close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das aktuelle ZEIT-Inhaltsverzeichnis als PDF

EinbettenHerunterladen
D I E Z E I T No 9
IN DER ZEIT
POLITIK
2
Eurokrisen Warum Brüssel
so schlecht über die EU redet VON MATTHIAS KRUPA UND
BERND ULRICH
Will Wolfgang Schäuble
die Griechen wirklich in der
Euro-Zone halten? 23Wirtschaftsflüchtlinge Warum wir
sie brauchen! Ein Plädoyer VON CATERINA LOBENSTEIN
24Geldpolitik Bundesbankchef
Jens Weidmann erneuert seine Kritik
an der Geldflut
25 Sigmar Gabriel Der Vizekanzler
zwischen Wirtschaft und Linken VON PETRA PINZLER
Foto: Linus Meyer für DZ
VON MARC BROST
4Medien Nicht Soziale Netzwerke,
sondern die klassischen Medien sind
schuld an Skandalisierungen 26Sozialstaat Ein Experiment zeigt:
Das bedingungslose Grundeinkommen
könnte funktionieren VON VERENA FRIEDERIKE HASEL
VON CHRISTOPHER LAUER
5
Die große weiße Welt
Zivilschutz Muss sich Deutsch-
28
land für einen Krieg rüsten? VON JOCHEN BITTNER
Bei minus 15 Grad im Freien übernachten? »Kein
Problem«, erklärt ZEIT-Mitarbeiter Bjørn Erik Sass,
oben gerade eben zu erkennen, im Thermo-Schlafsack
weich gebettet auf Tannenreisern. »Es war nicht so
kalt.« Während er nachts daheim in der Stadt ständig
das Gefühl hat, aufpassen zu müssen, fand er hier, in
der schwedischen Wildnis von Dalarna, tiefen Frieden.
Nur Wolfsgeheul ab und zu. Und das Beste: weich aufs
Gesicht rieselnde Schneeflocken. Was tagsüber auf der
Schneeschuhwanderung passiert: REISEN SEITE 57
6Tugenden Was ich von
Mark Aurel für mein politisches Leben
gelernt habe VON HELMUT SCHMIDT
7Symbolpolitik »Der Islam
gehört zu Deutschland« – ein
Satz und seine Geschichte VON TINA HILDEBRANDT
VON SEBASTIAN DULLIEN UND
JAKOB VON WEIZSÄCKER
Armut Gab es wirklich noch nie so
viel Elend in Deutschland wie heute? VON TINA HILDEBRANDT
8Gewaltverbrechen Der Mord an
einer Studentin offenbart die Situation
der Frauen in der Türkei Illu.: Mart Klein & Miriam Migliazzi für DZ
VON GÖTZ HAMANN
9Außenpolitik Der Yale-Professor
Walter Russell Mead über die Rolle der
USA im Ukraine-Konflikt 10Prozess Der frühere SPD-Abgeordnete
Sebastian Edathy steht wegen
Pädophilie­verdachts vor Gericht.
von Christian Fuchs und Stephan Lebert
VON KOLJA RUDZIO
Streitfall Brauchen wir eine
Zeitgeist VON JOSEF JOFFE
13Ladenschluss Der Einzelhandel muss
auch sonntags öffnen dürfen VON BORIS PALMER
Revolutionslust Werden
die Deutschen linksradikal? 32 Was bewegt ... Roman Kirsch,
Gründer des Internethändlers Lesara? VON KILIAN TROTIER
WISSEN
33Klimaforschung Der Chef des
Weltklimarates tritt zurück
Medizin Drei Ärzte berichten, wie sie
34
Die junge Philosophin CHRISTINE ZUNKE
lehnt Sterbehilfe ab – und begründet,
warum
35Meteorologie Ruhpolding gilt
als dunkelster Ort Deutschlands.
Zu Recht? VON ANDREAS FREY
36
15Diebstahl Wohnungseinbrüche haben
im Winter Hochsaison. Die Geschichte
eines Täters und seines Opfers VON DORIT KOWITZ
GESCHICHTE
18Flüchtlinge Zwei Familien, zwei
Schicksale: Ostpreußen 1944 und
Afghanistan 2011. Was verbindet sie? VON ANNA KEMPER UND JUDITH SCHOLTER
Physik In Italien imitiert
ein Professor das Blau des Himmels Foto: Tomas Munita/laif
VfL Wolfsburg hat Trainer
Dieter Hecking große Pläne. Einer davon ist der Angriff auf den FC Bayern Spray marsch! Wie eine kleine
Reform zu großem Gehorsam führt VON HANNS-BRUNO KAMMERTÖNS
Meine Kubakrise
WIRTSCHAFT
21Apple Der IT-Konzern entwickelt
ein Auto. Eine Bedrohung? VON BENEDIKT PETERS
Wer den Sozialismus in Castros Reich sucht, muss sich be­
eilen: Man testet erste Reformen. In den Hörsälen der Uni
allerdings gibt es noch viel Vergangenheit zu bestaunen. Unser
Autor hat ein Semester in Havanna studiert CHANCEN SEITE 63
Ja, ich lese DIE ZEIT 3 Monate zum Sonderpreis!
Ich lese DIE ZEIT 3 Monate lang für nur 36,90 € statt 58,50 € im Einzelkauf. Zudem erhalte ich den kostenlosen
Newsletter »ZEIT-Brief«. Wenn ich mich nach der 12. Ausgabe nicht melde, beziehe ich DIE ZEIT 52x im Jahr
für zzt. nur 4,20 € pro Ausgabe frei Haus statt 4,50 € im Einzelkauf. Ansonsten reicht eine formlose Mitteilung an den Leser-Service. Mein Geschenk darf ich in jedem Fall behalten. Der Versand erfolgt nach Eingang
der 1. Zahlung.Angebot nur in Deutschland gültig. Auslandspreise auf Anfrage. Diese Bestellung kann binnen
14 Tagen ab Erhalt der 1. Ausgabe ohne Angabe von Gründen formlos widerrufen werden. Ihr Abonnement
ist auch danach jederzeit kündbar. Ausführliche Informationen zum Widerrufsrecht unter www.zeit.de/wr.
Mein Wunschgeschenk: (Bitte nur ein Kreuz machen)
ZEIT-Uhr »Vintage«
Damenuhr
Damenuhr
Herrenuhr
ZEIT-Taschenuhr mit Kette
Herrenuhr
Anredeƒ/ƒVornameƒ/ƒName
Straßeƒ/ƒNr.
PLZƒ/ƒOrt
Telefon (für eventuelle Rückfragen)
E-Mail (dient als Benutzername für das Digital-Paket)
Ich zahle per Bankeinzug und erhalte 2 weitere ZEIT-Ausgaben kostenlos!
IBANƒ/ƒersatzweise Konto-Nr.
BICƒ/ƒersatzweise Bankleitzahl
Geldinstitut
Ich zahle per Rechnung
Gleich mitbestellen:
Ja, ich möchte zusätzlich für nur 0,60 € statt 3,80 € pro Ausgabe das ZEIT-Digital-Paket
beziehen (DIE ZEIT als E-Paper, App, Audio und für den E-Reader).
Ich bin Student und spare nach dem Test über 41%, zahle zzt. nur 2,65 € pro Ausgabe und erhalte DIE ZEIT 52x sowie das Studentenmagazin ZEIT CAMPUS 6x im Jahr separat zugeschickt.
Meine gültige Immatrikulationsbescheinigung füge ich bei.
Ja, ich möchte von weiteren Vorteilen profitieren. Ich bin daher einverstanden, dass mich
DIE ZEIT per Post, Telefon oder E-Mail über interessante Medien-Angebote und kostenlose
Veranstaltungen informiert.
Datum
Unterschrift
DIE ZEIT, Leser-Service, 20080 Hamburg
040/42237070* 040/42237090
abo@zeit.de*
*Bitte jeweilige Bestellnummer angeben
Anbieter: Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Buceriusstraße, Hamburg
17840_ZT-ABO_ZD_JoergD_ANZ [P].indd 2
Bestellnr.: 1287525 H13/H15 · 1287526 Stud. H13/H15 · 1287445 Digital-Paket
ZEIT-Uhr »Tempus 1946«
VON GÖTZ HAMANN
22
Autonomes Fahren Zwischen uns
und dem selbstfahrenden Auto stehen
viele Hindernisse VON DIETMAR H. LAMPARTER
Sucht nach Online-Computerspielen 37Grafik Das Vermögen des
Erzbistums Köln
39KINDERZEIT 
Kino Ein Gespräch mit Albert Uderzo
zum Start des neuen Asterix-Films
40 Familienfilm-Edition (2) »Alfie, der kleine Werwolf« und
»Wir Kinder aus Bullerbü«
Sachbuch Phil Klay »Wir erschossen
auch Hunde« VON ULRICH LADURNER
47Biografie Reiner Lehberger
»Loki Schmidt« VON JEANNETTE OTTO
48Klassik Ein Porträt des fabelhaften
Dirigenten Kirill Petrenko VON MIRKO WEBER
49Kino Clint Eastwoods routinierter
Kriegsfilm »American Sniper« Andreas Dresens schöne
Nachwendezeit-Beschwörung »Als wir
träumten« VON KATJA NICODEMUS
41
Was haben Joan Didion und
Martin Scorsese mit dem Erfolg
der »New York Review of
Books« zu tun?
Was hat Moritz von Uslar
morgens um halb zehn in
Dinslaken-Lohberg erlebt?
50Diskothek
51Theater Großes Drama in
der Provinz: »Faust« in Rudolstadt VON CHRISTOPH DIECKMANN
54Kunstmarkt Die legendäre
New Yorker Galerie St. Etienne und
ihre Leiterin Hildegard Bachert Alltagskunst Als die Nacktheit verschwand: Die Tattoo-Ausstellung
in Hamburg VON PETER KÜMMEL
56 GLAUBEN & ZWEIFELN 
Aramäer Der »Islamische Staat« überfällt Dörfer der assyrischen Christen.
Wer sind die Opfer? VON DIETMAR WINKLER
Flüchtlinge Ein evangelischer Pfarrer
verteidigt das Kirchenasyl VON SIEGHARD WILM
REISEN
57
Schweden Eine Wanderung in die
weiße Wildnis, zu einem Bett aus
Schnee VON BJØRN ERIK SASS
Männer: Eine Begegnung mit
der jungen englischen Feministin
Laurie Penny VON MARIE SCHMIDT
61Hotelsterne In Deutschland
gelten neue Kriterien – ein Gespräch
über Matratzenmaße und Bewertungsportale
CHANCEN
63
Kuba Ein Auslandssemester
in Havanna VON BENEDIKT PETERS
42Waffenkunde Die Kalaschnikow gilt
als Symbol des Widerstandes.
Warum eigentlich? VON RONALD DÜKER
80 ZEIT DER LESER
RUBRIKEN
2
Worte der Woche
20Quengelzone
28 Macher und Märkte
36
Stimmt’s?/Erforscht & erfunden
43Kunst Das New Yorker MoMA
widmet Björk eine Retrospektive.
Ein Gespräch mit dem Multitalent
46 Wir raten zu/Gedicht/Impressum
Taschenbuch
44Weltpolitik Die seltsame PutinVerehrung vieler Linker 55Finis/
VON BORIS SCHUMATSKY
Was ble
von uns?ibt
Wie die
moderne
Archäologi
Spuren
der Men
e den
schheit
der Sch
folgt
leuder bis
zur Berline – von
r Mauer
40 Seiten
Extra in
der ZEI
T
Kunstwerk Björk
Als erste Musikerin bekommt
die isländische Sängerin eine
Retrospektive im New Yorker
MoMA – großer Pop in Bildern
www.zeit.de/apps
65Medizin Wenn Ärzte die Branche
wechseln VON CHRISTIAN HEINRICH
Berliner Stadtschloss Außenminister Steinmeier macht
Druck VON MORITZ MÜLLER-WIRTH
www.zeit.de/literatur
VON MERTEN WORTHMANN
VON LEONIE SEIFERT
Gesellschaft Im Shitstorm der
T. C. Boyle im Interview
Gerade stellt der weltberühmte
amerikanische Autor seinen
neuen Roman »Hart auf hart«
in Deutschland vor. ZEIT
ONLINE traf ihn zum ­
Interview – auch um die Fragen
unserer Leser zu stellen
60Hoteltest Ein altes Mietshaus
als Zuhause auf Zeit: Die GorkiApartments in Berlin 64Hochschule Theresia Bauer ist als ­
baden-württembergische Wissenschaftsministerin fast allseits beliebt FEUILLETON
VON OLIVER FRITSCH
Medizin Eine Studie ergründet die
VON ACHIM WÜSTHOF
20FUSSBALL 
Der Unterschätzte Mit dem
VON JENS JESSEN
Patienten beim Sterben geholfen haben VON BURKHARD STRASSMANN
DOSSIER
46Roman Michael Wildenhain
»Das Lächeln der Alligatoren« 55
VON PHILIP FAIGLE UND MARK SCHIERITZ
VON GERO VON RANDOW
In etwa fünf Jahren kann es so weit sein: Der Handyhersteller
Apple baut ein Auto. Was haben die deutschen Hersteller
dann noch, was ihre Fahrzeuge unentbehrlich macht? Und
wie halten sie die Neulinge auf Distanz? WIRTSCHAFT SEITE 21
VON ALEXANDER CAMMANN
VON CLAUDIA STEINBERG
globale Ölsteuer? 12Antisemitismus Juden, bleibt hier! VON ÖZLEM TOPÇU
besser sind als ihr Ruf VON HEIKE BUCHTER
31Handelsabkommen So organisieren
wir den Investorenschutz neu N9
Kommentar Warum Buchpreisjurys
VON MARTIN SEEL
30 Wall Street Der Analyst Richard
Bove verteidigt die Großbanken o
45Literatur Fritz J. Raddatz: »Jahre mit
Ledig« – ein Vorabdruck
VON VERENA FRIEDERIKE HASEL
Durchgestochen? Der Ankläger
von Christian Wulff wird jetzt selbst
angeklagt Pkw-Maut Wie der Verkehrs­
minister sich die Einnahmen ­
schönrechnet VON FELIX ROHRBECK
29 Grüner leben Was hilft gegen den
Umweltfrevel mit Palmöl? VON BURÇAK BELLI
Software
statt Spoiler
14
Ein 40-seitiges Extraheft über Archäologie
Foto: Brigitte Lacombe für ZM
ZEITnah
Titel: Was bleibt von uns?
Foto: Livingston/Getty Images
26. F E B RU A R 2 0 1 5
54Traumstück
Jessens Tierleben
79 LESERBRIEFE
Die so
gekennzeichneten
Artikel finden Sie als Audiodatei
im »Premiumbereich« unter
www.zeit.de/audio
Anzeigen in dieser Ausgabe
Link-Tipps (Seite 26),
Spielpläne (Seite 52), Museen und
Galerien (Seite 52), Bildungsangebote
und Stellenmarkt (ab Seite 68)
Früher informiert!
Die aktuellen Themen der ZEIT
schon am Mittwoch im ZEITBrief, dem kostenlosen Newsletter
www.zeit.de/brief
Jetzt 3 Monate DIE ZEIT
lesen und über 36% sparen!
Nehmen Sie sich mehr ZEIT für das Wesentliche, und genießen Sie das gute Gefühl, immer bestens
informiert zu sein. Im Mini-Abonnement lesen Sie 13 Ausgaben für nur 36,90 € und sparen über
36ƒ% gegenüber dem Einzelkauf. Als Dankeschön erhalten Sie zusätzlich eine ZEIT-Uhr Ihrer Wahl!
ZEIT-Uhr
zur Wahl!
ZEIT-Uhr
»Tempus 1946«
ZEIT-Taschenuhr
mit Kette
ZEIT-Uhr
»Vintage«
05.02.15 11:52
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
20
Dateigröße
2 928 KB
Tags
1/--Seiten
melden