close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bottmingen

EinbettenHerunterladen
Bottmingen
Donnerstag, 26. Februar 2015
Veranstaltungskalender Februar/März 2015
Gemeindeinformationen
Aus dem Jahresprogramm
Einladung: interGGA Infoveranstaltung
März2015
Die interGGA AG lädt anlässlich der bevorstehenden Umstellung von interGGA/ImproWare zu interGGA/Quickline
zu zwei Informationsveranstaltungen ein:
5.März2015,19.00–20.30Uhr
11.März2015,19.00–20.30Uhr
Reinach,MehrzweckhalleWeiermatten Therwil,Mehrzweckhalle
Wir informieren Sie an diesem Abend über Folgendes:
• Was wird bei der Umstellung von Internet und Telefon zu interGGA/Quickline
genau gemacht?
• Wie nehme ich den Modemwechsel vor?
• Welche Produkte stehen mir zukünftig zur Verfügung?
• Wie kann ich mein Abo verwalten?
• Wer sind meine Ansprechpartner?
• Wie sieht die weitere Terminplanung aus?
Die Veranstaltung ist öffentlich. Keine Anmeldung erforderlich.
Bottmingen, Schlossgasse:
Bauarbeiten mit Einbahnsystem
AmMontag, 2. März 2015,beginnendieArbeitenzurInstandsetzungderSchlossgasse zwischen Kreisel Mitteldorf und dem Knoten Schlossgasse, Burggarten-
strasse,NeumattstrasseinBottmingen.
Während den Bauarbeiten, die neben der Instandsetzung der Strasse und der Birsigbrücke auch zahlreiche Werkleitungsarbeiten umfassen, kann die Schlossgasse für den Individualverkehr nur von der Binningerstrasse/Oberwilerstrasse in Richtung Kreisel Mitteldorf befahren werden. Für die Gegenrichtung bestehen Umfahrungsmöglichkeiten
über die Gorenmattstrasse und die Schlossgasse in Binningen oder die Bottmingerstrasse in Oberwil. Das Tiefbauamt wird die Umleitung entsprechend signalisieren.
Der Busbetrieb wird in beiden Richtungen aufrechterhalten und mit Ampeln im Gegenverkehr geführt. Der Busbahnhof und die Tramlinien 10 und 17, welche die Schlossgasse queren, sind vom Umbau nicht betroffen.
Die privaten Zugänge und Zufahrten können weitgehend gewährleistet werden, kurzzeitige Behinderungen sind jedoch unumgänglich.
Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Oktober 2015.
vom 2. März bis ca. Oktober 2015
Instandsetzung der Schlossgasse in Bottmingen – Verkehrsführung
Bau-undUmweltschutzdirektion
BIEL-BENKEN
BASEL (Neubad)
ALLSCHWIL / BASEL
THERWIL / ETTINGEN
Binningerstrasse
Binningerstrasse
Oberwilerstrasse
THERWIL / REINACH
Oberwilerstrasse
Gorenmattstrasse
Schlossgasse
Bottmingerstrasse
BASEL
Schlossgasse
Bottmingerstrasse
Bottmingerstrasse
Grafik: GLOBOGRAFIK, Niederdorf
Therwilerstrasse
Baslerstrasse
Wasserschloss
Bottmingen
Bruderholzstrasse
OBERWIL
MÜNCHENSTEIN / MUTTENZ
BOTTMINGEN
BINNINGEN
Schlossgasse
Die Schlossgasse in Bottmingen ist nur in einer Richtung
befahrbar.
Bau- und Umweltschutzdirektion
Kanton Basel-Landschaft
Der Bus fährt in der Schlossgasse in beiden Richtungen
(Verkehrsregelung mit Lichtsignalanlage).
Tiefbauamt
BiBo online: www.bibo.ch
• Rekrutenausbildung
Mittwoch, 4. März, 19–22 Uhr
• Kompanieausbildung
Freitag, 13. März, 6.30–16 Uhr
Samstag, 14. März, 6.30–16 Uhr
•Kommandositzung
Montag, 16. März, 19–22 Uhr
• Kaderübung
Mittwoch, 18. März, 19–22 Uhr
• AtemschutzübungmitFWB
Montag, 23. März, 19–22 Uhr
• Magazinabend
Mittwoch, 25. März, 19–22 Uhr
• AtemschutzübungmitFWB
Donnerstag, 26. März, 19–22 Uhr
• DelegiertenversammlungFVBB
Samstag, 28. März, 12–17 Uhr
Das gesamte Jahresprogramm sowie weitere Informationen der Feuerwehr Bottmingen finden Sie unter www.feuerwehrbottmingen.ch.
365 Tage à 24 Stunden im Dienst der Allgemeinheit – Ihre Feuerwehr Bottmingen
Zivilstandsnachrichten
Geburten
5.1.2015: Schild Silas Liam, Sohn des
Schild Daniel Alexander und der Dragoshi
Daniela
13.1.2015: Hasik Edvin, Sohn des Hasik
Besim und der Hasik geb. Kalac Ermina
14.1.2015: Burger Alyssa Mira, Tochter
des Burger Alain Marc und der Burger
geb. Signorini Nadia
22.1.2015: Hržina Luka, Sohn des Hržina
Neven Josip und der Djordjevic Senka
Trauungen
9.1.2015: Erb Dominik und Erb geb. Ndong
Meseme Malpicia Judhit
14.1.2015: Cabuk Emrah und Demiroglu
geb. Savlíková Kristína
26.1.2015: Kattan Mustafa und Spinnler
Laura Julia
30.1.2015: Schlup Jonah Samuel und
Schlup geb. Blanke Miriam
Todesfall
Gemeindeverwaltung:
Schulstrasse 1
Telefon 061 426 10 10
Fax
061 426 10 15
E-Mail: gemeinde@bottmingen.bl.ch
Homepage: www.bottmingen.ch
Kindes-undErwachsenenschutzbehörde(KESB)Leimental
Telefon 061 599 85 20
Öffnungszeiten:
Montag 8–12 und 13–17 Uhr
Dienstag bis Freitag 10–12 Uhr
Donnerstag 14–18.30 Uhr
Spitex:
Spitex Oberwil plus
Telefon 061 401 14 37
Ambulante Sprechstunde:
Dienstag, 15–16 Uhr
Gemeindepräsidentin:
Anne Merkofer-Häni
Besprechungstermine
nach Voranmeldung,
Telefon 061 426 10 51 (Sekretariat)
Telefon privat 061 401 48 46
Bestattungen:Mila Gisler
Telefon 061 426 10 12
SozialeDienste
c /o Gemeindeverwaltung
Telefon 061 426 10 31
Altersfragen, Auskunft:
Frau Ruth Burkhardt
Telefon 061 426 10 33
Werkhof:
Therwilerstrasse 15
werktags 11–12 Uhr
Telefon 061 426 10 77
16. Februar 2015: Ruf Susi Sonja Maria,
geb. 1931, von Känerkinden BL, wohnhaft
gewesen an der Gustackerstrasse 7 in
Bottmingen. Wurde im engsten Familienkreis bestattet.
Gratulationen
80.Geburtstag
Dienstag, 24. März:
Margaretha Argast-Remund
90.Geburtstag
Sonntag, 15. März: Konrad Brugger
Freitag, 27. März:
Caterina Bradanini-Cerasa
GoldeneHochzeit
GGA-Störungsdienst:
0800 727 447
Sonntag, 1. März:
Edith und Graham Lancashire-Birrer
Wasserversorgung/Brunnmeister:
Heinis AG, Biel-Benken: 061 726 64 22
Allen Jubilarinnen und Jubilaren, die im
März ein besonderes Fest feiern dürfen,
gratulieren wir allerherzlichst und wünschen ihnen, dass Gesundheit, Glück und
Zufriedenheit zuverlässige Wegbegleiter
sind. Ihnen allen wünschen wir einen
schönen und unvergesslichen Tag.
DerGemeinderat
Erdgasversorgung:
IWB, Störungsmeldungen: 0800 400 800
Stromversorgung:
EBM, Störungsmeldungen: 0844 844 141
Datum
Anlass/Wer
Ort
26. Februar
12 Uhr
Mittagstisch für SeniorInnen
Anmeldung notwendig
Senioren für Senioren
Gemeindestube
Therwilerstrasse 16/18
8. März
14–17 Uhr
Dorfmuseum geöffnet
Verein Dorfmuseum
Therwilerstrasse 16
8. März
9.30–11.30 Uhr
Abstimmungssonntag, geöffnet für die Gemeindeverwaltung
persönliche Stimmabgabe, Gemeinde
Schulstrasse 1, EG
10. März
14–18 Uhr
Seniorenjassen
(ausnahmsweise dienstags), BOZ
Gemeindestube
Therwilerstrasse 16/18
13. März
Das Arrangement aus dem Ei, Frühlings- Kursraum Postgebäude
18.30–20.30 Uhr gesteck, Kosten Fr. 43.– inkl. Material Schlossgasse 10
KEF, Kursleitung Judith Ruch
14. März
10–12 Uhr
Kinderkleiderbörse
BOZ
Aula
Burggartenschulhaus
14. März
14–17 Uhr
HELP Jugend, monatliche Übung
Samariterverein Oberwil-Bottmingen
Samariterlokal
Löchlimattstr. 1, Oberwil
15. März
17–18.30 Uhr
Salon Maja & Friends mit dem
Programm Opern-Morde, Eintritt:
Fr. 25.–/10.–, Vorverkauf Café Streuli
Verein Burggartenkeller
Burggartenkeller
Schlossgasse 11
20. März
20–23.30 Uhr
42. GV des Familiengärtnervereins
Familiengärtnerverein Bottmingen
Gemeindestube
Therwilerstrasse 16/18
21. März
9.30–18 Uhr
Kidsliga Plauschwettkampf, das Bad
Hallenbad Bottmingen
ist für die Öffentlichkeit geschlossen
Schwimmclub Bottmingen-Oberwil (SBO)
24. März
20 Uhr
1. Einwohnergemeinde-Versammlung
Gemeinde
Aula
Burggartenschulhaus
26. März
12 Uhr
Mittagstisch für SeniorInnen
Anmeldung notwendig
Senioren für Senioren
Gemeindestube
Therwilerstrasse 16/18
27. März
20–22 Uhr
Kabarett Sauvignon mit Thomas
C. Breuer, Eintritt Fr. 25.–/10.–
Verein Burggartenkeller
Burggartenkeller
Schlossgasse 11
27. März
Generalversammlung
Feuerwehrverein Bottmingen
Detaillierte Beschreibung der Anlässe, Anmeldemodus und Kontaktpersonen der
Vereine finden Sie unter www.bottmingen.ch/Gemeinde/FreizeitundKultur/
Vereine oder www.bottmingen.ch/Gemeinde/FreizeitundKultur/Veranstaltungskalender auf unserer Homepage.
Wiederkehrendes
jeweils dienstags «Bottminger Wuchemärt»
8.30–11.30 Uhr Märtgruppe
Auf dem Platz hinter
dem Alten Gemeindehaus
und der Gemeindestube
jeweils freitags
9.30–11 Uhr
BOZ, Therwilerstrasse 11
«Mami’s Treff», kommen Sie vorbei
für einen Kaffee oder Tee zum
gemütlichen Beisammensein, BOZ
Orangenschalen verrotten!
März 2015
Gemeindepolizei:
Telefon 061 426 10 13
Nr. 9
Seite 2
Immer wieder stellt sich die Frage, ob Schalen von Orangen,
Zitronen, Mandarinen und anderen Zitrusfrüchten in den Kompost
gehören.
Grundsätzlich können sie problemlos kompostiert werden. Eventuell vorhandene Spritzund Schalenbehandlungsmittel werden dabei weitgehend abgebaut. Durch ihre natürliche
und künstliche Wachsschicht widerstehen sie aber lange der Verrottung. Sie können die
Rotte beschleunigen, indem Sie die Schalen zerkleinern und gut mit den anderen zerkleinerten Küchenresten und dem Häckselmaterial vermischen.
Alle Arten von Nussschalen sind ebenfalls kompostierbar, verrotten aber sehr langsam.
Haben Sie noch Fragen?
Rufen Sie mich an: Edith Egli, Tel. 061 302 06 44,
E-Mail: e.egli@hispeed.ch
KompostberatungBottmingen
Freitag, 6./13./20./27. März Grüngutentsorgung
Bitte ab 7.00 Uhr bereitstellen
Samstag, 7. März 2015
SammelstelleSchönenberg
geöffnet von 14 bis 16 Uhr
Es werden nur entgegengenommen: Erde, Steine,
Bauschutt, Fensterglas, Tontöpfe und Metall
Dienstag, 3./17. März 2015 Häckseldienst
– Häckseln einmal pro Jahr bis max. 5 Min. gratis
– Sind die Gratisminuten verbraucht:
Fr. 4.– /Min. + Fr. 45.– /Rechnungspauschale
Die Abfuhr des Häckselguts kostet Fr. 10.– pro 1⁄4 m3 (alle Preise zzgl. 8% MwSt.).
Infos über Bereitstellung des Häckselmaterials und Anmeldungen bis am Vortag
beim Werkhof (Bürozeiten: 11–12 Uhr), Telefon 061 426 10 77, oder über die
Gemeindehomepage (Online-Schalter) möglich unter www.bottmingen.ch.
Montag, 31. März 2015
Papier-/Kartonabfuhr
Papier/Karton rechtzeitig ab 7.00 Uhr bereitstellen
Die Gemeindehomepage www.bottmingen.ch
Nr. 9
Seite 3
Donnerstag, 26. Februar 2015
Bottmingen
Ein Symbol, das weit über die Gemeindegrenzen hinausstrahlt
Eine jede Aufnahme ein Blickfang – die Jury prämierte diese Fotos mit dem 2., 3. und 4. Platz (von links nach rechts).
Das Weiherschloss Bottmingen hat
viele Facetten. Der Kanton BaselLandschaft als Eigentümer des historischen Weiherschlosses hat sich per
März 2011 für die BeRest-Gruppe in
Basel als Pächter entschieden.
Diese lancierte einen viel beachteten
Fotowettbewerb, der weit über die
Kommunal- und Kantonsgrenzen
hinaus eine grosse Resonanz erfuhr.
vierte. Die anschliessende Karriereleiter
führte sie nach Gstaad, Ägypten, Thailand
und schliesslich auf die Trauminsel Mauritius. In Port Louis hat sie während drei
Jahren in der Geschäftsleitung von zwei
Luxushotels gearbeitet und damit eine solide Basis für die neue Herausforderung
im historischen Weiherschloss Bottmingen erarbeitet.
die Aufgabe und Herausforderung, Gastgeberin und Gastgeber in diesem erstklassigen Traditionshaus zu sein», so die
Bernerin, welche in der Zwischenzeit
Mutter geworden ist.
Die Geschichte
des Schlosses Bottmingen
Das aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts stammende Schloss Bottmingen
wird erstmals 1363 als Besitz der Kämmerer, einem bischöflichen Dienstadelsgeschlecht, erwähnt. Es ist die einzige
Wasserburg im Leimental, die bis heute
erhalten geblieben ist.
Fotos: zVg
französischen, barocken Landsitzes. Tysel und die Burgenfreunde beider Basel
pisch dafür sind die französischen Manstarteten eine Rettungsaktion. Im Jahre
sarddächer, die grossen Fenster und das
1943 wurde der grosse Saal abgebrokühne Treppenhaus. Ausserhalb des
chen und das Schloss instandgestellt.
Weihers entstanden Stallungen, Orangerien, Gewächshäuser und ein franzö- • 1957 Der Kanton Baselland übernahm
sischer Barockgarten.
das Weiherschloss und stellte es unter
kantonalen und eidgenössischen Denk• 1780 Der Schlossbesitzer Martin Wenk
malschutz. Der Restaurationsbetrieb
aus Basel liess Turm und Mauern des
wurde aufrechterhalten. 1989 wurden
Südostwinkels bis aufs Hofniveau abtradie Küche sowie die ganze Haustechnik
gen (heutige Gartenterrasse) und den
erneuert.
Steinsaal mit prachtvollen Stuckaturen
verzieren.
52 Personen, welche über 100 Bilder einsandten, haben am Wettbewerb teilge• Im 19. Jahrhundert entstand der engli- nommen. Wir publizieren hier die Fotos,
sche Park. Die letzten Schlossherren, die welche den 2. Preis (dieser ging an den
das Gut als privaten Sommersitz genos- Bottminger Schüler Pablo Hefti), Rang 3
sen, waren die Banquiers Heinrich und (Matthias Fjerli) und den 4. Platz (FranzisPeter Oswald.
ka Leitz aus Ettingen) erhalten haben.
Ihr Partner DavidPicquenotstammt aus
Monaco, wo er das Gymnasium und die
Hotelfachschule absolvierte. Danach arbeitete er in verschiedenen erstklassigen
Gastronomiebetrieben im Süden Frankreichs sowie eine Wintersaison in Gstaad.
2008 folgte er seiner Partnerin nach Mau- • 1645 Johann von der Grün, ein pfälziritius, wo er ebenfalls in leitender Position
scher Adliger, baute das Gebäude im
Hinter dem Schloss Bottmingen stehen seine Sporen abverdiente.
Stile des deutschen Frühbarocks um.
viele Menschen. Darunter auch die GastUnter ihm entstanden die Landschaftsgeber. Diese heissen Naomi Z. Steffen und «Es war Liebe auf den ersten Blick» beund Porträtmédaillons sowie die muDavid Picquenot. Sie sind Gastronomie- antwortete Frau Steffen seinerzeit auf
schelbekrönten Giebel an der Haupt- • 1887 Der Besitzer richtete ein Restauprofis, die ihr Handwerk von der Pike auf die Frage, wieso sie sich für diese grosse
rant ein und baute einen grossen Saal
fassade.
erlernt haben. NaomiZ.Steffen wuchs in Herausforderung im Weiherschloss Bottüber den Weiher auf der Westseite. In
Thun auf, wo sie die Handelsmittelschule mingen entschieden hat. «Nach erlebnis- • 1720 Das Schloss bekam von Johannes
den 30er-Jahren wurde das Schloss
besuchte und die Hotelfachschule absol- reichen Wanderjahren schätzen wir beide
Deucher aus Steckborn die Gestalt eines
stark vernachlässigt. Carl Roth aus BaIn der letzten BiBo-Ausgabe haben wir
über den im Dezember 2014 lancierten
Fotowettbewerb berichtet und dabei die
vier Preisträger berichtet (sofern sie an
der Verleihung persönlich teilnehmen
konnten) und das Siegerbild im Forum
publiziert.
spürbar sein. Dass eine Tankfüllung fürs
Auto dann mehr als doppelt so viel kostet
wie heute führt zu einer finanziell nicht
FDP Bottmingen
mehr tragbaren Situation. Benzinpreis
rauf und Pendlerabzüge runter ist für LeuAbstimmungsparole der FDP
te mit einem langen Arbeitsweg eine Zufür den 8. März 2015
mutung. So geht es nicht! Deshalb NEIN
NEIN zur Volksinitiative «Familien stär- am 8. März zu dieser Initiative.
ken. Steuerfreie Kinder- und AusbildungsKantonale Abstimmungen:
zulagen»
JA zur Befristung der Aushangdauer von
NEIN zur Volksinitiative «Energie- statt
Wahl- und Abstimmungsplakaten
Mehrwertsteuer»
JA «Für eine Umfahrungsstrasse AllNEIN zur Vorlage «Befristung der Ausschwil»
hangdauer von Wahl- und AbstimmungsEine Entlastung ist dringend notwendig
plakaten»
und als Entwicklungsgebiet muss der
NEIN zur nichtformulierten GesetzesiniWirtschaftsstandort Allschwil besser ertiative «Vo Schönebuech bis suuber»
schlossen werden.
NEIN zur formulierten Gesetzesinitiative
JA zu «Vo Schönebuech bis suuber»
«Strassen teilen – Ja zum sicheren und
Die Gemeinden können, aber müssen
hindernisfreien Fuss-, Velo-, und öffentlinicht, ihre Gemeindereglemente mit der
chen Verkehr»
Möglichkeit für ein einfaches OrdnungsJA zur formulierten Gesetzesinitiative
bussenverfahren im Fall von Littering er«Für eine Umfahrungsstrasse Allschwil»
gänzen.
NEIN zur Strasseninitiative Basel-Landschaft
SVP Bottmingen
Wer Wirtschaft und Verkehr abwürgen,
Abstimmungsparolen
Staus verlängern und intensivieren will,
für den 8. März 2015
der macht solche Initiativen. Klares NEIN.
Für die Abstimmungen vom 8. März 2015
SVP Bottmingen
hat die SVP BL die folgenden Parolen beMitglied werden unter www.svp-bottschlossen:
mingen.ch oder SVP Bottmingen, 4103
Bottmingen
Eidgenössische Abstimmungen:
JA zur Volksinitiative «Familien stärken».
Steuerfreie Kinder- und Ausbildungszulage.
CVP Binningen-Bottmingen
NEIN zur Volksinitiative «Energie- statt Parolen für den 8. März 2015
Mehrwertsteuer»
Eidgenössische Vorlagen:
Hierbei handelt es sich um eine völlig unVolksinitiative «Familien stärken! Steuersoziale Vorlage. Die Entlastung durch den
freie Kinder- und Ausbildungszulagen» JA
z.T. reduzierten Mehrwertsteuersatz für
Volksinitiative «Energie- statt Mehrwertdie Güter des täglichen Gebrauchs fällt
steuer»
NEIN
bei Familien mit Kindern bei niedrigen
und mittleren Einkommen überhaupt Kantonale Vorlagen:
nicht ins Gewicht. Umgekehrt dürfte der Änderung des Raumplanungs- und BauAnstieg der Nebenkosten bei der Miete gesetzes (Befristung der Aushangdauer
(Heizung, Warmwasser, Strom) deutlich von Wahl- und Abstimmungsplakaten) JA
Parteien
Formulierte Gesetzesinitiative «Für eine
Umfahrungsstrasse Allschwil»
JA
Änderung des Gemeindegesetzes zur
nichtformulierten Gesetzesinitiative «Vo
Schönebuech bis suuber»
JA
Formulierte Gesetzesinitiative «Strassen
teilen – JA zum sicheren und hindernisfreien Fuss-, Velo- und öffentlichen Verkehr»
NEIN
auch ein Feuer, das Brauen von Kaffee
und vor allem das, was drin ist! Die Wanderung dauert etwa drei Stunden und gilt
als einfach. Garantiert ist aber wie immer
die gute Stimmung, die uns auch durch
diesen Tag begleiten wird.
Noch Fragen? Marcel würde diese beantworten.
Bisdennalso,d’Leitchue.
Vorschau Burggartenkeller
Zum Schutz der Fussgänger muss der Individualverkehr so gebündelt werden, dass Salon Maja & Friends
dank der Attraktivität der Hauptachsen mit dem Programm
die Wohngebiete nicht als Umfahrung «Opernmorde»
Der Salon Maja & Friends
missbraucht werden. Aus diesem Grund
ist ein kunstübergreifenunterstützen wir die Umfahrung von Allder Event, der Musik, bilschwil und sind gegen die Strasseninitiatidende Kunst und Literave mit ihrer künstlichen Verstopfung der
tur zu einem Gesamtkunstwerk zusamHauptstrassen.
CVPBinningen-Bottmingen menführt. Er ist ein Treffpunkt für Kunstund Kulturfreunde. Der Salon wurde 2010
www.cvp-bibo.ch
von Maja Fluri in Berlin gegründet und hat
dort schon mehr als vierzig Mal stattgefunden. Maja Fluri lebte längere Zeit in
Vereine
Bottmingen.
Der Salon ist am Sonntag, 15. März, um
Arbeiterschiessverein
17 Uhr im Burggartenkeller Bottmingen
Dem bösen Dietrich von Rifenstein, der
zu Gast. Maja Fluri nimmt uns mit auf eider Sage nach bei Gewitteraufkommen
nen Maskenball! Freuen Sie sich auf
noch immer gellend sein Waldhorn blasen
Opernarien von Puccini, Bizet, Gounod sound so durch die Gegend brausen muss,
wie aus der Oper «Un ballo in maschera»
dem werden wir auf unserer Wanderung
von Verdi. Aber Vorsicht: Es lauert ein Verhoffentlich nicht begegnen. Den Kessel
Gold aber, der um die dortige Ruine noch
immer zu finden sei, der wäre uns schon
eher willkommen. Willkommen sind uns
auch alle, die uns auf unserer Wanderung
von Bubendorf nach Reigoldswil begleiten wollen. Wir treffen uns am Sonntag,
den 8. März, um 8.00 Uhr beim Bottminger Bahnhöfli oder um 8.25 im
Bahnhof SBB, Rolltreppe zum Gleis 6. Verpflegung aus dem Rucksack. Auch werden wir wieder diverse Freiluft-Racletteöfeli dabei haben, die auch dann funktionieren, wenn wie letztes Jahr auf Burg
Rotberg die Schneehöhe auf den Tischen
diese an Höhe überragt! Wärmen soll uns
Und wie uns das Gastgeberpaar und
die BeRest-Gruppe «zugeflüstert» haben,
sind weitere Aktionen geplant. Wir sind
gespannt!
GeorgesKüng
schwörer unter uns! Nebst den Arien werden das spannende Buch «Opernmorde»
und zum Maskenball passende Szenenbilder präsentiert. Diese Bilder können ab 16
Uhr im Keller besichtigt werden.
Vorverkauf: Café Streuli, Therwilerstr. 8,
4103 Bottmingen, Tel. 061 421 89 87
Eintritt: Erwachsene Fr. 25.–, Jugendliche
Fr. 10.–
Weitere Informationen auf:
www.burggartenkeller.ch
Ökum. Vinzenzverein
Binningen-Bottmingen
Dank an alle Spenderinnen
und Spender!
Mit Ihren Zuwendungen konnten wir im
Rahmen unserer Weihnachtsaktion wieder
manchen Familien und Menschen in unserer Nachbarschaft mit einem finanziellen
Zustupf etwas Licht in den grauen Alltag
bringen und Freude bereiten! Im Namen
aller Beschenkten möchten wir Ihnen für
Ihre Grosszügigkeit ganz herzlich danken!
Wir unterstützen aber nicht nur an Weihnachten. Auch während des Jahres helfen
wir in Notsituationen und sind deshalb
auf Ihre Unterstützung angewiesen.
Herzlichen Dank für Ihre Spende auf PCKonto 40-27601-6. R.Kunz,Präsidentin
Foto: zVg
Bottmingen
5.50
-30%
Agri Natura
Bündner
Rohschinken
Der Markt in Ihrer Nähe
statt 7.90
Jeden Dienstag von 8.30 bis
11.30 Uhr im Hof hinter der
Gemeindestube, Therwilerstrasse 16, Bottmingen
Käsestand von Frau Reichmuth
Donnerstag, 5. März, 12.25 Uhr,
Treffpunkt SBB Station Dreispitz
Basel (beim Treppenabgang
Richtung Delsberg)
Einfachheitshalber kann um 12.09 Uhr der
Bus 47 in Bottmingen bestiegen werden,
der um 12.23 Uhr bei der Busstation Dreispitz ankommt. 12.40 Uhr fährt uns der
Zug bis nach Zwingen, wo wir 7 Minuten
nach Ankunft des Zugs den Postbus weiter bis nach Blauen Dorfplatz benutzen.
U-Abo oder 3-Zonen-Billett lösen. Von
Blauen wandern wir um 13.15 Uhr unterhalb des Blauebergs zum Blattepass und
weiter via Digg zum Punkt 519. Via Leutschimatt und Schlossruine Pfeffingen erreichen wir die Wehranlage Eichberg und
gelangen schliesslich nach Aesch, wo wir
das Café Helfenstein an der Hauptstrasse
85 gegen 16 Uhr aufsuchen und uns mit
Toasts, Pastetli, belegten Brötli oder Leckereien aus der Bäckerstube verköstigen
werden.
Es handelt sich um eine einfache Wanderung von insgesamt etwa zweieinhalb
Stunden Dauer, mehrheitlich leicht abwärts. Übliche Ausrüstung, Regenschutz,
Getränk, Wanderstöcke von Vorteil. Die
Rückfahrt ab Aesch ist um 18.13 Uhr geplant (Billett 2 Zonen), sodass wir via
Schaulager M’stein (Bus 60) oder via Dreispitz (Bus 47 via Bruderholzplateau) ca.
um 18.45 Uhr zurück sein werden.
Für weitere Auskünfte steht der Wanderleiter Peter Stalder, Tel. 061 421 83 21,
gerne zur Verfügung.
Voranzeige: Die nächsten zwei Wanderungen beabsichtigen wir am 9. April
sowie am 7. Mai 2015 durchzuführen.
Immer am 1. Dienstag des Monats kommt
Frau Reichmuth mit ihrer speziellen Käseauswahl zu uns. Sie nimmt einen weiten
Weg, d.h. eine lange Fahrt auf sich, um
aus dem Jura zu uns zu kommen. Wir wissen das besonders zu schätzen und viele
von unseren Kundinnen und Kunden auch.
Sollten die Witterungsverhältnisse zu
schlecht sein, kann sie vielleicht auch einmal nicht kommen. Man weiss ja nie,
wann der nächste Schnee fällt!
Aber der Besuch unseres Wuchemärts
lohnt sich immer, denn Holzofenbrot, frische Fische, Salate, Gemüse und Obst
sowie fair produzierte Produkte am Weltstand gibt es regelmässig.
Märtgruppe Bottmige
2.40
Chiquita
Bananen
300 g
Ab Mittwoch
8.50
3.70
1.40
statt 4.70
statt 1.80
Spargeln grün
Mexiko, Bund à 1 kg
Gorgonzola
Selezione Reale
Tilsiter
Rohmilch
45% F.i.T. 200 g
45% F.i.T. 100 g
1019776
28.2.15
,
g
a
t
s
m
a
S
is
b
.
3
2
,
Montag
5.95
Therwilerstrasse 11
www.bottmingerzentrum.ch
statt 7.50
Preis für BOZ-Mitglieder:
Fr. 5.– pro Schnitt plus 1 Franken pro Lebensjahr des Kindes (Beispiel: Ein dreijähriges Kind bezahlt Fr. 8.–)
Preis für Nichtmitglieder:
Fr. 8.– pro Schnitt plus 1 Franken pro Lebensjahr des Kindes (Beispiel: Ein dreijähriges Kind bezahlt Fr. 11.–)
Weitere Informationen zum Dorfmuseum
Infos: BOZ Bottminger Zentrum
finden Sie auch auf unserer Homepage
Sally Jenny-Pizzolante
www.dorfmuseumbottmingen.ch
Tel. 061 421 23 71
Felix Wiesner, Stiftungsratspräsident
(Di 9.00–11.00 Uhr)
Dorfmuseum Bottmingen
info@bottmingerzentrum.ch
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Leserbrief
Das BOZ Bottminger Zentrum
Das Mami's Treff-Team
Ritz
Schwarzwälder
Roulade
div. Sorten, z.B.
Prosciutto, 330 g
-25%
Mami’s Treff
Bei uns werden Ihre Kleinen in ungezwungener Atmosphäre frisiert und Sie können
in der Zwischenzeit eine Tasse Kaffee oder
Tee geniessen.
statt 5.40
n
i
o
t
k
A
Vo l g
Herkunft siehe
Etikette, kg
Das Dorfmuseum Bottmingen öffnet versuchsweise
immer an den Wahlsonntagen von 10 bis 12 Uhr.
Am Sonntag, 8. März, ist das Dorfmuseum deshalb von 10 bis 12 Uhr und von
14 bis 17 Uhr geöffnet.
Wir freuen uns, Sie in unseren Ausstellungen begrüssen zu dürfen.
Weiherschloss Bottmingen:
Die Lichter sind erloschen, erst Ende Jahr
wird es wieder zum Weihnachtsschloss.
Welche Geschichten ranken sich um das
Weiherschloss? Wie ist es zu seinem heutigen Aussehen gekommen?
Felix Wiesner zeigt in einem bebilderten
Referat Fakten zur Baugeschichte auf und
erzählt verschiedene Geschichten rund
ums Schloss. Zeiten: 11 Uhr und 15 Uhr.
Kommen Sie vor oder nach dem Abstimmen zu uns und erzählen Sie bei einem
Glas «Bottmiger Wy» uns und den anderen
Anwesenden Ihre «Schlossgeschichte».
Weitere Öffnungssonntage im ersten
Halbjahr:
17. Mai 10–12 und 14–17 Uhr
14. Juni 10–12 und 14–17 Uhr
Dr. Oetker
Pizza Ristorante
Frische-Aktionen
Zerscht go wähle –
denn ins Museum!
Oder:
Zerscht ins Museum –
denn go wähle!
Am Freitag, 6. März,
kommt unsere beliebte
Kindercoiffeuse
ins
BOZ. Ihr Kind und Sie sind herzlich eingeladen, zwischen 9.30 und 11 Uhr in den
«Mami's Treff» zu kommen.
4.30
statt 5.95
geschnitten, 100 g
Dorfmuseum Bottmingen
Kindercoiffeuse im BOZ
4.50
Ovomaltine
Schokolade
und Biscuits
div. Sorten, z.B.
Tafeln, 3 x 100 g
1.60
15.60
statt 19.60
Médaille d’Or
Kaffee
div. Sorten, z.B.
Bohnen, 2 x 500 g
statt 2.15
Volg EierTeigwaren
div. Sorten, z.B.
Spiralen, 500 g
-27%
3.15
7.30
statt 3.95
Thomy Dressing
div. Sorten, z.B.
French Kräuter light, 7 dl
statt 9.30
Knorr Bouillon
div. Sorten, z.B.
Gemüse Extrakt, 250 g
(Jahrgangsänderung vorbehalten)
Wandergruppe
Schlossgeischt
Bottmingen
+ Depot
Dies und Das
–.65
12.40
Volg
Lager-Bier
Don Pascual
Navarra DO
statt 15.50
statt –.90
75 cl, 2012
50 cl
Damenkleiderbörse
Donnerstag, 23. April 2015
im BOZ an der Therwilerstrasse 11 in Bottmingen
Überfüllte Schränke? Kein Platz mehr? Lust auf Neues?
Bei uns können Sie Ihre gut erhaltenen Frühlings-,
Sommerdamenkleider und Accessoires verkaufen.
30 % des Erlöses gehen ans BOZ Bottminger Zentrum
Annahme:
Verkauf:
Rückgabe:
Dienstag
Donnerstag
Dienstag
21.4.2015
23.4.2015
28.4.2015
9 – 14 Uhr
17 - 21 Uhr
9 – 14 Uhr
Während Sie sich nach neuen Kleidern umsehen, können Sie ein Glas
Prosecco geniessen (CHF 4.00/Glas).
Der Kleiderverkauf ist nur mit einer Voranmeldung bis spätestens
14.4.2015 und einer Verkaufsnummer möglich.
Tel.: 061 421 23 71 - BOZ, Dienstag 9 – 11 h
oder
info@bottmingerzentrum.ch
www.bottmingerzentrum.ch
Familieninitiative für
die normalen Familien.
Ich bin ja beeindruckt, mit welchen Argumenten die SP gegen die Familieninitiative kämpft. Ich möchte hier betonen, dass
mit der Initiative keine Geschenke, auch
keine Steuergeschenke, verteilt werden.
Es geht lediglich darum, ob die Kinderzulagen, die den erhöhten finanziellen Aufwand von Familien mit Kindern abfedern
sollen, gleich wieder vom Staat eingezogen werden. Es geht also um die Verhinderung des staatlichen Angriffs aufs
Familienbudget. Gerade die Mittelstandsfamilien sind es nämlich, die von den
Steuern und staatlichen Vorschriften am
meisten gebeutelt werden. Auch als Pensionierter, der sicher nicht von der Initiative profitiert, stimme ich der Vorlage zu.
Peter R. Marbet, Bottmingen
6.90
7.60
statt 9.10
statt 9.50
Catsan
Katzenstreu
10 l
LINDT SCHOKOLADE
div. Sorten, z.B.
Connaisseurs, 230 g
KNORR SAUCE
Hollandaise, 22 g
ELMER CITRO
6 x 1,5 l
statt 15.80
Ajax
div. Sorten, z.B.
Glasreiniger Spray und Refill,
2 x 500 ml
16.95
statt 19.95
12.60
KAMBLY BISCUITS
div. Sorten, z.B.
Bretzeli, 2 x 115 g
Durgol
div. Sorten, z.B.
Express Entkalker, 2 x 1 l
5.95
statt 7.20
3 x 250 g
ROSÉ THON
1.70
div. Sorten, z.B.
in Öl oder in Wasser,
4 x 150 g
statt 2.–
8.80
CARAMELITO
BISCUITS
In kleineren Volg-Verkaufsstellen
evtl. nicht erhältlich
statt 13.20
Alle Ladenstandorte und Öffnungszeiten finden Sie unter www.volg.ch.
Dort können Sie auch unseren wöchentlichen Aktions-Newsletter
abonnieren. Versand jeden Sonntag per E-Mail.
Druck- und Satzfehler vorbehalten.
SCOTCH BRITE SCHWAMM
div. Sorten, z.B.
Cellulose Universal,
2 x 2 Stück
8.40
statt 9.90
6.60
statt 7.80
6.95
statt 9.–
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
33
Dateigröße
1 311 KB
Tags
1/--Seiten
melden