close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Betriebliche Photovoltaik-Anlagen

EinbettenHerunterladen
NACHRICHTENBLATT
erscheint
wöchentlich
Nummer 42
Freitag,
17. Oktober 2014
aktuell
informativ
bürgernah
Weinbau seit 769 n. Ch.
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
in diesen Tagen wird die nebenan abgebildete neue
Ortsbroschüre an alle Haushalte kostenlos verteilt.
Die bisherige Broschüre aus dem Jahr 2009 wurde
neu überarbeitet und ergänzt. Wenn Sie die beiden
Ausgaben miteinander vergleichen, werden Sie feststellen, dass sich in den vergangenen Jahren vieles
verändert hat. Nicht nur die Zusammensetzung des
Gemeinderates wechselte, sondern auch zahlreiche
Vereine haben neue Vorstände bekommen.
Die Broschüre gibt umfassend Auskunft über alle
Angebote, Einrichtungen und Aktivitäten der
Gemeinde.
Sie beinhaltet viele Adressen und Ansprechpartner und informiert wo was erledigt werden kann.
Bötzingen bietet viele Sehenswürdigkeiten und Naherholungsmöglichkeiten sowie eine umfassende
Infrastruktur.
Den Neubürgerinnen und Neubürger soll die Broschüre ein hilfreicher Ratgeber sein und das Einleben
in unserer Gemeinde erleichtern. Für die schon länger hier lebenden Bürgerinnen und Bürger ist die
Broschüre ein wichtiges Nachschlagewerk über Bötzingen.
Viele Firmen und Institutionen der Gemeinde haben durch ihre Anzeige die Gestaltung und Finanzierung
dieser Ortsbroschüre maßgeblich unterstützt und so auch ihre Ortszugehörigkeit zum Ausdruck gebracht.
Dafür möchte ich ihnen meinen herzlichen Dank aussprechen. Ein besonderer Dank gilt Frau Annette Pfau
(ce.bra atelier für werbung) für die Herstellung und Gestaltung dieser Informationsschrift.
Außerdem möchte ich Sie auf die neu gestaltete Homepage unserer Gemeinde www.boetzingen.de
hinweisen, wo Sie stets die aktuellsten Informationen erhalten.
Ihr
Dieter Schneckenburger
Bürgermeister
Freitag, 17. Oktober 2014
Eröffnung der 11. Bötzinger Kulturtage
mit der Ausstellung „Kunst in verschiedenen Kulturen“
am Donnerstag, den 23. Oktober 2014, um 18.00 Uhr
im Foyer des Rathauses
mit musikalischer Umrahmung des Schulchores
unter der Leitung von Felicitas Karmann,
Die Ausstellung kann zu den üblichen Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung in den
Fluren des Rathauses besichtigt werden.
2
Freitag, 17. Oktober 2014
11. Bötzinger Kulturtage vom 23. Oktober – 09. November 2014
Programm
Besuchen Sie die abwechslungsreiche Veranstaltungsreihe,
in der für fast jeden Geschmack etwas dabei ist.
Auch für Kinder werden wieder drei Veranstaltungen in den Herbstferien angeboten.
Donnerstag, 23.10.14, 16.15 Uhr, Schulküche W.A.L.-Schule
Kochkurs „Tolles aus der Knolle“ für Kinder von 6-8 Jahren,
mit Tanja Stiller
Wir beschäftigen uns spielerisch und kulinarisch mit den tollen Knollen (Kartoffeln). Mitzubringen sind: evtl. Küchenschürze, 1 Geschirrtuch, Getränk, Behälter für Reste
Vorherige Anmeldung bei Frau Jaeger erforderlich unter
07663-931020
Veranstalter: Volksbildungswerk Bötzingen,
Kosten 9 € (+ 3 € für Lebensmittel)
Die wenigsten Ideen werden wirklich umgesetzt.
Ganz anders bei Nehemia: Er gibt sein sicheres Leben als hoher Beamter am persischen Königshof auf, um seinem bedrängten Volk in
Jerusalem beizustehen. Sie leben in Armut und Gefahr in der zerstörten Stadt, von wilden Tieren und feindlichen Völkern bedroht. Die
Stadtmauer muss wieder aufgebaut werden. Unmöglich. Nicht zu
schaffen. Zu wenig Geld, zu wenige Fachkräfte.
Doch Nehemia glaubt: Mit Gottes Hilfe und wenn wirklich alle mithelfen, dann können wir es trotz aller Schwierigkeiten schaffen. Wird
er sein großes Ziel erreichen?
14 brandneue Adonia-Songs, Theater und Tanz, eine coole Projektband und ein großer Chor – das ist Adonia. Junge Mitwirkende, die
uns begeistern und im neuen Musical zeigen: Nichts ist unmöglich,
wenn Gott einem Menschen eine Vision schenkt und wir uns von
ganzem Herzen dafür einsetzen. Es braucht dich und mich!
Text und Musik vom Adonia-Musicalteam (Larissa Leuschner, Regula
Salathé, Markus Heusser)
Veranstalter: Ev. Gemeinschaft A.B. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten
Donnerstag, 23.10.14, 18.00 Uhr, Ausstellungseröffnung „Kunst
in verschiedenen Kulturen“ im Foyer des Rathauses, Hauptstr.11
Kinder und Jugendliche stellen Werke aus, die im Rahmen des Sommerferienprogrammes in den Kursen: Acrylmalen, Indische Kunst
und Afrikanisch batikenentstanden sind. Die Vernissage wird vom
WAL-Schulchor, unter der Leitung von Felicitas Karmann, musikalisch umrahmt.
Die Kunstwerke können bis zum 30. November 2014 zu den üblichen
Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung in den Fluren des Rathauses besichtigt werden.
Veranstalter: Kinder und Jugendreferat, Eintritt frei
Sonntag, 02.11.14, 14.00 – 16.00 Uhr, Steinbruch Hauri,
Verwaltungsgebäude
Blick in den Vulkan – den Phonolith Steinbruch erkunden
Es ist ein besonderes Erlebnis, die erkaltete Magma des Steinbruchs
zu erkunden. Mit Bildvortrag zu Mineralen des Kaiserstuhls
Anmeldung erforderlich, per Mail an naturzentrum@ihringen.de
oder Tel.: 07668-710880 (Mo. + Do. 10.00 – 12.00 Uhr)
Leitung: Reinhold Treiber, Bernd Gassmann
Veranstalter: Naturzentrum Kaiserstuhl, Kosten 4,00 €
Freitag, 24.10.14, 17.00 – 21.00 Uhr, Festhalle
Abendflohmarkt; an rund 50 Verkaufsständen werden Besteck,
Geschirr, Elektrogeräte, Kleidung, Spielzeug, Lampen, Bücher usw.
zum Verkauf angeboten, auch für das leibliche Wohl wird bestens
gesorgt.
Veranstalter: Stockbrunnenhexen, Eintritt frei
Sonntag, 02.11.14, 18.30 Uhr, Festhalle
Gemeindefilmabend: Das Dorfgeschehen Gestern und Heute
Gezeigt werden der neuste Gemeindefilm über das Jahr 2013 und ein
Rückblick über das Jahr 1973
Vorstellung des Bötzinger Dorfkalenders 2015
Bewirtung durch das DLRG
Veranstalter: Gemeinde Bötzingen, Unkostenbeitrag 2,00 €
Freitag, 24.10.14, 19.00 Uhr, Pfarrschopf, Hauptstraße 74
„Auf der Suche nach unseren brennenden Dornbüschen hier
und heute“;
eine meditative Suche
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde, Eintritt frei
Samstag, 25.10.14, 14.00 – 16.30 Uhr, Gottenheimer Str. 16
Das private Old- und Youngtimermuseum von D. Großblotekampund D. Hörmann ist geöffnet. Ausgestellt sind ca. 25 historische Autos und Motorräder der 20er Jahre bis in die 80er Jahre, Eintritt frei
Montag, 03.11.14, 20.00 Uhr, Gemeindebücherei
Büchertreff zum Kennenlernen und Gespräch über Bücher
Veranstalter: Literaturkreis des Kunstforum Bötzingen, Eintritt frei
Dienstag, 28.10.14; 15.30 Uhr, Gemeindebücherei
Kamishibai-Erzähltheater
„Oma, Emma, Mama“; für Kinder ab 5 Jahren, Emma will Verstecken spielen. Aber Oma
lacht, Chamäleons sind doch ohnehin versteckt.
Emma reagiert verärgert: „Wenn ich eine Idee
habe, dann hilft niemand. Und wenn ich etwas
alleine machen will, dann darf ich nicht.“ Und
das kennt Oma nur zu gut ...
Teilnehmerzahl: max. 12 Kinder
Anmeldung unter: gerlinde.brenn@boetzingen.de,
Tel: 07663-931028
Veranstalter: Gemeinde Bötzingen, Eintritt frei
Dienstag, 04.11.14, 19.00 – 22.00 Uhr, Schulküche W.A.L.-Schule
Kochkurs Den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald genießen –
„Badisches Menü“
Kennen Sie alle kulinarischen Schätze Ihrer Region? Entdecken Sie
auch gern Unbekanntes für Ihre Küche und möchten wissen, woher
die Lebensmittel kommen? In diesem Kurs stellen wir Ihnen den
Kreis Breisgau-Hochschwarzwald mit allen Sinnen noch einmal ganz
neu vor. Sie bereiten mit regionalen Lebensmitteln, passend zur Jahreszeit, leckere Gerichte zu. Gutes liegt oft so nah. Bitte mitbringen:
Schürze, ggf. Haarband und ein Behälter für „wenn was übrig bleibt“.
Anmeldung erforderlich bis spätestens 28.10. unter Tel: 2882 oder
per Mail an: info@schulz-agrar.de
Veranstalter: Landfrauen Bötzingen in Verbindung mit dem Zentrum
für Ernähren, Bewegen, Bilden; Unkostenbeitrag 10,00 €
Donnerstag, 30.10.14, 19.30 Uhr, Sporthalle
Adonia-Musical „Nehemia,
gemeinsam schaffen wir’s“,
70 Teenager & Liveband bieten ein Konzerterlebnis für Jung und Alt:
Die meisten Menschen haben Träume.
Die meisten Träume platzen schnell.
Viele Menschen haben Ideen.
3
Freitag, 17. Oktober 2014
Samstag, 08.11.14, 20.00 Uhr,
Festhalle und
Sonntag,09.11.14, 19.00 Uhr, Festhalle
Boulevardtheater „Der Florentinerhut“
in 5 Bildern von Eugène Laibiche;
Donnerstag, 06.11.14, 17.30 Uhr, Evang. Gemeindehaus
Filmnachmittag „Der Schlunz – Verräter in der Burg“, für Kinder
ab 6 Jahren
Schlunz, Lukas und Nele sind mit Adelheit und einer Kindergruppe
zu einem Wochenende auf Schloss Braunfels. Recht schnell werden
sie mit einem Geheimgang, einem Schatz und einem geheimnisvollen Wächter konfrontiert. Obwohl sie eigentlich bei der Gruppe bleiben sollen, machen sich die drei natürlich auf die Suche nach dem
Schatz und erleben spannende Abenteuer.
Veranstalter: Evang. Kirchengemeinde, Eintritt frei
Das Stück wurde im Jahr 1851, in der Blütezeit des Boulevardtheaters geschrieben. Es
wird in einer eigenen Bearbeitung aufgeführt. Freuen Sie sich auf ein
rasantes Stück voller Situationskomik, gespickt mit skurrilen Typen
und musikalischen Einlagen. Aktuelle Informationen finden Sie im
Internet unter www.zungenschlag-boetzingen.wg.am
Freitag, 07.11.14, 19.00 Uhr, Oberschaffhausener Dorfplatz
„z’Licht go wie früher; Schwätze, Stricke und Spielä...“
Es ist keine Anmeldung erforderlich. Gerne können Sie Spiele oder
Strickzeug mitbringen. Angeboten werden Flammenkuchen und
Getränke.
Veranstalter: Oberschaffhausener Dorfplatz e.V.;
Unkostenbeitrag für Essen und Getränke erbeten.
Veranstalter: Boulevardtheater Zungenschlag Bötzingen,
Eintritt 11 €
VORANZEIGE
Schon heute möchten wir auch zu den nachfolgenden Veranstaltungen einladen:
Samstag, 15.11.14, 20.00 Uhr, Festhalle
Konzert des MGV zum 170 jährigen Jubiläum
Veranstalter: Männergesangverein Eintracht e.V.; Eintritt frei
Montag, 24.11.14, 20.00 Uhr, Gemeindebücherei
Geschichten und Wein bei Kerzenschein
Veranstalter: Kunstforum, Eintritt frei
Reinigung der Gehwege
Glückwünsche zur Diamantenen Hochzeit
Wir möchten Sie auch dieses Jahr wieder daran erinnern, dass das
heruntergefallene Herbstlaub auf den Gehwegen und sofern diese
nicht vorhanden sind, Flächen am Rande der Fahrbahn in einer Breite von 1,20 Metern beseitigt werden muss.
Das Ehepaar Rosemarie und Werner Köpel
feierte den 60. Hochzeitstag
Durch das liegengebliebene Herbstlaub können gefährliche Situationen für Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer entstehen.
Um Sie vor möglichen Schadensersatzansprüchen zu bewahren,
möchten wir Sie bitten, das von den Bäumen heruntergefallene
Laub zu beseitigen.
Wir danken für Ihr Verständnis.
Reinigung der Regenwassereinläufe
Durch das jetzt im Herbst fallende Laub füllen sich leicht die Regenwassereinläufe und werden dadurch zum Teil verstopft.
Wir würden uns freuen, wenn die angrenzenden Bewirtschafter und
Eigentümer von Grundstücken im Dorf und vor allem auch im Rebberg die Regenwassereinläufe sauber halten würden und somit diese Arbeit unserem Gemeindebauhof abnehmen könnten, damit das
Regenwasser problemlos ablaufen kann.
Zu diesem seltenen Fest gratulierte
Bürgermeister Dieter Schneckenburger dem Ehepaar
im Namen der ganzen Gemeinde.
Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.
Er überbrachte die Glückwünsche des Ministerpräsidenten
in Form einer Urkunde und die Landrätin gratulierte
mit Blumen und einem persönlichen Brief.
Mit dem Wunsch für eine weiterhin glückliche Zeit
in Wohlergehen und Gesundheit überreichte der Bürgermeister
dem Ehepaar Köpel ein kleines Geschenk der Gemeinde.
4
Freitag, 17. Oktober 2014
Wasserzähler Austauschaktion 2014
pinnwand
Nach dem Eichgesetz ist die Gemeinde verpflichtet im Turnus von
6 Jahren die Kaltwasserzähler auszutauschen.
Zurzeit werden die entsprechenden Wasserzähler von Herrn Wassermeister Michael Brenn und seinem Mitarbeiter Michael Sexauer
ausgetauscht.
Veranstaltungen, Infos & Berichte
für Kinder und Jugendliche
Wir bitten die betroffenen Hauseigentümer darauf zu achten, dass
die Wasserzähler gut zugänglich sind und die Herren bei Ihrer Arbeit
zu unterstützen.
Ausstellungseröffnung
„Kunst in verschiedenen Kulturen“
im Foyer des Rathauses, Hauptstr.11,
Donnerstag, 23.10.14, 18.00 Uhr
Sollten Sie von Herrn Michael Brenn nicht angetroffen werden, so
finden Sie eine entsprechende Mitteilung zur Terminvereinbarung in
Ihrem Briefkasten.
Kinder und Jugendliche stellen ihre Kunstwerke aus, die im
Rahmen des Inklusiven Sommerferienprogrammes in den Kursen: Acrylmalen, Indische Kunst und Afrikanisch batiken entstanden sind. Die Vernissage wird vom WAL-Schulchor, unter
der Leitung von Felicitas Karmann, musikalisch umrahmt.
Das Rechnungsamt
Herzlich eingeladen sind natürlich die Künstlerinnen und
Künstler, welche Ihre Kunstwerke zur Verfügung gestellt haben.
Willkommen sind auch die Familien und Freunde sowie jede
Person, welche sich dafür interessiert.
Baustelleninformation
Die Kunstwerke können bis zum 30. November 2014 zu den üblichen Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung in den Fluren
des Rathauses besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.
Fahrbahnsanierung Einmündung Bahnhofstraße/
Hauptstraße in Bötzingen
Wir freuen uns auf euch!
Auskunft und Anmeldung für unsere Kurse und Seminare:
Cornelia Jaeger, Hauptstr. 11, Rathaus, 79268 Bötzingen
Tel.: 07663/931020
Fax: 07663/93107720
E-Mail: cornelia.jaeger@boetzingen.de
Internet: www.vbwboetzingen.de
Folgende Kurse und Seminare beginnen:
Bötzingen:
305.380 In Balance mit Schüßler Salzen
Dienstag, 21.10.2014, 19.00 - 22.00 Uhr, 1 x, Realschule, Raum 004
In der Zeit vom 20.10.2014 bis 03.11.2014 wird die Fahrbahn im
Bereich der Einmündung Bahnhofstraße/Hauptstraße in Bötzingen
saniert. Durch diese dringend erforderlichen Arbeiten kommt es zu
folgenden Behinderungen für den Verkehrsteilnehmer:
607.030 Tolles aus der Knolle
für Kinder von 6 - 8 Jahren
Donnerstag, 23.10.2014, 16.15 - 18.45 Uhr, 1 x, Realschule, Raum 001,
Schulküche
- Die Bahnhofstraße (L 115) wird im Einmündungsbereich Hauptstraße komplett gesperrt. Von der Gottenheimerstraße kommend ist
die Bahnhofstraße für Anlieger bis zur Baustelle (Zufahrt zum
Parkplatz beim Treff ) frei. Eine Durchfahrt zur Bahnhofstraße ist
nicht möglich.
- Die Hauptstraße (L 114) ist für die Dauer der Baumaßnahme für den
LKW-Verkehr komplett gesperrt. Die Umleitung für den LKW-Verkehr erfolgt von Eichstetten kommend über die L 116 Neuershausen - L 187 Buchheim - B 31 A nach Bötzingen. Von Bötzingen nach
Eichstetten erfolgt die Umleitung in entgegengesetzter Richtung.
- Der PKW-Verkehr in der Hauptstraße wird durch eine Signalanlage
geregelt.
- Die Schulstraße und die Rathausstraße werden als Einbahnstraßen
ausgeschildert.
In den Herbstferien,
Samstag, 25.10.2014 bis einschl. Sonntag, 02.11.2014
finden keine Kurse und Seminare statt
IMPRESSUM
Herausgeber: Bürgermeisteramt, Hauptstraße 11, 79268 Bötzingen.
Verantwortlich für den redaktionellen Teil:
Bürgermeister Schneckenburger oder Stellvertreter.
Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis für auftretende Behinderungen und hoffen nach Abschluss der Bauarbeiten auf eine deutliche Verbesserung der Verkehrssituation.
Für den übrigen Inhalt: A. Stähle, 78329 Stockach,
Druck und Verlag:
Primo-Verlagsdruck, 78329 Stockach, Postfach 1254,
Tel. 07771/93 17-0, Fax: 07771/93 17-40.
E-Mail: info@primo-stockach.de | Internet: www.primo-stockach.de
5
Freitag, 17. Oktober 2014
beerbestände geschwächt und zugunsten von Gräsern Kräutern
entwickelt. Während des Winters können selektiv Gehölze entfernt
werden. Um darüber zu informieren und die Böschungspflege in Wasenweiler voran zu bringen, findet
Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald/
Fachbereich Landwirtschaft
statt.
Wichtige Hinweise an alle Sachkundige im Pflanzenschutz
Aufgrund gesetzlicher Änderungen muss
1.) ab dem 26. November 2015 jeder, der
• Pflanzenschutzmittel anwendet (außer im Haus- und Kleingarten),
• Pflanzenschutzmittel verkauft (auch über das Internet),
• Nicht-Sachkundige im Rahmen eines Ausbildungsverhältnisses
oder einer einfachen Hilfstätigkeit anleitet oder beaufsichtigt oder
• über den Pflanzenschutz berät
am 21.10.2014 um 19:00 Uhr im Gasthaus Sonne
ein Informationsabend zur Böschungspflege
Werden Sie aktiv und setzen Sie sich für die Erhaltung der heimischen Artenvielfalt und Weinbaukultur ein! Alle Interessierten
sind eingeladen.
Landschaftserhaltungsverband Breisgau-Hochschwarzwald e.V.
Reinhold Treiber
c/o Landratsamt
Europaplatz 1
79206 Breisach
Telefon: 0761 2187 5892
E-Mail: anne.boehringer@lkbh.de
den bundeseinheitlichen Sachkundenachweis in Form einer
Scheckkarte besitzen.
Der Sachkundenachweis in Scheckkartenformat kann online unter
folgender Adresse beantragt werden: www.pflanzenschutz-skn.de.
Alle Personen, die bereits am 14. Februar 2012sachkundig waren,
müssen den neuen bundeseinheitlichen Sachkundenachweises bis
zum 26. Mai 2015 beantragen.
2.) jeder Sachkundige im Pflanzenschutz sich fort- oder weiterbilden
Im Zeitraum von 3 Jahren müssen mindestens eine amtlich anerkannte 4-stündige oder 2 x 2-stündige Fort- oder Weiterbildungsmaßnahme besucht werden.
Wer bereits am 14.12.2012 sachkundig war, für den endet der erste
3-Jahreszeitraum am 31.12.2015.
Handballaktionstag für 48 Zweitklässler
Wie bereits in den vergangenen vier Jahren beteiligte sich die WALSchule auch in diesem Schuljahr am landesweiten Aktionstag „Lauf
Dich frei! Ich spiel“ Dich an!“ der baden-württembergischen Handballverbände. Der bewährte Kooperationspartner der WAL-Schule
für diesen Aktionstag ist die Handballabteilung des Turnvereins Bötzingen.
Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald/Fachbereich Landwirtschaft bietet gemeinsam mit dem BLHV Bildungswerk eine
4-stündige anerkannte Fortbildungsveranstaltung am
In Begleitung ihrer Klassenlehrerinnen Barbara von Schwerin und
Nadine Schäfer und unter Anleitung der Bötzinger Handballtrainer
Frank Bühler und Katja Reinacher erlebten die 48 Zweitklässler einen ganzen Vormittag lang Spiele und Aktionen rund um den Handball. An sechs Stationen konnten sich die Kinder mit typischen Handball-Abläufen beschäftigen und zuletzt „Aufsetzer-Handball“ spielen.
Freitag, 31.10.2014, Beginn 9:00 Uhr, Ende ca. 15:30 Uhr,
in der Johann-Philip-Glock-Halle, Gehrenweg 4,
Schallstadt, OT Wolfenweiler, an.
Unkostenbeitrag: 10 € (inkl. Mittagessen, ohne Getränke)
Am Ende des Vormittags erhielten alle Schülerinnen und Schüler aus
der Hand der Trainer und von Konrektorin Heike Thunert das Spielabzeichen in Form einer Urkunde. Die WAL-Schule hatte die Kinder in
der Pause bereits mit leckeren Bananen versorgt.
Anmeldung ist erforderlich. Bitte melden Sie sich telefonisch
(0761/2187-9580) oder per E-Mail (landwirtschaft@lkbh.de) bis spätestens 29.10.2014 mit folgenden Angaben an:
vollständige Adresse, Geburtsdatum, Geburtsort, Telefon (E-Mail)
Programm
9:00 -10:00 UhrAnmeldung (bitte Ausweis mitbringen),
Bezahlung des Unkostenbeitrages
10:00 - 10:15 Uhr Begrüßung und Organisatorisches
10:15 - 11:15 UhrGrundlagen im Pflanzenschutz,
Pflanzenschutz im Ackerbau
11:20 - 12:20 Uhr Pflanzenschutztechnik
12:30 - 13:30 Uhr Mittagessen
13:30 - 15:30 UhrPflanzenschutz im Weinbau, Obstbau und
Gemüsebau
15:30 - 16:00 Uhr Ausgabe der Teilnahmebescheinigungen
Am Ende des Handball-Aktionstags gab es für alle Kinder das
Spielabzeichen in Form einer Urkunde.
Gez.
Bernd Friedrich
Rektor
Einladung zum Infoabend Böschungspflege
in Wasenweiler
Die Böschungspflege kann auch auf privaten Flächen gefördert werden, wenn sich die Winzer einer Lage zu einer Interessensgemeinschaft zusammenschließen. Gefördert wird sowohl die Winter- wie
auch die Sommerpflege. Durch die Mulch- und Mäharbeiten während des Sommerhalbjahres werden die Goldruten- und Brom6
Freitag, 17. Oktober 2014
Motorsägenlehrgänge für die Aufarbeitung von stehendem und
liegendem Holz
Zur Verbesserung der Arbeitssicherheit wurden die Standards des
Zertifikates „PEFC“ neu überarbeitet. Nach den aktuellen Bestimmungen ist ein Motorsägenlehrgang Pflicht für alle Bürger, die stehendes oder liegendes Holz aufarbeiten. Im Forstrevier March werden folgende Lehrgänge angeboten:
Gesang
Vom schlichten Kinderlied bis hin zum Kunstlied oder zur Opernarie,
vom Volkslied bis zur Rock-Popsong, seit jeher wurde und wird für
das ursprünglichste und persönlichste „Instrument“, unsere Stimme,
komponiert. Wer sich mit Singen beschäftigt, der findet an unserer
Musikschule in jedem Fall eine passende Möglichkeit, sich musikalisch zu betätigen. Nicht nur im Einzelunterricht, sondern auch im
Kinder- und Jugendchor oder einer Band.
Drei Motosägen-Grundlehrgänge für stehendes Holz zweitägig:
Zielgruppe: Bürger ab 18 Jahren, die Durchforstungslose kaufen und
noch keinen Lehrgang absolviert haben; Bürger, die den Lehrgang
schon haben, aber ihre Kenntnisse und Fertigkeiten auffrischen wollen.
Inhalte: Sie lernen alles Wichtige zur und um die Motorsäge: Pflege
und Wartung, Unfallverhütung und den praktischen Umgang mit
der Motorsäge bis hin zur Fällung von Bäumen im Wald.
Mitzubringen: Helmkombination mit Gesichts- und Gehörschutz,
Arbeitshandschuhe, Schnittschutzhose, Arbeitsstiefel mit Schnittschutz und Stahlkappe, sowie die eigene Motorsäge.
Ab welchem Alter ist das Angebot geeignet?
Prinzipiell ist der Einstieg in jedem Alter möglich.
Das ideale Einstiegsalter ist mit 13 Jahren.
Weitere Informationen u.a. zu Unterrichtsform und Unterrichtsgebühren finden Sie unter: www.musikschule-breisgau.de
Erster Lehrgang von der Sozialversicherung für Landwirtschaft,
Forsten und Gartenbau (SVLFG):
Ort: Bauhof Bötzingen, Schlossmattenstr. 23
im Gewerbegebiet Bötzingen.
Zeit: Montag, 17. November und
Dienstag, 18. November 2014
jeweils 8.30 Uhr bis ca. 17 Uhr.
Kosten:
für Mitglieder der SVLFG kostenlos;
für sonstige Bürger 120 €.
Anmeldung: Bei Herrn Ehrler, Telefon 9472493 oder Mail:
martin.ehrler@lkbh.de .
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Name, Vorname,
Adresse, Telefon, Geburtsdatum und gegebenenfalls
Ihre SVLFG-Mitgliedsnummer an.
Kontakt:
Musikschule im Breisgau
Geschäftsstelle - Vörstetter Str. 3 - 79194 Gundelfingen
eMail: info@musikschule-breisgau.de
Tel: 0761 589891
Versteigerung von Durchforstungslosen
im Bergwald
Weitere Lehrgänge beim Fachmarkt Hiss in Eichstetten:
Ort: Fachmarkt Hiss, Bruckmatten 45 in Eichstetten.
Zeit: Freitag, 19. Dezember und
Samstag, 20. Dezember 2014 , sowie
Freitag, 29. Dezember und
Samstag, 30. Dezember 2014.
Die Uhrzeiten für diese beiden Lehrgänge sind noch
nicht festgelegt.
Kosten: 130 €.
Anmeldung: Beim Fachmarkt Hiss, Tel. 07663/9386-0, oder beim
Forstwirtschaftsmeister Herrn Ewald Sandmann,
Tel. mobil 0175/2476359 bzw. Mail:
ewald.sandmann@web.de .
In diesem Herbst werden, wie auch schon in den letzten Jahren,
Durchforstungslose versteigert. Die Versteigerung dieser Lose findet
statt am Samstag, den 25. Oktober 2014.
Jeder Bötzinger Bürger kann ein Durchforstungslos für sich und bei
Bedarf ein zweites für einen weiteren Bötzinger Bürger erwerben.
Wenn Sie verhindert sind, schicken Sie jemanden, der Sie vertritt.
Wegen der Unfallgefahr dürfen in Durchforstungslosen Bäume nur
von Personen gefällt werden, die einen Motorsägenkurs absolviert
haben!
Wir empfehlen, die Flächenlose schon vor den angegebenen Terminen im Wald anzuschauen; diese sind an jeder Ecke gekennzeichnet.
Sie können auch bei Frau Lay im Rathaus (Bauamt) Kartenkopien
bekommen, in denen die Durchforstungslose eingezeichnet sind.
Darüber hinaus sind die Loslisten und Kartenskizzen auf der Internetseite www.boetzingen.de (Link: Aktuelles / Service) abrufbar.
Zwei Motosägen-Grundlehrgänge für liegenendes Holz
eintägig von Forstingenieur (FH) Benedikt Pum aus Breisach:
Zielgruppe: Bürger ab 18 Jahren, die Kronenholz oder Brennholz
lang kaufen und noch keinen Lehrgang absolviert haben. Bürger, die
an den genannten Terminen verhindert sind, können im kommenden Winter trotzdem Holzlose kaufen. Bei Bedarf werden im Spätherbst 2015 weitere Lehrgänge angeboten.
Inhalte: Sie lernen alles Wichtige zur und um die Motorsäge: Pflege
und Wartung, Unfallverhütung und den praktischen Umgang mit
der Motorsäge bis hin zur Aufarbeitung von Kronenholz und Brennholz lang im Wald.
Zunächst erhält jeder Bürger, der zu einem Treffpunkt kommt (oder
sich vertreten lässt) ein Los, bevor evtl. ein weiteres Los gekauft werden kann. Wenn mehr Interessenten da sind als Lose, wird das Holz
versteigert. Bürger, die kein oder zuwenig Holz erhalten, können im
Dezember noch Kronenholz oder Brennholz lang im Bergwald
kaufen. Die Vergabetermine werden rechtzeitig im Nachrichtenblatt
bekanntgegeben. Es werden ca. 60 Ster Kronenholz und ca. 100 Ster
Brennholz lang anfallen, die in Losen zu je 5-15 Ster verkauft werden. Der Preis für Kronenholz beträgt 10 € je Ster, für Brennholz lang
Buche 38 € je Ster und für Brennholz lang Esche 34 € je Ster. Pappelkronen können im Erlenschachen für 1 € je Ster erworben werden.
Mitzubringen: Helmkombination mit Gesichts- und Gehörschutz, Arbeitshandschuhe, Schnittschutzhose,
Arbeitsstiefel mit Schnittschutz und Stahlkappe.
Motorsägen und Werkzeuge werden von Herrn
Pum gestellt.
Ort: Grundschule Gottenheim, Schulstraße 15.
Zeit: Samstag, 6. Dezember 8.00 Uhr bis ca. 17 Uhr;
Samstag, 14. Februar 8.00 Uhr bis ca. 17 Uhr.
Kosten: 70 € pro Teilnehmer.
Anmeldung: bei Herrn Ehrler, siehe oben.
Die traditionelle Brennholzversteigerung (fertig aufgesetztes Brennholz) mit Waldfest findet unabhängig davon am 24. Januar 2015
statt.
7
Freitag, 17. Oktober 2014
Versteigerung von Durchforstungslosen am Samstag, den 25. Oktober 2014:
Treffpunkt
Alter Festplatz
(Waldparkplatz
unterhalb
Vogelsangpass)
Hohrainbuckhütte
Uhrzeit
ca.
8.00 Uhr
10.00 Uhr
LosNr.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
Menge
5
12
12
11
10
11
6
7
6
8
12
13
9
8
13
14
19
10
12
9
11
11
10
11
8
10
13
21
14
28
12
21
12
14
13
10
12
8
ca.
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Ster
Waldort
Anschlag € pro Ster
Mannenschlacht
15
Abt. 3
15
"
15
"
15
"
13,5
"
15
"
12,5
"
12,5
Mannenschlacht
12,5
Abt. 4
12,5
Abt. 3
15
Mannenschlacht
15
Abt. 1
12,5
"
15
"
15
"
12,5
"
12,5
"
14
"
13,5
"
13,5
Gagenhart Abt. 7
15
"
15
"
15
"
15
"
12,5
"
12,5
"
12,5
"
12,5
"
12,5
"
15
Gagenhart Abt. 8
15
"
15
Gagenhart Abt. 7
15
"
15
"
15
"
15
"
15
"
15
Bäume mit Durchmessern > 30 cm: Lose Nr. 7, 13, 15, 17-20, 22, 24, 27-32, 34, 36, 37.
Seilwinde erforderlich: Lose Nr. 13, 16, 17, 25-29.
Los Nr. 5: 8 Ster Laubholz + 2 Ster Nadelholz
Los Nr. 18: 9 Ster Laubholz + 1 Ster Nadelholz
Los Nr. 19: 10 Ster Laubholz + 2 Ster Nadelholz
Los Nr. 20: 7 Ster Laubholz + 2 Ster Nadelholz.
8
Anschlag in
Euro
75
180
180
165
135
165
75
87,5
75
100
180
195
112,5
120
195
175
237,5
140
162
121,5
165
165
150
165
100
125
162,5
262,5
175
420
180
315
180
210
195
150
180
120
Freitag, 17. Oktober 2014
5. Interkommunaler WirtschaftsTREFF
Mit dieser 3-Löwen-Takt-App wird Baden-Württemberg zum spannenden Quiz-Land. 30.362 Haltestellen im Ländle sind in die App
integriert und mit Fragen hinterlegt. Virtuell werden diese Fragen
gesammelt und die Lösung eingesandt. Für jede richtige Antwort
erhalten die Teilnehmer Punkte. Die Spieler mit den meisten Punkten haben die Möglichkeit Preise zu gewinnen. Durch die Berücksichtigung von Wochen- und Gesamtpunktzahl erhöhen sich die
Gewinnchancen und das Mitmachen lohnt sich doppelt. Der Gesamtsieger erhält einen Reisegutschein im Wert von 200,- Euro. Unter den jeweils 10 Besten pro Woche, werden zwei Eintrittskarten in
den Europa-Park, Deutschlands größtem Freizeitpark, inklusive ein
Baden-Württemberg-Ticket verlost. Und unter allen Teilnehmern
wird 15mal je ein 3-Löwen-Takt-Plüschlöwe verlost.
am Mittwoch, den 12.11.2014 um 19.30 Uhr in der Festhalle
in Bötzingen, Hauptstraße 15
Die Gemeinden Bötzingen, Eichstetten, Gottenheim, March und
Umkirch sowie deren Wirtschaftsvertreter laden alle Unternehmen und deren führenden Mitarbeiter/innen zu dieser interessanten Gemeinschaftsveranstaltung recht herzlich ein.
Im Mittelpunkt steht der Vortrag von Karsten Zimmer, Dipl.-Kfm.
Informatiker „Datenklau in kleinen und mittelständischen Unternehmen“
Das Spiel verfolgt mehrere Ziele: Die Landesmarke für den Nahverkehr – der 3-Löwen-Takt – wird mit seinen Informations- und Serviceleistungen beworben. Bus und Bahnfahrern gestaltet sich der
Weg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln abwechslungsreich und
gleichzeitig können Menschen, die den öffentlichen Nahverkehr selten nutzen, motiviert werden, das Auto auch mal stehen zu lassen,
um auf Busse und Bahnen umzusteigen.
Die digitale Gefahr
Wer in Deutschland ein Handy oder einen Computer benutzt, kann
darauf zählen, dass der US-Geheimdienst NSA weiß, mit wem er
kommuniziert bzw. telefoniert oder SMS austauscht und wo er sich
gerade aufhält. Egal ob im Büro, zu Hause oder im Freundeskreis –
in den Zeiten von Edward Snowden kreisen viele Gespräche um die
Fragen: Kann ich eigentlich auch abgehört werden?
Nicht in meiner Firma! Bei mir gibt es doch eh nichts zu holen!
Jeder User hinterlässt unzählige Spuren im Netz; Facebook, Ebay,
Online-Shops und Mail-Programme. Cyberdatektiv wissen, wie
leicht Profis Passwörter entschlüsseln und sich so Zugang zu fremden Konten und dort hinterlegten persönlichen Daten wie Adresse
oder Bankverbindung verschaffen können. Schnell werden so ganze
Identitäten kopiert und mit den privaten Daten Schindluder im Netz
getrieben.
Dazu ist der Start des Spiels so gewählt, dass auch die Herbstferien
in Baden-Württemberg für das Spiel genutzt werden können. Vom
20. Oktober bis zum 07. November besteht die Möglichkeit sich die
3-Löwen-Takt Quiz-App herunterzuladen, möglichst viele Haltestellen anzufahren, Fragen zu beantworten, Punkte zu sammeln und mit
etwas Glück Preise zu gewinnen.
Über den 3-Löwen-Takt
Seit 1999 wirbt das Land Baden-Württemberg mit dem Logo 3-LöwenTakt für den Nahverkehr. Dabei wird das veränderte Mobilitätsverhalten
der Menschen berücksichtigt und neben dem Zugang zum ÖPNV u. a.
auch der Radverkehr unterstützt. Alle Informationen rund um die Angebots- und Serviceleistungen erhalten Sie unter www.3-loewen-takt.de
Der Dieb vom Schreibtisch gegenüber
Es darf jedoch nicht außer Acht gelassen werden, dass die überführten Täter oft im unmittelbaren Umfeld der Unternehmen zu finden
sind. Im Rahmen der Prävention müssen folglich Bedrohungen von
innen wie außen berücksichtigt werden. Unachtsamkeit ist hier die
größte Schwachstelle. „Datenklau muss nicht zwangsläufig mit kriminellen Hintergedanken durchgeführt werden. Unbedachter Umgang mit Daten ist in den meisten Betrieben üblich.“
Anmeldung: kontakt@sexauer-boetzingen.de
oder per Fax 07665 422 9699
Seelsorgeeinheit
Gottenheim
Kath. Pfarramt, Hauptstraße 74,
79268 Bötzingen
Reinigungskraft gesucht
Wir suchen ab 01.12.2014 bis 01.12.2015 als Vertretung eine Reinigungskraft für das ev. Gemeindehaus und die ev. Kirche in Bötzingen, auf 450,- € - Basis.
Telefon 07665 94768-40
Telefax 07665 94768-49
E-Mail: pfarrbuero.boetzingen@se-go.de
<mailto:pfarrbuero.boetzingen@se-go.de>
Homepage: www.se-gottenheim.de
Ev. Kirchengemeinde Bötzingen mit Gottenheim
Hauptstr. 44
79268 Bötzingen
Tel: (07663) 1238
EMail: ekiboetz@t-online.de
Notrufhandy Tel. 0176 58821120 (in dringenden Fällen wie
Versehgang/Todesfall)
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten: Donnerstag: 15:00 - 18:00 Uhr
Montag, 09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 - 18:00 Uhr
30.362 Haltestellen in Baden-Württemberg
sind Quiz-Spots
Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit:
Freitag, 17.10.2014
09:00 Uhr Umkirch, Mariä Himmelfahrt: Eucharistiefeier
18:00 Uhr Gottenheim, St. Stephan: Schülergottesdienst
Mit der kostenlosen Quiz-App des 3-Löwen-Takts an Haltestellen virtuell Quizfragen lösen und mit etwas Glück Preise
gewinnen.
Samstag, 18.10.2014
10:00 Uhr Gottenheim, Grundschule: Kinderbibeltag
14:15 Uhr Gottenheim, St. Stephan: Abschluss Kinderbibeltag
18:30 Uhr Gottenheim, St. Stephan: Eucharistiefeier
mitgestaltet vom Kirchenchor aus Düren, anschl. Sektempfang
Tag für Tag sind immer mehr Menschen mit Bussen und Bahnen in
Baden-Württemberg unterwegs. Sei es zur Schule, auf dem Weg zur
Arbeit oder einfach in der Freizeit zum Einkaufen, Freunde treffen
oder um ins Kino zu gehen. Mit dabei ist in den meisten Fällen ein
Smartphone oder ein Tablet. Für diese Fahrgäste stellt der 3-LöwenTakt nun die Quiz-App bereit, die Spiel, Spaß und Informationen vereint.
9
Freitag, 17. Oktober 2014
Sonntag, 19.10.2014
09:00 Uhr Bötzingen, St. Laurentius: Eucharistiefeier
10:30 Uhr Umkirch, Mariä Himmelfahrt: Eucharistiefeier zu Kirchweih mit Mini-Einführung und –Verabschiedung, mitgestaltet vom
Kirchenchor, anschl. Hock im Pfarrzentrum
19:00 Uhr Bötzingen, Haus Inigo: Zeit zum Verweilen
Evangelische Kirchengemeinde
Bötzingen
Dienstag, 21.10.2014
09:00 Uhr Umkirch, Mariä Himmelfahrt: Andacht
18:30 Uhr Bötzingen, St. Laurentius: Eucharistiefeier,
anschl. eucharistische Anbetung
Evangelisches Pfarramt, Hauptstr. 44,
79268 Bötzingen
Tel. Pfarramt 07663/1238 FAX 07663/99728
E-Mail ekiboetz@t-online.de
www.ekiboetz.de
Pfarrerin i. P. Brigitte Herrmann
Tel.: 0176-72688820.
Vakanzvertretung Pfarrer Peter Boos, Ihringen
Mittwoch, 22.10.2014
08:30 Uhr Gottenheim, St. Stephan: Rosenkranz
09:00 Uhr Gottenheim, St. Stephan:Eucharistiefeier
Öffnungszeiten des Pfarramts:
Dienstag: durchgehend von 9.00 - 15.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag, 23.10.2014
15:30 Uhr Gottenheim, Seniorenheim: Eucharistiefeier
18:00 Uhr Bötzingen, St. Alban: Rosenkranz
18:30 Uhr Bötzingen, St. Alban: Eucharistiefeier
18. Sonntag nach Trinitatis, dem 19.10.2014
9:45 Uhr Gottesdienst
9:45 Uhr Die Kindergottesdienstkinder treffen sich in der Kirche.
18:00 Uhr Jugendgottesdienst in Breisach, Ev. Kirche zum
Thema:“Götter wie wir“.
Freitag, 24.10.2014
09:00 Uhr Umkirch, Mariä Himmelfahrt: Eucharistiefeier
19:00 Uhr Bötzingen, Pfarrschopf: Impuls bei den Bötzinger
Kulturtagen – „Auf der Suche nach unseren brennenden
Dornbüschen hier und heute“
Der Wochenspruch für diese Woche steht im 1. Johannes 4,21:
Dies Gebot haben wir von ihm, dass, wer Gott liebt, dass der auch
seinen Bruder liebe.
Samstag, 25.10.2014 – Missio-Kollekte
15:00 Uhr Umkirch, Mariä Himmelfahrt:
Taufe von R
osana und Lennox Bruggner,
Johanna Ganter und Leni Sophie Kuhles
18:30 Uhr Gottenheim, St. Stephan: Eucharistiefeier
Freitag, 17.10.2014
19:00 Uhr Jugendgruppe Esperanza
Sonntag, 26.10.2014 – Missio-Kollekte
09:00 Uhr Umkirch, Mariä Himmelfahrt:
Eucharistiefeier mit Neuen-Geistlichen-Liedern
10:30 Uhr Bötzingen, St. Laurentius:
Wort-Gottes-Feier um Weltmissionssonntag
19:00 Uhr Bötzingen, Haus Inigo: Zeit zum Verweilen
Dienstag, 21.10.2014
20:00 Uhr Bastelkreis
Montag, 20.10.2014
20:00 Uhr Kirchenchor Probe
Mittwoch, 22.10.2014
09:30 Uhr Spielgruppe
16:00 Uhr Konfirmandenunterricht
20.00 Uhr Probe Evangelischer Bläserkreis
Impuls bei den Bötzinger Kulturtagen
Auf der Suche nach unseren brennenden Dornbüschen hier und
heute
Wir machen uns im Rahmen der Bötzinger Kulturtage auf die meditative Suche, in welchen „brennenden Dornbüschen“ Gott heutzutage zu uns spricht.
Herzliche Einladung an alle Christen, am
Freitag, 24.102014, 19.00 Uhr in den Pfarrschopf Bötzingen,
Hauptstraße 74/Ecke Mühlgasse.
Donnerstag, 23.10.2014
17.30 Uhr (bis 19.00 Uhr) Jungschar für Buben und Mädchen
ab der 1. Klasse
20.00 Uhr Bibel- und Gesprächskreis zum Thema:
“Wir können sehen“. Joh. 9, 1-41
Freitag, 24.10.2014
19:00 Uhr Jugendgruppe Esperanza
Kinderchorproben
immer donnerstags im Pfarrschopf, Hauptstraße 74
(nicht in den Schulferien)
Spatzenchor (Kinder ab 3 Jahre) 17:00 – 17:30 Uhr
Kinderchor (Kinder ab 1. Klasse) 17:30 – 18:30 Uhr
MITARBEITER/IN gesucht!
Die Evang. Kirchengemeinde Bötzingen mit Gottenheim sucht ab
dem 01.12.2014 bis 01.12.2015 als Vertretung eine Reinigungskraft für das ev. Gemeindehaus und die ev. Kirche in Bötzingen,
auf 450,- € - Basis.
DANK FÜR DIE MITWIRKUNG beim Ökumenischen Eintopfessen
Sehr herzlich danken wir allen, die durch ihre ehrenamtliche Mitarbeit, durch das Spenden von Erntedankgaben und durch alle sonstigen Hilfestellungen zum Gelingen des ökumenischen Eintopfessens
am Erntedanktag beigetragen haben. Dem Musikverein danken wir
für die musikalischen Beiträge in der Kirche und der Festhalle, den
beteiligten Frauen und Männern für die Vorbereitungsarbeiten sowie allen Helferinnen und Helfern in der Festhalle.
Den Erlös für Brot für die Welt und Misereor werden wir in einem der
nächsten Gottesdienste bekannt geben.
Ihr Kirchengemeinderat
Sprechzeiten:
Kath. Pfarrbüro
Montag, 09:00 – 12:00 Uhr und Donnerstag: 15:00 - 18:00 Uhr
Telefon 07665 94768-40 - Telefax 07665 94768-49
E-Mail: pfarrbuero.boetzingen@se-go.de
Pfarrer Markus Ramminger im Pfarrbüro Gottenheim
Donnerstag, 09:00 – 11:00 Uhr und nach Vereinbarung
Telefon 07665 94768-11 – Telefax 07665 94768-19
E-Mail: m.ramminger@se-go.de
Gemeindereferentin Cornelia Reisch im Pfarrbüro Umkirch
Freitag, 10:00 – 12:00 Uhr und nach Vereinbarung
Telefon 07665 94768-32 - Fax 07665 94768-39
E-Mail: cornelia.reisch@se-go.de
Gemeindereferent Hans Baulig im Pfarrbüro Gottenheim
Freitag, 11:00 – 12:30 Uhr und nach Vereinbarung
Telefon 07665 94768-12 - Telefax 07665 94768-19
E-Mail: hans.baulig@se-go.de
KONFIRMANDINNEN u. KONFIRMANDEN
Zum Jugendgottesdienst :“Götter wie wir“ am Sonntag, den
19.10.2014 um 18:00 Uhr treffen wir uns um 17:45 Uhr direkt in Breisach vor der Evangelischen Kirche.
Eine Einladung wurde bereits verteilt.
10
Freitag, 17. Oktober 2014
Freitag24.10.2014
20.00 Uhr Jugendkreis ab 15 Jahren
Wir treffen uns zur Fahrt nach Breisach zum Regio - Gottesdienst
am Reformationstag, Freitag, dem 31.10.2014 um 19:05 Uhr vor der
Kirche.
VORANZEIGE:
Am 30. Oktober ADONIA-MUSICAL NEHEMIA
um 19:30 Uhr in der Sporthalle
ÖKUMENISCHE NACHBARSCHAFTSHILFE
Der Herbst ist da und mit ihm hat sich ein Wechsel in der Nachbarschaftshilfe angekündigt.
„Du heilst die gebrochenen Herzens sind und verbindest
ihre schmerzenden Wunden.“
Psalm 147,3 aus der Bibel
Frau Annerose Henninger, die seit vielen Jahren die Einsatzleitung
der Nachbarschaftshilfe innehatte, gibt nun ihr Amt ab. Sie bleibt der
Nachbarschaftshilfe aber als Helferin erhalten. Wir danken ihr sehr
herzlich für ihr Engagement als Einsatzleiterin und wünschen ihr
Gottes Segen!
Unzählige Menschen sind innerlich verwundet und fühlen sich nicht
geliebt. Manch einer versucht den Schmerz mit Leistung oder einem
besseren Image zu verdrängen, manch einer betäubt sich mit allen
möglichen Genussmitteln um am Ende des Rausches wieder leer da
zu stehen. Der Schreiber des Psalmes hat etwas Entscheidendes festgestellt. Wie geht es Ihnen dabei?
Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir Frau Anette Schulz
als neue Einsatzleiterin gewinnen konnten. Frau Schulz arbeitet seit
einigen Jahren in der Nachbarschaftshilfe mit und ist sicher schon
einigen von Ihnen bekannt. Für ihre neue Aufgabe als Einsatzleiterin
wünschen wir ihr viel Kraft und Schwung und Gottes Begleitung.
Besuchen Sie uns unter www.gemeinschaft-boetzingen.de
Im Erntedankgottesdienst am 12. Oktober 2014 wurde Frau Henninger verabschiedet und Frau Schulz in ihr neues Amt eingeführt.
Im Anschluss gab es ein gemeinsames Mittagessen beim Ökumenischen Eintopfessen in der Festhalle.
Gemeinde für Christus
Evang. Brüderverein e.V.
Markgrafenstr. 14
Kontaktperson: Udo Bühler, Bahnhofstr. 11, Tel. 2047
DIAKONIESAMMLUNG
„Ich glaube an die Stärken der Schwächsten.“ so lautet das Motto
der diesjährigen Aktion „Opferwoche“ der Diakonie.
Schon heute weisen wir Sie auf die diesjährige Aktion Opferwoche
hin. Sie dauert vom 3.-9. November 2014.
Bitte nehmen Sie die Straßensammler freundlich auf.
In der evangelischen Kirchengemeinde Bötzingen sind nicht in allen
Straßenbezirken Sammlerinnen und Sammler unterwegs.
Gottesdienste;
Jeden Freitag 20.00 Uhr Bibelstunde
Jeden 2., 3. & 4. Sonntag im Monat 10:00 Uhr
Seid alle herzlich willkommen !
Jehovas Zeugen
Termine für Taufen, Trauungen und Ehejubiläen sprechen Sie bitte
rechtzeitig mit der Pfarrerin ab. Taufgespräche und Vorbereitungsgespräche für Ehejubiläen finden in der Regel in der Wohnung der
Familie oder des Ehepaares statt, Traugespräche in der Regel im
Pfarrhaus. Tauftermine können nach vorheriger Absprache für viele Sonntagsgottesdienste in der Gemeinde verabredet werden. Es
ist auch möglich, dass kleine Kinder, deren Eltern die Taufe erst zu
einem späteren Zeitpunkt möchten, im Gottesdienst gesegnet werden. Bei Trauerfällen setzen Sie sich bitte ebenfalls mit der Pfarrerin
in Verbindung.
Versammlung Bötzingen
Königreichssaal, Im Siegle 19
79268 Bötzingen
Telefon : 07663/ 5323
Freitag, den 17.10.14, 19:30 – 21:15 Uhr
Bibelstudium Thema: „KommJehova doch näher“
Schulkurs für Evangeliumsverkündiger
Anschließend: Ansprachen und Tischgespräche
Sonntag, den 19.10.14, 18:00 – 19:45 Uhr
Biblischer Vortrag, Thema:
„Wahre Christen lassen Gottes Lehren anziehend wirken.“
Anschließend: Bibel- und Wachturm-Studium
Evangelisches Pfarramt
Evang. Gemeinschaft Bötzingen
Alle Zusammenkünfte sind öffentlich
Interessierte Personen sind jederzeit willkommen
Internet: www.jw.org
Kirchweg 21
Prediger Dirk Garthe Tel. 7184081 Nachtwaidstr. 54
Wir laden Sie herzlich zu folgenden Veranstaltungen ein:
Christus Zentrum Bötzingen
Sonntag 19.10.2014
11.00 Uhr Familiengottesdienst zum Erntedank mit Mittagessen
11.00 Uhr Sonntagsschule
Freie evangelische Gemeinde (Im Ried 1)
www.christuszentrum-boetzingen.de
Montag 20.10.2014
18.00 Uhr Bubenjungschar ab 8 Jahren
19.30 Uhr Teeniekreis Mixed ab 13 Jahren
20.00 Uhr ATEMPAUSE für Frauen Thema: Abenteuer Alltag
Sonntags um 10:00 Uhr: Gottesdienst
Dienstags um 19:00 Uhr: FAT Jugendtreff
Dienstags um 19:30 Uhr: Gebetsabend
„Alles, was ihr Mund sagt, ist Lüge, Meineide schwört i
hre Rechte.“(Ps.144:8)
Mittwoch 22.10.2014
15.30 Uhr Kinderstunde für 3 bis 6 Jahre
Rasselbande für 7 bis 9 Jahre
20.00 Uhr Bibelabend mit Dirk Garthe
„Wunderbarer Kleidertausch“ Eph. 4,22-32
Wie oft werden wir enttäuscht oder gar betrogen? Doch ist nicht auch
unsere eigene Wahrnehmung der Dinge subjektiv und meist zu unserem eigenen Vorteil zurechtgestutzt? Wir brauchen einen höheren und
zuverlässigeren Massstab. Nur Gottes Wort enthält die absolute und
unveränderliche Wahrheit. Wenn wir uns durch Jesus Christus mit Gott
versöhnen lassen, haben wir wieder Zugang dazu und ein festes und untrügerisches Fundament (PS.119:89,105,160 / Joh.14:6+16:13+17:17)!
Donnerstag 23.10.2014
17.00 Uhr Mädchenjungschar 1.bis 4. Klasse
18.00 Uhr Mädchenjungschar 5.bis 7. Klasse
11
Freitag, 17. Oktober 2014
Neuapostolische Kirche Bötzingen
Übung Zug 2
Markgrafenstaße 8
Am Mittwoch, den 22. Oktober 2014, findet um 19.00 Uhr
eine Übung des Zug 2 statt.
19.10.2014, Sonntag, 09.30 Uhr Gottesdienst
Achim Jenne
Zugführer
22.10.2014, Mittwoch, 20.00 Uhr Gottesdienst
Zu allen Veranstaltungen sind Sie herzlich eingeladen. Weitere Informationen können Sie dem Schaukasten bei der Kirche oder im Internet unter der Adresse: www.nak-freiburg.de entnehmen.
Übung Zug 3
Am Samstag, 18.10.2014 findet um 16.00 Uhr eine Übung des
Zug 3 statt.
Siebenten-Tags-Adventisten
Wasenweilerstraße 14a
Prediger: Daniel Wildemann, Tel.: 07681/4769453
Kontakt vor Ort: Reinhold Wittwer, Tel.: 07663/605762
Andreas Kanzinger
Zugführer
Wir laden Sie zu unseren regelmäßigen Gottesdiensten jeden
Samstag herzlich ein.
Um 09.30 Uhr – Bibelgespräch Thema: Versuchungen
Um 10.45 Uhr – Predigtstunde
Jugendfeuerwehr
Die Jugendfeuerwehr trifft sich am Montag, den 20.10.14
um 18.30 Uhr zur Übung im Feuerwehrgerätehaus.
Alle unsere Gottesdienste sind öffentlich, jeder Besucher ist herzlich
willkommen.
Frank Kilian
Jugendwart
Das Bibeltelefon: Gottes Wort für jeden Tag 0761 – 4764892
Bibelgespräch auch im Fernsehen oder Internet:
Die Bibel. Das Leben. Freitag: 19:30 Uhr / Samstag: 9:45 Uhr
Internet: www.hopechannel.de
Musikverein Bötzingen e.V.
DITIB
Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e. V.
Termine:
17.10
Probe 20.00Uhr
24. -26.10. Probewochenende
31.10
Probe 20.00Uhr
Freitagsgebet am 17.10.2014 um 13:16 Uhr
Freitagspredigt:
Garantie unserer Zukunft: Unsere Jugendlichen
Probewochenende
Für das diesjährige Probewochenende treffen wir uns am Freitag,
24.10.2014 um 17:30 Uhr am Probelokal. Wir werden spätestens um
18:00 Uhr abfahren.
Abreise am Sonntag, 26.10.2014 wird nach dem gemeinsamen Putzen, Saubermachen, Aufräumen spätestens um 14:00 Uhr sein.
Die Erziehung der Nachfahrenschaft ist eine gesegnete Aufgabe.
Diese Aufgabe hat uns Allah aufgetragen. Der Prophet wies auf die
Bedeutung dieser Aufgabe so hin: “Kein Vater kann seinem Kind ein
noch besseres Geschenk geben als gute Erziehung.”
Wenn Sie sich für eine Moscheeführung interessieren, nehmen Sie
mit uns Kontakt auf.
Kontaktperson: Herr Cihat Yazar, Telefon: 0173 6564777
Albert Schönberger, 1. Vorstand
Kunstforum Bötzingen e.V.
1. Bötzinger KULTtour
18. Oktober 2014, 18.45 Uhr
Eine ungewöhnliche und spannende kulturelle Veranstaltung in Bötzingens verborgenen Orten bei Nacht ...
Die Veranstaltung ist ausverkauft.
Gesamtübung
Am Samstag den 18.10.14 findet um 9.00 Uhr eine Gesamtübung
der Freiw. Feuerwehr am Gerätehaus statt.
Tennisclub Bötzingen
Wenn vorhanden bitte Schnittschutzhosen und ggf. Motorsägen
mitbringen.
Morgen, Samstag 18.10. ist ab 9.00 Uhr Arbeitseinsatz auf der
Tennisanlage. Wir wollen die Plätze und die Außenanlage winterfest
machen.
Jedes Mitglied ist herzlich willkommen - wer noch Arbeitsstunden
„abarbeiten“ möchte, hat hier Gelegenheit dazu.
Für Rückfragen steht Martin Schweiß - Tel. 4274 ab 17.00 Uhr - zur
Verfügung.
Die planmäßige Gesamtübung am 31.10.14 entfällt !
Horst Höfflin, Kommandant
Übung Zug 1
Für das leibliche Wohl wird gesorgt.
Martin Schweiß / Techn. Wart
Der Zug 1 trifft sich am Samstag, 18.10.2014 um 16:30 Uhr zum
Hydranten spülen.
J.Stählin
Zugführer
12
Freitag, 17. Oktober 2014
Oberschaffhausener Dorfplatz e. V.
Eine verdiente Niederlage, da der FCB nicht die mannschaftliche Geschlossenheit der vergangenen Spiele zeigte!
Einladung zur ordentlichen Generalversammlung
Am Samstag, den 18.Oktober 2014 um 20°° Uhr findet auf dem
Dorfplatz in der Museumsscheune die ordentliche Generalversammlung des Oberschaffhausener Dorfplatz e. V. statt.
FCB II: B. Torn – Schneckenburger (46. Leonhardt), Häßig, Tschach,
Alika – Schmidt, Baktiary, Aydemir, Sipos, Babur – Ananwa
Alle Mitglieder, Förderer und Gäste sind hierzu recht herzlich eingeladen.
Am kommenden Sonntag empfängt man um 15.00 Uhr den SV Gottenheim. Unterstützen Sie die Mannschaft in diesem prestigeträchtigen Derby.
Tagesordnung
Armin Bühler, Trainer
1. Begrüßung und Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden
2. Bericht des 1. Vorsitzenden über das Jahr 2013/2014
3. Kassenbericht des Rechners und Bericht der Kassenprüfer
4. Entlastung des Vorstandes und des Rechners
5. Wahlen: 2. Vorstand, Schriftführer
6. Wünsche und Anregungen
7.Verschiedenes
Ausblick:
Verbandsliga:
Samstag, 18.10. - 15.30 Uhr: FC Bötzingen – SV Oberachern
Kreisliga A 1:
Sonntag, 19.10. - 15 Uhr: FC Bötzingen II – SV Gottenheim
Anträge für die Generalversammlung sind mindestens acht Tage
vorher schriftlich beim 1. Vorsitzenden Hans Meier einzureichen.
Jugendabteilung
C-Junioren
SG Nimburg 2 – FC Bötzingen
D-Junioren
SG Oberrotweil – FC Bötzingen
E1-Junioren
Spielfrei
E2-Junioren
SG Reute 2 – FC Bötzingen 2
E3-Junioren
FC Bötzingen 3 – SV Waldkirch 5
Hans Meier 1. Vorstand
Fußballclub Bötzingen
FC Bötzingen: Verbandsliga-Team gewinnt beim Aufstiegs­
favoriten, erste Niederlage für die Zweite
Offenburger FV – FC Bötzingen 0:1 (0:0);
Tor: Daniel Blanco-Carvalho
Glücklich aber nicht unverdient gewann die Verbandsligamannschaft
des FC Bötzingen am Samstag ihr Auswärtsspiel beim Offenburger
FV. Der Sieg beim Aufstiegsfavoriten erwies sich im Nachhinein als
ausgesprochen wichtig, konnten doch auch direkte Konkurrenten
im Tabellenkeller punkten. Und am Samstag kommt mit Oberachern
die nächste Spitzenmannschaft ins Riedstadion. Vorm Anpfiff schien
die Sache klar zu sein, Offenburg galt als klarer Favorit und die Gäste
mussten auch noch auf den verletzten Innenverteidiger Ionel Tabara
verzichten. Für ihn rückte David Amann ins defensive Zentrum und
er machte seine Sache richtig gut. Die erste Halbzeit verlief recht ausgeglichen, Offenburg war bemüht ohne wirklich gefährlich zu sein,
Bötzingen versuchte zu kontern und Gilles Ekoto-Ekoto hatte Mitte
der ersten Hälfte eine hundertprozentige Einschusschance, vergab
aber kläglich. Nach der Pause erhöhten die Gastgeber den Druck
und erarbeiteten sich Torchancen. Doch immer war ein Bötzinger
Abwehrbein dazwischen und zweimal hielt Torwart Marco Preuß
mit einer tollen Parade sein Team im Spiel. Nach und nach wurde
das Offenburger Anrennen kopfloser und Bötzingen bekam Konterchancen. Einen Einwurf köpfte dann Dominik Klein in der 84. Minute
in den Strafraum und Daniel Blanco-Carvalho staubte ab. Am Ende
belohnten sich die tapfer kämpfenden Gäste für eine Energieleistung, mit der sie auch manche Schwächen im Aufbauspiel ausbügeln konnten.
1:2
4:0
1:5
1:4
Jugendspielvorschau
C-Junioren
Sa: 18.10.2014 um 11.00 Uhr in Bötzingen
FC Bötzingen – FC Emmendingen 2
D-Junioren
Sa: 18.10.2014 um 12.30 Uhr in Bötzingen
FC Bötzingen – SV Burkheim
E1-Junioren
Fr: 17.10.2014 um 17.00 Uhr in Bötzingen
FC Bötzingen – SC Wyhl
E2-Junioren
Fr: 17.10.2014 in Bötzingen
FC Bötzingen 2 – SC Wyhl 2
E3-Junioren
Fr: 17.10.2014 um 18.00 Uhr in Bötzingen
FC Bötzingen – SF Eintracht Freiburg 3
Liebe Freunde und Gönner des Jugendfußballs in Bötzingen,
heute Freitag den 17.10.2014 ab 17 Uhr und morgen Samstag den
18.10.2014 ab 11.00 Uhr spielen alle Jugendmannschaften zu Hause.
Dies kommt in einer Saison nicht oft vor, daher mein Apell an sie,
kommen sie sowohl Freitagabend als auch Samstagvormittag auf
den Sportplatz im Ried und unterstützen sie die Jugendmannschaften.
Auch beide Aktiv Mannschaften spielen Samstag und Sonntag
zu Hause.
FC Emmendingen II – FC Bötzingen II 3:1, Tor: Tschach
Der FCB kassierte in Emmendingen verdient die erste Saisonniederlage. Von Beginn waren die Gastgeber die aggressivere Mannschaft, Bötzingen ließ nur sporadisch und meist über Einzelaktionen
Ihre Gefährlichkeit aufblitzen. Trotzdem ging man Mitte der ersten
Halbzeit durch einen direkten Freistoß von Philipp Tschach in Führung, nachdem zuvor Osman Aydemir gefoult wurde. Noch vor der
Halbzeit glichen die Gastgeber, ebenso per direkten Freistoß, zum
Halbzeitstand von 1:1 aus. Nach der Pause kam der FCB aggressiv
aus der Kabine und hatte durch Maik Schmidt die Chance in Führung
zu gehen, aber er scheiterte am gegnerischen Torhüter, ebenso wie
Viktor Sipos im Nachschuss. Nach 10 Minuten war es aber vorbei mit
der kurzen Drangphase und der FCB machte sich das Leben selbst
schwer, so dass die Gastgeber immer mehr an Übergewicht gewannen und 10 Minuten vor Spielende das überfällige 2:1 erzielten. Der
FCB warf nun alles nach vorne und kassierte kurz vor Spielende noch
den Gegentreffer zum 1:3, welcher auch den Endstand bedeutete.
13
Freitag, 17. Oktober 2014
Turnverein Bötzingen
Herren I TV Bötzingen – TV Herbolzheim 23:21
Ein absolutes Topspiel in der fast vollbesetzten Sporthalle fand am
Sonntagabend statt. Die Herren erwarteten den TV Herbolzheim 2.
Den besseren Start in die Partie erwischte Herbolzheim, gut herausgespielte Tore und hinten ein starker Torhüter brach den TVB gleich
ins Hintertreffen. Doch nach einigen Minuten greifte man beherzt
in das Geschehen ein und konnten sich zur Halbzeit einen 12:7 Vorsprung verschaffen. Das erwartete schwere und kampfbetonte Spiel
traf ein und beide Mannschaften kämpften um jeden Ball. Eine super abgestimmte Abwehr sowie ein überragend aufspielender Frank
Furche im Angriff hielt den Gegner ständig auf Distanz. Getragen
von der Stimmung in der Halle konnten wir den Vorsprung stets
halten und erst in den letzten Minuten bekam Herbolzheim nochmals die Möglichkeit das Ergebnis etwas zu verschönen. Endstand:
23:21. Nach 3 Spieltagen heißt das Fazit das Herbolzheim definitiv
auf der falschen Tabellenseite steht, die Bötzinger mit den gezeigten Leistungen jedoch verdient den 3.Tabellenplatz einnehmen.
R.Schillinger, F.Furche (12), R.Konstanzer, M.Vogt (2), B.Herberger,
A.Kind, F.Bühler (3), A.Schönberger (3), U.Wittwer, M.Konstanzer,
M.Goßweiler (3)
Abteilung Handball
D-Mädels TV Bötzingen – TV Gundelfingen 8:16
Am Sonntag hatten wir unser erstes Saisonspiel gegen Gundelfingen. Die Mädels waren sehr nervös machten ihre Sache zu Beginn
sehr gut, es stand ganz lange null zu null. Dann änderte der Gegner die Abwehrformation auf Manndeckung, damit kamen wir dann
nicht so gut klar. Das gleiche auch zu Beginn der 2. Halbzeit, wir
konnten in den ersten 10 Minuten den Abstand um 4 Tore verkürzen
doch zum Ende hin fehlte uns dann die Kraft, Kondition und der Mut
zum Torschuss.
Ronja Berntatz (Tor), Jana Reinacher (1), Ines v. Marschall,
Jana Konrad, Fina Riha, Larissa Konrad, Sarah Meier,
Nadine Wilhelm (2), Hanna Knetsch (1), Alina Gramelspacher (3)
C-Mädels TV Bötzingen – TV Gundelfingen 22:20
Keine der beiden Mannschaften konnte sich weit absetzen, lediglich
einen 2-Tore-Führung konnte durch die Gastgeber erzielt werden
(8:6).Die Offensive 3:3 Deckung der Gäste machte den TVB-Mädels
zusätzlich zu schaffen, sodass sich die Teams mit 12:9 zur Halbzeitspause trennten. Auch die zweite Halbzeit startete mit vielen taktischen Fehler und unkonzentrierte Abschlüsse. Die Gäste nutzten
dies aus und schafften den Ausgleich zum 17:17. Doch so einfach
wollten sich die Gastgeber nicht geschlagen geben und erhöhten
das Tempo um drei Tore in Folge zu werfen (20:17). Diesen Lauf konnten diGäste nicht mehr stoppen und die Gastgeber gewannen mit
22:20.
Ümran Yildiz (Tor), Esther Kohlhaussen (6), Elena Gumbert (5),
Sofia Lösch (3), Emma Jakob (6), Viviane Thoma (1), Selina Lay (1)
A-Mädels TV Bötzingen – TV Gundelfingen Herren II TV Bötzingen – HC Emmendingen 25:29
Wir kamen anfangs gar nicht ins Spiel hinein und machten viele unnötige Fehler in der Abwehr. Vor allem der Kreisläufer der Emmendinger wurde immer wieder angespielt und konnte erfolgreich abschließen. Im Angriff konnten wir nicht, wie gewohnt kombinieren.
Das lag aber nicht am Gegner sondern an uns selber. Es war einfach
der Wurm drin. Die Emmendinger haben weiter Druck auf uns gemacht und konnten fast jeden Angriff mit einem Tor krönen. Im Gegenzug fehlten uns vorne weiter die Ideen um erfolgreich zum Torerfolg zu kommen. Wir gingen mit einem 13:15 in die Halbzeitpause.
Für Hälfte zwei hatten wir uns einiges vorgenommen. Wir wollten
das Spiel gewinnen. Doch besser wurde unser Spiel nicht wirklich.
Die Emmendinger konnten sich nach der Halbzeit sogar etwas absetzen. Zwischenzeitlich stand es 14:19. Den Kreisläufer bekamen
wir einfach nicht in den Griff und im Angriff vergaben wir einige Aktionen. Das sehr faire Spiel endete mit 25:29.
Paul, Dieter, Abdou (8), Joel, Steffen (4), Jochen, Pascal (1), Patrick (1),
Glocki (1), Axel, Klaus (3), Jan, Luca (3), Julian (4)
23:28
D-Jungs TV Bötzingen – Frb. St. Georgen 16:21
Lange Zeit war das Spiel ausgeglichen, was vor Allem daran lag, dass
auf beiden Seiten jeweils ein Spieler besonders herausragte. Und
so ging es mit einem 8:8 in die Pause. Jedoch verfiel unser Spiel in
alt bekannte Muster. Zu viel wurde über den Kreis gespielt und insgesamt zu statisch agiert. Einige schnelle Tore ermöglichten es den
St. Georgenern auf 4 Tore davon zu ziehen und diesen Abstand zu
halten. Auch waren einige Abschlüsse zu hektisch, sodass wir in den
letzten Minuten das Spiel nicht mehr unter Kontrolle bekommen
konnten. Unser Torhüter zeigte eine tolle Leistung und wenn in Zukunft die Abwehr über volle 40 Minuten so gut arbeitet, wie sie es
zeitweise getan hat, kommen wir einen großen Schritt voran.
M. Bär , J. Fehr, T. Gerken 1, G. Kirstein, J. Klosa 10, M. Schulz, M. Sonnabend, T. Susewind 3, Y. Trabelsi 2, B. Wilbur
Heimspiele am Sonntag 19. Oktober 2014
14.20 Uhr TV Bötzingen – SG 1844/Kappel D Jungs
15.45 Uhr TV Bötzingen – SG 1844/Kappel B2 Jungs
17.30 Uhr TV Bötzingen – SG Waldkirch/Denzlingen Herren I
19.00 Uhr TV Bötzingen – SG Waldkirch/Denzlingen Herren II
Auswärtsspiele am Samstag, 18 Oktober 2014
9.40 Uhr SG Kenzingen/Herbolzheim – TV Bötzingen C-Mädels
16.30 Uhr HSG Freiburg – TV Bötzingen D-Mädels
B2 Jungs TV Todtnau – TV Bötzingen 28:18
Von Spielbeginn an kamen wir nicht gut ins Spiel. Wir haben mit
wenig Tempo und ohne eine konsequente defensive gespielt. Die
Todtnauer standen sehr stark hinten in der Defensive was es für uns
sehr schwer machte klare Torchancen herauszuspielen. Zur Halbzeit
führten die Gegner mit 11:9. In der zweiten Halbzeit fehlten uns aber
immer noch die klaren Torchancen. Todtnau konnte den Vorsprung
immer weiter ausbauen. Letztendlich konnte Todtnau das Spiel verdientermaßen gewinnen
Niklas Schneider ( Tor), Simon Brodbeck (3), Rick Zimmerlin, Yannick
Appel (4), Christoph Haßelkus (3), Daniel Bodynek (2), Kai Susewind
(1), Jan Susewind, Jeremy Götz
Auswärtsspiele am Sonntag, 19. Oktober 2014
12.15 Uhr HG Müllheim/Neuenburg – TV Bötzingen A Mädels
14.00 Uhr DJK Bad Säckingen – TV Bötzingen B1 Jungs
www.tvboetzingen-handball.de
Landjugend Bötzingen
Programm:
21.10: Bowlen
28.10: Kürbisse schnitzen
B1-Jungs TV Bötzingen – ESV Weil 36:13
Am Sonntag haben wir unser zweites Saisonspiel vor heimischer Kulisse souverän gegen Weil gewonnen. Am Anfang taten
wir uns noch ein bisschen schwer, kamen dann aber immer besser ins Spiel und gingen mit einer 15:8 Führung in die Kabine. In
der zweiten Halbzeit machten wir ein gutes Umschaltspiel mit
vielen Tempogegenstößen, zudem hielt Fabio unseren Kasten
mit tollen Paraden frei. Somit gewannen wir das Spiel mit 36:13.
Fabio Remensperger, Clemens Averdung, Sören Kopp, Daniel Gumbert, Julius Himmen, Kai Schwandt, Simon Lay, Yannick Appel, Christoph Haßelkus, Simon Brodbeck
Liebe Mitglieder der Landjugend Bötzingen,
wir ihr vielleicht schon mitbekommen habt wollen wir einen Weltrekord aufstellen: Das Ziel von uns und ein paar weiteren Landjugenden ist es, die größte als Trauben verkleidete Masse zusammen
zu bringen und somit ins Guinnessbuch der Rekorde zu gelangen.
Dazu brauchen wir eure Hilfe!
Das Ganze findet am 8. November statt und wir treffen uns entweder
um halb 3 vor dem Landjugendraum oder um 3 in Ihringen vor der
Schule. Meldet euch bitte bis zum 28. Oktober ob ihr könnt. Es ist
wichtig dass wir so viele Leute wie möglich zusammen bekommen.
Wir freuen uns auf euch!
Eure Vorstandschaft.
14
Freitag, 17. Oktober 2014
uffg‘weckdi Kerli - Auf Stippvisite bei Bäckermeistern im Breisgau und Kaiserstuhl
Helferessen am 22. November
Als Dankeschön an unsere Zahlreichen Helfer und Helferinnen am
Dorffest findet am 22. November ein gemeinsames Helferessen im
Gasthaus Krone statt.
Bitte gebt den unteren Abschnitt auf der Einladung bis spätestens
12. November bei Michaela Kanzinger oder Roland Maier ab, damit
wir besser planen können.
So lautet der Titel eines neu erschienenen Backbuches, das 120 Seiten umfasst und in dem 19 Bäcker mit ihren besten Rezepten sowie
deren Wirken als Bäcker vorgestellt werden. Dabei repräsentieren
die Bäcker die verschiedensten Regionen des Breisgaus und Kaiserstuhls. So entsteht ein bunter Strauß der alemannischen Backkunst.
Von der Autorin Christa Rinklin aufwändig recherchiert und von der
Grafikerin Annette Pfau liebevoll gestaltet, erweist sich das Buch als
Genuss- und Nachschlagewerk rund um Brot und Brötchen, Kuchen
und Plätzchen. Geheime Familienrezepte werden hier erstmals öffentlich gemacht und die traditionelle Herstellung der Backwaren
genau erklärt. So kann sich jeder eingeladen fühlen, diese Rezepte
gleich auszuprobieren, um ungeahnte Köstlichkeiten aus dem Backofen zu zaubern. Zimt-Hefeschnecken, Flammende Herzen, Walnussbrot und Großvaters Springerle sind nur einige von vielen Anregungen für Geschmackserlebnisse der besonderen Art.
Auch die Bötzinger Bäckereien Barleon und Rinklin sind mit ihren
Rezepten im neuen Backbuch zu finden!
Das Buch kann zum Preis von 12,80 Euro in den Bötzinger Bäckereien
sowie bei Haushaltswaren Sexauer erworben werden.
Rückblick Kreiserntedankfest 4.-5. Oktober
Am Samstagnachmittag ging es los: Wir fuhren gemeinsam nach
Sankt Georgen und hatten dort Spaß auf dem Bayrischen Abend mit
der Band „Bassd scho“.
Am nächsten Tag begann dann der Festumzug wo wir in Dirndl und
Chilet Neuen Süßen, Trauben, Nüsse und viel mehr verteilt haben.
Das Wetter war wunderschön und es war mal wieder ein erlebnisreiches Wochenende!
An dieser Stelle wollen wir uns noch ganz herzlich für den gesponserten Neuen Süßen vom Weingut Ambs bedanken!
Die Landjugend Bötzingen wünscht allen ein schönes Wochenende!
www.laju-boetzingen.de
Stockbrunnenhexen Bötzingen
Heimat- und Geschichtsverein Eichstetten e.V.
Bötzinger Abend-Flohmarkt
Es ist wieder so weit, am Freitag, den 24. Oktober 2014 veranstalten
wir, die Stockbrunnenhexen e. V. Bötzingen, wieder einen Abendflohmarkt in der Festhalle von 17.00-21.00 Uhr. Die Reservierung eines Verkaufsstandes ist ab sofort unter der Rufnummer 07 66 3/41 18
möglich. Die Standgebühr pro Tisch beträgt 10,00 €, der Eintritt für
die Besucher ist selbstverständlich frei. Allerdings nehmen wir keine
Anmeldungen von gewerblichen Anbietern entgegen.
„Jawoll Herr Lehrer!“ – Die Dorfschule im Wandel der Zeit.
Am Sonntag, 19.10.2014 öffnet das Dorfmuseum ab 14:00 Uhr seine
„Schulpforten“ mit dem Titel: „ Us de Schuel gschwätzt...!“
Erinnern Sie sich noch an Ihre Schulzeit? Damals wurden die Schulfächer nicht mit MENUK oder ETHIK umschrieben, sondern man lernte
Heimatkunde, Sachkunde und Religion. Was Lehrer und Schüler sich
sonst noch mitzuteilen hatten, soll nicht länger verschwiegen werden. Kommen und hören Sie die Anekdoten der „Musterschüler“ von
damals ...
Unseren kleinen Gästen zeigen wir den Film
„Das fliegende Klassenzimmer“.
Für das leibliche Wohl wird in bewährter Weise gesorgt.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
VdK Ortsverband Bötzingen
Steuertipps für Auszubildende und deren Eltern
Mit dem neuen Ausbildungsjahr begann für viele Schüler die nächste Etappe in Richtung Job. Zugleich stellen sich den Auszubildenden
viele Fragen. Antworten darauf liefert der Bund der Steuerzahler
in einer Broschüre, die kostenlos erhältlich ist. Welche Unterlagen
braucht mein Ausbildungsbetrieb? Ab wann muss ich Steuern zahlen? Muss ich eine Steuererklärung abgeben? Und lohnt sich eine
Steuererklärung überhaupt für mich? Das sind nur einige der Fragen, mit denen sich Berufsstarter konfrontiert sehen. Kompetente
und leicht verständliche Antworten darauf bietet der Kurzratgeber
„Steuertipps für Auszubildende“ des Bundes der Steuerzahler.
Aber auch Eltern, die Ihren Nachwuchs finanziell
unterstützen, finden im Gratis-Ratgeber wichtige Informationen,
beispielsweise im Hinblick auf das Kindergeld. Die Broschüre kann
beim Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg unter der gebührenfreien Rufnummer (0800) 0767778 angefordert werden.
Goldener Oktober auf dem Umkircher Gutshof
Unter dem Motto „Goldener Oktober auf dem Gutshof“ stehen am
Samstag, 18. Oktober, von 10 bis 14 Uhr im Umkircher Dorfzentrum
der Herbst und seine kulinarischen Genüsse im Mittelpunkt. Bereits
um 7.30 Uhr beginnt der reguläre Bauernmarkt auf dem Gutshofplatz, der an diesem Samstag durch weitere Marktstände bereichert
wird. Neben frischem Obst, Gemüse und Schnittblumen finden die
Besucher eine breite Auswahl an Köstlichkeiten wie Brotaufstriche,
Pesto, Essig und Öle vom Kaiserstuhl, edle Brände sowie feine Käsespezialitäten. Frisches Wildbret, Hirschschinken und Wildschweinsalami bieten die Jäger der Jägervereinigung Freiburg an.
Gruppe „Cooltur“ lädt zur Impro-Show
in die Bürgerscheune ein
Gastkonzert des Frauenchors „Just for Fun“
am 19. Oktober in Bötzingen
Am Samstag, 18. Oktober, lädt die Gruppe „Cooltur“ der „BürgerScheune“ zu einer besonderen Kulturveranstaltung in die Scheune
im Rathaushof ein. Theater L.U.S.T. gastiert an diesem Nachmittag
mit einer speziellen Improvisationsshow für Kinder und Jugendliche
in Gottenheim. Beginn ist um 15 Uhr, die Veranstaltung ist geeignet
für Kinder ab circa 7 Jahren aber auch für Jugendliche und begleitende Erwachsene. Für Getränke und eine kleine Stärkung ist gesorgt.
Seit über 15 Jahren treffen sich Frauen aus Freiburg, der March,
Eichstetten und Bötzingen in Hochdorf im Katharina von Bora Haus
aus Freude am Singen.
All I have to do is dream... wenn Frauen träumen öffnet sich der
Himmel und führt sie über den Regenbogen – Somewhere over the
rainbow – hin zum Mond – Fly me to the moon – , lässt Sie die Kraft
südlicher Rhythmen spüren – Libertango – und überrascht mit den
vielen Facetten, die Träume uns bieten....
Begleiten sie uns auf unserer Reise mit Emotionen, Träumen, Sehnsüchten und Lebensfreude
am Sonntag, den 19. Oktober um 18.00 in Bötzingen im evangelischen Gemeindehaus.
Der Eintritt ist frei, über Spenden freuen wir uns, da sie unsere Arbeit
unterstützen.
Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es für 4 Euro im Zehngrad in
Gottenheim, Hauptstraße 49, Telefon 07665/9477210,
E-Mail: info@zehngrad.com. Restkarten sind wie immer bei Veranstaltungen in der Bürgerscheune an der Tageskasse erhältlich.
15
Allgemeiner Notdienst
110
Polizeinotruf
Polizeiposten Bötzingen
(Mo-Fr 7.30 – 12.00 Uhr,
u. 13.30 – 16.30 Uhr)
Apotheken
Ärztl. Bereitschaftsdienst
Notfalldienst der niedergelassenen
6053-0
Feuerwehr
112
Feuerwehrkommandant
Horst Höfflin
802
DRK-Rettungsdienst/ Erste Hilfe
112
DRK- Krankentransporte 0761/19222
Ärztl. Notfalldienst 01805/19292-300
0761/19240
Giftnotrufzentrale
Ärzte
Ärzte zu erfragen unter
Tel.: 0761 / 8099800
Kinderärztl. Notfalldienst
Tel.: 0761/80998099
Augenarzt
Auskunft bei der Uni-Augenklinik
Tel.: 0761/700 40 01
Tierkörperbeseitigung 0761/506706
Rechtsanwalts-Notdienst 0761/72773
Wasser 949176
Gas
0800/2767767
Strom
Netze BW GmbH Auftragszentrum
Rheinhausen
0800/3629477
Bezirksschornsteinfegermeister
Reiner Knöbel
0766294003
Zahnarzt
Zahnärztliche Notrufnummer:
Tel. 0180/3222555-41
Tierarzt
Den tierärztlichen Notdienst erfragen
Sie bitte bei Ihrem Haustierarzt.
Samstag, 18.10.14
Münster-Apotheke, Breisach,
Tel. 07667/7299
Mittwoch, 22.10.14
Apotheke zum Roten Fingerhut,
Ihringen, Tel. 07668/317
Sonntag, 19.10.14
Rats-Apotheke, Bötzingen,
Tel. 07663/1470
Donnerstag, 23.10.14
Salus-Apotheke,
Freiburg-Waltershofen,
Tel. 07665/5020400
Montag, 20.10.14
Reben-Apotheke,
Vogtsburg-Oberrotweil,
Tel. 07662/1818
Dienstag, 21.10.14
Salus-Apotheke,
Freiburg-Waltershofen,
Tel. 07665/5020400
Freitag, 24.10.14
Silberberg-Apotheke,
Bahlingen,
Tel. 07663/2641
Wechsel der Notdienstbereitschaft
täglich 8.30 Uhr
Die Praxis Dr. Herlan/Dr. Ludwig ist von Montag, 27. Oktober 2014
bis einschl. Montag, 03. November 2014 geschlossen.
Vertretung übernimmt die PraxisDres. Weinhold/Windelen, Tel. 6409 und
die Gemeinschaftspraxis Dres. Philipp/Patzelt, Tel. 700.
Allgemeine Telefonnummern
Bürgermeisteramt
Bürgermeisteramt
Sprechzeiten:
Mo. – Fr.
08.00 – 12.00 Uhr
montags
14.00 – 18.00 Uhr
donnerstags
14.00 – 15.30 Uhr
Zentrale: 9310-0
Telefax: 9310-33
E-Mail-Adresse:
gemeinde@boetzingen.de
Internet-Adresse:
www.boetzingen.de
Schneckenburger Dieter
Bürgermeister9310-11
Schröter Andrea
Grundbucheinsichtsstelle,
Standesamt, Soziales,
Bürgeramt9310-16
Schröter Melanie
Gemeindekasse9310-23
Wunsch Norbert
Leiter des Hauptamtes,
Personal9310-13
Bodynek Christian
Leiter des Bauamtes, Friedhof 9310-27
Brenn Gerlinde
Tourismus, Ehrenamt,
Bürgeramt9310-28
Dufner Gervas
Leiter des Rechnungsamtes 9310-15
Ernst Jan
Bürgeramt, Meldeamt, Passamt,
Fundbüro, Hallenbelegung,
Hohrainbuckhütte9310-18
Fringer Florian
Rechnungsamt, Steuern
und Gebühren, EDV
Abfallberatung des Landkreises
Tel. 01802 254648
9310-25
9310-14
Lay Angelika
Hauptamt9310-24
Lay Isolde
Bauamt9310-26
Marton, Athessa
Rechnungsamt9310-23
Kinderkrippe
Tel.: 99354
Ott Angelika
Gemeindearchivarin9310-30
Gemeindebücherei
Schmitteckert Jürgen
Ortsbaumeister9310-17
Gemeindekindergarten
„Pusteblume“,99940
Ev. Kindergarten,
723
Kath. Kindergarten
1430
Schulen
Grundschule6083-70
Haupt- und Realschule
Sekretariat6083-60
Verlässliche Grundschule
6083-75
Auskünfte im Rathaus zur
verlässlichen Grundschule,
Ganztagsangebot und
Schulverpflegung9310-14
Gemeindebücherei
Bahnhofstr. 3
Öffnungszeiten:
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Kinder- und Jugendreferentin
Sophie Allenberg
Sprechzeiten:
Montag: 10 - 12 Uhr u. 14 - 18 Uhr
Donnerstag: 8 - 12 Uhr u. 14 - 15.30 Uhr
oder nach Vereinbarung
E-Mail: sophie.allenberg@boetzingen.de
Tel. 07663/9310-21 oder
0178/4787670
Telefonseelsorge
Tel.: 0800/1110111
Psychologische Beratungs- und
Behandlungsstelle für Alkohol- und
Drogenprobleme
Tel.: 0761/74112
Seniorenpflegeheim
Heimleitung: Herr Stadler
Sekretariat: Frau Schmidt
Kindergartenstr. 1, 79268 Bötzingen
Tel.: 07663/9149780
Kindergärten
Heß Waltraud
Vorzimmer Bürgermeister
9310-11
Jaeger Cornelia
Volksbildungswerk,
Verbandsangel.,9310-20
Jenne Andreas
Sozialversicherung, Schule,
Verkehrswesen , Vereine,
Kindergarten, Kinderkrippe
Wertstoffannahmetermine
Auf dem Bauhofgelände im Industriegebiet, Schloßmattenstr. 23
jeden Mittwoch: 17.00 – 20.00 Uhr
jeden Samstag: 9.00 – 14.00 Uhr
Soziale Einrichtungen
91 36 47
10.00 - 12.00 Uhr
16.00 - 19.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr
16.00 - 19.00 Uhr
In den Schulferien ist nur donnerstags geöffnet!
Beratungsstelle für ältere
Menschen und deren Angehörige
Beratung in allen Fragen der
ambulanten Altenhilfe
Hauptstraße 25, 79268 Bötzingen
Tel.: 07663/9148835
www.beratung-senioren.de
Kirchliche Sozialstation
Nördlicher Breisgau e.V.
Hauptstraße 25, 79268 Bötzingen
Tel.: 07663/8969200
www.sozialstation-boetzingen.de
• Kirchlicher Pflegedienst
• Häusliche Kranken- und Altenpflege
• Pflege von Schwerstkranken und
Sterbenden
• Hauswirtschaftliche Versorgung
Sprechstunde für Angehörige
von Menschen mit Demenz
Regina Schultis
Tel. 07663-9131941
nach Vereinbarung
Ökum. Nachbarschaftshilfe
Bötzingen-Gottenheim
Stundenweise Hilfe in allen Bereichen
des häuslichen Alltags, im Alter,
bei Krankheit und Behinderung.
Einsatzleitung Anette Schulz
E-Mail: nbh.boetzingen@web.de
Tel.: 07663/949484
Hospizgruppe
Eichstetten-Bötzingen
Begleitung von Schwerkranken,
Sterbenden u. deren Angehörigen,
Tel.: 07663/37 57 oder 0160/96837846
Familienpflege des Caritasverbandes für den Landkreis
Krankheit, Kur, Geburt:
Ihre Familie braucht Hilfe?
Ansprechpartnerin ist die Einsatzleitung des Caritasverbandes der
Familienpflege,
Tel.: 0761/8965-451
Integrationsfachdienst
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
Beratung für schwerbehinderte
ArbeitnehmerInnen und deren Arbeitgeber, Tel.: 0761/36894-500
Lebenshilfe Freiburg
in Bötzingen
Offene Hilfen für Menschen mit
Behinderungen
Tel.: 07663/9129926-27
Heilpädagogische Praxis
Tel.: 07663/948994
Kindergarten-Zauberberg
Tel.: 07663/6532
Kreuzbund-Selbsthilfegruppe
für Suchtkranke u. Angehörige
Tel.: 07663-3946
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
189
Dateigröße
655 KB
Tags
1/--Seiten
melden