close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

HERZOaktuell öffnen

EinbettenHerunterladen
HERZOaktuell_09_HERZOaktuell 25.02.15 13:23 Seite 3
Donnerstag, 26. Februar 2015
Unter Strom
Verehrte Inserenten,
denken Sie an Ihre Anzeige zur Sonderausgabe
Wellness & Gesundheit
erscheint am 12. März 2015
Anzeigenschluss: 10. März 2015, 15.00 Uhr
Wir freuen uns auf Ihre Anzeige:
Telefon 09132/78 33- 0 · info@herzoaktuell.de
11. Jahrgang
Ausgabe 09
HERZOaktuell_09_HERZOaktuell 25.02.15 13:23 Seite 4
2
Editorial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Liebe Leserinnen und Leser,
die Wehrpflicht in Deutschland bestand von 1956 an 55 Jahre lang. Sie
ist seit Juli 2011 ausgesetzt, zu Recht
wie ich meine. Nicht nur war die
Notwendigkeit einer Wehrpflicht
schon viele Jahre vor 2011 stark angezweifelt worden, sondern das was
die Rekruten während der Grundfürs
t
fü
ausbildung gelernt haben nicht immer „etwas
Leben“ war. Anders war es bei den jungen Menschen,
die sich für den Ersatzdienst entschieden haben. Diese
wurden in Bereichen der Gesellschaft eingesetzt – das
Gesundheitswesen ist hier ein gutes Beispiel – die stark
von den Ersatzdienstlern profitiert haben.
Wie wäre die Idee, Anreize zu schaffen (nicht nur finanzieller Art, sondern zum Beispiel eine bevorzugte
Behandlung bei Studienplätzen oder Anerkennung bei
einem Vorstellungsgespräch), um möglichst viele junge
Menschen in einen Freiwilligendienst zu bringen? Die
vielen Engpässe in der Gesellschaft wie in der Altenpflege oder im ländlichen Raum könnten dadurch zumindest etwas überwunden werden.
Hier könnte diesmal die USA Vorbild sein, die seit 50
Jahren mit ihrer Aktion „Freiwillige im Dienst für
Amerika“ immer noch große Erfolge feiert.
Ray Schiele, Herausgeber
Neue Pflaster für
besseres Gehen
Herzogenaurach – Das Pflaster in der Hauptstraße und
am Marktplatz ist nett anzuschauen und passt zur
historischen Innenstadt.
Viel Geld hat die Stadt seinerzeit in die Hand genommen und auch teilweise Renovierungsmaßnahmen
durchführen lassen. Doch das damals verlegte Pflaster
hat nicht nur schöne Seiten, sondern auch seine Tücken.
Denn z.B. mit Kinderwagen oder Rollator ist das
Überqueren der Straße gar nicht so einfach. Die Lösung
ist „gesägtes Pflaster“, das schon im Zugang zum Schloss
und teils in der Hauptstraße eingesetzt wurde. Derzeit
wird an einer Querungshilfe auf dem Marktplatz gearbeitet. Dort wird nun ein ca. 1,5 Meter breiter Streifen
neu gepflastert, um eine Erleichterung zu schaffen.
Wenn das Wetter mitspielt, sollte das keine große Sache
sein. Bis der Marktplatz wieder „betriebstauglich“ sein
muss, ist ja noch ein wenig Zeit. Im Anschluss an das
Verfugen der neu gepflasterten Flächen dürfen diese
etwa vier Wochen nicht durch Fahrzeugverkehr belastet
werden. Die Teilbereiche, die zwingend befahren werden müssen, werden in diesem Zeitraum durch
Stahlplatten abgedeckt und gesichert.
Kaltenhäuser GdbR
Schuhlagerverkauf
Heinrichstr. 7 · 91074 Herzogenaurach · Telefon 0 91 32 / 27 35
Geschäftszeiten: Mo. – Fr., 8.30 – 18.00 Uhr, Sa., 8.30 – 13.00 Uhr
50%
Wegen
Geschäftsschließung
50%
ALLES MUSS RAUS!
jeder Artikel 50% reduziert.
2
HERZOaktuell_09_HERZOaktuell 25.02.15 13:23 Seite 5
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schönheit & Gesundheit · Bildung
Es gibt bereits eine weltweite Bewegung, die Wege aufzeigt, wie man wegkommt vom Raubbau an
der Natur und übergeht
zu Stoffkreisläufen. Das
dahinter liegende Denkund
Handlungsprinzip
(Permakultur) wird beim
Männerforum am Diens-
Samstag, 7. März 2015, von 10.00 – 16.00 Uhr
Eine erfahrene Ästhetikspezialistin aus dem Hause
Merz zeigt Ihnen individuelle Möglichkeiten der
medizinischen Faltenbehandlung.
Sichern Sie sich Ihren kostenlosen Beratungstermin unter
Telefon: 09131/ 616 68 82 oder
info@faltenbehandlung-erlangen.de
Privatpraxis für Ästhetische Medizin
Dr. med. Sabine Lowies-Skapczyk
Michael-Vogel-Straße 1c/EG, 91052 Erlangen
www.faltenbehandlung-erlangen.de
tag, 3.März, um 20 Uhr im
Martin-Luther-Haus vorgestellt. „Nachhaltiges Wirtschaften mit allen Ressourcen“ lautet der Titel
dieses Abends, an dem die
Dozentin Ute Solf aus
Unterfranken das nachhaltige Konzept erklärt.
Auch die Frauen sind herzlich dazu eingeladen.
Opernsänger des Staatstheaters Nürnberg präsentieren Melodien aus Oper,
Operette und Musical
am Samstag, 28. Februar,
3
19.30 Uhr im Vereinshaus.
Karten sind erhältlich bei
Sport Hoffmann, Schreibwaren Ellwanger sowie
Bücher Medien und mehr.
Die Einnahmen dieser
Benefiz Veranstaltung gehen an „Schüler-Power“,
das mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnete Programm. Eintrittspreis: 20,- Euro. In der
Pause gibt es Getränke
und Snacks. Zu den Sponsoren zählt auch der Lions
Club Herzogenaurach.
HERZOaktuell_09_HERZOaktuell 25.02.15 13:23 Seite 6
4
Immobilien & Bauen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Vermiete:
Immobilie der Woche
E:
KFZ-STELLPLÄTZ
Der Landkreis ErlangenHöchstadt sucht für die im
April beginnende Verkehrszählung 2015 insgesamt 51
Zähler/innen. Im Landkreis
sind 51 Abschnitte, einer
pro Zählerin oder Zähler,
zu zählen. Insgesamt wird
an sechs Tagen gezählt.
Jeder Abschnitt wird an
zwei
Normalwerktagen
(Dienstag/ Mittwoch/ Donnerstag), sowie an zwei
Ferienwerktagen in zwei
verschiedenen
Wochen
und zwei Sonntagen gezählt. Vorgesehene Zähltermine sind Dienstag, 21.
oder Mittwoch, 22. oder
Donnerstag, 23. April
sowie Sonntag, 26. April
2015. Im August finden am
Dienstag, dem 04. oder
Mittwoch, dem 05. oder
Donnerstag, dem 06. August 2015 sowie am 11. oder
12. oder 13. August 2015
Verkehrszählungen statt.
Die September-Zähltermine
sind am Dienstag, den 22.
oder Mittwoch, 23. oder
Donnerstag, 24. September sowie am Sonntag, 27.
September 2015. Ausweichtermine sind im Notfall
möglich. Es wird werktags
beziehungsweise ferienwerktags von 15 – 18 Uhr
und sonntags von 16 – 19
Uhr gezählt. Pro Zählstunde erhalten Zähler/innen
13,50 Euro brutto. An- und
Abfahrt wird mit einer
Zählstunde pro Zähltermin
vergütet. Das Landratsamt
weist darauf hin, dass die
Zählervergütung steuerund sozialversicherungspflichtig ist. Es können Abzüge bis 5,7 Prozent vom
Bruttobetrag anfallen. Wer
Zählerin oder Zähler sein
möchte, schickt eine kurze
Bewerbung an den Kreisbauhof Heßdorf (Membacher Str. 6 in 91093 Heßdorf), per E-Mail an bauhof@erlangenhoechstadt.
de oder per Fax an die
Faxnummer 09135/ 799117.
Die Bewerbungsfrist endet
am Montag, 23. März
2015. Für Fragen zur Verkehrszählung und zur Bewerbung ist der Kreisbauhof Heßdorf unter obiger
E-Mail-Adresse oder unter
der Rufnummer 09135/
737026 montags bis freitags von acht bis elf Uhr zu
erreichen. Zähler/innen, die
an allen Zählterminen zählen können, werden bevorzugt. Das Mindestalter
beträgt 16 Jahre.
Der Weltklassespieler Xabi
Alonso und die führende
Fußballmarke adidas setzen ihre langjährige erfolgreiche Partnerschaft
fort. Der 33-jährige Spanier
hat im Rahmen eines
Besuchs in der adidasKonzernzentrale in Herzogenaurach seinen Vertrag
mit dem Sportartikelhersteller verlängert. Xabi
Alonso, bereits seit 1998
Träger der Drei Streifen,
wird somit auch in Zukunft
ein wichtiges Aushängeschild von adidas bleiben.
Der 114-malige Nationalspieler gilt als einer der
erfolgreichsten Fußballer
der Gegenwart, er gewann
Welt- und Europameisterschaften sowie die UEFA
Champions League. Seit
2014 spielt Xabi Alonso
beim FC Bayern München
in der Bundesliga.
Kfz-Oldtimer,
Wohnwägen
in neuer Halle
in Münchaurach
7 bis 8 Stück
ab 01.04.2015
Tel.: 01 72 / 81 52 231
SUCHE ab sofort
Stellplatz
für Wohnmobil, überdacht.
(Scheune, Garage o.ä.)
Telefon 0151/40175977
Zu vermieten
Büro-/Geschäftsräume
65m2, zentrumsnah,
550,– e KM +
150 e NK Abschlag
Telefon: 01 60/1 54 92 67
Größere
PKW-Garage
mit Dachboden, in H’aurach
zu vermieten.
Telefon: 0 91 32/24 01
Sie möchten Ihre
Wohnung, Ihr Haus
oder Ihr Grundstück
vermieten oder
verkaufen?
Für vorgemerkte Kunden
suchen wir Ihr Objekt, bitte
nehmen Sie Kontakt zu uns
auf, wir beraten Sie gerne.
Unsere Objekte finden Sie im Internet unter:
http://www.immobilien-nadler.de
Immobilien Nadler
Hauptstr. 41, Herzogenaurach
Tel. 0 91 32/6 33 40
seit 1991
4-Zimmer-Wohnung mit Gartenterrasse in ruhiger Wohnlage
OT Falkendorf, ca. 110 m² Wfl., neuer
Laminatboden, Tageslichtbad und GästeWC komplett neu renoviert, große
Gartenterrasse, Garage, BJ 1979,
Ölheizung, Energieausweis ist beantragt,
Bezug ab 01.03.2015
f 650,00 + NK + Prov
Gemütliche 2-Zimmer-DG-Whg.
ca. 55 m² Wfl., neuer Parkettboden, Bad
neu renoviert, offene Küche, BJ 1966,
Ölheizung, Energieausweis ist beantragt,
Bezug ab 01.04.2015
f 400,00 + NK + Prov
Großzügige 4-Zimmer-Wohnung in
Zentrumsnähe
ca. 140 m² Wfl., neuer Laminatboden,
2 Bäder (Wanne und Dusche), 2 Balkone, 2014 neu renoviert, BJ 1967,
Gasheizung, Energieausweis ist beantragt, Bezug nach Absprache
f 980,00 + NK + Prov
Weitere interessante Angebote finden,
Sie auf unserer Homepage oder rufen Sie
uns gerne an.
Wir freuen uns auf Sie
Wir suchen ständig für unsere
Kunden Häuser und Wohnungen
zur Miete oder zum Kauf.
Lauerer Immobilien
Marianne Lauerer
Bankkauffrau · Dipl. Immobilienwirtin (DIA)
Christina Lauerer-Aures
Bankkauffrau · Immobilienfachwirtin (IHK)
Telefon 0 9132 / 73 77 47
oder 0 9132 / 73 21 357
Kellergasse 9d, Herzogenaurach
info@immobilienbuero-lauerer.de
www.immobilienbuero-lauerer.de
Ab 01.05.2015 zu vermieten
4-Zi.-EG-Whg.
schöne und ruhige Lage
in Herzogenaurach-Süd; 99 m2
mit Balkon, Gartenanteil und Garage
Miete 740,– e inkl. Gar.+NK+KT
Tel.: 01 62 /2784457 · (18.00-20.00 Uhr)
Planen Sie 2015 einen Immobilienverkauf?
Dann nutzen Sie jetzt unsere langjährige Erfahrung in Bewertung
und Verkauf von Wohnimmobilien.
Für die tausendfach bewährte Verkaufswertermittlung sprechen
Sie mit Herrn Gerd Bißbort persönlich: 콯 0 91 31 - 8 96 80
Er garantiert für vollkommene Diskretion, auch bei Trennungs- und
Erbschaftsangelegenheiten.
Gerd
In Erlangen seit 1995, mit ERA
in 50 Staaten unserer Erde.
www.bissbort-immobilien.de
Immobilien GmbH
Bißbort
HERZOaktuell_09_HERZOaktuell 25.02.15 13:23 Seite 7
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Dienstleistungen & Empfehlungen
5
Spielmannszug in Wiesbaden und Mainz vorne mit dabei! –
und dann noch Einsatz!
Herzogenaurach – Die Freiwillige Feuerwehr war voll gefordert. Die Teilnahme des Spielmannszugs der
Freiwilligen Feuerwehr Herzogenaurach an den großen Faschingszügen in Wiesbaden und Mainz ist bereits
langjährige Tradition.
Auch dieses Jahr fuhren 42 Spielleute in Richtung Wiesbaden. Punkt 13.11 Uhr bewegte sich der Gaudiwurm über
die rund 4.5 km lange Strecke. Der Spielmannszug startete an 55. Stelle von 210 Zugnummern als eine der 35
Musikgruppen. Viel Zeit zum Verschnaufen blieb nicht. Nach Zugende hieß es schnell weiter ins Hotel nach Mainz.
Rosenmontag herrscht in Mainz sozusagen Ausnahmezustand. Die ganze Stadt plus
Umgebung ist auf den Beinen und der Spielmannszug mittendrin. Traditionell startet der
rund 7 km lange Zug pünktlich. Startnummer 8 von 156! Das löste natürlich bei allen
Spielleuten helle Freude aus. Zum Einen muss man nicht allzu lange auf den Zugstart warten – die hinteren Startnummern starten, wenn die ersten schon fast durchgelaufen sind –
zum anderen aber heißt das natürlich auch Live in der Übertragung des Zuges auf Höhe der
Ehrentribühne im SWR über die Bildschirme der Nation zu flimmern. Nach rund 2,5h hatte
der Spielmannszug die Strecke absolviert und somit Zeit, selbst den Zug noch etwas zu
genießen. Trotz der Meldung aus Braunschweig, wo der Umzug wegen einer akuten
Terrorwarnung abgesagt wurde, fühlte man sich in Wiesbaden und Mainz sehr sicher. Doch wer meint, dass für den
Spielmannszug der Fasching hiermit beendet war, liegt falsch. Am Faschingsdienstag erfolgte noch der traditionelle
Auftritt beim Faschingstreiben der Stadt Herzogenaurach. Hier sorgten die helfenden
Hände der Spielleute gleich noch für die Verpflegung der Gäste und Feierwütigen.
Doch auch damit war der Tag noch nicht beendet. Noch während der Abbau- und
Aufräumarbeiten wurde die Feuerwehr parallel zu zwei Einsätzen alarmiert. Eine
Türöffnung zum einen und etwas spektakulärer eine Unterstützung des
Rettungsdienstes. Eine schwergewichtige Patientin erlitt einen Herz-KreislaufStillstand und wurde vom Rettungsdienst reanimiert. Da der sogenannte SchwerlastRettungswagen nicht zur Verfügung stand, wurde kurzerhand die Feuerwehr um
Hilfe gebeten. Die Patientin wurde samt ihrem Krankenhausbett auf die Ladefläche
des Versorgungs-Lastkraftwagen der Feuerwehr verbracht. Gut gesichert und begleitet von zwei Rettungsdienstmitarbeitern, einem Notarzt und zwei ausgebildeten
Feuerwehrsanitätern wurde die Patientin in die Internistische Notaufnahme Erlangen
gefahren. Auf dem Heimweg kam die Besatzung bei einem Auffahrunfall vorbei. Da
dieser auf einer zweispurigen Fahrbahn mit Tempo 70 stattgefunden hat, sicherte die
Feuerwehr diese Einsatzstelle bis zum Eintreffen der weiteren Hilfskräfte ab.
BODENBELÄGE Meißel
Goethestraße 37 · 91074 Herzogenaurach
Telefon: 0 9 132 / 99 15
TEPPICHBÖDEN
LAMINATBÖDEN
FERTIG PARKETT
PVC-BELÄGE
KORK/LINOLEUM
BÖDEN SCHLEIFEN
Lohhoferstr. 12, Tel. 0 9132 / 46 91, Mobil: 0170 / 2 43 00 95
HERZOaktuell_09_HERZOaktuell 25.02.15 13:23 Seite 8
6
Veranstaltungen · Herzo.TV · Kino · Essen & Trinken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MdB Dieter Janecek, wirtschaftspolitischer Sprecher
der grünen Bundestagsfraktion, sieht in der
geplanten Stadtumlandbahn (StUB) von Nürnberg über Erlangen nach
H’aurach und Uttenreuth
eine „dringend notwendige Stärkung” der Verkehrsinfrastruktur der Metropolregion. Im Gespräch
mit Kreisrat Manfred
Bachmayer betonte der
grüne Wirtschaftsexperte,
dass eine Wachstumsregion wie der Landkreis
Erlangen-Höchstadt einen
attraktiven Schienennahverkehr brauche. Die StUB
sei zu dem ein Schritt zur
Stärkung der Elektromobilität im Norden
Bayerns. Bei einer Gesamtinvestition von rund 400
Mio EUR, sei eine staatliche Förderquote von 90%
„äußerst attraktiv”. Es
bleibe zu hoffen, so MdB
Dieter Janecek, dass der
Bürgerentscheid, am 19.
April, grünes Licht für dieses Jahrhundertprojekt
geben werde. Die parteiübergreifende Allianz aus
CSU, SPD und Bündnis
90/Die Grünen müsse nun
die Bürgerschaft überzeugen, der Stadtumlandbahn ihre Stimme zu
geben.
Spielplan für die Woche vom 26.02 – 04.03.2015
CineStar Erlangen
American Sniper 16:25, 19:40, 22:50 Uhr; So/Mo/Mi nicht 22:40 Uhr
ab 16/ÜL
Asterix im Land der Götter 14:30 Uhr; Sonntag auch 12:00 Uhr
ab 0
Asterix im Land der Götter 17:00, 19:55 Uhr
ab 0, 3D
Die Frau in Schwarz 2 – Engel desTodes Do/Fr/Sa/Di 22:30 Uhr
ab 12
Into the Woods 14:10, 17:00, 19:50 Uhr; Do/Sa/So auch 11:30 Uhr
ab 6/ÜL
SpongeBob Schwammkopf 15:00 Uhr; Do/Sa/So auch 12:30 Uhr
ab 0
SpongeBob Schwammkopf 17:30, 20:00 Uhr
ab 0, 3D
Traumfrauen 13:55, 17:20, 20:10, 23:00 Uhr; So/Mo/Mi nicht 23:00 Uhr ab 12
Whiplash 17:25 Uhr
ab 12
Fifty Shades of Grey 14:00, 17:00, 19:30, 20:00, 22:30, 23:00;
So/Mo/Mi nicht 22:30,23:00 Uhr
ab 16/ÜL
Wild Card Do/Fr/Sa/Di 22:55 Uhr
ab 16
Jupiter Ascending 16:50, 19:50 Uhr; So/Mi nicht 19:50 Uhr
ab 12/ÜL,3D
The Interview Do/Fr/Sa/Di 22:45 Uhr
ab 12
Fünf Freunde 4 14:15 Uhr; So auch 11:50 Uhr
ab 6
John Wick Do/Fr/Sa/Di 23:05 Uhr
ab 16
3 Türken und ein Baby 14:40 Uhr
ab 12
Baymax – Riesiges Robowabohu 13:50 Uhr außer Sonntag;
Sonntag auch 11:30 Uhr
ab 6
Baymax – Riesiges Robowabohu 14:20 Uhr; So auch 11:45 Uhr
ab 6, 3D
Frau Müller muss weg 16:45 Uhr
ab 6
Ouija – Spiel nicht mit dem Teufel Do/Fr/Sa/Di 22:35 Uhr
ab 16
The Imitation Game 19:30 Uhr außer Donnerstag
ab 12
Annie So 12:10 Uhr
ab 0
Let’s Be Cops So 12:10 Uhr
ab 12
96 Hours – Taken 3 Do/Fr/Sa/Di 22:15 Uhr
ab 16
Bibi & Tina – Voll verhext! 14:50 Uhr
ab 0
Honig im Kopf 16:35, 19:45 Uhr
ab 6/ÜL
Der kleine Drache Kokosnuss So 11:40 Uhr
ab 0
Paddington So 11:40 Uhr
ab 0
International Women’s Group
SPRING PARTY 2015
March 21 2015 at 7 p.m.
st
CineLadyVorpremiere „Verstehen Sie die Béliers” Mittwoch 19:45 Uhr /FSK 0
HerzoBar
Event „Backstreet Boys LIVE” Donnerstag 20:00 Uhr
Marktplatz 1, Herzogenaurach
Happy Family Vorpremiere „Fußball” Sonntag 14:00 Uhr / FSK 0
Originalfassung „American Sniper” Sonntag 19:40 Uhr / FSK 16
Buffet, Welcome Drink & DJ music
25,– d IWG member /
30,– d non-IWG member
Sport your Spring Colors!
Das Programm im Februar 2015
Reservation by 14th March on www.womensgroup.de
Payment accepted via paypal or bank transfer.
Unser Programm können Sie nicht nur im Kabel,
sondern auch im Internet sehen unter www.Herzo.TV
91074 – Das Nachrichtenmagazin
ab 00:00 Uhr alle 2 Stunden (immer zur geraden Stunde)
SeniorenMagazin
ab 00:30 Uhr alle 2 Stunden
Sitz Tai Chi · KCH Seniorensitzung
- Spruch der Woche:
en Zeiten, nach denen
Jetzt sind die guten alt
"
zurücksehnen werden"
en
hr
Ja
hn
ze
in
h
sic
e
Si
ler
riftsteller und Schauspie
Sch
Peter Ustinov - englischer
StadTVisionen
Ausgabe 1, ab 1:00 Uhr alle 2 Stunden (immer zur ungeraden Stunde)
Bäckerei Lang schließt · KCH 1. Prunksitzung
Herzo.TV international:
Refugees in Herzogenaurach · Aqua Zumba at Atlantis
HERZOaktuell_09_HERZOaktuell 25.02.15 13:23 Seite 9
12/0,7 l Marktquelle Mineralwasser
Spritzig + Still .....................................(1L=0,24) 1,98
6 /1,5 l VOLVIC Mineralwasser Naturelle ............. (1L=0,56) 4,99
12/0,75 l Fortuna Apfelschorle ................................ (1L=0,67) 5,98
12/0,75 l Förstina ISO AKTIV >2 Sorten <......... (1L=0,67) 5,98
6 /1,5 l VOLVIC mit Frucht >7 Sorten <......... (1L=0,77) 6,88
20/0,5 l JACOBS Orange + Zitrone + Cola Mix (1L=0,50) 4,98
–––––––––––––––––––––––––––––––––
Direkt- 6/1,0 l Pretzfelder Roter Apfelsaft........... (1l=1,15) 6,88
6/1,0 l Pretzfelder Apfelsaft klar + trüb (1L=1,15) 6,88
säfte 6/1,0 l Pretzfelder Apfelsaft ökologisch (1L=1,42) 8,48
–––––––––––––––––––––––––––––––––
20/0,5 l Clausthaler Classic + Extra Herb ...... (1L=1,15) 11,48
20/0,5 l Tucher Radler Alkoholfrei .................. (1L=1,00) 9,98
20/0,5 l Hetzelsdorfer Fränkisches Vollbier...... (1L=1,09) 10,88
20/0,5 l Humbser Pils ...................................... (1L=0,80) 7,98
20/0,5 l Kitzmann Erlanger Edelpils................. (1L=1,05) 10,48
20/0,5 l Radeberger Pilsner .......................... (1L=1,10)10,98
20/0,5 l Reckendorfer Kellerbier hefetrüb ..... (1L=0,99) 9,88
20/0,5 l Krug Bräu Bockbier „bernsteinfarben“ (1L=1,29) 12,88
–––––––––––––––––––––––––––––––––
inkl.
Weißbier- 20/0,5 l Gutmann Weiße Hell + Dunkel .... (1L=1,40) 13,99
20/0,5 l Gutmann Weiße Leicht + Alkoholfrei ... (1L=1,40) 13,99
Pokal
Irrtümer und Druckfehler vorbehalten
gültig ab Freitag, den 27.02.2015
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Veranstaltungen · Essen & Trinken
Montessori bis zum Abitur
– Am 3. März findet um
19.30 Uhr ein Informationsabend für die weiterführende
MontessoriSchule statt. Schwerpunkt
des Infoabends ist die Umsetzung der Pädagogik
Maria Montessoris, die die
Bedürfnisse der Jugendlichen in den Klassen 5. bis
10. Klasse berücksichtigt.
Neben unterschiedlichen
Zweigen wie Technik
oder Soziales, bietet die
Herzogenauracher Schule
7
Spanisch als zweite Fremdsprache an. An der Herzogenauracher Schule ist
der mittlere Bildungsabschluss in der M-Klasse
möglich. Danach können
die Schülerinnen und
Schüler ihren Weg an der
Montessori-Oberschule in
Nürnberg, einer anderen
Fachoberschule oder an
staatlichen
Gymnasien
fortsetzen und die fachgebundene oder allgemeine
Hochschulreife erlangen.
…. mit vielen kleinen Fränkischen Brauereien
und
FRÄNKISCHEN BIERSPEZIALITÄTEN
Getränke
> bei uns können Sie Ihre Bierkiste gerne mischen <
Wirth
Täglich Weinprobe am “ Weinfässla”
1,0 l 2013er Müller Thurgau Wirth´s Hausschoppen....3,88
1,0 l 2012er Bacchus trocken „Schamberger“........3,99
1,0 l 2013er Riesling trocken „Max Müller“................ 5,99
–––––––––––––––––––––––––––––––––
Etschtaler
1,0 l 2012er Urbanswein Rotwein „halbtrocken“.......... 4,48
Australien 0,75 l 2013er Shiraz Cabernet „Badgers Creek“.(1L=5,98) 4,48
Biorebe 0,75 l 2012er Château Le Rait “Bordeaux”.......(1L=9,98) 7,48
Italien 0,75 l 2011er Bardolino Rosso “Riondo”.........(1L=6,34) 4,75
Rioja
0,75 l 2005er Castillo Clavijo Rotwein
“Gran Reserva”...............................(1L=22,51) 16,88
––––––––––––––––––––––––––––––
• Alle Mehrweg-Artikel zuzügl. Pfand •
Frankenweine
Röntgenstraße 5
91074 H’aurach
Tel.: (09132) 4513
Montag bis Freitag
8.30 – 18.30 Uhr
Sa. 8.00 – 15.00 Uhr
Herzogenaurach
Freitag
SchneeRegen
Samstag
Sonntag
4 / 4°C
5 / 6°C
wolkig
1 / 3°C
wolkig
1. Fußballclub Herzogenaurach
Allgemeine Sterbekasse H’rach u. Umgebung
Am Sonntag, 29.03.2015, um 16.00 Uhr, findet in der
Gaststätte Brauerei Heller, Hauptstraße, unsere
Einladung zur
Mitgliederversammlung
Samstag, 21. März 2015, um 19.00 Uhr,
im FC-Heim
Tagesordnung:
1. Begrüßung
6. Neuwahlen
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
7. Beschluss Kunstrasen
3. Feststellung der Tagesordnung
8. Ehrungen
4. Bericht der Schatzmeisterin
9. Sonstiges
5. Aussprache und Entlastung
des Vorstandes
Die Vorstandschaft
Generalversammlung statt.
1.
2.
3.
4.
Jahresrückblick des 1. Vorsitzenden Hans Weiland
Bericht der Schatzmeisterin
Aussprache über die Berichte
Bericht der Kassenprüfer und Entlastung
des Gesamtvorstandes
5. Verschiedenes, Wünsche und Anträge
In Anbetracht der Wichtigkeit, bitten wir um zahlreiche Beteiligung,
deshalb ergeht an alle unsere Mitglieder recht herzliche Einladung.
Interessierte Bürger sind ebenfalls gerne eingeladen.
www.sterbekasse-herzogenaurach.de
Die Vorstandschaft
HERZOaktuell_09_HERZOaktuell 25.02.15 13:23 Seite 10
8
Kirche & Familie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Benefiz-Brot-Aktion
Herzogenaurach/Haundorf – Der Auftakt einer BenefizBrot-Aktion der katholischen Pfarrgemeinschaft und
der Bäckerei Polster fand am Sonntag in der Pfarrkirche
St. Magdalena statt. Der Sachausschuss Partnerschaft
Tembladera mit Hans Meister und eine Gruppe Firmlingen boten den Kirchgängern frisch gebackene Brote an.
Fast 70 Brote wurden für die Unterstützung der Alten
und Kranken in der Partnergemeinde in Peru verkauft.
Danksagung
für die herzliche Anteilnahme beim Heimgang
meines lieben Mannes, unseres Vaters,
Schwiegervaters, Opas und Uropas
Konrad Hentschke
Besonderen Dank sagen wir allen Verwandten,
Freunden, Nachbarn und Bekannten für die Zeichen
der Verbundenheit und die Begleitung zur letzten
Ruhestätte.
In stiller Trauer
Helene Hentschke, Ehefrau
Wolfgang mit Familie
Klaus mit Familie
Jörg mit Familie
B
Bereits
it am frühen
f üh Morgen
M
wurden
d die
di speziellen
i ll Brote
B t in
i
der Backstube in Haundorf gebacken. Der Teig wurde
mit besten Zutaten aus der Region und dem hauseigenen Sauerteig geknetet. „Das Besondere ist das Kreuz
aus Mehl, das wir vor dem Backen auf die Brote stauben“, so Bäckermeister Polster. Je ein Euro pro Brot geht
direkt an das Projekt von Padre Segundo in Tembladera
in Südamerika. Padre Segundo, der Pfarrer, kümmert sich
mit einer Frauengruppe um die etwa 30 kranken Alten,
die sich selbst nicht mehr helfen können. Die meisten sind
bettlägerig, haben keine Angehörigen mehr und auch
nicht das Geld, um ihre Medikamente zu kaufen. U.a.
kauft er für sie Rollstühle, Rollatoren, Toilettenstühle,
Spezialmatratzen, sowie Blutdruck- und Blutzuckermessgeräte, die an die Kranken ausgeliehen werden. Die
Aktion läuft noch die ganze Fastenzeit. Weitere Termine
sind am 1.März in St. Josef Niederndorf, am 8.März in
Haundorf und am 22. März beim Fastenessen in St.
Magdalena. Wer einfach helfen möchte, kann das
Benefizbrot bis Ostern auch täglich ofenfrisch in den
Fachgeschäften der Bäckerei Polster erwerben.
Herzlichen Dank
für die große Anteilnahme, die wir
beim Tod unserer lieben Mutter,
Schwiegermutter, Oma und Uroma
Katharina Gärtner
*26.11.1929 geb. Bohn †17.02.2015
erfahren durften.
Danken möchten wir Herrn Kaplan
Bittel, den Schwestern der Caritas,
Frau Dr. Klöckner, ihrer Freundin Rosa
und den Schulkameradinnen.
Besonderen Dank auch an alle
Verwandten, Bekannten, Nachbarn
sowie der Familie Petratschek für die
herzliche Begleitung.
Ihre Kinder und Enkelkinder
Herzlichen Dank
Erika
Hildner
† 18.02.2015
an alle, die ihr im Leben Achtung und Freundschaft schenkten,
die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten,
mit uns Abschied nahmen und ihre Anteilnahme in Wort, Schrift
sowie durch Blumenspenden bekundet haben.
Michael mit Familie
Martin mit Anke
HERZOaktuell_09_HERZOaktuell 25.02.15 13:23 Seite 11
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Kirche & Familie
Gottesdienstordnung im Seelsorgebereich Herzogenaurach
St. Josef
St. Magdalena
St. Otto
St. Josef-Platz 6
Kirchenplatz 4
Theodor-Heuss-Str. 14
09132/2075
09132/83621-0
09132/7854-0
28.02. 14:00 St. Josef Taufe, 17:00 St. Magdalena Beichte, 18:00 St. Magdalena
Eucharistiefeier, „GM: Verstorbene d. Fam. Neubauer u. Verwandte;” „Georg
Seeberger (Jahrestag);” „Karl und Maria Hertwich;” „Franz Drebinger
(Jahrtag);” Paul Persin, 18:00 Münchaurach, Eucharistiefeier.
01.03. 2. Fastensonntag, 09:00 Haundorf Wortgottesfeier, GM: Hans Nagel und
Verstorbene der Familien Gumbrecht und Nagel, 09:00 Liebfrauenhaus
Eucharistiefeier, „GM: Georg und Anna Geinzer;” „Georg und Anna Maier;”
Pfarrer Hans Sterzl, 09:30 St. Otto Kindergottesdienst (Pfarrzentrum), 09:30
St. Otto Pfarrgottesdienst - Ewige Anbetung, mit anschließender Stille und
Gebet, 11:00 Gebete für unsere Verstorbenen, 12:00 Zeit zum Innehalten (stilles
Gebet), 12:30 Musik für die Seele, 13:00 Gebete für und mit unseren
Senioren, 14:00 Betstunde mit St. Elisabeth aus Hammerbach, 15:00 Wir
beten mit unseren Kindern, 16:00 Taizé-Gebet und Abschluß der Ewigen
Anbetung, mit dem Eucharistieschen Segen, 09:30 St. Josef Misereorgottesdienst mit Band: Spirit of Life, den Kommunionkindern und anschl.
Fastenessen „GM: Katharina Winkelmann u. verst. Angehörige;” Alfred u.
Regina Hoffmann u. verst. Angehörige, 10:45 Reha Eucharistiefeier, 11:00
St. Magdalena Pfarrgottesdienst mit Band, GM: Kunigunde Jelitto u. verst.
Angehörige, 11.00 St. Magdalena Kindergottesdienst zum Weltgebetstag
02.03. 18.00 St. Magdalena Rosenkranz,
03.03 08:30 St. Josef Laudes - Kirchliches Morgengebet, 09:00 St. Josef
Eucharistiefeier, GM: Margarethe Körner, Sohn u. Angehörige, Andreas Fink,
Familien Fink u. Baier, 17:30 Hammerbach Rosenkranz, 18:00 Hammerbach
Eucharistiefeier, GM: Betty Wein (Jahrtag), 19:00 Haundorf, Eucharistiefeier
GM: Georg Seeberger, Eltern und Geschwister
04.03. 09:00 St. Magdalena Eucharistiefeier, GM: Gerdi Mehler u. verstorbene
Familien, 19:00 St. Magdalena Kreuzwegandacht, 18:00 St. Josef
Eucharistiefeier, 19:00 Liebfrauenhaus Eucharistiefeier
05.03. 17:30 St. Otto Rosenkranz, 18:00 St. Otto Eucharistiefeier, Elisabeth Erhardt
(Jahrtag) u. verst. Angehörige, 19:00 St. Magdalena Eucharistiefeier
06.03. Weltgebetstag, 07:50 St. Magdalena „Eucharistiefeier mit Laudes - Kirchl.
Morgengebet”, 19.00 Marienkapelle Andacht
Am Samstag, den 7. März,
um 19.00 Uhr spielt die
Herzophonics BigBand in
der Evangelischen Kirche
ein Benefizkonzert zur
Unterstützung der in
Herzogenaurach untergebrachten Flüchtlinge. Hierbei soll auf die Probleme
und Nöte der in die Ver-
Evang.-Luth Kirchengemeinden Aurachtal und Oberreichenbach
01.03. Oberreichenbach: 09.00 Uhr Gottesdienst mit Pfr. Thomas Rucker
01.03. Münchaurach: 10.00 Uhr Gottesdienst mit Pfr. Thomas Rucker
06.03. Münchaurach: 19.30 Uhr Weltgebetstagsgottesd. Gemeindeh. Münchaurach
Freie evangelische Gemeinde
Kontakt: Pastor Heiko Schmidt, Telefon 5757 · http://herzogenaurach.feg.de
28.02. 9.30 Café Farbklecks für 6 –11-Jährige, Gemeindezentrum, Langenzenner Str. 3
01.03. 10.30 Gottesdienst, Gemeindezentrum, Langenzenner Straße 3
Mittwoch 9.30 Krabbelgruppe „Die Hüpfer“, Kontakt: Anke Barthel, Tel. 7 209 197
International Jesus Church – Erlangen
Tennenloher Straße 47, 91058 Erlangen-Bruck, www.IJG-Erlangen.de;
The IJG Erlangen is an international, english speaking church.
For more information visit our webpage.
Sunday Service: 10.30 a.m.
Neuapostolische Kirche
Gemeinde Herzogenaurach, Karlsbaderstraße 2, Kontakt: 09131/771312
1.03. 09.30 Gottesdienst mit Abendmahl
5.03. 20.00 Gottesdienst mit Abendmahl
Christen Gemeinde Herzogenaurach
Christoph-Daßler-Str. 20, Herzogenaurach , www.cg-herzo.com
So.
10.00 Gottesdienst (mit Sonntagsschule)
Mi.
19.30 Gemeindegebetsstunde
(jeden 1. und 3.)
Lobpreiszentrum Jesus forever e.V.
Königstr. 1, Münchaurach, www.lobpreiszentrum-jesusforever.de
Sa.,
20.00 Gd. (Lobpreis, Predigt)
Mi., 20.00 Gemeindeabend (Lobpreis, Bibellese)
Jehovas Zeugen
Königreichssaal: Herzogenaurach Röntgenstr. 2
Do.+Fr. 19.00 Theokrat. Predigtdienstschule + Dienstzusammenkunft
01.03. Vorträge: 10:00 Thema: Auf die rettende Macht Jehovas vertrauen.
17.00 Thema: Ergreift das wirkliche Leben.
WT-Bibelst.: 10.30 + 17.30 Thema: Schätzen wir das, was wir erhalten haben?
antwortung des Landkreises gegebenen Menschen aufmerksam gemacht werden und Spenden dem Arbeitskreis
Flüchtlingsbetreuung Herzogenaurach für seine
Arbeit zur Verfügung gestellt werden. Der Eintritt
ist frei.
Herzliche Einladung
an alle Schulkameradinnen, Schulkameraden und Neubürger
Vorbesprechung
der Goldenen Kommunion.
des Jahrgangs 1955/56 zur
am 4. März 2015, um 20.00 Uhr,
in der Frischen Quelle.
Würzburger Str. 28, Herzogenaurach
Evangelische-Lutherische Kirchengemeinde
28.02. 09.30 Uhr Konfirmandentag, Martin-Luther-Haus (Diakon Stefan Ludwig)
13.00 Uhr Taufgottesdienst, Kirche (Pfr. Oliver Schürrle)
18.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Reha-Klinik (Vikar Daniel Städtler)
1.03. 09.30 Uhr Gottesdienst Plus mit Konfirmandenvorstellung, Kirche
(Pfr. Oliver Schürrle) anschl. EineWelt-Verkauf
11.00 Uhr Go(t)together - Deutsch-Englischer Gottesd. - German-English
church service, Martin-Luther-Haus (Pfr. Armin Kübler, HerzoSingers) anschl.
EineWelt-Verkauf
11.00 Uhr Weltgebetstags-Kindergottesdienst, kath. Pfarrk. St. Magdalena
(Pfr. Oliver Schürrle)
3.03. 20.00 Uhr Männerforum "Nachhaltiges Wirtschaften mit allen Ressourcen",
Martin-Luther-Haus
4.03. 19.30 Uhr Orgelzeit mit Dr. Gerald Fink, Kirche
19.30 Uhr Kirchenvorstandssitzung, Geschwister-Beck-Saal
5.03. 18.30 Uhr Friedensgebet, Martin Luther-Haus
6.03. 15.30 Uhr Kindermusical-Probe, Martin-Luther-Haus
16.30 Uhr MiK - Mädchen in der Kirche, Martin-Luther-Haus
18.30 Uhr Jugendgruppe "Time-out", Martin-Luther-Haus
19.30 Uhr Weltgebetstags-Gottesdienst "Begreift ihr meine Liebe?", kath.
Kirche St. Josef (Pfrin. Karola Schürrle)
9
Die Einberufer
Gertraud Hussenether, Dora Wagner, Friederike Waldert,
Gerhard Baier, Sepp Bock, Georg Welker
Jahreshauptversammlung
des Hospizvereins Herzogenaurach
Montag, 30. März 2015, um 20.00 Uhr,
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde
Gemeinderaum 3, 1. Stock, Von-SeckendorffStraße 1-3.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Berichte
a) der Vorsitzenden
b) der Koordinatorin
c) Trauercafé
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Wahl der/des Vorsitzenden
7. Wahl der/des stellvertretenden Vorsitzenden
8. Wahl der Schatzmeisterin/des Schatzmeisters
9. Wahl der Schriftführerin/des Schriftführers
10. Wahl der Beisitzer
11. Sonstiges – Diskussion
Herzliche Einladung an die Mitglieder
und an alle interessierten Bürger/innen.
Das Vorstandsteam
HERZOaktuell_09_HERZOaktuell 25.02.15 13:23 Seite 12
10
Stellenmarkt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Baustoffe 앫 Fliesen 앫 Baufertigteile 앫 Heizöl 앫 Gartenbedarf
Zur Verstärkung
unseres Teams suchen wir
ab sofort eine/n
LKW Fahrer/in; KI. CE
und eine/n
Lagerist/in
Daigfuss Baustoffe GmbH
Zeppelinstraße 5 · 91074 Herzogenaurach
Tel. 09132/7877-44
steffen.gertscher@daigfuss.de
...wöchentlich topaktuell
und übersichtlich für
Arbeitssuchende und
Stellenausschreibende.
Wir sichern Ihnen für
jedes Stellenangebot
10 % Nachlass zu.
Wir suchen Sie!
Sind Sie teamfähig, aufgeschlossen und engagiert?
Suchen Sie nach einer neuen Herausforderung als
Zahnmedizinische/r
Fachangestellte/r (m/w)
in Teil- oder Vollzeit, dann freuen wir
uns auf Ihre Bewerbung.
e-mail: praxis@doctores-adler.de · Zahnärzte Doctores Adler
An der Schütt 11 · 91074 Herzogenaurach
Telefon: 0 9132 /46 60 · www.doctores-adler.de
Infos auf den Punkt gebracht.
tuell gilt
Für HERZOak ahmeschluss:
n
folgender An
Anzeigenannahme bis Dienstag, 15.00 Uhr
HERZOaktuell erscheint wöchentlich, am Donnerstag
HERZOaktuell_09_HERZOaktuell 25.02.15 13:23 Seite 13
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Stellenmarkt · Fundkiste
11
Landratsamt veranstaltet im
März wieder „C@fe T@blet“Seminar für Generation 50plus.
Suchen
Reinigungskraft und Küchenhilfe
Gasthaus Gumbrecht
Obermembach 2 · 91093 Heßdorf
Tel. 09135/3140
Coiffure Velly sucht
Friseurin
für Teil- oder Vollzeit in Herzogenaurach.
Tarifliche Bezahlung + Boni,
feste Arbeitszeiten.
Gerne auch Bewerber 40+!
Telefon: 0163 7600 900
Infos auf den Punkt gebracht.
Zu verkaufen
Keyboard, Kawai 680, 90 cm, 36
Tasten, neu 95,–
Tel. 836493
Samsung, 710N Flachbildmonitor 17“, silber mit Kabel
und Zubehör, 20,– Tel. 3427
Philips
Röhrenfernseher,
70 cm Bilddiagonale, voll funktionsf., 25,–
Tel. 7469292
Milchkanne, schön bemalt, D: 35
cm, H: 60 cm, 25,–
Tel. 5680
Röhrenfernseher, von Loewe,
schwarz, 70 cm Diagonale,
40,–
Tel. 8620
5 Trödelkisten + 4 Bücherkisten, 4,–/Kiste Tel. 746473
Jungenfahrrad, 20’’, silber-rot, 3
Gänge, gt Zust. 100,– Tel. 746374
Mutter & Kind
IKEA Zirkuszelt-Betthimmel,
Mysig, 2x, je 4,– Tel. 7310529
Puky-Fahrrad, kiwi, 12 Zoll, VB
90,–
Tel. 40212
Babywippe, Wippbar, Spielbogen, Gurt, Tragegurt, 10,–
Tel. 8361334
Babytrage, Björn Baby Carrier
Orig., ab 53cm, 3,5kg – 10kg,
VB 20,–
Tel. 0177/7722357
Playmobil Reiter- + Bauernhof, je 25,–
Tel. 8999
von
Treppenschutzgitter,
IKEA (Patrull Fast), 15,–
Tel. 797346
Kommunionkleid, + Bolero, +
Tasche, Gr. 122/128, 60,–
Tel. 630779
Möbel & Haushalt
Schreibtischsessel, weiß mit
schwarzen Armlehnen, s. guter
Zust., 30,–
Tel. 62422
Kleiner Glasschreibtisch, 5,–
Tel. 0178/6111136
IKEA Teppich, Langflor, grün,
10,–
Tel. 5495
2er Sofa + Sessel, Eichenholz,
40,–
Tel. 0173/3894643
2 Wellnessliegen, Stahlrohrgestell, blau/weiß gestreift,
30,–
Tel. 1278
Deckenfluter, m. Leselampe,
dimmbar, 10,– Tel. 7209975
Achtung: Anzeigen in der Fundkiste sind Privatpersonen vorbehalten. Sie erscheinen
unverbindlich und in Reihenfolge des Eingangs. Ausgeschlossen sind Immobilien- und
KFZ-Anzeigen generell sowie Verkäufe, die den Wert von 100,– w überschreiten.
Pro Woche ist maximal 1 Inserat mit höchstens 65 Anschlägen möglich.
Anzeigen können nur schriftlich oder per E-Mail aufgegeben werden.
Landkreis – Die Nachfrage ist ungebrochen hoch:
Deshalb veranstaltet das Landratsamt für alle Seniorinnen und Senioren, die mit Hilfe des Projekts „C@fe
T@blet“ das Internet für sich entdecken wollen,
am Dienstag, 17. März, ein weiteres Seminar. Die
Veranstaltung findet von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr im
großen Sitzungssaal im zweiten Stock des Landratsamtes in Erlangen statt. Referent Norbert Luckner
vom Polizeipräsidium Mittelfranken zeigt allen
Interessierten der Generation 50plus, wie sie sicher
mit Tablets umgehen können.
Auf unkomplizierte Weise will Luckner das Interesse der
älteren Generation für das mobile Netz wecken und
ihnen Berührungsängste nehmen. Im Workshop des
Landratsamtes lernen Senioren bei ihm, ein bisschen zu
surfen, die Wetter-App befragen, eine Online-Apotheke
zu besuchen oder mit dem Nachbarn zu skypen. „Durch
den Fokus auf einen leichten Einstieg in das Thema
mittels Tablet tritt „C@fe T@blet“ nicht in Konkurrenz
zu bereits bestehenden Computerkursen, welche
die Volkshochschulen und engagierte Seniorenbeiräte
anbieten. Dort werden tiefergehende Kenntnisse vermittelt“, erklärt Anna Maria Preller, Koordinatorin des von
der Stiftung der Sparkasse Erlangen geförderten
Projekts. Wer am Dienstag, 17. März keine Zeit hat oder
keinen Platz ergattert, kann auch von zu Hause aus lernen, wie das mobile Internet funktioniert. Ehrenamtliche
„C@fe T@blet“-Tutorinnen und Tutoren kommen zu
Seniorentreffen, Versammlungen, Seniorenclubs, Heimen, zu Angehörigentreffen und auf Wunsch auch ins
Haus. Im Gepäck haben sie vier iPads, die Senioren in die
Hand nehmen und ausprobieren können. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erwünscht
und wer sich zu Hause das mobile Internet erklären
lassen möchte, bekommt bei Anna Maria Preller (Tel.
09131/803-277) oder per Mail an anna.maria.preller
@erlangen-hoechstadt.de weitere Informationen.
IMPRESSUM
Herausgeber:
HSRS Medien GmbH & Co. KG, Geschäftsführung: Ray Schiele
Fotos und Redaktion: Dietmar Goblirsch, E-Mail: redaktion@herzoaktuell.de
www.shutterstock.com
Büro, Druck und
mandelkow GmbH, Röntgenstraße 15, 91074 Herzogenaurach
Beilagenanlieferung: Telefon 09132/7833-0, Telefax 09132/7833-33
info@herzoaktuell.de, www.herzoaktuell.de
Anzeigenberatung: Rita Bartosch, Petra Reincke, Beate Konstanziak, Susanne Schiele
Verlagsanschrift:
HERZOaktuell, c/o HSRS Medien GmbH & Co. KG
Zum Köpfwasen 22b, 91074 Herzogenaurach,
Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag
Auflage:
14.000 Stück
Anzeigenpreise:
Mediadaten 11 vom 01.01.2015
Vertrieb:
Eigenvertrieb, kostenlos in jeden Haushalt im Verbreitungsgebiet
Herzogenaurach und Ortsteile, Aurachtal , Neuses und öffentl. Auslage
Die veröffentlichten Beiträge geben die Meinung der Verfasser, nicht zwangsläufig die der Redaktion
wieder. Für unverlangt eingesandte Texte und Bildbeiträge übernimmt der Verlag keine Haftung. Vom
Leser verfasste Beiträge können aus redaktionellen Gründen gekürzt oder geändert werden. Eine
Veröffentlichungspflicht, Anspruch auf Ausfallhonorar, Archivgebühren und dergleichen bestehen
nicht. Ab- und Nachdruck, Vervielfältigung und elektronische Sicherung der von uns gestalteten
Anzeigen und Texte, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages.
HERZOaktuell_09_HERZOaktuell 25.02.15 13:23 Seite 2
Rathaus Parkplatz mit Strom
Herzogenaurach – „Frei Tanken“ in der Innenstadt. Das kann man
jetzt im Herzen Herzogenaurachs. Allerdings gibt es da kein
Benzin, sondern Strom.
Die Herzo Werke haben
eine Ladestation
b
für
f Elektroautos installiert.
Kostenlos den
l
Autoakku
aufladen und
A
in
i der Zeit einkaufen
gehen
und man hat
g
sogar
einen Parkplatz
s
dafür
parat. Die Chipd
karte
für die Ladek
station
gibt es bei den
s
Herzo Werken – dort
befindet
sich ebenfalls
b
eine
öffentlich zugänge
liche
Ladestation – für
l
eine
geringe Pfandgee
bühr.
Die Parkplätze
b
für
die Elektro-Tanker
f
sind
entsprechend mars
kiert
und auch reserk
viert.
An der
v
Säule
könS
nen
n zwei
Fahrzeuge gleichzeitig „betankt“ werden. Eine
Investition in die Zukunft. Weitere öffentlich
zugängliche Ladestationen gibt
es unter anderem beim
adidas-Outlet, bei Puma
sowie bei der Firma
Dirsch in der Einsteinstraße für Kunden und
Gäste.
im Umfeld
Ihre Anzeige
Platzieren Sie er Redaktion und
d
Thema.
von spannen
rund um das
n
te
ch
ri
e
B
n
aktuelle
Sonderthemen im Heft 2015
In diesen Ausgaben steht das Spezialthema redaktionell im Vordergrund.
Die Themen werden besonders ansprechend präsentiert.
Ihre Werbung wird in diesen Heften noch intensiver wahrgenommen.
Sonderausgaben 2015
erscheint am
Annahmeschluss
Wellness & Gesundheit
12.03.2015
10.03.2015
Stadtmesse
26.03.2015
24.03.2015
Garten- und Pflanzzeit
29.04.2015 (Mi.)
27.04.2015 (Mo.)
Muttertag
07.05.2015
05.05.2015
Schlemmen & Genießen/Biergartenzeit
25.06.2015
23.06.2015
Handwerk & Hausbau
24.09.2015
22.09.2015
Auto & Motor
15.10.2015
13.10.2015
Winterfit/Martinikirchweih
05.11.2015
03.11.2015
Zusatzheft Weihnachtsgrüße
17.12.2015
01.12.2015
Wir freuen uns auf Ihre Anzeige: Tel. 09132/78 33-0 · info@herzoaktuell.de · www.herzoaktuell.de
www herzoaktuell de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
29
Dateigröße
1 921 KB
Tags
1/--Seiten
melden