close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Matzinger Dorf-Post

EinbettenHerunterladen
Matzinger Dorf-Post
Redaktion, Inserate und Druck:
UHU Copy-Print, Ueli Hüsser
Wilerstrasse 3, 9545 Wängi
Telefon 052 378 29 10
info@uhu-copy-print.ch
www.uhu-copy-print.ch
Erscheinungsgebiet: Gemeinde Matzingen
Auflage: 1264 Exemplare
Matzinger Dorf-Post • Nr. 4 • Freitag, 20. Februar 2015 • Jahrgang 21
Mitteilungen aus
dem Gemeinderat /
Verwaltung
Entsorgung
Grünabfuhr:
Dienstag, 3. März
Kartonsammlung: Mittwoch, 4. März
Bauverwaltung: Baubewilligung
Baugesuch im ordentlichen Verfahren
Gesuchsteller: Schneider Landmaschinen AG, St. Gallerstrasse 9, Matzingen.
Bauvorhaben: Verlängerung der Baubewilligungsgültigkeit bis 31.12.2016,
mit gleichzeitiger Zustimmung zur Erweiterung der Parkplätze auf Parzelle
Nr. 303.
Bauanfrage
Gesuchsteller: Firma Aktiv-Werbung AG,
Aaburgerstr. 13, 4800 Zofingen. Bauvorhaben: Aufstellen einer Plakatwand
auf Parzelle Nr. 504, Frauenfelder­
stras­se.
Der Gemeinderat hat der Firma AktivWerbung AG, Zofingen, die Zustimmung
verweigert.
Tiefbau
Für die EFH-Bebauung auf Parzelle Nr.
1372 «Brächli» ist durch den Grundeigentümer eine Erschliessungsstrasse zu erstellen. Der Gemeinderat gibt der neuen
Strasse den Namen Brächli, dies mit der
Begründung, dass die neue Strasse als
Fortsetzung der bestehenden Quartierstrasse Brächli gebaut wird.
Wasserversorgung Ristenbühl
Das Bauprojekt Ausbau Trinkwasserversorgung und Brandschutz im Weiler Ristenbühl gelangt mit dem zugehörenden
Kostenverteiler vom 20. Februar bis 11.
März 2015 zur öffentlichen Planauflage.
Die Planunterlagen können während
der Auflagefrist werktags zu den ordentlichen Öffnungszeiten im Sitzungszimmer
Bauamt, Altholzstrasse 5, 9548 Matzingen, eingesehen werden. Die Bauten sind
während der Auflagefrist im Gelände soweit möglich visiert.
Feuerwehr
Voranzeige: Feuerwehrfest am Samstag,
25. April 2015, mit Einweihung des neuen
Tanklöschfahrzeuges. Viele Attraktionen,
Einsatzübungen, Rettungsdienst 144,
Polizei 117, Samariter, Jugendfeuerwehr
Frauenfeld, Festwirtschaft, Barbetrieb,
Aftershowparty … und vieles mehr! Wei-
tere Infos folgen. Kdo. Feuerwehr Matzingen-Stettfurt
Allgemein
Mittwoch, 4. März 2015, 19.30 Uhr bis 21
Uhr: «Wie Eltern streiten können – ohne
dass die Kinder Schaden nehmen». Referent: Professor Dr. Guy Bodenmann, Universität Zürich, Psychologisches Institut,
Lehrstuhl für Klinische Psychologie. Ort:
Bildungszentrum Arbon, Standstrasse 2.
Organisation: Perspektive Thurgau.
Damit sich Kinder gesund entwickeln
können, brauchen sie emotionale Stabilität und Sicherheit. Ein angenehmes
Familienklima mit gleichzeitiger Vorgabe
von klaren Grenzen und Abmachungen
bildet dabei die Basis. Neben Erziehungskompetenzen spielt die Partnerschaftsqualität und Partnerschaftszufriedenheit
der Eltern eine wichtige Rolle.
Konflikte und Meinungsverschiedenheiten gehören allerdings zum Alltag einer Partnerschaft. Wenn diese positiv
und konstruktiv gelöst werden, ist das
für die Beziehung wichtig und nützlich
– und die Kinder haben die Möglichkeit,
«am guten Modell» zu lernen.
Wie wird man in diesem Bereich ein
gutes Vorbild für Kinder? Die Perspektive
Thurgau lädt Sie herzlich zum diesem
spannenden Referat ein. Vor und nach
dem Referat besteht die Möglichkeit, die
Ausstellung «Willkommen zu Hause –
Eine Ausstellung zu Gewalt in Familie
und Partnerschaft» zu besuchen.
Seite 1
Wir gratulieren
Am Montag, 23. Februar 2015, feiert Walter Gamper, Ristenbühlstrasse 7, Matzingen, seinen 86. Geburtstag.
Am Dienstag, 24. Februar 2015, feiert
Anna Signer-Bodenmann, Bergliweg 10,
Matzingen, ihren 84. Geburtstag.
Am Freitag, 27. Februar 2015, feiert
Frida Horber-Osterwalder, Rooswis 34,
Halingen, ihren 85. Geburtstag.
Am Samstag, 28. Februar 2015, feiert
Bertha Huguenin-Lenggenhager, WPZ
Neuhaus, Wängi, ihren 95. Geburtstag.
Dorf-Post-Ausgaben 2015
Nr. Datum
Annahmeschluss
5 Fr 6.3.
6 Fr 20.3.
Mi
Mi
7 Do 2.4.
8 Fr 17.4.
9 Do 30.4.
Di 31.3. 09.00 Uhr
Mi 15.4. 09.00 Uhr
Di 28.4. 09.00 Uhr
0
1
11
12
13
14
15
Fr 15.5.
Fr 29.5.
Mi 13.5. 09.00 Uhr
Mi 27.5. 09.00 Uhr
Fr
Fr
12.6.
26.6.
Mi 10.6. 09.00 Uhr
Mi 24.6. 09.00 Uhr
Fr
Fr
10.7.
24.7.
Mi 8.7. 09.00 Uhr
Fr 17.7. 09.00 Uhr
16 Fr
7.8.
Mi
4.3. 09.00 Uhr
5.2. 09.00 Uhr
5.8. 09.00 Uhr
Liebe Matzingerinnen,
liebe Matzinger
Am 8. März 2015 finden die
Gesamterneuerungswahlen
der politischen Behörden statt.
Nachdem Sie mich vor vier Jahren
zu Ihrem Gemeindeammann gewählt
haben, stelle ich mich gerne
weiterhin für dieses erfüllende Amt
zur Verfügung.
Matzingen ist in Bewegung, Matzingen
entwickelt sich weiter, Matzingen
bleibt ein lebenswerter Wohn-,
Arbeits- und Erholungsort.
Ich freue mich, wenn ich die
Geschicke der Gemeinde weiterhin
mitführen und begleiten darf –
ich freue mich über Ihre Stimme!
Herzlich
Walter Hugentobler
Gemeindeammann
Matzinger Dorf-Post • Nr. 4 • Freitag, 20. Februar 2015 • Jahrgang 21
Gemeinderatswahlen
am 8. März in Matzingen
Hanspeter Krähenbühl
Kandidat Gemeinderat Matzingen
Wahlempfehlung
Wählen Sie unser Vereinsmitglied
Hanspeter Krähenbühl
in den Gemeinderat Matzingen.
Verein Gewerbe Wirschaft Matzingen
Der Vorstand
Ökumenischer Suppentag
Sonntag, 8. März 2015
10.00 Uhr ökumenischer Gottesdienst
in der katholischen Kirche Matzingen
ab 11.30 Uhr Suppe, Kuchen und Kaffee
in der Turnhalle Mühli Matzingen
Kuchen und Gebäck nehmen wir gerne
entgegen: Samstag, 7. März 13–14 Uhr
Sonntag, 8. März ab 9 Uhr
Weniger für uns.
Genug für alle.
Evangelischen Kirchgemeinde Matzingen
Janine Haller
als neue Pfarrerin vorgeschlagen
Mtg. Janine Haller ist seit
zwei Jahren in der Kirchgemeinde LangrickenbachBirwinken als Verweserin
tätig. Letzten Herbst erlangte sie die Wahlfähigkeit für das Pfarramt. Janine Haller ist 35 Jahre
alt, in Deutschland aufgewachsen und hat in Tübingen studiert. Ihr Ehemann,
Pascal Haller, ist im Oberthurgau aufgewachsen.
Das Ehepaar hat drei Kinder im Alter von 4 bis 9
Jahren.
An der Kirchgemeindeversammlung
vom 18. März 2015 stellt sich Janine Haller zur Wahl als Gemeindepfarrerin. Der
Amtsantritt erfolgt am 1. August 2015.
in der evangelischen Kirche
Matzingen
Am 15. März 2015 hält Pfarrerin Janine Haller einen Vorstellungsgottesdienst in der evangelischen Kirche Matzingen.
Hier könnte
Ihr Inserat stehen!
Kosten: Fr. 111.– (Schwarzdruck ohne Mwst)
Kosten: Fr. 140.60 (Farbdruck ohne Mwst)
Drucken oder Kopieren?
Wir arbeiten Hand in Hand.
Weltgebetstag 2015
Bahamas
Freitag, 6. März, 19 Uhr
Seite 2
Fachleute
bieten
Ihnen die
für Sie
optimale
Lösung!
typodruck bosshart AG
UHU Copy-Print
typodruck bosshart ag
CH-8355 Aadorf
Tel. 052 365 12 07
Fax 052 365 12 18
typodruck
bosshart ag
Matzinger Dorf-Post • Nr. 4 • Freitag, 20. Februar 2015 • Jahrgang 21
AKTION
27. Februar 2015 –
7. März 2015
Thundorfer Chäserei-Butter
Fr. 2.90 statt 3.40 / 200 g
Fr. 1.50 statt 1.80 / 100 g
Thundorfer Emmentaler AOP
Fr. 1.20 statt 1.60 / 100 g
Thundorfer Chäschüechli
Fr. 2.40 statt 2.95 / Stück
Die Milch stammt ausschliesslich
von Milchproduzenten aus der
Region und wird in der Dorfkäserei
Thundorf zu den oben genannten
Produkten weiter verarbeitet.
Das Dorfkäserei-Team Thundorf
Telefon 052 376 31 88
studerus.chaesi@bluewin.ch
Generalversammlung des
Männerchors
Nach dem Eröffnungslied und einem feinen Nachtessen, konnte der Präsident die
126. Generalversammlung im Restaurant
Rössli eröffnen. Die Traktanden konnten
speditiv abgewickelt werden. Es musste
leider ein Rücktritt eines Sängers hingenommen werden.
Mit Freude konnten jedoch wiederum
etliche Sänger für die langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt werden und
zwar: Manfred Sommerfeld für 40 Jahre,
Adolf Mosch für 35 Jahre, Arthur Eberli
für 30 Jahre, Albert Keller für 20 Jahre,
Ruedi Derrer für 15 Jahre und Werner
Frischknecht für 10 Jahre. Eine rege Diskussion ergab sich zum Probenbetrieb
mit Vorschlägen zu Verbesserungen. Die
diesjährigen Aktivitäten versprechen wieder einige Höhepunkte, was mit dem Fondue-Plausch am 6./ 7. März beginnen soll.
René Koch
«Produkte von der Region
für die Region»
Ein Inserat
in dieser Grösse
kostet
Fr. 30.75
(ohne 8% Mehrwertsteuer)
Seite 3
Weltgebetstag
2015 – Bahamas
Die diesjährige Liturgie, am Freitag, 6.
März, um 19 Uhr, steht unter dem Titel:
«Begreift ihr, was ich euch getan habe?»
Diese Frage stellte Jesus seinen Jüngern,
nachdem er ihnen die Füsse gewaschen
hat. Die Frauen der Bahamas folgen seinem Aufruf zur Nachfolge. Sie sind in verschiedenen sozialen Institutionen tätig,
in denen Menschen geholfen wird, die unter Armut, Gewalt, schwerer Krankheit
und Ausgrenzung leiden.
Wir laden Sie herzlich ein, mit uns den
Gottesdienst in der evangelischen Kirche
zu feiern. Im Anschluss daran werden wir
Ihnen im Kirchgemeindezentrum Spezialitäten der Bahamas offerieren.
Das ökumenische Vorbereitungsteam
info@uhu-copy-print.ch
www.uhu-copy-print.ch
Sorgentelefon für Kinder
G
ratis
0800
55
42
0
weiss Rat und hilft
sorgenhilfe@sorgentelefon.ch • SMS 079 257 60 89
www.sorgentelefon.ch • PC 34- 4900-5
Todesanzeigen
und
Danksagungen
Innerhalb eineinhalb Stunden
erhalten Sie die bestellten
Todesanzeigen oder
Danksagungen.
Kommen Sie vorbei und
lesen Sie sich ein Sujet aus.
Die Weiterleitung an die von
Ihnen gewünschten Zeitungen
ist im Preis inbegriffen.
Auch an Wochenenden können
Sie Ihre Anzeigen unter der
Nummer 079 208 61 15 bestellen.
UHU Copy-Print
Wilerstrasse 3
9545 Wängi
Tel. 052 378 29 10
Matzinger Dorf-Post • Nr. 4 • Freitag, 20. Februar 2015 • Jahrgang 21
Seite 4
Mitteilungen aus der Primarschule
Spatenstich Kindergarten Mühli
Die Sonne liess sich Zeit am 12. Februar.
Kurz vor dem geplanten Termin um 16
Uhr drang sie aber durch die Hochnebelschicht, um den Spatenstich für den Kindergartenneubau auf dem Mühli Areal
Präsidium Baukommission
ab 1. August 2015
Hans Isenegger, aktueller Präsident
der Baukommission, wird Mitte
2015 aus der Schulbehörde zurück
treten. Verdankenswerterweise hat
er sich bereit erklärt, das Präsidentenamt bis zum Abschluss des Kindergartenneubaues weiter zu führen. Die Schulbehörde hat diesem
Vorgehen einstimmig zugestimmt.
Sie bedankt sich bei Hans Isenegger für sein Entgegenkommen und
wünscht ihm auch als Nichtbehördenmitglied weiterhin viel Freude
als Kommissionspräsident und gutes Gelingen beim Neubau Kindergarten Mühli.
Männerchor
Fondue-Plausch
Auch dieses Jahr organisieren die Sänger in der Schmiede von Andi Mathis, am
6./7. März, einen Fondue-Plausch à discrétion. Die alte Schmiede mit dem lodernden Feuer der Esse sorgt für eine «heimelige» Atmosphäre und lädt zum Verweilen
ein.
Wiederum werden auch Fondueportionen für eine Person angeboten. Die
Sänger freuen sich auf den Besuch vieler Gäste. René Koch
ins beste Licht zu rücken. Der Spatenstich, bzw. der «erste Baggerbiss» fand
im kleinen Rahmen statt. Begleitet von
Ansprachen von Schulpräsident Erwin
Spring und Gemeindeammann Walter
Hugentobler wurde beim anschliessenden Apéro auf dieses freudige Ereignis
angestossen.
Das sehr kalte Winterwetter mit tief
gefrorenem Boden sorgt allerdings für
einen hinausgeschobenen Baubeginn.
Zirka Ende Februar werden die Bauarbeiten dann aber definitiv aufgenommen.
Baukommissionspräsident Hans Isenegger geht davon aus, dass der Kindergarten im Herbst 2015 bezugsbereit sein
wird. Wenn unsere Kleinsten ihn dann
mit Leben füllen, wird die Bevölkerung
von Matzingen zu einem Einweihungsfest eingeladen.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
7
Dateigröße
992 KB
Tags
1/--Seiten
melden