close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

3D Gittermatte - A1 Zaundiscount

EinbettenHerunterladen
E 1198
Herausgeber: Bürgermeisteramt der Stadt Oppenau. Verantwortlich für den
amtlichen Teil ist der Bürgermeister oder seinVertreter im Amt.
Verlag und private Anzeigen: ANB Reiff-Verlagsgesellschaft & Cie GmbH,
Marlener Straße 9, 77656 Offenburg, Telefon 0781/504-1456,
Telefax 0781/504-1469, E-Mail: anb.anzeigen@reiff.de
Bezugspreis jährlich 16,50 Euro.
DasVerkündblatt erscheint wöchentlich einmal.
Ihr kostenloser Aboservice: Telefon 0800/5131313
Nr. 42
Sprechstunden im Rathaus Oppenau:
Montag – Donnerstag
Freitag
Mittwoch
An den übrigen Tagen sind nachmittags
geschlossen.
E-Mail: rathaus@oppenau.de
Freitag, 17. Oktober 2014
8.00 – 12.00 Uhr
8.00 – 12.30 Uhr
14.00 – 18.30 Uhr
die Diensträume
81. Jahrgang
2
Gemeindeamtliche Bekanntmachungen
Anno dazumal
Es gibt Preise für die drei besten Teams und die zwei Gewinner-Teams dürfen unseren Pokal beim regionalen Kickerturnier der Jugendtreffs am 21. November 2014 verteidigen!
Herbstferien im Jugendtreff
Damit es in den Herbstferien nicht langweilig wird, hat
sich das Team vom Chill ein abwechslungsreiches Programm einfallen lassen:
Posterholungsheim bzw. Wasserfallhotel in Oppenau-Lierbach im Jahre 1937
Diese Ansicht wurde der Stadt Oppenau freundlicherweise von Herrn Leopold Börsig, Tannenstr. 9, zur Verfügung
gestellt.
Wer alte Fotos besitzt, welche für eine Veröffentlichung im
Verkündblatt interessant sein könnten, kann sich gerne an
Herrn Andreas Huber vom Hauptamt der Stadt Oppenau
(Zimmer 7) wenden. Die Fotos werden nur kurzfristig benötigt und dem Leihgeber im Original wieder zurückgegeben.
Chlorung des Wassers
aus dem Hochbehälter Bacherliseck
Die Stadtwerke Oppenau – Wasserversorgung weisen darauf hin, dass das Trinkwasser aus dem Hochbehälter Bacherliseck bis zum Einbau einer neuen UV-Desinfektionsanlage weiterhin gechlort werden muss. Mit dem Einbau
ist frühestens Ende 2014 / Anfang 2015 zu rechnen.
Das Abkochen des Trinkwassers ist trotz Chlorung nicht
erforderlich. Sobald die UV-Desinfektionsanlage eingebaut und die Chlorung eingestellt wurde, wird dies den
Bürgern mitgeteilt.
Stadtwerke Oppenau
Freiwillige Feuerwehr Oppenau
Altersmannschaft – Gesamtwehr
Das nächste Alterskameraden – Treffen findet am Dienstag, den 21. Oktober 2014, im Gasthaus » Einkehr «, in
Oppenau – Lierbach um 16:00 Uhr statt. Ich bitte um vollzähliges Erscheinen, da einige Punkte zu klären sind. Abmarsch für Wanderer, ist um 14:00 Uhr, beim Bahnhof in
Oppenau, bei günstiger Witterung.
Ich freue mich auf euer zahlreiches Kommen.
Friedrich Doll, Obmann
Jugendreferat
Kickerturnier, 23. Okt. 2014, Jugendtreff Chill, Beginn: 18 Uhr
Am Donnerstag, den 23. Oktober 2014 findet im Chill ein
Kickerturnier statt. Alle begeisterten Tischkickerspieler
von 12 – 18 Jahren können daran teilnehmen. Beginn ist
um 18.00 Uhr. Gespielt wird in 2er Teams.
Jugendreferat
Schulstr. 11
77728 Oppenau
Tel.: 07804 2110
oder: 07804 5290112
Mobil: 0176 56678186
Email: sdroste.og@gmx.de
www.oppenau.de/buerger
/soziales/jugend
Jugendtreff Chill
Schulstr. 11
77728 Oppenau
Tel.: 07804 2110
Mobil: 0176 56678186
Email: team@chill-oppenau.de
www.chill-oppenau.de
www.facebook.com/
chill.oppenau
3
Vereine
CDU-Gemeindeverband Oppenau
Einladung zur Info-Veranstaltung mit Herrn Landtagspräsidenten Guido Wolf MdL am Donnerstag, dem 30.
Oktober 2014, 16.00 Uhr, Gasthaus Finken, OppenauIbach, Schwarzwaldstr. 12
Sehr geehrte Damen und Herren,
auf Einladung des CDU-Gemeindeverbandes Oppenau
besucht Herr Landtagspräsident Guido Wolf unsere Gemeinde und stellt sich bei einer öffentlichen Info-Veranstaltung den Bürgerinnen und Bürgern vor.
Zu dieser Veranstaltung möchte ich Sie zusammen mit unserem Landtagsabgeordneten Volker Schebesta herzlich
einladen.
Folgende aktuellen Themen wird Herr Landtagspräsident
Wolf u.a. ansprechen:
– neues Jagdgesetz –
Bevormundung der Jäger in Baden-Württemberg?
– Nationalpark –
was plant die CDU bei einem Regierungswechsel?
– Gemeinschaftsschule –
Zukunftsmodell oder Fehlplanung?
Ich würde mich sehr freuen, Sie bei der Versammlung am
30. Oktober um 16 Uhr im Gasthaus Finken begrüßen zu
dürfen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Jörg Peter,Vorsitzender
Frauentreff Oppenau
Am Montag, den 3. November um 19.00 Uhr, hl. Messe für
unsere verstorbenen Mitglieder und Angehörige.
Anschließend Mitgliederversammlung im Badischen Hof.
Die Vorstandschaft.
Historischer Verein Oppenau
Liebe Heimatfreunde,
der Historische Verein lädt im Oktober zur Teilnahme an
einer Exkursion nach Sulzburg im Markgräfler Land ein.
Das Städtchen hat einen alten Stadtkern mit beschaulichen Winkeln, schmalen Gassen und stattliche Fassaden.
Es beherbergt aber auch drei außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten.
Die Klosterkirche St. Cyriak ist eines der wenigen erhaltenen Baudenkmale vor der ersten Jahrtausendwende. Die
dreischiffige, doppelchörige Basilika beeindruckt noch
heute durch ihre monumental wirkende Schlichtheit.
Die ehemalige Synagoge wurde 1821 bis 1822 von Johann
Ludwig Weinbrenner im neubarock-klassizistischen
Mischstiel erbaut. Sie war viele Jahre lang das Zentrum
der jüdischen Gemeinde Sulzburg. Nach 1938 diente das
Gebäude als Lager, Stallung und Kleinfabrik. Mitte der
70iger Jahre kam es in städtischen Besitz und wurde als
Kultur-denkmal und Gedenkstätte restauriert.
Das Landesbergbau Museum ist in der ehemaligen Stadtkirche von 1836 untergebracht. Im Erdgeschoß findet sich
eine zentrale Schau über Salzbergbau und Gangerzbau in
Süddeutschland. Gezeigt werden die Handwerksgeräte
der Bergleute vom Mittelalter bis heute, Kunstgegenstände aus den Bereichen des Bergbaus und Mineralien
Sammlungen.
Auf der Galerie im Obergeschoß sind Sonderausstellungen zu sehen. So über den Kalibergbau in Buggingen, den
im 20. Jahrhundert größten industriellen Arbeitgeber im
Markgräflerland mit über 1500 Beschäftigten unter und
über Tage zwischen 1920 und 1970.
Termin: 23. Oktober 2014
Abfahrtszeit am Bahnhof Oppenau um 12.30 Uhr.
In Oberkirch am Bahnhof um 12.50 Uhr.
Rückkehr gegen 20 Uhr.
Anmeldung beim Kulturbüro Oppenau 07804 910830
Landfrauenverein Oppenau
Liebe Landfrauen,
Unsere erste Veranstaltung im Winterprogramm beginnt
mit einem Kochabend.
Thema: Rundum lecker- Küchle und Klöße
Klöße und Bratlinge können in allen Variationen zubereitet werden, entweder als Beilage zu Fisch, Fleisch und Gemüse oder als Hauptgericht. Zum guten Gelingen sind einige Kniffe zu beachten, die anhand von interessanten
Rezepten mit und ohne Fleisch in dieser Vorführung gezeigt werden.
In Zusammenarbeit der VHS Oppenau, den Landfrauen
Bad Peterstal und Oppenau, führt uns Frau Ute Schwab
vom Ernährungszentrum Offenburg durch diesen Abend.
Wann:
Mittwoch, den 22.10.2014
Uhrzeit: 19.00 - 21.30 Uhr
Ort:
Oppenau, Grund- und Werkrealschule Schulküche
Da begrenzte Teilnehmerzahl bitten wir um baldige Anmeldung.
Anmeldeschluss ist Sonntag, der 19.10.14, 20.00 Uhr.
Anmeldung bei Frau Gertrud Huber, Langenhof, Opp.Ibach 07804/591
Diese Veranstaltung wird im Auftrag des Bildungs- und
Sozialwerkes des Landfrauenverbandes durchgeführt.
Ihr Ansprechpartner für private Anzeigen:
Für gewerbliche Anzeigen und Beilagen:
ANB-Reiff Verlag, Marlener Straße 9, 77656 Offenburg
Telefon: 07 81 / 5 04-14 55, Telefax: 07 81 / 5 04-14 69
E-Mail: anb.anzeigen@reiff.de
Herr Georg Litterst
Telefon: 07 81 / 5 04-14 51
Telefax: 07 81 / 5 04-14 69
E-Mail: georg.litterst@reiff.de
Zustellprobleme und Aboservice:
08 00 / 5 13 13 13 (kostenlos), leserservice@reiff.de
Anzeigenschluss: Dienstag, 17.00 Uhr
4
Schwarzwaldverein Ortsgruppe Oppenau e.V.
Skiclub Oppenau
Jubiläumswanderung 150 Jahre Schwarzwaldverein
„Peterstaler Schwarzwaldsteig“
Zu unserer Jubiläumswanderung laden wir alle ein am
Sonntag, 19. Oktober 2014
Treffpunkt: 9.30 Uhr Bahnhof Oppenau zur Bildung von
Fahrgemeinschaften
oder
10.00 Uhr Bahnhof Bad Peterstal
Waldspeckessen am Samstag den 18.10.
Wichtig: Änderung des Ortes
Wir treffen uns zum Waldspeckessen ab 15.00 Uhr bei
Christian Baumann zu Hause. Aufgrund der Bauarbeiten
bei der Grillstelle Taube ist dort ein Grillen nicht möglich.
Falls ihr Fragen habt, meldet Euch bei Christian (3546),
Anja (3417) oder Gertrud (1381)
Der Peterstaler Schwarzwaldsteig ist ein Premiumwanderweg, der durch seinen Facettenreichtum und seinen
Anspruch besticht. Schon der Auftakt kurz nach dem
Start beim Bahnhof Bad Peterstal ist ein Abenteuer über
Felsblöcke und geht im Bachbett der Rench entlang. Der
Aufstieg durch das Bästenbachtal wird durch wunderschöne Aussichten ins Tal belohnt. Kneippanlagen, Himmelsliegen, Rast- und Einkehrmöglichkeiten sowie eine
kostenlose „Peterstaler Wasserstation“ laden zu erquickenden Pausen ein. Immer wieder ergeben sich eindrucksvolle Panoramablicke auf den Schwarzwald.
Wir freuen uns auf Euer Kommen!
Christian, Anja und Gertrud
Gäste sind immer willkommen.
Gesamtstrecke des Rundwandwergs: 11 km
Aufstieg gesamt: 513 Hm
Abstieg gesamt: 513 Hm
Wegprofil: Mittlerer Schwierigkeitsgrad, der gutes Schuhwerk und etwas Kondition voraussetzt
Nähere Auskunft: Kornel und Manuela Bruder Telefon:
07804/9129-20
150 Jahre Schwarzwaldverein –
das Jubiläumsjahr neigt sich dem Ende
Das ganze Jahr über hat der Schwarzwaldverein sein
150jähriges Bestehen schon mit verschiedenen Festen und
Aktionen gefeiert. Nun steht am 25. Oktober die große
Abschlussveranstaltung mit Gottesdienst in Allerheiligen
auf dem Programm.
Ab 10:00 Uhr treffen die Wanderfreunde an der Klosterruine Allerheiligen ein um gemeinsam um 10:30 Uhr einen
ökumenischen Gottesdienst zu feiern. Bei Regen findet
dieser in der Kapelle statt.
Nach einen Grußwort der Stadt Oppenau geht es zur Gedenkfeier am Ehrenmal mit Kranzniederlegung durch
Vereinspräsident Georg Keller. Die Feierlichkeiten werden
mitgestaltet von einer Bläsergruppe der Stadt- und Kirchspielskapelle Oppenau und einem Kindertrachtenpaar der
Trachtentanzgruppe Oppenau.
Tennisclub Oppenau e.V.
Training am Freitag
Heute Fr. 17. Oktober, findet das nächste Training statt.
Wir trainieren von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr, laut Einteilung. Am Freitag, 24, Oktober, findet das letzte Training
auf dem Platz statt. Als Abschluss, findet für Mädchen
und Jungen ab 10 Jahre ein Turnier statt. Die Jungen tragen ein Doppelturnier und die Mädchen ein Einzelturnier
aus.
Während den Herbstferien, findet kein Training statt.
Die Trainer
Training am Dienstag
Am Dienstag, 21. Oktober, findet das letzte Training auf
dem Platz statt.
Wir trainieren von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, laut Einteilung. Als Abschluss, findet für die U9 ein Turnier statt.
Während den Herbstferien, findet kein Training statt.
Trainingsbeginn in der Günter-Bimmerle Halle
Am Dienstag, 04. November, beginnen wir mit dem Training in der Halle.
Wir trainieren von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr laut Einteilung. Kinder bis 9 Jahre
Das Training, findet wöchentlich statt.
Die Trainer
Trainingsbeginn in der Günter-Bimmerle Halle
Am Mittwoch, 05. November, beginnen wir mit dem Training in der Halle.
Wir trainieren von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr laut Einteilung. Jugendliche ab 10 Jahre und die Mannschaften U14
und U18.
Das Training, findet wöchentlich statt.
In der ehemaligen Liegehalle oder – bei entsprechendem
Wetter - im Freien wird ein Mittagessen angeboten. Zum
Preis von 8 EUR (Bonverkauf) gibt es Gulaschsuppe oder
Gemüseeintopf und ein Getränk nach Wahl. Getränke
können auch für 2 EUR nachgekauft werden.
Am Donnerstag, 06. November, beginnen wir mit dem
Training in der Halle.
Wir trainieren von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr laut Einteilung. Mädchen ab 12 Jahre
Das Training, findet wöchentlich statt.
Die Trainer
Nach gemütlichem Beisammensein bei Kaffee und Kuchen endet der offizielle Teil der Veranstaltung um 15:00
Uhr. Die verschiedenen Ortsgruppen bieten Wanderungen
zum Ehrenmal an. Wer mit dem ÖPNV ab Oppenau anreisen möchte, steigt dem Freizeitbus um 9:35 Uhr am Bahnhof Oppenau zu; Rückfahrt ab Allerheiligen um 15:05 Uhr
bzw. 17:33 Uhr.
TURN- UND SPORTVEREIN 1905
OPPENAU E.V.
Um besser planen zu können ist eine Anmeldung bei Martin Huber, tel.: 07804-3563 erforderlich. Weitere Informationen finden sich auch unter www.Schwarzwaldverein.
de/2510
Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen das Festprogramm zu besuchen und so das Jubiläumsjahr ausklingen zu lassen.
Abteilung Fußball
Seniorenfußball
Ergebnisse der letzten Spiele:
TuS Oppenau III - TuS Bohlsbach II
6:0
Torschütze: Javier Poveda Torrente (2), Simon Birk (2),
Toni Kimmig, Manuel Laier
TuS Oppenau II - TuS Bohlsbach I
2:1
Torschütze: Dominic Huber, Frank Zimmermann
TuS Oppenau I - SV Hausach I
3:1
Torschütze: Nico Huber, Patrick Braun, Dominik Treyer
5
Die nächsten Spiele auf einen Blick:
Sonntag, 19.10.14
SV Lautenbach II - TuS Oppenau III
SV Lautenbach I - TuS Oppenau II
FSV Altdorf I - TuS Oppenau I
13:00 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
Frauen-Fußball
Ergebnisse der letzten Spiele:
SC Sand 3 Damen - TuS Oppenau Damen
Troschütze: Alexandra Huber
12:1
Die nächsten Spiele auf einen Blick:
Samstag, 18.10.14
TuS Oppenau Damen - VfR Elgersweier Damen 18:00 Uhr
Die Vorstandschaft
Juniorenfußball
Ergebnisse der letzten Spiele:
Kehler FV B2 - SG Oppenau B2
SG Oberkirch C1- SG Rammersweier C1
Torschützen: Alexander Kiefer (2), Bastian Gmeiner
SG Oberkirch C2 - ETSV Offenburg C1
Spielort: Oppenau
SG Bohlsbach C2 - SV Bad Peterstal C1
SG Kehl-Sundheim D2 - SG Oppenau D2
Torschütze: Matu
SG Lahrer FV D1 - SG Oppenau D1
Torschützen: Maris Wirth, David Huber (Oppenau)
SV Oberkirch E2 - TuS Oppenau E2
SV Oberkirch E1 - TuS Oppenau E1
SG Nesselried B1 - SG Oppenau B1
SpVgg Schiltach B-Mädchen TuS Oppenau B-Mädchen
SG Oberkirch A2 - SV Oberschopfheim A1
Die nächsten Spiele auf einen Blick:
Freitag, 17.10.14
SG Oppenau D2 - SG Leutesheim D2
TuS Oppenau B-Mädchen SpVgg. Lahr B-Mädchen
Samstag, 18.10.14
TuS Oppenau E2 - SV Appenweier E2
TuS Oppenau E1 - SV Appenweier E1
VfR Willstätt C1 - SG Oberkirch C2
SG Unterharmersbach C1 - SG Oberkirch C1
SV Bad Peterstal C1 - SG Zusenhofen C2
SG Oppenau D1 - SG Nußbach D1
SG Oppenau B2 - SG Kork B2
SG Oppenau B1 - FV Ettenheim B1
SG Appenweier A1 - SG Oberkirch A2
3:0
3:0
0:3
0:6
2:1
2:2
4:0
2:2
2:1
16:0
0:4
17:00 Uhr
18:30 Uhr
11:00 Uhr
12:15 Uhr
12:00 Uhr
14:30 Uhr
14:15 Uhr
13:25 Uhr
14:45 Uhr
16:20 Uhr
15:30 Uhr
Sonntag, 19.10.14
SG Oberkirch A1 - SG BW Wiehre Freiburg A1 14:00 Uhr
Spielort: Oppenau
Der Jugendleiter
Abteilung Handball
Ergebnisse der vergangenen Spiele:
Oberkirch D - TuS Oppenau D
Willstätt Auenheim B - TuS Oppenau B
Oberkirch A - TuS Oppenau A
Oberkirch 3 - TuS Oppenau 3
30 : 28
16 : 25
30 : 30
26 : 22
Oberkirch 2 - TuS Oppenau 1
22 : 22
Oppenau punktet beim Titelfavoriten
Auch im 5. Spiel der noch jungen Handball-Bezirksklasse
bleibt der TuS Oppenau ungeschlagen. In einem rassigen
Derby vor einer vollen Oberdorf-Sporthalle - der TuS verwandelte das Auswärtsspiel zum Heimspiel - boten sich den
Zuschauern zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten. Am
Ende freuten sich beide Teams über ein leistungsgerechtes
22:22 (8:12) - Unentschieden.
Im ersten Durchgang startete Oppenau beim Favoriten, der
TVO erklärte mit seiner Reserve in die Landesliga aufsteigen
zu wollen, engagiert in die Partie. Bereits früh nahm die Angrick-Sieben das Heft in die Hand und ging mit 1:3 in Führung. Robert Kovacs nagelte das Oppenauer Tor zu und Mike
Metz zeigte auf der anderen Seite eine ebenfalls starke Leistung. "Wir haben es geschafft, dass die schnellen TVO-Angreifer im ersten Durchgang nur 8 Tore erzielen, leider haben
wir dann im zweiten Durchgang zuerst nicht mehr in unser
Spiel gefunden", so Trainer Norbert Angrick. Tatsächlich
konnte sich Oppenau nach dem ersten Durchgang und einem
8:12 - Halbzeitergebnis bereits auf der Sieger-Straße sehen,
verpasste aber den Start in die zweite Halbzeit komplett.
Der Oberliga-Reserve des TVO gelang ein furioser 12:3-Lauf
und das Drehen des Spiels zum nicht mehr für möglich gehaltenen Zwischenstand von 20:15. Sichtlich gezeichnet gelang es Oppenau nur schwer ins Spiel zurück zu finden,
schaffte es dann aber doch wieder Spielanteile zu gewinnen.
Beim Stand von 21:19, vor allem Alex Micu (9/2) setzte im
TuS-Angriff Akzente, war Oppenau nur noch 2 Tore im Rückstand und schaffte beim 22:22-Endstand erstmals wieder den
viel umjubelten Ausgleich. "Nach dem zweiten Durchgang
geht die Punkteteilung voll in Ordnung, ich denke wir haben
heute ein packendes Derby für unsere Zuschauer auf beiden
Seiten gesehen", ist TuS-Abteilungsleiter Klaus Schmiederer
zufrieden und ergänzt schmunzelnd, "nach drei bitteren Pleiten wurde das aber auch mal wieder für uns Zeit!"
Am kommenden Samstag (19 Uhr, Günter-Bimmerle-Halle)
gastiert die nächste Reserve-Mannschaft beim TuS Oppenau.
Zu Gast ist dann der HC Hedos Elgersweier II.
TuS Oppenau: Robert Kovacs; Andreas Huber (2/1), Michael
Trayer (1), Julius Bruder (2), Alex Micu (9/2), Christian
Schlenk (3), Heiko Wolber (1), Julian Spinner (1), Marius Huber (1), Marco Wolber, Benjamin Bär, Lukas Muschter (1),
Jürgen Spinner (1)
Die nächsten Spiele im Überblick:
Samstag, den 18.10.2014:
17.15 Uhr: TuS Oppenau B - Gutach B
19.00 Uhr: TuS Oppenau 1 - Elgersweier 2
Auswärts ab 11.30 Uhr:
E-Jugend-Turnier in Kehl:
TuS Oppenau, Marlen/Kehl und JSG Ob Kinzig 2
Abteilung Turnen
Ergebnisse der ersten Wettkämpfe:
Jugend C 2
TuS Oppenau – TV Ichenheim
253,80 Pkt. – 236,65 Pkt.
Männer B
TG Renchtal – TV Gengenbach 199,65 Pkt. – 188,95 Pkt.
Nächste Wettkämpfe:
Jugend C 2, So. 19.10.2014
TV Oberachern – TuS Oppenau
Wettkampfbeginn: 10.00 Uhr in Oberachern
Männer B, Fr. 17.10.2014
TV Oberachern – TG Renchtal
Wettkampfbeginn: 18.00 Uhr in Oberachern
6
Sonstige Bekanntmachungen
Pflegestützpunkt Ortenaukreis Außenstelle Achern / Renchtal
Zeit zum Durchatmen und Abschalten - Entspannungstechniken für pflegende Angehörige am Donnerstag, den
30.Oktober 2014
Die Yogalehrerin Marianne Vogt bietet in Zusammenarbeit
mit dem Pflegestützpunkt Achern-Renchtal einen Abend
an, bei dem Sie Entspannungstechniken kennenlernen
und erfahren, wie sich Anspannungen lösen lassen. Sie
lernen bewusster durchzuatmen und finden somit mehr
Ruhe und innere Gelassenheit. Sie bekommen Übungen
gezeigt, die gut in den Alltag eingebaut werden können
und nur wenig Zeit beanspruchen.
Der kostenfreie Abend findet am Donnerstag, den
30.10.2014 von19:00 Uhr bis 21:00 Uhr in den Illenau
Werkstätten in Achern statt. Anmeldungen nimmt der
Pflegestützpunkt Achern-Renchtal unter der Telefonnummer 07802 82-530 oder 07841 642-1347 entgegen.
Tanzcafé in Oberkirch am Samstag, den 15. November
2014. Am Samstag, den 15. November 2014 findet in der
Erwin-Braun Halle,
Querstraße 10 in Oberkirch von 15.00 – 17.00 Uhr ein
Tanzcafé statt. Die Ehrenmitgliederkapelle Zusenhofen
sorgt für die musikalische Unterhaltung. Es werden zu
der Musik von früher ein paar flotte Lieder gespielt. Das
Tanzcafé wird organisiert von den ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen aus Achern und Oberkirch
sowie dem Pflegestützpunkt Ortenaukreis Außenstelle
Achern-Renchtal. Dem Organisationsteam gehören folgende Einrichtungen an:
Altenpflegeheim St. Franziskus, Altenpflegeheim St. Josef,
Ambulanter Pflegedienst Martina Hodapp, ASB – Seniorenpflegeeinrichtung Haus Straßburg, Häusliche Pflege
Sybille Schreiner, Pflegeheim Erlenbad, Seniorenhaus
Renchen, Seniorenzentrum Sasbachwalden, Seniorenheim
am Kurpark, Sozialstation St. Elisabeth, Vincentiushaus
Oppenau und Das BadPeterstal Altenpflegezentrum.
Für Kaffee und Kuchen sowie Kaltgetränke wird gesorgt.
Zur besseren Organisation wird um Anmeldung gebeten
bis spätestens Mittwoch, den 5.11.2014 beim ambulanten
Pflegedienst Martina Hodapp, Weingärtnerstraße 1, 77704
Oberkirch unter der Telefonnummer 07802 90139. Alle interessierten und tanzbegeisterten Menschen, auch Menschen mit dementieller Erkrankung und ihre Angehörigen
sind herzlich willkommen.
Die Agentur für Arbeit Offenburg informiert
Neuer Service für Wiedereinsteigende bei der Arbeitsagentur
Auf der Suche nach Fachkräften: Esther Wehrle berät vor
allem Frauen in der Region
Das Arbeitskräfteangebot der Region setzt sich zusammen aus den Erwerbstätigen, den Arbeitslosen und der
sogenannten „Stillen Reserve“. Die „Stille Reserve“ am
Arbeitsmarkt – darunter versteht man Personen im erwerbsfähigen Alter, die keiner sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgehen und nicht arbeitslos gemeldet sind, aber prinzipiell gerne arbeiten würden. Häufig sind es Frauen, die nach Erziehungs- oder Pflegezeiten
zu Hause geblieben sind.
Dabei verfügen sie überdurchschnittlich oft über eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Studium.
Sie stellen ein interessantes Potenzial an möglichen Fachkräften für den Arbeitsmarkt dar. Nicht selten jedoch haben sie nach mehreren Jahren Auszeit den Anschluss an
das Erwerbsleben verloren.
„Im Agenturbezirk gibt es eine erhebliche Zahl von Personen, die der „Stillen Reserve“ im engeren Sinn zugeordnet werden können. Das ist ein Potenzial an Fachkräften
für die Unternehmen der Ortenau, welches die Arbeitsagentur stärker mobilisieren und unterstützen möchte“,
sagt Horst Sahrbacher,Vorsitzender der Geschäftsführung
der Agentur für Arbeit Offenburg.
Um diesen Wiedereinsteigenden die Rückkehr ins Berufsleben zu erleichtern, hat die Agentur für Arbeit Offenburg
eine neue Anlaufstelle geschaffen. Esther Wehrle unterstützt und berät Interessierte. Gemeinsam mit Gisela
Döpke, der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, werden zusätzlich Informationsveranstaltungen rund um den Wiedereinstieg angeboten.
Esther Wehrle bietet eine individuelle und unverbindliche
Orientierungsberatung an. Dabei werden zunächst Stärken, Fähigkeiten und Interessen sowie eventuell erforderliche Qualifizierungs- und Weiterbildungsbedarfe ermittelt.
Dazu kommen Informationen zum Arbeitsmarkt in der
Ortenau: welche Branchen entwickeln sich positiv, welche
Berufe, welche Fachkräfte sind gesucht und wo gibt es ein
Überangebot an Bewerbern um Arbeitsplätze. „Wir wollen Mut machen, beruflich neu zu starten,“ so Esther
Wehrle. „Ziel ist es, dass Wiedereinsteigende individuell
und realistisch ihre Situation einschätzen und die Berufsrückkehr ganz bewusst gestalten.“
Interessierte Wiedereinsteigende erreichen Esther Wehrle
telefonisch unter
0781 – 93 93 106 (Dienstag bis Donnerstag zwischen 8
und 14 Uhr) oder per E-Mail unter Offenburg.
Wiedereinsteig@arbeitsagentur.de.
Gewerbe Akademie Offenburg
Auf dem Weg zur Elektrofachkraft
Haus- und Servicetechniker, Maschinenführer und Produktionsmitarbeiter können sich Schritt für Schritt zur
Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten qualifizieren.
Das beginnt mit einem Lehrgang „Elektrotechnisch unterwiesene Person“ an der Gewerbe Akademie Offenburg
am 22. Und 26. November.
Gelernt wird das sicherheitsgerechte Verhalten bei Fehlern an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln. So werden elektrotechnische Grundlagen vermittelt. Auch findet
eine Unterweisung über die Gefahren statt, bevor es zu
den Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten an Elektroanlagen geht.
Der Lehrgang ist zertifiziert und kann unter bestimmten
Voraussetzungen durch Bildungsgutschein der Agentur
für Arbeit gefördert werden. Weitere Auskünfte erteilt die
Gewerbe Akademie Offenburg, Telefon 0781 793 105.
7
Mitteilungen
Landratsamt Ortenaukreis
Crash-Kurs „Fit im Haushalt“
Grundlagen für eine erfolgreiche Haushaltsführung können Männer und Frauen aller Altersstufen bei einem Wochenend-Crash-Kurs „Fit im Haushalt“ im Amt für Landwirtschaft in Offenburg erlangen. Das Seminar findet am
Samstag, 15. November, von 8 bis 18 Uhr und am Sonntag,
16. November, von 9 bis 13 Uhr statt.
Wer seine Hausarbeit effizienter erledigen will, erhält viele praktische Tipps rund um die Organisation des Haushalts und den Umgang mit dem Haushaltsgeld.
Die Teilnahmegebühr beträgt 85 Euro pro Person inkl.
Verpflegung und Informationsmaterial. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldung: Amt für Landwirtschaft mit Ernährungszentrum, Prinz-Eugen-Straße 2, 77654 Offenburg, Tel.
0781 805 7117, E-Mail: ilse.hille@ortenaukreis.de.
Donnerstags in der Ortenau –
Genuss mit allen Sinnen
Der „Donnerstag in der Ortenau“ ist der beliebte EventTag im Kreisgebiet, der in diesem Jahr bereits in die vierte
Runde geht! Die vielfältigen Veranstaltungen von AprilDezember laden dazu ein, die kulinarischen und kulturellen Besonderheiten der Region zu entdecken. Den aktuellen Veranstaltungskalender sowie weitere Informationen
gibt es unter www.dort-ortenau.de.
Am 23. Oktober findet folgende Veranstaltung statt:
Chrysanthema Lahr: Die Chrysantheme in Szene gesetzt
Meisterfloristen geben auf der Chrysanthemenbühne
wertvolle Tipps zur Gestaltung der Chrysantheme im Innen- und Außenbereich. Als kulinarische Delikatesse zubereitet stehen Speisechrysanthemen auf dem Speiseplan
der Restaurants. Beginn: 14:30 Uhr, Marktplatz, Lahr.
Eintritt frei.
Lehrerfortbildung „Fit im Sport – Lernzirkel
für Ernährung und Bewegung“
Für Lehrerinnen und Lehrer der Klassenstufen 3 bis 6
bietet die Landesinitiative BeKi-Bewusste Kinderernährung eine Fortbildung zum Thema „Fit im Sport – Lernzirkel für Ernährung und Bewegung“ an. Wer Sport treibt,
benötigt mehr Nährstoffe und mehr Energie. Die Teilnehmer der Fortbildung erfahren, was bei der Sporternährung zu beachten ist und welche Lebensmittel und Getränke zu empfehlen sind. Der Lernzirkel kann bei Aktionstagen oder im Unterricht eigenständig mit Kollegen an
der Schule durchgeführt werden.
Die Fortbildung findet am Dienstag, 18. November, von 14
Uhr bis 17 Uhr im Amt für Landwirtschaft mit Ernährungszentrum, Prinz-Eugen-Straße 2, in Offenburg statt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der
10. November.
Anmeldung über das Staatliche Schulamt Offenburg,
Lehrgangsnummer: 36036195, oder über das Amt für
Landwirtschaft beim Landratsamt Ortenaukreis bei Luzia Bollack-Beuschlein, luzia.bollack-beuschlein@ortenaukreis.de, Tel.: 0781 805 7116.
Freie Sonderführung und Offene Werkstatt für
Familien im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
- Sonntag, 19. Oktober 2014, 11 bis 16 Uhr
Gutach – Leben und Sterben in früheren Zeiten sind am
Sonntag, 19. Oktober, Thema im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach. Dr. Michael Fischer hält bei
der freien Sonderführung „Niemand kennt die Stunde“ um
11 Uhr interessante Fakten und spannende Details zu Sterben und Tod auf dem Land bereit. Der Historiker und Theologe aus Freiburg stellt den Besuchern beim Rundgang über
das Museumsgelände Abschiedszeremonien und Beerdigungsbräuche vor und zeigt anhand ausgewählter Beispiele,
welche Rolle Glaube und Aberglaube dabei gespielt haben.
Alle kleinen Gäste dürfen sich auf eine geisterhafte Mitmachaktion freuen. Im Rahmen der Offenen Werkstatt für
Familien fertigen die Kinder von 11 bis 16 Uhr aus dünnem
Stoff „Windsbräute“ und lassen sie anschließend im Herbstwind fliegen.Außerdem ist zwischen 11 und 17 Uhr die Spinnerin Diana Seidel bei ihrer traditionellen Arbeit zu sehen.
Hornberg-Tunnel wegen Wartungsund Reinigungsarbeiten gesperrt
Wegen Wartungs- und Reinigungsarbeiten wird der Hornberg-Tunnel für vier Nächte vom 20. bis 24. Oktober, jeweils zwischen 20 Uhr und 5 Uhr voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Ortsdurchfahrt Hornberg. Wie das
Straßenbauamt im Landratsamt Ortenaukreis mitteilt,
dienen die Arbeiten dem Erhalt der Verkehrssicherheit
und erfolgen nachts, um größere Verkehrsbehinderungen
zu vermeiden.
Statt shoppen entrümpeln –
langer Samstag auf Deponien
Am Samstag, 18. Oktober 2014, findet die 2. Ortenauer
Kreisputzete statt.
An diesem Samstag haben deshalb die großen Deponien
mit Wertstoffhöfen im Ortenaukreis durchgehend von 8
Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Dies gilt für die folgenden Deponien/Wertstoffhöfe: Achern-Maiwald, „Vulkan“ in Haslach im Kinzigtal, Kehl-Kork, Lahr-Sulz, Neuried-Altenheim, Oberkirch-Meisenbühl, Offenburg-Rammersweier,
„Kahlenberg“ in Ringsheim, Rust, Schutterwald-Höfen
und Seelbach-Schönberg
Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft ruft an diesem Tag
nicht nur zum Groß-Reinemachen in Wald und Flur, sondern auch zum Entrümpeln in den eigenen vier Wänden
auf.„Nutzen Sie die einmalige Chance“, so Geschäftsführer Martin Roll vom Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis, „und bringen Sie alles, was schon seit längerem
im Keller oder auf dem Speicher Platz weg nimmt, zu unseren Wertstoffhöfen.“
Sperrmüll, alte Elektro- / Elektronikgeräte und Metallschrott werden (nicht nur an diesem Tag) auf den Deponien kostenlos angenommen.Nicht mehr tragbare Kleidungsstücke, Schuhe, Altreifen und manch anderes können allerdings auch an diesem Tag nur gegen Gebühr abgegeben werden.
Da nicht auf jeder Deponie alles angenommen werden
kann, lohnt es sich, die Annahmekriterien der einzelnen
Deponien zunächst auf der Rückseite des Abfallabfuhrkalenders oder auf der Homepage der Abfallwirtschaft
(www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de) nachzulesen oder
direkt bei den Abfallberatern des Landratsamtes Ortenaukreis unter Telefon 0781 805-9600 oder E-Mail: abfallwirtschaft@ortenaukreis.de zu erfragen.
8
Was tun mit Herbstlaub?
Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis gibt Tipps
Laub aus dem Hausgarten kann auf den Abfallanlagen
des Ortenaukreises, die Grünabfälle annehmen, kostenlos
abgegeben werden. Das gleiche gilt für die Grünabfallsammelstellen der Gemeinden sowie die acht Kompostierungsanlagen im Ortenaukreis, teilt der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Landratsamtes Ortenaukreis mit.
„Laub aus dem Hausgarten kann auch bei der Anfang
November beginnenden Grüngutsammlung zur Abfuhr
bereitgestellt werden. Das Laub soll in offenen, nicht zugebundenen Säcken oder sonstigen geeigneten Gefäßen
bereitgestellt werden. Gelbe Säcke dürfen dazu nicht verwendet werden“, informiert Abfallberater Hanspeter Püschel. Die Säcke und anderen Gefäße werden bei der Abfuhr entleert und verbleiben am Grundstück. Selbstverständlich kann Laub über die Graue Tonne entsorgt werden, da es vollständig über die Mechanisch-Biologische
Abfallbehandlungsanlage in Ringsheim energetisch genutzt wird. Gartenbesitzern rät Püschel, Laub im eigenen
Garten zu verwerten. „Die Zugabe von Laub bei der Kompostierung von Küchenabfällen während des Winters ist
sehr sinnvoll. Mit Laub abgedeckte Beete sind über den
Winter besser vor Bodenerosion und Verschlammung geschützt. Zudem finden Kleinlebewesen, die im Frühjahr
sofort wieder das Bodenleben aktivieren, in der Laubschicht gute Überwinterungsmöglichkeiten“, erklärt Püschel. „Größere Mengen von Laub können auch unter
Bäumen und Sträuchern als Mulchschicht verteilt werden.
Ein Reisighaufen mit viel Laub überdeckt ist praktizierter Naturschutz, denn einige nützliche Tierarten - bis hin
zum Igel - können darin überwintern.“
Deponie Seelbach-Schönberg wegen
Straßenbauarbeiten geschlossen
Die Deponie Seelbach-Schönberg ist von Montag, 20. Oktober, bis einschließlich Freitag, 24. Oktober, geschlossen.
Der Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis teilt mit,
dass die Erdaushubdeponie und der Wertstoffhof in dieser
Woche nicht angefahren werden können, da die Straße
von Seelbach über den Schönberg nach Biberach wegen
Straßenbauarbeiten gesperrt werden muss. Ab Samstag,
25. Oktober, ist die Deponie wieder wie gewohnt geöffnet.
Informationen zu Ausweichdeponien, Öffnungszeiten und
Annahmekriterien sind auf der Rückseite des Abfallabfuhrkalenders und auf der Homepage der Abfallwirtschaft (www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de) zu finden
oder bei den Abfallberatern des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis unter Telefon 0781 805-9600 oder
E-Mail: abfallwirtschaft@ortenaukreis.de zu erfragen.
Gottesdienste
SEELSORGEEINHEIT
OBERES RENCHTAL
GOTTESDIENSTE
Samstag, 18.10.2014
10:00 Bad Peterstal
Diese und weitere Tipps stehen in der Kompostfibel des
Ortenaukreises, die in allen Rathäusern und im Landratsamt in Offenburg kostenlos erhältlich ist. Sie kann auch
unter www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de angesehen
oder heruntergeladen werden. Anschriften, Telefonnummern und Öffnungszeiten der Annahmestellen können
ebenso auf der Homepage nachgelesen werden. Die Öffnungszeiten der Abfallanlagen des Ortenaukreises stehen
auf der Rückseite des Abfallabfuhrkalenders.
14:00 Oppenau
Für weitere Informationen stehen die Abfallberater des
Eigenbetrieb Abfallwirtschaft unter Tel. 0781 805-9600
oder per E-Mail: abfallwirtschaft@ortenaukreis.de gerne
zur Verfügung.
18:45 Bad Peterstal
18:45 Oppenau
Welcome Center Freiburg –
Oberrhein berät in Offenburg
Das Welcome Center für internationale Fachkräfte Freiburg - Oberrhein
bietet Beratungsservice für internationale Fachkräfte und
für Unternehmen der Region Südlicher Oberrhein. Zusätzlich zur offenen Anlaufstelle in der Agentur für Arbeit
Freiburg bietet das Welcome Center Beratungstermine im
Ortenaukreis an.
Der nächste kostenlose Beratungsservice für internationale Fachkräfte und deren Familien sowie für Unternehmen im Ortenaukreis findet am Donnerstag, 23. Oktober
2014 von 14.30 bis 18.00 Uhr in der Agentur für Arbeit
Offenburg, Weingartenstraße 3, Zimmer 310 im 3. OG
statt. Die weiteren Beratungstermine bis Ende des Jahres
im Ortenaukreis sind am Donnerstag, den 27.11. und
18.12.2014 von 14.30 bis 18.00 Uhr in der Agentur für Arbeit Offenburg, Weingartenstraße 3, Zimmer 310 im 3. OG.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.welcomecenter-freiburg-oberrhein.de
Sonntag, 19.10.2014
08:00 Bad Peterstal
10:00 Bad Griesbach
10:00 Oppenau
14:30 Bad Peterstal
1. Seelenamt für Hilda Kaufmann, Schwarzwaldstr. 40, anschl.Verabschiedung in der
Friedhofshalle (LK)
Josefshaus Saal:
Wortgottesfeier zum Begegnungsnachmittag für Menschen mit Behinderungen und ihre Familien
Eucharistiefeier am Vorabend
(Le)
2. Seelenamt für Franz Huber,
Bahnhofstr. 8, früher Moosstr. 8
und Gedenken an alle verstorb.
Angehörigen
Eucharistiefeier am Vorabend
(KK/LK)
2. Seelenamt für Hubert Huber,
Schwarzwaldstr. 26
Gedenken an: Franz Anton Boschert
verstorbene Eltern und Angehörige
Hubert Harter, Birkenstraße
verstorbene Angehörige und nach
Meinung
verstorbenen Ehemann
verstorbenen Vater, verstorb.
Schwester u. Angehörige
Eucharistiefeier (He)
Eucharistiefeier (Ot)
Gedenken an: Gebhard Kimmig
Eucharistiefeier (KK)
mit Aufnahme der neuen Ministranten
Tauffeier (KK)
getauft werden:
Rafael Huber,Vorderbergweg 3,
Bad Peterstal
Nils Lingenfelser, Am Albblick
24, Freudenstadt
9
Werktagsgottesdienste:
Montag
20.10.2014
Dienstag 21.10.2014
Mittwoch 22.10.2014
Freitag
24.10.2014
Pfarrkirche
Herz-Jesu-Kapelle
Herz-Jesu-Kapelle
Pfarrkirche
19:00 Uhr
09:00 Uhr
10:00 Uhr
19:00 Uhr
Den Gottesdiensten in der Seelsorgeeinheit stehen vor:
Pfr. Klaus Kimmig (KK)
Pfr. Herrmann (He)
Pfr. Lerchenmüller (Le)
Pfr. Lorenz Kimmig (LK)
Gemeindereferentin Susanne Schwarz (Sc)
Pfr. Otteny (Ot)
Beichtzeiten
Bad Griesbach
Oppenau
Freitag 24.10.
Bad Peterstal
Samstag 25.10.
18:00 Uhr
Samstag
18:00 und 19:45 Uhr
Herz-Jesu-Kapelle
15:00 Uhr
Samstag
17:00 Uhr
Rosenkranzgebet
Bad Griesbach
Dienstag und Freitag
Sonst täglich
18:30 Uhr
18:00 Uhr
Oppenau
Freitag
Sonst täglich
Freitag, Herz-Jesu-Kapelle:
18:15 Uhr
18:00 Uhr
15:30 Uhr
Bad Peterstal
Samstag und Sonntag
Sonst täglich
18:00 Uhr
18:30 Uhr
Katholische öffentliche Bücherei
Josefshaus, Dreikönigweg 1, Oppenau
Öffnungszeiten:
Sonntag:
09:00 - 11:00 Uhr
undMittwoch: 15:00 - 17:30 Uhr
Vorlesestunde für Kinder ab 5 Jahren:
mittwochs um 16:00 Uhr
Begegnungsnachmittag für Menschen
mit Behinderungen und ihre Familien
Am Samstag, 18.10.2014 um 14:00 Uhr, ist es wieder soweit: Wir treffen uns im Josefshaus, feiern miteinander
Gottesdienst und genießen den Nachmittag bei Kaffee,
Kuchen, Musik, Spiel und Spaß. Herzlich eingeladen sind
alle Behinderten der Seelsorgeeinheit mit ihren Eltern,
Geschwistern oder Betreuern.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Hinweis: Falls jemand eine Fahrgelegenheit braucht, möge
er sich bei Andreas Mischke, (Tel. 07804/1465) melden.
Hospizgruppe Oberes Renchtal: Vortrags- u. Gesprächsabend zum Thema: "Einer trage des anderen Last"
Am Mittwoch, 22.10.2014 um 19:30 Uhr findet im Josefshaus in Oppenau ein Vortrags- und Gesprächsabend zum
Thema: "Einer trage des anderen Last" statt.
Referent ist Thile Kerkovius, ehemaliger Leiter des Hospiz Maria Frieden
Zu diesem sicherlich interessanten Gesprächsabend laden
wir alle herzlich ein!
Gebetstag der Männer der Seelsorgeeinheit
„Oberes Renchtal"
Am Samstag, 25.10.2014 wollen wir in der Herz-Jesu-Kapelle im Vincentius Pflegeheim, Oppenau, wieder unseren
Gebetstag halten. An diesem Morgen beten wir wieder ganz
besonders um geistliche- und kirchliche Berufe
Wir beginnen um 09:30 Uhr mit einer hl. Messe mit Predigt
und beten bis zum Segen gegen 12:00 Uhr. Nach dem Gottesdienst ist Beichtgelegenheit.
Das Gebet um Berufungen, als Priester, in einem Orden, als
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in kirchlichen Berufen ist
uns allen aufgetragen. Sich Zeit zu nehmen für die Feier des
Gottesdienstes, zum gemeinsamen Beten, dazu laden wir an
diesem Gebetstag Männer, Frauen und Jugendliche herzlich
ein.
Gebetstag der Männer der Seelsorgeeinheit
„Oberes Renchtal"
Am Samstag, 25.10.2014 wollen wir in der Herz-Jesu-Kapelle im Vincentius Pflegeheim, Oppenau, wieder unseren
Gebetstag halten. An diesem Morgen beten wir wieder ganz
besonders um geistliche- und kirchliche Berufe
Wir beginnen um 09:30 Uhr mit einer hl. Messe mit Predigt
und beten bis zum Segen gegen 12:00 Uhr. Nach dem Gottesdienst ist Beichtgelegenheit.
Das Gebet um Berufungen, als Priester, in einem Orden, als
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in kirchlichen Berufen ist
uns allen aufgetragen. Sich Zeit zu nehmen für die Feier des
Gottesdienstes, zum gemeinsamen Beten, dazu laden wir an
diesem Gebetstag Männer, Frauen und Jugendliche herzlich
ein.
Oasentag in Oppenau
Am Samstag, 25. Oktober 2014 führt das Katholische Bildungswerk Oppenau im Josefshaus unter dem Titel „Schenk
deiner Seele ein paar Flügel!“ von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
einen Oasentag durch. Durch Meditation, Klopf-Akupressur
(EFT), Bioenergetische Körperarbeit, Intuitives Malen und
weitere Methoden können die Teilnehmer Anspannungen
abbauen und zur Ruhe kommen. Die Übungen sind auch als
Anregung für den Alltag gedacht. Der Oasentag wird von
Wolfgang Bahr geleitet, der eine Ausbildung in Meditation
und EFT besitzt. Die Teilnahmegebühr beträgt 13 Euro. Es
gibt noch einige freie Plätze, weshalb Anmeldungen bis
Dienstag, 21. Oktober 2014 bei Helga Steger unter der Telefonnummer 07804-3336 möglich sind.
Dekanats-Chortag am Sonntag 26.10.2014
Der Dekanats-Chortag wird von der Seelsorgeeinheit Renchen und der Seelsorgeeinheit Oberes Renchtal am Sonntag
26.10.2014 um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes
Baptist in Oppenau durchgeführt.
Den Gottesdienst um 18:00 Uhr werden die Kirchenchöre
aus Ulm, Erlach, Renchen, Bad Peterstal, Bad Griesbach
und Oppenau musikalisch gemeinsam gestalten.
Gesprächskreis für pflegende Angehörige
Nächster Termin: Dienstag, 28.10.2014 um 19:30 Uhr im
„Haus am Lierbach“, Dreikönigweg 2 in Oppenau. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung ist nicht erforderlich. Der
Gesprächskreis bietet pflegenden Angehörigen Raum zum
Erfahrungsaustausch und Gespräch mit Betroffenen untereinander. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: Tel.
07804/911 500 Ambulante DiensteVincentius-Verein, K.ö.R.,
10
Herzliche Einladung an alle Silberpaare
Wir laden wieder alle Ehepaare ein, die in diesem Jahre
silberne Hochzeit feiern oder gefeiert haben, zu einem
Gottesdienst mit anschließendem gemütlichem Beisammensein im Josefshaus. Die gemeinsame Feier ist am
Samstag, 15.11.2014, 18:45 Uhr in unserer Pfarrkirche.
Alle Ehepaare, auch die „Neuzugezogenen“, deren Ehejubiläen wir nicht wissen und infolgedessen nicht angeschrieben werden können, laden wir ganz herzlich zu dieser Feier ein.
Popchor Disharmony
Ein Chor für Jugendliche und junge Erwachsene, die Spaß
und Freude am Singen haben. Gesungen wird alles was
Spaß macht, hauptsächlich aktuelle Hits, aber auch Popklassiker, Gospels und NGL.
Wer Interesse hat, kann jederzeit zu einer Schnupperstunde vorbeikommen. Probe: freitags 19-20 Uhr im Josefshaus in Oppenau (in den Ferien keine Probe)
Kinderchor
Freitags Probe im Josefshaus
Gruppe 1: 14:30 bis 15:15 Uhr (Kindergartenkinder)
Gruppe 2: 15:15 bis 16:00 Uhr (Schulkinder)
Wer Interesse hat, kann jederzeit zu einer Schnupperstunde vorbeikommen.
Das nächste Pfarrblatt umfasst den Zeitraum vom
25.10.2014 – 09.11.2014
Redaktionsschluss: Montag 20.10.2014, 12:00 Uhr
ST. JOHANNES BAPTIST OPPENAU
Frauengemeinschaft St. Teresa
Oktoberfest im Hotel "Kalikutt"
Am Freitag, 17. Oktober 2014 gehen die angemeldeten
Teilnehmer zum Oktoberfest - Bayrischer Abend – im Hotel "Kalikutt".
Offener Bibelkreis
Mo., 20.10.2014 um 19:45 Uhr im Josefshaus (Mt 22,34-40)
Caritashelfergruppe
Wir treffen uns am Dienstag, 21.10.2014 um 18:00 Uhr im
Josefshaus, um die Weihnachtsaktion vorzubereiten.
Weggemeinschaft Kontemplation
Mittwoch, 22.10.2014 um 20:00 Uhr im Josefshaus
Luft und Licht heilen, und Ruhe heilt, aber den besten
Balsam spendet doch ein gütiges Herz. (Theodor Fontane)
Seniorentreff
Am Donnerstag, 23.10.2014 feiern wir um 14:30 Uhr im
Josefshaus Geburtstag.
Kirchenchor St. Johannes Baptist
– Geänderter Probetag, bitte beachten:
Dienstag, 21.10.2014, 20:00 Uhr Probe im Josefshaus
– Mittwoch, 22.10.2014, 19:30 Uhr Gesamtprobe zum Dekanats-Chortag in der Pfarrkirche mit den Chören aus
Ulm, Erlach, Renchen, Bad Peterstal und Bad Griesbach
– Sonntag, 26.10.2014, 18:00 Uhr Dekanats-Chortag
Ministranten
Gruppenstunden für die Neuen in der Kirche jeweils freitags: 17:30-18:30 Uhr
Krabbelgruppe
Dienstags, von 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr.
Nähere Informationen bei Anja Maier, Tel. 910 360. Wir
treffen uns im Untergeschoss des Josefshauses zum gemeinsamen Singen, Spielen, Lachen und freuen uns auf
rege Beteiligung! Schauen Sie einfach einmal vorbei.
REGION UND DIÖZESE
Wendelinuswoche vom 20. - 28. Oktober 2014
Beginn der Oktav am Montag, 20. Oktober 2014
Während der Wallfahrtswoche werktags auf St. Wendel:
– 8:00 – 8:45 Uhr Beichtgelegenheit
– 9:00 Uhr: Wallfahrtsmesse
– Freitag, 24.10.: Heilige Messe für verstorbene Wendelinuswallfahrer
Am Festsonntag, 26. Oktober 2014, gilt folgende Ordnung:
Auf St. Wendel:
– 9:30 Uhr: Hochamt mit Festpredigt
– 14:30 Uhr: Segnung der Pferde
Aufstellung der Pferde um 13:30 Uhr, um 14:00 Uhr
setzt sich die Reiterprozession nach St. Wendel in Bewegung.
– 15:00 Uhr: Familienwallfahrtsfeier mit Andacht und
Segen
– 16:00 Uhr:(Nach der Familienwallfahrtsfeier auf St.
Wendel):
In der Mehrzweckhalle Nußbach Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein mit musikalischer Unterhaltung.
In der Pfarrkirche Nußbach:
o 9:30 Uhr: Hochamt mit Festpredigt
Zu einer gnadenreichen Wallfahrt laden wir die Gläubigen herzlich ein.
Charismatische Erneuerung
Montag, 27.10.2014 um 20:00 Uhr Begegnungsabend in
Ottersweier zum Thema: Christ im Bundestag - wie lassen
sich Glaube und Politik vereinbaren?
Sprecher: Frank Heinrich (MdB), Chemnitz
SEELSORGETEAM:
Pfarrer Klaus Kimmig
Tel. 07804/2076
Sprechzeiten:
Oppenau: Freitag, 24.10., 16:00-18:00 Uhr
Bad Peterstal: Dienstag, 21.10., 17:30-18:30 Uhr
Oder nach Vereinbarung
Subsidiar Michael Lerchenmüller
Tel. 07804/3240
Sprechzeit nach Vereinbarung
Subsidiar Hermann Otteny
Tel. 07806/91 06 92
Sprechzeit nach Vereinbarung
Gemeindereferentin Susanne Schwarz:
Tel. 07804/91196-09
Sprechzeit Oppenau: Mittwoch, 22.10., 13:00-14:00 Uhr
PFARRBÜRO:
Oppenau, Bachstr. 27
Pfarrsekretärin: Ulrike Panter, Brigitte Stantejsky,
Monika Huber, Tel. 07804/2076, Fax -2145
E-Mail: pfarramt.oppenau@kath-oberes-renchtal.de
11
Öffnungszeiten:
Montag
Dienstag
Mittwoch
Freitag
Freitag 17.10.2014
9:00-11:00 Uhr
9:00-11:00 Uhr und 16:00-18:00 Uhr
9:30-11:30 Uhr
9:00-11:00 Uhr und 16:00-18:00 Uhr
nachmittags geschlossen
Bad Peterstal-Griesbach, Wilhelmstr. 10a
(früheres Schwesternhaus)
Pfarrsekretärin: Monika Huber
Tel. 07806/1070, Fax -910156
E-Mail: pfarramt.bad.peterstal@kath-oberes-renchtal.de
Öffnungszeiten:
Dienstag
08:30-10:30 Uhr und 16:30-17:30 Uhr
Mittwoch
10:00-11:00 Uhr
Freitag
10:00-11:00 Uhr
BANKVERBINDUNGEN:
St. Johannes Bapt. Oppenau.
Volksbank Offenburg
IBAN: DE35 6649 0000 0000 0005 07
BIC: GENODE61OG1
Sparkasse OG-Ortenau IBAN: DE42 6645 0050 0018
0107 52 BIC: SOLADES1OFG
St. Antonius Bad Griesbach
Sparkasse OG-Ortenau
IBAN: DE81 6645 0050 0018 0023 87
BIC: SOLADES10FG
St. Peter und Paul Bad Peterstal:
Sparkasse OG-Ortenau
IBAN: DE84 6645 0050 0018 0025 27
BIC: SOLADES10FG
Seelsorgeeinheit Oberes Renchtal • Bachstraße 27
77728 Oppenau • Tel. 07804/2076, Fax -2145
E-Mail: pfarramt.oppenau@kath-oberes-renchtal.de
Internet: www.kath-oberes-renchtal.de
Evangelische Kirchengemeinde Evangelische Kur- und Urlauberseelsorge
Seelsorgeangelegenheiten
In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an:
Ihre Ansprechpartner:
Pfarrer i. P. Oliver Schüle
erreichen Sie über unser Pfarrbüro Tel. 792
Vakanzvertreter Pfarrer Andreas Moll in Kappelrodeck,
Tel. (07842) 98896 E-mail: evkikappel@t-online.de
Ökumenische Kurseelsorge in der MediClin Schlüsselbad
Klinik, Bad Peterstal
Seelsorgegespräche und meditative Abendandachten in
der MediClin Schlüsselbad Klinik finden jeden Mittwochabend statt. Ausführende und Ansprechpartner sind Prädikantin Sabine Keck, Meinrad Bächle und Pfarrer i.P.
Oliver Schüle. Die Andacht beginnt immer um 19.30 Uhr
im Vortragsraum 3011.
Bezüglich Abweichungen bitte den Aushang dort beachten!
Fahrdienst ab Bad Griesbach
Zu den Gottesdiensten in Bad Peterstal können Sie sich
ab Bad Griesbach (St. Anna) abholen lassen. Bitte Mitfahrwunsch rechtzeitig bei Taxi Ronecker anmelden (Tel.
07806-593), Fahrtkosten übernimmt die Evang. Kur- und
Urlauberseelsorge.
Freitag, 17. Oktober
9.00 – 12.00 Öffnungszeit des Pfarrbüros
Sonntag, 19. Oktober (18. So. nach Trinitatis)
Gottesdienste mit Pfarrer i.R. Edgar Weihe
9.00
Gottesdienst in Oppenau, Evang. Kirche
10.30
Gottesdienst in Bad Peterstal, Evang. Kirche
Montag, 20. Oktober
Ökumenische Friedensdekade 2014
19.45
Besprechung zur Vorbereitung der Friedensdekade im Johann-Peter-Hebel-Saal
Dienstag, 21. Oktober
9.00 – 12.00
Öffnungszeit des Pfarrbüros
9.30 – 11.00 Krabbelgruppe im Johann-Peter-Hebel-Saal
Mittwoch, 22. Oktober
15.30 – 17.00 Konfirmandenunterricht mit Pfarrer i.P.
Oliver Schüle und Prädikantin Sabine
Keck im Johann-Peter-Hebel-Saal
19.00
Abfahrt bei Marlies Spinner in Oppenau
Tel. 07804-2337 zum offenen Bibelgesprächskreis in Freudenstadt
Freitag, 24. Oktober
9.00 – 12.00 Öffnungszeit des Pfarrbüros
Vorankündigung:
Samstag, 25. Oktober
10.30
Ökum.Gottesdienst in der Kapelle Allerheiligen zum 150 jährigen Jubiläum des
Schwarzwaldvereins
Sonntag,26. Oktober (19. So. nach Trinitatis)
10.00
Zentraler Gottesdienst zur Jubelkonfirmation in Oppenau, evang. Kirche mit Pfarrer
i.P. Oliver Schüle. Wir bieten einen Fahrdienst von Bad Peterstal-Griesbach zum
zentralen Gottesdienst nach Oppenau an,
bitte melden Sie sich bei Taxi Ronecker
(Tel. 07806-593) ,
Wochenspruch:
Das Gebot haben wir von ihm, dass, wer Gott liebt, dass
der auch seinen Bruder liebe (1. Johannes 4,21)
Pfarrbüro:
Oppenau, Johann-Peter-Hebel-Straße
Pfarramtssekretärin: Edeltraud Zimmermann
Tel. 07804-792, Fax 07804-910671
E-mail: pfarramt@evobre.de
Netzseite: www.evobre.de
Evangelische Kirche in Oppenau:
Karl-Friedrich-Str. 11
Johann-Peter-Hebel-Saal:
Oppenau, hinter der Evang. Kirche
Eingang Johann-Peter-Hebel-Straße
Evangelische Kirche in Bad Peterstal:
Lutherweg 3, Tel. 07806-910734
Konten des Evang. Pfarramts:
Volksbank Offenburg eG:
IBAN DE53 6649 0000 0000 0618 75
BIC GENODE61OG1
Sparkasse Offenburg/Ortenau:
IBAN DE82 6645 0050 0018003533
BIC SOLADES1OFG
12
Neuapostolische Kirche
Gottesdienste:
Sonntag
Mittwoch
9.30 Uhr
20.00 Uhr
Neuapostolische Kirche, Heimkehrerstr. 3,
77704 Oberkirch
Weitere Informationen: www.nak-offenburg.de
Notfalldienst
der Ärzte, Kinderärzte und Augenärzte
Von Samstag bis Montag
Den ärztlichen Notfalldienst für die Bereiche der
Arztsitze Oberkirch, Oppenau und Bad PeterstalGriesbach vermittelt das Deutsche Rote Kreuz,
Leitstelle Offenburg, Tel. 0 18 05/19 29 24 60, von
Samstag, 7 Uhr bis Montag, 7 Uhr.
Dienst der Zahnärzte
In dringenden Fällen ist der zahnärztliche Notfalldienst (Sprechstunde in der Praxis von 10 bis 11 und
von 17 bis 18 Uhr) unter der Ruf-Nr. 01803/222555-11
zu erreichen.
Notrufe
Polizei
1 10
Feuerwehr / Notarzt / Rettungsdienst
1 12
Notruf europaweit
1 12
Krankentransporte
07 81 / 1 92 22
(Nur im Ortsnetzbereich Offenburg ohne Vorwahl
möglich)
Bei Stromstörungen
0 78 41 / 6 93 -444
Notdienste der Apotheken
Samstag, 8:30 Uhr bis Sonntag, 8:30 Uhr
Paracelsus-Apotheke, Hindenburgplatz 1, Appenweier
Sonntag, 8:30 Uhr bis Montag, 8:30 Uhr
Stadt-Apotheke, Hauptstraße 43, Offenburg
13
Veranstaltungen in Oppenau
Öffnungszeiten:
Kath. Öffentliche Bücherei im Josefshaus:
M. von 15.00 – 17.30 Uhr, So. von 9.00 – 11.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ruhestein:
täglich (außer Mo. und Fr.) 10.00 – 17.00 Uhr
Kleingolfanlage im oberen Stadtpark:
Täglich von 13.00 – 21.00 Uhr geöffnet,
Sonntag: 10.00 – 21.00 Uhr
Freitag, 17. Oktober 2014
Oktoberfest im Höhenhotel und Restaurant Kalikutt mit Stimmung, Gaudi und großes Schmankerlbuffet (25,- Euro pro Person)
Sonntag, 19. Oktober 2014
Herbstwanderung mit dem Schwarzwaldverein
von der Kalikutt bis zum Schloss Staufenberg.
Wanderstrecke: 12 km, Wanderzeit: 4 Stunden,
Leitung: Beatrice und Josef Roth, Tel.:
07804/532305
ab 9.30 Uhr
9.00 – 12.00
19.00 Uhr
Jubiläumswanderung 150 Jahre
Schwarzwaldverein:
„Peterstaler
Schwarzwaldsteig“. Treffpunkt ist
am Bahnhof in Oppenau. Gesamtstrecke des Rundwanderwegs: 11
km. Aufstieg gesamt: 513 Hm. Weitere Informationen: Kornel und
Manuela Bruder, Tel.: 07804/912920
Wanderfrühstück im Klosterhof Allerheiligen, Anmeldung unter Tel.
07804/1200
Herbstkonzert des Harmonika Vereins Ramsbach in der Günter-Bimmerle-Halle
Mittwoch, 22. Oktober 2014
8.00 – 12.00 Wochenmarkt auf dem Kirchplatz
Donnerstag, 23. Oktober 2014
Ausflugsfahrt mit dem Historischen Verein für
Mittelbaden nach Sulzburg –Landesbergbaumuseum, Kirche St. Cyriak und ehemalige Synagoge
Samstag, 25. Oktober 2014
10.00 Uhr
Pflanzentauschtag in der Pausenhalle in Ramsbach
10.30 Uhr
Jubiläums-Gedenkfeier
des
Schwarzwaldvereins in Allerheiligen
mit Jubiläumsgottesdienst, ab 12.00
Uhr Gedenkfeier am Ehrenmal
Sonntag, 26. Oktober 2014
9.00 – 12.00 Wanderfrühstück im Klosterhof Allerheiligen, Anmeldung unter Tel.
07804/1200
ab 9.00
Metzgerfrühstück im Gasthaus
Bierhäusle Ramsbach; Anmeldung unter Tel. 07804/634
Mittwoch, 29. Oktober 2014
8.00 – 12.00 Wochenmarkt auf dem Kirchplatz
Donnerstag, 30. Oktober 2014
13.30 Uhr
Seniorenwanderung mit dem
Schwarzwaldverein; Treffpunkt
am Bahnhof, Gäste sind herzlich
willkommen
Sonntag, 2. November 2014
9.00 – 12.00 Wanderfrühstück im Klosterhof
Allerheiligen, Anmeldung unter
Tel. 07804/1200
Veranstaltungen des Nationalpark
Schwarzwald Infozentrum Ruhestein
Samstag, 18. Oktober 2014
14.00 - 17.00 Wanderung durch die sagenumwobenen Allerheiligen-Wasserfälle. Treffpunkt: Kiosk im Klosterhof Allerheiligen. Begrenzte
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen. Spende erwünscht. Festes
Schuhwerk und Trittfestigkeit
erforderlich. Am Ende der Tour
besteht die Möglichkeit der Einkehr im Klosterhof.
14.00 - 17.00 Hoher Ochsenkopf: Wo der Wald
wild wird. Treffpunkt: Gasthaus
Hundseck an der Schwarzwaldhochstraße. Spende erwünscht.
Für die anspruchsvolle Wanderung ist festes Schuhwerk erforderlich und Rucksackverpflegung empfohlen.
14.00 - 18.00 Säulen des Naturschutzes – Erlebniswanderung durch den Naturschutzdschungel. Treffpunkt:
Naturschutzzentrum Ruhestein,
Schwarzwaldhochstr. 2 für alle,
die sich ehrenamtlich mit Naturschutz befassen – und mehr
wissen wollen. Spende erwünscht.
- Änderungen, auch wetterbedingt, vorbehalten –
Kulturbüro Oppenau, Allmendplatz 3, Tel.: 07804/910830,
Fax:07804/910832
Mo-Fr: 9.00 - 12.30 und 13.30 – 17.00 Uhr, Sa: 9.00 – 12.30 Uhr
Internet: www.oppenau.de www.renchtal-tourismus.de Email: info@oppenau.de
14
Veranstaltungen in Oppenau
Sonntag, 19. Oktober 2014
07.30 - 09.30 Vogelzug – erkennen, beobachten,
bestimmen. Treffpunkt: Naturschutzzentrum Ruhestein, Schwarzwaldhochstr. 2 für alle Erwachsenen und Kinder ab 8 Jahre.Von dort
aus gemeinsame Weiterfahrt im
Pkw zum Seibelseckle. Begrenzte
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen.
Spende erwünscht. Bitte Fernglas
mitbringen und warm anziehen.
10.00 - 14.00 Im Bann des Wilden Sees. Treffpunkt: Naturschutzzentrum Ruhestein, Schwarzwaldhochstr. 2. Spende erwünscht. Festes Schuhwerk
und Trittsicherheit erforderlich.
Kleines Rucksackvesper empfohlen.
10.15 - 14.15 Wildnispfad - Vorsicht Wildnis!
Treffpunkt: Parkplatz Plättig an
der
Schwarzwaldhochstraße.
Spende erwünscht. Festes Schuhwerk, körperliche Fitness und
Trittsicherheit sind erforderlich.
10.30 - 12.00 Über den Lotharpfad. Treffpunkt:
Lotharpfad an der Schwarzwaldhochstraße für alle Naturinteressierten ab 10 Jahre. Spende erwünscht.
Anmeldung über das Nationalparkzentrum unter 07449/91020. Hier gibt es auch weitere Informationen, ebenso unter www.schwarzwaldnationalpark.de
- Änderungen, auch wetterbedingt, vorbehalten –
Kulturbüro Oppenau, Allmendplatz 3, Tel.: 07804/910830,
Fax:07804/910832
Mo-Fr: 9.00 - 12.30 und 13.30 – 17.00 Uhr, Sa: 9.00 – 12.30 Uhr
Internet: www.oppenau.de www.renchtal-tourismus.de Email: info@oppenau.de
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
78
Dateigröße
1 045 KB
Tags
1/--Seiten
melden