 Termine/ 12 Unterrichtsstunden: 40 EUR
Öl-Malkurs nach Bob-Ross: „Happy Painting in Öl - Thema Landschaftsmalerei!
Tagesseminar für Anfänger/Innen und Fortgeschrittene
Auch wenn Sie noch nie gemalt haben, gelingt Ihnen innerhalb nur
eines Kurstages ein tolles Ölgemälde. Alle benötigten Materialien
werden Ihnen für die Dauer des Kurses zur Verfügung gestellt. Im
Preis inbegriffen sind: 1 x Leinwand (40x50 cm) auf Keilrahmen, alle
benötigten Pinsel, alle erforderlichen Farben, Pinselreiniger sowie
Staffelei. Bitte mitbringen: ein altes Oberhemd/ Kittel und Mittagsverpflegung. Teilnehmerbegrenzung 10 Personen.
Termin:
Samstag, 14. März 2015, 10.00-17.00 Uhr
Ort:
VHS-Raum, Osburg
Kursleitung: Gerda Langenstroer
Kursgebühr: bei 8 Teilnehmern: 79,00 EUR (inkl. Leinwand und
Material)
Theaterschnupperworkshop für Kids: Schauspiel entdecken - für
Kinder von 7 bis 10 Jahren
Aufgrund von spielerischer Improvisation und Grundlagen wird in
diesem Workshop die Welt der Bühne und der Beruf des Schauspielers erlebbar. Wer schon immer wissen wollte, wie man sich in eine
fremde Rolle hineingibt oder wie eine falsche Ohrfeige richtig geht,
ist hier genau richtig! Es werden kleine Szenen entstehen, welche
zum Abschluss vor Freunden und Familie gezeigt werden können.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, dicke Socken, Trinkflasche
und Neugierde.
Teilnehmerbegrenzung auf 10 Personen.
Beginn:
17. März 2015
Termin:
Montag, 15.00-16.30 Uhr
Ort:
VHS-Raum, Osburg
Kursleitung: Hendrika Ruthenberg
Kursgebühr: bei 8 Teilnehmern/ 4 Termine: 26,40 EUR
Gartenworkshop: Planen eines pflegeleichten Gartens - unkomplizierte Pflanzen für alle Jahreszeiten
Dieser Workshop ist ein besonderer Aufruf an neue Gartenbesitzer
mit wenig Erfahrung.
Wir zeigen in einem dreistündigen Workshop wie Sie einen neuen
Garten so anlegen, dass er das ganze Jahr schön ist. Der erzielte
Arbeitsaufwand soll mäßig sei, die Pflege leicht.
Ruwer
- 15 -
Sie erfahren von einer zertifizierten Gartengästeführerin und langjährigen Hobbygärtnerin mit Beteiligung an offenen Gartenpforten,
vieles über Bodenbearbeitung und gezielte Bepflanzung von Gehölzen, Gemüse, Beerenobst, Kräutern und Stauden.
Termin:
Samstag,21. März 2015, 14.00-17.00 Uhr
Folgetermin: Gartenworkshop „Die Gartenpraxis an Beispielen
in einem Showgarten“ nach Ansprache möglich.
Ort:
großer VHS-Raum, Osburg
Kursleitung: Gisela Rommelfanger
Kursgebühr: bei 8 Teilnehmern: 10,00 EUR
Volkshochschule Waldrach Morscheid -Riveris
Mitarbeiter: Martha und Katharina Kebig, Beim Heiligenhäuschen
17, 54320 Waldrach, Tel.: 06500/1511 Email: vhs-waldrach@kvhstrier-saarburg.de
Bei Fragen zu Kursen oder Vorschlägen für neue Kurse können Sie
sich gerne bei uns melden. Für alle VHS-Kurse ist eine vorherige
Anmeldung erforderlich.
Waldrachs Neue Mitte - Das Familienzentrum
Am Tag der Offenen Tür, am 1. März, hält Ortsbürgermeister
Heinfried Carduck um 15:00 Uhr einen Vortrag zur Entstehungsgeschichte und die zukünftigen Gestaltungsmöglichkeiten des Familienzentrums. Nach dem Vortrag ist ein geführter Rundgang durch
die Gebäudeteile und das Außengelände.
Termin:
Sonntag, 01.03.2015, 15.00 Uhr
Thema:
Das Familienzentrum Waldrach; Rückblick und
Ausblick.
Bonerath
Musikverein Holzerath e.V.
Einladung zur Jahreshauptversammlung des Musikverein Holzerath e.V. am 15. März 2015 um 18.00 Uhr
- näheres siehe unter Holzerath Einladung an alle Musikinteressierten sowie Freunde und Gönner
des Musikvereins zum Vorspiel und Schnuppertag am 15. März 2015
- näheres siehe unter Holzerath -
Ausgabe 9/2015
Neben genügend Freizeit stehen tägliche Besichtigungstouren auf
dem Programm.
Interessenten können sich noch bei Uwe Schmitz (06500/8287),
Bernd Jakoby (06500/988119) oder Christoph Welter (06500/8096)
melden.
Ab dem 6. März wird die letzte Rate fällig und eingesammelt. Es
wird darum gebeten, das Geld zu Hause bereit zu halten bzw. direkt
bei Uwe Schmitz abzugeben.
Kleidermarkt
in Farschweiler
am Sonntag, 08.März 15
von 14.00 bis 16.00 Uhr
im Bürgerhaus
angeboten werden : Frühlings- u. Sommerbekleidung Gr.50-176
Autokindersitze, Kinderwagen, Spielwaren,
und vieles mehr
außerdem
: Kaffee, Kuchen und andere Getränke.
Für Schwangere Verkauf ab 13:30 Uhr
Annahme
: Samstag 07.März von 10:00 - 13:00 Uhr
Rückgabe
: Sonntag 08.März von 18.00 - 18:30 Uhr
(bzw. nach Rücksprache)
Listen können auch im Voraus bei Edeka Markt Messerig,
im Kindergarten Lorscheid oder im Kindergarten Osburg
sowie bei Judith Heinz oder Verena Kees abgeholt werden
Heimat- u. Kulturverein Bonerath e.V.
Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung
Zur diesjährigen Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung) laden wir alle Mitglieder des Heimat- und Kulturvereins
Bonerath e.V. ganz herzlich ein. Die Versammlung findet am Freitag,
6. März 2015 um 20.00 Uhr in der Gemeindehalle Bonerath statt.
Tagesordnung:
1.
Begrüßung und Feststellung d. Beschlussfähigkeit
2.Totengedenken
3.
Jahresbericht der 1. Vorsitzenden
4.
Bericht der Kassiererin
5.
Bericht der Kassenprüfer
6.
Entlastung des Vorstandes
7.
Wahl eines Wahlleiters
8.
Neuwahlen des Vorstandes
9.
Neuwahlen der Kassenprüfer
10.Verschiedenes
Anträge und Ergänzungen zur Tagesordnung müssen bis spätestens
28.02.2015 bei der Vorsitzenden eingereicht werden.
Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.
Farschweiler
VdK Ortsverband
Näheres siehe unter Osburg
AH Farschweiler/Waldrach
Traditionell findet in diesem Jahr wieder vom 03.06.2015 bis zum
07.06.2015 eine 5-tägige Fahrt statt.
Ziel ist die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Wir übernachten
im 4****-Hotel Grauer Bär, das nur 150m vom Stadtzentrum entfernt liegt und über einen Wellness-Bereich im 5.Stock mit herrlicher Aussicht verfügt.
20% des Erlöses kommen caritativen Zwecken zugute
Gusterath
Bücherei Gusterath
Ausstellung zur Erstkommunion
Näheres siehe unter Pluwig.
Männertreff
Näheres siehe unter Pluwig
Gutweiler
Männertreff Gutweiler-Korlingen-Sommerau
Wir treffen uns wieder am Montag, den 2. März um 18.00 Uhr im
Jugendheim Gutweiler. Rückfragen an Tel. 06588 - 7466 (Wollscheid) oder Arnold Meyer.
Kleider- und Spielzeugbasar
Der Kleider- u. Spielzeugbasar findet statt am Samstag, 28. Februar
2015 von 14.00 bis 16.00 Uhr im Gemeindehaus Gutweiler.
Herl
VdK Ortsverband
Näheres siehe unter Osburg
Ruwer
- 16 -
Ausgabe 9/2015
Hinzenburg
Holzerath
Kasel
Musikverein Holzerath e.V.
Jugendring Kasel
Einladung zur Jahreshauptversammlung des Musikverein Holzerath e.V. am 15. März 2015 um 18.00 Uhr
- näheres siehe unter Holzerath Einladung an alle Musikinteressierten sowie Freunde und Gönner
des Musikverein Holzerath zum Vorspiel- und Schnuppertag am 15.
März 2015.
- näheres siehe unter Holzerath -
Holzerath
Musikverein Holzerath e.V.
Einladung
Am Sonntag, den 15. März 2015 um 18.00 Uhr findet im Gemeindesaal in Holzerath, unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
statt.
Alle Vereinsmitglieder sind dazu recht herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1.Begrüßung
2.
Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder
3.
Bericht der Vorsitzenden
4.
Bericht der Kassiererin
5.
Bericht der Schriftführerin
6.
Bericht des Dirigenten
7.
Bericht der Kassenprüfer
8.
Aussprache über einzelne Berichte
9.
Entlastung des Vorstandes
10.
Wahl des Wahlleiters
11.
Neuwahl des Vorstandes
12.
Bewirtschaftung der Grillhütte am See
13.
Erörterung eingegangener Anträge
14.Verschiedenes
Anträge, die in die Tagesordnung aufgenommen werden sollen,
müssen bis zum 8. März 2015 bei der 1. Vorsitzenden, Karin Jäckels,
Römerstr. 15, 54427 Kell am See eingegangen sein.
Einladung an alle Musikinteressierten sowie Freunde und
Gönner des Musikvereins
Am Sonntag, den 15. März 2015 findet im Gemeindesaal in Holzerath wieder ein Vorspiel- und Schnuppertag statt. Die Schüler
des Musikverein Holzerath werden ab 15.00 Uhr Ihr Können unter
Beweis stellen.
Ob beim Einzelspiel oder im Register und auch die Blockflötenschüler, jeder Ausbilder wird mit seinen Schülern das erlernte zu
Gehör bringen.
Im Anschluss an das Vorspiel besteht für jeden Musikinteressierten
die Möglichkeit im Vereinsraum die einzelnen Instrumente auszuprobieren. Jeder ist herzlich willkommen.
Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Der Erlös wird für
die Jugendarbeit verwandt.
Auf Ihr Kommen freut sich der Musikverein Holzerath e.V.!
„Sprechstunde“der
Lebensberatung Hermeskeil in der Kindertagesstätte Holzerath
Wer mit Kindern lebt und sie in der heutigen Zeit versucht zu erziehen, hat oft Fragen und Zweifel am eigenen Erziehungsverhalten.
Unsicherheiten, Ängste sind an der Tagesordnung.
Sie sind als Eltern nicht sicher, was für die Entwicklung des Kindes das Beste wäre. Ihre Familie befindet sich in einer schwierigen
Phase, Sie fühlen sich mit der momentanen Situation überfordert.
Sie wären froh, Sie könnten sich mit jemanden darüber austauschen.
Dann sind Sie in der offenen Sprechstunde richtig.
Haben Sie den Mut mit Ihren Anliegen zur Sprechstunde zu kommen.
Ihre Anliegen werden vertraulich behandelt. Die Beratung ist für
Sie kostenfrei.
Die Sprechstunde in der KITA Holzerath findet statt am Mittwoch,
4. März 2015 13:30 - 15:30 Uhr.
Schach-AG
4. Familien - Schach - Turnier 2015
„Kind und Kegel spielen Schach“
Liebe Schachfreunde, die Schach-AG des Jugendringes lädt euch
zum 4. Familien-Schachturnier recht herzlich ein.
Wann
Sonntag, den 1. März 2015, 11:00 Uhr
Wo
D-54317 Kasel, Nikolausstraße, Gemeindehaus
Wer
Schach-Kids (Altersgruppen U8, U10, U12 u. U 14)
und Elternteil, Oma, Opa, Bruder, Schwester, Tante,
Onkel oder Schachpate bilden ein Team.
Es werden noch Schachpaten gesucht!
Wie
5 RUNDEN a´ 25 Minuten Bedenkzeit nach dem
Schweizer-Runden-System.
Schach-Kids spielen in Ihren Altersgruppen,
Erwachsene gegen Erwachsene, gegeneinander.
Die gewonnenen Punkte werden addiert und ergeben eine Gesamtwertung!
Startgeld
Je Schach-Kid = 2,00 Euro
Je Erwachsener = 3,00 Euro
Die Schach-Kids erhalten Schachpokale, Urkunden
und Schach-Medaillen.
Anmeldung bis 28. 02. 2015, 12:00 Uhr an Hajo Blum - hajo.
blum@gmx.de oder 0651-57372.
Veranstalter Jugendring Kasel e.V. - Schach-AG Hinweis:
Die Schachzeit des Jugendringes endet mit dem 4. Familienschachturnier am 01.03.15 und startet wieder nach den Sommerferien.
Holzerath
Korlingen
Männertreff Gutweiler-Korlingen-Sommerau
Männertreff siehe unter Gutweiler
Holzerath
Lorscheid
Förderverein Freiwillige
Feuerwehr Lorscheid e.V.
Jahreshauptversammlung
Die Jahreshauptversammlung des Förderverein Freiwillige Feuerwehr Lorscheid e.V. findet am Freitag, den 27.02.2015 um 19:30 Uhr
im Feuerwehrhaus statt. Alle aktiven und inaktiven Mitglieder sind
hierzu herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2.Mitteilungen
3.Jahresbericht
4.Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Jahresplanung in 2015
8.Verschiedenes
Anträge zur Tagesordnung sind spätestens 2 Tage vor der Jahreshauptversammlung, schriftlich an den 1. Vorsitzenden Markus Schömer zu richten.
Heimat- und Verkehrsverein Lorscheid e.V.
Vorstand
Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des HVV sind folgende Mitglieder in den Vorstand gewählt worden:
1. Vorsitzende Jutta Gard-Becker
2. Vorsitzender Theo Schmitt
Kassenwart
Zora Back
1. Schriftführerin
Sabine Pempe
2. Schriftführer
Eugen Nickels
Beisitzer
Gerd Heinz
Achim Krist
Ursula Müller
Stefan Schmitz
Ruwer
- 17 -
VdK Ortsverband
Näheres siehe unter Osburg
Mertesdorf
Holzerath
Förderverein der Freiwilligen
Feuerwehr Mertesdorf e.V.
Einladung zur Jahreshauptversammlung für 2014
Hiermit laden wir alle Mitglieder des Förderverein zur diesjährigen
Jahreshauptversammlung am Samstag, den 14.03.2015 um 19:00 Uhr
in das Feuerwehrhaus in Mertesdorf ein.
Tagesordnungspunkte
1.
Eröffnung/ Begrüßung
2.
Bericht des Vorsitzenden
3.
Bericht des Wehrführers
4.
Bericht der Jugendfeuerwehr
5.
Bericht der Bambinifeuerwehr
6.
Bericht der Alterskameraden
7.
Bericht des Rechnungsführers
8.
Bericht der Kassenprüfer
9.
Entlastung des Vorstandes
10.
Anträge der Versammlung
11.Verschiedenes
Anträge auf Ergänzung der Tagesordnung müssen spätestens eine
Woche vor der Mitgliederversammlung dem Vereinsvorstand
schriftlich mitgeteilt werden.
Holzerath
Ollmuth
Musikverein Holzerath e.V.
Einladung zur Jahreshauptversammlung des Musikverein Holzerath e.V. am 15. März 2015 um 18.00 Uhr
- näheres siehe unter Holzerath Einladung an alle Musikinteressierten sowie Freunde und Gönner
des Musikvereins Holzerath zum Vorspiel- und Schnuppertag am
15. März 2015.
- näheres siehe unter Holzerath -
Ausgabe 9/2015
1. Vorsitzender
Alfons Scheuring
2. Vorsitzender
Kai Willmann
Kassierer
Erich Gorges
Schriftführer
Markus Kneip
Beisitzer
Hermann Heintz
Benno Becker
Manfred Dehn
Helmut Paffendorf
Als Kassenprüfer wurden Engelbert Kolling und Hermann Thiel
gewählt.
Ansprechpartner für die Vermietung der Freizeitanlage „Schornstein-Wald“:
Herr Alfons Scheuring (Tel.: 06500-7008)
Musikverein „Harmonie“ Osburg
Jahreshauptversammlung
Zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung laden wir alle
Mitglieder des Musikvereins „Harmonie“ Osburg e.V. ganz herzlich
ein. Die Versammlung findet am Sonntag, 22. März 2015 um 10.00
Uhr in unserem Proberaum in der Schule Osburg (Schulstr. 16) statt.
Anträge zur Tagesordnung müssen bis spätestens 15. März 2015 bei
Kerstin Messerig (06500/913651) eingereicht werden.
Junge Talente
stellen sich vor
Musikverein
„Harmonie“ Osburg
7. März 2015, 15.00 Uhr im
Vereinshaus
des MGV Osburg
Auszubildende
des Musikvereins
+
Ballettkinder
der Ballettschule
Einladung an alle, die an Musik
und Tanz interessiert sind.
Für leibliches Wohl ist gesorgt
Holzerath
Osburg
Jahreshauptversammlung
der Freiwilligen Feuerwehr Osburg
Am 27.02.2015 findet um 19:30 Uhr unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im Gerätehaus statt.
Um vollzähliges Erscheinen wird gebeten!
Heimat- u. Verkehrsverein
Osburger Hochwald e.V.
Bei unserer Jahreshauptversammlung am Freitag, den 6. Februar
2015 wurde folgender Vorstand gewählt:
VdK Sozialverband Ortsverband Osburg
Liebe Mitglieder des VdK OV Osburg, mit den mitangeschlossenen
Orten Thomm, Farschweiler, Herl und Lorscheid,
nach dem Aufruf im Amtsblatt vom 13.02.2015 zur Jahreshauptversammlung am 8. März 2015 um 15.00 Uhr im Vereinshaus des MGV
Osburg, möchten wir erneut auf die Wichtigkeit der Jahreshauptversammlung hinweisen. Um den Fortbestand des selbstständigen
Ortsverbandes mit einem geschäftsfähigen Vorstand weiterhin zu
gewährleisten, bittet der Vorstand um eine möglichst vollständige
Teilnahme der Mitglieder. Der OV zählt immerhin 226 Mitglieder.
Die Resonanz der Rückmeldung zur ersten Veröffentlichung war
äußerst gering. Sollte es nicht zu einer Neuwahl kommen, kann der
Ortsverein nicht mehr gehalten werden. Somit können dann auch
keine Veranstaltungen, wie Vereinsfahrten etc. durchgeführt werden. Deshalb bitten wir um eine baldige Rückmeldung an die Vorsitzende, Christine Geib, Tel. 06500-8617.
Ruwer
- 18 -
Holzerath
Pluwig
Feuerwehrkapelle Pluwig e.V.
Einladung zur Ordentlichen Mitgliederversammlung
Liebe Musiker und Musikerinnen, Liebe Mitglieder,
wir laden zur jährlichen Mitgliederversammlung am: 06.03.2015 um
19:30 Uhr im Bürgerhaus Pluwig ein.
Tagesordnung:
1.Begrüßung
2.Geschäftsberichte
• Kassierer
• Kassenprüfer
• Schriftführer
• Jugendwart
• Dirigent
3. Entlastung des Vorstandes
4. Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene
Anträge
5.Verschiedenes
Die Mitgliederversammlung ist nach § 9 (8) der Satzung ohne
Rücksicht auf die Zahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig.
Anträge an die Mitgliederversammlung § 9 (2) der Satzung müssen
14 Tage vor der Mitgliederversammlung schriftlich beim Vorstand
gestellt werden.
Bücherei Gusterath
Ausstellung zur Erstkommunion
Die Kath. Öffentliche Bücherei Gusterath präsentiert zur Zeit eine
aktuelle Buchauswahl als „Frühjahresausstellung“ unter anderem
zum Thema „Erstkommunion“. Die Themen bezogenen Bücher,
aber auch noch jede Menge Spannendes und Lustiges können auf
Wunsch direkt in der Bücherei erworben werden. Dabei verbleiben
10% des Erlöses der Bücherei Gusterath, die davon im nächsten
Jahr neue Bücher und andere Medien zur Ausleihe bereitstellen
kann. Wir bestellen für Sie auch gerne das neue „Gotteslob“.
Öffnungszeiten:
Dienstag
16.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag 16.00 - 18.00 Uhr
Männertreff
Am Mittwoch, dem 18. März 2015 ist die nächste Halbtagesfahrt
der Rentner und Pensionäre. Es geht nach Mendig in der Eifel zur
Besichtigung des Lava-Doms und Lava-Kellers. Zwischendurch gibt
es Kaffee und Kuchen, im Anschluss an die Besichtigungen schließen wir mit einem gemeinsamen Abendessen im Brauhaus vor Ort.
Abfahrt:
12.30 Uhr in Pluwigerhammer bei Fa. Erzig
12.35 Uhr Pluwig, Frieseur Michels und Bushaltestelle Gusterather Straße
12.40 Uhr Gusterath, Gasthaus Reiland und Trierer
Straße
Der Kostenbeitrag pro Person beträgt 25 €. Darin enthalten sind
Fahrt, Eintrittsgelder sowie Kaffee/Kuchen.
Anmeldung bei Werner Hand, Tel. 06588/9831866 oder e-mail
whand@t-online.de
Holzerath
Riveris
Förderverein der Freiwilligen
Feuerwehr Riveris
Jahreshauptversammlung
Diese findet am Freitag, den 06.03.2015 im Gemeindehaus Riveris
um 19.30 Uhr statt.
Tagesordnung:
1.Begrüßung
2. Jahresbericht
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Bericht des Wehrführers
7. Bericht des Jugendwartes
8. Vorhaben in 2015
9. Verschiedenes
Ausgabe 9/2015
Schöndorf
Holzerath
Musikverein Holzerath e.V.
Einladung zur Jahreshauptversammlung des Musikverein Holzerath e.V. am 15. März 2015 um 18.00 Uhr.
- näheres siehe unter Holzerath Einladung an alle Musikinteressierten sowie Freunde und Gönner
des Musikvereins Holzerath zum Vorspiel- und Schnuppertag am
15. März 2015.
- näheres siehe unter Holzerath -
Not- und Katastrophenhilfe
Schöndorf-Heddert
Sammelt gut erhaltene und saubere Kinder- und Erwachsenenkleidung, Bettwäsche und Tischwäsche, Kinderwagen Spielsachen
(Keine Plüschtiere, keine Federbetten). Diese werden mit dem
nächsten Hilfstransport der Noka nach Rumänien gebracht.
Die Sachen können in unserem Lager Gusterath Tal (Ehemaliges
Feuerwehrhaus Romika) abgegeben werden am:
- Freitag, den 20.02.2015 von 17.00 - 20.00 Uhr
- Freitag, den 27.02.2015 von 17.00 - 20.00 Uhr
- Andere Termine sind aus Organisatorischen Gründen leider
nicht möglich.
Förderverein der FFW Schöndorf e.V.
Jahreshauptversammlung
Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet statt am Samstag,
21.03.2015, um 20.00 Uhr im Gasthaus Backes. Hierzu laden wir alle
aktiven und inaktiven Mitglieder des Fördervereins herzlich ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Bericht des 1. Vorsitzenden
2. Bericht des Jugendfeuerwehrwartes
3. Bericht des Kassenwartes
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Verschiedenes
Anträge auf Ergänzung der Tagesordnung sind bis zum 14.03.2015
dem Vorsitzenden, Herrn Thomas Raul, schriftlich oder mündlich
mitzuteilen.
FC Schöndorf 1929 e.V.
Jahreshauptversammlung
Die Jahreshauptversammlung findet statt am Sonntag, den
15.03.2015 um 19:00 Uhr im Gasthaus Steffes in Schöndorf. Hierzu
sind alle Mitglieder herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1.
Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2.
Wahl eines Protokollführers
3.Geschäftsbericht
4.
Berichte der Abteilungsleiter
5.
Kassenbericht
6.
Bericht der Kassenprüfer
7.
Entlastung des Vorstandes
8.
Neuwahlen des Vorstandes
9.
Anpassung des Mitgliedbeitrages
10.Verschiedenes
Anträge zur Änderung der Tagesordnung sind bis zum 08.03.2015
schriftlich beim Vorstand einzureichen.
Not- und Katastrophenhilfe
Schöndorf-Heddert e.V.
Jahresabschluss 2014 und
Jahreshauptversammlung 2015
Zum Jahresabschluss am 14.03.2015 treffen wir uns um 14.00 Uhr
bei Klaus Stüber zu einer gemütlichen Wanderung zum Gasthaus Reh.
Nach der Jahreshauptversammlung gemütliches Beisammensein.
Anmeldung bitte bei Klaus Stüber bis zum 08.03.2014, Telefon:
06589 1314. Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am
Samstag, dem 14.03.2015, um 18.00 Uhr im Gasthaus Reh in Gusterath Tal statt.
Tagesordnung:
1.Begrüßung
2. Bericht des Vorsitzenden
Ruwer
- 19 -
3. Bericht des Kassierers
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6.Verschiedenes
Anträge zum Punkt Verschiedenes müssen 3 Tage vorher schriftlich
beim Vorsitzenden eingereicht werden.
Ausgabe 9/2015
VdK Ortsverband
Näheres siehe unter Osburg.
Holzerath
Waldrach
Sommerau
Holzerath
Kulturgemeinschaft Waldrach e.V.
Männertreff Gutweiler-Korlingen-Sommerau
Die Kulturgemeinschaft Waldrach e.V. lädt alle Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein.
Die Versammlung findet statt am Dienstag, dem 17.03.2015 um 19:30
Uhr in der Straußwirtschaft des Weinguts Krämer, In der Lay 2.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit
3. Berichte des Vorstands
1. Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden
2. Kassenbericht des Schatzmeisters
3. Bericht der Kassenprüfer (Entlastung)
4.Vorstandswahl
1. Wahl eines Versammlungsleiters
2. Neuwahl des Vorstands (jeweils m/w):
Vorsitzender
Geschäftsführer
Schatzmeister
Schriftführer
Beisitzer
3. Neuwahl des Kassenprüfers
5. Aussprache und Verschiedenes
Über ein zahlreiches Erscheinen der Mitglieder würden wir uns
freuen!
Männertreff siehe unter Gutweiler
Holzerath
Thomm
Jahreshauptversammlung
MGV 1872 Waldrach
Jahreshauptversammlung
Am 28. März 2015 findet um 20.00 Uhr im Pfarrheim Waldrach die
Jahreshauptversammlung des MGV 1872 Waldrach statt.
Für die Jahreshauptversammlung stehen folgende Tagesordnungspunkte an:
• Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Berthold Winkel
• Gedenken der verstorbenen Mitglieder des MGV Waldrach
• Bericht des 1. Vorsitzenden
• Bericht des 1. Schriftführers
• Bericht des 1. Kassierers
• Bericht des Kassenprüfers
• Entlastung des Vorstandes
• Wahl des neuen Vorstandes
• Anträge an die Jahreshauptversammlung
• Verschiedenes
Alle Anträge an die Jahreshauptversammlung müssen acht Tage
vor Beginn schriftlich beim 1. Vorsitzenden Berthold Winkel eingereicht werden.
Bergmannskapelle
Glück-Auf Thomm 1927 e.V.
Probentermine Februar/März 2015 - bitte vormerken
27.02.2015 19.30 Uhr Vereinslokal „Zur Post“
06.03.2015
19.30 Uhr Bürgerhaus Thomm - Infos folgen
07.03.2015Probensamstag
10.00 Uhr Treffen
10.30 Uhr Orchesterprobe
gemeinsames Mittagessen
ab 13.30 Uhr Registerproben
anschließend gemütliches Beisammensein
13.03.2015
19.30 Uhr Vereinslokal „Zur Post“
20.03.2015
19.30 Uhr Vereinslokal „Zur Post“
27.03.2015
19.30 Uhr Vereinslokal „Zur Post“
Wir bitten um pünktlichen und vollzähligen Probenbesuch.
Nächster Auftritt:
22.03.2015
Altennachmittag in Thomm - Infos folgen
Terminplaner 2015
Der aktuelle Termin- und Veranstaltungskalender 2015 (gelbes
Infoblatt) liegt im Notenpostfach.
Weitere Infos:
www.bergmannskapelle-thomm.de
Malteser Hilfsdienst e.V.
Waldrach
Die nächste Gruppenstunde der Gliederung Waldrach findet am Donnerstag, den 05.03.2015, ab 18:00
Uhr, in der Unterkunft Trierer Straße 27 statt.
Themen:
• Aktuelle Einsätze und Termine
• Vorbereitung Einsatz Pilgerzug
Ich bitte um zahlreiche Teilnahme.
Kirchenchor St. Laurentius
singt in Weidingen
Am Samstag, 14.03.2015 fährt der Kirchenchor St. Laurentius
nach Weidingen. Der Wallfahrtsort Weidingen liegt im Eifelkreis
Bitburg-Prüm und ist bekannt für die Wallfahrt zur schmerzhaften
Mutter Gottes. Der Pilgergottesdienst wird von Pfarrer Ralf Matthias Willmes geleitet und vom Kirchenchor musikalisch gestaltet.
Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle zum Pilgerkaffee eingeladen. Da im Bus noch einige Plätze frei sind, können sich Interessierte,
die an der Busfahrt teilnehmen möchten, bei Laurentius Lauterbach
(06500 7137) melden. Der Bus fährt um 13.45 Uhr am „alten Schulhof“
in Waldrach ab und wird gegen 19:00 Uhr wieder zurück sein.
Der Fahrpreis beträgt 10 €.
Ruwer
- 20 -
Ausgabe 9/2015
Parteien
OK 54 Bürgerrundfunk
CDU-Gemeindeverbandes Ruwer
Programmtipps
im Trierer Bürgerfernsehen
Mitgliederversammlung
Der CDU-Gemeindeverband Ruwer lädt zu einer Mitgliederversammlung ein.
Die Versammlung findet statt am Donnerstag, 5. März 2015, 19.30
Uhr, in Mertesdorf, Hotel Weis, Eitelsbacher Weg 4.
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Wahl eines Versammlungsleiters
3. Wahl einer Mandats- und Stimmzählkommission
4. „Aktuelles aus Mainz“ - Landtagsabgeordneter Arnold Schmitt
5. Nominierung einer Bewerberin/eines Bewerbers und einer Ersatzbewerberin/eines Ersatzbewerbers der CDU für die Wahl zum
rheinland-pfälzischen Landtag im Wahlkreis 24 Trier-Schweich
6. Wahl von 16 Delegierten und 16 Ersatzdelegierten zur Wahlkreisvertreterversammlung zur Aufstellung des Wahlkreisbewerbers für die Landtagswahl im Wahlkreis 24 Trier-Schweich
7.Verschiedenes
Kirchliche Nachrichten
Neuapostolische Kirche Mertesdorf
Sonntag, 1. März 2015
09:30 Uhr: Gottesdienst für Entschlafene
Donnerstag, 5. März 2015
19:30 Uhr: Gottesdienst
Abendlob in Reinsfeld
Das Abendgebet des Dekanates Hermeskeil-Waldrach wird am
Sonntag, dem 1. März 2015, um 18.00 Uhr in der Kirche St. Remigius
in Reinsfeld gesungen. Zu Beginn der österlichen Bußzeit wirken
mit die Kirchenchorgemeinschaft Gusenburg-Hermeskeil-Züsch
unter der Leitung von Rafael Klar und Elmar Neufing an der Orgel
sowie Manfred Krames als Gottesdienstleiter. Herzliche Einladung
am Sonntagabend zur inneren Ruhe zu kommen.
Frühschichten für Grundschulkinder
in der Fastenzeit
Und wieder heißt es: Frühes Aufstehen macht Spaß!
Zusammen mit den Grundschulkindern wollen wir die Fastenzeit besonders gestalten und gemeinsam in den Frühschichten
erleben.
An den Frühschichten teilnehmen heißt zwar: früh aufstehen, aber es heißt eben auch: in Gemeinschaft mit Gott und
Gleichaltrigen singen, Geschichten hören und frühstücken. So
können wir gut gestärkt in den Tag starten.
Herzliche Einladung daher an alle Grundschulkinder,
an unseren Frühschichten teilzunehmen.
Eltern/Großeltern, die Interesse haben sich inhaltlich, musikalisch oder beim Frühstück einzubringen, sind herzlich willkommen und werden dringend gesucht.
Einige Kinder der jetzigen Helfer verlassen im Sommer die
Grundschule, somit werden sich die Eltern auch in ihren Tätigkeiten neu orientieren. Daher suchen wir dringend Helfer für
das weitere Fortbestehen der Frühschichten.
Bitte melden Sie sich bei der u. a. Ansprechpartnerin der jeweiligen Gemeinde.
Dieses Jahr finden die Frühschichten statt:
Freitag, 27. Februar 2015
17:50 Uhr: Mit einem Bein im Leben stehen
Portrait über den Amputierten Fußballclub und den Spieler Christian Heintz aus der Eifel
17:54 Uhr: Die Kleiderkammer
Eine kleine Spende bewirkt Großes - Die Kleiderkammer bei der
Caritas in Trier
17:57 Uhr: OK54 - Gesundheit
Dr. med. Peter Schäfer (Mutterhaus Trier) zum Thema Schnupfen
18:08 Uhr: rePorta - Das Trierer Stadtmagazin
Die Themen: Sport für Flüchtlinge, Car-Sharing in Trier, Einrad und
Umfrage
18:27 Uhr: OK54 - Gesundheit
Dr. med. Marion Klieden (Klinikum Mutterhaus) - Thema: Harninkontinenz
18:44 Uhr: Mittel-Mosel-Magazin
Traktortreffen in Kröv 2014 mit dem „Anheizen“
18:56 Uhr: OK54 - nachgefragt
Heute zu Gast: Nikolaus Schmidt, BI „Stoppt Landfraß in TrierBrubacher Hof“
19:15 Uhr: triki-magazin
Das Magazin der Kinderredaktion vom triki-Büro - Thema: Schule
früher und heute
19:30 Uhr: Kopf Hörer
Musiker und Bands aus der Region im Porträt - Heute: Steff Becker
Band
20:03 Uhr: Fit im Alter?!
Der Gesundheitspark in Trier - Fröhliche Herzen schlagen länger
20:08 Uhr: Car-Sharing - ein geteiltes Auto
Eine neue Möglichkeit der Fortbewegung etabliert sich in Trier
20:10 Uhr: Die Kleiderkammer
Eine kleine Spende bewirkt Großes - Die Kleiderkammer bei der
Caritas in Trier
20:14 Uhr: Mosel Musikfestival 2015
Helden und Legenden - Vorschau auf das neue Programm 2015
20:33 Uhr: 20 Jahre Kunst bei Kuborn
Ein Künstlerportrait über Adolf Kuborn
21:16 Uhr: Now! Jugendredaktion - Europäische Union
Die Bedeutung der Europäischen Union - Wie Jugendliche die EU
erklären
21:22 Uhr: rePorta - Das Trierer Stadtmagazin
Die Themen: Sport für Flüchtlinge, Car-Sharing in Trier, Einrad und
Umfrage
21:41 Uhr: OK54 - nachgefragt
Heute zu Gast: Nikolaus Schmidt, BI „Stoppt Landfraß in TrierBrubacher Hof“
Das Fernsehprogramm von OK54 Bürgerrundfunk ist im Kabelnetz in der Stadt Trier und in Teilen des Landkreises Trier-Saarburg
(Raum Konz, Saarburg, Ruwertal und Raum Schweich) zu empfangen. Außerdem für alle anderen Orte per Livestream im Internet
(www.ok54.de/iptv). Rund 1800 Sendungen stehen für jedermann
zusätzlich in der OK54-Mediathek kostenlos zur Verfügung, der
direkte Link lautet www.ok54.de/mediathek. Das komplette Programm findet man auch via Videotext Seite 300 oder im Internet
unter www.ok54.de/programm.
In eigener Sache
Wenn Sie kein Amtsblatt
bekommen haben ...
Reklamationen wegen Nichtzustellung des Amtsblattes
nimmt der Verlag entgegen unter folgenden Nummern:
06502/9147-335, -336 und -713.
Die neue E-Mail-Adresse für Reklamationen ist:
abo@wittich-foehren.de
Ruwer
- 21 -
Ausgabe 9/2015
SPORT
INFO
Gusterath
DJK Pluwig/Gusterath 1925 e.V.
Näheres hierzu siehe unter Pluwig.
Mertesdorf
Holzerath
Auswärts müssen folgende Mannschaften am Samstag ran:
14:30 Uhr gemischte E-Jugend - TV Bitburg in der Edith-SteinHalle
16:00 Uhr weibliche D-Jugend - HSG Kastellaun/Simmern in der
Schulsporthalle Simmern
Morscheid
Holzerath
SV Morscheid 1921 e.V.
Tennisfreunde Mertesdorf
Fußball
Liebe Tennisfreunde,
Am Sonntag, 1. März, spielt die 1. Mannschaft um 15.00 Uhr ein
Vorbereitungsspiel in Wellen gegen die SG Nittel. Am Dienstag, 3.
März, folgt dann um 19.30 Uhr das nächste Testspiel in Pellingen
gegen die SG Franzenheim.
das für Samstag, den 28.02.2015 angesetzte Neujahrsturnier in der
Kaseler Tennishalle muss leider aus organisatorischen Gründen
kurzfristig abgesagt werden, da die Halle belegt ist.
Wir bitten um Verständnis.
Erinnerung!
Hiermit laden wir unsere Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Dienstag, den 10.03.2015, um 20.00 Uhr in das
Tennisheim der Tennisfreunde Mertesdorf recht herzlich ein.
Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung und Eröffnung durch die 1. Vorsitzende
2. Verlesung der Niederschrift zur JHV 2014
3. Bericht der 1. Vorsitzenden
4. Bericht des Sportwartes
5. Bericht des Jugendwartes
6. Bericht der Kassiererin
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Wahl der Kassenprüfer
9. Festlegung der Mitgliederbeiträge
10.Verschiedenes
11.Anträge
Anträge zur Mitgliederversammlung sind bis spätestens eine Woche
vor dem Termin schriftlich an die 1. Vorsitzende, Bianca Lauer, Im
Rosenbungert 24, 54320 Waldrach, zu richten.
Lauftreff Mertesdorf 2001 e.V.
Einladung zum Vortrag „Born to move“
Der Lauftreff Mertesdorf lädt alle Interessierten zum Vortrag
„Born to move“ am Montag, 9. März 2015 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Mertesdorf ein. Der Eintritt ist frei.
Der ausgebildete Sporttherapeut Jürgen Altmeyer (Gesundheitszentrum renoviaMed, Trier) wird darüber sprechen, wie wichtig
Ausdauersport - vor allem Laufen und Walken - aus gesundheitlicher und besonders aus evolutionsbiologischer Sicht ist. Er wird
darstellen, wieviel Steinzeit noch im modernen Menschen steckt
und warum es wichtig ist, zusätzlich zum Laufen gezieltes Krafttraining durchzuführen. Hier wird es um Bewegungsmuster, Gelenkfunktionen, Haltung und die fantastische Welt der Faszien gehen.
Am Ende des Vortrages werden Konzepte für ein gezieltes und
abwechslungsreiches Training vorgestellt. Die Veranstaltung richtet
sich ausdrücklich nicht nur an die Mitglieder des Lauftreffs sondern
an alle, die an gezieltem Ausdauersport interessiert sind.
HSG Mertesdorf/Ruwertal
Am Samstag, 28.02.2015, findet um 20.00 Uhr das entscheidende
Spiel um die Meisterschaft der Verbandsliga statt. Zu Gast gegen
unsere I. Herren ist die SG aus Gösenr./Laufersheim. Wir hoffen auf
zahlreiche Zuschauer, die für eine gute Stimmung sorgen und die
RTH zum Beben bringen.
Im Vorfeld spielen folgende Mannschaften:
14:30 Uhr männliche D-Jugend - TuS 05 Daun
16:00 Uhr III. Herren - HSG Kastellaun/Simmern III
18:00 Uhr II. Herren - HSG Irm./Klein./Horb. III
Am Sonntag finden folgende Partien statt:
16:00 Uhr II. Damen - Postsportverein Trier
18:00 Uhr I. Damen - HSC Igel
Tischtennis
Am Donnerstag, 5. März, spielt die 1. Mannschaft um 20.00 Uhr in
Morscheid gegen die DJK MIC Trier.
Allgemein
Änderungen zum Spielbetrieb und aktuelle Hinweise der einzelnen
Abteilungen unter www.sv-morscheid.de!
Holzerath
Osburg
TTC Osburg
I. Mannschaft
Samstag, 07.03.2015
19:30 Uhr
Mülheim-Brauneberg - TTC Osburg
Montag, 09.03.2015
20:00 Uhr
TTC Osburg - TSG Trier-Biewer
Montag, 16.03.2015
20:00 Uhr
TTC Dorf - TTC Osburg
II. Mannschaft
Montag, 02.03.2015
20:00 Uhr
TTC Osburg II - SV Trier-Olewig III
Freitag, 06.03.2015
20:00 Uhr
FC Könen Abt. TT III - TTC Osburg II
Montag, 09.03.2015
20:00 Uhr
TTC Osburg II - DJK/MIC Trier II
Freitag, 20.03.2015
20:00 Uhr
SSG Kernscheid (Z) - TTC Osburg II
III. Mannschaft
Samstag, 28.02.2015
19:30 Uhr
TTC Talling V - TTC Osburg III
Freitag, 13.03.2015
20:00 Uhr
TTC Osburg III - SV Gladbach
Freitag, 27.03.2015
20:10 Uhr
TTC Osburg III - TTC Minderlittgen II
Jugendmannschaft
Freitag, 27.02.2015
18:30 Uhr
Mosella Schweich IV - TTC Osburg
Freitag, 06.03.2015
18:15 Uhr
FC Könen Abt. TT - TTC Osburg
Montag, 09.03.2015
18:30 Uhr
TTC Osburg - PST
Montag, 16.03.2015
18:30 Uhr
TTC Osburg - Mosella Schweich III
Mittwoch, 25.03.2015
18:30 Uhr
SV Irsch/ Saar Abt. TT - TTC Osburg
Montag, 13.04.2015
18:30 Uhr
TTC Osburg - TTC Hermeskeil
Trainingszeiten:
montags ab 19:30 Uhr und freitags ab 20:00 Uhr
Jugendtraining montags 18:00 bis 20:00 Uhr
Ruwer
- 22 -
FSV Osburg
Abteilung Fußball
Senioren
Bezirksliga West
Sonntag, den 01.03.2015, 14.30 Uhr,
SG Thomm - SG Schneifel-Stadtkyll, Kunstrasen Thomm
Frauen Kreisklasse
Sonntag, den 01.03.2015, 16.30 Uhr,
FSG Hochwald/Zerf - FSG Thomm, Hartplatz Zerf
Jugend
Infos zur Jugend siehe Veröffentlichung unter dem SV Thomm
Abteilung Breitensport
Volleyball
Heimspieltag Damen 1 - Kreisliga
Samstag, den 28.02.2015, um 14.00 Uhr in der Hochwaldhalle in
Osburg
SG Osburg/Thomm 1 - TV Ehrang 2
SG Osburg/Thomm 1 - SG Osburg/Thomm 2
Wir freuen uns immer über Nachwuchsspielerinnen!
Holzerath
Pluwig
DJK Pluwig/Gusterath 1925 e.V.
Fußball-Spieltermine
Junioren
Am Samstag, 28.02.15, 16.00 Uhr, erwartet unsere A-Jugend die JSG
Ruwertal (Spielort: Schöndorf).
Die B-Jugend (Bezirksliga) gastiert um 17.15 Uhr beim FSV TrierTarforst.
Die C1-Jugend (Bezirksliga) ist um 15.15 Uhr bei der JSG Zell zu
Gast.
Unsere übrigen Jugendmannschaften befinden sich noch in der Winterpause.
Ruwertal
Ausgabe 9/2015
A-Junioren
Samstag, 28.02., um 16.00 Uhr in Schöndorf gegen die JSG PluwigGusterath (Meisterschaft)
B -Junioren
C-Junioren - Kreismeisterstaffel
D-Junioren 1
Dienst, 03.03. Samstag, um 18.00 Uhr in Mertesdorf gegen die JSG
Mehring
-Junioren 2
Samstag, 07.03. in Mertesdorf gegen die JSG Saarburg II
Jugendmannschaften der SG Ruwertal
E-Junioren
F-Junioren
SG Ruwertal Bambini
Schöndorf
Holzerath
FC Schöndorf e.V.
Kurzfristige Änderungen zu allen Mannschaften entnehmen Sie
bitte der Tagespresse bzw. im Internet unter http://www.fussball.de/
verein/fc-schoendorf.
Seniorenmannschaften
Kreisliga B
Sonntag, 16.03.2014
14:30 Uhr: FC Schöndorf 1 - SG Züsch 1
Kreisliga D
Sonntag, 16.03.2014
12:30 Uhr: FC Schöndorf 2 - SG Züsch 2
Damenmannschaft
Erste Spiele nach der Winterpause:
Bezirksliga West Frauen
Samstag, 28.02.2015
19:00 Uhr: DJK Utscheid - FC Schöndorf
Sonntag 08.03.2015
17:00 Uhr: FC Schöndorf - FC Bitburg 2
Jugendmannschaften
Unsere Jugendmannschaften starten in allen Altersklassen als
Spielgemeinschaft mit der DJK Pluwig/Gusterath.
Spielgemeinschaft Ruwertal
1925 e.V.
Holzerath
Thomm
SG Ruwertal I - Bezirksliga
SV „Glück-Auf“ Thomm 1929 e.V.
SG Ruwertal II - C-Klasse Mosel/Hochwald
Die zweite Mannschaft der SG Ruwertal, die die Tabellenspitze weiter im Visier hat, befindet sich noch in der Vorbereitungsphase auf
die Meisterschaftsrunde, die im März 2015 fortgesetzt wird.
In der Vorbereitung trifft die Mannschaft am 28.02. um 18.30 Uhr in
Mertesdorf auf die SG Idesheim/Gilzem.
Mitfahrt zum Bundesligaspiel
Bayer 04 Leverkusen gegen SC Freiburg
Jugendspielgemeinschaft Ruwertal/Gutweiler/Morscheid
Am Samstag, 28. Februar organisiert die Jugendabteilung der SG
Ruwertal für die Kinder und Jugendlichen sowie Trainer, Betreuer
und weitere interessierte Erwachsene eine Fahrt nach Leverkusen
zum Bundesligaspiel Bayer 04 Leverkusen gegen SC Freiburg.
Deshalb sind mit Ausnahme des A-Jugendspiels alle Jugendspiele
der SG Ruwertal und JSG Ruwertal/Gutweiler/Morscheid verlegt.
Am diesem Wochenende finden folgende Begegnungen statt:
Samstag, 28.02.2015
D-Junioren
12:30 Uhr JSG Bekond - JSG Osburg, Bekond Kunstrasen
(Kreisfreundschaftsspiel)
14:45 Uhr JSG Kordel II - JSG Osburg II,
Welschbillig Rasenplatz
A-Junioren Bezirksliga West
16:00 Uhr JSG Osburg - JSG Baustert, Thomm
Sonntag, 01.03.2015
Frauen
16:30 Uhr FSG Hochwald/Zerf - FSG Thomm,
Zerf Hartplatz
Wir wünschen unseren Mannschaften einen sportlichen Erfolg und
den Spielen einen fairen Verlauf. Aktuelle Informationen zu den
Begegnungen jederzeit unter fussball.de.
BegInn neuer Kurse für:
• gesang • Akkordeon • Keyboard
• Klavier • e-Piano • Heimorgel
• e-Bass • e-gitarre • Konzertgitarre
• saxofon • Klarinette • Querflöte • Blockflöte • Trompete
• Tenorhorn • Bariton • Waldhorn • geige • Bratsche • schlagzeug
• unterricht aller Altersklassen • Vereinsausbildung • seniorenkurse
Leihinstrumente & unverb. Kaufberatung & Proberaumvermietung
Musikschule Genschow
Brotstraße 29, 54290 Trier, Info-Tel. 0651/74180
www.musikschule-genschow.de
am Samstag, 28. Februar, für Jugendliche und Erwachsene
Die Jugendabteilung der SG Ruwertal bietet die Mitfahrt zum
Besuch des Bundesligaspiels Bayer 04 Leverkusen gegen SC Freiburg am Samstag, 28. Februar an.
Abfahrt der Busse ist am Samstag, 28.02., um 11.30 Uhr am Sportplatz. Rückkehr am frühen Abend nach dem Spiel.
Preis für Fahrt und Eintritt für Kinder und Jugendliche 15 €; für
Erwachsene: 25 €.
Anmeldung bei Christoph Adams in Kasel, Telefon: 0651/52160.
Jugendspielgemeinschaft Osburg/
Thomm/Farschweiler/Lorscheid
In: Trier, Saarburg, Schweich
Lampaden, Wincheringen
Erstes Heimspiel nach der Winterpause in Mertesdorf
Zum ersten Heimspiel nach der Winterpause empfängt die SG
Ruwertal am Sonntag, 1. März um 14.30 Uhr in Mertesdorf den SV
Zeltingen-Rachtig.
Die SG Ruwertal hofft am Sonntag, 1. März um 14.30 Uhr in Mertesdorf auf eine starke eigene Zuschauerunterstützung.
Ruwer
- 29 -
Ausgabe 9/2015
Entspannen Wandern
RelaxenStrand
B e i lag en hi n w ei s
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage
"schlaf schön"
von Möbel Schuh.
Wir bitten unsere Leser um beachtung!
SonneU R L A U B
CampingGenießen
RUWER Wasser
Treffpunkt
Deutschland.de
Reisemagazine
Freude DEUTSChLAnD
FeiernM
useen
Familienanzeigen
in Ihrem Mitteilungsblatt
Foto: Marlies Schwarzin / pixelio.de
Für die erwiesene Anteilnahme
Beratung und Verkauf
Detemple
Im Unterdorf 25 · 66620 Sitzerath
Telefon (0 68 73) 78 86
Mobil (01 71) 27 59 818
grabmale-detemple@copuserve.de
und die trostreichen Worte anlässlich des Todes unserer lieben
Verstorbenen
Magdalena Raul
sagen wir herzlichen Dank.
Im Namen aller Angehörigen
Mathilde Hans
Hinzenburg, im Februar 2015
Jetzt in neuen Räumen:
54320 Waldrach • In der Köschwies 8
Tel.: 06500-9173960 • Mobil: 0170-3406286
Schöndorf • Tel.: 06588-7141
Nachruf
Am 11. Februar 2015 verstarb unser Kamerad und Freund
Edmund Breiling
Wir danken ihm für die vielen Stunden, die er in seiner aktiven
Zeit als Feuerwehrmann in den Dienst der Allgemeinheit gestellt hat.
In seiner langjährigen Tätigkeit als Kassierer war er maßgeblich an
der Entwicklung der Freiwilligen Feuerwehr Mertesdorf beteiligt.
Die Kameradinnen und Kameraden
der Freiwilligen Feuerwehr Mertesdorf
Ruwer
- 30 -
Ausgabe 9/2015
Anzeige
aus der Region
Kaufen · Verkaufen · Vermietung · Mietgesuche
für die Region
immobilien anzeigenannahme
0 65 02 / 9147-0
Waldrach
sehr schöne EG-Wohnung: 3 ZKB, Balkon und Terrasse 50 m2,
evtl. Garage, ca. 92 m2, 625,- € + NK.
Zu e r f r a ge n u n t e r M o bi l 0 1 6 0 / 7 2 6 2 734
Moselblick • Ehepaar sucht Baustelle
an diesem wunderbaren Fluss, gerne Hanglage oder Baulücke.
Zuschriften unter Chiffre-Nr. 16842513 an:
Verlag + Druck LiNus WittiCh KG, Postfach 11 54, 54343 Föhren
Kasel, EG-Wohnung, 71 m2, 2 ZKB,
Abstellraum, Balkon, Keller-, Wasch- und Trockenraum, Garage, ab 01.06.2015 zu vermieten.
Zu vermieten
Moderne helle 2 Zimmer-Neubauwohnung, 86 m2 mit gehobener Ausstattung, Duschbad, Abstellraum, 2 Terrassen mit Gartennutzung, Waschraum, Kellerraum, Tiefgaragenstellplatz. Barrierefrei, altersgerechtes oder
behindertengerechtes Wohnen in moderner Wohnanlage, TR-Schweich,
810,- € + NK. Tel. 0176 / 62 61 35 32
Kasel, DG-Wohnung, 76 m2, 3 ZK mit
EBK, Bad, Abstellraum, Balkon, Keller-, Waschund Trockenraum, Garage, ab 01.06.2015 zu
vermieten.
Tel.: 06 51 / 5 24 47
Waldrach
DG-Wohnung: 3 ZKB, Balkon, evtl. Garage,
92 m2, 520,- € + NK.
Zu erfragen unter Mobil 01 60 / 72 62 734
Hoch- und Tiefbau GmbH
ung
Ausführ
er
sämtlich nd
uer- u
Erd-, Ma
beiten
Betonar
Jörg Schülter
54316 Ollmuth • Boorwiese 6
Telefon: 06588 / 987837 • Fax: 06588 / 987836
E-Mail: info@minden-bau.de
Zielgenau...
...zu ihrer Wunschimmobilie mit IMMOBILIENWelT
Ihr Komfort ist unser Antrieb.
Ihr automatischen
Komfort istSektionaltore
unser Antrieb.
NovoPort
Die
Ihr
Komfort
istSektionaltore
unser Antrieb.
Antrieb.
serienmäßigen
Antrieb.
Die
automatischen
Ihr
Komfort
ist
unser
NovoPort
Die automatischen Sektionaltore NovoPort
NovoPort
Die
automatischen
Sektionaltore
serienmäßigen
IhrDie
Komfort
ist
unser
Antrieb.
•serienmäßigen
TÜV
geprüfteAntrieb.
Einbruchhemmung*
Antrieb.
NovoPort
automatischen
Sektionaltore
®
mit patentiertem
mit
mit patentiertem
patentiertem
mit patentiertem
mit patentiertem
serienmäßigen Antrieb.
••automatischen
5TÜV
Jahre
Werksgarantie
geprüfte
Einbruchhemmung*
Antrieb.
Die serienmäßigen
Sektionaltore NovoPort ® mit patentiertem
TÜV
geprüfte
Einbruchhemmung*
-geprüfte
TÜV
Einbruchhemmung*
••• Zertifiziert
nach
Tore-Produktnorm DIN EN 13241-1
5
Jahre
Werksgarantie
serienmäßigen
Antrieb.
5
Jahre
Werksgarantie
• TÜV geprüfte Einbruchhemmung*
5 Jahre Werksgarantie
••• Vielfältige
Auswahl
an Farben, Oberflächen
und
Verglasungen
Zertifiziert
nach
Tore-Produktnorm
DIN
Zertifiziert
nach
Tore-Produktnorm
DIN EN
EN 13241-1
13241-1
• 5geprüfte
Jahre Werksgarantie
• TÜV
Einbruchhemmung*
Zertifiziert
nach
Tore-Produktnorm
DIN
EN
13241-1
••• Flüsterleiser
Torlauf
Vielfältige
Auswahl
an
und
Vielfältige
Auswahl
an Farben,
Farben, Oberflächen
Oberflächen
und Verglasungen
Verglasungen
Zertifiziert
nach
Tore-Produktnorm
DIN EN 13241-1
• 5 ••Jahre
Werksgarantie
Vielfältige
Auswahl
an Farben, Oberflächen und Verglasungen
•• Vielfältige
Flüsterleiser
Torlauf
Flüsterleiser
Torlauf
•
Auswahl
an
Farben,
Oberflächen
und
Verglasungen
• Zertifiziert
nach Torlauf
Tore-Produktnorm DIN EN 13241-1
• Flüsterleiser
• Flüsterleiser
Torlauf
• Vielfältige
Auswahl
an inFarben,
Oberflächen und Verglasungen
www.novoferm.de
* bei aut. Sektionaltorsystemen
Standardausführung
• Flüsterleiser
Torlauf
www.novoferm.de
* bei aut. Sektionaltorsystemen in Standardausführung
®®
®
®
Ihr
Novoferm-Partner
Lieferung,
Montage und Wartung:
* bei
aut. Sektionaltorsystemen
Standardausführung
Ihr
Novoferm
Partner: für in
* bei aut. Sektionaltorsystemen in Standardausführung
* bei
aut. Sektionaltorsystemen
in Standardausführung
Ihr
Novoferm
Partner:
Ihr Novoferm Partner:
Ihr Novoferm Partner:
* bei aut.
Sektionaltorsystemen
Ihr Novoferm
Partner: in Standardausführung
www.novoferm.de
www.novoferm.de
www.novoferm.de
www.novoferm.de
Ihr Novoferm Partner:
54292 Trier • Metternichstraße 31 • Tel. (06 51) 14 69 90
Ruwer
- 31 -
Ausgabe 9/2015
- Anzeige -
Ruwer
- 32 -
Erfolg
Bildung
Beruf
Zukunft
Wir suchen eine saubere und
ehrliche Reinigungskraft,
die angemeldet wird und bis zu 450,00 € monatlich verdienen
kann. Ihre Aufgaben sind Reinigen von Büroräumen
inkl. Treppenhaus und Mithilfe im Café.
Telefonisch sind wir erreichbar nach 18.00 Uhr unter der
Telefon-Nr. 06 51 / 1 66 31.
Ein Vorstellungsgespräch können wir dann vereinbaren.
NEUE ELEKTRONISCHE WEGE
SERVICE CENTER GMBH
Interessiert?
Wir freuen uns
auf Ihre
aussagekräftigen
Unterlagen.
New Lift
Service Center
GmbH
Ruwerstraße
Ruwerstr.
18 16
54427 Kell am See
See
Tel.
: 0 65 89-91 73 38
Tel. 06589/919540100
Fax: 0 65 89-91 73 58
dirk.mohr@newlift-sc.de
E-Mail:
holger.weiland@newlift.de
Ausgabe 9/2015
Die NEW LIFT Service Center GmbH ist eine Niederlassung der NEW LIFT Steuerungsbau GmbH, eines der führenden Unternehmen in der Aufzugsbranche. Der Name
NEW LIFT steht seit jeher für Innovation und Know-how.
Unsere Kernkompetenz sind neben standardisierten
Steuerungen vor allem individuelle Kundenlösungen,
welche bis ins Detail auf Kundenwünsche zugeschnitten
werden.
Zur Verstärkung unseres Service-Center-Teams in
Kell am See suchen wir zum nächstmöglichen
Termin eine/n
Elektriker/Elektroniker
Wir bieten:
• eine interessante und abwechslungsreiche
Tätigkeit
• ein gutes Betriebsklima in einem jungen Team
• leistungsgerechte Bezahlung
Ihr Profil:
• Abgeschlossene Berufsausbildung
• Selbstständiges und eigenverantwortliche
Arbeiten
• Teamfähigkeit und Qualitätsbewusstsein
www.newlift.de
Stellen Anzeigenannahme
0 65 02/91 47-0
Buchhalter/in
auf 450-€-Basis
für sofort gesucht
Neustraße 46 • 54341 Fell
Tel.: 06502 / 2432 • tinegmbh@t-online.de
Praxis für
Zahnheilkunde und Implantologie
Rainer Kropidlowski · Zahnarzt
Master of Science Implantologie
Zum 01. September 2015 bieten wir einen Ausbildungsplatz zur
ZFA (Zahnmedizinische Fachangestellte)
in unserer Praxis an.
Eine Weiterbeschäftigung nach erfolgreicher Ausbildung ist von uns erwünscht. Der Beruf der ZFA in unserer Praxis ist überaus abwechslungsreich
und verantwortungsvoll. Wir bieten ein nettes, kompetentes Team und Fortbildungsmöglichkeiten. Die Ausbildungsvergütung orientiert sich zunächst
an der Empfehlung der Zahnärztekammer und wird später leistungsorientiert angepasst.
Die Bewerberin sollte bei Ausbildungsbeginn mindestens 16 Jahre alt sein
und über einen Sekundarabschluss I oder höher verfügen.
Über entsprechende Bewerbungen würden wir uns freuen.
Zahnarztpraxis Rainer Kropidlowski MSc
Residenz am Park, Trierer Str. 3, 54411 Hermeskeil, & 0 65 03 / 70 08
Ruwer
- 33 -
Ausgabe 9/2015
Erfolg
Bildung
Beruf
Zukunft
Stellen Anzeigenannahme
0 65 02/91 47-0
Wir suchen ab sofort oder später:
- Servicefachkräfte
für Festeinstellung (Schichtdienst) und
- Servicekräfte zur Aushilfe
Hotel zur Linde
Longuich
Ansprechpartner: Peter Marx
Tel. 0 65 02 / 55 82
info@hotelzurlinde-longuich.de
www.hotelzurlinde-longuich.de
Suche zuverlässige Putzhilfe
1 x pro Woche für ca. 3 Std. in Kasel
Tel. 06 51 / 9 66 44 64
Haushaltshilfe in Schöndorf
gesucht, ca. 4 Std.
Tel. 0172 / 9 19 77 52
Kreisverband Trier-Saarburg e.V.
Für unseren DRK-MenüService suchen wir:
für Auslieferungstätigkeiten im Kreisgebiet
Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter im Rahmen einer geringfügigen
Beschäftigung (MiniJob).
PKW-Führerschein, Flexibilität, Zuverlässigkeit und gepflegtes
Erscheinungsbild werden vorausgesetzt.
Informationen / Bewerbungen mit Lebenslauf an:
DRK-MenüService, Herr Mock, Im Pi-Park 4, 54294 Trier.
Tel. 06 51 / 99 37 74 9, E-Mail: ear@kv-trier-saarburg.drk.de.
Geschäftsanzeigen online buchen: Registrieren Sie sich jetzt unter „meinWITTICH“ bei www.wittich.de
B e i lag en hi n w ei s
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage
B e i la g e n h i n w e i s
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage
"März 2015"
"sonnenbrillen"
Wir bitten unsere Leser um beachtung!
Wir bitten unsere Leser um beachtung!
der St. Michael Apotheke.
B e i lag en hi n w ei s
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage
von Roman Wagner.
B e i la g e n h i n w e i s
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage
"Das Besondere. Zuhause erleben."
"Mehr fürs geld"
Wir bitten unsere Leser um beachtung!
Wir bitten unsere Leser um beachtung!
der Blang Elektrowelten GmbH.
der Fa. NORMA.
Ruwer
- 34 -
Ausgabe 9/2015
n Par tner
le
a
n
io
g
e
r
e
r
h
I
k…
auf einen Blic
>> A >>
Handel | Handwerk | Dienstleistungen von
A BIS Z
>> F >>
www.points-bungert.de
KFZ-Meisterbetrieb
Reifen | RädeR | Auto-SeRvice · tel. 0 65 88 / 15 75
Abdichtungssysteme mit gArAntie
Fachbetrieb für schimmelpilzsanierung
Firma
Horst Strater
Schluss mit Schimmelpilz, nassen Wänden, feuchten Kellern.
Die abdichter · tel.: 06588/988892 · www.bausanierung-strater.de
Podologische Fußpflege
Koste
P O D O L O G I N M E C H T H I L D K E S S E L H E I M Parkplnlätoszee
am Haus
➜ eigene Praxis und Hausbesuche
➜ podopraxis-kenn@t-online.de
St.-Margarethen-Str. 3 • Tel.: 06502 / 6735 • KENN
Ihre mobile
bei Ihnen
zu Hause
Auch
im Fußpflege,
Winterbequem
wollen
Ihre
Füße gepflegt sein
Fußpflege
Reflexzonenmassage
Ihre mobile
Fußpflege
Anja
van Osch –
Geschenkgutscheine
bequem
bei Ihnen
Kurzfristige
Termine möglich.
Anja van Osch
wünscht zu
allenHause.
Kunden ein
gesegnetes
Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr
Holzerath,Tel.
Tel.: 06588-9100890
54316 Holzerath,
06588-9100890, Mobil: 0171-2082822
>> B >>
>> H >>
Termine nach Vereinbarung
Di. - Mi. 08.30 - 18.00 Uhr
Do.
08.30 - 13.00 Uhr
Fr.
08.30 - 20.00 Uhr
Sa.
08.00 - 13.00 Uhr
Wilzenburgerstr. 10, Pluwig, ☎ 0 65 88 / 98 37 07
>> C >>
Am Neuhaus 6 • Osburg · Telefon: 06500 / 8970
Lothar Jakobs
Der
ElEktrikEr
High-tec im Handwerk
Elektromeister
Neustr. 24a - Kasel
Tel. 0651/9668866
Bedachungen
HO
Zur Kieselkaul 1
L
54317 Osburg-Gewerbegebiet ZBA
U
info@ws-bedachungen.de
www.ws-bedachungen.de
Tel. 0 65 00 / 77 38
hoffmann-osburg.de
Meisterbetrieb
>> D >>
W&S
54317 Osburg
& 0 65 00 - 2 04
Fax 74 20
50 Jahre Fensterbau
Containerdienst &
Transporte Klemens
Ihr Fachmann für:
• Dacheindeckung inkl. Holzbau
• Dachreparaturen
• Dachsanierungen
• Dachfenster u. Beschattung
• Flachdächer
• Dachentwässerung
• Kamin- u. Fassadenverkleidung
• Kranarbeiten
>> E >>
Ihr Fachbetrieb für Fenstersanierung!
>> K >>
Kranken-/Rollstuhlfahrten
& 06500 Alfons Otto | Thomm
541
www.krankenfahrten-Otto-Thomm.de
KFZ-MEISTERBETRIEB
Jürgen Lehnen
Romikastraße 69
54317 Gusterath-Tal.
Tel.: 0 65 88 / 98 29 30
• Reparatur und Wartung aller Fabrikate
• Unfallinstandsetzung • TÜV / AU • Klimaservice
Krankengymnastik/Massage 54317 Osburg
M i c h a e l S c h o lt e S
Elektro
Peters
Elektroinstallation
Zur Weilershecke 14
54317 Osburg
Tel. 06500/2179786 - Mobil 0163-5460792 - mariopeters33@web.de
ELEKTRO-SERVICE JARZAK
Ruwerstr. 8 | Gusterath
Haushaltsgeräte • Kundendienst
Verkauf • Ersatzteileshop
Wir reparieren alle
Fabrikate!
☎ 06588 / 7557
& 06500/910200
KRANKENFAHRTEN 0 65 00
Annemie SCHUH, Osburg
80 75
>> L >>
Bürozeit: Mo.-Fr. 18-20 Uhr, Sa. 10-14 Uhr oder nach tel. Vereinbarung
Lohnsteuerhilfe
Hochwaldstraße 5 • 54317 Osburg
E-Mail: Juergen.Jaeckels@vlh.de
www.vlh.de/bst/5242 • Fax 99006
06500
99007
Ruwer
- 35 -
Ausgabe 9/2015
n Par tner
le
a
n
io
g
e
r
e
r
h
I
k…
auf einen Blic
>> P >>
Handel | Handwerk | Dienstleistungen von
A BIS Z
Maniküre • Pediküre • Fußfrench
Kosmetikerin - Visagistin
Tel. 06500/95248 oder 0151/16551475
Pflege-Service
OSBURG
Finanzbuchhaltung-Lohnbuchhaltung
Yvonne Schleimer + Richard Schaaf
54317 Herl · Osburger Weg 6 · Tel.: 0 65 00 / 91 30 88
www.pflege-service-knieps.de
Steuerberaterin
Steuerberater, Fachberater für
Testamentsvollstreckung und
Nachlassverwaltung (DStV)
Öffnungszeiten: Mo. - Do. 9.00 - 12.00,
Mi. 14.00 - 17.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
§
Waldrach • Tel. 06500 - 917553
Rechtsanwaltskanzlei Kunz
Mobil
büro
Auf der Heide 10, 54317 Thomm
Tel.: 06500/917967
Fax: 06500/9109882
0171 - 261 44 32
06500 - 91 72 50
Kapellenstr. 21 • 54317 Osburg
info@dachdeckerei-schloeder.de
Arbeitsrecht Erbrecht Zivilrecht Vertragsrecht Insolvenzrecht Schuldnerberatung
Rechtsanwältin
Birgit Kunz
... weil Sie es sich wert sind
SteuerberAtung
Ambulante Alten- und Krankenpflege
>> R >>
!
Steffi Nellinger
info@rechtsanwaltskanzlei-kunz.de
www.rechtsanwaltskanzlei-kunz.de
>> T >>
Troga
www.troga.de
Telefon: 0651 / 12299
54317 Kasel
TrockeNbau
>> Z >>
ei
Kos
• Holzhäuser
• Dachstühle
• Aufstockungen • Altbausanierung
• Bedachungen
GmbH • Dachgauben
>>
ter
Schmerzen? Müdigkeit?
Depressionen? Allergien?
Schulstr. 12 • 54317 Herl
Tel. (06500) 988710 • Mobil (0163) 4191133
www.zimmerei-koster.de • mail@zimmerei-koster.de
Versuchen Sie die jahrtausendalte,
traditionelle Medizin aus china (tcM).
Heizöl, Holzpellets, Briketts
Haus & Garten-Markt Waldrach
Bahnhofstraße 22
Tel. 0 65 00 - 9 90 90
Sitz der Gesellschaft: Johannesbad Saarschleife AG & co. KG,
Europaallee 5, 66113 Saarbrücken
Z
er
imm
nutzen Sie die lange Erfahrung
unserer chinesischen Ärzte
im Gesundheits- und
Reha-Zentrum SAARScHLEiFE
in Orscholz.
Jeden Montag TCM Vortrag!
seit
1997
Fragen und infos unter:
06865/90-1869
www.saarschleife.de
Gesundheits- und Reha-Zentrum Saarschleife
cloefstr. 1a · 66693 Mettlach-Orscholz
Ruwer
- 36 -
Ausgabe 9/2015
Ihr Erfolg ist unser Anspruch!
Werben Sie in Ihren
Mitteilungsblättern.
2012
+
2013
· Anzeigenwerbung
· Sonderbeilagen
· Privat- und
Geschäftsanzeigen
Informieren Sie sich unverbindlich!
Martin Schwind
Hochwaldstraße 19
54429 Schillingen
Fon:
Fax:
Mobil:
E-Mail:
Adresse:
0 65 02 / 91 47-253
0 65 02 / 91 47-249
01 51 / 16 30 54 06
m.schwind@wittich-foehren.de
Europaallee 2, 54343 Föhren
Nächsten Sonntag, den
01. März 2015
BÄDERSCHAUTAG
von 14.00 bis 17.00 Uhr
LINUS WITTICH
Heimat- und Bürgerzeitungen
Ruwer
- 37 -
Ausgabe 9/2015
€
Was ist Ihre Immobilie wert?
Eine wichtige Frage, um Fehlentscheidungen beim Kauf oder Verkauf zu
vermeiden, für gerechte Vermögensaufteilungen bei Erbschaften und Ehescheidungen, für gerichtliche, behördliche, steuerliche oder private Zwecke.
Unabhängige Immobilienbewertung / -wertgutachten / -wertschätzungen
www.bued-lauer.de, Tel. 06872/888227.
B e i la g e n h i n w e i s
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage
"Die Quint-essenz"
der Fa. Quint Fleischwaren.
Wir bittEn unsErE lEsEr um bEacHtung!
Zertifiziertes Saatgut,
11 verschiedene Sorten,
verschiedene Reifezeiten.
FLOHMARKT
wegen Haushaltsauflösung
am Sa. + So. von 11:00 - 16:00 Uhr
in Gusterath, Im Flürchen 12
Spalte Ihr Brennholz
bis zu einer Scheitlänge von 1,2 m zum fairen Preis.
Mithilfe spart Geld!
Im Wald oder bei Ihnen zu Hause.
0176-34446762, email: spalter@osburg.com.de
Beilagenhinweis
Eröffnungsfahrt
3 Tage Bodensee
"angebote"
Wir bitten unsere Leser um beachtung!
Farbe macht
gute Laune !!!
4-Sterne Hotel
nur
13.-14.06.
17.-21.06.
19.-21.06.
08.-12.07.
(Garmisch-Partenkirchen, Kloster Ettal, Königsschlösser)
Insel Mainau
€ 119,-- ÜF
€ 329,-- HP
Überraschungsfahrt
€ 129,-- ÜF
Spreewald mit Dresden und Berlin
€ 379,-- HP
Minikreuzfahrt nach York inkl. Führungen € 269,-- HP
Cornwalls romantische Ecken
€ 499,-- HP
Bustransfer zum AC/DC Konzert € 22,-16.05. Hockenheimring & 19.06. Köln
TAGESFAHRTEN
28.03.
18.04.
01.05.
10.05.
11.07.
P inkl. Eintritt
9,- H
€ 25
25.-26.04. Paris inkl. Stadtrundfahrt
14.-17.05. Oberammergau
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage
der Fa. Kessler Bierverlag.
03.-05.05.2015
Mandelblüte Pfalz
Bad Münstereifel City-Outlet
Fahrt ins Blaue
Landesgartenschau in Landau inkl. Eintritt
Kölner Lichter
€ 25,-€ 23,-€ 28,-€ 36,-€ 25,--
Unser komplettes Angebot finden Sie in unserem Katalog Busreisen 2015.
Fordern Sie diesen kostenlos an oder besuchen Sie uns auf unserer Internetseite!
JOZI-Reisen GmbH
Gewerbegebiet, Am Bahnhof 9
54338 Schweich
Tel.: 06502-5090
www.jozireisen.de
Ruwer
- 38 -
Ausgabe 9/2015
am
am 02.03.2015
02.03.2015
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten
Di.+
Di.+Mi.
Mi.9.00
9.00- -19.00
19.00Uhr
Uhr
Do.
14.00
Do.
14.00- -20.00
20.00Uhr
Uhr
Fr.
9.00
Fr.
9.00- -19.00
19.00Uhr
Uhr
Sa.
8.00
Sa.
8.00- -14.00
14.00Uhr
Uhr
Klemensstr.32
Klemensstr.32
54317
54317 Osburg
Osburg
Tel.06500/2179672
Tel.06500/2179672
JJaaccqq
uueelilinn
ee
monis.haargalerie@gmail.com
monis.haargalerie@gmail.com
Tag der offenenWintergärten
Wintergärten mit&verkaufsoffenem
Terrassenüberdachungen
Sonntag, am 1.&März
2015 von 13 bis 18 Uhr
Wintergärten
Terrassenüberdachungen
Wintergärten & Terrassenüberdachungen
Damit Träume wahr werden . . .
Wintergärten
Terrassenüberdachungen
Damit Träume&wahr
werden . . .
Wintergärten und
Terrassenüberdachungen
Gewerbepark
in der
Allwies
Gewerbepark
In der Allwies
66620 Otzenhausen,
Tel.: 06873/1840
66620 Otzenhausen, Tel. 06873 - 1840
www.wintergarten-emmerich.de
www.wintergarten-emmerich.de
Wintergärten und Terrassenüberdachungen
Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. von 9.30 bis 17 Uhr, Sa.Gewerbepark
von 10 bis
13 Uhr
In der Allwies
Wintergärten und Terrassenüberdachungen
Gewerbepark In der Allwies
66620 Otzenhausen, Tel. 06873 - 1840
www.wintergarten-emmerich.de
Ihr Profi für
n Wintergärten
n Sommergärten
n Terrassendächer
n Sonnenschutz
n Rattanmöbel &
Terrassenmöbel
n Geschenke &
Wohnaccessoires
Vereinbaren Sie Ihren
persönlichen Beratungstermin
und kommen Sie in unsere
schöne und große Ausstellung!
Wintergärten und Terrassenüberdachungen
Gewerbepark In der Allwies
66620 Otzenhausen, Tel. 06873 - 1840
www.wintergarten-emmerich.de
Damit Träume wahr werden . . .
Damit Träume wahr werden . . .
Damit Träume wahr werden . . .
Wintergärten & Terrassenüberdachungen
rig
esse
ika M
Mon
Wintergärten und Terrassenüberdachungen
Gewerbepark In der Allwies
66620 Otzenhausen, Tel. 06873 - 1840
www.wintergarten-emmerich.de
66620 Otzenhausen, Tel. 06873 - 1840
www.wintergarten-emmerich.de
Eröffnung unserer
Frühlings- und Osterausstellung
Rabattaktion auf Geschenke und Wohnaccessoires
nur an diesem Sonntag !!!
ZU VERKAUFEN: Opel Corsa 1.2 16V
ecoFlex Edition 111 Jahre - wenig Kilometer -
EZ: 04/2010, erst 15.540 km, blau metallic, Radio-CD, MP3,
ESP, ABS, Klimaanlage, Tempomat, Lederlenkrad,
sehr gepflegt, letzte Inspektion Jan. 2015.
Tel. 0151 / 21 45 16 64
B e i la g e n h i n w e i s
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage
"genuss-Kurier"
der Fleischerei Haag.
Wir bittEn unsErE lEsEr um bEacHtung!
Ruwer
- 39 -
Ausgabe 9/2015
„Die ADResse“ für ReiseN und FLÜGe WeLTWeiT!!
Portugal 22./29.4. u. 6./13.5. Lux.
Ferien
.
BULGARIEN Lux. 29.8
*
LTI Kaliaka Palace***
842,Kind 256,- 10 T AI
TÜRKEI 17.10. Lux.
Meryan****
Kind 329,9 T AI 804,-
★
Belive Palmeiras Village **** Kind 7,-
Türkische Ägäis 25.4. Lux.
Fantasia de Luxe ****
Rhodos 30.4. Lux.
Esperides Beach**** Kind 10,-
Kapverden 20.3. Lux.
★
★
Riu Garopa**** Kind 397,-
Bulgarien 7.5. Düs.
Riu Helios Bay Meerbl.**** Kind 299,-
9 T AI 780,-
Costa de la Luz 6.4. Düs.
Riu Chiclana **** Kind 64,-
2 W AI 690,-
2 W AI 778,-
Riu Paraiso****
2 W AI 945,-
10 T AI 821,-
Riu Yukatan****
2 W AI 1398,-
Riu Coral****
2 W AI 2012,-
2 W AI 1667,2 W AI 588,-
Lanzarote 21.6. Köln
Mexico 13.5. Fra.
Mauritius 31.5. Fra.
Madeira 3.3. Köln
Riu Palace Madeira****+
Sagen Sie uns Ihren Reisetermin, wir haben Ihr Top-Reiseschnäppchen!
1 W HP 626,-
0 65 02 / 2 01 03
Aida 25.07. Auf zum Nordkap
2 W VP 1499,Busreise Trier, Schweich, Wittl. 10.4. – 14.4.
Flusskreuzfahrt Rhonetal 5. T. 778,-
City-Reisebüro Helga y Sol Helga Jägen UG & Co. KG
Richtstraße 15 - 54338 Schweich
Tel. 06502/20103/20376 · Fax 06502/20464
info@helgaysol.de · www.helgaysol.de
Wir bauen Polsterbetten nach Maß
Meistergeführte Polstermanufaktur
Tel.: 0651/85195, www.gelz.de
SchlafwerkStatt
St. Barbara-Ufer 1
(ecke römerbrücke)
54290 trier
fon 0651 / 4608800
Schlaf-werkStatt.de
Länger zufrieden leben
Langzeitpflege
Kurzzeitpflege
Palliativpflege
Tagespflege
SENIOREN
RESIDENZ
NWEILER
IEDER
HOF
Notfallaufnahmen an Wochenenden
Wir beraten Sie gerne
und freuen uns auf ihren Besuch
Schulstr. 49-51 54311 Trierweiler
Tel. 0651 8243 0 Fax: 0651 8243 111
www.sr-niederweiler-hof.de
Ruwer
- 40 -
Ausgabe 9/2015
Wie wär's mit einem neuen Bad?
Ihr neues Badezimmer
komplett aus einer Hand!
✔
5 konzessionierte Meisterbetriebe
& 0 65 02 / 24 32
= 1 Ansprechpartner
✔
✔
✔
✔
✔
Otmar
Kirsten
Schreinerei
Ihr Fliesenlegermeister
Frank Vollmeier
Neustr. 46 • 54341 Fell
Tel. 0 65 02 / 24 32
tinegmbh@t-online.de
www.tine-gmbh.de
Eltzstr. 42 • 54293 Trier-Pfalzel
Tel. 06 51 / 6 86 01 21
info@schreinerei-kirsten-trier.de
www.schreinerei-kirsten-trier.de
Maximinstr. 15 • 54340 Longuich
Tel. 0 65 02 / 55 04
info@malerkirsch.de
www.malerkirsch.de
Waldstr. 11 • 54317 Lorscheid
Tel. 0 65 00 / 91 35 07
fliesenvollmeier@aol.com
www.fliesen-vollmeier.de
Maximinstr. 3 • 54340 Longuich
Tel. 0 65 02 / 9 93 40
mail@elektro-klassen.de
www.elektro-klassen.de
• Heizung • Sanitär
• Badsanierung • Planung
• Service • Umwelttechnik
• Solarenergie
• Innenausbau • Böden
• Decken • Möbel nach Maß
• Zimmertüren • Haustüren
• Renovierungen
•Fassadenanstriche
• Edelputze • Maltechniken
• Moderne Raumgestaltung
• Bodenbeläge • Wärmedämmverbundsysteme
• Fliesenverlegung
• Natursteinverlegung
• Badsanierung
• Reparaturen • Planung
• Elektroinstallationen
• Service • Lichttechnik
• Sicherheitstechnik
• Beschallungstechnik
• Datennetzwerke
• Hausgeräteverkauf
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
58
Dateigröße
13 277 KB
Tags
1/--Seiten
melden