close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Galerie - Frauen & Kunst

EinbettenHerunterladen
Kontakte:
Anschrift:
Brgitta Henke-Theel, 2013
Helena Berkefeld, 2012
Galerie
Carmen Windt, 2012
präsentiert
Pfarrer Thomas Lübke
Grazer Platz 4
12157 Berlin
Berliner
Adelheid Skoluda, 2012
Telefon und E-Mail:
Pfarrer Lübke
Tel. 0160 845 80 82
E-Mail: info@frauenundkunst.de
Brigitte Machacek Tel. 0176 30 56 88 72
E-Mail: bmachacek@frauenundkunst.de
Erika Streitz, 2012
Iris Hillmeister-Becker, 2012
Künstlerinnen
und
ihre Werke
Carmen Windt
Tel. 030 41 76 67 72
E-Mail: cwindt@frauenundkunst.de
website: www.frauenundkunst.de
Kooperationspartnerin:
Ursula Hasecke
Frauenbeauftragte Tempelhof- Schöneberg
Charlotte Storch, 2013
Clarissa Schweiger,
2013
Heike Surkau, 2013
Kontoverbindung:
Frauen und Kunst
DE36 1009 0000 7009 0050 18
BIC: BEVODEBB
Maureen Calder-Rosin, 2012
Márta Dén, 2013
Ein Projekt der
Evangelischen PhilippusNathanael-Kirchengemeinde
und der
Sponsorengemeinschaft
Diakonieladen
Rubensstr. 87 e.V.
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Gemeindeglieder,
als Schirmherrin von „Frauen & Kunst
in der Nathanael-Kirche“ freue ich
mich, dass die Evangelische PhilippusNathanael-Kirchengemeinde dieses,
2012 erfolgreich begonnene, Projekt
fortsetzt.
Es ist mir ein wichtiges Anliegen, auch
künftig einen Beitrag für die Kontinuität dieses Projektes zu
leisten. Vier Künstlerinnen und der neu gegründete Freundeskreis „Frauen & Kunst in der Nathanael-Kirche“ werden
ihre Werke der Öffentlichkeit präsentieren und sich während
eines Künstlerinnen-Abend sowohl den Fragen der Kunstinteressierten stellen, als auch mit ihnen einen Dialog über die
Werke eröffnen. Ein Besuch lohnt sich!
Die weibliche Kreativität hat in der Nathanael-Kirche eine repräsentative Plattform gefunden. Hier verdichtet sich Kunst
zu einem Gesamtkunstwerk. Der Rahmen hierfür wurde 2012
in der Evangelischen Philippus-Nathanael-Gemeinde mit der
Hilfe von EU-Mitteln und in Kooperation mit der Frauenbeauftragten Ursula Hasecke geschaffen.
Nun wurde das Projekt von Pfarrer Lübke und seinen Mitarbeiterinnen überarbeitet und wird ab 2015 in Eigenregie weitergeführt.
Ich wünsche dem Projekt wie den Künstlerinnen auch zukünftig, dass sie mit ihren Ausstellungen viele Menschen in
unserem Bezirk erreichen, die sich an der Sicht- und Ausdrucksweise von Frauen erfreuen und sich durch ihr künstlerisches Schaffen ermutigen und inspirieren lassen.
Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, wünsche ich einen angenehmen Besuch der Ausstellungen und interessante Gespräche mit den Künstlerinnen. Ich würde mich freuen, Sie
zu einer dieser Gelegenheiten im nächsten Projektzyklus begrüßen zu dürfen.
Angelika Schöttler
Bezirksbürgermeisterin in Tempelhof-Schöneberg
Das Projekt
„Frauen & Kunst“ wurde 2012 von
der Evangelischen Philippus-Nathanael-Gemeinde in Friedenau ins Leben gerufen.
Wir möchten vor allem Berliner
Künstlerinnen – die noch nicht im
Fokus der Öffentlichkeit stehen – einen Raum bieten, um ihre Werke zu präsentieren.
Die Seitenschiffe unserer Kirche
bieten sich für eine Ausstellung
an und so konnten von 2012-2014
siebzehn Künstlerinnen ihre sehr
individuellen bildnerischen Werke
unseren Gemeindegliedern und
den täglichen Besuchern präsentieren.
In Vorbereitung auf unseren neuen Projektzyklus ab 2015,
hat sich Ende 2014 der „Freundeskreis Frauen & Kunst“ gegründet, denn das Projekt wird nun ausschließlich durch den
Beitrag der Künstlerinnen und den Spenden- und Sponsorengeldern finanziert. Zusätzlich haben wir uns unter das Dach
der „Sponsorengemeinschaft Diakonieladen Rubensstr. 87
e.V.“ begeben.
Die Auswahl der Künstlerinnen,
die Betreuung der Ausstellungen
an mehreren Tagen in der Woche,
die Ausstattung und Vorbereitungen für Vernissage und Finissage,
die Herstellung sämtlicher Werbeträger und deren Verteilung an
Marianne Fehr, 2014
einen festgesetzten Verteiler der
Nathanael-Kirche (auch bezirksübergreifend), werden von
zwei ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen übernommen.
Wir freuen uns auf die Weiterführung des Projektes „Frauen & Kunst in der NathanaelKirche“ und legen Ihnen den
Besuch unserer abwechslungsreichen Ausstellungen
ans Herz. Die gezeigten Werke sind zum größten Teil zu
Andrea Endrulat, 2014
erwerben.
Die Künstlerinnen unter Ihnen, laden wir herzlich ein,
Kontakt mit uns aufzunehmen. Denn auch 2016 wollen
wir unser Projekt weiter führen und begrüßen mit großer
Freude jede neue Künstlerin
in unserem Kreis.
Angelika Leppin, 2014
Der „Freundeskreis Frauen &
Kunst“ freut sich über jedes neue Mitglied und damit zusätzliche Unterstützung unseres Projektes.
Den Herausforderungen der
nächsten Jahre stellen wir uns
gern – immer mit dem Ziel,
Ihnen abwechslungsreiche und
spannende Ausstellungen zu
bieten.
Alle Termine zu unseren Ausstellungen finden Sie in den
Künstlerflyern, den Postern im
Hanne Amelung, 2014
Bezirk, den Schaukästen der
Nathanael-Kirche am Grazer
Platz in Berlin Friedenau und auf unserer website
www.frauenundkunst.de.
Möchten Sie über unsere
zukünftigen Ausstellungen
informiert werden, können
Sie sich im Vorraum der
Nathanael-Kirche in die ausgeglegte Liste der Interessenten_innen eintragen.
Die eingenommenen Gelder dienen ohne Ausnahme der
oben genannten Ausstattung der Ausstellungen. So ist zum
Beispiel geplant, weitere Präsentationsflächen im vorderen
Bereich des Kirchenschiffes zu schaffen und die Beleuchtung
zu optimieren.
Per Arte, 2014
Wir freuen uns auf Sie!
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
136 KB
Tags
1/--Seiten
melden