close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mensa Wernigerode

EinbettenHerunterladen
FeuerfestTechnologie
Anwendungen,
Verschleißmechanismen
und Schadensfälle
26. - 29. April 2015
ZIELGRUPPE
INHALTE
Die Veranstaltungsreihe wendet sich an Betriebsingenieure der
Eisen- und Stahlindustrie, Fachleute der Hersteller- und Anwenderindustrie sowie an Mitarbeiter der Einkaufsabteilungen, die
die Erfahrungen der Hersteller und Anwender für die eigene
Tätigkeit nutzen möchten.
* für Mitarbeiter aus Mitgliedswerken sowie persönliche Mitglieder des
Stahlinstituts VDEh (umsatzsteuerfrei gemäß § 4, Ziffer 22 UStG)
• Allgemeine Verschleißbetrachtungen,
• Bearbeitungsmethoden bei Steinen nach ihrem Einsatz
• Verschleißmechanismen und Zustellungstechniken am
Hochofen; Stichloch- und Rinnenmassen
• Zustellung und Verschleiß in der Torpedopfanne
• Prozessablauf und Einflussgrößen auf die Konverterhaltbarkeit und die Entwicklung der Feuerfesttechnologie im Sauerstoffblaskonverter
• Pfannenmetallurgische Verfahren und Beanspruchung der
feuerfesten Zustellung der Stahlgießpfanne
• Feuerfestmaterial und Zustellungskonzepte für Stahlgießpfannen
• Wirtschaftlichkeitsüberlegungen bei Feuerfest-Zustellungen
• Lösungsansätze zu verschiedenen Problemen in der Stranggießtechnik unter besonderer Berücksichtigung der Forderungen nach Automation und Wirtschaftlichkeit
• Feuerfestzustellung und Verschleiß im Elektrolichtbogenofen
einschließlich der Arbeitsunterlagen.
VERANSTALTUNGSORT / HOTEL:
Ein kostenfreier Rücktritt vom Seminar ist bis 2 Wochen vor
Veranstaltungsbeginn möglich. Danach sind 25 % der Seminargebühr zu entrichten. Bei Nichterscheinen oder Stornierung ab
dem ersten Veranstaltungstag wird der gesamte Teilnahmebetrag fällig. Eventuelle anfallende Stornokosten seitens des Hotels
sind vom Teilnehmer selber zu tragen.
SETA Hotel Bad Neuenahr
Landgrafenstraße 41, 53474 Bad Neuenahr
Fon +49 2641 8030, www.setahotel.de
SEMINARTRÄGER
Gemeinschaftsausschuss
Feuerfeste Stoffe im Stahlinstitut VDEh
SEMINARLEITER
Dr. Andreas Buhr, Frankfurt
TEILNAHMEGEBÜHR
Teilnahmegebühr: 940,00 €*
1140,00 €
ORGANISATION / ANMELDUNG:
Stahl-Akademie  Stahlinstitut VDEh
Stefan Eigen
Sohnstraße 65  40237 Düsseldorf
Fon +49 (0)211 6707-458  Fax -655
info@stahl-akademie.de, www.stahl-akademie.de
Mit der Anmeldung erfolgt automatisch – sofern nicht ausdrücklich anders gewünscht – eine Reservierung im Tagungshotel. Die
Zimmer sind vom 26. bis 29. April 2015 reserviert, die Verpflegung beginnt mit dem Abendessen am Sonntag und endet mit
dem Mittagessen am Mittwoch. Zimmer und Vollpension kosten
insgesamt 496,00 €. Sofern keine Übernachtung gewünscht wird,
betragen die Verpflegungskosten 262,00 €. Diese Kosten sind
nicht in der Seminargebühr enthalten und werden vor Ort beim
Check-Out fällig.
PROGRAMM
SONNTAG, 26. April 2015
17:00
Einführung
Andreas Buhr
Teilnehmer können an dieser Stelle ihre Schadensfälle
einreichen, um sie in die Teamarbeit zu integrieren
17:30
Crash-Kurs: Prozess der Stahlherstellung
Andreas Buhr
18:30
Allgemeine Verschleißbetrachtungen, Bearbeitungsmethoden bei Steinen nach ihrem Einsatz
Reinhard Fusenig
Chemie, Physik, Mineralogie, Verfahren und Auswertung
19:30
Gemeinsames Abendessen
19:00
DIENSTAG, 28. April 2015
8:30
Stahlgießpfanne: Pfannenmetallurgische Verfahren und
Beanspruchung der feuerfesten Zustellung
Andreas Viertauer
Sekundärmetallurgie; metallurgische Ziele, Verfahren,
Pfannenschlacken; Stahlgießpfanne; Zustellung, Verschleißmechanismen, Reststärkenmessung, „Problemzonen“ – Schadensfälle
10:15
Kaffeepause
10:45
Stahlgießpfanne: Feuerfestmaterial und Zustellungskonzepte für Stahlgießpfannen
Johannes Hartenstein
12:00
Wirtschaftlichkeitsüberlegungen bei Feuerfestzustellungen
Rinus Siebring / Andreas Buhr
12:30
Mittagspause
13:30
Gruppenarbeit – Fallstudien
15:00
Kaffeepause
15:30
Stranggießtechnik: Lösungsansätze zu verschiedenen
Problemen in der Stranggießtechnik unter besonderer Berücksichtigung von Automation und Wirtschaftlichkeit
Sven Karrasch / Wilhelm Parbel
Feuerfestmaterial im Stranggießbereich, Wechselkonus,
Gießstrahlschutzrohr, Tauchausguss, Stopfen, TundishZustellung. Reoxidation. Strömungen im Tundish. Schäden am feuerfesten Gießsystem. Optimierung der feuerfesten Zustellung. Automation und Wirtschaftlichkeit. Einfluss des Feuerfestmaterials auf die Produktqualität. Recycling von Keramik
bis 18:30 Uhr, inklusive kurzer Pause
19:00
Gemeinsames Abendessen
MONTAG, 27. April 2015
8:30
Hochofen: Verschleißmechanismen und Zustellungstechniken am Hochofen; Stichloch- und Rinnenmassen
Horst-Peter Rüther
Zustellkonzepte in Abhängigkeit von: Ofengeometrie,
Kühlung, Investkosten. Mögliche Ausmauerungsmaterialien. Zonarer Angriff, Schacht, Gestell mit Fallbeispielen.
Verlängerung der Ofenreise. Entwicklungsstufen der Abstichtechnik, Aufbau und Anforderungen Stichlochmassen,
Beurteilungskriterien, Zukunftsaussichten; Haltbarkeit der
feuerfesten Auskleidung des Hochofenrinnensystems
10:30
Kaffeepause
11:00
Torpedopfanne: Zustellung und Verschleiß in der Torpedopfanne
Rudolf-Herrmann Gronebaum
12:00
Gruppenarbeit Schadensfälle – Einführung
12:30
Mittagspause
13:30
Gruppenarbeit Schadensfälle - Fallstudien
15:00
Kaffeepause
15:30
Sauerstoffaufblaskonverter: Prozessablauf und Einflussgrößen auf die Konverterhaltbarkeit und die Entwicklung der Feuerfesttechnologie
Michael Berger / Jochen Schlüter
Entwicklung des LD-Prozesses, kombiniertes Blasverfahren, Einsatz der Sublanze, Aufgabe der Bodenspülung,
Nachblasen/Direktabstich, Einsatzstoffe: Roheisen;
Schrott; Zuschlagstoffe
Entwicklung im Feuerfestbereich, Tendenzen und Philosophien; Steinkonzepte; Konstruktion; Prozessmodelle
und Prozessabläufe; chemische Reaktionsvorgänge während des Blasprozesses, Temperaturverlauf, Stahl- /
Schlackezusammensetzung, Frisch- / Schlackereaktionen
Verschleißmechanismen, Zustellkonzepte, Gegenmaßnahmen, Verschleißermittlung, Pflege- und Reparaturmaßnahmen, Maschinen
bis 18:30 Uhr, inklusive kurzer Pause
Gemeinsames Abendessen
MITTWOCH, 29. April 2015
08:30
Elektrolichtbogenofen: Feuerfestzustellung und Verschleiß im Elektrolichtbogenofen
Leandro Schöttler
10:00
Kaffeepause
10:30
Wirtschaftlichkeitsüberlegungen bei Feuerfestzustellungen
Rinus Siebring / Andreas Buhr
12:30
Gemeinsames Mittagessen
13:30
Diskussion und Lösung der Schadensfälle aus der Gruppenarbeit
Andreas Buhr
Vorstellung der Ergebnisse, Diskussion und Lösungen
15:30
Abschlussdiskussion
REFERENTEN: Dipl.-Ing. Michael Berger, RHI AG, Wien  Dr. rer. nat. Andreas Buhr, Almatis GmbH, Frankfurt  Dr. rer. nat. Rein-
hard Fusenig, ThyssenKrupp Steel Europe AG, Duisburg  Dr.-Ing. Rudolf-Hermann Gronebaum, SZMF Salzgitter Mannesmann Forschung
GmbH  Dipl.-Geol. Johannes Hartenstein, Magnesita Refractories GmbH, Hagen  Dipl.-Ing. Sven Karrasch, ThyssenKrupp Steel Europe
AG, Duisburg  Dipl.-Ing. Wilhelm Parbel, RHI AG, Wien  Dr.-Ing. Horst-Peter Rüther, ThyssenKrupp Steel Europe AG, Duisburg  Dipl.Ing. Jochen Schlüter, SMS Siemag AG, Düsseldorf  Dipl.-Ing. Leandro Schöttler, Deutsche Edelstahlwerke GmbH, Siegen  Ir. Rinus
Siebring, Tata Steel RD & T, Ceramic Research Center, Ijmuiden  Ing. Andreas Viertauer, RHI AG, Wien
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
3
Dateigröße
111 KB
Tags
1/--Seiten
melden