close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

6.2-allgemeine Lieferbedingungen

EinbettenHerunterladen
INFOSERVICE ZUKUNFT DER PFLEGE
Nr. 1 Okt/2014
ZEIT UND GELD FÜR GUTE PFLEGE
Unter dem Titel „Pflege in Baden-Württemberg zukunftsorientiert und generationengerecht gestalten“ hat der Landtag
von Baden-Württemberg eine interfraktionelle Enquetekommission eingesetzt.
„Ich sehe hier eine Chance, ohne parteitaktisches Geplänkel substantielle und
konkrete Verbesserungen für die Pflegebedürftigen und Pflegenden anzustoßen“, erklärte SPD-Obmann Rainer
Hinderer zur Zielsetzung des Gremiums.
Zeit und Geld für gute Pflege seien Voraussetzungen für ein gutes Leben auch
im hohen Alter.
Der SPD-Landtagsfraktion sei dabei wichtig, dass gute Arbeit in der Pflege verwirklicht wird, denn nur zufriedene Beschäftigte könnten eine engagierte und menschenwürdige Pflege gewährleisten.„Den
Personalmangel in den Heimen kriegen
wir nur in den Griff, wenn die Arbeitsbedingungen für die Pflegekräfte deutlich attraktiver werden“, so Hinderer.
Es sei deshalb ganz im Sinne der SPDLandtagsfraktion, dass die Enquetekommission sich im ersten thematischen
Block am 24.10.2014 in einem öffentlichen
Fachgespräch mit „Guter Arbeit in der
Pflege“ beschäftige. Vorbereitet haben
sich die SPD-Abgeordneten hierauf in
Expertengespräch „Gute Pflege braucht gute Arbeit“
einem SPD-Fachgespräch mit Experten
aus der Praxis zu „Gute Pflege braucht
gute Arbeit“ bereits am 23.09.2014.
Gute Pflege stehe und falle aber auch mit
einer guten Ausbildung. „Nur mit einer
guten Bildung und Qualifizierung kann
hohe Qualität in der Pflege erreicht werden“, stellte Hinderer klar. Nur so könne
eine aktivierende Pflege gelingen. Dieser
Punkt wird von der Enquetekommission
als zweiter thematischer Block am
03.12.2014 behandelt.
Gute Pflege sei aber auch auf die Familien, Angehörige und bürgerschaftlich
Engagierte angewiesen. Die professio-
nelle Pflege gewinne zwar immer mehr
an Bedeutung. Dennoch ist Hinderer davon überzeugt, dass die Familie immer
einen wesentlichen Beitrag bei der Betreuung Pflegebedürftiger spielen wird.
Bei dieser wichtigen Aufgabe müssten
Angehörige und bürgerschaftlich Engagierte unterstützt werden.
Zu guter Pflege gehöre außerdem gutes
Wohnen und ein gutes Umfeld. „Besonders im Alter wollen Menschen möglichst
in ihrer gewohnten Umgebung bleiben“,
betonte Hinderer. Darauf müsse sich
Pflege in der Kommune und im Quartier
einstellen und günstige Rahmenbedingungen dafür schaffen.
„Von der Enquetekommission „Pflege“
wünsche ich mir ein konsequentes Eintreten
für eine sofortige Umsetzung einer großen
Pflegereform mit einem neuen PflegebeMdL Rainer Hinderer,
Obmann der SPD-Landtagsfraktion
in der Pflege-Enquete:
„Gute Pflege braucht Zeit und
Geld. Nur so gelingt ein gutes
Leben im hohen Alter.“
dürftigkeitsbegriff und mehr Pflegeleistungen
für Menschen mit Demenz sowie mit mehr solidarischen
Finanzmittel aus der privaten Pflegeversicherung.“
Roland Sing, Vizepräsident des VdK Deutschland und Landesverbandsvorsitzender
Gute Arbeit. Gutes Leben. Gutes Land.
SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Straße 12 · 70173 Stuttgart
Telefon 0711 2063-7001
www.spd.landtag-bw.de
www.facebook.com/spdlandtagbw
www.twitter.com/spdlandtagbw
INFOSERVICE ZUKUNFT DER PFLEGE
Nr. 1 Okt/2014
IHRE ANSPRECHPARTNER IN DER SPD-FRAKTION
Rainer Hinderer MdL
SPD-Obmann Enquetekommission Pflege
Sozial- und Arbeitsmarktpolitischer Sprecher
Telefon: 0711 2063-747
rainer.hinderer@spd.landtag-bw.de
Thomas Reusch-Frey MdL
Seniorenpolitischer Sprecher,
Agrarpolitischer Sprecher
Telefon: 0711 2063-753
info@reusch-frey.de
Florian Wahl MdL
Gesundheits-, Sucht- und Jugendpolitischer Sprecher
Telefon: 07031 220258
florian.wahl@spd.landtag-bw.de
Sabine Wölfle MdL
Sprecherin für Frauen- und Gleichstellungspolitik,
Sprecherin für Belange von Menschen mit Behinderungen
Telefon: 07641 9628182
sabine.woelfle@spd.landtag-bw.de
Herbert Weisbrod-Frey
Sachverständiger in der Enquetekommission „Pflege“
Bereichsleiter Gesundheitspolitik bei ver.di
Telefon: 030 6956-1810
herbert.weisbrod-frey@verdi.de
Sabine Seifert
Stellv. Sachverständige in der Enquetekommission „Pflege“
Sprecherin der BAG „Stationäre Pflege“
des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK)
sabine.seifert.ma@t-online.de
Dr. Johannes Berger
Parlamentarischer Berater, Enquetekommission „Pflege“
Telefon: 0711 2063-7001
johannes.berger@spd.landtag-bw.de
Gute Arbeit. Gutes Leben. Gutes Land.
SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Straße 12 · 70173 Stuttgart
Telefon 0711 2063-7001
www.spd.landtag-bw.de
www.facebook.com/spdlandtagbw
www.twitter.com/spdlandtagbw
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
164 KB
Tags
1/--Seiten
melden