close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Abteilung für Nephrologie, Transplan

EinbettenHerunterladen
Stationärer Bereich
So finden Sie uns
Service-Telefone
Nephrologische Transplantationsund Normalstation 14B
Pflegedienstleitung (10 – 13 Uhr)
PC-Faxnummer
030
030
450 514 677/8
030
030
450 514 681
450 7 514 677
Dialysestation 06B
Pflegedienstleitung (10 – 13 Uhr)
PC-Faxnummer
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Campus Benjamin Franklin
CharitéCentrum 13 – Schwerpunkt Nephrologie
Hindenburgdamm 30, 12200 Berlin
Lageplan der nephrologischen Ambulanz und
nephrologischen Station
450 7 514 681
Ambulanter Bereich
MVZ Nephrologie / Hypertonie
und Transplantationszentrum
Telefon (10 – 15 Uhr)
PC-Faxnummer
030
030
450 514 553
030
030
450 514 557
030
030
030
8445 2660
450 514 707
450 7 514 552
MVZ Transplantation
Telefon (10 – 13 Uhr)
Faxnummer
450 514 957
Hochschulambulanz
Telefon (10 – 14 Uhr)
Telefon (mit AB)
Faxnummer
450 514 957
Liebe Patient(inn)en, liebe Angehörige, um die optimale
Versorgung gewährleisten zu können, möchten wir Sie bitten,
Ihre Anfragen in der oben angegebenen Zeit zu stellen.
Besten Dank für Ihr Verständnis!
Layout: Zentrale Mediendienstleistungen, Charité – Universitätsmedizin Berlin | CC13 | Nephrologie | Tölle > Patienten-Nephro-CBF_6s.indd
So erreichen Sie uns
Abteilung für Nephrologie, Transplantationsmedizin, Hypertensiologie,
Endokrinologie und Intensivmedizin
CAMPUS BENJAMIN FRANKLIN
Email-Adressen und Homepages
•
•
•
•
Nephrologie » nephro-cbf@charite.de
Dialyse » dialyse-cbf@charite.de
Busverbindungen vom S+U Bahnhof Rathaus Steglitz
Transplantation » NTBF@charite.de
Bus 283 > Klingsorplatz/Klinikum: Nordeingang (Zeit: 7 Minuten)
Bus 285/M85 > Charité Campus Benjamin Franklin, Hindenburgdamm: Westeingang (Zeit: 7 Minuten)
Ausreichend Parkplätze sind über die Einfahrt Hindenburgdamm
zu erreichen. (Kostenpflichtig!)
Homepages
» http://nephro-cbf.charite.de/
» http://transplantation-cbf.charite.de/
Patienteninformation
Vorwort
Unser Leistungsspektrum
Liebe Patientin, lieber Patient, liebe Angehörige
Nierentransplantationszentrum
• Vorbereitung und Nachversorgung von Patienten im Rahmen
einer Nierentransplantation
• Transplantation in Kooperation mit der urologischen Klinik
• Minimal-invasive Spendernephrektomie, AB0-inkomp. Lebendspenden
mit diesem Flyer möchten wir Ihnen eine Übersicht über die
Angebote der nephrologischen Abteilung der Charité im Süden
Berlins geben. Unsere Klinik schaut auf eine über 50jährige
Historie nephrologischen (be)handelns zurück.
Unsere Abteilung leitet das zertifizierte Hochdruckzentrum
– DHL® der Charité, in dem jährlich ca. 2500 Patient(inn)en,
insbesondere mit therapieresistentem Hochdruck, behandelt
werden.
Ein Schwerpunkt ist unser Transplantationszentrum. Patient(inn)en werden vor, während und nach einer Nierentransplantation interdisziplinär mit der Urologie, Radiologie und Anästhesie
betreut. Als neuen Schwerpunkt sehen wir die Herausforderung der adäquaten Betreuung unserer zunehmend älteren
Patient(inn)en im Rahmen eines gerontonephrologischen
Betreuungskonzeptes. Des Weiteren sehen wir Nierenerkrankungen im Rahmen von komplexen Systemerkrankungen, HIV
Infektionen und Tumorerkrankungen als Schwerpunkt.
Stationär werden Patient(inn)en auf unserer 39 Betten umfassenden nephrologischen Normalstation betreut. Daneben leiten
wir die interdisziplinäre Intensivstation mit 16 Beatmungsbetten und eine Dialysestation mit 16 Dialyseplätzen, auf der alle
Blutreinigungsverfahren durchgeführt werden können. Seit
Februar 2015 bilden wir mit den Kollegen der Gefäßchirurgie
und der interventionellen Angiologie das interdisziplinäre
Shuntzentrum.
Ambulant werden Patient(inn)en durch unser nephrologisches
MVZ und unsere nephrologische Hochschulambulanz betreut.
Telefonisch können Sie uns werktags unter den Service-Nummern des jeweiligen Bereichs erreichen. Sie können uns 24
Stunden am Tag über die Online-Formulare auf unserer Homepage nephro-cbf.charite.de ihr Anliegen zukommen lassen. Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Anfragen auch per Email. Hier
können Sie die zentralen Email-Adressen der
einzelnen Bereiche nutzen!
Wir wünschen Ihnen oder Ihrem Angehörigen
die baldige Genesung!
Ihr Prof. Dr. W. Zidek
Diagnostik und Therapie akuter Nierenerkrankungen
• Akutes Nierenversagen, akute nephrotische / nephritische
Erkrankungen
• Akutes kardiorenales Syndrom
Diagnostik und Therapie chronischer Nierenerkrankungen
• Chronisch glomeruläre, vaskuläre und tubulo-interstitielle
Nephropathie
• Chronisches kardiorenales Syndrom
• Diabetische Nephropathie
• HIV- und Tumor-assoziierte Nephropathien
Diagnostik und Therapie von Elektrolyt- & Säure-Base-Störungen
Gerontonephrologie
• Prävention und Behandlung der chronischen Niereninsuffizienz
im Alter
• Palliative Gerontonephrologie
Dialysezentrum
• Hämodiafi ltration, Hämodialyse, Hämofi ltration, SLED
• Lipidapherese, Rheopherese, Plasmapherese, Immunadsorption
• Peritonealdialyse
Interdisziplinäres Shunt-Zentrum
Nephrologische Funktionsdiagnostik
• Vaskuläres Profi ling, KM-Sonographie, Bestimmung der mGFR
MVZ „Nephrologie und Hypertensiologie“ & „Transplantation“
Das zertifizierte Hochdruckzentrum - DHL® der Charité
Spezialambulanzen
• SA „Diabetische Nephropathie“
• SA „Glomerulonephritis“
• SA „Autoimmunerkrankungen“
• SA „Therapieresistenter Lupus erythematodes“
• SA „HIV-assoziierte Nephropathie“
• SA „Tumor-assoziierte Nephropathie“
• SA „Morbus Ormond“
• SA „Vaskuläre Prävention“
Ihre Ansprechpartner
Prof. Prof. h.c. Dr. Markus van der Giet
Stellvertretender Klinikdirektor | Leiter des
Transplantationszentrums, MVZ Nephrologie
Internist, Nephrologe, Hypertensiologe DHL®
Telefon
Telefax
030 – 450 514 552
030 – 450 514 946
PD Dr. Markus Tölle
Leitender Oberarzt | Leiter des Zentrum
„extrakorporale Verfahren“, MVZ Nephrologie
Internist, Nephrologe, Hypertensiologe DHL®
Telefon
Telefax
030 – 450 514 552
030 – 450 514 954
PD Dr. Philipp Kalk
Oberarzt
Internist, Nephrologe
Telefon
Telefax
030 – 450 514 677
030 – 450 514 977
Herr Tobias Höller
Pflegerische Stationsleitung – Station
Patientenmanagement
Telefon
Telefax
030 – 450 514 677
030 – 450 514 977
Frau Annette Rottländer
Pflegerische Stationsleitung – Dialyse
Koordinatorin extrakorporale Elimination
Telefon
Telefax
030 – 450 514 681
030 – 450 514 981
Frau Claudia Bechinie
Patientenmanagerin
Fachkrankenschwester für Nephrologie
Telefon
Telefax
030 – 450 514 555
030 – 450 7 514 677
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
2 497 KB
Tags
1/--Seiten
melden