close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1. Woche 1. Durchgang 02.03.2015

EinbettenHerunterladen
S 394
Nepal-Sikkim-Bhutan
Studienreise
30.10. – 14.11.2014
Diese einzigartige Reise ins Herz des Himalaya führt uns in zwei
vergangene Königreiche (Nepal bis 2007, Sikkim bis 1975) und eine in der
Bevölkerung tief verankerte Monarchie. Kulturvielfalt, geschäftige
Betriebsamkeit und ein drastisches Wohlstandsgefälle begleiten Sie bei der
(An-)Reise durch Nepal und Sikkim. Das Leben in Bhutan hingegen ist
geprägt von einem Zauber meditativer, heiterer Gelassenheit. Der
„Drachenkönig“ hatte schon Anfang der 70er Jahre das Glück und den
schonenden Umgang mit der Natur zum obersten Staatsziel erklärt. Nach
langen Jahren der Abschottung vom Rest der Welt öffnet sich Bhutan nur
zögernd dem Tourismus. Für viele Reisende gilt es als Geheimtipp und
eines der letzten Ökoparadiese, obwohl Zeichen des Wandels nicht zu
übersehen sind.
€ p.P. 4.490,- im DZ
Volkshochschule Dietzenbach e.V. (ist Vermittler)
Wilhelm-Leuschner-Str. 33, 63128 Dietzenbach
Telefon 06074 812266
info@vhs-dietzenbach.de
Fax
06074 812268
www.vhs-dietzenbach.de
Programm
1. Tag:
Do. 30.10.2014 Hamburg - Istanbul - Kathmandu
Linienflug mit Turkish Airlines von Hamburg über Istanbul nach Kathmandu. Mahlzeiten je nach Tageszeit an Bord
des Flugzeugs. Nachtflug.
2. Tag:
Fr. 31.10.2014 Kathmandu
Morgens Ankunft in Kathmandu (1350 m), der nepalesischen Hauptstadt. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung
und Transfer zum Hotel. Gegen Mittag Rundgang durch die Altstadt von Kathmandu, eine der drei Königsstädte im
Kathmandu-Tal (UNESCO-Weltkulturerbe). Am Durbar Platz liegen der Tempel der Kindgöttin Kumari, der alte Königspalast und weitere eindrucksvolle Tempelanlagen. Den Tag beschließt ein Besuch des ‚Affentempels‘ Swayambhunath, eine der ältesten buddhistischen Tempelanlagen der Welt. Nach dem Aufstieg zum weithin sichtbaren Stupa
(375 Stufen) haben Sie einen wunderbaren Panoramablick über das Kathmandu-Tal. Abendessen und Übernachtung
in Kathmandu.
3. Tag:
Sa. 01.11.2014 Kathmandu - Patan - Bhaktapur - Kathmandu
Frühmorgens Gelegenheit zu einem ca. einstündigen Rundflug entlang des Himalaya (fakultativ, da wetterabhängig).
Vom Flugzeug aus bietet sich ein herrlicher Blick auf die schneebedeckten Gipfel der Himalaya-Berge und den Mount
Everest (8848 m). Mit dem Bus erkunden Sie heute die nähere Umgebung von Kathmandu. Zunächst geht es nach
Patan, einer weiteren Königsstadt im Kathmandu-Tal, die als Wiege der Kultur und Architektur Nepals gilt. Gang
vorbei am Königspalast mit seinen zahlreichen Innenhöfen zum ‚Goldenen Tempel‘. Weiter geht es nach Bhaktapur,
der dritten Königsstadt im Tal. Beim Bummeln durch das Tempel- und Palastgewimmel in der Altstadt fühlen Sie sich
zurückversetzt in das Nepal des 19. Jahrhunderts. Abendessen und Übernachtung in Kathmandu.
4. Tag:
So. 02.11.2014 Kathmandu - Bhadrapur - Darjeeling / Sikkim (165 km, ca. 6 Std.)
Kurzer Inlandsflug nach Bhadrapur im Osten Nepals. Nach der Ankunft Fahrt in Taxen zur Grenze und Einreise in den
indischen Bundesstaat Sikkim. Im Geländewagen geht es dann weiter durch die Berge Sikkims nach Darjeeling.
Diese ehemalige Sommerfrische aus der Kolonialzeit der Briten liegt auf ca.2200 m Höhe inmitten von weitläufigen
Teeplantagen. Abendessen und Übernachtung in Darjeeling.
5. Tag:
Mo. 03.11.2014 Darjeeling
Frühmorgens Auffahrt zum ‚Tiger Hill‘. Von dort können Sie bei gutem Wetter den Sonnenaufgang über der Bergkette
des Himalaya erleben. Auf der Rückfahrt Besuch des tibetischen Klosters Ghom. Anschließend fahren Sie mit dem
berühmten ‚toy train‘, einer Schmalspurbahn aus der englischen Kolonialzeit zurück nach Darjeeling. Besuch des
Himalaya Mountaineering Institute mit seinen eindrucksvollen Zeugnissen vergangener Himalaya Expeditionen (u.a.
sehen Sie die Originalausrüstung der Mt. Everest Erstbesteiger Hillary und Tensing). Den Tag beschließen Sie mit
einer Führung durch einen der Teegärten oder einem Bummel über die bunten Basare des lebendigen Städtchens.
Abendessen und Übernachtung in Darjeeling.
6. Tag:
Di. 04.11.2014 Darjeeling - Pelling (125 km, ca. 5 Std.)
Auf einer landschaftlich großartigen, aber schmalen Straße fahren Sie nach Pelling am Rande des Kanchenjunga
Nationalparks. Hier erwartet Sie auf 2150 Metern Höhe eine unvergleichlich schöne, feucht-tropische alpine Vegetation mit zahlreichen Wasserfällen. Sie sind ganz nah am dritthöchsten Berg der Welt, dem Kanchenjunga (8586 m),
der Panoramablick gilt als einer der schönsten. Besuch des Pemayangste-Klosters, in dem früher die Könige von
Sikkim gekrönt wurden. Abendessen und Übernachtung in Pelling.
7. Tag:
Mi. 05.11.2014 Pelling - Gangtok (125 km, ca. 5 Std.)
An malerischen Reisterrassen entlang geht heute die Fahrt nach Gangtok (1800m). Zwischendurch machen wir Halt
am Kloster Rumtek, eines der heiligsten buddhistischen Klöster mit bedeutenden tibetisch-buddhistischen Schriften.
Gangkok war früher Hauptstadt des Königreiches Sikkim und ist heute mit ca. 50.000 Einwohnern das wirtschaftliche
und politische Zentrum der Region, gleichzeitig ein bedeutender Wallfahrtsort. Mittagessen unterwegs. Abendessen
und Übernachtung in Gangtok.
8. Tag:
Do. 06.11.2014 Gangtok - Puntsholing (240 km, ca. 7 Std.)
Weiterfahrt zur indisch-bhutanischen Grenzstation Puntsholing. Nach Überqueren der Grenze spüren Sie sofort die
ruhige, entspannte Atmosphäre, die so typisch für die Lebensweise in Bhutan ist. Picknick-Mittagessen unterwegs.
Abendessen und Übernachtung in Puntsholing.
9. Tag:
Fr. 07.11.2014 Puntsholing - Thimphu (176 km, ca. 4 Std.)
Von der indischen Tiefebene führt uns heute die Fahrt in die nebelverhangenen und mystisch anmutenden Berg-
regionen des Landes über den Chapcha-Pass (3200 m) nach Thimphu (2320 m), der Hauptstadt Bhutans. Am späten
Nachmittag Besichtigung des Taschicho-Dzong. Diese Klosterburg dient weltlichen und religiösen Zwecken: sie ist
Sitz einiger Ministerien, des königlichen Sekretariats, bedeutender Lamas und der Nationalbibliothek. Mittag- und
Abendessen und Übernachtung in Thimphu.
10. Tag:
Sa. 08.11.2014 Thimphu - Paro - Bumthang
Fahrt zum Flughafen nach Paro (2200m), wohin wir später zu einer ausführlichen Erkundung zurückkehren werden.
Der spektakuläre Flug ins Zentrum Bhutans vorbei an den Bergriesen des Himalaya wird Ihnen sicherlich unvergesslich bleiben. Die Region in Zentral-Buthan war lange Zeit vom restlichen Bhutan abgeschnitten und nur zu Fuß
erreichbar. Bumthang liegt auf 2600 Metern Höhe malerisch inmitten vier kleiner Täler und ist Heimat der größten
Heiligtümer des Landes. Abendessen und Übernachtung in Bumthang.
11. Tag:
So. 09.11.2014 Bumthang
Heute steht einer der Höhepunkte unserer Reise auf dem Programm: die Teilnahme am berühmten Klosterfest
Jambay Lhakhang Drup. Die dort von farbenprächtig als buddhistische Gottheiten verkleideten Mönchen aufgeführten
Maskentänze sind lebendiger Bestandteil der einzigartigen religiösen Kultur Bhutans. Danach unternehmen Sie eine
Wanderung zum Thangbi Goemba Kloster mit seinen goldenen Dächern und zwei Schreinen, das von verheirateten
Laienmönchen unterhalten wird. Am Nachmittag geht es zurück nach Bumthang. Abendessen und Übernachtung in
Bumthang.
12. Tag:
Mo. 10.11.2014 Bumthang - Trongsa - Phobjikha - Wangdi (ca. 100 km, ca. 5 Std.)
Heute beginnen wir unsere Fahrt auf der Ost-West-Transversale durch eine grandiose alpine Landschaft. Nach
Überqueren des Yutong - Passes (3400m) können Sie auf der spektakulären Gebirgsstraße schon von weitem die
gewaltige Klosterfestung Trongsa Dzong sehen, die größte ihrer Art und ein Meisterwerk bhutanischer Architektur.
Weiter geht es über den von den typischen Gebetsfahnen markierten Pele - Pass (3420m) in das abgeschiedene
Phobjikha - Tal, wo Sie die seltenen Schwarzhalskraniche beobachten können, die dort überwintern. Abendessen und
Übernachtung in Wangdi (1300m).
13. Tag:
Di. 11.11.2014 Wangdi - Gangtey - Punakha (143 km, ca. 4 Std.)
Heute haben Sie Gelegenheit zum Besuch des einzigartigen Schwarzhalskranich - Festes im Hof des Klosters
Gangtey. Danach geht es bergab in das Punakha - Tal, wo Sie statt Pinienwälder Obstbäume und ausgedehnte
Reisfelder und eine der schönsten Klosterfestungen Bhutans erwarten. Erbaut im Jahr 1637 und zwischendurch durch
Feuer und Überschwemmungen zerstört, erstrahlt der Punakha Dzong heute wieder in seiner alten Pracht. Mittagessen unterwegs. Danach geht es weiter westlich nach Paro, der letzten Station unserer Rundreise durch Bhutan.
Abendessen und Übernachtung in Paro.
14. Tag:
Mi. 12.11.2014 Paro – ‚Tigernest‘
Heute steht ein weiterer Höhepunkt eines jeden Bhutanbesuchs auf dem Programm: das wegen seiner Lage hoch
über dem Tal am Felsen klebend als ‚Tigernest‘ bezeichnete Taksang Kloster. Den Aufstieg können Sie je nach
Kondition zu Fuß oder auf dem Rücken eines Maultiers bewältigen (800 Höhenmeter). Im Kloster können Sie an den
traditionellen Riten der Mönche teilnehmen. Danach Besichtigung des Paro-Dzong, wo Sie einen herrlichen Blick auf
das Paro - Tal genießen. Im nahe gelegenen Ta - Dzong bieten wir Ihnen eine Führung an durch das National
Museum mit einer Sammlung religiöser Kult- und Kunstgegenstände und zahlreicher wertvoller Thangkas.
Abendessen und Übernachtung in Paro.
15. Tag:
Do. 13.11.2014 Paro - Kathmandu
Transfer zum Flughafen und Linienflug nach Kathmandu. Fahrt nach Pashupatinath, der bedeutendsten
hinduistischen Tempelanlage Nepals. Hierher kommen die Gläubigen zum Fluss, um ihre Toten am Ufer des BagmatiFlusses zu verbrennen, dessen Wasser in den heiligen Ganges fließt. Weiterfahrt zum Bodnath-Stupa, dem ältesten
buddhistischen Heiligtum des Landes, das von mehreren Klöstern umgeben ist. Rückfahrt nach Kathmandu.
Abendessen und Übernachtung in Kathmandu.
16. Tag:
Fr. 14.11.2014 Kathmandu - Istanbul - Hamburg
Transfer zum Flughafen und Rückflug über Istanbul nach Hamburg.
Programmänderungen aus organisatorischen oder witterungsbedingten Gründen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
Reiseleitung: Werner Hutterer, Norderstedt
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer:
Einzelzimmerzuschlag:
4.490,- €
550- €
Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Veranstalter bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn
vom Reisevertrag zurück treten.
Enthaltene Leistungen:













Linienflüge mit TURKISH AIRLINES Hamburg - Istanbul - Kathmandu und zurück in der Touristenklasse
Inlandsflug Kathmandu.- Bhadrapur mit nepalesischer Linienfluggesellschaft
Linienflüge Paro-Bumthang und Paro-Kathmandu mit DRUK AIR
sämtliche Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Kerosinzuschlag und Luftverkehrssteuer (Stand 12/2013)
14 Übernachtungen in 2- bis 4-Sterne Hotels und Gästehäusern (offizielle Landeskategorie)
in Doppelzimmern mit Bad/Dusche und WC
Halbpension in Nepal, Vollpension vom 4. bis 14. Tag einschließlich
Wechselnde örtliche Reiseleitung (Deutsch sprechend in Nepal und Bhutan, Englisch in Darjeeling - Sikkim)
Alle Transfers und Fahrten in landesüblichen Reisebussen in Nepal und Bhutan, in Darjeeling - Sikkim in
Jeeps (4 Personen pro Jeep)
Besichtigungen und Eintrittsgelder laut Programm
Reiseliteratur aus dem Verlag Edition Temmen „Bhutan“
Visagebühren für Nepal und Bhutan
R+V-Insolvenz-Versicherung
Reiseleiter Werner Hutterer, Norderstedt
Nicht im Preis eingeschlossen:




Visagebühr für Indien (Darjeeling - Sikkim mit Sondergenehmigung, Kosten ca. 70,- €)
Fakultativer Himalaya-Rundflug (Buchung vor Ort, ca. 140,- € pro Person, keine Haftung der mundus Reisen)
Trinkgeldempfehlung: 5,- € pro Person und Tag für örtliche Reiseleitung, Busfahrer und Hotelpersonal
evtl. gewünschte weitere Reiseversicherungen.
Eine Reiserücktrittskosten-Versicherung ohne Selbstbehalt inkl. Reiseabbruch-Versicherung kostet 76,- €.
Ein Versicherungspaket kostet 30,- € und umfasst Reisekranken- (inkl. Reisenotruf und Rücktransport) und
Reisegepäckversicherung (bis 2.000,- €).
Wichtige Hinweise zur Einreise für deutsche Staatsbürger:
Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Nepal, Indien und Bhutan einen Reisepass, der noch
mindestens 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültig ist. Die Einzelheiten zur Besorgung der Visa werden Ihnen
ausführlich mit der Bestätigung übersandt.
Es gelten die Stornierungsbedingungen lt. AGB
des Veranstalters mundus Reisen GmbH, Königstein
Bis 90. Tag vor Reiseantritt keine Stornogebühren
Ab 89. bis 30. Tag vor Reiseantritt 100,- € pro Person
Ab 29. bis 15. Tag vor Reiseantritt 40 % des Reisepreises
Ab 14. bis 08. Tag vor Reiseantritt 60 % des Reisepreises
Ab 20. bis 14. Tag vor Reiseantritt 60 % des Reisepreises
Ab 07. vor Reiseantritt und bei Nichtantritt 80 % des Reisepreises
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.
Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts:
mundus Reisen GmbH
Im Hainchen 18 61462 Königstein im Taunus
Tel.: 061 74 - 95 59 40
Fax: 061 74 - 95 59 429
team@mundus.de www.mundus.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
8
Dateigröße
437 KB
Tags
1/--Seiten
melden