close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ConVitaWS2015

EinbettenHerunterladen
ZEIT UND ORT:
freitags von
samstags von
19.00 – 22.00 Uhr und
9.00 – 17.30 Uhr
ConVita
Rangaustr. 12
91578 Leutershausen
Die Workshops finden statt im GZF, dem Gemeindezentrum von
GMS: Frommetsfelden, Hürbeler Str. 10, 91578 Leutershausen
http://www.gms-verein.de
KOSTEN:
180 € pro Modul, einzelne Kurse kosten 60 €, 10 % Ermäßigung
für Studenten, Ehepaare und auf Anfrage.
LEITUNG:
Der Workshop wird von Christiane Mack (ACC-akkreditierte
Beraterin) geleitet. Im Rahmen ihrer Ausbildung hat sie 1986
Leanne Payne und deren Dienst kennengelernt und bei vielen
ihrer Konferenzen mitgearbeitet. Die seelsorgerlichen und theologischen Anliegen Leanne Paynes im deutschsprachigen
Raum zu vertiefen und zu verbreiten sind ein wesentlicher Teil
der Vision von ConVita. Christiane Mack gehört zum Netzwerk
Inkarnation und Seelsorge (www.nis-netzwerk.de), das Mitarbeiter aus verschiedenen Gemeinden und Werken verbindet, die
diesen Ansatz aufgreifen.
VERANSTALTER:
Rangaustr.12
91578 Leutershausen
Tel.: 09823 92 65 858 Fax: 09823 92 65 859
info@convita-dienst.de www.convita-dienst.de
ConVita, ein Dienstzweig von GMS e.V.,
Auerbach 28, 91598 Colmberg besteht seit 1998.
Workshop 2015
VERÄNDERNDE GEGENWART
Seelsorge und Heilendes Gebet
nach Leanne Payne
ZIELGRUPPE
INHALTE UND TERMINE
Dieser Workshop eignet sich für alle, die Seminare der Reihe
„Heilwerden in Gottes Gegenwart“ besucht haben. Sie sind
auch willkommen, wenn Sie sich mit den Büchern von Leanne
Payne befasst haben und die Inhalte vertiefen wollen.
MODUL I - ZUR IDENTITÄT FINDEN
In den Kursen können Sie
 Erfahrungen sammeln, wie Sie die seelsorgerlichen Anliegen
in Ihre eigene Gemeinde oder Beratungstätigkeit integrieren.
 nach Abschluss des ganzen Kurses diesen als Weiterbildung
bei Ihrer Akkreditierung bei ACC anrechnen lassen.
AUSRICHTUNG UND STIL
Die Voraussetzung für heilendes - von Gott beantwortetes Gebet – ist die persönliche Beziehung zu dem dreieinigen Gott.
Bei diesem Workshop zeigen wir Ihnen nicht eine „Methode“.
Wir laden Sie herzlich ein, in einem sicheren Rahmen die lebendige Gegenwart Gottes zu erfahren. Dabei können Sie die Liebe
zu Gott, zu seinem Wort und zu seiner Schöpfung vertiefen und
als Schlüssel für wirksame Gebetsseelsorge kennenlernen.
Die wachsende Sensibilität für die Zusammenarbeit mit dem
Heiligen Geist ist dabei ein wesentliches Ziel. Im Lauf der
Kurse werden Sie Gottes Stimme klarer hören und mehr Gespür
entwickeln für die Person, die gerade Gebet empfängt. Wir erwarten von Ihnen, dass Sie dazu bereit sind, auch für sich selbst zu
empfangen, andere in ihren Entscheidungen zu achten, ihnen zu
dienen und das Seelsorgegeheimnis zu wahren.
Damit Sie sich auf die Themen vorbereiten können, schicken wir
Ihnen Literaturempfehlungen zu jedem Modul. In den Kursen
hören Sie kurze Vorträge. Außerdem erhalten Sie von uns ein
ausführliches Manuskript. Sie können direkt Ihre Fragen und
Anliegen einbringen. Zum Austausch und zu hörendem und heilendem Gebet treffen wir uns nach jedem Vortrag in Gruppen mit
5-7 Personen.
An einem Kurs nehmen maximal 12-16 Personen teil. Das ermöglicht allen praxisnahe Erfahrungen. Die Gruppen werden von
geschulten Mitarbeitern begleitet. Der Workshop besteht aus
drei Modulen mit je drei Kursen. Sie können sich auch nur für
einen Kurs anmelden – vorausgesetzt, es gibt noch Platz.
Kurs A: 30. / 31. Januar 2015
o „Sag mir, wer ich bin!“ - Bedeutung des Dialogs
o Hören auf Gott, Gebetstagebuch
o Blockaden für das Leben in Gottes Gegenwart
Kurs B: 27. / 28. Februar 2015
o Jüdisch-christliches Menschenbild
o Die innere Mitte finden – „das wahre Selbst“
o Der Prozess der Selbstannahme
Kurs C: 27. / 28. März 2015
o „maskulin“ und „feminin“ verstehen
o Bestätigung der geschlechtlichen Identität
o Die Rolle des Willens
MODUL II – VERGEBUNG UND HEILUNG
Kurs A: 08. / 09. Mai 2015
o Beziehungs- und Bindungsfähigkeit
o Daseinsberechtigung
Kurs B: 12. / 13. Juni 2015
o Erfahrung von Vergebung und Versöhnung
o Das Versäumnis, Vergebung zu gewähren
o Das Versäumnis, Vergebung zu empfangen
Kurs C: 10. / 11. Juli 2015
o Die Gabe der göttlichen Objektivität / Grenzen
o Lösung von der / dem verinnerlichten Mutter / Vater
o Heilung von Erinnerungen / Familiengeschichte
MODUL III – DIE SPRACHE DES HERZENS
Kurs A: 11. / 12. September 2015
o Die Kluft zwischen Kopf und Herz
o Vorstellungskraft
o Bilder und Symbole im Heilenden Gebet
Kurs B: 13. – 15. November 2015 (Doppelkurs mit III C)
o Lösung aus Abhängigkeiten
o Männerbild, Frauenbild
o Gottesbild und -beziehung
o Übertragung
o Segen
ANMELDUNG
Die Anmeldung sollte spätestens drei Wochen vor dem
Termin eingehen. Frühzeitige Anmeldung ist wegen der
begrenzten Teilnehmerzahl empfehlenswert.
Die Bestätigung erfolgt mündlich oder schriftlich.
Bei kurzfristigen Absagen (ab einer Woche vor Beginn) wird
eine Ausfallgebühr von 30 € berechnet.
Name:_________________________________________
Vorname: _____________________________________
Straße:________________________________________
Ort:___________________________________________
Telefon: _______________________________________
E-Mail: ________________________________________
(für die Kommunikation unbedingt erforderlich!)
Geburtsdatum: _________________________________
Beruf:_________________________________________
Gemeinde:_____________________________________
Ich habe bereits an folgendem/n Seminar/en der Reihe
„Heilwerden in Gottes Gegenwart“ teilgenommen:
____________________________________________________
(Referent/en, Ort, Jahr)
Ich melde mich für folgende(n) Workshop(s) an:
______________________________________________
mit dem Ziel:
______________________________________________
Datum, Unterschrift:
__________________________________________________
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
645 KB
Tags
1/--Seiten
melden