close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Devisenbericht vom 19.02.2015 - National-Bank

EinbettenHerunterladen
Essen, 19.02.2015
Devisenbericht
Chart des Tages
EUR/USD:
Fed belastet den Dollar
USD/CNY:
China will einen stabilen Kurs gewährleisten
Cross Rates:
EUR/USD 1,1412
1,1427
JPY
135,46
135,70
CHF
1,0758
1,0778
GBP 0,7375
0,7395
CAD
1,4199
1,4259
SEK
9,5187
9,5427
CNY 7,1239
7,1639
NOK
8,5763
8,6003
PLN
4,1748
4,1948
CZK 27,1530
27,3030
AUD
1,4561
1,4711
NZD
1,5032
1,5182
HKD 8,8087
8,9087
SGD
1,5427
1,5577
ZAR
13,2194
13,3194
1,5444
1,5484
USD/CHF
0,9426
0,9436
USD/JPY 118,6350 118,8350 GBP/USD
Marktdaten
Dow Jones:
18.030
S & P 500:
2.100
(-1 Punkte)
Nikkei:
18.265
(65,62 Punkte)
Dax:
10.911 (Citibank Indikator)
Euro-Bund-Future: 158,64/ 158,70
EUR/USD Vol, 1M:
(-18 Punkte)
(Close Vortrag)
11,588
1,0768
0,001
1,0778 in Indien. Während der Trauzeremonie fiel er in
Großes
Pech
hatte 1,0758
ein Bräutigam
Ohnmacht. Grund hierfür war eine Epilepsieerkrankung, die er seiner Zukünftigen
verschwiegen hatte. Diese handelte prompt und wählte noch während der anhaltenden
Bewusstlosigkeit den Schwager ihrer Schwester zum Mann. Dieser willigte, wenn auch
etwas verdutzt, ein.
EUR/USD: Es gibt doch noch ein Leben an den Finanzmärkten außerhalb des Peleponnes.
Und auch hier zeichnet sich eine leichte Entspannung ab. Griechenlands Finanzminister
Varoufakis zeigt sich optimistisch, dass es bis zum Wochenende zu einer Einigung mit den
Geldgebern kommt. Auch die europäische Zentralbank hat bisher nicht signalisiert, dass
sie kurzfristig den Geldhahn zudrehen wird. Was ist aber noch geschehen? Gemäß dem
Protokoll der letzten Sitzung der US-Notenbank vom 27./28. Januar wurde deutlich, dass
einige Fed-Präsidiumsmitglieder wachsende Risiken aus dem Ausland für die heimische
Wirtschaft erwarten. Für das von Tauben geprägte Direktorium um Janet Yellen bedeutet
dies gegebenenfalls eine Verschiebung der für Sommer erwarteten Zinserhöhungen. Dies
entsprach nicht den Erwartungen der Marktteilnehmer und sorgte daher für leichte
Gewinne des Euro, der sich aktuell über 1,14 hält. Die Datenlage dürfte heute auch nicht
ausreichen, um massive Bewegung in die Kurse zu bringen. Weitere positive Entwicklungen in Griechenland könnten jedoch für eine Unterstützung der Gemeinschaftswährung sorgen.
Wirtschaftsdaten
14:30 US Jobless Claims 290k vs. 304k
16.00 EZ Feb Verbrauchervertrauen -7,5 vs. -8,5
16:00 US Feb Phili Fed Index 9,0 vs. 6,3
16:00 US Jan Frühindikator 0,3 vs. 0,5
USD/CNY: China möchte laut den Informationen der Staatsbehörde für Wechselkursregulierungen (State Administration of Foreign Exchange - SAFE) den Kurs der
chinesischen Währung im Jahr 2015 gegenüber dem USD stabil halten. Laut den
Kommentaren des Vorsitzenden der SAFE werden auch in diesem Jahr stark schwankende
Kapitalflüsse nach und aus China heraus erwartet. In den letzten drei Monaten wurde ein
starker Kapitalabfluss verzeichnet, da sowohl Private als auch Firmen in China verstärkt in
auf USD-lautende Vermögenswerte investieren. Momentan notiert der USD/CNY-Kurs bei
6,2550.
Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag.
Technische Situation
EUR / USD
EUR / JPY
EUR /GBP
Widerstand
1,1534
1,1675
135,36
137,60
0 0,7715
0,7875
Unterstützung
1,1260
1,1220
127,90
0 0,7400
0,7240
4
45,72
neutral
1 130,10
,
153
47,52
neutral
945
5 35,77
1
neutral
RSI 14 Tage
Alle Kursdaten sind informativ, Stand 08.00 Uhr.
Aktuelle handelbare Kursstellungen und weitere
Informationen erhalten Sie vom Team Zins- und
Währungsmanagement: Thilo Voss, Martina van
Holt, Arndt Meiswinkel, Danny Rosanwo,
Thi-Hong Tham Nguyen.
Telefon................................... 0201 8115 414
Sitz der National-Bank Aktiengesellschaft: Essen
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Reinhold Schulte
Vorsitzender des Vorstands: Dr. Thomas A. Lange
Vorstand: Klaus Frick, Uwe Lindner
Handelsregister AG Essen HRB 820
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
97 KB
Tags
1/--Seiten
melden