close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Diskothek: Karol Szymanowski: Sinfonie Nr.3 B

EinbettenHerunterladen
KONTAKT
VERANSTALTUNGSORT
Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Thüringen
Nonnengasse 11, 99084 Erfurt
Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Thüringen
Nonnengasse 11
99084 Erfurt
Telefon: (0361) 59 80 20
Telefax: (0361) 59 80 210
E-Mail: erfmail@fes.de
Wir bitten um Anmeldung bis zum
05. November 2014.
www.fes-thueringen.de
EINLADUNG
KOMPETENZSEMINAR

ANMELDUNG
Name
Institution/Firma
Anschrift
vegetarische Kost
Telefon/Fax
E-Mail

Datum, Unterschrift
Redenschreibens
Übernachtung benötigt
Faxanmeldung unter: (0361) 59 80 210
Grundlagen des
Bitte
ausreichend
frankieren
Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Thüringen
Nonnengasse 11
99084 Erfurt
Sonnabend, 15. November, 09:30 Uhr bis
Sonntag, 16. 2014, 16:00 Uhr
Erfurt, Friedrich-Ebert-Stiftung
Wirklich gute Redner überzeugen nicht nur, sie
informieren und unterhalten. Sie ziehen das Publikum
in ihren Bann. Wie packende Reden geschrieben
werden, lässt sich lernen. Die Grundlagen dazu
vermittelt dieses zweitägige Seminar. Die Teilnehmer
erfahren, wie man eine Kernbotschaft einer Rede findet
und Argumente stichhaltig formuliert. Sie lernen
zudem, wie ein überzeugendes Redemanuskript
aufgebaut ist, vom gelungenen Einstieg über die
richtige Dramaturgie bis zum prägnanten Schluss. In
praktischen Übungen erproben die Teilnehmer die
Wirkung ihrer selbst geschriebenen Worte auf ihre
Zuhörer.
15:15 Uhr Redeeinstieg
Regeln für die Begrüßung des Publikums
Ideen zum spannenden Redeeinstieg, dem
Handschlag des Redners mit dem Publikum
Übung: Die Teilnehmer schreiben
Redeeinstiege zu eigenen oder
vorgegebenen Themen. Anschießend trägt
jeder Teilnehmer seinen Redeeinstieg am
Rednerpult vor und erprobt dabei die
Wirkung der zuvor geschriebenen Worte
auf das Publikum.
18:00 Uhr Ende des ersten Seminartages
Seminarleiter und Trainer: Matthias Müller-Krey,
freiberuflicher Redenschreiber aus Berlin
Sonntag, 16. November 2014
Sonnabend, 15. November 2014
09:00 Uhr Inhalt und Aufbau einer Rede
Aufbau und Struktur einer Rede:
Klassischer angelsächsischer Redeaufbau
09:30 Uhr Anmeldung
10:00 Uhr Begrüßung und Vorstellungsrunde
Einführung in das Seminarprogramm
10:45 Uhr Kaffeepause
11:00 Uhr Sprachliche Anforderungen,
Redevorbereitung
Unterschiede zwischen geschriebenen und
gesprochenen Texten
Grundregeln zum Formulieren klarer,
bildhafter und anschaulicher Redetexte
12:00 Uhr Mittagessen
13:00 Uhr Redevorbereitung
Entwickeln einer Checkliste zum
Vorbereiten einer Rede
Recherche, Faktensammlung,
Ideensammlung
Verwendung von Zitaten
Festlegen der Botschaft einer Rede,
Festlegen der Rededauer
15:00 Uhr Kaffeepause
Übung: In Zweier-Gruppen bereiten die
Teilnehmer eine Argumentation zu eigenen
oder vorgegebenen Themen. Anschießend
träge jeder Teilnehmer seinen Redeeinstieg
am Rednerpult vor und erprobt die
Wirkung auf das Publikum.
Organisatorische Hinweise
Für die Teilnahme inklusive aller im Programm
aufgeführten Verpflegungsleistungen erheben wir eine
Tagungsgebühr von 80,- Euro. Sollten Sie eine
Übernachtung benötigen, beträgt der Teilnahmebeitrag
100,- Euro. Auszubildende, Arbeitssuchende und
StudentInnen zahlen 50%. Weitere Ermäßigungen –
auch bei vorzeitigem Verlassen – können wir Ihnen
nicht einräumen. Die Teilnahmegebühr ist bei
Seminarbeginn in bar gegen Quittung zu entrichten.
Sollten Sie eine Übernachtung benötigen, teilen Sie uns
dies bitte – per Anmeldeformular - mit. Bitte beachten
Sie, dass wir Ihnen für gebuchte Übernachtungen, die
nicht in Anspruch genommen werden, die Kosten zu
100% in Rechnung stellen müssen. Die Anreise zum
Veranstaltungsort wird von den Teilnehmenden (auch
eventuell anfallende Parkgebühren für PKW) selbst
getragen.
Sie erleichtern unsere Planung, wenn Sie sich – mit dem
untenstehenden Formular per Post, Fax oder Email – bis
zum 05. November 2014 anmelden. Herzlichen Dank.
dazwischen Kaffeepause
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des
Posteingangs berücksichtigt. Sollte die Veranstaltung
belegt sein, werden Sie benachrichtigt.
12:00 Uhr Mittagessen
Ihre Ansprechpartner in unserem Büro:
13:00 Uhr Redeschluss und Nachbereitung
Der letzte Eindruck bleibt: Schluss einer
Rede

Dr. Paul Pasch

Torsten Halbauer
Checkliste zur Überprüfung des fertigen
Redemanuskripts
Vorüberlegungen zum Halten der Rede,
Umgang mit Lampenfieber
SEMINAR
Grundlagen des Redenschreibens
Sonnabend-Sonntag, 15.-16. November 2014
16:00 Uhr Ende des Seminars
Erfurt, Nonnengasse 11
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
176 KB
Tags
1/--Seiten
melden