close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindebrief - Welldorf

EinbettenHerunterladen
Gemeindebrief
St. Agatha
Mersch-Pattern
St. Hubertus
Welldorf
St. Philippus und Jakobus
Güsten-Serrest
Jahrgang 2015 / Ausgabe Nr. 2 vom 02.02.-01.03.15
Et Kölsche Taize-Halleluja
Sitt nit su lahm,
krempelt uüch de Maue huh,
späut in de Häng, packt ens met aan,
Lück bruchen ich,
die en minge Wingberch jonn.
Halleluja, halleluja.
Maat kei Jeseech, loort nit möffich
en de Rund,
laacht met dem Mung, laacht mem
Hätze.
Freud muss üch springkse us
jedem Knopploch rus.
Halleluja, halleluja.
Ehr sitt ming Fründe, mi Rich, dat eß et ör,
dat schenken ich üch op Äde.
Jläuvt nor aan mich, deent met Fumm us vollem Hätz.
Halleluja, halleluja.
(Peter Richerzhagen)
Wir wünschen allen für die bevorstehenden Karnevalstage von Herzen
viel Spaß und Freude.
Ansprechpartner für unsere Gemeinden
Pastoralteam St. Agatha – St. Hubertus – St. Philippus und Jakobus
Pfarrer Konny Keutmann, An der Lünette 7, 52428 Jülich, Tel. 02461 / 23 24
E-Mail: k.keutmann@heilig-geist-juelich.de
Gemeindereferentin Claudia Tüttenberg,
Stiftsherrenstr. 19, 52428 Jülich, Tel. 02461 / 93 600-17
E-Mail: c.tuettenberg@heilig-geist-juelich.de
Diakon Arnold Hecker, Grüner Weg 13, 52445 Titz-Ameln, Tel. 02463 / 90 50 60
E-Mail: a.hecker@heilig-geist-juelich.de
Priesternotruf: St. Elisabeth Krankenhaus, Tel. 02461 / 62 00
Zentrales Pfarramt Heilig Geist Jülich, Stiftsherrenstr. 15, 52428 Jülich,
Tel. 02461 / 23 23, Fax 02461 / 5 55 11, pfarramt@heilig-geist-juelich.de
Bürozeiten mit telefonischer Erreichbarkeit:
mo-fr 8-13 Uhr / mo,di,do 14-17 Uhr / fr 15.30-17 Uhr (über Tel. 23 24 St. Rochus)
Öffnungszeiten:
mo-fr 10-11.30 Uhr / do 15.30-17 Uhr
Gemeindebüro St. Agatha Mersch (-Pattern)
Agathenstr. 32, 52428 Jülich, Tel. 02461 / 2113 mit A B für alle 3 Gemeindebüros
Fax: 02461 / 59275
E-Mail: gemeindebuero-mersch@heilig-geist-juelich.de
Öffnungszeit: mittwochs, 10.30 Uhr – 12.00 Uhr
Beate Hermanns
Gemeindebüro St. Hubertus Welldorf
Pfarrer-Voßen-Platz 4, 52428 Jülich, Tel. 02463 / 37 43
E-Mail: gemeindebuero-welldorf@heilig-geist-juelich.de
Öffnungszeit: mittwochs, 09.15 Uhr – 10.15 Uhr
Daniela Cofalla
Gemeindebüro St. Philippus und Jakobus Güsten (-Serrest)
Rödinger Str. 1, 52428 Jülich, Tel. 02463 / 81 63
E-Mail: gemeindebuero-guesten@heilig-geist-juelich.de
Öffnungszeit: mittwochs, 08.00 Uhr – 09.00 Uhr
Daniela Cofalla
Küster/Küsterin
St. Agatha
St. Hubertus
St. Philipuus u. Jakobus
Herr Mertens
Frau Schüller
Frau Hintzen
Tel. 02461 / 50267
Tel. 02463 / 999137
Tel. 02463 / 8563
Vermietung Pfarr- u. Jugendheime
St. Agatha
Herr Becker
St. Hubertus
St. Philippus u. Jakobus
Frau Borchert
Frau Meuser
Tel. 02461 / 54623
Tel. 0157 / 74 074749
Tel. 02463 / 907338
Tel. 02463 / 8198
Kirchenvorstand
GdG-Rat
Hans Mainz
Udo Zimmermann
Erich Gussen
Peter Jankowski, stellvert. Gerd Wolff
Brigitte Barton-Wölm / Claudia Kückhoven
Birgit Hensel / Gundi Adelmann
St. Agatha
St. Hubertus
St. Philippus u. Jakobus
Redaktionsschluss für Gemeindebrief 2015 / Nr. 03 / März
Mittwoch, 18.02.2015
Informationen / Termine / Veranstaltungen
Pfarrbrief und Gemeindebrief
Der aktuelle Pfarrbrief Heilig Geist Jülich liegt für Sie in unseren Kirchen
kostenlos zum Mitnehmen aus. Unser Gemeindebrief ist auf der
Internetseite www.welldorf.de für Sie als Download hinterlegt.
Sternsingeraktion 2015
Die Sternsingerinnen und Sternsinger waren in unseren Dörfern
unterwegs und haben den Segen Gottes in die Häuser gebracht. Sie
haben Geld gesammelt für die Kinder auf den Philippinen und weltweit.
DANKE für Ihre großzügigen Spenden:
Mersch/ Pattern
1.501,80 Euro
Welldorf
2.140,00 Euro
Güsten
1.360,00 Euro
Allen Kindern, Kommunionkindern, Messdienern und allen Erwachsenen,
die bei der Sternsingeraktion 2015 tatkräftig im Einsatz waren, ein
herzliches DANKESCHÖN!
Katholisch werden – Glaubenskurs
in der GdG Heilig Geist Jülich
Kennen Sie einen erwachsenen Menschen, der sich für den katholischen
Glauben interessiert oder der katholisch werden möchte? Es gibt viele
Gründe, weshalb man sich mit dem christlichen Glauben
auseinandersetzen möchte. Wenn Sie jemanden kennen, der das
Sakrament der Taufe oder Firmung als Erwachsener empfangen möchte,
dann informieren Sie ihn bitte über folgendes Angebot:
in der GdG Heilig Geist Jülich wird ein Informationsabend am 10.2.2015
um 20 Uhr in der Katholischen Studentengemeinde (KSG, Roncalli
Haus 1. Etage, Stiftsherrenstr. 19) stattfinden. An diesem Abend wird ein
Glaubenskurs vorgestellt, der auf die Aufnahme in die katholische Kirche,
die Taufe oder die Erwachsenenfirmung vorbereiten möchte.
Bei Fragen zum Glaubenskurs können Sie sich an Herrn
Pastoralreferenten Alexander Peters (Tel. 59398, a.peters@ksgjuelich.de<mailto:a.peters@ksg-juelich.de>) wenden.
Besondere Termine
18.02. 19.00 Uhr St. Martinus Stetternich
Abendmesse für unsere Gemeinden St. Agatha, St. Hubertus, St.
Martinus u. St. Philippus u. Jakobus mit Austeilung des Aschenkreuzes
22.02. 11.00 Uhr St. Philippus u. Jakobus
Weihnachtlicher
Bazar am Freitag, 5. Dezember,
Kleinkinder- und Familiengottesdienst zu St. Walburga gestaltet vom
17–20
Uhr,Güsten
im SpatzenNest,
Pattern, Kreuzstr. 1
Kindergarten
– anschließend Turmkaffee
Informationen / Termine / Veranstaltungen
In dieser Zeit werden sowohl die von den Eltern und dem Team hergestellten
Gottesdienste und Termine
Regelmäßige Termine
St. Agatha Mersch
- Chorprobe mittwochs 20.00 Uhr
Pfarr- u. Jugendheim
St. Hubertus Welldorf
- Rosenkranzgebet jeweils ½ Stunde vor einem Gottesdienst
- Rosenkranzgebet dienstags 17.00 Uhr
- Jugendtreff
freitags
18 Uhr–21 Uhr Pfarr- u. Jugendheim
Dienstag
18.00 Uhr
19.00 Uhr
03. Februar
St. Philippus u. Jakobus
St. Agatha
Heiliger Blasius
Messe (Keu)
Wortgottesdienst mit
Austeilung d. Blasiussegens
Mittwoch
14.30 Uhr
19.30 Uhr
04. Februar
St. Philippus u. Jakobus
St. Philippus u. Jakobus
Seniorenstube
Gemeinderatssitzung
Donnerstag
18.30 Uhr
05. Februar
St. Hubertus
Wortgottesdienst
Ehel. Willy u. Gertrud Simons
Samstag
07. Februar
17.30 Uhr
St. Hubertus
Messe (Keu)
Jahrgedächtnis Hubert Lieven, Konrad Kückhoven, Ehel. Heinrich u.
Margarethe Ludwig, Intention in besonderer Meinung zu Ehren der immer
währenden Hilfe
19.00 Uhr
St. Philippus u. Jakobus Messe (Keu)
Jahrgedächtnis Franz Aussen, Willi Schotten, Willi Willems, Ehel.
Elisabeth u. Martin Clemens, Ehel. Anna u. Jakob Richter, Agnes Meuser,
Theodor Mocken u. Adelheid geb. Klems, Lebende u. Verstorbene d. St.
Sebastianus Schützenbruderschaft u. Hans Schmitz u. verstorbene
Angehörige
Caritas Frühjahrskollekte für die Caritasarbeit in unserer Gemeinde
Sonntag
11.00 Uhr
08. Februar
St. Agatha
Wortgottesdienst
Agathe Esser
Kollekte zur Feier der Gottesdienste
Dienstag
18.00 Uhr
19.00 Uhr
10. Februar
St. Philippus u. Jakobus
St. Agatha
Wortgottesdienst
Messe (Keu)
Gottesdienste und Termine
Mittwoch
15.00 Uhr
11. Februar
St. Agatha
Donnerstag
18.30 Uhr
12. Februar
St. Hubertus
Der Gottesdienst entfällt.
Seniorenstube
mit karnevalistischer Musik
Samstag
14. Februar
17.30 Uhr
St. Hubertus
Wortgottesdienst
Jahrgedächtnis Mathias Lindenlauf u. verstorbene Angehörige
Peter Wilhelm Wirtz u. Agathe Lindenlauf, Ehel. Michael u. Helene Jansen
u. Tochter Sofia, Hildegard Becker
19.00 Uhr
St. Philippus u. Jakobus Wortgottesdienst
Jahrgedächtnis Paul Josef Becker, Ehel. Adam u. Katharina Steffens,
Sohn Theo, Tochter Anneliese u. Ehel. Herbert u. Rosi Brandt
Kollekte zur Feier der Gottesdienste
Sonntag
11.00 Uhr
15. Februar
St. Agatha
Messe (Keu)
1. Jahrgedächtnis Hans Dederichs; Heinrich u. Gertrud Esser, Robert
Keller, Michael Hagenbuch, Pfarrer August Dattenfeld, Pfarrer Walter
Hilgers
Kollekte zur Feier der Gottesdienste
Dienstag
17. Februar
Die Gottesdienste entfallen.
Mittwoch
08.30 Uhr
18. Februar
St. Hubertus
15.00 Uhr
St. Hubertus
19.00 Uhr
St. Martinus Stetternich
Schulgottesdienst
mit Aschenkreuzausteilung
Seniorenstube
Abendmesse für unsere Gemeinden
St. Agatha, St. Hubertus, St. Martinus, St. Philippus u. Jakobus
mit Austeilung des Aschenkreuzes
Gottesdienste und Termine
Donnerstag
18.30 Uhr
19. Februar
St. Hubertus
Messe (Keu)
Samstag
17.30 Uhr
21. Februar
St. Hubertus
Messe (Keu)
Sechswochenamt Peter Sauer
Jahrgedächtnis Wilfried Lindenlauf, Jahrgedächtnis Katharina Schäfer
Pfarrer Josef Kramer u. verstorbene Angehörige, Franz Schnepp u. Theo
Brungs, Hubert u. Sibilla Emmerich, Eltern, Schwiegereltern u.
Anverwandte
Caritas Frühjahrskollekte für die Caritasarbeit in unserer Gemeinde
19.00 Uhr
St. Philippus u. Jakobus
Kollekte zur Feier der Gottesdienste
Sonntag
11.00 Uhr
22. Februar
St. Agatha
Messe (Keu)
Wortgottesdienst
Sechswochenamt Käthe Dreesen, Jahrgedächtnis Jakob Spieß
Verstorb. d. Fam. Maaßen u. Cramer u. Angehörige, Ehel. Reiner u. Sofia
Wolff, Geschwister Hubert, Katharina u. Sibilla Kramer, Ehel. Wilhelm
Deuser u. Christine geb. Huntgeburth, Ehel. Alois Halcour, Ehel. Kornelius
Wolff u. gefallener Sohn Matthias, Ehel. Kramer-Amfaldern u. Pfarrer
Martin Amfaldern, verstorb. Ehel. Anton u. Ursula Kramer
Kollekte zur Feier der Gottesdienste
11.00 Uhr
St. Philippus u. Jakobus
Kleinkinder- und Familiengottesdienst zu St. Walburga
gestaltet vom Kindergarten Güsten – anschließend Turmkaffee
Dienstag
18.00 Uhr
19.00 Uhr
24. Februar
St. Philippus u. Jakobus
St. Agatha
Messe (Keu)
Wortgottesdienst
Mittwoch
14.30 Uhr
15.00 Uhr
25. Februar
St. Philippus u. Jakobus
St. Agatha
Seniorenstube
Seniorenstube
Gottesdienste und Termine
Donnerstag 26. Februar
18.30 Uhr
St. Hubertus
Theresia Kückhoven
Wortgottesdienst
19.30 Uhr
St. Agatha
Gemeinderatssitzung
Samstag
17.30 Uhr
28. Februar
St. Hubertus
Wortgottesdienst
19.00 Uhr
St. Philippus u. Jakobus
Wortgottesdienst
Kollekte zur Feier der Gottesdienste
Sonntag
01. März
11.00 Uhr
St. Agatha
Messe mit Taufe
Während der Messe wird Linus Kniepen getauft und in unserer
Glaubensgemeinschaft herzlich aufgenommen.
1. Jahrgedächtnis Elisabeth Lingens, Jahrgedächtnis Peter Peterhoff
Lebende u. Verstorbene d. Familien Lingens u. Christen, Lebende u.
Verstorbene d. Familien Peterhoff und Mainz, Agathe Esser
Lebende u. Verstorbene d. Kath. Frauengemeinschaft Mersch-Pattern
Caritas Frühjahrskollekte für die Caritasarbeit in unserer Gemeinde
Ich ben nit esu, wie Do mich hann wells
Herrjott, ich ben nit esu, wie Do mich hann wells.
Ich weiß, dat ich jot sin soll.
Ävver wat brängen ich op de Bein?
Ich donn, als köm ihch ohne dich zerääch,
maachen Undauch un Unfridde,
un manchmol ben ich e richtich Bies.
Do kanns nit met meer zofridde sin.
Dat jevven ich Deer zo, leeven Här.
Keinem andere well ich et en de Schohn däue:
Ich bin et jewäs, und dat deut mir leid, ärch leid.
Wat soll ich no maache?
Jot Mutterjoddes, ehr Engele un Hellije
Un ehr, leev Bröder un Schwestere,
doot för mich bedde,
dat der Herrjott mich widder opnimmp
wie en Mutter ehr Kind. Amen.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
37
Dateigröße
495 KB
Tags
1/--Seiten
melden