close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt Nr. 8 vom 20. Februar 2015

EinbettenHerunterladen
305
Nr. 8
20. Februar 2015
AMTSBLATT
DES KANTONS SOLOTHURN
Erscheint jeden Freitag
Redaktionsschluss: Dienstag, 11.30 Uhr
Herausgeberin
und Inseratenverwaltung
Staatskanzlei, Rathaus
4509 Solothurn
Telefon 032 627 20 26
Beglaubigte Auflage: 4119 Exemplare
Einrückungsgebühr
Die Millimeterzeile oder deren Raum
für amtliche Publikationen: Fr. 3.80
Druck und Abonnemente
Vogt-Schild Druck AG
4552 Derendingen
Produktion: Telefon 058 330 11 11
Abonnemente: Telefon 058 200 56 93
Abonnementspreise
jährlich Fr. 98.–; halbjährlich Fr. 67.–
vierteljährlich Fr. 55.–
Einzelnummer Fr. 4.50
Alle Preise inkl. MwSt.
Inhaltsverzeichnis
Allgemein verbindliche Erlasse
Regierungsrat
Departemente
Kantonale Ämter
Oberämter
Amtsgerichte
Amtschreibereien
Konkurs- und Nachlassverfahren
Veröffentlichungen der Gemeinden
Ausserkantonale Veröffentlichungen
Nichtamtlicher Teil
Beilage:
Register zum Amtsblatt 2014
306
312
312
316
318
318
321
331
336
336
336
306
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
Allgemein verbindliche Erlasse
PFGTWPI FGU )GUCOVCTDGKVUXGTVTCIGU
(GUVUVGNNWPI ØDGT FCU <WUVCPFGMQOOGP
FGT PFGTWPI
PFGTWPI XQO (GDTWCT &GT 4GIKGTWPIUTCV FGU -CPVQPU 5QNQVJWTP
UVGNNV HGUV FCUU FKG XQP FGT )#8-1 CP FGT 5KV\WPI XQO #WIWUV DGUEJNQUUGPG PFGTWPI FGU )GUCOVCTDGKVUXGTVTCIGU
\WUVCPFG IGMQOOGP KUV
+
&GT )GUCOVCTDGKVUXGTVTCI )#8 XQO 1MVQDGT YKTF YKG HQNIV
IGÀPFGTV
ƒ NCWVGV PGW
ƒ $GVGKNKIWPI FGU #TDGKVIGDGTU CP FGT (KPCP\KGTWPI FGT #*8
'TUCV\TGPVG
&KG (KPCP\KGTWPI FGT #*8'TUCV\TGPVG TKEJVGV UKEJ PCEJ ƒ FGU 8QTUQT
IGTGINGOGPVGU FGT 2GPUKQPUMCUUG -CPVQP 5QNQVJWTP <WUÀV\NKEJ DGVGKNKIV
UKEJ FGT #TDGKVIGDGT CP FGT (KPCP\KGTWPI FGT #*8'TUCV\TGPVG FKG PCEJ
FGO XQNNGPFGVGP #NVGTULCJT CWUIGTKEJVGV YKTF YKG HQNIV
C
D
e
XQP FGT CWUIGTKEJVGVGP #*8'TUCV\TGPVG ØDGTPKOOV FGT #TDGKV
IGDGT HQNIGPFG #PVGKNG
YGPP FGT .QJP QJPG <WNCIGP HØT $GTGKVUEJCHVUFKGPU
VG0CEJVFKGPUVGWPTGIGNOÀUUKIG#TDGKVU\GKVGPQFGT5QPFGT
GKPUÀV\GXQTFGO#NVGTUTØEMVTKVVPKEJVJÒJGTYCTCNUFGT/C
ZKOCNNQJPKPFGT.QJPMNCUUG
YGPPFGT.QJP
QJPG<WNCIGPHØT$GTGKVUEJCHVUFKGPUVG
0CEJVFKGPUVGWPTGIGNOÀUUKIG#TDGKVU\GKVGPQFGT5QPFGTGKP
UÀV\GXQTFGO#NVGTUTØEMVTKVVJÒJGTYCTCNUFGT/CZKOCNNQJP
KPFGT.QJPMNCUUG
9GPPFGT.QJP
QJPG<WNCIGPHØT$GTGKVUEJCHVUFKGPUVG
0CEJVFKGPUVGWPTGIGNOÀUUKIG#TDGKVU\GKVGPQFGT5QPFGTGKP
UÀV\GXQTFGO#NVGTUTØEMVTKVVFGP/CZKOCNNQJPKPFGT.QJP
MNCUUGØDGTUEJTKVVCDGTJÒEJUVGPUFGO/CZKOCNNQJPKPFGT
.QJPMNCUUGGPVURTCEJUQYKTFFGTRTQ\GPVWCNG#PVGKN
$)5 ƒ #DU $WEJUVCDG C CWHIGJQDGP
307
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
FWTEJ NKPGCTG +PVGTRQNCVKQP DGUVKOOV &KG +PVGTRQNCVKQP KUV KP
#PJCPI 0$ #6 )#8 VCDGNNCTKUEJ FCTIGUVGNNV
e
++
&KG PFGTWPI VTKVV CWH #WIWUV KP -TCHV
5QNQVJWTP (GDTWCT +O 0COGP FGU 4GIKGTWPIUTCVGU
4QNCPF *GKO
.CPFCOOCPP
#PFTGCU 'PI
5VCCVUUEJTGKDGT
44$ 0T XQO (GDTWCT ƒ #DU CWHIGJQDGP CO /CK 308
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
PFGTWPI FGU )GUCOVCTDGKVUXGTVTCIGU
(GUVUVGNNWPI ØDGT FCU <WUVCPFGMQOOGP
FGT PFGTWPI
PFGTWPI XQO (GDTWCT &GT 4GIKGTWPIUTCV FGU -CPVQPU 5QNQVJWTP
UVGNNV HGUV FCUU FKG XQP FGT )#8-1 CP FGT 5KV\WPI XQO ,WPK DG
UEJNQUUGPG PFGTWPI FGU )GUCOVCTDGKVUXGTVTCIGU
\WUVCPFG IGMQOOGP KUV
+
&GT )GUCOVCTDGKVUXGTVTCI )#8 XQO 1MVQDGT YKTF YKG HQNIV
IGÀPFGTV
ƒ NCWVGV PGW
ƒ -ØPFKIWPIUHTKUVGP WPF VGTOKPG ƒ 85) $)5 &KG -ØPFKIWPI KUV ITWPFUÀV\NKEJ PWT CWH 'PFG GKPGU 5EJWNLCJTGU OÒINKEJ
'THQNIV FKG -ØPFKIWPI KPHQNIG 2GPUKQPKGTWPI MCPP UKG CWEJ CWH 'PFG GKPGU
5EJWNJCNDLCJTGU GTMNÀTV YGTFGP
DKU
+O (CNN XQP /WVVGTUEJCHV KUV FKG -ØPFKIWPI CWH FCU 'PFG FGU /WVVGT
UEJCHVUWTNCWDU OÒINKEJ
.KGIGP YKEJVKIG )TØPFG XQT MCPP FKG #PUVGNNWPIUDGJÒTFG GKPGT .GJTRGT
UQP FKG -ØPFKIWPI CWEJ CWH GKPGP CPFGTGP <GKVRWPMV IGUVCVVGP
&KG -ØPFKIWPIUHTKUV FGU #PUVGNNWPIUXGTJÀNVPKUUGU PCEJ #DNCWH FGT 2TQDG
\GKV DGVTÀIV DGKFUGKVKI
C \YGK /QPCVG XQT 'PFG GKPGU 5EJWNJCNDLCJTGU YGPP FKG -ØPFK
IWPI CWHITWPF GKPGU 5VGNNGPYGEJUGNU KPPGTJCND FGU -CPVQPU GT
HQNIV
D XKGT /QPCVG XQT 'PFG GKPGU 5EJWNLCJTGU YGPP FCU #PUVGNNWPIU
XGTJÀNVPKU HØT OGJT CNU GKP ,CJT GKPIGICPIGP KUV
E \YGK /QPCVG XQT 'PFG FGU /WVVGTUEJCHVUWTNCWDGU
ƒ NCWVGV PGW
ƒ -ØPFKIWPIUHTKUVGP WPF VGTOKPG ƒ /KVVGNUEJWNIGUGV\ $)5 &KG -ØPFKIWPI JCV CWH FCU 'PFG GKPGU 5EJWNJCNDLCJTGU \W GTHQNIGP &KG
-ØPFKIWPI KUV URÀVGUVGPU XKGT /QPCVG XQT 'PFG FGU 5EJWNJCNDLCJTGU GKP\W
TGKEJGP
DKU
+O (CNN XQP /WVVGTUEJCHV KUV FKG -ØPFKIWPI CWH FCU 'PFG FGU /WVVGT
UEJCHVUWTNCWDU OÒINKEJ &KG -ØPFKIWPI KUV URÀVGUVGPU \YGK /QPCVG XQT
'PFG FGU /WVVGTUEJCHVUWTNCWDGU GKP\WTGKEJGP
$)5 309
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
&KG 5EJWNNGKVWPI MCPP DGK 8QTNKGIGP YKEJVKIGT )TØPFG GKPG CWUUGTQTFGPV
NKEJG -ØPFKIWPI DGYKNNKIGP
ƒ NCWVGV PGW
ƒ -ØPFKIWPIUHTKUVGP WPF VGTOKPG ƒ )GUGV\ ØDGT FKG $GTWHUDKN
FWPI )$$ $)5 &KG -ØPFKIWPI KUV ITWPFUÀV\NKEJ PWT CWH 'PFG GKPGU 5EJWNJCNDLCJTGU OÒI
NKEJ
DKU
+O (CNN XQP /WVVGTUEJCHV KUV FKG -ØPFKIWPI CWH FCU 'PFG FGU /WVVGT
UEJCHVUWTNCWDU OÒINKEJ
.KGIGP YKEJVKIG )TØPFG XQT MCPP FKG -ØPFKIWPI CWEJ CWH GKPGP CPFGTGP
<GKVRWPMV GTHQNIGP
&KG -ØPFKIWPIUHTKUV DGVTÀIV XKGT /QPCVG
&KG -ØPFKIWPIUHTKUV KO (CNN XQP #DUCV\ DKU /WVVGTUEJCHV DGVTÀIV \YGK /Q
PCVG
++
&KG PFGTWPI VTKVV CWH (GDTWCT KP -TCHV
5QNQVJWTP (GDTWCT +O 0COGP FGU 4GIKGTWPIUTCVGU
4QNCPF *GKO
.CPFCOOCPP
#PFTGCU 'PI
5VCCVUUEJTGKDGT
44$ 0T XQO (GDTWCT 310
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
PFGTWPI FGU )GUCOVCTDGKVUXGTVTCIGU
(GUVUVGNNWPI ØDGT FCU <WUVCPFGMQOOGP
FGT PFGTWPI
PFGTWPI XQO (GDTWCT &GT 4GIKGTWPIUTCV FGU -CPVQPU 5QNQVJWTP
UVGNNV HGUV FCUU FKG XQP FGT )#8-1 CP FGT 5KV\WPI XQO 5GRVGODGT DGUEJNQUUGPG PFGTWPI FGU )GUCOVCTDGKVUXGTVTCIGU
\WUVCPFG IGMQOOGP KUV
+
&GT )GUCOVCTDGKVUXGTVTCI )#8 XQO 1MVQDGT YKTF YKG HQNIV
IGÀPFGTV
ƒ DKU YKTF GKPIGHØIV
ƒDKU 5GMWPFCTUEJWNG 2
(ØT FKG .GJTRGTUQPGP FGT RTQI[OPCUKCNGP .GJTIÀPIG 5GMWPFCTUEJWNG 2
CP FGP /KVVGNUEJWNGP IGNVGP FKG #PUVGNNWPIUDGFKPIWPIGP FGT 8QNMUUEJWNG
UKPPIGOÀUU
'U IKNV GKP 2GPUGPTCJOGP XQP JÒEJUVGPU HØPH .GMVKQPGP ƒ #DU +P ƒ YKTF #DUCV\ CPIGHØIV
&CU YÒEJGPVNKEJG 2HNKEJVRGPUWO 8QNNRGPUWO FGT .GJTRGTUQPGP FGT RTQ
I[OPCUKCNGP .GJTIÀPIG 5GMWPFCTUEJWNG 2 DGVTÀIV .GMVKQPGP \W /KPWVGP
&KG 5CEJØDGTUEJTKHV XQP ƒ NCWVGV PGW
ƒ 'KPTGKJWPI FGT .GJTRGTUQPGP
+P ƒ YKTF #DUCV\ CPIGHØIV
.GJTRGTUQPGP FGT RTQI[OPCUKCNGP .GJTIÀPIG 5GMWPFCTUEJWNG 2 CP FGP
/KVVGNUEJWNGP YGTFGP KP FKG .QJPMNCUUG GKPIGTGKJV
ƒ VGT YKTF CPIGHØIV
ƒ VGT¸DGTICPIUDGUVKOOWPI\WT PFGTWPIXQO(GDTWCT
.GJTRGTUQPGP WPF .GJTDGCWHVTCIVGP FGTGP .QJP XQT FGO #WIWUV HØT FGP 7PVGTTKEJV CP FGT 5GM 2 ØDGT FGO /CZKOCNNQJP FGT .QJPMNCUUG NCI YKTF FGT $GUKV\UVCPF IGYÀJTV 5KG GTJCNVGP UQ NCPIG MGKPG .QJPCPRCU
UWPI 6GWGTWPIU\WNCIG WPF 4GCNNQJPGTJÒJWPI DKU FGT DKUJGTKIG .QJP
FGO PGWGP .QJP GPVURTKEJV
$)5 311
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
++
&KG PFGTWPI VTKVV CWH #WIWUV KP -TCHV
5QNQVJWTP (GDTWCT +O 0COGP FGU 4GIKGTWPIUTCVGU
4QNCPF *GKO
.CPFCOOCPP
#PFTGCU 'PI
5VCCVUUEJTGKDGT
44$ 0T XQO (GDTWCT 312
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
Regierungsrat
Aus den Verhandlungen des Regierungsrates
vom 17. Februar 2015
Bau- und Planungswesen, Genehmigungen:
Balsthal: Änderung Gestaltungsplan «Pelletwerk/Holzenergiezentrale».
Balsthal: Anpassung Bauzonenplan «Alterszentrum Thal» und Gestaltungsplan
«Alterszentrum Thal, Erweiterung Baufeld Nord».
Däniken: Erschliessungsplan «Industrie Lören».
Derendingen: Änderung Erschliessungsplan «Ausbau Fabrikstrasse».
Derendingen: Änderung Erschliessungsplan «Baugebiet Kirchgasse West»
(GB Nrn. 923, 926, 927, 928, 932 und 934).
Egerkingen: Gestaltungsplan «Bannstrasse» (GB Nr. 2476) mit Sonderbauvorschriften.
Lüsslingen-Nennigkofen: Genehmigung Erschliessungs- und Gestaltungsplan
«Gewerbekomplex Jungen Carrelages SA» mit Sonderbauvorschriften).
Wolfwil: Kantonaler Erschliessungsplan «Erdgaserschliessung Industrie Wolfwil».
Staatskanzlei
Departemente
Verkehrsbeschränkung in Biberist
Engestrasse
Abschnitt Stadtgrenze Solothurn bis Abzweigung Schöngrünstrasse
Gestützt auf § 5 lit. d der kantonalen Verordnung über den Strassenverkehr
vom 3. März 1978
verfügt das Bau- und Justizdepartement:
Aufgrund von Strassenbauarbeiten (Ersatz Betonfahrbahn) an der Engestrasse, Abschnitt Stadtgrenze Solothurn bis Einmündung Schöngrünstrasse, ist
mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Es sind folgende Verkehrsbeschränkungen erforderlich:
− Die Fahrbahnen werden im Baustellenbereich verengt, der Verkehr wird
während der gesamten Bauzeit zweispurig geführt. Die maximale Durchfahrtsbreite wird auf 2,20 m beschränkt, ausgenommen Zubringerdienst.
Die Umleitung für den Schwerverkehr wird signalisiert und erfolgt via A5/
Bürenstrasse. Die Schöngrünstrasse wird für den Schwerverkehr gesperrt,
ausgenommen Zubringerdienst.
− Die Geschwindigkeit wird im Baustellenbereich auf 50 km/h beschränkt.
− Die Ein- und Ausfahrten Lunaweg und Bleichenbergstrasse in die Engestrasse werden während der gesamten Bauzeit für jeglichen Verkehr gesperrt.
313
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
− Der Landwirtschafts- und Radverkehr wird via Schöngrünstrasse umgeleitet.
− Fussgänger werden innerhalb der Baustelle umgeleitet. Es wird empfohlen,
die Schöngrünstrasse zu benützen.
− Die Zufahrten zu den Liegenschaften an der Engestrasse werden während
der Bauarbeiten vorübergehend eingeschränkt oder für kurze Zeit (nach
Vorankündigung) gesperrt.
Dauer: 16. März bis November 2015.
Gegen die verfügte Massnahme kann innert 10 Tagen schriftlich Beschwerde beim Verwaltungsgericht des Kantons Solothurn eingereicht werden. Die
Beschwerde soll einen Antrag und eine Begründung enthalten.
Die Signalisation wird durch den Unternehmer im Einvernehmen mit dem
Kreisbauamt I, Zuchwil, und der Kantonspolizei, Abteilung Verkehrstechnik,
vorgenommen.
Die zuständigen Polizeiorgane werden mit der Verkehrskontrolle beauftragt.
Solothurn, 20. Februar 2015
Bau- und Justizdepartement
Verkehrsbeschränkung in Erlinsbach SO
Hauptstrasse
Gestützt auf § 5 lit. d der kantonalen Verordnung über den Strassenverkehr
vom 3. März 1978
verfügt das Bau- und Justizdepartement:
Wegen Werkleitungsarbeiten sind auf der Hauptstrasse, Abschnitt Stüsslingerstrasse bis Mühlemattstrasse, folgende Verkehrsbeschränkungen erforderlich:
− Im Baustellenbereich muss der Verkehr etappenweise einspurig geführt
und mit Lichtsignalanlagen geregelt werden.
− Die Einmündungen werden, wenn möglich, einspurig freigehalten.
− Die Bushaltestellen «Kilbig» werden normal bedient.
Dauer: 23. Februar 2015 bis ca. 23. April 2015.
Bei schlechter Witterung verschiebt sich der Endtermin.
Die Signalisation wird durch den Unternehmer im Einvernehmen mit dem
Kreisbauamt II, Olten, und der Kantonspolizei, Abteilung Verkehrstechnik, vorgenommen.
Die zuständigen Polizeiorgane werden mit der Verkehrskontrolle beauftragt.
Solothurn, 20. Februar 2015
Bau- und Justizdepartement
Verkehrsbeschränkung in Härkingen
Hauptgasse, Gunzgerstrasse,
Cheesturmweg bis Knoten Lerchenbühl/Rainweg
Gestützt auf § 5 lit. d der kantonalen Verordnung über den Strassenverkehr
vom 3. März 1978
verfügt das Bau- und Justizdepartement:
314
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
Wegen Strassenbauarbeiten (Umgestaltung/Sanierung Ortsdurchfahrt)
sind folgende Verkehrsmassnahmen erforderlich:
− Die Fahrbahn wird im Baustellenbereich verengt. Der Verkehr wird im
Bereich des Strassenbaus einspurig über die Baustelle geführt. Die Verkehrsregelung erfolgt mittels Lichtsignalanlage mit Busbevorzugung.
− Die Zufahrten zu den Liegenschaften Gunzgerstrasse Nr. 11, Nr. 17 und
Nr. 19 werden durch die Bauarbeiten vorübergehend eingeschränkt oder
für kurze Zeit (nach Vorankündigung) gesperrt.
− Die Fussgänger werden innerhalb der Baustelle umgeleitet.
− Die Einfahrt von der Gunzgerstrasse in den Rainweg und Höhenweg resp.
die Ausfahrt wird zeitweise gesperrt. Die Zufahrten zu den Liegenschaften
am Rainweg und Höhenweg sind von Süden her über die Fulenbachstrasse/
Fröschengasse gewährleistet.
− Die Einfahrt von der Gunzgerstrasse in den Lerchenbühl resp. die Ausfahrt
ist einspurig befahrbar.
Dauer: 9. März 2015 bis Mitte November 2015.
Hinweis: Die Detailpublikation für die Verkehrsbeschränkung der Vollsperrung während der Schulferien im Sommer 2015 zwischen Cheesturmweg bis
Kreisel und Kreisel bis Aeschgasse erfolgt im Frühjahr 2015.
Gegen die verfügte Massnahme kann innert 10 Tagen schriftlich Beschwerde beim Verwaltungsgericht des Kantons Solothurn eingereicht werden. Die
Beschwerde soll einen Antrag und eine Begründung enthalten.
Die Signalisation wird durch den Unternehmer im Einvernehmen mit dem
Kreisbauamt II, Olten, und der Kantonspolizei, Abteilung Verkehrstechnik, vorgenommen.
Die zuständigen Polizeiorgane werden mit der Verkehrskontrolle beauftragt.
Solothurn, 20. Februar 2015
Bau- und Justizdepartement
Verkehrsbeschränkung in Kestenholz
Wolfwilerstrasse
Gestützt auf § 5 lit. d der kantonalen Verordnung über den Strassenverkehr
vom 3. März 1978
verfügt das Bau- und Justizdepartement:
Wegen Forstarbeiten wird die Wolfwilerstrasse, Abschnitt Giessereistrasse
bis Einmündung Schweissacker, für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Bushaltestellen «Schweissacker» und «Rain» werden normal bedient.
Dauer: 23. Februar 2015 ab 07.00 Uhr bis 27. Februar 2015 um 17.00 Uhr.
Die Signalisation wird durch den Unternehmer im Einvernehmen mit dem
Kreisbauamt II, Olten, und der Kantonspolizei, Abteilung Verkehrstechnik, vorgenommen.
Die zuständigen Polizeiorgane werden mit der Verkehrskontrolle beauftragt.
Solothurn, 20. Februar 2015
Bau- und Justizdepartement
315
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
Verkehrsbeschränkung in Riedholz
Attisholzstrasse
Gestützt auf § 5 lit. d der kantonalen Verordnung über den Strassenverkehr
vom 3. März 1978
verfügt das Bau- und Justizdepartement:
Wegen Bauarbeiten für den Abwasseranschluss Kanalisation an die ZASE,
zwischen Tennisplatz und der Aare, wird der Verkehr auf der Attisholzstrasse
in Riedholz behindert und im Einbahnverkehr geführt. Die Geschwindigkeit
wird von 80 km/h auf 50 km/h reduziert.
Dauer: 23. Februar 2015 bis 6. November 2015
Gegen die verfügte Massnahme kann innert 10 Tagen schriftlich Beschwerde beim Verwaltungsgericht des Kantons Solothurn eingereicht werden. Die
Beschwerde soll einen Antrag und eine Begründung enthalten.
Die Signalisation wird durch den Unternehmer im Einvernehmen mit dem
Kreisbauamt I, Zuchwil, und der Kantonspolizei, Abteilung Verkehrstechnik,
vorgenommen.
Die zuständigen Polizeiorgane werden mit der Verkehrskontrolle beauftragt.
Solothurn, 20. Februar 2015
Bau- und Justizdepartement
Rüttenen, Zuchwil
Rodungsgesuch / Bekanntmachung und Auflage
gemäss Art. 5 Waldverordnung (SR 921.01) und § 9 Kantonale
Waldverordnung (BGS 931.12)
Rodungsgesuch Nr.: ROD2014-011
Zweck der Rodung: Neubau Reservoir Königshof [i.R. Teilrevison GWP
Solothurn «Neubau Reservoir Steingrube»]
Gesuchsteller:
Regio Energie Solothurn, Rötistrasse 17, 4500 Solothurn
Rodung:
ca. 3440 m², davon ca. 310 m² definitiv, auf Parzelle GB
Rüttenen Nr. 790 (Koord. ca. 606 900 / 229 960)
Rodungsersatz:
ca. 3130 m² Realersatz an Ort und ca. 310 m² Realersatz
auf Parzelle GB Zuchwil Nr. 449 (Koord. ca. 609 530 / 227
570)
Auflagezeit:
20. Februar bis 24. März 2015.
Auflageorte:
Amt für Wald, Jagd und Fischerei, Rathaus/Barfüssergasse 14, 4509 Solothurn (während der ordentlichen Bürozeiten).
Einsprachen gegen das Rodungsgesuch sind innerhalb der Auflagezeit
schriftlich beim Volkswirtschaftsdepartement, Rathaus/Barfüssergasse 24, 4509
Solothurn, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine
Begründung zu enthalten.
Solothurn, 16. Februar 2015
Volkswirtschaftsdepartement
316
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
Kantonale Ämter
Ausschreibung
1.
Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Amt für Verkehr und Tiefbau
Beschaffungsstelle/Organisator: Amt für Verkehr und Tiefbau,
Werkhofstrasse 65, 4509 Solothurn, Schweiz, Telefon 032 627 26 33,
Fax 032 627 76 94
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Bau- und Justizdepartement des Kantons Solothurn, Rötihof,
Werkhofstrasse 65, 4509 Solothurn, Schweiz
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
06.03.2015
Bemerkungen: Fragen an die E-Mail-Adresse raveglia@fuerstlaffranchi.ch
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 27.03.2015. Spezifische Fristen und Formvorschriften: Der Umschlag
des Anbieters muss mit dem Kennwort «Mümliswil Felssicherung Schiltholz» bezeichnet sein und per A-Post oder PostPac Priority eingereicht
werden.
1.5 Datum der Offertöffnung:
Bemerkungen: Das anonymisierte Offertöffnungsprotokoll wird den
Anbietern unmittelbar nach der Öffnung per E-Mail zugestellt.
1.6 Art des Auftraggebers
Kanton
1.7 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.8 Auftragsart
Bauauftrag
1.9 Gemäss GATT-/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein
2.
Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel der Beschaffung
Gemeinde Mümliswil-Ramiswil, Passwangtunnel Nord – Schiltloch, Felssicherung Schiltholz
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45 000 000 – Bauarbeiten
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Hauptkubaturen:
– Erdarbeiten (Felsreinigung) – 800 m³
– Betonarbeiten – 50 m³
– Netzabdeckungen – 330 m²
– Ankerarbeiten – 1295 m
– Steinschlagschutznetze 100 kJ – 279 m
– Steinschlagschutznetze 250 kJ – 251 m
– Steinschlagschutznetze 500 kJ – 39 m
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
2.6
2.7
2.8
2.9
2.10
317
– Abrollschutzzaun 50 kJ – 440 m
– Holzpalisade – 32 m
Ort der Ausführung
Mümliswil Passwangstrasse Tunnelportal Nord – Schiltholz, km 0,180– 0,720
Aufteilung in Lose?
Nein
Werden Varianten zugelassen?
Nein
Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
Ausführungstermin
Beginn 01.06.2015 und Ende 30.10.2015
3.
Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Eine Begehung mit der Bauherrschaft und dem Projektverfasser findet
am Donnerstag, 26. Februar 2015, statt.
Treffpunkt: 10.00 Uhr, Parkplatz Tunnelportal Nord, Passwang. Die Teilnahme an der Begehung ist obligatorisch.
3.2 Kautionen / Sicherheiten
Keine
3.3 Zahlungsbedingungen
Gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.6 Subunternehmer
Subunternehmer und Zulieferanten können die Ausschreibungsunterlagen bei der Auftraggeberin einsehen; es werden keine Teilunterlagen
verschickt. Auf Anfrage wird eine Unternehmerliste zugestellt.
3.7 Eignungskriterien
Aufgrund der nachstehenden Kriterien:
Der Anbieter (Einzelfirma oder ARGE) hat in den letzten 10 Jahren zwei
Referenzobjekte (Steinschlagschutz / Felssicherung) in vergleichbarer Grösse ausgeführt. Bausumme grösser als Fr. 400 000.00.
3.8 Geforderte Nachweise
Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis:
25.02.2015
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
Zu beziehen von folgender Adresse:
Fürst Laffranchi Bauingenieure GmbH, Kirchstrasse 23, 4628 Wolfwil,
Schweiz, Telefon +41 (0)62 926 18 90, Fax +41 (0)62 926 18 91, E-Mail:
welcome@fuerstlaffranchi.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 27.02.2015 bis 25.03.2015
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
318
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
4.
Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Ausgeschlossen. Es sind Nettoangebote einzureichen. Skonti, Rabatte
und allfällige weitere Abzüge müssen im Angebot aufgeführt werden.
4.4 Verfahrensgrundsätze
Einhaltung der geltenden Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Lohngleichheit für Mann und Frau.
4.5 Sonstige Angaben
Die Zuschlagsverfügung wird den Anbietern mit Brief eröffnet.
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Verfügung kann innert 10 Tagen seit der Publikation im
Amtsblatt des Kantons Solothurn beim Verwaltungsgericht, Amthaus 1,
4502 Solothurn, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde
muss einen Antrag und eine Begründung enthalten; die Beweismittel
sind anzugeben. Fehlen diese Erfordernisse, wird auf die Beschwerde
nicht eingetreten.
Oberämter
Oberamt Region Solothurn
Mutation im Kantonsrat/Gewählterklärung im Sinne von § 126 GpR vom
22. September 1996 (BGS 113.111)
Der Vorsteher des Oberamtes Region Solothurn
stellt fest:
Mit Schreiben vom 25. Januar 2015 an den Kantonsratspräsidenten demissioniert
Marguerite Misteli Schmid, Solothurn, per 28. Februar 2015 als Kantonsrätin.
§ 126 Abs. 1 GpR (Gesetz über die politischen Rechte) vom 22. September 1996 lautet: «Wird während der Amtsperiode ein nach dem Proporzwahlverfahren bestellter Sitz
frei, hat die Eingabestelle als gewählt zu erklären, wer auf der betreffenden Liste unter
den Nichtgewählten am meisten Stimmen erzielt hat.»
Gemäss Ergebnis der Kantonsratswahlen vom 3. März 2013 rückt Felix Glatz-Böni,
Bellach, als erstes Mitglied des Kantonsrates nach.
und verfügt:
Infolge Demission vom 25. Januar 2015 scheidet Marguerite Misteli Schmid per
28. Februar 2015 aus dem Kantonsrat aus.
An ihrer Stelle wird per 1. März 2015 Felix Glatz-Böni der Grünen Kanton Solothurn
für den Rest der Amtsperiode 2013 –2017 als ordentliches Mitglied des Kantonsrates als
gewählt erklärt.
Amtsgerichte
Richteramt Bucheggberg-Wasseramt
Bewilligung der provisorischen Nachlassstundung
Auf Ersuchen des Gesuchstellers Jean-Christophe Abric, Wilerstrasse 69, 4563 Gerlafingen, hat der Amtsgerichtspräsident von Bucheggberg-Wasseramt am 9. Februar 2015
erkannt:
319
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
1. Dem Gesuchsteller Jean-Christophe Abric, geb. 26. November 1964, von Frankreich,
Wilerstrasse 69, 4563 Gerlafingen, wird die provisorische Nachlassstundung für die
Dauer von zwei Monaten, d. h. bis Freitag, 10. April 2015, bewilligt.
2. Als provisorische Sachwalterin wird die Schuldenberatung Aargau-Solothurn, Aarau,
eingesetzt (BWZPR.2015.86).
3. …
4. …
Gegen diesen Entscheid gibt es kein ordentliches Rechtsmittel.
Solothurn, 10. Februar 2015
Die Amtsgerichtsschreiberin-Stv.
Bewilligung der definitiven Nachlassstundung
Auf Ersuchen des Gesuchstellers Stefan Meier, geb. 24. Oktober 1969, Emmenhofallee 4, 4552 Derendingen, hat der Amtsgerichtspräsident von Bucheggberg-Wasseramt
am 9. Februar 2015
erkannt:
1. Dem Gesuchsteller Stefan Meier, geb. 24. Oktober 1969, wird die definitive Nachlassstundung bis 7. August 2015 bewilligt.
2. Als Sachwalterin wird die Voser Treuhand AG, Mittelstrasse 24, 2560 Nidau, definitiv
eingesetzt (BWZPR.2015.18).
3. …
4. …
Rechtsmittel: Jede Partei kann innert 10 Tagen seit Eröffnung dieses Urteilsdispositivs eine schriftliche Begründung verlangen. Wird keine Begründung verlangt, so gilt
dies als Verzicht auf die Anfechtung des Entscheides.
Solothurn, 11. Februar 2015
Die Amtsgerichtsschreiberin
Urteilsanzeige
In dem beim Zivilgericht Bucheggberg-Wasseramt hängigen Verfahren
(BWZPR.2015.26-ABWALT) zwischen dem Gesuchsteller Kanton Solothurn, vertreten
durch das Handelsregisteramt des Kantons Solothurn, Schmelzihof, Wengimattstrasse 2,
4710 Balsthal, und der Gesuchsgegnerin Fumax GmbH, ohne Rechtsdomizil, 4563 Gerlafingen (Post nicht zustellbar), betreffend Ernennung eines Geschäftsführers und einer
Vertretung der Gesellschaft in der Schweiz oder eines Sachwalters bzw. Auflösung der
Gesellschaft nach Art. 731b OR hat der Amtsgerichtspräsident von Bucheggberg-Wasseramt am 10. Februar 2015
erkannt:
1. Es wird festgestellt, dass die Gesuchsgegnerin innert Frist gemäss Verfügung vom
13. Januar 2015 weder eine Stellungnahme eingereicht noch den rechtmässigen Zustand hergestellt hat.
2. Infolge Fehlens der gesetzlich vorgeschriebenen Organe (Geschäftsführung und
Vertretung sowie Vertretung der Gesellschaft durch eine Person in der Schweiz)
wird die Auflösung der Fumax GmbH, ohne Rechtsdomizil, Gerlafingen, angeordnet und die Gesellschaft in Liquidation versetzt, was im Handelsregister einzutragen ist.
3. Der Zeitpunkt der Auflösung der Fumax GmbH, ohne Rechtsdomizil, Gerlafingen, ist
festgesetzt auf 10. Februar 2015, 10.00 Uhr.
4. Es wird die konkursamtliche Liquidation angeordnet und das Kantonale Konkursamt, 4702 Oensingen, mit der Liquidation beauftragt.
5. Das Handelsregisteramt des Kantons Solothurn wird angewiesen, das Kantonale
Konkursamt als Liquidatorin der Fumax GmbH ohne Rechtsdomizil, Gerlafingen, einzutragen.
320
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
6. Die Gesuchsgegnerin hat dem Gesuchsteller eine Parteientschädigung von CHF
300.00 zu bezahlen.
7. Die Kosten des Verfahrens von CHF 500.00 sind von der Gesuchsgegnerin zu bezahlen.
Rechtsmittel: Jede Partei kann innert 10 Tagen seit Eröffnung dieses Urteilsdispositivs eine schriftliche Begründung verlangen.
Solothurn, 11. Februar 2015
Die Amtsgerichtsschreiberin-Stv.
Verlängerung definitive Nachlassstundung
Auf Ersuchen des Gesuchstellers Sadik Ibraimoski, Brunnackerweg 14, 4528 Zuchwil;
Sachwalter: Adrian Kamber, Ziegelfeldstrasse 43, 4603 Olten, hat der Amtsgerichtspräsident von Bucheggberg-Wasseramt am 12. Februar 2015
erkannt:
1. Dem Gesuchsteller Sadik Ibraimoski, geb. 9. Februar 1948, wird die bis zum 26. Januar 2015 bewilligte definitive Nachlassstundung bis 26. März 2015 verlängert.
2. […]
Rechtsmittel: Jede Partei kann innert 10 Tagen seit Eröffnung dieses Urteilsdispositivs eine schriftliche Begründung verlangen (BWZPR.2015.119).
Solothurn, 12. Februar 2015
Die Amtsgerichtsschreiberin-Stv.
Richteramt Thal-Gäu
Verhandlung über das Konkursbegehren
Im Konkursverfahren TGZPR.2015.25 zwischen der Gläubigerin AXA Versicherungen
AG, Winterthur, und der Schuldnerin Haustrend GmbH, Laupersdorf (Post unzustellbar),
hat der Amtsgerichtspräsident von Thal-Gäu am 22.01.2015
verfügt:
1. Die Verhandlung über das Konkursbegehren in der Betreibung Nr. 218 025 des
Betreibungsamtes Thal-Gäu vor dem Amtsgerichtspräsidenten Thal-Gäu findet statt
am Donnerstag, 26. Februar 2015, 11.30 Uhr, in Balsthal, Wengimattstrasse 2,
1. Stock.
2. Der Konkurs muss ausgesprochen werden, sofern die Schuldnerin dem Richter nicht
bis zum Verhandlungstermin den Nachweis der Zahlung der Forderung von total CHF
1580.20 erbracht, noch Einwendungen im Sinne von Artikel 172 SchkG erhoben hat.
Über das Konkursbegehren wird aufgrund der Akten entschieden. Es steht den Parteien frei, an der Verhandlung teilzunehmen.
Balsthal, 12. Februar 2015
Der Amtsgerichtsschreiber
Richteramt Olten-Gösgen
Bestätigung des Nachlassvertrages
In der Nachlasssache Silvio Cataldo, Olten, vertreten durch die Schuldenberatung
Aargau-Solothurn, hat der Amtsgerichtsstatthalter am 12. Februar 2015
erkannt:
1. Der Nachlassvertrag vom 10. Oktober 2014 zwischen Silvio Cataldo und seinen Gläubigern wird bestätigt.
2. Silvio Cataldo hat seinen Gläubigern eine Nachlassdividende von total CHF 60 164.35
(39.62%) zu bezahlen.
3. ...
4. ...
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
321
Rechtsmittel: Die schriftliche Begründung ist innert 10 Tagen zu verlangen. Wird keine Begründung verlangt, so gilt dies als Verzicht auf die Anfechtung des Entscheides.
Nach Zustellung der Begründung kann innert 10 Tagen Beschwerde beim Obergericht
des Kantons Solothurn erhoben werden.
Olten, 12. Februar 2015
Der Gerichtsschreiber
Verfügung
In Sachen Swisshus Immobilien AG in Liquidation, Basel, gegen Florian Rettig,
Hägendorf (Post unzustellbar), betreffend Ausweisung und Vollstreckung, hat der Amtsgerichtspräsident
verfügt:
1. Dem Gesuchsgegner wird zur Einreichung einer Stellungnahme Frist gesetzt bis
10 Tage nach Publikation dieser Verfügung, ansonsten Verzicht angenommen wird.
2. Die Akten können auf der Zivilkanzlei des Richteramtes Olten-Gösgen in 4600 Olten
eingesehen werden.
Olten, 12. Februar 2015
Die Amtsgerichtsschreiberin
Richteramt Dorneck-Thierstein
Aufforderung zur Vorlegung eines Schuldbriefes
Der derzeitige Besitzer des folgenden Schuldbriefes wird aufgefordert, diesen innert
6 Monaten (von der ersten Veröffentlichung an gerechnet) dem Amtsgerichtspräsidenten von Dorneck-Thierstein in Dornach vorzulegen. Andernfalls wird der Schuldbrief
kraftlos erklärt (DTZPR.2015.28):
Namen-Papier-Schuldbrief vom 21.02.1984 im Betrag von CHF 360 000.00, Max.
9.0 %, lastend auf GB Dornach 2184, im 2. Rang, Grundpfandgläubiger: Basler Kantonalbank, Basel.
Dornach 1, 13. Februar 2015
Die Gerichtsschreiberin
Verhandlung betreffend Bestätigung des Nachlassvertrages
Den Gläubigern des Nachlassschuldners Niklaus Herzog, Hügelstrasse 79, 4232 Fehren, wird bekanntgegeben, dass die Verhandlung betr. Bestätigung des Nachlassvertrages vor dem Amtsgerichtspräsidenten von Dorneck-Thierstein am Montag, 23. März
2015, 10.00 Uhr, in Dornach, Amthaus, 1. Stock, stattfindet (DTZPR.2015.74).
Dornach 1, 16. Februar 2015
Die Gerichtsschreiberin
Amtschreibereien
Amtschreiberei Region Solothurn
Handänderungen an Grundstücken, Artikel 970a ZGB/§ 313 EG ZGB
Aeschi, Grundbuch Nr. 47, 7259 m², Tägermoos. – Eigentümer (Erwerb 06.05.1981): Ochsenbein Erhard Josef, 1931, Lohn-Ammannsegg. – Gesamteigentümer neu: 1. Ochsenbein Jürg, 1963, Etziken; 2. Wilhelm geb. Ochsenbein Pia, 1963, Etziken; 3. Ochsenbein Rolf, 1966, Etziken.
Aeschi, Grundbuch Nr. 578, 767 m², Breiti, Wohnhaus Nr. 2 und Autounterstand Nr. 2a,
Moosweg. – Miteigentümerin zu ½ Anteil (Erwerb zwischen 20.12.1993 und
17.12.2003): Stauffer geb. Wagner Theres, 1967, Ochlenberg. – Eigentümer neu:
Stauffer Reto, 1964, Aeschi (nun des gesamten Grundstückes).
Derendingen, Grundbuch Nr. 748, 1192 m², Wohnhaus Nr. 9, Nebengebäude Nr. 9a, Obere Emmengasse. – Eigentümerin (Erwerb 21.03.2000 und 08.05.2002): Schweingruber
322
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
geb. Bueb Marie, 1934, Derendingen. – Eigentümer neu: Ibraimi Artan, 1983, Derendingen.
Derendingen, Grundbuch Nr. 463, 679 m², Wohnhaus Nr. 6, Affolterstrasse. – Eigentümer
(Erwerb: 17.10.1979): Frank Willy, 1927, Derendingen. – Miteigentümer zu je ½ Anteil neu: 1. Moosmann Mike, 1982, Biberist; 2. Moosmann geb. Schmiedle Natascha,
1976, Biberist.
Etziken, 1. Grundbuch Nr. 336, Stockwerkeigentum, 122⁄1000 Miteigentum an Nr. 244 mit
Sonderrecht an der 4-Zimmer-Wohnung im EG mit Nebenraum im Keller von Wohnhaus Nr. 1, Schönmattstrasse; 2. Nr. 341, Stockwerkeigentum, 8⁄1000 Miteigentum an
Nr. 244 mit Sonderrecht an der Garage Nr. 1 von Wohnhaus 1b, Schönmattstrasse. –
Eigentümerin (Erwerb: 21.04.1989): Baumgartner geb. Spycher Eveline, 1964, Dornach. – Eigentümer neu: Baumgartner Walter, 1957, Etziken.
Etziken, Grundbuch Nr. 496, 747 m², Nebengebäude Nr. 1a, Garage Nr. 1b, Bünackerweg. – Eigentümer (Erwerb 05.03.1963): Ochsenbein Erhard Josef, 1931, Lohn-Ammannsegg. – Eigentümer neu: Ochsenbein Jürg, 1963, Etziken.
Etziken, 1. Grundbuch Nr. 116, 13 301 m², Dägenmoos; 2. Nr. 118, 6801 m², Sandacker. –
Eigentümer (Erwerb 05.03.1963): Ochsenbein Erhard Josef, 1931, Lohn-Ammannsegg. – Gesamteigentümer neu: 1. Ochsenbein Jürg, 1963, Etziken; 2. Wilhelm geb.
Ochsenbein Pia, 1963, Etziken; 3. Ochsenbein Rolf, 1966, Etziken.
Gerlafingen, Grundbuch Nr. 692, 855 m², Mühlacker, Wohnhaus Nr. 12, Nelkenstrasse. –
Eigentümerin (Erwerb: 19.09.2012): Meyer Marianne, 1951, Aarau. – Eigentümer
neu: Meyer Otto, 1921, Gerlafingen.
Halten, Grundbuch Nr. 212, 653 m², Wohnhaus Nr. 8, Usserfeldring. – Eigentümer (Erwerb 02.10.2008): Dietz Anton Sigmund, 1964, Winistorf. – Eigentümer neu: Ammann Peter, 1963, Halten.
Hubersdorf, ½ Miteigentum an Grundbuch Nr. 74, 2899 m², Wohn- und Geschäftshaus
Nr. 5, Niederwilstrasse. – Miteigentümer zu ½ Anteil (Erwerb 18.03.1999): Rohlof
geb. Biberstein Käthi Pia, 1953, Tägerwilen. – Eigentümerin neu: Jakob geb. Biberstein Lilli, 1958, Derendingen (nun des gesamten Grundstückes).
Langendorf, Grundbuch Nr. 768, 962 m², Wohnhaus Nr. 14 und Nebengebäude Nr. 14a,
Höhenstrasse. – Gesamteigentümerin (Erwerb durch den Erblasser 29.11.1952): Erbengemeinschaft des Lüpold Rudolf, 1913, Langendorf. – Eigentümerin neu: Lüpold
geb. Popp Gertrud Marie, 1923, Langendorf.
Langendorf, Gesamthandanteil an Grundbuch Nr. 761, 539 m², Wohnhaus Nr. 21,
Höhenstrasse. – Gesamteigentümer (Erwerb 13.03.2000): Wermelinger Ulrich, 1965,
Solothurn. – Gesamteigentümer neu: 1. van Gemeren Theodorus, 1956, Langendorf;
2. van Gemeren Claudia Irene, 10.11.1965, Langendorf.
Langendorf, Grundbuch Nr. 2292, Stockwerkeigentum, 3399⁄10000 Miteigentum an Nr. 567
mit Sonderrecht an der 4½-Zimmer-Wohnung im 1. Obergeschoss mit Nebenräumen, Heimlisbergstrasse 19. – Eigentümerin (Erwerb: 15.09.2014): Nordhill Immobilien AG, Rüschlikon. – Miteigentümer zu je ½ Anteil neu: 1. Medawar Elias, 1987,
Solothurn, 2. Geissbühler Caroline Zoé, 1988, Solothurn.
Langendorf, Grundbuch Nr. 339, 1905 m², Wohnhaus Nr. 83, Rüttenenstrass. – Eigentümerin (Erwerb 03.07.1972): Müller geb. Studer Elisabeth, 1938, Langendorf. – Miteigentümer zu je ½ Anteil neu: 1. Brunner geb. Bracher Ruth, 1969, Langendorf;
2. Brunner Hubert, 1967, Langendorf.
Lohn-Ammannsegg, Grundbuch Nr. 2047, 504 m², Widmatt. – Gesamteigentümerin (Erwerb durch den Erblasser 02.05.1988): Erbengemeinschaft des Neuenschwander
Gottfried, 1889. – Gesamteigentümer neu: 1. Hamidi Mahmoud, 1969, Rüfenacht;
2. Hamidi geb. Bürger Christine Annn, 1978, Rüfenacht.
Nennigkofen, Grundbuch Nr. 418, 549 m², Wohnhaus Nr. 155, Rebe. – Eigentümerin (Erwerb 27.04.1998 und 29.01.2004): Schläfli Felber geb. Schläfli Beatrice Anna, 1957,
Solothurn. – Eigentümerin neu: Meyer Ursula Maria, 1959, Nennigkofen.
Oekingen, Grundbuch Nr. 1356, 721 m², Nebengebäude Nr. 2a, Obere Grundmattstrasse. – Eigentümer (Erwerb zwischen 24.09.1990 und 15.01.2008): Krummenacher Josef, 1933, Oekingen. – Miteigentümer zu je ½ Anteil neu: 1. Beer Lukas, 1972, Günsberg; 2. Beer geb. Braun Franziska, 1979, Günsberg.
Recherswil, Grundbuch Nr. 759, 1812 m², Wohnhaus Nr. 2, Hagmannstrasse. – Gesamteigentümerin (Erwerb durch die Erblasserin 02.05.1990): Erbengemeinschaft der Stu-
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
323
der geb. Kofmel Agnes, 1914, Recherswil. – Eigentümerin neu: Studer Elisabeth,
1958, Recherswil.
Selzach, Grundbuch Nr. 3161, 8690 m², keine Gebäude eingetragen, Grabacheren. – Gesamteigentümerin (Erwerb durch den Erblasser 22.09.1972): Erbengemeinschaft des
Moser Hans Rudolf, 1933, Selzach. – Eigentümerin neu: Moser geb. Huber Nelli,
1939, Selzach.
Selzach, Grundbuch Nr. 3785, 18 271 m², keine Gebäude eingetragen, Wannenrain. – Gesamteigentümerin (Erwerb durch den Erblasser 22.09.1972): Erbengemeinschaft des
Moser Hans Rudolf, 1933, Selzach. – Eigentümerin neu: Moser geb. Huber Nelli,
1939, Selzach.
Selzach, Grundbuch Nr. 5331, 16 873 m², Wohnhaus Nr. 18, Nebengebäude Nr. 18a, Nebengebäude Nr. 18b, Oberhaagstrasse. – Gesamteigentümerin (Erwerb durch den
Erblasser 15.10.1987): Erbengemeinschaft des Moser Hans Rudolf, 1933, Selzach. –
Eigentümerin neu: Moser geb. Huber Nelli, 1939, Selzach.
Selzach, Grundbuch Nr. 5332, 668 m², keine Gebäude eingetragen, Vögelishof. – Gesamteigentümerin (Erwerb durch den Erblasser 15.10.1987): Erbengemeinschaft des Moser Hans Rudolf, 1933, Selzach. – Eigentümerin neu: Moser geb. Huber Nelli, 1939,
Selzach.
Selzach, Grundbuch Nr. 5334, 2297 m², keine Gebäude eingetragen, Vögelishof. – Gesamteigentümerin (Erwerb durch den Erblasser 15.10.1987): Erbengemeinschaft des
Moser Hans Rudolf, 1933, Selzach. – Eigentümerin neu: Moser geb. Huber Nelli,
1939, Selzach.
Selzach, ab Grundbuch Nr. 3086, Parzelle von 42 m², Bangerten, vereinigt mit Nr. 4053. –
Eigentümerin (Erwerb 13.09.2011): housestore AG, Solothurn. – Eigentümer neu:
Dörfler Gregory Kurt, 1970, Selzach.
Selzach, ab Grundbuch Nr. 3086, Parzelle von 22 m², Bangerten, vereinigt mit Nr. 4719. –
Eigentümerin (Erwerb 13.09.2011): housestore AG, Solothurn. – Eigentümer neu:
Dörfler geb. Aerni Marie Therese Cäcilia, 1945, Feldbrunnen.
Selzach, ab Grundbuch Nr. 4818, Parzelle von 1 m², Bangerten, vereinigt mit Nr. 3443. –
Miteigentümer zu je ½ Anteil (Erwerb: 11.01.2012) 1. Gravino Bruno, 1974, Selzach;
2. Gravino geb. Cadola Manuela Teresita, 1971, Selzach. – Miteigentümer zu je ½ Anteil neu: 1. Amiet Roland, 1965, Selzach; 2. Amiet geb. Schacher Sivlia, 1968, Selzach.
Selzach, ab Grundbuch Nr. 4054, Parzelle von 11 m², Bangerten, vereinigt mit Nr. 3443. – Eigentümerin (Erwerb: 11.07.2011) housestore AG, Solothurn. – Miteigentümer zu je ½
Anteil neu: 1. Amiet Roland, 1965, Selzach; 2. Amiet geb. Schacher Sivlia, 1968, Selzach.
Solothurn, 1. Grunduch Nr. 7072, Stockwerkeigentum, 133⁄1000 Miteigentum an Nr. 3564 mit
Sonderrecht an der 4½-Zimmer-Wohnung im 2. Obergeschoss West mit Nebenräumen des Wohnhauses Nr. 28, Bergstrasse; 2. Nr. 7067-6, 1⁄10 Miteigentum an Nr. 7067
mit Sonderrecht am Einstellhallenplatz in der Einstellhalle. – Eigentümer (Erwerb
zwischen 13.7.2012 und 19.07.2013): Pax Wohnbauten AG, Sachseln. – Eigentümer
neu: Minaylov Alexander, 1977, Grenchen.
Subingen, 1. Grundbuch Nr. 3523, Stockwerkeigentum, 74⁄1000 Miteigentum an Nr. 2220
mit Sonderrecht an der 4½-Zimmer-Wohnung im Obergeschoss Süd mit Nebenraum
von Wohnhaus Nr. 4a, Derendingenstrasse; 2. Nr. 3525-15, 1⁄19 Miteigentumsanteil an
Nr. 3525, Stockwerkeigentum, 47⁄1000 Miteigentum an Nr. 2220 mit Sonderrecht an der
Einstellhalle Nr. 4e im Untergeschoss, Derendingenstrasse. – Miteigentümer zu je
½ Anteil (Erwerb 15.07.2008): 1. Allemann Beat, 1957, Bolken; 2. Allemann geb. Hegi
Beatrice Adelheid, 1960, Bolken. – Eigentümerin neu: Glauser Nicole, 1982, Zuchwil.
Zuchwil, 1. Grundbuch Nr. 2441, Stockwerkeigentum, 76 208⁄1 000 000 Miteigentum an Nr. 548
mit Sonderrecht an der 4½-Zimmer-Wohnung im 2. OG West mit Nebenraum, im
Wohnhaus Nr. 23, Dorfackerstrasse; 2. Nr. 2443, Stockwerkeigentum, 86 337⁄1 000 000 Miteigetnum an Nr. 548 mit Sonderrecht an der 4½-Zimmer-Wohnung im 2. OG mit Nebenraum, im Wohnhaus Nr. 23, Dorfackerstrasse; 3. Nr. 2444, Stockwerkeigentum,
44 056
⁄1 000 000 Miteigentum an Nr. 548 mit Sonderrecht an der 2½-Zimmer-Wohnung im
3. OG West mit Nebenraum, im Wohnhaus Nr. 23, Dorfackerstrasse; 4. Nr. 2446,
Stockwerkeigentum, 42 932⁄1 000 000 Miteigentum an Nr. 548 mit Sonderrecht an der
2½-Zimmer-Wohnung im 3. OG mit Nebenraum, im Wohnhaus Nr. 23, Dorfackerstrasse; 5. Nr. 2447, Stockwerkeigentum, 86 258⁄1 000 000 Miteigentum an Nr. 548 mit Sonderrecht an der 4½-Zimmer-Wohnung im 3. OG mit Nebenraum, im Wohnhaus Nr. 23,
324
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
Dorfackerstrasse. – Eigentümer (Erwerb 19.02.2010): Kohler Beat, 1951, Boudevilliers. – Miteigentümer zu je ½ Anteil neu: 1. Nydegger Anton, 1954, Kyburg-Buchegg; 2. Nydegger geb. Aebi Christine, 1958, Kyburg-Buchegg.
Zuchwil, Grundbuch Nr. 1182, 587 m², Wohnhaus Nr. 18, Drosselweg. – Eigentümerin (Erwerb 19.09.2005): Spiegel geb. Reymond Suzanne Marguerite Pauline, 1937, Zuchwil. – Eigentümerin neu: Spiegel Catherine Denise, 1971, Liestal.
Zuchwil, Grundbuch Nr. 723, Werkstatt Nr. 10 und Nebengebäude Nr. 10a, Schmiedenweg. – Gesamteigentümerin (Erwerb durch den Erblasser 20.04.1960): Erbengemeinschaft des Stalder Anton, 1921, Zuchwil. – Eigentümer neu: Hegglin Pascal, 1970, Kaiseraugst.
Zuchwil, Grundbuch Nr. 724, Wohnhaus Nr. 8, Schmiedenweg. – Gesamteigentümerin
(Erwerb durch den Erblasser 05.12.1980): Erbengemeinschaft des Stalder Anton,
1921, Zuchwil. – Eigentümerin neu: Lienhard Simone Ariane, 1974, Zuchwil.
Bracher geb. Wiederkehr Rita Cécile Marguerite, 1928, Biberist, war an nachfolgend aufgeführten Grundstücken zu verschiedenen Anteilen beteiligt:
Solothurn, Grundbuch Nrn. 4385, 4386, 4387, 4388, 4389, 4390, 4391, 4392, 4393,
4394, 4395, 4396, 4397, 4409, 4410, 4411, 4412, 4413, 4414, 4415, 4416, 4417, 4418,
4419, 4420, 4421, 4422, 4423, 4424, 4425, 4426, 4427, 4428, 4429, 4430, 4431, 4432,
4442, 4443, 4444, 4445, 4447, 4448, 4449, 4450, 4451, 4452, 4453, 4282-001, 4283001, 4284-001, 4285-001, 4286-001, 4287-001, 4288-001, 4289-001, 4290-001, 4291001, 4292-001, 4293-001, 4294-001, 4295-001, 4296-001, 4297-001, 4298-001, 4299001, 4300-001, 4301-001, 4302-001, 4303-001, 4304-001, 4305-001, 4306-001, 4307001, 4308-001, 4309-001, 4310-001, 4311-001, 4314-001, 4315-001, 4316-001, 4317001, 4318-001, 4319-001, 4320-001, 4321-001, 4322-001, 4323-001, 4324-001, 4325001, 4326-001, 4327-001, 4328-001, 4329-001, 4330-001, 4891-011 und 4946-006; Biberist, Grundbuch Nrn. 3612, 3512-002, 3512-003, 2396, 2399 und 2400; Selzach,
Grundbuch Nr. 5405-003. – Ihre Anteile wurden durch die nachfolgend aufgeführten
Erben zu verschiedenen Anteilen übernommen: 1. Bracher Ivo Albin Ulrich, 1957, Solothurn; 2. Bracher Reto Hans Guido, 1959, Solothurn; 3. Bracher Mark Carl Hugo,
1962, Solothurn.
Berichtigung vom 09.01.2015:
Balm bei Messen, Grundbuch Nr. 243, 9841 m², Rechtsamenwald. – Eigentümerin (Erwerb 27.01.1976): von Burg geb. Schluep Katharina, 1934, Oberdorf. – Alleineigentümer neu: von Burg Thomas Walter, 1963, Niederhünigen.
Erbschaftsübernahmen, § 204 EG ZGB
Affolter Peter Walter, 1947, Bellach. – Erben sind: 1. Affolter Michel, 1973, Bellach;
2. Affolter Sarah, 1974, Luterbach; 3. Tamburrino geb. Affolter Corinne, 1978, Bellach;
4. Affolter geb. Allemann Elisabeth, 1951, Bellach.
Bracher geb. Wiederkehr Rita Cécile Marguerite, 1928, Biberist. – Erben sind: 1. Bracher Ivo
Albin Ulrich, 1957, Solothurn; 2. Bracher Reto Hans Guido, 1959, Solothurn; 3. Bracher
Mark Carl Hugo, 1962, Solothurn.
Brodt Hector Peter, 1943, Biberist. – Erbin ist: Brodt Adelheid, 1946, Tenero.
Bürki Adrian, 1956, Oekingen. – Erbin ist: Bürki geb. Schönberg Susanne, 1957, Oekingen.
Gerber geb. Wenk Anna Marie, 1941, Biberist. – Erben sind: 1. Mbarga geb. Gerber Monika, 1963, Préverenges; 2. Alcocer geb. Gerber Emanuela, 1964, Miramar/Spanien;
3. Gerber Katharina, 1966, Biberist; 4. Gerber Heinz, 1969, Biberist.
Keist geb. Wyder Klara, 1928, Zuchwil. – Erben sind: 1. Aridor geb. Mettraux Astride
Monique, 1947; 2. Mettraux Jean Claude Etienne, 1949, Steffisburg; 3. Mettraux Pierre
Marcel, 1951, Heimiswil.
Klaus Peter, 1931, Luterbach. – Erben sind: 1. Klaus Peter, 1960, Solothurn; 2. Klaus Markus,
1962, Solothurn; 3. Klaus geb. Freudiger Ursula Hanny, 1936, Luterbach.
Liebisch geb. Gurtner Silvia, 1937, Biberist. – Erben sind: 1. Liebisch Dieter, 1958, Lohn-Ammannsegg; 2. Rihs geb. Liebisch Esther, 1960, Biberist; 3. Liebisch Horst Franz Hermann,
1933, Biberist.
Lüpold Rudolf, 1913, Langendorf. – Erben sind: 1. Lüpold Reinhard Rudolf, 1945, Langendorf; 2. Lüpold geb. Popp Gertrud Marie, 1923, Langendorf.
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
325
Meier geb. Gruber Ruth, 1925, Gerlafingen. – Erben sind: 1. Meier Ulrich, 1948, Andelfingen; 2. Blaser geb. Meier Katharina, 1949, Gerlafingen; 3. Meier Benjamin Robert,
1964, Obergerlafingen.
Moser Hans Rudolf, 1933, Selzach. – Erben sind: 1. Moser Thomas, 1966, Magden; 2. Moser
Doris, 1967, Bern; 3. Moser David, 1971, Bern; 4. Moser geb. Huber Nelli, 1939, Selzach.
Pfluger geb. Zuber Verena Martha, 1921, Solothurn. – Erben sind: 1. Pfluger Jürg Peter,
1955, Solothurn; 2. Winistörfer geb. Pfluger Verena Pia, 1958, Obergerlafingen; 3. Pfluger Beat Fritz, 1963, Langendorf.
Schluep Ulrich, 1951, Langendorf. – Erben sind: 1. Schluep Patrick, 1982, Kernenried;
2. Schluep geb. Rohrbach Margrit, 1953, Lohn-Ammannsegg.
Stalder Anton, 1921, Zuchwil. – Erben sind: 1. Hegglin Pascal, 1970, Kaiseraugst; 2. Lienhard Simone Ariane, 1974, Zuchwil.
Studer geb. Kofmel Agnes, 1914, Recherswil. – Erben sind: 1. Schneeberger geb. Studer
Maria Theresia, 1951, Lommiswil; 2. Thüler geb. Studer Johanna Rita, 1952, Olten;
3. Studer Elisabeth, 1958, Recherswil.
Thomann Paul, 1934, Zuchwil. – Erbin ist: Spadafora geb. Thomann Monika Ida Therese,
1960, Toronto Ontario/Kanada.
Wegmann Paul Heinz, 1928, Riedholz. – Erben sind: 1. Wegmann Paul, 1952, Flumenthal;
2. Wegmann Rolf, 1955, Gretzenbach; 3. Wegmann Eveline, 1957, Biberist.
Amtschreiberei Region Solothurn, Filiale Grenchen-Bettlach
Handänderungen an Grundstücken, Artikel 970a ZGB/§ 313 EG ZGB
Bettlach, Grundbuch Nr. 373, 974 m², keine Gebäude eingetragen, Bruech. – Gesamteigentümerin (Erwerb durch den Erblasser 24.11.1972): Erbengemeinschaft des Moser Hans Rudolf, 1933, Selzach. – Eigentümerin neu: Moser geb. Huber Nelli, 1939,
Selzach.
Bettlach, Grundbuch Nr. 374, 19 415 m², keine Gebäude eingetragen, Gisigeracker. – Gesamteigentümerin (Erwerb durch den Erblasser 24.11.1972): Erbengemeinschaft des
Moser Hans Rudolf, 1933, Selzach. – Eigentümerin neu: Moser geb. Huber Nelli,
1939, Selzach.
Grenchen, Grundbuch Nr. 7211, Stockwerkeigentum, 120⁄1000 Miteigentum an Nr. 6314
mit Sonderrecht an der 3½-Zimmer-Wohnung im II. Stock (ost). – Miteigentümerin
zu ½ Anteil (Erwerb 14.5.2014): Herren Sabrina, 1979, Erlach. – Eigentümer neu: Herren Lukas, 1978, Grenchen (nun Alleineigentümer von Nr. 7211).
Erbschaftsübernahmen, § 204 EG ZGB
Müller geb. Bader Margrith, 1923, Grenchen. – Erbin ist: Herzog geb. Müller Annelise,
1952, Arnegg.
Pellissier Francis, 1931, Grenchen. – Erbin ist: Hari geb. Pellissier Carmen, 1961, Gränichen.
Rhyn Rudolf, 1923, Grenchen. – Erben sind: 1. Affolter-Rhyn Franziska, 1957, Grenchen;
2. Rhyn Robert, 1959, Jona; 3. Rhyn Paul, 1959, Bremgarten AG.
Rinaldi Jean-Jacques, 1932, Grenchen. – Erbin ist: Rinaldi geb, Imhof Walli, 1943, Grenchen.
Vuilleumier Marcel, 1934, Grenchen. – Erben sind: 1. Vuilleumier geb. Bohren Christine,
1950, Bettlach; 2. Vuilleumier René, 1950, Bettlach.
Walzer geb. Girardin Mathilde Catherine, 1925, Bettlach. – Erben sind: 1. Walzer Beat,
1948, Basel; 2. Walzer Philipp, 1979, Köniz; 3. Brügger Andrea, 1976, Reinach BL;
4. Brügger Reto, 1980, Reinach BL; 5. Flury geb. Walzer Myrtha, 1960, LohnAmmannsegg; 6. Keller Simon, 1988, Grenchen; 7. Keller Samuel, 1990, Bettlach;
8. Keller Martina, 1992, Grenchen.
Amtschreiberei Thal-Gäu
Handänderungen an Grundstücken, Artikel 970a ZGB/§ 313 EG ZGB
Balsthal, Grundbuch Nr. 1892, 834 m², Wohnhaus Nr. 9, Rainweg. – Gesamteigentümerin
(Erwerb durch die Erblasserin 09.06.2011): Erbengemeinschaft der Strub Margaritha,
326
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
1931, Balsthal. – Eigentümerin neu: Herzog geb. Strub Irmgard Margareta, 1956,
Wallbach.
Balsthal, Grundbuch Nr. 2823, 3037 m², Industriegebäude Nr. 11, Garage Nr. 11A, Sagmattstrasse. – Eigentümerin: Hans Elstner AG, Balsthal. – Eigentümerin neu: Allenspach Medical AG, Balsthal.
Balsthal, Grundbuch Nr. 2994, 3717 m², Werkstatt Nr. 15, Brunnersmossstrasse. – Gesamteigentümerin (Erwerb durch den Erblasser 23.06.1989): Erbengemeinschaft des Kamber Hans, 1956, Balsthal. – Miteigentümer zu je ½ Anteil neu: 1. Steiner Eduard Alois,
1954, Balsthal; 2. Steiner geb. Bloch Esther Louise, 1960, Balsthal.
Egerkingen, 1. Grundbuch Nr. 2017, Stockwerkeigentum, 185⁄1000 Miteigentum an Grundstück Nr. 1768, Sonderrecht an der 4½-Zimmer-Wohnung mit Wintergarten im Obergeschoss sowie Kellerabteil und Garagen 1 und 4 im Untergeschoss des Hauses Nr. 1
und Garage Nr. 1a, Hausmattstrasse; 2. Nr. 2018, Stockwerkeigentum, 450⁄1000 Miteigentum an Grundstück Nr. 1768, Sonderrecht an der 7½-Zimmer-Wohnung mit
Wintergarten und Abstellraum im Ober- und Dachgeschoss sowie Keller und Garagen 5 und 6 im Untergeschoss und 2 Garagen oberirdisch des Hauses Nr. 1 und Garage Nr. 1a, Hausmattstrasse; 3. Nr. 2516, Stockwerkeigentum, 200⁄1000 Miteigentum an
Grundstück Nr. 385, Sonderrecht an der 3½-Zimmer-Wohnung im 1. Kellergeschoss
mit Keller Nr. 1 im Kellergeschoss des Hauses Nr. 15, untere Gasse; 4. Nr. 2517, Stockwerkeigentum, 242⁄1000 Miteigentum an Grundstück Nr. 385, Sonderrecht an der 4½Zimmer-Wohnung im Erdgeschoss mit Keller Nr. 2 im Kellergeschoss des Hauses
Nr. 15, untere Gasse; 5. Nr. 2518, Stockwerkeigentum, 263⁄1000 Miteigentum an Grundstück Nr. 385, Sonderrecht an der 4½-Zimmer-Wohnung im Obergeschoss mit Keller
Nr. 3 und Weinkeller Nr. 3 im Kellergeschoss des Hauses Nr. 15, untere Gasse;
6. Nr. 2519, Stockwerkeigentum, 211⁄1000 Miteigentum an Grundstück Nr. 385, Sonderrecht an der 3½-Zimmer-Wohnung im Dachgeschoss des Hauses Nr. 15, untere Gasse. – Gesamteigentümer (Erwerb zwischen 15.12.1978 und 30.07.1999): 1. Jost Manfred, 1953, Egerkingen; 2. Jost geb. Krassnitzer Helga Renate, 1952, Luzern. – Alleineigentümer neu: Jost Manfred, 1953, Egerkingen.
Härkingen, Grundbuch Nr. 547, selbstständiges und dauerndes Baurecht an 2942 m² z.L.
Nr. 265, Industriegebäude Nr. 31, Altgraben. – Berechtigte Gesamteigentümer (Erwerb 22.11.2010): 1. Jost Manfred, 1953, Egerkingen; 2. Jost geb. Krassnitzer Helga,
1952, Luzern. – Berechtigter neu: Jost Manfred, 1953, Egerkingen.
Neuendorf, Grundbuch Nr. 34, 1350 m², Wohn- und Geschäftshaus Nr. 29, Garage
Nr. 29a, Dorfstrasse. – Eigentümerin (Erwerb 23.10.2009): Sabimo AG, Wolfwil. – Miteigentümer zu je ½ Anteil neu: 1. Hürzeler Remo, 1970, Wolfwil; 2. Hürzeler Anita
Maria geb. Probst, 1970, Wolfwil.
Neuendorf, Grundbuch Nr. 518, 833 m², Wohn- und Geschäftshaus Nr. 32, Babylonstrasse. – Eigentümerin (Erwerb 05.08.2008): Tschopp geb. Woldt Adelheid Christiane,
1950, Neuendorf. – Miteigentümer zu je ½ Anteil neu: 1. Rudin Martin, 1982, Läufelfingen; 2. Rudin geb. Böhlen Tanja, 1983, Läufelfingen.
Neuendorf, Grundbuch Nr. 923, 679 m². – Gesamteigentümer (Erwerb 05.03.2013):
1. Widmer Heinrich, 1947, Starrkirch-Will; 2. Widmer geb. Meier Rita, 1947, Starrkirch-Will. – Meigentümer zu je ½ Anteil neu: 1. Jäggi Oliver Andreas, 1980, Kappel;
2. Jäggi geb. Ulrich Corinne, 1978, Kappel.
Oberbuchsiten, Grundbuch Nr. 2475, Stockwerkeigentum, 160⁄1000 Miteigentum an Grundstück Nr. 2443, Sonderrecht an der 2½-Zimmer-Wohnung im Unter-, Erd- und
1. Obergeschoss des Hauses Nr. 623, Bahnhofstrasse. – Eigentümerin (Erwerb
01.07.1998): Malergeschäft Durrer AG Luzern, Luzern. – Eigentümer neu: Werner
Frank Karl-Heinz, 1961, Oberbuchsiten.
Ramiswil, Grundbuch Nr. 270, 6372 m², landw. Gebäude Nr. 128, landw. Gebäude Nr. 160,
landw. Gebäude Nr. 159, Bodenhof, hiervon ½ Anteil. – Eigentümerin (Erwerb
02.11.2009): Müller Bloch geb. Müller Esther, 1959, Ramiswil. – Miteigentümer zu
½ Anteil neu: Zweifel Roland, 1960, Ramiswil.
Wolfwil, ab Grundbuch Nr. 1557, Parzelle von 300 m², Sandacker, vereinigt mit Nr. 2153.
– Eigentümerin (Erwerb 09.04.2008): Richener geb. Jäggi Renate, 1952, Wolfwil. –
Miteigentümer zu je ½ Anteil neu: 1. Marti Benedikt, 1974, Oftringen; 2. Marti geb.
Signer Daniela Nicole, 1977, Oftringen.
Wolfwil, Grundbuch Nr. 2067, Stockwerkeigentum, 748⁄1000 Miteigentum an Grundstück
Nr. 893, Sonderrecht an den Geschäftsräumen im UG, EG 1. OG, 2. OG und Dachge-
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
327
schoss des Hauses Nr. 42, Hauptstrasse; 2. Nr. 1119, 3011 m², Wohn- und Geschäftshaus Nr. 1, Nebengebäude Nr. 1a, Grossweier. – Eigentümerin (Erwerb zwischen
16.01.2006 und 20.12.2007): Eichler + Partner Immo, Kollektivgesellschaft, Wolfwil. –
Eigentümer neu: Eichler Josef Melchior, Bannackerweg 54, 4623 Neuendorf.
Erbschaftsübernahmen, § 204 EG ZGB
Meier Johann, 1931, Holderbank. – Erben sind: 1. Meier Jörg, 1959, Sissach; 2. Meier Herbert, 1965, Lostorf; 3. Meier geb. Ackermann Dorothea, 1935, Holderbank.
Schöni Fritz, 1934, Welschenrohr. – Erben sind: 1. Antenen geb. Schöni Heidi, 1964, Welschenrohr; 2. Berger geb. Schöni Erika, 1965, Laupersdorf; 3. Gasser geb. Schöni
Ruth, 1967, Laupersdorf; 4. Schöni Fritz, 1969, Welschenrohr; 5. Häusler geb. Schöni
Anita, 1972, Balsthal; 6. Stelletti geb. Schöni Marlies, 1975, Mümliswil; 7. Schöni geb.
Lanz Ruth Katharina, 1938, Welschenrohr.
Amtschreiberei Olten-Gösgen
Handänderungen an Grundstücken, Artikel 970a ZGB/§ 313 EG ZGB
Hägendorf, ab Grundbuch Nr. 328, Parzelle von 118 m², vereinigt mit Grundbuch
Nr. 3146, Bifang. – Eigentümerin (Erwerb 12.05.2014): BN Bau-Net Holding AG, Kappel. – Eigentümerin neu: Bruno Poggio AG, Hägendorf.
Kappel, Grundbuch Nr. 1116, 839 m², Im Has, Weidweg, Wohnhaus Nr. 2. – Miteigentümer zu je ½ Anteil (Erwerb 09.06.2000): 1. Orfei Romeo, 1949, Kappel; 2. Orfei geb.
Bächler Andrea Elisabeth, 1964, Kappel. – Miteigentümer zu je ½ Anteil neu: Läubli
Astrid, 1985, Hägendorf; 2. Wyler Michael, 1980, Hägendorf.
Kappel, Grundbuch Nr. 1177, 1249 m², Chrüzfeld, Höhenstrasse, Wohnhaus Nr. 14, Garage Nr. 14a, Nebengebäude Nr. 14b. – Gesamteigentümer (Erwerb durch den Erblasser 16.10.2013): Erben der Zbinden geb. Simon Magdalena Johanna, 1952, Kappel. – Alleineigentümer neu: Zbinden Peter Martin, 1952, Kappel.
Kappel, 1. Grundbuch Nr. 2336, Stockwerkeigentum, 33⁄1000 Miteigentum an GB Nr. 385 mit
Sonderrecht an der 3½-Zimmer-Wohnung Nr. A02 im Erdgeschoss Mitte und an Nebenräumen; 2. Nr. 2346-36, 1⁄37 Miteigentumsanteil an Nr. 2346, Schlifimatt. – Eigentümerin (Erwerb 02.07.2012 und 29.07.2013): R + K Generalunternehmung und Immobilien AG, Dagmersellen. – Eigentümerin neu: Rudin Marie Louise geb. Spielmann, 1944, Trimbach.
Kappel, 1. Grundbuch Nr. 2338, Stockwerkeigentum, 40⁄1000 Miteigentum an Nr. 385 mit
Sonderrecht an der 4½-Zimmer-Wohnung Nr. A04 im 1. Obergeschoss links und an
Nebenräumen; 2. Nr. 2340, Stockwerkeigentum, 40⁄1000 Miteigentum an Nr. 385 mit
Sonderrecht an der 4½-Zimmer-Wohnung Nr. A06 im 1. Obergeschoss rechts und
an Nebenräumen; 3. Nr. 2346-15, 1⁄37 Miteigentumsanteil an Nr. 2346; 4. Nr. 2346-16,
1
⁄37 Miteigentumsanteil an Nr. 2346; 5. Nr. 2346-29, 1⁄37 Miteigentumsanteil an Nr. 2346;
6. Nr. 2346-30, 1⁄37 Miteigentumsanteil an Nr. 2346, Schlifimatt. – Eigentümerin (Erwerb 02.07.2012 und 29.07.2013): R + K Generalunternehmung und Immobilien AG,
Dagmersellen. – Eigentümerin neu: Membranbau Texbau AG, Däniken.
Kappel, 1. Grundbuch Nr. 2342, Stockwerkeigentum, 34⁄1000 Miteigentum an Nr. 385 mit
Sonderrecht an der 3½-Zimmer-Wohnung Nr. A08 im 2. Obergeschoss Mitte und
an Nebenräumen; 2. Nr. 2346-33, 1⁄37 Miteigentumsanteil an Nr. 2346, Schlifimatt. –
Eigentümerin (Erwerb 02.07.2012 und 29.07.2013): R + K Generalunternehmung und
Immobilien AG, Dagmersellen. – Miteigentümer zu je ½ Anteil neu: 1. Flück Othmar
Ernst, 1957, Hägendorf; 2. Flück geb. Schläfli Beatrix Bernadette, 1954, Hägendorf.
Kappel, 1. Grundbuch Nr. 2524, Stockwerkeigentum; 33⁄1000 Miteigentum an Nr. 385 mit
Sonderrecht an der 3½-Zimmer-Wohnung Nr. B02 im Erdgeschoss Mitte und an
Nebenräumen; 2. Nr. 2346-1, 1⁄37 Miteigentumsanteil an Nr. 2346, Schlifimatt. – Eigentümerin (Erwerb 02.07.2012 und 29.07.2013): R + K Generalunternehmung und Immobilien AG, Dagmersellen. – Miteigentümer zu je ½ Anteil neu: 1. Rösli Heinz,
1956, Trimbach; 2. Rösli geb. Rothen Heidi, 1961, Trimbach.
Kappel, 1. Grundbuch Nr. 2528, Stockwerkeigentum, 40⁄1000 Miteigentum an Nr. 385 mit
Sonderrecht an der 4½-Zimmer-Wohnung Nr. B06 im 1. Obergeschoss rechts und
an Nebenräumen; 2. Nr. 2346-22, 1⁄37 Miteigentumsanteil an Nr. 2346, Schlifimatt. –
Eigentümerin (Erwerb 02.07.2012 und 29.07.2013): R + K Generalunternehmung und
328
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
Immobilien AG, Dagmersellen. – Gesamteigentümer neu: 1. Wolfsberger Heinz,
1949, Langenbruck; 2. Wolfsberger geb. Inolpe Salve, 1960, Langenbruck.
Lostorf, Grundbuch Nr. 2921, 1298 m², Scharsmatten, Mahrenstrasse, Wohnhaus Nr. 119.
– Gesamteigentümer (Erwerb 31.08.1973 und 30.05.2014): 1. Erben der Metry geb.
Gubler Ruth, 1945; 2. Erben der Gubler geb. Hirsiger Pia, 1928. – Eigentümerin neu:
Schenker Katharina Irene, 1969, Schönenwerd.
Niedererlinsbach, 1. Grundbuch Nr. 3168. Stockwerkeigentum, 165⁄1000 Miteigentum an
Nr. 3156 mit Sonderrecht an der 3½-Zimmer-Wohnung Nr. A4 West im 1. Obergeschoss und an Nebenräumen des Wohnhauses Nr. 29, Stüsslingerstrasse; 2. Nr. 316212, 1⁄83 Miteigentumsanteil an GB Nr. 3162. – Eigentümer (Erwerb zwischen
05.02.2008 und 14.04.2010): Meyer Peter, 1926, Erlinsbach SO. – Miteigentümer zu je
½ Anteil neu: 1. Liniger Daniel Jan, 1986, Erlinsbach SO; 2. Liniger geb. Müller Jacyra
Assunta, 1984, Erlinsbach SO.
Niedergösgen, Grundbuch Nr. 2488, 490 m², Neumatt. – Miteigentümer (Erwerb
03.01.2000 und 26.01.2015): 1. Wyser Konrad, 1939, Mörel, zu 108⁄1000 Anteil; 2. Hänggi
geb. Wyser Klara, 1940, Zug, zu 108⁄1000 Anteil; 3. Wyser Peter, 1942, Niedergösgen, zu
90
⁄1000 Anteil; 4. Wyser Brigitta, 1943, Glis, zu 120⁄1000 Anteil; 5. Wyser Josef, 1945, Ruswil,
zu 15⁄1000 Anteil; 6. Wyser Rita, 1946, Rüti, zu 96⁄1000 Anteil; 7. Zürcher geb. Wyser Dorothea, 1947, Malters, zu 90⁄1000 Anteil; 8. Wyser Ulrich, 1948, zu 102⁄1000 Anteil; 9. Wyser Eggermann geb. Wyser Margrit, 1949, Langenthal, zu 79⁄1000 Anteil; 10. Zwimpfer geb.
Wyser Rosmarie, 1951, zu 102⁄1000 Anteil; 11. Wyser Dahinden geb. Wyser Beatrix, 1956,
Murten, zu 90⁄1000 Anteil. – Miteigentümer zu je ½ Anteil neu: 1. Fürst Christina Irene,
1984, Starrkirch-Wil; 2. Bolliger Michel Roland, 1981, Starrkirch-Wil.
Olten, Grundbuch Nr. 3292, 179 m², Käppelifeldacker, Wohnhaus Nr. 142, Aarauerstrasse. – Eigentümerin (Erwerb 28.09.2010): Fumey geb. Schibli Hedwig Anna, 1929,
Olten. – Eigentümerin neu: Jäggi Silvia, 1960, Trimbach.
Olten, Grundbuch Nr. 4625, Stockwerkeigentum, 37 255⁄1 000 000 Miteigentum an Nr. 4565 mit
Sonderrecht an der 3½-Zimmer-Wohnung Nr. 12 im 1. Obergeschoss Mitte und an
Nebenraum. – Gesamteigentümer (Erwerb durch den Erblasser 20.07.1978) Erben
des Stettler Alfred, 1927, Olten. – Eigentümerin neu: Stettler geb. Kaufmann
Yvonne, 1928, Olten.
Olten, 1. Grundbuch Nr. 6374. Stockwerkeigentum, 500⁄1000 Miteigentum an Nr. 6333 mit
Sonderrecht an der 5½-Zimmer-Wohnung Nr. B3.2 im Obergeschoss und an Nebenräumen; 2. Nr. 2519-18, 1⁄29 Miteigentumsanteil an Nr. 2519, Ziegelacker, Flüheliacker,
Burg. – Eigentümerin (Erwerb zwischen 29.02.2008 und 13.02.2013): Pax Wohnbauten AG, Sachseln. – Eigentümer neu: Lüthi Valentin Andreas, 1964, Olten.
Olten, 1. Grundbuch Nr. 6532, Stockwerkeigentum, 136⁄1000 Miteigentum an Nr. 6513 mit
Sonderrecht an der 3½-Zimmer-Wohnung Nr. B6 im Attikageschoss und an Nebenraum; 2. Nr. 6511-26, 1⁄48 Miteigentumsanteil an Nr. 6511. – Eigentümerin (Erwerb
30.07.2013): Pax Wohnbauten AG, Sachseln OW.– Eigentümer neu: Burgener Christian, 1962, Olten.
Olten, Grundbuch Nr. 4840-043, 2⁄51 Miteigentum an Grundstück Nr. 4840, Stockwerkeigentum, 80,070⁄1000 Miteigentum an Grundstück Nr. 4081, Sonderrecht an der unterirdischen Autoeinstellhalle, Wohnhaus Nr. 65, Gallusstrasse. – Gesamteigentümerin
(Erwerb durch die Erblasserin 13.11.1974 und 01.08.1989): Erbengemeinschaft der
Bracher geb. Wiederkehr Rita Cécile Marguerite, 1928, Biberist. – Eigentümer neu:
Bracher Reto Hans Guido, 1959, Solothurn.
Starrkirch-Wil Nr. 585, 208 m², Im Juch, Kleinfeldstrasse, Wohnhaus Nr. 2. – Miteigentümer zu je ½ Anteil (Erwerb 17.02.1997 und 06.02.2014): 1. Hug Manuela geb. Krüttli
1966, Starrkirch-Wil; 2. Hug Felix Bernhard, 1963, Starrkirch-Wil. – Eigentümer neu:
Burgherr Bruno, 1964, Starrkirch-Wil.
Walterswil, Grundbuch Nr. 743, 801 m², Weidmatt, Weidmattstrasse, Wohnhaus Nr. 5. –
Gesamteigentümer an ½ Miteigentum (Erwerb durch den Erblasser 03.07.1989):
Erben des Haller Walter Otto, 1952, Walterswil SO. – Alleineigentümerin neu: Haller
geb. Spirgi Verena, 1956, Walterswil SO.
Wangen bei Olten, Grundbuch Nr. 1357, 378 m², Haftlet, Wohnhaus Nr. 4, Holengrabenweg. – Eigentümer (Erwerb 11.07.1956): Wyss Walter, 1920, Egerkingen. – Eigentümerin neu: FRICASA AG, Wolfwil.
Wangen bei Olten, Grundbuch Nr. 2740, 311 m², Geisseweid. – Eigentümerin (Erwerb
zwischen 22.11.1978 und 26.11.2012): H. Fugazza + W. Steinmann dipl. Architekten
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
329
ETH/SIA AG, Wettingen AG. – Miteigentümer zu je ½ Anteil neu: 1. Holenweg Thomas Adolf, 1983, Wangen bei Olten; 2. Smeets Anke Maria Theodoor, 1984, Wangen
bei Olten.
Erbschaftsübernahmen, § 204 EG ZGB
Derungs Anton Josef, 1939, Kienberg. – Erben sind: 1. Derungs Bruno, 1962, Tenniken;
2. Derungs Reto, 1964, Liestal; 3. Dürr geb. Derungs Sonja, 1966, Ziefen.
Fernandez geb. Gerber Doris, 1953, Olten. – Erben sind: 1. Roth geb. Fernandez Alexandra, 1977, Stüsslingen; 2. Fernandez Christian Juan, 1983, Hägendorf.
Haller Walter Otto, 1952, Walterswil SO. – Erben sind: 1. Pfeiffer geb. Haller Corinne,
1981, Aarau; 2. Haller geb. Spirgi Verena, 1956, Walterswil SO.
Henzi geb. Meier Ruth, 1928, Wangen bei Olten. – Erben sind: 1. Sommer geb. Henzi
Elisabeth Ruth, 1954, Wangen bei Olten; 2. Kohler geb. Henzi Doris, 1956, Trimbach;
3. Henzi Peter, 1958, Serneus.
Käser Verena, 1948, Stüsslingen. – Erben sind: 1. Zimmermann geb. Käser Maria Rosalia,
1937, Rothrist; 2. Käser Anton, 1938, Stüsslingen; 3. Henzmann geb. Käser Klara,
1943, Dulliken; 4. Strub geb. Käser Helena, 1945, Breitenbach.
Ortega Rebollo Antonio, 1939, Trimbach. – Erben sind: 1. Ortega Zabatta Delia, 1973,
Trimbach; 2. Ortega Zabatta Roberto, 1975, Trimbach; 3. Ortega Zabatta Andres,
1977, Trimbach.
Reiff geb. Wyss Zäzilia Rosina gen. Cécile, 1929, Gunzgen. – Alleinerbe ist: Reiff Beat
Heinz, 1965, Härkingen.
Stettler Alfred, 1927, Olten. – Erben sind: 1. Zaugg geb. Stettler Hanna, 1955, Rothrist;
2. Stettler geb. Kaufmann Yvonne, 1928, Olten.
Strub geb. Güdel Lotte, 1930, Dulliken. – Erben sind: 1. Fluhbacher geb. Strub Sonja,
1954, Lostorf; 2. Ferrin geb. Strub Doris, 1958, Langenthal.
Zbinden geb. Simon Magdalena Johanna, 1952, Kappel. – Erben sind: 1. Zbinden Matthias Christian, 1983, Olten; 2. Zbinden Thomas Raphael, 1988, Hägendorf; 3. Zbinden
Peter Martin, 1952, Kappel.
Amtschreiberei Dorneck
Handänderungen an Grundstücken, Artikel 970a ZGB/§ 313 EG ZGB
Büren, Grundbuch Nr. 2455, 571 m², Grengelmatt. – Eigentümerin (07.03.1973): Baumgartner geb. Meier Gerda, 1933, Büren. – Gesamteigentümer, einfache Gesellschaft,
neu: 1. Hildebrandt Dorian, 1982, Aesch; 2. Hildebrandt geb. Dyck Julianne, 1988,
Aesch.
Büren, Grundbuch Nr. 788, 1659 m², Schneematt. – Gesamteigentümer (Erwerb durch
den Erblasser 20.05.1964): Erben des Nachbur Paul, 1931, Büren. – Eigentümer neu:
Nachbur Patrik Ewald, 1977, Niederdorf.
Dornach, ab Grundbuch Nr. 2995, Parzelle von 468 m², Widen, vereinigt mit Nr. 2919. –
Gesamteigentümer, einfache Gesellschaft (Erwerb 8.10.2002): 1. Vögtli Festhallenvermietungs AG, Dornach; 2. Vögtli AG Aushub und Tiefbau, Gempen. – Gesamteigentümer, einfache Gesellschaft, neu: 1. Vögtli René Anton, 1947, Gempen; 2. Vögtli
geb. Saladin Georgette Theresia, 1946, Gempen.
Dornach, Grundbuch Nr. 294, 2746 m², Öpfelsee. – Gesamteigentümer, einfache Gesellschaft (09.11.2011): 1. Rüetschi Bruno Joseph, 1932, Immensee; 2. Rüetschi Pia Martha geb. Bernhardt, 1933, Immensee. – Gesamteigentümer, einfache Gesellschaft
neu: 1. Rüetschi Guido Anton, 1964, Basel; 2. Rüetschi Marco, 1968, Therwil.
Dornach, Grundbuch Nr. 3515, 898 m², Wohnhaus Nr. 10 und 12, Nebengebäude Nr. 10A,
Schulgasse, selbst. und dauerndes Baurecht zulasten Nr. 163. – Baurechtsgeberin (Erwerb 9.7.2009): Stiftung Edith Maryon zur Förderung sozialer Wohn- und Arbeitsstätten, Basel. – Berechtigter Eigentümer: Verein Salix, Dornach.
Dornach, Grundbuch Nr. 3548, 1195 m², Oberdornach, selbst. und dauerndes Baurecht
zulasten Nr. 595. – Baurechtsgeberin (Erwerb 30.9.2009): Stiftung Edith Maryon zur
Förderung sozialer Wohn- und Arbeitsstätten, Basel. – Berechtigte Eigentümerin:
Wohnbaugenossenschaft Sophie Stinde, Dornach.
Hochwald. 1. Grundbuch Nr. 2561, 936 m², Baselweg, Wohnhaus Nr. 49 Baselweg;
2. Nr. 3112, 304 m², Baselweg, Garage Nr. 49A Baselweg; 3. Nr. 3402, 168 m², Basel-
330
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
weg, Nebengebäude Nr. 30 Baselweg; 4. Nr. 415, 2720 m², Eichenberg; 5. Nr. 1018,
1719 m², Flöschmatt; 6. Nr. 2534, 2754 m², Flösch; 7. Nr. 2562, 604 m², Langenboden;
8. Nr. 3311, 1971 m², Grundmatt; 9. Nr. 3444, 698 m², Baselweg; 10. Nr. 3585, 1289 m²,
Langenboden; 11. Nr. 3588, 1049 m², Langenboden; 12. Nr. 4162, 316 m², Langenboden; 13. Nr. 4292, 35 m², Flöschmatt. – Gesamteigentümer (Erwerb durch die Erblasserin 22.10.1969, 10.01.1969, 30.06.1988, 13.11.1974, 21.02.1940, 21.10.1980,
05.05.1981): Erben der Meier geb. Vögtli Erika Rosa, 1931, Hochwald. – Eigentümerin
neu: Vögtli geb. Meier Doris Yvonne, 1962, Hochwald.
Hochwald, Grundbuch Nr. 2516, 1167 m², Goben; Seewen, Grundbuch Nr. 676, 1727 m²,
Radacker. – Eigentümerin (Erwerb 02.11.1967, 31.07.1970): Distel Helena, 1928, Laufen. – Eigentümer neu: Ahmeti Blerim, 1970, Laufen.
Hofstetten-Flüh, Grundbuch Nr. 3612, 334 m², Wohnhaus Nr. 46, Ettingerstrasse. – Miteigentümer zu je ½ (Erwerb 14.4.2004): 1. Avcik Metin, 1971, Grellingen; 2. Avcik
geb. Babuc Gülsüm, 1971, Hofstetten. – Eigentümerin neu: Fischer Sandra Nadja,
1982, Reinach BL.
Metzerlen-Mariastein. Grundbuch Nr. 1852, 831 m², Chöpfli, Wohnhaus Nr. 23 Chöpfliweg. – Gesamteigentümer (Erwerb durch die Erblasserin 21.06.1996): Erben der
Meier geb. Erb Marita, 1966, Metzerlen. – Eigentümer neu: Meier Simon Walter,
1989, Metzerlen.
Nuglar-St. Pantaleon, Grundbuch Nr. 2067, 956 m², Langacker. – Miteigentümer (Erwerb
5.6.2012): 1. Mundschin Koppelmann Katharina, 1955, Zürich, zu 871⁄956 Anteilen;
2. Heller Martin Josef, 1959, St. Pantaleon, zu 85⁄956 Anteilen. – Eigentümerin neu:
Baumgartner geb. Haas Karin Susanne, 1963, Frenkendorf.
Witterswil, Grundbuch Nr. 1658, 265 m², Wohnhaus Nr. 11, Im Brunngarten. – Gesamteigentümer, einfache Gesellschaft (Erwerb: 9.7.2009): 1. Belluoccio Dino, 1976, Witterswil; 2. Belluoccio geb. Hell Tina, 1979, Witterswil. – Gesamteigentümer, einfache
Gesellschaft, neu: 1. Buess Steven Ulrich, 1981, Ettingen; 2. Buess geb. Obrist Carol
Pia, 1983, Ettingen.
Erbschaftsübernahmen, § 204 EG ZGB
Künzle Ralph, 1959, Gempen. – Erbin ist Hungerbühler Johanna Katharina Raphaela,
1972, Gempen.
Meier geb. Erb Marita, 1966, Metzerlen. – Erben sind: 1. Buschor geb. Meier Annika,
1985, St. Pantaleon; 2. Meier Simon Walter, 1989, Metzerlen.
Meier geb. Vögtli Erika Rosa, 1931, Hochwald. – Erben sind: 1. Baur geb. Meier Beatrice
Erika, 1959, Duggingen; 2. Vögtli geb. Meier Doris Yvonne, 1962, Hochwald; 3. Meier
Peter, 1932, Hochwald.
Murer geb. Vögelin Brigitta, 1943, Nuglar. – Erbin ist Metzger geb. Zumsteg Sabine,
1968, Zeiningen.
Piovesan Danillo Mario, 1940, St. Pantaleon. – Erbin ist Piovesan geb. Hofmeier Cäcilia,
1941, St. Pantaleon.
Amtschreiberei Thierstein
Handänderungen an Grundstücken, Artikel 970a ZGB/§ 313 EG ZGB
Himmelried, Grundbuch Nr. 1059, 507 m², Chilchwegacker, Wohnhaus Nr. 104, Hauptstrasse. – Gesamteigentümer (Erwerb: 23.04.1993): 1. Pfeiffer geb. Thomann Verena,
1939, Breitenbach; 2. Henz geb. Thomann Rosina, 1940, Breitenbach; 3. Glanzmann
geb. Thomann Ella, 1941, Breitenbach. – Gesamteigentümer neu: 1. Klötzli Hans
Rudolf, 1945, Himmelried; 2. Murer Gertrud, 1957, Himmelried.
Nunningen, Grundbuch Nr. 3675, 478 m², Mussli. – Miteigentümer (Erwerb: 15.10.2013):
1. Mastria Alan, 1980, Nunningen; 2. Martins-Cachaco Tanja, 1990, Nunningen. – Gesamteigentümer neu: 1. Kock Marco, 1974, Kaiseraugst; 2. Kock Sabrina, 1981, Kaiseraugst.
Korrektur zum Amtsblatt vom 13. Februar 2015
Himmelried, 1. Grundbuch Nr. 535, 1002 m², Rütibärgli; 2. Nr. 545, 1578 m², Rütibärgli;
3. Nr. 580, 1325 m², Lichs; 4. Nr. 660, 2341 m², Langacker; 5. Nr. 677, 1028 m², Breit-
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
331
acker; 6. Nr. 678, 468 m², Breitacker; 7. Nr. 711, 1986 m², Breitacker; 8. Nr. 877, 3977 m²,
Hombergmatten; 9. Nr. 878, 3088 m², Hombergmatten; 10. Nr. 879, 1552 m², Hombergmatten; 11. Nr. 902, 1206 m², Bärtel; 12. Nr. 904, 14 012 m², Bärtel; 13. Nr. 915,
2156 m², Bärtel; 14. Nr. 916, 4789 m², Bärtel; 15. Nr. 917, 7324 m², Bärtel; 16. Nr. 943,
1514 m², Bärtel; 17. Nr. 944, 2268 m², Bärtel; 18. Nr. 945, 7395 m², Bärtel; 19. Nr. 987,
13 m², Dorf, Wohnhaus Nr. 53, Kirchweg; 20. Nr. 1578, 8 m², Rütibärgli; 21. Nr. 1622,
6747 m², Bärtel; 22. Nr. 1665, 1264 m², Dorf. – Gesamteigentümer (Erwerb durch den
Erblasser 10.02.1988, 06.11.1995, 25.03.1996 und 23.12.2008): Erben des Hänggi
Marcel Rudolf, 1938, Himmelried. – Alleineigentümer neu: Hänggi Roger Marcel,
1968, Himmelried.
Himmelried, 1. Grundbuch Nr. 520, 736 m², Chilchwegacker, Wohnhaus Nr. 253, Kirchweg; 2. Nr. 1011, 431 m², Dorf, Wohnhaus Nr. 17, Gartenstrasse. – Gesamteigentümer
(Erwerb durch den Erblasser 10.02.1988 und 23.12.2008): Erben des Hänggi Marcel
Rudolf, 1938, Himmelried. – Alleineigentümer neu: Hänggi Samuel Rudolf, 1969,
Nunningen.
Nunningen, Grundbuch Nr. 2530, 644 m², Lebern, Wohnhaus Nr. 2, Autounterstand
Nr. 2a, Schräge Lebern. – Eigentümerin (Erwerb 21.11.2008 und 28.08.2014):
Blanchod geb. Pflugi Erica, 1930, Nunningen. – Eigentümerin neu: Helfenfinger geb.
Pflugi Eva Katharina, 1949, Zullwil.
Erbschaftsübernahmen, § 204 EG ZGB
Dreier geb. Stich Adele Mathilde, 1920, Kleinlützel. – Erben sind: 1. Jeger geb. Dreier
Helene Adele, 1947, Meltingen; 2. Dreier Hugo Josef, 1953, Kleinlützel; 3. Dreier Paul
Albert, 1958, Rafz.
Hänggi geb. Müller Bertha, 1920, Nunningen. – Erben sind: 1. Lüthi geb. Hänggi Elsa,
1951, Burgdorf; 2. Hänggi Hans Peter, 1952, Nunningen; 3. Hänggi Max Josef, 1954,
Reinach.
Thomann geb. Baumgartner Maria, 1918, Himmelried. – Erben sind: 1. Pfeiffer geb. Thomann Verena, 1939, Breitenbach; 2. Henz geb. Thomann Rosina, 1940, Breitenbach;
3. Glanzmann geb. Thomann Ella, 1941, Breitenbach.
Konkurs- und Nachlassverfahren
Konkurseröffnung
Die Gläubiger des Schuldners und alle Personen, die Ansprüche auf die in seinem Besitz
befindlichen Vermögensstücke haben, werden aufgefordert, ihre Forderungen oder Ansprüche samt Beweismittel (Schuldscheine, Buchauszüge usw.) innert der Eingabefrist
dem betreffenden Konkursamt einzureichen. Mit der Eröffnung des Konkurses hört gegenüber dem Schuldner der Zinsenlauf auf. Für pfandgesicherte Forderungen läuft der
Zins bis zur Verwertung weiter, soweit der Pfanderlös den Betrag der Forderung und des
bis zur Konkurseröffnung aufgelaufenen Zinses übersteigt (Art. 209 SchKG). Die Grundpfandgläubiger haben ihre Forderungen in Kapital, Zinsen und Kosten zerlegt anzumelden und gleichzeitig auch anzugeben, ob die Kapitalforderung schon fällig oder gekündigt sei, allfällig für welchen Betrag und auf welchen Termin. Die Inhaber von Dienstbarkeiten, welche unter dem früheren kantonalen Recht ohne Eintragung in die öffentlichen Bücher entstanden und noch nicht im Grundbuch eingetragen sind, werden
aufgefordert, diese Rechte innert einem Monat beim betreffenden Konkursamt unter
Einlegung allfälliger Beweismittel anzumelden. Ist der Schuldner Miteigentümer oder
Stockwerkeigentümer eines Grundstücks, gilt diese Aufforderung auch für solche Dienstbarkeiten am Grundstück selbst. Die nicht angemeldeten Dienstbarkeiten können gegenüber einem gutgläubigen Erwerber des belasteten Grundstückes nicht mehr geltend
gemacht werden, soweit es sich nicht um Rechte handelt, die auch nach dem Zivilgesetzbuch ohne Eintragung in das Grundbuch dinglich wirksam sind. Desgleichen
haben die Schuldner des Konkursiten sich binnen der Eingabefrist als solche anzumelden
bei Straffolgen (Art. 324 Ziff. 2 StGB) im Unterlassungsfalle. Personen, welche Sachen des
332
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
Schuldners als Pfandgläubiger oder aus anderen Gründen besitzen, haben diese innert
der gleichen Frist dem betreffenden Konkursamt zur Verfügung zu stellen. Es wird auf
die Straffolge bei Unterlassung (Art. 324 Ziffer 3 StGB) hingewiesen und darauf, dass das
Vorzugsrecht erlischt, wenn die Meldung ungerechtfertigt unterbleibt. Die Pfandgläubiger sowie Drittpersonen, denen Pfandtitel auf den Liegenschaften des Gemeinschuldners weiterverpfändet worden sind, haben die Pfandtitel und Pfandverschreibungen
innerhalb der gleichen Frist dem Konkursamt einzureichen. Den Gläubigerversammlungen können auch Mitschuldner und Bürgen des Schuldners sowie Gewährspflichtige beiwohnen. Für Beteiligte, die im Ausland wohnen, gilt das Konkursamt als Zustellungsort,
solange sie nicht einem anderen Zustellungsort in der Schweiz bezeichnen.
Konkurspublikation/Schuldenruf
SchKG 231, 232
1. Schuldner/-in: Ozan (vormals Gölgeli) Sultan, von Langenthal BE, geboren am
10.07.1972, Ziegelfeldstrasse 28, 4600 Olten.
2. Datum der Konkurseröffnung: 06.01.2015.
3. Konkursverfahren: summarisch.
4. Eingabefrist: 20.03.2015.
Kantonales Konkursamt, 4702 Oensingen
Kollokationsplan und Inventar
SchKG 221, 249–250
1. Schuldner/-in: Ammon-Frädrich Margarete, ausgeschlagene Erbschaft, von Herzogenbuchsee BE, geboren am 10.05.1924, gestorben am 24.08.2014, 4528 Zuchwil.
2. Auflagefrist Kollokationsplan: 20.02.2015 bis 11.03.2015.
3. Anfechtungsfrist Inventar: 20.02.2015 bis 02.03.2015.
4. Bemerkungen: Aufenthalt im Alters- und Pflegeheim Bellevue, Bellevuestrasse 26,
4515 Oberdorf.
Kantonales Konkursamt, 4702 Oensingen
1. Schuldner/-in: Bur-Zach Franziska, ausgeschlagene Erbschaft, von Günsberg SO,
geboren am 07.02.1968, gestorben am 27.02.2014, whft. gew. Niederamtstrasse 58,
4632 Trimbach.
2. Auflagefrist Kollokationsplan: 20.02.2015 bis 11.03.2015.
3. Anfechtungsfrist Inventar: 20.02.2015 bis 02.03.2015.
Kantonales Konkursamt, 4702 Oensingen
1. Schuldner/-in: Stampfli Martin, von Recherswil, geboren am 21.07.1967, Bachacker 3,
4542 Luterbach.
2. Auflagefrist Kollokationsplan: 20.02.2015 bis 11.03.2015.
3. Anfechtungsfrist Inventar: 20.02.2015 bis 02.03.2015.
Kantonales Konkursamt, 4702 Oensingen
Lastenverzeichnisse
SchKG
1. Schuldner/-in: Scheidegger Bruno, von Trub BE, geboren am 29.01.1931, gestorben
am 19.07.2014, Unterführungsstrasse 5, 4542 Luterbach.
2. Auflagefrist Lastenverzeichnis: 20.02.2015 bis 11.03.2015.
3. Bemerkungen: GB Luterbach Nr. 1975-002.
Kantonales Konkursamt, 4702 Oensingen
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
333
1. Schuldner/-in: Ukaj Krist, Staatsbürgerschaft Kroatien, geboren am 03.05.1962,
gestorben am 14.02.2014, Oltnerstrasse 38, 4653 Obergösgen.
2. Auflagefrist Lastenverzeichnis: 20.02.2015 bis 11.03.2015.
3. Bemerkungen: Der Konkursverwaltung liegt ein verbindliches Kaufsangebot für
das Grundstück GB Obergösgen Nr. 156-001 (½ Miteigentumsanteil am Grundstück GB Obergösgen Nr. 156, Einfamilienhaus an der Oltnerstrasse 38), über CHF
257 500.00 vor. Die Gläubiger oder sonstige Interessenten haben die Möglichkeit,
der Konkursverwaltung ein weiteres verbindliches Angebot bis am 02.03.2015
(Datum Poststempel) zu machen. Das bisherige Angebot ist um den Mindestbetrag von CHF 5000.00 zu überbieten. Bei Eingang von höheren Angeboten werden
die Beteiligten über das weitere Vorgehen informiert (weitere Angebotsrunde,
interne Steigerung).
Kantonales Konkursamt, 4702 Oensingen
Einstellung des Konkursverfahrens
SchKG 230, 230a
1. Schuldner/-in: Alpenrösli Gastro GmbH, Baslerstrasse 80, 4600 Olten,
CHE-366.491.104.
2. Datum der Konkurseröffnung: 20.08.2014.
3. Datum der Einstellung: 27.01.2015.
4. Frist für Kostenvorschuss: 02.03.2015.
5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00.
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger
innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der
Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.
Kantonales Konkursamt, 4702 Oensingen
1. Schuldner/-in: Normtec Bauelemente AG, Industriestrasse West 24, 4613 Rickenbach SO, CHE-334.163.564.
2. Datum der Konkurseröffnung: 03.12.2014.
3. Datum der Einstellung: 10.02.2015.
4. Frist für Kostenvorschuss: 02.03.2015.
5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00.
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger
innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der
Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.
Kantonales Konkursamt, 4702 Oensingen
1. Schuldner/-in: Suter Margrit Edith, ausgeschlagene Erbschaft, von Monte Carasso
TI, geboren am 09.11.1944, gestorben am 10.12.2014, whft. gew. Grubengasse 3,
4552 Derendingen.
2. Datum der Konkurseröffnung: 12.01.2015.
3. Datum der Einstellung: 10.02.2015.
4. Frist für Kostenvorschuss: 02.03.2015.
5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00.
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger
innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der
Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.
Kantonales Konkursamt, 4702 Oensingen
334
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
1. Schuldner/-in: Zizzo Robertino, Staatsbürgerschaft Italien, geboren am 26.04.1970,
Gartenstrasse 22, 4600 Olten.
2. Datum der Konkurseröffnung: 19.11.2014.
3. Datum der Einstellung: 05.02.2015.
4. Frist für Kostenvorschuss: 02.03.2015.
5. Kostenvorschuss: CHF 5000.00.
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger
innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der
Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.
6. Bemerkungen: Der Schuldner ist Inhaber des im Handelsregister eingetragenen Einzelunternehmens «Zeta Handel, Inhaber Robertino Zizzo» (UID-Nr. CHE-267.902.368),
mit Sitz in 4657 Dulliken, Bodenackerstrasse 52.
Kantonales Konkursamt, 4702 Oensingen
Schluss des Konkursverfahrens
SchKG 268
1. Schuldner/-in: Kaufmann Edith Martha, ausgeschlagene Erbschaft, von Horw LU,
geboren am 12.01.1935, gestorben am 10.06.1997, whft. gew. Staffeleggstrasse 4,
5012 Schönenwerd.
2. Datum des Schlusses: 10.02.2015.
Kantonales Konkursamt, 4702 Oensingen
1. Schuldner/-in: Lochmann Heinz, von Rohr SO, geboren am 21.06.1957, Gartenstrasse 4, 4600 Olten.
2. Datum des Schlusses: 05.02.2015.
Kantonales Konkursamt, 4702 Oensingen
1. Schuldner/-in: Pauli Margrith, ausgeschlagene Erbschaft, von Villnachern AG, geboren am 15.10.1923, gestorben am 15.08.2008, whft. gew. Staldenacker 7a, 5014 Gretzenbach.
2. Datum des Schlusses: 09.02.2015.
Kantonales Konkursamt, 4702 Oensingen
1. Schuldner/-in: Simone Flavio Jonathan, ausgeschlagene Erbschaft, von Fulenbach
SO, geboren am 13.06.1987, gestorben am 16.04.2014, whft. gew. Gartenstrasse 3,
4622 Egerkingen.
2. Datum des Schlusses: 13.02.2015.
Kantonales Konkursamt, 4702 Oensingen
1. Schuldner/-in: Stöckli Gaston, ausgeschlagene Erbschaft, von Hofstetten-Flüh SO,
geboren am 24.10.1924, gestorben am 16.06.2014, whft. gew. Rüttiweg 624, 4245
Kleinlützel.
2. Datum des Schlusses: 10.02.2015.
Kantonales Konkursamt, 4702 Oensingen
Nachlassstundung
SchKG 295, 296
1. Schuldner/-in: D’Amato Pietro, geboren am 16.07.1972, Hüslerhofstrasse 26, 4513
Langendorf.
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
335
2. Dauer der Nachlassstundung: 4 Monate.
3. Nachlassstundung bis: 09.07.2015.
4. Sachwalter: Voser Treuhand AG, Mittelstrasse 24, 2560 Nidau.
5. Bemerkungen: Datum der Stundungsbewilligung durch das Richteramt SolothurnLebern: 3. Februar 2015.
Eingabefrist: Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Forderungen, Wert per
09.12.2014 (Datum der prov. Nachlassstundung), unter Bezeichnung allfälliger Pfandund Vorzugsrechte und unter Beilage der Beweismittel bei der Sachwalterin innert 30
Tagen seit der Publikation dieser Bekanntmachung schriftlich anzumelden. Die Verzugszinsen können lediglich bis 09.12.2014 berücksichtigt werden. Im Unterlassungsfalle sind sie, gemäss Art. 300 SchKG, bei der Verhandlung über den Nachlassvertrag
nicht stimmberechtigt. Es wird ein Nachlassvertrag mit Prozentvergleich angestrebt.
Datum der Gläubigerversammlung: Donnerstag, 11. Juni 2015, um 09.00 Uhr in den
Räumlichkeiten der Voser Treuhand AG, Mittelstrasse 24, 2560 Nidau.
Aktenauflage: 20 Tage vor der Gläubigerversammlung bei der unten aufgeführten
Sachwalterin (Einsicht der Akten auf telefonische Voranmeldung Tel. 032 331 29 55).
Für die Eingabe von Forderungen kann auf der Homepage der Voser Treuhand AG ein
entsprechendes Formular heruntergeladen oder per E-Mail angefordert werden.
Die Sachwalterin: Voser Treuhand AG, 2560 Nidau
1. Schuldner/-in: Meier Stefan, geboren am 24.10.1969, Emmenhofallee 4, 4552
Derendingen.
2. Dauer der Nachlassstundung: 6 Monate.
3. Nachlassstundung bis: 07.08.2015.
4. Sachwalter: Voser Treuhand AG, Mittelstrasse 24, 2560 Nidau.
5. Bemerkungen: Datum der Stundungsbewilligung durch das Richteramt BucheggbergWasseramt: 9. Februar 2015.
Eingabefrist: Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Forderungen, Wert per
05.12.2014 (Datum der prov. Nachlassstundung), unter Bezeichnung allfälliger
Pfand- und Vorzugsrechte und unter Beilage der Beweismittel bei der Sachwalterin
innert 30 Tagen seit der Publikation dieser Bekanntmachung schriftlich anzumelden.
Die Verzugszinsen können lediglich bis 05.12.2014 berücksichtigt werden. Im Unterlassungsfalle sind sie, gemäss Art. 300 SchKG, bei der Verhandlung über den Nachlassvertrag nicht stimmberechtigt. Es wird ein Nachlassvertrag mit Prozentvergleich
angestrebt.
Ort und Zeit der Gläubigerversammlung werden zu einem späteren Zeitpunkt
bekanntgegeben.
Für die Eingabe von Forderungen kann auf der Homepage der Voser Treuhand AG
ein entsprechendes Formular heruntergeladen oder per E-Mail angefordert werden.
Die Sachwalterin: Voser Treuhand AG, 2560 Nidau
Verlängerung der Nachlassstundung
SchKG 295
1. Schuldner/-in: Rosser Oliver, geboren am 08.06.1980, Wydackerstrasse 9, 4542
Luterbach.
2. Nachlassstundung verlängert um: 4 Monate bis 22.06.2015.
3. Bemerkungen: Datum der Gläubigerversammlung: Donnerstag, 21. Mai 2015, um
09.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Sachwalterin Voser Treuhand AG, Mittelstrasse 24,
2560 Nidau.
Aktenauflage: 20 Tage vor der Gläubigerversammlung bei der unten aufgeführten
Sachwalterin (Einsicht der Akten: auf telefonische Voranmeldung: Tel. 032 331 29 55).
Die Sachwalterin: Voser Treuhand AG, 2560 Nidau
336
Amtsblatt Kanton Solothurn 8/20.2.15
Veröffentlichungen der Gemeinden
Gemeinde Matzendorf
Gewährung Strukturverbesserungsbeitrag
Publikation von Bauvorhaben gestützt auf Artikel 97 des Bundesgesetzes über die
Landwirtschaft (LwG) vom 29.04.1998:
Gemeinde: Matzendorf
Parzelle Nr.: 86
Bauherrschaft: Ledermann Heinz, Rohr 74, 4713 Matzendorf
Art des Projektes: Neubau Milchviehstall
Das Projekt liegt nach Artikel 97 LwG bei der Solothurnischen Landwirtschaftlichen
Kreditkasse (SLK) öffentlich auf. Allfällige Einsprachen sind innerhalb 30 Tagen seit der
Publikation schriftlich und begründet an die SLK, Obere Steingrubenstrasse 55, 4503 Solothurn zu richten. Einspracheberechtigt sind einzig die in Art. 12 Abs. 3 NHG vom Bundesrat bezeichneten Organisationen.
Matzendorf, 16. Februar 2015
Die Bauherrschaft
Ausserkantonale Veröffentlichungen
Rechnungsruf im öffentlichen Inventar
Durch Verfügung der zuständigen Behörde ist über den Nachlass des Rutschmann
Ernst, geb. 21.11.1949, von Madiswil BE, wohnhaft gewesen in 3314 Schalunen, Tubenmoos 51, verstorben am 5. Dezember 2014, die Errichtung eines öffentlichen Inventares
angeordnet worden.
Auf Antrag eines Erben des Herrn Rutschmann Ernst sel. verfügte der Regierungsstatthalter des Verwaltungskreises Bern-Mittelland am 22. Dezember 2014 den Erlass eines Rechnungsrufes im öffentlichen Inventar. Gem. Art. 582 ZGB und Art. 41 der Verordnung über die Errichtung eines Inventars vom 18. Oktober 2000 werden die Gläubiger
und Bürgschaftsgläubiger des Verstorbenen aufgefordert, ihre Ansprüche bis spätestens 31. März 2015 bei den zuständigen Behörden schriftlich einzureichen. Für nicht
angemeldete Forderungen wird jede Haftpflicht abgelehnt (Art. 590 ZGB).
Gleichzeitig werden auch die Schuldner aufgefordert, innerhalb der nämlichen Frist
ihre Schulden bei dem mit der Errichtung des Inventares beauftragten Notar schriftlich
anzumelden.
Anmeldestellen:
a) Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland, 3071 Ostermundigen, für Forderungen
und Bürgschaftsansprüche
b) Anwälte & Notare im Oberaargau, Konrad Reber, Anwalt und Notar, Wydenstrasse 11, 4704 Niederbipp, für Guthaben.
Massaverwalter:
Herr Pierre Fivaz, Anwalt und Notar, Wydenstrasse 11, 4704 Niederbipp
Niederbipp, 11. Februar 2015
Der Beauftragte:
Konrad Reber, Anwalt und Notar, Niederbipp
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
176
Dateigröße
333 KB
Tags
1/--Seiten
melden