close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

23.02.2015 - HSG Holsteinische Schweiz

EinbettenHerunterladen
Bericht der 1.Herren Buntekuh vs. HSG Holsteinische Schweiz 24:29 Regionsliga Süd 23.02.2015 Ein ordentliches Stück Arbeit….. Am Samstag, den 21.02.15 ging es für die 1. Herren zum Auswärtsspiel nach Lübeck‐ Buntekuh. Trotz der Platzierung von Buntekuh auf Rang 8, war der Gegner nicht zu unterschätzen. Erstmal hieß es jedoch warten…eine geschlagene halbe Stunde warteten wir in angenehmer Kälte vor der gegnerischen Halle, da niemand einen Schlüssel für die Halle zur Hand hatte. Um 17.20 Uhr(Anpfiff 18 Uhr!!!!) konnte es dann endlich losgehen. Konzentration wieder finden und sich auf die bevorstehende Aufgabe vorbereiten. Die Ansage von Trainer Risch war klar und deutlich; von Anfang an Druck machen und den Gegner gar nicht erst zum Zug kommen lassen. Trotzdem brauchten die Männer ein paar Minuten um ins Spiel zu kommen. Nach 10 Minuten war der Rhythmus gefunden. In der Abwehr hatte man die Abläufe des Gegners schnell im Griff und konnte Buntekuh so in Schach halten. Ab der 19. Minute konnte sich die Männer der HSG endlich ein Fünkchen absetzten und ging mit 9:6 in Führung. Von nun an hatte wir, den restlichen Verlauf der ersten Halbzeit, die Gegner gut im Griff und gingen mit verdienten 16:11 in die Halbzeitpause. Auch nach der Halbzeitpause durfte die Konzentration und der Wille zum Sieg nicht abreißen. Leider kamen die Männer überhaupt nicht in die 2. Halbzeit hinein. Viele Flüchtigkeitsfehler und fehlende Präzision ließen die Gegner noch einmal aufleben. So gestaltete sich die 2. Halbzeit als Zerreißprobe für Spieler und Betreuer. Richtig eng wurde es in der 53. Minute, wo Buntekuh auf ein Tor heran kam. Aber so schnell gaben die Herren der HSG Holsteinische Schweiz nicht auf. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zog man sich die letzten 7 Minuten wieder aus dem kleinen Tief! So endete das Spiel mit einen verdienten Sieg auf unserer Seite mit 29:24 Toren. Die Tore der HSG warfen: Philipp Vogelreuter (8/4), Fynn Sager (5), Leon Risch (4), Hannes Grunwald, Fabian Buck, Martin Fürst (je 3), Fynn Matzke (2), Janis Mednis (1) Aufgrund der Niederlage der HSG Ostsee II stehen wir jetzt schon als Aufsteiger in die Landesliga Süd fest. Das absolute TOPSPIEL um die Meisterschaft in der Regionsliga Süd steht nächste Woche, am 28.02.15 in der Sieverthalle um 17.30 Uhr an!! Wir freuen uns auf tatkräftige Unterstützung! 
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
97 KB
Tags
1/--Seiten
melden