close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

960,91 kB - Gemeinde Ehrenkirchen

EinbettenHerunterladen
Freitag, den 27. Februar 2015
Nummer 9
Änderungen
für
Energiekunden
Zum Jahresbeginn sind einige Änderungen für Energiekunden in Kraft
getreten. Ihr Ziel: Die Energieeffizienz zu steigern und den Energieverbrauch zu senken.
Neu ist z. B., dass Dunstabzugshauben in Küchen ein Energielabel führen
müssen. Die Geräte werden zunächst mit den Energieeffizienzklassen A
bis G gekennzeichnet. Das Energielabel für Backöfen wird erweitert. Die
Effizienzklassen A+ bis A+++ kommen neu hinzu.
Bei den Stand-by-Anforderungen für elektrische Geräte gibt es im neuen
Jahr ebenfalls zusätzliche Regelungen: Ab 1. Januar 2015 werden neue
Kaffeemaschinen für den Haushalt verpflichtend mit einer Funktion ausgestattet, welche das Warmhalten des Kaffees automatisch nach einer
Zeitspanne zwischen 5 und 40 Minuten beendet und somit Strom spart.
Das EU-Energielabel für Haushalts- und Elektrogeräte, welches bislang
nur für den Einzelhandel galt, ist nun auch im Online-Handel Pflicht.
Online ist für Kühl- und Klimageräte, Waschmaschinen, Wäschetrockner,
Geschirrspüler, Fernseher, Staubsauger, Lampen und Leuchten ein entsprechendes elektronisches Energielabel abzubilden. Ab 26. September
2015 wird für Heizungen und Warmwasserbereiter ein Effizienzlabel
mit den Buchstabenklassen A++ bis G und Mindestanforderungen zum
Energieverbrauch eingeführt.
Für die Nutzung von Heizkesseln gibt es seit Jahresbeginn ebenso neue
Vorgaben: Es gilt eine Austauschpflicht für Öl- und Gas-Standardheizkessel, die älter als 30 Jahre sind. Durch Ausnahmeregelungen sind viele
Heizkessel jedoch nicht betroffen. Die Überprüfung erfolgt durch den
Schornsteinfeger.
Weitere Informationen und hilfreiche Tipps rund um das Thema Energiesparen und Energieeffizienz erhält man bei den Energieagenturen oder
bei dem Energieversorger vor Ort wie etwa dem regionalen Energieund Umweltdienstleister badenova.
Seite 2
Freitag, 27. Februar 2015
Ehrenkirchen
Norsingen
Offnadingen
Scherzingen
Montag
Montag
08:00 - 10:00 Uhr
Mittwoch
16:00 - 18:00 Uhr
Tel.: 07633 3307
Fax: 07633 933707
Tel.: 07633 3270
E-Mail:
offnadingen@ehrenkirchen.de
Tel.: 07664 60519
E-Mail:
scherzingen@ehrenkirchen.de
Sprechstunden des
Ortsvorstehers
Edmund Steinle
Mittwoch
17:00 - 18:00 Uhr
E-Mail:
norsingen@ehrenkirchen.de
Sprechstunden des
Ortsvorstehers
Sebastian Fehr
5.3. 18:30-20:00 Uhr
12.3. 18:30-20:00 Uhr
26.3. 18:30-20:00 Uhr r
Sprechstunden des
Ortsvorstehers
Bernd Neubert
9.3. 17:30-18:30 Uhr
30.3. 17:30-18:30 Uhr
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag
08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch
08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Freitag
08:00 - 12:00 Uhr
Tel.: 07633 804-0
Fax: 07633 804-20
Impressum
Herausgeber: Bürgermeisteramt 79238 Ehrenkirchen, Jengerstraße 6, E-mail:gemeinde@ehrenkirchen.de
Für den redaktionellen Teil ist das Bürgermeisteramt verantwortlich, für den Anzeigenteil Primo-Verlagsdruck A. Stähle, Postfach 1254,
78329 Stockach, Tel. 07771/9317-11, Fax 07771/9317-40, e-mail: info@primo-stockach.de, Internet: www.primo-stockach.de
Beratung, Unterstützung und Begleitung für Jugendliche und
deren Eltern in allen Lebenslagen
Sprechzeit Kontaktstelle (über der Feuerwehr):
Dienstag von 13:30 bis 17:00 Uhr und Mittwoch von 15:30 bis 17:00
Uhr, sowie nach Vereinbarung.
Mobil ist Toni Bauer erreichbar unter:
Handy: 0176 41049381
E-Mail: omj@ehrenkirchen.de
Facebook: “Jugendarbeit Ehrenkirchen Bollschweil“
Für unsere geplante Ausstellung „ gestern – heute“ suchen wir
Aufnahmen von Gebäuden und Privathäusern aus allen Ortsteilen
von Ehrenkirchen, bevor eine Modernisierung erfolgte. Wir möchten
die Bilder nur abfotografieren, sie müssen sie uns nicht leihen.
Kontakt: gerne jeden Donnerstagnachmittag im Schloss in Kirchhofen 2.OG ab 14 Uhr oder telefonisch Charlotte Eckmann 07633 /
81610
Informieren Sie sich auch auf unserer homepage
www.arbeitskreis-ortsgeschichte-ehrenkirchen.de
Nachtsport in der Kirchberghalle freitags von 19:00 bis 22:00 Uhr
Kampfsport in der Möhlinhalle Bollschweil mittwochs von 17:3019:00 Uhr
Was ist Fairer Handel?
Viele unserer Konsumgüter werden in den
Ländern des globalen Südens hergestellt.
Meistens wissen wir nichts über Menschen, die unsere Nahrungsmittel anbauen und die Waren produzieren. Leider geschieht die „günstige“ Produktion in den
Entwicklungsländern sehr oft auf Kosten
der Menschenrechte und der Umwelt. Der Faire Handel möchte
auf diese Missstände aufmerksam machen und gleichzeitig eine
Alternative bieten, um durch den eigenen Konsum zu einer gerechteren Welt beizutragen.
Forum Eine Welt Ehrenkirchen
Kirchberghalle Ehrenkirchen
Am Freitag, 27.2.2015
fällt sämtlicher Sportbetrieb
wegen des ADAC-Radparcours
bis 18:00 Uhr aus.
Wir bitten die Vereine um Beachtung.
Bitte Termin merken!
Am Samstag, 14. März 2015 findet nach einjähriger Pause wieder
die Ehrenkirchener Dorfputzete statt. Einzelne Bürger sind daran
ebenso herzlich gebeten teilzunehmen, wie Familien, Vereine
und Schulen.
Es wäre schön, im Sinne einer sauberen Gemeinde auch zum
diesjährigen Termin wieder viele Helfer begrüßen zu können.
Seite 3
Freitag, 27. Februar 2015
Die Nachbarschaftshilfe in Ihrer
Nähe...
Öffentliche Bekanntmachung
über die Verlängerung der Veränderungssperre
für das Gebiet „Belzgasse Ost“
Der Gemeinderat der Gemeinde Ehrenkirchen hat in öffentlicher
Sitzung am 24.02.2015 aufgrund von § 17 Abs. 1 Baugesetzbuch
(BauGB) die nachfolgende Verlängerung der am 08.03.2013 in Kraft
getretenen Veränderungssperre beschlossen:
Satzung über die Verlängerung der Veränderungssperre
für das Gebiet „Belzgasse Ost“ in Ehrenkirchen-Offnadingen
Aufgrund der §§ 16 und 17 des Baugesetzbuchs (BauGB) in Verbindung mit § 4 der Gemeindeordnung Baden-Württemberg (GemO) in
der jeweils geltenden Fassung hat der Gemeinderat der Gemeinde
Ehrenkirchen am 24.02.2015 die Verlängerung der am 08.03.2013 in
Kraft getretenen Veränderungssperre für das Gebiet „Belzgasse Ost“
in Ehrenkirchen-Offnadingen als Satzung beschlossen:
§1
Gegenstand der Satzung
Die am 08.03.2013 in Kraft getretene und für zwei Jahre geltende
Veränderungssperre wird um ein Jahr verlängert.
§2
Inkrafttreten
Unsere Einsatzleitungen beraten Sie gerne.
Bürozeiten in Bollschweil im Pfarrhaus sind:
Montag, Mittwoch und Donnerstag von 9 – 12 Uhr
Bürozeiten in Ehrenkirchen im Rathaus Zi 1.9 sind:
Dienstag und Freitag von 9 – 12 Uhr
Rufen Sie uns an! 07633 / 40 65 813
Gerne können Sie auch eine E-Mail senden an:
hilfe@obere-moehlin.de
SOS werdende Mütter e. V.
SOS werdende Mütter e. V. hilft allen Frauen, allein erziehenden Müttern/Väter und Familien, die
durch eine Schwangerschaft bzw. mit Kindern in
eine schwierige Lage gekommen sind.
In unserer Kleiderstube finden Sie alles, was die werdende Mutter,
das Baby, das Kleinkind sowie Kinder bis 12 Jahren brauchen.
Kleiderstube Ehrenkirchen-Norsingen, Bundesstr. 11
Termine nach Vereinbarung
Telefon 01 60/5 52 02 93
Wie auch immer Ihre Not aussehen mag – wir stehen Ihnen auf
freundschaftlicher und vertrauensvoller Basis mit Rat und Tat zur
Seite. Der Verein ist selbstständig und unabhängig.
Kontaktperson für Ehrenkirchen:
Vonderstraß Sonja, Tel.: 0 76 33/8 34 24
Die Satzung tritt mit ihrer öffentlichen Bekanntmachung in Kraft.
Diese Verlängerungssatzung wird am Tage nach dieser Bekanntmachung rechtsverbindlich.
Auf die Vorschriften des § 18 Abs. 2 Satz 2 und 3 BauGB über die
Fälligkeit etwaiger Entschädigungsansprüche und des § 18 Abs. 3
BauGB über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen wird hingewiesen.
Ehrenkirchen, den 25.02.2015
gez.
Breig
Bürgermeister
Kindertagesstätte Ehrenstetten
Einladung zum Informationsabend
Die Kindertagesstätte „St. Martin“ lädt am Mittwoch, den
04.03.2015, um 20.00 Uhr zu einem Infoabend in die Kindertagesstätte ein.
Alle Eltern, die Ihr Kind am 16.03.2015 für das nächste Kindergartenjahr bei uns anmelden möchten, laden wir zu dieser Veranstaltung
ein.
Sprechstunden der Rentenversicherung
Die Gemeinde Ehrenkirchen lässt die Rentenangelegenheiten der
Bürgerinnen und Bürger direkt vom Versichertenberater der Dt. Rentenversicherung, Heinz-Joachim Bähr, bearbeiten. Herr Bähr erteilt
Auskunft in allen Fragen der Deutschen Rentenversicherung, hilft
beim Ausfüllen von Formularen, Kontenklärungen und nimmt Rentenanträge entgegen.
Sprechstunden im März: 12. und 26.
Örtlichkeit: Rathaus Ehrenkirchen, Jengerstr. 6, Erdgeschoss, Besprechungsraum, Nr. 0.6.
Um telefonische Anmeldung wird gebeten : Frau Burget 07633/80421 oder Frau Kindel 07633/804-23
Zum Sprechtag sind Versicherungsunterlagen, Personalausweis,
Steuer-identifikationsnummer, Bankverbindung (IBAN+ BIC) und
den Kranken-kassenausweis mitzubringen.
Ihre Gemeindeverwaltung
Es erwarten Sie Informationen über unser Haus, über unser pädagogisches Konzept und über Alltägliches.
Wir bitten um telefonische Anmeldung unter: 07633/981816.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Die Erzieherinnen von der Kindertagesstätte „St. Martin“
Kindertagesstätte Kirchhofen
„Schnuppertag“ in der Kita Marienheim
Wir laden alle interessierten Eltern ein, am Donnerstag, den 12.3. von
9:00 Uhr bis 10:30 Uhr, gemeinsam mit ihrem Kind in unseren Kindergartenalltag reinzuschnuppern und sich über das pädagogische
Konzept zu informieren.
(Dies betrifft nicht unseren U3 Bereich)
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Seite 4
Informationsabend am Faust-Gymnasium
Für die Eltern der jetzigen Viertklässler findet in der Aula des FaustGymnasiums in Staufen ein Informationsabend statt:
Am Dienstag, den 17.3.2015 um 17 Uhr für die Klasse mit verstärktem Musikunterricht um 18 Uhr allgemeine Informationen
zu den Sprachwahlen und Profilen
.
Dabei werden Ziele und Anforderungen im gymnasialen Bereich erläutert, die möglichen Sprachenfolgen vorgestellt und über die Formen der Ganztagsbetreuung am Faust-Gymnasium informiert.
Ein Rundgang durch das Schulgebäude soll Einblick in Arbeitsweise
und Ausstattung der Schule gewähren.
Die Schulleitung lädt alle interessierten Eltern mit ihren Kindern zu
diesem Abend herzlich ein.
Anmeldetermine am Faust-Gymnasium
Dienstag, 24.03.15 , 13 – 17 Uhr - für die Klasse mit verstärkten Musikunterricht und
für die Lateinklasse
Mittwoch, 25.03.15, 13 – 17 Uhr - Anmeldung für alle anderen 5.
Klassen
Donnerstag, 26.03.15, 13 – 17 Uhr -Anmeldung für alle anderen 5.
Klassen
Bei der Anmeldung muss das Blatt 4 der Grundschulempfehlung abgegeben werden.
Außerdem bieten wir Ihnen im Rahmen der Anmeldung ein Gespräch an, das uns ermöglicht, die Lernumgebung Ihres Kindes möglichst gut vorzubereiten. Dabei können weitere Informationen, die
Ihnen wichtig sind, hilfreich sein.
Bitte bringen Sie einen gültigen Identitätsausweis mit; sowie zur Anmeldung für die Lateinklassel eine Kopie des letzten Zeugnisses.
Sprechstunde Asyl
Mareike Krebs, Mitarbeiterin beim Caritasverband Breisgau-Hochschwarzwald, ist seit Anfang Januar für die Beratung von Flüchtlingen in Ehrenkirchen zuständig. Im Vordergrund steht die Unterstützung in Bezug auf Deutschkurse, Ausbildung und Jobsuche. Zudem
steht Frau Krebs auch Ehrenamtlichen, die Flüchtlinge begleiten
oder dies in Zukunft tun möchten, als Ansprechpartnerin beratend
zur Seite.
Ab sofort findet immer mittwochs von 10.30-12.30 Uhr die „Sprechstunde Asyl“ im Rathaus (EG) in Ehrenkirchen statt. Eine Anmeldung
ist möglich unter mareike.krebs@caritas-bh.de.
Wohnungen und Häuser für die Unterbringung
von Flüchtlingen gesucht
Im Monat März wird der Landkreis den Gemeinden 76 Anschlussunterbringungen zuweisen.
Nachfolgende Personen und Familie stehen dabei zur Anschlussunterbringung an:
2 Männer aus dem Kosovo (Brüder)
1 Mann aus Pakistan
1 Mann aus Irak
1 Mann aus Syrien
1 Mann aus Algerien
1 Mann aus der Türkei
Freitag, 27. Februar 2015
2 Männer aus Georgien
1 Mann aus Bosnien
1 Mann aus Serbien
1 Mann aus Gambia
3 Männer aus Indien
4 Männer aus Kamerun
1 Familie 4 Personen aus Albanien (Kinder 2 Jahre und Säugling)
1 Familie 3 Personen aus Serbien (Kind 2 Jahre)
1 Familie 3 Personen aus dem Kosovo (Kinder Zwillinge 14 Jahre)
1 Familie 3 Personen aus dem Kosovo (Kind 2 Jahre)
1 Familie 3 Personen aus dem Kosovo (Kind 3 Jahre)
1 Familie 3 Personen aus dem Kosovo (Säugling)
1 Familie 3 Personen aus dem Kosovo (Kind 2 Jahre)
1 Familie 3 Personen aus Albanien (Kind 5 Jahre)
1 Familie 4 Personen aus dem Kosovo (Kinder 2 Jahre und 5 Jahre)
1 Familie 4 Personen aus dem Kosovo ( Kinder 17 Jahre und 14 Jahre)
1 Frau + Kind aus Kosovo (Kind 14 Jahre)
1 Frau + 3 Kinder aus Nigeria (Kinder Zwillinge 6 Jahre und Säugling)
7 Ehepaare aus dem Kosovo
1 Ehepaar aus Serbien
1 Ehepaar aus Mazedonien
Wir suchen deshalb dringend leerstehende oder ungenutzte Wohnungen oder auch Altbauten zur Miete oder zum Kauf. Im ersten Fall
würde die Gemeinde den Wohnraum von Ihnen anmieten und für
die Miete garantieren. Manche Vermieter sehen die Flüchtlingsunterbringung mit etwas Unsicherheit, auch hier sichern wir Ihnen Unterstützung und rasche Hilfe zu.
Eine Unterbringung in Containern sollte wirklich nur die allerletzte
Lösung sein
Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung. Wenn Sie Wohnraum zur Unterbringung von Flüchtlingen vermieten würden, bitten wir Sie, sich
mit dem Rathaus, Herrn Jürgen Bleile, Tel. 07633/804-34 in Verbindung zu setzen.
Beim Bürgermeisteramt Ehrenkirchen wurden folgende Fundsachen
abgegeben:
verschiedene Kleidungsstücke ( liegengeblieben in der
Kirchberghalle)
Wanderschuhe schwarz
Cityroller hellgrün und beige ( Fundort: Kirchplatz Kirchhofen)
Schnullerkette mit Schnuffeltuch
Strohschuhe
Diese können Sie zu unseren Öffnungszeiten, im Rathaus Ehrenkirchen, Zimmer 0.3 bei Frau Burget abholen.
----- Achtung Wichtig ----Bitte unterstützen Sie die Jugendspieler der
SG Ehrenkirchen
Am Samstag, 14. März ab 9:00 Uhr sammeln die Jugendspieler in
Kirchhofen und Ehrenstetten Kartonagen und Altpapier. Stellen Sie
es direkt an die Straße oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn größere Mengen abzuholen sind. (jugend-ehrenstetten@arcor.de) Es
besteht auch die Möglichkeit der Direktanlieferung, die Altpapiercontainer stehen am Sportplatz in Kirchhofen.
Seite 5
Freitag, 27. Februar 2015
Das Landratsamt informiert:
Ausbringung von Gülle, Festmist, Gärresten, Komposten auf
wassergesättigte, gefrorene oder Schnee bedeckte Böden nicht
erlaubt
Nach § 3 Absatz 5 der Düngeverordnung darf das Aufbringen von
Düngemitteln, Bodenhilfsstoffen, Kultursubstraten und Pflanzenhilfsmitteln mit wesentlichen Nährstoffgehalten an Stickstoff oder
Phosphat nicht erfolgen, wenn der Boden nicht aufnahmefähig ist.
Dies ist der Fall, wenn er überschwemmt, wassergesättigt, gefroren
oder durchgängig höher als 5 cm mit Schnee bedeckt ist.
Diese Regelung betrifft alle Düngestoffe sowohl mineralische als
auch organische wie Gülle, Gärreste (fest, flüssig oder separiert),
Festmist (auch wenn er sehr strohreich ist) Komposte etc.. Wenn
in der Trockenmasse mehr als 1,5 % Stickstoff oder mehr als 0,5 %
Phosphat enthalten sind liegt ein wesentlicher Nährstoffgehalt vor.
Lediglich Kalkdünger mit einem Gehalt von weniger als 2 % Phosphat dürfen auf den gefrorenen Boden.
Die Ausbringung aller anderen Stoffe, auf nicht aufnahmefähigen
Boden, die einen wesentlichen Gehalt an Stickstoff oder Phosphat
enthalten, sind ein Verstoß gegen die Vorgaben der Düngeverordnung, dem mit entsprechenden Rechtsfolgen nachgegangen wird.
Die Regelung ist notwendig, damit es nicht zu Abschwemmungen
und Nährstoffeinträgen in Oberflächengewässer kommt. Vor der
Ausbringung von Düngemitteln mit wesentlichen Nährstoffgehalten an Stickstoff oder Phosphat, zum Beispiel auch Festmist, ist daher
sorgfältig zu prüfen, ob der Boden tatsächlich gemäß Düngeverordnung aufnahmefähig ist.
In jedem Fall ist die Ausbringungsmenge auf den jeweiligen Düngebedarf des vorhandenen Pflanzenbestandes bzw. der vorgesehenen
Kultur auszurichten.
Fenster putzen, Rasen mähen, Hecken schneiden...alles ist ein bisschen mühsam?Wir vom Tauschring helfen Ihnen dabei.
Weitere Informationen erhalten Sie unter 07633-929416 oder
www.tauschring-markgraeflerland.de
An den Wochenenden und Feiertagen sowie zu den sprechstundenfreien Zeiten stehen niedergelassene Ärztinnen und Ärzte ihren Pantientinnen und Patienten für die Notfallversorgung zur Verfügung.
Bitte wählen Sie für den ärztlichen Notdienst die Rufnummer
01805 19292-300
Über die Leitstelle wird Ihnen ein diensthabender Arzt vermittelt, sofern
der eigene Hausarzt oder behandelnde Facharzt nicht erreichbar ist.
Akut lebensbedrohlicher Notfälle werden weiterhin vom Rettungsdienst versorgt, der wie gewohnt unter der Rufnummer 112
zu erreichen ist.
Zahnärztlicher Notdienst
01803 22255540
Tierärztlicher Notfalldienst Markgräflerland
07631 36536
Badischer Landwirtschaftlicher Hauptverband
Einladung
Der BLHV – Kreisverband Freiburg lädt alle Mitglieder, Winzerinnen
und Winzer, Bäuerinnen und Bauern ein zur diesjährigen
Kreisversammlung
am Mittwoch, den 11. März 2015, 19:30 Uhr
in der Quellenhalle in Schlatt
Biengener Straße 33, 79189 Bad Krozingen - Schlatt
Nach dem Rückblick über die Arbeit des Kreisvorstandes im zurückliegenden Jahr des Kreisvorsitzenden Friedbert Schill, hält
Herr Ministerialdirigent Joachim Hauck, Ministerium Ländlicher
Raum und Verbraucher-schutz Stuttgart, das Hauptreferat zum Thema:
Welche Chancen bieten die neuen Förderprogramme unseren Betrieben?
Ziele, Ansätze und Absichten – was steckt hinter den Programmen?
Die Dienstbereitschaft der Apotheken beginnt um 8:30 Uhr und endet um 8:30 Uhr am darauf folgenden Tag:
Freitag, 27.2.2015
St. Trudpert-Apotheke Münstertal, Wasen 49
Werder-Apotheke Müllheim, Werderstr. 57
Samstag, 28.2.2015
Stadt-Apotheke Staufen, Hauptstraße 15
Rhein-Apotheke Neuenburg, Schlüsselstr. 4
Sonntag, 1.3.2015
Paracelsus-Apotheke Bad Krozingen, Freiburger Straße 20
Montag, 2.3.2015
Kirchberg-Apotheke Kirchhofen, Jengerstraße 13
Fridolin-Apotheke Neuenburg, Müllheimer Str. 23
Dienstag, 3.3.2015
Rebland-Apotheke Wolfenweiler, Basler Straße 24
Hense’sche Aptheke Badenweiler, Luisenstr. 2
Mittwoch, 4.3.2015
Zollmatten-Apotheke Heitersheim, Poststr. 22
In diesem Jahr starten neue Programme zur Förderung der Landwirtschaft. Wir wollen wissen, welche Möglichkeiten dem einzelnen
Betrieb geboten werden und wie die künftige Agrarpolitik aussieht?
Was erwartet unsere Winzer und Ackerbauern nach der Agrarreform?
Donnerstag, 5.3.2015
Batzenberg-Apotheke Schallstadt, Basler Straße 82
Apotheke am Zöllinplatz Badenweiler, Zöllinplatz 4
BLHV-Bezirksgeschäftsstelle Freiburg
Freitag, 6.3.2015
Malteser-Apotheke Heitersheim, Im Stühlinger 16
Seite 6
Freitag, 27. Februar 2015
Polizeinotruf
Polizeiposten Ehrenkirchen
Polizeirevier Freiburg-Süd
110
07633 80618-0
0761 8824421
Feuerwehr/Rettungsdienst
Krankentransport
112
0761 19222
Störungsdienste
badenova AG & Co. KG
0800 2767767
Strom
Energiedienst Netze GmbH
Störungsnummer
07623 92 1800
07623 92 1818
Wasser
0170 2951633
Sozialstation Mittlerer Breisgau und
Beratungsstelle für ältere Menschen und deren Angehörige
Raiffeisenstr. 1, 79238 Ehrenkirchen
Verwaltung, Tel.: 07633 9533-0, Fax.: 07633 953390
Geschäftsführende Pflegedienstleitung, Frau Meister,
Tel.: 07633 953310
Beratungsstelle, Frau Ostrowski, Tel.: 07633/953320
Vermittlung Hausnotruf, Tel.: 07633 9533-0
Vermittlung Essen auf Rädern und Mobiler Sozialdienst,
Tel.: 07633 9533-0
Altenpflegeheim Prälat-Stiefvater-Haus
Prälat-Stiefvater-Weg 2, 79238 Ehrenkirchen
Heimleitung, Oliver Schlatter
Tel.: 07633 93390, Fax.: 07633 9339599
Stammtisch für pflegende Angehörige
Die nächsten Treffen: 11.3.2015 und 8.4.2015
19:00-21:00 Uhr
Gasthaus Löwen, Ehrenstten
Offenes Treffen für pflegende Angehörige
Mi, 25.3.2015, ab 15:00 Uhr
Prälat-Stiefvater-Haus
Ihre Ansprechpartner
Gabriele Neuhaus-Zoller, Tel.: 07633/6783
Jutta Hantzsch, Tel.: 07633/ 981891
Öffnungszeiten der Tafelläden, www.staufener-tafel.de
Bad Krozingen, Bahnhofstr. 4 B
Mo-Fr 15:30-16:30 Uhr
Sa 11:00-12:00 Uhr
Breisach, Elsässer Allee 3
Mo u. Do 15:00-16:00 Uhr
Staufen, Kapuzinerhof
Mi u Fr 15:00-15:30 Uhr
Kath. Seelsorgeeinheit
Batzenberg - Obere Möhlin
Pfarrer Herbert Malzacher
Pastoralreferentin Corinna König
Gemeindereferentin Andrea Beyer
Gemeindereferent Stephan Schwär
Herrenstr. 2, 7 9238 Ehrenkirchen,
Tel.: 07633 5330,
Fax: 07633 982626, pfarrei.kirchhofen@gmx.de
Homepage: www.kath-obere-moehlin.de
Mariae Himmelfahrt, Kirchhofen
Samstag, 28. Februar
18.25 Rosenkranz für die Priester in der Seelsorgeeinheit
19.00 Hl. Messe (Vorabendmesse)
Sonntag, 01. März
10.30 Hl. Messe - Abenteuerlandgottesdienst
ab 10.00 Spielstraße und Kaffee am Bernhardusheim
18.30 Kreuzwegandacht
Montag, 02. März
18.30 Rosenkranz für die Priester und um geistliche Berufe
Dienstag, 03. März
18.30 Rosenkranz für die Kranken und ihre Familien
21.30 Nachtgebet im Chorraum der Pfarrkirche
Mittwoch, 04. März
18.30 Kreuzwegandacht
Donnerstag, 05. März
18.00 Anbetung für geistliche Berufe - Rosenkranz
19.00 Hl. Messe
Freitag, 06. März
8.25 Rosenkranz für die Priester in der Seelsorgeeinheit
9.00 Wallfahrtsmesse
19.00 Weltgebetstag im Paul-Gerhadt-Haus
St. Georg, Ehrenstetten
Sonntag, 01. März
9.00 Hl. Messe
14.30 Andacht
Dienstag, 03. März
19.00 Hl. Messe
Mittwoch, 04. März
7.40 Schülerwortgottesdienst
Freitag, 06. März
16.30 Rosenkranz für die Priester und um geistliche Berufe
Hl. Kreuz, Offnadingen
Sonntag, 01. März
9.00 Hl. Messe
Mittwoch, 04. März
19.00 Hl. Messe
St. Gallus, Norsingen
Sonntag, 01. März
10.30 Hl. Messe
18.00 Rosenkranz
Dienstag, 03. März
19.00 Hl. Messe
St. Michael, Scherzingen
Freitag, 06. März
19.00 Hl. Messe
Einsatzleiterin:
Frau Chr. Kübek, Tel.: 07633 925555
Dorfhelferin:
Frau Bender, Frau Hartmann, Frau Leber, Frau Frasch
Prälat-Stiefvater-Haus
Prälat-Stiefvater-Weg 2 in Ehrenkirchen
Samstag, 28. Februar
15.30 Kommunionfeier
Seite 7
Freitag, 27. Februar 2015
•Nachtgebet
im Chorraum der Wallfahrtskirche Mariae Himmelfahrt in Kirchhofen
Jeweils dienstags um 21.30 Uhr.
Termine: 03. März, 10. März, 17. März, 24. März, 31. März
•
St. Gallus Norsingen - Plätze frei in Mutter-Kind-Gruppe
Im Bilderbuchcafe in Norsingen sind am Montag in der Vormittagsgruppe von 10.30 bis 12 Uhr noch Plätze frei. Mütter mit Kindern
im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren sind herzlich eingeladen einander in der Gruppe kennenzulernen, gemeinsam zu spielen und
Bilderbücher anzuschauen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Das Büchercafe-Team
Kuba und Haiti zu einem touristischen Sehnsuchtsziel. Die Bahamas
sind das reichste karibische Land und haben eine lebendige Vielfalt
christlicher Konfessionen. Aber das Paradies hat mit Problemen zu
kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und
erschreckend verbreitete häusliche und sexuelle Gewalt gegen Frauen und Kinder. Rund um den Erdball gestalten Frauen am Freitag,
den 6. März 2015, Gottesdienste zum Weltgebetstag, so auch bei uns
in Ehrenkirchen, vorbereitet von Frauen in ökumenischer Verbundenheit. Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche sind dazu herzlich
eingeladen. Alle erfahren beim Weltgebetstag von den Bahamas,
wie wichtig es ist, Kirche immer wieder neu als lebendige und solidarische Gemeinschaft zu leben.
Terminänderung: Die nächste Männermorgenwanderung findet
eine Woche früher, am Samstag, 07.03.2015 von 7 bis 9 Uhr statt.
Herzliche Einladung.
Sonntag, 18.08.2013 (12. Sonntag nach Trinitatis)
Kreative Ideen für die Osterdekoration?– Kreativ-Werkstatt im
Paul-Gerhardt-Haus an vier Montagen im März.?Beginn am
9.3.2015 von 19.30 bis 21.30 Uhr
Beginn: 09.03.15 „Filzarbeiten“. Unkostenbeitrag 5.– € pro Abend mit
der Bitte um telefonische Anmeldung bis Mittwoch, 5.3.15 bei Marianne Weiß Tel. 0170 / 1477934 oder im Pfarrbüro Tel. 07633 / 7020.
Sonntag, 01.03.2015 – Reminiszere (»Gedenke, Herr, an deine
Barmherzigkeit!« Psalm 25,6)
10.00 Uhr Gottesdienst mit Aufnahme von zwei Gemeindemitgliedern
Das biblische Motto für die kommende Woche:
Gott erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren. Römer 5,8
Dienstag, 03.03.2015
19.30
Uhr
Jugendchorprobe
Next
Generation
20.00 Uhr Ökumenischer Bibelabend, Hilariuskeller Bollschweil
Liebe Grüße aus dem evangelischen Pfarrhaus,
Ihr Pfarrer Fritz Breisacher
Mittwoch, 03.03.2015
16.15 Uhr Konfirmandenunterricht
20.00 Uhr Probe für den Weltgebetstag
Dienstag, 03.03.2015 - Dienstagsrunde
14 Uhr Paul-Gerhardt-Haus. Wir fahren mit dem Bus nach Müllheim
ins Markgräfler Museum zur Führung durch die Ausstellung „Der
ganz alltägliche Wahnsinn“ des bekannten deutschen CartoonZeichners papan. Hierzu und zur anschließenden Einkehr laden wir
herzlich ein. Näheres und Anmeldung bei Sabine Schultz, Tel. 6772.
Die Dienstagsrunde im September indet ausnahmsweise schon am
Donnerstag, 04.03.2015
20.15 Uhr Kirchenchorprobe
Ökumenische Bibelwoche 2015 „Wissen was zählt“ –
Zugänge zum Galaterbrief
Alljährlich laden evangelische und katholische Christen zu einem
Thema aus der Bibel ein, um gemeinsam ins Gespräch zu kommen.
Die Ökumenische Bibelwoche 2015 steht unter dem Thema: „Wissen,
was zählt – Zugänge zum Galaterbrief“. Es gibt viele gute Gründe,
an der ökumenischen Bibelwoche teilzunehmen: Immer noch ist die
Bibel für viele Erwachsene ein fremdes, unverständliches Buch. Die
Kirche steckt in schweren Krisen und sucht einen Weg in die Zukunft.
Das geht nur mit Gespräch und Auseinandersetzung. Dadurch wird
das ökumenische Miteinander gestärkt und gefördert. Lassen Sie
uns ein gutes Beispiel für ein ökumenisches Miteinander geben. Wir
laden herzlich ein!
Dienstag, 3. März, 20.00 Uhr Hilariuskeller Bollschweil: „Der Wahrheit verpflichtet“, Galater 1,1-24 mit Prädikantin Gudrun Rupprecht
und Pfarrer Markus Krettenauer.
Die weiteren Termine:
Dienstag, 10 März. „Vom Fluch befreit“, Galater 3, 1-18. 20.00 Uhr
Sölden Markusheim mit Pfarrerin Myriam Jakob und Pfarrer Markus
Krettenauer.
Dienstag, 17. März. „Als Kind geliebt, Galater 3,19 - 4,7. 20.00 Uhr
Sölden Markusheim mit Pfarrerin Myriam Jakob und Pfarrer Markus
24.08.+25.08.2013
Auslug Gesamtwehr
Krettenauer.
Dienstag, 24. März. „Vom Geist regiert“, Galater 5,1-26. 20.00 Uhr
Ehrenstetten Georgsheim mit Prädikantin Gudrun Rupprecht und
Pfarrer Markus Krettenauer.
Weltgebetstag im Paul-Gerhardt-Haus. Frauen laden ein zum
Gebet. Bahamas – „Begreift ihr meine Liebe?“ am Freitag,
06.03.2015 um 19 Uhr
Traumstrände, Korallenriffe, glasklares Wasser: das bieten die 700
Inseln der Bahamas. Sie machen den Inselstaat zwischen den USA,
Februar
28.2 Festbankett
19:00 Uhr
Kirchberghalle
20:00 Uhr
Kirchberghalle
Gerätehaus Jengerstr.
Gerätehaus Jengerstr.
März
1.3
1.3
4.3
4.3
6.3
11.3
11.3
14.3
18.3
19.3
25.3
Aufräumen
Treffen Alterskameraden
Zug 1
HV Abt. Norsingen
Festausschuss
Führungsgruppe
Zug 3
KFV Hauptversam.
ELW Probe
Grundlagenprobe
Zug 2 Offna. Norsingen
27.3
28.3
29.3
29.3
Kdt. Dienstbesprechung St. Florian
Kdt. Dienstbesprechung St. Florian
Abt. Ehrenstetten
10:00 Uhr
Treffen Alterskameraden
20:00 Uhr
20:00
14:00
20:00
19:30
20:00
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Gerätehaus Jengerstr.
Bad Krozingen
Gerätehaus Jengerstr.
Kirchberghalle
Gerätehaus Jengerstr.
Gerätehaus Jengerstr.
Gerätehaus
Offnadingen
Gerätehaus Jengerstr.
Gerätehaus Jengerstr.
Seite 8
Freitag, 27. Februar 2015
Alle Info’s rund um die Jugendfeuerwehr gibt’s
auf
www.jugendfeuerwehr-ehrenkirchen.de
Mittwoch
Donnerstag
Mittwoch
Donnerstag
Mittwoch
Donnerstag
04.03.2015
05.03.2015
11.03.2015
12.03.2015
18.03.2015
19.03.2015
18:00 h
18:00 h
18:00 h
18:00 h
18:00 h
18:00 h
Probe
Probe
Probe
Probe
Probe
Probe
Abt. Norsingen
Einladung zur Jahreshauptversammlung Abtlg. Norsingen
Am Mittwoch 04.03.2015 findet um 20.00 Uhr in der St.Gallus – Halle
(Proberaum HHC Untergeschoss) die Jahreshauptversammlung der
Abtlg. Norsingen statt.
Tagesordnung:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
Begrüßung
Totenehrung
Bericht des Schriftführers
Bericht des Rechners
Bericht des Jugendwartes
Bericht des Abtlg. Kommandanten
Entlastung
Benennung des Rechners
Beförderungen
Ansprache des Gesamtkommandanten
Ansprache der Gäste
Verschiedenes
Alle aktiven Kameraden sowie die Kameraden der Alterswehr und
der Jugendfeuerwehr sind recht herzlich eingeladen.
Sehr herzlich lade ich auch die Damen und Herren des Gemeinderates und des Ortschaftsrates zur Hauptversammlung ein.
Mit freundlichen Grüßen
Hubertus Spahr
Abtlg. Kommandant
1000 JAHRE STRASSBURGER MÜNSTER
Vortrag mit Präsentation
Referent: Arno Herbener, Münstertal
Das „Münster Unserer Lieben Frau“ in Straßburg zählt zu den schönsten und interessantesten Schöpfungen der gotischen Zeit. Als Wahrzeichen der alten Stadt, Zeugnis der Macht des Bischofs sowie der
Emanzipation einer aufstrebenden Bürgerschaft, entwickelt sich der
Bau aus seinem romanischen Ursprung bis zum Ausklang der gotischen Epoche.
Ein Streifzug durch die Baugeschichte und zu den bedeutenden
Kunstwerken, betrachtet immer im Bezug zur bewegten Stadtgeschichte, vermittelt ein eindrucksvolles Bild vom einmaligen Reiz
und der kunstgeschichtlichen Bedeutung des Münsters, dessen tausendjähriges Bestehen im Jahre 2015 gefeiert wird.
Sonntag, 1. März 2015, 20:00 Uhr, Gemeindehaus Offnadingen
SCHNEESCHUHTOUR IN DEN VOGESEN
Leitung: Norbert Legelli
Samstag, 7. März 2015,8:00 Uhr bis ca.18:00 Uhr
Treffpunkt: Jengerschule
Es werden Fahrgemeinschaften gebildet.
Schneeschuhausleihe und Führung 17,00 €
Sonstiges: feste Wanderschuhe, Stöcke, Heißgetränk
VORTRAG
Sonntag, 15. März 2014, 20:00 Uhr, Ort wird noch bekannt gegeben
BECKENBODEN UND RÜCKEN_
DIE TRAGENDE MITTE UNSERES KÖRPERS
Referentin: Tanja Conrad, Dipl. BeBo Kursleiterin, Ehrenkirchen
Welche Aufgaben hat der Beckenboden im Zusammenhang mit anderen Körperregionen? Welche Gefahren lauern, wenn der Beckenboden schwach ist? Das Wissen um ihren Beckenboden ist für jede
Frau aktuell, ungeachtet des Alters und der Situation, in der Sie sich
befindet. Staunen Sie über die Zusammenhänge des Beckenbodens
mit der Atmung, der Haltung und der Beeinflussung der Psyche!
Eintritt: € 3,Ökumenisches Bildungswerk Ehrenkirchen
Ziegelmatten 31 79238 Ehrenkirchen
Tel.: 07633- 92 999 70
E-Mail: bildungswerk-ehrenkirchen@t-online.de
IBAN: DE 50 680 615 05 00000 40 100
ZG Raiffeisen
Einladung zur Informationsveranstaltung Wein - Obstbau
Termin: Mittwoch, 04. März 2015
19.00 Uhr
Ort:
Gasthaus Sonne, Marktplatz 1, 79418 Schliengen
Themen:
1/ Versuchsergebnisse aus der Region ZG Raiffeisen 2014
2/
Versuchsergebnisse Aspichhof ZG Raiffeisen 2014
ZG Raiffeisen Empfehlung für2015
3/
Aktuelles aus dem Wein und Obstbau 2015
4/
Informationen zum Sachkundenachweis
Im Anschluss laden wir Sie zu einem kleinen Vesper ein.
Auf Ihr kommen freut sich
Ihre ZG-Raiffeisen Efringen-Kirchen und Heitersheim
Herzlichen Dank an alle, die unser 55. Jähriges Jubiläum zu einem unvergesslichen Erlebnis werden ließen.
Ganz besonderen Dank an die Kinder vom Kinderhaus St. Fridolin
und der KiTa St. Martin, sowie den Schülern der Grundschulen für
die tollen Bilder unserer Hallendeko.
Ebenso den Vereinen und Personen die, im Narrendorf und entlang
der Umzugsstrecke, unsere Gäste verköstigt haben.
Herrn Bürgermeister Breig und den Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung, des Bauhofs, der Feuerwehr, dem DRK , der Polizei sowie
den Brunnenputzern Kirchhofen und dem Hausmeister für einen reibungslosen Veranstaltungsablauf.
Dem Weinkeller Ehrenkirchen, Metzgerei Vordisch, Metzgerei Zähringer, Bäckerei Schlecht, Getränke Bösch und SG Ehrenkirchen für die
gute Zusammenarbeit.
Seite 9
Freitag, 27. Februar 2015
Metzgerei Vordisch und Weinkeller für die kostenlose Verköstigung
von Wein und Würsten während den Umzügen.
Unseren Umzugsteilnehmern und Musikern vom Hemdglunker
und Rosenmontag, Zuschauern und Partybesuchern sowie unseren
Zunftmitgliedern für Ihr großartiges Mitwirken.
Ohne euch wäre unser Jubiläumsevent nicht möglich gewesen.
Vielen, vielen Dank!!!
Die Vorstandschaft
Termine:
Unsere nächste Geistersitzung findet am Donnerstag, den
19.3.15 um 20.00 Uhr im Vereinskeller statt.
ADAC Radparcours in der Kirchberghalle am 27.02.2015
Am Freitag, den 27.02.2015 veranstaltet der RMSV Ehrenkirchen das
erste Turnier des ADAC Sicherheitsparcours.
Morgens ist die Halle für die vierten Klassen der Grundschule reserviert.
Zwischen 14.00 Uhr und 15.30 Uhr dürfen alle Kinder zwischen 8
und 15 Jahren starten.
Dieses Jahr werden die Meisterschaften vormittags und nachmittags
getrennt gewertet, so dass sich vormittags die besten Schüler und
nachmittags alle anderen für die südbadischen Meisterschaften qualifizieren können.Fahrräder stehen zur Verfügung, Helme sollten mitgebracht werden.
Die Siegerehrung aller Klassen, sowie die Pokalübergabe wird gegen
16.00 Uhr sein.
Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!
RMSV Ehrenkirchen
Ralf Elmlinger
Herzliche Einladung:
Am Donnerstag den 12. März2015
um 14 Uhr treffen wir uns im Bernhardusheim zu einem gemütlichen Spiel- und Bastelnachmittag.
Wer möchte, kann seine eigenen Spiele mitbringen, für Bastelmaterial ist gesorgt.
Auf euer Kommen freut sich
Das Team vom Altenwerk Kirchhofen
P.S.:
Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen bedanken, die für das
gute Gelingen am Schmutzige Dunschdig beigetragen haben.
Den Akteuren auf und hinter der Bühne, den fleißigen Helfern beim
Auf- und Abbau, allen, die für unser leibliches Wohl gesorgt haben,
sowie der närrischen Musik, den Fotografen und Filmern, allen Spendern, die es so gut mit uns meinten.
Ganz besonderer Dank bei den so zahlreich erschienenen Gästen.
Euer Kommen ist unser Dank und motiviert für das nächste mal.
Mit herzlichen Grüßen,
Altenwerk Kirchhofen
Elfi Hilfinger
Einladung
Am Samstag, 7.3.2015 um 20:00 Uhr beginnt im Gasthaus Sonne
die diesjährige Generalversammlung des Cäcilienvereins Kirchhofen.
Zuvor, in der Vorabendmesse um 19:00 Uhr, gedenken wird den lebenden und verstorbenen Mitgliedern des Cäcilienvereins.
Hierzu laden wir alle Mitglieder, Ehrenmitglieder, Freunde und Gönner recht herzlich ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Tätigkeitsbericht des Schriftführers
3. Tätigkeitsbericht des Rechners
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Ansprache des Präses
6. Ansprache des Dirigenten
7. Aussprache über das abgelaufene Berichtsjahr
8. Entlastung des Gesamtvorstandes
9. Wünsche und Anträge
Es grüßt das Team des Kirchenchors Kirchhofen
Fasnet 2015
Hiermit bedankt sich die Brunnenputzerzunft Kirchhofen e.V. bei allen Freunden und Gönnern, welche die Zunft durch Zuwendungen
während der Fasnetsaison 2014 unterstützt haben.
Die Vorstandschaft
Besuchen Sie uns auch im Internet unter
www.brunnenputzer-kirchhofen.de
Einladung
Am Freitag, 06.03.2015, findet um 20.00 Uhr in der St. GallusHalle (Untergeschoss) Norsingen, die Jahreshauptversammlung der
Nägelebuck-Hexen Norsingen e.V.1998 statt.
Tagesordnung:
01. Begrüßung
02. Bericht der Schriftführerin
03. Bericht der Kassiererin
04. Bericht der Kassenprüfer
05. Entlastung von Kassiererin und Vorstandschaft
06. Verschiedenes – Wünsche und Anträge
Anträge, welche bei der Jahreshauptversammlung behandelt werden sollen, sind bis zum 28.02.2015 bei Siegfried Knörr, Friedhofstrasse 3a, in Norsingen einzureichen.
Alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins sind hierzu herzlich
eingeladen.
Mit verhexten Grüßen
die Nägelebuck-Hexen Norsingen 1998 e.V.
www.naegelebuckhexen.de
Seite 10
Liebe Seniorinnen und Senioren,
wir laden Euch am Donnerstag, den 12.03.2015 zur Besichtigung
des
SWR Baden-Baden ganz herzlich ein.
Mit einer Führung beim SWR Baden-Baden werden wir rechtliche
Grundstrukturen, duales Rundfunksystem und Produktionsablauf
kennen lernen.
Es erfolgt auch eine Besichtigung der Werkstätten und Requisiten.
Abfahrt: 11:30 Uhr beim Gemeindehaus
Rückfahrt: 17:00 Uhr ab Baden-Baden
Der Fahrpreis beträgt 20,€
Wir bitten um Anmeldungen bis 04.03.2015,
Tel. O.Nußbaumer 13778 oder U.Faller-Wanke 14285
Auf Euer Kommen freut sich das
Team der Seniorengemeinschaft Offnadingen
Pilates und Rückenschule - Neue Kursangebote
Es geht weiter, mit freundlichen und hoch qualifizierten Trainerinnen
bieten wir ab März wieder Pilates- und Rückenschulstunden. Für unsere Mitglieder natürlich ohne Zuzahlung, Gäste können eine 10er
Karte zum Preis von nur 60 € kaufen.
Jetzt auf der Vereinshomepage informieren.
Life Kinetik® Training in Ehrenkirchen
Die lizenzierte Life Kinetik® Trainerin Judith Seebacher und der lizenzierte Life Kinetik® Mannschaftstrainer Arno Harter haben ihre Ausbildungen erfolgreich abgeschlossen.
Diese moderne, faszinierende Trainingsform bereitet unheimlich viel
Spaß, verbessert Wahrnehmung, Handlungsgeschwindigkeit und
eine Vielzahl motorischer Fähigkeiten. Enorme Verbesserungen werden durch dieses Training erzielt bei schulischen, beruflichen und
sportlichen Herausforderungen.
Ab sofort nimmt Life Kinetik® Trainerin Judith Seebacher Anmeldungen für den Starterkurs 12 x 1 Stunde pro Woche entgegen.
Der Life Kinetik® Mannschaftstrainer Arno Harter trainiert im Augenblick ausschließlich die Karate Wettkampfmannschaft.
Petra Richter Geschäftsstelle
Tel.: 07633-8071288 oder 01575-1602300
E-Mail: info@freizeitsport-ehrenkirchen.de
Internet: www.freizeitsport-ehrenkirchen.de
Facebook:
Freizeitsport Ehrenkirchen
Herzliche Einladung zu unseren Veranstaltungen:
Weidenflechten
Die Teilnehmerplätze für das Seminar mit dem Korbmacher Daniel
Schenk am Samstag, dem 7. März 2015 sind alle belegt.
__________
Offenes Handarbeits- und Spiele- Treffen
Stricken, häkeln, sticken oder lieber spielen? Wann und Wo: am Mittwoch, den 4. 3. 2015 um 20 Uhr im Kernzeitraum (im Wasserschloss) der Grundschule Kirchhofen.
__________
Freitag, 27. Februar 2015
Liebe Landfrauen,
am Donnerstag den 5. März ist wieder Vollmond, an was erinnert
euch das?
Richtig an die Vollmondwanderung .
Wir treffen uns um 18.30 Uhr an der Wendeschleife Kirchberghalle und wandern auf ebenen Wegen gemütlich durchs „Niederfeld“
nach Offnadingen ins Gasthaus Adler. Es besteht auch die Möglichkeit direkt zum Gasthaus zu fahren und dort dann gemeinsam zum
Tagesausklang gesellig zusammen zu sein.
Bitte gebt Info an Ursula Barth, Telefon:07633-5777 oder Petra Kienberger Tel: 07633-8441 ob ihr kommt!
Bei Rückfragen stehen wir euch jederzeit zur Verfügung.
Wir freuen uns auf viele Besucher unserer Veranstaltungen,
auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.
Narrenzunft Höllewesen Ehrenkirchen
Einladung zur ordentlichen Generalversammlung der Höllewesen 2001 Ehrenkirchen e.V.
Hiermit laden wir alle Mitglieder, Freunde und Gönner zur ordentlichen Generalversammlung 2015 am Samstag den 07. März 2015
um19:00 Uhr im Adler in Kirchhofen recht herzlich ein.
Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht Kassenwart
3. Bericht Kassenprüfer
4. Bericht Vorstand
5. Entlastungen
6. Übernahme Anwärter
7. Wünsche und Anträge
8. Verschiedenes
Wünsche und Anträge möchten schriftlich beim 1. Vorstand, Peter
Blattmann (peter_bl1983@gmx.de), eingereicht werden.
Besuchen Sie uns auch unter www. hoellewesen.de.
unsere Emailadresse: sc-ehrenkirchen@web.de
•
im Internet unter www.sc-ehrenkirchen.de
Einladung zur Mitgliederversammlung 2015
Mitglieder, Freunde und Gönner des Sportclub Ehrenkirchen möchten wir hiermit zu unserer Mitgliederversammlung einladen.
Diese findet am Montag, 09. März 2015 um 20.00 Uhr im Gasthaus Sonne in Ehrenkirchen-Kirchhofen mit der folgenden Tagesordnung statt:
* Begrüßung
* Totenehrung
* Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden
* Rechenschaftsbericht der Kassenwartin
* Bericht der Kassenprüfer
* Entlastung des Vorstandes
* Wahl des neuen Vorstandes und der Kassenprüfer
* Satzungsänderungen
* Anpassung der Mitgliederbeiträge
* Ehrungen
* Anträge und Wünsche
(diese müssen bis 02. März 2015 schriftlich beim 1. Vorsitzenden
Michael Löffler, Marktstr. 8, 79238 Ehrenkirchen eingereicht werden)
Den Neuwahlen kommt wie immer eine besondere Bedeutung zu.
Zeigen Sie Interesse und Verantwortung für „Ihren Verein“ und nehmen Sie an der Mitgliederversammlung teil.
Auf Ihr Kommen freut sich der alte und neue Vorstand
Seite 11
Freitag, 27. Februar 2015
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Liebe Vereinsmitglieder,
zu der Jahreshauptversammlung 2015 des TC Ehrenkirchen am
Freitag, den 27. Februar 2015 , 19.30 Uhr
im Gasthaus Adler in Kirchhofen
laden wir Sie hiermit recht herzlich ein.
Die Fa. SDV Geis, Logistics.Imagination, Bad Krozingen und die
Fahrschule Fliegauf, Ehrenkirchen, präsentieren die Spiele unserer Jugendmannschaften:
Jungen U 18, Fr. 27.02.15, 18:30 Uhr,
TTC Ehrenkirchen – TTC Emmendingen II
Jungen U 15 II, Sa. 28.02.15, 10:30 Uhr,
FSC Biengen – TTC Ehrenkirchen
Am Sonntag, 01.03.15, 14-16 Uhr, findet wieder ein Sondertraining mit Konstantin statt.
Mehr über uns und unsere Werbepartner finden Sie auf unserer
Homepage auf www.ttcehrenkirchen.de
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
Tagesordnung:
TOP 1 Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
TOP 2 Feststellung der Beschlussfähigkeit
TOP 3 Gedenken der Verstorbenen
TOP 4 Jahresberichte des Vorstandes
1. Vorsitzender, Sportwart, Jugendwart, Schatzmeister
TOP 5 Bericht der Kassenprüfer
TOP 6 Aussprache über die Berichte
TOP 7 Entlastung der Vorstandschaft
TOP 8 Neuwahl des Vorstandes
TOP 9 Anträge
TOP 10 Ehrungen
TOP 11 Vorschau auf das Jahr 2015
TOP 12 Verschiedenes
Donnerstagswanderungen
geführte Wanderungen rund um Ehrenkirchen
Treffpunkt: Rathaus Ehrenkirchen/Schächerkapelle
Januar bis April
14:00 Uhr
Mai bis September
13:30 Uhr
Oktober bis Dezember
14:00 Uhr
nur an Werktagen und nicht bei Regen
ca. 7-10 km
Einkehr am Schluss
Schnäppchenjäger
aufgepasst!
Der Vorstand des TC Ehrenkirchen freut sich auf ein zahlreiches Erscheinen der Mitglieder.
Bernd Neubert, 1. Vorsitzender
Die Firma Schmutz & Barth GmbH, Tief- & Pflasterbau, Kirchhofen und die Praxis Thera Vita, Physiotherapie im Tramturm,
Freiburg, präsentieren die Spiele unserer Erwachsenenmannschaften:
Herren I, Fr. 27.02.15, 20:00 Uhr,
TTC Ehrenkirchen - AV Freiburg St. Georgen III
Herren II, Fr. 27.02.15, 20:15 Uhr,
TTV Auggen V – TTC Ehrenkirchen II
Am Sonntag, den 08.03.15, von 14 – 17
Uhr, werden Ihnen in der Kirchberghalle an
über 100 Tischen gut erhaltene Kindersachen wie Kleidung, Spielzeug, Bücher, CDs
etc. preisgünstig angeboten.
Daneben erwartet Sie im neu gestalteten Foyer ein reichhaltiges Büffet mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee, sowie verschiedenen
Kaltgetränken.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Wuuki e. V.
www.wuuki.jimdo.com
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11
Dateigröße
961 KB
Tags
1/--Seiten
melden