close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die rote Rosa., pdf free

EinbettenHerunterladen
VitalPass
GesundheitsCheck
Anbieter
VitalPass
Halle.
Stand
Körperanalyse (Wasseranteil,
AKtivhaus - it & gesund
Fettanteil, Muskelmasse)
A.33
Messung der Sauerstoffsättigung
Alpenland Plegeund Altenheime
A.22
Gesundheits-Check
AOK SBH
A.13
Seh-Check: Nah, Fern,
Farbsinn, Gesichtsfeld
Brilleant optic
A.39
Blutzuckermessung
Christl. ambulante Plege
VS - Haus Lebensquelle
A.10
PosturomedPosturokybernetiktest
Die Schwenninger
Krankenkasse
A.16
GleichgewichtsfähigkeitsCheck
Kur- und Bäder GmbH
A.01
BMI mit Körperfett- und
Wasseranteil
mensch app
A.43
Orthopädie + Vital
Zentrum Piro
A.48
Pfundstein´s
Naturkost & Kosmetik
A.14
Venenfunktionsmessung
Schlather Orthopädietechnik
und Rehatechnik
B.52
Messung der Sauerstoffsättigung im Blut
Selbsthilfegruppe
Schnarchen-Schlafapnoe
B.77
Rücken-Coaching
Techniker Krankenkasse
B.60
Stress-Test
Wellness & Gesundheit
Pfeiffer-Fries
A.42
YogiJori
A.29
Blutdruckmessung
Rückenmassage
Fußdruckmessung
Venenfunktionsmessung
Geschmackssinne testen
Fußdruckmessung
Augenprüfung
Befund Bewegungsapparat
Ergebnis
Gesundheitsförderung, Prävention, Fitness, Wellness
UnternehmerInformationen
ma
e
h
t
t
k
pun
r
e
w
h
Sc
ent
hes
c
m
i
l
e
b
g
e
a
i
man
Betr
s
t
i
e
h
d
Gesun
10 -18 Uhr
18. und 19. Oktober 2014
Messegelände VS-Schwenningen
www.gesundheitsundvitalmesse.de
SCHWERPUNKTTAG: Samstag, 18.10.2014
BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT
GESUNDHEIT, FITNESS, LEBENSFREUDE
Die Gesundheits- und Vital-Messe informiert und motiviert, rund um die Themen Gesundheitsförderung, Prävention, Fitness und Wellness aktiv zu werden. Zwei
Tage lang bietet die Veranstaltung auf dem Schwenninger Messegelände Besuchern die Möglichkeit, sich bei
Experten über Gesundheitsvorsorge, Therapiemöglichkeiten, Wohlbeinden und vieles mehr zu informieren.
18. und 19.
Oktober 2014
Besucher fragen,
Experten antworten:
Ohne Terminvereinbarung und Zeitdruck
kann die Gesundheitsund Vital-Messe als
große Sprechstunde
mit vielen Möglichkeiten genutzt werden.
Und rund um Fitness,
Wellness und Wohlbeinden gibt es eine
Menge Mitmach- und
Test-Angebote.
Bei den Ausstellern, in Fachvorträgen und auf Aktionslächen gibt es jede Menge konkrete Tipps, medizinisches
Know-how, wertvolle Anregungen, Hilfe zur Selbsthilfe
und viele Produkte. Von der bewussten Kinderernährung
über Klinik-Präsentationen, Plegeleistungen, Produkte
und Dienstleistungen der Orthopädietechnik bis hin zu
Massagen, Atemtechniken, Augenyoga und vielem mehr
wird das ABC des Gesundheitswesens präsentiert.
Prävention, medizinische Versorgung, Wohlfühlangebote
und Neues vernetzen sich ein ganzes Wochenende lang
zu einer Sprechstunde für alle Generationen – modern,
lebendig, informativ!
Über die Bedeutung betrieblicher Maßnahmen zur
Förderung der Gesundheit der Mitarbeiter wird zurzeit intensiv diskutiert. Die Messe greift das Thema
in zahlreichen Vorträgen auf. Hier erfahren Sie, wie
die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter erhalten und
Ausfallzeiten vermieden werden können.
VitalForum Fachvortragsprogramm
Samstag, 18.10.2014
Therapieansätze und Konzepte
15.30 Uhr
Stress und Burnout
Luisenklinik – Zentrum für Verhaltensmedizin
Ref.: Prof. Dr. Dr. Norbert Grulke, Ärztlicher Direktor
16.00 Uhr
Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz
„Burnout – Konzepte und Interventionsmöglichkeiten“
Hochschule Furtwangen University
Ref.: PD Dr. Birgit Reime, Fakultät Gesundheit,
Sicherheit, Gesellschaft,
Professurvertreterin Gesundheitsförderung
16.30 Uhr
Angsterkrankungen – was steckt dahinter?
Schwarzwald-Baar Klinikum
Ref.: Dr. Armando Diaz-Mendez,
Direktor der Klinik für psychotherapeutische Medizin
Präventionskonzepte - Vorbeugen ist besser als heilen
11.00 Uhr
Betriebliches Gesundheitsmanagement –
die Rolle des Betriebsarztes
Ref.: Dr. med. Michael Walter,
Facharzt für Allgemeinmedizin, Betriebsmedizin,
Notfallmedizin, Naturheilverfahren, Akupunktur
11.30 Uhr
Reduzierung der Ausfallzeiten durch Prävention
Kur- und Bäder GmbH
Ref.: Denis Cebulla, Sport- und Gymnastiklehrer
12.00 Uhr
Lebe Balance
AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg
Ref.: Heinrich Hebling, BGM Ansprechpartner
12.30 Uhr
Computergestützte Arbeitsplatzanalyse
Klinik Limberger GmbH & Co. KG
Ref.: Anett Britschka, Physiotherapeutin
Eintrittspreise Messe
Erwachsene
Kinder bis 10 Jahre
Kinder/Jugendliche (10 -17 Jahre)
Schwerbehinderte mit Begleitung
€ 5,00
Eintritt frei
€ 2,00
€ 3,00
(mit Ausweis Gruppe B und einer Begleitperson)
Gesunde Ernährung am Arbeitsplatz
13.00 Uhr
Fit im Job – gesunde Ernährung bei der Aesculap AG
Aesculap AG, Ref.: Nicole Rüdele, Norbert Burri
13.30 Uhr
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Best Practice am Arbeitsplatz
„Chancen und Herausforderungen des Betrieblichen
Gesundheitsmanagements“
Hochschule Furtwangen University
Ref.: Prof. Dr. Kirsten Steinhausen,
Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft
14.00 Uhr
Betriebliches Gesundheitsmanagement der IKK Classic
IKK Classic, Ref.: IKK Gesundheitsmanager/in
14.30 Uhr
Stolpersteine und Erfolgsfaktoren bei BGM-Prozessen –
Erfahrungen aus der Beratungspraxis
B•A•D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
Ref.: J. Hopp, BGM-Berater
15.00 Uhr
Burger Gesundheit
SBS Feintechnik GmbH & Co. KG, Ref.: Silke Burger,
Leitung Human Resources der BURGER GRUPPE
Parkplätze kostenlos und direkt am Messegelände
Best Practice im Unternehmen
18. und 19. Oktober 2014
10 - 18 Uhr
Messegelände
VS-Schwenningen
Weitere Infos und das gesamte
aktuelle Programm unter:
www.gesundheitsundvitalmesse.de
Alle Preise verstehen sich inklusive 19% MwSt. | Änderungen vorbehalten | Stand: 09/2014
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
4
Dateigröße
624 KB
Tags
1/--Seiten
melden