close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Arbeiten nach schema f

EinbettenHerunterladen
Kirchliche Nachrichten Forchheim und Dörnthal
Oktober – November 2014
Erntedank in Forchheim, 14.9.2014
Erntedank in Dörnthal, 21.9.2014
Monatsspruch Oktober:
Ehre Gott mit deinen Opfern gern und reichlich; und gib deine Erstlingsgaben, ohne zu geizen.
Jesus Sirach 35,10
Monatspruch November:
Lernt, Gutes zu tun! Sorgt für das Recht! Helft den Unterdrückten! Verschafft den Waisen Recht,
tretet ein für die Witwen!
Jesaja 1,17
Gemeinde Gestern und Heute
Getauft wurden:
am 2. August in Forchheim:
Manuel Joram Mey, Sohn der Eheleute Jörg Mey
und Karola Tiffe-Mey aus Görsdorf
am 14. September in Forchheim: Hanna Bischoff, Tochter der Eheleute Jens-Peter
und Katja Bischoff aus Görsdorf
Getraut wurden:
am 2. August in Forchheim:
Herr Jörg Mey und Karola Tiffe-Mey beide aus Görsdorf
Zur Goldenen Hochzeit wurden eingesegnet:
am 26. Juli in Forchheim:
am 23. August in Dörnthal:
am 13. September in Dörnthal:
Herr Irmfried Hiekel und Frau Gisela Hiekel geb. Trocha
aus Forchheim
Herr Pfarrer i.R. Lothar Köhler und Rosemarie Köhler
geb. Wagner aus Dörnthal (jetzt Marienberg)
Herr Dietmar Ihle und Frau Margitta Ihle geb. Müller
aus Dörnthal
Christlich bestattet wurden:
am 20. August in Forchheim:
Herr Walter Gottfried Steinert aus Forchheim, 79 Jahre
am 9. September in Forchheim: Frau Ilse Elfriede Seifert geb. Eilzer aus Olbernhau,
zuletzt Wernsdorf, 77 Jahre
am 19. September in Forchheim: Anna Gertrud Melzer geb. Reichel aus Lengefeld,
zuletzt Haselbach, 96 Jahre
Gemeinde heute
Christenlehre und Konfirmandenstunden
Die Christenlehre findet in diesem Schuljahr
Montags in Wernsdorf: 15.00 Uhr in der ehemaligen Schule Kl. 1 – 6
Dienstags in Forchheim: 17.00 Uhr im Pfarrhaus Kl. 1 – 6
Donnerstags in Dörnthal: 14.45 Uhr in der Schule Kl. 1 – 6
Die Konfirmandenstunden finden für beide Gemeinden immer
dienstags, 17.00 - 18.30 Uhr vierzehntägig im Wechsel Klasse 8 (ungerade KW) und
Klasse 7 (gerade KW) im Pfarrhaus Forchheim statt.
2
Gemeinde heute
Gebet für unsere Gemeinden
Jeweils nach den 8.30 Uhr Gottesdiensten treffen wir uns
in der Kirche in Forchheim
zum Gebet für unsere Gemeinden.
******************************************
Gottesdienst mit Krankensegnung
Am Sonntag, den 26.10. 2014, um 10.00 Uhr wird in Dörnthal wieder
ein Gottesdienst mit Krankensegnung und -salbung angeboten.
Wir vertrauen dabei auf die Zusage Gottes in Jakobus 5, 13 – 16
und laden ganz besonders alle Kranken und Leidtragenden ein.
Ist es Ihnen nicht möglich zu kommen,
dann können Sie gern einen Hausbesuch vereinbaren.
******************************************
Posaunenfeierstunde
Gott nahe zu sein ist mein Glück
(Jahreslosung 2014)
am Sonntag, 9. November 2014, 10.00 Uhr
Kirche Forchheim
ausgestaltet von unserem Posaunenchor
******************************************
Hohes „C“ – Schritte mit Gott
„C“ wie Christus, das „C“ auf der Tonleiter und
„C“ als lebenswichtiges Vitamin
Sie sind wieder herzlich eingeladen zum Lobpreisabend:
am Freitag, 17. Oktober um 19.30 Uhr in Dörnthal
und am Freitag, 21. November um 19.30 Uhr in Forchheim
******************************************
3
Gemeinde heute
Adventsmusik
in Forchheim und in Dörnthal
Sonntag, 1. Advent –30. November
10.00 Uhr in der Kirche Forchheim
Gottesdienst mit Einführung des Kirchenvorstandes
und Aufführung der Kantate
“Machet die Tore weit” v. V. Krumrei
für Chor, Flöten und Kurrende
17.00 Uhr in der Wehrkirche Dörnthal
Ausführende: Kirchenchor Dörnthal und Posaunenchor Forchheim
******************************************
Martinstag
Am 11. November begehen wir in der Kirche Forchheim
den Martinstag und erinnern an die Taten von Martin von Tour.
Dazu laden wir besonders die Kinder
im Kindergarten- und Schulalter mit ihren
Eltern herzlich ein. 17.00 Uhr Martinsandacht
in der Kirche Forchheim
mit anschließendem Lampionumzug
zum Martinstag.
******************************************
Urlaub Pfarrer Schanz
Pfarrer Martin Schanz hat Urlaub vom 25.10. bis 2.11.
In dieser Zeit hat Pfarrer Escher in Mittelsaida die Urlaubsvertretung.
Bitte wenden Sie sich in dringenden Angelegenheiten an ihn: Telefon: 037329-362.
Danke für Ihr Verständnis.
******************************************
4
Wir laden Sie herzlich
zu unseren Gottesdiensten ein!
Sonntag, 5. Oktober
16. Sonntag nach Trinitatis
10.00 Uhr Predigtgottesdienst in Forchheim
10.00 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst in Dörnthal
ausgestaltet vom Hauskreis
Dankopfer für die eigene Kirchgemeinde
Sonntag, 12. Oktober 17. Sonntag nach Trinitatis
10.00 UhrJugendgottesdienst in Forchheim
mit Jugendwart Dirk Wolf
10.00 UhrFestgottesdienst mit Jubelkonfirmation
und Kindergottesdienst in Dörnthal
Dankopfer für die Ausbildungsstätten der Landeskirche
und die Deckung der Unkosten
Sonnabend, 18. Oktober 9.30 UhrAbendmahlsgottesdienst im Feierabendheim
Wernsdorf
Sonntag, 19. Oktober Kirchweihfest
8.30 UhrPredigtgottesdienst in Dörnthal mit Posaunen
10.00 UhrAbendmahlsgottesdienst und Taufe in Forchheim
Dankopfer für die Kirchliche Männerarbeit
Sonntag, 26. Oktober 19. Sonntag nach Trinitatis
8.30 UhrPredigtgottesdienst in Forchheim
10.00 UhrAbendmahlsgottesdienst mit Krankensegnung und
Kindergottesdienst in Dörnthal
Dankopfer für die eigene Kirchgemeinde
Freitag, 31. Oktober
Reformationsfest
10.00 Uhr gemeinsamer Abendmahlsgottesdienst nur in Forchheim
Dankopfer für das Gustav-Adolf-Werk
5
Wir laden Sie herzlich
zu unseren Gottesdiensten ein!
Sonntag, 2. November 20. Sonntag nach Trinitatis
10.00 Uhrgemeinsamer Abendmahlsgottesdienst und Kinder
gottesdienst nur in Dörnthal
Dankopfer für die eigene Kirchgemeinde
Sonntag, 9. November Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres
8.30 UhrPredigtgottesdienst in Dörnthal im Niederdorf
10.00 UhrPosaunenfeierstunde in Forchheim
Dankopfer für die Arbeitslosenarbeit und die Deckung der Unkosten
Sonnabend, 15. November 9.30 UhrAbendmahlsgottesdienst im Feierabendheim
Wernsdorf
Sonntag, 16. November Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres
8.30 UhrPredigtgottesdienst in Forchheim
10.00 UhrAbendmahlsgottesdienst und Kindergottesdienst
in Dörnthal
Dankopfer für eigene Kirchgemeinde
Mittwoch, 19. NovemberBuß- und Bettag
14.00 UhrAndacht und anschließendes Kaffeetrinken
in Dörnthal zugleich, Rentnerkreis
19.30 UhrGottesdienst zur Friedensdekade in der Kirche Forchheim
Dankopfer für Ökumene und Auslandsarbeit der EKD
Sonntag, 23. November Ewigkeitssonntag
8.30 UhrPredigtgottesdienst in Forchheim
10.00 UhrAbendmahlsgottesdienst und Kindergottesdienst in Dörnthal
mit Gedenken an unsere Verstorbenen
Dankopfer für die eigene Kirchgemeinde
6
Wir laden Sie herzlich
zu unseren Gottesdiensten ein!
Sonntag, 30. November 1. Advent
10.00 UhrGottesdienst mit Aufführung der Adventskantate „Machet die Tore weit“ v. V. Krumrei für Chor,
Flöten und Kurrende
17.00 UhrAdventsmusik in Dörnthal mit Kindergottesdienst
Einführung des Kirchenvorstandes
Dankopfer für die Arbeit mit Kindern der eigenen Kirchgemeinde
Sonntag, 7. Dezember 2. Advent
8.30 UhrPredigtgottesdienst in Dörnthal
10.00 UhrAufführung Weihnachtsmusical in Forchheim
Dankopfer für die eigene Kirchgemeinde
Sonntag, 14. Dezember 3. Advent
8.30 Uhr Predigtgottesdienst in Forchheim
10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst und Kindergottesdienst
in Dörnthal
16.00 Uhr Weihnachtskonzert mit Mandy Bach in der
Kirche Forchheim
Dankopfer für die eigene Kirchgemeinde
Gebetsecke
•Bitte um eine gute Regierung die die Menschen im Blick hat
•Kraft und Segen für alle die Dienst in den Gemeinden übernehmen
•Bitte um Freude am Leben für alle Menschen
7
Willkommen zu den
Gemeindeveranstaltungen!
In Forchheim
Gebetskreis:
Hauskreis: Junge Gemeinde
Kirchenchor:
Vorkurrende:
Kurrende:
Posaunenchor:
Mutti-Kind-Kreis:
Frauenkreis:
Seniorenvormittag: Jung(s)schar:
Mädelschar
Ansprechpartner Gudrun Reichel
jeden Montag um 19.30 Uhr, Ort bei Gudrun Reichel erfragen
Ansprechpartner Claudia Reichert
14-tägig montags jeweils um 19.30 Uhr,
Ort bei C. Reichert erfragen
dienstags, 19.00 Uhr im JG-Raum, Alte Pfarre, 1. OG
mittwochs, 19.30 Uhr im Pfarrsaal
mittwochs, 17.00 Uhr im Pfarrsaal
mittwochs, 16.00 Uhr im Pfarrsaal
donnerstags, 20.00 Uhr im Christenlehreraum
Donnerstag, 16. Oktober, 15.30 Uhr im Pfarrhaus Forchheim
Donnerstag, 20. November, 15.30 Uhr im Pfarrhaus Forchheim
Dienstag, 28. Oktober, 19.30 Uhr im Pfarrhaus Forchheim
Dienstag, 25. November, 19.30 Uhr im Pfarrhaus Forchheim
Donnerstag, 16. Oktober, 9.30 Uhr im Pfarrhaus Forchheim
Donnerstag, 20. November, 9.30 Uhr im Pfarrhaus Forchheim
(Wer abgeholt werden möchte, sagt bitte Bescheid!)
am Freitag, 10. Oktober, 17. Oktober, jeweils 17.30 Uhr im
Pfarrhaus und weiter 14-tägig (31.10.; 14.11.; 28.11.; 12.12.)
ab Freitag, 10. Oktober 18.00 Uhr im Pfarrhaus
und weiter 14-tägig (24.10.;7.11.; 21.11.; 5.12.)
In Dörnthal
Musizieren mit den Kleinsten:
Hauskreis: Hauskreis:
Ansprechpartner Eva Borrmann
mittwochs, 15.00 Uhr in der Grundschule Dörnthal
Ansprechpartner Pedro Freundel
14-tägig mittwochs um 19:30 Uhr bei Fam. Freundel
Ansprechpartner Heike Leistner
mittwochs, 19.30 Uhr bei Fam. Lohse
8
Willkommen zu den
Gemeindeveranstaltungen!
In Dörnthal
Hauskreis:
Ansprechpartner Margitta Ihle, jeden ersten Dienstag
im Monat im altersgerechten Wohnen (Erbgericht) Dörnthal
Donnerstagabendgebet:donnerstags, 19.00 Uhr Pfarrhaus
Kirchenchor:
freitags, 19.30 Uhr
Seniorenkreis: Mittwoch, 15. Oktober, 14.00 Uhr im Pfarrhaus Dörnthal
Mittwoch, 19. November, 14.00 Uhr im Pfarrhaus Dörnthal
Landeskirchliche Gemeinschaft (Niederdorf)
In Dörnthal
Bibelstunde:
montags, 19.30 Uhr, zugleich für Haselbach
Kinderstunde: montags 16.45 - 17.45 Uhr in Dörnthal, Niederdorf
In Görsdorf
Gemeinschaftsstunde: Donnerstag, 9. Oktober, 19.30 Uhr
Donnerstag, 6. November, 19.30 Uhr
Donnerstag, 4. Dezember, 19.30 Uhr
Info unter: 037367-82369
In Haselbach
Die Gemeinschafts – und Bibelstunden in Haselbach finden montags
mit der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Dörnthal statt.
Wer dazu abgeholt werden möchte, melde sich bitte bei
Johannes Krause (Tel.: 037360-6257)
9
Bekanntmachung des Wahlergebnisses
Die Wahl der neuen Kirchenvorstände ist in unseren beiden Gemeinden Forchheim und Dörnthal jeweils im Anschluss an den Erntedankgottesdienst erfolgt.
Wir danken allen Kandidaten, die sich für die Wahl zur Verfügung gestellt haben; ebenso
danken wir den Wahlvorständen, die die Wahl und die anschließende Stimmenauszählung
betreut haben; und wir danken Ihnen als Wählerinnen und Wählern, dass Sie sich an dieser
Wahl beteiligt haben. Es ist wichtig für unsere Gemeinden, dass sie durch ein demokratisch
gewähltes und legitimiertes Gremium vertreten werden.
Bei der Kirchenvorstandswahl am 14. September in der Kirchgemeinde Forchheim
wurden folgende Kandidatinnen und Kandidaten in den Kirchenvorstand gewählt:
Ines Arnold, Uta Arnold, Mario Braun, Kerstin Friedemann, Werner Reichel, Sven
Stammwitz.
Weiterhin sind zwei Kirchvorsteher zu berufen.
Die Wahlbeteiligung betrug mit 102 abgegebenen Stimmen 16% der insgesamt 635 Wahlberechtigten.
Bei der Kirchenvorstandswahl am 21. September in der Kirchgemeinde Dörnthal
wurden folgende Kandidatinnen und Kandidaten in den Kirchenvorstand gewählt:
Ralph Borrmann, Ulrike Drechsel, Wolfram Geike, Lutz Lohse.
Die Wahlbeteiligung betrug mit 66 abgegebenen Stimmen 28,2 % der insgesamt 234 Wahlberechtigten.
Verabschiedung der alten und Einführung der neuen Kirchenvorstände
Zu Beginn des neuen Kirchenjahres werden am 1. Advent, im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes die alten Kirchenvorstände verabschiedet und die neuen Kirchenvorstände in ihr
Amt eingeführt.
Forchheim: 30. November 2014 um 10.00 Uhr
Dörnthal: 30. November 2014 um 17.00 Uhr
Bitte begleiten Sie als Gemeindeglieder die Arbeit der Kirchenvorstände in unseren Gemeinden mit ihrer Fürbitte im Gebet.
10
Anschriften, Telefon- und Faxnummern
Ev.-Luth. Kirchgemeinde Forchheim
Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dörnthal
George-Bähr-Str. 107
Hauptstr. 167
09509 Pockau-Lengefeld OT Forchheim
09526 Pfaffroda OT Dörnthal
Tel.: 037367/9577 Fax: 037367/84391
Tel. & Fax: 037360/6204
E-mail: kg.forchheim@evlks.de
Info: www.kirche-forchheim.de
Pfarrer
Pfarrer Martin Schanz, Forchheim, George-Bähr-Str. 107, 09509 Pockau - Lengefeld
Sprechzeiten: jederzeit nach Vereinbarung
Tel.: 037367 / 336060
E-Mail: martin.schanz@evlks.de
Kanzleiöffnungszeiten
Forchheim Dörnthal
Dienstag, 14.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch, 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, 9.00 - 11.30 Uhr
Zu den Kanzleiöffnungszeiten oder auch über das Kirchgeldkonto können Sie Ihr Kirchgeld begleichen.
Bankverbindungen
Kassenverwaltung (KVW) Chemnitz
für Forchheim
Kreditinstitut: KD - Bank Dortmund
Konto-Nr.: 16 82 00 9019, BLZ: 350 601 90
BIC: GENO DE D1 DKD
IBAN: DE 91 3506 0190 1682 0090 19
Zahlungsgrund: RT 2206
Kassenverwaltungsstelle (KVW) Chemnitz
für Dörnthal
Kreditinstitut: KD - Bank Dortmund
Konto-Nr.: 16 82 00 9019, BLZ: 350 601 90
BIC: GENO DE D1 DKD
IBAN: DE 91 3506 0190 1682 0090 19
Zahlungsgrund: RT 2204
Kirchgemeindekasse Forchheim
- Kirchgeldkonto -
KD – Bank Dortmund
Konto-Nr.: 16 10 500 010, BLZ: 350 60 190 BIC: GENO DE D1 DKD
IBAN: DE 44 3506 0190 1610 5000 10
Kirchgemeindekasse Dörnthal
- Kirchgeldkonto –
KD – Bank Dortmund
Konto-Nr.: 16 11 940 013, BLZ: 350 60 190
BIC: GENO DE D1 DKD
IBAN: DE 85 3506 0190 1611 9400 13
Kirchgemeindekasse Forchheim
- Friedhof -
KD – Bank Dortmund
Konto: 16 10 500 028, BLZ: 350 60 190
BIC: GENO DE D1 DKD
IBAN: DE 43 3506 0190 1610 5000 28
Kirchgemeindekasse Forchheim
Erzgebirgssparkasse
Konto-Nr.: 330 8000 422, BLZ: 870 540 00
SWIFT-BIC: WELADED1STB
IBAN: DE84 8705 4000 3308 0004 22
Eine Bitte:
„Gemeinsam auf Gottes Wegen“ erscheint zweimonatlich und ist kostenlos. Um eine Spende für Herstellung und Druck wird gebeten. DANKE!
11
Liebe Gemeinde!
„Befreit zum Widerstehen“…
ist das Motto der diesjährigen Friedensdekade, die vom 9. bis
19. November stattfindet: Zehn Tage, in denen das Anliegen
des Friedens in unserer Welt eine besondere Rolle spielen soll.
Vor vielen Jahren gab es ein Lied mit dem Titel „Die weißen
Tauben sind müde“. Der Sänger Hans Hartz besang die
Schwäche der „weißen Tauben“ gegenüber den „Falken“, die
Schwäche derjenigen, die für den Frieden einstehen gegenüber
der Gewalt. Das war im Jahr 1982, auf dem Höhepunkt der
Debatte um die Nato „Nachrüstung“. Mancher hat den Refrain
des Liedes vielleicht noch im Ohr:
„Die weißen Tauben sind müde, sie fliegen lange schon nicht
mehr. Sie haben viel zu schwere Flügel; und ihre Schnäbel sind
längst leer, jedoch die Falken fliegen weiter, sie sind so stark
wie nie vorher; und ihre Flügel werden breiter, und täglich
kommen immer mehr, nur weiße Tauben fliegen nicht mehr.“
Der Gegensatz zwischen den Falken und der Taube bestimmt
auch unser Bild, das die Agentur Unikat aus Wuppertal gestaltet hat. Aber unsere Taube wirkt nicht
müde. Im Gegenteil, sie ist im Steigflug, sie strebt gen Himmel. Die Falken stürzen im Formationsflug schräg nach unten auf ihre Beute. Die Taube ist allein, aber sie bestimmt den Vordergrund, sie
lässt sich nicht erschrecken. Sie hält stand.
Auf dem diesjährigen Plakat geht es um „Widerstehen“, um einen Prozess, dessen Geheimnis
darin liegt, dass er die Leichtigkeit nicht verleugnet und dass er die „Schwere“ der Gewalt nicht
übernimmt. Diese Leichtigkeit kommt nicht einfach aus sich selbst. Darauf verweist das Friedenssymbol, die Taube: Sie ist verletzlich, selbst schutzlos. Die Taube ist ein Sinnbild des Heiligen
Geistes: Gottes selbst, wie Er in der Geschichte und in den Herzen der Menschen wirksam ist: zur
Umkehr, zur Veränderung, darin, dass Er „die Mächtigen vom Thron stößt“ und „die Niedrigen
erhebt“ (Lukas 1,52). Die sanfte Macht des Heiligen Geistes ist stärker als Menschenmacht. Seine
Macht ist Hoffnung darauf, dass Gewalt und Unrecht überwunden werden. Diese Hoffnung gibt
Kraft dazu, sich selbst verändern zu lassen und damit die „Verhältnisse“ zu verändern.
In diesem Jahr erinnern wir uns an den Beginn des 1. Weltkriegs vor 100 Jahren, an den Beginn
des 2. Weltkriegs vor 75 Jahren und an die friedliche Revolution vor 25 Jahren.
Ganz aktuell werden wir mit den Schrecken des Krieges im Nordirak und in der Ukraine konfrontiert. Dazu können wir nicht schweigen – dazu wollen wir beten, denn der Geist Gottes befreit
zum Widerstehen.
Friedensdekade in den Kirchgemeinden Dörnthal und Forchheim
19.11. 14.00 Uhr Pfarrhaus Dörnthal: Andacht zur Friedensdekade
19.11. Gottesdienst am Buß- und Bettag zum Abschluss der Friedensdekade: Kirche Forchheim um 19.30 Uhr
Auch im Namen der Mitarbeiter und Kirchvorsteher grüße ich Sie & Euch ganz herzlich
Ihr & Euer Pfarrer Martin Schanz
12
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
62
Dateigröße
715 KB
Tags
1/--Seiten
melden