close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Magische Momente Brombachsee

EinbettenHerunterladen
Jubilare im November 2014
„Gestern ist fort das Morgen nicht da.
Lebt also heute!“
Pythagoras von Samos
Herzliche Geburtstagsgrüße verbunden mit den
besten Wünschen für Gesundheit und Wohlergehen gehen im November an:
Dahlenberg
Frau Erika Strauch
Frau Lucie Huth
Herr Teo Feige
Frau Hedwig Pohle
Frau Anita Wöhle
Herr Günter Glöß
Frau Helga Berger
Roitzsch
Herr Georg Kanitz
Frau Doris Stock
Frau Frieda Müller
Frau Anneliese Schneider
Herr Konrad Schneider
Trossin
Frau Marta Richter
Herr Alfred Cachej
Frau Heidrun Pahl
Frau Ruth Thümig
zum 81. Geburtstag
zum 83. Geburtstag
zum 77. Geburtstag
zum 76. Geburtstag
zum 78. Geburtstag
zum 77. Geburtstag
zum 78. Geburtstag
-2-
Trossiner Nachrichten 11/14 vom 04.11.2014
Veranstaltungen
Martinsfest am 11.11.2014
Auch in diesem Jahr möchte die
Kita „Biberburg“ am 11.11.2014 um 17.00 Uhr zum
Martinsfest in die Trossiner Kirche einladen.
Gemeinsam mit Frau Gaudig widmen wir uns dort
der Martinsgeschichte. Gegen 17.30 Uhr beginnt der
Umzug zum Treffpunkt an der Bushaltestelle in der
Dahlenberger Straße. Anschließend gibt es leckere
Würstchen vom Grill.
zum 85. Geburtstag
zum 82. Geburtstag
zum 94. Geburtstag
zum 76. Geburtstag
zum 78. Geburtstag
zum 76. Geburtstag
zum 83. Geburtstag
zum 61. Geburtstag
zum 84. Geburtstag
Liebe Rentner,
Sie sind wieder recht herzlich zum geselligen
Beisammensein eingeladen.
*** Adventsveranstaltung ***
Treffpunkt: 28.11.2014 um 15.00 Uhr
in der „Narrenklause – Zur Linde“
Für das leibliche und kulturelle Wohlbefinden wird
gesorgt.
Die Mitglieder des FCT
Anzeige
Jagdgenossenschaft Falkenberg
An alle Landverpächter
Einladung
Sehr geehrte Mitglieder,
wir laden sie zu unserer diesjährigen Vollversammlung der JG Falkenberg recht herzlich ein.
Termin: Freitag, der 21.11.2014
Beginn: um 19.30 Uhr Ort: Bäckerei Nietzelt
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Beratung und Beschlussfassung
2.1. Vorstellung des Jahresabschlusses
(Kassenbericht) mit Beschlussfassung
2.2. Vorstellung des Haushaltsplanes mit
Beschlussfassung
2.3. Ausschüttung des Reinertrages
3. Sonstiges
Wir bitten um Ihre Teilnahme.
Information:
Die Auszahlung der Jagdpacht fin det am Sonnabend, dem 22.11.2014 von 14.00 bis 16.00 Uhr
und am Sonntag, dem 23.11.2014 von 10.00 bis
12.00 Uhr in der Bäckerei Nietzelt statt.
Peters, Vorsitzender

Rentnerweihnachtsfeier
von der Gemeinde Trossin.
Auch in diesem Jahr lädt die Gemeinde Trossin
wieder
alle
Rentner/innen
aller
Ortsteile
Dahlenberg, Fakenberg, Hachemühle, Gniebitz,
Roitzsch und Trossin zu einer
gemeinsamen
Weihnachtsfeier am Donnerstag, 11.12.2014 um
14.30 Uhr in die Gaststätte „Narrenklause – Zur
Linde“ in Trossin herzlich ein.
Wie in den vergangenen Jahren soll ein kleines
Weihnachtsprogramm auf die Weihnachtszeit
einstimmen. Für das leibliche Wohl wird Kaffee mit
Plätzchen und ein Abendbrot gereicht. Um besser
planen zu können, bitten wir Sie, die Anmeldebestätigung auszuschneiden und ausgefüllt an die
Gemeinde Trossin zu senden bzw. in den
Briefkasten der Gemeinde zu werfen.
Teilmeldebestätigung für den 11. Dezember
Ich/wir nehmen am 11. Dezember teil.
Herr/Frau
….................................
Straße/ Ort
….................................
Personenzahl
….................................
Unterschrift
…..................................
Veranstaltungen
-3-
Trossiner Nachrichten 11/14 vom 04.11.2014
Kleintierschau in Dommitzsch
Der Kleintierzuchtverein
Dommitzsch und Umgebung
veranstaltet wieder
vom 22.11. bis 23.11.2014 eine
Kleintierzuchtschau mit Rassegeflügel und Rassekaninchen in der Mehrzweckhalle der FFw Dommitzsch - Eingang Bahnhofstr..
Öffnungszeiten:
Samstag, 22.11.2014 von 9.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 23.11.2014 von 9.00 bis 16.00 Uhr
Wir werden die Ausstellung mit viel Idealismus und
Unterstützung der Kita Dommitzsch vorbereiten und
durchführen. Für das leibliche Wohl wird der
Feuerwehrverein Dommitzsch wieder zu günstigen
Preisen sorgen. Der Kultur- und Tourismusverein
Dommitzsch wird wieder eine attraktive Tombola
anbieten.
Der Vorstand
Die Roitzscher Turmspatzen laden ein
Am 2. Adventssonntag, dem 7.12.2014,
laden die Roitzscher Turmspatzen wieder zum
traditionellen Adventssingen ein.
Die Veranstaltung soll 16.00 Uhr im Backshop
Knöfel beginnen. Bei Kuchen, Kaffee oder Rotwein
wollen wir mit Ihnen ein paar gemütliche Stunden
verbringen. Wir freuen uns auf alle Musikfreunde.
Eintritt frei.
********************************************
www. av-eisvogel.de
www. dahlenberg.de
Weihnachtsmarkt am 30.11.2014 in Dommitzsch
auf dem Markt
Wir räuchern am Sonntag, den 7. 12., ab 10.00
Uhr im Rahmen des Weihnachts- und Hoffestes
im Trossiner Schloss Forellen sowie am 23.12.14
ab 18.00 Uhr am Anglerheim Dahlenberg
zusätzlich noch Lachse im Stück zwischen 1 und
2 Kilo. Bestellungen werden gern unter der Tel.Nr.: 46314 entgegen genommen.
09.15 Uhr Adventsgottesdienst in der Marienkirche
10.15 Uhr Eröffnung durch den Bürgermeister
und der Vereine
10.30 Uhr Der Frauenchor Dommitzsch, Schüler
der Grundschule Dommitzsch und die Rolandstädter
Blasmusik Belgern stimmen uns mit Advents- und
Weihnachtslieder auf den Weihnachtsmarkt ein.
Ab 11.00 Uhr buntes Treiben auf dem Markt mit
Verkauf weihnachtstypischer Waren, Bastelstraße
und Weihnachtspostamt im Rathaussaal, Rundgang
des Weihnachtsmannes über den Markt.
15.00 Uhr Die Kinder der Dommitzscher
Kindertagesstätte führen in der Marienkirche ein
Märchen auf. Anschließend kommt der
Weihnachtsmann mit dem großen Geschenkesack.
17.30 Uhr Weihnachtliches Konzert des Chores
des Evangelischen Kirchspiels Dommitzsch-Trossin
unter Leitung von Cornelia Gebauer in der
Marienkirche
von 10.00-15.00 Uhr Sonderausstellung im
Museum mit Malereien von Barbara Mühlbach,
Verkauf von Speisen und Getränke durch unsere
Vereine und Gewerbetreibende.
Die Stadtverwaltung Dommitzsch, die Vereine, die
Evangelische Kirchengemeinde Dommitzsch, die
Einrichtungen sowie die Gewerbetreibenden
laden zum Bummel über den Weihnachtsmarkt
recht herzlich ein.
Änderungen vorbehalten
Theaterfahrt zum Weihnachtsmusical
Der Frauenverein Dahlenberg e.V. wird am Sonntag,
den 07.12.2014 eine Theaterfahrt durchführen. Wir
werden 13.45 Uhr vom Gemeindeamt Trossin mit
dem Bus zum Theater nach Wittenberg fahren. Es
wird der „Traumzauberbaum – ein Weihnachtsmusical“ des Reinhard-Lakomy-Ensemble gespielt.
Die Karten kosten für Erwachsene 19,00 € und für
Kinder 14,00 €. Die Busfahrt kostet ca. 7,00 € pro
Person. Interessenten melden sich bitte bis zum
12.11.2014 bei Frau Schröter, Turmstraße 2 in
Roitzsch (Tel.: 034223 - 60750)
Termine im Anglerheim:
am 14.11. um 18.30 Uhr Versammlung
mit Berichtswahlversammlung unseres Vereines.
Wir laden unsere Mitglieder dazu herzlich ein.
am 16.11. ab 8.00 Uhr gemeinsames Hegefischen
am Stausee Dahlenberg
Informationen
Öffnungszeiten der Gemeinde Trossin
Montag: 10 – 12 Uhr, Dienstag: 15 – 18 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag: 10 – 12 Uhr, Freitag: 10 – 12 Uhr
Öffnungszeiten der Verwaltungsgemeinschaft
Mo., Di., Do., Fr.: 9-12 Uhr
Mittwoch geschlossen
Di.: 14-18 Uhr und Do.: 14-16 Uhr
Gemeinderatssitzung am 28.10.2014
Der Gemeinderat genehmigte den Beteiligungsbericht der Gemeinde Trossin des Jahres 2013.
Information zum Ersatzneubau des Brückenbauwerkes bei Trossin (Melzteichabfluss)
Die Vollsperrung der Brückenbaustelle verlängert
sich voraussichtlich bis 28.11.2014. Wenn die Arbeiten eher abgeschlossen werden können, wird die
Vollsperrung sofort aufgehoben. Die Umleitung erfolgt weiterhin über: Trossin – Falkenberg – Dahlenberg – Meltitz.
Öffentliche Ortschaftsratssitzung Falkenberg
Am Donnerstag, 06.11.2014, findet um 19.30 Uhr
im Gemeinderaum Falkenberg eine öffentliche
Ortschaftsratssitzung statt. Alle interessierten Bürger
sind dazu herzlich eingeladen.
Der Ortschaftsrat Falkenberg
Kostenlose Annahme von Reisig, Heckenver schnitt und Laub auf der Deponie Trossin:
am 15.11.2014 von 13.00 bis 16.00 Uhr, letztes Mal
in diesem Jahr.
Information zur Abwasserproblematik
Aufgrund mehrfacher Nachfragen Trossiner Bürger
möchte ich im Namen der Gemeinderäte Trossin
nachfolgend einen kurzen Abriss zum derzeitigen
Stand der Abwasserproblematik in unserer
Gemeinde geben. Da dieses Thema sehr vielschichtig ist und sich der Informationsfluss zwischen den
beteiligten Akteuren stellenweise sehr schwierig
gestaltet, möchte ich darauf hinweisen, dass dies
unter Vorbehalt geschieht. Ausführlichere Informationen erhalten Sie vom Landratsamt Nordsachsen,
Umweltamt-Eilenburg und vom AZV „SachsenNord“ Dommitzsch.
Am 10.04.2014 hat die Verbandsversammlung des
AZV die erneute Fortschreibung (Änderung) der bis
dahin geltenden (zentralen) Abwasserlösung
beschlossen. Es „…wird vorgeschlagen, ein völlig
dezentral ausgerichtetes Abwasserbeseitigungskonzept für die Gemeinde Trossin zu entwickeln
und zu beschließen. Das Konzept soll im Wesentlichen darauf orientieren, durch Errichtung neuer
privater Kleinkläranlagen oder Sammelgruben, auf
jedem Grundstück, unter Verzicht auf die Kanalbenutzung
die
Abwasserbeseitigung
zu
organisieren.“
Bereits mit Schreiben vom 20.08.2014 distanzierte
sich die Untere Wasserbehörde von der gewählten
Lösung des AZV, auch wegen des vorgesehen Verzichtes auf die Kanalbenutzung und nicht immer
nachvollziehbarer Kostenberechnungen.
Mehrfache Versuche der Gemeinde Trossin, die
Nutzung vorhandener Bürgermeisterkanäle für
solche Grundstücke, bei denen eine Versickerung,
eine Verrieselung, eine Verdunstung bzw. eine
Einleitung des vollbiologisch gereinigten Abwassers
nicht möglich ist in das Abwasserbeseitigungskonzept (ABK) aufzunehmen, scheiterten. Der
Grund hierfür liegt in der satzungsgemäßen
Stimmenverteilung des Zweckverbandes (Trossin: 3
Stimmen / Dommitzsch: 4 Stimmen). So waren die
Vertreter der Gemeinde Trossin leider nicht in der
Lage in den Verbandsversammlungen des AZV am
10.09.14 und 22.10.14, gegen die Stimmenmehrheit
der Dommitzscher Verbandsräte, eine Überarbeitung
des ABK´s durchzusetzen. In den nächsten Tagen
wird es somit zu einer erneuten Vorlage durch den
AZV des bereits einmal zurückgewiesen ABK´s
beim Landratsamt kommen.
Damit sind Aussagen zur künftigen Form der
Abwasserbeseitigung und des Maßnahmenbeginnes weiterhin offen. Wir raten daher davon ab,
vertragliche Verpflichtungen für derartige Arbeiten
einzugehen. Janet Remane
Kirchliche Nachrichten
Gottesdienste
am 08.11.14 um 14.00 Uhr in Trossin mit Taufe
Gottesdienste mit Gedenken an die Verstorbenen
am 16.11.14 um 10.30 Uhr in Falkenberg
am 22.11.14 um 18.00 Uhr in Dahlenberg
am 23.11. 14 um 14.00 Uhr in Roitzsch
Kirchspiel- Gottesdienst zum Buß- und Bettag
am 19.11.14 um 10.00 Uhr in Trossin mit
Gedenken an die Verstorbenen
-4-
Trossiner Nachrichten 11/14 vom 04.11.2014
Kirchspielgottesdienst zum 1. Adventszeit
am 30.11.14 um 9.15 Uhr in Dommitzsch anschließend Eröffnung des Weihnachtsmarktes und
um 15.00 Uhr Kinderprogramm in der Kirche und
17.30 Uhr Chorkonzert des Kirchspielchores
Frauenkreis: am 13.11. + 27.11.14 jeweils um
14.00 Uhr im Gemeindehaus Dommitzsch
Jugendkreis: am Freitag, 14.11.14 um 19.00 Uhr im
Gemeindehaus Trossin
Kinderkirche: am Samstag, 17.11. um 9.30 Uhr im
Gemeindehaus Dommitzsch
Christenlehre im Gemeindehaus Trossin
1. - 4. Klasse: Dienstag um 14.30 Uhr (17.11.14)
Christenlehre im Gemeindehaus Dommitzsch
5. -6. Klasse: Freitag um 16.30 Uhr (07.11.14)
Konfirmanden im Gemeindehaus Dommitzsch:
7. Klasse dienstags um 17.15 Uhr (07. + 21.11.14)
8. Klasse, montags um 17.15 Uhr ( 10. + 24.11.14)
Krippenspieler gesucht!
Ab 17. November finden in Dahlenberg, Falkenberg,
Roitzsch und Trossin wieder Krippenspielproben
statt. Die Proben finden nach Absprache statt. Wir
freuen uns über alle jungen und älteren Mitspieler,
die sich am Krippenspiel beteiligen möchten.
Weitere Infos bei Frau Gaudig.
Bastelabend für Adventsbasar
Am 25.11.14 um 18.00 Uhr laden wir alle, die Lust
am Adventsbasteln haben, ins Gemeindehaus
Dommitzsch ein. Wir basteln kreative Dinge für den
Adventsbasar am 1. Advent und für „Advent im
Pfarrhof“ und stimmen uns mit Gebäck und
Glühwein auf die Adventszeit ein.
Weihnachtsfreude für moldawische Kinder
Seit 13 Jahren bringt Familie Kräger aus Laußig in
Zusammenarbeit mit dem Lions Club Eilenburg und
unterstützt von den evangl. Kirchengemeinden der
Region Weihnachtsfreude in die Umgebung von
Tirspol in Moldawien. Noch immer haben die dort
lebenden Menschen, besonders die Kinder, die Hilfe
bitter nötig. 3 Waisenhäuser und ein Behindertenheim werden mittlerweile mit ca. 1000 Weihnachtspäckchen von hier versorgt. Dort leben Kinder und
Jugendliche im Alter von 0 – 18 Jahren. Und sie
alle, berichtete Frau Kräger, freuen sich jedes Jahr
wieder über ein Geschenk, ein eigenes Duschbad,
Haarbürste, neue und gute gebrauchte, auch mal
modische Kleidung, ein eigenes Spielzeug – ist für
diese Kinder etwas ganz besonderes. Auch in diesem
Jahr wird sich wieder ein LKW mit bunt verpackter
Weihnachtsfreude Richtung Moldawien auf den
Weg machen. Wir wollen auch dieses Jahr wieder
Päckchen für Moldawien sammeln. Geben wir ein
Stück von dem, was wir haben, weiter an Menschen,
die nur sehr wenig ihr eigen nennen können! Die
Päckchen können bis zum 24.11.2014 im
Pfarramt Dommitzsch oder in der Kita Trossin
abgegeben werden.
Kirchgemeindebüro Dommitzsch
Christiane Kopischke Tel.: 034223 48744
Die.: von 9 – 12 Uhr und Do.: von 16 – 18 Uhr
Bibliothek Dommitzsch
Öffnungszeiten:
Mo. und Do. 13.00 - 18.00 Uhr
Die. und Fr. 10.00 - 15.00 Uhr
Tel.: 034223 / 48701 - Fax: 48700
E-mail: bibliothek_dommitzsch@t-online.de
- 6-
Trossiner Nachrichten 11/14 vom 04.11.2014
Aus dem Vereinsleben
ACHTUNG!
Lecker vom Blech – Lesung mit Live-Kochvorführung am Mittwoch 12.11. um 19.00 Uhr in der
Stadtbibliothek Dommitzsch ist ausverkauft.
Neuerwerbungen im November (Auszug)
Nele Neuhaus schreibt als Nele Löwenberg: Sommer der
Wahrheit. Hape Kerkeling: Der Junge muss an die frische
Luft: Meine Kindheit und ich.
Bernard Cornwell: Der Heidenfürst: historischer Roman.
Andreas Franz ; Daniel Holbe: Die Hyäne: Julia Durants
neuer Fall.
Andrea Schacht: Triumph des Himmels: hist. Roman.
Iny Lorentz: Die List der Wanderhure: Roman.
Jon Krakauer: In die Wildnis: Allein nach Alaska.
Karin Slaughter: Bittere Wunden: Thriller.
Gisa Pauly: Die Tote im Watt: ein Sylt-Krimi.
Rebekka Reinhard: Die Sinn-Diät: Warum wir schon alles
haben, was wir brauchen: Philosophische Rezepte für ein
erfülltes Leben.
Peter Scholl-Latour: Der Fluch der bösen Tat: Das
Scheitern des Westens im Orient.
Konsolenspiele für Nintendo DS und Wii !
Neue Hörbücher für Erwachsene und Kinder !
Neu im Angebot!
Wii Nintendo
mit viel Zubehör
Ausleihgebühr: 14 Tage, 5,00 €
Anständig essen … (Karen Duwe)
Zu einer „Kulinarisch (un)bedenkliche Lesereise“
hatte das Team der Stadtbibliothek Dommitzsch
eingeladen. Freya Petra Hörnig, ganzheitliche
Gesundheitsberaterin
(GGB)
und
Gärtnerin
informierte die Gäste mit kritischen Zitaten zu den
Themen Ernährung und Gesundheit. Dabei las sie
aus Büchern u.a. von Karen Duve „Anständig
essen“, Hans-Ulrich Grimm „Vom Verzehr wird
abgeraten“ und M. O. Bruker „Unsere Nahrung –
unser Schicksal“. Bei einem leckeren Büffet mit
Dinkelbrot und vegetarischen Aufstrichen sowie
vollwertigem Kuchen kam es zu einem lebhaften
und regen Gedankenaustausch.
In Anbetracht der großen Nachfrage und der
positiven Resonanz wird es im nächsten Jahr eine
weitere Veranstaltung zu dieser Thematik geben.
Im Dahlenberger HuK wurden alte Spielideen
geweckt
Einen schönen Oktobertag verbrachten unsere
Seniorinnen und Senioren aus Dahlenberg und
Hachemühle im Vereinsheim des Heimat- und
Kulturvereins (HuK). Alle Plätze waren besetzt und
der Raum, sowie alle Tische, wunderbar herbstlich
dekoriert mit Kürbissen und Blumen. Dafür ein
extra Dankeschön an Frau Cornelia Laugwitz.
Nachdem sich alle mit selbstgebackenem Kuchen
und belegten Brötchen gestärkt hatten, freuten sich
alle auf unseren Überraschungsgast. Vom Evangelischen
Jugendbildungsprojekt
„wintergrüne“
konnten wir deren Leiterin, Frau Beate Senftleben,
begrüßen. Vielen Anwesenden war sie unter ihrem
Mädchennamen Gebauer bekannt, denn ihre
Kindheit verbrachte sie in Dahlenberg.
Zum Thema „Spiele, damals und heute“ gab es viel
zu erzählen und alle Besucher wurden mit
einbezogen und konnten auch ihren Beitrag zu
einem schönen Nachmittag leisten. Sie verstand es
mit Lockerheit und auch mit kleinen Erzählungen
sowie Episoden allen ein Lächeln ins Gesicht zu
zaubern und alle zu begeistern. Des Weiteren
wurden Ihrerseits viele Gesellschaftsspiele und
Spielutensilien mitgebracht und gezeigt, so dass in
der kälteren Jahreszeit bestimmt der eine oder
andere
der
anwesenden
Großeltern
mit
Enkelkindern, sich mal wieder damit beschäftigen
wird, um deren Augen vom Computer weg zu
locken. Der Regen draußen störte nicht, alle hatten
riesigen Spaß bei Gedulds- und Geschicklichkeitsspielen. In jedem Erwachsenen steckt doch immer
noch ein Kind, deshalb sollte der Alltag öfter mal
durch einen geselligen Spieleabend unterbrochen
werden. Eine Aufzählung ist auf Grund der Vielzahl
gar nicht möglich, ohne etwas zu vergessen. Mit
einem gemütlichen Plausch bis in die Abendstunden
hinein, endete der, von den Mitgliedern des
Dahlenberger Heimat- und Kulturvereins e.V.,
einmal jährlich durchgeführte, sogenannte Rentnernachmittag. Die mündlich entgegengebrachten
positiven Meinungen freuten uns sehr.
Ein herzliches Dankeschön an Frau Senftleben für
die humorvolle Gestaltung.
Dahlenberger Heimat- und Kulturverein e.V. (HuK)
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
16
Dateigröße
4 899 KB
Tags
1/--Seiten
melden