close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Göttingen

EinbettenHerunterladen
DIE REFERENTEN DES ZUKUNFTSTAGES
Unter dem Motto
Klaus Stuhlmüller
„Zukunftstag – Bausteine für die Zukunft“
Inhaber der Unternehmensberatung stuhlmüllerpflege2020 mit den Schwerpunkten wirtschaftliche Steuerung, Konzeptlösungen und Organisationsberatung mit Sitz in Bad Schussenried.
bieten wir Ihnen einen umfangreichen und vielseitigen Tag.
Die von Ihnen gewünschten Bausteine können Sie am Tag der
Veranstaltung selbst wählen.
Helmut Ristok
Für die Teilnahme am Zukunftstag entsteht folgender Kostenbeitrag:
euregon AG
Mitgründer und Vorstand der euregon AG seit 2000. Beschäftigt sich seit
30 Jahren mit innovativen vernetzten Lösungen für ambulante Pflegedienste. Sein spezielles Interesse gilt differenzierten Workflowprozessen
unter Berücksichtigung von komplexen Verbandsstrukturen.
Axel Olaf Kern Hochschule Ravensburg-Weingarten
Axel Olaf Kern ist seit 2004 Professor für Gesundheitsökonomie und Sozialmanagement an der Hochschule Ravensburg-Weingarten. Hier ist er
Studiendekan im Bachelorstudiengang „Gesundheitsökonomie“ und für
den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Management im Sozial- und
Gesundheitswesen, MBA und begleitet sowohl Beratungsprojekte u.a. zu
betrieblichem Gesundheitsmanagement und Evaluationsstudie.
Martin Volz-Neidlinger
Volz-Neidlinger & Partner
stuhlmüllerpflege2020
Kerstin Mauersberger
Caritasverband Bonn
Altenpflegerin, Fachpflegerin für Palliative Care, Teilnehmerin am Praxistest Entbürokratisierte Pflegeplanung, seit 2009 tätig in der ambulanten
Pflege des Caritasverbands Bonn, Qualitätsbeauftragte des Pflegedienstes.
Karsten Schwalm
Diakoniestation Fulda-Eder
Geschäftsführende Pflegedienstleitung der Diakoniestation Fulda-Eder,
Dipl. Pflegewirt (FH), Krankenpfleger, erfolgreiche Umsetzung von Organisationsentwicklung/ Change Management mit dem Ziel äußerer und
innerer Stärke.
Andrea Stepien
euregon AG
Seit 2003 als Organisationsberaterin bei der euregon AG. Hat bei weit über
200 ambulanten Pflegediensten die komplette Organisation und Einführung
von .snap ambulant erfolgreich durchgeführt. Hintergrund: Ingenieurin,
exam. Altenpflegerin und Fachinformatikerin.
Hotel Freizeit In GmbH
Dransfelder Straße 3
37079 Göttingen
• per Mail an info@stuhlmuellerpflege2020.de
• per Fax an 07583 539 0477
• im Internet unter
www.stuhlmuellerpflege2020.de/Zukunftstage
Die Rechnung senden wir Ihnen per Post zu.
Mit der fristgerechten Zahlung wird die Teilnahme verbindlich.
Assistent Controlling, Diplom Betriebswirt, Erfahrung im Controlling von
großen Unternehmen.
Montag, 23. Februar 2015
09:15-16:00 Uhr
Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung entgegen:
Ewald Gratzl
Michael Kramer
Göttingen
Im Tagungspreis enthalten ist die Verpflegung während des
ganzen Tages.
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung die Daten
Ihrer Organisation, den Namen und die Funktion des jeweiligen
Teilnehmers mit.
Consolutions GmbH
Bausteine für die Zukunft
• 95 Euro für 1 Teilnehmer aus Ihrer Einrichtung
• 120 Euro für 2 Teilnehmer aus Ihrer Einrichtung
• 180 Euro für 3 Teilnehmer aus Ihrer Einrichtung
Martin Volz-Neidlinger kennt aus seiner langjährigen Leitungs- und
Beratungstätigkeit die Herausforderungen des demografischen Wandels
auf dem Arbeitgebermarkt. Als Auditor des Audits berufundfamilie weiß er
um das Spannungsfeld zwischen betrieblichen Anforderungen und persönlichen Bedürfnissen der Mitarbeiter/innen in unterschiedlichen Lebensphasen.
Seit 2002 Senior-Partner der Consolutions GmbH & Co. KG mit den
Schwerpunkten Organisationsberatung und Qualitätsmanagement in der
Altenhilfe. Zuvor Pflegedienstleitung und Geschäftsführung im ambulanten
und stationären Bereich.
Zukunftstag ambulante Pflege
Alle Informationen auch unter www.zukunft-ambulant.de
und www.stuhlmuellerpflege2020.de
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
stuhlmüllerpflege2020
Gartenstraße 7
88427 Bad Schussenried
Telefon: 07583 / 375 437
Eine Absage der Teilnahme bis 3 Wochen vor dem Termin ist
kostenfrei möglich. Bei späterer Absage werden die vollen
Teilnahmegebühren berechnet. Wir behalten uns vor, bei unzureichender Teilnehmeranzahl die Veranstaltung abzusagen oder
in veränderter Form alternativ anzubieten. Selbstverständlich
besteht in diesem Fall ein Rücktrittsrecht.
Veranstalter:
www.creaktiv-werbung.com · STUHL-14005
stuhlmüllerpflege2020
Veranstalter:
Programmübersicht
Zukunftstag
Göttingen
Hotel Freizeit In GmbH
Göttingen
Montag, 23.02.2015
09:15 bis 09:30 Uhr
Begrüßung
09:30 bis 10:15 Uhr
Impuls: Das Pflegestärkungsgesetz – die Rationierung von ambulanten Pflegeleistungen geht weiter
mit Professor Dr. Axel Olaf Kern, Hochschule Ravensburg-Weingarten
10:30 bis 11:15 Uhr
Mit Soll-Ist Vergleich
zum wirtschaftlichen Erfolg
Mittels Prozessberatung
Arbeitsabläufe neu gestalten
Mit dem zeitnahen Soll-Ist Vergleich der
Tourenplanung legen Sie den Grundstein für
den wirtschaftlichen Erfolg der Einrichtung
Konkreten Mehrnutzen für die Einrichtung
durch den Expertenblick von außen
Ewald Gratzl
Consolutions GmbH
Entbürokratisierung
in der Pflege: Mehr Zeit
für Zuwendung und Betreuung
11:30 bis 12:15 Uhr
Reduzierter Aufwand für die Pflegedokumentation, das verspricht das von
Fr. Beikirch erarbeitete neue Strukturmodell.
Neben den theoretischen Grundlagen
werden Praxiserfahrungen aus der Pilotphase vorgestellt
Kerstin Mauersberger
und Helmut Ristok
euregon AG
Qualifizierte
Mitarbeiter/innen gewinnen –
Vom Trend zur Strategie:
Konzeptionelle
Entwicklungen
im ambulanten Bereich
Erfolgreiches Recruiting
als Führungsaufgabe
Ein Überblick für die Praxis
Andrea Stepien
euregon AG
Martin Volz-Neidlinger
Volz-Neidlinger & Partner
Klaus Stuhlmüller
stuhlmüllerpflege2020
Qualitätsmanagement
als Führungsinstrument
Vom Wirtschaftsplan
zum Controlling in der Praxis!
Prospektives Planen bringt
den Erfolg!
Das Pflegestärkungsgesetz – die Rationierung
von ambulanten Pflegeleistungen geht weiter
Erfolgreich führen
mit einem QM-System
Vertiefung vom Impulsreferat
Ewald Gratzl
Consolutions GmbH
Michael Kramer
stuhlmüllerpflege2020
Prof. Dr. Axel Olaf Kern
Hochschule
Ravensburg-Weingarten
Das Pflegestärkungsgesetz –
Chancen und Risiken
für ambulante Dienste!
Mit Soll-Ist Vergleich
zum wirtschaftlichen Erfolg
12:15 bis 13:30 Uhr
Mittagessen
13:30 bis 14:15 Uhr
Entbürokratisierung
in der Pflege: Mehr Zeit
für Zuwendung und Betreuung
Wie verändern
neue Organisationslösungen
den Alltag
Reduzierter Aufwand für die Pflegedokumentation, das verspricht das von
Fr. Beikirch erarbeitete neue Strukturmodell.
Neben den theoretischen Grundlagen
werden Praxiserfahrungen aus der Pilotphase vorgestellt
Veränderungsprozesse in der Praxis
optimal gestalten
Kerstin Mauersberger
und Helmut Ristok
euregon AG
Karsten Schwalm
Diakoniestation Fulda-Eder
Klaus Stuhlmüller
stuhlmüllerpflege2020
Ewald Gratzl
Consolutions GmbH
Vom Wirtschaftsplan
zum Controlling in der Praxis!
Prospektives Planen bringt
den Erfolg!
Qualifizierte Mitarbeiter/innen
halten – Erfolgreich neue Mitarbeiter/innen einführen und
Leistungsträger langfristig binden
Mittels Prozessberatung
Arbeitsabläufe neu gestalten
Qualitätsmanagement
als Führungsinstrument
Konkreten Mehrnutzen für die Einrichtung
durch den Expertenblick von außen
Erfolgreich führen
mit einem QM-System
Michael Kramer
stuhlmüllerpflege2020
Martin Volz-Neidlinger
Volz-Neidlinger & Partner
Andrea Stepien
euregon AG
Ewald Gratzl
Consolutions GmbH
14:30 bis 15:15 Uhr
im Anschluss
Finale, Zusammenfassung, Austausch, Diskussion
Mit dem zeitnahen Soll-Ist Vergleich der
Tourenplanung legen Sie den Grundstein für den wirtschaftlichen Erfolg der
Einrichtung
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
205 KB
Tags
1/--Seiten
melden