close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Altstadt-Theater

EinbettenHerunterladen
Mitwirkende:
Siegfried Klein ... Michael (Kanne) Kanigowski
Rita Klein ... Walburga (Wally) Munschke
Karl-Heinz (Kalle) Kurz ... Michael Lindauer
Katrin Niedlich ... Sylvia Bauce
Peter Krumm ... Uwe Heinze
Winfried Schief ... Dominik Dietz
Mechthild Schreck ... Britta Meyerhoff / Elke Niede
Susi Schraube ... Marlena Lindauer
Maria Schmitzke ... Kerstin Naue
Postbote ... Dieter Wagner
Emilie Kiekenbusch ... Petra Tebbel
Regie und Umsetzung / Regieunterstützung ...
Michael Lindauer / Gabriele Lindauer
Souffleusen ... Birgit Kanigowski, Barbara Koch,
Edeltraud Neubauer, Carmen Ryll
Technik ... Henning Rabe
Requisiten, Bühne & Saal, Unterstützung ...
Birgit Kanigowski, Klaus Keune, Elfriede Lindauer,
Gabriele Lindauer, Erika Obratzka, Helge Reinecke,
Sonja Reupke, Werner Reupke, Ursula Wagner
und andere.
Herzlichen Dank!
Wir danken dem Haus Hagenberg für die Nutzung der
Bühne, dem Autor Hans Schimmel für das tolle
Theaterstück, Britta Rollar vom Tanzenden Theater
Wolfsburg für die Unterstützung bei der Choreografie,
der Stadt Hornburg, der freiwilligen Feuerwehr
Hornburg, der Sparkasse Goslar/Harz der Volksbank
Börßum-Hornburg und allen, die uns bei der Vorbereitung und Durchführung unserer Theaterstücke
immer wieder unterstützen und helfen!
Lust auf Theater?
Wir suchen ständig Mitwirkende aller Altersgruppen
auf und hinter der Bühne, als Techniker, für den
Kulissenbau und für die Bühnenausstattung und als
"Nachwuchs" - Schauspieler. Wenn sie / du Interesse
hast bei uns mitzumachen, dann spreche uns einfach
an, oder melde Dich bei unserer Geschäftsstelle.
Kontakt / Impressum:
Altstadttheater Hornburg e.V. - Geschäftsstelle Braunschweiger Str. 9, 3831 5 Hornburg
Telefon: 0 53 34 - 1 0 05, Fax - 92 57 35
www.altstadt-theater.de
Maske ...
Rosemarie Stegemann, Sabine Jahns-Kern,
Annette Böhme, Gabi Hohmann
Finanzen ... Dieter Wagner, Anja Klußmann
Fotos, Internet ... Ralf Bauce
Intendanz ... Doris Bötel-Rabe, Michael Lindauer
Vorstand ... Franziska Böhme, Doris Bötel-Rabe,
Michael Lindauer, Britta Meyerhoff, Henning Rabe,
Gisela Susat, Dieter Wagner
Altstadt- Theater
Wir sind Mitglied im
Amateurtheaterverband Niedersachsen e.V.
www.amateurtheater-niedersachsen.de
Altstadt- Theater
S pi el s ai s on 2 0 1 5
Li e b e s l us t und Was s e rs c had e n
E i n e Ren ovi eru n g s - u n d
B e z i e h u n g s ko m ö d i e
Der Autor:
Das Stück:
Hans Schimmel ist in der Kurpfalz geboren und
lebt auch heute noch dort.
Er geht einem ganz normalen Beruf nach und
bemüht sich neben seinem Hobby, dem Theaterspielen und Stücke schreiben, Menschen die
Betriebswirtschaftslehre und Regeln der Logistik
beizubringen.
Seine Ideen für seine Stücke entstammen oftmals
dem wirklichen Leben. Bei vielen seiner Bühnenstücke sind eigene Erlebnisse und real existierende Personen mit eingearbeitet, auch wenn diese
stark überzogen dargestellt werden.
Seine Partnerin ist nicht nur Ideengeberin, sondern unterstützt ihn auch in jeder Hinsicht und
gibt ihm den Antrieb den er zum Schreiben
benötigt.
Weitere Infos: www.autor-hans-schimmel.de
"Ist des Schäfchens Wolle braun,
lehnt es am Elektrozaun ..."
"... Eigentlich sind immer
nur die Frauen schuld!"
"Hab Sonne im Herzen und Pizza
im Bauch ..."
"Mit den Frauen ist es
wie mit Elefanten ..."
"Ich hupe ja auch nicht eine halbe Stunde
vor der Garage, bevor ich hineinfahre..."
"Aber Chef .... ich habe so
etwas noch nie getan."
"Liebeslust und Wasserschaden"
Renovierungs- und Beziehungskomödie
von Hans Schimmel
Das Altstadt-Theater Hornburg ist eine aktive
Amateurbühne aus dem Vorharzland, die seit
mehr als 30 Jahren die Zuschauer mit Komödien
und Lustspielen erfreut.
Rechte / Verlag: Plausus Theaterverlag, Bonn
www.plausus.de
Altstadt- Theater
Die Handlung:
Aufführungstermine :
Eigentlich ist der spießige und penible Buchhalter
Siegfried Klein ganz zufrieden.
Er hat eine schöne kleine Wohnung in der er
putzen und aufräumen kann so oft er will und sein
ebenso penibler Freund Kalle Kurz steht im mit
Rat und Tat zur Seite.
Hornburg Haus Hagenberg:
Das Leben könnte so schön sein. Doch als seine
Schwester Rita ihre chaotische Freundin Katrin
Niedlich bei Siegfried einquartiert und auch noch
die Strom- und Wasserleitungen in seiner
Wohnung erneuert werden sollen, ändert sich
alles. Nicht nur das ein weibliches Wesen nicht in
die Wohnung eines eingefleischten Junggesellen
passt und diese nach kurzer Zeit aussieht als,
wenn eine Bombe eingeschlagen hat. Auch die
Handwerker haben immer eine Lösung parat. Nur
passt diese Lösung selten zum Problem.
Nichts als Ärger für Siegfried. Als er dann noch in
seiner Firma bei der Besetzung der Stelle als
Chefbuchhalter wieder einmal übergangen wird,
ist das zu viel des Guten für ihn!
Das alle Beteiligten seltsame Macken haben,
macht das Ganze auch nicht leichter. Auch sein
Freund Kalle ist im Moment nicht wirklich eine
Hilfe, da sich dieser auf einer Art Selbstfindungstrip befindet, was sich wiederum nicht ganz mit
seinem wahren Naturell vereinbaren lässt.
Premiere:
Freitag 27.02.201 5
1 9.30 Uhr
weitere Aufführungen:
Freitag 06.03.201 5
Samstag 07.03.201 5
Freitag 20.03.201 5
Samstag 21 .03.201 5
Freitag 1 0.04.201 5
Samstag 11 .04.201 5
Freitag 1 7.04.201 5
Samstag 1 8.04.201 5
Freitag 24.04.201 5
Samstag 25.04.201 5
1 9.30 Uhr
1 9.30 Uhr
1 9.30 Uhr
1 9.30 Uhr
1 9.30 Uhr
1 9.30 Uhr
1 9.30 Uhr
1 9.30 Uhr
1 9.30 Uhr
1 9.30 Uhr
Niedersächsische Amateurtheatertage
Baltrum 30.04.2015 bis 03.05.2015:
Freitag 01 .05.201 5
1 5.00 Uhr
Weitere Infos: www.altstadt-theater.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
4 792 KB
Tags
1/--Seiten
melden