close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt Hallo Ü KW 9 - Überlingen am Bodensee

EinbettenHerunterladen
NR. 09 / 26. FEBRUAR 2015
AMTSblATT Der grOSSen KreiSSTADT
Überlingen
mit den Stadtteilen Bambergen, Bonndorf, Deisendorf, Hödingen,
Nesselwangen, Lippertsreute und Nußdorf
INHALT:
Die Spannung bei sportbegeisterten
Überlingern steigt. Wie heißen der
Sportler und die Mannschaft des Jahres? Am 7. März wird das Geheimnis bei
der Sportler-Gala im Kursaal gelüftet.
Seite 2+3
Die Stadt beteiligt Bürgerinnen und
Bürger am „Integrierten Stadtentwicklungskonzept“ (ISEK). Geplant sind moderierte Bürgerwerkstätten. Auftaktveranstaltung ist am Donnerstag, 12. März.
Seite 4
Ein Video auf YouTube zeigt das Entstehen des Stillgewässers im Nesselwanger Ried aus der Vogelperspektive. Der
Weiher ist Teil des Biotop-Verbunds der
Heinz Sielmann Stiftung und Landesgartenschauprojekt.
Seite 5
Die Notruftafel inden
Sie auf
Seite 20
FREIE KUNSTAKADEMIE gGmbH
Seepromenade 21, 88662 Überlingen
www.freie-kunstakademie-ueberlingen.de
Sommersemester
Beginn April 2015
Tag der offenen Tür
7./8. März 2015, 11 - 17 Uhr
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Stadt Überlingen
auS der Stadtverwaltung
Sportlerehrung am 7. März im Kursaal
mit Überlinger Spitzen- und Vereinssportlern
Sportbegeisterte Überlinger iebern
dem 7. März entgegen. In dieser Woche endete die Abstimmung zur Sportlerwahl. Welche Sportler bei der Wahl
des Sportlers oder Mannschaft des
Jahres die meisten Stimmen erhalten
haben, bleibt noch eineinhalb Wochen
geheim. Die Spannung steigt. Gelüftet
wird das Ergebnis erst bei der SportGala am Samstagabend, 7. März, im
Kursaal. Im Mittelpunkt stehen werden
dann im Kursaal einen Abend lang erfolgreiche Sportler und Sportlerinnen,
Mannschaften und Vereine aus Überlingen.
Sportlerehrung und Show-Programm
Die Ehrung verdienter Sportler durch die
Stadt Überlingen hat Tradition. Seit zehn
Jahren, seit 2005 hat die Veranstaltung ein
neues Gesicht. Das neue Konzept hat sich
längst fest etabliert. Auch 2015 halten die
Organisatoren am erfolgreichen Format
fest. Dazu gehören auch eine professionelle Moderation sowie spektakuläre
Showelemente.
Dergin Tokmak – Tänzer an Krücken
Der große Höhepunkt des Showprogramms ist dieses Mal der Auftritt von
Dergin Tokmak, der schon in frühen Kindesjahren lernen musste, mit einem Handicap umzugehen. Tokmak kann nur an
Krücken laufen. Im Laufe der Zeit entwi-
ckelte er seine Leidenschaft
für das Tanzen und schaft es,
an Krücken schier unglaubliche Tanzstile und akrobatische
Übungen vorzuführen. Dergin
Tokmak gelang der Sprung in
zahlreiche TV-Sendungen wie
in „Das Supertalent“ und erhielt ein Engagement im weltbekannten „Cirque Du Soleil“.
Thaiboxen –
Mehr als Kampfsport
Ein erster spek takulärer Auftritt beim Show-Programm ist
die Vorführung des Muay Thai
Gym Mendez aus Überlingen
„Muay Thai – mehr als nur
ein Kampfsport“. Der Überlinger Proi-Thaiboxer Sebastian
Mendez leitet in Überlingen
ein eigenes „Studio“ (Gym)
und wird unter anderem die
Vielseitigkeit des Thaiboxens
demonstrieren.
Unterhaltsamer Abend
Durch den Abend führt wieder Nicole Krieger. Die Journalistin ist bekannt durch Fernsehauftritte in verschiedenen TV-Kanälen.
„Ziel ist der Organisatoren ist es, einen
kurzweiligen und unterhaltsamen Abend
zu gestalten“, so Michael Gut, der auch 2015
wieder die Fäden in der Hand hält.
„Come-together“ ab 18 Uhr
Der Abend beginnt zunächst mit einem
lockeren Trefen im Foyer des Kursaals.
Bereits ab 18 Uhr sind die Gäste dort zu
einem „come-together“ eingeladen. Über
eine Großbildleinwand laufen die SportHighlights des Jahres 2014 in einer Fotound Filmshow. Im Foyer haben zudem
Die Spannung bei sportbegeisterten Überlingern steigt. Das Voting ist zu Ende. Am 7. März wird das Geheimnis gelüftet. Dann steht fest, wer Sportler und welches Team
Mannschaft des Jahres geworden ist.
2 ·
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Sponsoren Info- und Aktionsstände aufgebaut.
Sportler des Jahres
Der oizielle Teil des Abends beginnt
dann eine Stunde später, um 19 Uhr mit
Ehrungen von Sportlern und Sportlerinnen und Mannschaften aus den Überlinger Vereinen. Höhepunkt ist schließlich
die mit größter Spannung erwartete
Verkündung des Ergebnisses der Sportlerwahl. Erstmals waren unter den Nominierten ein Weltmeister, der Thaiboxer
Alexander Epp, und ein Europameister,
der Segelsportler Hubert Merkelbach, beide aus Überlingen. Nur einer kann am 7.
März Sportler des Jahres werden.
Mannschaft des Jahres
Nominiert waren außerdem drei Mannschaften, die Segelmannschaft 1. Bundesliga des Bodensee-Yacht-Clubs Überlingen, der Junioren-Doppelvierer mit
Steuermann des Überlinger Ruderclubs
ÜRC Bodan und das in der ersten Bundesliga startende Racingteam Bootsklasse J/70 des Segel- und Motorbootclubs
Überlingen SMCÜ. Auch hier ist die Spannung groß.
Sonderpreise für Jugendförderung
Vergeben werden am Abend zudem ein
Nachwuchs- und ein Talent-Förderpreis,
gestiftet von der Bodensee-Therme und
vom Unternehmer Michael Stehle. Der
alljährlich ausgelobte Förderpreis der
Bodensee-Therme richtet sich an Vereine, die eine beispielhafte Jugendausbildung und Jugendförderung betreiben.
Der Preis ist mit 500 Euro dotiert und soll
der Jugendarbeit zugutekommen. Bereits
zum dritten Mal wird bei der Sportlerehrung auch ein Talent-Förderpreis vergeben. Der Preis, den Unternehmer Michael
Stehle sponsert, ist ebenfalls mit 500 Euro
dotiert und geht an Vereine mit hochta-
Ein attraktives Showprogramm und die After-Show-Party machen aus der Sportlerwahl auch ein gesellschaftliches Ereignis. Auf der Bühne zu sehen ist Dergin Tokmak, der seine Kunststücke auch schon im „Cirque Du
Soleil“ zeigte.
lentierten Jugendlichen. Die Vereine können mit dem Geld gezielt das Talent eines
jungen Sportlers, einer Sportlerin oder
einer Mannschaft fördern.
Höhepunkt „After-Show-Party”
Zu Ende geht die Sportler-Gala mit einer
„After-Show-Party”, präsentiert von Parati
Mode & Accessoires. Die After-Show-Party
beginnt gegen 21.30 Uhr. Neben Rhythmen und lässigem Zusammensein gibt
es eine Tombola mit attraktiven Preisen
zu Gunsten eines sozialen Projekts. Lose
können die Gäste bereits zu Beginn des
Abends erwerben.
Finanziert von Sponsoren
Nicht möglich wäre die Sportlerehrung,
die ohne städtischen Zuschuss auskommt, ohne das inanzielle Engagement
der Sponsoren Bodensee-Therme, Volksbank Überlingen, Sparkasse Bodensee,
Intersport Schmidt/Intersport Proimarkt,
Stadtwerk am See, Knauer Bedachungen,
R+V-Versicherungen, der Wellnesspark
Überlingen, Mc Donalds Überlingen, Parati Mode & Accessoires, Autohaus Canic,
Radsportstudio Überlingen, Metzgerei
Zugmantel, Michael Stehle, das BadHotel, die Kur-und Touristik Überlingen
GmbH, Braunwarth Aufrollsysteme, Markus Schwer Stukkateurbetrieb und die
Bäckerei Baader unterstützen die Veranstaltung großzügig. Präsentiert wird die
Veranstaltung vom SÜDKURIER und der
SeeWoche. Die Schirmherrschaft liegt bei
Oberbürgermeisterin Sabine Becker. Mit
vertreten war die Stadt auch in der Jury,
die die Vorauswahl der Sportler getrofen
und die Sonderpreise vergeben hat.
· 3
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Die Stadt möchte die Bürgerinnen und Bürger an der Erstellung des „Integrierten Stadtentwicklungskonzepts“ (ISEK) beteiligen. Die Auftaktveranstaltung ist für Donnerstag, 12. März 2015, im Kursaal geplant. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr.
Stadt lädt zu Bürgerwerkstätten zum „Integrierten
Stadtentwicklungskonzept“ (ISEK) ein
Gemeinsam mit den Bürgerinnen und
Bürgern, den örtlichen Experten, möchten die Stadt Überlingen und das Büro
Schirmer Architekten und Stadtplaner
die Entwicklungspotenziale Überlingens aufspüren und die Weichen für die
zukünftige Entwicklung der Stadt stellen. Die Stadt Überlingen hat das Büro
Schirmer Architekten und Stadtplaner
mit der Erstellung eines Integrierten
Stadtentwicklungskonzept (ISEK) beauftragt. Von Anfang an geplant war es, die
Bürgerinnen und Bürger an der Erstellung des ISEK zu beteiligen. Die Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 12. März
2015, beginnt um 18 Uhr im Kursaal.
Die Zukunft Überlingens
Die Stadt möchte alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über die Ziele und
die Zeitschiene des ISEK informieren
und die Bürgerinnen und Bürger in den
Planungsprozess einbeziehen. In der Auftaktveranstaltung erarbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam
mit dem beauftragten Büro Schirmer Architekten und Stadtplaner und der Abteilung Stadtplanung Ziele und Projekte für
die zukünftige Entwicklung Überlingens. ,
4 ·
Die Auftaktveranstaltung
Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept baut auf den bisherigen Planungen
auf und bildet die Grundlage für die Förderung von Vorhaben zur Verbesserung
des Wohnumfelds sowie des Freizeit- und
Arbeitsstandorts Überlingen. Zu Beginn
der Auftaktveranstaltung beleuchtet ein
kurzes Impulsreferat die Stadt aus PlanerSicht. Im Anschluss möchten die Planer
dann die Einschätzung der Bürgerinnen
und Bürger hören und von den Ortskenntnissen der Teilnehmer proitieren.
Gefragt sind Anregungen und Ideen, die
Bürgerinnen und Bürger für die Entwicklung der Stadt Überlingen haben. „Wir
freuen uns auf Ihre Teilnahme und aktive
Mitarbeit an der zukünftigen Entwicklung
der Stadt Überlingen“, erklärte die Oberbürgermeisterin.
ISEK fungiert als Leitplanke
Der Gemeinderat der Stadt Überlingen
hat bereits 2013 beschlossen, ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept für
Überlingen zu erarbeiten und das Büro
Schirmer Architekten und Stadtplaner beauftragt. Das ISEK soll dem Gemeinderat
und der Stadtverwaltung in Zukunft bei
Entscheidungen Orientierung geben. Nötig ist das ISEK auch, da es Voraussetzung
für Zuschüsse und Förderungen ist, die
sich die Stadt sichern möchte.
Chance LGS 2020
Das ISEK ist eine Art Planungsleitlinie, die
auch dazu führt, dass der Gemeinderat
keine sich widersprechenden Beschlüsse
fasst. Der ganzheitliche Ansatz bezieht
sehr unterschiedliche Aspekte mit ein. Die
Stadt Überlingen hat als Landesgartenschaustadt die Möglichkeit, viel zu bewegen, auch Projekte, die über das Jahr 2020
hinaus reichen.
Beteiligung entscheidend
Die Stadt beabsichtigte von Anfang an ein
kooperatives Vorgehen, um damit die Voraussetzung für die Akzeptanz der Planung
in der Stadt zu schafen. Örtliche Akteure,
zum Beispiel aus Wirtschaft oder Kultur,
sowie Akteure der Bürgerschaft bezieht
die Stadt aktiv mit ein. Die Bürgerinnen
und Bürger sind eingeladen, sich an der
Diskussion zu beteiligen.
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Hier entsteht der Nesselwanger Weiher
Ein Video auf YouTube zeigt das Entstehen des Stillgewässers im Nesselwanger Ried. Zu sehen ist die Stillgewässerbaustelle der Heinz Sielmann Stiftung,
der Stiftung Naturschutzfonds BadenWürttemberg und der Stadt Überlingen
aus der Vogelperspektive. Das Projektmanagement Biotopverbund Bodensee der Heinz Sielmann Stiftung hat die
Stadt auf den Film (Link: www.youtube.
com/watch?v=WQqC2hGHRms ) aufmerksam gemacht.
Video zeigt Lage des Stillgewässers
Die Bauarbeiten für den Weiher im Nesselwanger Ried haben Anfang Februar
begonnen. Entstehen soll ein rund 1,4
Hektar großer Weiher mit mehreren größeren Inseln. Das Video zeigt die Lage des
neuen Stillgewässers zwischen der Kreisstraße 7786 und der B 31 neu sowie die
Entfernung zum Bodensee. Entstanden ist
das Video in der Zeit, in der das gesamte
Gelände mit Schnee bedeckt war, so dass
die Baustelle durch den Kontrast sehr gut
erkennbar ist. Bei günstigen Wetterbedingungen ist der Bau des Weihers voraussichtlich im April / Mai 2015 abgeschlos-
sen. Voraussetzung für den Baubeginn
war eine Frostperiode.
Über den Nesselwanger Weiher
Der Nesselwanger Weiher wird Teil eines
großen Biotop-Verbunds sein. Im westlichen Bodenseegebiet soll auf einer Fläche von rund 500 Quadratkilometern ein
Verbund von über 100 Einzelprojekten
entstehen. Ziel ist es, gefährdeten Tierund Planzenarten verbesserte Lebensbedingungen zu bieten. Damit möchten die
Initiatoren dem auch im Bodenseegebiet
zu beobachtenden Artenschwund begegnen. Neu geschafen oder aufgewertet
werden nun hochwertige Lebensräume
für speziische Artengemeinschaften. Entscheidend ist die Verbindung zwischen
den Projekten, der Verbund. Zuletzt wurde die Projektläche als Grünland bewirtschaftet und wies eine relativ geringe
Vielfalt an Lebensräumen, Tier- und Planzenarten auf.
Projekt der Landesgartenschau 2020
Das Biotop zählt auch zu den Vorhaben,
die die Stadt Überlingen in Zusammenhang mit der Landesgartenschau 2020
Hier geht es zu dem Video
auf YouTube
www.youtube.com/watch?v=
WQqC2hGHRms
in den Teilorten realisiert. Die Kosten für
das Anlegen des Weihers betragen voraussichtlich 372.600 Euro. Die Heinz Sielmann Stiftung übernimmt 221.218 Euro,
die Stiftung Naturschutzfonds BadenWürttemberg beteiligt sich mit weiteren
114.000 Euro und die Stadt Überlingen
bezusst das Vorhaben mit 37.200 Euro.
Symbolischer Spatenstich und Baubeginn im Nesselwanger Ried war Anfang Februar.
- Standesamt geschlossen Das Standesamt Überlingen bleibt am
Dienstag, 03. März 2015
auf grund einer Fortbildungsveranstaltung geschlossen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Service rund um die uhr
Blättern Sie online
Alle Amts-, Mitteilungs- und Infoblätter auch unter
www.primo-stockach.de abrufen und durchblättern.
· 5
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Die Stadt Überlingen ist Mittelzentrum mit rund 22.000 Einwohnern im westlichen
Bodenseekreis. Eine gut ausgebaute Infrastruktur und alle Schuleinrichtungen sind
am Ort vorhanden. Aufgrund ihrer landschaftlich reizvollen Lage bietet sie auch hervorragenden Freizeitwert.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für Abteilung Stadtplanung eine/n
Verwaltungsmitarbeiter/in
Die Aufgabenschwerpunkte:
Selbstständige Organisation und Durchführung von formalen Beteiligungsprozessen im Rahmen von Bebauungsplanverfahren:
Mithilfe bei der Zusammenstellung von notwendigen Beteiligungsunterlagen
Organisatorische Durchführung von öffentlichen Auslegungen und Behördenbeteiligungen einschließlich der amtl. Bekanntmachungen
Terminüberwachung und -koordination aller Bebauungsplanverfahren.
Dokumentation und Pflege der Verfahrensakten
Unterstützung und selbstständige Mitarbeit in den einzelnen Projekten der Stadtentwicklung
Schriftverkehr und Korrespondenzen
Allgemeine Büroorganisation einschl. Materialverwaltung
Eine Änderung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.
Ihr Profil:
Eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder einen vergleichbaren Ausbildungsabschluss
Sehr gute EDV-Kenntnisse, vor allem in MS Office (Word, Excel, Powerpoint)
Sichere Korrespondenzen in Wort und Schrift
Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
Organisatorisches Talent und Flexibilität
Teamgeist und Engagement
Wir bieten Ihnen:
Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team
Flexible Arbeitszeiten, insbesondere im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Familie und
Beruf.
Eingruppierung entsprechend dem TVÖD mit leistungsorientiertem Entgelt und den
im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen mit betrieblicher Zusatzversorgung
Eine unbefristete Stelle. Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 % (derzeit regelmäßig 39 Stunden/Woche).
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der
Kennziffer 15/03-5110 bis spätestens 16. März 2015 an die Abteilung Personal, Münsterstraße 15-17, 88662 Überlingen oder an personal@ueberlingen.de.
Für Fragen stehen Ihnen Axel Philipp (Tel.: 07551/99-1326) von der Abteilung Stadtplanung und für arbeitsrechtliche Fragen Manfred Schlenker (Tel.: 07551/99-1030) von der
Abteilung Personal gerne zur Verfügung.
6 ·
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Überlingen ist jetzt Vollstandort des Schülerforschungszentrums Südwürttemberg
Kooperationsvertrag mit dem SFZ Südwürttemberg wurde unterzeichnet
Stellenausschreibung – Betreuer gesucht!
Der Familientreff Kunkelhaus e.V. bietet in Kooperation mit der Stadt Überlingen in
diesem Sommer wieder in Überlingen eine
Ferienbetreuung für Kindergarten- und Grundschulkinder an.
Gesucht werden hierfür
• Fachpersonal mit pädagogischer Ausbildung (z.B. ErzieherIn, LehrerIn,
KinderpflegerIn)
• MitarbeiterInnen zur Unterstützung des Fachpersonals, die Freude am
Umgang mit Kindern haben. Gerne auch BewerberInnen, die gerade ihre
Ausbildung in einem entsprechenden Beruf machen.
Wir erwarten Verantwortungsbewußtsein im Umgang mit Kindern, selbständiges
Arbeiten und Flexibilität. Sie sollten bereits Erfahrung in der Kinderbetreuung haben.
Die Ferienbetreuung ist vorgesehen täglich Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis
13:30 Uhr, bei Bedarf auch bis 16:30 Uhr in der Zeit vom 03.08.2015 bis
21.08.2015.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens
30.04.2014 an den
Familientreff Kunkelhaus, Schlachthausstr. 6, 88662 Überlingen oder per E-Mail an
Annett.Rothmund@web.de.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Auskünfte erhalten Sie bei Annett Rothmund unter Tel. 07551 / 93 77 20.
Die genannten Gebühren gelten für die
Ferienbetreuung
für Schüler
_______________________________________________________________________
Familientreff Kunkelhaus e.V.*Schlachthausstraße 6*88662
Überlingen*Telefon
07551/1795 Fax 07551/ 945173*
Osterund Pingstferien
mit jeweils vier BeE-mail: Familien@familientreff-kunkelhaus.de*www.familientreff-kunkelhaus.de
Die Stadt Überlingen bietet
erstmals
in
1.Vorsitzende Cordulatreuungstagen
Neumann 07551/9893344
pro Ferienwoche.
2.Vorsitzende Julia Reichert 07551/ 9365596
den Osterferien (vom 30.03.2015
bis
Bankverbindung: Sparkasse Bodensee* BLZ 69050001 Kto 172 48 14
02.04.2015) und in den Pingstferien (26.
Den verbindlichen Anmeldebogen erhalten
bis 29.05.2015) eine Ferienbetreuung für
die Eltern im Sekretariat ihrer Schule und bei
die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1
der Stadtverwaltung (Sachgebiet Jugend,
bis 6 aus Überlingen an.
Schule, Sport im Rathaus). Er kann auch auf
Bei entsprechender Nachfrage planen wir
eine weitere Ferienbetreuung in den Sommerferien (03. bis 21.08.2015 nur für 5.- und
6.-Klässer, für Grundschüler gibt es parallel
dazu ein Angebot des Familientrefs Kunkelhaus) sowie in der Herbstferienwoche (02.
bis 06.11.2015).
Die Betreuung indet in der Wiestorschule,
Villa Kunterbunt, statt und ist jeweils nur für
die ganze Woche buchbar.
Wir bieten folgende Betreuungszeiten zu
folgenden Gebühren an:
halbtags, 7.30 bis 12.30 Uhr (48 Euro/Woche)
halbtags inkl. Mittagessen, 7.30 bis 13.30
Uhr (68 Euro/Woche)
ganztags inkl. Mittagessen, 7.30 bis 17.00
Uhr, Freitag bis 14.00 Uhr (85 Euro/Woche).
der Homepage der Stadt Überlingen www.
ueberlingen.de unter Bildung & Kultur/Kinderbetreuung heruntergeladen werden.
Die Anmeldefrist zur Abgabe der Anmeldung für die Osterferien wird bis Freitag,
06.03.2015 verlängert, für die Pingstferien endet die Anmeldefrist am Freitag,
24.04.2015.
Das Angebot kommt nur zum Tragen, wenn
für jede Ferienwoche mind. 20 Schüler/innen angemeldet sind.
Bei Fragen steht Frau Faller, Sachgebiet Jugend, Schule, Sport, Tel. 07551 99-1024, EMail: b.faller@ueberlingen.de, vormittags
gerne zur Verfügung.
Jugend, Schule, Sport
Das Schülerforschungszentrum (SFZ) Südwürttemberg, der größte außerschulische
Lernort Baden-Württembergs, hat nun auch
in Überlingen einen Vollstandort. Im Januar unterzeichneten Oberbürgermeisterin
Sabine Becker, der Rektor des Gymnasiums
Überlingen Hans Weber, Standortleiter
Lukas Locher, der Gesamtleiter des SFZSüdwürttemberg Tobias Beck und der Vorstandsvorsitzende des SFZ-Trägervereins Dr.
Rolf Meuter im Rathaus den Kooperationsvertrag zwischen der Stadt und dem Schülerforschungszentrum.
„Für Überlingen ist dies ein konsequenter
und logischer Schritt bei der Weiterentwicklung seiner Bildungseinrichtungen. Wir
freuen uns, den Überlinger Schülern eine
Möglichkeit zu bieten, ihrem Forscher- und
Tüftlerdrang auch in der Freizeit nachzugehen“, sagte Oberbürgermeisterin Becker
bei der Vertragsunterzeichnung. „Gerade in
unserer Gegend, die durch Unternehmen
geprägt ist, die von technischen Innovationen leben, ist die Nachwuchsförderung im
Bereich der Naturwissenschaften von entscheidender Bedeutung.“
Am SFZ werden Schüler, unabhängig von
der Schulform, die sie besuchen, in allen naturwissenschaftlichen Fächern gefördert. Sie
können dort nach dem Vorbild der Sportförderung in jedem Alter und auf jedem Niveau
frei forschen und experimentieren, wobei
sie von Lehrern und Ehrenamtlichen betreut
werden. Interessierten Schülern steht die
Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben ofen. Sämtliche Kosten,
einschließlich der Fahrtkosten für die Schüler, trägt das SFZ.
Seine Heimat hat das SFZ Überlingen in
separaten Räumen im Untergeschoss des
Gymnasiums gefunden, die aufgrund von
Umbaumaßnahmen freie Kapazitäten boten. „Der Bezug eigener Räume war von
entscheidender Bedeutung für die Entstehung eines SFZ-Vollstandortes“, sagte
der Mathe- und Physiklehrer Lukas Locher,
der die Standortleitung übernimmt. „So
können Versuchsanordnungen aufgebaut
werden, ohne dass sie den regulären Unterrichtsbetrieb stören.“ Bereits seit mehreren
Jahren fördern Lukas Locher und Kollegen
schulübergreifend interessierte und begabte Schüler. In den letzten Jahren nahmen sie mit verschiedenen Projekten sehr
erfolgreich an Wettbewerben, wie „Jugend
forscht“, teil und wurden auf einer internationalen Erindermesse ausgezeichnet. Da lag
es nahe, der bereits existierenden Zusam-
· 7
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
menarbeit mit dem SFZ Südwürttemberg
nun einen oiziellen Rahmen zu geben und
Überlingen zum Vollstandort auszubauen.
Dieser proitiert vom großen Netzwerk des
SFZ, das neben der intensiven Zusammenarbeit der Standorte mit den Schulen auch
Kooperationen mit Hochschulen und Unternehmen einschließt. Zudem steht den
Überlingern auch das große Knowhow der
Ehrenamtlichen, bis hin zum eigenen Patentanwalt, zur Verfügung. Dieser hat bereits mehreren SFZ-Schülern geholfen, eigene Erindungen zu schützen und Verträge
zur Übertragung von Nutzungsrechten mit
namhaften Firmen abzuschließen.
Das SFZ Südwürttemberg inanziert sich
durch die Überlassung von Deputat-Stunden für Lehrer durch das Land Baden-Württemberg, die Unterstützungen von Städten
und Kommunen und privater Investoren, in
Form von Firmen, Industrieverbänden und
Privatpersonen. Hinzu kommen die vielen
Ehrenamtlichen, die das SFZ in ihrer Freizeit
unterstützen. Dabei handelt es sich überwiegend um ehemalige leitende Angestellte und jetzige Pensionäre, die nun frei vom
Druck des Berufslebens gemeinsam mit
Schülern experimentieren und forschen.
Den Kooperationsvertrag unterschrieben (vorne v. l.) Schulleiter Hans Weber, OB Sabine Becker und Dr. Rolf
Meuter, Vorstandsvorsitzender des SFZ-Trägervereins, hinten Standortleiter Lukas Locher (links) und SFZ-Geschäftsführer Tobias Beck. Bild: Nickolaus
Interessierte Schüler und Förderer erhalten
nähere Informationen bei Standortleiter Lukas Locher (E-Mail: locher@gymueb.de) bzw.
unter www.sfz-bw.de oder besuchen das
SFZ Überlingen bei seiner oiziellen Eröfnungsfeier im Mai.
SFZ Südwürttemberg/Sachgebiet Jugend,
Schule, Sport der Stadtverwaltung
Zentrale Anmeldung für das Kindergartenjahr 2015/16
Für das Kindergartenjahr 2015/16 gibt es für alle Kindergärten in
Überlingen und den Teilorten zwei zentrale Anmeldetage.
Diese inden am
Mittwoch, 11.03.2015, 8.00 bis 12.00 Uhr
und Donnerstag, 12.03.2015, 8.00 bis 12.00 Uhr
und 14.00 bis 18.00 Uhr
soll sich insbesondere auf den Stand der körperlichen und psychischen Entwicklung, die Sinnesorgane und eventuelle Aufälligkeiten
des Verhaltens erstrecken. Dabei wird auch untersucht, ob dem Besuch des Kindergartens möglicherweise gesundheitliche Bedenken
entgegenstehen könnten.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Bühler (Kontaktdaten siehe oben)
gerne zur Verfügung.
im Überlinger Rathaus, Münsterplatz 15-17, Zimmer 1.08 statt.
Angebote und Kontaktdaten der Überlinger Kindergärten
Die Eltern sollen dort die Anmeldung für die Wunsch-Einrichtungen
ausfüllen und abgeben, um Mehrfachanmeldungen in den verschiedenen Einrichtungen zu vermeiden.
Städt. Kinderhaus St. Angelus
Krummebergstr. 20, 88662 Überlingen
Träger
Stadt Überlingen
Alter der Kinder
1 Jahr bis Schuleintritt
Leitung
Frau Weber
Telefonnummer
07551 99-1175
Fax
07551 99-1176
E-Mail
Kiga-St-Angelus@ueberlingen.de
Öfnungszeiten
Regelgruppe:
Mo - Fr
7.30 - 13.00 Uhr
Di
14.30 - 17.00 Uhr
verlängerte Öfnungszeiten
mit Mittagessen:
Mo - Fr 7.00 - 14.00 Uhr
Ganztagesgruppe mit Mittagessen:
Mo - Do 7.00 - 17.00 Uhr
Fr 7.00 - 14.30 Uhr
Kleinkindgruppe:
Mo – Fr 7.30 – 13.00 Uhr
Spezielle Proilierung  Mittagstisch
 Sprachförderung „Singen-BewegenSprechen“ in Kooperation mit der
städt. Musikschule
Sofern Sie bereits eine Anmeldung in einem Kindergarten bzw.
-haus abgegeben haben, können Sie bei Frau Bühler vom Sachgebiet Jugend, Schule, Sport, Tel. 07551 99-1022, E-Mail: m.buehler@
ueberlingen.de, nachfragen, ob diese dort schon vorliegt. Sie brauchen dann nicht zum Anmeldetermin zu kommen.
In den städtischen Kindertageseinrichtungen wird es auch in diesem
Jahr vor dem zentralen Anmeldetermin keinen festen Informationsabend geben. Interessierte Eltern können sich aber in den Kindergärten bzw. -häusern zur pädagogischen Arbeit, den Öfnungszeiten
etc. informieren.
Die kirchlichen und freien Kindertageseinrichtungen können
gerne einen Informationsabend oder Schnuppertag anbieten.
Bitte beachten Sie eventuelle Hinweise im „Hallo Ü“ oder in der
Tagespresse.
Wir weisen darauf hin, dass Ihr Kind vor der Aufnahme in den Kindergarten ärztlich untersucht werden muss. Die ärztliche Untersuchung
8 ·
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
 Bewegungserziehung
 externes Fremdsprachenangebot
Englisch
 “felix“-Gütesiegel für musikalisches Wirken
 in der Altstadt mit großer Außenspielläche
Städt. Kinderhaus Burgberg
Burgbergring 141, 88662 Überlingen
Träger
Stadt Überlingen
Alter der Kinder
1 bis 10 Jahre
Leitung
Frau Filipp
Telefonnummer
07551 98913790160 - 97219256
Fax
07551 9891443
E-Mail
kiga.burgberg@web.de
Öfnungszeiten Kindergarten:Schulkindbetreuung:
Regelgruppe:
Mo - Fr 7.15 - 13.00 Uhr
Di 14.15 - 17.30 Uhr
verlängerte Öfnungszeiten mit Mittagessen:
Mo - Fr 7.15 - 13.45 Uhr
Ganztagesgruppe mit Mittagessen:
Mo – Do 7.15 – 17.00 Uhr
Fr 7.15 – 15.00 Uhr
Kleinkindgruppe mit Mittagessen:
Mo – Fr 7.15 – 13.30 Uhr
Schulkindbetreuung:
Kernzeiten:
Mo - Fr 7.15 - 13.00 Uhr
Mo - Fr 7.15 - 13.45 Uhr mit Mittagessen
Hort:
Mo - Do 7.15 - 17.00 Uhr und
Fr 7.15 - 15.00 Uhr, jeweils mit Mittagessen
und Hausaufgabenbetreuung
Spezielle Proilierung  Kneipp-Kinderhaus
 Mittagstisch
 Förderung der Vorschulkinder
 Projekt „Schulreifes Kind“
 Kinder-Garten im Kindergarten
 Sprachförderung
 „felix“-Gütesiegel für musikalisches Wirken
 Bewegungsförderung/Sport
 externes Fremdsprachenangebot Englisch
 Busbeförderung Andelshofen und
Bambergen
Städt. Kindergarten Lippertsreute
Hauptstr. 32, 88662 Überlingen-Lippertsreute
Träger
Stadt Überlingen
Alter der Kinder
1 Jahr bis Schuleintritt
Leitung
Frau Ettrich
Telefonnummer
07553 7177
Fax
07553 917362
E-Mail
kiga.lippertsreute@web.de
Öfnungszeiten
Regelgruppe:
Mo - Fr 7.30 - 13.00 Uhr
Di + Do 14.00 – 16.30 Uhr
Verlängerte Öfnungszeit mit Mittagessen:
Mo + Mi 7.30 – 14.00 Uhr
Di + Do 7.30 – 16.30 Uhr
Fr 7.30 – 13.00 Uhr
Kleinkindgruppe:
Mo, Mi, Fr 7.30 - 13.00 Uhr
Di + Do 7.30 – 14.30 Uhr
Spezielle Proilierung  Integration von Kindern mit Behinderung
 Mittagessen
 wöchentliches Angebot:
- Bewegungserziehung
 Musikprojekt: „Singen-BewegenSprechen“in Kooperation mit der Städt.
Musikschule
 „felix“-Gütesiegel für musikalisches Wirken
 externes Fremdsprachenangebot Englisch
 teilofenes Konzept
 Busbeförderung von den Teilorten
Ernatsreute,Bambergen, Deisendorf
 Schulkindbetreuung mit und ohne
Mittagessen
Städt. Kindergarten Nesselwangen
Hohenfelsstraße 28, 88662 Überlingen-Nesselwangen
Träger
Stadt Überlingen
Alter der Kinder
1 Jahr bis Schuleintritt
Leitung
Frau Batzlen
Telefonnummer
07773 218
Fax
07773 938583
E-Mail
kiga.nesselwangen@web.de
Öfnungszeiten
Regelgruppe:
Mo - Fr 7.30 - 13.00 Uhr
Do 13.30 - 16.30 Uhr
verlängerte Öfnungszeiten:
Mo - Fr 7.30 - 13.45 Uhr mit 2. Vesper
Kleinkindbetreuung: Mo - Fr 7.30 - 13.00 Uhr
Spezielle Proilierung  Busbeförderung von den Teilorten
Hödingen und Bonndorf
 wöchentlicher Wald- und Naturtag für
5- bis 6-Jährige
 Bewegungserziehung
 integrative Förderungen mit externen
Trägern
 externes Fremdsprachenangebot Englisch
 Schulkindbetreuung
 Ferienbetreuung
 Musikprojekt „Singen-BewegenSprechen“in Kooperation mit der
Städt. Musikschule
Städt. Rosa-Wieland-Kinderhaus Nußdorf
Zur Forelle 44, 88662 Überlingen-Nußdorf
Träger
Stadt Überlingen
Alter der Kinder
1 Jahr bis Schuleintritt
Leitung
Frau Drossel
Telefonnummer
07551 65621
Fax
07551 301067
E-Mail
kiga.nussdorf@web.de
Öfnungszeiten
Regelgruppe:
Mo - Fr 7.30 - 12.30 Uhr
Do 14.00 - 16.30 Uhr
verlängerte Öfnungszeiten (VÖ):
Mo, Di, Mi, Fr 7.30 - 13.30 Uhr
Do 7.30 - 16.30 Uhr mit Mittagessen
Kleinkindgruppe:
Mo – Do 7.30 – 17.00 Uhr
Fr 7.30 – 14.30 Uhr
Spezielle Proilierung  Inklusion mit dem Körperbehindertenzentrum Oberschwaben (KBZO) im selben Gebäude
 gemeinsam biologisch Kochen (VÖ)
– Projekt „Essen“
 Seegrundstück
 wöchentliches Angebot:
- Sport/Bewegungsförderung
- Englisch im Alltag
- Intensive Vernetzung mit der Grundschule und dem Hort
- tägliches Singen und Musizieren
- Natur pur: Wald und See
 Zertiizierung zum Kneipp-Kindergarten
· 9
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Kath. Kindertagesstätte St. Suso
Langgasse 2, 88662 Überlingen
Träger
Katholische Kirchengemeinde Überlingen
Alter der Kinder
8 Monate bis Schuleintritt
Leitung
Frau Siegel-Juraschek
Telefonnummer
07551 805161
Fax
07551 4467
E-Mail
siju@suso-kita.de
Öfnungszeiten
Verlängerte Öfnungszeit I.(altersgemischt):
Mo - Fr 07.00 – 13.00 Uhr
Verlängerte Öfnungszeit II. (altersgemischt):
Mo – Fr 07.00 – 14.00 Uhr mit Mittagessen
Ganztagesgruppe klein (altersgemischt):
Mo – Fr 07.00 – 13.00 Uhr
Mo + Mi 13.00 - 16.30 Uhr
Ganztagesgruppe mittel (altersgemischt):
Mo - Fr 07.00 - 14.00 Uhr
Mo + Mi 14.00 - 16.30 Uhr
Ganztagesgruppe groß (altersgemischt):
Mo - Do 07.00 - 16.30 Uhr
Fr. 07.00 - 14.30 Uhr
Kleinkindgruppe:
Verlängerte Öfnungszeiten:
Mo - Fr 07.30 - 14.30 Uhr mit Mittagessen
* altersgemischt = 2 Jahre bis Schuleintritt
Spezielle Proilierung  teilofenes Konzept
 christliche Erziehung / Gottesdienste
 Mittagstisch
 Fremdsprachenangebot Englisch
 „felix“-Gütesiegel für musikalisches Wirken
 Musikprojekt „Singen-BewegenSprechen“ in Kooperation mit der
Städt. Musikschule
 Vorlesepatenschaft mit Lesezeichen e. V.
Bonhoefer-Haus - Evangelische Kindertagesstätte und Hort
Dekan-Schwarz-Weg 11, 88662 Überlingen
Träger
Evangelische Kirchengemeinde Überlingen
Alter der Kinder
8 Monate bis 10 Jahre
Leitung
Frau Wetzel-Thiel
Telefonnummer
07551 4154 oder 07551 945501
Fax
07551 945502
E-Mail
bonhoefer.kita@t-online.de
Öfnungszeiten
verlängerte Öfnungszeiten 1:
Mo – Fr 7.00 - 13.00 Uhr
verlängerte Öfnungszeiten 2:
Mo - Fr 7.00 - 12.00 Uhr
Mo - Mi 14.00 - 17.00 Uhr
kurzes Tagheim:
Mo - Fr 7.00 - 14.30 Uhr mit Mittagessen
Tagheim + Schulkinderhort:
Mo - Do 7.00 - 17.00 Uhr mit Mittagessen
Fr 7.00 - 15.00 Uhr mit Mittagessen
Kleinkindgruppe:
Mo - Do 7.30 - 14.30 Uhr mit Mittagessen
Fr 7.30 - 13.30 Uhr
Spezielle Proilierung  ofenes Konzept/Fachräume
 christliche Erziehung/Gottesdienste
 Mittagstisch
 „Schukitref“
 Englisch
 „felix“-Gütesiegel für musikalisches Wirken
 „Bewegungsfreundlicher Kindergarten“
 Musikprojekt „Singen-BewegenSprechen“ in Kooperation mit der
Städt. Musikschule
 „Haus der kleinen Forscher“
 Englisch
10 ·
Kindergarten der Freien Waldorfschule
Rengoldshauser Str. 20, 88662 Überlingen
Träger
Gemeinnützige Genossenschaft zur Förderung der Freien Waldorfschule am Bodensee e. G.
Alter der Kinder
11 Monate bis 14 Jahre
Leitung
Frau Rex (Kindergarten), Frau Breth (Hort)
Telefonnummer
07551 8301 – 80 oder 63079
(Kindergarten), 830165 (Hort)
Fax
07551 830199
E-Mail
info@waldorfkindergarten-ueberlingen.de
Homepage
www.waldorfkindergarten-ueberlingen.de
Öfnungszeiten
Halbtagesgruppe:
Mo - Fr 7.30 - 12.30 Uhr
verlängerte Öfnungszeiten mit kleinem Imbiss:
Mo - Fr 7.30 - 13.30 Uhr
Altersgemischte Gruppe (2 bis 6 Jahre):
Mo - Fr 7.30 - 12.30 Uhr
Ganztagesgruppe (2 bis 6 Jahre) mit Mittagessen:
Mo - Fr 7.30 - 17.00 Uhr
Kleinkindgruppe (11 Monate bis 3 Jahre)
mit Mittagessen:
Mo – Fr 7.30 – 15.00 Uhr
Hort:
Mo - Fr 12.00 - 17.00 Uhr
Spezielle Proilierung Eurythmie
tägliche Aufenthalte im Garten und Wald
 Arbeit mit Naturmaterialien
 Frühstückszubereitung mit biologischen Mitteln
 Mittagessen im Hort
 Hausaufgabenbetreuung im Hort
Kinderhaus „Storchennest“ Deisendorf
Baumgarten 16, 88662 Überlingen-Deisendorf
Träger
Förderverein Dorfgemeinschaft
Deisendorf e.V.
Alter der Kinder
1 Jahr bis Schuleintritt
Leitung
Kinderhaus mit integrierter WaldgruppeSandra Nissen und Markus Müller
Telefonnummer
07551 970037 oder 0174 6813574
Fax
07551 944212
E-Mail
kiga@deisendorf.de
Internet
www.deisendorf.de/kinderhaus
Öfnungszeiten
Waldgruppe:
Mo - Fr 7.00 - 13.30 Uhr
Di 7.00 - 16.00 Uhr
Altersgemischte Gruppe:
Mo, Mi, Fr 7.00 – 13.30 Uhr
Di + Do 7.00 – 16.00 Uhr
Kleinkindgruppe:
Mo, Mi, Fr 7.00 – 13.30 Uhr
Di + Do 7.00 – 16.00 Uhr
Spezielle Proilierung Waldgruppe bei jeder Witterung
 Natur- und Waldpädagogik auch in altersgem. Gruppe
 Arbeiten mit Naturmaterialien
 Individuelle Schulvorbereitung
Bewegungserziehung
 täglich biologisches Mittagessen
 Förderung der Grob- und Feinmotorik
 Tageweise Betreuung möglich
(ab 3 Tage/Woche)
 tägliche Gartenzeit
 tägliches Singen und Musizieren
 Spracherziehung
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Montessori-Kinderhaus
Am Schättlisberg 26, 88662 Überlingen
Träger
Montessori Überlingen e.V.
Alter der Kinder
1 Jahr bis Schuleintritt
Leitung
Frau Gericke
Telefonnummer
07551 9473117
E-Mail
info@montessori-ueberlingen.de
Homepage
www.montessori-ueberlingen.de
Öfnungszeiten
Kinderhaus:
Regelgruppe:
Mo - Fr 7.30 - 12.30 Uhr
Di + Do 14.00 – 16.30 Uhr
Verlängerte Öfnungszeit mit Mittagessen:
Mo – Fr 7.30 13.30 Uhr
Ganztagesbetreuung mit Mittagessen:
Mo – Do 7.30 – 16.30 Uhr
Fr 7.30 – 14.00 Uhr
Krippe:
Regelgruppe:
Mo – Fr 7.30 – 12.30 Uhr
Verlängerte Öfnungszeit mit Mittagessen:
Mo – Fr 7.30 – 13.30 Uhr
Spezielle Proilierung Konzeption nach Maria Montessori
 Integration von Kindern mit besonderen Bedürfnissen
 biologisches Mittagessen
 Fremdsprachenangebot Englisch
Stadtwerk am See
Stadtwerk am See lässt Region für Verantwortungspreis
abstimmen
Der Verantwortungspreis des Stadtwerks am See wird bereits im
dritten Jahr vergeben. Neu in diesem Jahr ist jedoch, dass die
Region mit abstimmen darf. Beim Social Media Preis stellt das
Stadtwerk auf seiner Facebook-Seite alle Bewerber vor. Das Projekt mit den meisten Stimmen erhält 500 Euro extra.
Insgesamt 32 Vereine haben sich in diesem Jahr für den Verantwortungspreis des Stadtwerks am See beworben. Rund 5000 Euro vergibt der Energieanbieter im Rahmen des Wettbewerbs, der vorbildliche Kinder- und Jugendarbeit honoriert. Bisher fand die Bewertung
der Projekte ohne die Öfentlichkeit statt. Das soll sich ändern.
„Alle Bewerber leisten hervorragende Arbeit in ihrem Verein und haben Anerkennung verdient“, erklärt Alfred Müllner, Geschäftsführer
beim Stadtwerk am See. Mit dem neuen Social Media Preis möchte
man nun die Region in die Entscheidungsindung einbinden. „Alle
Projekte werden auf unserer Facebook-Seite vorgestellt. Das Projekt,
welches die meisten Stimmen erhält, bekommt erstmalig 500 Euro
extra. Unabhängig von der Jury-Bewertung,“ so Müllner. Die Öfentlichkeitsarbeit tut jedem Verein gut, so die Resonanz der Bewerber.
 Kooperation mit der Städt. Musikschule
Kleinkindbetreuung
 Waldtage
 Kooperation mit der Montessori Grundschule Nußdorf
Kleinkindertagesstätten
Goldbach-Haus, Goldbach 79
Goldberg-Haus, Nelkenweg 6
88662 Überlingen
Träger
Verein Goldbach-Haus e.V.
Alter der KinderLeitung 6 Monate bis 3 Jahre
Goldbach-Haus: Jutta Baumgartner
Goldberg-Haus: Angelika Schwerdtner
Telefonnummer
Goldbach-Haus: 07551 9578020
Goldberg-Haus: 07551 9578030
Fax
07551 9578099
E-Mail
info@goldbachhaus.de
Homepage
www.goldbachhaus.de
Öfnungszeiten
Mo - Fr 7.30 - 15.30 Uhr
Spezielle Proilierung  Ganztagesbetreuung für Kleinkinder
 Frühstück und Mittagessen mit kindergerechter, biologisch-dynamischer Zubereitung in eigener Küche
Jugend, Schule, Sport
Der regionale Energieversorger schaft mit dem Verantwortungspreis eine weitere Plattform um sich zu präsentieren. Das nehmen
die Vereine gerne an, was die um 60% gestiegene Teilnehmerzahl
deutlich zeigt.
Die Abstimmung für den Social Media Preis geht noch bis zum 9. März.
Wie mit abstimmen möchte, kann dies auf der Facebook-Seite des
Stadtwerks am See. Aus dem Kreis Überlingen brauchen folgende Vereine Unterstützung: der DLRG Sipplingen, die Bonndorfer Bastelgruppe, der Förderverein der Realschule Überlingen, der Verein Lesezeichen, der Tennisclub Owingen und der Internationale Bodensee Club.
Weitere Informationen zum Verantwortungspreis unter www.stadtwerk-am-see.de/verantwortungspreis. Auf der Facebookseite www.
facebook.de/stadtwerkamsee indet die Abstimmung statt.
Internationaler Bodenseeclub
Lesezeichen e.V.
Tennisclub Owingen
· 11

DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Neuaulage der Broschüre „Stadtinformation“
Vereins-Datenabfrage
Die Stadt Überlingen bereitet derzeit in Zusammenarbeit mit dem KGM-Verlag, Karlsruhe, die Neuaulage der Broschüre „Stadtinformation“ vor. Sie soll ab Herbst 2015 unentgeltlich im Rathaus und den Ortsverwaltungen sowie in einigen öfentlichen Einrichtungen
erhältlich sein.
Die umfangreichen Informationen zum vielfältigen Angebot in der Stadt Überlingen sollen insbesondere neu zugezogenen Einwohnern und Besuchern, aber auch jenen, die schon länger in Überlingen wohnen, bei der Orientierung helfen.
Die Stadtverwaltung wird für die Neuaulage die Daten der Vereine und Verbände in Überlingen auf den neuesten Stand bringen und
diese Infos in den nächsten Tagen abfragen. Sollten Sie keine schriftliche Abfrage erhalten, bitten wir Sie, Änderungen bzw. Neumeldungen per E-Mail an: g.franke@ueberlingen.de, Tel. 07551 99-1021 oder Fax 07551 99-1029, zu senden.
Verein/Verband ..................................................................................................................................................................................................................................
Vorsitzende/r ......................................................................................................................................................................................................................................
Anschrift ..............................................................................................................................................................................................................................................
..................................................................................................................................................................................................................................................................
Telefon-Nummer ...............................................................................................................................................................................................................................
Fax-Nummer .......................................................................................................................................................................................................................................
E-Mail ....................................................................................................................................................................................................................................................
Internet .................................................................................................................................................................................................................................................
Jugend, Schule, Sport
ÖFFNUNGSZEITEN DER
STADTVERWALTUNG
Bürgerservice „Ü-Punkt“,
Christophstraße 1,
Tel. 07551 99-1188
Montag bis Freitag
08.00 bis 12.00 Uhr
Montag
08.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag
08.00 bis 18.00 Uhr
Zusätzlich individuelle Terminvereinbarung möglich.
HERAUSGEBER:
Stadt Überlingen, Münsterstraße 15 - 17, 88662 Überlingen
DRUCK UND VERLAG:
Primo Verlag Stockach, Anton Stähle
GESAMTHERSTELLUNG:
Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach,
Tel 07771 9317-11, Fax 07771 9317-40
info@primo-stockach.de
www.primo-stockach.de
VERANTWORTLICH FÜR DEN AMTLICHEN TEIL & DER RUBRIK AUS
DER STADTVERWALTUNG:
Oberbürgermeisterin Sabine Becker oder ihr Vertreter im Amt
VERANTWORTLICH FÜR DEN ÜBRIGEN REDAKTIONELLEN TEIL:
V.i.S.d.P.: bei namentlich genannten Verfassern von Beiträgen der jeweilige
Verfasser, ansonsten der Primo Verlag in Stockach. Die Redaktion behält sich
im Rahmen des Heftumfangs vor, eingereichte Manuskripte zu kürzen.
12 ·
Alle anderen städtischen
Verwaltungsdienststellen
Montag bis Freitag
08.00 bis 12.00 Uhr
Montag
14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag
14.00 bis 18.00 Uhr
zusätzlich individuelle Terminvereinbarung möglich.
Stadtverwaltung Überlingen,
Postfach 10 18 63, 88648 Überlingen,
Tel. 07551 99-0,
Fax 07551 99-14 11,
E-Mail: rathaus@ueberlingen.de,
Internet: www.ueberlingen.de.
ANZEIGENSCHLUSS:
montags um 12.00 Uhr im Verlag
Tel 07771 9317-11, Fax 07771 9317-40
anzeigen@primo-stockach.de
ANZEIGENANNAHME:
Dieter Poppe, Rauensteinstraße 42, 88662 Überlingen
Tel 07551 970207, Fax 07551 970208
hallo.ue-poppe@t-online.de, www.halloueberlingen.de
REDAKTIONSLEITUNG:
Primo Verlag Stockach, Heike Rigling
Tel 07771 9317-932, Fax 07771 9317-935
redaktion-ueberlingen@primo-stockach.de
www.primo-einfach-online.de
VERTEILUNG:
Büro-Service Ruf, Anja Walter, Tel 07735 9196469
anja-walter1@t-online.de
Öfnungszeiten des Recyclinghofes,
Obertorstraße 17
Montag, Mittwoch und Freitag 14.00 bis 17.00 Uhr
Samstag
09.00 bis 12.00 Uhr
Öfnungszeiten des Entsorgungszentrums
Überlingen-Füllenwaid
Montag bis Freitag
08.00 bis 11.45 Uhr
und
13.00 bis 16.45 Uhr
Samstag
08.00 bis 12.45 Uhr
Öfnungszeiten der Bauschuttdeponie Füllenwaid
Montag bis Freitag
08.00 bis 11.45 Uhr
und
13.00 bis 16.45 Uhr
IMPRESSUM
\ „Hallo Ü“ ist das amtliche Mitteilungsblatt der Großen Kreisstadt Überlingen.
Es erscheint wöchentlich jeweils donnerstags und wird an alle Haushalte
des gesamten Stadtteilgebiets Überlingen (inkl. Ortsteile) kostenlos verteilt.
REDAKTIONSSCHLUSS
montags um 12.00 Uhr im Verlag
Durch Feiertage bedingte Änderungen werden gesondert mitgeteilt.
@
redaktion-ueberlingen@primo-stockach.de
hallo.ue-poppe@t-online.de
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
AMtlIche BekAnntMAchungen
der grossen kreIsstAdt
Ortsübliche Bekanntmachung
des Regierungspräsidiums Tübingen über die Auslegung von Unterlagen
im Planfeststellungsverfahren „Deponie Überlingen-Füllenwaid Ost-Erweiterung“
Das Regierungspräsidium Tübingen hat mit
Beschluss vom 17.12.2014, Az.: 54.2/8983.0102/FN 059 den Plan des Landkreises Bodenseekreis zur Errichtung und zum Betrieb
eines neuen eigenständigen Deponiekörpers auf dem Deponiegelände ÜberlingenFüllenwaid zur Verfüllung mit mineralischen
Abfällen (sogenannte DK I-Deponie) festgestellt. Der neue Deponiekörper wird östlich
an den bestehenden Altdeponiekörper und
südlich an den Deponiekörper der Norderweiterung anschließen.
Der mit Aulagen verbundene Planfeststellungsbeschluss beruht auf § 35 Absatz 2
Satz 1 des Gesetzes zur Förderung der Kreislaufwirtschaft und Sicherung der umwelt-
verträglichen Bewirtschaftung von Abfällen
(Kreislaufwirtschaftsgesetz - KrWG).
Eine Ausfertigung des Planfeststellungsbeschlusses mit einer Rechtsbehelfsbelehrung
und einer Ausfertigung des festgestellten
Plans liegen in der Zeit vom 02.03.2015
bis einschließlich 16.03.2015 bei der
Stadtverwaltung Überlingen, Bahnhofstraße 4 (Bauamt), 88662 Überlingen, Raum 1.04
(1. OG) während der üblichen Öfnungszeiten der Stadtverwaltung zur Einsichtnahme
aus.
Hinweise:
Der Beschluss wurde dem Vorhabenträger
zugestellt. Mit dem Ende der Auslegungs-
frist gilt der Beschluss gegenüber den übrigen Betrofenen als zugestellt.
Diese Bekanntmachung, eine Ausfertigung
des Beschlusses und die Planunterlagen
sind zusätzlich im Internet einseh- und herunterladbar:
http://www.rp-tuebingen.de/servlet/PB/
menu/1366257/index.html
Maßgeblich ist der Inhalt der zur Einsicht
ausgelegten Unterlagen.
Regierungspräsidium Tübingen,
den 16.02.2015
- Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde
Ende der Amtlichen Bekanntmachungen und der Rubrik „Aus der Stadtverwaltung“:
Verantwortlich Oberbürgermeisterin Sabine Becker
FrAktIonen
BerIchten
CHRISTLICH DEMOKRATISCHE UNION
ortsverBAnd
ÜBerlIngen
Bus zur Nominierungsveranstaltung
am Freitag, 27. Februar
Der Ortsverband der CDU Überlingen bietet
seinen Mitgliedern eine Busfahrt zur Nominierung des Landtagskandidaten der CDU
im Wahlkreis Bodensee an. Die Nominierung
indet statt am Freitag, 27. Februar 2015 um
19 Uhr in der Ludwig-Roos-Halle, GregorSchwake-Straße 9, 88048 FriedrichshafenEttenkirch. Zur Wahl stehen bislang Susanne
Schwaderer (Markdorf ), Volker Mayer-Lay
(Überlingen) und Wilfried Jerg (Heiligenberg). Über eine zahlreiche Teilnahme aus
dem Ortsverband Überlingen würden wir
uns sehr freuen.
Der Bus startet um 17.30 Uhr am ZOB
(Zimmerwiese).
- Der Vorstand -
SOZIALDEMOKRATISCHE
PARTEI DEUTSCHLANDS
ORTSVEREIN
ÜBERLINGEN
Soziale Gerechtigkeit ein Thema mit vielen Aspekten
Wir hofen auf rege Diskussionen bei den
verschiedenen Veranstaltungen und werden Thema, Referent, Ort und Zeit immer im
Hallo Ü ankündigen.
Udo Pursche für die SPD-Fraktion
www.spd-überlingen.de immer aktuell
Die SPD-Fraktion hat sich für dieses Jahr eine
Themenreihe vorgenommen. Wir wollen zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern
über „Soziale Gerechtigkeit“ nachdenken
und zu den verschiedenen Aspekten - auch
mit Referenten - diskutieren. Mögliche Fragestellungen:
Wie kommen wir zu bezahlbarem Wohnraum? Was können wir gegen Altersarmut
tun?
Wie schafen wir einen Ausgleich zwischen
den Generationen oder innerhalb einer Generation? Wie begegnen wir der gestiegenen Lebenserwartung und dem erhöhten
Plegedarf?
Wie nutzen wir die teilweise hohe Kaufkraft
der heutigen Senioren?
· 13
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
kultur &
tourIsMus
Winter-Öfnungszeiten der
Tourist-Information
Derzeit ist die Tourist-Information am
Landungsplatz wie folgt geöfnet:
Montag – Freitag:
&
Donnerstag:
&
09.00 – 12.30 Uhr
14.00 – 16.30 Uhr
09.00 – 12.30 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr
Bodensee-Therme Überlingen
Familientag in der Bodensee-Therme
Überlingen
Als besonders familienfreundliche Therme
bietet die Bodensee-Therme Überlingen,
Aquapark Management GmbH, für Familien, insbesondere für Familien mit mehreren Kindern, einen speziellen Familientag
an. Familien erhalten jeden ersten Freitag
im Monat über 30% Ermäßigung auf den
Badeeintritt. Zwei Stunden Badespaß im
Thermal- und Sportbereich kosten für Erwachsene 6,00 Euro und nur 3,00 Euro für
jedes Kind. Für die Tageskarte zahlen Kinder
nur 5,50 Euro pro Person und Erwachse 9,00
Euro pro Person.
Der nächste Familientag ist am 07. März
2015. Freuen Sie sich auf Badespaß, Entspannung und Bewegung für die ganze Familie.
Damensauna
Jeden Dienstag ist die Panoramasauna ganz
den Damen vorbehalten. Wir haben unser
Aufgussangebot erweitert und bieten an diesem Tag entspannende Aufgüsse nur für die
Damen an.Genießen Sie unsere entspannenden Aufgüsse um 13:15, 17:15 und 20:15 Uhr.
Mittwoch ist „Beauty Tag“
Am Mittwoch erleben Sie in der Saunawelt
Spezialaufgüsse, bei denen Ihr Genuss an
erster Stelle steht. Beim Vihta Aufguss „Duftende Vihta-Zauberei“ werden Sie mit kühlen Früchten verwöhnt. Genießen Sie einen
Aufguss mit Piemont Kirsche oder lassen Sie
sich beim Wüstenblumen-Aufguss mit AloeVera-Creme in andere Welten entführen.
Aktueller Kartenvorverkauf
der Tourist-Information
Sa., 28. Februar 19:00 Uhr
Scared Love – Leben aus dem Herzen,
Vortrag mit Dr. Steve Adler in englischer Sprache mit deutscher Übersetzung
Andreashof/Überlingen
Sa., 28. Februar 19:30 Uhr,
So., 01. März
14:30 Uhr und 19:30 Uhr
Musicalrevue No. 6 der Musicalschule
Bodensee
Kursaal am See/Überlingen
Fr., 27. Februar 20:00 Uhr
Zeus und Wirbitzky Die Radio-Riesen-Show
Sascha Zeus und Michael Wirbitzky
Ringgenburghalle/Ravensburg
Sa., 28. März
20:00 Uhr
Triosence live - One Summer Night
Le Foyer im Kursaal am See/Überlingen
„Strahlenpendler“ –
Lesung des Autors Marcel Kalberer
Freitag, 27.02.2015, 20:00 Uhr
Foyer Freie Kunstakademie
Nach Ablauf einer Frist von sieben Jahren
beginnt der in Heggelbach wohnende Marcel Kalberer seine Krankheitsgeschichte niederzuschreiben, die nun, im Jahr 2015, zum
10-jährigen Jubiläum der unerklärlichen
Heilung vorliegt.
Im „Strahlenpendler“ erinnert sich Marcel
Kalberer an seinen Krebs im Kopf und möchte auch anderen von Krebs befallenen Menschen Mut machen, sich in scheinbar aussichtslosen Situationen nicht aufzugeben
und die Hofnung zu bewahren, dass das
Leben weitergehen kann.
Eintritt frei – Spende erbeten
Kulturverein Überlingen e.V.
Terminankündigungen KuT
Für die Überlinger Gastgeber und alle weiteren Anbieter im Tourismus in Überlingen
kündigt die Kur und Touristik Überlingen
GmbH (KuT) folgende Termine an:
11. März 2015 14.00 – 16.00 Uhr: Das Prospektbörsenschif legt in Überlingen an und
bietet wieder die Möglichkeit sich mit aktuellem Prospektmaterial für die anstehenden
Saison zu versorgen.
(Weitere Termine: 10. März vom 10.00 –
12.00 Uhr in Lindau und von 14.00 – 16.00
Uhr in Friedrichshafen sowie am 11. März
von 10.00 – 12.00 Uhr in Meersburg)
23. März 2015 um 17.00 Uhr: Vermieterversammlung im Parkhotel St. Leonhard mit
Informationen zur bevorstehenden Saison
und Verkauf der Gästeinformationsmappen
bzw. den entsprechenden Nachfüllpackungen
20. April 2015 um 18.00 Uhr: Öfentliche
Plenumsveranstaltung zum neuen Tourismusmarketing-Konzept für Überlingen im
Kursaal am See. (Bitte beachten Sie: Dieser
Termin wurde aufgrund einer Gemeinderatsitzung vom ursprünglich geplanten
11. März auf den 20. April verschoben)
14 ·
23. April 2015: Überlinger Touristikertag:
Die Stadt stellt verschiedene Auslugs- und
Führungsangebote für die Kolleginnen und
Kollegen, die im Bodenseetourismus tätig
sind, vor.
Freie Kunstakademie
Überlingen öfnet Ihre Türen
07. und 08. März 2015 von 11.00 – 17.00 Uhr
Die Freie Kunstakademie Überlingen möchte Sie einladen, den arbeitenden Studenten
über die Schulter zu schauen. Im Atelier haben Sie Gelegenheit Einblicke in einzelne
Arbeitsplätze und somit in künstlerische
Prozesse zu nehmen. Die ausgestellten Arbeiten aus Malerei, Akt und Fotograie zeigen, was die angehenden Künstlerinnen
und Künstler in Sachen Farbe und Komposition gelernt haben. Bei Fragen zu Schule und
Ausbildung steht ein kompetentes Team aus
Studenten und Dozenten für Sie bereit.
Wer Kunst liebt und sich mit Kunst auseinandersetzen möchte, ist als Student herzlich
willkommen. Vermittelt wird das Studium
der Malerei und Gegenwartskunst mit Aktzeichen und Kunstgeschichte. Ebenso gibt
es die Möglichkeit Kurse in Künstlerischer
Fotograie zu belegen.
Beginn des Sommersemesters ist am 2. April
2015
Mehr Informationen unter www.freie-kunstakademie-ueberlingen.de.
Freie Kunstakademie Überlingen
Seepromenade 21, 88662 Überlingen
Tel.: 07551 9370698
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
„Der Detektiv und das
Saxophon“
Ein literarisch-musikalischer
Krimiabend mit Jo Jung & Boogaloo,
Stuttgart
Freitag, 27.02.2015, 20.00 Uhr
Stadtbücherei Überlingen
Geschichten mit mörderischen Verstrickungen und musikalische Hits aus der
Krimi Kiste
Auf eigenwilligen Wegen streifen der Schauspieler Jo Jung und die Saxophonistin Ruth
Sabadino durch eine Welt der Ganoven und
des Krimi Kults. Den Soundtrack dazu liefert
ihre Band Boogaloo, die sich zurecht bei vielen Film - und Krimifestivals quer durch die
Republik den Titel „Deutschlands kriminellste Jazzband“ eingeheimst hat.
Die Fälle reichen vom schussligen Kleinganoven Eddie über den Mord im Schrebergarten. Ein piiger Dackel auf furioser
Verfolgungsjagd eines Einbrechers, und aus
den rauchigen Tiefen eines Jazzclubs dringt
der tödliche Ruf eines Saxophons. ...und
plötzlich fällt ein Schuss! ...und dann legen
sie richtig los, die 4 Musiker in dunkler Maiosi-Montur. Mit echter Hammond, Kontrabass, Revolvergitarre und federnden Beats.
Jo Jung, „der Detektiv“: meisterhafter Geschichtenerzähler und Stimme des SWR,
Arte u.v.m. „Schwobasaga“, SWR1 „Crime
Time“, Filme mit Marianne Sägebrecht
Ruth Sabadino, „das Saxophon“: spielte bei
Rockdoktor Georg Ringsgwandl, der RTL Late
Night Show, Hair u.v.m. Boogaloo, „Deutschlands kriminellste Jazzband“ : vier stadtbekannte Prois, die u.a. bei Freundeskreis und
Badesalz auf der Gehaltsliste standen und
internationale Preise abgeräumt haben.
Ein schaurig-schönes Vergnügen und ein
heißer Abend mit eiskalten Krimis!
Kartenreservierung Tel.: 07551/99 1575
Eintritt VVK: 12/10 Euro, AK: 14 Euro
Internationaler Bodensee
Club, IBC Überlingen e. V.
Ausstellung„querfalt“,
Malerei und Skulpturen
von Hannelore Unger-Heilmann und Werner Schlotter in der Galerie Gunzoburg,
Aufkircher Str. 3, in 88662 Überlingen, vom
01.03. bis 29.03.2015
tiert. Hannelore Unger-Heilmann und Werner
Schlotter zeigen ihre Vielseitigkeit in inhaltlicher und gestalterischer Hinsicht, sowie im
Einsatz unterschiedlichster Techniken. Damit
weichen die Künstler von der derzeit gängigen Ausstellungspraxis und der Erwartung,
(vor allem der Galeristen) künstlerische Reife
müsse sich in einheitlichem Stil mit hohem
Widererkennungswert und Markenzeichencharakter zeigen, ab. In der Galerie Gunzoburg wird den Betrachtern eine spannende
und vielfältige Werkschau, die jedoch immer
den eigenständigen Charakter beider Künstler erkennen lässt, gezeigt. An den Wochenenden sind die Künstler anwesen.
Hannelore Unger-Heilmann, geboren in Dortmund, lebt und arbeitet in Wangen im Allgäu.
In Ihren Arbeiten setzt sie sich mit dem Gesehenen und dem Gefühlten, sowie mit den
Materialien der Malerei auseinander. Anregungen zu ihren Werken indet sie oft im Alltag. Sie sagt, „dass unscheinbare Motive, ihre
Formen, Farben und auch die Strukturen sie
ansprechen. Unterwegs mache sie oft Skizzen oder Fotos, um sich später mit den Themen auseinander zusetzen.“ Es geht ihr nicht
um die fotographische Abbildung, sondern
um das, was das Gesehene in ihr auslöst und
wie es auf Papier oder Leinwand dargestellt
werden kann. „Gibt es nur eine Lösung oder
birgt die Antwort eine Vielfalt?“ Durch diese
Frage lässt sich die Künstlerin immer wieder
auf Neues ein und experimentiert.
Werner Schlotter, geboren in Schwenningen am Neckar, lebt und arbeitet heute im
eigenem Atelier in Konstanz.
Ausgangspunkt für das Interesse an der Figur ist für den Künstler die menschliche Gestalt. Seine Werke entstehen in einem kreativen Prozess, der nicht einfach nachahmt,
sondern eigentümliche Formulierungen in
einer selbst erarbeiteten Formensprache
sucht. Für Werner Schlotter ist bilden ein
Abenteuer, ein Wechsel von Finden und Erinden. Er sagt, „er inde innere Bilder, rudimentäre Bilder. Diese geträumten Muster arbeite er zu stolich präsenten Gebilden um.
Sie seien nie vollständig sein Eigen, denn sie
emanzipieren sich beim Arbeitsprozess aus
seiner Hand und stünden ihm als autonome
Wesen gegenüber.“
Silvia Jungmann
www.ibc-ueberlingen.de
Galerie Gunzoburg Aufkircher Straße 3 in
88662 Überlingen
„querfalt“ Malerei und Skulpturen
Hannelore Unger-Heilmann und Werner
Schlotter
Sonntag 01.03.2015 bis Sonntag 29.03.2015
Vernissage: Sonntag den 01.03.2015
um 11 Uhr
Öfnungszeiten:
Dienstag bis Freitag,
14-18 Uhr
Samstag,
11-13 Uhr
Sonntag,
14-18 Uhr
„Mein Gott, warum hast du mich verlassen?“
Geistliches Konzert mit der Singakademie Stuttgart
Sonntag, 08. März 2015, 17.00 Uhr
St. Nikolaus Münster
Leitung: Stefan Weible
mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Ernst Friedrich Richter, Lasse Thoresen,
Miklosz Rozsa und Steve Dobrogosz
Die Vertonungen des 22. Psalms „Mein
Gott, warum hast du mich verlassen?“
von Felix Mendelssohn Bartholdy und Ernst
Friedrich Richter bilden den Rahmen des
Konzertprogramms der Singakademie Stuttgart unter Stefan Weible. Eingebettet in die
romantischen Gesänge sind zeitgenössische
Kompositionen des Norwegers Lasse Thoresen und des Amerikaners Steve Dobrogosz.
Ebenfalls ist Chormusik des Filmkomponisten Miklosz Rozsa zu hören.
Die Singakademie Stuttgart gehört zu den
besten deutschen gemischten Chören und
fühlt sich neben der großen traditionellen
Chorliteratur besonders der zeitgenössischen Chormusik verplichtet. Sie tritt seit
2009 als fester Chor unter diesem Namen
auf. Der Chorleiter Stefan Weible ist Dozent
für Dirigieren und Gesang an der Pädagogischen Hochschule Freiburg.
Eintrittskarten 15 €, erhältlich bei der
Kur und Touristik Überlingen, Landungsplatz 5, Telefon 07551 9471523.
Restkarten ab 16 Uhr an der Abendkasse
Karten für Schüler, Azubis und Studenten
ab 16.45 Uhr für 5 €.
Mit dem Titel der Ausstellung „querfalt“,
entstanden aus den Wörtern Querschnitt
und Vielfalt, werden querschnittartig ausgewählte Arbeiten aus ganz unterschiedlichen
Werkgruppen der beiden Künstler präsen-
· 15
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
schulen &
kIndergärten
STÄDTISCHE
MUSIKSCHULE
Die Städtische Musikschule
lädt ein zum Instrumente
ausprobieren
Am Samstag, den 07. März 2015, stehen in
der Städtischen Musikschule wieder eine
Vielzahl von Instrumenten zum Anfassen, Erkunden und Ausprobieren bereit. In der Zeit
von 9.30 bis 12.00 Uhr erwarten die Fachlehrerinnen und Fachlehrer alle Neugierigen
und Interessierten in den Räumen der Musikschule in der Gradebergstraße 9.
Das Erlernen eines Instrumentes steigert die
Kreativität, das Leistungsvermögen und die
Ausdauer unserer Kinder. Darüber hinaus
werden die soziale Kompetenz und Konzentrationsfähigkeit nachhaltig geschult.
Dies alles sind enorm wichtige und positive
Eigenschaften, die allen mit einer musikalischen Ausbildung ein Leben lang zum Vorteil gereichen.
Wer hier für seine Kinder rechtzeitig „die Weichen“ stellen und sich ein Bild des großartigen Angebotes der Musikschule machen will,
ist an besagtem 07. März herzlich eingeladen.
Nutzen Sie diese Gelegenheit und gönnen
Ihrem Kind die Chance, die faszinierende
Vielfalt der Musikinstrumente kennenzulernen. Die neuen Kurse beginnen im Mai, Anmeldeschluss ist Freitag,
der 13. März 2015. Wir freuen uns auf Ihren
Besuch.
Musicalschule-Bodensee
Musical Revue No. 6
Unter der Leitung von Jeannette-Yvonne
Munère, präsentiert der Verein „“Freunde
der Musicalschule-Bodensee e.V.“ mit ihren rund 230 Schülern und 12 Lehrern eine
atemberaubende Reise quer durch die internationale Musicalgeschichte. Highlights aus:
Phantom of the Opera, Mary Poppins, Rebecca, Tanz der Vampire, Marie Antoinette,
Chicago, Wicked, Mama Mia, Moulin Rouge...
Konzerttermine:
Samstag, 28.02.2015, um 19.30 Uhr,
Kursaal Überlingen, Christophstr. 2
Sonntag, 01.03.2015, um 14.30 Uhr,
Kursaal Überlingen
Ihre Städtische Musikschule Überlingen
Sonntag, 01.03.2015, um 19.30 Uhr,
Kursaal Überlingen
Lassen Sie sich durch unsere Sänger, Pianisten, Musical Dancer, Hip Hoper, Breakdancer, Steper, Ballerinas und einer professionellen Videoanimation in eine andere Welt
verzaubern.
Kartenvorverkauf:
Online: www.reservix.de und deren Vorverkaufsstellen, z.B. Tourist Information Überlingen VVK: 6 – 13 € zzgl. Systemgebühren. Platznummerierung, Einlass 30 Min. vor
Konzertbeginn
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.musicalschule-bodensee.de;
Tel: 07551 / 936568
Waldorfkindergarten Überlingen
Einladung zur Schnupperkrippe
Service rund um die uhr
Der nächste Termin der Schnupperkrippe ist Freitag, 27.02.15, 15:30-17:00 im Kindergartenneubau. Die neue Krippe des Waldorfkindergartens hat zwei Gruppen für Kinder ab
11 Monaten bis 3 Jahren. Sie ist von 7.30 Uhr bis 15:00 Uhr geöfnet – abgesehen von der Zeit
um Weihnachten und vier Wochen in den Sommerferien das ganze Jahr über.
In unserer Schnupperkrippe können Sie von uns und den Räumen sowie den Rahmenbedingungen einen ersten Eindruck gewinnen. Wir nehmen uns Zeit für Sie!
Online Anzeige buchen:
www.primo-stockach.de
Wir bitten um telefonische Anmeldung bei
Christine Rose, 07551/8301-81 oder
Regine Allgaier, 07551/8301-82.
16 ·
Buchen sie mit dem online-kalkulator bequem
Ihre Anzeige und berechnen sie direkt den Preis.
Für Fragen stehen wir ihnen
gerne zur verfügung:


tel. 0 77 71 / 93 17 - 11
anzeigen@primo-stockach.de
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
volkshochschule
BodenseekreIs
Anmeldungen und Informationen
www.vhs-bodenseekreis.de
VHS-Service-Zentrale im Landratsamt
Tel: 07541 / 204-5425
EDV/berul. Bildung 07541 204-5431
Fax: 07541 204-5525
Veranstaltungsorte in Überlingen
CVS= Constantin-Vanotti Schule,
Carl-Benz--Weg 37
Musiksaal = Jörg-Zürn-Gewerbeschule,
Neubau, UG,Rauensteinstr.17
vhs = VHS-Zentrum, Rauensteinstr. 64
(bei Schloß Rauenstein)
Weitere Auskünfte bei
Heidi Menges Tel. 07551 4052
Mo.,Mi.,Fr. 9 -11 Uhr (außer Schulferien)
Auszug VHS-Kurse
Donnerstag, 05.03.2015
Tierisch gut: Hasen, Hühner und anderes Getier aus Pappmaché
19:00 20:30
HA206512ÜB*
Sebecke, Helga
CVS
Häkeln oder Stricken: einfaches, wirkungsvolles Dreieckstuch
19:00 21:00
HA213383ÜB*
Grüner, Andrea
CVS
Projekte erfolgreich leiten - Basiswissen
18:30 21:30
HA500145ÜB*
Schiprowski, Gunna CVS
Internet ganz einfach - für Seniorinnen und Senioren
15:00 18:00
HA501162ÜB*
Endrullis, Anna
vhs
Internet ganz einfach
18:30 21:30
HA501170ÜB*
Endrullis, Anna
vhs
Spielerisch Russisch lernen für Kinder von 4 bis 6 Jahren,
Niveau A1
15:00 16:00
HA419020ÜB
Weidner, Ljudmila
Wiestorschule
Villa Kunterbunt
Gelassenheit durch Selbstvertrauen
18:15 21:30
HA500138ÜB*
Wimmer, Doris Neva
Einführung in die Familienforschung
10:00 15:30
HA101040ÜB*
Koch, Rudolf
vhs
Mundharmonika - Workshop: Blues Harp
10:00 17:00
HA208919ÜB*
Skawski, Jonathan
Musiksaal
10:00 17:00
HA201035ÜB*
Friedrich, Christel
vhs
19:30 21:00
HA107092ÜB*
Kuhn, Dr. Christian H. CVS
Freitag, 06.03.2015
Samstag, 07.03.2015
Sonntag, 08.03.2015
Schreiben unterwegs - Reisetagebuch
Montag, 09.03.2015
Glück schmieden lernen
Ausführliche Informationen und Kurstexte inden Sie unter: www.vhs-bodenseekreis.de oder im neuen Programmheft, das Sie kostenlos in allen Banken und Sparkassen, Ü-Punkt, Kur- und Touristinformation, Buchhandlungen, Bibliothek, Südkuriergeschäftstelle und am VHS-Zentrum, Rauensteinstr. 64 am Eingang erhalten. Bitte melden Sie sich für alle Kurse an, damit wir Planen und Sie bei
Änderungen rechtzeitig informieren können. Vielen Dank! Ihr VHS Team
Jugend
In ÜBerlIngen & uMgeBung
FSJ-Stelle beim Jugendreferat
Überlingen ab 01.08.2015
Jugendcafé
Bist du aus Überlingen?
Bist du fertig mit der Schule und suchst eine
Herausforderung?
Hast du einen Führerschein?
Hast du Lust mit Kindern und Jugendlichen
zu arbeiten und Events mit zu organisieren?
Dann ist ein Freiwilliges Soziales Jahr
beim Jugendreferat Überlingen genau
das Richtige für Dich!!!
Bei Interesse und Fragen melde dich einfach
beim Jugendreferat Überlingen (Bahnhofstrasse 3, 88662 Überlingen).
Öfnungszeiten:
Dienstag
Kindertag (von 6 bis 11 J.)
14.30 Uhr bis 17.30 Uhr
Bahnhofstr. 3, am Gondelehafen
Ab 12Jahre:
Mittwoch und Donnerstag
16.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Ansprechpartner: Juan Diabuno,
Stadtjugendpleger, Tel.: 07551/ 99 11 71
Email: j.diabuno@ueberlingen.de
Freitag „Mädchencafé“
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag und 1. Samstag im Monat
17.00 Uhr bis 22.00 Uhr
· 17
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
verAnstAltungen
In unserer stAdt
Donnerstag, 26.02.2015
19:30 Uhr
Kolpingsaal, Münsterstraße 55
Vortrag: Ulrike Krebs, Dipl.-Päd., Überlingen: Drahtseilakt Familie und Beruf? Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Die Familie übernimmt besonders wichtige
Aufgaben für die Erhaltung und den sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft.
20:00 Uhr
Kulturbahnhof- „Rampe“,
Nußdorfer Str. 100
Musik, Poesie und Leidenschaft mit Cordula Hermenau
In Ihren Songs verschmelzen Poesie mit leidenschaftlichen Melodien - Schmerz und
Schönheit verbinden sich zu einem liegenden Klangteppich, wenn Cordula Hermenau
ihr Publikum auf eine faszinierende musikalische Flugreise mitnimmt.
Eintritt frei, Spenden erbeten!
www.kulturkiste-ueberlingen.eu
Freitag, 27.02.2015
13:30 Uhr
Trefpunkt: Kapelle St. Leonhard
Wandern mit dem Kneippverein:
Frühjahreröfnungswanderung
St. Leonhard - Naturata, Wanderzeit ca. 1
Std. Keine Steigung, Einkehr Naturata, zurück mit Bus oder zu Fuß.
15:00 - 16:30 Uhr
Tref: Tourist Information,
Landungsplatz 5
Stadtführung durch die historische
Altstadt
Lernen Sie bei einem Rundgang den historischen Rathaussaal, das Münster St. Nikolaus,
die Stadtgräben und die herrschaftlichen
Patrizierhäuser Überlingens kennen und erfahren Sie Interessantes aus der bewegten
Geschichte der ehemals Freien Reichsstadt.
7 € / Person, 5 € / Person mit Gästekarte,
Schwerbehinderte. Kinder bis 15 Jahre und
Gäste mit Bodensee-Erlebniskarte frei!
19:30 Uhr
Freiraum, Nußdorfer Str. 38 f
Segenswunsch: „Erinnere dich an Liebe,
erinnere dich wer du wirklich bist“
Vortrag von Erika Gehweiler über die Erfahrungen ihrer Arbeit als Heilerin und die
Bedeutung unserer Entscheidungen für das
eigene Leben. Eintritt frei.
Info Tel. 0152 34574040,
e.gehweiler@t-online.de
18 ·
20:00 Uhr
Sternwarte, Hof der Wiestorschule,
Wiestorstr. 31
Vortrag: Licht - Botschafter des Weltalls
Vom Weltall weiß man eine ganze Menge.
Man weiß, wie heiß es auf der Sonne ist, wie
weit z.B. der Andromedanebel von uns entfernt ist, dass es im Zentrum unserer Milchstraße ein Massemonster gibt und vieles
andere mehr. Doch woher stammt dieses
Wissen?
Eintritt frei, Spenden erbeten! www.sternwarte-ueberlingen.de
20:00 Uhr
Stadtbücherei Überlingen,
Steinhausgasse 3
„Der Detektiv und das Saxophon“
Ein literarisch-musikalischer Krimiabend
mit Jo Jung & Boogaloo, Stuttgart
Eintritt VVK: 12/10 € AK: 14 €,
Kartenreservierung unter Tel. 07551 991570
Samstag, 28.02.2015
11:00 - 12:00 Uhr
St. Nikolaus Münster,
Münsterplatz Eingang Nordportal.
Was gibt es denn im Münster zu
entdecken?
Katechetische Münsterführung für Kinder!
Thema heute: Was kommt nach der Fastnacht? Das St. Nikolaus Münster ist Wahrzeichen der Stadt und gleichzeitig ein Jahrhunderte altes, steinernes Zeugnis für den
Glauben der Menschen, die es gebaut, gestaltet und mit Leben erfüllt haben. Mit der
kindgerechten Führung sollen die Neugier
und das Interesse an religiösen Zusammenhängen und Darstellungen geweckt werden. Eintritt frei! www.muenstergemeindeueberlingen.de
11:00 - 12:00 Uhr
Vorraum der Sparkasse Bodensee,
Münsterstraße 2-4
Lesen zur Marktzeit mit dem Überlinger
Lesezeichen e.V.
Kindern vorzulesen, das ist eine der schönen
Aufgaben der Vorleser von Lesezeichen e.V.
und darum sind sie jeden Samstagvormittag
präsent und lesen Kindern jeglichen Alters
spannende Geschichten vor. Der Eintritt ist
frei, auch Ferienkinder sind herzlich eingeladen. www.lesezeichen-ueberlingen.de
19:00 Uhr
Andreashof, Kirchgasse 35
Sacred Love - Leben aus dem Herzen Vortrag mit Steve Adler
„Liebe ist der Weg zu Erkenntnis, Erfüllung,
Gesundheit und Glück“. Vortrag in englischer Sprache mit deutscher Übersetzung.
Eintritt: VVK 11 €, AK 13 €, Vorverkauf bei der
Tourist Information, Landungsplatz 5, Tel.
07551 9471523.
19:30 Uhr
Kursaal am See, Christophstr. 2b
Musical Revue VI: ein Auslug in die faszinierende und abwechslungsreiche Welt
des Musicals.
Eintritt: 8 bis 13 € zzgl. Systemgebühren,
Vorverkauf bei der Tourist Information, Landungsplatz 5, Tel. 07551 9471523.
Info: www.musicalschule-bodensee.de,
Tel. 07551 936568.
Sonntag, 01.03.2015
14:30 Uhr + 19:30 Uhr
Kursaal am See, Christophstr. 2b
Musical Revue VI: ein Auslug in die faszinierende und abwechslungsreiche Welt
des Musicals.
Unter der Leitung von Jeannette-Yvonne
Munère. Infos siehe Termin am 28.02.
Montag, 02.03.2015
10:00 - 12:00 Uhr + 15:00 - 17:00 Uhr
PraxisAtelier Freiläche, Nußdorf,
Zum Salm 14
Open Day im Praxis Atelier! Reinschauen.
Informieren. Ausprobieren. Ofenes Atelier für Erwachsene! Info Tel. 07551 8319914,
www.freilaeche.eu
15:00 - 16:30 Uhr
Tref: Tourist Information,
Landungsplatz 5
Ein Weg zur Quelle ... Dialog und Mystik
im Suso-Haus
Führung zum Suso-Haus, einem Ort der Erinnerung an den Dichter und Mystiker vom
Bodensee Heinrich Seuse (1295-1366). Preis:
7 €. Info Tel. 07551 9471319, www.susohaus.
de
Mittwoch, 04.03.2015
11:00 Uhr
Rathaus, Münsterstr. 15-17
Führung im historischen Rathaussaal
Der spätgotische Ratssaal beherbergt
prachtvolle Schnitzereien von Jakob Russ,
dargestellt sind u.a. die Stände des „Heiligen
Römischen Reichs Deutscher Nation“, dem
Überlingen als Freie Reichsstadt angehört
hat. Der Ratssaal wird auch heute noch als
Sitzungssaal genutzt! Eintritt frei.
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Donnerstag, 05.03.2015
11:00 Uhr
Rathaus, Münsterstr. 15-17
Führung im historischen Rathaussaal
Der Ratssaal wird auch heute noch als
Sitzungssaal genutzt! Eintritt frei.
Stadtführung durch die historische
Altstadt
Keine Anmeldung erforderlich. 7 € / Person,
5 € / Person mit Gästekarte, Schwerbehinderte. Kinder bis 15 Jahre und Gäste mit
Bodensee-Erlebniskarte frei!
15:00 - 16:00 Uhr
PraxisAtelier Freiläche, Nußdorf,
Zum Salm 14
Kinderatelier! Ofenes Atelier für kleine
Künstler/innen ab 5 Jahre.
Unkostenbeitrag: 6 €,
Info Tel. 07551 8319914, www.freilaeche.eu
15:00 - 16:00 Uhr
SKIDs Nudelgeschäft, Christophstr. 15
Führung durch die Überlinger Nudelmanufaktur
Eintritt 3 €, Anmeldung erforderlich,
Tel. 07551 9474214,
www.ueberlinger-nudelmanufaktur.de
Freitag, 06.03.2015
17:00 - 19:00 Uhr
Goldbacher Stollen, Stolleneingang:
Obere Bahnhofstraße
Führung durch den Goldbacher Stollen
des ehemaligen KZ Aufkirch
Die Überlinger Stollen wurden durch Häftlinge aus dem KZ Dachau zu Zwecken der
Wafenproduktion ausgebaut. Die Führung
ist für Kinder unter 14 Jahren nicht geeignet,
Hunde sind nicht erlaubt. Eintritt frei, Spenden erbeten. www.stollen-ueberlingen.de
14:30 Uhr
Drehorgelbetrieb Raffin, Abigstr. 9,
Gewerbegebiet Nord 2
Führung durch den Drehorgelbetrieb
Raffin
Eintritt: 5 €, Anmeldung erforderlich,
Tel. 07551 95290, www.rain.de.
15:00 - 16:30 Uhr
Tref: Tourist Information, Landungsplatz 5
20:00 Uhr
Sternwarte, Hof der Wiestorschule,
Wiestorstr. 31
Führung durch die Sternwarte
Überlingen
Erhalten Sie Einblick in eine der ältesten
Wissenschaften der Menschheit und lassen
Sie sich bei einem Blick durch das Fernrohr
von den Prois die Grundlagen der Astronomie erklären. Eintritt frei, Spenden erbeten.
www.sternwarte-ueberlingen.de.
Ausstellungen
30.10.2014 bis 11.04.2015
Ausstellung: NAH.II
Fotoausstellung mit echten Porträts von
Menschenfotograin Lena Reiner.
Stadtbücherei Überlingen,
Steinhausgasse 3, Tel. 07551 991575,
www.stadtbuecherei-ueberlingen.de
Öfnungszeiten: Di. + Do. 10 – 13 Uhr +
15 - 19 Uhr, Mi. 10 – 13 Uhr + 15 - 18 Uhr,
Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 - 14 Uhr.
WAs tut
sIch Wo
BÜrGerverBund ÜBerLinGen Büro von Bürgern für Bürger • Rathaus, Münsterstraße 15 - 17, tel. 07551 99-1400 (eingang Fußgängerzone)
der Bürgerverbund dient der Förderung bürgerschaftlichen engagements. In dem vom Bürgerverbund betriebenen „Büro von Bürgern für Bürger“ können vereine, selbsthilfegruppen oder
andere gruppierungen mit ihren Beratungs- und hilfsangeboten an die Öfentlichkeit treten.
Folgende Gruppen und einrichtungen bieten im Büro des Bürgerverbunds ihre hilfe und ihre Fachkenntnisse an:
\ BeWÄhrunGShiLFe KOnSTAnZ
(www.neustart.org)
Bewährungshilfe ist ein Beratungsangebot für strafällig
gewordene Personen, die vom gericht einem Bewährungshelfer unterstellt wurden.
Weitere Informationen unter tel.: 07531 80200-17 (Frau
Fuchs) und unter tel.: 07531 80200-15 (Frau drexler).
termine: Jeden Montag 15:00 -18:00 uhr und
jeden 2.+ 4. dienstag 14:00 – 18:00 uhr
\ BeZirKSverein rechTSPFLeGe
der Bezirksverein rechtsplege betreut strafällige vor,
nach und während der haft. hauptziel der Arbeit ist es,
gemeinsam mit den strafälligen voraussetzungen für
geordnete lebensverhältnisse zu erarbeiten und ihnen
die soziale und beruliche Integration zu erleichtern.
termine: jeden Freitag, 09.00 bis 11.00 uhr
\ deuTSche vereiniGunG
mOrBuS BechTereW e.v.
therapiegruppe Überlingen
sprechstunde karl stehle, 07554 9865130
termine: jeden 1. Montag im Monat, 09.30 bis 11.30 uhr
\ hOSPiZGruPPe
Begleitet ehrenamtlich schwerkranke und sterbende
Menschen und deren Angehörige, Beratung und Information unter tel. 07551 60863.
Beratung zur Patientenverfügung und vorsorgevollmacht nach
vorheriger telefonischer vereinbarung am ersten und letzten
Mittwoch im Monat; tel. 07551 915323 (gerhard krimmer).
\ rheumA-LiGA BAden-WÜrTTemBerG e.v.
hiLFe, die BeWeGT
www.rheuma-liga-bw.de/ueberlingen
die Arbeitsgemeinschaft Überlingen bietet jeden 2. Mittwoch im Monat von 16.30 uhr bis 18.00 uhr Beratung für
Betrofene an, für schwerstbetrofene auch hausbesuche.
terminvereinbarung unter 07551 9459983
(georg schindler)
\ TALenTe-TAuSchrinG ÜBerLinGen
der talente-tauschring ist eine organisation von tauschwilligen, die dienstleistungen und Waren untereinander
tauschen. verrechnet wird in talente-Punkten, wofür
jeder teilnehmer ein Punktekonto führt. Angebote und
nachfragen sind in einer tauschzeitung erfasst.
termine: jeden 1. und 3. donnerstag, 16.30 bis 18.00 uhr,
außer in den Ferien!
\ TrAumSPrechSTunde
es berät sie kostenfrei dr. nikola Patzel (psychotherapeutischer heilpraktiker mit langjähriger erfahrung in
traumdeutung). termine: jeden 1. und 3. dienstag im
Monat, ab 17.00 uhr (nur nach voranmeldung
unter tel. 07551 944776)
\ PFLeGeSTÜTZPunKT BOdenSeeKreiS
Im Plegestützpunkt des Bodenseekreises erhalten
Plegebedürftige und ihre Angehörigen kostenlose umfassende, neutrale und trägerunabhängige Information und Beratung zu allen Fragen
im Zusammenhang mit Plege- und hilfsbedürftigkeit. - glärnischstraße 1 – 3, Zimmer g 102
88045 Friedrichshafen
Ansprechpartner:
ursula eberhart
gabriele knöple
tel.: 07541 204-5195
tel.: 07541 204-5196
Fax: 07541 204-7195
plegestuetzpunkt@bodenseekreis.de
Öfnungszeiten in Friedrichshafen
Montag bis Freitag
09.00 bis 12.00 uhr
donnerstag
14.00 bis 17.00 uhr
Persönliche Beratungsgespräche außerhalb der Öfnungszeiten nach vorheriger vereinbarung. Bei Bedarf
werden auch hausbesuche angeboten.
· 19
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Selbsthilfegruppe Parkinson
Einladung zu Bilder-Reisen
mit Leni Huther
Seit 1984 regelmäßig, d.h. seit 30 Jahren
zeigt Leni Huther vom Reisebüro Bregenzer, Überlingen, einmalige Bilder, die sie alle
selbst begleitet und fotograiert hat.
Am Dienstag, den 03. März trift sich die SHG
Parkinson um 14.00 Uhr im Evangelischen
Pfarrhaus in der Grabenstr. 2 in Überlingen.
Frau Horst weist uns in die Technik der Kinetik ein.
Sonntag, 08.03.15, 14.30 Uhr
in Überlingen, Parkhotel St. Leonhard
NORDKAP - SÜDNORWEGEN - HURTIGRUTEN
Anmeldung dringend erforderlich unter
Telefon-Nr. 07551 – 9244 – 0 oder
Fax-Nr. 07551 – 3546
Mail: info@bregenzer.com, Eintritt: 4.00 €
FrauenWirtschaftsStammtisch
Die Teilnehmerinnen bewegen in Ofenheit
und mit Kompetenz Themen und Fragen
aus ihrem Berufsalltag.
Montag, 02.03.2015 um 20:00 Uhr.
Restaurant Weinstein, Überlingen.
Info: Petra Wandelt Tel.: 07551 - 93 89 660
Familientref Kunkelhaus
Überlingen
Fr, 27.02. 10:00 – 11:30 Uhr
Alleinerziehendenfrühstück
Info: M. Fahlbusch-Nährig 07551/1795
Sa, 28.02. 09:00 – 15:00 Uhr und So, 01.03.
09:00 – 15:00 Uhr Babysitterkurs:
Babysitter - Job u. Aufgabe: Kurs für Jugendliche ab 14 J. in Kooperation mit der VHS BSK
Anmeldung bis spät. eine Woche vor Kursbeginn ausschließlich über die VHS,
Tel.: 07551/4052 oder 07541/204-5425, oder
www.vhs-bodenseekreis.de
Kurs-Nr. HA106113ÜB
Referentin: M. Meier
NOTRUFTAFEL
Landespolizei
Wasserschutzpolizei Überlingen
804-0
949590
Feuer
112
Überfall/Verkehrsunfall
110
Kinderärztlicher Notfalldienst
an Wochenenden und Feiertagen
von 08.00 bis 20.00 Uhr
0180 19 29 291
Notfallpraxis Überlingen
Am Wochenende und an Feiertagen können
akut erkrankte Patienten ohne vorherige
Anmeldung direkt in die Notfallpraxis
Überlingen am HELIOS Spital, Härlenweg 1 in
88662 Überlingen kommen.
Mo, 02.03.15.30-17:30 Uhr BärenbandeEltern-Kind-Spielgruppe für Kinder von
1,5 bis 6 Jahren
Auch im Haus geht es lustig zu: Winterspiele
für drinnen machen Spaß
Info: H. Nothhelfer, Tel. 07551/66746
Di, 03.03. 09:30 Uhr Themencafé: „Mitreden
erwünscht - Tipps für den Familienalltag“
Heute ist Zeit für Fragen, Themen und Anliegen aus dem Familienalltag. Wir sammeln
diese und besprechen, was Ihnen „unter den
Nägeln brennt“.
Info: M. Fahlbusch-Nährig, Tel. 07551/1795
Di, 03.03. 19:30 Uhr „Das Baby kommt ... nun ist es da ...“ - Tipps und Informationen
für Schwangere, werdende Eltern und Eltern mit Babys rund ums Eltern-Sein in
Überlingen
Worauf sollte ich bei der Erstausstattung
achten? Was brauche ich wirklich? Welche
Anträge muss ich wo stellen? Wo inde ich
Kontakte? Welche Angebote gibt es für
junge Eltern in Überlingen?
Referentinnen: M. Fahlbusch-Nährig, Dipl. Sozialpäd. (FH), M. Prevot, Mutter von 2 Kindern
Info: M. Fahlbusch-Nährig, Tel. 07551 /1795

07551
Öfnungszeiten:
Samstag, Sonntag, Feiertag: 08.00 bis 21.00 Uhr
Telefonisch ist der Ärztliche Bereitschaftsdienst
über die zentrale Rufnummer 07541 19222 zu
erreichen.
In lebensbedrohlichen Situationen ist der Rettungsdienst/Notarzt unter der Notrufnummer
112 zu alarmieren.
Hospizgruppe Überlingen
60863
HELIOS Spital Überlingen
9477-0
Zahnärztlicher Notdienst
0180 5911620
Stadtverwaltung
99-0
EnBW Regionalzentrum Heuberg-Bodensee
Störung 07461 709-0
Nacht- und Bereitschaftsdienste der
von 8.30 - 8.30 Uhr
Service 0800 9999966
STADTWERK AM SEE
Strom-, Erdgas-, Wasser- und Wärmeversorgung
Störfallnummer
0800 505 3333
Parkhäuser
9234-876
THW (Technisches Hilfswerk)
4860
Straßendienst
(im Auftrag des ADAC,
rund um die Uhr dienstbereit)
3854
Giftzentrale Freiburg
0761 19240
Brillenreparatur-Notdienst am Wochenende
und Feiertagen Optik Feldmann,
Meersburg
0151 19068704
APOTHEKEN
Do. 26.02.2015
Apotheke Owingen, Hauptstr. 26,
88696 Owingen, Tel.: 07551 - 6 66 68
So. 01.03.2015
Münster-Apotheke, Münsterstr. 1,
88662 Überlingen, Tel.: 07551 - 6 33 29
Mi. 04.03.2015
Stadtapotheke, Franziskanerstr. 7,
88662 Überlingen, Tel.: 07551 - 6 22 09
Fr. 27.02.2015
Löwen-Apotheke, Maurus-Betz-Str. 2,
88662 Überlingen, Tel.: 07551 - 94 47 77
Mo. 02.03.2015
Kur-Apotheke, Klosterstr. 1,
88662 Überlingen, Tel.: 07551 - 6 31 91
Do. 05.03.2015
Apotheke Dr. Braun, Hauptstr. 6,
78333 Stockach, Tel.: 07771 - 9 34 90
Sa. 28.02.2015
Die Obere Apotheke, Hauptstr. 20,
78333 Stockach, Tel.: 07771 - 23 49
Di. 03.03.2015
See-Apotheke Ludwigshafen, Hauptstr. 8,
78351 Bodman-Ludwigshafen, Tel.: 07773 - 9 37 95 80
Fr. 06.03.2015
St. Johann-Apotheke, St.-Johann-Str. 16,
88662 Überlingen, Tel.: 07551 - 10 12
20 ·
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Do, 05.03. ab 12 Uhr Mittagstisch: Gemüse-Quiche mit lustigem Salat
Ankunft bis 13:00 Uhr möglich. Anmeldung
bis spätestens Mittwoch, 18:00 Uhr. Kosten:
4,50 € Erw., Kinder ab 3 Jahre 1€.
Info: B. Payarolla, Tel. 07551/ 63633
str. 6, statt. Diese Angebote richten sich an
alle Interessierten und sind ofen für alle.
Weitere Informationen inden Sie auf unserer Homepage www.familientref-kunkelhaus.de.
Viele Angebote des Familientref Kunkelhaus inden im Rahmen der Initiative „Kinderland Baden-Württemberg“ (Landesprogramm ) statt. Bitte fragen Sie nach!
Veranstaltungen ohne Ortshinweis inden
im Familientref Kunkelhaus, Schlachthaus-
Helios Spital Überlingen
Gelenke, Füße, Wirbelsäule – moderne Behandlungsmöglichkeiten
Am Mittwoch, 4. März 2015, referiert Dr.
Thomas Schellinger, Chefarzt der Orthopä-
die- und Unfallchirurgie, über die Themen
„Gelenke, Füße, Wirbelsäule“. Dabei stellt er
neben dem kompletten Behandlungsspektrum seiner Fachabteilung auch sein neues
Team vor. Die Veranstaltung beginnt um
18.00 Uhr und indet im Seminarraum des
Facharztzentrums statt. Der Eintritt ist frei.
Elternschule: Babycafé
Mittwoch, 4. März 2015 10:00 - 11:00 Uhr
HELIOS Spital Überlingen, Härlenweg 1,
88662 Überlingen, Härlenstube.
Eintritt frei
Aus den
ortsteIlen
ANDELSHOFEN
Dorfgemeinschaft
Andelshofen e.V.
Einladung zur Mitgliederversammlung 2015
Sehr geehrte Mitglieder
im Dorfgemeinschaft Andelshofen e.V.,
hiermit laden wir Sie zu unserer Mitgliederversammlung am Dienstag, 10.03.2015 um 20
Uhr im alten Schulhaus in Andelshofen ein.
Tagesordnung
1. Bericht des Kassiers
2. Eröfnung der Versammlung
3. Bericht des Kassiers
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Wahlen: gemäß Satzung Zweiter Vorsitzender, Schriftführer und ein Beisitzer
7. Verschiedenes
Wir würden uns freuen, wenn Sie teilnehmen könnten!
Interessenten sind wie immer willkommen!
BONNDORF
OrTSvOrSTeher
dOminiK SchATZ
Bonndorf, Felbenwiesweg 1
tel. privat: 07773 9386041
tel. ortsverwaltung: 07773 7203
e-Mail: dominik.schatz@t-online.de
Sprechstunde:
donnerstag 19.00 - 20.00 uhr
im rathaus Bonndorf, sonst nach vereinbarung
Rentner Stammtisch
Am Mittwoch, dem 04. März 2015 indet der
Rentner Stammtisch im Gasthaus „Adler“
statt.
Bewirtung im
Dorfgemeinschaftshaus
Während der Landgasthof Löwen seine Betriebsferien macht, haben Sie die Möglichkeit, im Dorfgemeinschaftshaus einzukehren.
Der Dorfgemeinschaftsraum wird von Deisendorfer Vereinen bewirtet und hat immer
am Mittwoch und Sonntag wie folgt geöfnet:
Mittwoch 25.02. ab 18.30 Uhr
Sonntag 01.03. ab 10.00 Uhr ganztags
Mittwoch 04.03. ab 18.30 Uhr
Sonntag 08.03. ab 10.00 Uhr ganztags
An den Sonntagen wird nachmittags Kafee
und Kuchen angeboten. Abends gibt es Vesper.
Auf ihren Besuch freuen sich die bewirtenden Vereine.
Joachim Schäuble, 1. Vorsitzender
BAMBERGEN
OrTSvOrSTeher
SieGFried WeBer
DEISENDORF
OrTSvOrSTeher
mArTin STrehL
OrTSvOrSTeher
mArTin KeSSLer
deisendorf, katharinenweg 3
hödingen, Brunnenstraße 6
tel. privat: 07551 60272
Fax privat: 07551 60272
tel. ortsverwaltung: 07551 9499793
e-Mail: kessler-hoedingen@gmx.de
Internet: www.hoedingen.de
Bambergen, dorfstraße 58
tel. privat: 07551 972161
tel. privat: 07551 7454
Fax: 03212 1073431
Fax privat: 07551 945702
tel. ortsverwaltung: 07551 60918
tel. ortsverwaltung: 07551 7432
e-Mail: ortsverwaltung@deisendorf.de
e-Mail: weber-bambergen@gmx.net
www.deisendorf.de
Sprechstunde:
Sprechstunde:
dienstag
19.00 - 20.00 uhr
im rathaus Bambergen sonst nach vereinbarung
HÖDINGEN
Jeden Montag (außer in den schulferien) von
18.30 - 20.00 uhr im rathaus oder nach vereinbarung
Sprechstunde:
donnerstag
19.30 - 20.30 uhr
In der ortsverwaltung, Max-Mutscheller-straße 12.
gerne auch nach telefonischer vereinbarung.
· 21
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Musikverein Hödingen e.V.
Hödinger Dorftheater spendet
Das Hödinger Dorftheater unterstützt mit
einer Spende über 500 EURO die Organisation „TARGET – Ende der genitalen Verstümmelungen von Mädchen“. Der Extremläufer
Martin Müller aus Frickingen ist derzeit auf
Spendentour quer durch Europa.
Der Theaterausschuss hat sich dazu entschlossen mit einer Spende die Arbeit der
Organisation in Afrika aktiv zu unterstützen.
TARGET führt Aktionen und Konferenzen mit
Verantwortlichen und Opfern direkt vor Ort
in Ländern durch, in denen die Verstümmelungen von Mädchen üblich sind. Mit einer
fahrenden Krankenstation bringt TARGET u.
a. Hilfe direkt zu den betrofenen Mädchen
und Frauen.
Uhr in die Luibrechthalle ein, um mit uns
den diesjährigen Weltgebetstag zu feiern.
Wir freuen uns über zahlreiche Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder.
OrTSvOrSTeher
Das Team der kfd- Lippertsreute
Irene Hanßler
nußdorf, Zum brachsen 2
Mobil: 0152 58523778
NESSELWANGEN
OrTSvOrSTeher
WOlfgAng KÄPPeler
Terminverschiebungen
Der Musikverein hat zwei Termine in seinem
Jahresablauf neu festgelegt. Die Generalversammlung indet jetzt am Freitag, den
17.04.2015 statt. Das Jahreskonzert wurde
neu auf Samstag, den 07. November 2015
festgesetzt.
Sprechstunde:
Jeden donnerstag
19.00 - 20.00 uhr (nur werktags)
in den räumen der Ortsverwaltung nesselwangen,
aber auch gerne nach telefonischer vereinbarung
unter
0176 72916916
Lothar Thum, 1. Vorstand
Sprechstunde am 26.02.2015
OrTSvOrSTeher
gOTTfrieD MAyer
lippertsreute, bamberger Straße 30
tel.: 07553 96725
Fax: 07553 96726
e-Mail: info@lippertsreute.de
internet: www.lippertsreute.de
Sprechstunde:
nach telefonischer vereinbarung dienstags von 11.00 12.00 uhr. liegen keine anmeldungen vor, bin ich nicht
mit Sicherheit anzutrefen. gerne auch außerhalb der
Sprechzeit nach vereinbarung.
Die kfd- Lippertsreute lädt ein:
Weltgebetstag 2015
Mehr Wasser als Land! Fast mehr Inseln als
Menschen!
Ein lebendiger christlicher Alltag prägt die
Bahamas. Über 90 Prozent gehören einer
Kirche an (anglikanisch, baptistisch, röm.katholisch etc.). Dieser konfessionelle Reichtum ließt auch in den Gottesdienst zum
Weltgebetstag 2015 ein, der von Frauen der
Bahamas kommt. Auf der ganzen Welt wird
ihre Liturgie am Freitag, den 6. März 2015,
gefeiert. Auch wir in Lippertsreute laden
am Freitag, den 06. März 2015 um 18:00
22 ·
DieTrAM hOffMAnn
tel.: 07551 301873
nesselwangen, gießberg 9
tel.: 07773 7344
tel. Ortsverwaltung: 07773 1394
e-Mail: ortsvorsteher@nesselwangen.de
internet: www.nesselwangen.de
LIPPERTSREUTE
NUßDORF
Am Donnerstag, den 26.02.2015 indet
keine Sprechstunde statt, da ich berulich
unterwegs bin. Dafür können Sie mich gerne am Freitag, den 27.02.2015 von 19:00
Uhr bis 20:00 Uhr in der Ortsverwaltung
besuchen.
Ihr Ortsvorsteher
Wolfgang Käppeler
Ortsteilgespräch
Nesselwangen
Am
3. März 2015
um 19.00 Uhr
indet in Nesselwangen, im Dorfgemeinschaftshaus (Fahnenösch 2) das Stadtteilgespräch mit Frau Oberbürgermeisterin
Sabine Becker statt.
Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Narrenverein Biblisschieber
Nesselwangen e.V.
Der Narrenverein Nesselwangen bedankt
sich für die Spenden bei allen Firmen.
Wir gratulieren dem Narrenbaumgewinner
Christoph Korherr und der Doldengewinnerin Hanne Heine.
e-Mail: dietram.hofmann@googlemail.com
internet: www.nussdorf-bodensee.de
Sprechstunde:
dienstag, 17.00 -18.00 uhr im rathaus
bzw. nach telefonischer vereinbarung
Bericht aus dem Ortschaftsrat
Der Ortsvorsteher begrüßte die anwesenden Gäste und die Mitglieder des OR und
äußerte sich erfreut, dass immer interessierte Bürger zu den Sitzungen kämen.
Der Ortsvorsteher berichtete:
Der Sprungturm des Strandbads - mittlerweile aus Stahl - steht seit Ende Januar.
Das Einwohnerverzeichnis von Nußdorf Stand
Januar 2015 berichtet in Nußdorf von mittlerweile 1759 gemeldeten Einwohnern, darunter
über 100 aus 40 Nationen. Bedenklich ist, dass
es insgesamt es nur 67 Jugendliche unter 16
Jahren gibt. Über 200 Einwohner nutzen Nußdorf als zweiten Wohnsitz. Durch eine Änderung der Hauptsatzung der Stadt Überlingen
kamen nicht nur 200 neue Nußdorfer aus den
Straßen Strandweg vom Osthafen bis Nußdorf
und dem östlichen Teil der Alten Nußdorfer
Straße hinzu, sondern auch der Bahnhof Nußdorf wechselte von der Gemarkung Überlingen auf die Gemarkung Nußdorf.
In einem Sachstandsbericht wurde die
vertrackte Situation der Nutzung des Rathauses, des Zustands des ehemaligen
Montessori-Kinderhauses (MKH) und der
Vergrößerung des Pausenhofes der Grundschule durch den Garten des MKH erläutert.
Eine brandschutzrechtliche Untersuchung
des Rathauses hatte ergeben, dass der Hort
binnen zwei Tagen den ersten Stock des Rathauses zu verlassen habe. Als Notunterkunft
wurden der Rathaussaal und das Büro des
Ortsvorstehers für den Hort freigemacht. Vor
dem Westfenster des Rathaussaales wurde
eine Plattform für den Notausstieg aus dem
Rathaussaal errichtet. Das MKH wird als vorläuige Unterkunft des Horts umgerüstet. Der
Hort wird dorthin während der ersten Märzwoche umziehen. Der Rathaussaal und das
Büro des Ortsvorstehers werden in ihrer bisherigen Funktion wiederhergestellt. Parallel zur
Umrüstung des MKH wurde der Pausenhof
um den Garten des MKH vergrößert. Alle nicht
sicheren Flächen, wie die Terrasse des MKH
wurden mit rotweißen Bändern abgesperrt.
Zum Nachbarn wurde ein Netz zum Aufangen von Bällen errichtet. Ob der Hort endgül-
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
tig im MKH bleiben kann, wird entschieden
werden, wenn alle baulichen Untersuchungen des Gebäudes abgeschlossen sind.
Im Ausschuss für Kultur und Bildung wurde
des Weiteren über die räumliche Situation
der Grundschule gesprochen. Im laufenden
Schuljahr werden 68 Kinder in vier Familenklassen, davon drei in der Schule und eine im
Rathaussaal jeweils mit den Jahrgangsstufen
1-4 unterrichtet. 22 Kinder kommen aus Nußdorf, 34 aus der Kernstadt und Teilorten, 12 aus
Umlandgemeinden, davon zwei von Nußdorf
weggezogene. Da der Klassenteiler für jahrgangsgemischte Klassen bei 25 liegt, könnten
auch drei Familienklassen ausreichen.
Es wurde im Ortschaftsrat äußerst kontrovers
über die Beibehaltung der vierten Familienklasse diskutiert. Eine vierte Familienklasse
würde eine exklusive Nutzung des Rathaussaales bedeuten, da es dem Montessoriprinzipien widerspricht, Klassenräume anderweitig
zu nutzen. Damit würde der Rathaussaal für
die Nutzung durch das Dorf (Seniorenturnen,
Tanzproben der Narren, Theaterproben, Versammlungen von Vereinen, Ortschaftsratssitzungen, Trefen von Arbeitskreisen usw.)
entfallen. Als Alternative zum Turnen und
Tanzen steht nur das DGH, bzw. nach 17:00
der Mehrzweckraum des Rosa-Wieland-Kinderhauses gegen entsprechendes Entgelt
zur Verfügung. Die anderen Veranstaltungen
könnten in den Räumen der ehemaligen Kur
& Touristik stattinden, allerdings in einem
wesentlich kleineren Raum und möglicherweise auch entgeltplichtig.
Im Gemeinderat wurde u. a. über Kürzungskandidaten im Haushalt gesprochen. Für
Nußdorf heißt das, dass Planung und Bau
einer Aussegnungshalle hinter die mittelfristige Finanzplanung, also nach 2019 gelegt werden solle, wie auch der Ausbau der
Straße Zum Laugele (Kosten zu 100% bei der
Stadt, da Historische Straße).
Die nächste Ortschaftsratssitzung indet am
Dienstag, den 10. März um 19:30 voraussichtlich im Rathaussaal statt.
Dietram Hofmann
Förderverein Dorfgemeinschaft Nußdorf e.V.
Jahreshauptversammlung
Am Donnertag des 12. März indet um 19:30
voraussichtlich im Rathaussaal die Jahreshauptversammlung des Fördervereins Dorfgemeinschaft statt.
Es wird ein neuer Vorstand gewählt werden. Bisher kandidieren Rudolf Beck für den
Vorsitzenden, Dietram Hofmann für den
stellvertretenden Vorsitzenden, Mechthild
Knapp für die Kassiererin und Simone Al-Dari für die Schriftführerin. Außerdem ist eine
Satzungsänderung vorgesehen.
Die Einladung mit detaillierter Tagesordnung wird rechtzeitig per Post, bzw. E-Mail
zugestellt werden.
Liebe Mitglieder, bitte halten Sie sich den
Termin frei und kommen. Es wäre sehr
schön, viele von Ihnen begrüßen zu können.
Dietram Hofmann
stellv. Vorsitzender
Gesang- und Musikverein
Nußdorf e.V.
Einladung zur Jahreshauptversammlung 25.03.2015
Für alle Vereinsmitglieder indet am Mittwoch, den 25.03.2015 um 20:00 Uhr im
Probelokal des Vereins im Dorfgemeinschaftshaus Nußdorf die Jahreshauptversammlung statt.
Tagesordnung am 25.03.2015
Begrüßung durch den 1. Vorstand
Grußworte
Totenehrung
Bericht des 1. Vorstandes
Bericht des Kassenwartes
Bericht des Dirigenten Chor
Bericht des Dirigenten Musik
Bericht des Jugendwartes (Aktivitäten und
Kassenstand, Einnahmen
und Ausgaben)
Bericht des 2. Vorstandes (ComMusic) Einund Austritte; Bestätigung Eintritte durch
die Versammlung
Bericht der Kassenprüfer
Entlastung Vorstandschaft
Neuwahl Vorstandschaft
Neuwahl der Kassenprüfer
Veranstaltungen und Terminplan
Anträge
Verschiedenes
gez.
Walter Niedermann
1. Vorstand
Anträge zur Jahreshauptversammlung sind
schriftlich bis zum 21.03.2015 an den 1. Vorstand zu richten.
Nachmittagstref 60+
im DGH Nußdorf
Liebe Seniorinnen und Senioren,
am Donnerstag, den 5. März 2015 um 15.00
Uhr im DGH Nußdorf liest Dr. F. Schröder,
ehemaliger Chefarzt im ÜB Krankenhaus aus
seinem „verhinderten Bestseller“ Anekdoten
über sein Leben als Chirurg.
Zuvor verwöhnen wir Sie mit Kafee und unseren selbstgebackenen Kuchen an hübsch
gedeckten Tischen.
Genießen Sie einen unterhaltsamen Nachmittag. Wir freuen uns über Ihre zahlreiche
Teilnahme!
Frauentref Nußdorf
kIrchen/
terMIne
KATHOLISCHES PFARRAMT
Seelsorgeeinheit Überlingen
St. Nikolaus Überlingen
St. Verena Andelshofen
St. Peter und Paul Owingen
St. Mauritius Billaingen
U. L. Frau Lippertsreute
GOTTESDIENSTE
Donnerstag, 26.2.15
10.oo Vianney Kapelle: Eucharistiefeier
18.oo Lippertsreute: Abendgebet / Rosenkranz, täglich, außer samstags
18.3o Münster: Abendmesse
88662 Überlingen, Münsterplatz 1,
Tel. 07551/92720
E-Mail: info@se-ueberlingen.de
Freitag, 27.2.15
18.3o Owingen: Abendmesse
Öfnungszeiten der Pfarrbüros
Überlingen Mo – Fr 9 – 12 Uhr
Mo – Do 14 – 16 Uhr
Owingen
Di u. Do 10 – 15 Uhr
Mi
10 – 12 Uhr
Samstag, 28.2.15
10.oo Vianney Kapelle: Eucharistiefeier
17.oo Münster: Beichtgelegenheit durch
Pfarrer Berger
18.3o Andelshofen: Abendmesse
Sonntag, 1.3.15
8.oo Franziskanerkirche: Eucharistiefeier
9.oo Owingen: Eucharistiefeier mit Vorstellung der Erstkommunikanten
10.oo Vianney Kapelle: Eucharistiefeier
10.3o Münster: Hauptgottesdienst
10.3o Lippertsreute: Eucharistiefeier
10.3o Billaingen: Wortgottesfeier
Dienstag, 3.3.15
10.oo Vianney Kapelle: Eucharistiefeier
18.3o Krankenhauskapelle: Abendmesse
18.3o Lippertsreute: Abendmesse
18.3o Billaingen: Abendgebet
· 23
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Mittwoch, 4.3.15
8.oo Franziskanerkirche: Laudes
8.3o Münster: Frauenmesse
18.3o Billaingen: Abendmesse
Donnerstag, 5.3.15
10.oo Vianney Kapelle: Eucharistiefeier
18.3o Münster: Abendmesse
Freitag, 6.3.15
Tag der Krankenkommunion in Ow,
Lipp und Bill
18.3o Bambergen: Abendmesse
Termine und Hinweise
Die Seniorenbegegnungsstätte St. Suso
ist montags ab 14.3o Uhr geöfnet, Kafee
trinken, spielen, gemütlich beisammen sein.
Herzliche Einladung!
Austrägerin oder Austräger für Missionsheft gesucht. Es handelst sich um10 – 20
Exemplare, die alle 2 Monate ausgetragen
werden in den Straßen: Karl-Stephan-Str.,
Nelken-, Hebel-, Lavendel-, Primel- und Tulpenweg. Einmal im Jahr (Anfang des Jahres)
wird kassiert. Diese Arbeit ist ehrenamtlich.
Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro, Tel. Üb.
92720.
Suso Gemeindezentrum wegen Renovierung vom 23. bis 28. 2.geschlossen.
Wegen Fenstereinbauten ist das Gemeindezentrum St. Suso in dieser Zeit für alle Gruppierungen komplett geschlossen. Es kann
auch keine Gruppenstunde o. ä. stattinden.
Wir bitten um Beachtung.
Katholische Frauengemeinschaft
Kfd-Frauentref I: Der für Montag, 23.2. vorgesehene Vortrag mit Herrn S. Wehrle zum
Thema: Was ist API-Therapie, wird auf Montag, 2.3. verschoben wegen Renovierung
des Gemeindezentrums
Kfd-Frauengymnastik am 26.2. um 19.oo
Uhr in der Turnhalle der Wiestorschule. Gymnastikbegeisterte Frauen sind uns herzlich
willkommen.
Bildungswerk und Frauenbund:
Am 26.2. um 19.3o Uhr im Kolpinghaus Vortrag mit Diplom-Pädagogin Ulrike Krebs,
Überlingen zum Thema: Drahtseilakt Familie
und Beruf.
Austräger/Austrägerin fürs Konradsblatt
gesucht. Es handelt sich um zwei Bezirke: 1.
Auf dem Stein, Feigentalweg, Gassers Wies,
Hildegardring, Im Sohlen, Jak.-Reutlinger
Str., Litscherweg, Maurus-Betz-Str. Mainauweg, Nellenbachstr. Mit 29 Exemplaren.
2. Carl-Benz-Weg, Frohsinnstr., H.-EmerichMühlbach- und Rauensteinstraße, 15 Exemplare. Das Konradsblatt wird wöchentlich
ausgetragen und alle zwei Monate wird der
Beitrag kassiert. Diese Tätigkeit wird vom
24 ·
Verlag des Konradsblattes vergütet. Bitte
melden Sie sich im Pfarrbüro, Tel. Üb. 92720.
Vielen Dank.
Überlinger Münsterkonzerte
e.V.
Termine der Chöre am Münster:
Donnerstag, 26. Februar
16.10 Uhr, Pfarrzentrum
Jugendkantorei I (2. – 4. Klasse)
17.15 Uhr, Pfarrzentrum
Jugendkantorei II (5. und 6. Klasse)
19.30 Uhr, Pfarrzentrum
Münsterchor
Freitag, 27. Februar
17.15 Uhr Pfarrzentrum
Jugendkantorei III (ab 7. Klasse)
Dienstag, 03. März
15.20 Uhr, Pfarrzentrum
Jugendkantorei Vorgruppe 1 (Vorschulkinder)
16.10 Uhr, Pfarrzentrum
Jugendkantorei Vorgruppe 2 (1. Klasse)
20.00 Uhr, Gymnasium
Kammerchor
19.30 Uhr Stimmbildung BASS
20.00 Uhr Stimmbildung ALT
Donnerstag, 05. März
16.10 Uhr, Pfarrzentrum
Jugendkantorei I (2. – 4. Klasse)
17.15 Uhr, Pfarrzentrum
Jugendkantorei II (5. und 6. Klasse)
19.30 Uhr, Pfarrzentrum
Münsterchor
Freitag, 06. März
17.15 Uhr Pfarrzentrum
Jugendkantorei III (ab 7. Klasse)
Informationen unter:
Überlinger Münsterkantorat
Münsterplatz 1
Münsterkantorin Melanie Jäger-Waldau
Tel: 07551-948 50 22
Mail: kantorat@se-ueberlingen.de
www.muensterkonzerte.info
basilika birnau
Sonntag
07.30 Uhr Frühmesse
10.45 Uhr Feierliches Amt
Werktags: Montag - Samstag
8.00 Uhr Hl. Messe
Donnerstag
19.00 Uhr Stille Anbetungsstunde
Jeden 13. d. Monats: Fatimawallfahrt
18.00 Uhr Eucharistische Anbetung
18.20 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Wallfahrtsgottesdienst
Die aktuelle Gottesdienstordnung indet
sich unter www.birnau.de
Kapelle nußdorf,
St. Kosmas und Damian
Donnerstag
8.00 Uhr Hl. Messe
Samstag
16.15 Uhr Rosenkranz
17.00 Uhr Vorabendmesse
Deisendorf Kapelle St. Andreas
Dienstag
bitte Gottesdienstplan beachten
Sonntag
9.15 Uhr Heilige Messe
Seelsorgeeinheit Sipplingen
mit den Gemeinden St. Pelagius, Bonndorf
St. Bartholomäus, Hödingen, St. Peter und Paul,
Nesselwangen, St. Martin, Sipplingen
Pfarrbüro • Seestrasse 38, 78354 Sipplingen
Tel. 07551/63220 Fax.-/ 60636, pfarramt.sipplingen@t-online.de
Öffnungszeiten im Pfarrbüro:
Di bis Fr
10.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstagsnachmittag 15.00 bis 17.00 Uhr
Sprechzeiten von Herrn Pfarrer Dr. Joha
(wir bitten um vorherige Terminvereinbarung):
Mittwochs ab 15.00 Uhr im Pfarrhaus Hödingen
Donnerstags ab 11.00 Uhr Pfarrhaus Nesselwangen
ab 15.00 Uhr im Pfarrhaus Sipplingen
ab 17.00 Uhr im Pfarrhaus Bonndorf
Sprechzeiten von Pfr. Dr. Joha:
Für alle Gemeinden nach Vereinbarung mit
Pfr. Joha bzw. mit dem Pfarrbüro.
Gottesdienstzeiten
Donnerstag,26.02.2015
Sipplingen 15.00 Uhr Heilige Messe im Seniorenheim
Freitag, 27.02.2015
Bonndorf 15.00 Uhr Heilige Messe und
Goldene Hochzeit des Ehepaares Brunhilde
und Heinz Schwenke Im Gedenken an: Verstorbene Angehörige der Familie Schwenke
Sonntag, 01.03.2015
2. Fastensonntag – Ev. Mk.9,2-10
Hödingen 10.00 Uhr Wallfahrtsgottesdienst
und Heilige MesseHerzliche Einladung an
die SeelsorgeeinheitIm Gedenken an: Willi
Jäger (Jahrtag) Wir bieten einen Fahrdienst
an: Abfahrt am Rathausplatz um 9.45 Uhr.
Rückfahrt nach dem Gottesdienst.
Montag, 02.03.2015
Sipplingen 19.00 Uhr Wir beten die Vesper
Donnerstag,05.03.2015
Sipplingen 18.30 Uhr Wir beten den Rosenkranz
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Termine
Pfarrgemeinderatswahl15.03.2015
In der Zeit vom 28.02. bis 01.03.2015 werden die Wahlbenachrichtigungskarten
ausgeteilt. Falls Sie keine erhalten haben
und wahlberechtigt(alle Katholiken ab 16
Jahren) sind, melden Sie sich bitte bis zum
11.03.2015 im Pfarrbüro.
Besuchsdienst Bonndorf
Ab sofort wird Sie Frau Heike Flickinger gerne besuchen und Ihnen auch die Kommunion bringen.Frau Flickinger ist telefonisch zu
erreichen unter :07773/ 92 98 900 oder 01 72
64 95 303.
evangeliSCHe KirCHengeMeinde
Überlingen
Pfarrbüro, grabenstr. 2, tel: 07551/95370
Mail: pfarramt@aki-ueb.de
di + Fr 10:00 - 12:00 uhr, Mi 15:00 - 17:00 uhr
Pfarrerin regine Klusmann, tel: 07551/953739
Pfarrbüro, Jasminweg 19, tel: 07551/64196
Mail: paul-gerhardt-ueberlingen@t-online.de
Mo, di, do + Fr 09:00 - 12:00 uhr
Pfarrerin nina reichel, tel 07551/64196
Pfarrer andreas bücklein, tel: 07551/953736
Diakonisches Werk Überlingen
Christophstr. 31, tel: 07551/918990
ehe-, Familien- & lebensberatung,
Schwangeren- &Schwangerschaftskonliktberatung,
Suchtberatung
evangelische Kindertagesstätte „bonhoeferhaus“
Frau Wetzel-Thiel, Tel: 07551/4154
GOTTESDIENSTE
Samstag, 28.02.2015
11:00 Auferstehungskirche, Krabbelgottesdienst, Dekanin Klusmann
Sonntag,01.03.2015
17:00 Auferstehungskirche: Kantaten-Gottesdienst mit Werken von D. Buxtehude.
Kantorei Überlingen, Instrumentalisten,
Bezirkskantor Rink, Dekanin Klusmann (vormittags keine Gottesdienst!)
04.03.2015
17:00 Koni-Tref, PGH, Team
05.03.2015
10:15 Bibelgesprächskreis, Altenzentrum
der Diakonie, Diakon Hartkorn
Regelmäßige Gruppen und Einrichtungen in unserer Gemeinde
(Abweichungen von Zeit und Ort sind möglich):
Dienstags
09:00, Frühstück für Jedermann, PGH, Frau
Reimann
10:00, Gedächtnistraining, PGH, Frau Raf
Mittwochs
20:00, Frauenkreis, PGH, Frau Haußmann
Donnerstags
10:15 Gedächtnistraining, PGH, Frau Raf
19:30, Kontemplation, PGH, Pfr. i.R. Raf, Tel:
831051
Samstags
16:00, Vorlesezeit im Altenzentrum der Diakonie, Kontakt über das Pfarramt Grabenstraße Tel: 95370
Umweltteam Grüner Gockel Kontakt und
Information über die Pfarrämter
Konis/Koni-Team Kontakt und Information über Pfr. Bücklein Tel: 953736
Kurs-und Freizeitangebote für Menschen
mit Behinderung in der Grabenstraße 2
Kontakt über das Pfarramt Grabenstraße 2
Tel: 95370
Evangelische Kindertagesstätte „Bonhoeferhaus“: Kontakt Frau Wetzel-Thiel
Tel:4154
Diakonisches Werk, Beratungsstelle Christophstraße 31 Tel: 918990
Selbstständige Gruppen:
Literarisches Frühstück, 14-tägig dienstags, 10.00-11.00 , Pfarrhaus am Seemit Peter Hiller und Renate Czaja, Überlingen
Gitarrenkurs, freitags 17.00 , im PGH
AA-Gruppe, freitags 19.30 , im PGH
Parkinsonselbsthilfegruppe,
dienstags
14.00 , in der Grabenstraße 2, Kontakt über
das Pfarramt
19.30 Uhr: Vorbereitungstrefen zum Weltgebetstag der Frauen im Kaplaneihaus in
Bodman
Klausurtagung des
Kirchengemeinderates
Von Freitag, den 27. Februar bis Samstag,
den 28. Februar indet die Klausurtagung
des Kirchengemeinderates im Kloster Hegne statt. Die Abfahrt ist am Freitag gegen
17.00 Uhr.
Ganz herzlich grüßt Sie, auch im Namen aller
Mitarbeitenden
Matthias Sehmsdorf, Pfarrer
evangeliSCHe KirCHengeMeinde
Owingen
Pfarrer Michael Schauber, 88696 Owingen,
www.evkirche-owingen.de
Sprechzeiten nach vereinbarung über das Sekretariat –
telefon: 07551 - 65890
Öfnungszeiten des ev. Sekretariats:
dienstags von 10.00 - 12.00 uhr,
donnerstags von 10.00 - 12.00 uhr
Donnerstag, 26.02.15
20.00 Uhr, Männerkreis
Freitag, 27.02.14
15.00 Uhr, Jungschar
Samstag, 28.02.15
12.00 Uhr Ökumenisches Friedensgebet
Sonntag, 01.03.15
Einladung nach Überlingen, Auferstehungsgemeinde:
17.00 Uhr Kantaten-Gottesdienst = kein Gottesdienst in Owingen!
Evangelische
Erwachsenenbildung
TERMINE
26.02.2015
20:00 Frauen unterwegs , Thema WGT Bahamas“, Paul-Gerhardt-Haus, Frau Dauwalter
28.02.2015
09:00 -14:00 Koni-Block, PGH
15:00 Junge Senioren, Buddha und Christus: Lebensweise und Gottvertrauen, Grabenstraße 2, Pfr. Dr. Borchers-Ziobro
16:00 Uhr, Vorlesezeit im Altenzentrum,
Altenzentrum der Diakonie, Frau Döring
03.03.2015
09:30 Literarisches Frühstück, Grabenstraße 2, Herr Hiller
15:00 Silberkreis, PGH, Dekanin Klusmann
19:30 Ökumenische Bibelabende „Leben
als Kind Gottes“, Gal 3,23-4,7, Kreuzkirche,
Dekanin Klusmann
Freitag, 27. Februar
9.45 Uhr: Krabbelgruppe in der Kinderkapelle der evangelischen Kirche in Ludwigshafen
evangeliSCHe KirCHe
ludwigshafen
mit den Ortsteilen bodman, bonndorf, espasingen,
ludwigshafen, nesselwangen, Sipplingen & wahlwies
Mühlbachstr.7 in ludwigshafen:
tel. 07773-5588 Fax 07773-7919
ludwigshafen@kbz.ekiba.de
www.ek-ludwigshafen.de
Öfnungszeiten des Pfarramtes
dienstags
09.00 bis 12.00 uhr
donnerstags
09.00 bis 12.00 uhr
Donnerstag, 26. Februar
9.00 Uhr: Spielgruppe im Gemeindesaal in
Sipplingen
Buddhismus und Weltkloster Radolfzell
Kein Weltfrieden ohne Religionsfrieden hat
Prof. Hans Küng schon vor Jahren formuliert.
Vor diesem Hintergrund lädt das Forum junge Senioren zu zwei Veranstaltungen ein:
Am Samstag, 28. Februar, 15 Uhr referiert
Pfarrer i.R. Dr. Borchers-Ziobro über das Thema: Buddha und Christus – Lebensweisheit
und Gottvertrauen. Der Referent wird Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden großen Religionsstifter darstellen und
zum Gespräch darüber einladen. Diese Veranstaltung indet in Überlingen im Pfarrhaus
am See, Grabenstr. 2 statt. Am Samstag, 7.
März, indet eine Führung in Radolfzell statt
unter dem Titel: „Von der Zelle des Radolt zu
· 25
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Münster und Weltkloster“. Führen wird Christof Stadler, Historiker und Mitbegründer
des Weltklosters. Er wird Idee und Geschichte des Weltklosters darstellen; bei einem Besuch im Weltkloster werden wir über das Leben im Weltkloster und den heutigen Stand
der Einrichtung informiert werden. Die
Führung in Radolfzell beginnt um 11 Uhr;
vorgesehen ist eine gemeinsame Bahnfahrt,
Abfahrt 10.12 Uhr am Bahnhof ÜberlingenMitte. Anmeldungen für die Führung bis
spätestens 28. Februar an Pfarrer i.R. Gerhard
Raf unter Telefon 07551-83 10 51.
Fastenwoche in Überlingen
Zur einer Fastenwoche in Überlingen lädt
die Evangelische Erwachsenenbildung des
Bezirks ein. Unter der Leitung von Ute Kübler, Fastenleiterin aus Überlingen, können
die Teilnehmenden Heilfasten, Obstfasten
oder Basenfasten. Sie trefen sich in Überlingen am Freitag, 13. März, um 19 Uhr im
Pfarrhaus am See in der Grabenstraße 2, wo
zwei weitere Trefen am 15. und 19. März zur
selben Uhrzeit zu Gesprächen und zur Beratung folgen. Der Teilnahmebeitrag beläuft
sich auf € 35 und ist zu Beginn zu entrichten.
Um Anmeldung bei der Ev. Erwachsenenbildung wird gebeten (07551-95 37 32 oder
eeb.ueberlingen-stockach@kbz.ekiba.de
). Entgiften – entschlacken – entsäuern ist
das Ziel der Fastenwoche. Die Lebens- und
Ernährungsweise bringt es mit sich, dass
Menschen verschlackt und übersäuert sind,
oft auch regelrecht ‚vergiftet‘. Dagegen hilft
eine Fastenkur. Das klassische Fasten ist eine
Möglichkeit zur Reinigung von Körper, Geist
und Seele. Fasten mit Früchten reinigt und
entschlackt auf sanfte Weise. Und ganz modern: Basenfasten. Der Teilnehmende isst
ausschließlich basische und basenbildende
Kost, ca. 600 kcal pro Tag, Entschlackung
und Entsäuerung sind garantiert.
evangeliSCHe FreiKirCHe
der Siebenten-Tags-Adventisten
Franz-Sales-wocheler-weg 8, Überlingen
Samstag, 28. 02. 2015
09.30 Uhr Bibelschule in kleinen Gruppen (parallel dazu Kindergottesdienst): Die
Sprüche Salomos - Was Worte der Wahrheit
bewirken11.00 Uhr Predigtgottesdienst
mit Stefan Zapf, Billaingen (Infos: 07552
3248081 Roland Lachmann)
Montag, 02. 03. 2015
18.30 Uhr Bläserkreis - neue Teilnehmer
erwünscht(Infos: 07771 8047177 Thomas
Klopfer)
Hauskreis
dienstags 19.30 Uhr Owingen,(Infos:
07551 309292 Horst Eichler)Alle Begegnungen sind ofen für Jedermann -auch sie sind
willkommen und werden erwartet!
26 ·
evangeliSCHe FreiKirCHe
baptisten
Nußdorfer Straße 38e • www.efg-ueb.de
gemeindeleitung: Josef Obert, tel. 07552 6246
Patrick Schmehl, tel. 07556 966888
Veranstaltungen:
Sonntag
10.00 Uhr Gottesdienst
Jeden ersten Sonntag im Monat mit Abendmahl.
Gleichzeitiges Kinderprogramm.
Hierzu herzliche Einladung! Die Veranstaltungen sind für alle ofen. Sie sind herzlich
Willkommen!
Dienstags - Hauskreise
vierzehntägig, jeweils um 20.00 Uhr
in der Gemeinde
Leitung: M. Obert Tel. 07552 6246
in Mühlhofen
Leitung: P. Schmehl Tel. 07556 966888
in Hattenweiler
Leitung: J. Obert Tel. 07552 6246
in Uhldingen
Leitung: B. Heidenreich Tel. 07556 919542
Auf unserer Homepage inden sie weitere
Informationen:
www.efg-ueb.de
Wir freuen uns mit Ihnen ins Gespräch zu
kommen!
evangeliSCHe FreiKirCHe
Kirche lindenwiese
in bambergen im Freizeitheim lindenwiese
tel. 07551/9891121
Sonntag
10.30 Uhr Gottesdienst mit extra Kleinkindbetreuung von 1 – 3 Jahre
ab 10.15 Uhr „Volle Kanne“ Kinderprogramm
von 4 – 12 Jahre
ab 10.30 Uhr „Brunch & Bible-Programm“ für
Teenies ab 12 Jahre
14.00 – 17.00 Uhr Ofenes Haus zum Informieren, großer Spielplatz für Kinder, Kaffeetrinken und Bilderausstellung in der Cafeteria mit dem Thema „Farben neu erleben“
von Ulrike Ettrich aus Billaingen.
Mittwoch
18.30 Uhr Teenieclub U 16 ab 12 Jahre.
Info unter Tel. 07551/9891122
Freitag
9.30 Uhr bis 11.30 Uhr (außer Schulferien)
Krabbelgruppe Sonnenschein für Eltern mit
Kindern 0 – 3 Jahre.
Info unter 07557/7499000 Sabina Honemeyer
20.00 Uhr Jugendgruppe.
Info unter www.jugi.Lindenwiese.de oder
Tel. 07551/9891122
Royal-Ranger-Pfadindergruppen
für Jungen und Mädchen ab 6 Jahre, freitags
17 – 19 Uhr während der Schulzeit.
Vorabinfo bei Pastor Daniel Plessing oder
Daniel Baltrusch Tel. 07771/920 596
Wollen Sie mal in eine Predigt hineinhören?
Auf unserer Internetseite inden Sie jeweils
die Predigt des letzten Gottesdienstes und
im Archiv
die Mitschnitte der weiter zurückliegenden.
Unsere Veranstaltungen sind ofen für alle.
Wir freuen uns auf Sie! Schauen Sie doch
mal vorbei im Original oder auf der Internetseite www.lindenwiese.de. Dort inden Sie
weitere Infos oder Sie nutzen eine der angegebenen Telefonkontakte.e.
evangeliSCHe FreiKirCHe
Mennonitengemeinde
Hauptstr. 10, 88696 Owingen
Kontakt: Simon Höli Tel. 0 75 51 / 93 88 80
www.mennonitengemeinde-owingen.de
Zu unseren Veranstaltungen in dieser
Woche laden wir Sie herzlich ein:
Samstag, 28.02.15
09.30 – 12.00 Uhr „Baumeistertag“
Es darf wieder gebaut werden ... für Kinder
ab der 2. Klasse im GemeindehausSonntag,
01.03.15
10.00 Uhr Gottesdienst mit Kinderprogramm im Gemeindehaus.
18.30 Uhr „Basement 2.0“ Jugendkreis für
Teens und Jugendliche im Gemeindehaus
Montag, 02.03.15
20.00 Uhr Hauskreis bei Fam. Almeroth
Nähere Infos unter Tel. 07551/831104
Dienstag, 03.03.15
19.30 Uhr „Trefpunkt Bibel“ im Gemeindehaus. Thema: “Jesaja“
Gäste sind herzlich willkommen
Freitag, 06.03.15
18.00 Uhr Ökumenischer Weltgebetstag der
Frauen
in der evangelischen Kirche Owingen
Hinweis:
Sonstige Informationen und kurzfristige Änderungen inden Sie auf unserer Homepage:
www.mennonitengemeinde-owingen.de
Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Woche.
evangelisch-methodistische Kirche
am erlenbach 1 (beim Kreisverkehr Krankenhaus)
Freitag, 27.02.2015
08.00 Uhr Nordic Walking
(Tref an der Kreuzkirche)
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Sonntag, 01.03.2015
10.10 Uhr Gebetskreis
10.30 Uhr Gottesdienst und Kinderkirche
Dienstag,03.03.2015
19.30 Uhr Ökumenischer Bibelabend
Thema: Leben als Kind Gottes
Leitung: Dekanin Regine Klusmann
Ort: EmK-Kreuzkirche
Freitag, 06.03.2015
17.00 Uhr Weltgebetstag (Bahamas)
Ort: Paul-Gerhardt-Haus
Ökumenische Bibelabende
In der Fastenzeit laden wir zu ökumenischen Bibelabenden ein. Inhaltlich geht
es um den Brief des Apostels Paulus an die
Galater. In diesem Brief nimmt Paulus sehr
klar Stellung zur Frage, was den Kern des
Glaubens ausmacht. Wir nehmen seine
Botschaft auf mit folgenden Abendthemen: Leben aus dem Glauben; Leben als
Kind Gottes und Leben aus dem Geist.
Die Fortsetzung folgt am Dienstag, den 03.
März in der EmK-Kreuzkirche mit Dekanin
Regine Klusmann. Die Leitung des letzten
Abends hat am Dienstag, den 10. März Pastor Reiner Stahl im Katholischen Pfarrzentrum. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.
Unsere Veranstaltungen sind ofen für
alle.
Wir freuen uns über Gäste und heißen Sie
herzlich willkommen!
Für weitere Informationen rufen Sie an
oder besuchen unsere Homepage.
Pastor Reiner Stahl 07551 - 63653 und
www.emk-ueberlingen.de
evangeliSCHe FreiKirCHe
Senfkorn-gemeinde
Überlingen, abigstr. 1c (im Helidrome)
EVANGELISCHE FREIKIRCHE
Senfkorn-Gemeinde Überlingen
Abigstraße 1c (im Helidrome)
Gottesdienst
Sonntag um 10.00 Uhr
mit Kinderprogramm für 6-12 jährige,
Live-Übertragung im Babyraum.
Gemütlicher Ausklang im Heli-Bistro,
Tischfußball und Billard für Groß und Klein
Bibel aktuell im Helidrome
das apostolische Glaubensbekenntnis
in 12 Einheiten, jeweils mit Kurzreferat
und Austausch.
Dienstag, 19.30 Uhr
Pastor S. Matutis 07551 831123
kreuz & quer
Talk im Schlosscafé Heiligenberg
Gönnen Sie sich eine Auszeit in gemütlicher
Atmosphäre, trefen Sie Menschen, mit de-
nen Sie über Glaubens- und Lebensfragen
reden können.
Termine und Anmeldung bei
Beate Neyer, Tel.: 07554 204
Frauen spezial im Helidrome
Heli-Frühstück
2x im Monat donnerstags, um 9:30 Uhr,
raus aus der Hektik, lecker frühstücken,
Zeit zum Reden haben und hören, was dich
weiterbringt.
Deine Kinder kannst du einfach mitbringen.
Termine und Anmeldung bei
Ute Orth, Tel 07551 9370631
Jugendtref „Pro-SeKo“
Immer freitags um 19 Uhr im Helidrome
Alter von 13 Jahren bis „?“ junge Erwachsene
Kontakt: Alexander Dold u. Ben Matutis
(Tel.: 07556 1336 oder 07551 831123
Wir heißen Sie zum Gottesdienst und
zu unseren anderen Veranstaltungen herzlich Willkommen!
Weitere Informationen unter
www.senfkorn-am-see.de
oder wenden Sie sich an die
Gemeindeleitung:
Pastor S. Matutis, Tel.: 07551 831123
oder K. Langner, Tel.: 07553 7579
JeHOvaS Zeugen
versammlung Überlingen
tulpenweg 16 - telefon: 07551-63603
Freitag, 2702.2015
19:00 Uhr – 20:45 Uhr
Besprechung mit den Zuhörern:
Weisen Herzens – und dabei demütig.
Wie Jehova Vernünftigkeit beweist.
Ansprachen:
Bibelbesprechung von Richter 19 - 21
- Wiederholung des Stofes der letzten Wochen.
- Den gleichen Eifer wie Jesus für die wahre
Anbetung haben.
- Wie wir voller Eifer die Wahrheit über Jesus
verkündigen können.
Sonntag, 01.03.2015
10:00 Uhr – 11:45 Uhr
Vortrag:
Warum die Menschheit ein Lösegeld benötigt.
Bibelbetrachtung anhand des Wachtturms:
Schätzen wir das, was wir erhalten haben?
Alle Zusammenkünfte sind öfentlich. Sie
sind herzlich willkommen.
Freier Zutritt - keine Kollekte
Besuchen Sie unsere Web-Site www.jw.org!
Sie inden hier viele interessante Themen
biblisch erklärt
z. B.: Warum lässt Gott Leid und Böses zu?
die CHriStengeMeinSCHaFt
emmaus-Kirche
rengoldshauser Str. 16, Überlingen
tel. 07551-949 78 83
christengemeinschaft.ueberlingen@web.de
Pfr. Hellmut Voigt
Tel. 07552-3821794
hellmut.m.voigt@t-online.de
Pfr. Georg Schaar
Tel. 07551-945 97 32
georg.schaar@web.de
Pfr. Johanna Taraba
Tel. 07551-6003742
johannataraba@posteo.de
Pfr. Ilse Wellershof-Schuur
Tel. 07551-947 30 08
wellershof@gmx.net
Gottesdienste:
Die Menschenweihehandlung:
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
8.30 Uhr
Samstag 9 Uhr
Sonntag 10 Uhr
Die Sonntagshandlung für die Kinder:
9.15 Uhr
Veranstaltungen, zu denen wir herzlich
einladen:
Donnerstag, den 26. Februar um 20 Uhr
Wer kann Priester werden?
Betrachtung und Gespräch zu den Weihen
un Stuttgart am 28.2./1.3. und zur Zukunft
des Proseminars mit Pfr. Ilse WellershofSchuur
Freitag, den 27. Februar um 16.30 Uhr
Theatervorführung
Jim Knopf - Abfahrt Viertel vor Zwölf
gespielt vom Jugendkreis der Christengemeinschaft in Basel
für junggebliebene Erwachsene allen Alters
und Kinder ab etwa 5 Jahren:
Der Jugendkreis aus Basel lädt Jung und Alt
ein mit zu kommen auf die spritzig, freudig,
tiefsinnige Reise von Jim Knopf und Lukas dem
Lokomotivführer, und dabei ein Stück der eigenen Lebendigkeit neu zu entdecken!
Freitag, den 27.Februar um 18.30 Uhr
Friedensfähigkeit üben (II)
Gewaltfreie Kommunikation in christlicher
Lebensschulung und Seelenübung
Seminar mit Julia und Uwe Kienitz sowie Pfr.
Ilse Wellershof-Schuur
Samstag, 28. Februar um 10 Uhr
Evangelienkreis zur Vorbereitung der
Wochenperikope
Mt 17,1-9 Die Verklärung Jesu auf dem Berge, Gespräch mit Pfr.i.R. Frank Peschel sowie
interessierten Freunden und Mitgliedern
· 27
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Sonntag, 1. März, 18 Uhr
Beneizkonzert für das Haus der Andacht
in Galiläa
- Friedensprojekt im heiligen Land mit Manfred Blefert (Orgel, Saitenfelder), Sylvia Langhans (Sopran) und
Georg Schaar (Sprache)
Programm:
- Jürgen Schriefer: Makarioi
für Sopran, Saitenfelder und Sprache
- Manfred Blefert: Lazarus
für Orgel und neue Klanggruppen
- Manfred Blefert: „Archetonoi der Kunst der Fuge“
ach J.S. Bach
für neue Klanggruppen
Mittwoch, 4. März, 9.30-10.30 Uhr
Religionsunterricht für Erwachsene Sakramentenkurs
Einführung in die Menschenweihehandlung
mit Pfr. Ilse Wellershof-Schuur
4 Termine: 25.2., 4., 11. und 25.3.
Donnerstag, den 5.März um 20 Uhr
Gemeinde-Hygiene - Lebenshygiene
Kraftvoll beginnen
Gesprächsabend
neuAPostolIsche kIrche
Gemeinde Überlingen
Breitlestraße 28 • Tel: 07556 349022
gemeindevorsteher daniel Müller
www.nak-tuttlingen.de
Donnerstag 26.02.2015
20.00 Gottesdienst
Sonntag 01.03.2015
09.30 Uhr Gottesdienst für Entschlafene
Donnesrstag 05.03.2015
20.00 Uhr Gottesdienst
Sie sind zu allen unseren Gottesdiensten
und Veranstaltungen eingeladen - herzlich
willkommen!
vereIne
BerIchten
Freiwillige Feuerwehr
Überlingen
Shanty-Chor Überlingen e.V.
Die Alters- und Ehrenabteilung trift sich am
Dienstag den 03. März zur Besichtigung der
Firma ST-R CNC Technik, Owingen. Abfahrt:
16.45 Uhr an der Feuerwache
Wir proben wieder jeweils montags um 18Uhr.
Wer zu dieser vorverlegten Zeit verhindert
ist, kommt bitte um 19:15Uhr zum regulären
Probenbeginn.
Wir suchen noch Sänger und Musiker/innen,
die Spaß an unserer Gemeinschaft haben.
Bodensee-Shantymen GbR
Schauen Sie einfach während einer Probe bei
uns vorbei. Wir proben in der Langgasse 5 im
ehemaligen Telekomgebäude in Überlingen.
Sie interessieren sich für Musik ?
Ihnen gefallen Shanties und Seemannslieder? Sie wollten schon immer mal in
einem Chor singen oder auf Ihrem Instrument mit anderen musizieren ?
Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir sind ein bekannter Seemannschor
vom Nördlichen Bodenseeufer mit 25 Sängern und Musikern, die sich als Amateure
der Aufgabe stellen, maritimes und ähnliches Liedgut zu plegen und zu fördern.
Unsere Musik gibt Ihnen die Möglichkeit Ihr
Leben reicher, lebendiger und interessanter
zu gestalten.
Ob in den „besten“ Jahren oder schon im
Rentenalter, Sie sind uns herzlich willkommen. Wir alle sind Hobbysänger und
Hobbymusiker. Also keine Sorge !
www.shanty-chor-ueberlingen.de
Fußballclub 09 Überlingen e.V.
Aktuelles
Testspiel gegen den FV Ravensburg U
23 kurzfristig nach Überlingen verlegt
Kurzfristig nach Überlingen verlegt wurde
das zunächst in Ravensburg geplante Testspiel der ersten Mannschaft des FC 09 Überlingen gegen den FV Ravensburg U 23. Es
indet am Samstag, 28. Februar um 14.45 Uhr
im Stadtwerk am See-Stadion statt. Um 13.00
Uhr trift die B-Jugend auf den FC Radolfzell
und um 17.00 Uhr ist der SV Worblingen Gast
bei der zweiten Mannschaft des FC 09.
Wir proben immer montags von 19.15 Uhr –
21.30 Uhr in der alten „Gäng-Werft“ im Überlinger Osthafen ( Strandweg 36 )
Judo-Sportverein
Überlingen e.V.
Vorabinformationen erhalten Sie sehr gerne
von unserem 1. Vorsitzenden, Herrn Harald Schopp, Tel. 07557 1376 E-Mail: Harald.Schopp@t-online.de
Neuer AIKIDO Einführungskurs
gez. Ulrich Behncke
Presse und Medien, Konzertmanagement
info@eu-behncke.de
www.bodensee-shantymen.de
28 ·
Donnerstags 12. März bis 02. April 2015 Einstieg jeden Donnerstag möglich
AIKIDO ist eine aus Japan stammende Kunst
der gewaltlosen Selbstverteidigung.
Es gibt im AIKIDO keine Wettkämpfe, keine
Meisterschaften und somit auch kein Kon-
kurrenzdenken. Gemeinsam arbeiten wir an
den Techniken und lernen die Prinzipien des
AIKIDO kennen, verinnerlichen Bewegungsabläufe - jeder Aikidoka stets in seiner eigenen Geschwindigkeit.
Im regelmäßigen Training lernt man, seinen Körper zu kontrollieren, bleibt it, wird
beweglich und gelenkig. Die Vielzahl der
Techniken fordert und fördert die geistige
Konzentration. Die Arbeit mit Schwert, Stock
und Messer trainert die Koordination und
Reaktionsschnelligkeit.
AIKIDO kann - unabhängig von körperlicher
Fitness - von jung und alt, von Frau und
Mann erlernt werden. Das Mindestalter sollte jedoch bei ca. 14 Jahren liegen.
Wer neugierig geworden ist und selber
trainieren möchte, ist herzlich zum Basistraining, immer Donnerstags von 19:30 bis
21:30 eingeladen. Benötigt wird lediglich
bequeme Kleidung - am besten Jogginghose und T-Shirt (Badeschlappen!). Die ersten
Trainingsstunden sind kostenlos - wem es
gefällt kann über eine Mitgliedschaft im Judosportverein weitermachen.
Trefpunkt: AIKIDO im Judosportverein
Überlingen - Haus der Vereine (ehemaliges
Telekom-Gebäude), Langgasse 5, 88662
Überlingen
Weitere Infos und Bilder gibt es unter
www.aikido-ueberlingen.de
oder telefonisch bei
Sabine Geerds (07551/945730) oder
Volker Epting (07551/949429).
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Deutsche Vereinigung Morbus
Bechterew
men der Tanzschule direkt an der Hofstatt 8,
Überlingen
Therapiegruppe Überlingen
Samstag 28.02.2015 ! und
Sonntag 01.03.2015 !
Programm siehe Titelseite!
Mittwoch, den 04.03.2015, 16.45 Uhr Wassergymnastik in der Birkleklinik. Im Anschluss indet eine lockere Gesprächsrunde
in der Cafeteria in der Birkleklinik statt. Info:
K. Stehle, Telefon: 07554 9865130
Karate Dojo Überlingen e.V.
Neuer Anfängerkurs im Karate Dojo
Überlingen ab 26.02.2015
K a r a t e:
Selbstverteidigung
Ausgleichssport für den Alltag
fördert Reaktion und Beweglichkeit
sorgt für eine gesündere Körperhaltung
steigert die gesamte körperliche Fitness
schult die Konzentration
bei uns kommt auch die Geselligkeit nicht
zu kurz
Worauf warten ?
Die Mitglieder des Karate Dojo Überlingen freuen sich über neugierige Menschen
die mehr über diese japanische Kampfkunst
erfahren und diese selbst erlernen möchten.
Es geht los und Ihr könnt dabei sein:
Ab 26.02.2015 jeweils Donnerstag von
18:00 – 19:30 Uhr
Wir trainieren barfuss in einfacher Sportbekleidung.
wo: Karate Dojo Überlingen, 1. Stock
im Haus der Vereine (ehem. Telekom-Gebäude)
Langgasse 5, 88662 Überlingen
Weitere Infos unter
www.karate-dojo-ueberlingen.de
Während des ganzen Nachmittags Kafee
und Kuchen, abends Tanzabend mit verschiedenen Tanzvorführungen. Ab 20:30 Uhr
Sie inden uns an der Hofstatt direkt neben
der Commerzbank (ehemals Haushaltswaren König)
Wir freuen uns sehr darauf Sie bei uns begrüßen zu dürfen,
der Vorstand des Tanzsportvereisn
und das Team der Tanzschule Päsler
Turnverein 1885
Überlingen e.V.
Die Fasnet ist vorbei, es geht wieder ran.
Die Überlinger Handballer haben am kommenden Wochenende, 28.02./01.03. wieder
ihr nächstes Heimspielwochenende in der
Kreissporthalle in Überlingen. Es stehen
folgende Begegnungen auf dem Programm:
Sanstag, den 28.02.2015
17:00 mJB
JSG Überlingen-Bodman - Stockach HSC Radolfzell
19:00 Herren 1
TV Überlingen I - HSG Mimmenh.-Mühlh. II
Schachclub Überlingen
Sonntag, den 01.03.2015
15:00 mJC
JSG Überlingen-Bodman-Stockach TSC Blumberg
16:30 wJB
JSG Überlingen-Bodman - TSC Blumberg
18:00 Herren 2
TV Überlingen II - TSC Blumberg II
Spielabend und Training. Auch Gäste und
Interessierte sind herzlich willkommen. Jeden Freitag ab 18:00 Uhr Jugendtraining,
ab 19:30 Uhr Erwachsene. Haus der Vereine,
1.OG, Langgasse 5, Überlingen (ehemaliges
Telekomgebäude) Infos: www.schach-ueberlingen.de
Die Spiele versprechen wieder viel Spannung und packende Szenen. Daher würden
sich die Überlinger Handballer wieder einmal sehr über die Unterstützung von der
Tribüne freuen. Vielen Dank für eine aktive
Unterstützung.
Tanzsportabteilung der
Tanzschule Päsler e. V.
Windsurfclub Überlingen e.v. WSCÜ
Herzliche Einladung zum
Tag der ofenen Tür!
Jahreshauptversammlung
Besuchen Sie unsere zahlreichen
Schnupperstunden!
Zur Vereinsgründung präsentiert die Tanzsportabteilung der Tanzschule Päsler e. V.
einen Tag der ofenen Tür in den neuen Räu-
Liebe Mitglieder,
am Donnerstag 12. März indet um 19.00 Uhr
im Clubhaus unsere Jahreshauptversammlung statt. Unter anderem wird der Vorstand
neu gewählt. Die Einladungen sind jedem
zugeschickt worden, kommt zahlreich. Wir
freuen uns auf euch und wünschen allen einen guten Start in die Saison 2015.
Alte Wieber Überlingen e.V.
Die Häsrückgabe der Alten Wieble indet am
Samstag, den 28.02.2015 von 17:00 - 18:00
Uhr statt.
Bei Birgit Bertsche Rauensteinstraße 19.
Am Mittwoch den 04.03.2015 ist unser
Stammtisch
im Gundele ab 20:00 Uhr.
Gesellschaft der Kunstfreunde
Überlingen e.V.
26.02.15 16.00 Uhr Graphik in der Landschaft (Herr Schaefer)
05.03.15 Vorbereitung der Kunstfahrt nach
Schwäbisch Hall und Einführung in die Ausstellung „!Moderne Zeiten‘“ der Kunsthalle
Würth (Frau Schobinger), 16.00 Uhr im Gallerturm.
Kontakt: Präsidentin Sibylla Klefner,
Tel.: 61989
Kleine Oper am See e.V.
Jodelworkshop
Am 14. und 15. März 2015 veranstaltet der
Verein Kleine Oper am See einen Jodelworkshop mit der Schweizer Sängerin und Jodlerin Sonja Morgenegg. Neben verschiedenen
Jodeltechniken erfahren die Kursteilnehmer
auch Grundlagen der Integrativen Stimmtechnik.
Noch wenige Plätze sind frei. Nähere Info bei
Sabine Wuermeling, Tel. 07551-3773 oder
per Mail: kleineoperamsee@gmail.com
KulturKiste Überlingen e.V.
präsentiert:
Cordula Hermenau
-Musik – Poesie – Leidenschaft
In ihren Songs verschmelzen Poesie mit leidenschaftlichen Melodien.
Schmerz und Schönheit verbinden sich zu
einem liegenden Klangteppich, wenn die
gebürtige Niederbayerin Cordula Hermenau
mit ihrer atemberaubenden Stimme ihr Publikum auf eine faszinierende musikalische
Flugreise mitnimmt.
Wann: Donnerstag, 26. Februar 2015,
20.00 Uhr
Wo: Kulturbahnhof Nussdorf –
„Die Rampe“,Nussdorferstr. 100
Eintritt frei – Spende erwünscht.
www.kulturkiste-ueberlingen.eu
· 29
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Narrenverein
Der Überlinger Löwe e.V.
Leihhäsrückgabe
(und unverbindliche Vorabreservierung der
Leihhäser für die Fasnet 2016)
Die Fasnet ist vorbei und wir bitten um Rückgabe der Leihhäser am:
Dienstag, 03.03.2015
zwischen 19.00 und 21.00 Uhr
im Löwenstüble, Aufkircherstraße.
Eure Vorstandschaft
Die Gruppe trift sich regelmäßig immer
am ersten Dienstag im Monat von 9.00 bis
11.00 Uhr beim Caritasverband für das Dekanat Linzgau e.V., Jahnstr. 3, Überlingen.
Das nächste Trefen indet am 03. März
2015 statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Bei
Interesse wenden Sie sich bitte an: Heike
Dindorf, Caritasverband Linzgau e.V., Hilfen
im Alter, Telefon 07551-8303-12 und Bruna
Wernet, DRK-Beratungsstelle für Menschen
mit Demenz und deren Angehörige, Telefon
07541-504-0.
KESS erziehen
kooperativ, ermutigend, sozial, situationsorientiert
Aufwind, Wohn- und
Lebensgemeinschaften
am Bodensee e.V.
Trefen der Aufwind-Gruppe
Überlingen
Wann:
1mal monatlich Samstag nachmittags
Wo:
siehe Homepage www.aufwind-bodensee.de
Was: Info über alternatives Wohnkonzept
Caritasverband für das
Dekanat Linzgau e.V.
Unterstützte Selbsthilfegruppe für
Menschen mit beginnender Demenz
Die Diagnose Demenz zu erhalten ist ein
gewaltiger Einschnitt in das bisherige Leben
und stellt den Einzelnen vor große Herausforderungen. Um Betrofene zu unterstützen, sich in dieser neuen Situation zurechtzuinden, haben der Caritasverband für das
Dekanat Linzgau e.V. und der DRK-Kreisverband Bodenseekreis gemeinsam eine unterstützte Selbsthilfegruppe für Menschen mit
beginnender Demenz initiiert. Das Angebot
richtet sich an alle, die ihr Leben auch nach
der Diagnose aktiv gestalten, ihre Lebensqualität erhalten und weiterhin an gesellschaftlichen Leben teilhaben wollen. Die
Gruppe bietet die Möglichkeit zu Austausch
und gegenseitiger Unterstützung. Neben
Informationen über Demenz und verschiedenen Hilfs- und Entlastungsangeboten
erfahren die Teilnehmenden in der Gemeinschaft auch Verständnis, Akzeptanz und Anerkennung. Die Inhalte der Gruppentrefen
orientieren sich an der aktuellen Situation
und den Bedürfnissen der Teilnehmenden.
Im Zentrum steht die Auseinandersetzung
mit der veränderten Lebenssituation. Die
Selbsthilfegruppe erhält auf Wunsch auch
Unterstützung im organisatorischen oder
inhaltlichen Bereich. Die Teilnahme ist kostenlos.
30 ·
Ein Seminar für Väter und Mütter
Erziehen ohne Schimpfen, Schreien und
Ausrasten – geht das?
Der Elternkurs „kess-erziehen“ stärkt Eltern
in einem demokratisch-respektvollen Erziehungsstil. Sie erfahren, welche sozialen
Grundbedürfnisse ihr Kind hat und was es
zur positiven Entwicklung seines Selbstwertgefühls braucht. Eltern lernen, wie sie
auf störende Verhaltensweisen der Kinder
situationsorientiert reagieren können.
Zielgruppe: Eltern mit Kindern
von 2-12 Jahren
WANN: immer dienstags
von 19:30 – 21:30 Uhr am 10.03., 17.03.,
24.03., 14.04., 21.04.2015
WO: Villa Kunterbunt (bei der Wiestorschule) Wiestorstr. 31, 88662 Überlingen
Teilnahmegebühren: 45,- € für einzelne
Elternteile, 55,- € für Elternpaare
(zzgl. 7.50 € Kursmaterialien)
Die Teilnahme soll an den Finanzen nicht
scheitern, Sprechen Sie mit uns!
Anmeldung: bis Dienstag den 03. März 2015
Psychologische Beratungsstelle für Eltern,
Kinder und Jugendliche
Mühlbachstraße 18, 88662 Überlingen,
Tel. 07551/308560, Fax 07551/3085620
email: Psychologische.Beratungsstelle@
caritas-linzgau.de
www.psychologischeberatungsstelleueberlingen.de
Malteser Hilfsdienst e. V.
Der Malteser Hilfsdienst e.V bietet an:
in den Geschäftsräumen,
Nussdorfer Str. 38c
Neu!!Ehrenamtlicher telefonischer Dienst
für einsame Menschen – Malteserruf Auf Wunsch rufen wir Sie an, für ein Plauderstündchen
Info unter Gabriele.Zimmerly@malteser.org
Entlastungsdienst für betreuende Angehörige
Vormittagscafe, jeden Dienstag von 9.0012.00 Uhr
individuelle Betreuung von demenziell veränderten Menschen
gestartet wird mit einem gemütlichen Frühstück, danach buntes Programm
Kosten können durch die Plegekasse übernommen werden.
Seniorennachmittag, jeden Dienstag
14.00-17.00 Uhr
geselliger Nachmittag mit buntem Programm, -Spiele -basteln-lesen
für das leibliche Wohl ist gesorgt.
In dringenden Fällen wird ein Fahrdienst angeboten
Teilnahme ist kostenlos
ambulante Betreuung von demenziell
veränderten Menschen
zuhause in ihrer gewohnten Umgebung, mit
geschultem Personal, wir beraten sie gerne
Zu allen angebotenen Diensten erhalten
sie Infos unter der Dienststellennummer:
07551-970970
Bauernmarkt Überlingen e.V.
Einkaufen wo’s herkommt!
Jeden Samstag auf dem Münsterplatz von
7.30 bis 13.00 Uhr:
Gemüse, Obst, Eier, Pilze, Käse aus Kuh-,
Schaf- und Ziegenmilch, Fleisch und Wurst,
Edelbrände, Brot uvm., alles auch in Bioqualität, frisch für Sie aus unserem Ländle.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre Bauern aus der Region
Deutsche Lebens-RettungsGesellschaft e.V. Ortsgruppe Überlingen
Jahreshauptversammlung2015
Die DLRG Überlingen lädt alle Mitglieder
und Freunde zur anstehenden Jahreshauptversammlung am Freitag, den 27 Februar
um 19.00 Uhr in unser DLRG Heim , Mühlenstrasse 4, ein (Eingang oberhalb vom Aufgang aus dem Parkhaus Post )
Tagesordnung:
Begrüßung
Regularien
Berichte des Vorstands
Entlastung des Vorstands
Neuwahlen
Ehrungen
Verschiedenes,
Wir freuen uns, viele Mitglieder und
Freunde der DLRG Überlingen begrüßen zu
dürfen.
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Förderverein des kath.
Kindergartens St.Suso e.V.
Kneippverein Überlingen und
Umgebung e.V.
Suso Haus des Dialogs und der
Mystik
Kinderbasar
Wirbelsäulengymnastik mit Pilates-Elementen ist am Mittwoch von 18:30 bis 19:30
im Gymnastikraum der Birkle- Klinik. Ltg.
Frau Sonja Heubeck, Trainierin f. Gymnastik
+ Pilates.
Mittwoch, 25. Februar
9.00 - 10.30 Uhr
Philosophisches Frühstück --- fortlaufendes Gespräch zu philosophisch-spirituellen Themen
---zur Zeit: „Gotteskindschaft“ 15 €,
mit reichhaltigem Frühstück)
Der Förderverein der katholischen Kindertagesstätte St. Suso Überlingen lädt am Samstag, den 07. März 2015 von 14:00 bis 16:00
Uhr zu einem Basar rund ums Kind ein.
Um unser aktuelles Projekt Malatelier zu unterstützen werden wir auch einen Bücherlohmarkt anbieten.
Verkauft werden kann vom Babysöckchen
bis zum Bobbycar alles was man für Kinder
braucht.
Für eine kleine Stärkung mit Kafee, Kuchen
und Wafeln ist gesorgt.
Tischreservierung oder Bücherspenden bei
Melanie Kunze unter 07551 9498773 oder per
Email unter foerdervereinsuso@mail.de. Aktuelle Infos gibt es bei Facebook und auf unserer
Homepage www.foerdervereinsuso.de.
Frühstückstrefen für Frauen
in Deutschland e.V.
Frühstückstrefen für Frauen
am 21. März
„Ehrlich währt am längsten?! Authentisch
leben in der heutigen Zeit“: Dieses Thema
steht im Mittelpunkt des ersten Überlinger
Frühstücks-Trefens für Frauen in diesem
Jahr. Die traditionell überkonfessionell und
ehrenamtlich durchgeführte Veranstaltung
indet am Samstag, 21. März, wieder im Kursaal im Badgarten statt, Einlass ab 8.15 Uhr.
Gastredner an diesem Morgen ist Pastor
Daniel Plessing, Jahrgang 1978. Aufgewachsen auf einem Bauernhof in ÜberlingenBambergen studierte er - nach Abitur, Zivildienst und Auslandsjahr -, Theologie in der
Schweiz und in Deutschland. Seither arbeitet er als Pastor für die evangelische Freikirche Lindenwiese in Überlingen-Bambergen.
„Die Botschaft der Bibel für die heutige Zeit
zu erschließen und über Worte und Texte zu
kommunizieren“, so Plessing, sei eine seiner Leidenschaften. Im vergangenen Jahr
erhielt er auf der StopArmut-Umweltkonferenz in Biel (CH) einen Predigtpreis. Plessing
schreibt Beiträge für die christliche Zeitschrift „Aufatmen“ und ist Buchautor. Er engagiert sich ehrenamtlich im Ortschaftsrat
von Lippertsreute. Mit seiner Frau und fünf
Kindern lebt er im Überlinger Teilort Ernatsreute. Zum Haushalt gehören außerdem ein
Hund, vier Hasen und eine wechselnde Anzahl an Bienenvölkern.
Karten für den 21. März sind bis 18. März nur
an den folgenden Verkaufsstellen erhältlich:
Blumengeschäft „Blütenrausch“, Münstergasse 36 und Intersport Proimarkt La Piazza, Lippertsreuter Str. 60. Der Kartenpreis
inclusive Frühstück ab 8.45 Uhr beträgt 14
Euro. Weitere Informationen: Doris Dieterle,
Telefon 07551/5941, www.fruehstueckstreffen-ueberlingen.de.
Wassergymnastik mit Musik: Dienstag 17
bis 18 Uhr Birkle-Klinik, Ltg. Frau Sonja Heubeck
Wassergymnastik: Mittwoch 18 bis 19 Uhr
Birkle-Klinik, Ltg.Mark Rieber, Physiotherapeut
Alle Gruppen für Damen und Herren; Neuaufnahmen sind möglich. „Schnupperstunde“ 4€, Vereinsmitglieder können die 10er
Karte für 20€ erwerben. Bitte beachten Sie
auch unseren Schaukasten in der Münsterstrasse 18
Der Kneippverein eröfnet seine Wandersaison am Freitag, den 27. Februar.
Trefpunkt ist die St. Leonhard-Kapelle
um 13:30 Uhr. Wir wandern ca. 1 Stunde
zur Naturata. Der Weg ist breit und hat
keine Steigung. Einkehr in der Naturata.
Rückweg auf einem ebenso bequemen
Weg oder individuell mit dem Bus um
16:11 oder 17:11 Uhr möglich. Ltg. Siegfried Rösler
Donnerstag, 26. Februar
18.00 - 19.00 Uhr
KreativesSchreiben(10 €)
19.30 - 20.15 Uhr
Übungen zur Aufmerksamkeit(5 €)
21.30 Uhr
Ofenes Gespräch(Spende für Getränk)
Freitag, 27.Februar
19.30 - 21.00 Uhr
Herzensmediatation und Freies Gespräch
(Spende)
Information und Anmeldung:
Tel. 07551 - 947 1319, www.susohaus.de
e-mail: susohaus@susohaus.de
Spendenkonto:
Suso-Haus in freier Trägerschaft
IBAN DE11 6906 1800 0001 9043 02
VdK - Ortsverband Überlingen
Der VdK Ortsverband Überlingen informiert:
Der nächste Kneipp Tref indet am Montag, den 2. März 2015 um 15:00 Uhr im Café
Mokkas statt. Mitglieder und Gäste sind sehr
herzlich eingeladen.
Landfrauenverein Überlingen
Bezirksversammlung
Die Bezirksversammlung Landfrauenverband Überlingen-Pfullendorf indet am
Donnerstag, 26.02.2015 im Gewandhaus
in Hagnau um 14.00 Uhr statt.
Rolf Brauch referiert zum Thema:
„Turbo im Betrieb - Kolbenfresser in der
Familie“.
Pfadinderfreunde der DPSG
(Ehemalige Pfadinder)
Zusammenkunft
Unsere nächste monatliche Zusammenkunft indet am Montag, 2. März 2015 um
19.00 Uhrim Wirtshaus „Weinstein“ statt.
Alle ehemaligen, aber auch derzeitigen,
DPSGler sind herzlich eingeladen zu einer
völlig unverbindlichen und zwanglosen
„Hockete“.
Gut Pfad!
Kontakt:Elmar Rohrer, Tel. 07551 / 69906
Hörgerät muss Schwerhörigkeit
weitgehend ausgleichen
Das Hessische Landessozialgericht (LSG)
bestätigte die Plicht der gesetzlichen Krankenkassen, eine sachgerechte Versorgung
Hörgeschädigter mit hochwertigen Hörgeräten sicherzustellen. Sollte eine sachgerechte
Versorgung eines Versicherten nur durch ein
teures Gerät möglich sein, greife, so das LSG,
die generelle Festbetragsregelung nicht und
die Kasse müsse den vollständigen Betrag
übernehmen. Geklagt hatte ein Hörgeschädigter, dessen Schwerhörigkeit an Taubheit
grenzt und dessen Hörgerät etwa 4900 Euro
kostete. Die Kasse wollte zunächst nicht die
den Festbetrag von 1200 Euro übersteigenden Kosten übernehmen. Da der Beschaffungsweg über einen Antrag bei der Kasse
eingehalten wurde und die Versorgungsanzeige des Hörgeräteakustikers einen Leistungsantrag auf bestmögliche Versorgung
umfasste, seien die Voraussetzungen zur vollständigen Kostenübernahme erfüllt, hieß es
in dem Urteil Az. L 8 KR 352/11.
VdK-Mitglieder können sich bei Streitfällen
mit gesetzlichen Krankenkassen oder auch
bei anderen sozialrechtlichen Fällen von
den VdK-Sozialrechtsreferenten juristisch
vertreten lassen. Adressen und Sprechzeiten
inden sich unter www.vdk-bawue.de oder
können telefonisch (0711) 61956-0 erfragt
werden.
· 31
DONNERSTAG, 26. FEBRUAR 2015 / NR. 09
Verschönerungsverein Überlingen
Atelier Freiläche in Nussdorf (mit Unkostenbeitrag).
Anmeldung und Kontakt bitte unter 07551-5951
Der Verschönerungsverein Überlingen (VVÜ) trauert um seine
ehemalige 1. Vorsitzende
Frau Charlotte Waldschütz
Sie war als 1. Vorsitzende von 1986 bis zum Jahr 2000 für die Ziele des VVÜ engagiert für viele Aktivitäten verantwortlich.
Ihre Hauptanliegen waren dabei die Bewahrung unserer historischen Altstadt, der Erhalt der einzigartigen Parkanlagen, die
Förderung des sanften Tourismus und der Blumenschmuck in
der Stadt.
Für ihre Verdienste und Aktivitäten wurde sie im Jahr 2000 zur
Ehrenvorsitzenden ernannt.
Wir behalten Frau Charlotte Waldschütz dankbar in guter Erinnerung.
Unsere herzliche Anteilnahme gilt ihrer Familie.
Für den Vorstand des Verschönerungsverein Überlingen
Peter Graubach
Michael J. Wilkendorf
(Stellvertretende Vorsitzende)
Frauenselbsthilfe nach Krebs
Freies Gestalten mit Ton
Kunsttherapie wird bereits als Standard in der onkologischen Rehabilitation angeboten. Einen kleinen Einblick und den ersten Kontakt im freien Gestalten mit Ton bieten wir am Samstag 28.02. von
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr begleitet uns Frau Manuela Schäfer in ihrem
Seniorenverband öfentlicher Dienst BW
(früher BRH)
Herbstreise des Seniorenverbandes nach Korsika
Unter dem Motto „Der Sonne nach“ unternimmt der Seniorenverband öfentlicher Dienst BW seine diesjährige Herbstreise nach Korsika, der Heimat von Napoleon Bonaparte. Mit dem Flugzeug geht
es von Stuttgart aus vom 19.September bis 3.Oktober 2015 nach
Bastia. Die Unterbringung erfolgt bei All-inclusiv-Verplegung im
Strandhotel „Maristella“ in Algaijola. Unter fachkundiger Führung
einer dortigen deutschsprechenden Reiseleitung lernen wir bei
mehreren ganztägigen Auslügen die „wildromantische Trauminsel“
näher kennen. Aber auch die Freizeit zum eigenen Entdecken und
Erholen kommt nicht zu kurz. Der Reisepreis beträgt 1475 € im DZ,
EZ-Zuschlag 298 €.
Das Reisebüro Groh hat die Ausarbeitung der Reise übernommen,
den Transfer nach und von Stuttgart wird das Busunternehmen Kretzer durchführen.
Zu dieser Erlebnisreise sind natürlich auch interessierte Nichtmitglieder und Gäste herzlich eingeladen. Es sind noch Plätze frei.
Bei einer möglichen Teilnahme sollten Sie sich möglichst rasch anmelden.
Die Unterlagen dazu können ab sofort angefordert werden beim
Vorsitzenden Bruno Hirscher, der die Reise begleiten wird, unter Telefon 07541 / 54860.
Tierhilfe
Mehrere Schmusetiger suchen dringend ein Zuhause
Tel: 07544 1349 oder 07544 912822
www.tierschutz-markdorf.de
uMWelt &
nAtur
Abfuhr von Gartenabfall
in Überlingen
In Überlingen werden Gartenabfälle wie
folgt abgeholt:
Bezirk C am Montag, den 2. März
Bezirk A am Dienstag, den 3. März
Bezirk B am Mittwoch, den 4. März
Das kompostierbare Material muss am Abfuhrtag bis spätestens 6:00 Uhr morgens am
Straßenrand bereit stehen.
Damit die Mitarbeiter des Abfuhrunternehmens den Abfall abtransportieren und entsorgen können, sind folgende Regeln zu
beachten:
Was wird gesammelt?
Baum-, Hecken-, Strauchschnitt (keine Rodungen), Rasenschnitt, Laub, Stroh, Heu,
Stauden, Abraum von Beeten, Blumen, Balkonplanzen, Abdeckreisig usw.
andere dünnwandige Säcke benutzen. Die
Gebinde und Behälter dürfen jeweils nicht
schwerer als 20 kg sein. Abgefahren werden nur Gartenabfälle in haushaltsüblichen
Mengen.
Wie müssen die Gartenabfälle an der
Straße bereitgestellt werden?
Äste und sonstiger Baum- und Strauchschnitt bitte auf eine Länge von maximal
1,5 m kürzen und unbedingt bündeln (nur
verrottbare Schnüre verwenden). Kleinmaterial in gut einsehbare und entleerbare
Behälter füllen (z. B. Plastikwannen, Kunststofbehälter, feste Kartons oder stabile Säcke). Aufgeweichte Papiersäcke werden mit
entsorgt. Bitte keine „Gelben Säcke“ oder
Was wird nicht mitgenommen?
Gartenabfälle, denen Metall- oder Plastikteile anhaften und solche, die nicht gebündelt
sind. Baum- und Strauchschnitt mit einer
Astlänge von über 1,5 m Länge und Äste
mit einer Stärke von über 10 cm im Durchmesser. Verschnürte Säcke und zweckentfremdete Gelbe Säcke können nicht entleert
werden. Alle Termine und Infos gibt es auch
unter www.abfallwirtschaftsamt.de
Ende des redaktionellen Teils
32 ·
Verstopft ? dann ...
Rohrwurm
©
Bodenseekreis
Tag u.Nacht / Sonn- u. Feiertag
Kanal TV-Rohrreinigung • Dichtheitsprüfung
Auto 0171/3235255 oder Tel. 07555/92 99 30
Bodenseekreis
WIR SUCHEN:
schönes
BAUGRUNDSTÜCK, idealerweise
mit Fernsicht, Preis bis 150.000,oder nettes Häusle bis 350.000,-.
Kontakt: kathrin1507@gmx.net oder 0151/58731235
Wir suchen für unsere Objekte in
Überlingen-Bambergen Reinigungskräfte
AZ: Mo. - Fr. ab 17.00 - 19.00 Uhr oder
in Rengoldshausen nur samstags
ab 8.00 - 9.45 Uhr
Dorfner GmbH & Co. KG
88662 Überlingen • Tel. 07551 7700
Leitender städtischer Angestellter mit Familie sucht
in Überlingen und Umgebung eine
3½-4-Zimmer-Wohnung
evtl. mit Garten zur Miete.
Tel. 0162 - 28 92 449
Restaurant – Strandbad – Nußdorf
Cafe – Bar
Susanne Sinner
Für die kommende Saison suchen wir eine
• Servicekraft
• Thekenkraft
• Reinigungsfrau
Tel. 0 75 51 / 9 58 99 47 oder 01 60 / 97 21 28 54
Rezeption, Service, Küche in Hotel-Restaurant
Sie wissen worauf es ankommt?
Sie können’s und wollen mehr. Chance für professionelle
Nachwuchskräfte
Telefon 0172 - 7 63 78 67 und www.krone-am-see.de
Putzhilfe gesucht
Baugrundstück in Überlingen/
Owingen von privat gesucht
Baugrundstück ab 400m² in Owingen/Überlingen von privat
zu kaufen gesucht. Bitte alles anbieten! Tel. 07551/9472273
Wir suchen im Raum Überl. 1-2-Zi.-Whg. (auch vermietet für Anleger)
sowie 3-5-Zi.-Wohnungen und Häuser (zu kaufen und vermieten!)
Immobilien Christian Mutzel, Hauptstr. 32, 88079 Kressbronn,
Tel. 07543-9600650, 0171-850 68 65, www.immobilien-mutzel.de
3,5-Z
Zi.-W
Whg. zentrale Lage, Terrasse, EBK, TG, Keller,
Trockenraum, kompl. renoviert, 75 qm, 750,- e kalt, 50,- e
Garage, NK 180,- e. Tel. 07551/68212 oder 0176 70113019
Stadtplaner / Architekt sucht
3-Zi.-Wohnung in Überlingen
zur Miete.
Tel. 0176 513 168 52 • E-Mail: Wohnung@stadt-atelier.de
für 3-Personenhaushalt , ca. 3 Stunden pro
Woche am Nachmittag. Tel. 0160/ 97530921
Austrägersuche fürs Wochenblatt
in Hödingen und Überlingen
Hödingen: ganzer Ort
Überlingen: Jodokstr., Gallerturm, Susogasse, Kesselbachstr., Friedhofstr. usw.
Überlingen: Carl-Benz Weg, Schillerstr., Von Mader Str. usw.
Haben Sie Lust und Zeit, am Donnerstagmorgen, -nachmittag oder
-abend das Wochenblatt auszutragen? Bei Interesse bitte melden bei:
Andreas Müller, Tel. 07554 / 9864736 oder per Mail:
Andreasmueller.leustetten@web.de
Wir suchen Zusteller für das „Hallo Ü“ in Überlingen!
Du willst...
...mehr games einstecken
...mehr music austeilen
...mehr selfies austeilen
...mehr style einstecken
Du bist bereits 13 Jahre alt, bist gerne draußen und hast einmal die Woche,
Mittwoch oder Donnerstag, Zeit? Dann bist du bei uns genau richtig!
 Ich will austeilen und einstecken!
Schnell informieren - schnell anrufen - schneller einstecken:
BÜRO-SERVICE
Alexander Ruf
Telefon: 07735 9196469
E-Mail: anja-walter@gmx.net
Medizinische Fachangestellte (w/m)
(bevorzugt in Teilzeit) gesucht für die
Gründung unserer
Praxis für Gynäkologie
(Beckenbodenchirurgie, Inkontinenztherapie)
im Ärztehaus Hägerstraße, Überlingen.
Bitte richten Sie Ihre vollständigen
Bewerbungsunterlagen an:
Dr. med. Jamil Al-Dari
praxis.al-dari@gmx.de
Suche Mitarbeiter für Gartenbau
mit Berufserfahrung Pflastern, Mauern,
Schneidearbeiten, führen von Baumaschinen sowie
Pkw- und Lkw-Führerschein.
Naturstein & Garten
Tel. 07773/9385987
Wir suchen ab 01.04.2015
Aushilfen im Service auf 450 ,- e-Basis
- gerne Schüler/Schülerinnen oder Studenten
Bewerbungen richten Sie bitte an:
Café im Schloss Meersburg
Schlossplatz 12 • 88709 Meersburg
Tel:
+49 7532 80 79 41 20
Handy: +49 151 19 33 90 95
jessicascheffold@neuesschlossmeersburg.de
www.neuesschlossmeersburg.de
Ein Unternehmen der:
Finkbeiner Gastronomie Betriebe GmbH & Co. KG
Tonbachstrasse 237 • 72270 Baiersbronn
Wir bieten Ihnen einen modernen Arbeitsplatz in sehr schönen Räumlichkeiten, Fortbildungsmöglichkeiten, ein nettes
und hilfsbereites Team sowie eine überdurchschnittliche
Vergütung.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort für unser Café:
Servicekraft
eine freundliche und zuverlässige
mit Erfahrung,
für ca. 25 -30 Stunden pro Woche, auch an Wochenenden und Feiertagen.
Unser Café hat das ganze Jahr geöffnet, wir sind kein Saisonbetrieb.
Wir bitten um ausschließlich schriftliche Bewerbungen an:
Konditorei Popp, Hochbildstraße 23, 88662 Überlingen
oder mail@konditorei-popp.de
www.kanzlei-altmann.de • altmann@kanzlei-altmann.de
Ihr Goldfachmann seit 1 0 Jahren
Kostenlose Hotline: 0800 / 8866889
Gold & Silber
An- und Verkauf
Sofort-Bargeld für Schmuck,
Zahngold, Barren, Münzen,
Münzsammlungen, Orden,
versilbertes Besteck, Zinn, uvm .
Überlingen
Friedrichshafen
(ggb. Sanitätshaus Langenberger)
(ggb. Hugo Müller)
Münsterstraße 42
immer Mi. + Do.
von 1 0:00 - 1 3:00 Uhr
und 1 4:30 - 1 7:30 Uhr
www. sch u l ergm b h . d e
Charlottenstraße 51
immer Mi. + Do.
von 1 0:00 - 1 3:00 Uhr
und 1 4:30 - 1 7:30 Uhr
li ch
Zu sä tnz se r
ist u
p e rt e
M ünrzSeiexjedeang
fü n n e rst
D o o r O rt
v
Angebot gültig
von Mi., 25.02. bis Di., 03.03.
Schweinekotelett
100 g
0,59 e 400 g=>100 g=0,50 e
1 kg
100 g
2,00 e
3,99 e
Göttinger Bierwurst 100 g 0,99
Kabanossi
Schwarzwurst
1 Ring
gerauchte Schälrippchen
dickfleischig, goldgelb geraucht
1 Ring
e
0,99 e
Putenschnitzel
Brötchen
Stück
2,50 e
Wir freuen uns auf Sie * Ihre Metzgerei Frick * Markthalle Greth und Kaufland Überlingen
Probetraining-Gutschein
Differenziertes Krafttraining
Jung und muskulös - fit bis ins hohe Alter
Muskelaufbau - Fettabbau ohne Jo-Jo-Effekt
BraPe Personaltraining
Telefon 0176 - 43 03 98 42
Sommertalschule Meersburg
Gemeinschaftsschule
Die Sommertalschule lädt Sie herzlich ein
zu einem
Informationsabend - Gemeinschaftsschule
am Mittwoch, den 04.03.2015
von 17.00 bis 19.00 Uhr
Wir informieren Sie über:
• Die Schulart Gemeinschaftsschule.
• Das Lernangebot und die möglichen
Schulabschlüsse.
• Den Übergang in Klasse 5.
• Einen möglichen Wechsel in die
Klassen 6, 7 und 8.
Gerne können Sie mit Ihren Kindern unsere Schule
anschauen, unsere Fachräume erkunden und sich bei
erfahrenen Lehrer/innen über unsere Unterrichtspraxis
und den Schulalltag informieren.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Sommertalschule Meersburg Gemeinschaftsschule
Sommertalweg 21, 88709 Meersburg
Tel. 07532/440-1610
www.sommertalschule-meersburg.de
se M
it ei
üb ste
er rb
30 etr
Ja ieb
hr
en
Klavierstimmer Jacobi • Reparatur u. Verkauf
24. Internationale Ravensburger
Mineralien- und Fossilienbörse
88214 Ravensburg
Obereschach, Kehlstr. 45
Eschachhalle
Sa., 28.2.2015 10-18 Uhr
So., 01.3.2015 10-17 Uhr
Veranst. Stoiner-Stüble Ravensburg, Boelckeweg 8
www.stoiner-stueble.de
Mineralien Fossilien Edelstein-Schmuck
Tel. 07553 916 71 42 • www.klavierbau-jacobi.de
BMW - Service
Frirdich
Je tz t
Terrassenüberdachungen W in te rr a b a tt
Wintergarten • Glashäuser • Kellerabgänge
Andreas Frirdich
Am Käferberg 27
88356 Ostrach-Ochsenbach
www.frirdich.eu
Mobil: 0170 1607216
Tel. 07558 9387707
Fax: 07558 9387709
info@frirdich.eu
• Garantie-Kulanzarbeiten
• Wartung, Reparatur, Original Ersatzteile
• Reifendienst, Rädereinlagerung
• Unfallinstandsetzung, Scheibenreparatur
• 24h Abschleppdienst, Pannenservice
• TÜV, AU Abnahme täglich
• Ersatzfahrzeug, Hol-Bring-Service
• Verkauf: Dienst-, Jahres- Gebrauchtwagen, Neuwagenvermittlung
Autorisierte BMW-Vertragswerkstatt
Tel.: 0 75 51-95 20-0
Oberriedweg 9 - 13 a
Fax: 0 75 51-95 20 10
88662 Überlingen
www.autocenter-klaus.de
Containerservice
•Container 5 - 40m³
•Bauschuttrecycling
www.wörner-gmbh.com
0 75 51/41 30
www.woerner-gmbh.net
Entsorgungsfachbetrieb
Firma Strobel
Umzüge - Entrümpelungen
K. Abicht
Geschäftsinhaberin
In der Breite 19
78354 Sipplingen
Telefon 0 75 51 / 94 83 39
Telefax 0 75 51 / 94 53 89
Mobil 0162 / 1 86 47 16
umzuege-strobel@t-online.de
Am Sonntag, 1. März 2015 um 15.00 Uhr veranstaltet der
Berufsfalkner Franz Ruchlak aus Löffingen eine
auf dem Sportplatz
in Bonndorf-Überlingen
PC-Probleme?
Pre
isw
ert
www.mlohse.de
07556 - 5572
K
ete
omp
Goldbach 31a
88662 Überlingen
Tel.: 0 75 51 / 97 06 65
Mobil 01 75 - 4 61 60 02
E-Mail: restaurant@basilicoueberlingen.de
www.basilico-ueberlingen.de
Öffnungszeiten:
Montag: Ruhetag, Dienstag - Freitag: 17.00 - 24.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: 11.30 - 24.00 Uhr
nt
Zu verkaufen: 1 Schiffshygrometer, 2 Schiffsbarometer (BarigoMessing) pro Stück 150,- Euro, 1 Espresso-Maschine (Dampfdruck)
”La Riviera” 140,- Euro, 1 älterer Spiegel/Bilderrahmen, vergoldet
150,- Euro, 1 Buchenholzplatte massiv 40,- Euro, ältere Korbmöbel
(1 Tisch, 2 Stühle) 140,- Euro, 1 Schwimmweste u. Neoprenhose
30,- Euro, 1 Radierung “ Rheingold” v. Hechelmann, 100,- Euro.
Tel. 0171/ 8186082
Gartenarbeiten
Rückschnitte aller Art
Bäume, Sträucher
Abtransport in großen und kleinen Mengen
Tel. 07773 9385987
DeLonghi - Saeco - Jura - Solis
1a Kaffee-Werkstatt seit über 25 Jahren
Wohnungsauflösung am Sa. 28.02.
ab 14 Uhr im Sohlen 2, in Überlingen
Reparatur/Hol-Service/Kaffeeverkauf: Caffè Crema +Zubehör Pflegemittel
Radolfzell, Ben Niesen, Tel. 01 71 - 3 42 82 84
Neuw. Waschmaschine für 100,- Euro, 2er Sofa, 2 Sessel
u. 1 Glascouchtisch günstig abzugeben u.v.m.
Tel 07551/2290 oder 0178/2925650 oder 0176/84105417
Liebevolle Hundebetreuung
Erfahrung mit Hunden und Katzen seit über 20 Jahren.
Gassi-Service in und um Überlingen
Telefon 0151/44528607
Englisch, Französisch, Deutsch
als Fremdsprache
von erfahrener Lehrerin - Stadtmitte.
Tel. 07551 - 915 159
KAYMAZ-ELEKTROTECHNIK
MEISTERBETRIEB
• Terrassen
+ Carport-Dach
· ELEKTROINSTALLATION · KUNDENDIENST / NOTDIENST
· BELEUCHTUNGSTECHNIK · TV.KABEL- UND SATELLITENSYSTEM
· FACHKRAFT FÜR RAUCHWARNMELDER NACH DIN 14676
· REPARATUR UND VERKAUF VON HAUSGERÄTEN
Alu-Tore +
Zäune
att
Winterrab
Mobil 0173 794 69 58
Tel. 07551 947 27 88
Fax 07551 949 07 57
88634 Herdwangen-Schönach • Im Branden 12
Tel. 07557 - 85 98 • www.metallgestaltung-atzenhofer.de
Kaymaz1@gmx.de
Abigstr. 11a
88662 Überlingen
www.kaymaz-elektrotechnik.de
Landhausdielenwochen
IHR PARTNER
FÜR INNENAUSBAU
FENSTER
MÖBEL
SCHREINEREI
EDUARD
INH.
CHRISTOF BARTH
FRANZ
SCHREINEREI
www.schreinerei-barth.de
TÜREN
KÜCHEN
88696 OWINGEN-BILLAFINGEN
TELEFON 0 75 57 / 4 69
mit Photovoltaik u. Sonnenschutz
3 in einem
• Alu-Falttor spart Platz im Hof
• Ganz-Glas-Geländer
Markisen-Winterrabattaktion
Wir bieten Pflanzen in großer
Auswahl bei persönlicher Beratung.
Krauchenstraße 7
88693 Deggenhausertal-Obersiggingen
Tel. 07555/3 78 • Fax 07555/13 99
• Markisen
• Steuerungen
• Rollläden
• Plissee & Rollo
• Wintergartenbeschattung • Elektroantriebe
• Rolltore
• Insektenschutz
• Innenbeschattung
• Jalousien
• Klappläden
• Reparaturen & Service
Bahnhofstr. 140, 88682 Salem-Neufrach, Tel.07553/829670, Fax 829668
www.rolladen-sewerin.de, info@sonnenschutz-sewerin.de
"AUSTATIK¬s¬"AUPHYSIK¬s¬'LASSTATIK¬s¬"RàCKENBAU¬s¬"AUàBERWACHUNG¬s¬"AUBERATUNG¬s¬'UTACHTEN
"AHNHOFSTRA”E¬¬q¬¬5HLDINGEN-àHLHOFEN¬s¬&ON¬¬¬¬¬q¬&AX¬¬¬¬
Lindauer Weg 1a • 88690 Uhldingen-Mühlhofen
0FANNENSTIEL¬¬s¬¬-ARKDORF¬s¬&ON¬¬¬¬¬¬q¬&AX¬¬¬¬¬
Fon 0 75 56 / 93 38-0 • Fax 0 75 56 / 93 38-29
%MAIL¬).&/
)'54RAGWERKSPLANUNGDE¬s¬)NTERNET¬WWW)'54RAGWERKSPLANUNGDE
E-mail: INFO@IGU-Tragwerksplanung.de • Internet: www.IGU-Tragwerksplanung.de
HERTER
Container-Service OHG
wir gestalten Lebens(T)räume...
meßkircher straße 23
fon 07771 40 13
www.fliesen-grathwohl.com
78333 stockach
fax 07771 6 18 61
agramosaic@web.de
Ihr Partner am Bau!
Meisterbetrieb
KOCH
GmbH + Co. KG
Rubäcker 1
88681 Salem
Tel. 07553 - 87 61
Fax 07553 - 13 98
Sie haben die Idee
- Wir die Lösung!
Wir sind Ihr Ansprechpartner für Verputz-, Wärmedämmund Trockenbauarbeiten für Ihr Zuhause.
Guntram Neuschl
Gipser- und Stuckateurgeschäft
88662 Überlingen, Owinger Str. 28a
Tel. 07551/ 63416, Fax 07551/915917
www.stuckateur-neuschl.de
Wir beraten Sie gerne - rufen Sie uns an.
Der Spezialist für Pflege
- Gartenpflege
- Gehölzschnitt
- Obstbaumschnitt
proland
Gerhard Weyers
Tel. + Fax 0 75 51 / 28 91
Holzfaser mit Lehm
Inh. Dietmar Endraß
Stuckateurmeister eK
Hauptstraße 15
88690 Uhld.-Mühlhofen 3
Tel. 0 75 56/85 41 • Fax /4 13
•
•
•
•
Nassputz
Trockenputz
Gerüstbau
WDVS FassadenDämmungen
• farbliche
Fassadengestaltung
Überlingen • Owingen • Frickingen • Sipplingen • Salem • Uhldingen-Mühlhofen
zu
räte
auge reisen
b
n
i
E
üche
netp
Inter f einer K
au
Bei K
KW 9
Alles muss raus!!! Wohnungsauflösung
am Sa., 28.02. ab 10 Uhr in Nußdorf, Zum Hecht 25
Möbel, Teppiche, Bilder usw. Tel. 0176-42548672
Stimmen Ihre Wohnflächen?
Professionelle Nachmessung durch Bauingenieure
Kontakt: k3@worubo.de
Suche gut erhaltenen
Fahrradanhänger günstig zu kaufen.
Tel. 07551/9389643 E-Mail: forbrichjudith@gmail.com
Maler (Rentner)
renoviert Ihr Haus von innen und außen.
0171 - 36 30 400 + AB
Wir kaufen »IHR AUTO«
zum Tageshöchstpreis
Gleich gut durchstarten...
Lehrer und Autor gibt Unterricht in Deutsch,DaF und
Englisch, auch Prüf. Vorbereitung + Kreatives Schreiben.
Telefon 0 75 51 / 9 89 58 63
Ihre Immobilie in besten Händen!

Seriöse Abwicklung wird garantiert.
Ablöse von Finanzierung/Leasing.
Testen Sie uns, denn fragen »kostet nichts!«
Tel. 07771 - 639 99 77 • Fax: 07771 - 639 99 81
E-Mail: verkauf@autocenter-stockach.de
07553 91283
am-immo-bodensee.de
J. FENNER
Zum Degenhardt 13 • 88662 Überlingen
Telefon 0 75 51 / 6 47 25 • Fax: 0 75 51 / 6 95 27
Mobil: 01 71 / 7 74 10 93
Leistungsinfo
Alles aus einer Hand !!!
Renovierungsarbeiten
Zimmerei & Holzbau
Hofbefestigungen
Dachsanierungen
Bitumenabdichtungen
Trocken- Innenausbau
Bautenschutz
Dachfensterservice
Dachrinnenreinigung
Energieberatung
Entrümpelungen, Kleintransporte Umbauservice
Diese und viele andere Arbeiten führen wir auch für Sie aus.
Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gern.
Ihr FENNER - Team
Seit über 20 Jahren Handwerkerservice - Meisterbetrieb
-
Küchen
Fenster
Innenausbau
Türelemente
Granitarbeiten
Hauseigene
Schreinerei
Im Branden 4
88634 Herdwangen
Fon 0 75 57/92 91 00
Fax 0 75 57/92 91 01
www.kuechen-n
neuburger.de
EINMALIGE GELEGENHEIT!
Einzelne Infrarot-Wärmekabinen
bis zu
40 % reduziert!
Montag bis Freitag 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag bis 16.00 Uhr.
BOMMER
Elektro-Center
88662 Überlingen • Nußdorfer Straße 101
Telefon 0 75 51 - 80 05-10 • Fax 80 05 25
Gesundes
Wohlfühlschwitzen
Tanken Sie bei uns mit ARAL Payback-Punkten
w w w. e l e k t r o c e n t e r - b o m m e r. d e
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
86
Dateigröße
9 898 KB
Tags
1/--Seiten
melden