close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Freie Wohnungen zum Downloaden

EinbettenHerunterladen
E.T.A.-Hoffmann-Theater
Spielzeit 2014 / 2015
www.vhs-bamberg-land.de
Volkshochschule Bamberg-Land
Ludwigstr. 23
96052 Bamberg
(Nebengebäude Kaimsgasse 31)
Telefon: 0951 / 85-761
Telefax: 0951 / 85-767
Email:
oder
info@vhs-bamberg-land.de
tobias.wittwer@lra-ba.bayern.de
Internet: www.vhs-bamberg-land.de
www.facebook.de/VHSBambergLand
Theaterabonnement der Volkshochschule Bamberg-Land
in Zusammenarbeit mit dem E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg
in der Spielzeit 2014/2015
Sehr geehrte Damen und Herren,
die VHS Bamberg-Land organisiert für das E.T.A.-Hoffmann-Theater die Abonnements von Bürgern
aus dem Landkreis Bamberg. Mit einem Abo unterstützen Sie die Arbeit des Theaters und helfen mit,
das kulturelle Angebot der Region lebendig zu halten.
Die Vorteile des Theaterabonnements liegen für Sie auf der Hand:
- Sie erhalten alle Vorstellungen des Abos zu einem günstigen Preis
- Stets wird Ihnen der gleiche Platz gesichert
- Sie kennen Ihre Termine schon weit im voraus
- Sie können auf den angegebenen Routen bequem den Theaterbus nutzen
Wichtige Hinweise und Allgemeine Geschäftsbedingungen
Beachten Sie, dass die VHS Bamberg-Land nur als Vermittler auftritt. Die gesamten AGB des E.T.A.Hoffmann-Theater Bamberg können Sie im aktuellen Spielzeitführer nachlesen.
1. Das Abonnement des E.T.A.-Hoffmann-Theaters ist ein rechtsgültiger Vertrag zwischen dem
Abonnenten und dem E.T.A.-Hoffmann-Theater und gilt für eine Spielzeit (ohne automatische
Verlängerung). Ist der Abonnent am Abo-Termin verhindert, kann eine andere Vorstellung des
selben Stückes besucht oder die Karte für den Besuch eines anderen Stückes in dieser Spielzeit
und in dieser Kategorie umgetauscht werden, ohne dass Anspruch auf die ursprüngliche PreisKategorie besteht. Die Umtauschgebühr wird an der Theaterkasse direkt erhoben. Der
Abotausch ist bis spätestens einen Werktag vor der betreffenden Vorstellung gegen
Hinterlegung des Aboausweises an der Theaterkasse zu tätigen. An der Abendkasse
können keine Karten getauscht werden! Die Eintrittskarten für die Tauschvorstellungen sind
ebenfalls an der Vorverkaufskasse abzuholen.
2. Für nicht rechtzeitig getauschte oder nicht besuchte Vorstellungen kann nachträglich weder eine
Gutschrift noch sonstiger Ersatz geleistet werden.
3. Die Abokarte ist übertragbar, jedoch haftet stets der Abonnent gegenüber dem E.T.A.-HoffmannTheater.
4. Hinweis: Bei ermäßigten Karten (Schwerbehinderung/Schüler/Studenten) werden durch das
Theater Stichprobenkontrollen durchgeführt. Bitte halten Sie beim Einlass daher Ihren
Schwerbehindertenausweis bzw. Schülerausweis bereit. Sollten Sie Ihre Karte hier weitergeben,
beachten Sie, dass diese Person auch die Ermäßigungsgründe erfüllen oder ansonsten auf den
regulären Kartenpreis aufzahlen muss.
5. Bei Verlust der Abokarte erhalten die Abonnenten beim E.T.A.-Hoffmann-Theater (nicht bei
der VHS Bamberg-Land) gegen Zahlung eines Unkostenbeitrages von 3,-- EUR einen
Ersatzausweis. Das Theater benötigt hier von Ihnen die Vorlage eines gültigen
Personalausweises.
6. Der Beginn der einzelnen Vorstellungen ist auf den Karten angegeben. Wir bitten Sie jedoch,
wegen möglicher kurzfristiger Änderungen die Tagespresse und die monatlich ausliegenden
Spielpläne zu beachten.
3
Hinweise für bisherige Abonnenten
• Anmeldung:
Für die Buchung Ihres Abos benötigen wir auf jeden Fall eine neue Anmeldung.
• Plätze:
Bisherige Abonnenten haben wieder Anspruch auf ihren alten Platz. Diese sollen bitte auf dem
Anmeldeformular das Kästchen „ich/wir möchte(n) den Platz der letzten Spielzeit behalten“
ankreuzen. Anspruch auf den alten Platz besteht nur, wenn eine rechtzeitige Anmeldung bis
zum unten angeführten Termin erfolgt und der Platz wieder im gleichen Abo wie in der letzten
Spielzeit gewünscht wird.
• Platzwechsel:
Wünschen Sie einen anderen Platz, bitten wir Sie, die Angaben auf der Rückseite auszufüllen und
den gewünschten Platz so konkret wie möglich anzugeben (falls z.B. einen Außenplatz gewünscht ist
oder man mit jemanden zusammen sitzen möchte). Rufen Sie uns möglichst frühzeitig dazu an,
dann kann man die eine oder andere Platzauswahl evtl. bereits im Vorfeld treffen.
• Ermäßigung:
Ermäßigungsgründe haben wir automatisch vorgemerkt. Sollte sich was geändert haben,
vermerken Sie dies. Nachweise müssen nicht Jahr für Jahr neu eingereicht werden.
• Beendigung des Abos:
Falls Sie kein Abo mehr wünschen, müssen Sie nicht extra kündigen. Sie erleichtern uns aber die
Arbeit erheblich, wenn Sie uns kurz informieren, damit wir die Plätze weitergeben können.
Anmeldung für bisherige Abonnenten: bis 11. Juli 2014
Es ist uns leider nicht möglich, bisherige Abonnenten anzurufen und nachzufragen, ob sie ihr
Abonnement verlängern möchten. Sollte Ihre Meldung bis zum o. g. Termin nicht vorliegen, gehen wir
davon aus, dass Sie das Abo beenden wollen. Der frei werdende Platz wird ggf. ohne erneute
Rückfrage weiter vergeben.
Hinweise für neue Abonnenten
• Plätze
Ihre Platzwünsche bitten wir unter „Gewünschte Platz-Nr./Reihe“ so konkret wie möglich anzugeben
(z.B. Parkett oder Rang, Außenplätze, zusammenhängende Plätze etc.). Natürlich können Sie uns
jederzeit anrufen, vielleicht kann man die eine oder andere Platzauswahl bereits im Vorfeld treffen.
Die Platzeinteilung kann (mit Ausnahme der bereits freien Plätze) erst nach dem Anmeldeschluss für
die bisherigen Abos erfolgen.
Anmeldung für neue Abonnenten: bis 8. August 2014
Hinweise für alle (bisherige/neue) Abonnenten:
• Anmeldung
Zur übersichtlichen Gestaltung der Arbeitsabläufe versenden wir Karten, Theaterwerbung und
sonstige Hinweise pro abgegebener Anmeldung nur einmal. Sollten Sie Hinweise bezüglich
Terminverlegung, Tausch etc. öfter benötigen, benötigen wir die weiteren Kontaktdaten. Ihre Daten
geben wir an das Theater weiter, da dieses sich mit Ihnen in den meisten Fällen direkt in Verbindung
setzt. Ihre Anmeldung können Sie entweder beim zuständigen Außenstellenleiter, Theatergruppenbetreuer oder direkt bei der Geschäftsstelle der Volkshochschule Bamberg-Land abgeben. Die
Abokarte können wir nur dann beim Theater bestellen und Ihnen zusenden, wenn uns eine
ausgefüllte Anmeldung zu den genannten Meldeterminen vorliegt.
• SEPA-Mandat
Seit diesem Jahr dürfen wir nur noch dann Geld von Ihrem Konto abbuchen, wenn uns ein gültiges
SEPA-Mandat vorliegt. Dieses ersetzt die bisherige Einzugsermächtigung und ist 3 Jahre gültig.
Durch jede Abbuchung verlängert sich Ihr erteiltes SEPA-Mandat wieder um drei Jahre. D.h. Sie
müssten uns in den meisten Fällen nur noch einmal ein Mandat (mit Ihrer Bankverbindung) erteilen.
Alle Abonnenten von 2013 wurden bereits im Dezember 2013 angeschrieben. Haben Sie uns hier
das Mandat bereits zurückgeschickt, benötigen wir kein weiteres Mandat.
• Studiostück
Bitte geben Sie den von Ihnen gewünschten Termin des Studiostückes mit an. Hier handelt es sich
um Auswahltermine. Wenn Sie mit Freunden gemeinsam hin möchten, benötigen wir diese
Information, damit wir nicht getrennt einteilen! Busfahrer haben leider keine Wahlmöglichkeit, da wir
den Bus aus Kostengründen nicht an jedem Studiotermin fahren lassen können. Den Studiotermin
geben wir bei der Busübersicht mit an. Sollten Sie einen anderen Termin wählen, gehen wir davon
aus, dass Sie an diesem Tag selbst nach Bamberg fahren. Trotzdem müssen wir uns eine
Zuweisung offen lassen, da die Studioplätze auf maximal 99 Plätze begrenzt sind.
• Plätze
Kurz nach dem Anmeldeschluss für neue Abonnenten gehen die Karten, die wir nicht benötigen, in
den freien Verkauf. Ab diesem Zeitpunkt gibt es keine Möglichkeit mehr, ein VHS-Abonnement beim
E.T.A.-Hoffmann-Theater zu buchen.
• Preise
Aufgrund der Kostensteigerungen in Energie, Unterhalt und Lohnkosten erhöht das Theater die
Preise für die Spielzeit 2014/2015 (zwischen 6,67% und 9,52%, je nach Platzkategorie).
Theaterabo:
Bei 8 Vorstellungen sind die Abogebühren wie folgt festgelegt:
1. Platz
Erwachsene
1. Platz
Kinder/Schüler/Studenten/Schwerbehinderte 1,2
1. Platz
Begleiter von Schwerbehinderten mit Eintrag „B“ 1
2. Platz
Erwachsene
2. Platz
Kinder/Schüler/Studenten/Schwerbehinderte 1,2
2. Platz
Begleiter von Schwerbehinderten mit Eintrag „B“ 1
3. Platz
Erwachsene
3. Platz
Kinder/Schüler/Studenten/Schwerbehinderte 1,2
3. Platz
Begleiter von Schwerbehinderten mit Eintrag „B“ 1
Buskosten (p. P. für die gesamte Spielzeit)
138,00 EUR EUR
124,00 EUR EUR
0,00 EUR EUR
124,00 EUR EUR
110,00 EUR EUR
0,00 EUR EUR
112,00 EUR EUR
98,00 EUR EUR
0,00 EUR EUR
40,00 EUR EUR
Jugendabo:
Das Jugendabonnement ist nur für Schüler und Studenten möglich.
3. Platz Jugendabo (6 Vorstellungen) 2
Buskosten Jugendabo (6 Vorstellungen)
45,00 EUR
30,00 EUR
1
Ermäßigung für Schwerbehinderte (ab 50%) wird nur gegen Vorlage einer Fotokopie des
Schwerbehindertenausweises gewährt. Bei Schwerbehinderten mit dem Eintrag „B“ erhält der/die
Schwerbehinderte eine ermäßigte Karte und die notwendige Begleitperson eine Abo-Freikarte.
2
Die Ermäßigung für das Jugendabo wird nur bei Vorlage einer Fotokopie des Schüler- bzw.
Studentenausweises gewährt werden.
5
• Sonderbusse:
Wie immer stehen auch in diesem Jahr die Sonderbusse zur Verfügung. Für 5,-- EUR je Vorstellung
(40,-- EUR für das gesamte Abonnement) werden die Besucher von ihren Wohnorten abgeholt, nach
Bamberg gebracht und nach Vorstellungsende wieder zurückgefahren.
Auch für die jugendlichen Abonnenten besteht diese Möglichkeit. Der Preis beträgt hier für
6 Vorstellungen 30,-- EUR, für 8 Vorstellungen 40,-- EUR.
Die Nutzung der Sonderbusse kann nur für das komplette Abo genutzt werden. Besonders im
Zeichen des Umweltschutzes und steigender Spritpreise ist es sicherlich eine interessante
Alternative, um in das Theater zu kommen. Sollten Sie den Bus in Anspruch nehmen wollen,
füllen Sie bitte unbedingt das Feld „für Busfahrer“ aus.
Folgende Linien für die neue Spielzeit geplant:
BusNr.
Strecke
2
Neudorf, Burgellern, Scheßlitz, Giech, Pödeldorf
Elsendorf, Burghaslach, Aschbach, Wüstenbuch,
3/4
Ebrach, Burgwindheim, Burgebrach, Grasmannsdorf
Aufseß, Veilbronn, Traindorf, Heiligenstadt, Burggrub,
5
Zeegendorf, Mistendorf
Wachenroth, Höchstadt (Grasigen Weg), Steppach,
7
Frensdorf, Reundorf
Ailsbach, Hermersdorf, Frimmersdorf, Fetzelhofen,
8
Lonnerstadt, Höchstadt (Wachenrother Weg), Höchstadt
(Grasigen Weg), Etzelskirchen
9
Höchstadt-Süd, Höchstadt (Grasigen Weg)
10
Eltmann, Ebelsbach, Stettfeld, Staffelbach
Abo
II
Studiotermin
1
II
2
III
1
IV
1
IV
2
IV
V
2
2
Sofern es zu keinem starken Nachfrageeinbruch kommt, werden alle angeführten Busstrecken
erhalten bleiben. Die Busse Nr. 3 und 4 werden aufgrund geringer Nachfrage zum neuen BusNr. 3/4
zusammengefasst.
• Spielstätte
E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg, E.T.A.-Hoffmann-Platz 1, 96047 Bamberg
Sonderaufführungsorte sind im Spielzeitführer vermerkt.
• Platzkategorien
Die Einteilung wird wieder in Platzkategorie und festem Platz vorgenommen – außer für das
Studiostück bzw. Sonderaufführungsorte.
• Abotage
Beibehalten werden die fünf Abos, wobei das Abo V ausschließlich am Samstag stattfindet.
Vorstellungsbeginn: Mo – Fr.
20:00 Uhr
Sa., So., Feiertag
19:30 Uhr
Studiostücke:
Diese beginnen immer um 20:00 Uhr
Die Termine für die Abos VHS I – V entnehmen Sie bitte der Übersicht auf der letzten Seite dieser
Broschüre oder dem Spielzeitführer. Inhaltsbeschreibungen entnehmen Sie dem Spielzeitführer des
E.T.A.-Hoffmann-Theaters. Hier finden Sie auch die Telefonnummer der Theaterkasse, falls Sie einen
Termin tauschen möchten oder Ihre Abokarte verloren haben.
• Kartenversand
Ca. 14 Tage vor dem ersten Termin versenden wir die Abokarten mit der Post an Ihren
Theatergruppenbetreuer, Außenstellenleiter oder an Sie direkt (bei Einzelabonnenten).
• Induktive Tonanlage
Das Große Haus des E.T.A.-Hoffmann Theaters ist mit einer induktiven
Tonanlage ausgestattet. So kann auch hörgeschädigten Besuchern ein
uneingeschränkter Hörgenuss geboten werden.
Gegen 20 € Pfand erhalten Sie am Einlass entweder
1) Kopfbügel (für Menschen mit leichter Hörminderung ohne Hörgerät)
oder
2) Induktive Empfänger (für Menschen mit mittelgradiger Schwerhörigkeit
bis hochgradiger Hörschädigung mit eigenem Hörgerät; über T-Spule)
Nähere Informationen erhalten Sie im Spielzeitführer oder beim Einlasspersonal.
Wir wünschen Ihnen eine unterhaltsame und inspirierende Zeit im E.T.A.-Hoffmann-Theater!
Sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen telefonisch gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Joachim Schön
Geschäftsstellenleiter
7
Volkshochschule Bamberg-Land, Ludwigstr. 23, 96052 Bamberg
(Nebengebäude Kaimsgasse 31)
Telefon: 0951 / 85 761, Telefax: 0951 / 85 767
Email: info@vhs-bamberg-land.de
Spielzeit 2014/2015
Stück
VHS I
VHS II
VHS III
VHS IV
VHS V
Termin 1
Rose Bernd (Studiostück)
Schauspiel von Gerhart Hauptmann
Fr, 24.10.2014
-
-
-
Termin 2
(nur Bus 8 + 9!)
-
So, 26.10.2014
Aida (kein Jugendabo; Gastspiel Theater Hof)
Oper von Giuseppe Verdi
Mi, 26.11.2014
-
Sa, 10.01.2015
-
-
Acht Frauen
Krimi-Komödie von Robert Thomas
Fr, 19.12.2014
Do, 11.12.2014
Sa, 06.12.2014
So, 30.11.2014
Sa, 29.11.2014
Die Bombe (Studiostück)
Schauspiel von Rainer Lewandowski
Palmbülbül und Wundersylphe (kein Jugendabo)
Offenbachiade von Jacques Offenbach (Musik), Rainer Lewandowski (Text)
Penthesilea
Schauspiel von Heinreich von Kleist
Termin 1
Termin 1
Termin 1
Do, 18.12.2014
Do, 11.12.2014
Sa, 06.12.2014
Termin 2
Termin 2
Sa, 20.12.2014
Fr. 12.12.2014
Di, 30.12.2014
Fr, 02.01.2015
Sa. 04.10.2014
So, 05.10.2014
Sa, 03.01.2015
So, 18.01.2015
So, 19.10.2014
Mi, 22.10.2014
Fr, 16.01.2015
Sa, 25.10.2014
-
-
-
Sa, 07.03.2015
-
-
Termin 2
Sa, 13.12.2014
Termin 1
Schuld und Schein (Studiostück)
Ein Geldstück von Ulf Schmidt
So, 15.02.2015
Termin 2
Termin 3
Mi, 25.02.2015
Spamalot
Musical von John du Prez & Eric Idle
So, 15.03.2015
So, 01.03.2015
Do, 19.03.2015
Fr, 20.03.2015
Sa, 21.03.2015
Wie im Himmel
Schauspiel von Kay Pollak
Mo, 04.05.2015
So, 14.06.2015
Mi, 17.06.2015
Fr, 19.06.2015
Sa, 13.06.2015
-
Mo, 20.07.2015
-
Do, 23.07.2015
Sa, 25.07.2015
Mi, 20.05.2015
Mi, 13.05.2015
Fr, 15.05.2015
Di, 12.05.2015
Sa, 16.05.2015
Die Zauberflöte (kein Jugendabo; Sommer Oper Bamberg)
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart, Emanuel Schikaneder
Theatertage im Großen Haus
Vorstellungsbeginn: Mo – Fr.
20:00 Uhr
Sa., So., Feiertag 19:30 Uhr
Studiostücke:
Diese beginnen immer um 20:00 Uhr
Calderón-Spiele in der Alten Hofhaltung 2015: „Robyn Hod“
Bitte beachten Sie hier unsere Ausschreibung, die
Ende Dezember 2014/Anfang Januar 2015 veröffentlicht wird!
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
1 548 KB
Tags
1/--Seiten
melden