close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bewerbererklärung - Breitband Sachsen

EinbettenHerunterladen
Breitbandberatung im Rahmen der Umsetzung der NGA-Breitbandstrategie des
Landes Sachsen-Anhalt (Pool zertifizierter Breitbandberater)
Basisparagraphen mit den zusätzlichen Bestimmungen der EU-Vergaberichtlinie
2004/18/EG sowie besondere Erklärungen und Angaben gem.
Vergabebekanntmachung
Diese Erklärung ist sowohl vom Hauptunternehmer als auch ggf. von allen
Nachunternehmen abzugeben:
Erklärung
Der Frau/ des Herrn …………………………………………. handelnd für das Unternehmen
(Vollständige Anschrift)
__________________________________________________________________________
__________________________________________________________________________
Telefon:
________________________________
Telefax:
________________________________
E-Mail:
________________________________
Ich erkläre als
 Bewerber/Bieter
 Nachunternehmer
Erklärungen nach III.2.1)
dass ich
a) mich nicht im Insolvenzverfahren oder in Liquidation befinde oder die Tätigkeit eingestellt
habe oder mich aufgrund eines den einzelstaatlichen Rechtsvorschriften vorgesehenen
gleichartigen Verfahren in einer entsprechenden Lage befinde
b) nicht aufgrund eines rechtskräftigen Urteils aus Gründen bestraft worden bin, die die
Zuverlässigkeit in Frage stellen1
c) keine schweren Verfehlungen in der beruflichen Tätigkeit begangen habe
d) die Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie Beiträge zur
gesetzlichen Sozialversicherung erfülle
1
Beteiligung an einer kriminellen Organisation (§§ 129, 129a, 129b StGB), Geldwäsche (§ 261 StGB), Subventionsbetrug
(§ 264 StGB), Bestechung oder Vorteilsgewährung (§§ 299, 333, 334 StGB)
1
e) nicht als Internet-Provider oder –Carrier anderweitig Telekommunikationsdienste in
Sachsen-Anhalt anbiete, nicht über eigene Breitband-Infrastrukturen in Sachsen-Anhalt
verfüge und nicht wirtschaftlich mit Telekommunikationsunternehmen verknüpft bin, die
beim Breitbandausbau in Sachsen-Anhalt im Wettbewerb stehen. Ggf. müssen
Sachverhalte, die unter diese Ausschlusskriterien fallen würden, erläutert werden.
f) keine in Bezug auf die Leistung unzulässige, wettbewerbsbeschränkende Abreden oder
vorsätzlich unzutreffende Erklärungen in Bezug auf Fachkunde, Leistungsfähigkeit und
Zuverlässigkeit treffe oder getroffen habe
g) Leistungen in deutscher Sprache erbringe
h) mich verpflichte, Stillschweigen über die mit den zu erbringenden Leistungen in
Verbindung stehenden und bekannt werdenden dienstlichen Angelegenheiten des Landes
Sachsen-Anhalt und seiner Kommunen, sonstiger Projektträger sowie über
Dienstgeheimnisse Dritter zu wahren.
Erklärungen nach III.2.3)
dass ich verfüge über
a) Erfahrungen auf dem Gebiet der Konzeption und Planung von NGA-Netzen auf der Basis
von Kenntnissen zu Kabelnetzen, drahtgebundenen Netzen, Funknetzen und
Mobilfunknetzen für Datenkommunikation (TCP/IP)
b) Kenntnisse auf dem Gebiet der LWL-Technik
c) Kenntnisse auf dem Gebiet von Telekommunikationsnormen und -gesetzgebung
d) Kenntnisse des europäischen und nationalen Vergaberechts, des europäischen und
nationalen Beihilferechts sowie des Zuwendungs- und Haushaltsrechts des Landes
Sachsen-Anhalt
e) Kenntnisse und Zugang zu Informationen über vorhandene
Telekommunikationsinfrastrukturen sowie über alternative Infrastrukturen
f) Kenntnisse auf dem Gebiet der Beratung zur Breitbandanbindung von Privathaushalten
und Unternehmen
g) Kenntnisse und Erfahrungen zur Handhabung von GIS-Systemen
h) Kenntnisse des Telekommunikationsmarktes und der Preise
i) Kenntnisse im betrieblichen Rechnungswesen zur Bewertung von
Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen und Businessplänen
j) Kenntnisse der Verwaltungsstrukturen in Sachsen-Anhalt
Die geforderten Angaben und Nachweise werden von mir in den Anlagen 1 - 8 erbracht:
Nachweise nach III.2.1)
1. Gültiger Nachweis über die Eintragung im Berufs- und Handelsregister oder vergleichbarer
Nachweise des jeweiligen Landes, indem der Bewerber ansässig ist.
2. Unbeglaubigte Kopie des aktuellen Versicherungsvertrages einer Berufshaftpflicht oder
Erklärung des Versicherers, dass zum Zeitpunkt der Beauftragung eine
Berufshaftpflichtversicherung vorliegen wird.
2
Angaben nach III.2.2)
3. Angaben zum Gesamtumsatz und zum Umsatz für Breitbandberatungsleistungen in den
letzten drei Geschäftsjahren
4. Referenzliste über drei vergleichbare in den letzten drei Jahren erbrachte Leistungen für
öffentliche Auftraggeber jeweils mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit
sowie eines Ansprechpartners
5. Angaben zur organisatorischen Leistungsfähigkeit (back office), u.a. telefonische und
elektronische Erreichbarkeit zu den Geschäftszeiten
Nachweise nach III.2.3)
6. Nachweise über Gewährleistung von Qualität der oben genannten Anforderungen durch
Fortbildungszertifikate von Kammern und Fachverbänden oder ähnlichen Institutionen
oder Organisationen
7. Nachweise über Gewährleistung von Qualität der oben genannten Anforderungen durch
Fortbildungszertifikate von Kammern und Verbänden oder ähnlichen Institutionen oder
Organisationen
8. Angabe, ob und welche Teile des Auftrags unter Umständen vom Bewerber als
Unterauftrag zu vergeben beabsichtigt ist
Ich versichere die Richtigkeit meiner Angaben.
Ich bin mir bewusst, dass eine wissentlich falsche Angabe in der vorstehenden Erklärung
1. Den Ausschluss aus diesem Vergabeverfahren zur Folge hat.
2. Den Ausschluss von weiteren Auftragserteilungen zur Folge haben kann.
_____________________________
Datum
________________________________
Unterschrift/en
3
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
171 KB
Tags
1/--Seiten
melden