close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Eröffnungsbericht 2015 Communiqué d`ouverture 2015

EinbettenHerunterladen
Grundschule Marktredwitz
Oktober 2014
3a
Thomas Julia, L
410
Dienstag
09:50 - 10:35 Uhr
3b
Wuttke Silke, KR
009
Montag
08:45 – 09:30 Uhr
3c
Kastner Ulrike, L
003
Dienstag
09:50 – 10:35 Uhr
3d
Petersilka Julia, L
010
Montag
12:15 – 13:00 Uhr
3e
Schöffel Nadine, L
011
Mittwoch
09:50 – 10:35 Uhr
4a
Winterstein Jenny, L
207
Donnerstag
10:35 – 11:20 Uhr
4b
Zöllner Barbara, L
209
Montag
10:35 – 11:20 Uhr
4c
Lautner Bernd, L
010
Dienstag
11:30 – 12:15 Uhr
4d
Heinzmann Silke, L
002
Mittwoch
08:45 – 09:30 Uhr
4e
Fischer Herbert, L
105
Mittwoch
11:30 – 12:15 Uhr
Gronau Stefanie, L
002
Dienstag
09:50 – 10:35 Uhr
Knöfel Daniele, LAA
002
Mittwoch
08:45 – 09:30 Uhr
Exner Christina, LAA
002
Montag
13:00 – 14:00 Uhr
Kurz Yvonne, LAA
002
Montag
10:35 – 11:20 Uhr
Kneissl Winfried, R
003
Freitag
08:00 – 08:45 Uhr
1. Elternbrief des Schuljahres 2014/2015
Liebe Eltern,
das neue Schuljahr ist jetzt mehr als drei Wochen alt, und ich
möchte Sie über alles Wesentliche informieren.
Zunächst bitte ich Sie auch in diesem Jahr wieder um vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Schule und um regen Besuch
der Elternsprechstunden. Ihr/e Klassenlehrer/in hat Ihnen seine/ihre Sprechzeit bereits mitgeteilt. Eine Übersicht der Sprechstunden aller unserer Lehrkräfte finden Sie auf den Anschlagtafeln in unserer Schule und auf unserer Homepage im Internet
unter der Adresse:
www.grundschule-mak.de
Sprechstunden unserer Lehrkräfte:
1a
Möchel-Selhorst Sabine, L
302
Dienstag
10:35 – 11:20 Uhr
1b
Gerwens Regina, L
109
Dienstag
12:15 – 13:00 Uhr
1c
Werner-Finger Martina, L
108
Dienstag
12:15 – 13:00 Uhr
1d
Heinze Iris, L
106
Dienstag
09:50 – 10:35 Uhr
2a
Kolb Edgar, L
205
Montag
11:30 – 12:15 Uhr
2b
Winter Renate, L
208
Montag
11:30 – 12:15 Uhr
2c
Hauser Christine, L
310
Freitag
10:35 – 11:20 Uhr
2d
Lindner Carola, L
206
Dienstag
11:30 – 12:15 Uhr
2/3
Preiß Birgit, L
107
Dienstag
08:00 – 08:45 Uhr
Weitere Lehrkräfte - Sprechstunden nach Vereinbarung
Herr Wolfgang Hamm,Frau Edith Konrad, Herr Stefan Langer, Frau Annemarie Lindner, Frau Manuela Bartsch, Frau Ingrid Olitsch-Sievert, Frau Stefanie
Gronau, Frau Irmgard Preißinger, Frau Evi Raab, Frau Ingrid Reichelt, Frau
Peggy Reichenberger-Singer, Frau Bettina Rögner, Frau Judith RösnerHauswurz, Frau Birgit Roßmayer,, Herr Josef Triebenbacher
Die nächste abendliche Elternsprechstunde findet am Dienstag,
den 2. Dezember 2014 statt.
Wo sich die einzelnen Klassen und Lehrkräfte befinden, entnehmen Sie bitte unserer Wegweisertafel im Erdgeschoss.
Personelle Veränderungen im Schuljahr 2014/2015
Mit Wirkung vom 01. August 2014 wurden die Lehrkräfte Frau
Angela Schuck, Frau Anna Himsel, Frau Katharina Lippert an
andere Schulen und Frau Silvia Heindl, Frau Helga Tautenhahn
sowie Frau Gabriele Schemm in den Ruhestand versetzt. Die
Lehrkräfte Frau Jenny Winterstein, Frau Julia Thomas, Frau
Martina Werner-Finger, Frau Christina Exner, Frau Stefanie
Gronau, Frau Yvonne Kurz, Frau Daniela Knöfel, und Frau Anja
Hornung-Zahn wurden an die Grundschule Marktredwitz versetzt Frau Birgit Roßmayer, Frau Anja Hornung-Zahn und Frau
Pia Dressel-Freitag werden für das Schuljahr 2014/2015 als mobile Reserve tätig sein.
Auch Ihr Klassenelternsprecher steht Ihnen jederzeit für ein
Gespräch zur Verfügung. Als Klassenelternsprecher wurden gewählt:
Klasse
Klasse 1a
Klasse 1b
Klasse 1c
Klasse 1d
Klasse 2a
Klasse 2b
Klasse 2c
Klasse 2d
Klasse 2/3
Klasse 3a
Nr.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Nachname
Waller
Daescu
Neb
Nachbar
Gschwendtner
Schneider
Schöpe
Winterholer
Fischer
Klaue
Vorname
Jörg
Tanja
Katharina
Michael
Birgit
Anja
Torsten
Kristin
Katrin
Monika
Klasse 3b
Klasse 3c
Klasse 3d
Klasse 3e
Klasse 4a
Klasse 4b
Klasse 4c
Klasse 4d
Klasse 4e
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Schmidt
Wuttke
Bayer-Groiß
Schollhammer
Ernst
Forster
Hohberger
Meier
Ullrich
Diana
Claudia
Katrin
Elke
Jasmin
Stefanie
Claudia
Mona
Daniel
Klasse 1a
Klasse 1b
Klasse 1c
Klasse 1d
Klasse 2a
Klasse 2b
Klasse 2c
Klasse 2d
Klasse 2/3
Klasse 3a
Klasse 3b
Klasse 3c
Klasse 3d
Klasse 3e
Klasse 4a
Klasse 4b
Klasse 4c
Klasse 4d
Klasse 4e
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
Distler
Küsperth
Collodel
Michehl
Preißinger
Röhricht
Tröger
Rudel
Pirner
Lowies
Hofmann
Göschel
Kraft
Barabas
Kastner
Gruner
Fabry
Prinz
Altmann
Gabriele
Christina
Katharina
Marco
Yvonne
Stefanie
Stefanie
Helene
Peter
Cornelia
Thu
Kathrin
Katrin
Alexander
Sabine
Vera
Andrea
Christin
Julia
Als Elternbeiratsmitglieder wurden gewählt:
Vorsitzende:
Fr. Bayer-Groiß
Katrin
Schuhwiese 10
Brigitte
Falkenweg 9
Monika
Sven-Hedin-Str. 9
Jasmin
Zaunkönigstr. 6
647843 Klasse 3d
Stellvertreter:
Fr. Gschwendtner
5783 Klasse 2a
Schriftführerin:
Fr. Klaue
8799292 Klasse 3a
Kassierer:
Fr. Ernst
660096 Klasse 4a
Weitere Mitglieder:
H.
Nachbar
Michael Braustraße 1
Fr. Schöllhammer
Elke
Korbersdorfer Str. 8
Fr. Hohberger
Claudia Wegenerstr. 12 E
H.
Schöpe
Torsten Drosselweg 2
H.
Ullrich
Daniel
Marienstraße 1
0160/4886900 Klasse 1d
64504 Klasse 3e
01520/2651303 Klasse 4c
5077034 Klasse 2c
0176/95418768 Klasse 4e
Ferienordnung: 2014/15
unterrichtsfreie Tage um Allerheiligen 2014: 27. Oktober 2014
mit 31. Oktober 2014
Weihnachtsferien 2014/2015: 24. Dezember 2014 mit 05. Januar
2015
Frühjahrsferien 2015: 16. Februar 2015 mit 20. Februar 2015
Osterferien 2015: 30. März 2015 mit 11. April 2015
Pfingstferien 2015: 26. Mai 2015 mit 05. Juni 2015
Sommerferien 2015: 01. August 2015 (Samstag) mit 14. September 2015 (Montag)
Zeugnistermine
23.01.2015 - Zwischenbericht für die 4. Klassen
13.02.2015 - Zwischenzeugnis
04.05.2015 - Übertrittszeugnis für die 4. Klassen
31.07.2015 - Jahreszeugnis
Vergleichsarbeiten in Bayern
Dienstag, 28.04.2015 - 3.Klasse: Mathematik
Dienstag, 05.05.2015 - 3.Klasse: Deutsch I
Donnerstag, 07.05.2015 - 3.Klasse: Deutsch II
Dienstag, 28.04..2015 - Orientierungsarbeiten - 2. Klasse
Bitte beachten Sie, dass darüber hinaus nur in dringenden
Ausnahmefällen und nur nach vorherigem schriftlichen Antrag eine Unterrichtsbefreiung möglich ist.
Sollte Ihr Kind einmal krank sein, so teilen Sie uns dessen Fernbleiben bitte bis spätestens 8:00 Uhr telefonisch, schriftlich oder persönlich mit. Die Schule ist nämlich im Interesse der Sicherheit Ihres Kindes verpflichtet, die Gründe für ein unentschuldigtes Fehlen in Erfahrung zu bringen, gegebenenfalls mit
Hilfe der Polizei. Die schriftliche Entschuldigung kann am zweiten Versäumnistag nachgereicht werden.
Die Sicherheit aller Kinder liegt uns an unserer Schule sehr am
Herzen. Zusammen mit unserem Elternbeirat, der Stadt und der
Polizei haben wir deshalb ein Sicherheitskonzept ausgearbei-
tet. Es geht dabei darum, Vorsorgemaßnahmen zu treffen, um
mögliche Gefahren von vorneherein zu verhindern, aber auch
notwendige Vorgehensweisen für einen möglichen Ernstfall detailliert zu planen. Zu den Vorsorgemaßnahmen gehört auch,
dass vormittags nur ein Schulhauseingang geöffnet ist und dass
dieser nachmittags nur während der Unterrichtszeit offen ist.
Schulfremde Personen, sofern sie nicht angemeldet sind und
sich nicht ausweisen können, haben im Schulhaus keinen Zutritt.
Eltern, die ihr Kind zur Schule bringen wollen, sollten es deshalb
nur bis zum Eingang begleiten und nicht bis ins Klassenzimmer bringen. Nur so kann die Schule eine bessere Kontrolle über
Erwachsene erlangen, die sich unbefugt im Schulgebäude aufhalten.
Beachten Sie bitte ebenfalls das Halte- und Parkverbot,
wenn Sie Ihr Kind zur Schule bringen oder es abholen.
Handy-Verbot
In Art. 56 Abs. 5 ist in Zusammenhang mit den Rechten und
Pflichten der Schülerinnen und Schüler geregelt, dass sowohl im
Schulgebäude als auch auf dem Schulgelände Mobilfunktelefone
sowie sonstige digitale Speichermedien ausgeschaltet sein müssen, sofern sie nicht Unterrichtszwecken dienen.
Die Grundschule Marktredwitz plant wieder während der Adventszeit einen Christbaum in der Pausenhalle aufzustellen.
Falls Sie einen geeigneten Baum entbehren könnten, setzen Sie
sich bitte mit der Schulleitung in Verbindung.
Nun bleibt mir nur noch, Ihnen und vor allem Ihrem Kind persönlich und im Namen des Kollegiums unserer Schule ein schönes
und erfolgreiches Schuljahr 2014/2015 zu wünschen.
Mit freundlichen Grüßen!
Unser Schulhaus ist an Schultagen von 07:45 bis 13:20 Uhr
geöffnet. Kinder, die schon vorher in der Schule sein müssen
(z.B. weil der Bus so bald fährt) werden ab 07:30 Uhr am Haupteingang beaufsichtigt.
Schülerinnen und Schüler sind auf dem Schulweg und auf dem
Schulgelände unfallversichert. Schülerunfälle müssen uns sofort gemeldet werden. Weisen Sie den Arzt ausdrücklich darauf
hin, wenn es sich um einen Schulunfall handelt.
_________________________________________________
Den 1. Elternbrief vom Oktober 2014 haben wir erhalten.
Es wurde beobachtet. dass eine Reihe von Kindern mit einem
Roller bzw. gelegentlich mit Inlineskates den Schulweg zurücklegen. Von derartigen Beförderungsmitteln ist aus sicherheitstechnischen Gründen dringend abzuraten.
________________________
(Name des Kindes)
Bei Läusebefall und ansteckenden Krankheiten besteht Meldepflicht. Schülerinnen und Schüler dürfen die Schule erst
nach einer Unbedenklichkeitsbescheinigung seitens eines
zugelassenen Arztes wieder besuchen.
Datum
___________________
(Klasse)
Unterschrift d. Erziehungsberechtigten
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
34
Dateigröße
58 KB
Tags
1/--Seiten
melden